Search

Dermatitis, die von Staphylococcus aureus entsteht

Die Tatsache, dass Dermatitis und Staphylococcus in direktem Zusammenhang stehen, ist wissenschaftlich belegt. In 94% der Fälle von atopischer Dermatitis bei Patienten wurde eine zu aktive Vermehrung dieses Mikroorganismus nachgewiesen.

Obwohl es falsch ist zu sagen, dass Staphylokokken die einzige Ursache für atopische Dermatitis ist. Der Mechanismus seines Auftretens ist nicht so einfach.

Mikroorganismen und Hautentzündungen

Auf der Haut einer Person und in seinem Körper befinden sich viele Bakterien und Mikroben. Es gibt unter ihnen eine Vielzahl, die nützlich für das Leben von menschlichen Zellen ist, aber es gibt auch schädliche.

Staphylococcus befindet sich auf der Oberfläche der Haut, im Darm, im Mund. Das ist normal für alle Menschen.

Zu behaupten, dass der mikrobielle Staphylokokkus selbst die Ursache der atopischen Dermatitis ist, ist unmöglich.

  1. Wenn das Immunsystem in Ordnung ist, dann kommt der Organismus leicht mit diesem Mikroorganismus zurecht und leidet überhaupt nicht an seiner Anwesenheit.
  2. Im Gegenteil, solche Bakterien profitieren und stimulieren ständig das Immunsystem, Antikörper zu produzieren. Dies hält das Immunsystem "durchtrainiert".
  3. Wenn jedoch die Immunität in allgemeiner oder lokaler Bedeutung geschwächt wird, beginnen sich Mikroorganismen zu vermehren und ihren schädlichen Einfluss auf den Körper auszuüben, insbesondere Entzündungen in der Epidermis zu verursachen.

Daher ist es ziemlich logisch zu sagen, dass die Reizung durch den Mikroorganismus verursacht wurde, aber die Rolle von Staphylococcus bei atopischer Dermatitis ist nicht die Hauptursache.

Die dominierende Position wird von der Fähigkeit des menschlichen Körpers eingenommen, sich vor Mikroben zu schützen. Wenn es schwächt, gibt es verschiedene Krankheiten, einschließlich Dermatitis.

Schaden von Staphylococcus aureus

Foto: Staphylococcus Mikrobe

Wenn die Schutzfunktionen des Körpers schwächer werden, kann die Haut von allergischen und entzündlichen Prozessen betroffen sein.

  1. Mikroben, die in diese für ihre Fortpflanzung wohltuende Umgebung gelangen, verstärken die Entzündung und verursachen Infektionen und Komplikationen, insbesondere atopische Dermatitis.
  2. In der Regel, die Hauptkategorie der Patientinnen sind die Kinder, bekommend die Dermatitis vom Staphylokokken, die Haut der Kinder entzündet sich schnell, charakteristisch bilden sich die Blasen auf ihm.

Staphylococcus ist in drei Arten unterteilt:

  • Golden (das schädlichste für den Menschen).
  • Epidermal (mittlere pathogene Mikrobe).
  • Saprophytisch (harmlos für Menschen).

Staphylococcus nicht nur erfolgreich multipliziert und entwickelt sich selbst, seinen negativen Einfluss, gibt es die Startrampe zu anderen Mikroben, die auf der menschlichen Haut sind.

Dieser Mikroben sondert spezifische Substanzen ab, die die Synthese von Immunglobulin E fördern, die Situation verschärfen und Allergien auslösen.

Dementsprechend sind atopische Dermatitis und Staphylococcus aureus bei einem Kind direkt mit unzureichender Hygiene verbunden.

Je weniger Mikroben sich auf der Haut befinden, desto langsamer wird die Entzündung.

Körperpflege bei Kindern

  • Ein weiterer negativer Effekt dieses Mikroorganismus ist die Zerstörung von Mastzellen.
  • In diesem Fall platzen die Wände der Mastzellen, die Substanzen in ihnen werden freigesetzt.
  • Eine Person fühlt sich stark Juckreiz, Schmerzen, Brennen, auf der Haut gibt es einen Ausschlag und Rötung.

Behandlung von atopischer Dermatitis

Atopische Patienten haben oft eine Frage: Atopische Dermatitis und Staphylococcus aureus unterliegen der gleichen Behandlung.

Soll ich Antibiotika und Antibiotika von allgemeiner Bedeutung verwenden?

Wir antworten, es ist unmöglich, da es eine Chance gibt, eine andere Krankheit zu bekommen. Darüber hinaus sind Staphylokokken gegen Antibiotika resistent.

Tatsache ist, dass, wenn man solche Drogen in sich nimmt, eine Person nicht nur die Reste der Immunität negativ beeinflusst, sondern auch andere für sein Leben nützliche Mikroorganismen abtötet.

  1. Man kann nicht nur die Arbeit der inneren Systeme und Organe stören, sondern auch eine Allergie, da bei der systemischen Behandlung provokative Medikamente verwendet werden.
  2. Atopische Dermatitis und der goldene Staphylokokkus ist nötig es nur die lokale Behandlung zu verwenden. Darüber hinaus ist es notwendig, die Immunität zu stärken.

Ohne diesen Gegenstand ist es einfach unmöglich, diese Krankheit zu heilen. Im besten Fall erreichen Sie nur eine vorübergehende Verringerung der Symptome.

Behandeln Dermatitis und Staphylokokken:

  • Halbsynthetische Penicilline.
  • Penicilline mit Clavulansäure.
  • Bakteriophagen (selektive Viren).
  • Vorbereitungen zur Verbesserung der Immunität.
  • Autohemotherapie.
  • Polyvitamine.
  • Eine Diät.

Es ist nicht schwierig, atopische Dermatitis und Staphylococcus aureus bei einem Kind oder einem Erwachsenen zu heilen.

Vor allem brauchen wir:

  • frische Luft,
  • komplette Sanierung,
  • rationale Ernährung.

Es sind diese Faktoren, die zu einer Erhöhung der Immunität führen, eine Person die Stärke verleihen, negative Einflüsse zu bekämpfen.

Nur dann können wir über die schnelle und wirksame Behandlung von Dermatitis und Staphylococcus sprechen.

Um die Haut zu desinfizieren, ist es besser, lokale Heilmittel zu verwenden, als die allgemeine Wirkung.

Staphylococcus aureus und atopische Dermatitis

Mütter von Kindern 0-7 l. Kinder haben dermale Osteoli.

Mütter von Kindern 0-7 l. Kinder haben Haut osolovaniya: Psoriasis.

!!Mütter von Kindern 0-7 l. Kinder haben Haut osolovaniya: Psoriasis.

Staphylococcus aureus. Kind von 1 bis 3. Konferenz am 7. September

Mädchen, sag mir, wie wird es übertragen? Und überhaupt, weiß jemand wie schlimm das ist?

Frage an Sokolow. Kindermedizin

Andrei Lwowitsch, ich möchte Ihre Meinung zu der nächsten erhalten. Problem. Mein Sohn ist 1,2 Jahre alt, atopich. Dermatitis ab 2 Monaten. Die ganze Zeit wurden wir vom behandelnden Arzt in der Schweiz beobachtet, Parfenac, Fucidin, Futsidin G, Protopik, Elidel und haben schon auf Advantan + Antihistamin + Badeöle gewechselt. Stabile Remission war nicht. Kürzlich sind in Moskau gewesen, haben Analysen gemacht (hier hat irgendjemand auf Analysen uns nicht geleitet). Dysbakteriose (einschließlich Staphylococcus aureus 10/4 und Clostridia) wurde nachgewiesen, eine Anzahl wurde aufgedeckt.

Die Rolle der bakteriellen Infektion bei Allergien: klinische Paradoxien..

29.03.2005 Die Rolle der bakteriellen Infektion bei Allergien: klinische Paradoxien. Bakterielle Infektion kann die gegenteilige Wirkung auf allergische Entzündung haben, d.h. wie man seine Entwicklung stimuliert und behindert. Bakterielle Infektionen können die Entwicklung von allergischen Reaktionen bei Kindern bis zu 2 Jahren mit allergischer Phänotyp verhindern, aber ohne Anzeichen von Allergien, und zur gleichen Zeit bei Patienten mit vorbestehenden allergischen Erkrankungen, kann sie die allergische Entzündung stärken.

Dysbakteriose. Kindermedizin

Liebe Kinderärzte, bitte, bitte! Dem Kind 4 Monate, GV von der Geburt auf Verlangen, irgendwelche Vorbereitungen, außer Akvadetrima und einige Male der Sab-Simplex, haben, dokorma und die Wasser auch nicht bekommen. Besorgt über unregelmäßigen Stuhl (alle 4 - 5 Tage), dick (Konsistenz von Kitt), schmierig, klebrig, stinkenden, schmerzhaften Gas (von dem das Kind aufwacht), Hautausschlag, in ähnlicher Art wie Neurodermitis. Wir wurden geschickt, um eine Analyse im Institut für Gabrichevsky für Dysbiose und Kohlenhydrate zu nehmen.

Atopische Dermatitis bei Kindern. Sklushitsya Haut, Rötung?

. Während eines Angriffs wird die Haut rot und trocken und sickert manchmal mit Sekreten. Es juckt auch sehr und verdichtet sich auf infizierten Gebieten. Juckreiz kann zu Schlafstörungen führen. Im Allgemeinen wird die Haut trocken. Diese außergewöhnliche Trockenheit, verursacht durch genetische Veränderungen in der Schutzfunktion der Haut, führt zu Juckreiz. Säuglingshygienevorschriften zur Vorbeugung von Dermatitis Baden mindestens 2-3 mal pro Woche (ideale Temperatur 37 ° C, Dauer 15 Minuten); Bewerben Feuchtigkeitscreme nach dem Baden; Untersuchen Sie sorgfältig den Bereich hinter den Ohren und die Hautfalten (Ellenbogen, Knie, Leisten): es kann zu Rötung oder Schuppenbildung kommen; Bei jedem Wechsel der Windel (alle 2-3 Stunden), um die Haut der Haut zu schützen.
. Sommer - ohne Dermatitis Ärzte und Mütter, Gesicht Dermatitis ist bekannt, dass im Sommer die Haut ist immer besser: 74,4% der Patienten mit leichter bis mittelschwerer Form von Dermatitis während der Sommerferien vollständig von der Geißel loszuwerden. 16,3% bestätigten eine Verbesserung des Hautzustandes und nur 9,3% der Läsionen blieben ohne Dynamik. Die Tatsache, dass die ultravioletten Strahl Mikroben töten, die Besiedelung von Staphylococcus aureus zu verringern und die Regulation von antimikrobiellen Peptiden koordinierenden - die Hautbarriere wird gestellt, braun geglätteten heilen. Zwei Wochen in der Sonne verbringen, verbessern signifikant das Gleichgewicht von Vitamin D durch Erhöhung der Serum-Calcidiol. Der Artikel basiert auf La Roche-Posay.

Dermatitis bei Kindern

Die Dermatitis bei Kindern ist eine Gruppe von entzündlichen Hautreaktionen, die als Folge der Exposition der Haut von Kindern verschiedener Substanzen unter Bedingungen einer erhöhten Empfindlichkeit des Organismus des Kindes gegenüber Reizstoffen auftreten. Die Hauptgründe für die Entwicklung von Dermatitis im Kindesalter sind: erbliche Veranlagung für allergische Reaktionen, häufige Infektionskrankheiten des Kindes, die Verwendung bestimmter Medikamente im Kindesalter, sowie Begleiterkrankungen.

Dermatitis bei Kindern. Benutzerblog Kinderpoliklinik.

Die Dermatitis bei Kindern ist eine Gruppe von entzündlichen Hautreaktionen, die als Folge der Exposition der Haut von Kindern verschiedener Substanzen unter Bedingungen einer erhöhten Empfindlichkeit des Organismus des Kindes gegenüber Reizstoffen auftreten. Die Hauptgründe für die Entwicklung von Dermatitis im Kindesalter sind: erbliche Veranlagung für allergische Reaktionen, häufige Infektionskrankheiten des Kindes, die Verwendung bestimmter Medikamente im Kindesalter, sowie Begleiterkrankungen.

Atopische Dermatitis. Kindermedizin

Dem Kind 1,5 Monate, auf Gw, alle Wangen, die stark rot geduscht sind, geht schon zu den Schultern über. Ich esse schon praktisch nichts, habe vollständig Milch- und Sauermilchprodukte ausgeschlossen. Die Kinderärztin verordnet, ihr Gesicht mit Creme zu beschmieren - Glutamol Sag mir, pliz, wer und wie er atopische Dermatitis behandelt hat, wie kannst du deine Wangen effektiv beschmieren, wie lange dauert die Rötung? Ich bin schon erschöpft, ich fürchte, die Milch wird weg sein. Beraten, pliz.

Mama, meine Tochter hat Streptodermie. Kind von 1 bis 3

Hallo! Es war traurig :( Mein Maschke 8 Monate alt keine Probleme mit der Haut:.! Oder Ausschläge oder trockene Haut - nichts aber vor kurzem erschien auf der Wange verdächtigen Stelle, und er, der wiederum eine Woche verwandelte sich in einen ziemlich großen Fleck solcher. zwei Dermatologen sind auch Pickel für die Beratung dort - sagte, es vor dem Hintergrund der dysbiosis ist das noch nicht alles: auf Füße, und es war eine Art von Hautausschlag (kleine rote pryschechki) Ärzte navypisyvali alle Salben und Masha trockene Haut...

Staphylococcus aureus. Kindermedizin

Devonki, Hilfe! Who-Schnur stieß auf goldenen Staphylokokken. Mein Kind fing an zu husten, ständig, hustete trocken, nach dem Schlaf. Es erreichte den Punkt, dass er nicht einmal Zeit hatte zu atmen. Er schlief wenig, hustete, auch der Sinuscode rettete nicht. Wir gingen zum LOR, sie sagten, es gäbe kein Verbrechen, der Hals sei rot. Gewaschene Nase mit alkalischen Lösungen, tropfte, progorgol, izfra, poldeksa, rinofluimucil (das natürlich nicht sofort, nach jedem Kurs des Grabens ging zum LOR, und dort bereits gesagt, versuchen Sie es). B.

Phenibut. Kindermedizin

Wurde diesem Produkt jemand zugewiesen? Der zweite Arzt empfiehlt, dass wir einen Kurs trinken. Und ich habe Angst, alles zu geben, für mich ist es gleichbedeutend zuzugeben, dass das Kind mit dem Kopf nicht einverstanden ist. Zum ersten Mal ernannt, wenn im Krankenhaus (ARVI) gelegen, hatte das Kind schreckliche Angst vor Injektionen, schrie wie wild, entlassen 4 Tage unter meiner Verantwortung. Zu Hause, ich erholte mich, ich dachte, dass es gut war, dass ich Phenibut nicht gegeben habe. Nach dem Krankenhaus waren die Wunden auf Semyon so heiß - Allergien, atopische Dermatitis, Pyodermie, Streptodermie.

Staphylococcus aureus. Kindermedizin

im Dezember seinen Sohn klebsiellu ergab, wurden 70% behandelt, Kontrolle fäkale ergab, Klebsiella dort, sondern von einem einzigen Wachstum SF aureus (S. aureus) markiert.pediatr sagte, dass sie nicht behandelt werden soll, ist es im menschlichen Körper vorhanden ist, ist es eine normale Rate für das Kind seines Alters.Zum Gastroenterologen Rekord in 10 Tagen. Wenn jemand auf etwas Ähnliches gestoßen ist, teile deine Erfahrung. Vielen Dank!

Atopische Dermatitis bei Säuglingen.. Kind von Geburt bis Jahr

Hallo, Mama. Es ist sehr notwendig Beratung und Unterstützung von denen, die das Problem der Neurodermitis bei Säuglingen aufgetreten sind. Wir haben diese Diagnose in 2 Monaten setzen, jetzt fast 4 während dieser Zeit Dermatologen uns bestellte eine Reihe von Tests zu übergeben, als Folge den Verlauf der Behandlung von dysbiosis abgeschlossen, trinken Laktase-Baby, verwenden Sie eine Reihe von verschiedenen Cremes. Aber trotz aller Bemühungen und eine sehr strengen Diät Mutter, Baby, langsam aber sicher mit Ausschlägen, rosa schuppige Läsionen bedeckt sind auf der Haut gebildet. Tschüss.

Atopische Dermatitis. Kindermedizin

Sag mir, um so besser rot und rot zu schmieren. Dem Jungen von 5 Monaten, Krusten und Hautausschläge am ganzen Körper, ein Maximum - auf einem Kopf und Armen oder Hand. Es ist zerkratzt. Ein Poliklinikallergiker verordnete F-99-Creme. Verbesserungen sind nicht offensichtlich. Und - beraten Sie, bitte, ein guter preisgünstiger Arzt (oder medizinisches Zentrum), SEAD. Vielen Dank!

Bakteriophage. Kind von Geburt bis Jahr

Mädchen, die diese Bakteriophagen tranken ?? Uns wurde Intesti-Bakteriophage 5 ml-3 mal am Tag + Normoflorin L. zugewiesen. Im Internet lese ich diese Information: Wenn Bakteriophagen genommen werden, werden Produkte der bakteriellen Lyse gebildet und sie müssen mit Hilfe von Enterosorbenten entfernt werden. Ansonsten ist Intoxikation möglich. Aber der Smect oder etwas anderes wurde nicht zugewiesen: (

Staphylococcus aureus, Pilze der Gattung.

Staphylococcus aureus, Pilze der Gattung Candida, alle sind bedingt pathogene Mikroorganismen, die um uns herumschwärmen, aber nur gelegentlich Krankheiten verursachen. Neugeborene sind besonders empfindlich aus einer Reihe von Gründen und Hautkrankheiten wie Soor und Staphylokokken-Infektion sind viele Mütter vertraut. Hässliche spezifische Ausschläge lassen Experten Zweifel, dass ein Neugeborenes Staphylococcus aureus hat. Aber die Diagnose muss durch Labortests bestätigt werden. Es ist eine Krankheit.

Atopische Dermatitis. Kindermedizin

Beraten Sie bitte, als es möglich ist, das akute Stadium der atopischen Dermatitis beim Kind zu entfernen oder abzunehmen. Eine vom Arzt verschriebene Behandlung (Lorbeerblatt und Mangan) hilft nicht. "Elidel" hilft nicht. Das Kind ist auf GW, ich bin auf einer strengen Diät. Der Versuch, mögliche Non-Food-Allergene auszuschließen, bisher erfolglos.

Umfrage für Dysbiose und atopische Dermatitis.

Wo behandeln Sie Kinder mit einer Diagnose von Dysbiose und atopischer Dermatitis? Sind Sie mit den Ergebnissen der Behandlung zufrieden? Wie viel Zeit hat es gedauert, um sichtbare Ergebnisse zu erzielen? Wir für eine unvollständige 3 Jahre haben das Gastroenter des Kinderkrankenhauses von Izmailovo, das Ernährungsinstitut, das Filatov-Krankenhaus passiert. Analysen wurden besser, aber Ausschläge auf dem Gesicht hören praktisch nicht auf.

Staphylococcus aureus. Kindermedizin

Bei mir beim Kind haben den goldenen Staphylokokken in der Kehle (s.aureus) gefunden. Hat die Saat gemacht. Che für Müll. Der Arzt sagt, dass dies eine krankheitserregende Mikrobe ist und nicht von allein geht. Wegen ihm haben wir permanente Sinusitis und Bronchitis. Er verschrieb Levomitsetin. Und das Baby Shas ist gesund. Che dann bin ich verwirrt :(

Staphylococcus aureus. Annahme

Heute habe ich die Ergebnisse der Analyse weggenommen: sowohl in der Nase als auch im Pharynx, golden Staphylococcus aureus. Sie sagten in großer Zahl "gerade Blüten". Darüber hinaus Enterobakterien und E. coli (letzteres ist auch im Rachen und Nase). Wir sind 2 Jahre alt. Sie sagten, dass alles sehr hart behandelt wird und es Rückfälle geben kann. Und wenn Sie bedenken, dass wir eine Allergie gegen eine Reihe von Antibiotika haben. Wer war dort? Wie lange haben sie behandelt? Irgendwelche anderen Verfahren außer Tabletten sind notwendig? Es ist klar, dass wir zu Laura gehen werden, aber ich würde gerne auf erfahrene Mütter hören.

Staphylococcus aureus. Kindermedizin

Haben dem Kind (8 Monate) den Ausstrich aus der Nase und dem Wasserhahn gemacht. In der Nase und der Einheit pnevnokokk Staphylococcus aureus im Hals, im Gegenteil, Staphylococcus aureus und isolierten Pneumokokken. Der Ausstrich war fertig, tk. für eineinhalb Monate das dritte Mal gab es Rotz, aber das letzte Mal ohne Temperatur. Der Arzt hat zum dritten Mal Antibiotika verschrieben, ich habe abgelehnt, dann hat sie uns zur Analyse gesandt und hat gesandt. Heute zeige ich ihr das Ergebnis, er sagt: "Nun, sie sind Bakterien und sind schon empfindlich gegen Erythromycin und Tetracyclin." Ich frage und was als nächstes? "A.

Und Sie wollen atopische Dermatitis kontrollieren.

Dysbakteriose ist ein Signal der Veränderung. Dysbakteriose und Darmkolik.

. Es gibt keine solche Krankheit wie "intestinale Dysbakteriose". In jedem Fall, wenn Labortests Veränderungen in der Mikroflora zeigen, müssen Sie nach der Ursache suchen. Häufiger tritt ein vorübergehendes Ungleichgewicht auf, das von selbst verschwindet und das Wohlbefinden des Babys nicht beeinträchtigt. Die Probleme beginnen, wenn die Untersuchung eine große Anzahl von Bakterien zeigt, wie Staphylococcus aureus, Proteus, Klebsiella, Enterokokken, das entweder ein Erreger des Entzündungsprozesses im Darm sein kann, oder - ein Allergen. Es kommt häufig vor, dass die Ursache von allergischen Erkrankungen von Kleinkindern, insbesondere von atopischer Dermatitis, eine Verletzung der Zusammensetzung der Mikroflora darstellt. Die schwerwiegendsten Folgen einer verlängerten Dysbiose sind eine Abnahme der Schutzfunktionen des Körpers, das Auftreten von entzündlichen Wunden.
. Die Probleme beginnen, wenn die Untersuchung eine große Anzahl von Bakterien zeigt, wie Staphylococcus aureus, Proteus, Klebsiella, Enterokokken, das entweder ein Erreger des Entzündungsprozesses im Darm sein kann, oder - ein Allergen. Es kommt häufig vor, dass die Ursache von allergischen Erkrankungen von Kleinkindern, insbesondere von atopischer Dermatitis, eine Verletzung der Zusammensetzung der Mikroflora darstellt. Die schwerwiegendsten Folgen der langen dysbacteriosis - Reduktion der Schutzfunktionen des Organismus, das Auftreten von Entzündungskrankheiten und allergischen Reaktionen. Welche Spezialisten sollten Dysbakteriose behandeln und was ist das? Es wäre korrekter, nicht über Behandlung, sondern über Korrektur zu sprechen.

SOS. Atopische Dermatitis. Pädiatrische Medizin

Gestern waren sie in der Poliklinik. Zuerst gingen sie zu einem Erwachsenen Dermatologen (gestern gab es kein Kind). Beim Mädchen von 6 Monaten, die blutende Maculae von 5-7 sm im Durchmesser benässt - 4 Stück. Alles begann in 3 Monaten - zuerst trockene Haut, dann Wunde, und jetzt ist das ein Albtraum. Dies wird von uns mit ihrem Ehemann gesehen - beide haben Neurodermitis. Also. Der Dermatologe schrieb eine Salbe mit Teer, sagte nur zu stillen, was ich tue, und ich tröstete mich damit, dass es 1,5 g sein könnte. Ich beschloss dann, zu einem Kinderarzt zu gehen, um gewogen zu werden. Der Kinderarzt schaute.

Phenibut. Kind von 1 bis 3

Wurde diesem Produkt jemand zugewiesen? Der zweite Arzt empfiehlt, dass wir einen Kurs trinken. Und ich habe Angst, alles zu geben, für mich ist es gleichbedeutend zuzugeben, dass das Kind mit dem Kopf nicht einverstanden ist. Das erste Mal, ernannt wurde, als in einem Krankenhaus (SARS) lag, das Kind furchtbar Angst vor Schüssen ist, wie ein wildes Geschrei, wurden unter meiner Verantwortung nach 4 Tagen entlassen. Zu Hause, ich erholte mich, ich dachte, dass es gut war, dass ich Phenibut nicht gegeben habe. Nach dem Krankenhaus waren die Wunden auf Semyon so heiß - Allergien, atopische Dermatitis, Pyodermie, Streptodermie.

Dysbakteriose. Kind von Geburt bis Jahr

Habe einen Artikel dazu gefunden. Wer ist am Lesen interessiert? Wenn eine Dysbakteriose es zu behandeln ist nicht notwendig. Der Zustand der Darmflora bei Kindern unter 3 Jahren ist sehr variabel. Verschiedene Faktoren, wie z. B. Gebiss, ARD, die Einführung neuer Produkte können zu Verletzungen der Zusammensetzung der Darmmikroflora führen. Diese Anomalien können vorübergehend sein und nicht zu einer Beeinträchtigung der Darmfunktion führen. Wenn die intestinale Dysbakteriose nicht von anhaltenden Beschwerden aus dem Magen-Darm-Trakt begleitet wird (Verstopfung, Durchfall.

Wir erfüllen geheime Wünsche

«24 K DAS GEHEIMNIS » ersetzt mehrere kostspielige Schönheitsoperationen für Sie. Einzigartige phytochemische hilft Cellulite loswerden, wird das Körpervolumen deutlich reduzieren FÜR EINE SITZUNG, Machen Sie die Haut elastischer, samtiger und straff.

Super Produkt.

Eine vollständige Erholung von einem Trauma oder eine signifikante Verbesserung wird bei der folgenden Verwendung beobachtet:
- Rehabilitation und Prophylaxe von Muskeln bei plötzlichen, überplanmäßigen Belastungen;
- alle Arten von Muskel-, Sehnen- und Gelenkschmerzen als Folge von Überlastung;
- Rehabilitation und Vorbeugung von rheumatischen Schmerzen;
- Rehabilitation und Prävention von Gelenkverletzungen und Schmerzen, einschließlich chronischer;
- Arthrose, Arthritis, Bursitis;
- Radikulitis;
- Neuralgie;
- rheumatoide und traumatische Arthritis;
- Rehabilitation von Kolloidnarben nach der Operation;
- Cellulite und Hautregeneration nach einem starken Gewichtsverlust, Dehnungsstreifen.

Lächeln Kleopatra! Du bist unwiderstehlich!


Bleicht und stärkt den Zahnschmelz und das Zahnfleisch.
Es stoppt die Zahnfleischbluten und den Geruch von Fäulnis aus dem Mund.

Informanten

Atopische Dermatitis und Staphylococcus aureus

Die besten Arbeiten aus israelischen Labors! Ruf uns an +7 4912 996774 Beim Kauf von drei Dosen Secret of the 24th Karate exklusive Massagecreme als Geschenk!

Die Verbindung von atopischer Dermatitis und Staphylococcus aureus

Was ist Staphylokokkus und wie steht seine Existenz mit einer so weit verbreiteten Krankheit wie Neurodermitis in Verbindung? Diese Frage konfrontiert viele Eltern, die versuchen, die Mechanismen der Entwicklung dieser Krankheit zu verstehen, um ihrem Kind zu helfen.

Ist diese Pathologie ansteckend? Muss ich Antibiotika nehmen und ist es möglich, sich anstecken zu lassen? Immerhinatopisch Die meisten sind von infektiösen Komplikationen bedroht. Darüber und wird in diesem Artikel erzählt werden.

Jene Leute, die bereits versucht haben, dieses Problem selbst zu verstehen, wissen das Staphylococcus aureus Ist ein Mikroorganismus (oder, in der allgemeinen Rede, eine Mikrobe), erhielt seinen Namen wegen seiner spezifischen Form. Es gibt viele seiner Sorten, zum Beispiel epidermal und golden.

Normalerweise Staphylococcus aureus (einige seiner Arten) lebt auf der Haut einer Person, in der Höhle seines Mundes und auch in den Därmen. Und es ist absolut nicht notwendig, dass in dieser Situation Atopische Dermatitis sein wird.

Auf der Haut eines gesunden Menschen leben (in der Regel) viele Mikroben. Sie sind notwendig für das normale Funktionieren des Immunsystems, da es ständig stimuliert wird.

Natürlich können sie nicht ohne ein Mikroskop gesehen werden, aber mit einer übermäßigen Vermehrung dieser Mikroorganismen (dies ist mit einer vorübergehenden Abnahme der Immunität aus verschiedenen Gründen möglich), treten entzündliche Läsionen der Haut auf.

Dennoch, atopische Dermatitis hat immer noch eine allergische Natur. Die meisten Experten sind damit einverstanden. Die klinischen Manifestationen dieser Erkrankung stellen jedoch eine allergische Entzündung des Hautareals dar, die bei Personen, deren medizinischer Beruf durch das gemeinsame Wort "atopisch".

Das ist wann Staphylococcus aureus und einige andere Mikroben und beginnen, ihre pathogenen Eigenschaften zu zeigen. Sie beginnen auch, an dem Entzündungsprozess teilzunehmen, wodurch eine infektiöse Komplikation (Anheftung der Infektion) verursacht wird. atopische Dermatitis.

In diesem Fall sind antimikrobielle Mittel ebenfalls in der Behandlung enthalten. Die Notwendigkeit dafür wird vom Arzt bei der nächsten Untersuchung festgestellt. Aber in einigen Studien wurde gefunden, dass solch eine bekannte Mikrobe wie Staphylococcus aureus ist in 93% der Fälle mit der Diagnose "atopische Dermatitis".

Darüber hinaus auf der Haut eines PatientenAtopikalebe viel mehr Mikroben als eine gesunde Person. Und das ist auch das "schuldige" Gold Staphylococcus aureus. Dadurch, dass er spezielle Substanzen zuweist, wird dann im menschlichen Körper Immunglobulin E synthetisiert, was bedeutet, dass eine allergische Reaktion entsteht und sich verschlechtert atopische Dermatitis.

Andere zugewiesen Staphylococcus aureus Substanzen können direkt auf die Mastzellen einwirken, was zur Zerstörung ihrer Wände führt, und die freigesetzten Substanzen tragen zum Auftreten von Juckreiz und Hautausschlag in einer Person sowie zu Rötungsbereichen (Entzündung) der Haut bei.

Die schützenden Eigenschaften der Haut (lokale Immunität) werden bei dem Patienten mit der etablierten Diagnose "atopische Dermatitis". Daher sind andere Mikroben in der Lage, pathologische Manifestationen zu verursachen.

Sollte der Patientatopisch antibakterielle Medikamente nehmen, um die Verschlimmerung ihrer Krankheit zu verhindern? Natürlich nicht. Schließlich sind auf der Haut, in der Mundhöhle und im Darm viele für den Menschen notwendige Mikroben vorhanden. Sie werden auch Antibiotika ausgesetzt sein.

Wenn es eine infektiöse Komplikation gibt atopische Dermatitis Am häufigsten werden lokale antimikrobielle Mittel verwendet. Schließlich kann die Verwendung von systemischen Medikamenten auch eine Verschlimmerung einer allergischen Erkrankung hervorrufen.

In jedem Fall, bevor über die Behandlung mit dem einen oder anderen Mittel entschieden wird,atopisch sollte einen Spezialisten konsultieren.

ATOPIC DERMATITIS IN KINDERN. Komplizierte Formen

Die atopische Dermatitis ist aufgrund ihrer hohen Prävalenz bei Kindern, dem frühzeitigen Auftreten und der schnellen Bildung chronischer Formen eines der dringlichsten Probleme der Pädiatrie. Haut von Patienten mit atopischer Dermatitis ist mit verschiedenen Mikroorganismen geimpft

Die atopische Dermatitis ist aufgrund ihrer hohen Prävalenz bei Kindern, dem frühzeitigen Auftreten und der schnellen Bildung chronischer Formen eines der dringlichsten Probleme der Pädiatrie.

Die Haut von Patienten mit atopischer Dermatitis wird mit verschiedenen Mikroorganismen besät (Tabelle 1), deren Anzahl viel höher ist als die von gesunden Kindern. So zum Beispiel Staphylococcus aureus (Staphylococcus aureus) wird in 80-100% der Fälle von Patienten mit atopischer Dermatitis ausgesät.

In den letzten Jahren spielt Staphylococcus aureus eine Schlüsselrolle in den Mechanismen der Entwicklung von atopischer Dermatitis. Nach derzeit weit verbreiteten Hypothese erklärt, das Auftreten der Erkrankung der Haut Kolonisierung durch Staphylococcus aureus, sezer Toxinen, Superantigene, die von polyklonalen Aktivierung von T-Lymphozyten und Makrophagen induzieren, die entzündungsfördernde Zytokine und Wachstum Modulierung eine Immunreaktion bei atopischen Dermatitis führen.

Superantigene Staphylococcus aureus und Streptococcus, Viren, aktivierten Mykoplasmen T-Zellen durch direkte Interaktion mit der TCR-Vb-Kette und MHC-Klasse-II. Staphylococcus aureus Superantigene produzieren dargestellt Enterotoxine SEA-D und Toxin-1 TSST Toxic-Shock-Syndrom. Sie wirken nicht nur als Antigene, sondern auch als Allergene, die zur Bildung von IgE-Antikörpern führen.

Im Serum von 57% der Patienten mit atopischer Dermatitis wurden spezifische IgE-Antikörper gegen SEA, SEB, TSST-1 nachgewiesen. Die meisten dieser Patienten waren Träger von toxigenen Stämmen S. auereus. Es wurde gefunden, dass Patienten mit atopischer Dermatitis, die gegenüber SEB sensibilisiert waren, eine höhere Krankheitsaktivität aufwiesen.

Das Vorhandensein von Exotoxinen in der Haut provoziert die Freisetzung von biologisch aktiven Substanzen (Mediatoren) aus Mastzellen und das Auftreten von Juckreiz, Exkoriation. Toxine können spezifische IgE-Antikörper auf der Oberfläche von Langerhans-Zellen binden, was zu einer weiteren Aktivierung spezifischer T-Zellen führt.

Stämme S.auereus Freisetzung nicht nur Toxinen mit Superantigen-Aktivität, aber labile Toxine, wie beispielsweise ein Toxin, wie Cytolysin bekannt, sondern auch die Freisetzung dieser TNF-α, der fähig ist eine Beschädigung der epidermalen Zellen anregen.

Staphylococcus aureus Superantigene, die Epidermis und Dermis eindringen, kann in Patienten mit atopischer Dermatitis, die Oberflächenschichten der Haut Lipide und Störung der Hornschicht der Epidermis beschädigt werden. Sobald die Haut von Patienten mit atopischer Dermatitis korealny Schicht verliert, dermale Fibronektinrezeptoren öffnen, die in der Adhäsion von S. aureus Besiedlung der Haut und die Dichte zu einer Erhöhung führt, die mit einer Entzündung der Haut korreliert. Als Ergebnis wird die antibakterielle Aktivität der Haut verringert, die lokale Immundefizienz nimmt zu, was eine der Ursachen der Infektion auf der Haut ist. Auf der anderen Seite, Staphylokokken-Enterotoxin B, stimulierenden T-Lymphozyten bei Patienten mit atopischer Dermatitis, verbessert die Fas-Rezeptor-Expression verursacht Apoptose. All dies kann zu einem Mangel an zellulärer Immunität führen.

Der Mangel an systemischen und lokalen Immunität, die Anwesenheit des Eingangstores des Kratzens durch Pruritus Abschürfungen und Entwicklung, insbesondere den Zustand des Wasserlipidfilm und die Hornschicht der Epidermis - es ist die häufigste Ursache für eine Infektion der atopischen Dermatitis. Die Entwicklung von infektiösen Komplikationen mit bakterieller, viraler und pilzlicher Ätiologie ist eines der Merkmale der atopischen Dermatitis (Tabelle 2).

Wenn die Haut durch eine bakterielle Infektion (Pyodermie) kompliziert wird, kann der Prozess sowohl lokal als auch weit verbreitet sein.

Klinische Merkmale von Staphylokokken pyoderma festgestellt, dass Staphylococcus aureus in der Regel an der Mündung der Schweiß befindet, Talg, apokrinen Drüsen und Haarfollikel. Die primäre Effloreszenz der Staphylokokkeninfektion ist osteofollikuljarnaya pustula. Bei der Ausbreitung des entzündlichen Prozesses in der Tiefe des Haarfollikel mit der Einnahme von tiefen Geweben entwickeln folliculitis - eine akute eitrige Entzündung des Trichter Talg-Haarfollikel. Wenn die Talgdrüse und das umgebende subkutane Fett in den Prozess involviert sind, tritt ein Furunkel auf. Die Anwesenheit von mehreren Furunkeln wird als Furunkulose angesehen. Beispiele für lokale durch Staphylococcus aureus bei älteren Kindern verursachte Infektion kann stafilogennoe Impetigo (osteofollikulit), Follikulitis, Furunkel, Karbunkel, Hidradenitis sein. In dem Neugeborenen durch anatomische und physiologische Eigenschaften der Hautstruktur und verursacht die Entwicklung von Staphylokokken Drüsen vezikulopustuleza, multiple Abszesse.

Staphylokokken-Impetigo (Osteofollikulitis) manifestiert sich in jedem Bereich der Haut, wo es Gewehre, borstige oder lange Haare gibt.

Furunkel, Karbunkel, Hydroadenit - Selten genug Staphylokokken Komplikationen der atopischen Dermatitis, die leicht durch die charakteristischen klinischen Merkmale, den Verlauf des Prozesses und eine besondere Lokalisation diagnostiziert werden können.

Die Staphylokokken-Vesikulopustulose bei Kleinkindern ist durch das Auftreten disseminierter Vesikelpusteln in der Oberfläche gekennzeichnet, die mit serösem und serös-eitrigem Inhalt gefüllt sind. Eruptionen sind auf der Haut des Rumpfes, oberen und unteren Extremitäten, im Bereich der Kopfhaut, große Falten. Innerhalb weniger Tage erscheinen frische Pusteln, die allmählich in Krusten austrocknen. Der Prozess wird von subfebrilen Fieber, Unwohlsein begleitet. Bei geschwächten Kindern verbreitet sich die Infektion leicht über die Oberfläche und in die Tiefe, es ist möglich, sich in mehrere Abszesse, Phlegmone, zu verwandeln.

Multiple Abszesse (Pseudofurunkulose) - Akute eitrige Entzündung der Schweißdrüsen. Die Krankheit beginnt mit der Bildung von engen Knötchen im Unterhautgewebe. Haut über ihnen ist nicht verändert, normale Farbe, mobil. Nach 2 Tagen ist der Knoten vergrößert. Die Haut bekommt eine stagnierende rote Farbe, ist infiltriert. Eine Fluktuation wird in der Mitte des Knotens bestimmt. Wenn der Abszess geöffnet wird, wird Eiter abgesondert. Aufgrund des Fehlens von Nekrose und nekrotischem Stamm wurde dieser Prozess als Pseudofurunkulose bezeichnet. Die Krankheit wird von Fieber, Leukozytose, erhöhter ESR begleitet.

Streptokokken-Hautinfektionen - verschiedene Arten von Streptokokken Impetigo (Flicten, vulgäre Ekthima und Erysipel).

Streptokokken-Impetigo (Flicten) - die häufigste Form von Streptodermie bei Kindern, ist sehr ansteckend. Das primäre Element sind Blasen (Flicks) mit transparentem Inhalt und schwabbeliger Hülle, es besteht eine Neigung zu deren peripherem Wachstum und Verschmelzung. Die Blasengrößen variieren von Hirsekorn bis Erbse. Im Verlauf der Evolution trocknen die Blüten zu einer dünnen serösen oder serös-eitrigen Kruste aus, die sich auf der Ödem-Hyperämie-Basis befindet. Streptokokken-Impetigo wird oft von Juckreiz begleitet. Meistens ist Streptokokken-Impetigo auf den offenen Körperteilen lokalisiert - das Gesicht, obere Gliedmaßen, seltener auf dem Rumpf. Mit einem weitverbreiteten und ausgeprägten Prozess kann Streptoderma Hautausschläge der atopischen Dermatitis verstecken.

Anulare Stomatitis, Anfälle von Streptokokken-Ätiologie werden diagnostiziert, wenn sich die Fliegen in den Mundwinkeln befinden, die schnell geöffnet werden und rosa, leicht feuchte Erosion oder Risse mit Epidermisresten an der Peripherie bilden.

Streptokokkeninfektion ist meist oberflächlich. Es können sich jedoch tiefere infiltrative Läsionen entwickeln. Dazu gehören vulgäre Ektema und Erysipel, die jedoch bei atopischer Dermatitis selten sind.

Meistens tritt bei der atopischen Dermatitis eine Pyodermie mit gemischter Streptophilie auf, wobei vulgäre Streptophor-Streptokokken-Impetigo am häufigsten ist.

Vulgäre Streptophilokokken-Impetigo entwickelt sich nach einer kurzen Prodromalperiode mit einer leichten Temperaturerhöhung und dem Auftreten eines brennenden Gefühls an den Stellen zukünftiger Hautausschläge. Auf der geröteten, leicht ödematösen Haut entsteht Flicten, deren Inhalt schnell trübe wird. Nach einigen Stunden wird der Inhalt der Vesikel eitrig. Die Blasenhülle wird geöffnet, bildet Erosion und die abgetrennte Blase wird in gelbliche Krusten gegossen.

In einigen Fällen mit atopischer Dermatitis kann die Sekundärinfektion mit gramnegativen Stäbchen assoziiert sein - Pseudomonas aeruginosa, seltener Proteus. Sie verursachen Geschwüre, Paronychie, Infektionen der Interdigitalräume.

Bei chronischer Paronychie besteht fast immer eine Begleiterkrankung Candida albicans, bei denen das Nagelbett betroffen ist. Infektionen in interdigitalen Räumen, die durch gramnegative Bakterien verursacht werden, können sehr schwerwiegend sein. Es zeichnet sich durch starkes Peeling, Mazeration und Hyperkeratose aus.

Die häufigste Form von viralen Komplikationen der atopischen Dermatitis ist Herpes simplex. Das klinische Bild der durch das Auftreten von verschiedenem ödematösen Erythem Intensitätsniveau Erkrankung, auf einem beliebigen Abschnitt der Haut und die Schleimhäute. Vor dem Hintergrund des Erythema entstehen schnell gruppierte Bläschen in einer Größe von 1 mm bis 34 mm mit harten Reifen und transparent seröse Inhalt. Die Anzahl der Elemente variiert von einzelnen bis zu mehreren zehn. Wenn sich die Blasen vereinigen, bilden sich flache, gespannte, mehrkammerige Blasen. Nach einigen Tagen wird der Inhalt der Blasen trübe, sie öffnen sich unter Erosionsbildung. 3-5 Tage später bilden sich honiggelbe lockere Krusten an der Stelle der schlafenden Blasen und Erosionen. Üblicherweise Herpes lokalisiert ist an der Haut des Gesichts (der Umfang des Mundes, des roten Rand der Lippen, Nasenlöcher, zumindest - die Haut der Wangen, der Ohren, der Stirn, der Augenlider). Herpes-Läsionen treten häufig auf der Haut der Genitalien, Gesäß, Oberschenkel, Hüfte, den Finger, auf die Schleimhaut des Mundes, des Rachens, des Gaumens, Tonsillen, Bindehaut. Eine charakteristische Läsion der Schleimhaut der Mundhöhle ist Aphtha. Die Krankheit tritt nach Art der akuten Infektion mit Fieber und schwerer Verletzung des Allgemeinzustandes. Es gibt eine Zunahme regionaler Lymphknoten.

Zu den Komplikationen des Herpes Blutdruckes sollte Ekzem herpetiformis Sarkom zugeordnet werden - eine der schwersten Formen von Herpes-simplex-Virus, das bei Kindern mit AD tritt oft 1-2 Wochen nach dem Kontakt mit einem Patienten mit Herpes. Es wird durch die Anwesenheit von gruppierten, verbreitet, erythematöser-pustulosa, buleznyh, papulovezikuleznyh oder Vesikel-pustulosa Retraktion Elemente in der Mitte manifestiert. Auf den Schleimhäuten bilden sich zahlreiche Aphthen. Die Krankheit ist schwer, mit Fieber, Intoxikation. Bei einzelnen Patienten können meningeale Ereignisse, gastrointestinale Störungen, Lungenentzündung und Abszesse auf der Haut auftreten.

Die häufigsten Erreger von Hautpilzinfektionen bei Kindern mit AD sind Dermatophyten und hefeartige Pilze der Gattung Candida. Sie verursachen verschiedene Symptome von Candidiasis, einschließlich isolierten Oberfläche (intertriginösen) Haut Candidiasis Candidiasis glatte Haut, Mundwinkel, Candidiasis, Candida paronychia und Onychie, Candida Schleimhautläsionen (Soor).

Oberflächliche Candidose gekennzeichnet durch das Vorhandensein von erythematös-ödematösen Bereichen mit Vesikeln, Seropapuli und Pusteln. Exsudative Elemente werden schnell unter Bildung von Erosionen geöffnet, die eine weißliche Beschichtung aufweisen. In der Tiefe der Falte sind kleine Risse und es gibt ein Konglomerat von weißlicher schlammartiger Masse.

Candidiasis der Mundwinkel gekennzeichnet durch die Erscheinung in den Mundwinkeln Peeling, Querrisse, mit serösen-eitrigen Krusten bedeckt, Mazeration Bereiche mit gräulich-weiß.

Die Pathogenese der atopischen Dermatitis komplizierter Formen ist eng mit dem Zustand des Kindes Immunsystem des Körpers verbunden. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass die Immunversagen, die Hornschicht und der Wasser-Lipid-Mantel der Epidermis, die Anwesenheit des Eintrittstor für Infektionen, Hautstörungen autoflora mit einer Dominanz von Staphylococcus aureus und Candida der Ursachen von Infektionskomplikationen von atopischer Dermatitis sind.

Die Therapie der atopischen Dermatitis bei Kindern ist multikomponentig. Es beinhaltet eine etiotrope und pathogenetische Therapie. Es ist individuell und hängt von Alter, Schweregrad und Stadium des Kindes sowie von systemischen und lokalen Manifestationen ab.

Die etiotrope Therapie des Blutdrucks besteht in der Eliminierung von ursächlichen Faktoren oder der Verringerung des Kontakts mit ihnen. Ein integraler Bestandteil der etiotropen Therapie des Blutdrucks ist die Organisation der rationalen Ernährung. Eine gut konzipierte Pharmakotherapie und externe Therapie sind der Schlüssel zur erfolgreichen Behandlung von atopischer Dermatitis bei Kindern.

Die Therapie von komplizierten Formen der atopischen Dermatitis beinhaltet die Verwendung von systemischen und lokalen antimikrobiellen Mitteln.

Alle oberflächlichen und begrenzten Formen der Streptofascoccus-Infektion erfordern eine externe Therapie. Die pyogenen Elemente werden geöffnet, die Erosionen werden mit einer 1-2% igen Lösung von Anilinfarbstoffen behandelt, und dann werden lokale antibakterielle Mittel verwendet. Zu diesem Zweck werden Salben, die Erythromycin, Lincomycin und Ghramamycin enthalten, extern verwendet. Die hohe therapeutische Wirksamkeit für eine Streptofrostokokkeninfektion wird durch die Salbe von Bactoban, die zur topischen Anwendung bestimmt ist, bereitgestellt. Das Bakterium beeinflusst auch gramnegative Mikroorganismen. Salbe wird bis zu 3 Mal pro Tag auf die betroffene Stelle aufgetragen. Die Behandlungsdauer beträgt bis zu 10 Tage.

Antibiotika topischer atopischer Dermatitis in Kombination mit topischen Kortikosteroiden verabreicht werden. Dies liegt daran, die lokale Antibiotika-Monotherapie führt oft zu einer Verschlimmerung des Entzündungsprozesses und trägt zur Hautoberfläche Candida Flora. Die Anwendung der kombinierten topischen Zubereitungen Antibiotika und Corticosteroiden Mittel stellt eine ausgeprägtere therapeutische Wirkung bei komplizierten Infektion Formen der atopischen Dermatitis (in der ausländischen Literatur enthält, wird dieses Phänomen steroidsberegayuschego Wirkung. Solche kombinierten Präparate umfassen tselestoderm mit garamitsinom, Oksikort, polkortolon TC diprogent genannt.

Wie klinische Studien zeigen, S. aureus kann nur bei starken topischen Kortikosteroiden aus der Haut von Patienten mit atopischer Dermatitis eliminiert werden. Die Stimulation von T-Zellen kann durch Antibiotika mit steroidsparender Wirkung reduziert werden. Gleichzeitig zeigte die Behandlung von Kindern mit oralem Ceftin während einer doppelblinden, placebokontrollierten Studie eine gewisse Abnahme der Kolonisierung S. aureus, was jedoch den Verlauf der atopischen Dermatitis nicht linderte.

Bei allgemeiner und tiefer Pyodermie ist eine allgemeine Behandlung vorgeschrieben. Wenn keine Möglichkeit besteht, die Empfindlichkeit der Mikroflora zu bestimmen, werden Antibiotika mit einem breiten Wirkungsspektrum verschrieben.

Die ersten Wahl Medikamente für Staphylococcus aureus sind Oxacillin und Cephalosporine der ersten Generation. Mit der Stabilität dieser Antibiotika werden Stämme von Staphylococcus Amoxicillin / Clavulanat verwendet. Bei Kindern mit atopischer Dermatitis und wenn das Kind Allergien gegen Medikamente aus der Penicillin-Gruppe hat, werden sie nicht verwendet. In solchen Fällen wird Lincomycin oder sein synthetisches Analogon - Clandomycin - verschrieben. In Gegenwart von Methicillin-resistenten Stämmen von Staphylococcus aureus wird Vancomycin oder Rifampicin verwendet.

Bei Streptokokkeninfektionen der Haut ernennen Erythromycin, Clendamycin oder Lincomycin. In leichten Fällen werden Medikamente oral verschrieben, mit schweren parenteralen.

Für Hautinfektionen durch gramnegative Bakterien werden Penicilline (Amoxicillin / Clavulanat), Cephalosporine der dritten Generation verschrieben. Falls erforderlich, werden sie mit Aminoglycosiden II (Gentamicin, Tobramycin) und III-Generationen (Amikacin) kombiniert.

Bei der Verschreibung von systemischen antibakteriellen Arzneimitteln sollte man sich an das Risiko einer Exazerbation des Hautprozesses und der möglichen Entwicklung von Nebenwirkungen erinnern.

Bei einer Candidiasis-Hautinfektion wird Nystatin-Salbe oder Pimafucin topisch als 2% ige Creme 1-2 mal am Tag verabreicht. Es ist möglich, andere lokale Arzneimittel zu verwenden - Mycosolon, Mykeptin, Mycosporen, Triderm. In allgemeinen Formen werden Antimykotika mit allgemeiner Wirkung verwendet: Nystatin, Amphotericin B, Diflucan.

Bei kombinierten Hautläsionen von Patienten mit atopischer Dermatitis S. aureus und Candida Triderm ist hoch mehrkomponentigen Formulierung, umfassend Corticosteroid - Betamethasondipropionat, Antibiotikum - Gentamicinsulfat und Azol-Fungizid-Serie - Clotrimazol. Die Verwendung eines Kombinationspräparates ermöglicht triderma immer sicher sein, von der hohen Effizienz der Behandlung, in Anbetracht der Tatsache, dass die Verwendung bei der Behandlung von Patienten mit komplizierten Blutdruck Medikamente, deren Zusammensetzung Antimykotika nicht enthalten, die oft zu einer erhöhten führt Candida, Die Verwendung von nur antimykotischen Mitteln für Candidiasis schließt die Möglichkeit von Pyokokkenkomplikationen nicht aus. Die Tridermalzusammensetzung ermöglicht es, sowohl bakterielle als auch Pilzinfektionen gleichzeitig zu beeinflussen. Der Triderm ist in Form von Salben und Creme erhältlich, wird 2 mal täglich verschrieben, ist für Kinder ab 2 Jahren zugelassen.

Die Auswahl von antimikrobiellen Wirkstoffen bei Kindern mit atopischer Dermatitis sollte unter Berücksichtigung der individuellen Empfindlichkeit und Art des Hautprozesses erfolgen.

V. A. Revyakina, Doktor der medizinischen Wissenschaften, Professor
Wissenschaftliches Zentrum für Kindergesundheit von RAMS

Staphylococcus aureus und atopische Dermatitis

atopische Dermatitis

Bei uns dieses byaka in 8 Monaten. Geschmiert mit Cremes Elidel und Advantan, lokobeyz ripeya. 4 Monate Behandlung und alles ohne Erfolg. Geld in der Apotheke hat einen Haufen hinterlassen. Wir gingen zu meiner Großmutter im Dorf, um im Sommer von der Hitze zu entkommen und dort wurde sie von einem sehr guten Kinderarzt getroffen. Das hat sie uns geraten. Zunächst nicht nur GW zu 6 Monaten zu locken, müssen eilen (auch mitfühlend Verwandten und danach streben, getrocknet zu kleben, Gurken oder dass sogar sein, bis meine Mutter abgewendet und frisst mich kahl, bin ich das Kind Hunger Meer und nichts, was er nicht geben) Wir Zusammen mit ihrer Tochter waren auf Diät. Mark, Brokkoli, Blumen. Kohl, Kartoffeln, Zwiebeln, Rind, Pute und Kaninchen (weiße Johannisbeeren, Stachelbeeren, Birnen für mich) und ALL. Wir fielen auf Äpfel, obwohl grün. Keine Süßigkeiten und Zucker. Nur mit Haushalts- oder Babyseife waschen. Monatsgetränk normobakt El. Unter den Knien waren feuchte Wunden, verschmierte Lotion Cicabio und trockene Krusten Creme atoderm po zink feste Bioderma. Cremes sind teuer, aber sie sind es wert, nach 1,5 Monaten war die Haut wie ein Pfirsich. Aber jetzt sind wir 1 Jahr und 4 Monate alt und wir sind immer noch auf GV und Diät. Wir fügen nun Suppen Karotten, und meine Mutter erlaubt Süßigkeiten haben (ich mit Glück weinte, als sie aß) Außerdem Tochter isst Käse, Quark Krepysh Kinder ohne Zusätze, Joghurt (tun, um mich aus dem Sauerteig Evitaliya) Kashi Milch Babushkino Korb oder Humana.

Ich habe seit meiner Kindheit atopische Dermatitis. Jetzt zu mir von 29 Jahren, und letzten 8 Jahren ein quälender, sind Entbehrungen nicht da. Hilfe nur mit einem Tropfer von Natriumthiosulfat, Kalziumgluconat, und dann nicht lange, bis sie es setzen, geht sofort die Verbesserung, sobald sie aufhören, alles wieder auf ein neues zu setzen. Aber dies würde helfen, wenn es nicht mehr möglich ist, zu ertragen.

Seit vielen Jahren ist es nach eigener Erfahrung zutiefst bestätigt, dass die pharmazeutischen Präparate nur die Symptome beseitigen, und die wahre Ursache im Körper selbst, einige Fehlfunktionen und eine komplexe Behandlung von innen notwendig ist.

Vor kurzem habe ich mir natürliche Vitamine gekauft und keine besonderen Ergebnisse erwartet, denn wie oft habe ich vor dem Trinken von Vitaminen nie ein besonderes Ergebnis bemerkt. Gerade jetzt, 2 Wochen, waren keine Ergebnisse bemerkbar, aber am Ende der 3. Woche mit jedem Tag begannen Verbesserungen zu bemerken, die Haut an den Händen schien weich zu werden, von innen angefeuchtet, sogar aufgehört, die Creme zu verwenden. Allmählich begann sich die Haut zu schälen und zu röten. Ich denke, dieses Ergebnis ist auf den hohen Gehalt an hochwertigem Omega-3 in Vitaminen zurückzuführen.

Ich werde hier nicht den Namen Vitamine schreiben, um nicht mit Werbung verwechselt zu werden.

Mädchen! Bei mir hier zu atop.dermatit und sogar Hormone nicht immer helfen oder helfen. Aber dank Gott kommt die Vergebung. Und vor kurzem erschien mein Kleiner, der Angst hatte zu wissen, wie es aus meiner eigenen Erfahrung war. Ich trinke und schmiere Finistil, pah-pah-pah... Nun habe ich zufällig ein Videofragment aus dem Transfer von Malysheva gefunden und wollte es mit all denen teilen, die an dieser Infektion leiden. Auch hier ist keine hormonelle Droge und nach den Fotos von Kindern "vor" und "nach" zu urteilen, ist dies ein echtes Wunder. Selbst hat noch nicht gekauft, ich lebe im Ausland in Apotheken hier ist unwahrscheinlich, zu essen, aber bei der Ankunft werde ich unbedingt kaufen. "Durchbruch in der Behandlung von Atopedermatitis" - https://youtu.be/RuMwxmzxjNc

Im Allgemeinen alle Gesundheit, vor allem Kinder.

P.S. Ich bin kein Bot oder was auch immer, kein Spam und verkaufe nichts. Ich bin die Mutter eines Kindes, das eine Dermatitis überlebt hat.

Und doch, Mädchen, die versuchen, eine Antwort zu schreiben, bitte, ob es geholfen hat und für wie lange!

Manifestation der atopischen Dermatitis vor dem Hintergrund von Staphylococcus aureus

Heute ist atopische Dermatitis eine der häufigsten dermatologischen Erkrankungen. Basierend auf den Daten der neuesten medizinischen Forschung wurde festgestellt, dass der wichtigste ätiologische (prädisponierende) Faktor in der Entwicklung der Krankheit eine Infektion mit goldenem Staphylococcus aureus ist. Daher sind Staphylococcus aureus und atopische Dermatitis ein assoziierter Komplex, in dem die Existenz eines Faktors ohne den anderen einfach unmöglich ist.

Die atopische Dermatitis ist eine chronisch rezidivierende Hauterkrankung multifaktorieller Natur, die sich durch Hautausschläge und Juckreiz manifestiert. Die anfälligste Gruppe der Bevölkerung für diese Pathologie sind Kinder im Vorschulalter.

Was sind die Ursachen für den Beginn und das Fortschreiten der atopischen Dermatitis?

  1. Genetische Veranlagung. In 8% der Fälle entwickelt es sich bei Kindern, deren Eltern auch an chronischen Hauterkrankungen, Allergien leiden;
  2. Allergische Erkrankungen, zB Pollinose und Asthma bronchiale, in der Anamnese;
  3. Hauterkrankungen: Verletzung der Barrierefunktion, durch epidermalen Wasserverlust, Dysfunktion der Hautlipidsynthese;
  4. Ständige Exposition mit Faktoren, die Allergien auslösen. Dieser Haushalt und Buchstaub, Pollen, Tierhaare, Haushaltschemikalien, etc.;
  5. Fehlfunktion des Immunsystems (erhöhte Degranulation von Mastzellen, erhöhte antigenpräsentierende Aktivität von Langerhans - Zellen, erhöhte Produktion von IgE - Antikörpern);

Vesikulo - die cholastische Form unterscheidet die Verbreitung der Hautausschläge, die Vorherrschaft der exsudativen erythematösen infiltratiwnyje Elemente auf papulo-vesikuli, ist von der Fülle der punktförmigen Erosionen charakterisiert.

  • Pruriginus Form ist relativ selten unter den oben genannten Formen. Disseminirovannostyu verschiedenen Läsionen erythematöse Plattenepithelkarzinom Zeichen (nicht feucht rosa Papeln) und eine große Anzahl von Excoriationen im ganzen Körper gestreut und lichenification Foci Lokalisierung bleibt gleich - an der Beugeflächen der Gelenke der oberen und unteren Extremitäten.
    Heutzutage gibt es ziemlich seltene klassische Formen der Krankheit, am häufigsten ist es eine Kombination von zwei oder drei Formen, die in der medizinischen Literatur als atopische Dermatitis der unbestimmten Form gekennzeichnet ist.
    Und es ist zu beachten, dass verschiedene Altersgruppen die Krankheit manifestiert sich auf unterschiedliche Weise: bei Kindern der ersten Lebensjahre in dem Krankheitsbild von Komponenten der exsudativen Hautausschlag (feuchte Elemente) dominiert wird, lokalisiert vorwiegend an den Streckseiten der oberen und unteren Gliedmaßen und Gesichtsbereich; bei Kindern im Grundschulalter Hautausschläge Papeln, Erythem, milde Skalierung und Abschürfungen präsentiert, mit ist exsudative Komponente nicht sehr in dieser Zeit Lokalisation Änderungen ausgesprochen - wirkt sich auf die Beugeseite der Extremitätengelenke. Jugendliche und Erwachsene auch einige Änderungen in der Klinik haben, nämlich: gerötete Elemente werden cyanotic Schatten, ausgedrückt lihenifikatsiya und Peeling, völlig fehlt exsudative Komponente. Lieblingsort - die Vorderseite des Kopfes, der obere Teil des Rumpfes, die sich biegenden Oberflächen der oberen Gliedmaßen.
  • Symptome

    Die Hauptsymptome der Krankheit:

    • Ausschlag;
    • Schwerer Juckreiz;
    • Trockene Haut;
    • Periorbitale Hyperpigmentierung (dunkle Ringe um die Augen)
    • Neigung, Hautinfektionen zu entwickeln;
    • Morgans Falte (zusätzliche Falte am Unterlid);
    • Neigung zu allergischen Reaktionen auf Lebensmittelprodukte;
    • Saisonalität der Krankheit.
      Ein helles und spezifisches Bild der Krankheit bereitet keine Schwierigkeiten bei der Diagnose. Um andere dermatologische Pathologien auszuschließen, müssen jedoch eine Reihe zusätzlicher Studien durchgeführt werden:
    1. Ein allgemeiner Bluttest (Eosinophilie) (die Anzahl der Eosinophilen ist mehr als 5%), ein erhöhter Spiegel von Immunglobulin E),
    2. Definition des Dermatografismus (weißer Dermatophorismus ist ein unentbehrliches Zeichen der atopischen Dermatitis).
      In einigen Fällen, sogar mit Labordaten, die die Diagnose der atopischen Dermatitis der Neurodermitis bestätigen, ist es notwendig, die Diagnose mit seborrhoischer Dermatitis, Krätze, eingeschränkter Neurodermitis und Kontaktdermatitis zu überprüfen.

    Seborrhoische Dermatitis

    Die seborrhoische Dermatitis ist durch ein leichtes Erythem gekennzeichnet, das in Stirn, Gesicht, Nase, Oberkörper lokalisiert ist. Elemente des Ausschlags sind mit Schuppen von gelber oder zitronengelber Farbe bedeckt. Die Krankheit ist das ganze Jahr über manifestiert, Saisonalität der Exazerbationen fehlt. Immunglobuline E sind nicht erhöht.
    Bei Verdacht auf Krätze sollten Sie darauf achten, ob es solche Beschwerden in der Familie gibt, da Krätze über eine Eigenschaft verfügen, die durch Kontakt übertragen werden kann und andere Mitglieder der Familie betreffen. Krätze ist durch "nächtlichen Juckreiz" gekennzeichnet und das Auftreten von Juckreiz bewegt sich.
    Wenn die Frage ist, ob die Krankheit des Patienten - atopische Dermatitis oder Neurodermitis - begrenzt ist, ist es notwendig, das Alter zu analysieren, bei dem Beschwerden zuerst auftraten und wo der Ausschlag lokalisiert ist. Bei eingeschränkter Neurodermitis ist der Hautausschlag nur an einer Seite auf der posterioren oder lateralen Seite des Halses lokalisiert (die Läsionen mit dem Blutdruck sind symmetrisch). Die Krankheit tritt zuerst im Pubertäts- oder Erwachsenenalter auf (mit Dermatitis - beim Kind). Bei Neurodermitis sind ein begrenzter weißer Dermatophorismus und ein Anstieg der Immunglobuline E nicht zu beobachten.

    Der Hautausschlag zur atopischen Dermatitis ist der Kontaktdermatitis am ähnlichsten. Aber es gibt eine Reihe von Unterschieden:

    • Die Ursache des Ausschlags ist Kontaktdermatitis ein direkter Kontakt mit einem Allergen (zB Shampoo, Kosmetik, Schmuck), nicht mit einem einfachen Dermatitis zu verwechseln, wenn sie durch die Einwirkung von Säuren und Laugen ausgelöst Hautausschlag (Stoffe, die Läsionen auch in völlig gesunden Menschen verursachen).
    • Die Lokalisation der Läsion stimmt genau mit der Kontaktstelle überein.
    • Die Dauer der Erkrankung ist direkt proportional zur Dauer des Allergens.
      Daraus kann geschlossen werden, dass die Kontaktdermatitis leicht von der Neurodermitis zu unterscheiden ist, wenn man die Anamnese der Krankheit kennt.

    Behandlung

    • Korrektur einer Lebensweise.
    • Unterdrückung von Hautmanifestationen.
    • Behandlung von häufigen chronischen Krankheiten.

    Korrektur einer Lebensweise:

    • Diät-Therapie (es wird empfohlen, Huhn, Eier und Fisch, sowie Konserven, geräucherte Produkte, Schokolade, Kaffee, frittierte und scharfe Speisen und Honig auszuschließen). Saure Milchprodukte, gekochtes Fleisch und Getreide sollten bevorzugt werden.
    • Patienten mit dermatologischen Pathologien wird geraten, Kleidung richtig auszuwählen, wobei dem natürlichen Gewebe Priorität eingeräumt wird.

    Unterdrückung von Hauterscheinungen:

    • Die lokale Behandlung mit Glukokortikoiden (mit mild - 1% gidrokortizolovaya Salbe Advantan, lokoid, Elohim, mit mittelschwerer und schwerer - oksitsiklozol, Oksikort - Salbe futsikort, gioksizon) durchgeführt.
      Abhängig von der Art des Hautausschlags sind verschiedene Formen der Freisetzung von Drogen vorgeschrieben:
    1. erythematöse Plattenepithelform - Cremes, Lotionen;
    2. lichenoide Form - Salben, Kompressen mit Zusatz von Keratolytika;
    3. Pruriginoseform - Pasten, Aerosole, Gele, Cremes;
    4. Ekzem - Lotionen, Cremes, Gele.
    • Die allgemeine Therapie umfasst notwendigerweise die Verabreichung von Antihistaminika, die eine entzündungshemmende Wirkung haben. Die Medikamente der Wahl sind:
      - eine Kombination aus Diazolin (morgens) und Tavegil (abends),
      - Ketotifen (Zaditen, Astafen),
      - Medikamente mit längerer Wirkung und einer Einzeldosis pro Tag (Zirtek, Kestin).
    • Um den psychoemotionalen Zustand vor dem Hintergrund der Krankheit zu stabilisieren, wird empfohlen, Sedativa und Psychopharmaka zu verschreiben:
      - Tinktur aus Pfingstrose, Baldrian, Herzgespann - Einnahme von 2-4 Wochen,
      - Relanium, Phenazepan und Hydazepam.
    • Vitaminotherapie - die Ernennung von Vitamin A-Präparaten - Retinolacetat. B-Vitamine werden wegen des hohen Risikos eines erneuten Auftretens der Krankheit nicht zur Anwendung empfohlen.
    • Bei schweren oder Erythrodermie notwendigen Übergang zum systemischen Kortikosteroiden (Dexamethason, Methylprednisolon), immunosupresory (Ciclosporin), in einigen Fällen, Entgiftung durch Plasmapherese. Um Nebenwirkungen von Glukokortikosteroiden zu vermeiden, ernennen Sie einhüllende Medikamente, Kaliumpräparate und anabole Steroide.
    • Physiotherapie: UFO mit Quarzlampe, Galvanotherapie, Elektroschlaf, Darsonval.
    • Reflexotherapie (Laser- und Elektro-Punktion).
    • Ruhe, vorzugsweise Umzug in eine trockene Klimazone an der Küste des Meeres.

      Ich möchte auf die Fragen eingehen, die für junge Mütter von Interesse sind:

      1. Ist es Kindern möglich, einen Mantoux-Test mit atopischer Dermatitis durchzuführen?
        Ja, es ist möglich, aber nur im Stadium der Remission (das Fehlen von klinischen Manifestationen). Schließlich ist der Mantoux-Test die wichtigste und aufschlussreichste Methode der Diagnose, die das Vorhandensein eines Tuberkelbazillus im Körper und eine Immunantwort darauf feststellt. Wenn Ihr Kind während der Dauer der Exazerbation Atopische Dermatitis und Mantoux durchgeführt hat, kann die Wirksamkeit der Studie mit "0" gleichgesetzt werden.
        2) Kann DPT-Impfstoff gegen atopische Dermatitis verabreicht werden?
        Das Vorliegen einer atopischen Dermatitis in einer Anamnese ist keine direkte Kontraindikation für eine Impfung. Es ist möglich und notwendig, ein Kind zu impfen, jedoch nur während einer Periode anhaltender Remission und nach einer langen (4-6 Wochen) Vorbereitungstherapie mit Antihistamin und Immunmodulatoren. Nach der Impfung ist eine halbe Stunde lang eine sorgfältige ärztliche Überwachung erforderlich.