Search

Zirtek ist ein Antihistaminikum und Antiallergikum.

Um Anzeichen einer allergischen Reaktion zu eliminieren, werden Antiallergika eingesetzt. Es gibt eine große Anzahl von Medikamenten, die in kurzer Zeit helfen werden, die Manifestationen von Allergien zu reduzieren. Im Allgemeinen wählen Sie die Medikamente der ersten oder zweiten Generation. Eines dieser Medikamente ist Zirtek. Es ist ein synthetisches Antihistaminikum, das hilft, Allergiesymptome schnell und effektiv loszuwerden.

Zirtek - Beschreibung der Droge

Eigenschaften und Zusammensetzung des Prooallergikums

Zirtek gehört zu den Medikamenten der zweiten Generation und ist antihistaminisch und antiallergisch. Der Hauptwirkstoff ist Cetirizin, das hilft, H1-Histamin-Rezeptoren zu blockieren. Sie befinden sich auf der Oberfläche vieler Zellen und tragen zum Auftreten von Anzeichen einer allergischen Reaktion bei.

Im Anfangsstadium sind Allergiesymptome für den Menschen unsichtbar. Nach der Freisetzung von Histamin treten allergiespezifische Symptome auf. Es kann Juckreiz, Hautausschläge, Rötung auf der Haut, Tränenfluss, laufende Nase usw. geben.

Dadurch wird die Wirkung von Histamin geschwächt, das Ödem und die Hyperämie nehmen ab. Der Wirkstoff reduziert die Entstehung von Hautreaktionen - das Auftreten von Blasen und Rötungen.

Nach der Verwendung des Arzneimittels wird der therapeutische Effekt nach 1-2 Stunden beobachtet.

Die Dauer bei Erwachsenen wird 24 Stunden, bei Kindern 12 Stunden beibehalten. Metabolisiert in einer minimalen Menge in der Leber und ausgeschieden durch die Nieren. Dieses Medikament hat keine antiserotonin und anticholinerge Wirkung.

Form der Ausgabe

Antihistamin ist in Form von Tabletten und Tropfen erhältlich, die zur oralen Verabreichung bestimmt sind.

Eine Tablette enthält 10 mg Cetirizin. Darüber hinaus enthält das Präparat weitere Hilfskomponenten. In einer Packung mit 7 Tabletten von 10 mg.

Zirtek-Tropfen enthalten Substanzen wie Natriumacetat, Propylenglykol, Natriumsaccharinat, Essigsäure, Glycerin usw. Die Flüssigkeit zum Einnehmen wird in einer 10-ml- oder 20-ml-Ampulle freigesetzt, wobei 10 mg Cetirizin 1 ml entsprechen.

Zweck und Dosierung

Hinweise für den Einsatz

Antiallergikum wird zur Behandlung folgender Krankheiten verschrieben:

  • Ganzjährige oder saisonale allergische Rhinitis
  • Konjunktivitis allergisch
  • Ödeme Quincke
  • Nesselsucht
  • Dermatose allergischer Natur
  • Atopische Dermatitis
  • Pollinoza

Zirtek beseitigt effektiv Symptome wie Rhinorrhoe, Tränenfluss, Hyperämie, Juckreiz, Niesen, etc. Das Medikament kann in der komplexen Therapie bei der Behandlung von Asthma bronchiale oder chronischen Ekzemen eingesetzt werden.

Es ist ratsam, das Medikament nicht nur für medizinische, sondern auch für präventive Zwecke zu verwenden.

  • Das Medikament wird Kindern ab 6 Monaten verschrieben. Die Tagesdosis für Erwachsene beträgt 10 mg. Sie können eine Pille oder 20 Tropfen Antiallergikum nehmen.
  • Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene erhalten eine Pille nach Geschlecht, was 5 mg Cetiriz entspricht. Anstelle einer Tablette können Sie 10 Tropfen Zirtek tropfen und in einer Sitzung trinken. Wenn die Anzeichen einer allergischen Reaktion nach Einnahme der Pille nicht abnehmen, wird die Dosierung bei der Ernennung eines Arztes auf 10 mg erhöht.
  • Kinder unter 1 Jahr erhalten nicht mehr als 5 Tropfen pro Tag. Die Dosis erhöht sich für 1-2 Jahre: 5 Tropfen 2 mal am Tag. Bei kleinen Kindern wird die tägliche Dosierung des Medikaments (10 Tropfen) nicht empfohlen, da Zirtek zum Auftreten von Schläfrigkeit und Atemstillstand beitragen kann.
  • Kindern von 2 bis 6 Jahren werden 10 Tropfen einmal täglich oder 5 Tropfen unabhängig von den Mahlzeiten am Morgen und am Abend verschrieben. Ändern Sie die Dosierung nicht selbst.
  • Bei akuten Allergien wird das Medikament eingenommen, bis die klinischen Manifestationen verschwinden. Wenn nach der Einnahme des Medikaments die Symptome 3 Tage lang bestanden haben, wird es am Tag 4 nicht mehr eingenommen. Im Allgemeinen beträgt die Behandlungsdauer mit einem Antihistaminikum 7 Tage. Die Behandlungsdauer kann bis zu 10 Tage betragen.
  • Wenn die saisonale Allergie, muss Zirtek Kurse für 20-25 Tage dauern. Zwischen den Kursen müssen 2-3 Wochen Pausen eingelegt werden.
  • Zirtek in Tropfen wird empfohlen, nur zu geben, wenn das Kind ein Jahr alt wird. Es ist nicht wünschenswert, alle Pillen für Kinder jünger als das angegebene Alter zu verwenden, um Allergien zu beseitigen. Sie haben Schwierigkeiten, die Pille zu schlucken. Als Folge davon kann das Kind ersticken oder einen kausalen Reflex haben.
  • Tropfen dieser antiallergischen Droge haben einen spezifischen Geschmack und Geruch, so können Sie, wenn Sie in einem Teelöffel verwendet werden, Wasser hinzufügen oder reichlich Wasser trinken.
  • Tabletten Antihistaminikum sollte im Ganzen geschluckt werden und eine ausreichende Menge an Flüssigkeit trinken. Aufgrund des bestehenden Risikos kann es gebrochen werden.
  • Nehmen Sie das Medikament ist für 30-40 Minuten vor den Mahlzeiten empfohlen: am Abend von 21 bis 23 Stunden, und im Sommer - von 22 bis 24. Es ist während dieser Stunden gibt es eine große Menge an Histamin-Freisetzung. Die Verwendung des Medikaments in diesem Zeitraum trägt zur schnellen Eliminierung von Allergieerscheinungen bei. Wenn es keine Möglichkeit gibt, das Heilmittel zu den angegebenen Zeiten einzunehmen, kann es zu jeder anderen Zeit durchgeführt werden.

Es sollte jedoch beachtet werden, dass Zirtek abends eingenommen werden sollte, wenn das Arzneimittel einmal täglich vom Arzt verschrieben wird. Wenn Sie ein Antihistaminikum 2 Mal am Tag verwenden müssen, dann sollte zwischen der Aufnahme das Intervall von 12 Stunden eingehalten werden. Es ist ratsam, zu einer bestimmten Zeit zu nehmen. Bei längerem Gebrauch der Droge gibt es keine Sucht, und ihre Handlungen werden nicht reduziert.

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Allergie in Schwangerschaft und Stillzeit - Behandlung

Bei Laboruntersuchungen am Fötus wurden keine Nebenwirkungen gefunden. Tests an schwangeren Frauen wurden jedoch nicht durchgeführt. Die Anleitung besagt jedoch, dass es während der Schwangerschaft verboten ist, zu nehmen.

Viele Ärzte mit einer allergischen Reaktion ernennen Zirtek immer noch nur in der Mindestdosis. Bis zu 12 Wochen wird das Medikament wegen möglicher Schädigung des Fötus nicht verschrieben. Alle Drogen vor dieser Zeit sind verboten.

Wenn Sie stillen, verwenden Sie bitte Zirtek kategorisch verboten. Der Wirkstoff gelangt in die Muttermilch und das Neugeborene kann bis zum Atmen die Unterdrückung des Zentralnervensystems verursachen.

Wenn während der Laktation eine allergische Reaktion auftritt, sollte ein anderes Antihistaminikum zur Behandlung der Symptome verwendet werden.

Wenn dies nicht möglich ist, ist es bei der Anwendung von Zirtek notwendig, das Stillen für eine Weile auszusetzen.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Antihistaminpräparat Zirtek darf während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden, mit Intoleranz gegenüber einem Bestandteil des Arzneimittels.

Wenn Probleme mit den Nieren auftreten, wird die Behandlung mit diesem Arzneimittel mit Vorsicht durchgeführt. Der Arzt wird eine bestimmte Dosierung unter Berücksichtigung der Schwere der Erkrankung verschreiben. Bei älteren Menschen wird das Medikament unter der Aufsicht eines Arztes verabreicht. Zirtek ist nicht für Nierenversagen, Mangel an Laktase, chronische Lebererkrankung vorgeschrieben.

Während der Behandlung mit Zirtek können verschiedene Nebenwirkungen beobachtet werden, die sich in einigen Organen und Systemen manifestieren:

  • Wenn der Wirkstoff intolerant ist, kann ein Hautausschlag an verschiedenen Stellen des Körpers auftreten, Schwellungen des Gesichts, der Zunge und der Lippen.
  • Es ist auch das Auftreten von Schläfrigkeit, trockener Mund, Kopfschmerzen, Durchfall, Bauchschmerzen möglich.
  • Vor dem Hintergrund des Medikaments können schwere Nebenwirkungen in Form von Zittern, Hyperaktivität, Sehstörungen und Harndrang auftreten.

Wenn es diese Anzeichen gibt, sollten Sie den Gebrauch des Rauschgifts aussetzen und dem Doktor davon erzählen.

Überdosierung wird beobachtet, wenn eine große Dosis des Medikaments mehr als 50 mg verwendet wird.

Dies verursacht Tachykardie, Angstzustände und Reizbarkeit, Schlaflosigkeit, Verstopfung usw. Wenn Anzeichen einer Überdosierung auftreten, ist eine symptomatische Therapie erforderlich.

Anwendungen mit anderen Medikamenten

Zirtek - Merkmale der Droge

Die gleichzeitige Anwendung von Zirtek und Erythromycin, Azithromycin, Ketoconazol, Diazepam führt zu keinen Reaktionen.

Bei Verwendung eines Antihistaminarzneimittels mit Teofillin in einer Dosis von 400 mg wird eine Abnahme des Kreatinins festgestellt. Die Anwendung von Zirtek und einigen Präparaten der Makrolidgruppe führt nicht zu Veränderungen im EKG.

Wenn Sie Medikamente nehmen, die Schläfrigkeit verursachen (Antikonvulsiva, Schlaftabletten, Medikamente gegen Grippe und Erkältungen usw.), müssen Sie den behandelnden Arzt darüber informieren. Einige dieser Medikamente können Schläfrigkeit während der Verwendung mit Zirtek erhöhen.

Alkohol und Zirtek

Es gibt keine Daten zur Wechselwirkung von Antiallergika und alkoholischen Getränken. Gemäß der Anweisung wird empfohlen, während der Behandlung mit Zirtek keinen Alkohol zu trinken.

Es ist wichtig zu bedenken, dass Antihistaminika, die die Manifestation von allergischen Symptomen beseitigen, die Ausscheidungsrate aus dem Körper von Alkohol reduzieren.

Alkoholische Getränke beeinflussen die Reaktion des Blutes, wodurch die Halbwertszeit des Wirkstoffs aus dem Körper gestört wird.

Mit der gemeinsamen Verwendung von Antihistaminika der ersten Generation und Alkohol sinkt die therapeutische Wirkung. Alkohol beeinflusst auch die Stoffwechselvorgänge im Körper, was zu allergischen Erkrankungen führen kann. Die Wirkung von Zirtek bei gleichzeitiger Verwendung alkoholischer Getränke wird nicht wesentlich verstärkt, aber es ist sehr schwierig, mögliche Konsequenzen vorherzusehen. In jedem einzelnen Fall können verschiedene Reaktionen auftreten.

Nützliches Video - Allergien: Ursachen.

Haltbarkeit und Lagerbedingungen

Zirtek sollte für 5 Jahre gelagert werden. Die Temperatur sollte 25 Grad nicht überschreiten. Praktisch alle Drogen werden durch Sonnenlicht zerstört, und Zirtek ist keine Ausnahme. Daher sollte das Medikament an einem dunklen und unzugänglichen Ort für Kinder aufbewahrt werden.

Es ist wichtig, dass direktes Sonnenlicht nicht auf das Arzneimittel fällt.

Es sollte daran erinnert werden, dass die Tabletten hygroskopisch sind. In einem Raum mit instabiler Luftfeuchtigkeit kann Zirtek nicht verlassen werden.

Es ist wichtig, dass die Luft nicht in die Durchstechflasche gelangt, daher muss sie nach dem Gebrauch fest verschlossen werden. Es ist strengstens verboten, nach dem Ablaufdatum zu nehmen.

Analoga

Arten und Beschreibung von Analoga Zirtek

Wenn in der Apotheke kein Zirtek vorhanden ist, können Sie ein austauschbares Produkt mit dem gleichen Wirkstoff kaufen. Verglichen mit anderen Drogen sind die Kosten von Zirteka viel höher. Analoga sind Arzneimittel, die sich in ihrer Zusammensetzung nicht vom Originalprodukt unterscheiden.

Generika unterscheiden sich in qualitativer und quantitativer Hinsicht in der Zusammensetzung der Hilfsstoffe vom Original.

Die Analoga von Zirtek sind:

  • Zodak. Dieses Medikament unterscheidet sich nicht von Zirtek, mit Ausnahme von Hilfsstoffen, die keine direkte therapeutische Wirkung haben. Das Medikament ist in drei Darreichungsformen erhältlich: Tabletten, Sirup und Tropfen. Das Medikament für Kinder unter einem Jahr zu nehmen ist verboten.
  • Das Parlament. Verhindert die Entwicklung von Ödemen, reduziert Muskelkrämpfe. Das Medikament kann Schläfrigkeit verursachen. Der Fahrer muss wissen, wann er ein Fahrzeug fährt. An dieser Stelle sollte auch auf Personen geachtet werden, deren Beruf mit erhöhter Aufmerksamkeitskonzentration verbunden ist.
  • Anaestherol. Dies ist ein hochwirksames Antihistaminikum. Hat keine beruhigende Wirkung. Das Medikament reduziert die Manifestation von allergischen Reaktionen, hat juckreizstillende Wirkung. Kann für 2 Jahre gelagert werden.
  • Cetrin. Die Medizin wird der zweiten Generation zugeschrieben. Nebenwirkungen sind nicht sehr ausgeprägt. Im Gegensatz zu Medikamenten der ersten Generation hat Cetrin die geringste Wirkung auf das Nervensystem. Verwenden Sie Antihistaminikum für Kinder kann nur ab dem Alter von zwei Jahren sein.
  • Allertec. Es unterscheidet sich von Zirtek durch die Zusammensetzung von Hilfsstoffen. Verwenden Sie nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit. Allertec ist bei Kindern unter 6 Jahren kontraindiziert.

Es gibt Präparate von Analoga mit einem anderen Wirkstoff - Levocetirizin, aber mit der gleichen therapeutischen Wirkung.

Solche Arzneimittel sind: Xizal, Eltset, Suprastinex, Levocetirizin Teva, Cesera, etc. Jedes Medikament sollte nur wie vom Arzt verschrieben verwendet werden und folgen Sie der Dosierung in der Anleitung angegeben.

Wie nehme ich Zirtek?

Wenn allergische Reaktionen auftreten, benötigt der Patient einen Krankenwagen. Beseitigen Sie Juckreiz, Reizung, Schweißausschlag, Hautausschlag, Urtikaria und andere Symptome, indem Sie ein Antihistaminikum einnehmen. Der moderne Pharmamarkt bietet eine breite Palette von Produkten, die die späte Phase der Zellmigration hemmen. Eines der beliebtesten Medikamente ist jedoch Zirtek Tropfen von Allergien.

Das Medikament kann von einem frühen Alter an verwendet werden, was das Medikament von seinen Analoga unterscheidet. Günstige Wirkung kommt bereits nach zwanzig Minuten nach der Verabreichung. Das Ergebnis wird für sechs Stunden gespeichert. Bevor Sie das Medikament einnehmen, müssen Sie sich beraten lassen, da das Medikament eine Reihe von Kontraindikationen und Nebenwirkungen hat. Wie man "Zirtek" nimmt, lernen wir in diesem Material.

Über die Zubereitung

Zirtek ist Ein starkes Medikament, das Histaminrezeptoren blockiert. Medikamente, die die negative Reaktion in der Schleimhaut und den Atemwegen stoppen können.

Die Zusammensetzung von "Zirtek" ist wie folgt:

  1. Ein Milliliter des Medikaments enthält 10 Milligramm des Medikaments Cetrizin, ein kompetitiver Histamin-Antagonist, ein Hydroxyzin-Metabolit, der H1-Histamin-Rezeptoren blockiert.
  2. Die Hilfsstoffe sind Glycerin, eine hygroskopische Komponente und farblose Kristalle mit süßem Geschmack.
  3. Auch in der Struktur der Droge ist para-Hydroxybenzoesäuremethylester, Natriumsalz von Essigsäure und gereinigtes Wasser.

Wichtig! Der Unterschied zwischen Cetirizin und Cetrin besteht darin, dass die erste Komponente wirksamer ist.

Das Medizinprodukt steht zum Verkauf in Flaschen in Form von Tropfern, ein Volumen von zehn oder zwanzig Millilitern.

"Zirtek" ist eine Medizin, fähig, die Rezeptorantwort zu erhöhen und die Wirkung von Agonisten zu stoppen. Durch die antiallergische Wirkung reduziert das Medikament die Geschwindigkeit chemischer Reaktionen oder unterdrückt sie vollständig. Dieser Effekt hilft, den Entzündungsprozess im Körper zu reduzieren, indem nicht teilende Granulozyten, die sich kontinuierlich im Knochenmark bilden, unterdrückt werden.

Als Referenz! Eosinophile reifen vier Tage lang im Knochenmark, wonach sie es verlassen und für mehrere Stunden in den Blutkreislauf gelangen.

Durch die Beendigung der späten Phase der Zellmigration, ein Antihistaminikum reduziert die Aussagekraft von Membranproteinen, an der Bindung der Zelle an die extrazelluläre Matrix und andere Zellen beteiligt.

Die wichtigsten Erreger einer allergischen Reaktion sind ICAM-1 und VCAM-1. Das Medikament "Zirtek" unterdrückt die Aktivität dieser Zellen und reduziert die Wirkung von biologisch aktiven Chemikalien, die einen Nervenimpuls von einer Zelle zur anderen übertragen. Außerdem wirkt das Medikament auf den magnetischen Fluss der Histaminsekretion.

So die Tropfen von "Zirtek" reduziert verschiedene Reaktionen auf der Haut, einschließlich Nesselsucht, Hautausschläge und Reizungen. Wenn Sie das Medikament auf zehn Milligramm anwenden, können Sie die Symptome von Asthma bronchiale im Anfangsstadium reduzieren. Es kommt zu einer vollständigen Blockade der Krämpfe in den Bronchien, die durch einen hohen Anteil an Histamin entstehen.

Mit "Zirtek" in Form von Tropfen, Es ist möglich, nach der ersten Anwendung eine therapeutische Wirkung zu erzielen.

Ein wirksames Ergebnis zeigt die wissenschaftliche Forschung zur Behandlung von Patienten mit allergischer Rhinitis, mildem Asthma und anderen allergischen Entzündungen.

Das Medikament reduzierte die Symptome in allen Fällen der Studie, als die Wirksamkeit des Wirkstoffs gezeigt. Darüber hinaus gilt "Zirtek" als absolut sicheres Mittel zur Behandlung akuter Entzündungsstadien.

Mit einer starken allergischen Reaktion möchten die Patienten klären, wie viel arbeitet Zirtek? Die Wirkung des Medikaments beginnt 20 Minuten nach der Verabreichung des Medikaments. Nach einer Einzeldosis bleibt die Wirkung des Medikaments mehrere Stunden bestehen. Die Haut oder Schleimhaut stellt ihre Eigenschaften wieder her, um drei Tage nach dem Absetzen der Medikation auf Änderungen der Lebensaktivität gegenüber den Umwelteinflüssen zu reagieren.

Wann kann ich mich bewerben?

Die Anwendung von "Zirtek", um eine therapeutische Wirkung zu erzielen, ist für eine ganzjährige und saisonale Manifestation einer allergischen Reaktion verfügbar.

Wichtig! Die Behandlung kann ab dem Alter von zwölf Monaten begonnen werden.

Das Medikament hilft, die Symptome der folgenden Krankheiten zu reduzieren:

  • ganzjährige oder saisonale allergische Rhinitis;
  • Konjunktivitis allergischer Natur in der Jahreszeit;
  • Tränenfluss allergischer Natur;
  • eine allergische Reaktion mit Niesen, Schnupfen und verstopfter Nase;
  • Rhinokonjunktivitis;
  • Hautkrankheit, bei der Juckreiz an einzelnen Hautbereichen und nach Blasen auftritt;
  • Angioödem;
  • allergische Dermatose;
  • Ausschläge auf der Haut nach dem Gespräch mit Haustieren oder dem Verzehr bestimmter Lebensmittel.

"Zirtek" mit Laryngitis, Pharyngitis oder anderen Erkrankungen in den Atemwegen entfernt Schwellungen und verbessert die Luftdurchlässigkeit.

Einschränkungen und Nebenwirkungen

Antihistaminikum "Zirtek" kann nicht verwendet werden spontan. Stellen Sie vor Therapiebeginn sicher, dass keine negativen Reaktionen auf die aktiven Komponenten auftreten. Bei Überempfindlichkeit gegen Hydroxyzin sollte die Medikation gestoppt und durch ein Äquivalent ersetzt werden.

Nebenwirkungen von "Zirtek" werden wie folgt notiert:

  • Trockenheit im Pharynx;
  • Schläfrigkeit;
  • Schmerzen im Kopf und in den Schläfen;
  • erhöhte Müdigkeit;
  • Aufregung;
  • Trockenheit in der Schleimhaut der Kehle;
  • Dysfunktion der Verdauung;
  • Pathologie im zentralen Nervensystem;
  • Ausschläge auf der Haut;
  • Schmerz im Kehlkopf;
  • Angioödem.

Ähnliche Nebenwirkungen erscheinen im Falle einer Unterbrechung der Dosierung. Es wird angenommen, dass "Zirtek" günstig toleriert wird und unerwünschte Phänomene extrem selten auftreten. Allerdings, wenn eine Kombination mehrerer Anzeichen für die Einnahme eines Medikaments verschoben werden sollte.

Dosierung und Verwaltung

Das Medizinprodukt wird akzeptiert nach innen. Anweisungen für die Verwendung von Cetirizin oder Tropfen sind wie folgt:

  1. Für Kinder von einem Jahr bis zwei ist zugewiesen fünf Tropfen der Droge oder eine halbe Tablette zweimal am Tag.
  2. Für Kinder von zwei bis sechs Jahren können Sie benutzen fünf Tropfen oder eine Tablette einmal täglich.
  3. Die Einnahme von "Zirtek" Erwachsenen hängt von der Form der Entzündung ab. Die Standarddosierung beinhaltet die Verwendung von zehn Tropfen oder zwei Tabletten pro Tag.

Anwendung in der Schwangerschaft oder Stillzeit kann sein kontraindiziert, so sollte der Patient in einer besonderen Lebenszeit professionelle Hilfe suchen.

Wenn es notwendig ist, das Medikament zu nehmen, während das Baby mit Muttermilch gefüttert wird, sollte es vorübergehend vom Stillen aufgegeben werden.

Wie viel Sie Zirtek einnehmen können, hängt von der Art der Entzündung ab. Normalerweise wird das Medikament für bis zu fünf Tage verschrieben.

Spezielle Anweisungen

Bei Verwendung eines Arzneimittels in den erlaubten Dosen verstärkt Zirtek die Wirkung von Alkohol nicht. Wenn der Gehalt im Blut 0,5 Gramm pro Liter nicht übersteigt, bleibt der Effekt erhalten. Allerdings von der Verwendung von alkoholischen Getränken während der Behandlung es ist besser sich zu enthalten.

Wichtig! Die Kompatibilität von "Zirtek" und Alkohol wird jeweils durch die individuellen Eigenschaften des Organismus bestimmt. Bei der Behandlung von allergischer Rhinitis oder Sinusitis durch die Verwendung von alkoholhaltigen Getränken ist es jedoch wünschenswert, sie abzulehnen.

Bei der Anwendung des Medikaments haben nicht mehr als zehn Milligramm einen negativen Einfluss auf die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren ist nicht aufgetaucht.

Bei der Behandlung ist es wichtig, Zirtek eine Stunde vor den Mahlzeiten oder nach einer Grundmahlzeit zu nehmen.

Das Analogon der Zubereitung ist "Suprastin"

Ein bekanntes Analogon von Zirtek ist "Suprastin". Das Medizinprodukt ist in Tablettenform erhältlich, enthält Chlorpyraminhydrochlorid. Zusätzliche Komponenten sind Lactosemonohydrat, Stärke, Natriumcarboxymethylstärke.

Antiallergikum hilft bei Angioödem, Rhinitis. Es entfernt die Symptome von Juckreiz und Reizung der Haut, hilft bei atopischer Dermatitis. "Suprastin" kann für Lebensmittel- oder Arzneimittelallergie verschrieben werden.

Im Gegensatz zu "Zirtek" beginnt die Handlung von "Suprastin" dreißig Minuten nach der Aufnahme. Die therapeutische Wirkung dauert drei Stunden.

Bestimmen Sie, was besser ist "Suprastin" oder "Zirtek" für Kinder, kann nur ein qualifizierter Arzt. Meistens werden kleine Tropfen für kleine Patienten verschrieben, so dass Spezialisten die zweite Art von Medizin wählen.

Auch "Suprastin" unterscheidet sich von "Zirtek" durch das Vorhandensein vieler Nebenwirkungen. Das medizinische Produkt verursacht Schläfrigkeit, Störung des vestibulären Apparates und nervöse Erregung. Andere Nebenwirkungen umfassen:

  • Störung des Zentralnervensystems;
  • schnelle Ermüdung;
  • Kopfschmerzen;
  • ein Gefühl der Euphorie;
  • Schmerzen im Bauch;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • erhöhter Appetit;
  • verringerter Blutdruck;
  • Tachykardie;
  • Arrhythmie;
  • Leukopenie.

In einigen Fällen kann eine Verletzung des Wasserlassens, Muskelschmerzen, eine Veränderung des Drucks im Auge, erhöhen Sie die Empfindlichkeit des Körpers, einschließlich der Haut und der Schleimhäute, auf die Einwirkung von ultravioletter oder sichtbarer Strahlung.

Nebenwirkungen sind vorübergehender Natur und finden nach einigen Stunden statt nach Einnahme oder Aufhebung der Droge.

Im Gegensatz zu Zirtek hat Suprastin eine Reihe von Kontraindikationen. Die wichtigsten Einschränkungen umfassen:

  • akute Entzündung von Bronchialasthma;
  • Dauer der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Behandlung von Neugeborenen;
  • Überempfindlichkeit gegen die aktive Komponente.

Kein Medizinprodukt ist vorgeschrieben mit Winkelverschlussglaukom, sowie bei Problemen mit der Leber oder den Nieren. Vom Empfang "Suprastina" ist nötig es im älteren Alter, die Störung der Arbeit des Herzens abzulehnen.

Ähnliche Drogen

Günstige Analoga von "Zirteka" für Kinder sind wie folgt:

Alle Medikamente sind in Form von Tabletten oder Sirup erhältlich und können zur Behandlung von Kindern verschrieben werden von einem Jahr. Bevor Sie das Medikament einnehmen, sollten Sie jedoch die genaue Ursache der allergischen Reaktion feststellen und den Erreger beseitigen. Bis zu diesem Zeitpunkt wird die medikamentöse Behandlung unwirksam sein.

Fazit

Laut Statistik werden am häufigsten antiallergische Medikamente verschrieben. Medikamente können nicht nur die Symptome einer allergischen Entzündung reduzieren, sondern auch die Schwellung in der Rachenschleimhaut beseitigen und die Durchgängigkeit in den Atemwegen verbessern. In allen Fällen einer allergischen Reaktion ist es notwendig, den verursachenden Erreger der Krankheit festzustellen und dann unerwünschte Objekte aus dem Leben des Patienten zu entfernen. Erst danach kann der Arzt eine umfassende Behandlung verschreiben.

Zirtek

Die Beschreibung ist aktuell 09/09/2016

  • Lateinischer Name: Zyrtec
  • ATX-Code: R06AE07
  • Wirkstoff: Cetirizin
  • Hersteller: USS Farshim SA, Schweiz (Tabletten) Eisika Pharmaceuticals SRL für "USB Farma SA", Italien / Belgien (Tropfen)

Zusammensetzung

Jede Tablette enthält 10 mg Wirkstoff Cetirizin Dihydrochlorid und Hilfsstoffe:

  • 37 mg Mikrocellulose;
  • 66,4 mg Lactosemonohydrat;
  • 0,6 mg kolloidales Siliciumdioxid;
  • 1,25 mg Magnesiumstearat.

Die Folienmembran besteht aus 1,078 mg Titandioxid, 2,156 mg Hypromellose und 3,45 mg Macrogol 400.

1 ml Tropfen enthält den Wirkstoff in einer Menge von 10 mg und Hilfsstoffe:

  • 250 mg Glycerol;
  • 350 mg Propylenglykol;
  • 10 mg Natriumsaccharinat;
  • 1,35 mg Methylparabenzol;
  • 0,15 mg Propylparabenzol;
  • 10 mg Natriumacetatt;
  • 0,53 mg Essigsäure;
  • bis zu 1 ml gereinigtem Wasser.

Form der Ausgabe

Das Medikament ist in zwei pharmakologischen Formen erhältlich:

  • Die Tabletten mit einer Abdeckung bedeckt. Dies sind weiße, längliche Tabletten mit konvexen Oberflächen, die auf einer Seite eine Gefahr aufweisen und auf beiden Seiten des Risikos mit dem Buchstaben "Y" eingraviert sind. 7 oder 10 Tabletten werden in den Blister gelegt, 1 Blister (7 oder 10 Tabletten) oder 2 Blister (10 Tabletten) werden in ein Pappbündel gelegt.
  • Zirtek fällt. Nach außen ist es eine klare Flüssigkeit ohne Farbe. Charakteristisch für den Geruch von Essigsäure. Die Flüssigkeit wird in 10 oder 20 ml in Flaschen aus dunklem Glas, eng ukupornennyh gegossen. Im Pappbündel ist neben der Flasche eine Tropfflasche angebracht.

Pharmakologische Wirkung

Die Droge hat Antihistaminikum Aktion, daher wird es genommen, um loszuwerden Allergien.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Pharmakodynamik

Cetirizin, der Wirkstoff von Zirtek, ist ein kompetitiver Antagonist von Histamin. Seine Wirkung beruht auf der Fähigkeit, H1-Histamin-Rezeptoren zu blockieren.

Klinische Manifestationen der Handlung Cetirizin:

  • ist entfernt Pruritus;
  • verringert die Menge an Exsudat;
  • die Rate der Zellmigration nimmt ab Blut, bei denen die Teilnahme an allergischen Reaktionen (Eosinophilen, Neutrophilen und Basophilen) charakteristisch ist;
  • die Membranen der Mastzellen sind stabilisiert;
  • die Durchlässigkeit von kleinen Gefäßen nimmt ab;
  • Krämpfe der glatten Muskulatur werden entfernt;
  • wird verhindertÖdem der Gewebe;
  • Eine Hautreaktion auf einige Allergene wird eliminiert (mit der Einführung von spezifischen Antigenen oder Histamin, Kühlung der Haut);
  • in leichten Phasen Bronchialasthma die Schwere der Histamin-induzierten Bronchokonstriktion nimmt ab.

Pharmakokinetik

Nachdem das Medikament aufgenommen wurde, wird es schnell aus dem Verdauungstrakt in den Blutkreislauf aufgenommen und ist zu etwa 93% mit Plasmaproteinen assoziiert. Bei gleichzeitiger Verwendung mit Nahrungsmitteln wird die Absorptionsrate geringer, aber das Volumen der absorbierten Substanz ändert sich nicht.

Der Effekt zeigt sich nach 20-60 Minuten nach einer Einzeldosis und dauert länger als einen Tag. Die maximale Konzentration im Plasma ist nach 1-1,5 Stunden nach der Einnahme erreicht.

Stoffwechsel tritt durch O-Dealkylierung auf. Der resultierende Metabolit hat keine pharmakologische Aktivität.

Die Halbwertszeit vom Körper hängt vom Alter ab:

  • bei Erwachsenen dauert es 10 Stunden;
  • bei Kindern 6-12 Jahre - 6 Stunden;
  • im Alter von 2-6 Jahren - 5 Stunden;
  • bei Kindern von sechs Monaten bis 2 Jahren - 3,1 Stunden.

2/3 der eingenommenen Dosis sind von den Nieren unverändert. Auch spielt eine bedeutende Rolle bei der Entfernung des Medikaments die Leber. Daher steigt bei chronischen Lebererkrankungen die Halbwertszeit um einen Faktor von 1,5 und mit einem durchschnittlichen Grad Nierenversagen - 3 mal.

Hinweise für den Einsatz

Das Medikament kann unter solchen Bedingungen verschrieben werden:

Kontraindikationen

Kontraindikationen für die Anwendung von Zirtek:

  • übermäßige Empfindlichkeit gegenüber jedem Bestandteil des Arzneimittels, individuelle Intoleranz;
  • Schwer Niereninsuffizienz;
  • Perioden der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Kinder bis zu sechs Monaten.

Mit Vorsicht ein Medikament unter solchen Bedingungen ernennen:

  • chronisch Niereninsuffizienz mittlerer Grad;
  • fortgeschrittenes Alter;
  • Epilepsie, erhöhte konvulsive Bereitschaft;
  • Das Vorhandensein von prädisponierenden Faktoren Zurückhalten von Urin.

Zusätzliche Kontraindikationen für Zirtek Tabletten:

  • Intoleranz Galaktose;
  • Malabsorptionssyndrom, insbesondere Glucose-Galactose;
  • Alter ist weniger als 6 Jahre.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen von Zirtek können in solche unterteilt werden, die häufig (nicht weniger als 1 von 10 Personen, die das Arzneimittel einnehmen), häufig (1 von 10 bis 100), selten (1 von 100 bis 1000), selten (1 von 1000 bis 10000), sehr selten (weniger als eins von 10.000).

Solche Nebenwirkungen werden oft beobachtet:

Solche unerwünschten Wirkungen treten selten auf:

Nebenwirkungen, die selten sind:

  • peripheres Ödem;
  • Urtikaria;
  • Erhöhung der Indikatoren für funktionelle hepatische Tests (Aktivität der Transaminasen, alkalische Phosphatase, Bilirubinkonzentration);
  • Gewichtszunahme;
  • Tachykardie;
  • Verwirrung, Halluzinationen;
  • Aggression;
  • Depression;
  • Schlafstörungen;
  • Krämpfe;
  • Überempfindlichkeitsreaktionen.

Sehr selten gibt es solche Folgen der Behandlung von Zirtek:

Auch solche Reaktionen können auftreten (keine Angaben darüber, wie oft sie auftreten):

  • aufstehen Appetit;
  • Zurückhalten von Urin;
  • Schwindel;
  • Suizidgedanken;
  • Gedächtnisstörungen, noch davor Amnesie.

Gebrauchsanweisung Zirtek (Methode und Dosierung)

Die Dosierung hängt vom Alter des Patienten ab. Ebenso wird der Zustand des Organismus, beispielsweise die Anwesenheit und das Ausmaß, berücksichtigt Nierenversagen.

In den meisten Fällen wird die tägliche Dosis auf einmal eingenommen. Methode der Anwendung - innen (für beide Formen).

Wie viele Tage das Medikament eingenommen wird, entscheidet der Arzt angesichts der Diagnose und Schwere der allergischen Reaktion.

Zirtek fällt, Gebrauchsanweisung

Dosierung des Medikaments in Tröpfchen je nach Alter:

  • Erwachsene und Kinder über 6 Jahren werden als Anfangsdosis von 10 Tropfen des Medikaments verschrieben, dann, wenn nötig, erhöhen sie es auf 20 Tropfen;
  • Kinder unter 6 Jahren, aber älter als 2 Jahre werden 5 Tropfen zweimal täglich oder 10 Tropfen gleichzeitig genommen;
  • im Alter von ein bis zwei Jahren nehmen Sie 5 Tropfen 1-2 mal am Tag;
  • Tropfen für Kinder von sechs Monaten bis zu einem Jahr werden in einer Dosis von 5 Tropfen verschrieben;
  • Patienten mit Leberinsuffizienzyu Die Dosierung wird unter Berücksichtigung der Clearance von Kreatinin ausgewählt. Wenn dies ein Kind ist, wird bei der Anpassung der Dosis auch dessen Gewicht berücksichtigt.

Zirtek Tabletten, Gebrauchsanweisung

Die Dosierung von Tabletten wird auf ähnliche Weise berechnet:

  • Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren - ab der Hälfte der Tablette (Anfangsdosis) ist es möglich, die Dosis auf Tabletten pro Tag zu erhöhen;
  • bis zu 6 Jahren wird ein Arzneimittel in Form von Tabletten nicht verschrieben.

Gebrauchsanweisung Zirteka für Kinder

Eine vom Hersteller vorgelegte Anmerkung zur Droge zeigt, dass nur Zirtek in Tropfen zur Behandlung von Patienten im Kindesalter eingesetzt wird. In diesem Fall werden die Tropfen den Kindern dosiert, abhängig vom Alter.

Dosierung für Kinder:

  • 5 Tropfen im Alter von 6 Monaten bis zu einem Jahr;
  • 5 Tropfen 1-2 mal - von 1 bis 2 Jahren;
  • 10 Tropfen pro Tag oder aufgeteilt in zwei Dosen - von 2 bis 6 Jahren;
  • Älteren Kindern wird die gleiche Dosis wie Erwachsenen verschrieben.

Wie man Tropfen zu Kindern nimmt, unterscheidet sich etwas von der Art, wie Erwachsene es benutzen. Kinder können Tropfen wie Sirup (innen, leicht mit Wasser verdünnt) nehmen, aber bis zu einem Jahr kann Zirtek als ein Tropfen in der Nase ernannt werden. In diesem Fall werden sie in einen Tropfen in jedes Nasenloch eingeträufelt, zuerst gereinigt.

Die Behandlung wird fortgesetzt, bis die Symptome aufhören Allergien.

Überdosierung

Überdosierung tritt auf, wenn eine Einzeldosis des Medikaments in einer Dosis die Tagesdosis mehrmals überschreitet.

Typische Symptome für die Einnahme von etwa 50 mg des Arzneimittels (5 Tabletten oder 100 Tropfen):

Wenn eine Dosis, die die übliche Dosis übersteigt, akzeptiert wird, sofort den Magen waschen oder Erbrechen herbeiführen. Sie können auch geben Aktivkohle. Spezifisch Gegenmittel existiert nicht, daher ist nur eine symptomatische Behandlung möglich. Dirigieren Hämodialyse mit einer Überdosis unwirksam.

Interaktion

Interaktion Zirtek mit anderen Drogen:

  • mit dem Tiofillinom - Die Gesamtclearance von Cetirizin nimmt um 16% ab;
  • mit dem Ritonavir - Die AUC von Cetirizin ist um 40% erhöht, und Ritanovir sinkt um 11%;
  • mit dem Zopiklonom, Bupreporphin - sich gegenseitig verstärken, was sich in der Depression des Zentralnervensystems äußert;
  • mit dem Diazepam - Verstärken sie gegenseitig die Wirkung auf das Nervensystem, wodurch sich ihre Funktionsfähigkeit verschlechtert, die Reaktionsgeschwindigkeit sinkt.

Verkaufsbedingungen

Lagerbedingungen

An einem kühlen, für Kinder unzugänglichen Ort aufbewahren.

Verfallsdatum

Spezielle Anweisungen

Bei der Verschreibung eines Arzneimittels an Personen mit prädisponierenden Faktoren ist besondere Vorsicht geboten Zurückhalten von Urin (Rückenmarksverletzung, Prostatahyperplasie), da Cetirizin die Wahrscheinlichkeit dieser Komplikation erhöht.

Es wird während der Behandlung geraten, Transportmanagement und Aktivitäten zu vermeiden, die eine hohe Konzentration der Aufmerksamkeit und eine hohe Reaktionsrate erfordern.

Verschreiben Sie das Medikament nicht Kindern unter einem Jahr, die in einer Gruppe mit hohem Risiko für die Entwicklung sind Syndrom des plötzlichen Todes (mit Schlafapnoe-Syndrom, rauchende Mütter oder Kindermädchen, Frühchen usw.).

Kinder

Zirtek für Kinder ist sehr weit verbreitet. Bewertungen von Zirtek in Tropfen für Kinder zeigen, dass, wenn sie in der von der Anweisung empfohlenen Weise angewendet werden, der Effekt hoch ist, und das Risiko von unerwünschten Folgen minimal ist.

Neugeborene

Es ist kontraindiziert, ein Medikament für Babys im Alter von bis zu 6 Monaten zu verschreiben.

Mit Alkohol

Es ist nicht wünschenswert, Alkohol und Zirtek zu kombinieren, da Alkohol das Risiko der Unterdrückung des zentralen Nervensystems erhöht.

Zirtek während der Schwangerschaft und Stillzeit

Studien über die Auswirkungen der Einnahme von Medikamenten in der Schwangerschaft wurden nur an Tieren durchgeführt. Es gab keine Auswirkungen auf die Entwicklung des Fötus und den Verlauf der Schwangerschaft. Aufgrund fehlender Informationen zur Sicherheit des menschlichen Fötus wird Schwangeren jedoch kein Medikament verschrieben.

Cetirizin, der Wirkstoff, wenn das Medikament von einer Frau während des Stillens eingenommen wird, wird in die Muttermilch ausgeschieden. Wenn der Arzt dieses Arzneimittel verschreibt, sollte er daher vor der Notwendigkeit warnen, das Stillen für die Dauer der Behandlung zu unterbrechen.

Analoge von Zirtek

Die Analoga von Zirtek sind:

Analoge werden in solchen Dosierungsformen wie Tabletten, Sirup, Salbe (für Hautmanifestationen) hergestellt Allergien), ein Tropfen.

Der Preis von Zirtec's Analoga für Kinder ist gewöhnlich niedriger als der Preis von Zirteka, aber in den meisten Fällen hat er eine höhere Bioverfügbarkeit und Absorptionsrate. Er unterzog sich auch mehr klinischen Studien, die eine größere Sicherheit der Verwendung anzeigt.

Was ist besser - Zirtek oder Claritin?

Claritin hat eine ausgeprägtere Wirkung, hat weniger Nebenwirkungen, da es zur dritten Generation gehört. Aber die Wirkstoffe sind anders, deshalb müssen Sie sich auf das konzentrieren, was für jeden Fall das Beste ist.

Was ist besser - Zirtek oder Fenistil?

Fenistil hat mehr Kontraindikationen. Zirtek wirkt länger und selektiver.

Was ist besser - Cetirinax oder Zirtek?

Der Wirkstoff ist der gleiche, aber Cetirinac ist ein Generikum, und nicht ein Originalarzneimittel, und ist nur in Form von Tabletten erhältlich, was Schwierigkeiten bei der Behandlung von Kindern schafft. Die Kosten sind niedriger als die von Zirtek.

Zirtek oder Zodak - was ist besser?

Der Unterschied zwischen Zirtek und Zodak klein. Bioverfügbarkeit Zodak etwas höher als bei Zirtek (99% bzw. 93%). Auch Zodak für 2-5 Stunden wird schnell aus dem Körper ausgeschieden.

Zodak kostet billiger. Aber das ursprüngliche und mehr studierte Medikament, und deshalb mit weniger Kontraindikationen, ist Zirtek.

Was ist besser - Zirtek oder Erius?

Zirtek gehört zur zweiten Generation von Drogen, und Erius zum dritten. Er ist nicht in der Lage, die Blut-Hirn-Schranke zu durchdringen, verursacht daher keine mit der Sedierung verbundenen Nebenwirkungen und beeinträchtigt nicht die Bewegungskoordination. Aber es ist viel teurer.

Bewertungen über Zirtek

Bewertungen über Zirtek in Tabletten und Tropfen, meist positiv. Es hilft, damit fertig zu werden Allergie, mit Nebenwirkungen nicht sehr häufig. Tropfen sind sehr effektiv und relativ sicher auch für Kinder. Der Nachteil sind die hohen Kosten im Vergleich zu Analoga.

Preis Zirteka, wo zu kaufen

Sie können Medikamente für Erwachsene und Kinder in fast jeder Apotheke kaufen. Die Kosten hängen von der Form der Veröffentlichung ab. Der Preis von Zirtek in Tabletten in russischen Apotheken beträgt 160-192 Rubel. Der Preis von Zirtek in Tropfen ist 270-300 Rubel. Der Preis von Zirteka in der Ukraine für Tabletten ist ungefähr 260 UAH, und die Tropfen kosten 300-350 UAH.

Zirtek mit einer roten Kehle

Mobile AppGlückliche Mama 4.7 Kommunizieren in der Anwendung ist viel bequemer!

Um die Schwellung zu entfernen, verschreiben wir bei Erkrankungen des Halses immer Antihistaminika

Er wird zusammen mit irgendeiner Art von Medizin ernannt, so dass die Medizin nicht allergisch ist oder Sie keine Erkältung haben und die Allergie zeigt sich durch einen roten Hals)

Sie haben uns auch ernannt, weil sie sofort viel Medizin mitgenommen haben, damit sie nicht besprengt werden

Sie verstärken die entzündungshemmende Wirkung, lindern Schwellungen

Mama wird nicht verpassen

Empfohlene Beiträge

Welche Art von Tropfen geben Sie Kindern, die Antihistaminika im Krankheitsfall haben (Erkältungen)?

Unser Schwangerschaftskalender zeigt Ihnen die Merkmale aller Schwangerschaftsstadien - eine ungewöhnlich wichtige, aufregende und neue Periode Ihres Lebens.

Wir werden dir sagen, was mit deinem zukünftigen Baby und dir in jeder der vierzig Wochen passieren wird.

Zirtek für Kinder: Bedienungsanleitung

Antihistaminika, die zur zweiten Generation gehören, helfen effektiv bei Allergien bei Erwachsenen. Eine solche moderne Medizin ist Zirtek. Ist es möglich, Kinder mit dieser Medizin zu behandeln und wie reagiert der kindliche Organismus darauf?

Form der Ausgabe

Zirtek ist in zwei verschiedenen Formen erhältlich:

Tropfen, welche intern genommen werden. Es ist eine klare Lösung mit einem leichten Essiggeruch. Eine solche Flüssigkeit ist farblos und in dunkle Glasflaschen von 10 ml und 20 ml gegossen. Die Flaschen werden mit einem speziellen Deckel-Tropfer verschlossen, der ein Bild zeigt, das zeigt, wie man die Flasche richtig öffnet.

Tabletten, die eine Filmschale haben. Sie sind durch weiße Farbe und konvex auf beiden Seiten längliche Form gekennzeichnet. Ein Blister kann sowohl 7 als auch 10 Tabletten enthalten, und eine Schachtel Pappe kann 1 oder 2 Blister verkaufen.

Zusammensetzung

Der Hauptbestandteil jeder Form des Arzneimittels, das antiallergische Wirkung liefert, ist Cetirizin in Form von Dihydrochlorid. Ein Milliliter Tropfen enthält 10 mg dieser Verbindung. Die gleiche Menge an Cetirizin wird in einer Tablette gefunden.

Hilfskomponenten der flüssigen Form sind Essigsäure, gereinigtes Wasser und Glycerin. Sie in der Zusammensetzung der Tropfen sind mit Propylenglykol, Methylparabenzol, Propylparabenzol, Saccharinat und Na-Acetat ergänzt.

In den Tabletten ist Cetirizin mit kolloidalem Siliciumdioxid, Lactosemonohydrat, mikrokristalliner Cellulose und Magnesiumstearat verbunden. Die Hülle dieser Arzneiform besteht aus Macrogol 400, Hypromellose und Titandioxid.

Funktionsprinzip

Cetirizin hat antihistaminische Eigenschaften, da diese Substanz auf Histamin-sensitive H1-Rezeptoren einwirkt, wodurch deren Freisetzung verhindert oder gestoppt wird. Es ist die Freisetzung von Histamin durch Mastzellen in Reaktion auf ein Allergen und löst eine allergische Reaktion aus. Cetirizin bindet an Rezeptoren und stärkt die Membranen solcher Zellen, was zu einer Verringerung der Manifestation der Allergie führt.

Neben der Beeinflussung der Mastzellen wirkt das Medikament auch auf andere Entzündungsmediatoren und reduziert deren Freisetzung in die Spätphase einer allergischen Entzündungsreaktion. Zusätzlich hat das Medikament eine juckreizstillende Wirkung und eine antiödematöse Wirkung aufgrund einer Abnahme der Permeabilität der Kapillaren. Eine spasmolytische Wirkung von Cetirizin hilft, bei einem leichten Bronchialasthma Spasmen in den Bronchien zu beseitigen.

Die therapeutische Wirkung beginnt 20-30 Minuten nach der Einnahme und dauert 24 Stunden oder länger. Cetirizin bindet an Plasmaproteine ​​und akkumuliert nicht im Körper, wenn seine Dosis nicht überschritten wird. Die Halbwertszeit der Droge bei Kindern unter 6 Jahren beträgt 5 Stunden, bei Kindern 6-12 Jahre - 6 Stunden und im Alter von mehr als 12 Jahren - etwa 10 Stunden. Es verlängert sich, wenn das Kind Probleme mit der Leber oder Nieren hat.

Hinweise

Das Medikament wird verschrieben:

  • Bei Erkältung, wenn es durch eine Allergie ausgelöst wird. Cetirizin hilft auch bei saisonaler allergischer Rhinitis und bei der ganzjährigen Form einer solchen laufenden Nase, deren Symptome Niesen, Schnupfen und Pruritus in der Nasenhöhle sind.
  • Im Falle einer allergischen Konjunktivitis, bei der das Kind über Tränenfluss, Rötung und Juckreiz in den Augen klagt.
  • Bei Nahrungsmittel- oder Medikamentenallergien.
  • Mit Heuschnupfen.
  • Mit verschiedenen Formen von Nesselsucht.
  • Mit angioneurotischem Ödem.
  • Mit allergischer Dermatitis, einschließlich atopischer.
  • Mit allergischem Husten.
  • Wenn Windpocken, als Mittel der umfassenden Behandlung, helfen, Vesikeljucken zu beruhigen.

Viele Ärzte verschreiben auch Zirtek mit Polypen, Laryngitis oder Halsschmerzen, um Schwellungen zu lindern und den Zustand des kranken Kindes zu erleichtern. Bei solchen Erkrankungen wird das Medikament zusätzlich zur Hauptbehandlung eingesetzt.

In welchem ​​Alter darf es dauern?

Zirtek-Tropfen werden nicht auf Neugeborene und Kleinkinder bis zum Alter von 6 Monaten übertragen, Da keine Studien durchgeführt wurden, um die effektive und sichere Wirkung eines solchen Medikaments auf Kinder in diesem Alter zu bestätigen. Kroh im Alter von 6-12 Monaten, wird das Medikament sehr sorgfältig wegen der Fähigkeit von Cetirizin, das Nervensystem zu hemmen verordnet.

Besondere Aufmerksamkeit des Arztes bei der Verschreibung von Tropfen wird von Babys verlangt, die mit geringem Gewicht oder früher als der Begriff geboren wurden. Auch das Alter der Mutter gilt als unter 19 Jahre alt, Rauchen während der Schwangerschaft, Apnoeanfälle beim Kind während des Schlafes oder Einnahme anderer Medikamente mit depressiver Wirkung auf das zentrale Nervensystem.

Abgedeckte Tabletten werden Kindern ab 6 Jahren verabreicht, denn in diesem Alter kann das Kind sie ohne Schwierigkeiten schlucken. Wenn Sie ein Medikament für ein Kind im Alter von 3 Jahren oder ein 4-jähriges Kind verschreiben möchten, bevorzugen sie Tropfen.

Kontraindikationen

Sie können Zirtek nicht zuweisen, wenn:

  • Intoleranzen zu Cetirizin oder einigen anderen Komponenten des Arzneimittels;
  • Schwere Nierenverletzungen;
  • Mangel an Laktose, Glukose-Galaktose-Malabsorber oder Galactose-Intoleranz (dies sind Kontraindikationen für die Tablettenform).

Bei kleinen Patienten mit:

  • Hohes Risiko für Krampfanfälle;
  • Epilepsie;
  • Chronische Nierenpathologien;
  • Das Risiko von Harnverhalt.

Nebenwirkungen

Der Organismus des Kindes kann auf Cetirizin reagieren:

  • Kopfschmerzen;
  • Gefühl der Trockenheit im Mund;
  • Ein verschlafener Zustand;
  • Schwindel;
  • Übelkeit;
  • Schmerzhafte Empfindungen im Bauch;
  • Schwäche;
  • Erhöhte Müdigkeit;
  • Ein Ausschlag auf der Haut;
  • Verdünnung des Stuhls;
  • Eine nervöse Erregung;
  • Rhinitis;
  • Parästhesien;
  • Pharyngitis.

Gelegentlich ruft das Medikament das Auftreten von Tachykardie, Allergien, Schwellungen, Ohnmachtsanfällen, Problemen mit dem Sehvermögen oder Geschmack, aggressivem Verhalten, Schlaflosigkeit und anderen negativen Symptomen hervor. Ihr Aussehen sollte der Grund sein, einen Arzt zu kontaktieren, um das Medikament abzubrechen und eine andere Behandlung zu verschreiben.

Gebrauchsanweisung

Methode der Anwendung von Tropfen

In der Regel wird das Medikament in der richtigen Dosierung in einen Löffel getropft und darf das Kind unverdaut schlucken. Wenn das Kind dies schwer tut, kann das Medikament in einem kleinen Volumen mit Wasser verdünnt werden (es sollte so viel sein, dass das Baby das Medikament sofort verschluckt). Nach dem Verdünnen mit Wasser sollten die Tropfen nicht gelagert werden, sie sollten sofort getrunken werden.

Da das Essen die Aufnahme von Medikamenten leicht beeinflusst, wird eine Stunde nach einer Mahlzeit oder etwa eine Stunde davor Trinktropfen empfohlen.

Wenn das Medikament bei Kindern verwendet wird, können Tropfen mit Muttermilch oder einem kleinen Volumen der Mischung gemischt werden, und geben Sie dann die Krume vor der Fütterung.

Die durchschnittliche Dauer der Behandlung beträgt 7 bis 10 Tage, aber wenn nötig, kann das Medikament ernannt werden und ein längerer Kurs. Obwohl Cetirizin und macht nicht süchtig, wird nach 3 Wochen Einnahme von 1 Woche Pause empfohlen.

Wie man Tabletten trinkt

Das Medikament in fester Form wird dem Kind zum Schlucken angeboten und anschließend ein Glas Wasser trinken. Bei Bedarf wird die Tablette durch das Risiko geteilt, das auf ihrer Oberfläche besteht.

Dosierung

Kinder unter sechs Jahren erhalten Medikamente nur tropfenweise in einer Einzeldosis von 5 Tropfen, in denen Cetirizin in einer Menge von 2,5 mg enthalten ist. In diesem Fall wird das Kind 6-12 Monate nach der Verschreibung der Tröpfchen des Arztes nur einmal am Tag gegeben, und ein einjähriges Baby kann bei Bedarf zweimal gegeben werden.

Ab dem 2. Lebensjahr wird eine zweimalige Einnahme von 5 Tropfen empfohlen, dh die Tagesdosis von Cetirizin beträgt 5 mg (in 10 Tropfen enthalten). Darüber hinaus können Sie im Alter von 2 bis 6 Jahren 10 Tropfen gleichzeitig verabreichen (Einmal täglich ein Getränk einnehmen).

Zur Behandlung mit Tropfen von Kindern, die älter als 6 Jahre sind, wird dieses Schema verwendet: ein kleiner Patient erhält 10 Tropfen und wird auf eine heilende Wirkung beobachtet. Wenn das Arzneimittel gut wirkt, setzen Sie die Therapie mit dieser Dosis fort, und mit einer schwachen Wirkung wird die Dosis verdoppelt - das Kind erhält einmal täglich 20 Tropfen. Diese Anzahl von Tropfen entspricht 10 mg Cetirizin und ist die empfohlene maximale Tagesdosis.

Eine Einzeldosis der Tablettenform für Kinder von 6 bis 12 Jahren ist eine halbe Tablette (5 mg Cetirizin). Es wird nur einmal am Tag gegeben. Kinder ab 12 Jahren beginnen ebenfalls mit 1/2 Tablette und beobachten die Wirksamkeit der Therapie. Wenn der therapeutische Effekt ausgedrückt wird, ist die Dosierung die gleiche, und wenn die Wirkung unzureichend ist, wird sie auf die ganze Tablette erhöht.

Wenn ein kleiner Patient Nierenversagen hat, wird die Dosierung nach Gewicht berechnet und basiert auf Tests, die Nierenfunktion zeigen.

Überdosierung

Überschreitung der Dosis von Cetirizin führt zu schwerer Schwäche, unruhigem Verhalten, Schläfrigkeit, Müdigkeit, Lockerung des Stuhls, Tachykardie, Schwindel, Zittern, Kopfschmerzen und anderen negativen Symptomen. Unmittelbar nach der Einnahme einer großen Dosis von Tropfen oder einer großen Anzahl von Tabletten, sollten Sie Erbrechen auslösen und dem Kind Sorbentien geben und dann einen Arzt zur Erhaltungstherapie aufsuchen.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Zirtek kann mit vielen anderen Arzneimitteln kombiniert werden, unter denen Azithromycin, Erythromycin, Ketoconazol, Cimetidin und andere Medikamente genannt werden. Die Einnahme von Tabletten zusammen mit anderen Arzneimitteln, die das zentrale Nervensystem hemmen können, kann jedoch die Reaktionsgeschwindigkeit und Konzentration der Aufmerksamkeit beeinträchtigen.

Verkaufsbedingungen

Beide Formen der Droge sind nicht verschreibungspflichtige Medikamente, so dass sie frei in Apotheken verkauft werden. Im Durchschnitt kostet 10 ml Tropfen 300-400 Rubel, und der Preis für die Verpackung von 7 Tabletten beträgt 200 Rubel.

Lagerbedingungen

Sowohl Tropfen als auch Tabletten in der Schale sollten so gelagert werden, dass das Arzneimittel für kleine Kinder nicht frei verfügbar ist. Halten Sie die Flasche mit Tropfen zu Hause bei einer Temperatur von weniger als 25 Grad Celsius und die Verpackung von Tabletten - bei einer Temperatur unter + 30 ° C. Die Haltbarkeit beider Formen des Arzneimittels beträgt 5 Jahre.

Bewertungen

Bei der Anwendung von Zirtek bei Kindern reagieren Eltern überwiegend positiv. Sie bestätigen die recht schnelle und anhaltende therapeutische Wirkung des Medikaments bei verschiedenen Allergietypen. Nach den Antworten zu urteilen, fühlt sich das Kind in den meisten Fällen nach der Einnahme besser und der Juckreiz nimmt ab.

In der Kindheit wählen sie häufiger Tropfen. Mütter bemerken, dass es sehr einfach ist, solch ein Medikament zu dosieren, und es gibt keine schädlichen Farbstoffe in der Zusammensetzung. Mütter von Kindern über sechs Jahren lieben Tablets, weil sie nur einmal am Tag eingenommen werden.

Nachteile von Tropfen sind nicht so angenehmen Geschmack und hohe Kosten für eine Flasche, weil manchmal Mütter Analoge billiger bevorzugen. Bei einigen Kindern ist der Empfang solcher Medikamente außerdem mit negativen Nebenwirkungen verbunden, beispielsweise mit Schläfrigkeit, lockerem Stuhl oder schneller Müdigkeit.

Analoga

Sie können Zirtek durch andere Medikamente ersetzen, deren Hauptbestandteil Cetirizin ist. Dazu gehören Zodak, Parlazin, Cetirinax, Cetirizin HEXAL, Tsetrin, Letyzen und andere Mittel. Sie werden in Tropfen, die in der Regel ab 1 Jahr (nur Cetrin ist ab sechs Monaten verwendet), und Tabletten in der Behandlung von Kindern ab sechs Jahren verwendet verschrieben. Zodak und Cetrin werden auch in Sirup hergestellt, der seit dem 2. Lebensjahr in der Pädiatrie verwendet wird.

Anstelle von Cetirizin kann ein Arzt auch andere Antiallergika empfehlen, zum Beispiel:

  • Claritin. Ein solcher auf Loratadin basierender Sirup wird ab 2 Jahren verschrieben. Das Medikament ist auch in Tabletten für Kinder ab 3 Jahren erhältlich.
  • Fenistil. Die aktive Substanz eines solchen Arzneimittels ist Dimethinden. Das Medikament ist in Form von Tröpfchen, Emulsionen und Gel erhältlich. Er wird Kindern verschrieben, die älter als einen Monat sind.
  • Suprastin. Der Hauptbestandteil dieses Medikaments ist Chloropyramin. Das Medikament wird in Tabletten und in Injektionsform hergestellt. Die Tablettenform wird Kindern über 3 Jahren gezeigt, und Injektionen können Säuglingen über 1 Monat alt verabreicht werden.
  • Erius. Der Hauptbestandteil dieses Medikaments ist Desloratadin. Sirup ist für Kinder ab einem Jahr vorgeschrieben, und Tablettenform ist ab dem Alter von 12 Jahren.
  • Tavegil. Dieses auf Clemastin basierende Antiallergikum wird in Ampullen und Tabletten freigesetzt. Injektionen für Kinder über ein Jahr vorgeschrieben, und die orale Verabreichung von Tabletten wird ab 6 Jahren empfohlen.