Search

Entzündungshemmende Salben - Gebrauchsanweisung

Entzündliche Prozesse, die sich bei verschiedenen Erkrankungen der Haut und des Unterhautgewebes, der Gelenke, der Muskeln, der Nervenenden entwickeln, bedürfen einer besonderen Behandlung. Beliebte Salben mit entzündungshemmender Wirkung, die in etiotrope und pathogenetisch unterteilt sind. Die ersten wirken gezielt auf die Entzündungsursache ein, und die zweiten lindern die Symptome aufgrund der Verletzung der Biochemie der Pathologie.

Gruppen von entzündungshemmenden Salben

Je nach Zusammensetzung wirkt die entzündungshemmende Salbe für Muskeln und Kniegelenke auf die Entzündung unterschiedlich ein. Das Medikament hemmt die Produktion von Entzündungsmediatoren in Zellen und hemmt die Symptome des Prozesses. Wenn dem Arzneimittel antibakterielle Komponenten hinzugefügt werden, wird zusätzlich der negative Effekt der Mikroflora eliminiert, und wenn die Erhitzungs- oder chondroprotektiven Substanzen beschleunigt werden, werden die Erholungsprozesse beschleunigt.

Alle Salben mit entzündungshemmender Wirkung werden in Gruppen eingeteilt, die sich im Wirkungsprinzip unterscheiden. Haupttypen:

  1. Homöopathie - verwendet bei Krankheiten, die mit Entzündung auftreten, enthalten natürliche Extrakte von Pflanzen.
  2. Lokale Reizstoffe - helfen, Entzündungen zu entfernen, die durch Trauma, Hypothermie, körperliche Anstrengung verursacht werden.
  3. Chondroprotective - beseitigen Schmerzen in der Hernie der Wirbelsäule, Spondyloarthrose, Osteochondrose.
  4. Nichtsteroid - für starke Schmerzen, von einem Arzt ernannt.
  5. Kombiniert - kombinieren mehrere Effekte, zum Beispiel Massage und Analgetikum, Steroid-Effekte (hormonell).

Entzündungshemmende Salben für Erkrankungen des Bewegungsapparates

Zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates und der Organe wird eine entzündungshemmende Salbe für Gelenke oder Haut verwendet. Indikationen für den Einsatz solcher Medikamente sind:

  • infizierte Wunden, Verbrennungen;
  • trophische Geschwüre, Pyodermie (pustulöse Läsion);
  • Erysipel, Streptokokkenläsion der Epidermis;
  • Augeninfektionen, Konjunktivitis, Blepharitis;
  • Entzündung in der Nasenhöhle, die Ohrmuscheln;
  • gynäkologische Erkrankungen, Adnexitis;
  • Rheumatoide, deformierende Arthrose, Osteoarthritis, Osteoarthritis;
  • Osteochondrose, Gicht;
  • Myositis (Entzündung der Muskeln), Neuritis (Entzündung der Nerven);
  • Kontakt, atopische Dermatitis;
  • Ekzem, Psoriasis, vulgärer Pemphigus, exsudatives Erythem.

Homöopathisch

Lokale homöopathische Salben führen zu verbesserten Stoffwechselprozessen, verhindern die Zerstörung von Knorpelgewebe, Sie werden aktiv wiederhergestellt und anästhesiert. Beliebte nicht-hormonelle Medikamente sind:

  1. Objective T - ein in Deutschland produziertes Medikament gegen Osteochondrose mit entzündungshemmender Wirkung, enthält 14 pflanzliche Inhaltsstoffe. Es wirkt schmerzlindernd, chondro-stimulierend, metabolisch, chondroprotektiv, stärkt die Bänder, regt den Knorpel- und Knochenaufbau an. Das Medikament wird für Polyarthrose, Periarthritis verwendet. Die Droge ist bei Überempfindlichkeit gegen Extrakte von Pflanzen aus der Familie der Compositae, dem Gift von Sumach, kontraindiziert. Das Medikament wird 3-5 mal am Tag gerieben, kann mit einem Verband bedeckt werden. Das Arzneimittel wird in der Schwangerschaft mit Vorsicht angewendet, kann Allergien auslösen. Die Kosten betragen 500 Rubel.
  2. Traumeel C - ein Arzneimittel gegen Radikulitis, Ischias, Hexenschuss, wird in Deutschland produziert. Es hat immunmodulatorische, anästhetische, regenerative und entzündungshemmende Wirkungen. Das Medikament ist bei HIV-Infektion, Tuberkulose, Multiple Sklerose, Leukämie kontraindiziert. Das Medikament wird 2-3 Mal pro Tag bis zu einem Monat angewendet, Sie können es unter den Bandagen anwenden. Der Preis beträgt 480 Rubel.

Reizende, ablenkende, wärmende Wirkung

Entzündungshemmende Salbe mit wärmender Wirkung irritiert die Oberfläche, was zur Ausdehnung der Blutgefäße führt, Aktivierung des Blutflusses zum Applikationsort. Dies führt zu einer analgetischen Wirkung, einer intensiven Ernährung der Gewebe und einer Verbesserung der lokalen Stoffwechselprozesse. Beliebte Medikamente:

  1. Finalgon - enthält Nikoboksil, Nonivamid, die zu Hauthyperämie führen. Indikationen sind Sportverletzungen von Gelenken, Bändern, Neuritis, Ischias, Hexenschuss, Rheuma, Arthritis. Kontraindikationen: hohe Empfindlichkeit der Haut, beschädigte Bereiche, Dermatose, Anwendung am Hals, Alter bis zu 12 Jahren. Das Medikament wird mit Hilfe eines Applikators aufgetragen - nicht mehr als 0,5 cm auf einmal. Nebenwirkungen des Mittels sind Brennen, Reizung, Allergie. Die Kosten für das Medikament betragen 250 Rubel.
  2. Capsicum - enthält Terpentin Terpentin, Benzylnicotinat, Campher, Dimethylsulfoxid, Nonivamid. Das Produkt hat eine lokale reizende, schmerzstillende Wirkung, ist für Schmerzen in den Gelenken und Muskeln indiziert, in der Stillzeit kontraindiziert, Schwangerschaft. Es wird gezeigt, 1-3 Gramm des Medikaments 2-3 mal am Tag anzuwenden, leicht gerieben, der Kurs dauert 10 Tage. Das Medikament kostet 320 Rubel.
  3. Nikofleks - erhöht die Körpertemperatur, narkotisiert. Es kostet 250 Rubel.
  4. Efkamon - enthält Menthol, Kampfer, Chili-Extrakt, Nelkenöl und Eukalyptus. Es kostet 100 Rubel.
  5. Apizarthron - basierend auf Bienengift, Methylsalicylat, stimuliert die Nervenenden der Zellen. Kontraindiziert bei Tumoren, Nierenversagen, in der Kindheit. 3-5 mal 2-3 cm täglich auftragen. Es kostet 260 Rubel.
  6. Viprosal - enthält Gift der Schlange, Salizylsäure, Terpentin, Kampfer. Das Medikament beschleunigt die Heilung von Wunden, Analgetika, es ist unmöglich, ein Mittel gegen Dermatitis und Wunden anzuwenden. Der Kurs dauert bis zu 10 Tage. Der Preis beträgt 260 Rubel.

Chondroprotektoren

Salben mit chondroprotektive und entzündungshemmende Wirkung werden verwendet um die Erholungsprozesse zu stimulieren, Gewebe-Stoffwechsel, verlangsamen die Degeneration von Knorpel, verbessern den Trophismus der Bänder und Muskeln in der Nähe der Wirbelsäule. Das Hauptelement der Zusammensetzung der Medikamente ist Chondroitinsulfat, das die Synthese von Bindegewebe verbessert, Schmerzen lindert. Eine andere wichtige Substanz ist Glucosamin. Populär bedeutet:

  1. Chondroitin, Chondroxid, Honda - Medikamente auf der Basis von Dimethylsulfoxid und Chondroitinsulfat, behandeln Chondrose und Osteoarthritis. Bestandteile der Formulierung werden aus Rindergeweben erhalten. Die Verwendung von Salben verhindert den zerstörenden Prozess im Knorpel, stimuliert die Wiederherstellung der Gelenke, erhöht die Produktion von intraartikulären Flüssigkeit. Dimethylsulfoxid hat fibrinolytische, analgetische Wirkungen. In der Schwangerschaft, Stillzeit, in der Kindheit kontraindiziert. Sie werden 2-3 mal täglich für bis zu 3 Monate angewendet. Die Kosten betragen 250 Rubel.
  2. Teraflex - enthält Glucosamin, Pfefferminzöl, Kampfer und Chondroitin. Das Medikament wirkt irritierend, ablenkend, antiseptisch, erweitert die Blutgefäße, aktiviert den Blutfluss. Der Preis beträgt 190 Rubel.
  3. Sophia - enthält einen Komplex von Chondroitin und Glucosamin, Rosenholz und Sanddornöl, Pflanzenextrakte, Bienenwachs. Das Medikament hat eine analgetische Wirkung, kostet 100 Rubel.

Nichtsteroidale entzündungshemmende Salben

Analgetika mit entzündungshemmender Wirkung werden nur für die Verschreibung des Arztes verwendet, da sie viele Nebenwirkungen haben. Sie sollten für einen minimalen Zeitraum verwendet werden. Indikationen für die Verwendung solcher nichtsteroidaler Arzneimittel sind starke Schmerzen nach Trauma, Hypothermie, mit Arthrose und Zwischenwirbelhernie. Beliebte entzündungshemmende Salben für die Haut:

  1. Ketoprofen - hat analgetische, antipyretische Wirkung, lindert Schmerzen in den Gelenken, Muskeln. Indikationen für den Einsatz: akute und chronische Erkrankungen des Bewegungsapparates, Ödeme, Prellungen. Kontraindikationen: Wunden, Abschürfungen, Ekzeme, Schwangerschaft, Stillen. Das Medikament wird bei älteren Menschen mit Asthma, Magengeschwüren mit Vorsicht angewendet. Nebenwirkungen der Anwendung sind Allergie, Purpura, Lichtempfindlichkeit. Salbe wird in einer dünnen Schicht 2-3 mal pro Tag aufgetragen, kostet ab 190 Rubel.
  2. Nimesulid ist ein Mitglied der Sulfonamidgruppe, die mit Schmerzen im unteren Rücken und Rücken fertig wird. Indikationen: Lumbago, Bursitis, Rheuma, Ischias, Gicht, Ischias, Neuralgie. Kontraindikationen: Hautinfektionen, Dermatosen, Stillen, Schwangerschaft. Das Medikament wird mit Vorsicht im Alter von bis zu 7 Jahren, mit Nieren-, Herz-oder Leberinsuffizienz, Aspirin Asthma verwendet. Nebenwirkungen des Medikaments sind Juckreiz, Schuppenbildung, Urtikaria, Durchfall, Sodbrennen, Erbrechen. Das Mittel wird 3-4 mal pro Tag nicht mehr als 3 cm zu einem Zeitpunkt von 10 Tagen aufgetragen. Die Kosten betragen 200 Rubel.
  3. Diclofenac - angewendet 2-3 mal pro Tag für bis zu 2 Wochen. Es kostet von 50 Rubel.
  4. Piroxicam - behandelt Schmerzen bei Tendinitis, Osteoarthritis, ist für den Einsatz bis 14 Jahre, im dritten Trimester der Schwangerschaft verboten. Es ist 3-4 Mal pro Tag für einen Kurs von 21 Tagen angewendet und kostet 150 Rubel.
  5. Ibuprofen - lindert Schmerzen, ist bei der Verwendung auf geschädigter Haut kontraindiziert. Ein Streifen von 7 cm wird dreimal täglich über einen Zeitraum von 3 Wochen aufgetragen. Der Preis beträgt 50 Rubel.
  6. Phenylbutazon - angewendet in einer Menge von 2-3 cm jeden Tag bis zu 10 Tagen. Es kostet von 210 r.

Was sind die entzündungshemmenden Salben

Entzündung ist eine adäquate schützende und adaptive Reaktion des Organismus auf die Wirkung äußerer pathogener Reize. So schützt uns die Natur vor dem Einfluss von schädlichen Bakterien und Mikroorganismen.

Der Entzündungsprozess kann in jedem Körperteil und jedem Organ lokalisiert sein. Eine rechtzeitige Reaktion auf solche Manifestationen hilft, mögliche Komplikationen zu vermeiden. Bei der Behandlung des pathologischen Prozesses wird am häufigsten eine entzündungshemmende Salbe oder ein Gel verwendet.

Liste von Salben mit entzündungshemmender Wirkung

Entzündungshemmende Salben werden am häufigsten extern angewendet. Jedoch ist es im Verkauf möglich, Vorbereitungen für den Empfang durch einen Mund zu treffen, und auch für die Einführung rektal und interginal.

In der medizinischen Praxis wird Salbe gegen Entzündungen oft zur Behandlung von Infektionen, Allergien, rheumatischen und anderen Erkrankungen eingesetzt. Grundsätzlich wird dieses Mittel als Zusatzmedikation verwendet. Viele entzündungshemmende Medikamente haben auch eine wundheilende und analgetische Wirkung. Sie werden hauptsächlich für Prellungen, Verletzungen, für Wunden, für den Rücken, für die Muskeln, für Erkrankungen des Bewegungsapparates und für verschiedene lokale Entzündungsherde verwendet.

Zur Behandlung von Gelenken mit Arthrose und Arthritis

Unglücklicherweise sind Krankheiten wie deformierende Osteoarthritis, rheumatoide Arthritis, Gichtarthritis und andere Gelenkerkrankungen schwierig zu behandeln. Dennoch gibt es bis heute eine große Menge an Heil- und Heilmitteln, die erfolgreich Schmerzen und Entzündungen in den Gelenken lindern.

Mit der Entwicklung des pathologischen Prozesses in den Gelenken verschreiben Ärzte meistens Medikamente, die auf nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikamenten (NSAIDs) basieren.

  • Nasengel;
  • Fastum-Gel;
  • Nurofengel;
  • Final;
  • Voltaren Emulgator.

Diese Arzneimittel sind bei Entzündungen weniger wirksam als Hormone, haben aber gleichzeitig unerwünschte Wirkungen schwach ausgeprägt. In dieser Hinsicht sind sie weit verbreitet für Arthrose des Kniegelenks und andere Entzündung der Gelenke.

Bei der Behandlung von schweren Entzündungen werden häufig hormonelle Salben - stark wirkende Arzneimittel, die nur so angewendet werden dürfen, wie vom Arzt verschrieben. Diese Medikamente basieren auf Fluocinolon, Fluticason, Clobetasol und anderen entzündungshemmenden Steroidhormonen.

Für Haut von Akne und Chirac

Salbe gegen Entzündungen auf der Haut ist eine echte Rettung vor Hautausschlägen, Pickel und Chirac. In der Regel wird dieses Tool als Hilfsprogramm verwendet. Viele Hautpflegeprodukte sind nicht nur entzündungshemmend, sondern auch schmerzstillend und wundheilend.

Solche Medikamente haben einige Kontraindikationen und Nebenwirkungen, deshalb wird das entzündungshemmende Mittel vom Arzt unter Berücksichtigung der individuellen Eigenschaften des Organismus und der Verträglichkeit der Wirkstoffe, aus denen die Salbe besteht, verordnet.

  • Radevit;
  • Belosalik;
  • Voltaren;
  • Beloderm;
  • Ichthyroid;
  • Synthomycin;
  • Indometacin;
  • Retinoic;
  • Tetracyclin-Salbe (mit Antibiotikum).

Mit Osteochondrose

Wie bekannt ist, werden bei Osteochondrose Knorpel, Wirbel und Bandscheiben zerstört, diese Vorgänge gehen einher mit der Manifestation verschiedener Symptome und schmerzhafter Empfindungen. Das erste Stadium der Krankheit ist durch leichte Beschwerden, schwache und kurzfristige Schmerzen gekennzeichnet.

Die Menschen achten selten auf diese Symptome, weshalb sie nicht rechtzeitig behandelt werden. Und wenn es um das vernachlässigte Stadium geht, wird der Schmerz scharf und schmerzhaft. In diesem Stadium sind nur wenige Menschen ohne professionelle medizinische Hilfe mit der Krankheit fertig. Ärzte verschreiben spezielle Gele und Salben, die die Schmerzwirkung beseitigen, die Bewegungsfreiheit wiederherstellen und den Patienten auf die Hauptbehandlung der Krankheit vorbereiten.

Meist werden nicht-steroidale Medikamente eingesetzt, die helfen, den Schmerz schnell zu bewältigen und Entzündungen in der Problemabteilung der Wirbelsäule zu lindern. Diese Heilmittel lindern nicht nur die Krankheitssymptome, sondern eliminieren auch deren Ursache: Die Entzündungsprozesse übertönen, was zu Schwellungen, starken Schmerzen führt, die Struktur der Bandscheiben wird wiederhergestellt. Der Patient kehrt in die Mobilität zurück und erhält die Chance, in sein normales Leben zurückzukehren.

Bei Osteochondrose werden folgende topische Vorbereitungen getroffen:

  • Ibuprofen-haltig;
  • Indometacin;
  • Fastumgel;
  • Nurofen-Salbe;
  • Voltaren und andere;

Augensalben, die Entzündungen lindern

Bei der Behandlung von Entzündungen der Augen und Augenlider werden verschiedene Medikamente verwendet, einschließlich solcher Salben für die Augen wie:

  • Dexa-Gentamicin;
  • Korneregel;
  • Hydrocortison;
  • Erythromycin;
  • Demalan und andere.

Der Hauptunterschied zwischen diesen Drogen und Augentropfen ist eine viskose Konsistenz. Bei der Mittelverlegung für das untere Augenlid kommt es zu einem Kurzzeit-Effekt, wie z. B. "verschwommenes Sehen", das durch das Vorhandensein der Salbe auf der Oberfläche der Hornhaut entsteht.

Salben in der Gynäkologie verwendet

Der menschliche Körper ist perfekt, aber er ist sehr verletzlich. Krankheitsverursachende Viren und Bakterien versuchen hin und wieder, eine Person im Krankenhaus zu verstecken. Die Gesundheit des zukünftigen Babys hängt direkt vom Zustand des Fortpflanzungssystems der Frau ab. Selbst wenn das Kind noch nicht in den nächsten Plänen enthalten ist, ist die Überwachung des Funktionierens des Fortpflanzungssystems nicht nur nützlich, sondern auch sehr wichtig für jedes Mitglied des fairen Geschlechts.

Von der Entzündung der Genitalien ist nicht versichert, kein Mädchen. Natürlich ist die Krankheit leichter zu verhindern als lange zu behandeln. Ist die Krankheit jedoch bereits in den Körper eingedrungen, müssen die Empfehlungen des behandelnden Arztes strikt eingehalten werden.

Adnexitis, Soor, Entzündungen des Gebärmutterhalses, Myome und andere weibliche Krankheiten sind ein Grund zur Besorgnis und Gegenstand der Aufmerksamkeit von Ärzten. Die vorrangige Aufgabe der Ärzte ist es, Entzündungen zu beseitigen und Schmerzen durch Medikamente der neuen Generation zu beseitigen. Eine breite Palette von entzündungshemmenden Medikamenten erlaubt Ihnen, die optimale und individuelle Art der Behandlung zu wählen, abhängig von der Diagnose und den Eigenschaften des Körpers des Patienten.

  • Salbe von Vishnevsky;
  • Levomekol;
  • Ichthyroid;
  • Indometacin;
  • Salbe Kudarowa;
  • Salbe von Calendula.

Mit Lymphadenitis

Lymphadenitis ist eine Entzündung der Lymphknoten, begleitet von einer Zunahme der Lymphknoten. Lymphknoten sind als Folge von viralen und bakteriellen Infektionen entzündet. Diese Erkrankung betrifft am häufigsten Leisten-, Lymph- und Achselknoten.
In den ersten Stadien der Krankheit verschreiben Ärzte Physioprozeduren. Dies kann Galvanisierung und Ultraschalltherapie umfassen. Parallel dazu werden entzündungshemmende Salben verwendet.

  • Vishnevsky;
  • Emeran;
  • Tazocin;
  • Sulperazon;
  • Wilprafen;
  • Giroud;
  • Heparoid Lechiva;
  • Vokasan.

Anwendung von Salben zur Linderung von Entzündungen in der Schwangerschaft

Bei einer entzündlichen Erkrankung sollte eine schwangere Frau nicht nur wissen, welche Salbe die Entzündung beseitigt, sondern auch, welches Mittel in ihrer Position verwendet werden kann. Salbe Vishnevsky - dies ist eine der wenigen entzündungshemmenden Medikamente, die während der Schwangerschaft verwendet werden dürfen. Mit seiner Hilfe werden viele entzündliche Prozesse erfolgreich behandelt. Schwangere Frauen benutzen es oft für Krampfadern und Hämorrhoiden. Bei Hauterkrankungen werden den zukünftigen Müttern in der Regel 0,1% Triamcinol und 1% Hydrocortison-Salbe verschrieben. Letzteres Medikament ist auch für Kinder ab zwei Jahren erlaubt.

Video: Salbe aus Selbstentzündung

Sie können Entzündungen nicht nur mit Arzneimitteln behandeln, die Sie in einer Apotheke kaufen. Es gibt mehrere Rezepte, mit denen Sie ein effektives Produkt zu Hause vorbereiten können. Der Autor des nächsten Videos wird Ihnen ein Wunderrezept für die Salbenherstellung enthüllen, das für verschiedene entzündliche und ödematöse Prozesse anwendbar ist.

Entzündungshemmende Hautcreme

Creme für die Haut, entwickelt, um Entzündungen zu entfernen, hat eine zusätzliche juckreizstillende Wirkung, schützt vor Eiterung. Das Produkt sollte für empfindliche Haut geeignet sein und Reizungen der Haut beseitigen.

Indikationen für die Verwendung von entzündungshemmenden Creme sind die folgenden Symptome:

  • Juckende Haut (aufgrund von Diathese, Dermatitis, Psoriasis, Insektenstichen usw.).
  • Hautkrankheiten entzündlich (keine offenen Wunden!)

Wie man entzündungshemmende Creme verwendet

  • Betroffene Bereiche mit warmem Wasser abspülen und mit einem Tuch trocken tupfen.
  • Tragen Sie eine kleine Menge Creme auf die Reizherde auf und reiben Sie leicht in die Zone ein.
  • Nach ca. 5 Minuten wird die Creme in die Haut aufgenommen - der Juckreiz hört nach einigen Minuten auf.
  • Wenn Sie unangenehme Empfindungen wieder aufnehmen, tragen Sie die Creme erneut auf und wischen Sie den betroffenen Bereich zuvor mit einem feuchten Tuch ab.

Vorteile der Creme "La Cree" bei der Behandlung von Entzündungen

  1. Cream "La Cree" entfernt effektiv Reizungen und Juckreiz der Haut, reduziert Rötungen und spendet zusätzlich Feuchtigkeit. In der Regel trocknen entzündungshemmende Medikamente die Haut.
  2. Das Produkt hat eine nicht-hormonelle natürliche Zusammensetzung: Die Creme macht nicht süchtig und kann jeden Tag sogar für die Babyhaut verwendet werden.
  3. Creme "La Cree" wirkt sich gleichzeitig auf alle Manifestationen der Entzündung aus.

Wenn Entzündung und Juckreiz durch eine Hauterkrankung verursacht werden, sollte die Behandlung für mehrere Tage durchgeführt werden. Wenn die Symptome länger als 5 Tage anhalten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

Anti-entzündliche Creme sollte nicht für Augenerkrankungen verwendet werden.

Dermatologische Salben: hormonell und nicht hormonell

Dermatologische Präparate werden verwendet, um verschiedene Hautkrankheiten zu behandeln: Dermatitis, Schuppenflechte, Ekzeme, Akne, Entbehrung usw. Für jede Art von Pathologie wird empfohlen, ein bestimmtes Mittel in Form von Salben, Tabletten und Injektionen zu verwenden. Salben sind in zwei Arten unterteilt: mit dem Gehalt an Glukokortikosteroiden (hormonell) und ohne Kortikosteroide (nicht-hormonell). Letzteres umfasst ätherische Öle, Vitamin-Derivate, Antibiotika und Inhibitoren von Entzündungsprozessen im Körper.

Es gibt zwei Gruppen von Salben, die zur Behandlung von Hautkrankheiten verschrieben werden:

  • Hormonelle Medikamente sind Medikamente, die Glukokortikosteroide enthalten (synthetische Hormone ähnlich den Substanzen, die von den Nebennieren ausgeschieden werden). Dazu gehören Advantan, Akriderm.
  • Nicht-hormonell - bedeutet in der Zusammensetzung von Pflanzenbestandteilen, Antibiotika und entzündungshemmende Substanzen enthalten. Salben dieser Gruppe werden universell verwendet, da sie keine Kontraindikationen haben. Dazu gehören: Naftaderm, Protopik, Losterin, Radevit, Solkoseril, Eplan.

Advantan ist ein Hormonpräparat zur Behandlung von Hauterkrankungen. Der Wirkstoff ist Methylprednisolonaceponat.

Der Wirkungsmechanismus ist Salben Metabolit Methylprednisolon zu binden - Methylprednisolon-propionat in chemischen Reaktionen mit Rezeptoren von Corticosteroiden, die eine stimulierende Wirkung auf den biologischen Körper hat. Bei der Anwendung des Arzneimittels ist der allergische Hautausschlag reduziert, die Schwellung der Weichteile ist vermindert, was zu folgenden allergischen Symptomen führt:

  • Ziel: Hauthyperämie, Hautausschläge, Schwellung, Verdickung der Haut.
  • Subjektiv: ein brennendes Gefühl und Juckreiz.

Advantan wird zur Behandlung von Dermatitis verschiedener Ätiologien (Allergien, Atopien, Neurodermien), Ekzemen (degidrotisch und degenerativ) empfohlen.

Zu den Nebenwirkungen zählen vor allem Spülung und Juckreiz der Haut, aber es ist auch möglich, Atrophie, das Auftreten von Akne, Akne und Vesikeln. Das Auftreten dieser Zeichen weist auf die falsche Anwendung des Arzneimittels oder die Unverträglichkeit der in der Formulierung enthaltenen Komponenten hin. Es wird empfohlen, die Haut der Salbe mit warmem Wasser zu spülen, mit Servietten trocken zu wischen und die weitere Verwendung einzustellen. Kontraindikationen für die Ernennung von Advantan sind allergische Sensibilisierung gegen Substanzen in der Zubereitung, virale Hautkrankheiten und Tuberkulose. Verwendung während der Schwangerschaft wird nicht empfohlen.

Die ungefähren Kosten der Salbe sind 500-600 Rubel.

In der Zusammensetzung von Aciderm Salbe enthält Betamethasondipropionat, Paraffinöl, Hydroxybenzoat, Petrolatum. Es ist in Form eines Aluminiumrohrs erhältlich, so dass es bis zu 2 Jahre gelagert werden kann.

Der Wirkungsmechanismus der Salbe ist die Bindung der Grundsubstanz an die endogenen Rezeptoren von Corticosteroiden, die Entzündungen, Schwellungen und Juckreiz lindern hilft. Dies liegt daran, dass Betamethason zu einer Gefäßverengung führt, die das Immunsystem beeinträchtigt.

Acryderm wird für allergische Hautkrankheiten verwendet:

  • Kontaktdermatitis: subakuter und chronischer Verlauf;
  • Kontaktdermatitis;
  • Neurodermitis;
  • Dermatitis, die sich unter dem Einfluss ultravioletter Strahlen entwickelt;
  • Psoriasis.

Salbe kann nicht verwendet werden, um Hauttuberkulose, die Auswirkungen der Impfung, Dermatitis in Mund und Nase, mit Akne und die Behandlung von Hauterkrankungen von Kindern unter 12 Jahren zu behandeln. Um eine therapeutische Wirkung zu erzielen, wird empfohlen, die Aciderm-Dünnschicht bis zu dreimal täglich aufzutragen und die Massagesalbe für 21 Tage langsam in die Haut einzumassieren. Die Droge darf erst nach einer gynäkologischen Untersuchung bei schwangeren Frauen angewendet werden.

Nebenwirkungen sind Juckreiz, Rötung, das Auftreten von entzündlichen Follikeln oder Vesikeln mit serösem Inhalt, atrophische Haut und Stria.

Acriderm bezieht sich auf Haushaltsmittel, seine Kosten betragen 100-200 Rubel.

Naftaderm ist ein nicht-hormonelles Medikament, das ein breites Wirkungsspektrum hat. Die Zusammensetzung der Salbe enthält Naphthalinöl, gefiltertes Wasser, Ethylalkohol und Wachs.

Wirkstoffe Naftaderm ist gereinigtes Öl, das auf die äußere Hautoberfläche einwirkt. Nach der Anwendung der Salbe werden entzündungshemmende, juckreizstillende und antibakterielle Desinfektionswirkungen beobachtet, und auch Naphthaderm verbessert die Geweberegeneration.

Das Medikament wird verwendet, um eine Vielzahl von Hautunreinheiten und -krankheiten zu behandeln:

  • Eitrige Infektionen: Furunkulose, Pyodermie, aufgedeckte Abszesse.
  • Folgen des Traumas: offene Wunden, Druckstellen, Kratzer, Frakturen, Erosionsprozesse, Geschwüre.
  • Entzündliche Erkrankungen: Seborrhoe, Dermatitis, Ekzem, Akne, Rosa Ekzem, Neurodermitis.
  • Bakterielle und virale Infektionen: Psoriasis, Erysipel, Pruritus, Sykosis, Flechte.

Naftaderm kann nicht für die Behandlung von hämorrhagischen Läsionen auf der Haut (bei Meningitis, Hämophilie, Thrombozytopathie, Hepatitis), akutes und chronisches Nierenversagen, schwere Anämie, allergische Reaktionen auf Medikamente Wirkstoffe verwendet werden. Dermatologen empfehlen, mindestens zweimal täglich eine dünne Salbenschicht auf die betroffenen Stellen aufzutragen. Der Behandlungsverlauf dauert etwa einen Monat, danach ist eine zweite Untersuchung notwendig. Nebenwirkungen sind selten, da Naftaderm von Patienten gut vertragen wird. Zu den unerwünschten Wirkungen gehören das Abschälen der Haut oder das Auftreten von Follikulitis. Die ungefähren Kosten der Einrichtung betragen 500 Rubel.

Protopic ist eine nicht-hormonelle Salbe, die zur äußeren Anwendung bei der Behandlung von Hautkrankheiten verwendet wird. Die Zusammensetzung enthält Tacrolimus, Wachs, Propylencarbonat, Paraffin. Tacrolimus ist ein Mittel, das zur Gruppe der Calcineurin-Blocker, das heißt, es gegen die Synthese von Immunzellen (Interleukine, Tumor-Nekrose-Faktor, Makrophagen) im Körper, die von anti-inflammatorische Wirkung auf die Entwicklung führt. Darüber hinaus hat Tacrolimus keine pathologische Wirkung auf die Synthese von Kollagen in Geweben, so dass es nicht zu einer Hautatrophie führt.

Salbe wird für die Behandlung von Dermatitis verschiedener Ätiologie empfohlen: virale, bakterielle, atrophische, neurologische, medizinische. Gegen Kindheit (unter 2 Jahre alt), Schwangerschaft, Stillen, Überempfindlichkeit eines Organismus auf das Medikament, einem immunsuppressiven Zustand, Sonnenbrand an der Stelle der bösartigen Neubildungen, die Erhöhung der regionalen Lymphknoten. Ärzte empfehlen, Protopik bis zu 2-mal täglich dünn auf die Haut aufzutragen. Wenn während einer zweiwöchigen Behandlung keine Besserung des Zustands festgestellt wird, ist es notwendig, einen Arzt aufzusuchen und das Medikament zu ersetzen.

Unter den Nebenwirkungen sind:

  • Gefühl von Juckreiz und Brennen;
  • lokale Schmerzen;
  • Parästhesie;
  • lokaler Temperaturanstieg.

Protopic kann nicht in Verbindung mit bestimmten antibakteriellen Medikamenten (Erythromycin, Azithromycin), Beruhigungsmittel (Benzodiazepine, Diazepam, Diltiazem, Ketoconazol) verwendet werden. Ungefähre Kosten - 600 Rubel.

Losterin enthält Mandelöl, Harnstoff, Naphthalan, Cetear, Alkohol, Glycerin, Panthenol, Japanese Sophora-Extrakt, Rizinusöl, Salicylsäure. Es ist ein einzigartiges modernes Präparat, das für den täglichen Gebrauch bei der Behandlung chronischer Hautkrankheiten entwickelt wurde. Die Zusammensetzung der Salbe umfasst:

  • Naftalan - hat eine ausgeprägte entspannende, vasokonstriktive, antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung. Dadurch wird die Mikrozirkulation von Gefäßen an der Applikationsstelle erhöht, trophische Funktionen und Austauschprozesse werden verbessert.
  • Harnstoff - ist ein wirksamer Feuchtigkeitsspender, der in die tiefen Schichten der Dermis eindringen kann und lokal wirkt. Es hat regenerative, keratolytische und bakterizide Eigenschaften.
  • Salicylsäure ist eines der wirksamsten Hautdesinfektionsmittel.
  • Panthenol ist ein wesentlicher Bestandteil von Vitamin B5. Es stimuliert die Zellteilung und fördert die Regeneration, Regeneration und Exfoliation der Hautzellen. wirkt entzündungshemmend, indem es die Schutzmechanismen der Epidermis wiederherstellt.
  • Sophora-Extrakt aus Japan ist eine natürliche Quelle von Flavonoiden, die die Gefäßwände stärken und deren Zerbrechlichkeit verhindern. Dies verbessert den Trophismus der Haut, inhibiert die Proliferation von Keratinozyten und verringert dadurch das Abschälen der oberen Schichten der Dermis.
  • Mandelöl ist eine Quelle von Antioxidantien (Vitamine E und F) und nützlichen Fettsäuren (Ölsäure).

Losterin wird zur Vorbeugung von Hautkrankheiten (täglich angewendet), Behandlung von Dermatitis, Ekzemen, Xerosis, Psoriasis, Trockenheit und Hautschuppen verschrieben. Die einzige Kontraindikation ist die Intoleranz einer der Komponenten des Medikaments. Die ungefähren Kosten des Produktes schwanken zwischen 600 und 700 Rubel.

Radevit ist ein Medikament, das Teil einer Gruppe von Retinoid-Derivaten ist. Die Zusammensetzung der Salbe enthält Palmitat Retinol - Vitamin A, Tocopherol Acetat - Vitamin E, Ergocalciferol - Evitamin D2.

Der Gehalt an natürlichen Antioxidantien in der Droge führt zu einer wirksamen therapeutischen Wirkung. Es gibt eine Zunahme der Hautregeneration, die Prozesse der Keratinisierung sind normalisiert.

Indikationen für die Verwendung von Salbe sind:

  • Verhütung von Welken und Altern der Haut;
  • Ichthyosis;
  • seborrhoische Dermatitis;
  • Unheilbare Erosion und Geschwüre;
  • übermäßige Trockenheit und schuppige Haut;
  • Wunden und Verbrennungen.

Kontraindikation ist Intoleranz gegenüber Vitamin A, D, E und Schwangerschaft. Dermatologen empfehlen, die Salbe 2 mal täglich zu verwenden und sie dünn auf die betroffenen Stellen aufzutragen. Bei der Behandlung von schwer zugänglichen oder die Kleidung berührenden Hautpartien kann ein okklusiver steriler Verband verwendet werden. Unter den Nebenwirkungen bemerken die Patienten Rötung und Juckreiz - wenn sie auftreten, wird empfohlen, das Mittel nicht mehr zu verwenden. Die ungefähren Kosten betragen 450 Rubel.

Solcoseryl ist ein modernes Heilmittel, das mit gentechnischen Methoden hergestellt wird. Das Medikament enthält Dialysat aus dem Blut gesunder Milchkälber. Hilfsstoffe: Alkohol, Cholesterin und Vaseline.

Solcoseryl wirkt antihypoxisch, regenerativ und wundheilend. Dialysat fördert die Verstärkung regenerativer Prozesse in der Haut, aktiviert die aerobe metabolische Oxidation, erhöht die Synthese von Bindegewebe und neuen Hautzellen.

Salbe wird verwendet, um zu behandeln:

  • Oberflächen mit Verbrennungen 1 und 2 Grad.
  • Erfrierungen.
  • Kleinere Schäden: Abschürfungen, Kratzer, Schnitte.
  • Druckgeschwüre und trophische Geschwüre.

Kontraindikationen sind allergische Erkrankungen und Überempfindlichkeit gegenüber den Komponenten des Arzneimittels. Solcoseryl wird empfohlen, bis zu 2 Mal täglich auf die beschädigte Stelle aufzutragen. Nebenwirkungen sind selten - Juckreiz und Rötung können nach der Anwendung auftreten. In diesem Fall empfehlen die Ärzte eine symptomatische Behandlung und hören auf die Salbe aufzutragen. Die ungefähren Kosten betragen 300 Rubel.

Eplan ist ein wirksames Wundheilungsmittel, das auch bakterizide, schützende Eigenschaften besitzt und die Regeneration von Läsionen fördert. Die Creme enthält Triethylenglycol, Glycerin, Glycolan, Wasser und Carbitol. Aufgrund der komplexen Wirkung aller Komponenten beschleunigt Eplan die Heilung von Wunden unterschiedlicher Genese: Kratzer, Abschürfungen, Entzündungen, Verbrennungen, Prellungen, Wunden und Erosion. Die Zusammensetzung enthält keine antibakteriellen und hormonellen Komponenten.

Eplan kann nicht verwendet werden, wenn die Überempfindlichkeit eines Patienten auf seine Bestandteile erkannt wird, da das Risiko besteht, ein Angioödem zu entwickeln. Das Medikament kann während der Schwangerschaft verwendet werden, aber nur nach Rücksprache mit einem Gynäkologen. Ärzte empfehlen, das Mittel bis zur vollständigen Genesung auf das betroffene Gebiet anzuwenden. Die Salbe wird auch als Lösung freigegeben. Ungefähre Kosten - von 150 bis 200 Rubel.

Entzündungshemmende Salben für die Haut

Der Entzündungsprozess ist natürlich. Es ist in der Reaktion des Körpers auf eine negative Auswirkung, das heißt, es schützt uns vor Mikroorganismen. Entzug der Symptome ist der Schlüssel zur Behandlung einer Krankheit. Entzündungshemmende Salben für die Haut sind ein Mittel zur Bekämpfung lokaler Läsionen.

Salben aus Cremes und Gelen unterscheiden sich in einer dichten Konsistenz. Sind in Tuben und Gläsern verkauft. In der Regel werden sie ohne Rezept abgegeben. Entzündungshemmende Salben für die Haut können hormonell sein. In der Regel verschreiben Ärzte Patienten nicht-steroidale entzündungshemmende Salben, wie:

Die Verwendung von entzündungshemmenden Salben

Gebrauchte entzündungshemmende Salben für die Haut, in der Regel nach außen. In welchen Fällen? Zur Entfernung des entzündlichen Prozesses dermatologischer Natur, Schleimhäute, Gelenke.

Entzündungshemmende Salben für die Haut - ein echter Fund, um vor Akne, Geschwüren, Hautausschlägen zu schützen.

Entzündungshemmende Salben werden üblicherweise als zusätzliches Mittel verwendet. Viele Salben mit Ausnahme der entzündungshemmenden Wirkung sind schmerzlindernd und regenerierend.

Entzündungshemmende Salben für die Haut haben eine Reihe von Kontraindikationen und Nebenwirkungen, so dass die entzündungshemmende Salbe vom Arzt verschrieben wird, basierend auf ihren individuellen Eigenschaften des Organismus und der Verträglichkeit der Bestandteile des Präparats.

Kontraindikationen

  • Schwangerschaft
  • Stillen
  • Offene Wunden
  • Ausgeprägte allergische Reaktionen
  • Akne Ausschlag
  • Haut-Infektionen
  • Tumore

Was sind entzündungshemmende Salben für die Haut?

  • Indomethacin
  • Synthomycin-Salbe
  • Ichthyol-Salbe
  • Voltaren
  • Celebrex
  • Ibuprofen
  • Algofin
  • Vulnuzan
  • Methyluracil
  • Sinaflana-Salbe
  • Advantan
  • Afloderm
  • Belogent
  • Beloderm
  • Belosalik
  • Diprosalik
  • Irikar
  • Psoriaten
  • Radevit
  • Retinolensalbe
  • Elokom
  • Elposor

Anti-entzündliche Salben für die Haut in unserer Zeit eine riesige Menge, diese Tatsache, zusammen mit einer Vielzahl von Maßnahmen erfordern obligatorische medizinische Beratung vor der Verwendung. Der Selbstgebrauch ist mit schwerwiegenden Folgen verbunden, also pass auf dich auf und gehe zuerst zum Arzt und nicht zur Apotheke.

Entzündungshemmende Salben sollten vorrätig sein

Entzündung ist eine natürliche Abwehrreaktion des Körpers auf Infektionen und Bakterien. Präparate, die im Kampf gegen sie helfen, sind in Form von Salben zur äußerlichen Anwendung erhältlich.

Außerdem gibt es Medikamente, die oral, rektal oder intermittierend eingenommen werden. Aber die gebräuchlichsten Mittel zur Vorbeugung von Entzündungen sind eine Vielzahl von Salben und Cremes.

Auswirkungen von Drogen für medizinische Fans

Entzündungshemmende Salben für die Haut zielen auf die Beseitigung aller Arten von Entzündungen ab. Die meisten von ihnen enthalten ein Antibiotikum in ihrer Zusammensetzung, das wiederum auch Entzündungen erfolgreich bekämpft.

Solche Arzneimittel haben zusätzlich zu einer entzündungshemmenden Wirkung analgetische und antipyretische Wirkungen. Sie werden häufig bei der Behandlung verschiedener Erkrankungen der Haut, Gelenke und Muskeln eingesetzt. Es ist erwähnenswert, dass sie in den meisten Fällen als Hilfsmittel für die therapeutische Behandlung verwendet werden. Unentbehrlich im Kampf gegen verschiedene Hautinfektionen. Sie fördern die frühe Wundheilung, verhindern die Bildung von Pusteln auf ihnen. Kann im Kampf gegen Akne oder Furunkel helfen.

Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Behandlung von Radikulitis, Osteochondrose und anderen Erkrankungen des Bewegungsapparates. Bei entzündlichen Prozessen sind Schleimsalben auch unersetzlich.

Alle Produkte zur äußerlichen Anwendung mit entzündungshemmender Wirkung sind in 2 große Gruppen unterteilt:

  • nichtsteroidale (nicht-hormonelle) Drogen;
  • Steroid (hormonelle) Mittel.

Richtig, um diesen oder jenen Agenten zu ernennen oder wegzulassen, kann der Arzt nur. Um unangenehme Folgen zu vermeiden, sollten Sie sich daher nicht selbst behandeln. Es ist am besten, einen Arzt zu konsultieren, der das von einem bestimmten Patienten benötigte Mittel verschreibt.

Kontraindikationen für ein klares Verständnis

Wie alle Medikamente haben entzündungshemmende Cremes eine Reihe von Kontraindikationen:

  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Allergie gegen in Salben enthaltene Antibiotika;
  • individuelle Unverträglichkeit von Komponenten;
  • ohne einen Arzt zu konsultieren, sollten Sie solche Medikamente in Gegenwart von Akne nicht verwenden;
  • Nicht alle entzündungshemmenden Mittel für die Haut dürfen in Gegenwart von offenen Wunden angewendet werden.

Um unerwünschte Folgen zu vermeiden, ist es nicht empfehlenswert, selbst antibiotikahaltige Produkte (Antiphlogistika) zu verwenden.

Beispiele für effektive Tools

Entzündungshemmende Medikamente in Form von Cremes gibt es eine große Vielfalt. Sie sind abhängig davon, wo die Prozesse der Entzündung auftreten. Hier sind einige Beispiele der beliebtesten Medikamente, unter denen es entzündungshemmende und billige Salben gibt.

Dies ist nicht alle in der modernen Medizin entzündungshemmende Stoffe zur Verfügung.

Optionen für Kinder

In den meisten Fällen werden entzündungshemmende Salben für Kinder bei der Behandlung von Entzündungen der Schleimhäute verwendet. Also, beim Zahnen können Sie ein Medikament wie Calgel verwenden. Der Wirkstoff in seiner Zusammensetzung ist Lidocain. Wenn sich allergische Reaktionen manifestieren, wird Calgel durch Holisal ersetzt.

Nicht weniger beliebt bei Kindern ist Tetracyclin Augensalbe. Bei sehr jungen Kindern sind solche Phänomene wie die Entzündung der Schleimhäute der Augen nicht ungewöhnlich. Sie werden noch nicht von der entwickelten Fähigkeit des neugeborenen Organismus konditioniert, um von außen kommenden Infektionen und Bakterien zu widerstehen.

Auswahl und Anwendung

Unabhängig davon, sich mit der Auswahl der Cremes zu beschäftigen, die die entzündungshemmenden Effekte besitzen, wird es nicht empfohlen. In Verbindung mit der Verwendung eines Analphabeten-Tools können Nebenwirkungen auftreten. Sie können wiederum, obwohl sie nicht zu ernst sind, etwas Unbehagen verursachen. Also, mit der Verwendung eines falsch ausgewählten Medikaments mit einem Antibiotikum, Hautausschläge, Juckreiz und Schwellung der Orte, die mit diesen Mitteln behandelt wurden, sind möglich.

Wenn Sie entzündungshemmende Medikamente verwenden müssen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Basierend auf dem allgemeinen klinischen Bild wird er das Medikament bestimmen, das für einen bestimmten Patienten geeignet ist.

Bevor Sie irgendwelche Medikamente einnehmen, konsultieren Sie einen Spezialisten und lesen Sie die Anweisungen für die spezifische Zubereitung. Jede Salbe sollte auf verschiedene Arten angewendet werden. Einige müssen bis zur vollständigen Absorption gerieben werden, andere werden auf die Haut aufgetragen und in die Haut aufgenommen. Die überwiegende Mehrheit der Salben mit Antibiotika wird empfohlen, über Nacht angewendet werden.

Entzündungshemmende Salben

Entzündungshemmende Salben für die Haut sind Teil der Therapie vieler Hautkrankheiten. Immerhin ist die Krankheit oft von Entzündungen auf der Haut begleitet. Die Ursachen einer Entzündung können sein: Nahrungsmittelallergien, verschiedene Erkrankungen der Knochen und Gelenke, Intoxikationen des Körpers.

Entzündungshemmende Salben für die Haut - Arten von entzündungshemmenden Arzneimitteln

Entzündungshemmende Salben für die Haut sind in verschiedene Arten unterteilt:

  1. Homöopathisch.
  2. Schmerzmittel.
  3. Wundheilung.
  4. Nichtsteroidal.

So werden beispielsweise nichtsteroidale entzündungshemmende Salben zur Schmerzlinderung in den Gelenken eingesetzt. Anästhetische Salben sind wirksam, mit Prellungen. Wundheilung Wachse werden verwendet, um offene Wunden zu heilen. Homöopathische Salben - helfen, den Juckreiz zu beseitigen.

Salbe und Gel unterscheiden sich untereinander. Das Gel enthält keine fettigen und feuchtigkeitsspendenden Substanzen, was eine trocknende Wirkung hat.

Salbe dagegen hat eine feuchtigkeitsspendende Wirkung. Es ist erwähnenswert, dass Salben und Gele als Zusatz zur allgemeinen Therapie verschrieben werden.

Selbstmedikation kann bestenfalls unwirksam sein, weil Entzündungen ganz anderer Art sind. Es kann allergische, pilzartige, katarrhalische Hautveränderungen sein. Die zweite Ursache der Entzündung - alle Arten von Schäden an den Knochen der Muskeln und Gelenke. Es ist klar, dass eine Salbe in vielen Fällen machtlos sein wird.

Sehen Sie sich das Video zu diesem Thema an

Effektive Wundheilungspräparate

Nur bei kleinen Wunden, Abschürfungen oder Prellungen können Sie eine Salbe ohne Arzt und Zusatztherapie wählen.

Die beliebtesten von ihnen sind:

  1. Solcoseryl (Blut von Milchkälbern, Methylparahydroxybenzoat, destilliertes Wasser).
  2. Panthenol (Dexpanthenol, Sanddorn Extrakt, Levomycetin, Vaseline).
  3. Zinkpaste (Zinkoxid, Stärke, Vaseline).
  4. Salbe auf Basis von Ringelblume (Ringelblumenextrakt, Kakaobutter, Vaseline, destilliertes Wasser).

Sie alle beschleunigen die natürliche Regeneration von Geweben, wirken desinfizierend, leicht entzündungshemmend.

Hinweise für die Verwendung:

  1. Lepra für Kinder.
  2. Verbrennungen.
  3. Kratzer.
  4. Abrasion.
  5. Ulzeröse Hautveränderungen.
  6. Allergische Dermatitis.

Jede dieser Salben hat eine andere Zusammensetzung, die einzige gemeinsame Komponente ist Vaseline, die oft in entzündungshemmenden Salben gefunden werden kann. Zusätzlich zu offenen Wunden haben Menschen Prellungen, Prellungen und Prellungen.

Die beliebtesten und effektivsten Salben, die für die schnelle Heilung verwendet werden:

  1. Indovazin (Indomethacin, Troxerutin).
  2. Sinyakoff (Extrakt aus Blutegel, Ethoxydiglycol, Carbomer).
  3. Ex-Prellung (Auszug des Körperschwamms).

Diese Medikamente haben die Wirkung:

Mittel zur Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen

Keine Frau ist immun gegen verschiedene entzündliche Erkrankungen der Genitalien. Sie können sich leicht mit ungeschütztem Geschlechtsverkehr anstecken, es können auch katarrhalische Krankheiten sein.

Und in diesem Fall und in einem anderen Fall verschreibt der behandelnde Arzt eine angemessene Behandlung. Krankheiten wie Uterusmyom, Candidiasis, Gonorrhoe und ähnliche Krankheiten erfordern dringend ärztliche Hilfe und regelmäßige Nachuntersuchungen, bis die Krankheit vollständig geheilt ist.

Das erste, was der behandelnde Arzt tun sollte, ist wirksame Mittel zu finden, um Entzündungen zu lindern und Schmerzsymptome zu beseitigen. Der Komplex der Behandlung umfasst in der Regel Salben, deren Zusammensetzung und Name von der Diagnose und den Eigenschaften des Körpers des Patienten abhängt.

  • Calendula Salbe - die den Extrakt der Calendula enthält, hat eine antiseptische, wundheilende Wirkung. Es wird oft für Gebärmutterhalskrebs Erosion vorgeschrieben.
  • Ichthyol Salbe - es enthält Ihtiol, Ammoniumsalz von Sulfonsäuren, Schieferöl. Salbe ist wirksam für solche Krankheiten wie Parametritis, Salpingitis, Prostatitis.
  • Salbe Vishnevsky in seiner Zusammensetzung hat Birken-Teer, Xerobes-Pulver, Rizinusöl. Hat eine starke antiseptische Wirkung und beschleunigt die Durchblutung. Es ist für die Entzündung der Eierstöcke, Erosion des Gebärmutterhalses, Endometriose, Candidiasis verwendet.
  • Levomekol enthält Chloramphenicol, Methyluracil. Hat eine starke antibakterielle Wirkung. Die Salbe wird postpartal und postoperativ verschrieben.

Nützliche Videos zu diesem Thema

Was zu lesen

  • ➤ Was sind die Ursachen von Hämorrhoiden bei Frauen?
  • ➤ Was sind die Symptome der Huntington-Krankheit?

Prävention von Gelenkerkrankungen

Zunehmend betreffen Erkrankungen von Knochen und Gelenken Menschen. Besonders betroffene Menschen einer bestimmten Altersgruppe, von 40 bis 80 Jahren.

Die häufigsten Krankheiten:

In der Tat ist diese Liste viel länger, hier ist ein Beispiel für die häufigsten Krankheiten. Wenn Menschen sie mit einem Arzt behandeln. Sie sind verschrieben entzündungshemmende Salbe, und manchmal in einem Komplex und Tabletten mit antipyretischer und Anti-Ödem-Effekt.

Natürlich können Salben und Tabletten nach dem Lesen der Gebrauchsanweisung selbstständig ausgewählt werden, aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass diese Krankheiten Ursachen haben, die sie verursachen, und ohne deren Eliminierung, wird keine Erholung stattfinden.

Liste der wirksamsten entzündungshemmenden Salben:

  1. Dolobene - Salben-Komplex-Aktion, die Folgendes beinhaltet: Es beschleunigt die Durchblutung, aufgrund derer Entzündungen passieren.
  2. Finalgon ist eine wärmende Salbe. Salbe wärmt und beschleunigt den Stoffwechsel im schmerzenden Bereich, durch den der Schmerz schnell vergeht.
  3. Sabelnik - homöopathische Salbe. Es beinhaltet: Anästhesierende und regenerierende Wirkung auf die beschädigte Stelle.

Behandlung von Zahnfleischerkrankungen

Entzündung in der Gingiva und in der Mundhöhle erlaubt nicht einmal Erwachsenen, friedlich zu leben, ganz zu schweigen von den kleinen Kindern, in denen sie erscheinen, wenn Zähne durchgebrochen sind.

Entzündliche Zahnfleischerkrankungen:

  1. Stomatitis.
  2. Zahnfleischentzündung.
  3. Paradantose.
  4. Candidiasis des Mundes.

In der Regel verschreibt der Arzt das Spülen mit speziellen Lösungen, sowie eine entzündungshemmende Salbe.

Die beliebtesten von ihnen sind:

  • Traumeel C - Salbe wird bei Schmerzen im Zahnfleisch des Babys angewendet, die mit Zahnen einhergehen. Die Zusammensetzung der Salbe umfasst natürliche pflanzliche Inhaltsstoffe: Berg-Arnika, Kamille, Johanniskraut, Schafgarbe, Daisy Perennial, Beinwell, Belladonna. Salbe entfernt schnell Ödeme und Entzündungen.
  • Heparin Salbe - hat eine Fettkonsistenz in seiner Zusammensetzung umfasst: Heparin und Benzocain, entfernen sie leicht Ödeme und Entzündungen, fördern die Resorption von Blutgerinnseln.
  • Decamin Salbe 5% - enthält Dequaliniumchlorid. Hat antibakterielle und antimykotische Wirkung auf entzündete Bereiche.

Die Wirksamkeit dieser oder jener Salbe hängt von der Ursache der Entzündung ab. Zum Beispiel, mit Candidose der Mundhöhle, wird die Traumeel C-Salbe unwirksam sein.

  • ➤ Welche Medikamente werden zur Behandlung von Balanitis eingesetzt?

Anti-Akne-Präparate für das Gesicht

Auf dem Gesicht von Menschen gibt es manchmal Pickel, Akne, allergische Flecken. Alle diese Symptome erfordern einen sofortigen Besuch beim Arzt und die richtige Behandlung. Die Ursachen der Entzündung sind unterschiedlich, aber fast immer verschreiben Ärzte die Salbe als Hilfsstoff.

  • Retinoic Salbe - die wichtigste in der Zusammensetzung ist Vitamin A, sowie Isotretinoin. Die Verwendung dieser Salbe hilft, die Zusammensetzung von Talg zu ändern, seine Konsistenz wird seltener und verstopft nicht die Poren. Salbe wird verwendet, um Akne zu behandeln.
  • Tetracyclin ist der Hauptbestandteil des Antibiotikums Titricyclin. Die Salbe dringt tief in die Poren ein und tötet Bakterien, die Entzündungen hervorrufen. Es ist effektiv für Kämme und Eber.
  • Synthomycin ist der Wirkstoff von Levomycetin, der die Entzündungsbakterien neutralisieren kann. Akne, Akne, kleine Geschwüre auf der Haut des Gesichts, sind ein Anzeichen für die Verwendung von Salbe.
  • Acriderm Genta - enthält Betamethason und Gentamicin. Glucocorticosteroid Mittel beseitigt Juckreiz und hat eine bakterizide Wirkung.

Vor der Ernennung einer der Salben, muss der Arzt die Ursache für das Auftreten von Akne verstehen und beseitigen.

Entzündungshemmende Salben für die Haut

Nach Exposition gegenüber äußeren Reizen wird eine ausreichende Schutzreaktion des Körpers zur Entzündung. Auf diese Weise schützt uns die Natur vor den schädlichen Auswirkungen von schädlichen Bakterien. Ein ähnlicher Prozess kann auf jedem Körperteil auftreten.

Meistens verschreiben Ärzte zur Behandlung solcher Probleme entzündungshemmende Salben für die Haut. Diese Mittel werden als Ergänzung zur Haupttherapie verwendet. Es ist wichtig zu verstehen, dass solche Salben und Cremes eine Reihe von Kontraindikationen haben, daher ist es besser, die Therapie erst nach einem Arztbesuch zu beginnen, der die richtige Zusammensetzung basierend auf den individuellen Eigenschaften und der Verträglichkeit der Komponenten wählt.

Creme oder Salbe für Hautentzündung: eine Liste

Heute ist eine große Anzahl von pharmakologischen Präparaten in der Apotheke vertreten.

Lassen Sie uns einige der beliebten Salben und Cremes, die gegen Entzündungen verwendet werden, im Detail betrachten:

  • Indomethacin. Die Creme hat ein gutes Ergebnis, lindert Entzündungen, reduziert Fieber und trägt sogar zu einer leichten Anästhesie bei. Indomethacin ist in der Zusammensetzung als aktiver Bestandteil vorhanden. Hilfsbestandteile sind: Dimedoxid, Trolamin, Polyethylenoxid und gereinigtes Wasser. Bei äußerer Anwendung wird der Schmerz in den geschädigten Bereichen abgeschwächt, die Manifestationen von Schwellungen und Erythem nehmen ab. Die Gebrauchsanweisung gibt die korrekte Dosis und die richtige Methode an. Kontraindikationen: erhöht
    Anfälligkeit, Störung in der Arbeit einiger Organe, Schwangerschaft und Stillzeit, Alter bis zu 6 Jahren;
  • Synthomycin-Salbe. Ein beliebtes antimikrobielles Mittel. Gehört zu der Kategorie der Budget-Medikamente, jedoch mit hoher Effizienz. Es wird bei der Behandlung vieler Hautkrankheiten und nicht nur verwendet. Der Hauptwirkstoff ist Chloramphenicol - ein Antibiotikum, das dieses Mittel so wunderbar macht. Die Wirkung wird durch die Tatsache gewährleistet, dass das Medikament die Vermehrung von Mikroorganismen in der Läsion stört. Die zweite wichtige Komponente ist Rizinusöl. Aufgrund seiner Eigenschaften gehen Rötungen und Entzündungen sowie antibakterielle Wirkung verloren. Darüber hinaus können mit Hilfe einer Salbe gegen Penicilin und Sulfonamide resistente Bakterien bekämpft werden. Salbe hat eine antiseptische Eigenschaft und bekämpft erfolgreich grampositive Bakterien. Kontraindikationen: Intoleranz, Schwangerschaft und Stillzeit, Verletzungen in den Prozessen der Hämatopoese, das Vorhandensein von Pilzläsionen der Haut, das Alter des Patienten bis zu 3 Jahren. Für Kinder älter als die Behandlung ist es besser, nur mit der Erlaubnis des Arztes zu halten;
  • Algophin. Antimikrobielles Arzneimittel natürlichen Ursprungs. Die Zusammensetzung enthält Chlorophyll-Derivate, saure Salze und Carotinoide. Das Mittel hat eine gute entzündungshemmende Wirkung, außerdem regt es die Regeneration von Zellen an. Aufgrund seiner Eigenschaften reduziert es entzündliche Schwellungen in den Wunden und hilft ihnen so schnell wie möglich zu reinigen. Die Creme wird topisch auf die betroffene Haut nach Abschluss der Reinigungsbehandlung oder durch Auftragen der Anwendung aufgetragen. Wie die Praxis zeigt, gibt es nach der Anwendung eine Abnahme der negativen Indices bei Patienten mit großen Verbrennungen, Erkrankungen des trophischen Gewebes und sogar Ulzera nach Strahlenexposition. Kontraindikationen: Aufgrund der Zusammensetzung natürlichen Ursprungs hat die Salbe keine Kontraindikationen, daher ist sie für die Behandlung von Kindern zugelassen;
  • Methyluracil. Salbe oder Creme ist eine ziemlich wirksame, erschwingliche und gleichzeitig wirksame Droge. Das Mittel beschleunigt die Heilung von Verletzungen und hilft gesunden Zellen, sich zu erholen. Salbe enthält in seiner Zusammensetzung nur drei Komponenten: Methyluracil, Lanolin und medizinische Vaseline. Weisen Sie es Läsionen der Haut, Wunden und Frakturen zu. Zusätzlich hat das Medikament entzündungshemmende und antikatabole Eigenschaften, hat anabole und regenerative Wirkungen. Wenden Sie das Produkt ein paar Mal pro Tag an. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 20 Tage. Kontraindikationen: individuelle Intoleranz, Leukämie von Weichteilen und übermäßige Granulation;
  • Belogent. Synthetisches Arzneimittel, das bei Hauterkrankungen ausschließlich äußerlich angewendet wird. Produziert in Form von Salbe und Creme. Tragen Sie die Salbe täglich mit einer dünnen Schicht auf und reiben Sie ein wenig. Nach der Anwendung hat antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung. Wirkstoffe in der Zusammensetzung: Betamethason und Gentamicin. Die Hilfskomponente ist Paraffin weich und flüssig. Kontraindikationen: virale Hautinfektionen, trophische Geschwüre, offene Wunden, Überempfindlichkeit gegen das Medikament, ausgedehnte Läsionen. Kindersalbe und -creme sollte mit Vorsicht angewendet werden. Verwenden Sie das Mittel, bis alle unangenehmen Symptome verschwinden;
  • Psoriathen. Eine gute therapeutische Wirkung wird durch die Bestandteile Lanolin, Petrolatum, Paraffin erreicht. Der Wirkstoff ist eine Matrix unterschwellige Magnon-Tinktur, eine einzigartige Zutat, die eine Wirkung ausübt, die die Symptome von Entzündungen reduziert. Die Anwendungsstelle muss gereinigt und getrocknet werden. Tragen Sie die Creme eine dünne Schicht auf und reiben Sie vorsichtig. Entzündete Stellen zu behandeln, wird 3 Mal am Tag empfohlen. Kontraindikationen: Unverträglichkeit von Komponenten und Alter von bis zu 1 Jahr;
  • Afloderm. Das wirksamste Medikament zur äußerlichen Anwendung hat eine ausgeprägte entzündungshemmende, juckreizstillende, antiallergische Wirkung. Die Wirkstoffe sind Aclomethason, Dipropionat. Hilfskomponenten sind weißes Paraffin, Propylenglykol, Bienenwachs und Hexylenglykol. Substanzen, aus denen die Salbe besteht, dringen schnell in die Zellen ein und interagieren aktiv mit den Rezeptoren. Salbe wird für den externen Gebrauch verwendet und trägt eine dünne Schicht auf den betroffenen Bereichen auf. Es wird empfohlen, dies bis zu 3 Mal am Tag zu tun. Kontraindikationen: individuelle Intoleranz, Hauttuberkulose, offene Wunden, trophische Ulzera und Alter bis zu 6 Monaten. Kinder unter 6 Jahren können mit der Erlaubnis eines Arztes behandelt werden, aber wenden Sie die Droge nicht öfter als einmal am Tag an;
  • Diprosal. Glukokortikosteroid-Medikament, das keratolytische und antibakterielle Eigenschaften hat. Es entfernt lokale Hautreaktionen wie Juckreiz und Rötung, verengt die Gefäße an der Applikationsstelle. Die Creme zeigt gute Ergebnisse im Kampf gegen entzündliche Prozesse, entfernt Bakterien und desinfiziert. Es wird empfohlen, dass Erwachsene und ältere Kinder das Medikament nicht mehr als 2 Mal am Tag einnehmen. Es wird in kleinen Mengen auf erkrankte Bereiche aufgetragen. Die Dauer der Anwendung hängt vom Stadium der Infektion ab, es ist nur vom Arzt bestimmt. Für Kinder unter 10 Jahren verwenden sie Anwendungen mit diesem Medikament. Kontraindikationen: individuelle Intoleranz, Hauttumoren, Schwangerschaft und Stillzeit, Akne, Tuberkulose, trophische Geschwüre und das Alter des Patienten bis zu 2 Jahren.

Die aufgeführten entzündungshemmenden Medikamente sollten nur von Ärzten nach der Untersuchung verschrieben werden, um die Diagnose genau zu stellen. Für Kinder und Erwachsene ist es besser, verschiedene entzündungshemmende Medikamente zu verwenden, da nur einzelne für jeden geeignet sind.