Search

Manifestationen von Psoriasis im Gesicht und Behandlung mit Salben, Zubereitungen und Volksmedizin

Diese Art der Psoriasis ist vor allem aus psychologischer Sicht gefährlich. Eruptionen im Gesicht sind nicht ansteckend, verursachen aber ein Gefühl der Gefahr in der Umgebung. Kranke Person fühlt Unbehagen, vermeidet Firmen, hört auf zu kommunizieren. Es gibt Probleme mit der Arbeit, mit dem persönlichen Leben - all das bringt Leiden, führt zu Depressionen. Wenn in anderen Fällen die Symptome unter der Kleidung versteckt werden können, dann ist alles in Sicht. Aber das hat seine Pluspunkte. Psoriasis auf der Haut des Gesichts ist besser durch den Zugang von Luft und Sonne geheilt. Es ist wichtig, rechtzeitig Hilfe von einem Dermatologen zu suchen.

Ursachen der Krankheit

Ärzte haben diese Frage schon lange gestellt, aber sie haben keine eindeutige Antwort gefunden. Einige beschuldigen die Krankheit für die Ökologie, andere betrachten die Ursache der Vererbung - beide sind gerecht. Psoriasis kann nach der Einnahme von Medikamenten auftreten. Ursachen für Hauterkrankungen können sein:

  • Infektionskrankheiten;
  • Probleme mit der Immunität;
  • Stress;
  • Pilzinfektionen;
  • Störungen des endokrinen Systems;
  • Diabetes mellitus;
  • Stoffwechselstörungen;
  • Allergien;
  • Viruserkrankungen.

Die ersten Anzeichen von Psoriasis auf der Gesichtshaut

Diese chronische Hauterkrankung ist selten. Es beginnt mit Psoriasis oder Schuppenflechte von Flecken auf kleinen Bereichen der Haut. Dann erscheinen die kleinen dichten Punkte, die sich vergrössern - die Papeln bilden sich. Rote Entzündungen im Gesicht wachsen schnell, bedecken sich mit silbrigen Schuppen, beginnen sich zu schälen und verursachen Juckreiz. Bei den ersten Anzeichen einer Psoriasis-Krankheit ist es besser, einen Hautarzt zu konsultieren. Die Krankheit ist schwerwiegend und erfordert einen kompetenten Ansatz.

Stadien der Krankheit und ihre Symptome

Psoriasis entwickelt sich schnell. Papeln wachsen, beginnen, eine große Oberfläche zu erfassen, bilden Plaques im Gesicht. Foci der Krankheit befinden sich an den Augenbrauen, im Nasolabialbereich. Manchmal bedeckt es das Augenlid, Lippen, Mund und Zunge. Neben den üblichen Arten entwickelt sich seborrhoische Psoriasis. Es ist auf den Talgdrüsen lokalisiert, häufiger hinter den Ohren, auf der Stirn, in der Nähe der Kopfhaut, trennt zusammen mit Papeln gelbe Krusten bilden.

Zu verschiedenen Zeiten der Entwicklung von Psoriasis auf dem Gesicht in der äußeren Manifestation der Krankheit gibt es Unterschiede. Wenn Sie sanft die Oberfläche der Plaque in Ihrem Gesicht abschaben und die Schuppen entfernen:

  1. Im Anfangsstadium der Krankheit ist die Oberfläche weiß, es wird auch Stearin-Färbung genannt.
  2. In der nächsten Phase, nach dem Abkratzen, gibt es einen brillianten hellroten Haut - Endfilm.
  3. Bei der weiteren Entwicklung der Krankheit gibt es nach dem Entfernen des Films eine punktuelle Blutung - Bluttau.

Es gibt drei Stadien der Psoriasis:

  1. Progressiv. Es ist durch das Auftreten neuer Herde der Krankheit gekennzeichnet. Plaques betreffen große Bereiche der Haut und verursachen Juckreiz, Abblättern.
  2. Stationär. Neue Papeln bilden sich nicht, das alte Blau beginnt sich aufzulösen. Peeling und Juckreiz nehmen ab.
  3. Regredieren. Die Plaques verschwinden, die Haut wird hell. Peeling und Juckreiz stoppen.

Diagnostische Methoden

Die Diagnose der Psoriasis im Gesicht beginnt mit einer äußeren Untersuchung und Bestätigung der Krankheit durch ihre charakteristischen Merkmale. Der Patient wird gefunden - es gibt keine nahen Verwandten, die an dieser Krankheit erkrankt sind - es wird oft auf genetischer Ebene übertragen. Im Zweifelsfall, Psoriasis oder Pilz Candidiasis, tun histologische Analyse von Gesichtshautgewebe. Wenn nötig, um die Diagnose zu klären, machen Sie Bluttests.

Als Behandlung von Psoriasis im Gesicht

Um eine Hauterkrankung des Gesichts zu heilen, sollten Sie einen Hautarzt konsultieren. Unter Beachtung der Empfehlungen können Sie gute Ergebnisse erzielen. Je nach Krankheitsstadium, Psoriasis, erhalten Sie:

  • externe Behandlung mit Salben, Cremes, Lotionen;
  • Arzneimittel zur Entfernung von Krankheitssymptomen;
  • Arzneimittel zur Behandlung von Krankheiten, die Psoriasis verursacht haben;
  • Physiotherapie.

Obwohl Sie Psoriasis nicht vollständig heilen können, können Sie den Genesungsprozess beschleunigen. Es ist realistisch, eine langfristige Remission zu erreichen. Eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Hauterkrankungen spielen:

  • Diät-Compliance;
  • Ablehnung von schlechten Gewohnheiten: Rauchen und Alkohol;
  • sanfte Hautpflege für das Gesicht;
  • Gebrauch von Volksmedizin;
  • Empfang von Vitaminpräparaten;
  • Reinigung des Körpers.

Therapeutische Diät

Ärzte, Dermatologen, achten sehr auf die Ernährung mit Psoriasis. Es gibt eine Reihe von Produkten, die Patienten vollständig von ihrer Ernährung ausschließen sollten. Vor allem ist es Alkohol, fetthaltige Lebensmittel. Verbotene Produkte von roter Farbe, zum Beispiel Tomaten, Paprika. Es ist notwendig, die Verwendung von Salz zu begrenzen. Sollte verworfen werden:

  • geräuchertes Essen;
  • Gurken;
  • Zitrusfrüchte;
  • Süßigkeiten;
  • Backen;
  • Gewürze;
  • Schokolade;
  • fette Milch;
  • Nüsse.

Ernährung bei der Krankheit Psoriasis sollte ausgewogen sein, enthalten die notwendigen Elemente für den Körper. Um die Haut sauber zu halten, sollte man eine große Menge an Ballaststoffen essen. Eiweiß im Körper liefern Hüttenkäse, Bohnen, Eiprotein, Samen. Geben Sie die Süßigkeit nicht völlig auf - es ist erlaubt, eine kleine Menge Rosinen und getrocknete Aprikosen zu verwenden. Salate werden empfohlen, mit Pflanzenöl zu füllen.

Wie kann man bei Psoriasis richtig essen? Diätassistenten empfehlen einmal wöchentlich Entladetage zu machen, zum Beispiel Gemüse oder Kefir. Es ist nützlich, in die Diät Kleie, Meeresfrüchte aufzunehmen. Auf Ihrem Tisch sollte viel Obst und Gemüse sein. Alle Arten von Grüns sind willkommen. Es wird empfohlen, Porridge zu kochen, wenn Psoriasis eine Krankheit ist, vorzugsweise auf Wasser. Sauermilchprodukte sind nützlich. Darüber hinaus sollte in der Ernährung für Psoriasis enthalten sein:

  • mageres Fleisch: Kalbfleisch, Geflügel;
  • Fisch;
  • Meerkohl;
  • Kürbis;
  • Buchweizen, Graupen;
  • jede Art von Kohl.

Richtige Hautpflege für das Gesicht

Im Falle von Psoriasis, die auf der Gesichtshaut erschien, ist es notwendig, die Regeln der Hygiene zu beachten und richtig auf die Haut aufpassen. Dies gilt für Männer und Frauen. Es ist notwendig, bestimmte Regeln zu beachten:

  • Mittel zum Befeuchten der Gesichtshaut verwenden;
  • dekorative Kosmetika auszuschließen;
  • Verwenden Sie keine Peelings;
  • wasche dein Gesicht mit Sorgfalt für empfindliche Haut;
  • vermeiden Sie direkte Sonnenstrahlen;
  • schützen Sie das Gesicht vor Wind und Staub;
  • im Sommer Sonnencreme verwenden;
  • Männer wechseln die Maschine zu einem Elektrorasierer.

Medikationstherapie

Wie behandelt man Psoriasis im Gesicht? Vor allem, tu es nicht selbst. Psoriasis ist eine schwere Erkrankung und erfordert einen professionellen und umfassenden Ansatz. Nur der Arzt verschreibt die notwendigen Medikamente für den externen und internen Gebrauch. Erläutern Sie die Dosierung und das Schema der Rezeption. Dies erfolgt unter Berücksichtigung Ihrer Symptome, Stadium und Schwere der Erkrankung. Neben den äußeren Wirkstoffen und Tabletten sollte man Vitamine nicht vergessen.

Wenn der Ausschlag auf der Haut des Gesichts mit Psoriasis im Anfangsstadium ist oder eine einfache Form haben, dann verwenden Sie Salben und Cremes. Sie handeln auf unterschiedliche Weise:

  • Salbe "Kartalin" erweicht Plaques, erleichtert das Entfernen von Schuppen;
  • Creme "Psorilom" beschleunigt die Heilung, beseitigt Juckreiz;
  • Salbe "Naftalan" reduziert Entzündungen, narkotisiert;
  • Creme Elokom reduziert die Größe der Papeln;
  • Hormonpräparat "Triderm" stoppt Juckreiz und Entzündung;
  • Die Creme "Acrostal" enthält Vitamin D, stimuliert den Prozess der Hautregeneration.

Medizinische Präparate zur oralen Verabreichung beeinflussen die äußeren Erscheinungsformen der Psoriasis und behandeln den gesamten Körper systemisch. Sie lösen solche Probleme:

  • "Folsäure" hilft, die Haut zu reinigen, glatte Pigmentierung;
  • "Laminin" stellt Zellen wieder her, fördert die Produktion von Kollagen;
  • Suprastin reduziert Juckreiz;
  • "Novopassit" beruhigt das Nervensystem;
  • "Lecithin" reduziert den Rückfall;
  • "Methotrexat" stoppt den Prozess des Zellwachstums;
  • "Psorilom" lindert Juckreiz, stoppt Entzündungen;
  • Vitaminkomplexe sind für die allgemeine Unterstützung notwendig.

Physiotherapie

Ein wichtiger Ort in der Behandlung von Psoriasis ist Physiotherapie. Ordne es dem stationären Stadium zu, wenn die akute Form der Krankheit vorüber ist. Es wird unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt, da einige Verfahren Kontraindikationen aufweisen oder schwer zu vertragen sind. Physiotherapeutische Verfahren bei Hauterkrankungen zielen auf die Lösung von Problemen ab:

  • Elektroschlaf normalisiert den psychischen Zustand des Patienten;
  • UV-Bestrahlung verbessert die Oberflächenschicht der Haut, fördert eine verlängerte Remission;
  • Die Röntgentherapie wirkt entzündungshemmend, reduziert den Juckreiz.

Mit Vorsicht bei der Behandlung von Psoriasis verwenden PUVA-Therapie. Es wird in den schwersten Fällen angewendet und hat Kontraindikationen, da es das Auftreten von Tumoren fördert. Beliebt in der Behandlung von Psoriasis sind Physiotherapie:

  • Ultraschall, der Schmerzen, Entzündungen, Juckreiz reduziert;
  • Magnetotherapie, die den Stoffwechsel aktiviert, verbessert die Regeneration der Zellen;
  • Lasertherapie - eine lokale Wirkung auf den Entzündungsherd, ist bei der Behandlung von Augenlidern unverzichtbar.

Volksheilmittel

Die Behandlung von Psoriasis zu Hause durch Volksmedizin muss mit dem Arzt abgestimmt werden, so dass es eine Ergänzung zu den grundlegenden Methoden der Heilung wird. Volksheilmittel können Entzündung in der Krankheit entfernen, Immunität verbessern, die Haut heilen. Ausgezeichnete Ergebnisse in der Behandlung von Hautausschlägen im Gesicht gibt die Verwendung von Salz aus dem Toten Meer. Es wird dem Thermalwasser zugegeben und das Gesicht wird mit der Zusammensetzung besprüht. Sie können Kompressen machen: Befeuchten Sie eine warme Serviette in einer warmen Salzlösung und wenden Sie sie auf das Gesicht an.

Sehr wirksam in der Behandlung von Krankheitsbirken Teer und Maschine Solidol. Sie werden sanft auf die betroffene Stelle aufgetragen, zwanzig Minuten lang gealtert und mit Seife abgewaschen. Danach eine Feuchtigkeitscreme auftragen. Ätherische Öle wirken auf Entzündungsherde bei Psoriasis. Sie werden punktweise auf die Oberfläche der Papeln aufgetragen und 7 Minuten gehalten, dann wird der Überschuss mit einer Serviette entfernt. Ausgezeichnet in der Krankheit von Öl hilft:

  • Wacholder;
  • Kokosnuss;
  • Jojoba;
  • Lavendel;
  • Nachtkerze.

Sie können in die Haut Vaseline einreiben, zu gleichen Teilen mit verbrannten Ästen von Heckenrose gemischt. Es hilft bei Schuppenflechte, reibt das Gesicht mit einer Lösung - ein Glas Wasser und einen großen Löffel Backpulver. Erhöhen Sie die Immunität von Tees mit Himbeeren, Kalina, Hagebutten. Ein ausgezeichnetes Ergebnis bei der Behandlung von Gesichtshaut erzeugt Anwendungen von Salben zu Hause. Es wird gemischt und für drei Tage an einem dunklen Ort gelagert, der nach einem Rezept zubereitet wird:

  • ein Löffel Kalanchoesaft;
  • ein großer Löffel Eukalyptusöl;
  • ein Teelöffel Honig.

Erfahren Sie, wie Psoriasis mit anderen Methoden behandelt werden kann.

Vorbeugung von Krankheiten

Wenn Sie wegen Psoriasis behandelt wurden und Sie von den Hauptmanifestationen der Krankheit verschwunden sind - das bedeutet nicht, dass die Krankheit vollständig geheilt ist. Es kann zu einer anhaltenden Remission kommen, die viele Jahre anhalten wird. Aber irgendwann kann die Krankheit aus einem unsicheren Grund wieder aufgenommen werden. Um dies zu verhindern, sollte man folgendes tun:

  • stressige Situationen vermeiden;
  • strikt an die Diät halten;
  • die Haut vor Überhitzung und Frost schützen;
  • nimm die Vitamine A und D;
  • Mittel zum Befeuchten der Haut verwenden;
  • um seine Sauberkeit zu überwachen;
  • vermeiden Sie Hautschäden.

Video: Wie man Psoriasis zu Hause behandelt

Fotos: Wie sieht Psoriasis im Gesicht aus?

In verschiedenen Stadien der Entwicklung sieht die Krankheit anders aus. So sieht das anfängliche Stadium der Hautausschläge im Gesicht aus.

Sehr oft ist die Stirn von Psoriasis betroffen.

Häufig bedecken Papeln mit einer Krankheit im Gesicht die Augenbrauen und Augenlider.

Viele Beschwerden für den Patienten werden durch ausgedehnte Läsionen mit Psoriasis des Nasolabialteils, Kinn und Lippen verursacht.

So sieht das fortschreitende Stadium der Psoriasis im Bereich der Nase und unter den Augen aus.

Manifestation auf dem Gesicht der seborrhoischen Psoriasis.

Die Informationen in diesem Artikel dienen nur zu Informationszwecken. Die Materialien des Artikels erfordern keine unabhängige Behandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann aufgrund der individuellen Eigenschaften des einzelnen Patienten eine Diagnose und Therapieempfehlung abgeben.

Wie Psoriasis im Gesicht schnell und ohne Folgen heilen?

Liebe Leserinnen und Leser, hallo. Im heutigen Artikel werde ich Ihnen über Psoriasis im Gesicht und seine Behandlung erzählen. Für viele verhindert diese Krankheit das Leben, die Kommunikation mit anderen Menschen und bringt eine Menge körperlicher und moralischer Unannehmlichkeiten mit sich.

Ich werde Ihnen beibringen, die Symptome der Krankheit zu bekämpfen, damit Sie sie so lange wie möglich in Remission halten können (leider ist sie völlig unheilbar). Ich werde sofort sagen, dass Sie vor der Einnahme von Medikamenten oder Medikamenten immer einen Arzt aufsuchen müssen, sonst können Sie das Problem nur verschärfen.

Willst du Plaques im Gesicht loswerden? Dann lesen Sie sorgfältig und erinnern Sie sich.

Psoriasis im Gesicht: Wo beginnt die Behandlung?

Schauen Sie sich zuerst das Foto an. So sieht Psoriasis im Anfangsstadium aus:

Wenn Sie die ersten Anzeichen der Krankheit finden, müssen Sie einen Dermatologen aufsuchen, der Ihnen die richtige Therapie verschreibt. Ein integrierter Ansatz mit einer klaren Beachtung aller Empfehlungen ist wichtig, sonst gehen alle Ihre Arbeiten "auf den Schwanz".

In der Regel umfasst die medizinische Behandlung solche Therapieformen:

Es ist auch wichtig, eine Diät zu folgen.

Ich werde jede dieser Methoden detaillierter beschreiben.

Systemische Therapie bei schwerer Erkrankung

  • Psoriasis Manifestationen auf der Gesichtshaut können mit Hilfe der folgenden Vorbereitungen geheilt werden: Roaccutan, Acitretinum;
  • Schwellungen und Juckreiz werden mit Antihistaminika (Suprastin, Fenkarol, Cetirizin und andere) entfernt;
  • Ziemlich gute Kritiken erhielten ein Heilmittel mit Bernsteinsäure - Reamberin. Es ist eine Lösung für Infusionen, die die zelluläre Immunität verbessern und wiederherstellen, den Zustrom von Sauerstoff in die Zellen, antioxidative Eigenschaften verbessern wird;
  • Wenn diese Methoden nicht helfen, wird Cyclosporin verschrieben. Er wird von einem Arzt verschrieben. Nimm es genau nach den Anweisungen, da es negative Konsequenzen hat. Sie müssen von 3,5 bis 6 mg pro kg Körpergewicht trinken.

Solche Medikamente können auch verschrieben werden:

  • Psoril, stoppt die Entzündung, die Juckreiz reduziert;
  • Methotrexat ist ein Medikament, das das Wachstum von Zellen blockiert. Nehmen Sie es einmal wöchentlich von 5 bis 25 mg. Das Präparat wird nur vom Arzt verschrieben. Hat Nebenwirkungen;
  • Lezithin, das Rückfälle reduzieren kann;
  • Laminin, das die Zellen wiederherstellen wird. Es aktiviert auch die Produktion von Kollagen;
  • Vitamine zur allgemeinen Unterstützung des Körpers;
  • Folsäure, nivellierende Pigmentierung und Hautreinigung.

Lokale Therapie

Zur schnellen Verringerung der Symptome von Psoriasis ernannt Creme, Gele, Lösungen, Salben für den externen Gebrauch. Die effektivsten von ihnen sind:

  • Salizylsalbe 0,5 - 5%. Dies ist ein billiges Werkzeug, es kann in jeder Apotheke gefunden werden, es macht die Haut vollkommen weich und beseitigt psoriatische Plaques. Zusätzlich hat das Medikament keratolytische, trocknende, antiseptische, ablenkende Wirkung;
  • Naphthalin Salbe 5-10%. Es kostet ungefähr 150 Rubel. Beseitigt den Juckreiz, reduziert den Entzündungsprozess. Dieses Mittel ist zur Behandlung von seborrhoischen Krankheitsarten geeignet;
  • Serno-Teersalbe (5-10%). Sein Preis ist ungefähr 20-25 Rubel. Patienten geben positives Feedback über dieses Mittel, da es Entzündungen perfekt entfernt. Denken Sie daran, im exsudativen Verlauf der Krankheit kann diese Salbe nicht verwendet werden;
  • Diprosal ist ein teures, aber sehr wirksames Mittel gegen Hyperkeratose und trockene Dermatosen, die mit Psoriasis einhergehen;
  • Kartalin - Salbe kostet von 700 Rubel, perfekt erweicht Plaques, wonach sie leicht von der Haut entfernt werden.

Behandlung mit nicht-hormonellen Mitteln

Diese Mittel werden oft für Psoriasis im Gesicht als zusätzliche verschrieben, da sie die Wirkung von Medikamenten verstärken. Das:

  • Cytosporencreme;
  • Vitamin F;
  • Haifisch-Fett;
  • Daivonex oder Psorkutan (Calcipotriol). Diese Medikamente werden nur von einem Arzt verschrieben, abhängig von der Schwere der Erkrankung. Symptome der Krankheit können nicht beseitigt werden;
  • Zinocup;
  • Czinovit Creme.

Hormonale Cremes und Salben

Um die äußeren Zeichen der Psoriasis und den Entzündungsprozess zu beseitigen, werden Hormonpräparate verschrieben. Dies wird nur vom Arzt gemacht, da diese Medikamente viele Kontraindikationen, Nebenwirkungen haben und lange nicht verwendet werden können.

Die effektivsten sind:

  • Advantan oder Metipred - eines der besten Medikamente zur Behandlung von Psoriasis im Gesicht;
  • Hydrocortison - geeignet für die Behandlung von geringfügigen Manifestationen der Krankheit;
  • Elokom;
  • Betamethason;
  • Triderm oder Acriderm;
  • Clobetasol;
  • Celederm;
  • Budesonid;
  • Triamcinolon;
  • Mamentozon.

Beruhigungsmittel

Da Psoriasis häufig aufgrund von Stresssituationen auftritt, werden Sedativa verschrieben. Es kann ein Extrakt aus Baldrian, Herzgespann, Persen, Novo-Passit sein.

Zur Stärkung der Immunität können Sie Likopid sowie Vitamine der Gruppen E, D und A einnehmen.

Physiotherapie

Es umfasst mehrere Verfahren, die je nach Schweregrad des Krankheitsverlaufs verschrieben werden:

  • Lasertherapie, die hilft, lokale Entzündungen zu entfernen. Oft wird diese Methode verwendet, um Hautausschläge auf den Augenlidern zu behandeln;
  • UFO, das die Regeneration der oberen epidermalen Schicht fördert. Durch diese Methode ist es möglich, Psoriasis in das tiefe Stadium der Remission zu treiben;
  • Magnetotherapie, die die Regeneration von Zellen verbessert und den Stoffwechsel aktiviert;
  • Elektroschlaf, der sich sehr positiv auf den psychischen Zustand des Patienten auswirkt. Meistens reichen 8-15 Prozeduren für jeweils 20-60 Minuten;
  • Ultraschallbehandlung, die Juckreiz, Entzündung, Schmerz reduziert;
  • Die PUVA-Therapie wird selten zur Behandlung von Psoriasis im Gesicht und am Kopf angewendet, da sie zu Neoplasien führen kann.
  • Phototherapie, die die Produktion von Vitamin D erhöht, die die Regeneration von Geweben aktiviert.

Folk Behandlung

Zur Verringerung der akuten Symptome der Psoriasis in Kombination mit den oben genannten Maßnahmen kann mit Volksmedizin behandelt werden. Sie können sie einfach zu Hause verwenden. Am effektivsten sind Gesichts- und Kopfhautmasken:

  • Saline mit Salz aus dem Toten Meer. Sie wird in Thermalwasser gezüchtet, in eine Serviette getaucht und auf die Gesichtshaut aufgetragen;
  • Die Maske mit Solidol und Birken-Teer hat sich als sehr gut erwiesen. Mischen Sie diese Substanzen zu gleichen Teilen und tragen Sie sie sanft auf die Stelle der Läsion auf. 20 Minuten widerstehen, abwaschen, schmieren Sie Ihr Gesicht mit Feuchtigkeitscreme;
  • Versuchen Sie Masken mit ätherischen Ölen: Shea, Lavendel, Wacholder, Jojoba, Kokosnuss, Nachtkerze. Sie können sie mischen. Um sie anzuwenden, ist es pünktlich nur auf den Zentren der Entzündung notwendig;
  • Mehrere Blätter Aloe sollten eine Woche lang im Kühlschrank aufbewahrt werden, dann hacken und den resultierenden Brei eine halbe Stunde lang auf dein Gesicht auftragen;
  • Gut entfernt die Entzündung der Kamille. Bereiten Sie die Brühe zu, tupfen Sie eine Serviette hinein und tragen Sie sie für eine halbe Stunde auf das Gesicht auf.

Ich möchte eine weitere Volksmethode zur Behandlung von Psoriasis mit Hilfe von Wasserstoffperoxid auf Neumyvakin empfehlen. Einen ausführlichen Artikel können Sie hier lesen.

Homöopathie

Homöopathische Mittel werden zusammen mit der Hauptbehandlung verschrieben. Es kann sein:

  • Helidonium;
  • Cardum Marianus;
  • Arsenicum Yodatum;
  • Schwefel.

Eine gute Wirkung wird durch das externe Mittel Psoriaten und Psorinochel Präparat gegeben. Sie haben praktisch keine Kontraindikationen und können in einer Apotheke ohne Rezept gekauft werden.

Die richtige Diät

Wenn Sie dem Rat eines Arztes folgen, aber einer Diät nicht folgen, können Sie die Zeichen der Psoriasis nicht loswerden. Es gibt eine bestimmte Liste von Produkten, die unbedingt von ihrer Ernährung ausgeschlossen werden müssen:

  • Schokolade und andere Süßigkeiten;
  • Gesalzene, geräucherte, fettige Speisen;
  • Zitrusfrüchte;
  • Fette Milch;
  • Muffins und Gewürze;
  • Nüsse.

Die Hauptsache ist eine ausgewogene Ernährung mit viel Ballaststoffen. Iss Hüttenkäse, Eier, Bohnen, Pflanzenöl. Süß ersetzt Sie mit getrockneten Früchten, frischen Früchten.

Das muss auf Ihrem Tisch vorhanden sein:

  • Graupen, Buchweizen;
  • Kürbis;
  • Fisch;
  • Kohl;
  • Seekohl;
  • Irgendein Grün;
  • Gemüse in frischer Form;
  • Sauermilch.

Wie behandelt man Psoriasis im Gesicht?

Psoriasis ist eine der chronischen Krankheiten mit wiederkehrenden Stadien. Einer der wichtigsten Faktoren in Verlauf und Entwicklung dieser Krankheit ist ein erblicher Faktor - wenn die Familie einen Psoriasis-Patienten hat, werden 70% der Krankheit bei Kindern auftreten.

In den meisten Fällen manifestiert sich die Psoriasis im Ulnarbereich, am Bauch, Hüften, Rücken, im Bereich der Kniefalten. Manchmal kann die Krankheit die Kopfhaut beeinflussen. In den seltensten Fällen gibt es Psoriasis im Gesicht. Die Krankheit ist nicht typisch für das Gesicht, aber diese Anordnung verursacht die meisten Probleme und Unannehmlichkeiten.

Hauterscheinungen treten in Form von kleinen und großen Plaques auf, die miteinander verschmelzen können. Die Haut schält sich ab, bedeckt mit kleinen Schuppen. Die Krankheit wird von Juckreiz in unterschiedlicher Intensität begleitet.

Die Besonderheit der Manifestationen der Psoriasis im Gesicht

Das Hauptmerkmal der psoriatischen Manifestationen auf der Haut ist die Lokalisation. Unter anderem wird Stress als einer der Faktoren angesehen, die Psoriasis hervorrufen, und die Krankheit manifestiert sich an einem Ort, der einfach nicht zu verstecken ist. Dies verschlimmert den psychischen Zustand des Patienten noch weiter.

Zu den Besonderheiten psoriatischer Manifestationen gehören:

  1. Art der Elemente des Hautausschlags.
  2. Auf welchen Bereichen der Haut sind die meisten psoriatischen Plaques gebildet.
  3. Seborrhoische Krankheitsform, die sich bei einfacher Psoriasis entwickeln kann.

Dünne und empfindliche Haut ist den spezifischen Merkmalen der Hautmanifestationen maximal ausgesetzt. In der Anfangsphase der Entwicklung kann der Ausschlag die Form von kleinen papulösen Knötchen annehmen. Normalerweise werden Ausschläge von Juckreiz begleitet. Dann bilden sich Schuppen auf den Knötchen. Später bildete die Haut rosafarbene Flecken und bildete Plaques.

Die Hauptorte der Lokalisation der Psoriasis auf dem Gesicht:

  • Whisky;
  • die Grenze zwischen der Stirn und der Haarwuchszone;
  • Augenbrauen;
  • der Bereich um die Augen;
  • Nasolabialfalten.

In seltenen Fällen können die Manifestationen im Mund lokalisiert sein (in der Zunge und den Schleimwangen). Dort sehen psoriatische Manifestationen wie rote Flecken aus.

Was die spezielle, seborrhoische Form der Psoriasis anbelangt, entwickelt sie sich in Bereichen des Gesichtes mit der größten Anzahl von Talgdrüsen. Manchmal wird diese Form der Psoriasis mit seborrhoischer Dermatitis verwechselt. Eine solche Verwirrung kann als Folge der Bildung von dichten Krusten von gelblichem Farbton auftreten. Aber mit Psoriasis, unter der Kruste, wird ein terminal Film gefunden werden, entfernen, die es gibt eine punktuelle Blutung.

Klinische Stadien der Psoriasis

Psoriasis hat drei Stadien der klinischen Manifestation auf der Haut. Psoriasis im Gesicht hat die gleichen Stufen:

  1. Fortschreitend - bereits erschienene Knoten nehmen an Größe zu, verschmelzen miteinander. Neue entstehen. Der Ausschlag ist leuchtend rot mit einer schälenden Textur. Der Ausschlag wird von Juckreiz begleitet. An der Stelle des Kratzens bilden sich neue Elemente des Hautausschlags.
  2. Stetig - das Wachstum neuer Elemente des Hautausschlags wird gestoppt. Peeling ist deutlich reduziert. Plaques nehmen eine mehr zyanotische Farbe an. Juckreiz wird weniger ausgeprägt.
  3. Regressiv - in diesem Stadium sind alle Symptome abgeklungen. Psoriatische Manifestationen (Knötchen, Papeln, Plaques) werden blass, um die Plaques herum bildet sich eine weißliche Zone. Jucken und Schälen verschwinden. Die Hauterscheinungen beginnen sich allmählich zu lösen.

Richtige Hautpflege für Psoriasis

Wenn Sie Ihr Gesicht mit Psoriasis waschen und reinigen, müssen Sie Kosmetika für empfindliche Haut verwenden.

Während der Stadien der Exazerbation der Krankheit sollte die Hautpflege so sanft und vorsichtig wie möglich sein. Auf keinen Fall sollte es möglich sein, die Gesichtshaut zu verletzen.

Empfehlungen für die richtige Hautpflege:

  • Verwenden Sie während des Waschens Produkte, die für empfindliche Haut geeignet sind.
  • Es wird nicht empfohlen, das Gesicht abzuwischen. Es genügt, die Haut mit einer Serviette abzutupfen, trocknen zu lassen und eine fettige Creme aufzutragen.
  • Wenn Sie auf die Straße gehen, empfiehlt es sich, zusätzlichen Hautschutz zu verwenden: vor Schnee, Frost im Winter und vor direkter Sonneneinstrahlung im Sommer schützen. Die Haut, die von Psoriasis betroffen ist, sollte jedoch in Kontakt mit der Luft und der Sonne sein.
  • Es ist am besten, keine Kosmetika zu verwenden. Männer wechseln die Rasurmaschine zu einem Elektrorasierer, der die Haut weniger schädigt.

Behandlung

Bei den ersten Erscheinungsformen der Psoriasis auf dem Gesicht oder bei den Exazerbationen wenden sich an den Experten, es ist nötig nicht zu straffen oder mit dem Besuch beim Arzt zu verzögern. Ein Dermatologe wird die Art der Krankheit beurteilen und die beste Behandlungsoption für Ihren speziellen Fall auswählen.

In der Regel ernennt ein Spezialist eine Rezeption:

  1. Präparate von äußerer Anwendung;
  2. interne Anwendung;
  3. Physiotherapeutische Verfahren;
  4. Mittel für den Heimgebrauch;
  5. Diät.

Vorbereitungen der internen Anwendung

Die Annahme von Medikamenten sollte vom behandelnden Arzt bestimmt werden.

Unter der Hauptmedikamentbehandlung ernennt der Arzt die folgenden Gruppen der Präparate:

  • Zytotoxische Medikamente;
  • Immunsuppressiva;
  • Glukokortikosteroide;
  • Biologisch aktive Medikamente (nicht zu verwechseln mit Nahrungsergänzungsmitteln).

In den meisten Fällen besteht die systemische Therapie in der Einnahme von Tabletten und Injektionen. Die wichtigsten Behandlungsmethoden sind:

  • Isotretinoin, Acitretin - diese Medikamente werden in schwereren Fällen von Psoriasis verschrieben.
  • Cyclosporin - wird in fortgeschrittenen Formen der Psoriasis verschrieben, wenn andere Medikamente nicht geholfen haben.
  • Cetirizin - reduziert Juckreiz.

Vorbereitungen der externen Anwendung

Die wichtigste und traditionelle Behandlungsmethode bei externen Anwendungen sind die folgenden Medikamente:

  • Naphthalensalbe;
  • Salicylsalbe;
  • Corticosteroide in Form von Salben.

Salicylsalbe wird sehr sorgfältig verwendet, da Salicylsäure, die Teil der Salbe ist, die empfindliche Haut aggressiv beeinflussen kann.

Zusätzlich zu diesen Salben werden Feuchtigkeitscremes für die äußere Anwendung, die einen Vitaminkomplex enthalten, verschrieben.

Physiotherapeutische Behandlung

Das physiotherapeutische Verfahren basiert auf der Einwirkung von ultravioletten Strahlen. Das Verfahren ist ziemlich üblich für die Behandlung von Psoriasis des Gesichts.

In einigen Fällen wird die sogenannte PUVA-Therapie eingesetzt. Dieses Verfahren zielt darauf ab, die Teilung von pathologischen Zellen zu verlangsamen. Die Phototherapie wird ausschließlich unter Aufsicht eines Arztes durchgeführt.

Diät

Die Ernährung für Psoriasis im Gesicht enthält eine große Aufnahme von frischem Obst und Gemüse. Es wird auch empfohlen, Sauermilch und Getreideprodukte zu verwenden. Es ist nützlich, Fisch und fettarmes Fleisch zu erhalten.

Verboten, Zitrusfrüchte, Vollmilch, Nüsse, Süßigkeiten, Brötchen zu essen. Alkohol ist strengstens verboten.

Eine angemessene Behandlung mit geeigneten Salben, anderen Medikamenten, Psoriasis des Gesichts wird zweifellos in die Regressionsphase übergehen. Unter Beachtung aller aufgeführten Empfehlungen wird die Krankheit eine stabilere Remission erhalten.

Psoriasis im Gesicht: Wie behandelt man? Liste der wirksamen Salben

Jeder ist begierig darauf saubere, gesunde Haut Gesicht.

Einer der Beschwerden, manifestiert sich auf der Gesichtshaut und liefert sowohl körperliche als auch psychische Probleme, ist die Psoriasis des Gesichts.

Psoriasis (Plattenepithel-Flechte) ist nicht übertragbar (nicht ansteckende) Hautkrankheit.

Das Konzept von

Es hat das Aussehen von roten, trockenen, erhabenen Flecken über der Hautoberfläche - Papeln, die sich zusammenlagern und Plaques bilden. Krankheit ist chronischNach der Heilung kann es wieder periodisch im ganzen Leben erscheinen.

Psoriasis, wie eine Dermatose, kann sich auf jedem Teil des Körpers bilden, auch im Gesicht und auf den Nägeln.

Psoriasis des Gesichts - atypische Manifestation der Krankheit, von der am häufigsten männliche und weibliche Personen im Alter von 15 bis 25 Jahren im gleichen Verhältnis betroffen sind.

Kann ich Schnecken für die Gesichtsmassage zu Hause verwenden? Antwort finde es jetzt heraus.

Ursachen der Entwicklung

Pathogenese (Entwicklung) der Krankheit ist mit Arbeitsunterbrechung verbunden Immunzellen des Körpers. Immunzellen, die aus den unteren Hautschichten aufsteigen, verursachen eine Entzündung und Überwucherung der oberen Schichten der Epidermis und bilden ein Netzwerk von kleinen Kapillaren in der betroffenen Hautschicht.

Die Ätiologie der Krankheit ist noch nicht vollständig verstanden. Es gibt mehrere Theorien, die in Betracht gezogen werden Ursachen von Psoriasis:

  1. Die Ursache der Krankheit ist ein Abbau des menschlichen Immunsystems, vererbt.
  2. Die Krankheit wird nicht vererbt und ist das Ergebnis einer Genmutation.
  3. Im Zentrum der Psoriasis stehen Verletzungen der endokrinen Drüsen oder Veränderungen der Sexualhormonspiegel.
  4. Schuppenflechte entwickelt sich als Folge von Fehlfunktionen des Blutflusses.
  5. Die Ursache für die Entwicklung der Krankheit kann ein starker emotionaler Schock oder chronischer Stress sein.

Anfangssymptome

Sofort sollte warnen das Auftreten von kleinen juckenden Entzündungen im Gesicht, in Form von kleinen dichten Knötchen - ein Psoriasisausschlag, der sich schnell ausbreitet und Plaques (ausgedehnte Herde) bildet.

Wenn die Psoriasis Plaque beschädigt ist, beginnt die Blutung.

Krankheit am häufigsten manifestiert sich im Nasolabialbereich des Gesichts, Augenlider, Augenbrauen, wirkt sich manchmal auf die Lippen.

Eine weitere Entwicklung der Krankheit führt zu einer Verdickung der Epidermis und zur Verletzung der Wasserbarriere der Haut. Ergebend die Haut wird wehrlos vor den schädlichen Auswirkungen der Umwelt.

Zur Hauptsache Symptome Krankheiten umfassen:

  • Rötung, Juckreiz, Schuppung der Hautoberfläche;
  • weiße Schuppen oder gelbe Kruste im Gesicht;
  • Verdickung der Epidermis (Haut) in den Läsionen;
  • Schuppen im Haar, Wunden auf der Haut, Verformung der Nagelplatten.

Symptom der Krankheit ist gelbe Kruste auf der Haut des Gesichts, als Folge der Verklebung der Psoriasis Skalen mit Talg gebildet. Seborrhoische Psoriasis manifestiert sich oft in den Ohren, Stirn, näher an der Kopfhaut.

Der Unterschied zwischen seborrhoischer Psoriasis und seborrhoischer Dermatitis ist das Vorhandensein unter der Kruste Terminalfilm, Entfernung, die eine punktuelle Blutung verursacht.

Neben den bestehenden Ursachen für die Entwicklung von Schuppenflechten kann seborrhoische Psoriasis Pilz der Talgdrüsen verursachen - Malassassia.

Wie man Herpes auf der Gesichtshaut heilt, können Sie von unserem Artikel lernen.

Wie werde ich los?

Wie Psoriasis im Gesicht heilen? Bis heute Es gibt keine Therapie, das würde Plattenepithel-Flechten vollständig heilen.

Die Behandlung zielt darauf ab, die Symptome so lange wie möglich zu beseitigen.

Richtig ausgewählte Therapie hilft, die Krankheit loszuwerden seit mehreren Jahren (manchmal seit Jahrzehnten). Mehrere Richtungen der Psoriasis-Therapie wurden entwickelt:

  • tatsächliche Behandlung, ist auf die Verwendung von Cremes, Salben, Shampoos gerichtet;
  • systemische Therapieausrichtung - die Verwendung von Medikamenten (Injektionen, Pillen), die die Funktion des körpereigenen Immunsystems beeinflussen und die Psoriasis-Prozesse in der Haut hemmen;
  • Phototherapie, bestehend in der Behandlung von Solarbädern, Solarium.

Das häufigste Heilmittel für Psoriasis ist die tatsächliche Therapie. Ausgezeichnet nonhormonal und hormonell Vorbereitungen.

Als Psoriasis ins Gesicht zu schmieren? Beliebt nicht hormonell bedeutet die folgenden Salben.

Gleichgültig Salben:

  1. Salicylsalbe hilft, Ecdysis zu beseitigen.
  2. Salicylzink hat eine entzündungshemmende Wirkung mit trocknender Wirkung.
  3. Zinksalbe, Zinocap reduzieren Entzündungen, Schwellungen von Geweben, schaffen eine schützende Barriere gegen äußere Einflüsse, die besonders wichtig für die Psoriasis der Gesichtshaut ist.

> Salben auf der Basis von Teer: Antramin Salbe, Berestin, Antipsorin - entzündungshemmende Medikamente, stimulieren die Zellregeneration, verbessern den Prozess der Verhornung.

Achtung: Teer Phototoxisch, also an heißen, sonnigen Tagen mit Vorsicht verwenden.

Salben mit dem Gehalt an Vitamin D: Dайвонекс, Псоркутан - mit Hilfe von Vitamin D unterdrücken den Mechanismus der Entwicklung von Psoriasis in der Haut.

Was sind die Symptome von Erkältungsallergien im Gesicht? Lesen Sie hier darüber nach.

Salben aus Ölprodukten: Naftaderm, Ichtilo-Naphthalan, Losterin sind durch juckreizstillende, exfoliierte Wirkung gekennzeichnet. Sie werden nach Entfernung des akuten entzündlichen Prozesses in der Haut angewendet.

Gemüse Salben:

  1. Psoriattren - die Grundlage der Tinktur ist Mahonia aquifolium D1.
  2. Kartalin - enthält Extrakte aus Kamille, Schnur, Eukalyptus.
  3. Antipsoriaz - in der Zusammensetzung enthält, Calendula, Schnur, Schöllkraut.

Sie helfen, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, den Entzündungsprozess zu reduzieren.

Hormonale Heilmittel

Aufgrund der vielen Nebenwirkungen werden sie jedoch nur für den Zweck und unter der Aufsicht eines Arztes verwendet.

Mit der Kraft der Handlung unterscheiden:

  1. Schwach Salben: Hydrocartison, Prednisol.
  2. Medium aktiv Salben: Afloderm, Loridern, Lokoid, Fluorocort.
  3. Stark Fonds: Sinaflanc, Sinalar, Advantan, Ecolor, Beloderm.
  4. Der Stärkste Die Handlung wird mit Salbe gemacht, die Clobetasol - Dermovate enthält.

Schuppige Haut auf dem Gesicht im Winter. Was zu tun ist? Empfehlungen von Spezialisten finden Sie auf unserer Website.

Pflegehinweise

Tipps zur Pflege der Gesichtshaut bei Psoriasis:

  • Psoriasis-Plaques nicht reißen;
  • wasche dein Gesicht mit Mitteln für empfindliche Haut;
  • Wischen Sie ein nasses Gesicht nicht mit einem Handtuch ab, weichen Sie es mit einem Papiertuch aus und tragen Sie eine fettige Creme auf;
  • Minimierung der Verwendung von dekorativen Kosmetika;
  • um die Haut des Gesichts vor Sonnenbrand, Kratzern, Infektionskrankheiten zu warnen.

Psoriasis ist eine menschliche Krankheit für das ganze Leben. Psoriasis des Gesichtes bringt viele psychologische Traumen, besonders für Kinder und Frauen. Jedoch, angemessene Behandlung und richtige Pflege Die Haut wird es Ihnen ermöglichen, sich während der Krankheit wohl zu fühlen und das Entstehen eines neuen Leidens hinauszuzögern.

Psoriasis im Gesicht: wirksame Behandlungsmethoden, Salben, Masken und Empfehlungen

Müde von der Bekämpfung von Psoriasis im Gesicht? Weiß nicht, was sein Aussehen provozieren kann und wie man diese Krankheit genau erkennt? Möchten Sie die beliebten Rezepte für die Behandlung kennenlernen? Auf der Suche nach Informationen über moderne Hardware-Techniken zur Bekämpfung solcher Leiden? Mit dieser und weiteren interessanten Informationen werden Sie unseren Artikel kennenlernen!

Welche Informationen lernst du:

Was ist Psoriasis im Gesicht?

Häufiger Orte der Lokalisierung von Psoriasis im Gesicht sind die Bereiche um die Augen und Schläfen, Augenbrauen, Nasolabialfalten

Autoimmunerkrankung, nicht-infektiöse Natur, die sich in einer ausgeprägten Rötung der Haut manifestiert mit dem Erscheinen auf der Oberfläche von kleinen Flocken (Papeln), allmählich zunehmende Größe in und Verschmelzung miteinander Psoriasis bezeichnet wird. Zur gleichen Zeit erfährt eine Person Juckreiz und unangenehme Empfindungen, die mit der Hochwertigkeit anderer verbunden sind, die nicht verstehen, dass diese Krankheit nicht durch den Haushaltsweg übertragen wird.

Es ist unmöglich, die Ursache dieser heimtückischen Krankheit selbst auf dem modernen Niveau der medizinischen Entwicklung zuverlässig zu identifizieren. Es wird angenommen, dass die Krankheit durch einen erblichen Faktor, Fehlfunktionen des Immun- oder endokrinen Systems, Fettstoffwechselstörungen und auch durch ständige Stresssituationen hervorgerufen wird.

Die meisten Lokalisationsorte der Psoriasis im Gesicht sind die Bereiche um die Augen und Schläfen, Augenbrauen, Nasolabialfalten sowie Randzonen in der Nähe der Kopfhaut.

Es gibt zwei Arten von Psoriasis - vulgär (am häufigsten) und seborrhoischen. Im Gegensatz zu der vulgären seborrhoische betrachten eine komplexere Form der Krankheit, wie durch das Entstehen von besonders dichten und groß Papeln und Skalen gekennzeichnet, mit einer Schicht von Talg mit einem gelblichen Farbton bedeckt. Der verbreitete Glaube, dass Seborrhoe (erhöhte Talgproduktion) die Ursache für die Entwicklung einer ähnlichen Form der Psoriasis ist, ist falsch.

Der Krankheitsverlauf ist begleitet von Remissionsphasen (Verschwinden der Symptome) sowie Rezidiven (die nach einer gewissen Zeit mit Symptomen wieder auftreten).

Charakteristische Anzeichen von Psoriasis

Um das Vorhandensein von genau Psoriasis und keine anderen dermatologischen Probleme richtig zu erkennen und zu bestimmen, ist es notwendig, die folgenden Hauptsymptome des Verlaufs dieser Krankheit zu kennen.

  1. Wenn Sie eine Nagelplatte auf den aufgetauchten Plaques mit Schuppen auf der Hautoberfläche halten, können Sie in diesem Bereich das anschließende intensivierte Peeling sehen. Dieses Merkmal wird wegen der Ähnlichkeit mit einem Tropfen von gefrorenem Wachs, das beim Berühren mit einem Finger viel Kunststoff abzieht, Stearin-Färbung genannt
  2. Bei einer gründlichen Reinigung der Haut von den vorhandenen Schuppen wird ein dünner Film auf der Oberfläche der Epidermis, der in einer leuchtend roten Farbe gefärbt ist, sichtbar sein. Diese Funktion wird als Terminalfilm bezeichnet.
  3. Nach Entfernung des Endfilms von der Hautoberfläche durch Abkratzen werden kleine Mehrfachfleckblutungen in Form von kleinen Tropfen beobachtet. Eine solche Blutung wird durch eine enge Anordnung der Kapillaren in der Epidermis verursacht, die im Verlauf der Krankheit leicht beschädigt werden. Dieses Phänomen wird blutiger Tau genannt.

Plaques und Papeln wachsen mit Psoriasis, schnell in der Größe zunehmen. Fusing, bilden sie ein einziges Konglomerat, entstellend den betroffenen Bereich des Gesichts. Sie können die entblößten Hautstellen nicht kämmen und abreißen, Krusten erscheinen, um nicht das Auftreten von Narben und Narben zu provozieren.

Stadien der Psoriasis

Plaques und Papeln wachsen mit Psoriasis, schnell in der Größe zunehmen

Es gibt 3 Hauptstadien der klinischen Manifestation von Psoriasis auf der Gesichtshaut:

  1. Progressiv. Es ist gekennzeichnet durch eine Vergrößerung der vorhandenen Plaques und deren Verschmelzung zu einem einzigen Fleck mit dem aktiven Auftreten neuer Papeln sowie Ausschlägen von leuchtend roter Farbe mit einer abblätternden Struktur vor dem Hintergrund eines starken Juckreizes. Beim Kämmen entsteht das Auftreten neuer Hautausschläge.
  2. Stationär. Sein Merkmal ist das Aufhören des Wachstums von Papeln mit einer merklichen Abnahme des Peelings. Die vorhandenen Plaques erhalten eine blaue Tönung, während der Juckreiz weniger ausgeprägt wird.
  3. Regredieren. Dieses Stadium ist mit der Maskierung aller Symptome der Krankheit verbunden. Alle Manifestationen der Psoriasis sind fast unsichtbar. Peeling und Juckreiz verschwinden vollständig, Papeln und Plaques beginnen sich zu lösen.

Empfehlungen zur Hautpflege bei Psoriasis

Recht in dieser Situation wäre eine sofortige Beschwerde an die Spezialisten sein - ein Dermatologen, die eine umfassende Untersuchung des Körpers durchführen werden, um das Ausmaß der Hautläsionen zeigen, eine professionelle Behandlung ernennen, sowie Ihnen sagen, wie man richtig für die Haut mit Psoriasis betroffen kümmern. Wenn Sie aus irgendeinem Grund keinen Arzt aufsuchen können, beachten Sie die folgenden Tipps und Empfehlungen.

  • Verwenden Sie Gesichtsreiniger und Gesichtsbehandlungen, die für empfindliche Haut entwickelt wurden, um Verletzungen und nachfolgende Verschlimmerung der Krankheit zu vermeiden.
  • Aktives Reiben der betroffenen Haut nach dem Waschen vermeiden. Trocknen Sie diese Bereiche am besten mit einer Papierserviette, indem Sie sie sanft auf die Problemzonen auftragen.
  • Es lohnt sich (vor dem Besuch beim Arzt), die Verwendung von Make-up zu verweigern, auch dekorativ.
  • Verwenden Sie keine Peelings und Peeling-Verbindungen, die entzündliche Reaktionen und Verschlimmerung der Situation hervorrufen können.
  • Männer, die Rasierapparate benutzen, ist es wert, sie mit einem elektrischen Rasierapparat zu ersetzen, der die Oberfläche der Epidermis weniger verletzt.

Mögliche Behandlungsmöglichkeiten für die Krankheit

Wir geben die Behandlungsmethode nur zur allgemeinen Information und zur Einarbeitung an. Nicht selbst behandeln! Wenden Sie sich an einen Spezialisten für eine individuelle und komplexe Therapie, die zu Ihnen passt!

Der Dermatologe wird nach der Untersuchung und Beurteilung der Art der Erkrankung für Sie die beste Behandlungsoption auswählen, die Folgendes umfassen kann:

  • Medizinische Präparate für den internen Gebrauch (Tabletten, Injektionen).
  • Geeignete Salben, Emulsionen und Zusammensetzungen von kosmetischen Pflanzenölen zur äußerlichen Anwendung.
  • Alle Arten von Physiotherapie mit dem Einsatz von speziellen Geräten und Geräten.
  • Richtig ausgewählte Diät, sowie Empfehlungen für den Lebensstil.
  • Mittel für den Heimgebrauch (Lotionen, Salben).

Gebrauchte Medikamente zur inneren Behandlung

Systemische Therapie kann in Form von Tabletten oder Injektion verschrieben werden

Typischerweise beinhaltet diese Krankheit die Einnahme der folgenden Medikamente: Zytostatika, Immunsuppressiva, Glukokortikosteroide, biologisch aktive Medikamente.

Eine systemische Therapie kann in Form der Einnahme von Tabletten oder der Injektion von Wirkstoffen wie Isotretinoin, Acetritin, Cyclosporin, Cetirizin, die zielgerichtet und in einer komplexen Weise wirken, und auch die Linderung des Juckreizes verordnet werden.

Als Arzneimittel für die äußerliche Anwendung werden Naphthalin, Salicylsalbe sowie Mischungen, die Corticosteroide enthalten, am häufigsten verschrieben.

Feuchtigkeitsspendende und vitaminhaltige Formulierungen werden zur allgemeinen Stärkung und Stärkung der lokalen Hautimmunität eingesetzt.

Physiotherapeutische Behandlungsmethoden

Der in spezialisierten Kliniken verwendete Excimer-Laser gilt als das modernste und effektivste Gerät

  1. UV-Lampen, deren Wirkung auf der Wirkung von UV-Strahlen beruht, die darin besteht, das Wachstum epidermaler Zellen zu verlangsamen und die Haut insgesamt zu verbessern. Die Methode wird als sehr effektiv anerkannt.
  2. Phototherapie, durchgeführt unter der Aufsicht eines Spezialisten, basierend auf dem Einfluss bestimmter Frequenzen der UV-Strahlung. Diese Methode hat viele positive Rückmeldungen.
  3. Excimer Laser, der in spezialisierten Kliniken verwendet wird, gilt als das modernste und effektivste Gerät, das aktiv gegen Psoriasis wirkt.

Hinweise in der Diät

Es wird empfohlen, viel Gemüse, Obst, Beeren, Gemüse, Fisch, fettarmes Fleisch, Sauermilchprodukte und Getreide zu essen.

Unter dem Verbot waren fettige, würzige, würzige, geräucherte, frittierte Speisen und Gerichte sowie Süßigkeiten, Brötchen, Nüsse und Vollmilch.

Während der Behandlung ist es strengstens verboten zu rauchen und alkoholische Getränke zu trinken.

Gebrauchte Salben und Cremes

Psoril gibt vorübergehende Ergebnisse, und nach längerem Gebrauch hat eine suchterzeugende Wirkung

Zur Behandlung von Psoriasis im Gesicht werden nicht-hormonelle Salben und Cremes verwendet, da sie als die sichersten angesehen werden. Als Beispiel, die häufigsten und oft vorgeschriebenen Salben "Kartalin" und "Psorilom", deren Anwendung vollständig den Anweisungen entsprechen muss. Sie geben temporäre Ergebnisse und haben nach längerem Gebrauch eine suchterzeugende Wirkung.

Volksrezepte

Mit Bemühungen, die notwendigen Komponenten für die Herstellung von Salben zu finden und auszuwählen, können Sie eine effektive Behandlung für Psoriasis erhalten, die nach 4 Wochen regelmäßig eine kurative Wirkung haben wird.

Tragen Sie diese Verbindungen nur auf die gereinigte, trockene Haut in einer kleinen Menge und einer dünnen Schicht auf.

Psoriasis im Gesicht: Symptome und Behandlung

Psoriasis ist eine der unangenehmsten Hauterkrankungen. Am häufigsten sind psoriatische Hautausschläge an Gliedmaßen und Rumpf. Kann Psoriasis im Gesicht sein? Leider kann es Patienten, die an dieser Krankheit leiden, gleichzeitig viele unangenehme Erfahrungen machen.

Symptome von Psoriasis im Gesicht

Das anfängliche Stadium der Psoriasis im Gesicht zeigt sich meist im Spätherbst oder im Winter. Zu dieser Zeit wird die Haut besonders anfällig. Der Vorbote der Krankheit ist ein unerträglicher Juckreiz. Die Symptomatik des Anfangsstadiums der Psoriasis im Gesicht ist der Nahrungsmittelallergie oder der gewöhnlichen Hautreizung sehr ähnlich: die entzündeten Flecke der kleinen Größe (ungefähr mit dem Stecknadelkopf), hauptsächlich auf der Stirn oder den Wangen lokalisiert. Im Laufe der Zeit nehmen sie jedoch an Größe zu und bilden, zusammengeführt, die Form verdichteter Knötchen - Papeln, die eine blassrote Färbung haben. Dies ist besonders intensiv, wenn man Papeln kämmt, was nicht kategorisch gemacht werden kann, da sich die Narben an ihrer Stelle bilden können. Allmählich beginnen die Ausschläge das Nasolabialdreieck zu bedecken und die Nasenflügel, die Stirnfläche, die Lippen, dringen in die Haare ein, breiten sich über die Ohren aus und bedecken fast den gesamten Gesichtsbereich.

Weitere Anzeichen der Krankheit können als "eine Kombination von drei Phänomenen" charakterisiert werden:

  • Plaques umhüllen weiche und leicht und schmerzlos kratzende Schuppen (Stearin-Fleck);
  • Mit weiterer Trennung der Schuppen unter ihnen wird scharlachrote Haut sichtbar, als ob sie mit Glanz bedeckt wäre (Endfilm);
  • Wenn Sie die Haut weiter kratzen, beginnt sie zu schädigen und endet mit kleinen Bluttröpfchen (Bluttau).

Im Erwachsenenalter ist die seborrhoische Psoriasis im Gesicht mit einer charakteristischen psoriatischen "Krone" am häufigsten - einer Ansammlung von Papeln an der Grenze zur Kopfhaut. Eitrige Krusten, die sich in diesem Fall bilden, reißen und verursachen eine Menge Schmerzen. Für Kinder ist eine Art Psoriasis der Gesichtshaut charakteristischer, Tropfen genannt. Zu Beginn der Krankheit kann es als banale Diathese betrachtet werden.

Ursachen

Psoriasis, einschließlich - Psoriasis im Gesicht, nicht ohne Grund gilt als eine der geheimnisvollsten Krankheiten. Streitigkeiten über seine Ätiologie hören bis jetzt nicht auf. Unter den Experten gibt es Anhänger des Primats der endokrinen, autoimmunen, psychosomatischen Theorien, und in letzter Zeit ist die genetische Theorie der Entstehung von Psoriasis immer beliebter geworden. Dies wird teilweise durch die ubiquitären Statistiken bestätigt, nach denen jeder dritte von vier Patienten mit dieser Dermatose, einer der nahen Verwandten, ebenfalls ihr Träger ist. Es gibt keine speziellen Streitigkeiten unter Spezialisten, vielleicht nur drei Umstände:

  • Die Krankheit hat einen polyethologischen Charakter: es ist unmöglich, ihren Ursprung durch einen Grund zu erklären;
  • Diese Pathologie kann jahrelang sogar jahrzehntelang in ein stabiles Remissionsstadium treiben, aber die endgültige Heilung dafür findet nicht statt;
  • die Übertragung von Psoriasis durch direkten Kontakt ist ausgeschlossen: es ist nicht ansteckend.

Wie dem auch sei, malösthetische psoriatische Hautausschläge, die praktisch jeden Körperteil abdecken können, einschließlich jener, die nicht vor den Blicken anderer verborgen werden können, bringen psychische Beschwerden mit sich, in erster Linie - für den Patienten selbst.

Arten von Psoriasis im Gesicht

Die Krankheit selbst hat eine ziemlich komplexe Klassifizierung mit vielen Sorten. Abhängig von der Art des Flusses kann es in zwei große Gruppen unterteilt werden: mit pustulösen und nicht pustulösen Leckagen. Es ist merkwürdig, dass jede Spezies ihre eigenen "prärogativen" Läsionen hat. Dies gilt insbesondere für nicht-klassifizierte Arten, zum Beispiel Seborrhoe-ähnliche Manifestation. Dieser Umstand hilft den Ärzten sehr, eine genaue Diagnose zu erstellen und somit die optimale Therapie zu wählen.

Nach dem Schweregrad des Verlaufs unterscheiden sich leichte und schwere Formen der Psoriasis in Abhängigkeit von der Gesamtfläche der Läsion und den systemischen Manifestationen der Krankheit.

Es sollte angemerkt werden, dass eine Person nicht zu den typischen Bereichen der psoriatischen Läsion gehört. Für ihn ist jedenfalls die seborrhoische Form der vulgären Psoriasis am charakteristischsten, die sich dann bis an die Grenze mit dem Haaransatz und weiter darunter auf den ersten Blick den Eindruck von gewöhnlichen Schuppen ausbreitet.

Stadien der Krankheit

Psoriasis im Gesicht ist durch eine schnelle Entwicklung aufgrund der Anfälligkeit der Haut in diesem Bereich gekennzeichnet. Über das anfängliche Stadium der Psoriasis im Gesicht haben wir bereits ausführlich berichtet. Es folgt ein Stadium, das als stationär bezeichnet wird, wenn Plaques helle Farbtöne annehmen, die Form der Papeln rund wird, mit silbrigen Schuppen. In der Regel treten diese Metamorphosen etwa einen Monat nach Ausbruch der Krankheit auf.

Die nächste Stufe gilt als gedämpft. In diesem Stadium stehen die Plaques fast nicht mehr auf der Haut und werden blass. Der Wunsch, sie zu kämmen, geht, die Papeln sind von dichten und verhornten Fransen umgeben. Dieser Prozess dauert im Durchschnitt zwei Monate bis sechs Monate.

Als eine Psoriasis im Gesicht behandeln?

Der Dermatologe befasst sich mit der Behandlung der Krankheit, und schon mit dem ersten Verdacht auf Psoriasis sollte der Besuch nicht verschoben werden: je früher er mit der Behandlung beginnt, desto schneller geht die Gesichts-Psoriasis in das Stadium der Remission über. Gleichzeitig ist es notwendig zu verstehen, dass die Behandlung der Psoriasis ein langer und komplexer Prozess ist. Es gibt keine wundersamen medizinischen Hilfsmittel, und die Therapie setzt eine umfassende Lösung unter Verwendung verschiedener Einflussmechanismen voraus.

Salben zur Behandlung von Psoriasis im Gesicht

Der wirksamste Weg zur Bekämpfung der Krankheit sind externe Mittel in Form von Balsamen, Lotionen, Cremes. Aufgrund ihrer Wirksamkeit sind Salben für das Gesicht von Psoriasis weit verbreitet: sowohl hormonelle als auch hormonfrei. Gleichzeitig haben Erstere einen stärkeren, aber kurzfristigen Effekt, da sie schnell zu einer Gewöhnung an den Körper und dann zu einer neuen Verschlimmerung führen. Hormonelle Medikamente werden vor allem bei Erwachsenen mit Psoriasis im Gesicht behandelt. Nicht-hormonellen Handlungen allmählich, aber sie bieten eine Remission für einen längeren Zeitraum.

Als das Gesicht von einer Psoriasis zu schmieren?

Bekannte nicht-hormonelle Mittel zur Behandlung von Psoriasis im Gesicht

  • um das Abschälen zu beseitigen Salizylsalbe anzuwenden, und gemischtes Salizylzink gibt entzündungshemmende Wirkung und trocknet die betroffene Haut;
  • ausgezeichnete entzündungshemmende Indikationen sind Salben, die auf Teer oder Solidol basieren, wie Berestin, Antipsorin und andere;
  • Zinksalbe schützt die Haut vor den negativen Auswirkungen der Umwelt, reduziert Schwellungen, bekämpft Entzündungen;
  • Unterdrückende Wirkungen auf kranke Zellen haben Salben, die Vitamin D enthalten. Dazu gehören Psorkutan, Daivonex;
  • Die juckreizstillende Wirkung ist berühmt für ölige Präparate, besonders notwendig, wenn das akute Stadium der Krankheit bereits vollendet ist und die Genesung beginnt;
  • Um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen, werden Salben auf der Basis von Pflanzenextrakten verwendet, die Calendula, Schöllkraut, Kamille und andere Heilpflanzen enthalten.

Hormonelle Salben unterscheiden sich in ihrer Stärke von ihren Wirkungen: von relativ schwachen, zum Beispiel Prednisolum, Afloderm, Loridern zu stärkeren (Ecolor, Sinalar, Dermovate).

In der Regel sollten Salben für das Gesicht von Psoriasis vor dem Schlafengehen angewendet werden, wenn der Körper in völliger Ruhe ist - während die therapeutische Wirkung viel höher ist.

Aufgrund der zahlreichen Nebenwirkungen sollten hormonelle Medikamente mit großer Sorgfalt und nur nach den Anweisungen des Arztes verwendet werden. Selbstmedikation ist strengstens verboten - sie kann zu irreversiblen gesundheitlichen Folgen führen.

Prozedurale Therapie

Neben diesen Medikamenten werden physiotherapeutische Verfahren eingesetzt.

Eine ausgezeichnete beruhigende Wirkung wird durch tägliche Elektroschlafsitzungen erreicht, die für mindestens eine Woche zwischen 20 Minuten und einer halben Stunde dauern. Photochemotherapie und UV-Strahlen werden vom Arzt in Zeiten des Ausbleichens der Krankheit verschrieben und tragen zu einer Verlängerung der Remissionszeit bei. In einigen Fällen kann eine Röntgenbestrahlung der betroffenen Bereiche vorgeschrieben werden. Die Lasertherapie gilt in dieser Hinsicht als sicherer.

Eine hervorragende Ergänzung zur Hauptbehandlung ist die Sanitationstherapie.

Medikamente

Was Medikamente betrifft, werden sie nur bei chronischen und vernachlässigten Formen bei der Behandlung von seborrhoischer Psoriasis im Gesicht verschrieben. Zu diesen Mitteln gehören insbesondere

  • Zytostatika, die die Teilung von Epithelzellen verlangsamen, beispielsweise in Form von Methotrexat;
  • Immunsuppressiva wie Cyclosporin A, die den Verlauf von Autoimmunprozessen unterdrücken;
  • Glukokortikosteroide für den internen Gebrauch (Dexamethason und Prednisolon);
  • die biologisch aktiven Substanzen Avastin und Alefacept blockieren die Vermehrung von pathologischen Zellen.

Alle diese Medikamente werden nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen.

Folk Heilmittel für Psoriasis im Gesicht

Die Behandlung von Psoriasis im Gesicht mit Volksheilmitteln führt ebenfalls zu einem positiven Ergebnis, jedoch nur unter der Aufsicht des behandelnden Arztes und kombiniert mit anderen Methoden zur Bekämpfung der Krankheit. Im Herzen der traditionellen Medizin sind natürliche Zutaten, so dass sie auch in der Behandlung von Kindern empfohlen werden. Empfohlen für alle Arten von Kräutertinkturen, Bäder mit Heilbrühen, Salben und Gesichtsmasken für Psoriasis, nach "Großmutters Rezepturen" zubereitet. Zum Beispiel, gut beruhigende Haut Salz Maske, überlagert auf einem vorgereinigten Gesicht (Meersalz ist am besten geeignet), Solidol und Teer Masken und Salben. Eine gute Wirkung hat Sanddornöl, das sowohl äußerlich als auch innerlich verwendet wird, sowie Lavendel und Kokosöl. Es wird empfohlen, Karotin-haltiges Gemüse, Kürbisse und Früchte zu verwenden, die rot und orange gefärbt sind. Ein definitives Ergebnis liefern auch homöopathische Mittel.

Trotz der Komplexität der Krankheit wird der Großteil der Behandlung von Psoriasis im Gesicht zu Hause durchgeführt (mit seltenen Ausnahmen). Es ist wichtig, die medizinischen Anweisungen genau zu befolgen, einschließlich:

  • sorgfältige Hygiene der Haut und Schutz vor verschiedenen negativen Einflüssen: mechanisch, klimatisch, ökologisch;
  • Einhaltung der Diät, vor allem während der Exazerbation von Psoriasis im Gesicht. Es ist notwendig, die irritierenden und allergenen Produkte, Tabak und Alkoholprodukte vollständig aufzugeben;
  • regelmäßiger Besuch beim Dermatologen

Und jetzt die Antwort auf die Hauptfrage: Wie kann man Psoriasis im Gesicht loswerden?

Leider ist es unmöglich, die Krankheit vollständig zu heilen. Durch die Durchführung von ärztlichen Verschreibungen, die Beobachtung von Präventionsmaßnahmen und die Aufrechterhaltung der richtigen psychischen Stimmung ist es jedoch möglich, die Dauer der Remissionszeiten zu maximieren und gleichzeitig eine hohe Lebensqualität aufrechtzuerhalten.