Search

Fliksonaze ​​- Gebrauchsanleitung, real Pendants und Freigabe Form (Nasen 60 Dosen Spray oder Nasentropfen) hormonelles Medikament zur Behandlung von allergischer Rhinitis bei Erwachsenen, Kindern und in der Schwangerschaft. Zusammensetzung

In diesem Artikel können Sie die Anweisungen für die Verwendung des Medikaments lesen Fliksonase. Es gibt Bewertungen der Besucher der Website - Verbraucher dieses Medikaments, sowie Meinungen von Ärzten Spezialisten über die Verwendung von Fliksonase in ihrer Praxis. Eine große Bitte, um Ihr Feedback zu dem hormonellen Medikament aktiv hinzuzufügen: das Medikament half oder nicht helfen, die Krankheit loszuwerden, die Komplikationen und Nebenwirkungen beobachtet wurden, möglicherweise nicht vom Hersteller in der Anmerkung erklärt. Analoga der Fliksonase in Gegenwart vorhandener Strukturanaloga. Anwendung zur Behandlung von allergischer Rhinitis bei Erwachsenen, Kindern sowie während der Schwangerschaft und Stillzeit. Zusammensetzung der Zubereitung

Fliksonase - Glukokortikosteroid (GCS) für intranasale (in der Nase) Anwendung. Hat eine ausgeprägte entzündungshemmende, antiödematöse und antiallergische Wirkung.

Die entzündungshemmende Wirkung verwirklicht sich infolge der Wechselwirkung des Präparates mit den Rezeptoren gljukokortikosteroidow. Unterdrückt die Vermehrung von Mastzellen, Eosinophilen, Lymphozyten, Makrophagen, Neutrophilen. Fluticasonpropionat (aktive Wirkstoffsubstanz Fliksonaze) reduziert die Produktion von Entzündungsmediatoren und einer Reihe von biologisch aktiven Substanzen (einschließlich Histamin, Prostaglandine, Leukotriene, Zytokine) während der frühen und späten Phase allergischer Reaktionen. Hat eine schnelle entzündungshemmende Wirkung auf die Nasenschleimhaut. Antiallergische Wirkung manifestiert sich 2-4 Stunden nach der ersten Anwendung. Reduziert Niesen, juckende Nase, laufende Nase, verstopfte Nase, Schmerzen in den Nebenhöhlen und Druckgefühl um die Nase und Augen. Darüber hinaus lindert es Augensymptome im Zusammenhang mit allergischer Rhinitis. Reduktion von Symptomen (vor allem Nasenverstopfung) wird 24 Stunden nach einer einzigen Sprühanwendung einer Dosis von 200 Mikrogramm gehalten.

Fluticasonpropionat verbessert die Lebensqualität der Patienten, einschließlich körperlicher und sozialer Aktivität.

Bei Verwendung in empfohlenen Dosierungen hat das Arzneimittel keine systemische Wirkung und hemmt das Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-System praktisch nicht.

Zusammensetzung

Fluticasonpropionat (mikronisiert) + Hilfsstoffe.

Pharmakokinetik

Die direkte Absorption von der Schleimhaut der Nasenhöhle ist aufgrund der geringen Löslichkeit des Arzneimittels in Wasser vernachlässigbar, als Folge wird der größte Teil der Dosis schließlich geschluckt. Bei oraler Verabreichung von Fluticasonpropionat wird weniger als 1% der Dosis aufgrund der geringen Absorption und des präsystemischen Metabolismus in das Blut absorbiert. Diese Gründe sind auf eine extrem geringe Gesamtabsorption aus der Nasenhöhle und dem Magen-Darm-Trakt zurückzuführen (Arzneimittel verschluckt). Die Bindung an Plasmaproteine ​​beträgt etwa 91%. Fluticasonpropionat unterliegt dem "first pass" -Effekt durch die Leber und wird unter Beteiligung des CYP3A4-Isoenzyms unter Bildung eines inaktiven Carboxylmetaboliten metabolisiert. Es wird hauptsächlich mit der Galle in unveränderter Form und in Form von Metaboliten ausgeschieden.

Hinweise

  • Prävention und Behandlung von saisonaler allergischer Rhinitis (Erkältung);
  • Prävention und Behandlung der ganzjährigen allergischen Rhinitis.

Formen der Freisetzung

Spray nasal dosiert (60 Dosen in einer Durchstechflasche) (manchmal fälschlicherweise Tropfen in der Nase genannt).

Gebrauchsanweisung und wie man sie benutzt

Fliksonase ist nur für die intranasale Anwendung vorgesehen. Um die volle therapeutische Wirkung zu erzielen, sollte das Medikament regelmäßig angewendet werden.

Erwachsene und Kinder über 12 Jahren werden einmal täglich 100 μg (2 Dosen) pro Nasenloch (Gesamtdosis 200 μg pro Tag), vorzugsweise morgens, verschrieben. Nach Erreichen der Symptomkontrolle können Sie 50 μg (1 Dosis) pro Nasenloch 1 Mal pro Tag verabreichen (Gesamtdosis 100 μg pro Tag).

In einigen Fällen sollten 100 μg (2 Dosen) für eine kurze Zeit 2 Mal pro Tag (Gesamtdosis von 400 μg pro Tag) auf jedes Nasenloch aufgetragen werden, um eine Symptomkontrolle zu erreichen, wonach die Dosis reduziert werden kann. Die maximale Tagesdosis des Arzneimittels beträgt 400 μg (4 Dosen pro Nasenloch).

Ältere Patienten benötigen keine Dosisanpassung.

Kindern im Alter von 4-12 Jahren wird empfohlen, einmal täglich 50 μg (1 Dosis) in jedes Nasenloch zu verabreichen. Die maximale Tagesdosis des Medikaments beträgt 200 μg (2 Dosen pro Nasenloch).

Der maximale therapeutische Effekt zeigt sich nach 3-4 Tagen Therapie. Um die volle therapeutische Wirkung zu erzielen, ist es notwendig, das Medikament regelmäßig anzuwenden.

Vor dem Gebrauch sollten Sie die Flasche vorsichtig schütteln, indem Sie den Zeige- und Mittelfinger auf beiden Seiten der Spitze und den Daumen unter dem Boden platzieren. Für den ersten Einsatz des Medikaments oder eine Unterbrechung in der Anwendung länger als 1 Woche, überprüfen Sie den Betrieb des Zerstäubers (Spitze weg zeigt, mehrere Klicks wie die Spitze einer kleinen Wolke nicht erscheinen lassen).

  1. putze deine Nase (schlag deine Nase leicht);
  2. schließe ein Nasenloch und stecke die Spitze in das andere Nasenloch;
  3. Neige den Kopf leicht nach vorne und halte die Aerosolflasche weiterhin senkrecht.
  4. fange an, durch deine Nase einzuatmen, und atme weiter ein, drücke einmal mit deinen Fingern, um die Droge zu sprühen;
  5. Ausatmen durch den Mund.

Wiederholen Sie den Vorgang für das zweite Spray im gleichen Nasenloch, falls erforderlich. Dann wiederholen Sie den obigen Vorgang vollständig, indem Sie die Spitze in das andere Nasenloch stecken.

Nach Gebrauch sollte die Spitze mit einem sauberen Tuch oder Taschentuch getränkt und mit einer Kappe abgedeckt werden.

Der Sprayer sollte mindestens einmal pro Woche gewaschen werden. Zu diesem Zweck ist es notwendig, vorsichtig die Spitze zu entfernen, spülen Sie es in warmem Wasser. Überschüssiges Wasser abschütteln und an einem warmen Ort trocknen lassen. Überhitzung vermeiden. Dann legen Sie die Spitze vorsichtig auf den gleichen Platz in der Oberseite der braunen Flasche. Setzen Sie die Schutzkappe auf. Wenn die Spitze der Spitze verstopft ist, sollte die Spitze wie oben beschrieben entfernt und einige Zeit in warmem Wasser aufbewahrt werden. Dann unter einem Strom von kaltem Wasser abspülen, trocknen und wieder auf die Flasche legen. Reinigen Sie die Spitze der Spitze nicht mit einer Nadel oder anderen spitzen Gegenständen.

Nebenwirkung

  • Trockenheit und Reizung des Nasopharynx;
  • unangenehmer Nachgeschmack und Geruch;
  • Nasenbluten;
  • brennendes Gefühl, verstopfte Nase;
  • Perforation der Nasenscheidewand (insbesondere bei chirurgischen Eingriffen in der Nasenhöhle in der Anamnese);
  • Hautausschlag;
  • Schwellung des Gesichts und der Zunge;
  • anaphylaktische Reaktionen;
  • Bronchospasmus;
  • Kopfschmerzen.

Kontraindikationen

  • Kinder unter 4 Jahren;
  • Überempfindlichkeit gegen Fluticasonpropionat und andere Komponenten des Arzneimittels.

Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit

Es wird nicht empfohlen, Fliksonase während der Schwangerschaft zu verschreiben. Wenn es notwendig ist, das Medikament in dieser Kategorie von Patienten zu verwenden, sollte der prospektive Nutzen der Therapie für die Mutter und das potenzielle Risiko für den Fötus berücksichtigt werden.

Anwendung bei älteren Patienten

Ältere Patienten benötigen keine Dosisanpassung.

Verwenden Sie bei Kindern

Kindern im Alter von 4-12 Jahren wird empfohlen, einmal täglich 50 μg (1 Dosis) in jedes Nasenloch zu verabreichen. Die maximale Tagesdosis des Medikaments beträgt 200 μg (2 Dosen pro Nasenloch). Kontraindiziert bei Kindern unter 4 Jahren.

Spezielle Anweisungen

Bei der Übertragung von Patienten mit systemischer Kortikosteroidtherapie auf die Behandlung mit Fliksonase sollte Vorsicht walten gelassen werden, wenn Grund zu der Annahme besteht, dass eine Nebennierenrindenfunktionsstörung vorliegt.

Bei längerem Gebrauch des Medikaments erfordert regelmäßige Überwachung der Funktion der Nebennierenrinde.

Der Patient sollte gewarnt werden, dass, wenn es keine Besserung nach 7 Tagen des ununterbrochenen Gebrauches des Rauschgifts gibt, Sie einen Doktor konsultieren sollten.

Bei kontinuierlichem Gebrauch des Arzneimittels für mehr als 6 Monate ist eine medizinische Überwachung des Zustandes des Patienten notwendig.

In den meisten Fällen kann die Anwendung von Fliksonase erfolgreich die Symptome der saisonalen allergischen Rhinitis kontrollieren, aber in einigen Fällen, mit sehr hohen Konzentrationen in der Luft von Allergenen im Sommer, kann eine zusätzliche Therapie erforderlich sein.

Um ophthalmische Manifestationen vor dem Hintergrund einer erfolgreichen Therapie der saisonalen allergischen Rhinitis zu stoppen, kann eine zusätzliche Behandlung erforderlich sein.

Vorsicht ist bei der Zubereitung bei Herpes sowie bei Infektionen der Nasenhöhle oder der Nasennebenhöhlen geboten. Bei Infektionskrankheiten der Nase ist eine entsprechende Behandlung erforderlich. Infektionskrankheiten der Nase sind keine Kontraindikation für den Einsatz von Fliksonase.

Vorsicht ist geboten, wenn das Medikament nach einer kürzlichen Verletzung der Nase oder nach einer Operation in der Nasenhöhle sowie bei Vorliegen von ulzerativen Läsionen der Nasenschleimhaut verabreicht wird.

Vorsichtsmaßnahmen sollten gleichzeitig mit anderen Kortikosteroiden Dosierungsformen, einschließlich Tabletten, Cremes, Salben, für die Behandlung von Asthma bronchiale, ähnlich Nasensprays und Augen oder Nasentropfen verschrieben werden.

Arzneimittelwechselwirkungen

Aufgrund der sehr niedrigen Konzentrationen von Fluticasonpropionat im Blutplasma nach der Anwendung von Fliksonase ist eine klinisch signifikante Interaktion unwahrscheinlich.

Bei gleichzeitiger Anwendung Fliksonaze ​​mit Ritonavir, das ein potenter Inhibitor von Isoenzym CYP3A4 ist, kann signifikant die Konzentration an Fluticasonpropionat im Plasma erhöhen. Das Ergebnis ist eine scharfe Abnahme der Serum-Cortisol-Konzentrationen und entwickeln Nebenwirkungen aufgrund der systemischen Wirkungen von Corticosteroiden, einschließlich Morbus Cushing und Depression der NNR-Funktion.

Wenn gleichzeitig mit anderen Inhibitoren Fliksonaze ​​Isoenzym CYP3A4 angewandt beobachtet vernachlässigbar (Erythromycin) und kleinere (Ketoconazol) Fluticasonpropionat Konzentration im Blutplasma erhöhen, die in Serum-Cortisol-Konzentrationen keinen merklichen Rückgang verursacht.

Analoga des Medikaments Fliksonase

Strukturanaloge für den Wirkstoff:

  • Kutiweit;
  • Nazarel;
  • Fliksotid;
  • Fluticasonpropionat.

Analoga für die pharmakologische Gruppe (Glucocorticosteroide):

  • Avamis;
  • Advantan;
  • Acriderm;
  • Aldecin;
  • Beklazone;
  • Beclodget 250;
  • Beclomethason;
  • Baconase;
  • Benacorte;
  • Betamethason;
  • Budesonid;
  • Hydrocortison;
  • Decortin;
  • Dexazon;
  • Dexamethason;
  • Dexon;
  • Depot Medrol;
  • Diprosal;
  • Diprospan;
  • Ingakshort;
  • Kenakorth;
  • Kenalog;
  • Cortef;
  • Cortison;
  • Kutiweit;
  • Latticort;
  • Lokoides Lipocum;
  • Lokoid;
  • Lorinden;
  • Medrol;
  • Mikozolon;
  • Nazarel;
  • Nazonex;
  • Oxydort;
  • Polidex;
  • Polcortolon;
  • Prednisol;
  • Prednisolon;
  • Proctosedil;
  • Pulmicort;
  • Sinaflan;
  • Der Synoderm;
  • Solu Medrol;
  • Sofradex;
  • Tebridex;
  • Triamsinolon;
  • Ultraprojekt;
  • Flosteron;
  • Flukort;
  • Flucinar;
  • Celestoderm B;
  • Celeston;
  • Elokom;
  • Etreex.

NAZONEKS

GCS für die intranasale Verabreichung

Spray nasal dosiert mit 50 μg / 1 Dosis in Form einer Suspension von weißer oder fast weißer Farbe.

Hilfsstoffe: Cellulosedispersion (mikrokristalline Cellulose mit Natriumcarmellos-behandelt) - 20 mg Glycerin - 21 mg Citronensäure-Monohydrat - 2 mg, Natriumcitratdihydrat - 2,8 mg Polysorbat 80 - 0,1 mg, Benzalkoniumchlorid (als 50% ige Lösung) - 0,2 mg, gereinigtes Wasser 950 mg.

60 Dosen (10 g) - Polyäthylenflaschen (1) komplett mit einem Dosiergerät - verpackt Pappe.
120 Dosen (18 g) - Polyäthylenflaschen (1) komplett mit einem Dosiergerät - verpackt Pappe.
120 Dosen (18 g) - Polyäthylenflaschen (2) mit einem Spender - Packungen aus Pappe.
120 Dosen (18 g) - Polyethylen-Flaschen (3) komplett mit einem Spender - Packen verpackt.

GCS für die topische Anwendung. Wirkt entzündungshemmend und antiallergisch, wenn es in Dosen angewendet wird, in denen keine systemischen Wirkungen auftreten.

Es hemmt die Freisetzung von Entzündungsmediatoren. Erhöht Lipomodulin Produktion, einen Inhibitor der Phospholipase A, welches die Abnahme der Arachidonsäure-Freisetzung verursacht, und dementsprechend Unterdrückung der Synthese der Arachidonsäure-Stoffwechselprodukte - cyclische Endoperoxide, Prostaglandine. Es verhindert die Ansammlung von Neutrophilen Grenze, die die entzündliche Exsudation und Produktion von Lymphokinen reduzieren die Migration von Makrophagen hemmen, reduzieren die Prozesse der Infiltration und Granulation. Reduziert die Entzündung durch die Bildung von chemotaktischen Substanz reduzierenden (Wirkung auf dem späteren Reaktionen Allergien), hemmt die Entwicklung von unmittelbaren allergischen Reaktionen (durch Hemmung der Produktion von Metaboliten von Arachidonsäure und verminderte Freisetzung aus Mastzellen von Entzündungsmediator).

In Studien mit provokativen Tests, bei denen Antigene auf die Schleimhaut der Nasenhöhle aufgetragen wurden, wurde eine hohe entzündungshemmende Aktivität von Mometason sowohl im frühen als auch im späten Stadium der allergischen Reaktion nachgewiesen.

Dies wurde durch eine Verringerung (im Vergleich zu Placebo) der Histaminkonzentration und der Eosinophilenaktivität sowie durch eine Abnahme der Menge an Eosinophilen, Neutrophilen und Adhäsionsproteinen von Epithelzellen (im Vergleich zum Basisniveau) bestätigt.

Die intranasale Applikation von systemischer Bioverfügbarkeit von Mometasonfuroat ist 1%), in der klinischen Studie identifiziert erforscht bei Patienten mit allergischer Rhinitis oder nasalem Polyposis, und während der nach der Zulassung des Medikaments, und zwar unabhängig von den Indikationen für die Verwendung ist in Tabelle 1 aufgeführten Nebenwirkungen gezeigt, nach Klassifikation der System-Organklassen MedDRA. Innerhalb jeder System-Organ-Klasse werden unerwünschte Reaktionen nach ihrer Häufigkeit klassifiziert.

Nosebleeds waren in der Regel mild und gestoppt unabhängig die Häufigkeit ihres Auftretens etwas größer als mit Placebo (5%) war, aber gleich oder kleiner als die anderen Termin intranasale Corticosteroide, die als aktive Kontrollen verwendet wurden (einige die Häufigkeit von Nasenbluten war bis zu 15%). Die Inzidenz aller anderen unerwünschten Ereignisse war vergleichbar mit der Häufigkeit ihres Auftretens mit einem Placebo.

Avamis

Die Beschreibung ist aktuell 15/05/2014

  • Lateinischer Name: Avamys
  • ATX-Code: R01AD12
  • Wirkstoff: Fluticasonfuroat (Fluticasonfuroat)
  • Hersteller: GlaxoSmithKline Trading (Russland)

Zusammensetzung

Eine Dosis des Arzneimittels enthält den Wirkstoff - mikronisiert Fluticasonfuroat - 27,5 μg + Hilfsstoffe (Cellulose, Polysorbat, Edetat, Dinatrium, Dextrose, Wasser).

Form der Ausgabe

Die Tropfen in der Nase von Avamis werden in Form einer weißen, homogenen Suspension freigesetzt. Suspension ist in Flaschen dunkelorange Glas, ein Volumen von 30, 60 oder 120 Dosen enthalten.

Pharmakologische Wirkung

Entzündungshemmendes Medikament, Corticosteroid.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Avamys ist eine hormonelle Droge oder nicht?

Das Medikament enthält fluoriertes Corticosteroid, deshalb das Hormon, aber lokale Aktion.

Auf die Schleimhaut der Nase, die Droge absorbiert, aber nicht vollständig. Metabolisiert in der Leber kann jedoch, wenn es in kleinen Dosen genommen wird, seine Menge im Blutplasma nicht gemessen werden.

Mehr als 99% Fluticason bindet an Proteine. Im Körper (der Leber) wird nicht gespalten Fluticason.

Der Entzug der Wirksubstanz aus dem Körper erfolgt durch Verdauungstrakt mit Kot.

Bei Patienten mit Nieren- und Lebererkrankungen (gering) hat das Medikament keine schädliche Wirkung auf den Körper.

Hinweise für den Einsatz

Spray in der Nase von Avamis ist vorgeschrieben bei allergische Rhinitis, in der komplexen Therapie.

Kontraindikationen

Spray nasal mit Vorsicht anwenden, wenn:

  • schwere Lebererkrankungen und Verletzungen ihrer Funktionen;
  • Drogenallergie über die Bestandteile des Arzneimittels;
  • gleichzeitiger Empfang von Ritonavir;
  • Kinder unter sechs Jahren.

Nebenwirkungen

  • bluten aus der Nase;
  • Anaphylaxie, Urtikaria, Angioödem, Hautausschlag auf der Haut;
  • Kopfschmerzen;
  • sehr selten bei Kindern beobachtet Wachstumsverzögerung.

Anleitung für Avamis (Methode und Dosierung)

Tropfen werden benutzt intranasal. Das Medikament beginnt acht Stunden nach Gebrauch zu wirken, meistens wird der gewünschte Effekt ein bis zwei Tage nach Beginn der Anwendung des Sprays erreicht.

Gemäß den Anweisungen für die Anwendung von Awamis:

  • Erwachsenen werden einmal täglich zwei Injektionen in jedes Nasenloch verordnet;
  • Kinder von 2-11 Jahren - einmal täglich eine Injektion in jedes Nasenloch.

Die Flasche mit Spray ist mit einer Schutzkappe auf dem Vernebler ausgestattet, einem speziellen Fenster, in dem das Niveau des Medikaments sichtbar ist. In Flaschen für 120 Dosen kann der Füllstand zunächst durch Packen verdeckt werden und wird nach längerer Anwendung sichtbar.

Vor der ersten Verwendung des Arzneimittels sollte die Flasche gut geschüttelt werden (Sekunden 10) und sechs "Single"Injektionen in die Luft. Dann durch Inhalieren, den Vernebler an die äußere Wand des Nasenganges richten und die Flasche senkrecht halten, die notwendige Anzahl von Drücken des Knopfes des Verneblers machen (Sie können zwei Finger benutzen). Nach dem Gebrauch durch den Mund ausatmen, die Spritzpistole mit einem feuchten Tuch abwischen und den Deckel schließen.

  • Feuchtigkeit in den Vernebler eindringen lassen;
  • Versuchen Sie, den Vernebler selbst mit einer Nadel zu reinigen;
  • Lassen Sie die Flasche offen, um ein Zusetzen und versehentliches Drücken des Knopfes zu vermeiden;
  • Das Arzneimittel in die Augen sprühen (bei Kontakt mit klarem Wasser spülen).

Wenn die Spritzpistole nicht mehr funktioniert:

  • die Medizin ist vielleicht abgelaufen, überprüfe ihr Niveau in einem speziellen Fenster;
  • Überprüfen Sie, ob die Spitze verstopft ist (versuchen Sie nicht, einen Stift zum Reinigen zu verwenden);
  • möglicherweise wurde der Körper der Medizin beschädigt oder für lange Zeit ohne Abdeckung gelassen;
  • Bereiten Sie die Flasche wie vor der ersten Anwendung vor.

Überdosierung

Während klinischer Studien, sogar mit 50 Dosen täglich, für 4 Tage, wurde das Medikament nicht überdosiert.

Interaktion

Während der Forschung wurde nicht beobachtet.

Es wird nicht empfohlen zu kombinieren Ritonavir, um eine gegenseitige Verstärkung des Aufpralls zu vermeiden Fluticason.

Verkaufsbedingungen

Lagerbedingungen

An einem für kleine Kinder unzugänglichen Ort. Bei einer Temperatur von 0 bis 30 Grad. Frieren Sie die Medizin nicht ein.

Verfallsdatum

Im geschlossenen Zustand - 3 Jahre.

Nach dem ersten Gebrauch - 2 Monate.

Analoga von Avamis

Der Preis für Analoga kann erheblich vom Original abweichen.

Was ist besser: Avamis oder Nazonex in Polypen?

Nazonex ist auch eine hormonelle Droge von der allergischen Rhinitis, aber seine Kosten sind etwas höher als das des Originals. Das Analogon ist breiter und weniger im Körper metabolisiert. Beide Medikamente sind für Allergien verschrieben und Polypen.

In Schwangerschaft und Stillzeit

In der Regel wird das Medikament während der Schwangerschaft und während der Stillzeit nicht verschrieben.

Bewertungen auf Avamis

Bewertungen über das Avamis-Spray sind gut. Die Foren beachten die hohe Wirksamkeit des Medikaments, die Benutzerfreundlichkeit. Tropfen in der Nase entfernen die Schwellung der Nasenschleimhaut und lindern Beschwerden. Das einzige, was verwirrt, sind die relativ hohen Kosten und die Tatsache, dass das Medikament ein hormonelles Medikament ist.

Bewertungen für Genanitritis: Trotz der Tatsache, dass die Krankheit kein direkter Hinweis auf die Aufnahme von Mitteln ist, wird sie ziemlich oft ernannt. Das Spray für die Nase gut entfernt Verstopfung und Schwellung, erlaubt anderen Substanzen, frei zur Stelle der Entzündung einzudringen.

Bewertungen bei der Annahme von Kindern: Ärzte benennen oft Awamis bei Polypen Bei Kindern führt dies zu einer Verbesserung des Zustandes. Selten treten Nasenbluten (meist nach sehr langer Zeit) und Ulzerationen der Schleimhaut auf.

Preis Avramisa, wo zu kaufen

Der durchschnittliche Preis von Avamis Spray beträgt 520 Rubel für 120 Dosen des Medikaments. Kaufen Sie 30 Tropfen in der Ukraine wird - 57 UAH, 60 Dosen - 95 UAH kosten.

Avamis spray nasal: Gebrauchsanweisung

Avamis ist ein Spray zur nasalen Anwendung, das zur Behandlung von allergischer Rhinitis eingesetzt wird.

Trotz der Tatsache, dass der Hauptwirkstoff in diesem Medikament ein fluoriertes Corticosteroid (Hormonsubstanz) ist, tritt es nicht in den systemischen Kreislauf ein und hat ausschließlich lokale Wirkung.

Wirkstoff: mikronisiertes Fluticasonfuroat.

Lateinischer Name: Avamis.

Form der Ausgabe

Nasenspray, enthält 30, 60 oder 120 Dosen des Arzneimittels (27,5 μg / Dosis).

Wirkmechanismus

Unter dem Einfluss von Fluticasonpropionat in der Nasenschleimhaut nimmt die Konzentration biologisch aktiver Substanzen (Zytokine, Immunglobuline) ab. Dies führt zu einer Verengung der Gefäße, einer Abnahme der Schwellung und Sekretion der Drüsen.

Pharmakokinetik

Fluticasonpropionat hat die Wirkung einer "ersten Passage" durch die Leber und den Darm, wodurch das Arzneimittel schnell inaktiviert wird. Dies bestimmt die minimale systemische Wirkung des Medikaments.

Die Moleküle von Fluticasonpropionat binden zu 99% an Plasmaproteine.

Clearance ist 58 Liter / Stunde, mit dem Weg der Ausscheidung des Medikaments ist hauptsächlich hepatisch (chemische Umwandlungen auftreten mit der Beteiligung der biologischen Substanz Cytochrom P450). Inaktive Metaboliten werden mit fäkalen Massen aus dem Körper ausgeschieden.

Die Gesamtbioverfügbarkeit von Awamis übersteigt 0,5% nicht.

Hinweise für den Einsatz

Symptomatische Pharmakotherapie der allergischen Rhinitis, die sowohl symptomatisch als auch das ganze Jahr über auftritt.

Dosierung und Verwaltung

Das Medikament wird ausschließlich intranasal (dh in die Nasenwege injiziert) verwendet.

Für Kinder über 12 Jahren und Erwachsene wird das folgende Schema für die Anwendung von Avamis empfohlen: 2 Injektionen pro Nasenloch einmal am Tag.

Kinder im Alter von 6-11 Jahren: einmal täglich 1 Inhalation in jeden Nasengang. Wenn die Wirkung der Anwendung nicht genug ist, dann können Sie die Dosis auf 2 Injektionen pro Tag erhöhen, aber nach der Entwicklung eines vollwertigen klinischen Effekts wechseln sie wieder auf eine einmalige Verwendung des Medikaments.

Bei älteren Patienten sowie bei Niereninsuffizienz ist keine Dosiskorrektur erforderlich.

Bei reduzierter Leberfunktion wird die Häufigkeit der Inhalation nach biochemischer Analyse durch den behandelnden Arzt bestimmt.

Der Behandlungsverlauf ist auf den Zeitpunkt des Einflusses des Allergens auf den Körper des Patienten beschränkt. Als vorbeugendes Mittel zur Anwendung des Medikaments ist nicht ratsam.

Richtige Verwendung von Nasenspray:

Die Durchstechflasche mit Avamis befindet sich in einer Kunststoffhülle, in deren unterem Teil sich eine Öffnung befindet, über die kontrolliert werden kann, wie viel das Medikament noch enthält. Auf der einen Seite befindet sich ein Ventil, durch das man das Medikament versprüht.

Vor der Verwendung eines neuen Fläschchens oder wenn das Medikament länger als 1 Monat nicht verwendet wurde, sollte das Fläschchen auf Schäden untersucht werden. Um dies zu tun, sollten Sie:

  • Ohne die Kappe zu entfernen, schütteln Sie die Flasche gut (ca. 10 Sekunden).
  • Entfernen Sie dann die Kappe und, während Sie das Medikament in einiger Entfernung von sich selbst halten, überprüfen Sie den Betrieb des Sprays, indem Sie das Dosierventil mehrmals drücken, bis eine kleine Wolke erscheint.

Wenn das Gerät vollständig funktioniert, ist es möglich, mit intranasalen Inhalationen fortzufahren:

  • Zuallererst müssen die Nasenwege gereinigt werden.
  • Dann den Kopf leicht nach vorne kippen und die Spitze tief in den Nasengang einführen. In diesem Fall sollte es nicht auf die Seite in der Nasenscheidewand, sondern auf die Außenwand der Nase gerichtet werden.
  • Starten Sie einen langsamen tiefen Atemzug zu machen, während auf dem Ventil drückt das Medikament zu spritzen.
  • Die erste Ausatmung nach der Inhalation erfolgt durch den Mund.
  • Wiederholen Sie die angezeigte Inhalationssequenz für ein anderes Nasenloch.
  • Achten Sie darauf, die Flasche fest mit einer Kappe zu verschließen.
  • Es ist notwendig sicherzustellen, dass das Medikament nicht auf die Schleimhaut der Augen gelangt. Ansonsten müssen sie mit reichlich warmem Wasser abgespült werden.

Richtige Pflege des Verneblers:

  • Nach jeder Inhalation sollte die Spitze mit einem weichen, weichen Tuch oder Tuch abgewischt werden.
  • Die Spitze der Spitze kann nicht mit scharfen Gegenständen gereinigt werden.
  • Die Schutzkappe muss immer an der Spitze der Durchstechflasche getragen werden. Andernfalls kann das Loch mit Staub verstopft werden.

Wenn die Spritzpistole nicht funktioniert:

  • Zunächst müssen Sie durch das spezielle Fenster die Höhe des verbleibenden Medikaments in der Durchstechflasche überprüfen.
  • Wenn das Medikament ausreichend ist, sollten Sie den Vernebler sorgfältig auf Schäden untersuchen und prüfen, ob die Spitze verstopft ist.
  • Versuchen Sie das Gerät erneut zu verwenden, wie oben beschrieben.

Zeitpunkt der Wirkung: Der anfängliche Effekt aus der Anwendung von Avamis entwickelt sich 8 Stunden nach der ersten Inhalation. Die maximale therapeutische Wirkung beobachtet nach 3-4 Tagen regelmäßiger Anwendung des Sprays.

Kontraindikationen

  • Verlangsamte allergische Reaktionen auf die aktive Chemikalie.
  • Alter ist weniger als 6 Jahre.
  • Vorherige Therapie mit Ritonavir (dieses Arzneimittel trägt zur Manifestation systemischer Wirkungen von Fluticasonpropionat bei).

Verwenden Sie während der Schwangerschaft

Auf ärztliche Verschreibung dürfen schwangere Frauen und brustbrütende Frauen Avamis in den minimal zulässigen Dosen mit Vorsicht anwenden.

Nebenwirkungen

  • Die Entwicklung von Colitis Läsionen auf der Schleimhaut der Nasenwege.
  • Das Auftreten von Nasenbluten (leichte oder mittlere Schwere). Am häufigsten tritt diese Nebenwirkung bei längerem Gebrauch des Arzneimittels auf (mehr als 6 Wochen).
  • Hautallergische Reaktionen (Pruritus, Hautausschlag).
  • Allergische Reaktionen eines unmittelbaren Typs (Quincke-Ödem, Entwicklung eines anaphylaktischen Schocks).
  • Geistige Behinderung bei kleinen Kindern, die über längere Zeit mit Avamisom inhaliert wurden. In dieser Hinsicht, wenn Sie eine Langzeittherapie mit diesem Werkzeug benötigen, wird empfohlen, das Wachstum des Kindes regelmäßig zu messen. In dem Fall, in dem die Verzögerung nach dem angegebenen anthropometrischen Index aufgezeichnet wird, wird die Dosis entweder auf eine minimal wirksame reduziert oder die Zubereitung wird im allgemeinen abgeschafft.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Avamis kann mit jedem Medikament kombiniert werden, auch mit solchen, die Cytochrom P450 betreffen, zum Beispiel Ketoconazol. Im letzteren Fall ist die Elimination von Fluticasonpropionat aus dem Blutstrom etwas verlangsamt, aber diese Tatsache hat keine klinische Bedeutung.

Überdosierung

In dem an Freiwilligen durchgeführten Experiment führte sogar ein mehrfacher Überschuß der Dosis des Arzneimittels für drei Tage nicht zu Nebenwirkungen.

Lagerbedingungen

Das Medikament sollte bei einer Temperatur von mindestens 15 0 C an einem schattigen Ort gelagert werden. Ungeöffnete Durchstechflasche ist für drei Jahre ab dem Herstellungsdatum geeignet. Nach dem ersten Gebrauch behält das Medikament seine Aktivität für nur 2 Monate.

Analoga von Avamis

Beclometason, Tafen Nazal, Nasobek, Polydex mit Phenylephrin, Nasonex, Nazarel, Bekonaze, Nazofan, Seroflo, Flixonase, Flohal, Flutineks, Flutisan

Preis für Avaris

Avamis 27,5mkg / Dosis 120doz Spray nasal - ab 550 Rubel.

Spray Nasenanweisung

Anweisungen für die medizinische Verwendung des Arzneimittels

Foro®c

Nasenspray 0,1%

Nasentropfen 0,05%

1 ml des Arzneimittels enthält

Spray nasal-Xylometazolin-Hydrochlorid 1 mg

Nasentropfen - Xylometazolin-Hydrochlorid 0,5 mg

Hilfsstoffe: Benzalkoniumchlorid, Natriumdihydrogenphosphatdodekahydrat, Natriumhydrogenphosphatdihydrat, Dinatrium EDTA, Natriumchlorid, gereinigtes Wasser.

Transparente farblose Lösung, praktisch geruchlos.

Präparate zur Behandlung von Erkrankungen der Nase. Sympathomimetika.

ATX-Code R01AA07

Wenn topische Anwendung praktisch nicht absorbiert wird, Plasmakonzentrationen

Blut sind so klein, dass sie mit modernen analytischen Methoden nicht bestimmt werden können.

Foro®c bezieht sich auf eine Gruppe lokaler Vasokonstriktoren (Abschwellmittel) mit a-adrenomimetischer Aktivität.

Alpha-Adrenostimulans, Xylometazolin verursacht eine Verengung der Blutgefäße

Nasenschleimhaut, wodurch Ödeme und Hyperämie des Nasopharynx beseitigt werden. Es bereitet die Nasenatmung bei Rhinitis vor. In therapeutischen Konzentrationen reizt es die Schleimhaut nicht, es verursacht keine Hyperämie.

Die Aktion kommt in wenigen Minuten und dauert mehrere Stunden.

- akute Atemwegserkrankungen mit dem Phänomen der Rhinitis (Erkältung)

- akute allergische Rhinitis, Heuschnupfen

- Sinusitis, Eustachitis, Otitis media (zur Verringerung von Ödeme des Nasen-Rachenraumes)

- Vorbereitung für eine diagnostische Manipulation in den Nasengängen.

Methode der Anwendung der Idosa

0,1% Spray wird nur für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren verschrieben.

1 Injektion aus dem Vernebler in jeden Nasengang (bei Bedarf können Sie

wiederholen), normalerweise gibt es genug 3 bis 4 Injektionen vsutki.

Um die Injektion korrekt durchzuführen, halten Sie den Vernebler

vertikal, so dass die Düse nach oben gerichtet ist. Dann folgt

Setzen Sie die Düse in den Nasengang, schnell und scharf Druck 1 Mal auf den Vernebler und

Entfernen Sie die Düse, ohne den Vernebler zu öffnen. Während der Injektion muss etwas Luft durch die Nase eingeatmet werden, was zur optimalen Verabreichung des Medikaments beiträgt.

0,05% Tropfen für Kinder älter als 6 Jahre - 2-3 Tropfen pro Nasengang, in der Regel

3 bis 4 mal am Tag ist genug;

für Kleinkinder und Kinder unter 6 Jahren, 1-2 Tropfen jede Nasenpassage

1 oder 2 mal am Tag, nicht mehr als 3 mal am Tag verwenden.

- Reizung und / oder Trockenheit der Schleimhaut des Nasopharynx

- Brennen, Kribbeln, Niesen, Hypersekretion von Schleim

- Schwellung der Schleimhaut

- Herzklopfen, Tachykardie, Arrhythmien, erhöhter Blutdruck

- Schlaflosigkeit, Depression (bei längerem Gebrauch hoher Dosen)

- erhöhte Empfindlichkeit gegenüber den Drogenkomponenten

-chirurgische Eingriffe an der Hirnhaut (in der Anamnese)

- Kinder unter 7 Jahren (für ein Spray)

- Neugeborene mindestens 3 Monate alt (für Tropfen)

- Schwangerschaft und Stillzeit

Mit Vorsicht, mit Diabetes.

Inkompatibel mit MAO-Hemmern und trizyklischen Antidepressiva.

Das Medikament sollte nicht länger als 5 Tage ohne Rücksprache mit einem Arzt verwendet werden.

Vor der Wiederaufnahme der Behandlung mit dem Medikament sollte eine Pause für mehrere Tage gemacht werden. Bei chronischer Cholinitis sollte die Behandlung nur unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden, da die Gefahr einer Atrophie der Nasenschleimhaut besteht. Langfristige Verwendung von Xylometazolin Tropfen in hohen Dosen kann zur Entwicklung von Symptomen von Drogen-Rhinitis führen.

Merkmale des Einflusses des Medikaments auf die Fähigkeit, Fahrzeuge mit potenziell gefährlichen Mechanismen zu lenken

Xylometazolin kann in Dosierungen, die die empfohlenen Werte überschreiten, beeinflussen

auf die Fähigkeit, ein Fahrzeug oder eine Ausrüstung zu fahren

Symptome: erhöhte Nebenwirkungen.

Nasenspray 0,1%: Je 10 ml in einer Sprühflasche aus Polyethylen mit niedriger Dichte und einer Schraubkappe aus Polyethylen hoher Dichte

Dichte, ausgestattet mit einem Kontrollsystem der ersten Öffnung zusammen mit der Gebrauchsanweisung, wird eine Papppaste eingefügt.

Nasentropfen 0,05%: 10 ml in einer Durchstechflasche aus dunklem Glas mit einer verschraubten Aluminiumabdeckung, die mit einem Erstöffnungskontrollsystem mit einer aufgeschraubten Deckelpipette ausgestattet ist.

Cover-Pipette in einem verschlossenen Paket aus Polyethylen verpackt - geringe Dichte. Die Flasche wird zusammen mit einer Streupipette und Gebrauchsanleitung in eine Pappschachtel gelegt.

Bei einer Temperatur von nicht mehr als 30 ° C

Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.

Verwenden Sie nicht nach dem auf der Verpackung angegebenen Datum.

Austrittsbedingungen aus Apotheken

"Novartis Consumer Health Care SA", Schweiz

Novartis Consumer Health SA, Schweiz

Sandoz Private Limited, Indien

Adresse: Sandoz Haus, Dr. Annie Beacent Straße, Worley, Mumbai 400 018, Indien

Sandoz Private Limited, Indien. Adresse: Sandoz Haus, Dr.Annie Besant Road,

Worli, Mumbai.

Vertretung in der Republik Kasachstan:

050059, Almaty, Zhamakajewa, 155a Tel. (727) 258-12-91, Fax (727) 250-64-63

Allergodyl (Nasenspray): Gebrauchsanweisung

ziehen Sie bitte Ihre Aufmerksamkeit, dass vor medizinischen Allergodil Arzneimittel (Nasenspray) ist notwendig, den Kauf sorgfältig die Anweisungen zu lesen, für die Verwendung, Verfahren zur Anwendung und Dosierung, sowie andere nützliche Informationen über die Drogen Alergodil (Nasenspray). Anweisungen zur Verwendung, Dosierung, Gegenanzeigen und Patientenberichte, gelten bereits diese Droge: Die Website „Enzyklopädie Krankheiten“ finden Sie alle notwendigen Informationen finden.

Zusammensetzung

in 1 Dosis enthält:

- Wirkstoff: Azelastinhydrochlorid 0,137 mg;

- Hilfsstoffe: Hypromellose 0,137 mg; Sucralose 0,206 mg; Sorbit 8.831 mg;

- Dinatriumedetat-Dihydrat 0,069 mg; Natriumcitratdihydrat 0,093 mg;

- Benzalkoniumchloridlösung 50% 0,034 mg; gereinigtes Wasser 129,548 mg.

Beschreibung: Klare, farblose oder fast farblose Lösung.

Pharmakotherapeutische Gruppe: Antiallergikum - H1-Histamin-Rezeptorblocker.

Form der Ausgabe

Besprühen Sie Nasal dosiert mit 137 μg / Dosis.

4 ml (25 Dosen) oder 30 ml (200 Dosen) in Flaschen aus Polyethylen hoher Dichte (HDPE) mit einem aufschraubbaren Dispenser.

1 Flasche zusammen mit der Gebrauchsanweisung wird in einer Pappschachtel gelegt.

Allergodyl (Nasenspray) - Pharmakologische Wirkung

Azelastin ist ein lang wirkendes Antiallergikum, ein Phthalazinon-Derivat. Azelastin ist ein selektiver H1-Histaminblockern, hat antihistaminische, antiallergische und Membranstabilisierungswirkung, reduziert Kapillarpermeabilität und Exsudation, stabilisiert Membran von Mastzellen und verhindert die Freisetzung von biologisch aktiven Substanzen (Histamin, Serotonin, Leukotriene, Plättchen-Aktivierungsfaktor, etc.), so dass Bronchospasmus und Beitrag zur Entwicklung von frühen und späten Stadium von allergischen Reaktionen und Entzündungen. Bei lokaler Anwendung ist der systemische Effekt vernachlässigbar.

Allergicil (Nasenspray) zeichnet sich durch die Anwesenheit von Sucralose in seiner Zusammensetzung aus - ein Hilfsstoff, der einen unangenehmen Geschmack im Mund verschleiert.

Bei intranasaler Anwendung werden Juckreiz und Steifheit der Nase, Niesen und Schnupfen vermindert. Die Entspannung der Symptome der allergischen Rhinitis wird ab den ersten 15 Minuten nach der Anwendung beobachtet und hält bis zu 12 Stunden oder länger an.

Eine klinisch signifikante Wirkung auf das QT (QTc) -Intervall ist selbst bei längerer Anwendung von Azelastin in hohen Dosen nicht vorhanden.

Allergodyl (Nasenspray) - Pharmakokinetik

Die Bioverfügbarkeit nach intranasaler Applikation beträgt etwa 40%. Die maximale Konzentration (Cmax) im Blutplasma nach intranasaler Verabreichung wird in 2-3 Stunden erreicht.

Bei intranasaler auf die empfohlene Tagesdosis von 1,12 mg angewandt (d.h. 2-Injektion in jedes Nasenloch zweimal täglich) beträgt die durchschnittliche Gleichgewichtskonzentration im Plasma im Gleichgewichtszustand etwa 1,09 ng / ml.

Die systemische Wirkung von Azelastin nach nasaler Verabreichung ist etwa 6 mal geringer als die von oralem Azelastinhydrochlorid bei einer Tagesdosis von 4,4 mg, was eine therapeutische Dosis darstellt.

Bei Patienten mit allergischer Rhinitis ist die Konzentration im Blut höher als bei gesunden Menschen. Beziehung zu Plasmaproteinen 80-95%.

Metabolisierung in der Leber durch Oxidation unter Beteiligung des Cytochrom-P450-Systems unter Bildung des aktiven Metaboliten N-Desmethylazelastin.

Es wird hauptsächlich über den Darm und die Nieren in Form von inaktiven Metaboliten ausgeschieden.

Die Halbwertszeit (T1 / 2) von Azelastin beträgt etwa 20 Stunden und sein therapeutisch wirksamer Metabolit N-Desmethylazelastin beträgt etwa 45 Stunden.

Allergodyl (Nasenspray) - Anwendungsgebiete

Zur symptomatischen Behandlung von allergischer Rhinitis.

Kontraindikationen

- Überempfindlichkeit gegen Azelastin und / oder andere Bestandteile des Arzneimittels;

- Kinder unter 6 Jahren

Einschränkungen der Verwendung des Medikaments für spezielle Patientengruppen (ältere Menschen und Patienten mit Nieren- und Leberinsuffizienz) fehlen.

Allergodyl (Nasenspray) - während der Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn getesteten Dosen, haben viele Male höher als die therapeutischen Bereich bei Tieren keine Hinweise auf eine teratogene Wirkung erzeugt, sondern weil es keine Erfahrung Azelastin in der Schwangerschaft und Laktation der Verwendung ist nicht so gut während der Schwangerschaft empfohlen als ein Nasenspray Azelastin zu verwenden, während der Stillzeit.

Allergodyl (Nasenspray) - Dosierung und Anwendung

In Ermangelung anderer Empfehlungen für Kinder im Alter von 6 Jahre bis 12 Jahre alt - eine Einzeldosis (137 mg / 0,137 ml) in jedem Nasenloch zweimal täglich - morgens und abends.

Erwachsene und Kinder über 12 Jahren - 2 Dosen (274 μg / 0,274 ml) in jeder Nasenöffnung zweimal täglich morgens und abends. Die empfohlene Dosis sollte nicht überschritten werden.

Allergicil (Nasenspray) wird angewendet, bis die Symptome aufhören und eignet sich für eine langfristige Behandlung (bis zu 12 Monate).

Die Lösung sollte mit der vertikalen Position des Kopfes in jedes Nasenloch injiziert werden. Das Volumen eines Sprays (eine Dosis) beträgt 0,137 ml und enthält 137 μg Wirkstoff.

1. Entfernen Sie die Schutzkappe

2. Vor dem ersten Gebrauch, drücken Sie den Sprayer 2 bis 3 Mal.

3. Je nach verschriebener Dosis in jeden Nasengang ein- oder zweimal injizieren, dabei den Kopf gerade halten.

4. Setzen Sie die Schutzkappe wieder auf.

Allergodyl (Nasenspray) - Nebenwirkung

Die Häufigkeit von Nebenwirkungen ist wie folgt definiert:

Nasenspray sprühen

Jeder weiß, was eine laufende Nase ist. Jemand behandelt ihn mit Tropfen, jemand mit Salben und jemand, der näher und teurer mit der traditionellen Medizin ist. Nasenspray ist eine Form der Droge. Es wird in die Nasenwege injiziert.

Anweisungen für die Verwendung von Nasensprays

Erkältungen und Allergien werden mit Nasensprays behandelt, die vasokonstriktiv, kortikosteroid und antihistaminisch sind.

Anweisungen für die Verwendung von Nasensprays sind in jeder Kapsel mit dem Medikament. Es ist nichts schwierig, ein Spray zu verwenden. Sie müssen es nur zum Nasenloch bringen und drücken. Das Medikament wird in die Nasenhöhle gesprüht.

Nasenspray für Kinder

Eine Allergie tritt auf, wenn zu viel Histamin im menschlichen Körper produziert wird. Antiallergika blockieren Histamin und andere Mediatoren der Allergie, so dass sie eine entzündungshemmende Wirkung haben. In Apotheken wird eine große Anzahl von Allergiepräparaten verkauft, am beliebtesten ist "Allergodil".

Um Ödeme sowie Entzündungen der Kieferhöhlen und des Nasenganges zu reduzieren, werden Corticosteroid-Aerosole eingesetzt. Die beliebtesten waren derzeit "Tafen Nazal", "Nazonex" und "Baconaz". Um das Ergebnis zu sehen, müssen Sie Kortikosteroide für mindestens zehn Tage verwenden.

Nasenspray für Kinder sollte nicht gefäßverengend sein. Präparate dieser Gruppe helfen schnell, aber die Wirkung hält nicht lange an, das Ödem und die laufende Nase werden chronisch.

Vasokonstriktoren können zu drogeninduzierter Rhinitis, Herzrhythmus- und Sehstörungen und erhöhtem Blutdruck führen.

Rint Nasenspray

Auf der Basis von Nasenspray "Rint" liegen racemischer Kampfer, Benzalkoniumchlorid, Menthol und andere Komponenten. Dieses Medikament verengt die Gefäße, reduziert das Ödem der oberen Atemwege und der Nasenschleimhaut und stellt die Belüftung der Nasennebenhöhlen wieder her.

"Rint" reizt nicht die Nasenschleimhaut und verursacht keine Spülung. Eukalyptus- und Kamillenöle befeuchten die Nasenhöhle und lindern Entzündungen.

Dieses Medikament wirkt fast sofort, das Ergebnis wird für 12 Stunden gespeichert.

Ärzte empfehlen "Rint" für akute Atemwegserkrankungen, allergische und vasomotorische Rhinitis, Ödeme.

Vor dem Gebrauch müssen Sie die Medizinflasche schütteln und die Sicherheitskappe entfernen, dann die Spitze in das Nasenloch einführen und drücken. Wenn eine Person ein Aerosol verwendet, muss sie tief durchatmen. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, wischen Sie die Spitze und die Abdeckung mit der Kappe ab.

Wenn jemand eine atrophische Rhinitis, Bluthochdruck oder Diabetes hat, sollte er dieses Medikament nicht anwenden.

Es gibt Nebenwirkungen wie Trockenheit und Brennen der Nasenschleimhaut, Ödeme, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen und erhöhter Blutdruck. Mehr als eine Woche kann "Rint" nicht verwendet werden, weil das Epithel der Schleimhaut geschädigt werden kann.

Polidex Spray nasal

Die Zusammensetzung dieses Arzneimittels umfasst Thiomersal, Neomycinsulfat, Macrogol und andere Komponenten. Polidex spray nasal ist ein antibakterielles und entzündungshemmendes Medikament.

Dieses Medikament verursacht manchmal eine allergische Reaktion, ein Hautausschlag erscheint in einer Person.

Nicorette Spray Nasal

Fast jeder Mensch in der Welt hat mindestens einmal in seinem Leben geraucht. Jemand versucht es und kehrt nie wieder dazu zurück, und jemand gerät in eine ernste Abhängigkeit, die er nicht loswerden kann oder will.

Für diejenigen, die das Rauchen loswerden wollen, haben Wissenschaftler den Inhalator "Nicorette" erfunden. Dies ist ein einfaches Werkzeug, das aus einem Kunststoffmundstück und auswechselbaren Kartuschen mit Nikotin besteht. Die Kapsel enthält 10 mg Nikotin. Wenn jemand rauchen möchte, muss er nur ein paar Atemzüge machen. Nikotin, das sofort ins Blut gelangt, verursacht keine gesundheitlichen Schäden.

Bei der ersten Anwendung wird ein tiefes Atmen nicht empfohlen, da der Kopf schwindlig werden kann.

Nicorette kann in Verbindung mit Kaugummis verwendet werden, die Nikotin enthalten.

Isophraspray nasal

Um eine laufende Nase bakterieller Natur zu heilen, verwenden Sinusitis und Pharyngitis das Antibiotikaspray "Isofra". Es besteht aus einer Lösung des Antibiotikums Pharmazetin.

Isofra kann Allergien und Dysbakteriose verursachen. Daher sollte es mit Vorsicht verwendet werden, wenn es um Kinder geht. Seit mehr als zehn Tagen kann dieses Medikament nicht verwendet werden. Wenn nach drei Tagen keine Besserung zu sehen ist, ist es besser, das Medikament nicht mehr zu verwenden und ein anderes Medikament zu kaufen.

Mit dem Spray können Sie das Medikament gleichmäßig in der Nasenhöhle verteilen und an schwer zugängliche Stellen gelangen.

Sprühen Sie nasalen Snoop

In der HNO-Praxis wird ein vasokonstriktives Medikament mit alpha-adrenomimetischer Aktivität Snoop eingesetzt. Bei lokaler Anwendung wird das nasale Snoop Spray praktisch nicht absorbiert und dringt nicht in das Blutplasma ein.

Dieses Arzneimittel wird für akute Atemwegsinfektionen, allergische Rhinitis, Sinusitis, Eustachitis und Heuschnupfen verschrieben.

Kinder unter sechs Jahren werden einmal in jedes Nasenloch ein- bis dreimal täglich injiziert. Mehr als drei Mal am Tag, um "Snoop" zu verwenden kann nicht, der Verlauf der Behandlung - nicht mehr als eine Woche.

"Snoop" kann Schwellungen, Brennen, Erbrechen, Kopfschmerzen, Depressionen, Herzrhythmusstörungen und Tachykardie verursachen. Daher kann es nicht für arterielle Hypertonie, Schwangerschaft, Glaukom und atrophische Rhinitis verwendet werden.

Nikotin Nasenspray

Nikotinsprays werden hauptsächlich in medizinischen Einrichtungen verwendet. Sie werden benötigt, um die starke Nikotinabhängigkeit zu überwinden. Nikotin Nasenspray kann nur auf Rezept gekauft werden.

Die Zusammensetzung des Sprays umfasst Substanzen, die Zigaretten süchtig machen. Wenn eine Person zu allergischen Reaktionen oder Asthma neigt, sollte er kein Nikotinspray verwenden.

Nikotinsprays können nasal und oral sein. Am beliebtesten sind Nasensprays, die in beide Nasenlöcher injiziert werden. Durch die Nase verbreitet sich Nikotin schnell durch den Körper und gelangt in das Gehirn und das Herz.

Diejenigen, die mit dem Rauchen aufhören wollen, genießen eine Menge Freude mit dem Spray. Es ist einfach zu bedienen und entfernt schnell Entzugserscheinungen. Ärzte glauben, dass Nikotinspray eine Person in eine noch größere Abhängigkeit treiben kann, ähnlich der Droge. Daher sollte es mit großer Sorgfalt verwendet werden. Verwenden Sie ein Nikotinspray kann nicht länger als drei Monate sein.

Sich mit Zigaretten zu teilen ist normalerweise schmerzhaft, eine Person wird nervös, er hat Schlaflosigkeit. Spray hilft, diese schwierige Zeit zu überwinden.

Aqua Maris Nasenspray

"Aquamaris" ist ein sterilisiertes Meerwasser. Dieses Medikament natürlichen Ursprungs hält den Zustand der Schleimhaut in normaler Weise aufrecht.

Nasenspray Aqua Maris wird verwendet, um Erkältungen, Rhinitis und Sinusitis zu verhindern. Es hilft auch, die Nasenhöhle von Schleim zu reinigen, wenn die laufende Nase bereits begonnen hat.

Gereinigtes Meerwasser kann während der Schwangerschaft und während des Stillens verwendet werden.

Allergodyl Spray nasal

Dieses Medikament besteht aus Sorbit, Benzalkoniumchlorid, Hydroxypropylmethylcellulose und anderen Komponenten.

Allergodil Spray wird für Rhinokonjunktivitis und allergische Rhinitis verwendet. Es wird verwendet, bis die Symptome vollständig verschwinden.

Vepren Spray nasal

Das Medikament besteht aus Calcitonin, Natriumchlorid, Benzalkoniumchlorid und anderen Komponenten.

Vepren spray nasal wird bei der Behandlung von postmenopausaler Osteoporose, Paget-Krankheit, neurodystrophischen Erkrankungen eingesetzt.

Kindern unter achtzehn Jahren wird diese Droge normalerweise nicht vorgeschrieben. Manche Menschen können Übelkeit, Schwindel, anaphylaktischen Schock, Erbrechen und Blutspülung im Gesicht erfahren.

Cromoglyn Nasenspray

In der HNO-Praxis und Augenheilkunde wird oft das Antiallergikum "Kromoglin" eingesetzt.

Cromoglin kann Übelkeit, Gelenkschmerzen und Hautausschlag hervorrufen. Zu Beginn der Behandlung können Husten oder Bronchospasmen auftreten, die auf eine Reizung der oberen Atemwege zurückzuführen sind.

Aquamaster Spray nasal

Dieses Arzneimittel besteht aus Benzylalkohol, Benzalkoniumchlorid, Natriumdihydrogenphosphatdihydrat und anderen Komponenten.

Aquamaster Nasenspray wird bei der Behandlung von allergischer, chronischer und akuter Rhinitis eingesetzt. Für vorbeugende Zwecke kann es in der Nebensaison verwendet werden.

"Aquamaster" hilft, Cluster in der Nasenhöhle zu erweichen und zu entfernen, dh ein einfaches hygienisches Verfahren durchzuführen.

Cromohexal Spray Nasal

Dieses Spray besteht aus einer Lösung zur Inhalation und Cromoglycinsäure. Kromoeksal spray nasal ist ein entzündungshemmendes Antiallergikum. Cromoglicic Säure entfernt eine allergische Reaktion und verhindert Bronchospasmus.

Bei längerem Gebrauch des Medikaments ist die Anzahl der Attacken von Bronchialasthma reduziert. Wenn der gewünschte therapeutische Effekt erreicht ist, kann die Anzahl der Injektionen verringert werden.

Bei manchen Menschen verursacht "Kromogeksal" Heiserkeit, Kopfschmerzen, Reizung der oberen Atemwege, Kurzzeit-Bronchospasmus und Husten.

Genferon Spray Nasal

Dieses Medikament besteht aus Interferon alfa-2b, Taurin, Pfefferminzöl und anderen Komponenten.

Genferon Spray ist ein antibakterielles, antivirales und immunmodulierendes Arzneimittel. Es wird bei der Behandlung von infektiös-viralen Erkrankungen der Atemwege, Sinusitis, Bronchitis, Lungenentzündung und Grippe eingesetzt.

Vic's Nasenspray

Vasokonstriktiver Spray gilt als Vasokonstriktor. Es erleichtert das Atmen und dauert etwa zehn Stunden. Dieses Medikament ist für Erkältungen, Rhinitis und Sinusitis vorgeschrieben.

Ärzte empfehlen, das Vicks Spray nicht länger als eine Woche zu verwenden, da sich die Situation verschlechtern kann.

Bei manchen Menschen verursacht das Spray Niesen, Tachykardie, Reizbarkeit und andere Nebenwirkungen. In keinem Fall kann es für atrophische Rhinitis, Schwangerschaft und Glaukom verwendet werden.

Preise für Nasensprays

Die Kosten für Medikamente hängen von vielen Faktoren ab. Bedeutung ist der Ruf des Herstellers, Zusammensetzung und der Ort, an dem das Medikament verkauft wird.

Die billigsten sind Medikamente, die auf Meerwasser basieren. Dies liegt an der Billigkeit der Komponenten des Arzneimittels.

Die Preise für Nasensprays ausländischer Hersteller können zwischen zweihundert und tausend Rubel liegen.

Sprays Nasen Bewertungen

Im Internet finden Sie viele Berichte über diese oder andere Medikamente. Sprays Nasen Bewertungen können auf der Straße erhalten werden. Junge und erfahrene Mütter tauschen oft Wissen auf dem Gebiet der Behandlung ihrer Babys aus. Es ist möglich, auf ihre Meinung zu hören, sie aber nicht als die ultimative Wahrheit wahrzunehmen. Der Kauf eines bestimmten Medikaments sollte durch eine Empfehlung des Arztes bedingt sein, denn was einer Person geholfen hat, ist möglicherweise nicht für eine andere geeignet.

Valentina ist 32 Jahre alt. Nowosibirsk.

Ich habe zwei Kinder. Wenn der Ältere eine starke Immunität von der Geburt hat und praktisch keine Medikamente braucht, dann bin ich mit dem Jüngeren fast Apotheker geworden. Wie für die Behandlung einer Erkältung. Das haben wir einfach nicht versucht. Etwas half, etwas gab keine Ergebnisse. Meiner Meinung nach ist das beste Mittel gegen Erkältungen das Präparat "IRS 19". Es heilt nicht nur, sondern stärkt auch die Immunität. Wir verwenden es, um Erkältungssymptome in drei Tagen loszuwerden.

Victor ist 25 Jahre alt. Saratow.

Von Kindheit an leiden sie unter einer Erkältung. Mein ganzes Leben lang habe ich viele Drogen ausprobiert. Er hielt um zwei an. Wie kuriere ich eine laufende Nase? Sehr einfach. Zuerst wasche ich die Nasenhöhle mit dem Dolphin-Gerät, das in jeder Apotheke verkauft wird und ohne Rezept abgegeben wird. Und dann schmiere ich mit Hilfe eines Wattestäbchens die Nasengänge mit Salbe "Pinosol". Ich werde die Kälte für vier Tage los. Außerdem versuche ich in der Nebensaison, Tee mit Honig für die Nacht zu trinken, ich esse regelmäßig Zwiebeln und Knoblauch (auch für die Nacht) und nehme auch Vitamin-Komplexe. Um weniger krank zu sein, müssen Sie mehr Zeit an der frischen Luft verbringen. Gehen, Fahrrad fahren oder Ski fahren, und alles wird gut!