Search

Allergische Hautkrankheit - Ekzem im Gesicht: Fotos von Manifestationen der Krankheit, Arten und Stadien, Regeln und Methoden der Behandlung

Jeder träumt von einem schönen Gesicht ohne Fehler. Aber unter dem Einfluss von verschiedenen Ursachen auf der Haut können Falten, Entzündungen, noch schlimmer erscheinen - dermatologische Erkrankungen. Eines der häufigsten Probleme im Gesicht ist Ekzem (in der Übersetzung aus dem Griechischen "kochen"). Code der Krankheit nach ICD-10 - L30.

Diese allergische Hauterkrankung zeichnet sich durch einen anhaltenden chronischen Verlauf aus. Es äußert sich durch ein zyklisches Auftreten von Hautausschlägen, die von Juckreiz begleitet sind. Oft beginnt die Krankheit spontan und sieht wie ein Gesicht aus. Um unangenehme Folgen zu vermeiden, ist es notwendig, rechtzeitig medizinische Hilfe zu beantragen und mit der Behandlung zu beginnen.

Ursachen

loading...

Bis jetzt kann niemand mit 100% Sicherheit über die genauen Ursachen der Krankheit sprechen. Der Hauptantrieb für die Entstehung von Ekzemen ist eine allergische Reaktion, welches sich unter dem Einfluss mehrerer Faktoren entwickelt. Das heißt, die Krankheit kann als polyethisch angesehen werden.

Faktoren, die zur Entstehung von Ekzemen beitragen:

  • Erbliche Veranlagung.
  • Überempfindlichkeit des Körpers auf bestimmte Substanzen.
  • Fehler in der Arbeit des endokrinen Systems oder des Nervensystems.
  • Erkrankungen der inneren Organe.
  • Einfluss von äußeren Faktoren auf die Haut (Kälte, Sonne, Wind).
  • Verletzung der Integrität der Haut.
  • Glistovye-Befall.
  • Pilzinfektionen.
  • Insektenstiche.

Erfahren Sie, wie Sie das Medikament Alerone für allergische Erkrankungen verwenden.

Könnte es eine Allergie gegen Kaffee geben und wie behandelt man die Krankheit? Lesen Sie die Antwort auf diese Adresse.

Arten, Formen und Symptome der Krankheit

loading...

Ekzeme können die verschiedensten Manifestationsformen haben, sich in Symptomen und Schärfe unterscheiden. An jeder Stelle des Gesichts können verschiedene Symptome auftreten. Auf den Augenlidern gibt es eine starke Verdickung, Peeling, Juckreiz. Risse erscheinen auf den Lippen, die Haut trocknet aus, blutet.

Es gibt 5 Stadien der Entwicklung von Ekzemen, die sich zyklisch gegenseitig ersetzen:

  • Anfänglich - Es gibt eine leichte Schwellung, Hyperämie, Juckreiz. Diese Phase dauert nicht lange, geht schnell in die nächste über.
  • Papulös - Rote Knötchen (Papeln) erscheinen auf dem Gesicht.
  • Äusserlich - Papeln werden in Vesikel mit seröser Flüssigkeit umgewandelt. Wenn ihre Integrität gestört ist, bilden sich erodierte Erosionsformen.
  • Crostic - die betroffenen Gebiete vertrocknen, eine trockene Kruste erscheint an der Stelle der Erosion.
  • Plattenspieler - die Krusten fallen ab, das Aussehen der Haut normalisiert sich.

Aus den systemischen Symptomen des Ekzems können identifiziert werden:

  • Schwäche;
  • Reizbarkeit;
  • Temperaturanstieg;
  • Kopfschmerzen;
  • Verschlechterung des Appetits.

Ausgehend von der Ursache des Ekzems werden verschiedene Arten unterschieden.

Das wahre (idiopathische)

Es gilt als die gefährlichste Form. Nach den ersten Manifestationen besteht ein großes Risiko, dass es für das Leben bleibt. Neben dem Gesicht kann dieses Ekzem die Füße und Hände beeinflussen und sich sanft zum Rumpf und den Gliedmaßen drehen.

Der Entzündungsprozess beginnt mit Rötung der Haut. Auf ihm bilden sich kleine Blasen, die platzen und Erosion mit seröser Flüssigkeit hinterlassen. Die Trocknungserosion wird anschließend verkrustet. Nach dem Abfallen der Krusten bildet sich ein neues Epithel. Wiederholte zyklische Rezidive von ekzematösen Läsionen machen die Haut dichter, rau, stärken das Hautbild. In fortgeschrittenen Fällen mit idiopathischem Ekzem entwickelt sich eine bakterielle Infektion mit eitriger Hautläsion.

Professionell

Es entsteht durch die ständige Exposition von Allergenen im Verlauf der beruflichen Tätigkeit. Die Risikozone umfasst Ärzte, Bauherren, Vertreter des Dienstleistungssektors. Reizstoffe können Kosmetika, Farben, Lacke, Medikamente sein.

Der mikrobielle

Auf dem Gesicht ist selten. Grundsätzlich - in den Gliedmaßen. Die Hauptorte der Lokalisation des Ekzems im Gesicht - verletzt von Kratzern, Abschürfungen, Hautwunden. Diese Stellen sind mit Staphylokokken, Streptokokken, Pilzen infiziert, die mikrobielles Ekzem verursachen.

An den Lebensräumen von Bakterien bilden sich gelb-grüne, nasse und eitrige Krusten. Im Gesicht sieht man oft eine sykosiforme Art von Ekzemen. Der Entzündungsprozess an Oberlippe und Bart ist lokalisiert. Mikrobielles Ekzem im Gesicht kann auf dem Hintergrund der Sykosis auftreten.

Seborrhoisch

Seborrhoisches Ekzem ist lokalisiert an Stellen, an denen Talgdrüsen vorhanden sind (Augenbrauen, Augenlider, Nasolabialfalten, Haarwachstumszone). Der Beginn der Erkrankung ist durch das Auftreten von kleinen rosa-gelben Knötchen gekennzeichnet. Mit der Zeit verschmelzen sie und bilden Plaques mit einer dichten schuppigen Hülle.

Neben dem seborrhoischen Ekzem sind Kopf, Rinderfalten und Hals betroffen. Denn diese Form der Krankheit ist nicht charakteristisch für den Juckreiz, wie in anderen Formen. Wenn Sie die Krankheit ohne Aufmerksamkeit verlassen, können Komplikationen in Form von Sekundärinfektionen, pustulösen Läsionen der Haut, Augenliderentzündungen und rissnahen Fissuren auftreten.

Allgemeine Regeln und Behandlungsmethoden

loading...

Wie behandelt man Ekzeme im Gesicht? Zuerst muss man sich an den Dermatologen und den Allergologen zur Bestimmung der Diagnose und der Bestimmung des Schemas der Behandlung wenden. Es gibt keine universelle Therapie für Ekzeme, Sie müssen die Ursache der Krankheit identifizieren. Vielleicht wird die Allergie des Patienten auf eine bestimmte Substanz und der Ausschluss des Kontakts damit ausreichen, um sich zu erholen.

Behandlung von echtem Ekzem

Bei einer ausgeprägten Exazerbation ist die Gabe von Antihistaminika der 1. Generation vorgeschrieben:

Sobald die akuten Symptome zu verblassen beginnen, können Sie sie zu Drogen der 2. und 3. Generation wechseln:

Sie haben eine verlängerte Wirkung, sie haben ein Minimum an Nebenwirkungen.

Wenn Sie die akuten Manifestationen eines Ekzems nicht beseitigen können, kann der Arzt IM-Injektionen von Calciumgluconat und einen kurzen Zyklus von Kortikosteroiden zur oralen Verabreichung verschreiben:

Um die Regenerationsprozesse der Haut zu beschleunigen, verschreiben Vitamine-Therapie (Vitamine B1, B6, C).

Es wird empfohlen, Adstringentien lokal aufzutragen. Diese können Kompressen mit Resorcinum oder Tannin sein. Sie hemmen die Bildung von seröser Flüssigkeit, bilden einen Schutzfilm. Nun desinfiziert die betroffene Hautlösung Furatsilina.

Antibakterielle Salben aus Allergien und Hormonpräparaten werden nicht empfohlen, wenn das Ekzem in milder Form vorliegt. Wenn nötig, mit den schweren Erscheinungsformen des Ekzems, kann der Dermatologe solche starken Mittel ernennen:

Nach Entfernung der Entzündung ist es möglich, Physioprozeduren (Lasertherapie, Ozontherapie) durchzuführen. Bei einem echten Ekzem ist die diätetische Ernährung wichtig für den Behandlungsprozess. Priorität - Gemüse-Milch-Diät.

Therapie der seborrhoischen Form

Wenn die Krankheit mild ist, können Sie nur lokale Behandlung verwalten. Antimykotische Cremes und Salben können für Ekzeme (Nizoral, Exoderyl, Nystatin) verschrieben werden.

Gute heilende und entzündungshemmende Fähigkeiten besitzen:

Manchmal mit Kortikosteroiden (Elokom, Hydrocortison), wenn die nicht-hormonelle Therapie nicht das erwartete Ergebnis bringt.

Neben der medikamentösen Behandlung von seborrhoischen Ekzemen müssen Sie sich an eine hypoallergene Ernährung und eine gesunde Ernährung halten, die fetthaltige, frittierte, würzige Speisen und Süßigkeiten ausschließt. Dies hilft, die übermäßige Fettverteilung aus den Talgdrüsen zu reduzieren. Tabu für Patienten mit Ekzem Sauna und Bad.

Schauen Sie sich die Liste und Eigenschaften von Augentropfen aus Tränentränen für Allergien an.

Allergie gegen Lidocain: Wie ersetzt man ein Lokalanästhetikum? Lesen Sie die Antwort in diesem Artikel.

Gehen Sie zu http://allergiinet.com/zabolevaniya/u-detej/kontaktniy-dermatit.html und lesen Sie über die Methoden zur Behandlung von Kontaktdermatitis in den Händen eines Kindes.

Optionen für die Therapie von mikrobiellen Ekzemen

Um die Wirksamkeit der Behandlung zu maximieren, ist zunächst Bacuis das Material, um den Erreger der Krankheit zu bestimmen, seine Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika. Danach wird der Arzt in der Lage sein, das geeignete antibakterielle Medikament auszuwählen. Gewöhnlich ernannt Cephalosporine, Makroliden, Aminoglycoside für orale oder intramuskuläre Verabreichung.

Lokal für das Gesicht können Salben verwendet werden:

Mit Pilzkomplikationen verschreiben antimykotische Medikamente. Bei ausgedehnten Hautläsionen, Anzeichen von Mokkaserezem, kann eine Staphylokokkenimpfung eingeführt werden.

Folk Heilmittel und Rezepte

Um die Erholung von Ekzemen im Gesicht, außer Drogen, zu beschleunigen, verwenden oft nicht-traditionelle Behandlungsmethoden.

Bewährte Rezepte:

  • In der Phase der Exazerbation zur Stärkung der Immunität und zur Beseitigung der Entzündung im Inneren nehmen Brühen von Kamille, Hund Rose, Ringelblume.
  • Grind gereinigte Kartoffeln in einem Mixer. Mischen Sie es mit einem Löffel Honig. Komprimiere das Gesicht für 2 Stunden. Mit Wasser abspülen.
  • Um den Juckreiz zu beseitigen, ist eine Tinktur aus Birkenknospen ein wirksames Mittel. Nehmen Sie die Nieren, füllen Sie mit Wasser (1: 1). Bei niedriger Hitze 20 Minuten einwirken lassen. Strain und in einen Glasbehälter gießen. Schmieren Sie die betroffene Person mehrmals täglich mit einem Ekzem.
  • In der Phase des Sockenekzems wird eine Kompresse aus Johanniskraut helfen. Ein Stück Gaze in einer Abkochung einweichen und 1 Stunde auf das Gesicht auftragen.
  • Frische Schöllkrautblätter zum Brei zermahlen, mit Butter mischen. Erhalten bedeutet, die entzündete Haut zu schmieren.
  • Bei seborrhoischen Ekzemen ist es möglich, Akupunktur auf kosmetische Öle anzuwenden: Sesam, Leinsamen, Sanddorn, Heckenrose.

Prophylaktische Empfehlungen

loading...

Komplett Schutz vor allergischen Erkrankungen ist schwierig. Dank präventiver Maßnahmen können Sie das Risiko für Ekzeme im Gesicht minimieren.

Hilfreiche Ratschläge:

  • Vermeiden Sie nervöse Störungen, kontrollieren Sie Ihre geistige Gesundheit.
  • Beachten Sie die Prinzipien der richtigen Ernährung.
  • Stärkung des Immunsystems (Vitamine einnehmen, aushärten, Sport treiben).
  • Verwenden Sie keine aggressiven Kosmetika für das Gesicht.
  • Wenn Sie von Allergien abhängig sind, sollten Sie Kontakte mit potenziellen Allergenen so weit wie möglich ausschließen.

Wie bei anderen allergischen Reaktionen entsteht das Ekzem niemals von Grund auf. Was sind die Ursachen der Krankheit? Wie und was zur Behandlung der Krankheit? Finde die Antworten mit folgendem Video:

Ekzem Gesicht: Merkmale der Entwicklung und Möglichkeiten, loszuwerden

loading...

Ekzem im Gesicht ist eine allergische Erkrankung, die sich oft zu einer chronischen Form entwickelt. In diesem Fall gibt es einen Hautausschlag, Peeling und entwickelt starken Juckreiz. Krankheiten können durch eine Infektion der Haut entstehen oder durch Vererbung übertragen werden.

Arten und Stadien

loading...

Die Krankheit ist in verschiedene Arten unterteilt. Auf dem Gesicht kann erscheinen:

  1. Mikrobielles Ekzem. Auf dem Gesicht ist es in seltenen Fällen gebildet. Die Krankheit wird durch pathogene Bakterien verursacht.
  2. Mykotisches Ekzem. Es entsteht durch den Pilz, der eine allergische Entzündung hervorruft.

Wahres Ekzem. Eine schwere Krankheit, die länger als ein Jahr anhalten kann. Es äußert sich in einer akuten Form und wird allmählich zu einer chronischen Form. Wahres Ekzem ist symmetrisch, wenn also die Krankheit auf der rechten Wange erscheint, wird es mit der Zeit auf der linken Wange erscheinen.

Am Anfang manifestiert sich in Form von kleinen Ausschlägen (Bläschen), während die Haut rötet und anschwillt. Nach einer Weile bildet sich anstelle eines Ausschlags eine feuchte Mikroerosion. Es wird eine seröse Flüssigkeit freigesetzt, die austrocknet und eine gräuliche Kruste bildet. Nach einer Weile wird die Krankheit chronisch. Oft breitet sich echtes Ekzem auf andere Teile des Körpers aus.

  • Seborrhoisch. Es tritt als Folge von Störungen in der Aktivität der Talgdrüsen auf. Die Herde haben klare Umrisse und sind in Form von schmutzigen gelben Flecken dargestellt, die ständig schuppig sind. Juckreiz ist nicht vorhanden.
  • Sycosiformes Ekzem. Der Erreger der Erkrankung ist Staphylococcus aureus. Es ähnelt der mikrobiellen Form, entwickelt sich aber im Bereich des Haarfollikels. Der Hauptort der Lokalisierung ist das Kinn und die Oberlippe.
  • Ekzem entwickelt sich in Stufen:

    1. Anfänglich. Auf dem Gesicht bilden sich kleine rote Flecken, die sehr stark jucken.
    2. Papulös. Die Fläche des betroffenen Gebietes dehnt sich aus und ein Ausschlag erscheint in Form von Vesikeln.
    3. Chronisch. Blasen brechen und werden zur Erosion. Es gibt häufige Rückfälle der Krankheit.

    Symptome

    loading...

    Für diese Krankheit sind charakteristisch:

    Zur Behandlung und Prävention von Ekzemen und anderen Hauterkrankungen setzen unsere Leser die neue Methode erfolgreich ein. Nachdem wir diese Methode sorgfältig studiert haben, haben wir uns entschieden, Sie darauf aufmerksam zu machen.

    1. Unerwartet zeigt sich die Krankheit spontan. Auf dem Gesicht bilden sich rote Flecken, die Allergien ähnlich sind. Danach verbreitet sich der Hautausschlag im ganzen Körper. In diesem Bereich ist im Bereich der Flecken ein starker Juckreiz zu spüren.
    2. Der Hautausschlag wird allmählich zu Bläschen. Die durch die Zeit brechen und die Haut in die Wunde verwandeln. Während der Entzündungsphase kann es ständig nass werden und unangenehm riechen.
    3. Allmählich wird die Wunde grob und stark schuppig. Wenn die Krankheit nicht behandelt wird, ist die Haut fast unmöglich wiederherzustellen.

    Wenn eines der Symptome gefunden wird, sollte der Arzt sofort konsultiert werden.

    Ursachen

    loading...

    Ein Ekzem im Gesicht entsteht durch solche Faktoren:

    1. Allergie. Dies ist die Hauptursache für Hauterkrankungen des Gesichts.
    2. Entzündliche oder ansteckende Krankheiten.
    3. Störungen in der Schilddrüse.
    4. Insektenstiche.
    5. Häufige stressige Situationen.
    6. Starke Erfahrungen und Depressionen.
    7. Probleme mit dem Immunsystem.
    8. Glistovye-Befall.
    9. Hypovitaminose, insbesondere Gruppe B.
    10. Krankheiten des Verdauungssystems.
    11. Schädliche Arbeitsbedingungen.

    Während der Verschlimmerung der Krankheit bei einer Person kann sich der Charakter zum Schlechteren verändern: Aggressionszunahme, Tränenstimmung und Reizbarkeit werden beobachtet. Viele Patienten verlieren ihren Appetit und werden apathisch.

    Behandlung

    loading...

    Medicamental Behandlung von Ekzemen im Gesicht hilft, eine positive Wirkung zu erzielen. Um eine wirksame Therapie auszuwählen, werden den Patienten eine Reihe von Tests zugewiesen und sie werden einem immunologischen, allergologischen und biochemischen Screening unterzogen.

    Zur Behandlung von Ekzemen auf der Haut empfiehlt Elena Malysheva eine neue Methode basierend auf "Creme-Wachs". Es enthält Bienenwachs, Propolis-Extrakt und 8 nützliche Heilpflanzen, die eine extrem hohe Wirksamkeit bei der Behandlung von menschlichen Ekzemen haben. In diesem Fall werden nur natürliche Zutaten verwendet, keine Chemie und Hormone!

    Um Ekzeme einer Person wirksam zu bekämpfen, sollten Sie sich nicht nur bei einem Dermatologen, sondern auch bei einem Endokrinologen, einem Immunologen, einem Gastroenterologen und einem Allergologen für eine Konsultation anmelden.

    Jeder der Spezialisten wird individuelle Empfehlungen für den Patienten entwickeln und gegebenenfalls eine Behandlung verschreiben.

    Um Ekzeme zu behandeln, müssen Sie in erster Linie die Ursachen der Krankheit beseitigen.

    Das in diesem Fall zugewiesene Anlagevermögen:

    1. Antihistaminika. Sind in der Lage, Allergiesymptome zu beseitigen. Die wöchentliche Droge wird geändert, um keine Abhängigkeit im Körper zu entwickeln.
    2. Salben, Cremes und Seren mit Kortikosteroiden. Allmählich verschwinden solche Symptome wie Peeling, Juckreiz und Schwellung der Haut.
    3. Reichliches Getränk. Fördert die Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper, die die Entwicklung einer allergischen Reaktion hervorrufen.

    Richtige Ernährung und Diät. Unter dem Verbot, alle Lebensmittel, die Allergien auslösen können: Zitrusfrüchte, Schokolade, Gurken und scharfes Essen.

    Es wird empfohlen, natürliche Milchprodukte, Getreide, frisches Gemüse und Obst zu verwenden.

  • Körperliche Aktivität Kraftübungen erhöhen die Abwehrkräfte des Körpers, verbessern Schlaf, Appetit und Aufmunterung.
  • In schweren Fällen empfiehlt es sich, eine Laser-Hautreinigung durchzuführen.
  • Vitaminotherapie.
  • Eine Behandlung von Ekzemen ist dringend erforderlich, da es in fortgeschrittenen Fällen für Spezialisten schwierig ist, der Haut ein normales Aussehen zurückzugeben.

    Traditionelle Medizin

    loading...

    Seit Jahrhunderten verwendet die Menschheit alle Arten von Kräutern und Früchten zur Behandlung. Ekzem im Gesicht wird behandelt:

    1. Kartoffeln. Das Gemüse wird auf einer Reibe gerieben, und ein Löffel Honig wird in den Brei eingeführt. Die resultierende Mischung wird auf die betroffene Haut aufgetragen. Top Gaze oder Verband wird angewendet. Halten Sie die Kompresse für mindestens 2 Stunden. Kartoffeln werden nur jung verwendet. Dies ist darauf zurückzuführen, dass das Produkt im Laufe der Zeit schädliche Substanzen ansammelt, die den Verlauf des Ekzems nur verschlimmern können.
    2. Kartoffelsaft. Sie können ein halbes Glas pro Tag trinken oder sie mit Wunden schmieren. Um Ekzeme auf diese Weise zu behandeln, folgt 14 Tage.
    3. Salzlösung. Viele Leute denken, dass Salz die Epidermis reizt, ist es nicht. Es sollte in 0,5 Liter warmem Wasser einen Esslöffel Kochsalz gelöst werden, 15 Minuten lang auf das Gesicht auftragen. Infolgedessen wird die Haut weich, glatt und hört auf zu schälen.
    4. Trauben. Ein Bündel würgt sich in den Brei und wird für 2 Stunden auf Ekzem angewendet. Behandle die Trauben für 4 Monate. Danach wird die Pause für 1 Woche durchgeführt, und falls erforderlich, wird die Behandlung bis zur vollständigen Genesung fortgesetzt.
    5. In der akuten Phase der Erkrankung sollte eine Abkochung von Hagebutten, Kamille und Ringelblume erfolgen. Diese Medikamente können die Immunität verbessern und Entzündungen lindern.
    6. Symptome wie Juckreiz und Schuppung können mit Tinkturen auf Birkenknospen entfernt werden. Zum Kochen ein Glas Wasser mit der gleichen Menge Birkenknospen mischen und alles 20 Minuten kochen lassen. Die Brühe abkühlen und in eine Glasflasche füllen. Besteht 20 Tage. Die erhaltene Tinktur schmiert die Haut 3 Mal am Tag.
    7. Reinheit mit Butter. Es ist notwendig, 1 Teil Schöllkraut mit 5 Teilen Butter zu mischen. Danach sollten die betroffenen Bereiche der Haut mit dem resultierenden Brei geschmiert werden. Die Mischung wird nicht länger als 3 Tage im Kühlschrank aufbewahrt.

    Es sollte berücksichtigt werden, dass jede Mischung auf unterschiedliche Art und Weise wirkt. Bevor Sie also Volksrezepte verwenden, müssen Sie einen Spezialisten konsultieren. Zur Behandlung von Ekzemen im Gesicht ist bei den ersten Symptomen notwendig.

    Prävention

    loading...

    Die wirksamste Art, Leiden zu behandeln, ist präventive Maßnahmen zu folgen:

    1. Vermeiden Sie den Kontakt mit möglichen Allergenen.
    2. Um eine gesunde Lebensweise zu führen und schlechte Gewohnheiten komplett loszuwerden.
    3. Sei nicht nervös.
    4. Nicht selbst behandeln.
    5. Wählen Sie den sichersten Ort zum Arbeiten.

    Wenn die Krankheit rechtzeitig behandelt wird und alle Anweisungen des Arztes befolgt werden, wird das Ekzem vorübergehen.

    Ekzem auf der Gesichtshaut: Symptome und Behandlung

    loading...

    Ekzem ist eine entzündliche Erkrankung der Haut, die verschiedene Formen hat und anfällig für Rückfall.

    Das Ekzem betrifft vor allem die oberen und unteren Extremitäten, aber die Manifestation der Krankheit und im Gesicht ist nicht ausgeschlossen.

    Entzündung der Gesichtshaut gibt dem Patienten eine Menge Unannehmlichkeiten, da die betroffenen Bereiche schwer unter dem Makeup zu verstecken sind.

    Zone der Niederlage

    loading...

    Die Krankheit stellt nicht dar Infektionsrisiko für andere Menschen, aber erfordert eine rechtzeitige Behandlung wegen der Tendenz, alle größeren Bereiche der Haut zu treffen.

    Die Krankheit kann in jedem Alter auftreten und fast jeden Teil des Körpers betreffen.

    Gesichtsentzündung vor allem vorbehaltlich der folgenden Bereiche:

    • Augenbrauen;
    • obere und untere Augenlider;
    • Haut um die Flügel der Nase;
    • Bereich um den Mund herum.
    zum Inhalt ↑

    Ursachen für das Aussehen

    loading...

    Es ist ziemlich schwierig, die genaue Ursache der Krankheit festzustellen, da sie getragen werden kann erblich, allergisch oder infektiös Charakter.

    Die häufigste Krankheit wird durch Folgendes verursacht Gründe:

    1. Hautkontakt mit dem Allergen (Kosmetika, Tierhaare, Chemikalien zur Hausreinigung, Pollen von Pflanzen).
    2. Längerer Stress.
    3. Empfang von medizinischen Präparaten.
    4. Insektenstiche.
    5. Infektion der Haut.
    6. Fehler in der Ernährung.
    7. Genetische Veranlagung.
    8. Mangel an einigen Vitaminen.
    9. Endokrine Störungen (zB Diabetes mellitus).
    10. Cholecystitis.
    11. Unterkühlung des Körpers.
    12. Geschwächte Immunität.

    Unter den Produkte Meistens ist die Ursache für die Entwicklung oder die Verschlechterung der Krankheit: Schokolade, Erdbeeren, Zitrusfrüchte, Nüsse, Eier, Milch.

    In einigen Fällen wird Ekzem durch eine Kombination mehrerer provozierender Faktoren verursacht.

    Ist es obligatorisch, einen Arzt aufzusuchen?

    loading...

    Da die Krankheit durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht werden kann, erfordert ihre Behandlung integriert Ansatz.

    Um in diesem Fall die geeigneten Medikamente zu wählen, muss der Arzt möglicherweise einnehmen kratzen aus dem betroffenen Hautareal und führen einen Allergentest durch.

    Es ist klar, dass zu Hause eine solche Diagnose unmöglich ist, so dass es schwierig ist, die Ursache der Krankheit selbst zu ermitteln.

    Unbehandeltes Ekzem neigt dazu, sich weiter auszubreiten und alle großen Bereiche der Haut zu erfassen. Aus diesem Grund sollte die Behandlung begonnen werden, wenn erste Symptome.

    Es ist auch nicht zu empfehlen, die Krankheit "von selbst" zu lassen - das juckende Ekzem führt dazu, die Wunde zu durchkämmen und in eine Infektion einzudringen, die das erheblich kann komplizieren die Situation. Die tiefen Wunden, die sich in solchen Fällen bilden, können verlassen werden bemerkenswerte Narben auf dem Gesicht.

    Symptome der Krankheit

    loading...

    Ekzem hat eine Besonderheit - Läsionen sind am häufigsten symmetrisch Hautflecken.

    Aus diesem Grund sollte auf die spiegelbildlich entzündeten Bereiche der Epidermis erhöhte Aufmerksamkeit gelegt werden.

    Hautläsionen treten in mehrere Stufen:

    • Rötung der Hautfläche;
    • Ödem;
    • das Auftreten von Vesikeln, die zu starkem Juckreiz führen;
    • Platzen von Blasen, um eine Benetzungsoberfläche zu bilden;
    • Krustenbildung.

    Darüber hinaus kann die akute Form des Ekzems von Symptomen begleitet sein allgemeine Beschwerden:

    • Temperaturanstieg;
    • Gefühl der Schwäche;
    • Kopfschmerzen;
    • Reizbarkeit.

    Behandlung

    loading...

    Wie beseitigt man Ekzeme im Gesicht? Zweck der Behandlung in jedem Fall individuell. Es wird unter Berücksichtigung der Form der Krankheit, der Tiefe der Hautschädigung, möglicher Infektion entzündeter Bereiche ausgewählt. Der Patient sollte darauf vorbereitet sein, dass die Behandlung ganz ruhig sein kann lang.

    In den meisten Fällen werden Kortikosteroide zur Behandlung der schwersten Formen (Wisch- oder seborrhoische) verschriebenDexamethason, Prednisolon) in Form von Tabletten oder Injektionen.

    Sie haben entzündungshemmende und juckreizstillende Eigenschaften. Es sollte daran erinnert werden, dass die Einnahme von Medikamenten ohne Beratung kontraindiziert ist, da sie Nebenwirkungen haben.

    In den letzten Jahren werden moderne nicht-hormonelle Medikamente häufig verschrieben (Protopic, Pimecrolimus). Ihre Wirkung ist auch in erster Linie darauf gerichtet, Entzündungen zu reduzieren und den Juckreiz der Haut zu reduzieren. Justified und die Ernennung von antiallergischen Drogen - Suprastin, Claritin, Zirtek.

    Um die Heilung der Wunde auf der Haut zu beschleunigen, können hormonelle Salben verwendet werden Elokom, Triderm, Lokoid. Bei der Behandlung von Ekzemen aufgrund von chronischem Stress können verschiedene Sedativa verschrieben werden.

    Um den Mangel an Vitaminen auszugleichen, Injektionen B1 und B6. Intravenös wird auch verabreicht Chlorid oder Calciumgluconat. Bei der Behandlung von Ekzemen, die durch Störungen in der Arbeit des Gastrointestinaltrakts verursacht werden, werden Enzyme und Hepatoprotektoren vorgeschrieben.

    Volksheilmittel

    loading...

    Volksrezepte sollten verwendet werden als Teil einer komplexen Therapie. Trotz der Tatsache, dass einige Formen der Krankheit schwer zu behandeln sind, helfen Abkochungen und Bäder, den Juckreiz zu lindern und den Entzündungsprozess zu reduzieren:

    1. Mutter-und-Stiefmutter in einem Fleischwolf oder in einem Mixer mahlen. Zu dem erhaltenen Gewicht fügen Sie ein kleines Paar hinzu Milch. Die Mischung wird auf die betroffene Stelle aufgetragen und oben mit einem Lebensmittelfilm abgedeckt. Die Masse bleibt mindestens eine Stunde auf der Haut und wird dann ohne Seife mit warmem Wasser abgewaschen.
    2. Gras Süßholz und Meersalz, in gleichen Mengen genommen, werden gemahlen und für eineinhalb Stunden auf der Haut belassen. Dann wasche die Mischung Apfelessig. Das Verfahren wird zehn Tage hintereinander wiederholt.
    3. Blätter Wegerich werden in eine breiartige Masse gerieben, die sich zwei Stunden lang auf das Gesicht legt. Nach dem Spülen auf die Haut auftragen Lavendelöl (am besten für die Nacht).
    4. Im Saft Kalanchoe eingeweichtes sterile Gaze und angewendet auf die entzündete Fläche für zwei Stunden. Der restliche Saft sollte nicht ausgespült werden, sondern in die Haut einziehen lassen.
    5. Saft Aloe gemischt mit frisch Honig in gleichen Anteilen. Die Mischung wird für zwei Stunden auf das Gesicht aufgetragen.
    6. Roh Kartoffeln fein gerieben und für anderthalb Stunden auf die Stelle der Verletzung aufgetragen.
    7. Von getrocknete junge Weidenrinde eine starke Brühe wird vorbereitet. Nach dem Abkühlen wird empfohlen, das betroffene Gebiet damit zu waschen.
    zum Inhalt ↑

    Allgemeine Empfehlungen und Kontraindikationen

    loading...

    Es wird empfohlen, nachher auf traditionelle Medizinmethoden zurückzugreifen Konsultationen mit einem Spezialisten. Wie während einer Exazerbation und während einer Remission müssen folgende Regeln eingehalten werden:

    • Ausschließen von Lebensmitteln, die Allergien auslösen;
    • Minimierung des Kontakts mit der Chemie zuhause;
    • zur Hautpflege nicht Seife auftragen, aber vom Arzt empfohlen;
    • reduzieren Sie die Anzahl der Wasserverfahren;
    • Vermeiden Sie so viel Stress wie möglich.

    Darüber hinaus wird während der Exazerbation empfohlen, die betroffenen Teile der Epidermis zu schützen Sonnenlicht, Der Rest der Zeit ein mildes Bräunungsekzem sogar nützlich.

    Das Ekzem ist eine ziemlich unangenehme Krankheit, die eine Langzeittherapie erfordert.

    Die Einhaltung von Vorsorgemaßnahmen und die Verwendung von Medikamenten, die von einem Arzt verschrieben werden, helfen jedoch, wenn Sie die Krankheit nicht vollständig bekämpfen und die Hautschäden zumindest deutlich reduzieren. Die Hauptsache ist nicht zu vergessen, dass die Behandlung sein sollte Beginnen Sie so schnell wie möglich.

    Wie man Ekzeme auf der Gesichtshaut richtig behandelt, können Sie aus dem Video lernen:

    Symptome von Ekzemen im Gesicht: Fotos, Ursachen der Entwicklung, Methoden der Behandlung mit Medikamenten und Volksmedizin

    loading...

    Eine Person ist eine Visitenkarte einer Person. Irgendwelche Probleme dabei sind sehr auffällig, dies stört normale Kommunikation. Eine solche Erkrankung ist das Ekzem, eine Erkrankung, die die Haut befällt: Juckreiz, charakteristische Rötung, Gesichtsschwellungen und Vesikel treten auf.

    Die Krankheit kann die Nase, die Stirn, die Wangen oder das ganze Gesicht betreffen. Mit solch einem Fehler ist es nicht einfach, eine gewohnte Lebensweise zu führen. Deshalb werden wir heute die Ursachen dieser Pathologie, Methoden der Behandlung und Prävention verstehen.

    Symptomatologie der Krankheit

    Ekzem wird aus dem Griechischen als "Kochen" übersetzt. Schauen wir uns an, wie das Gesicht während der Niederlage dieser Krankheit "kocht":

    • Spontanität ist der Haupttrumpf der Krankheit. Sie erwarten nichts falsch, wenn plötzlich rote Flecken auf Ihrem Gesicht erscheinen (ähnlich einer allergischen Reaktion);
    • dann breiten sich die Defekte auf andere Haut aus. So spürt die Person im Bereich der Flecken ein Jucken;
    • All diese "Freuden" verwandeln sich in Blasen. Mit der Zeit platzten sie und bildeten eine kontinuierliche Wunde. Es ist ständig entzündet, kann unangenehme Gerüche machen;
    • Wenn die Vesikel geöffnet werden, platzen sie selbst, an ihrer Stelle erscheinen geile, starke Peelings.

    In fortgeschrittenen Fällen ist es schwierig, die Haut wiederherzustellen. Das ist eine kolossale und sehr teure Arbeit.

    Ein interessantes Merkmal von Ekzemen ist seine Symmetrie. Wenn Sie die linke Wange getroffen haben, zweifle nicht, dass die Krankheit auf der rechten Seite erscheint. Der gleiche Vorgang wird mit den Lippen, Augenbrauen, Augenlidern und anderen Körperteilen wiederholt.

    Faktoren, die die Entwicklung von Ekzemen im Gesicht beeinflussen

    Der Hauptgrund für das Auftreten dieser Krankheit, bis heute, glauben Wissenschaftler eine allergische Reaktion. Dies kann eine spontane Reaktion auf ungewöhnliche Nahrung oder einen langen Prozess sein, der sich im Zusammentreffen einiger Umstände manifestiert:

    • geschwächte Immunität;
    • übertragbare Infektionskrankheiten;
    • Störungen des endokrinen Systems (Probleme mit der Produktion von Hormonen);
    • Insektenstiche;
    • genetische Veranlagung;
    • Erkrankungen der inneren Organe;
    • Schwangerschaft;
    • neurologische Erkrankungen (Stress, Depression, starke Erfahrungen).

    Wie sie sagen, alle Probleme von Nerven. Wenn Sie also eine Person mit einer solchen Haut sehen, rennen Sie nicht davon. Ekzem ist nicht ansteckend, nicht durch einen Handschlag, andere Kommunikation übertragen.

    Es ist besser, mit diesen Patienten zu kommunizieren, Sympathie und Unterstützung zu zeigen. Immerhin, solche Menschen vor dem Hintergrund der Krankheit gibt es viele Komplexe, die die Entwicklung der Krankheit provozieren.

    In einer Periode von schmerzhaften Zuständen können sich die persönlichen Eigenschaften des Patienten ändern, er wird reizbarer, aggressiver oder ganz im Gegenteil. Solche Menschen verlieren Appetit, Bewegungsdrang, Apathie, allgemeine Schwäche des Körpers.

    Auf unserer Website finden Sie Anweisungen zur Verwendung von Chlorhexidin aus Akne im Gesicht.

    Ein interessanter Artikel über die Verwendung von Schöllkraut aus Papillomen, Genitalwarzen und Warzen lesen Sie unter dieser Adresse.

    Klassifizierung einer unangenehmen Krankheit

    Ekzem ist eine chronische Erkrankung, die sich in mehreren Phasen entwickelt:

    • anfänglich. Die Epidermis ist mit kleinen roten Flecken bedeckt. Sie geben dem Besitzer viel Ärger: anhaltendes Jucken, schlechtes Aussehen;
    • papulös. Es ist gekennzeichnet durch eine Zunahme der Fläche der betroffenen Gebiete, die zu Bläschen wachsen;
    • chronisch. Blasen werden groß, sie platzen unter dem Einfluss der Umwelt. Erosion wird an ihren Stellen gebildet, Flüssigkeit wird ständig aus der Wunde freigesetzt. Dieser Prozess wird "feuchte Flechte" genannt. Nach dem Ende des feuchten Ekzems kommen dicke Dichtungen der geheilten Haut, um sie zu ersetzen, Risse treten auf, die Epidermis ist schuppig. Während dieser Zeit wirkt sich die Krankheit auf das Haar aus, was zum Haarausfall beiträgt.

    Chronisches Ekzem ist durch häufige Rückfälle gekennzeichnet. Die Krankheit kann zurückgehen und dann wieder zurückkehren. Laufen Sie nicht Ihre eigene Gesundheit, Behandlung hilft Ihnen nicht immer, das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

    Unterscheiden Sie Ekzem mehrerer Arten, abhängig von der Ursache der Krankheit:

    • das häufigste Ekzem ist wahr. Dieser Prozess wird vor dem Hintergrund des Verlaufs einer allergischen Reaktion gestartet. Meistens, betroffene Hautpartien im Gesicht, Hände, sowie Kopfhauthaare;
    • Seborrhoisches Ekzem wird durch Erkrankungen der Talgdrüsen verursacht. Fettige Haut, Nichtbeachtung der persönlichen Hygienevorschriften führen zu unangenehmen Symptomen hinter den Ohren, im Gesicht, über die gesamte Kopfoberfläche;
    • Am Arbeitsplatz ist es leicht, ein professionelles Ekzem zu bekommen. Die Wirkung verschiedener Chemikalien beeinträchtigt den Körper. Die ersten alarmierenden Glocken sind das Auftreten von Ekzemen an Händen und Gesicht. Meistens kommen diese Körperteile mit Chemikalien in Berührung;
    • Eine durch Pilze verursachte Krankheit wird als mykotisch bezeichnet. Pilzkolonien tragen zur Entwicklung von Ekzemen bei. Häufiger Ort der Lokalisierung - Füße, Zehen und Hände;
    • Mikrobielles Ekzem bildet sich um offene Wunden, tiefe Schnitte. Infektion ist der beste Freund einer solchen Krankheit.

    Methoden der Behandlung mit Medikamenten

    Methoden zur Bekämpfung von Ekzemen sind jetzt großartig. Aber es ist erwähnenswert einen positiven Effekt zu erzielen, hilft richtig diagnostiziert.

    Der Komplex von Analysen ist eine Garantie für Genauigkeit. Allergische, immunologische, biochemische Studien werden durchgeführt. Experten aus verschiedenen Bereichen sind miteinander verbunden: ein Psychologe, ein Endokrinologe, ein Immunologe, ein Allergologe, ein Dermatologe.

    Der Arzt wird jede einzelne Patientenbehandlung unter Berücksichtigung von Alter, Geschlecht und anderen Faktoren bestimmen. Wesentliches Mittel im Kampf um gesunde Haut:

    • verschreiben Antihistaminika (allergische Reaktionen zu beseitigen). Dimedrol, Diazolin, Peritol, Fenkarol, Fenistil. Jede Woche sollte die Droge geändert werden, um Sucht zu vermeiden;
    • reichlich trinken und Diuretika reinigen den Körper von Toxinen, loswerden die Quelle der Allergie;
    • Lotionen, Salben, Cremes mit Kortikosteroiden. Sie beruhigen die Epidermis, fördern die Regeneration der Haut;
    • Die Einhaltung der Diät ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Genesung. Lehnen Sie sich an Milchprodukten, Gemüse. Lebensmittelallergene sind kontraindiziert: Zitrusfrüchte, Eier, Schokolade, Gurken, zu scharfes Essen;
    • moderate übung wird dem kranken Körper zugute kommen. Kraftübungen stärken das Immunsystem, heben die Stimmung, tonisieren alle Muskeln;
    • in schweren Fällen ernennt der Arzt eine Hardware-Reinigung von Blut, Drogen - Blutersatzstoffen (Hemodez);
    • bei "nassem Ekzem" Salben mit Teer, Cremes auf Ölbasis verwenden;
    • Vitamine B1 und B6;
    • Volksmethoden waren immer ein großer Erfolg. Rezepte für die besten Tränke lesen weiter.

    Was soll ich tun, wenn ich mit kochendem Wasser verbrannt werde? Finde jetzt nützliche Tipps!

    Wie behandelt man Snacks in den Mundwinkeln? Lesen Sie die Antwort auf dieser Seite.

    Unter dem Link http://vseokozhe.com/bolezni/diatez/y-detei.html lesen Sie die Informationen über exsudative Diathese bei Kindern.

    Folk Heilmittel und Rezepte

    Vor langer Zeit verwendet die Menschheit alle Arten von Kräutern, Früchten und ihren Brühen für medizinische Zwecke. Wir machen Sie auf die effektivsten und bewährtesten Mischungen aufmerksam:

    • gemeine Kartoffeln wird deine Haut retten. Reiben Sie die Frucht auf einer Reibe, fügen Sie einen Esslöffel Honig hinzu, wenden Sie auf die betroffenen Bereiche der Haut an. Massieren Sie die Wrap mit einer Bandage oder Gaze, mit einer solchen Kompresse 2-2,5 Stunden ähneln. Verwenden Sie Kartoffeln während der Reifezeit, die alte Kartoffel enthält schädliche Substanzen, es wird nicht helfen, mit Ekzemen fertig zu werden, wird aber nur die Situation verschlimmern;
    • Kartoffelsaft ist auch nützlich. Nehmen Sie eine halbe Tasse nach innen oder ölen Sie die Epidermis 5-6 mal am Tag;
    • alle sind skeptisch gegenüber Salzlösung, Vorschlagen, dass es die Haut reizt, verschlimmert die Situation. So ist es überhaupt nicht. Lösen Sie in einem warmen Wasser einen Esslöffel Kochsalz auf. Wet Gaze oder Wattepad, auf die Haut mit Ekzem für 10-15 Minuten anwenden. Es brennt überhaupt nicht, aber das Ergebnis wird Sie erstaunen: die Haut wird weich, glatt, Rötungen werden abfallen, das Abschälen wird aufhören;
    • Rebe hat entzündungshemmende Eigenschaften. Rastolkit einen Bund in Haferschleim, an einer wunden Stelle befestigen, 2 Stunden halten. Wiederholen Sie den Vorgang jeden Tag, für 3-4 Wochen, achten Sie darauf, für 1 Woche Pausen zu machen. Dann wiederhole den Kurs bis zur vollständigen Genesung;
    • Benzin + Jod. Ja, Sie lesen es richtig - sauberes Benzin! Nehmen Sie 30 ml Kraftstoff, fügen Sie so viel Jod hinzu. Mischen Sie alle Zutaten. Schmieren Sie die Haut jeden Tag mit der erhaltenen Lösung. Verbringen Sie solche "Betrügereien" etwa 5-10 mal, in den meisten Fällen reicht diese Zeit für ein erstaunliches Ergebnis;
    • in der akuten Phase des Krankheitsverlaufs nehmen Brühe von Heckenrose, Kamille, Ringelblume. Diese Medikamente lindern Entzündungen und erhalten Immunität. Erwerben Sie den Sirup von der Heckenrose in der Apotheke - ein ausgezeichnetes Werkzeug für die Stärkung des gesamten Organismus;
    • ein endloser Juckreiz, der das Leben stört? Tinktur auf Birkenknospen nur für dich. Zubereitung: Wasser und Nieren (1/1) mischen, 20 Minuten kochen, nach dem Abkühlen abseihen und in eine Glasflasche (keinesfalls Plastik) geben. Lagern Sie das fertige Medikament nicht länger als zwei Wochen. Schmiere die Haut mit Ekzemen;
    • Schöllkraut, Butter. Mischen Sie alle Zutaten 1/5, schmieren Sie die betroffenen Teile der Epidermis mit dem resultierenden Brei. Halten Sie die Mischung für höchstens drei Tage an einem kühlen Ort;
    • Juckreiz zu bewältigen, Hilfe Kohlblatt, in Apfelessig eingeweicht. Bewerben auf einen wunden Punkt, werden alle unangenehmen Empfindungen nach 15 Minuten verschwinden;
    • Abkochungen von Johanniskraut, Kleeblatt wird helfen, nasses Ekzem loszuwerden. Nasse Gaze in der Brühe dieser Pflanzen, an den Wunden für 1-2 Stunden befestigen, wiederholen Sie den Vorgang jeden Tag, etwa einen Monat;
    • Knoblauch, frische Milch + Honig. Mischen Sie diese Zutaten in gleichen Mengen und tragen Sie sie auf die betroffenen Stellen auf. Vor dem Gebrauch, entpacken Sie die Wunde, damit die Mischung besser in die Dermis absorbiert wird. Warten Sie, bis das Medikament vollständig absorbiert ist, und spülen Sie die Haut mit warmem Wasser ab.

    Allgemeine Empfehlungen

    Sie wissen bereits, was ein Ekzem ist, seine Ursachen, Behandlungsmethoden. Der beste Weg, die Krankheit zu bekämpfen, ist die Prävention, ihre Hauptprinzipien:

    • vermeiden Sie Allergiequellen;
    • einen gesunden Lebensstil führen;
    • Sei nicht nervös wegen Kleinigkeiten;
    • Verweisen Sie nicht auf den Arzt, wenn kleine Defekte in der Haut entdeckt werden;
    • Wählen Sie einen sicheren Arbeitsplatz (vermeiden Sie Pflanzen, die giftige Substanzen produzieren).

    Im folgenden Video finden Sie noch mehr nützliche Tipps und Methoden zur Behandlung von Ekzemen im Gesicht und Händen:

    Gefällt dir der Artikel? Abonnieren Sie die Website-Updates per RSS, oder folgen Sie den Updates auf VKontakte, Klassenkameraden, Facebook, Google Plus oder Twitter.

    Ekzem im Gesicht - wie es mit dem Foto aussieht. Ursachen, Symptome und Behandlung von Ekzemen im Gesicht mit Salben und Zubereitungen

    Probleme mit der Haut sind sehr sichtbar, stören so die normale Kommunikation. Eine der schwerwiegendsten Krankheiten, die die Haut betrifft, ist Ekzem. Pathologie kann auf den Wangen, Stirn, Nase oder dem gesamten Gesicht lokalisiert werden. Einen solchen Fehler zu haben, ist schwierig, eine gewohnte Lebensweise zu führen.

    Arten von Proben auf dem Gesicht

    Die Krankheit ist durch das Auftreten einer großen Anzahl von Vesikeln auf der Haut gekennzeichnet. Wenn sie platzen, bildet sich ein großer Fleck auf dem Gesicht, der die ganze Zeit nass wird. In der Regel manifestiert sich die Pathologie spontan und äußert sich äußerlich ähnlich wie eine Erysipelentzündung: Das Gesicht schwillt an und wird rot, darauf befinden sich Blasen, die jucken und schmerzen. Wenn sie auf die Hautoberfläche aufplatzen, erscheinen punktförmige Erosionen (Wunden), beim Trocknen bilden sich Krusten. Arten von Proben auf dem Gesicht sind unterschiedlich und haben eine spezifische Symptomatik.

    Wetting Ekzem im Gesicht

    Diese Art von Krankheit ist durch einen chronischen Verlauf gekennzeichnet und anfällig für häufige Exazerbationen. Ein echtes Ekzem (ein anderer Name für Pathologie) ist durch eine symmetrische Hautentzündung gekennzeichnet. Ein Wetting-Ekzem im Gesicht durchläuft solche Entwicklungsstadien:

    • auf der Haut ist eine starke Schwellung, die Dermis wird rot;
    • Knötchen und Vesikel (kleine Vesikel) werden gebildet;
    • Nach einiger Zeit öffnen sich die Blasen spontan, woraufhin sich im Gesicht punktuelle Wunden bilden;
    • die Erosion beginnt nass zu werden, da seröses Exsudat aus ihnen freigesetzt wird, vereinigen sie sich allmählich zu einem zusammenhängenden Fleck großen Durchmessers;
    • Nach dem Austrocknen des Exsudats erscheint die Haut auf der Haut gräulich-gelb, unter der die Bildung einer neuen Epithelschicht beginnt.

    Der gesamte Prozess vom Anfang bis zum Ende der epithelialen Erneuerung wird wellenförmig durchgeführt und wiederholt sich oft. Als Ergebnis führt ein Ekzem zur Verdichtung der Gesichtshaut, zur Bildung von infiltrierten Zonen. Außerdem wird nach einer solchen Pathologie das Hautbild des Gesichts verstärkt. Hauterkrankungen können auch die Hände und Füße betreffen, in fortgeschrittenen Fällen geht Ekzem auf den Rumpf und die oberen Gliedmaßen über.

    Seborrhoisches Ekzem im Gesicht

    Die Pathologie betrifft oft nicht nur das Gesicht, sondern auch den Kopf. In diesem Fall sind Hautausschläge hauptsächlich auf der Stirn, in der Haarwuchszone (Augenbrauen, Kopf, Kinn bei Männern) lokalisiert. Darüber hinaus befindet sich ein seborrhoisches Ekzem im Gesicht häufig in der Nähe der Lippen. Die Krankheit ist gekennzeichnet durch eine Seborrhökrone - eine leuchtend rote Franse, die besonders auf der Haut sichtbar ist. Die Pathologie fängt manchmal den Bereich hinter den Ohren und dem Hals ein. Nach und nach verschmelzen die Ausschläge zu einem einzigen Fokus - "ekzematöser Helm". Ekzem seborrhoischen Typ unterscheidet sich nicht durch die klaren Grenzen, im Gegenteil - es hat wellige, unebene Konturen.

    Charakteristik für pathologische Stadien:

    • Auf den Hautdecken erscheinen die gelb-rosa Knoten des kleinen Durchmessers;
    • sie gehen ineinander über, was zur Bildung von infiltrierten Plaques in Form einer Scheibe führt (ihre Größe kann 1 cm erreichen);
    • Wenn die Schuppen abgerissen werden, werden die Wunden unter ihnen leicht feucht werden;
    • später wird die betroffene Haut fettig;
    • Aus der Mitte des Fokus beginnt die Auflösung des seborrhoischen Ekzems, wodurch die Plaques zu Bögen oder Ringen verschmelzen.

    Mikrobielles Ekzem im Gesicht

    In der Regel ist die Pathologie dieser Art am Kinn oder der Oberlippe lokalisiert. Mikrobielles Ekzem im Gesicht durchläuft solche Entwicklungsstadien:

    • die Haut wird rot, schwillt, juckt;
    • die betroffenen Bereiche des Gesichts, die mit Pusteln (Pusteln) bedeckt sind, fangen an, nass zu werden;
    • Im Verlauf der Pathologie beginnt ein entzündlicher Prozess.

    Die Ursache von Ekzemen im Gesicht

    Ärzte betrachten den Hauptfaktor, der Pathologie, Allergie verursacht, und er kann durch ungewöhnliche Nahrung, Staub, Wolle, Medizin, Blütenpollen usw. verursacht werden. Jedoch kann die Ursache von Ekzemen im Gesicht nicht mit absoluter Sicherheit festgestellt werden. Andere mögliche idiopathische Faktoren, die die Pathologie stimulieren können:

    • Infektion mit pathogenen Pilzen;
    • Magen-Darm-Erkrankungen;
    • Infektion mit pathogenen Organismen;
    • Diabetes mellitus
    • Stress und psychische Probleme, nervöse Überforderung;
    • chronische Infektionen;
    • Insektenstiche;
    • geschwächte Immunität;
    • genetische Lokalisation (Vererbung);
    • Schwangerschaft;
    • hormonelles Versagen;
    • neurologische Erkrankungen.

    Symptome von Ekzemen im Gesicht

    Die erste Symptomatik der Hautpathologie ist eine Hyperthyreose der Haut mit der Bildung eines charakteristischen Ausschlages. In diesem Fall sehen die Ausschläge wie kleine Blasen aus, die in der Nähe der Lippen, über den Augenlidern, auf der Stirn, dem Kinn, den Wangen und / oder der Nase liegen können. Im Verlauf der Entwicklung der Pathologie platzen Vesikel und Risse im Gesicht erscheinen, die schwere Beschwerden für die Person verursachen (Juckreiz, Schmerzen). Die Dermatose wird in der Regel von der schweren Schwellung und der Erhöhung der Temperatur der Lederhaut begleitet. Andere Symptome von Ekzemen im Gesicht sind:

    • Appetitlosigkeit;
    • Bewuchs der Gesichtshaut mit einer gelblichen Kruste;
    • Verdickung der Haut;
    • Peeling;
    • eitriger Ausfluss aus der Wunde (wenn eine Infektion eingetreten ist).

    Behandlung von Ekzemen im Gesicht

    Die Therapie wird in Abhängigkeit vom Grad der Schwere des Ekzems ausgewählt: wenn es eine einfache Form hat, dann ist eine ausreichende Maßnahme die Verwendung lokaler Heilmittel, bei einem schweren Verlauf der Hauterkrankung ist eine komplexe Behandlung indiziert. Der Arzt verschreibt zuerst dem Patienten mit Dermatose die Verabreichung von Antihistaminika wie Promethazin, Chloropyramin, Mebhydrolin oder Acryvastin. Nach dem Aussterben des Entzündungsprozesses wird die Therapie mit Arzneimitteln der zweiten oder dritten Generation (Terfenadin, Loratadin, Ebastin oder Cetirizin) fortgesetzt.

    Wenn die Entzündung nicht besteht, wird die Behandlung von Ekzemen im Gesicht durch orale Verabreichung von Kortikosteroiden von Betamethason oder Prednisolon durchgeführt. Bei einem ausgeprägten Entzündungsprozess und dem Fortschreiten von Ekzemen verschreibt der Arzt intramuskuläre Injektionen von Calciumgluconat oder Magnesiumsulfat. Parallel zu dieser Behandlung wird eine lokale Therapie durchgeführt, wobei die Gesichtshaut mit einer Lösung von Resorcin, Silbernitrat oder Tannin behandelt wird. Dank ihnen nimmt die Bildung von Exsudat ab und die Reparatur des Gewebes wird beschleunigt.

    Wenn die angebliche Ursache der Pathologie neurologische Störungen sind, wird der Patient angewiesen, Beruhigungsmittel oder Tagesberuhigungsmittel einzunehmen. In diesem Fall in der Regel beschränkt auf Tabletten mit Pflanzenbestandteilen. Zur Normalisierung der Darmfunktion werden Enterosorbentien und eine therapeutische Diät verschrieben. Wenn die Entzündung vorüber ist, ist es möglich, durch Vitamintherapie und Physiotherapie zu gehen. Wirksame Methoden gegen Ekzeme sind:

    • Ozonotherapie;
    • Lasertherapie;
    • Kryotherapie;
    • Phytotherapie;
    • Magnetotherapie usw.

    Neben der traditionellen Behandlung der Pathologie können verschiedene Volksheilmittel verwendet werden. Ekzem auf den Lippen, Augenlidern, Wangen und anderen Bereichen des Gesichts wird behandelt mit:

    • Lotionen aus Kohlsaft;
    • Mahlen mit Kartoffelsaft;
    • Ölen mit Propolis;
    • Kartoffelkompresse;
    • Masken aus Kohl.

    Salbe für Ekzeme im Gesicht

    Um Infektionen zu vermeiden und den Heilungsprozess der Haut zu beschleunigen, empfehlen Ärzte die Verwendung von Salbe aus Ekzemen im Gesicht. In einigen Fällen ist eine Kombination verschiedener externer Arzneimittel, die antibakterielle Komponenten und Hormone enthalten, erforderlich, zusätzlich können spezialisierte Arzneimittel auf Harnsäurebasis verwendet werden. Welche wirksamen Cremes und Salben können zur Behandlung der Hautpathologie verwendet werden:

    • Heilung, antiseptische Mittel - Bepanten, Videstim, Nizoral, Panthenol, Elidel, Exoderil, Gystan, Naftalan usw.;
    • Salicylsalbe;
    • Schwefel-Resorcin-Salbe;
    • ichthyol Salbe;
    • antimykotische Salben;
    • Birken-Teer;
    • antibakterielle Salben wie Elokom, Hydrocortison, Fluorocort, Beloderm, Advantan usw.

    Video: Wie man Ekzeme im Gesicht behandelt

    Die Informationen in diesem Artikel dienen nur zu Informationszwecken. Die Materialien des Artikels erfordern keine unabhängige Behandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann aufgrund der individuellen Eigenschaften des einzelnen Patienten eine Diagnose und Therapieempfehlung abgeben.

    Ekzem im Gesicht: Symptome, Ursachen des Auftretens, Behandlung

    Ekzem bezieht sich auf Hautkrankheiten, und wenn die ersten Anzeichen dieser Krankheit auftreten, ist es notwendig, einen Dermatologen zu konsultieren. Die Ursachen für das Auftreten von mikrobiellen Ekzemen im Gesicht oder in anderen Bereichen der Haut sind zahlreich und es ist unmöglich, selbständig festzustellen, welche von ihnen das Auftreten unangenehmer Symptome hervorruft.

    Symptome von Ekzemen im Gesicht

    Ekzem im Gesicht ist durch das Auftreten von Rötung und Schwellung auf den Wangen gekennzeichnet. Dann gibt es Bläschen und Nässe. Wenn Sie keinen Dermatologen konsultieren, beginnt die Haut zu reißen, ein seröses Geheimnis wird von den Vesikeln erscheinen. Als nächstes werden die betroffenen Gebiete mit einer Kruste bedeckt, die einem Busch ähnelt.

    Das ständige Anzeichen von Ekzemen ist Juckreiz. Juckreiz im Gesicht häufiger als andere Symptome macht Sie darüber nachdenken, wie Ekzeme zu behandeln. Unannehmlichkeit nicht aus dem Mann für einen Moment, und die Haut Kratzen verschlimmert die Situation nur.

    Ursachen für das Aussehen

    Es gibt mehrere Faktoren, die Ekzeme verursachen können. Die Hauptgründe sind:

    • genetische Prädisposition für die Störung der Regulierung der Funktionen des Immunsystems, des Nervensystems, des endokrinen Systems;
    • Läsionen des Gastrointestinaltrakts;
    • Infektion mit Bakterien und Pilzen;
    • Hypovitaminose;
    • Hauttrauma.

    Bestimmen Sie genau, welche Faktoren das Auftreten der Krankheit ausgelöst, der Arzt kann nur Dermatologen. Er entwickelte ein System, wie Ekzeme auf dem Gesicht zu heilen und welche Maßnahmen sollen für die Beseitigung der Symptome zu beschleunigen genommen werden.

    Phasen der Entwicklung von Ekzemen im Gesicht

    Es gibt vier Stadien der Krankheit.

    • Erythematös. Symptome - Rötung der Haut, Schwellungen und Juckreiz.
    • Papulovezikulose. Auf der Epidermis sind Blasen, einige von ihnen sind mit einem serösen Geheimnis gefüllt, das aus dem Bruch der Formationswand resultiert.
    • Benetzung. Die Vesikel werden geöffnet, die seröse Flüssigkeit beginnt sich zu bilden.
    • Trocken. Krusten treten auf, die Läsion breitet sich allmählich auf andere, einst gesunde Körperbereiche aus.

    Trockenes Ekzem im Gesicht. Die Anfangsphase.

    Trockenes Ekzem im Gesicht. Startete die Bühne.

    Auf dem Foto sehen Sie, wie die anfänglichen und vernachlässigten Stadien des trockenen Ekzems auf dem Gesicht und vor und nach der Behandlung aussehen. Wenn die ersten Anzeichen der Krankheit gefunden werden, konsultieren Sie sofort einen Arzt um Rat. Es gibt viele Medikamente und Volksmedizin für die wirksame Behandlung von mikrobiellen Ekzemen im Gesicht, die nur ein Experte richtig wählen kann, basierend auf den Ursachen des Auftretens der Krankheit und den individuellen Eigenschaften des menschlichen Körpers.

    Mittel zur Behandlung von Ekzemen im Gesicht

    In der Regel wird die Behandlung von Ekzemen auf komplexe Weise durchgeführt. Der Patient beobachtet eine spezielle Diät, lehnt schlechte Gewohnheiten ab, wendet spezielle interne und externe Drogen an. Einer der modernen und sehr effektiven Outdoor-Mittel ist Losterin. In der Linie der Losterin-Präparate werden Cremes, Gele, Shampoos vorgestellt.

    Alle Produkte Losterin:

    • Sie sind sicher. Sie sind nicht hormonell, für alle Hauttypen geeignet, enthalten keine Parfums, Farbstoffe und Schadstoffe.
    • Einfach zu bedienen. Shampoos, Cremes und Duschgele werden wie herkömmliche Kosmetika aufgetragen.
    • Kann für eine lange Zeit und in Kombination mit anderen Drogen verwendet werden.
    • Sie helfen, die Remission des Hautprozesses zu verlängern.

    Losterin Kauf bedeutet, dass Sie in jeder Apotheke Ihrer Stadt können oder auf einem dedizierten Portal Apteka.ru.

    Linie bedeutet Losterin

    Es ist für die tägliche Hautpflege in der komplexen Therapie von chronischen Hauterkrankungen bestimmt - Psoriasis, Ekzem, Neurodermitis, atopische Dermatitis.

    Zubereitungen enthalten in ihrer Zusammensetzung eine ausgewogene Kombination von Wirkstoffen (Naftalan entkalkt, Harnstoff, Salicylsäure, Kräuterextrakte, natürliche Öle), ausgewählt für die wirksamste therapeutische Wirkung auf die Haut bei verschiedenen Hauterkrankungen.

    Lesen Sie auch

    Trockenes Ekzem ist eine Art von Dermatose, bei der Entzündungen, Trockenheit, das Auftreten von Rissen und Hautausschlägen beobachtet werden. Am häufigsten erscheint die Krankheit an den Händen. Das Ekzem ist charakterisiert durch einen subakuten Verlauf, die Schwierigkeit, eine Remission zu erreichen, eine Exazerbation aufgrund des Zustands der Immunität und der Wetterbedingungen. Meistens betrifft die Krankheit Männer und Frauen im Alter und im Alter.

    Trockenes Ekzem der Fußhaut

    Trockenes Ekzem der Handfläche

    Trockenes Ekzem (asteatotisches Ekzem) ist eine der Arten von Ekzemen, die normalerweise auf der Haut der Hände und Füße auftritt und sich im Winter verschlimmert.

    Die Ursachen von trockenem Ekzem:

    • Stoffwechselstörungen und mögliche allergische Reaktionen;
    • neuropsychische Erkrankungen, einschließlich chronischer Stress;
    • übermäßiger Kontakt mit Haushaltschemikalien, anderen Hautreizmitteln.

    Die Varikoseherde ist eine Begleiterkrankung, die sich vor dem Hintergrund von Krampfadern, Thrombophlebitis und anderen Blutgefäßerkrankungen manifestiert. In den meisten Fällen befinden sich Läsionen auf der Haut von Kälbern. Die meisten älteren Menschen leiden an dieser Krankheit.

    Krampfaze im akuten Stadium

    Krampfaze mit starken Venen