Search

Vasomotorische Rhinitis bei Erwachsenen - Symptome und Behandlung

Vasomotorische Rhinitis - eine Verletzung der Atemwege durch die Nase aufgrund der Verengung der Nasenhöhle, aufgrund der Verletzung des Gefäßtonus in der Schleimhaut. Allergische und neurovegetative Form der vasomotorischen Rhinitis wird unterschieden.

Bei dieser Krankheit ist die Funktion der Gefäße des Nasopharynx gestört, und statt den Schleim zu absorbieren, sezernieren sie eine zusätzliche Menge. Mit anderen Worten, der Patient hat eine andauernde laufende Nase.

Die Nasenkanäle erfüllen dabei keine wichtige Funktion - Reinigung der einströmenden Luft von Schadstoffen (Staub, Mikroben und Allergene). Die Schwierigkeit besteht auch darin, dass die Nasenkanäle verengen und leichte Luft in die Lunge gelangt, was die Situation erschwert.

Die meisten Menschen entscheiden sich, die vasomotorische Rhinitis ohne Hilfe eines Arztes selbst zu beseitigen. Um dies zu tun, kaufen sie Tropfen in die Nase und denken, dass das Problem gelöst ist. Die Ansicht, dass Rhinitis eine triviale Krankheit ist, ist falsch, da Untätigkeit nicht nur die Krankheit verschlimmert, sondern auch ernsthafte Komplikationen verursachen wird. Auch die Manifestation einer vasomotorisch laufenden Nase in milder Form kann das gewohnte Leben beeinträchtigen.

Neurovegetative Form

In der Regel ist diese Form der vasomotorischen Rhinitis nicht durch Saisonalität gekennzeichnet. Vasomotorischen Rhinitis in allen Jahreszeiten gleich häufig und hängt weitgehend von externen oder auslösenden Faktoren (staubiger Umgebung, ätzende Dämpfe in der Atemluft, die Anwesenheit der Kontakt Krümmung der Nasenscheidewand), entweder aus der zuvor genannten allgemeinen autonome Dysfunktion.

In der Regel sind Patienten Patienten nicht nur eines Rhinologen, sondern auch eines Neurologen.

Vasomotorische allergische Rhinitis

Allergische vasomotorische Rhinitis tritt bei Kontakt mit dem Nasenschleimhaut mit verschiedenen exogenen Allergenen auf. Für die saisonale Form der allergischen vasomotorischen Rhinitis ist das Vorhandensein von Exazerbationen während der Blütezeit bestimmter Pflanzenarten charakteristisch.

Die Perioden der Exazerbation in der Ganzjahresform werden unabhängig von der Jahreszeit und Blütezeit beobachtet, sie werden durch ein Allergen verursacht, Kontakt mit dem ist während des ganzen Jahres möglich.

Typische Manifestationen der allergischen vasomotorischen Rhinitis sind: das Auftreten eines plötzlichen reichlich vorhandenen Schleimabteils, Juckreiz und Brennen, Stauungsgefühle und Kopfschmerzen. Auch Rötung der Augenbindehaut, Ödem der Augenlider kann beobachtet werden. Oft kann der entzündliche Prozess die Eustachische Röhre beinhaltet, die die Nasenhöhle mit dem Ohr verbunden ist, was zu einem Gefühl von Stickigkeit in den Ohren, der Rausches Aussehen in den Ohren und Schwerhörigkeit.

Ursachen

Warum tritt eine vasomotorische Rhinitis auf und was ist das? Die Basis der Krankheit ist die Differenzierung der Erregbarkeit des zentralen Nervensystems und peripheren Teilen, weil von denen übliche physiologische Reaktion auf Stimuli der Nasenschleimhaut.

Die Antwort wird durch Hyperaktivität und vegetativen Gefäß Nasenschleimhaut manifestiert, die manifestierte Möglichkeit Schleimhaut auf die Auswirkungen der verschiedenen unspezifischen und spezifischen Reize in Form von Ödemen-sekretorischen Reaktion reagieren ist, dass bei gesunden Menschen nicht auftritt.

Zu den häufigsten Ursachen für eine vasomotorische Rhinitis gehören:

  1. Eine allergische Reaktion, die sich in Verbindung mit einer Verletzung des hormonellen Hintergrunds zeigt, zum Beispiel während der Schwangerschaft, Einnahme von oralen Kontrazeptiva, Hormonbehandlung und andere;
  2. Missbrauch von Vasokonstriktortropfen;
  3. Empfindlichkeit des Organismus gegenüber einer starken Temperaturänderung (Meteosensitivität);
  4. Stressige Situationen;
  5. Allergische Rhinitis;
  6. Vegetativ-vaskuläre Dystonie.

Risikofaktoren umfassen:

  1. Schlechte Gewohnheiten. Es genügt, das Foto der inneren Organe eines Rauchers zu betrachten, um den ganzen Schaden von Rauchen und Alkohol zu verstehen;
  2. Trockene Luft;
  3. Getrennte Gerüche (z. B. Parfümerie oder Tabak);
  4. Asthma;
  5. Gastroösophageale Refluxkrankheit;
  6. Kontaminierte Luft;
  7. Nasenschaden;
  8. Scharfes Essen;
  9. Stressige Situationen, starke emotionale Erfahrungen.

Um die Krankheit bei Erwachsenen zu provozieren, gibt es andere Gründe, es ist sehr wichtig, die vasomotorische Form der Rhinitis rechtzeitig zu diagnostizieren und eine komplexe Behandlung der Krankheit rechtzeitig zu beginnen.

Symptome der vasomotorischen Rhinitis

Im Falle der vasomotorischen Rhinitis bei Erwachsenen ist Nasenatmung das Leitsymptom. Dies führt zu einer Verschlechterung der Ventilation in der Lunge, gefolgt von einer ungeeigneten Zirkulation im Gehirn und Herz-Kreislauf-System. In dieser Hinsicht gibt es verschiedene Störungen des Nervensystems:

  • Schlafstörungen;
  • Kopfschmerzen;
  • erhöhte Müdigkeit;
  • Schwäche;
  • Appetitlosigkeit;
  • Gedächtnisschwäche.

Auch für Erwachsene mit vasomotorischer Rhinitis gibt es andere Symptome:

  • abwechselnd zalozhennost eines der Nasenlöcher - es ist dieses Symptom ist sehr aufschlussreich;
  • das Auftreten eines Gefühls der Stagnation in der Rückenlage von der Seite, auf der die Person liegt;
  • farbloser, schleimiger und gleichzeitig reichlich vorhandener Ausfluss aus der Nase;
  • oft ist das Gefühl eines Schleimklumpens im Hals vorhanden.

Vasomotorische Rhinitis in ihren Symptomen ist oft ähnlich zu allergischer Rhinitis. Aber die Ursachen und Folgen dieser Krankheiten sind völlig unterschiedlich. Daher bei der Diagnose einer Reihe von Tests:

  • allergische Tests zur Identifizierung des Allergens, falls vorhanden;
  • ein allgemeiner Bluttest, einschließlich derjenigen auf Eosinophilen und Immunglobulinen E, die zeigen, ob ein allergischer Prozess vorliegt;
  • Röntgen der Nasennebenhöhlen.

Auch ist die Krankheit durch die Entwicklung von Verschlechterungen mit Perioden der Verbesserung gekennzeichnet, in denen die Symptome oft erhalten werden, aber nicht in dem Ausmaß, dass in einer akuten Periode.

Diagnose

Um die Diagnose zu erstellen und ihren Typ zu bestimmen, werden grundsätzlich solche Analysen wie eine allgemeine Blutuntersuchung und eine Untersuchung des Nasenausflusses verwendet.

In diesen Analysen sind die entscheidenden Faktoren für die Diagnose das Vorhandensein von Eosinophilen (Leukozytenzahl-Zellen, deren Anzahl hauptsächlich infolge verschiedener allergischer Reaktionen zunehmen - weisen auf eine allergische Rhinitis-Art hin). Das Vorhandensein einer chronischen Form von Rhinitis wird es ermöglichen, das Verhalten eines Röntgenbildes der Nase zu spezifizieren.

Behandlung der vasomotorischen Rhinitis

Angesichts der Ähnlichkeiten von vasomotorischen Rhinitis mit einigen atypischen Formen von allergischer Rhinitis, müssen Sie zunächst eine Differentialdiagnose machen eine allergische Natur der Krankheit auszuschließen und unvernünftig Verschreibungen Drogen zu verhindern. Dazu werden Blut und Nasenausfluss durchgeführt, Hauttests mit Allergenen durchgeführt.

Die Vielfalt der Formen der vasomotorischen Rhinitis erfordert eine individuelle Herangehensweise an die Behandlung jedes Patienten. Der größte Effekt wird erreicht, wenn es möglich ist, die Faktoren zu identifizieren und zu eliminieren, die die Krankheit verursachen, aber die Grundursache zu ermitteln oder die Grunderkrankung zu heilen, ist nicht immer möglich.

Die folgenden Maßnahmen helfen, den Angriff der Kälte zu reduzieren:

  1. Reduzieren Sie die Häufigkeit von Angriffen moderate körperliche Aktivität, dazu gehören Joggen, Schwimmen, Gehen, Sport stärken das Nervensystem und positiv auf den Zustand der Gefäße.
  2. Behandlung von Magenerkrankungen. Vasomotorische Rhinitis tritt oft mit Reflux auf, der von einem Pellet von Mageninhalt in die Speiseröhre und oberen Atemwege begleitet wird.
  3. Wenn Anomalien in der Entwicklung der Nasenwege identifiziert werden, wird ein chirurgischer Eingriff erforderlich sein.
  4. Beseitigung des Einflusses von bestimmten Faktoren, wie Tabakrauch, Gerüchen von Chemikalien, bestimmten Lebensmitteln.
  5. Kontrastierende Wasserduschen. Abwechselndes Besprühen des Körpers mit kaltem und heißem Wasser lehrt den Körper, den Tonus der Gefäße zu regulieren und wirkt sich günstig auf den Zustand des Immunsystems aus.

Die medikamentöse Therapie wird aufgrund der Symptome der Erkrankung, des Vorliegens von Begleiterkrankungen und des Alters des Patienten ausgewählt.

Bedienung

Chirurgische Behandlung der vasomotorischen Rhinitis besteht aus unvollständiger Zerstörung der Schleimhaut des unteren Teils der Nasenmuschel oder der Injektion von Medikamenten - Novocain oder hormonelle Mittel. Es beseitigt auch die Schwellung der Blutgefäße.

Es gibt folgende Operationsmethoden:

  1. Radiofrequenzablation der unteren Nasenhöhle;
  2. Kryodestruktion der unteren Nasenhöhle;
  3. Ultraschallzerstörung der unteren Nasenmuschel.

All diese Arten von chirurgischen Eingriffen zielen auf eine teilweise Zerstörung von Blutgefäßen ab, reduzieren chronische Ödeme der Schleimhaut und erhöhen das Volumen der Nasenatmung. Minus chirurgische Behandlung der vasomotorischen Rhinitis - Narbenbildung, in den Orten des Aufpralls der Werkzeuge des Arztes bleiben. In einigen widrigen Umständen führen sie auch zu einer verstopften Nase.

Homöopathische Methoden

Homöopathie beinhaltet individuelle Behandlungsregime für jeden Patienten. Um vasomotorische Rhinitis zu heilen, normalisiert der Spezialist zuerst die Arbeit des Magens, des Darms, der Leber, des Nervensystems.

Als Ergebnis verschwinden Müdigkeit, Reizbarkeit, Schlaf normalisiert sich, Immunität stärkt. Mit einem Wort, die Homöopathie behandelt die Krankheit, indem sie die Ursachen beseitigt, die eine Fehlfunktion in der Arbeit des gesamten Organismus verursacht haben. Von den homöopathischen Mitteln können die folgenden verwendet werden: Ammonium, Apis, Hydrastis, Sabadilla, Sanguine, Lauch, Kette, Pulsatilla.

Nasale Blockaden

Oft werden dem Patienten Nasenblockaden mit Einführung in die Schleimhaut von Hydrocortison angeboten. Diese Technik beseitigt lange Zeit die Verstopfung und beseitigt die Schwellung, wird aber in sehr seltenen Fällen wegen einer möglichen Abhängigkeit angewendet.

Wie man Volksmedizin behandelt

Die Behandlung der vasomotorischen Rhinitis zielt darauf ab, die Reflexaktivität der Nasenschleimhaut zu normalisieren und Rhinorrhoe-Anfälle zu reduzieren. Neben der traditionellen Medizin zur Behandlung von Rhinitis zu Hause, können traditionelle Medizin Methoden verwendet werden.

  1. Sie müssen eine qualitativ hochwertige Salzlösung herstellen. Um dies zu tun, nehmen Sie 1 Teelöffel. übliches Salz und ein Glas warmes Wasser. Wir rühren das Salz in Wasser. Dann waschen wir die Nase mit dieser Lösung.
  2. Frische Rüben werden gerieben und der Saft wird gesammelt, der im Kühlschrank aufbewahrt werden muss. Es ist nötig, dreimal nachmittags auf zwei Tropfen im Nasenloch zu graben. Nach dem Einträufeln werden Tampons, ebenfalls in Rübensaft angefeuchtet, in die Nase gelegt.
  3. Ein anderes Mittel besteht aus den Wurzeln von Calamus, Alant, Huflattich, wildem Rosmarin, Veilchen und Zitronensamen. Vor der Zubereitung der Infusion empfiehlt es sich, die Daten der Kräuter zu mahlen, wonach der Löffel dieser Sammlung mit einem Glas kochendem Wasser gegossen und über Nacht gelassen wird. Am Morgen wird die erhaltene Infusion sorgfältig gefiltert, wonach 2-3 Esslöffel pro Tag vor den Mahlzeiten verwendet werden.
  4. Honig hilft, die Abwehrkräfte des Körpers zu stärken. Es wird als Mittel zum Waschen der Nase verwendet. Sie müssen Qualität Honig finden, dann 1 Teelöffel in einem Glas warmem Wasser auflösen. Umrühren bis der Honig vollständig in Wasser aufgelöst ist. Mit dieser Lösung müssen Sie Ihre Nase waschen.
  5. Mischen Sie 2 Esslöffel. Schachtelhalm, 3 EL. Wurzel eines Löwenzahns, 4 EL. Johanniskraut, 1 EL. Mais-Narben und 5 Esslöffel. Cent. Auch dort stieg die Frucht des Hundes. Dann nehmen Sie einen Löffel der Mischung und brauen Sie in einem Drittel eines Liters Wasser. Die Brühe setzt sich für 12 Stunden ab. Dann wird gekocht, gekühlt und filtriert. Trinken Sie den dritten Teil des Glases dreimal am Tag. Lagern Sie die Brühe sollte im Kühlschrank sein.
  6. Tannenöl schmieren den Bereich der Kieferhöhlen parallel zur Massage der Nasenrücken, der Bereich der Nebenhöhlen. Ein Tag wird empfohlen, mindestens 3-4 ähnliche Massage-Sitzungen zu halten. Die Massage wird mit einem speziellen Klopfen mit den Fingerspitzen durchgeführt. Es fördert die Nasenschleimentnahme.

Laut Gutachten, mit vasomotorischer Rhinitis Behandlung mit Volksmedizin zeigt gute Ergebnisse, ist jedoch eine ständige Überwachung des Arztes notwendig.

Bewertungen

  • Eineinhalb Jahre wurden gequält, ständig war nicht genug Luft. Ärzte alle auf VSD kopiert, empfohlen, weniger nervös zu sein und besser zu essen :) Es hat nicht geholfen... Am Ende habe ich beschlossen, diese Angelegenheit aufzugreifen, lesen Sie die Informationen. Infolgedessen hat die komplizierte Annäherung geholfen: nazoreks - 1 p. pro Tag, Aminocapronsäure - 1 p. pro Tag und Kontrastwäsche. Alles, was es Wochen 3 getan hat. Hat geholfen oder geholfen. Periodisch gibt es Exazerbationen, die in ihrer Stärke nicht vergleichbar sind mit dem, was vorher war, das heißt, viel schwächer. In diesem Fall trinke ich Nazerec.
  • Der Arzt brachte mich in den Operationssaal und gab mir einen weißen Mantel zum Anziehen. Sie brachten mich auf einen gewöhnlichen Stuhl und machten örtliche Betäubung, ich fühlte meine Nase nicht, aber das Unangenehmste war, dass mein Hals taub war. Überzeugt davon, dass die Anästhesie funktioniert hatte, ging der Arzt zur Operation: In der Nase wurde für einige Sekunden die Elektrode eingesetzt, als es heiß wurde, dass ich sie entfernte. Und so mehrmals. Es gab keine Schmerzen, alles ist absolut bequem und nicht gruselig. Es gab auch kein Blut. Insgesamt dauerte dies die ganze Zeit maximal 20-30 Minuten, lass mich direkt nach dem Eingriff nach Hause gehen. Der Zustand war schrecklich: Schwäche, Nase und Rachen im Schleim, es war schwierig, sogar mit dem Mund zu atmen. Es war einfach unmöglich zu schmecken oder zu riechen, du fühlst dich nicht, und es gab keinen Appetit. Auf der Morgenspur zum Arzt auf der Nasen-Toilette. Am Morgen war es etwas einfacher. Angekommen bei der Prozedur für die Eröffnung des Krankenhauses um 8 Uhr morgens konnte nicht mehr warten. Die Krankenschwester reinigte meine Nase und ich HARTE. WERDEN, ABER ABER HÖREN. An diesem Tag konnte ich schon essen und schlafen.
  • Ich möchte über seine Heilung von vasomotorischen sprechen rinita.Ctala abhängig fällt normalerweise könnte, ohne sie zu atmen nicht, gab HNO-Richtung auf den Betrieb, wenn sie der Chirurg geraten an den Ort stiegen -Versuchen mich nicht tropfen, es kann wieder hergestellt werden, war ich sehr beeindruckt von diesem Rat, aber nicht sofort, entschied ich mich, es zu versuchen, es war nur Folter, um es milde auszudrücken, ist es am Anfang 15d Mai war, wurde der Betrieb für 7,07,15 geplant, sich allmählich ändernden begann, habe ich beschlossen, nicht zu gehen, den Betrieb in ein paar Tagen, irgendwo in der Das Ende des Sommers wurde wirklich atmen

Komplikationen

Da die vasomotorische Rhinitis zu einer Störung der Nasenatmung führt, ist die Belüftung der Nasenhöhle und der Nasennebenhöhlen gestört, was häufig zu anderen Beschwerden führt:

  1. Polypen sind benigne Läsionen auf entzündeten Schleimhäuten. Normalerweise wachsen sie ganz oben in der Nasenhöhle. Als Ergebnis muss der Patient durch den Mund atmen;
  2. Chronische Sinusitis ist eine Entzündung der Nasennebenhöhlen. Bei einer solchen Krankheit wird ein permanenter Schmerz im Gesicht, an der Stirn und auch eine Schwellung der Weichteile zum Ausfluss aus der Nase hinzugefügt;
  3. Otitis ist eine Entzündung des Mittelohrs. Da die Nase und die Ohren durch die Eustachische Röhre miteinander verbunden sind, besteht die Gefahr, dass Flüssigkeitspartikel in die Mittelohrhöhle eindringen, was die Entwicklung des Entzündungsprozesses hervorruft;
  4. Sinusitis - eine Läsion der Kieferhöhlen. Dies ist die häufigste Form der Sinusitis. Es ist durch das Eindringen von Schleim in die Nebenhöhle gekennzeichnet, was das Wachstum von pathogenen Mikroorganismen fördert;
  5. Schnarchen, bis zu den Atempausen.

Lang bestehende Rhinitis beeinträchtigt das Gehör erheblich, indem der Nasopharynx mit dem Mittelohr verbunden wird. Bei einer sehr vernachlässigt, vor allem, wenn Bakterienflora angebracht, möglichen Gesamtverlust in dem Fall zu hören, wenn der Eiter den Hohlraum des Innenohrs oder Trommelfells gelangt in Schmelze, die an der Grenze des Außenohrs angeordnet ist.

Wie Sie sehen können, ist die vasomotorische Rhinitis bei Erwachsenen eine ziemlich komplizierte Krankheit, die einen kompetenten und integrierten Behandlungsansatz erfordert. Daher sollten Sie sich bei Verdacht auf eine Rhinitis an einen Spezialisten wenden. In diesem Fall kann mit der richtigen Diagnose eine wirksame Behandlung verordnet werden. Es sollte bedacht werden, dass die Therapie dieser Krankheit verlängert und komplex sein kann.

Vasomotorische Rhinitis

Vasomotorische Rhinitis - chronische Erkrankung der Schleimhaut der Nasenhöhle, die auftritt, wenn neurovegetative und endokrine Regulation des Gefäßtonus gestört ist. Verschiedene unspezifische Reize, hormonelle Ungleichgewicht im Körper, die Reaktivität der Schleimhaut verändern und verursachen paroxysmale Niesen, Schnupfen und Nasenatembeschwerden. Die Diagnose wird von einem HNO-Arzt auf der Basis von klinischer Untersuchung, anteriorer Rhinoskopie, Labor- und Instrumentaluntersuchungen durchgeführt. Die Behandlung besteht in der Ernennung von Antihistaminika, Drogen, die Gefäßtonus beeinflussen, chirurgische Intervention.

Vasomotorische Rhinitis

Vasomotorische Rhinitis - Hyperreaktivität der Schleimhaut der Nasenhöhle in Verletzung des allgemeinen und lokalen Gefäßtonus. Die Krankheit bewegt sich schnell in eine chronische Form und erscheint plötzlich Anfälle von Niesen, laufende Nase und Schwierigkeiten entstanden durch die Nase in Reaktion auf den Empfang Atmung in dem oberen Atemweg von Nicht-spezifischen physikalischen und chemischen Reizen.

Die Krankheit tritt häufiger bei Menschen im Alter von 20-40 Jahren auf und macht bis zu 25% aller Fälle von chronischer Rhinitis aus (es gibt rund 600 Millionen Menschen mit Rhinitis verschiedener Genese auf der ganzen Welt). Laut Statistik leiden in den Vereinigten Staaten etwa 20 Millionen Menschen und in Westeuropa - etwa 50 Millionen Menschen - an nichtallergischer Rhinitis. Eine rechtzeitige Behandlung der HNO-Arzt und die ordnungsgemäße Behandlung von vasomotorischen Rhinitis kann das Auftreten von Komplikationen (hypertrophe Rhinitis, Nasenpolypen, chronische Sinusitis) verhindern, und das zerbrochene soziale Anpassung wiederherzustellen.

Die Ursachen der vasomotorischen Rhinitis

Im Mittelpunkt der Entwicklung der vasomotorischen Rhinitis steht eine Verletzung der Regulation des Tonus der Blutgefäße, die sich in der Nasenhöhle (untere Nasenmuscheln) in der Submukosa befinden. Bei einem gesunden Menschen reagieren die Gefäße angemessen auf die in die Atemwege eintretende Luft und verändern die Blutfüllung der Schleimhaut, wenn sich die Temperatur und Feuchtigkeit der Luft ändern. Verschiedene neurovegetativen Störungen, Veränderungen in dem Hormonhaushalt führen zu Störungen des vaskulären Tonus, Erweiterung der Blutgefäße, Schwellung der Nasenschleimhaut und Nasenatmung Schwierigkeiten.

Die wichtigsten Faktoren für die Entwicklung der Krankheit beitragen, sind Veränderungen in den physikalisch-chemischen Eigenschaften der Umwelt: Verringerung der Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit Reduktion, das Auftreten von schädlichen Emissionen in die Atmosphäre, die Verwendung von Haushaltsreinigungsprodukten mit einem reizenden Geruch, Inhalation von Tabakrauch und anderen physikalischer und chemischen Reizen.

Vasomotorische Rhinitis entwickelt sich oft in Gegenwart von Hormon-Ungleichgewicht im Körper (Pubertät, Schwangerschaft, Menopause, endokrine Erkrankungen) sowie in Erkrankungen der allgemeinen Gefäßtonus (Bluthochdruck, vaskuläre Dystonie), akutem und chronischem Stress, neurotischen Störungen.

Faktor Präzipitieren kann eine virale und bakterielle Infektionen der oberen Atemwege bei Kindern adenoids sein, eine Septumdeviation und andere Defekte, die den normalen Durchgang von Luft durch die Nasenhöhle oder Blutgefäße Komprimieren befindet sich in der Submukosa des unteren turbinate behindern.

Längere und unterschiedslose Anwendung von Vasokonstriktor Nasentropfen führt oft zu einer Störung des vaskulären Tonus und das Aussehens von Rhinitis. Das gleiche gilt für einige Medikamente gesagt werden, mit systemischer Wirkung bedeutet - Antihypertensiva (Betablocker, Reserpin, ACE-Hemmer), Neuroleptika (Chlorpromazin), orale Kontrazeptiva.

Bei Männern 50-55 Jahre alt und älter gefunden Reflex Form von vasomotorischen Rhinitis als Reaktion auf den Verzehr von bestimmten Lebensmitteln und insbesondere von Alkohol (Bier, Wein, Whisky), verursacht Dilatation der Blutgefäße in der Nasenhöhle und Schwellung der Schleimhaut in Verletzung der Nasenatmung. Es ist oft nicht möglich, einen spezifischen Faktor zu identifizieren, der den Ausbruch der Krankheit provoziert. In diesem Fall sprechen sie von idiopathischer Rhinitis.

Symptome der vasomotorischen Rhinitis

Wichtigste Symptome charakteristisch für vasomotorischen Rhinitis: Schwierigkeit Atmung durch die Nase, Niesen Angriffe erscheinen paroxysmale, übermäßige Schleimabsonderung aus der Nase und Rachen. Die Krankheit ist episodisch Strömung, Schärfen Morgen nach dem Schlaf, nach dem Stress, in Kontakt mit heißer oder kalter, trockenen Luft, chemischen Reizen, während der Nahrung zu essen und so weiter. D. Nach dem Angriff Symptome praktisch verschwinden, so dass nur Schwierigkeiten Nasenatmung unterzeichnet. Verstopfte Nase wird oft migrieren, erscheint zunächst in eine, dann die andere Hälfte der Nase, vor allem in Ruhe in einer horizontalen Stellung und drehen nach rechts oder links.

Vasomotorische Rhinitis mit anhaltendem chronischem Verlauf stört auch den allgemeinen Gesundheitszustand und verursacht Reizbarkeit, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen und andere Symptome des Nervensystems.

Abhängig von der Häufigkeit von Exazerbationen distinguish intermittierend (Angriffe treten nicht mehr als 3-4 Tage pro Woche) und persistent (Exazerbation fast täglich auftreten) Rhinitis. Die Krankheit gilt als leicht sein, wenn die lokalen Symptome moderat sind, gibt es keine Änderung in der allgemeinen Gesundheitszustand und mittelschweren oder schweren - in Gegenwart von Schlafstörungen, die Verringerung Behinderung und Aktivität während des Tages, sowie häufige längere Anfälle von vasomotorischen Rhinitis.

Diagnose der vasomotorischen Rhinitis

Die Diagnose basiert auf einer sorgfältigen Anamnese das Sammeln von Informationen über die Entwicklung der Krankheit, der Akustiker Inspektion des Patienten, Labor und instrumentale Untersuchungen erlauben ausschließen mit ähnlichen Symptomen Schleimhaut Erkrankungen der Nase.

Bereits in der Sammlung von medizinischer Geschichte kann Merkmale offenbaren, die von allergischen Rhinitis vasomotorischen unterscheiden (Entwicklung bei Erwachsenen, ist ungewöhnlich Saisonalität der Erkrankung, der Mangel an genetischer Veranlagung und allergischer Reaktionen auf der Haut und in dem Atmungssystem). Oft Rhinitispatienten vasomotorischen beachten Sie, dass für eine lange Zeit verwendet vasokonstriktorischen Nasentropfen.

Bei der Durchführung der vorderen Patienten Rhinitis rinoskopii vasomotorischen Expression zeigten, in akuter Nasenschleimhaut von Schwellungen, das Vorhandensein von Schleimhaut oder bläulich weißen Flecken, die an anderen Orten zu finden sind - an den hinteren Ende turbinates, Kehlkopf- und den Rachen (während pharyngo- und Laryngoskopie).

Radiographie der NNH erkennt keine Änderungen, außer parietaler Schleimhautödem Höhle während der Exazerbation und Polypen, die in den Nebenhöhlen mit hypertrophem Prozess erscheinen. Laboruntersuchungen von Blutproben und allergologische üblicherweise innerhalb des normalen Bereichs (allergische Rhinitis detektiert Eosinophilie, erhöhte Ig E, positive Hauttests). Nach Indikationen für vasomotorische Rhinitis, Endoskopie der Nasenhöhle, Rhinopneumometrie und andere Studien durchgeführt werden.

Die Untersuchung von schwangeren Frauen mit vasomotorischen Rhinitis untersucht Hormonstatus (Serumspiegel von Estriol, Estradiol, Progesteron) und die ermittelten anfänglichen autonomen Tonus Frauen (in der Regel herrscht Parasympathikus Teilung des autonomen Nervensystems). Differentialdiagnose der vasomotorischen Rhinitis ist mit allergischer und nicht-allergischer Rhinitis, Sinusitis, Tuberkulose, Syphilis, Sklerom, Wegener-Granulomatose durchgeführt.

Behandlung der vasomotorischen Rhinitis

Es ist notwendig, möglich zu beseitigen löst exogene und endogene Faktoren, die zur Entwicklung von vasomotorischen Rhinitis beitragen, eine Behandlung bestehender Krankheit Nasopharynx (Sinusitis, Tonsillitis, Polypen) die Funktion des autonomen Nervensystems, den korrekten Empfang von Drogen zu normalisieren, Drogen Aufgeben, die den vaskulären Tonus stören und verschlechtern während Krankheit.

Konservative Therapien praktizierten System Antihistaminika Zuweisen (Loratadin, Fexofenadin, Desloratadin, Ebastin, Cetirizin), Antiallergika für die topische Anwendung in Form von Tropfen, Sprays (Mometason, Dimethinden). Anwendbar Physiotherapie (intranasal Elektrophorese mit Kalzium, Diphenhydramin, Thiamin, Inhalation eines Zerstäubers verwendet wird), Akupunktur.

Gebrauchte Halte endovasal Blockaden mit novocaine zu unteren Nasenmuscheln, die Verabreichung von Verödungsmittel und Moxibustion lokaler Nasenschleimhaut durch verschiedene chemische Mittel. Wenn vasomotorischen Rhinitis bemerken ausgeprägte Ödeme untere Nasenmuscheln und verstopfte Nase verwendete Konstante intranasale Corticosteroide (Beclometason und Budesonid).

In Ermangelung der Wirkung von konservativen Maßnahmen mit vasomotorischer Rhinitis, chirurgische Behandlung erfolgreich eingesetzt wird. Abhängig von dem jeweiligen Erscheinungsbild der Erkrankung kann der Allgemeinzustand des Patienten verwendet inferior turbinates submucosa vasotomy werden, Mikrowellen- oder Ultraschalldesintegration inferior turbinates und ihre Radiowellen-Laser oder Zerstörung. In einigen Fällen müssen chirurgische Eingriffe wiederholt werden. Die Unwirksamkeit der oben erwähnten Methoden des chirurgischen Eingriffs ist ein Anzeichen für die Durchführung einer sanften unteren Endoprothese. Häufig werden chirurgische Eingriffe an der Nasenmuschel mit Septumplastik, Adenotomie, endoskopischer Korrektur von intranasalen Strukturen kombiniert.

Mit rechtzeitigem Zugang zu einem Arzt-Hals-Nasen-Ohren-Arzt und der Ernennung eines individuell ausgewählten und am effektivsten in diesem speziellen Fall der Behandlung, ist die Prognose mit vasomotorischer Rhinitis günstig.

Chronische vasomotorische Rhinitis: Symptome und Behandlung der Krankheit

  • alkoholische Getränke;
  • scharfes und scharfes Essen;
  • kaltes und warmes Essen.

Pharmakologische Faktoren:

  • Antidepressiva und Beruhigungsmittel;
  • hormonhaltige Medikamente, einschließlich Kontrazeptiva;
  • nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente wie Ibuprofen, Paracetamol, etc.

Verstöße, die das menschliche Hormonsystem betreffen:

  • Schwangerschaft;
  • monatlich;
  • die Periode der Pubertät;
  • Klimakterium;
  • Pathologie der Schilddrüse.

Wetterfaktoren:

  • scharfe Temperaturänderungen;
  • atmosphärischer Druck springt.

Merkmale der Struktur der Nase und einige ihrer Krankheiten:

Die Ursache der neurovegetativen Form der chronischen vasomotorischen Rhinitis ist eine erhöhte Empfindlichkeit des Nervensystems gegenüber Stress oder bei chronischer Müdigkeit.

Klinisches Bild

Die Symptomatik der Krankheit wird sowohl für neurovegetative als auch für allergische Formen gleich sein.

Also, die Symptome der chronischen vasomotorischen Rhinitis:

  1. Verstopfung der Nase.
  2. Unerwartete Anfälle von Juckreiz in der Nase und Niesen.
  3. Reichlicher Schleim durchsichtiger Ausfluss aus der Nase.
  4. Kopfschmerzen, Schwere in der Nase.
  5. Schlaflosigkeit.
  6. Ermüdbarkeit, Schwäche, Verschlechterung der Arbeitsfähigkeit.

Die Körpertemperatur in der chronischen Form der vasomotorischen Rhinitis ist fast nie erhöht. Nasenverstopfung geht oft unabhängig voneinander vor sich, wenn Sie die Position des Körpers verändern, oder nachts ohne Medikamente. Vor diesem Hintergrund fühlen sich viele Menschen gesund.

Diagnose

Um die richtige Diagnose zu stellen, müssen mehrere Spezialisten konsultiert werden: ein Neurologe, ein HNO-Arzt und ein Allergologe.

Allergologen in der Diagnose sind in der Durchführung von Hauttests und der Erkennung einer Kette von Beziehungen mit einem bestimmten fremden Agenten beschäftigt. Auch ein klinischer Bluttest, der eine Zunahme der Anzahl von Eosinophilen zeigt, wird von der allergischen Stimmung des Organismus zeugen.

Der HNO-Arzt führt eine diagnostische Studie durch, bei der er die Nasenschleimhaut des Patienten mit einer Lösung von Adrenalin glättet. Bei der rhinoskopischen Hyperämie können sich die Bereiche auf der Schleimhaut, abwechselnd mit den hell gefärbten Fundorten herausstellen. Bei Röntgenuntersuchungen kann überwachsenes hypertrophiertes Gewebe in Form von zystischen Gebilden und Polypen sowie entzündliche Erscheinungen in den Nebenhöhlen beobachtet werden.

Die Konsultation eines Neurologen führt die notwendigen Untersuchungen durch, um eine vegetativ-vaskuläre Dystonie zu finden.

Behandlung

Wie chronische vasomotorische Rhinitis zu heilen? Reduzieren Sie zunächst die Reflexerregbarkeit der Nasenhöhlenschleimhaut, stellen Sie den Tonus der Gefäße wieder her und reduzieren Sie die Durchblutung. Die Behandlung der vasomotorischen Rhinitis sollte komplexer Natur sein und konservative und physiotherapeutische Wirkungen in seltenen Fällen - chirurgische Eingriffe - kombinieren.

Es sollte beachtet werden, dass diese Krankheit nicht bis zum Ende geheilt werden kann, jedoch ist es durchaus möglich, eine lange und stabile Remission zu erreichen.

Die medikamentöse Behandlung der chronischen vasomotorischen Rhinitis ist wie folgt:

  • intranasale Blockaden unter Verwendung von Anästhetika;
  • die Ernennung von Medikamenten zur Verbesserung des Blutkreislaufs: Stugeron, Escuzan;
  • vasokonstriktive Tropfen (Naphthysin, Galazolin, Xylen), Medikamente mit Atropin;
  • Waschen der Nasenhöhle mit den Mitteln auf der Grundlage von Meerwasser: AquaMaris, Aqualor;
  • lokale Sprays mit Glukokortikosteroiden: Nasobek, Nazoneks;
  • mit allergischen vasomotorischen Rhinitis Spray in der Nasenhöhle Kromogeksal oder Allergodil, Antiallergika Suprastin, Zodak.

Die Physiotherapie trägt zusammen mit der medizinischen Therapie zu einer besseren Heilung der Pathologie bei:

  • diadynamische Wirkung auf die Halszone, an den Stellen, an denen sich die Innervationszweige befinden;
  • Elektrophorese der Kragenzone unter Verwendung von Novocain, Zinksulfat, Calciumchlorid;
  • Laserbehandlung von Nasenmuscheln;
  • Phonophorese mit Glucocorticosteroiden;
  • Reflexotherapie;
  • Magnetotherapie;
  • Elektroakupunktur;
  • Atemgymnastik;
  • Massage der Nasenhöhle;
  • Kontrastdusche für die Nasenschleimhaut.

Für die Behandlung von vasomotorischen Rhinitis ist wichtig, das Problem des Nasopharynx vollständig zu eliminieren, und es ist von Brennpunkten der chronischen Infektion loszuwerden, die Defekte der Nasenscheidewand zu korrigieren, um die negativen Auswirkungen von negativen Faktoren zu minimieren - Allergene, Nikotin, Hypothermie, und vieles mehr.

Operative Behandlung mit vasomotorischer Rhinitis ist erforderlich im Falle der Unwirksamkeit der medizinischen Behandlung mit konstanten Rückfällen der Krankheit und der Entwicklung von deren Komplikationen.

Merkmale der Behandlung bei Kindern

Viele Eltern fragen, ob chronische vasomotorische Rhinitis bei einem Kind eine Infektionsherde ist oder nicht. Diese Frage kann positiv beantwortet werden, da im Kindes- und Jugendalter vasomotorische Rhinitis und chronische Tonsillitis, Adenoiditis oder Sinusitis eng miteinander verflochten sind. Selten bei Kindern ist die Ursache der Erkrankung die Krümmung der Nasenscheidewand.

Wenn die oben erwähnten Krankheiten und Störungen beseitigt werden, verschwindet das klinische Bild der vasomotorischen Rhinitis in der Regel: die Menge des Nasenausflusses nimmt ab, es kommt zu Juckreiz und Niesen, die Nasenatmung wird wieder hergestellt. Selten bei Kindern hat die Krankheit eine neurovegetative und allergische Basis.

Die Behandlung von chronischer vasomotorischen Rhinitis bei Kindern soll als ernsthafte Drogen lange Verabredung mit Vorsicht durchgeführt wird, können die Entwicklung der atrophischen Rhinitis verursachen, die eine Folge der pathologischen Ausdünnung der Nasenschleimhaut ist. In diesem Fall beginnt das Kind, erhöhte Trockenheit in der Nase zu fühlen.

Daher bestehen die Experten, dass die Behandlung von vasomotorischen Rhinitis bei Kindern wurde unter der Aufsicht von dem HNO-Arzt und die strikten Einhaltung von Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt, wie zum Beispiel nicht in der Gegenwart eines Kind zu rauchen, mit Ausnahme seiner Umgebung Haustieren, Pollen und Staub, die Verwendung von Arzneimitteln in entsprechend der Dosierung.

Wann ist die Operation erforderlich und wie läuft sie?

Die Behandlung mit der chronischen vasomotorischen Rhinitis ist die einzige Möglichkeit zur Behandlung der neurovegetativen Form der Erkrankung. Chirurgische Behandlung ist auch erforderlich, wenn eine Störung in der Struktur der Nasenstruktur diagnostiziert wird (z. B. Krümmung der Nasenscheidewand) oder pathologischen Zustand der Nasenschleimhaut (z. B. Hypertrophie).

Die operative Behandlung der chronischen vasomotorischen Rhinitis bei Erwachsenen dauert nicht länger als 20 Minuten. Während des chirurgischen Eingriffs kann, abhängig von der Schmerzhaftigkeit des Verfahrens, dem Patienten eine Allgemein- oder Lokalanästhesie angeboten werden.

Nach Abschluss der Operation sollte der Patient innerhalb weniger Stunden von medizinischem Personal beaufsichtigt werden. In schweren Situationen kann ein Krankenhausaufenthalt für mehrere Tage erforderlich sein. Je nach Gesundheitszustand kann der Patient 4 Tage nach der Operation in den Alltag zurückkehren.

Prävention

Wenn Sie die einfachen Empfehlungen zur Prävention der Krankheit folgen, ist es möglich, die Entwicklung von vasomotorischen Rhinitis zu verhindern.

Dies wird benötigt:

  • Ständig Stärkung der Immunität durch Verhärtung und moderate körperliche Anstrengung;
  • um die Menge an Stressfaktoren zu minimieren;
  • vermeiden Sie Hypothermie und Erkältungen, die normalerweise vor diesem Hintergrund auftreten;
  • überwacht den Zustand der Hormonspiegel, mit dem Auftreten von Anzeichen für eine Wertminderung müssen Sie Ihren Arzt informieren (eine Änderung der Menstruation, Vergrößerung der Schilddrüse, usw..);
  • Folge den Gefäßen.

Es ist auch wichtig, gesunden Lebensmitteln den Vorzug zu geben, Multivitaminkomplexe nach Bedarf einzunehmen. Personen, die an chronischen vasomotorischen Rhinitis leiden, Ärzte raten besuchen oft in Bedingungen von Meer und Pinien Klima, dies so bald wie möglich, ist es wünschenswert, aus der Stadt zu bekommen oder zum Meer gehen. Es ist auch wichtig, schädliche Gewohnheiten völlig aufzugeben.

Jedes Jahr sollten Menschen mit vasomotorischer Rhinitis von einem Arzt untersucht werden. Dies sollte regelmäßig durchgeführt werden, um Komplikationen der Krankheit zu verhindern, was häufig zu einer Sinusitis, Sinusitis und chronischer Rhinitis.

Rinit vasomotorisch was es ist

Vasomotorischer Rhinitis - ein durch eine Störung voller Nasenatmung in abnormal Gefäßtonus in der Nasenschleimhaut gekennzeichnet ist, die zu ihrer Quellung und Verengung des Nasenganges führt.

Arten und Ursachen der Entwicklung

Je nach Krankheitsursache wird bei der vasomotorischen Rhinitis zwischen neurovegetativer und allergischer Rhinitis unterschieden. Auch sollten wir diese Rhinitis bei schwangeren Frauen getrennt erwähnen.

In den meisten Fällen wird die vasomotorische Rhinitis durch eine Störung der Erregbarkeit der Teile des autonomen Nervensystems verursacht, wodurch die Nasenhöhlenschalen normalerweise nicht auf verschiedene Reize reagieren können. Als Folge davon entwickelt sich die Reaktion der Hyperaktivität des neurovegetativen Systems und der Gefäße der Nasenhöhle, was klinisch manifest ist durch eine Zunahme von sekretorischen Funktionen und Anschwellen von Geweben als Reaktion auf Stimuli.

Prädisponierende Faktoren für die Entwicklung der vasomotorischen Rhinitis umfassen die folgenden Bedingungen:

  • chronische Erkrankungen der HNO-Organe;
  • Anomalien in der Struktur der Nasenhöhle;
  • Krümmung der Nasenscheidewand auf dem Hintergrund der übertragenen Nasenverletzungen, Frakturen, Schlaganfälle;
  • Längere und unkontrollierte Verwendung bestimmter nasal drugs - solche Tropfen wie Farmazolin, Naphazoline, Oxymetazolin, wenn aus den Schleimhäuten der Nasenhöhle mehr als 5 Tage süchtig und fördern starke Trocknung verwendet wird;
  • Rauchen, einschließlich passiv;
  • permanentes Einatmen von Staub oder kleinen Partikeln - oft in Industriearbeitern gefunden;
  • Verletzung des psychoemotionalen Hintergrunds - Menschen in chronischem Stress leiden häufig an vasomotorischer Rhinitis;
  • Bleiben Sie drinnen mit trockener Luft, besonders während des Erhitzens.

Die Hauptursache der vasomotorischen Rhinitis bei Schwangeren sind hormonelle Veränderungen im Körper. Zur Behandlung in diesem Fall ist die Rhinitis nicht notwendig, ungefähr 2-3 2-3 Monate werden die unangenehmen Symptome unabhängig verlaufen. Einige Frauen haben vasomotorische Rhinitis nur nach der Geburt.

Vasomotorische Rhinitis bei Kindern

Die Ursachen der vasomotorischen Rhinitis bei Kindern sind in der Regel allergische Reaktionen und adenoide Keimbildung. Die Beseitigung dieser Bedingungen führt zur Normalisierung der normalen Atmung mit der Nase.

Eltern sollten die langdauernde nasale Kongestion des Kindes nicht ignorieren und sofort den Rat eines HNO-Arztes einholen. Die Selbstmedikation führt oft zu einer Verschlimmerung des Zustands und der Entwicklung von atrophischen Veränderungen in der Nasenhöhlenschleimhaut.

Symptome der vasomotorischen Rhinitis

Vasomotorische Rhinitis ist durch Symptome ohne begleitende Anzeichen einer Virusinfektion gekennzeichnet, der Patient hat:

  • permanente verstopfte Nase;
  • Verletzung der Nasenatmung;
  • nachts schnarchen;
  • oft Niesen und Juckreiz in der Nase;
  • wässriger Ausfluss aus der Nase.

Sobald der Patient eine horizontale Position des Körpers einnimmt, verstärken sich alle aufgeführten Symptome.

Aufgrund der ständigen Unterbrechung der Nasenatmung und der unzureichenden Zufuhr von Sauerstoff zu Organen und Geweben entwickelt der Patient allmählich eine Hypoxie, die folgende Symptome hervorrufen kann:

  • Kopfschmerzen und Schwindel;
  • schnelle Ermüdung, ständige Ermüdung;
  • Appetitlosigkeit;
  • Gedächtnisbeeinträchtigung;
  • Schlafstörungen;
  • allgemeine Schwäche.

Wenn die Dauer des Rhinitis aktuellen vasomotorischen bei Kindern gibt es in der Schule schlechte Leistung, nicht das Erlernen neue Informationen, eine Verzögerung in der Entwicklung im Vergleich zu ihren Kollegen - ist dies aufgrund einer unzureichenden Zufuhr von Sauerstoff an das Blut auf dem Hintergrund von Atemstörungen.

Methoden zur Diagnose der Krankheit

Bei längerer Verstopfung der Nase, Rhinorrhoe und Verletzung der Nasenatmung ist es ratsam, einen HNO-Arzt aufzusuchen.

Der Arzt sammelt die Geschichte und das Leben des Patienten, untersucht die Schleimhäute der Nasenhöhle mittels Rhinoscopia und kann auch Abstrich aus der Nase nimmt unter einem Mikroskop und Pflanzung auf der Flora untersucht werden.

Zusätzlich werden Allergene verschrieben, um die Ursache der Rhinitis zu bestimmen. Wenn die Definition der Ätiologie der Krankheit schwierig ist, können zusätzliche diagnostische Methoden verschrieben werden:

  • Röntgenaufnahme der Nasenhöhle;
  • Computertomographie.

Diese Studien helfen, das Vorhandensein von Sinusitis oder Neoplasmen in den Nebenhöhlen der Nase zu identifizieren.

Als eine vasomotorische Rhinitis behandeln?

Wenn bei schwangeren Frauen eine vasomotorische Rhinitis nachgewiesen wird, ist in der Regel keine Medikation vorgeschrieben. Der zukünftigen Mutter wird empfohlen, mit einem erhöhten Kopfende zu schlafen, um mehr an der frischen Luft zu sein, um einen Luftbefeuchter für den Raum zu kaufen. Wenn die Nasenatmung nicht möglich ist, zu leiden, natürlich nicht notwendig - auf ärztlicher Anweisung, können Sie Vasokonstriktor Tropfen Durchgängigkeit der Nasengänge zu restaurieren und Gewebsödeme zu lindern. Tropfnase schwanger kann nicht mehr als 1 Mal pro Tag, vorzugsweise über Nacht, da häufige und unkontrollierte Verwendung von intranasalen Vasokonstriktoren Tröpfchen das Risiko einer Verengung der Blutgefäße der Plazenta erhöht, wodurch der Fötus nicht ausreichend Sauerstofffluss sein.

Bei der Diagnose der vasomotorischen Rhinitis allergischen Ursprungs wird der Hauptpunkt der Therapie der Einsatz von Antihistaminika sein:

Als Hilfstherapie werden vasokonstriktive Tropfen in der Nase gezeigt:

  • Pharmazolin;
  • Xylometazolin;
  • Otrivin;
  • Oxymetazolin;
  • Nazivin.

Um die lokale Immunität zu befeuchten und aufrechtzuerhalten, sollte die Nasenhöhle mit speziellen hypotonischen oder isotonischen Lösungen von Natriumchlorid sowie Präparaten auf der Basis von sterilem Meerwasser bewässert werden:

Wenn die Wirkung von konservativer Therapie offline und vasomotorischen Rhinitis schreitet weiter voran, dann den Patienten für Indikationen durch novocaine Block oder die Verwaltung von Sonderverödungsmitteln unter der Nasenschleimhaut. In einigen Fällen wird eine Hormontherapie mit intranasalen Sprays verschrieben:

Physiotherapeutische Behandlungsmethoden haben eine positive therapeutische Wirkung:

  • lokale Verwendung des Laserstrahls;
  • Magnetotherapie;
  • Elektrophorese;
  • Ultraschall an der Kragenzone.

Chirurgische Behandlung der vasomotorischen Rhinitis

In Ermangelung der Wirksamkeit aller oben genannten Methoden wird der Patient in extremen Situationen der chirurgischen Behandlung der vasomotorischen Rhinitis zugewiesen:

  • Vasotomien;
  • Ultraschall-Desintegration;
  • Photodestruktion durch Laser;
  • Radioelektrokoagulation.

Mögliche Komplikationen

Diskontinuierliche vasomotorische Rhinitis führt oft zu chronischem Lungenversagen, was dazu führt, dass der Körper eine unzureichende Sauerstoffmenge erhält und an Hypoxie leidet. Auf dem Hintergrund der Hypoxie entwickelt sich chronische Müdigkeit, Gedächtnisprobleme, Schwindel und Ohnmacht. In schweren Fällen können Komplikationen aus dem Herz-Kreislauf-System, dem Nervensystem auftreten.

Vor dem Hintergrund der ständigen Schwellung der Nase und Schleim verbesserter Trennung möglich Aktivierung von pathogenen Mikroflora in der Nasenhöhle, was zu einem erhöhten Risiko von Sinusitis, Sinusitis, Hypopharynx Niederlage und Paukenhöhle (insbesondere bei Kindern).

Methoden der Prävention

Zur Vorbeugung von vasomotorischen Rhinitis, sollte Stress vermieden werden, keine Medikamente, vor allem Nasentropfen, ohne die Ernennung des Arztes, Nasenrachenerkrankungen rechtzeitig zu behandeln. Menschen, die rauchen, sollten diese Sucht aufgeben, da dies oft zu Veränderungen der Nasenschleimhaut und der Entwicklung der vasomotorischen Rhinitis führt.

Vasomotorische Rhinitis: Symptome und Behandlung bei Erwachsenen

✓ Artikel von einem Arzt überprüft

Vasomotorische Rhinitis ist eine Folge des Zusammenbruchs der neuro-reflektorischen Mechanismen der Reaktion auf Reflexreize (kalte Luft, scharfer Geruch), die zu Atemschwierigkeiten führt. Unter dem Einfluss der manifesten Störung beginnen die Nasenhöhlen der Schleimhaut zu schwellen und produzieren eine große Menge Schleim. Darüber hinaus verschlechtert sich die Leitfähigkeit der Gefäße und aller Gewebe der Nasenhöhle, wodurch ihr Tonus und ihre Arbeitsfähigkeit verringert werden. Es sollte sofort mit der Therapie beginnen, um die Symptome zu beseitigen, sonst wird fast in 100% der Fälle die Rhinitis zum chronischen Stadium und quält ständig den Patienten.

Vasomotorische Rhinitis: Symptome und Behandlung bei Erwachsenen

Ursachen von Rhinitis bei Erwachsenen

Die Hauptursache der Krankheit liegt in der Schwäche der Gefäße und dem Verlust ihrer Elastizität, die nach und nach zu einer Verschlechterung der Arbeit aller Körpersysteme führen kann. Zusätzlich können die folgenden Faktoren zur Entwicklung der vasomotorischen Rhinitis beitragen:

  • Infektion und nachfolgende Komplikationen von ARVI und ARI;
  • häufiges Einatmen von Zigarettenrauch, zu vergaste Luft;
  • inhalierende irritierende Nasopharynxdüfte von scharfen Geistern zu Gewürzen;
  • die Verwendung von alkoholischen Getränken;
  • schneller Temperaturwechsel von hoch auf kalt und umgekehrt;
  • Einatmen von zu kalter Luft, die eine Verengung der Blutgefäße verursacht;
  • Stress und schlechter emotionaler Zustand;
  • chronische Magen-Darm-Erkrankungen;
  • Verletzung der Nase und der umliegenden Gebiete;
  • angeborene Pathologien der Nasenhöhle;
  • hormonelles Ungleichgewicht bei Jugendlichen, Schwangeren, während der Menopause;
  • die Notwendigkeit, Medikamente zu verwenden, die den Blutdruck senken sollen;
  • übermäßige Verblendung mit Tropfen und Sprays zur Verengung der Nasennebenhöhlen.

Unterschied zwischen gesunder Nasenhöhle und Nasenhöhle mit vasomotorischer Rhinitis

In vielen Fällen wird die vasomotorische Rhinitis durch allergische Reaktionen belastet, die sich als laufende Nase und Ödem manifestieren. Die Pathologie wird durch das Eindringen eines Allergens in die Nasenschleimhaut hervorgerufen. Solche Fälle sind am schwierigsten zu behandeln, da Krampfanfälle jederzeit beginnen und mehrere Wochen andauern können. In schweren Situationen besteht für den Patienten das Risiko, an Asthma zu erkranken.

Achtung bitte. Mehr als 50% der Fälle, bei denen eine vasomotorische Rhinitis diagnostiziert wurde, haben keine eindeutige Ursache. Keine Tests können den Faktor identifizieren, der die Pathologie ausgelöst hat. Diese Rhinitis ist ein idiopathischer Typ.

Symptome von Rhinitis bei Erwachsenen

Die ersten Anzeichen einer beginnenden Erkrankung sind schwer mit der nachfolgenden Entwicklung der vasomotorischen Rhinitis in Verbindung zu bringen. Sie können allgemeiner Art sein und sich nur während einer Periode der Verschlimmerung der Krankheit ausprägen.

Symptome der vasomotorischen Rhinitis

Die Hauptsymptome der Pathologie gehören:

  • ständige Schwäche auch nach vollem Schlaf;
  • schnelle Ermüdung auf der physischen und psychischen Ebene;
  • häufige Kopfschmerzen;
  • Schlafprobleme, zu denen Schlaflosigkeit und Albträume gehören können;
  • ein allmählicher Appetitverlust und folglich eine Abnahme der Immunität und eine Verschlechterung der geistigen Fähigkeiten;
  • unzureichende Belüftung und Kurzatmigkeit;
  • Probleme mit der Sauerstoffsättigung des gesamten kardiovaskulären und zerebralen Systems;
  • teilweise nervöse Störungen, Depression, Depression;
  • häufiges Jucken in der Nasenhöhle;
  • Niesen, begleitet von der Freisetzung von viel Speichel und Schleim;
  • großes Schwitzen, Rötung des Augapfels;
  • Schwellung der Nase und der umliegenden Gebiete;
  • hellrosa oder rote Farbe der Schleimhöhlen.

Besonders hell zeigen sich die Symptome bei Anfällen, die von mehreren Stunden bis zu mehreren Tagen andauern können. Zur gleichen Zeit ähnelt eine Person äußerlich einem Patienten, der an einer katarrhalischen Krankheit in aktiver Form leidet.

Was ist vasomotorische Rhinitis?

Achtung bitte. In schweren Fällen können Ödeme teilweise in den Rachenraum gelangen, was den Zustand des Patienten weiter verschlechtert und manchmal eine dringende Untersuchung und die Einführung von Dekongestionsmittel erfordert.

Behandlung der vasomotorischen Rhinitis ohne Medikamente

Vor einigen Jahren war die Haupttherapiemethode zur Beseitigung der vasomotorischen Rhinitis, die von Ärzten angeboten wurde, eine chirurgische Operation. Sie musste das gebogene Septum fixieren und so die Entzündung und übermäßige Verengung der Gefäße beseitigen. Aufgrund der Tatsache, dass fast jeder eine Nasenscheidewand hat, die keine direkte Form hat, ergaben solche Verfahren kein offensichtliches Ergebnis. Außerdem ist ihre zweckmäßige Verwendung nur mit einer sehr starken Krümmung möglich, die häufiger durch Trauma oder angeborene Pathologie verursacht wird.

Obligatorische Behandlung von Begleiterkrankungen, da sie die Hauptursache für Pathologie sein können. Außerdem sollten Sie sich physisch laden. Ausreichend kleine Sportbelastungen in Form von Joggen, Schwimmen oder Tennis spielen. Dies verbessert den Zustand des gesamten vegetativen Nervensystems.

Jogging hilft im Kampf gegen die vasomotorische Rhinitis

Nicht schlecht hilft in diesem Fall Härten. Beginnen Sie mit einer Kontrastdusche für fünf Sekunden zuerst heißes, dann kaltes Wasser. Allmählich sollte die Dauer der Dusche bis zur vollständigen Verhärtung erhöht werden.

Excellent hilft, den akuten Anfall der vasomotorischen Rhinitis Physiotherapie zu entfernen. Es wird von Kursen von zehn Verfahren alle drei Monate, dann alle sechs Monate durchgeführt. Darüber hinaus lohnt es sich, bei einer Physiotherapie eine Akupunktur zu versuchen, bei korrekter Anwendung stimuliert sie das vegetative Nervensystem.

Das Verfahren der Physiotherapie mit Rhinitis

Bei der Rhinitis calformis wird den Patienten empfohlen, Programme mit Hilfe von Hand- oder Fußbädern auszuhärten. Die optimale Temperatur für den Patienten sollte von einem Spezialisten festgelegt werden. Wie im Fall einer Kontrastdusche, beginnen Sie mit einem kurzen Intervall der Sitzung und erhöhen Sie dann schrittweise.

Achtung bitte. Es wird idealerweise komplexe Therapie verwenden, es reduziert deutlich die Entwicklung von Symptomen der Krankheit. Wenn Sie die Therapie beim ersten Anzeichen beginnen, können Sie verhindern, dass sie sich ausbreitet.

Behandlung der vasomotorischen Rhinitis durch Medikamente

In den meisten Fällen achtet der Patient nicht auf die anfänglichen Symptome, was zu einer ernsthaften Verschlimmerung der Krankheit und dem Auftreten einer Erkältung führt. Es wird auch nicht sofort für vasomotorische Rhinitis angenommen, die eine starke Erkältung, Schwellung und Rötung der Augen verursacht.

Der erste Fehler, den Patienten machen, ist die Verwendung von üblichen vasokonstriktiven Tropfen, die bei Erkältungen verschrieben werden. Sie behandeln jedoch nicht die zugrunde liegende Ursache der Krankheit, sondern lindern nur vorübergehend die Symptome. Allmählich führt ihr Gebrauch zur Sucht, die Gefäße vergessen einfach, wie sie sich auf einen normalen Zustand eingrenzen können. Danach führt sogar ein einziger Tag ohne Tropfen zu akuten Anfällen von Erkältung und Niesen.

Bei der vasomotorischen Rhinitis ist die Anwendung konventioneller vasokonstriktiver Tropfen verboten

Achtung bitte. Es ist besonders gefährlich, die üblichen vasokonstriktiven Sprays und Tropfen nach 55 Jahren zu verwenden. Selbstmedikation kann zu starken Kopfschmerzen, Blutdruckerhöhung, erhöhtem Schlaganfallrisiko und Myokardinfarkt führen.

Bei der Auswahl der Tropfen sollte man Salzlösungen und Hormonpräparate bevorzugen. Sie wirken nicht depressiv auf Blutgefäße, sind nicht süchtig und haben eine kleine Liste von Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Die besten Tropfen und Sprays der hormonellen Natur zur Linderung der Symptome von Rhinitis sind in der Tabelle dargestellt.