Search

Rezepte für Kinder mit Allergien

Ein Komplex der antiallergischen Therapie schließt notwendigerweise eine Diät ein. Gerade dieser Teil der Behandlung ist bei Kindern wichtig. Es ist unmöglich, dem Kind ständig antiallergische Drogen zu geben, und die Diät wird helfen, allergische Manifestationen zu kompensieren oder zu verhindern.

Der Zweck der Diät ist, von der Diät Produkte zu entfernen, die Allergien verursachen und Zeichen der Krankheit provozieren. Um die richtigen Rezepte für allergische Kinder zu finden und Empfehlungen zur Ernährung abzugeben, hilft der behandelnde Arzt.

Inhalt

loading...

Welche Nahrung verursacht Allergien?

loading...

Die Ursache von allergischen Manifestationen werden oft proteinhaltige Produkte:

Früchte, die Allergien auslösen: Zitrusfrüchte, Trauben, Ananas, Granatäpfel, Pfirsiche.

Die Aufrechterhaltung einer großen Menge an Histamin in der Nahrung oder die Stimulierung der Produktion dieses Mediators verursacht Manifestationen von Reaktionen, die echten Allergien entsprechen (Hautjucken, Hautausschlag, Schleimhautödem).

Produkte mit Histamin:

  • Aubergine,
  • Tomaten,
  • verschiedene Fischarten,
  • Käse,
  • Konserven,
  • Wurst,
  • Sauerkraut,
  • Würste,
  • Bananen.

Produkte, die die Histaminproduktion verursachen:

Grundsätze einer Diät für Allergien bei Kindern

loading...

Für das Wachstum und die Entwicklung des Kindes ist es wichtig, die richtige Diät zu machen, damit es an keinen nützlichen Substanzen fehlt. Die Diät beinhaltet die Verwendung von Produkten in einer hochverdaulichen Form für die volle Operation des Darms, die der Schlüssel zur Verringerung der allergischen Manifestationen sein wird.

Individuelle hypoallergene Diät bietet eine Ausnahme von der Ernährung von Lebensmitteln, die allergische Reaktionen verursacht. Die Produkte werden bestimmt, indem der Patient überwacht und ein Tagebuch geführt wird, das hilft, pathologische Manifestationen zu verfolgen.

Eine strenge Diät mit der maximalen Eliminierung aller möglichen provozierenden Faktoren von der Diät wird für zwei vor drei Wochen ernannt. Zu den Rezepten für Kinder mit Allergien gehören in Zukunft auch Nahrungsmittel, die nicht allergisch sind.

Frühstück

Reisbrei mit Apfel

2 EL. l. Reis (gründlich in kaltem Wasser gewaschen), 1 EL. Wasser, 1 kleiner Apfel, 2 Prise Salz.

Reis und in Scheiben geschnittene Äpfel ohne Haut gießen und 30 Minuten köcheln lassen. Wenn es die Ernährung erlaubt, Milch verwenden.

Breihirse mit Kürbis

2 EL. l. Hirse (die Grütze sind in heißem Wasser gewaschen und gekocht für ein paar Minuten), 1 EL. Wasser, 200 g Kürbis, 2 Prisen Salz.

Es wird wie im ersten Rezept zubereitet.

Kohlenhydrate sind Energie für den Körper. Allergische Reaktionen beim Zuckerkonsum werden nicht durch das Produkt selbst verursacht, sondern durch die Fermentationsprozesse im Darm. Dies geschieht als Folge von Unvollkommenheiten bei den Verdauungsenzymen von Kindern. Wenn es solche Manifestationen nicht gibt, können Sie eine kleine Menge Zucker zu den Tellern hinzufügen.

Das erste Gericht mit einer strengen Diät wird auf Gemüsebrühe vorbereitet, mit der Erweiterung des Satzes von Produkten können Sie Fleischbrühe von magerem Rindfleisch verwenden. Die Brühe sollte in zwei oder drei Wasser gekocht werden, um alle extraktiven Substanzen zu entfernen. Fleisch geht zur Zubereitung des zweiten Gerichts.

1 Karotte, 1 rote Rübe, 80 g Kohl, 2 Stück mittlere Kartoffeln.

Karotten und Rüben werden auf einer großen Reibe gerieben und mit Sonnenblumenöl gebraten. In 0,5 Liter kochendem Wasser, geschreddert Kohl, Karotten, Rüben und 20 Minuten gekocht. Fügen Sie das gewürzte Gemüse hinzu, fügen Sie gehackte Kartoffeln hinzu und kochen Sie weiter für 5-7 Minuten. Zum Schluss frische Kräuter (Dill, Petersilie) geben.

Grüne Erbsensuppe

100-150 g grüne Erbsen (frisch oder gefroren), 2 Stück Kartoffeln, eine halbe Zwiebel, 1 Karotte.

In kochendem Wasser (0,5 Liter) Erbsen, grob geriebene Karotten und kochen für 20 Minuten. Salz und Kartoffeln und Zwiebeln hinzufügen. Kochen Sie weitere 10 Minuten. Sie können frische Grüns setzen.

Die zweiten Gerichte werden aus Kaninchenfleisch, Kalbfleisch oder weißem Hühnerfleisch zubereitet.

Kaninchenauflauf

70 g Kaninchenfilets, 4 Stück Kartoffeln, 1 Zwiebel.

Das Fleisch kochen und rollen, mit der frittierten Zwiebel und dem Salz vermischen. Mach das Kartoffelbrei. In eine gefettete Pfanne das halbe Püree geben, dann das Hackfleisch und einen weiteren Teil der Kartoffeln. Sauerrahm oder Sahne gießen und 20 Minuten backen.

Schnitzel aus Kalbfleisch oder weißem Geflügelfleisch

150 Gramm Fleisch, eine halbe Zwiebel, 1 Stück altbackenes Brot, 1 Ei (wenn möglich).

Hackfleisch, Brot, in Wasser oder Milch eingeweicht, Zwiebeln. Verbinden Sie es mit dem Ei, Salz und bilden Sie Schnitzel. Auf ein Backblech mit Wasser legen und eine halbe Stunde in den Ofen stellen (220ºC). Mit gekochtem Reis, Kartoffeln oder Gemüse servieren.

Auflauf aus Zucchini

200 g Kalbfleisch, 1 kleine Zucchini, 1 Karotte, 1 Zwiebel.

Fleisch und Zwiebeln durch einen Fleischwolf legen, das gehackte Hackfleisch auf das Backblech legen, mit gehackten Karottenwürfeln und Zucchini belegen. Gemüse auch ein wenig Salz und Sahne oder Sahne gießen (wenn Sie keine Milchprodukte verwenden können, fügen Sie Wasser hinzu). Backen bis fertig (40 Minuten).

200 g gekochter Buchweizen, 2 Eigelb, 60 g Zucker, 100 g Sauerrahm.

Die gemischten Zutaten in vorbereitete Form geben und 40 Minuten backen. bei einer Temperatur von 180ºC. Wenn gewünscht, fügen Sie Rosinen oder Pflaumen hinzu.

Kinder backen sehr gern, aber Kekse für allergische Kinder sollten ihrer Ernährung entsprechen.

Hausgemachte Haferkekse

2 Tassen Haferflocken, 3 EL. l. Kefir oder Sauerrahm, 1 Ei, 100 g Butter, 60 g Zucker, 1/2 st. Mehl (beliebig), Soda an der Spitze des Messers.

Flakes hacken den Fleischwolf oder Mixer, schmelzen die Butter. Alle Bestandteile der Keksmischung, Soda zum Löschen mit Apfelessig. Die Kekse in einen Teelöffel auf ein gefettetes Backblech geben und 15 Minuten im Ofen backen. Dieses Rezept ist akzeptabel, ohne das Ei zu kochen. Wenn gewünscht, können Sie dem Teig Rosinen hinzufügen.

Kekse auf Joghurt

Empfohlen für Kinder mit Allergien gegen Eier und Vollmilch.

1 Tasse Kefir, 60 g Zucker, 1 EL. l. raffiniertes Sonnenblumenöl, 250 g Mehl (Weizen, Roggen), Soda an der Spitze des Messers.

Kefir mit Sonnenblumenöl und Zucker vermischen. Mehl und Soda hinzufügen. Bedecken Sie die Pfanne mit Backpapier und legen Sie die vorbereitete Mischung glatt. 30 Minuten bei 180ºC backen. Fertiger Kuchen in Portionen geschnitten.

Die Diät ergänzt therapeutische Maßnahmen bei allergischen Erkrankungen und ermöglicht es Ihnen, schnell ein positives Ergebnis zu erzielen.

Als, Kinder-allergikov zu füttern? Stellen Sie das Menü zusammen

loading...

Eine Allergie bei einem Kind ist eine Krankheit, mit der viele Mütter konfrontiert sind. Es ist sehr schwer, eine geliebte Krume zu sehen, die an harmlosem Milchbrei leidet. Es ist notwendig zu verstehen, was das Kind mit Nahrungsmittelallergien füttern soll, um nicht zu schaden.

Allergie tritt als Reaktion auf bestimmte Lebensmittel auf. Meistens manifestiert es sich in Säuglingen, da sie Lebensmittel zum ersten Mal in ihrem Leben schmecken. Ein junger Organismus kann alles Neue als eine für den Körper gefährliche Invasion wahrnehmen. Es ist wichtig, eine kompetente und rechtzeitige Behandlung zu haben, damit das Kind diese Krankheit so bequem wie möglich ertragen und daraus "wachsen" kann. Eine der Möglichkeiten, um zu behandeln, ist es, ein Menü für allergische Kinder zu machen.

Ursachen und Symptome einer Nahrungsmittelallergie

loading...

Die Ursachen von Allergien können unterschiedlich sein:

  • Vererbung der Eltern;
  • Krankheiten, die die Mutter während der Schwangerschaft erlitten hat;
  • fetale Hypoxie;
  • falscher Köder.

Die primäre Diagnose kann durch das Auftreten von Symptomen gestellt werden. Normalerweise reagiert der Körper innerhalb von 2 Stunden, aber manchmal manifestieren sich die Auswirkungen innerhalb weniger Tage.

Die Hauptsymptome sind:

  • verschiedene Hautausschläge;
  • Juckreiz;
  • Stuhlstörung;
  • Kolik;
  • erhöhte Begasung;
  • Obstruktion der Atemwege;
  • husten;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Ödeme.

Ungeachtet des Grundes für das Auftreten einer allergischen Reaktion haben alle Mütter die gleiche Frage: Wie ist es notwendig, ein allergisches Kind zu ernähren? Ist es möglich, sein Menü sicher, abwechslungsreich und schmackhaft zu machen? Natürlich kannst du! Es gibt viele Rezepte, mit denen Sie Ihr Lieblingskind jeden Tag mit köstlichen und nützlichen Menüs verwöhnen können. Aber es ist nicht genug, nur das Rezept zu "naguglieren" und sich zu beruhigen, nachdem er entschieden hat: "Nun, jetzt werde ich es definitiv nähren."

Produkte-Allergene

loading...

Produkte, die als Reizstoffe dienen können, sind in 3 Gruppen unterteilt.

1 Gruppe - stark allergene Produkte

  • Eier;
  • Fisch;
  • Brühen auf Fleisch;
  • Meeresfrüchte;
  • Kaviar;
  • Getreide (Weizen und Roggen);
  • Beeren mit einer hellen Farbe (Erdbeeren und Erdbeeren);
  • Gemüse mit hellen Farben (Pfeffer, Karotten und Tomaten);
  • Zitrusfrüchte;
  • exotische Früchte (Ananas, Kiwi, Melone, Persimmon, Granatapfel);
  • Kakao;
  • Nüsse;
  • Honig;
  • Pilze;
  • Schokolade;
  • Kaffee.

2 Gruppe - mittlere allergene Produkte

  • Vollmilch;
  • Milchprodukte;
  • Hühnerfleisch;
  • Rindfleisch;
  • Reis;
  • Hafer;
  • Buchweizen;
  • Bohnen (Soja, Erbsen, Bohnen);
  • Wurzelfrüchte (Rüben und Kartoffeln);
  • Zucker;
  • Früchte mit einer schwachen Farbe (Bananen, Aprikosen, Pfirsiche);
  • Beeren mit einer stumpfen Farbe (Heckenrose, Preiselbeeren, Preiselbeeren, schwarze Johannisbeeren).

3 Gruppe von allergenen Produkten

  • fermentierte Milchprodukte;
  • Kaninchenfleisch;
  • Truthahn;
  • Pferdefleisch;
  • mageres Schweinefleisch;
  • mageres Lamm;
  • Farb- und Weißkohl;
  • Brokkoli;
  • Zucchini;
  • Patisons;
  • Gurken;
  • Mais;
  • Hirse;
  • Graupen;
  • grüne Sorten von Birnen und Äpfeln;
  • Gemüsegrüns;
  • rote und weiße Johannisbeeren.

Beliebte Allergene

loading...

Betrachten wir getrennt die beliebtesten allergenen Produkte.

Milch

Caseinallergie bei einem Kind ist sehr häufig. Und das gilt nicht nur für Kuhmilch, sondern auch für Ziege. Meistens wird es mit Kindern auf künstlicher Ernährung konfrontiert. Oft sind Kinder ihr beim Stillen ausgesetzt, wenn die Mutter während der Laktation zu viel Milchprodukte isst.

Ziemlich oft kann ein Kind mit einer Nahrungsmittelallergie auf Milch eine saure Milch sicher essen. Bei der Herstellung von fermentierten Milchprodukten tritt Hydrolyse auf, und Casein wird teilweise in einfachere Aminosäuren gespalten. Sie sollten jedoch vorsichtig sein.

Gluten

Einige Getreidearten enthalten ein glutenfreies pflanzliches Eiweiß, das in unserer Liste der beliebten Allergene den zweiten Platz einnimmt. Dazu gehören Roggen und Weizen aus der ersten Gruppe von Lebensmitteln.

Demnach schließt eine Allergie gegen Weizen automatisch den Verzehr von Mehlprodukten, Gebäck, Teigwaren und einigen Getreideprodukten aus. Eine Alternative zu Weizenbrot ist in der Regel Backen aus Haferflocken und Maismehl.

Eiweiß

Es ist das Protein, das die hohe Allergenität von Hühnereiern verursacht. Das Ei anderer Vögel befindet sich ebenfalls in der Risikozone, jedoch in geringerem Maße.

Zu Bekanntschaft mit einem kleinen Allergiker mit Eiern ist besser mit Wachtel - sie sind weniger gefährlich.

Meeresfrüchte

Meer, Fluss Fisch, Meeresfrüchte (einschließlich Kaviar) sind auch stark Reizstoffe von Nahrungsmittelallergien.

Es ist die Allergie gegen Fische, die den höchsten Prozentsatz an "Überleben" hat und oft bei einer Person für das Leben bleibt.

Lebensmittelzusatzstoffe

Alle Arten von Farbstoffen, Konservierungsstoffen, Aromen und Aromen. Sie sind in den meisten Produkten enthalten. Wenn man über Kinder spricht, muss man besonders auf Joghurts, Säfte, kohlensäurehaltige Getränke, Saucen und Instant-Cerealien achten.

Nahrungsergänzungsmittel sind offensichtlich gesundheitsschädlich, und sie von der Ernährung des Babys sind leichter als die oben genannten natürlichen Produkte auszuschließen. Es wird überflüssig sein, wenn Sie Nahrungsergänzungsmittel in Ihrer Ernährung einschränken.

Cross-Allergie

Separat ist es notwendig, den Begriff der "Kreuzallergie" zu unterscheiden. Eine wichtige Nuance bei der Zubereitung eines Menüs für ein allergisches Kind, das nicht übersehen werden sollte. Produkte mit einer proteinähnlichen Struktur können Allergien auslösen, obwohl sie selbst keine Allergene sind.

Bei einer Allergie gegen Kuhmilcheiweiß kann daher eine aggressive Reaktion auf Rindfleisch auftreten. Allergie gegen Weizen verursacht Intoleranz für alle Getreidearten. Eine Allergie gegen Milch kann auch zu Unverträglichkeit von Hüttenkäse, Sauerrahm, Sahne und Butter führen.

Tagebuch der Ernährung

loading...

Nahrungsmittelallergie wird hauptsächlich durch Diät-Therapie behandelt. Für ihre kompetente Verwaltung und Kontrolle müssen Sie ein Ernährungstagebuch erstellen, in dem Sie das Datum, die Uhrzeit und die Menge des neuen Produkts eintragen, das Sie im Menü eingegeben haben. Und auch das Vorhandensein oder Fehlen einer allergischen Reaktion darauf (was, wie viel). Das Tagebuch hilft dir, auf nichts zu achten, auf Kleinigkeiten zu achten, nicht zu vergessen und wertvolle Informationen nicht zu verlieren.

Menü in 1 Jahr des Lebens

Die Ernährung unterscheidet sich nicht nur nach dem Allergen. Vieles wird durch das Alter entschieden. Stillen in der Muttermilch ist am besten geschützt. Aber die stillende Mutter muss vorsichtig sein und die Diät befolgen. Alles, was sie isst, kommt schließlich mit Milch im Magen des Babys aus. Ein neues Produkt sollte am Morgen und ein bisschen getestet werden, um eine mögliche Reaktion zu sehen. Wenn es keine Reaktion gibt, dann können Sie ein neues Produkt in die Diät aufnehmen.

Es ist eine andere Sache, wenn aus irgendeinem Grund die Krümelzufuhr auf einer künstlichen Mischung beruht. Es ist eine schwierige Aufgabe, die Mischung auszuwählen, die am besten zu Ihnen passt. Erfahren Sie die Zusammensetzung des Porridge und Kundenrezensionen. Aber am wichtigsten, wie reagiert das Baby? Bei Anzeichen einer Allergie - sofort wechseln.

  • Der erste Köder für allergische Babys wird etwas später eingeführt als für gesunde Kinder. Das empfohlene Alter für die erste Mahlzeit beträgt 7 Monate. Versuchen Sie, Gemüse Kartoffelbrei zuerst zu geben. Püree sollte aus einem Gemüse sein: Brokkoli, Zucchini, Blumenkohl. Püree kann selbst hergestellt werden (besonders, wenn Ihr Gemüse aus einem Gartenbett verwendet wird), oder spezielle Babykonserven. Beginnen Sie mit einem oder zwei Löffeln. Es ist ratsam, dies auch am Morgen zu tun, um die Nahrungsreaktion zu verfolgen. Vergessen Sie nicht, eine Neuheit im Ernährungstagebuch zu markieren. Wenn es keine Reaktion gibt, erhöhen Sie allmählich die Dosis, was zu einer vollen Portion führt.
  • Der zweite Köder im Menü des allergischen Kindes wird in 8 Monaten eingeführt. Fügen Sie bei einer Allergie gegen Milch milchfreies Getreide hinzu oder bei einer Allergie gegen Weizen glutenfreies Getreide. Sie sind auf Wasser oder auf einer speziellen Mischung hergestellt. Zu Hause kochen Brei eine kleine Menge Pflanzenöl hinzufügen. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl eines Fertigmüsels die Zusammensetzung und den Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen.
  • Nach 8-9 Monaten wird Dosenfleisch in die Nahrung eingeführt. Sie können sie auch selbst herstellen oder kaufen. Beginnen Sie in der Regel mit Kaninchenfleisch als der am wenigsten allergenen Art von Fleisch. Funktionieren Sie auf die gleiche bewährte Weise: Einführung der Ergänzung reibungslos, schrittweise und unter strenger Aufsicht.
  • Obststäbchen sollten nicht vor 10 Monaten getestet werden. Es ist besser, den Kartoffelbrei aus dem grünen Apfel oder der Birne zu geben. Versuchen Sie im Allgemeinen, Früchte zu wählen, die eine weiche Farbe haben. Wenn der Apfel und die Birne gut ohne Folgen absorbiert sind, können Sie in 10 Monaten versuchen, Bananen und Pflaumen zu pürieren. Versuchen Sie immer noch, neue Gerichte am Morgen und ein wenig zu geben.
  • Die Ernährung für ein Kind bis zu einem Jahr basiert auf den bereits eingeführten Ergänzungsnahrung. Ein neues Produkt im Allergie-Menü kann in 1 Jahr eingegeben werden. Es ist notwendig, auf Fischprodukte und Hühnereier bis zur Leistung von einem Jahr zu verzichten. Die Speisekarte für ein einjähriges allergisches Kind kann durch die Einführung von Sauermilchprodukten erweitert werden. Beginnen Sie mit Kefir, dann können Sie Hüttenkäse und andere saure Milch probieren. Versuchen Sie Milchbrei, zulässig für einen Allergiker in 1 Jahr.

Diät für Kinder von 1 bis 3 Jahren

  • Nach einem Jahr essen wir nur etwas, das keine aggressiven Reaktionen hervorruft. Bewährtes Obst und Gemüse, glutenfreies Getreide, nicht-allergene Fleischgerichte, Milchprodukte, die sich mit dem Körper anfreunden konnten.
  • Alter in 2-3 Jahren Allergologen nennen einen Wendepunkt. In diesem Alter ist es möglich, die meisten Nahrungsmittelreaktionen loszuwerden. Daher bleibt es nur zu versuchen und zu halten.
  • Nach dem Überschreiten der Grenze von 3 Jahren, vorsichtig in die Ernährung von Allergenen, die zuvor eine negative Immunantwort verursacht haben. Vergleicht man die Ergebnisse mit dem Ernährungstagebuch, wählt man zunächst Produkte aus 2 und 3 Gruppen. Versuchen Sie zur Sicherheit thermisch behandelte Gerichte, sie sind weniger aggressiv. Zum Beispiel kein frischer roter Apfel, sondern gebacken. Überwachen Sie die Reaktion und vergessen Sie nicht, einen Allergologen zu konsultieren. Nahrungsmittelallergie ist kein Satz. Das Ergebnis wird Ihre Bemühungen unbedingt auszahlen.

Menüoptionen

loading...

Im Folgenden sind einige Beispiele für Gerichte für allergische Kinder, von denen es möglich ist, eine Speisekarte für eine Woche zu machen.

Frühstück

  • Brei Buchweizen bröckelig mit Zucker;
  • Brei Stachelschwein mit süßen Apfel;
  • Reisbrei auf Sojamilch;
  • Maisbrei mit Pflaumen;
  • Salat aus Quark, Gurken und Gemüse;
  • gebackener süßer Apfel.

Die ersten Gerichte (auf Gemüsebrühen)

  • Gemüsesuppe;
  • Suppe aus Zucchini;
  • Kartoffelsuppe;
  • Suppe mit Fleischbällchen;
  • Linsensuppe;
  • vegetarischer Borschtsch.

Fleischgerichte

  • Fleischbällchen aus der Türkei und Zucchini;
  • Rindfleisch-Sticks;
  • Fleischbällchen aus magerem Schweinefleisch mit Kohl und Reis;
  • Dampfkoteletts;
  • Soße aus Hackfleisch;
  • Fleisch mit Gemüse im Ofen.

Garnieren

  • ungesüßter Brei;
  • Salate aus erlaubtem Gemüse (Betankung - Öl);
  • Gemüse- und Getreideaufläufe;
  • gekochte oder geschmorte Kartoffeln;
  • Gemüseeintopf.

Desserts

  • süße Aufläufe;
  • frische und gebackene Früchte;
  • Haferkekse;
  • Kichererbsen;
  • Haferflocken-Muffins;
  • Haferkekse.

Getränke

  • grüner Tee;
  • schwacher schwarzer Tee;
  • Beerengelee;
  • Kompott;
  • Mors;
  • noch Mineralwasser.

Rezepte für Kinder mit Allergien

Allergene und Kreuzreaktionen gut zu kennen, ein vollwertiges schmackhaftes Menü ohne allergene Produkte zu schaffen ist schwierig, aber möglich. Erfahrene Mütter sind unterwegs, um beliebige Rezepte zu transformieren und durch unerwünschte Produkte zu ersetzen.

Diät und Menü für Allergien im Kind: eine Liste der zugelassenen Produkte und Rezepte

loading...

Kinder werden zunehmend mit verschiedenen Arten von Allergien konfrontiert. Zur richtigen Behandlung und Aufrechterhaltung des normalen Körperzustandes gehört die Durchführung einer ganzen Reihe von Aktivitäten, einschließlich der Einhaltung einer speziellen Diät.

Viele Eltern verstehen nicht die Prinzipien und die Bedeutung einer speziellen Diät für Kleinkinder. Es ist notwendig zu verstehen, wie notwendig und wichtig ist die hypoallergene Ernährung für Kinder. Was kann und darf nicht mit Allergien essen? Wie richtig, um das Menü zu machen und eine Ration Säuglinge und das Kind 4 oder 10 Jahre zu entwickeln?

Hypoallergene Ernährung ist ein sehr wichtiger Bestandteil in der komplexen Behandlung von Nahrungsmittelallergie bei einem Kind

Wann ist eine hypoallergene Diät für Kinder vorgeschrieben?

loading...

Eine spezifische Diät wird ausschließlich von einem Allergologen durch die Ergebnisse einer Patientenuntersuchung vorgeschrieben. Bei Nahrungsmittelallergien kann es je nach Art des provozierenden Allergens (Milch, Nüsse, tierisches Eiweiß usw.) unterschiedlich sein.

Es gibt jedoch das Konzept der "hypoallergenen Diät" (HA), das für alle Immunreaktionen des Körpers verschrieben wird. Dies ist eine umfangreiche Grundnahrung, die alle Nahrungsmittel mit hoher allergischer Aktivität ausschließt (die meistens das Auftreten einer Reaktion hervorrufen). Das heißt, eine solche Diät beinhaltet den vollständigen Ausschluss aller Allergenprodukte.

Seine Hauptaufgabe ist es, die allergische Belastung des Körpers zu reduzieren (die Wirkung von Reizstoffen zu reduzieren). Darüber hinaus vermeidet eine komplexe Diät eine allergische Kreuzreaktion.

Spezialessen ist vorgeschrieben für:

  • Nahrungsmittelallergien;
  • Pollinose (Reaktionen auf Pollen);
  • Überempfindlichkeit gegen Insektenstiche, bestimmte Pflanzen, Materialien und Haushaltschemikalien (manifestiert sich auf der Haut);
  • Allergien gegen Medikamente;
  • in den primären Stadien der ärztlichen Untersuchung (mit einer akuten Reaktion des Organismus bis zur genauen Bestimmung des Erregerproteins).

Wenn der Organismus des Kindes ein bestimmtes Produkt (oder eine Anzahl von Produkten) nicht wahrnimmt, muss es vollständig von der Diät ausgeschlossen werden. Es muss sichergestellt werden, dass es nicht im Fertigwarenlager enthalten ist.

Ärzte üben eine spezifische Eliminationsdiät. Es beinhaltet den sequenziellen Ausschluss von Produkten und die Überwachung der Gesundheit des Babys. Eine solche Therapie wird unverzichtbar, wenn die notwendigen medizinischen Untersuchungen und Analysen nicht durchgeführt werden können.

Eine gemeinsame Ernährung setzt eine Grundnahrung voraus, die für Allergiker die "sichersten" Produkte enthält. Hypoallergene Ernährung ist notwendig für alle Arten von Allergien, einschließlich derer, die einen Hautausschlag zeigen. Es hilft, die Belastung des Körpers zu reduzieren und das Auftreten von Komplikationen zu verhindern.

Regeln für kleine Allergiker

loading...

Wenn eine strenge Diät ein kleines Kind betrifft, ist es wichtig, Verantwortung für die Vorbereitung der Diät zu übernehmen und alle Vorschriften eines Allergologen zu erfüllen. Es sollte die notwendige Menge an nützlichen Substanzen und Spurenelementen für die richtige Entwicklung und das Wachstum des Babys enthalten.

Die Speisekarte eines allergischen Babys sollte nach den Empfehlungen des Arztes gemacht werden, es lohnt sich nicht, Experimente im Köder zu machen

Für ein stabil positives Ergebnis müssen Allergiker wichtige Regeln beachten:

  1. regelmäßig einen Allergologen aufsuchen und Tests durchführen (um den Zustand des Kindes zu überwachen);
  2. folgen Sie genau allen medizinischen Vorschriften und lassen Sie Kinder "Schwächen" nicht zu;
  3. Regelmäßig die Diät anpassen (wenn man bis zu 7-8 Jahre alt wird, kann eine Nahrungsreaktion passieren, und eine andere - erscheint);
  4. Überwachen Sie die Umgebung des Kindes (Staubbildung vermeiden, Zimmerpflanzen, Haustiere ausschließen, geeignete Hygieneprodukte kaufen usw.).

Liste der zugelassenen Produkte für Allergien

loading...

In der wissenschaftlichen Theorie wurden Listen von "sicheren" und "verbotenen" Nahrungsmitteln immer wieder herausgegriffen, je nachdem, wie sie das Kind beeinflussen. In den folgenden Tabellen wird eine detaillierte Liste der "freundlichsten" Produkte, die von Kindern gegessen werden können, betrachtet.

Zucchini - ein hypoallergen verdauliches Gemüse, aus dem Sie viele leckere Gerichte zubereiten können

Empfehlungen Borisova I.V.

Empfehlungen Ado AD

Wenn man über die grundlegende hypoallergene Diät spricht, ist es unmöglich, den sowjetischen Wissenschaftler A. D. nicht zu erwähnen. Ado, der eine wirksame und populäre Diät unter Ärzten und Eltern bildete. Seine Grundprinzipien sind einfach - vollständig eliminiert gefährliche und aggressive Lebensmittel, die durch sparsame Produkte ersetzt werden.

Unumstrittener Vorteil der nicht allergenen Diät nach Ado ist eine klare und spezifische Liste von erlaubten und verbotenen Lebensmitteln, ohne Marken "Sie können, aber mit Vorsicht". So können Eltern bei einer Diät für eine Woche nicht verloren gehen. Eine solche Ernährung ist jedoch nicht für Kinder mit Überempfindlichkeit gegen bestimmte Auslöserallergene (Kuhmilch, Gluten usw.) geeignet. Es hat eine grundlegende Orientierung, ohne die individuellen Eigenschaften jedes Babys zu berücksichtigen.

Sichere Lebensmittel und Mahlzeiten von Ado:

  • Rindfleisch;
  • Suppen mit Getreide und Gemüse;
  • fermentierte Milchprodukte und Butter;
  • Pflanzenöl (Sonnenblumen, Oliven);
  • Reis, Buchweizen;
  • Haferflocken;
  • armes Brot;
  • frische Gurken (mehr Details im Artikel: Ist es möglich, dass ein Kind Gurken während der Stillzeit hat?);
  • Grüns;
  • gebackene Äpfel, Apfelkompott;
  • Tee mit Zucker.

Empfehlungen der Union der Kinderärzte Russlands

Was kann nicht von allergischen Kindern gegessen werden?

loading...

Es gibt mehrere Listen von gefährlichen Lebensmitteln, nach den Theorien verschiedener Spezialisten. Dennoch stimmen ihre Meinungen in vielerlei Hinsicht überein. Es wird eine ausreichende Liste von Produkten zugeteilt, die am häufigsten durch die allergische Reaktion des Organismus hervorgerufen werden.

Die Tabelle listet hochallergene Lebensmittel aus der unspezifischen (Grund-) Ernährung auf. Es ist zur Verschlimmerung der Krankheit im Stadium der Diagnose und Behandlung verschrieben, und in anderen Fällen, wie von einem Allergologen verschrieben. Wenn das Baby besser wird, überprüft der Arzt die strenge Diät und erweitert allmählich die Diät.

Bei obligatorischer Laktoseintoleranz (Kasein) sind Kuhmilch, Butter und Margarine, Milchpulver, Kondensmilch und Molke ausgeschlossen. Milchprodukte wie Kefir, fermentierte Milch, Hüttenkäse, Joghurt, Sahne, Eis usw. unterliegen ebenfalls dem Verbot. Es ist bemerkenswert, dass einige Kinder Ziegen- oder Kuhmilch positiv tolerieren, aber sie können nur nach Genehmigung des Arztes verabreicht werden. Es ist wichtig daran zu denken, dass "Milch" in fast allen Backwaren und Süßigkeiten enthalten ist.

Unverträglichkeit gegenüber Gluten deutet auf eine vollständige Ablehnung von Getreide, Teigwaren, Brot und Backwaren hin. Glücklicherweise haben einige Hersteller damit begonnen, glutenfreie Produkte aktiv herzustellen, was es ermöglicht, die karge Auswahl an Allergien zu erweitern.

Beispielmenü für jeden Tag für Kinder unterschiedlichen Alters

loading...

Die Zubereitung eines Menüs für ein allergisches Kind ist ein verantwortungsvoller und komplexer Prozess. Eltern, die kürzlich auf ein Problem gestoßen sind, sollten von einem Allergologen und einem Ernährungsberater unterstützt werden. Es ist notwendig, die wichtigen Faktoren zu berücksichtigen, die die Gesundheit des Babys beeinflussen. Kinder wachsen aktiv und entwickeln sich. Ihre Ernährung sollte so ausgewogen und abwechslungsreich wie möglich sein.

Die notwendigen Spurenelemente aus verbotenen Produkten müssen auf Kosten eines anderen, "sicheren" Lebensmittels aufgefüllt werden. Alle Gerichte sind gedämpft, gebacken, gekocht oder gedünstet. Wenn die ersten Gerichte auf Fleisch gekocht werden, muss die erste Brühe verschmelzen. Vor dem Kochen werden die Grütze mehrere Stunden in kaltem Wasser eingeweicht.

Denken Sie auch daran, dass das Menü regelmäßig angepasst werden muss. Wenn das Kind aufwächst, wird ein weiterer Satz von Mikroelementen und Vitaminen benötigt. Im Laufe der Zeit (im Alter von etwa 10 Jahren) können einige allergische Reaktionen auftreten, und andere - unerwartet auftreten.

Es ist notwendig, einen regelmäßigen Allergologen regelmäßig zu besuchen, der basierend auf der Gesundheit des Kindes die Speisekarte anpassen wird

Neugeborene und Kleinkinder bis zu einem Jahr alt

Kinder des ersten Lebensjahres werden normalerweise gestillt, so dass die stillende Mutter eine hypoallergene Diät hält. Abhängig von der Art der Erkrankung kann es unspezifisch (allgemein) oder spezifisch sein.

Wird das Baby künstlich gefüttert, wählt der Arzt die richtige Mischung aus. Fast jede Marke produziert Lebensmittel für Allergien von Neugeborenen. Laktosefreie Mischungen:

  • Pepti Nutrilon oder Premium;
  • Nutrilac Peptidy;
  • Friseepep;
  • Pregestin;
  • Nan ist laktosefrei;
  • Celia ohne Laktose usw.

Für andere Arten von Allergien müssen Sie eine hypoallergene Nahrung für das Baby wählen. Die beliebtesten Hersteller sind Nan, Nutrilon, Similak, Nestozhen, Nutrilak, Bellakt, Friso, Malyutka. Eine geeignete Mischung wird nicht immer vom ersten Mal erhalten. Wenn Nebenwirkungen auftreten (Hautausschlag, Erbrechen, unzureichende oder übermäßige Gewichtszunahme), sollte das Essen gewechselt werden.

Kinder 1-3 Jahre alt

Die Einhaltung einer speziellen Diät in diesem Alter ist von großer Bedeutung. Mit allen Regeln kann das Kind schließlich das Problem loswerden.

  • In 1 Jahr Kuhmilch ist vollständig ausgeschlossen. "Sauermilch" wird allmählich eingeführt, wenn das Baby normal darauf reagiert. Er sollte getrennt vom Erwachsenentisch essen. Gerichte werden aus natürlichen Rohstoffen mit einem Minimum an Salz und ohne Gewürze zubereitet.
  • In 2 Jahren ist die Verwendung von Hühner- oder Wachteleiern (wenn der Körper sie toleriert) möglich. Eltern bereiten Mahlzeiten nach den gleichen Regeln vor.
  • In 3 Jahren wird die Krume nach und nach auf den "Erwachsenen" -Tisch übertragen, mit Ausnahme des reizenden Allergens. Mit der Grundnahrung sind Fisch und Nüsse erlaubt. Unter strengem Verbot sind Zitrusfrüchte und tropische Früchte, Tomaten, Pilze, Erdbeeren, Schokolade und Kakao.

Beispielmenü für den Tag:

  1. Frühstück. Buchweizen auf Milch, Tee, Quark (Käse), Apfel.
  2. Mittagessen. Vegetarische Suppe mit Nudeln, gedünstetem Fleischkotelett, gekochtem Reis, Kompott.
  3. Snack. Kefir oder Joghurt, Brot (trockener Keks), Apfel.
  4. Abendessen. Salat aus frischem Kohl, gewürzt mit Pflanzenöl, Kartoffeln mit gekochtem Fleisch, Tee.
  5. Zweiter Abend (vor dem Schlafengehen). Kefir, Joghurt oder fermentierte Milch.

3 Jahre und älter

Bei 4, 7 oder 8 Jahren unterscheidet sich die Speisekarte von Erwachsenen nur in der Größe. Kindern ist es verboten, "aggressive" Produkte, gesundheitsschädliche Süßigkeiten und süße Limonaden, Fastfood, halbfertige Produkte zu füttern. Eine vollwertige Ernährung für ein erwachsenes Kind ist etwas einfacher als für ein Baby. Für ältere Teenager sind Kaffee und Alkohol gefährlich.

Die Tabelle enthält verschiedene Menüoptionen für das Ado-System:

Rezepte für Allergiker: schmackhafte und sichere Gerichte für Kinder

loading...

Die beste Art, Nahrung für ein Kind mit Allergien zu kochen, ist das Dämpfen oder Wasser sowie das Schmoren und Backen. Die potenzielle allergische Gefahr einzelner Produkte kann reduziert werden, wenn Sie bei der Zubereitung einfache Regeln beachten. Und in einigen Fällen ist auch eine Vorbehandlung erforderlich.

loading...

Die potenzielle allergische Gefahr einzelner Produkte kann reduziert werden, wenn Sie bei der Zubereitung einfache Regeln beachten. Und in einigen Fällen ist auch eine Vorbehandlung erforderlich.

  • Kartoffeln sollten fein gehackt und anschließend bis zu 12 Stunden in kaltes, gefiltertes Wasser getaucht werden. Zur gleichen Zeit, regelmäßig das Wasser wechseln. Dies hilft, Nitrate und Stärke von den Wurzeln zu entfernen.
  • Der Rest des Gemüses muss vor dem Kochen 2-3 Stunden lang eingeweicht werden. Um Pestizide zu entfernen, die möglicherweise mit Krupp behandelt wurden, sollte es vor dem Kochen auch noch etwa 2 Stunden in kaltem Wasser eingeweicht werden.
  • Fleisch zur Verringerung der Allergenität ist gefroren, und während des Kochens ist es notwendig, die Brühe wenigstens einmal ablaufen zu lassen.
  • Denken Sie daran, dass bei der Hitzebehandlung von Obst, ob Kochen oder Backen, ihre Allergenität nicht abnimmt.
  • Beachten Sie auch, dass trotz der geringen Allergenität unserer leckere Rezepte für Allergiker, Verwenden Sie sie in der Kleinkind-Menü ist nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt möglich.

Rezepte für allergische Kinder: Kartoffelbällchen (ab 2 Jahren)

  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 EL. l. Olivenöl
  • Salz auf der Spitze des Messers
  • 1 EL. l gemahlene Cornflakes
  1. Die Kartoffeln mit einem Glas kochendem Wasser befeuchten und unter dem Deckel kochen.
  2. Die Kartoffeln in einem Mixer ablöschen und schlagen, Olivenöl und Salz hinzufügen.
  3. Aus der Masse die Kugeln formen, in bemehlte Flocken einrollen und auf einem gefetteten Backblech bei 200 ° C backen.

Rezepte für allergische Kinder: Milchreis mit Äpfeln (ab 1,5 Jahren)

  • 1 Esslöffel Reis
  • Salz auf der Spitze des Messers
  • 1 EL. l. Zucker
  • 1/4 Tasse Püree von Antonovka gedünstet.
  1. Halten Sie den Reis für 2 Stunden in kaltem Wasser, gießen Sie das Wasser ab, fügen Sie ein Glas heißes Wasser, Salz und Zucker hinzu und kochen Sie bis zur Hälfte fertig.
  2. Dann die vorher zubereitete Apfelsauce zugeben und 30 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  3. Legen Sie es in eine Form und legen Sie es in die Kälte, um zu gefrieren. Kalt servieren (Raumtemperatur).

Rezepte für allergische Kinder: Buchweizensuppe (ab 3 Jahren)

  • mehrere Scheiben Zucchini
  • 1 Tasse sekundäre Brühe aus der Putenbrust
  • 1 EL. l. Buchweizen
  • 2 Teelöffel Olivenöl
  • Salz auf der Spitze des Messers.
  1. Brühe zum Kochen bringen, Zucchini, Buchweizen, Olivenöl und Salz zugeben.
  2. Die Suppe bei niedriger Hitze etwa eine Stunde lang kochen.
  3. Vor dem Servieren ein wenig fein gehacktes Putenfleisch auf den Teller geben.

Rezepte für allergische Kinder: Frucht-Beeren-Gelee (ab 3 Jahren)

  • Obst und Beeren (grüne Äpfel, Birnen, Pflaumen, weiße Johannisbeeren)
  • 1 EL. l. (mit einer Folie) Kartoffelstärke
  • 3 Teelöffel Zucker
  1. Kochen Sie das Kompott aus frischen Früchten oder Beeren ohne Zucker. 1 Tasse Flüssigkeit, zum Kochen bringen, Zucker hinzufügen.
  2. Gießen Sie die Kartoffelstärke in kaltem Wasser verdünnt.
  3. Sobald die Masse zu verdicken beginnt, von der Hitze nehmen, nicht zum Kochen bringen!
  4. Gießen Sie das Gelee über die Formen und legen Sie es auf die Kälte zum Einfrieren.

Rezepte von Gerichten für Allergien bei Kindern

loading...

Rezepte für Kinder mit Allergien

loading...

Ein Komplex der antiallergischen Therapie schließt notwendigerweise eine Diät ein. Gerade dieser Teil der Behandlung ist bei Kindern wichtig. Es ist unmöglich, dem Kind ständig antiallergische Drogen zu geben, und die Diät wird helfen, allergische Manifestationen zu kompensieren oder zu verhindern.

Der Zweck der Diät ist, von der Diät Produkte zu entfernen, die Allergien verursachen und Zeichen der Krankheit provozieren. Um die richtigen Rezepte für allergische Kinder zu finden und Empfehlungen zur Ernährung abzugeben, hilft der behandelnde Arzt.

Inhalt

loading...

Welche Nahrung verursacht Allergien?

Die Ursache von allergischen Manifestationen werden oft proteinhaltige Produkte:

seid vorsichtig

Ungefähr 92% der menschlichen Todesfälle werden durch verschiedene Arten von allergischen Reaktionen verursacht. Und in den meisten Fällen handelt es sich nicht um Einzelfälle, sondern um eine häufige Allergie, die zu Komplikationen führt.

Die häufigste und gefährlichste Art von Allergie ist Algnimus pesentrum, die zu Krebs führen kann.

Außerdem ist die Person nicht formell infiziert, nämlich das Allergen-Gen, aber ihre bösartigen Zellen verbreiten sich im ganzen Körper, infizieren eine Person und alles beginnt mit dem üblichen Niesen.

Derzeit läuft das Bundesprogramm "Gesunde Nation", in dessen Rahmen jedem Bürger der Russischen Föderation und der GUS ein Medikament zur Behandlung von Allergien verabreicht wird zu einem reduzierten Preis - 1 Rubel.

Elena Malysheva hat ausführlich über diese Medizin im Programm "Gesundheit" erzählt, Sie können die Textversion auf ihrer Web site lesen.

Früchte, die Allergien auslösen: Zitrusfrüchte, Trauben, Ananas, Granatäpfel, Pfirsiche.

Die Aufrechterhaltung einer großen Menge an Histamin in der Nahrung oder die Stimulierung der Produktion dieses Mediators verursacht Manifestationen von Reaktionen, die echten Allergien entsprechen (Hautjucken, Hautausschlag, Schleimhautödem).

Produkte mit Histamin:

  • Aubergine,
  • Tomaten,
  • verschiedene Fischarten,
  • Käse,
  • Konserven,
  • Wurst,
  • Sauerkraut,
  • Würste,
  • Bananen.

Produkte, die die Histaminproduktion verursachen:

Grundsätze einer Diät für Allergien bei Kindern

Für das Wachstum und die Entwicklung des Kindes ist es wichtig, die richtige Diät zu machen, damit es an keinen nützlichen Substanzen fehlt. Die Diät beinhaltet die Verwendung von Produkten in einer hochverdaulichen Form für die volle Operation des Darms, die der Schlüssel zur Verringerung der allergischen Manifestationen sein wird.

Individuelle hypoallergene Diät bietet eine Ausnahme von der Ernährung von Lebensmitteln, die allergische Reaktionen verursacht. Die Produkte werden bestimmt, indem der Patient überwacht und ein Tagebuch geführt wird, das hilft, pathologische Manifestationen zu verfolgen.

Ich habe viele Jahre lang nach Allergien geforscht. Allergische Reaktionen im menschlichen Körper führen zur Entstehung der gefährlichsten Krankheiten. Und alles beginnt mit der Tatsache, dass eine Person ein Jucken in der Nase, Niesen, eine laufende Nase, rote Flecken auf der Haut, in einigen Fällen Erstickungsgefahr hat. Ungefähr 92% der menschlichen Todesfälle werden durch verschiedene Arten von allergischen Reaktionen verursacht und es ist nicht nur der Tod durch schwere allergische Erkrankungen. Die überwiegende Mehrheit der sogenannten "natürlichen Todesfälle" sind Folgen einer gewöhnlichen harmlosen Allergie.

Die nächste Tatsache ist, dass Sie Allergie-Medikamente trinken können, aber dies behandelt nicht die eigentliche Ursache der Krankheit. Die einzige Medizin, die offiziell vom Gesundheitsministerium für die Behandlung von Allergien empfohlen und von Allergikern bei ihrer Arbeit eingesetzt wird, ist Alergyx. Das Medikament wirkt auf die Ursache der Krankheit, die es ermöglicht, Allergien vollständig und dauerhaft zu beseitigen. Darüber hinaus kann jeder Bürger der Russischen Föderation im Rahmen des föderalen Programms alles kaufen für 1 Rubel.

Eine strenge Diät mit der maximalen Eliminierung aller möglichen provozierenden Faktoren von der Diät wird für zwei vor drei Wochen ernannt. Zu den Rezepten für Kinder mit Allergien gehören in Zukunft auch Nahrungsmittel, die nicht allergisch sind.

Reisbrei mit Apfel

2 EL. l. Reis (gründlich in kaltem Wasser gewaschen), 1 EL. Wasser, 1 kleiner Apfel, 2 Prise Salz.

Reis und in Scheiben geschnittene Äpfel ohne Haut gießen und 30 Minuten köcheln lassen. Wenn es die Ernährung erlaubt, Milch verwenden.

Breihirse mit Kürbis

2 EL. l. Hirse (die Grütze sind in heißem Wasser gewaschen und gekocht für ein paar Minuten), 1 EL. Wasser, 200 g Kürbis, 2 Prisen Salz.

Es wird wie im ersten Rezept zubereitet.

Die Geschichten unserer Leser

Hat für immer eine Allergie losgeworden! Es ist 2 Jahre her, seit ich vergessen habe, was eine Allergie ist. Oh, du weißt nicht, wie ich gelitten habe, wie viele Dinge ich versucht habe - nichts half. Wie oft bin ich in die Poliklinik gegangen, aber mir wurden immer wieder nutzlose Medikamente verschrieben, und als ich zurückkam, haben die Ärzte ihre Hände hochgezogen. Endlich bin ich mit der Allergie fertig geworden, und alles dank dieses Artikels. An alle, die eine Allergie haben - unbedingt lesen!

Lesen Sie den Artikel in voller Länge >>>

Kohlenhydrate sind Energie für den Körper. Allergische Reaktionen beim Zuckerkonsum werden nicht durch das Produkt selbst verursacht, sondern durch die Fermentationsprozesse im Darm. Dies geschieht als Folge von Unvollkommenheiten bei den Verdauungsenzymen von Kindern. Wenn es solche Manifestationen nicht gibt, können Sie eine kleine Menge Zucker zu den Tellern hinzufügen.

Das erste Gericht mit einer strengen Diät wird auf Gemüsebrühe vorbereitet, mit der Erweiterung des Satzes von Produkten können Sie Fleischbrühe von magerem Rindfleisch verwenden. Die Brühe sollte in zwei oder drei Wasser gekocht werden, um alle extraktiven Substanzen zu entfernen. Fleisch geht zur Zubereitung des zweiten Gerichts.

1 Karotte, 1 rote Rübe, 80 g Kohl, 2 Stück mittlere Kartoffeln.

Karotten und Rüben werden auf einer großen Reibe gerieben und mit Sonnenblumenöl gebraten. In 0,5 Liter kochendem Wasser, geschreddert Kohl, Karotten, Rüben und 20 Minuten gekocht. Fügen Sie das gewürzte Gemüse hinzu, fügen Sie gehackte Kartoffeln hinzu und kochen Sie weiter für 5-7 Minuten. Zum Schluss frische Kräuter (Dill, Petersilie) geben.

Grüne Erbsensuppe

100-150 g grüne Erbsen (frisch oder gefroren), 2 Stück Kartoffeln, eine halbe Zwiebel, 1 Karotte.

In kochendem Wasser (0,5 Liter) Erbsen, grob geriebene Karotten und kochen für 20 Minuten. Salz und Kartoffeln und Zwiebeln hinzufügen. Kochen Sie weitere 10 Minuten. Sie können frische Grüns setzen.

Die zweiten Gerichte werden aus Kaninchenfleisch, Kalbfleisch oder weißem Hühnerfleisch zubereitet.

Kaninchenauflauf

70 g Kaninchenfilets, 4 Stück Kartoffeln, 1 Zwiebel.

Das Fleisch kochen und rollen, mit der frittierten Zwiebel und dem Salz vermischen. Mach das Kartoffelbrei. In eine gefettete Pfanne das halbe Püree geben, dann das Hackfleisch und einen weiteren Teil der Kartoffeln. Sauerrahm oder Sahne gießen und 20 Minuten backen.

Schnitzel aus Kalbfleisch oder weißem Geflügelfleisch

150 Gramm Fleisch, eine halbe Zwiebel, 1 Stück altbackenes Brot, 1 Ei (wenn möglich).

Hackfleisch, Brot, in Wasser oder Milch eingeweicht, Zwiebeln. Verbinden Sie es mit dem Ei, Salz und bilden Sie Schnitzel. Auf ein Backblech mit Wasser legen und eine halbe Stunde in den Ofen stellen (220ºC). Mit gekochtem Reis, Kartoffeln oder Gemüse servieren.

Auflauf aus Zucchini

200 g Kalbfleisch, 1 kleine Zucchini, 1 Karotte, 1 Zwiebel.

Fleisch und Zwiebeln durch einen Fleischwolf legen, das gehackte Hackfleisch auf das Backblech legen, mit gehackten Karottenwürfeln und Zucchini belegen. Gemüse auch ein wenig Salz und Sahne oder Sahne gießen (wenn Sie keine Milchprodukte verwenden können, fügen Sie Wasser hinzu). Backen bis fertig (40 Minuten).

200 g gekochter Buchweizen, 2 Eigelb, 60 g Zucker, 100 g Sauerrahm.

Die gemischten Zutaten in vorbereitete Form geben und 40 Minuten backen. bei einer Temperatur von 180ºC. Wenn gewünscht, fügen Sie Rosinen oder Pflaumen hinzu.

Kinder backen sehr gern, aber Kekse für allergische Kinder sollten ihrer Ernährung entsprechen.

Hausgemachte Haferkekse

2 Tassen Haferflocken, 3 EL. l. Kefir oder Sauerrahm, 1 Ei, 100 g Butter, 60 g Zucker, 1/2 st. Mehl (beliebig), Soda an der Spitze des Messers.

Flakes hacken den Fleischwolf oder Mixer, schmelzen die Butter. Alle Bestandteile der Keksmischung, Soda zum Löschen mit Apfelessig. Die Kekse in einen Teelöffel auf ein gefettetes Backblech geben und 15 Minuten im Ofen backen. Dieses Rezept ist akzeptabel, ohne das Ei zu kochen. Wenn gewünscht, können Sie dem Teig Rosinen hinzufügen.

Kekse auf Joghurt

Empfohlen für Kinder mit Allergien gegen Eier und Vollmilch.

1 Tasse Kefir, 60 g Zucker, 1 EL. l. raffiniertes Sonnenblumenöl, 250 g Mehl (Weizen, Roggen), Soda an der Spitze des Messers.

Kefir mit Sonnenblumenöl und Zucker vermischen. Mehl und Soda hinzufügen. Bedecken Sie die Pfanne mit Backpapier und legen Sie die vorbereitete Mischung glatt. 30 Minuten bei 180ºC backen. Fertiger Kuchen in Portionen geschnitten.

Die Diät ergänzt therapeutische Maßnahmen bei allergischen Erkrankungen und ermöglicht es Ihnen, schnell ein positives Ergebnis zu erzielen.

In Verbindung stehende Artikel:

Vitamine für allergische Kinder: Empfehlungen Lorbeerblatt von Allergien - Volksrezepte Hypoallergenische Diät für Allergiker: Hauptprinzipien Richtige Ernährung mit Ekzemen: Menüs und Rezepte

Gerichte für allergische Kinder

Wenn ein geliebter Krümel eine spezielle Diät braucht, dann plant nur meine Mutter alltägliche kulinarische Leistungen. Welche hypoallergenen Gerichte für allergische Kinder gekocht werden können, ihre Rezepte und die tägliche Diätkarte werden wir in dieser Publikation näher betrachten. Sehr oft verursachen die Produkte eine unerwünschte Reaktion des Körpers des Kindes, und die Mumien manövrieren zwischen ihnen, wie echte Diätassistenten.

Eine diätetische Kinderkarte für einen Allergiker sollte nicht eine ganze Reihe von Produkten enthalten, die nicht dazu verwendet werden können, Nahrungsmittel für Allergien bei Kindern für diese Produkte zuzubereiten. Lassen Sie uns sie für das Vertrauen in die Sicherheit der Kinderkarte auflisten! Natürlich hat jedes Kind seine eigene individuelle Intoleranz und es ist nicht notwendig, dass der Organismus des Babys Intoleranz gegenüber allen Produkten aus der Liste zeigt.

Produkte-Allergene

  • Hühnereier;
  • Milch ist Kuh und oft Ziege und Produkte von ihnen, außer für fermentierte Milch;
  • Meer- und Flussfisch, insbesondere geräucherter Fisch;
  • Meeresfrüchte - Garnelen, Hummer und Krabben;
  • Gänse- oder Entenfleisch;
  • Pilze;
  • Rote und orange Obst- und Gemüsekulturen;
  • Soja und alles Soja;
  • Weizen und alle glutenhaltigen Getreide;
  • Fleisch und Wurst geräuchert;
  • Soßen, Ketchups und Mayonnaise der industriellen Produktion;
  • Würzige Kräuter und Wurzelgemüse, Essig;
  • Sonnenblumenöl;
  • Nüsse (Walnüsse, Mandeln, Erdnüsse, Haselnüsse);
  • Süßigkeiten, insbesondere Schokolade;
  • Honig und Bienenprodukte;
  • Weißes Weizenbrot, Brötchen, Kekse und Waffeln;
  • Konserven und alle Produkte mit Lebensmittelfarbstoffen und Zusatzstoffen;
  • Gewürze, außer Lorbeerblatt.

Was isst das Baby dann? Alle Produkte aus der Liste während der akuten Krankheit können tatsächlich einen signifikanten Einfluss auf den Körper des Babys haben, aber in einer Periode der verlängerten Remission können sie nur durch vorsichtiges und langsames Handeln in die Diät eingeführt werden.

So haben wir bis zu einem Jahr neue Produkte in die Ernährung des Kindes eingeführt, so dass wir das Allergenprodukt im Menü der allergischen Kinder vorstellen - in kleinen Portionen, beginnend mit 1-2 Teelöffeln. Der Stoffaustausch wird nach und nach zu einem neuen Produkt rekonstruiert, baut einen Schutzmechanismus auf und wird ihn zu gegebener Zeit als freundlich empfinden. Hypoallergen Kindermenü wird allmählich erweitert, und in Zeiten der saisonalen Exazerbationen - zu eng.

Diätetische Gemüsegerichte für Kinder - Allergiker

Zulässige Gemüsekulturen:

  • Squash und Squash;
  • jeder Kohl (außer rotköpfig);
  • Gurken;
  • Kartoffeln (nur getränkt von Stärke) und Topinambur;
  • Zwiebelgrün und Zwiebel, Pastinake, Sellerie, Dill, Petersilie und Lorbeerblatt.

Welche hypoallergene Gerichte für Kinder können aus Gemüse hergestellt werden?

  1. Gemüse für ein Paar und in einem multivark.
  2. Gemüseeintopf im Ofen, mit oder ohne Fleisch.
  3. Salate von frischen Gurken und Kohl mit Grüns.
  4. Suppen mit Fleischbrühe oder Gemüse.
  5. Kartoffelpüree auf Gemüsebrühe mit dem Zusatz von anderen zulässigen Gemüse.

Rezepte für Kinder Diätspeisen aus Gemüse

Salat aus Kohl und Apfel

Weißkohl wird sehr fein geschreddert, Apfel an der Reibe gerieben und diese Zutaten vermischen. Mit Apfelsaft bestreuen und mischen. Im Salat können Sie Pflaumen hinzufügen, in dünne Streifen schneiden. Serve zu einem heißen Kartoffeleintopf oder Brei.

Suppe mit Blumenkohl und Kohlrabi

Diese köstliche Suppe wird sowohl von jüngeren als auch von älteren Familienmitgliedern geliebt. Es ist sehr leicht zubereitet, die Farbe ist frisch, der Geschmack ist zart.

Für die Suppe brauchen wir dieses Gemüse:

  • Blumenkohl - 3-4 Blütenstände,
  • Kohl Kohlrabi - ein halber kugelförmiger Stiel,
  • Die Wurzel der Petersilie ist ein kleines Stück,
  • Haferflocken - 2 Esslöffel,
  • Petersilie und Dillgrün - nach Geschmack.
  • ein wenig Butter und Sauerrahm - zum Auftanken.

Vorbereitung

Geschälte Petersilienwurzel und Kohlrabis Stielstamm werden in dünne Strohhalme geschnitten und in einem Topf mit einer angewärmten Buttercreme etwas abgesenkt.

Wir legen eine Pfanne mit 1 Liter Fleisch oder Gemüsebrühe ins Feuer (Sie können einfach Wasser nehmen). Wir legen Blumenkohl, in kleine Blütenstände zerlegt, in die kochende Brühe, füllen die Flocken und fügen die Petersilienwurzel und den Kohlrabi in die Bratpfanne.

Bis zu weichem Gemüse kochen. Wenn Sie möchten, können Sie ein paar geschnittene Kartoffeln hinzufügen.

Mit saurer Sahne servieren und leicht eine Suppe direkt auf den Teller geben.

Squash in einem Doppelkocher gefüllt

Die Zutaten

  • Zucchini - 2 Föten
  • Kalbfleisch mager - 400 g
  • Zwiebeln - 1 Zwiebel
  • Salz - wenig
  • Petersilie - ein paar Zweige
  • Sauerrahm - 2 EL.

Vorbereitung

  1. Zuerst bereiten wir Fleisch zu: Fleisch und Zwiebeln werden gewaschen, in Scheiben geschnitten und zweimal in einem Fleischwolf gescrollt.
  2. Mahlen Sie meine, schneiden Sie die Enden ab und schneiden Sie die Fruchtstücke der Länge 5-6 cm.Für jedes "Fass" wählen Sie den Löffel das Fruchtfleisch und bilden eine Lücke, um es mit Fleisch zu füllen. Zellstoff ohne Samen fein gehackt und der vorbereiteten Füllung hinzugefügt.
  3. Gemahlen mit Zwiebeln wird das Fleisch mit Kürbis, gehackter Petersilie (nur Blätter!), Salz und halb saurer Sahne vermischt. Füllen Sie die Füllung der Leere zu den Zucchini, legen Sie den Dampfgarer in den Korb und kochen Sie für 50 Minuten.
  4. Wir servieren mit saurer Sahne.

Von Zucchini und Kürbis ist es möglich, grünen Kaviar, Pfannkuchen mit Hafermehl ohne Eier, backen mit Hüttenkäse im Ofen und viele andere interessante Gerichte vorzubereiten. Die Hauptsache ist die Einbildung!

Kartoffel mit Hüttenkäse in Folie gebacken

Dies ist ein sehr schmackhaftes, aber einfaches Gericht, das Kinder sehr lieben. Es ist sehr leicht vorbereitet.

Mittelgroße Knollen Kartoffeln (2 Stk.) Reinige und Schnitt in 5 mm dicke Scheiben, für eine Stunde in kaltem Wasser eingeweicht.

Während die Kartoffeln eingeweicht sind, bereiten Sie den Quark zu: 200 g Hüttenkäse mahlen wir durch ein Sieb, fügen Dillgrün hinzu (ein wenig), fügen Salz hinzu und vermischen es mit saurer Sahne (2 Esslöffel).

Die Mitte des Quadrats der Folie ist mit Olivenöl eingefettet. Jetzt wird jeder Kartoffelkreis mit Quarkhackfleisch bedeckt, während wir ein Sandwich vorbereiten, unsere "Sandwiches" in Schichten in der Mitte der Folie verteilen und etwa ein Viertel Glas Wasser hinzufügen.

Wir wickeln die freien Kanten der Folie ein und manipulieren sie vorsichtig, um die Feuchtigkeit zu fixieren. Im Ofen für 30-40 Minuten backen. Wir servieren direkt in Folie (Kinder wie diese dienen sehr gerne!) Mit Sauerrahm oder Kinderjoghurt.

Fleischrezepte für allergische Kinder

Wenn Gänse- und Entenfleisch Allergien auslöst, sind Rind (Kalb), Truthahn und Kaninchen diätetische Lebensmittel. Fleisch muss in das Menü des Kindes aufgenommen werden, da es reich an Eisen und hochwertigen Proteinen ist.

Schnitzel aus der Türkei und Zucchini

Die Zutaten

  • Putenfleisch - 400 g
  • Zucchini - die Hälfte der Frucht oder etwa 150 Gramm
  • Reismehl - 2 EL.
  • Salz - wenig

Vorbereitung

Scheiben Putenfleisch und Zucchini mahlen in einem Fleischwolf, das Mehl, etwas Salz hinzufügen und vorsichtig umrühren. Wir schlagen das Füllfleisch an den Wänden des Geschirrs ab und bilden daraus kleine Schnitzel. Wir geben sie in die Tasse eines Dämpfers, den wir mit Olivenöl vorschmieren, und kochen für ein paar 50 Minuten. Mit Sauerrahm und einer Beilage servieren.

Solche Schnitzel können auch in einem Kochtopf zubereitet werden. Wir legen die geformten Schnitzel in einen Kochtopf, dessen Boden ebenfalls mit Olivenöl eingefettet ist, gießt 1 Glas Wasser und schmort etwa 40-50 Minuten.

Diätetische Fleischgerichte für Allergiker unterscheiden sich in der gleichen Sorte wie für gesunde Menschen. In ihrem Rezept fehlen nur Karotten und Gewürze. Daher können Sie kochen und Kohlrouladen und gefüllte grüne Paprika und Fleischbällchen und Fleischbällchen, und Eintopf, und sogar einen leckeren Pilaf schaffen!

Baby hypoallergen Getreide

Diät-Kindermenü enthält viel Getreide und als Beilage und als Nachtisch. Von den erlaubten Getreidearten können wir Reis, Haferflocken, Mais und Buchweizenbrei kochen. Es kommt aber auch vor, dass diese Liste entweder breiter oder schmaler sein kann.

Milchbrei wird auf Milch zubereitet, die aus trockenen Milchmischungen oder aus Soja, Reismilch oder Wasser gewonnen wird. Auf dem Wasserbrei gekocht ist nicht unbedingt geschmacklos. Wenn Sie Ihr Baby Brei Dessert bieten, kann es den Geschmack von geriebenem Apfel, Banane, saftiger Birne oder ein paar Pflaumen bereichern.

Wenn Sie Brei für Fleisch oder Gemüse kochen, dann bereiten Sie einen Salat von Gurken und Kraut, Zucchinisalaten, Eintopfkraut vor, oder servieren Sie gekochten Brokkoli mit saurer Sahne.

Desserts für allergische Kinder

Leider werden kleine Kinder mit Allergien nicht empfohlen, Desserts zu süßen. Und Honig kann leider nicht. Daher können Süßstoffe als Trockenfrüchte (von erlaubt) und frische Früchte: Apfel, grüne Birne, Banane, Kiwi dienen.

Die besten hypoallergenen Desserts werden auf Basis von Baby-Kefir oder Hüttenkäse zubereitet. Die Hauptsache ist, dass sowohl Hüttenkäse als auch Kefir nicht sauer sein sollten. In diesem Fall löst die Zugabe einer Banane oder einer süßen Birne das Problem der Süße der Nachspeise.

Bananen-Hafermehl-Plätzchen

Dieser köstliche Keks wird eine wahre Freude für Ihr Baby sein, und Sie werden auch ein paar Dinge genießen!

Für diätetische Kekse benötigen wir:

  • 1 Tasse Hercules (Flocken),
  • 2 Bananen (reif),
  • eine Handvoll leichter Rosinen und eine Handvoll getrockneter Früchte (Äpfel und Birnen),
  • Olivenöl zum Schmieren der Form.

Cook diesen Keks - ein volles Vergnügen! Wir kneten Banane mit einer Gabel, wir bedecken sie mit Hafer und getrockneten Früchten (wir hacken die kleinen Stücke in kleine Würfel), mischen und formen pechenyushki. Wir legen auf ein Backblech, mit Olivenöl vorgeölt, und backen in einem sehr heißen Ofen für 15 Minuten.

Von Getränken ist es erlaubt, einen Sud aus getrockneten Früchten aus Äpfeln und Birnen oder aus frischen Früchten zu kochen. Köstliches Getränk und grüner Tee mit Gras Stevia, das Glykoside, süßes Getränk enthält. Es ist nicht nur ein natürlicher Süßstoff, sondern auch ein sehr wertvolles Kraut.

Liebe Mütter! Wir hoffen, dass unsere einfachen Tipps Ihnen helfen werden, ein diätetisches Kindermenü für Allergiker zu erstellen, das Sie einfach umsetzen können, indem Sie Gerichte für die Geschmacksvorlieben Ihres Kindes zubereiten. Wir hoffen, dass Ihr Baby, wenn es aufwächst, stärker wird, sein Stoffwechsel sich normalisiert, und zusammen werden Sie anfangen, alles vorzubereiten, was vorher verboten war!

Abonnement für das Portal "Dein Povarenok"

Um neue Materialien (Posts, Artikel, kostenlose Informationsprodukte) zu erhalten, geben Sie Ihre an Name und E-Mail

Rezepte für Kinder mit Allergien

Rezepte für Allergiker: schmackhafte und sichere Gerichte für Kinder

Die beste Art, Nahrung für ein Kind mit Allergien zu kochen, ist das Dämpfen oder Wasser sowie das Schmoren und Backen. Die potenzielle allergische Gefahr einzelner Produkte kann reduziert werden, wenn Sie bei der Zubereitung einfache Regeln beachten. Und in einigen Fällen ist auch eine Vorbehandlung erforderlich.

Die potenzielle allergische Gefahr einzelner Produkte kann reduziert werden, wenn Sie bei der Zubereitung einfache Regeln beachten. Und in einigen Fällen ist auch eine Vorbehandlung erforderlich.

  • Kartoffeln sollten fein gehackt und anschließend bis zu 12 Stunden in kaltes, gefiltertes Wasser getaucht werden. Zur gleichen Zeit, regelmäßig das Wasser wechseln. Dies hilft, Nitrate und Stärke von den Wurzeln zu entfernen.
  • Der Rest des Gemüses muss vor dem Kochen 2-3 Stunden lang eingeweicht werden. Um Pestizide zu entfernen, die möglicherweise mit Krupp behandelt wurden, sollte es vor dem Kochen auch noch etwa 2 Stunden in kaltem Wasser eingeweicht werden.
  • Fleisch zur Verringerung der Allergenität ist gefroren, und während des Kochens ist es notwendig, die Brühe wenigstens einmal ablaufen zu lassen.
  • Denken Sie daran, dass bei der Hitzebehandlung von Obst, ob Kochen oder Backen, ihre Allergenität nicht abnimmt.
  • Beachten Sie auch, dass trotz der geringen Allergenität unserer leckere Rezepte für Allergiker. Verwenden Sie sie in der Kleinkind-Menü ist nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt möglich.

Rezepte für allergische Kinder: Kartoffelbällchen (ab 2 Jahren)

  • 2 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 EL. l. Olivenöl
  • Salz auf der Spitze des Messers
  • 1 EL. l gemahlene Cornflakes
  1. Die Kartoffeln mit einem Glas kochendem Wasser befeuchten und unter dem Deckel kochen.
  2. Die Kartoffeln in einem Mixer ablöschen und schlagen, Olivenöl und Salz hinzufügen.
  3. Aus der Masse die Kugeln formen, in bemehlte Flocken einrollen und auf einem gefetteten Backblech bei 200 ° C backen.

Rezepte für allergische Kinder: Milchreis mit Äpfeln (ab 1,5 Jahren)

  • 1 Esslöffel Reis
  • Salz auf der Spitze des Messers
  • 1 EL. l. Zucker
  • 1/4 Tasse Püree von Antonovka gedünstet.
  1. Halten Sie den Reis für 2 Stunden in kaltem Wasser, gießen Sie das Wasser ab, fügen Sie ein Glas heißes Wasser, Salz und Zucker hinzu und kochen Sie bis zur Hälfte fertig.
  2. Dann die vorher zubereitete Apfelsauce zugeben und 30 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  3. Legen Sie es in eine Form und legen Sie es in die Kälte, um zu gefrieren. Kalt servieren (Raumtemperatur).

Rezepte für allergische Kinder: Buchweizensuppe (ab 3 Jahren)

  • mehrere Scheiben Zucchini
  • 1 Tasse sekundäre Brühe aus der Putenbrust
  • 1 EL. l. Buchweizen
  • 2 Teelöffel Olivenöl
  • Salz auf der Spitze des Messers.
  1. Brühe zum Kochen bringen, Zucchini, Buchweizen, Olivenöl und Salz zugeben.
  2. Die Suppe bei niedriger Hitze etwa eine Stunde lang kochen.
  3. Vor dem Servieren ein wenig fein gehacktes Putenfleisch auf den Teller geben.

Rezepte für allergische Kinder: Frucht-Beeren-Gelee (ab 3 Jahren)

  • Obst und Beeren (grüne Äpfel, Birnen, Pflaumen, weiße Johannisbeeren)
  • 1 EL. l. (mit einer Folie) Kartoffelstärke
  • 3 Teelöffel Zucker
  1. Kochen Sie das Kompott aus frischen Früchten oder Beeren ohne Zucker. 1 Tasse Flüssigkeit, zum Kochen bringen, Zucker hinzufügen.
  2. Gießen Sie die Kartoffelstärke in kaltem Wasser verdünnt.
  3. Sobald die Masse zu verdicken beginnt, von der Hitze nehmen, nicht zum Kochen bringen!
  4. Gießen Sie das Gelee über die Formen und legen Sie es auf die Kälte zum Einfrieren.

Quelle des Fotos: Shutterstock

Rezepte von Diätgerichten für allergische Kinder. Lecker und sicher

Wenn ein geliebter Junge an einer Nahrungsmittelallergie leidet, konzentriert sich die ganze Familie auf die Linderung seiner Krankheit, besonders für seine Mutter. Jeden Tag steht sie vor dem Problem, die hypoallergenen Rezepte zu finden. Schließlich sollte auch eine strenge Diät für Allergien bei Kindern vielfältig sein und in einer Reihe von Vitaminen und Spurenelementen voll ausgewachsen sein.

Rezepte von Diätgerichten für Kinder von Allergikern enthalten keine große Liste von Produkten, die für eine Person üblich sind, aber sie hören nicht auf, schmackhaft und nützlich zu sein.
Welche Art von diätetischen Lebensmitteln können Sie allergische Kinder füttern?

Rezepte von Diätgerichten für Kinder mit Allergien

Erlaubt Gemüse: Zucchini, Kohl, Gurken getränkten Kartoffeln, Zwiebeln, Sellerie, Laub (Dill, Petersilie, Lorbeerblatt).
Aus diesen Produkten können Sie eine köstliche und zarte Gemüsesuppe nach folgendem Rezept zubereiten.

Es wird dauern:
Blumenkohl - ein paar Blütenstände
Kohlrabi-Hälfte des runden Teils des Stiels
Petersilienwurzel
Haferflocken-mehrere st. l.
Dill nach Geschmack
Sauerrahm, Butter zum Füllen

Vorbereitung:
Schälen Sie die Wurzeln von Petersilie und Kohlrabi, schneiden Sie sie in Streifen und löschen Sie sie leicht auf Öl, für Geschmack ist es besser, Sahne zu nehmen. Dann wird in der kochenden Gemüsebrühe oder Wasser auf dem in Röschen Blumenkohl analysiert zu setzen, ein paar Esslöffel Haferflocken und gedünstet in Pflanzenöl. Kochen Sie alles, bis das Gemüse fertig ist. Mit Grüns, saurer Sahne servieren. Salz kann bereits in einem Teller gewürzt werden.

Erlaubte Produkte: Kalbfleisch, Kaninchen und Truthahn.
Aus diesen Produkten mit dem Zusatz von erlaubtem Gemüse werden köstliche gedämpfte Koteletts, Kohlrouladen, Fleischklößchen, Eintopf erhalten.

Es wird dauern:
Putenfleisch (Brust) -0,5 kg
Ein halbes Gemüse Mark
Reismehl-mehrere st. l

Vorbereitung:
Aus Putenfleisch und einem halben Stück Gemüserind Hackfleisch herstellen, ein wenig hinzufügen, Mehl hinzufügen und Schnitzel formen. Die Schnitzel in einen mit Olivenöl vorbereiteten Dampfer geben. Cook für 50 Minuten. Servieren mit saurer Sahne und allen erlaubten Beilagen (Buchweizen, Reis, Hirse)

Rezepte für köstliche diätetische Gerichte für allergische Kinder können nicht ohne eine Vielzahl von Getreidearten vermieden werden, die als Beilage oder als Hauptgericht gekocht werden können. Zulässige Arten von Getreide mit Allergien: Buchweizen, Reis, Hirse, Haferflocken, Mais.
Haben Sie keine Angst, Milch zu verwenden, wenn Sie Breie machen, Sie müssen nur die Kuh, auf einer hypoallergenen Mischung der Soja, des Reises oder der trockenen Milch ersetzen.

Organisiert die rationale Ernährung Ihres Kindes mit Allergien, koordiniert es mit einem Arzt, wird die Mutter die Gesundheit des Babys retten und ihm helfen, sich allmählich an neue Produkte anzupassen. Durch die langsame Einführung in die Ernährung des Babys wird die Mutter nach den Regeln der Ergänzungsfütterung dem Baby helfen, mit der Allergie fertig zu werden und den Körper auf eine ausreichende Ernährung einzustellen.

Rezepte für Allergiker

Die Diät von Kindern, die zu Allergien neigen, sollte mit besonderer Sorgfalt gemacht werden, die passenden Rezepte von Tellern auswählend. Dabei müssen die Methoden und Regeln für die Herstellung bestimmter Produkte berücksichtigt werden.
Zum Beispiel wird empfohlen, verschiedene Getreide und Gemüse für zwei Stunden in Wasser einweichen. Um die Anzahl der Allergene in Lebensmitteln zu reduzieren, sollten die Gerichte im Ofen gebacken oder gekocht werden. Beim Kochen von Fleisch- oder Fischgerichten ist es wünschenswert, die erste Brühe zu entleeren und in manchen Fällen sogar die zweite Brühe zu entfernen. Es ist nicht notwendig, gebratene und gesalzene Lebensmittel in die Nahrung der Kinder zu integrieren, ebenso wie verschiedene geräucherte Lebensmittel, eine große Menge an Zucker, Backwaren und halbfertige Produkte. Die Mehrheit Rezepte für Allergiker enthalten verschiedene Arten von Kohl, Äpfel, alle Arten von Gemüse, Mais, Karotten und Fleisch.
Ich habe speziell mehrere Rezepte für diesen Artikel ausgewählt.

Suppe mit Blumenkohl. Zutaten: Karotten (1 Stk.), Zwiebel (1 Stck.), Kartoffel (3-4 Stk.), Tomaten (1 Stck.), Blumenkohl (300 g) Brühe (1,5-2 L) und Dill. Die fertige Gemüsebrühe aufkochen, die Kartoffelwürfel hinzufügen und 7-10 Minuten bei schwacher Hitze kochen lassen. Wir zermahlen die Zwiebel in einer Küchenmaschine und mischen sie mit Tomaten, gehackten Karotten und Kohlblüten. Wir fügen der Brühe Gemüse hinzu, außer Tomaten. Kochen Sie für ungefähr fünf Minuten und fügen Sie die Tomaten hinzu. Solim probieren und weitere 7 Minuten kochen. Mit gehacktem Dill bestreuen. Sie können etwas natürliche Butter hinzufügen.

Rindfleisch und Gemüsesuppe. Sie benötigen folgende Zutaten: Rindfleisch (0,3 kg), Blumenkohl (200 g), Kartoffeln (3 Stück) und Lauch (50 g). Das Fleisch wird in einem Topf gestapelt, in Wasser gegossen und zum Kochen gebracht. Das erste Wasser wird abgelassen und mit sauberem Wasser übergossen. Salz und Pfeffer hinzufügen. Wir kochen, bis das Fleisch fertig ist. Die resultierende Brühe wird filtriert und das Fleisch wird fein gehackt. Rinderbrühe gekocht, wir bringen Würfel von Kartoffeln, Blütenstände von Blumenkohl (frisch oder gefroren) und Ringeletten von Lauch. Solim nach Geschmack. Die Suppe bei schwacher Hitze kochen, bis die Kartoffeln fertig sind. Danach das Gemüse im Mixer in den Zustand von Kartoffelpüree geben und fein gehacktes Fleisch hinzufügen. Kinder unter einem Jahr sollten mit Gemüse gemahlen werden. In Gemüsesuppe kann mit Käse und hausgemachten Croutons ergänzt werden.

Tomatensuppe. Zutaten: pet Tomatenpüree (1 l), Zwiebel (1 Stck.), Knoblauch (1 Zehe), Zucker (1 tsp.) Und Greens. Hacken Sie die Zwiebeln in einer Küchenmaschine. Das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln braten. Fügen Sie den fein gehackten Knoblauch der Zwiebel hinzu und köcheln Sie noch ein paar Minuten. Tomatenpüree wird zum Kochen gebracht und Zwiebelbrut hinzugefügt. Die Tomatensuppe mit Gewürzen abschmecken und mit gehackten Kräutern dekorieren.
Schnitzel aus Kaninchenfleisch. Zutaten: Fleisch (100 g), Brot und Pflanzenöl. Wir waschen das Fleisch und entfernen es von den Knochen. Die Pässe werden durch einen Fleischwolf mit Weißbrotscheiben geschnitten. Drehe das Fleisch nicht mit den Knochen, es ist wahrscheinlich, dass kleine Knochenstücke in Schnitzeln stecken. Fügen Sie ein wenig Salz hinzu und mischen Sie. Als nächstes bilden wir kleine Schnitzel und braten auf jeder Seite. Dann legen Sie es auf ein Backblech und kochen im Ofen für 20 Minuten. Zu den zarten Schnitzeln können Sie eine Garnierung von Kartoffeln, gedünstetem Gemüse oder Reis zubereiten.

Da in letzter Zeit viele Kinder unter allergischen Reaktionen leiden, freuen wir uns, wenn Sie Ihren Rat teilen, wie man Allergieerscheinungen vermeiden oder reduzieren kann, und Kochrezepte für Allergiker.

Beliebte Video Rezepte

Quellen: http://www.2mm.ru/stil-zhizni/retsepty/1502/recepty-dlya-detey-allergikov, http://domashniy-doc.ru/pitanie-rebenka/recepty-dieticheskix-blyud-dlya- allergikov.html, http://vkusno.tv/blog/recepty-dlya-allergikov/

Noch keine Kommentare!

Quellen: http://allergolife.ru/recepty-dlya-detej-allergikov/, http://tvoi-povarenok.ru/blyuda-dlya-detej-allergikov.html, http://o-detjah.ru/allergija -u-detej / recepty-bljud-dlja-dejj-s-allergiej.html

Ziehen Sie Schlussfolgerungen

Wenn Sie diese Zeilen lesen, können Sie daraus schließen, dass Sie oder Ihre Lieben irgendwie an Allergien leiden.

Nach den neuesten Statistiken sind es die allergischen Reaktionen im menschlichen Körper, die zur Entstehung der gefährlichsten Krankheiten führen. Und alles beginnt mit der Tatsache, dass eine Person ein Jucken in der Nase, Niesen, eine laufende Nase, rote Flecken auf der Haut, in einigen Fällen Erstickungsgefahr hat.

Das Ausmaß des Schadens ist so, dass fast alle Menschen ein allergisches Enzym haben.

Wie behandelt man Allergien, wenn es eine große Anzahl von Medikamenten gibt, die viel Geld kosten? Die meisten Drogen werden nichts nützen, und manche können sogar weh tun!

Die einzige Droge, die einen signifikanten gab
Das Ergebnis ist Alergyx

Vorher Das Zentrum für Gesundheit und Schönheit führt zusammen mit dem Gesundheitsministerium ein Programm "ohne Bluthochdruck" durch. Im Rahmen dessen ist die Zubereitung Alergyx verfügbar für 1 Rubel, alle Bewohner der Stadt und Region!