Search

Alkoholische Urtikaria

Alkohol kann Freude und einen Zustand leichter Benommenheit verursachen, und auch selten entwickelt sich eine Person mit einer bestimmten Abhängigkeit nach dem Trinken zu einem Ausschlag. Gleichzeitig assoziieren viele diesen Staat zunächst nicht mit Alkohol. Wie immer ist etwas anderes schuld. Aber gerade solch ein Ausschlag hat seine eigenen Besonderheiten und ist ein echtes Zeichen, über Ihre Gesundheit nachzudenken und die richtige Entscheidung ein für allemal zu treffen.

Ausschlag nach Alkohol - alkoholische Urtikaria

Es schien, dass vor fünf Minuten alles völlig normal war und das Leben einfach und lustig war, und jetzt fängt es an zu jucken und zu kratzen. An einigen Stellen auf der Haut gibt es rötliche Flecken mit Blasen und anderen Freuden. Obwohl dies in einem Zustand der Euphorie ist, schenken sie wenig Aufmerksamkeit. Aber alkoholische Urtikaria ist ein echtes Problem.

Viele haben noch nie eine solche Manifestation des Körpers erlebt und für sie ist alles buchstäblich eine Neuheit. Und gehen Sie nicht davon aus, dass die erste "Glocke" schnell vorübergehen wird. Trotz der Schnelligkeit der Ausschläge signalisieren sie, dass mit der Gesundheit, echten Problemen und der Leber erhöhter Stress nicht mehr zu bewältigen ist. Und das ist ein echter Grund zum Nachdenken.

Oft beginnen solche Ausschläge zu erschrecken. In wenigen Minuten ist die Dermis mit dichten Blasen mit trübem Inhalt bedeckt. Der Ausschlag nach Alkohol bedeckt buchstäblich eine halbe Stunde in großen Teilen des Körpers. Obwohl, genauso schnell verschwindet es. Aber die neue Portion wird viele Probleme bringen. Um weitere Ausschläge zu vermeiden, ist es daher wichtig, Alkohol zu trinken.

Ursachen für einen Ausschlag von Alkohol

Jeder vernünftige Mensch wird daran interessiert sein, was einen Ausschlag nach der Einnahme von Alkohol verursacht. Sie sind von Natur aus trivial und raten über sie ist nicht schwierig, vor allem, wenn vorher ähnliche Probleme aufgetreten sind.

Folgende Gründe sollten unterschieden werden:

  • Versagen bei der Arbeit der inneren Organe, insbesondere der Leber. Es ist nicht mit der erhöhten Belastung fertig, die Reaktionen sind also so stark. In den meisten Fällen arbeiten Leber, Nieren und das Verdauungssystem bereits mit maximaler Kapazität. Alkohol war der letzte Strohhalm. Wenn die Person solche Signale hat, dann sollten Sie auf Alkohol verzichten. Und es ist für immer besser.
  • Alkohol wurde zum Auslöser des Allergens. Es ist egal, was die Allergie war. Manche Leute denken, dass Sie eine Allergie gegen Zitrusfrüchte haben, können Sie sich an den letzten Cocktail oder Drink für eine lange Zeit erinnern. Schon geringfügige Ergänzungen können zu schwerwiegenden Folgen führen. Und Blasen mit Blasen sind hier nur der Anfang einer traurigen Geschichte.
  • Disulfiram-Ethanol-Reaktion. Darüber wissen diejenigen, die für die letzten anderthalb Jahre codiert haben. Vorzeitiger Konsum des Getränks hat zu logischen Konsequenzen geführt. Gleichzeitig kann eine Person vor der festgelegten Zeit anfangen zu trinken, und die Auswirkung wird sich nicht sofort manifestieren.
  • Kombination mit Medikamenten. Insbesondere betrifft es den gleichzeitigen Empfang mit Antibiotika oder nach einer Langzeitbehandlung im Krankenhaus.

Der Ausschlag nach Alkohol verursacht ist anders. Aber jeder von ihnen ist ziemlich ernst. Daher gibt es immer eine Gelegenheit, über die Konsequenzen nachzudenken.

Symptome von Nesselsucht aus Alkohol

Viele vermissen die offensichtliche Symptomatik von selbst, weil sie glauben, dass berauschende Getränke für sie nicht schädlich sind. Explizite Abweichungen in der Gesundheit scheinen wie ein Missverständnis. Aber wenn das Verhalten eines Organismus einmal nach Radom auftritt, ist das ein ernsthafter Grund zum Nachdenken. Es lohnt sich, die folgenden Symptome der Urtikaria aus Alkohol hervorzuheben:

  • Die Gesichts-, Hände- und Dekolletézone ist mit roten Flecken bedeckt. In einigen Fällen werden sogar Sterne gebildet. Die Dermis ist stark juckt.
  • Die Vergiftung ist so stark, dass eine Person einfach das Bewusstsein verlieren kann. In diesem Fall kann die betrunkene Menge relativ klein sein.
  • Die Körpertemperatur kann sowohl stark ansteigen als auch deutlich sinken. Eine ähnliche Situation wird bei arteriellem Druck beobachtet.
  • Tachykardie vor dem Hintergrund von starken Kopfschmerzen.
  • Exazerbation von chronischen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes.
  • Die Strömung aus der Nase von transparenten Sekreten.
  • Anzeichen einer Neuralgie: Luftmangel, Atembeschwerden.

Symptome der alkoholischen Urtikaria sind offensichtlich. Wahr, für einige sind sie oft eine Reaktion auf Alkohol und Standard. Wenn jeder Körper auf ähnliche Weise arbeitet, dann ist es eine Überlegung wert, ob es sich jedes Mal lohnt, solche Tests durchzuführen, da es sich um Verschleiß handelt.

Lokalisierung von alkoholischem Ausschlag

Konfrontiert mit solchen Ausschlägen, wissen sie ganz genau, was Ausschläge nach dem Trinken alkoholischer Getränke sind. Lokalisierung kann an verschiedenen Orten auftreten. Aber es breitet sich sofort aus. Buchstäblich ändert sich die Farbe der menschlichen Dermis. Zur gleichen Zeit auf dem Körper und dem Gesicht gibt es absolut weiße Flecken, die von roten Ausschlägen eingerahmt sind. Sie sind nicht groß. Aber unglaublich jucken und Ärger machen.

Hautausschläge nach Alkohol

In diesem Fall können Sie die Reaktion ohne Probleme verfolgen. Der Ausschlag im Gesicht nach Alkohol erscheint fast sofort. Viele schreiben es für ein leichtes Erröten ab, aber hier ist es keine kosmetische Leistung. Die Wangen beginnen fast zu brennen. Die Stirn juckt. Oft wird der Hautausschlag auf den Hals und Dekolletébereich übertragen. In diesen Bereichen der Haut sind gut gezeichnete Flecken. In einigen Fällen können Blasen, die auf den Augen wachsen, springen. Buchstäblich in einer halben Stunde wird eine starke Rötung durch einen normalen Zustand ersetzt. Dies wird vorausgesetzt, dass eine neue Portion Alkohol nicht eingenommen wird.

Hautausschlag nach Alkohol

Grundsätzlich erscheint es im Bauch. Zur gleichen Zeit beginnen Ausschläge auf den Körper von Alkohol mit starkem Juckreiz. Buchstäblich brennt die Haut. Danach erscheinen kleine Punkte. In den Händen solcher Ausschlag ist fast nicht verteilt. Die Ausnahme ist der Bereich unter den Schultern. Hier ist die Haut sehr weich. Blasen sind selten lokalisiert, aber sehr schnell.

Wie kann man einen Ausschlag nach dem Alkoholkonsum heilen?

Vor allem sollten Sie aufhören, heiße Getränke zu trinken und Hilfe von einem Spezialisten suchen. Er wird die richtige Behandlung in Abhängigkeit von allen Reaktionen des Körpers bestimmen. Wie kann ich den Ausschlag nach dem Alkoholkonsum loswerden? Es ist notwendig, auf Adsorbentien zu achten. Sie kommen perfekt mit der Aufgabe zurecht und entfernen überschüssige Giftstoffe, die das Problem verursacht haben. Es ist notwendig zu versuchen:

Die richtige Dosierung beschleunigt die Ausscheidung. Um alle schädlichen Substanzen im Körper zu kontaktieren, wird empfohlen, Drogen wie smekty zu nehmen. Sie sind gut im Umgang mit Alkoholvergiftung und deren Folgen, die Allergie ist.

Hautausschläge nach Alkohol können selten auftreten. Und es kann durch ein Getränk minderer Qualität und eine Reaktion auf seine Komponenten verursacht werden. Die echte Allergie gegen natürlichen Ethylalkohol ist selten. Aber wenn eine solche Situation einmal oder ja beobachtet wurde oder die Familie Präzedenzfälle von Alkoholintoleranz hatte, dann sollte dieses Getränk aufgegeben werden und eine würdige Alternative gefunden werden.

Ob es eine Allergie gegen Alkohol gibt

Das Phänomen, das anfangs von vielen für Vergiftungen angenommen wurde, kann eine gefährliche allergische Reaktion sein.

Der Überschuss an Alkohol im Körper hat jedoch nicht nur eine allmählich zerstörerische Wirkung auf alle Organe, sondern führt unter bestimmten Umständen zu einem schnellen tödlichen Ausgang.

Die meisten Menschen fragen sich nicht, ob es eine Allergie gegen Alkohol gibt, und sie halten eine leichte Rötung der Haut oder Urtikaria nach einem betrunkenen Getränk für eine normale Reaktion.

Eine solche Missachtung der Symptome einer Alkoholallergie ist jedoch mit schwerwiegenden Folgen verbunden.

Alkohol in reiner Form, bestehend aus Ethanol, kann keine Immunantwort auslösen, da sein Molekulargewicht sehr niedrig ist.

Es wird vermutet, dass Ethanol nur dann eine Allergie auslösen kann, wenn es mit einem hochmolekularen Protein angereichert ist.

Er bestimmt, welches Getränk die Reaktion nimmt.

Die Immunantwort auf alkoholische Getränke ist extrem selten, und ihre Symptome, wenn sie zum Beispiel Wein verwendet werden, wiederholen sich im Falle von Bier nicht.

Für Bier

Der Grund für die Reaktion auf Bier ist eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber seinen Bestandteilen:

  • Hop, der die Bitterkeit gibt;
  • Hefe, die Gärung verursacht;
  • Malzgerste für Geschmack und Aroma;
  • Weizen;
  • Mais;
  • Reis;
  • Enzyme.

Sie waren es, und nicht der Alkohol selbst, der Bier populär machte, verursachen gefährliche Symptome.

Die Sensibilisierung gegenüber Bier äußert sich durch mehrere Symptome (abhängig von der Allergenkomponente):

  • Kribbeln im Gesicht;
  • Urtikaria;
  • Asthma;
  • Schwellung der Lippen und der Zunge;
  • Schwindel;
  • Durchfall;
  • Übelkeit oder Schmerzen im Unterleib.

Regelmäßiger Gebrauch von Gerstenbier für eine lange Zeit - der Hauptgrund für die Umwandlung der Aminosäurekette von Proteinen des Darmepithels durch die Art von Gerstengluten.

Als Folge werden Antikörper, die das Darmepithel angreifen, aktiviert.

Die wichtigsten Manifestationen einer solchen Allergie sind Kolitis mit Durchfall und Hautausschlägen.

Die weitere Verwendung von Bier oder Produkten, die es enthalten, führt zu einer Verschärfung des Problems.

Bitte beachten Sie - dieses Allergen wird als eine Reihe von Lebensmitteln hinzugefügt, und in einigen Kosmetika müssen Sie ihre Zusammensetzung vor dem Gebrauch studieren.

Auf dem Wein

Allergie gegen das älteste alkoholische Getränk, Wein, Frauen leiden doppelt so oft wie Männer. Häufiger werden die Probleme durch Weißwein verursacht, dank LTP - einem Protein, das in seiner Schale in Kombination mit Alkohol enthalten ist.

Die Ursache der Reaktion kann als eine der Komponenten von natürlichem Wein dienen:

  • Proteine;
  • Hefe;
  • Apfelmilchbakterien;
  • Sulfite (hinzugefügt zu den Weinproteinen für Klärung und Erweichung des Geschmacks);
  • organische Verbindungen.

Darüber hinaus fanden Wissenschaftler im jungen Wein Aspen-Gift, in das Getränk zu gelangen, wenn sie gedrückt werden.

Aspen-Gift ist das stärkste Allergen, das oft zu einem anaphylaktischen Schock führt.

Daher lohnt es sich, einige Wochen zu warten - das Protein wird in dieser Zeit zerstört und die Gefahr wird vergehen.

Der größte Schaden wird durch minderwertige Weine verursacht, die Zusatzstoffe in Form von Farbstoffen, Duftstoffen und Konservierungsstoffen unbekannter Herkunft enthalten.

Dies macht die Diagnose schwierig, wenn Sie allergisch auf Wein reagieren.

Die Intoleranz gegenüber natürlichem Wein äußert sich in der Regel durch Rötung der Haut, Herzklopfen und verstopfte Nase.

Auf dem Wodka

Die gefährlichste Allergie ist Wodka.

Tatsache ist, dass Ethanol selbst keine Allergie auslösen kann, sondern nur als Hapten wirkt - "an die Aggressoren" angehängt, was zu unerwarteten Reaktionen führt.

Die begleitende Substanz kann alles sein - von allen Arten von Verunreinigungen in Vodka schlechter Qualität bis zu Snacks in Form von Hähnchenbälken (für Hühnerfleisch ist die Reaktion nicht ungewöhnlich).

Daher müssen Sie sofort nach dem Auftreten von Allergiesymptomen zum Arzt gehen, um die Gründe herauszufinden.

Ursachen

Die wahre Form der Sensibilisierung gegenüber Alkohol ist äußerst selten und akut erst nach 1 ml reinem Alkohol.

Das kann sein:

  • schwerer Hautausschlag;
  • Kurzatmigkeit oder Asthma;
  • Krämpfe im Verdauungstrakt;
  • anaphylaktischer Schock.

Es sind diese Symptome, die mit einer Allergie gegen Alkohol, sogar in der kleinsten Menge gesehen werden können.

Alle anderen Fälle von Symptomen mit Alkohol:

  • Intoleranz gegenüber Histamin;
  • Verschlechterung der Reaktionen auf andere Lebensmittel;
  • kombinierte Wirkungen von Alkohol mit Begleitproteinen.

Intoleranz manifestiert sich auf dieselbe Weise wie eine Standardimmunantwort.

Es wird durch einen Mangel im Körper des Enzyms der Aldehyd-Dehydrogenase verursacht, der für die richtige Verdauung von Histamin und die Entfernung von Rückständen der Substanz notwendig ist.

Kann der Körper dies nicht "verkraften", kommt es zu einer Vergiftung mit charakteristischen Symptomen.

Die Verstärkung der Reaktionen auf andere Lebensmittel wird durch den Einfluss von Alkohol auf den Darm erklärt - seine Durchlässigkeit ist erhöht.

Daher können mehr Moleküle des Allergens die Darmwände durchdringen.

Der häufigste Fall einer Alkoholallergie, wenn Ethanolmoleküle als Haptene wirken, bindet an verschiedene Arten von Proteinen und führt nur auf diese Weise zu unerwünschten Konsequenzen.

Sprechen Sie in diesem Fall über die Reaktion auf ein bestimmtes Getränk - Wein, Bier und andere, denn nur in der Kombination von Alkohol mit der Basis des Getränks manifestieren sich allergische Reaktionen.

In den letzten beiden Fällen kann eine Sensibilisierung sowohl angeboren als auch erworben sein.

Die erworbene Form entsteht aus einem Überfluss des Aggressors im Körper - entweder einer systematischen Einnahme für lange Zeit oder aus einer hohen Einzeldosis.

Getrennt sprechen sie von minderwertigen potentiellen Allergenen in einer Reihe von Getränken - synthetischen Farbstoffen, Duftstoffen, Polysacchariden oder polyphenolischen Verbindungen.

Sie selbst verursachen gefährliche Reaktionen und können in Verbindung mit Alkohol gesundheitsschädlich sein.

Foto: Ausschlag auf der Rückseite

Wie manifestiert sich eine Alkoholallergie?

Wahre Sensibilisierung hat Symptome in Form eines starken Hautausschlags und brennenden Gefühls bewiesen.

Alkoholintoleranz oder eine allergische Reaktion auf gleichzeitig auftretende Komponenten kann sich in verschiedenen Formen manifestieren.

Hautausschläge im Gesicht und am Hals

Reaktionen auf alkoholische Getränke wie Rum, Likör, Wein, Champagner oder Bier, können auf Gesicht und Hals sein:

  • akut, sofort - von schwerer Urtikaria zu Quincke-Ödem;
  • verzögert, manifestiert sich als juckender papulöser Ausschlag oder Erythem, nicht weniger als drei Stunden nach der Einnahme von Alkohol.

Die akute Reaktion sollte mit starken Antihistaminika gestoppt werden, und im Falle einer verzögerten Reaktion - beginnen Sie mit kleinen Dosen und beobachten Sie den Patienten.

Symptome dauern ungefähr eine Woche und gehen unabhängig weiter.

Hautausschläge auf den Körper

Wenn sie etwas Alkohol getrunken haben, ist das brennende Gefühl und der Hautausschlag auf das Gesicht und den Hals beschränkt und breiten sich bei weiterer Anwendung im ganzen Körper, auf dem Rücken, der Brust und sogar auf den Beinen aus.

Gemeinsame Manifestationen

Die wichtigsten Symptome der Allergie:

  • Ausschlag;
  • Juckreiz;
  • Hyperämie, Rötung;
  • Papeln;
  • Schwellung;
  • Rhinitis;
  • verstopfte Nase;
  • Veränderung der Herzfrequenz, Tachykardie;
  • Erhöhung oder Senkung des Blutdrucks;
  • anaphylaktischer Schock.

Manifestationen sind typisch für eine standardmäßige Immunantwort gegen jedes Allergen, so dass es nur von einem Arzt bestimmt werden kann.

Wenn die Krankheit nicht korrigiert wird und nichts unternommen wird, werden die Symptome verschlimmert.

Stress kann eine Reaktion verursachen?

Psychoemotionale Instabilität verschlimmert die Mehrzahl der akuten und chronischen Krankheiten.

Der gleiche Effekt wird durch extreme Wetterbedingungen hervorgerufen. Keine Ausnahme und alkoholische Allergie.

Stress verursacht häufiger Hauterkrankungen - es ist Akne, Psoriasis und Urtikaria.

Es ist die Haut, die am meisten leidet mit erhöhter Empfindlichkeit gegenüber Alkohol, und mit Stress kann ein Ausschlag auch ohne ersichtlichen Grund auftreten.

Viele Studien haben die ursprüngliche Ursache der Urtikaria bestätigt: Nur 5-10% sind allergen, in anderen Fällen Stress.

Behandlung von Alkohol-Allergie in diesem Fall - Entspannung mit Hilfe von Sedativa und Massage, Yoga und andere physiotherapeutische Verfahren.

Was zu tun ist

Bei den ersten Anzeichen einer Reaktion auf eine Lebensmittelkomponente benötigen Sie:

  • sofort mit kaltem Wasser abspülen;
  • Sofort danach - nehmen Sie ein Antihistaminikum;
  • und nach zehn Minuten - Tabletten Prednisolon (für 70 kg Menschengewicht 30 mg Mittel).

Wenn Sie im Sterben sind, verwenden Sie dringend einen Anti-Asthma-Inhalator, fordern Sie eine medizinische Notfallversorgung.

Nach dem Entfernen der Symptome sofort einen Arzt aufsuchen.

Methoden der Behandlung

Wenn man diesen Vorgang als Behandlung bezeichnen kann, besteht er in der vollständigen Eliminierung des Allergens nach seiner Entdeckung.

Das heißt, wenn die Reaktion den Alkohol selbst passiert hat, dann schließe den Alkohol vollständig aus (bis zur äußerlichen Anwendung).

Eine ernsthafte Alkoholintoleranz aufgrund von Enzymmangel oder einer Reaktion auf Histamin führt zu einer vollständigen Abstoßung von Ethanol enthaltenden Substanzen.

Wenn der Schuldige ein bestimmtes Getränk war, zum Beispiel nur Bier, dann ist das Allergen eine Kombination von Komponenten oder einer von ihnen - Hopfen, Malz oder Hefe.

In diesem Fall wird es keine Allergie gegen andere Getränke geben, und es geht nicht um Alkohol selbst - der Rest der alkoholischen Getränke bleibt verfügbar.

Verwendung von Arzneimitteln

Die Standardbehandlung einer Reaktion auf Alkohol unterscheidet sich nicht von der Behandlung seiner anderen Arten.

Der Hauptkomplex ist Antihistaminika.

Sie beseitigen die Symptome der Krankheit und ermöglichen weitere Analysen und Untersuchungen.

Wenn es sich um eine Erste-Hilfe-Maßnahme für Allergien handelt, wird jedes Antihistaminikum, das sich im Medizinschrank befindet, ausfallen.

Wenn die Behandlung länger dauert, sollte die Verschreibung des Medikaments von einem Arzt konsultiert werden.

Die Gefahr von Antihistaminika liegt in ihren Nebenwirkungen.

Anti-allergene Medikamente der neuen Generation sind praktisch ohne solche Effekte - sie haben keine Schläfrigkeit oder Schwindel.

Dies sind die Mittel der dritten und vierten Generation:

  • Cytidirizin;
  • Loratadin;
  • Ebastin;
  • Bamipin oder Fensperid.

Heute gelten sie als die effektivsten und sichersten.

Warum brauche ich Allergie-Medikamente für Kinder? Die Antwort ist hier.

Wie bestimmt der Arzt, wie die Reaktion ist?

Beim ersten Empfang mit einem Allergologen führt er eine Untersuchung durch und interviewt den Patienten.

Anhand dieser Ergebnisse kann der Arzt beurteilen, um welche Art von Reaktion es sich handelt.

Bei Verdacht auf eine Alkoholallergie führt der Arzt einen Prik-Prik-Test (Hauttest) mit Ethanol in Form von reinem Wodka und einem angeblichen alkoholischen Getränk durch.

Danach beobachtet der Arzt den Patienten mehrere Stunden.

Wenn Schwellungen oder Rötungen auftreten, wird die Diagnose bestätigt.

Zur Klärung des Allergens wird ein Bluttest zur Aufrechterhaltung von Immunglobulinen im Serum verwendet, und der Arzt wird die geeignete Behandlung bestimmen.

Video: Ärztlicher Rat

Ernährungsempfehlungen

Die Ärzte identifizierten zwei Hauptdiäten:

Die Basisdiät wird während der Dauer einer allergischen Exazerbation verschrieben.

Erstens, ein paar Tage kann man nichts essen, man kann nur Wasser und schwachen Tee trinken.

Dann wird eine hypoallergene Diät für fünf Tage mit häufigen Mahlzeiten, mindestens sechsmal pro Tag vorgeschrieben.

In der Diät außer der Flüssigkeit sind nur anwesend:

  • Brot Produkte;
  • vegetarische und Getreidesuppen;
  • Haferbrei und Buchweizenbrei.

Wenn ein Allergen gefunden wird, wird eine Eliminationsdiät bestimmt, deren Prinzip die Beseitigung eines provozierenden Faktors ist.

Das heißt, wenn die Reaktion Wein verursacht, dann muss er vollständig aufgegeben werden.

Im übrigen kann man wie gewohnt essen, mindestens aber viermal am Tag.

Was sind die Symptome einer Birkenallergie bei einem Kind? Details im Artikel.

Wie äußert sich die Stauballergie des Kindes? Weiter lesen.

Prävention

Als Warnung vor einer Verschlechterung der Allergiesymptome müssen Sie auf Alkohol verzichten (einschließlich der enthaltenen Speisen und Medikamente).

Wenn das Allergen in einem bestimmten Getränk gefunden wird, dann schließen Sie es aus, und die restlichen nehmen hohe Qualität, um einen Rückfall zu vermeiden.

Tragen Sie immer ein Antihistaminikum bei sich - indem Sie sich einmal angeben, die Allergie wird immer verfolgen und kann zum unpassendsten Moment greifen.

Beachten Sie die vorgeschriebene Diät aufrichtig.

Wenn die Symptome nicht durch eine Allergie, sondern durch Intoleranz verursacht werden, müssen Sie die von Ihrem Arzt verordneten Enzyme verwenden, und wenn Sie Alkohol in den Körper bekommen, verwenden Sie Sorbentien.

Aber, egal wie gut moderne Präparate sind, das beste und einzige richtige Mittel gegen Allergien gegen Alkohol oder Intoleranz ist sein völliger Ausschluss.

Allergische Reaktion auf Alkohol: Die Ursachen und Symptome der alkoholischen Urtikaria mit einem Foto

Erkennen Sie die alkoholische Urtikaria ist einfach: Es macht sich sofort nach dem Trinken bemerkbar und manifestiert sich in Form von Hautjucken in großen Bereichen des Körpers.

Lassen Sie uns diese Krankheit im Detail untersuchen und herausfinden, wie wir denjenigen, die uns begegnet sind, Soforthilfe leisten können.

Welche Art von Krankheit?

Urtikaria ist eine allergische Hauterkrankung, die auf einer erhöhten Empfindlichkeit gegenüber einem bestimmten Produkt, einem Allergen, beruht. Oft werden Bienenstöcke durch die Einnahme von alkoholischen Getränken provoziert.

Urtikaria aus Alkohol kann sowohl der erste sein, der entsteht, als auch eine chronische Krankheit (die ständig den Alkoholkonsum begleitet).

Symptome

Urtikaria nach Alkohol tritt plötzlich auf der Haut des Rumpfes, der oberen und unteren Extremitäten. Es zeigt sich durch reichlich leuchtend rosa Ausschläge, die über die Haut (Blasen) aufsteigen und von starkem Juckreiz begleitet werden. Mit einer übermäßigen Anzahl von Blasen verschmelzen sie zu ausgedehnten Brennpunkten mit unebenen Kanten.

Mit einer heftigen allergischen Reaktion kann man beobachten:

  • Temperaturanstieg;
  • Magen-Darm-Störungen;
  • Schmerzen im rechten Hypochondrium.

Die Krankheitssymptome entwickeln sich innerhalb von 1-2 Tagen, dann verschwinden sie ebenso plötzlich.

Eine schreckliche Komplikation einer allergischen Reaktion auf Alkohol ist Riesenurtikaria (Angioödem). Dieser Zustand ist durch Schwellungen der Schleimhäute, subkutanes Fett des Kehlkopfes, Lippen, Wangen und Augenlider, ein wachsendes Gefühl von Luftmangel gekennzeichnet.

Weiter zu der Beziehung zwischen Nesselsucht und Alkohol.

Wie entsteht es?

Bei der Entstehung dieser störenden Hautreaktion der Haut werden alkoholische Getränke durch 2 Links isoliert:

  1. Als Allergene enthalten die im Getränk enthaltenen Farbstoffe oder Zusatzstoffe die Freisetzung spezieller Substanzen - Mediatoren, die die Durchlässigkeit der Kapillaren und die Schwellung der Papillardermis erhöhen.
  2. Der Ethylalkohol selbst bricht die vaskuläre Permeabilität. Dies ist die Ursache für eine massive Freisetzung von Metaboliten von Bakterien und Verdauungsprodukten in das Blut, verursacht zusätzliche Aufnahme von Allergenen aus dem Magen-Darm-Trakt in den Blutkreislauf.

Ursachen

Ethylalkohol ist kein Allergen, aber seine Fähigkeit, eine allergische Reaktion zu potenzieren, wurde nachgewiesen. Die Reaktion in Form von Urtikaria tritt bei alkoholischen Getränken auf, die in der Zusammensetzung enthalten sind:

  • Sulfite;
  • Hefe;
  • Farbstoffe;
  • Aroma;
  • pflanzliche Zutaten (Gerste, Reis, Hopfen, Weizen, Mais).

Unter den alkoholischen Getränken, die Allergien auslösen, sind Bier und Wein führend. Allergien auf Wodka ohne Verunreinigungen entstehen in der Regel nicht.

So können Sie Alkohol mit Nesselsucht nur in unverdünnter Form trinken.

Alkoholische Urtikaria: Foto

Im Folgenden sind Fotos von Urtikaria aus Alkohol:

Behandlung

Vor Beginn der Behandlung ist es notwendig, den Magen mit einer leicht rosa 0,01% igen Lösung von Kaliumpermanganat zu waschen, um überschüssigen Alkohol zu entfernen. Das Verfahren wird bis zum Erscheinen von sauberem Waschwasser unter Verwendung von etwa 10 Litern Flüssigkeit durchgeführt.

Effektive Antihistaminika 2 und 3 Generationen. Erius und Zirtek sind in Sicherheit. Nehmen Sie die Medikamente sollten nach den Anweisungen für nicht mehr als 10 Tage sein.

2 Stunden nach der Einnahme eines Antihistaminarzneimittels werden Allergene im Darm durch Enterosorbentien - Aktivkohle oder modernere (Weißkohle, Enterosgel) gebunden.

Es ist wichtig. Sie können Antihistaminika der 1. Generation nicht mit Alkohol einnehmen: Medikamente verstärken die deprimierende Wirkung auf das Gehirn, können Psychosen und pathologische Alkoholintoxikationen auslösen.

Adresse an den Arzt

In allen Fällen von Urtikaria wird eine medizinische Versorgung empfohlen, um ein erneutes Auftreten zu verhindern. Zusätzlich erfordert eine massive allergische Reaktion die intravenöse Verabreichung von Desensibilisierungslösungen.

Wenn bei der Urtikaria Luftmangel auftritt, müssen Sie einen Krankenwagen rufen - das Larynxödem neigt dazu, schnell anzusteigen und kann zu einer vollständigen Verengung des Atemweglumens führen.

Auch müssen Sie einen Arzt für diejenigen, die Urtikaria für mehr als 2-3 Tage haben.

Gründliche Untersuchung

Eine Allergie gegen Alkohol kann ein Grund sein, den Körper zu untersuchen. Vor allem ist es notwendig herauszufinden, ob die Urtikaria eine Folge der Erkrankung der inneren Organe (Leber, Darm) ist.

Kann ich Alkohol trinken oder nicht, wenn alkoholische Urtikaria vorliegt?

Manchmal kann eine lustige Mahlzeit, begleitet von Trinken, zum Auftreten von Urtikaria führen, was eine allergische Reaktion des Körpers auf Alkohol ist.

Kurz gesagt - was ist das?

Urtikaria ist eine Krankheit, deren Hauptsymptom ist rötliche Blasen auf dem Körper, ähnlich dem Brennnesselbrand.

Diese Krankheit kann allergisch sein und sich vor dem Hintergrund von Problemen bei der Arbeit der inneren Organe entwickeln.

Statistiken zeigen, dass mindestens einmal im Leben mit Bienenstöcken kollidiert von 10% bis 35% der Weltbevölkerung.

Symptomatologie

Es erscheint Urtikaria aus Alkohol vollständig unerwartet, Ihrem Aussehen geht jedoch immer die Verwendung von alkoholischen Getränken voraus.

Verschiedene Teile des menschlichen Körpers sind mit dichten roten Blasen von runder Form bedeckt, die zu jucken beginnen.

Untereinander verschmelzen und an Größe zunehmen Blasen können eine Vielzahl von Formen annehmen.

Die erste Phase Urtikaria, die aufgrund der Verwendung von heißen Getränken entstanden ist, dauert nicht lange.

Bald wird das Zentrum der Blasen blass, was durch die Kontraktion der Blutgefäße hervorgerufen wird, und seine Ränder sind von einer roten Krone umgeben.

Die Größe der Blasen kann von der Größe einer Erbse bis zur Handfläche variieren, und als Ergebnis des Kämmens vermehren und vermischen sie sich.

In seltenen Fällen Urtikaria nach Alkohol kann eine breite Form haben. Dies wird durch Symptome wie angezeigt geschwollen Wangen, Kehlkopf, Rachen und Zunge, verursacht durch Schädigung der Schleimhäute. Aus diesen Gründen kann das Schlucken und Atmen beim Menschen kompliziert sein. In akuten Fällen braucht er einen chirurgischen Eingriff, genannt Tracheotomie.

Ursachen für das Aussehen

Alkoholische Urtikaria kann aus folgenden Gründen erscheinen:

  • Störungen des Verdauungssystems, insbesondere der Leber;
  • erhöhte Alkoholallergie auf andere Lebensmittel, die Sie verwendet haben;
  • später Disulfiram;
  • Ethanol-Reaktion.

Die Hauptschuldigen das Auftreten einer allergischen Reaktion auf alkoholische Getränke am häufigsten Aromen, Farbstoffe und Stabilisatoren sowie verschiedene Mikro-Verunreinigungen, die Teil ihrer Zusammensetzung sind. Natürlich werden sie dazu führen, Urtikaria entsteht nicht jeder, aber kein Glück kann jemand.

Lassen Sie uns sehen, wie alkoholische Urtikaria sich manifestiert, die Fotos sind unten dargestellt:

Behandlung

  1. Wenn Sie eine solche Störung haben, seien Sie sicher nehmen Sie ein Antihistaminikum und darauf verzichten, so lange wie möglich Alkohol zu trinken, aber für immer besser.

Sie müssen einen Arzt konsultieren, auch wenn die Urtikaria in Ihrer milden Form manifestiert.

Manchmal kann es keine Allergie gegen Alkohol sein, sondern ein Symptom für so ernste Krankheiten wie Syphilis oder Masern.

Symptome und Behandlung von Urtikaria bei HIV, Influenza und anderen Viruserkrankungen sind in dem Artikel durch Bezugnahme beschrieben.

Analysieren Sie, was durch Nesselsucht verursacht werden könnte, und es ist besser, keinen Alkohol zu trinken, das Produkt für immer oder zumindest für die Dauer der Behandlung aufzugeben.

Verlassen alkoholische Urtikaria ohne Aufmerksamkeit ist nicht notwendig. Manchmal sagt sie, dass du ein neues Leben beginnen solltest, in dem kein Platz für Alkohol ist.

Interessante Artikel

Verdauungs Allergie