Search

Wirksames modernes Sorbens Polysorb zur Reinigung des Körpers von Allergenen: Gebrauchsanweisung und Dosierung des Medikaments

Polysorb MP ist ein wirksames Sorbens einer neuen Generation. Die Komponenten des Medikaments binden aktiv und entfernen Toxine, die von außen kommen und sich vor dem Hintergrund verschiedener Prozesse im Körper bilden.

In der komplexen Therapie vieler Krankheiten wird Polysorb verschrieben, um den Körper zu entgiften. Bei Allergien beschleunigt das Sorbens das Verschwinden von Hautschildern, verhindert die weitere Aufnahme von Antigenen und Zerfallsprodukten in die Schleimhäute, reinigt den Verdauungstrakt. Bei allergischen Erkrankungen ist eine sichere Zubereitung ab 12 Monaten erlaubt.

Zusammensetzung und Aktion

Die Grundlage des Sorptionsmittels ist eine anorganische Substanz - kolloidales Siliziumdioxid. Ein positiver Moment in der Entgiftung des Körpers - durch Osmose, aktive Sorption von Molekülen biologischer Zusammensetzungen verschiedener Art.

Während der Absorptionsreaktion sind Silikapartikel, die eine Größe von 0,09 mm nicht überschreiten, im Verdauungstrakt aktiv. Moleküle binden Toxine aus verschiedenen Medien in den Körper, in unveränderter Form werden aus dem Körper mit kalorischen Massen eingeführt.

Form der Ausgabe

Siliziumdioxid zur Reinigung des Körpers gelangt in die Apotheke in Form eines Pulvers weißer Farbe, mit einem angenehmen blauen Farbton. Um den Körper auf der Basis einer anorganischen Substanz zu entgiften, wird eine Suspension hergestellt. Am Boden des Glases kann nach der Verbindung mit Wasser eine geringe Menge an Schwebstoffen auftreten: diese Zeit ist entsprechend den Eigenschaften der Zubereitung zulässig.

Zur Notiz:

  • Trockenpulver ist in versiegelten Beuteln, der Gehalt an Wirkstoff liegt zwischen 1 und 12 g;
  • für medizinische Einrichtungen bietet der Hersteller ein Paket von 50 g (Polyethylen Taschen);
  • In Apotheken gibt es eine Vorbereitung Polysorb MP in Fläschchen aus ungiftigen medizinischen Kunststoff. Das Gewicht des Sorptionsmittelpulvers beträgt 12 bis 50 g.

Kann es eine Allergie gegen Bananen geben und wie äußert sich diese? Lesen Sie die hilfreiche Information.

Über die Regeln und Methoden der Verwendung von Soda zur Behandlung von allergischen Erkrankungen, finden Sie in diesem Artikel.

Hinweise für den Einsatz

Ein modernes Sorptionsmittel wird zur Neutralisierung von endogenen und exogenen Toxinen verschrieben:

  • Lebensmittel, bakterielle Allergene;
  • Salze von Schwermetallen;
  • verschiedene Gifte;
  • Verschwendung von lebenswichtiger Aktivität von pathogenen Mikroorganismen;
  • Pollen von Pflanzenallergenen;
  • überschüssiger Harnstoff, Cholesterin, Bilirubin;
  • Überschuß an Drogenbestandteilen vor dem Hintergrund einer Überdosis und einer Arzneimittelallergie;
  • Alkohol;
  • Pilze, gefährliche Bakterien;
  • Radionuklide.

Das Medikament Polysorb ist wirksam bei der Behandlung von allergischen Erkrankungen:

Sorbens absorbiert, entfernt schädliche Bestandteile bei anderen Krankheiten und gefährlichen Bedingungen:

  • Vergiftungen verschiedener Art;
  • entzündliche Prozesse begleitet von der Entwicklung von eitrigem Exsudat;
  • erhöhter Bilirubinspiegel;
  • diagnostizierte Hyperämie;
  • akute Form von Darminfektionen, einschließlich Dysbiose, Durchfall-Syndrom;
  • Vergiftung in akuter Form mit Giften, Alkohol, starken Drogen, Salzen vieler Schwermetalle.

Sorbent wird zur Vorbeugung von Intoxikationen empfohlen:

  • Personen, die sich in schädlicher Produktion befinden;
  • im Notfall, um negative Reaktionen nach der Emission von Schadstoffen während eines Arbeitsunfalls zu verhindern;
  • Erwachsene und Kinder leben in Gebieten mit schlechter Ökologie.

Kontraindikationen

Ein sicheres Sorbens passt nicht jedem: vor dem Termin ist es wichtig, den Verdauungstrakt zu untersuchen, um zu klären, ob die Intoleranz der aktiven Komponente. Kolloidales Siliciumdioxid beeinflusst die Darmschleimhaut und den Magen empfindlich, bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes sind jedoch Komplikationen möglich.

Polysorb für Allergien und andere Krankheiten sind in den folgenden Fällen nicht vorgeschrieben:

  • Darmverschluss;
  • das Kind wurde nicht 12 Monate alt;
  • Magengeschwür (Stadium der Exazerbation);
  • Blutungen im Magen oder Darm;
  • eine negative Reaktion auf das Sorptionsmittel.

Polysorb-Präparat mit aktiver Adsorptionskapazität wird nicht während der Stillzeit und Schwangerschaft verschrieben.

Anwendungs- und Dosierungsregeln

Das Sorbens in Pulver wird ohne Rezept verkauft, aber das beste Ergebnis für die Reinigung des Körpers von Toxinen und Allergenen wird nach der Einnahme des Sorbens auf der Grundlage der Empfehlungen des Arztes sein. Wie nehme ich Polysorb? Der Arzt wählt unter Berücksichtigung von Gewicht und Alter des Patienten die optimale Dosierung, verschreibt einen Therapieverlauf bestimmter Dauer.

Gebrauchsanweisung Polysorb:

  • Trockenpulver ist verboten. Vorbereitung der Suspension ist einfach: Messen Sie die richtige Menge an Sorbens, verdünnen Sie mit etwas warmem abgekochtem Wasser - ein Drittel oder ein Viertel des Glases (für Erwachsene, für Kinder, ein anderes Schema entwickelt);
  • vor dem Essen, nach der Verwendung der Suspension muss mindestens eine Stunde, ein wichtiger Punkt passieren - nach dem Essen mindestens 2 Stunden warten. Nur mit diesem Ansatz wird das Ergebnis positiv sein: Das Sorptionsmittel wird nur Allergene und Toxine absorbieren, aber keine Moleküle nützlicher Substanzen;
  • Häufigkeit der Aufnahme - drei oder vier Mal am Tag, um Vergiftung zu verhindern, ist es genug, einmal am Tag, in der Nacht zu trinken;
  • Die Suspension wird auf der Basis von Empfehlungen hergestellt (für Erwachsene sind 0,1 bis 0,2 g eines modernen Sorbens für jedes Kilogramm Gewicht erforderlich). Die durchschnittliche Dosierung für einen Tag beträgt 6 bis 12 g, die größte Menge des Arzneimittels beträgt 0,33 g pro 1 kg Körpergewicht oder 20 g;
  • Gebrauchsanweisung Polysorb für Kinder: Die Dosierung hängt auch vom Gewicht des jungen Patienten ab. Empfehlungen: Körpergewicht bis 10 kg - nicht mehr als 30 ml leicht warmes Wasser + 1 TL. Sorbens während des Tages, Gewicht von 11 bis 20 kg - ein Teelöffel, ohne Objektträger (Einzeldosis) + gereinigtes Wasser - von 30 bis 50 ml. Kindern mit einem Körpergewicht von 21 bis 30 kg wird ein Teelöffel Pulver verschrieben, aber schon mit einer "Rutsche" zur einmaligen Einnahme ist die Wassermenge größer - von 50 auf 70 ml. Wenn das Kind von 31 bis 40 kg wiegt, dann erhöht sich die Norm der Flüssigkeit auf 70 ml, die Menge des Pulvers - bis zu zwei Teelöffel (einmal);
  • Bei allergischen Erkrankungen variiert die Dauer der Einnahme des Sorbens von 10 bis 14 Tagen, bei einem positiven Ergebnis nach 15-20 Tagen ist eine Wiederholung des Therapieverlaufs möglich.

Wahrscheinliche Nebenwirkungen

Während der Therapie mit einem Sorbens erscheinen negative Zeichen selten. Einige Patienten berichten über Probleme mit dem Stuhlgang. Mit Neigung zur Verstopfung empfehlen Ärzte essen Lebensmittel reich an Ballaststoffen, Pflanzenölen, um die Geschwindigkeit der Entfernung von Abfall Leben aus dem Körper zu optimieren.

Fälle von Überdosierung wurden nicht festgelegt, aber bewusst erhöhen die Einzel- und Tagesdosis ist es nicht wert.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Ärzte achten auf folgende Punkte:

  • Siliciumdioxid verstärkt die Wirkung von Simvastatin und Nicotinsäure;
  • Es ist nicht notwendig, gleichzeitig mit Acetylsalicylsäure ein Sorptionsmittel aus einer Allergie zu verwenden.

Lagerbedingungen

Eigenschaften:

  • trockenes Pulver ist für 36 Monate geeignet, die Temperatur im Raum sollte nicht über +25 C steigen;
  • Sorbens wird in einem dicht verschlossenen Behälter gelagert, öffnen Sie die Verpackung vor der Verwendung;
  • es ist wünschenswert, die hergestellte Suspension unmittelbar nach dem Verdünnen des Sorptionsmittels zu verwenden;
  • Gemäß der Anweisung ist es erlaubt, die flüssige Form des Medikaments während des Tages zu lagern: die obligatorische Bedingung ist eine Temperatur von +8 bis +15 Grad. Gefriersperre ist verboten.

Kosten

Die durchschnittlichen Kosten eines Sorbens sind in Apotheken in verschiedenen Regionen etwas anders. Das Medikament bezieht sich auf das mittlere Preissegment.

Ungefährer Preis Polysorb in Apotheken:

  • ein Beutel mit Sorbens, Gewicht von 3 g - 30-35 Rubel;
  • Tasche, Gewicht 12 g - 120 Rubel;
  • Tasche mit trockenem Pulver, Gewicht 25 g - 220 Rubel;
  • eine Packung Polysorb Vorbereitung, Gewicht 50 g - 370 Rubel.

Polysorb: Analoga

Auf dem Pharmamarkt sind in den letzten Jahren moderne Sorbentien aufgetaucht, die schädliche Stoffe aktiv entfernen, ohne die Wände des Verdauungstraktes zu reizen. Das optimale Medikament für einen bestimmten Patienten wird vom behandelnden Arzt unter Berücksichtigung der Art der Erkrankung und des Gesundheitszustandes ausgewählt.

Die Therapie allergischer Reaktionen erfordert auch einen ausgewogenen Ansatz, insbesondere bei Kindern. Babys des ersten Lebensjahres Polysorb passt nicht, ab 1 Monat empfehlen Ärzte das selektive Sorbens Enterosgel, das die schlecht ausgebildete Darmflora nicht beeinflusst.

Wie sieht die Allergie des Kindes aus und wie behandelt man die Pathologie? Wir haben die Antwort!

Zu den Regeln der Einhaltung einer Elimination - provokative Diät für Allergien, lesen Sie diese Adresse.

Folgen Sie dem Link http://allergiinet.com/detskaya/grudnichki/korovij-belok.html und lernen Sie, eine Mischung für Allergien gegen Kuhmilcheiweiß bei Kindern auszuwählen.

Wirksame Sorptionsmittel:

  • Carbosorb.
  • Lactofiltrum.
  • Untereros.
  • Multisorb.
  • Weiße Kohle.
  • Smecta.
  • Enteramin.
  • Filtrum-STI.

Ein beliebtes Sorptionsmittel - Aktivkohle aus medizinischer Allergie wird aufgrund der geringeren Wirksamkeit im Vergleich zu den neuen Formulierungen seltener verschrieben. Ein erwachsener Patient muss 7-10 schwarze Tabletten schlucken, um das Ergebnis zu erzielen, was zu Beschwerden führt.

Bewertungen

Das moderne Sorbens erhielt viele positive Bewertungen. Es entfernt schädliche Bestandteile, wirkt feinfühlig, reizt die Darmwand nicht. Patienten berichten, dass negative Reaktionen während der Therapie selten sind. Ein positiver Moment ist eine gute Toleranz des Medikaments, ein Minimum an Kontraindikationen.

Eine gute Wirkung macht sich bei der Behandlung von Arzneimittel- und Nahrungsmittelallergien bemerkbar: der Juckreiz lässt nach, Rötungen nehmen ab, Unwohlsein im Darm verschwindet bald. Polysorb hilft bei Dysbiose, einer schweren Form von mikrobiellen Ekzemen, gegen die sich eine Intoxikation entwickelt. Benutzerfreundlichkeit, bequeme Verpackung von Sorbens Pulver - die Vorteile des Arzneimittels.

Allergiebehandlung mit Polysorb

Polysorb bezieht sich auf die universellen aktiven Sorbentien, die die Eigenschaften von Antacida-Präparaten besitzen. Mit der Entwicklung einer Allergie ist das Enterosorbens in der Lage, alle Allergene, die in den Verdauungstrakt gelangen, zu binden und sie in kürzester Zeit aus dem Körper des Patienten zu entfernen.

Das Hauptallergen, mit dem dieses Medikament kämpft, ist das Immunglobulin der Gruppe E. Zusätzlich ist das Sorbens in der Lage, biologische Arzneimittel, die vom Lymph- und Kreislaufsystem produziert werden, in den Darm zu eliminieren.

Klinische Aktion

Das Medikament wird aktiv verwendet, um externe und interne Toxine zu unterdrücken. Dazu gehören:

  • Produkte aus dem Leben von Pilzen und Bakterien;
  • Die mikrobielle Umgebung, Ethylalkohol, Fette, Gifte;
  • aktive Allergene aller Art;
  • Stoffwechselprodukte, die Intoxikation verursachen können;
  • Produkte, die aus dem Abbau von Proteingewebe resultieren;
  • hohe Dosierung des Arzneimittels.

Darüber hinaus kann Enterosorbent Schwermetalle und Radionuklide aus dem Körper entfernen.

Hinweise für den Einsatz

Die Verwendung des Sorptionsmittels ist mit folgenden Symptomen gekennzeichnet:

  • akute und chronische Intoxikation bei erwachsenen Patienten und Kindern;
  • Sie können ein Sorbens für alle Arten von lebensmittelbedingten Infektionen nehmen;
  • Durchfall, Dysbiose;
  • Adnexitis, Appendizitis, eitrige entzündliche Prozesse;
  • Vergiftung jeglicher Ätiologie (Alkohol, Gift, Medikamente, Alkaloide usw.);
  • irgendwelche allergischen Reaktionen (Rhinitis, Husten, Juckreiz der Haut, Schwellung, Hautausschlag usw.);
  • Hyperämie (erhöhte Konzentration von Stickstoff im Blut, was zu einer chronischen Entwicklung von Nierenerkrankungen führt);
  • Gelbsucht und Virushepatitis.

Darüber hinaus wird das Medikament als vorbeugende Maßnahme für die Adsorption von toxischen Substanzen bei bestimmten Arbeiten vorgeschrieben.

Kontraindikationen

Kontraindikationen für die Verwendung von Enterosorbent können dienen als:

  • intestinale Atonie (verringerte intestinale Peristaltik oder ihre vollständige Abwesenheit);
  • Sie können Polysorb nicht in Magengeschwüren einnehmen;
  • entzündliche Erkrankungen des Gastrointestinaltraktes, begleitet von Blutungen.

Es ist verboten, Polysorb für individuelle Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten des Arzneimittels zu verwenden.

Nebenwirkung

Polysorbent verursacht selten Nebenwirkungen, die unter folgenden Bedingungen auftreten können:

Wiederholter Durchfall und Verstopfung, das Auftreten von allergischen Symptomen.

Bei gleichzeitiger Anwendung mit bestimmten Arzneimitteln kann die therapeutische Wirksamkeit von Polysorb abnehmen. Daher wird empfohlen Enterosorbentien getrennt einzunehmen.

Bei längerer Anwendung des Medikaments gegen Allergien (mehr als zwei Wochen) ist die Resorption von Kalzium, Mineral-Vitamin-Komplex gestört. Daher wird eine zusätzliche Verwendung der fehlenden Substanzen empfohlen.

Anweisungen

Polysorb in der Entwicklung von Allergien wird nur intern genommen, nach der Vorbereitung einer wässrigen Lösung, die getrunken werden muss. Um eine Arzneimittelsuspension zu erhalten, wird die empfohlene Menge an Polysorb in einem halben Glas sauberem Wasser gemischt.

Die Arzneimittelsuspension wird vor jeder Verwendung zubereitet. Zu trinken gibt es eine Stunde vor einer Mahlzeit und anderen Medikamenten. Die Tagesdosis ist in 3 mal unterteilt.

Die Dauer der Behandlung hängt vom Nachweis des Allergens und dem Anstieg der Symptome ab: Bei negativen allergischen Erscheinungen kann es bis zu zwei Wochen dauern. Nach 2 Wochen kann die Behandlung wiederholt werden.

Die Behandlung einer akuten allergischen Reaktion (Nahrung oder Arzneimittel) erfordert eine Vorreinigung des Magens mit einer 0,5-1% igen Lösung von Enterosorbent. In Zukunft kann Polysorbat in der üblichen Dosierung eingenommen werden, bis ein klinisches Ergebnis erzielt wird.

Erwachsenen wird die tägliche Dosis verschrieben: von 6 bis 12 Gramm Polysorb in der Berechnung von 0,1 bis 0,2 g / kg Gewicht.

Das Medikament wird nicht mehr als 4 mal am Tag eingenommen. Die maximale Dosierung sollte 20 Gramm (0,33 Gramm pro Kilogramm Gewicht) nicht überschreiten.

Ein Kind Polysorb gegen die Entwicklung einer Allergie wird eine Stunde vor den Mahlzeiten oder eineinhalb Stunden nach. Es muss berücksichtigt werden, dass das Medikament erst ab dem ersten Lebensjahr zugelassen wird.

Für eine bequemere Berechnung der Dosierung gibt es bestimmte Bedingungen:

  • 1 Teelöffel (mit einem "Slide") entspricht 1 Gramm Polysorb;
  • 1 EL. ein Löffel (mit einem "Slide") entspricht 2,5-3 Gramm des Medikaments;
  • Die Dosierung für Kinder wird individuell berechnet, wenn das Gewicht durch 10 geteilt wird;
  • Das Ergebnis sollte verdoppelt werden. Dieser Indikator ist das Maximum.

Tabellenkalkulation der Tagesdosis für Kinder:

Wie man Polysorb von einer Allergie nimmt

Gibt es ein universelles Sorbens, das hilft, Giftstoffe aus dem Körper einer Person jeden Alters zu entfernen, einschließlich geeignet für schwangere, stillende Mütter und sogar für Neugeborene und Kinder unter einem Jahr?

Ja, solch ein Medikament existiert, es ist Polysorb. Die Anweisung listet die folgenden Anwendungen auf: Durchfall stoppen; Hilfe bei verschiedenen Vergiftungen, atopischer Dermatitis, Psoriasis, Ekzemen; ein Kater; kämpfen mit Pickel; ein Hilfsmittel zur Reinigung des Körpers und Heilung von offenen Wunden und viele andere Fälle.

In der Beschreibung des Sorptionsmittels wird in einer separaten Zeile hervorgehoben, dass Polysorb während der Allergie unabhängig von der Vielfalt der allergischen Erkrankungen und deren Schwere angewendet wird - für jegliche Erscheinungsformen von Nahrungsmittel- und saisonalen Allergien und auch für deren Vorbeugung. Und wie man Polysorb während einer Allergie einnimmt?

Polysorb im Falle einer Allergie - Zusammensetzung und Form der Zubereitung

Polysorb ist ein hellweißes Pulver mit einem leicht bläulichen Farbton. Die Körner aus fein dispergiertem Siliciumdioxid sind klein und haben nur einen Durchmesser von 0,09 mm. Durch ihr aktives Schütteln mit Wasser bildet sich eine kolloidale, geruchlose, trübe Suspension.

Den Übersichten nach zu urteilen, stellt die überwiegende Mehrheit einen völligen Geschmacksmangel in einem Polysorbat-Getränk fest. Dennoch klagen einige Erwachsene und Kinder immer noch über eine unangenehme Konsistenz und ein leichtes Reizgefühl im Hals, das beim Schlucken auftritt. Dieses Unbehagen verschwindet jedoch sehr schnell - nach 1-2 Sekunden.

Die chemische Formel des Wirkstoffs: SiO2 - kolloidales Siliciumdioxid. Die Zubereitung enthält keine Hilfsstoffe. Für den bequemen Gebrauch und die Möglichkeit, die optimale Menge zu kaufen, wird der Polysorb in Plastikbecher von 12, 25 oder 50 g verpackt, und es gibt auch Beutel mit einer Einzeldosis für Erwachsene - 3 g.

Polysorb von der Allergie - die Mechanismen des Einflusses

Polysorb ist gut, weil es folgende Eigenschaften hat:

  • Es bindet nicht nur eine Vielzahl von Toxinen, sondern auch Mikroorganismen und deren Stoffwechselprodukte und Nahrungsmittelallergene und fremde Antigene, Radionuklide, Drogen, Toxine, Schwermetallsalze und Alkohol;
  • ist in der Lage, überschüssiges Bilirubin, Harnstoff, Cholesterin zu absorbieren;
  • Ausgezeichnete Sorbitmetaboliten, die bei Schwangeren Toxikose verursachen;
  • Absorption von toxischen Substanzen tritt sowohl im Magen, als auch im Dünndarm und im Dickdarm auf;
  • das Präparat selbst spaltet sich nicht, dringt nicht durch die Wände des Gastrointestinaltraktes in das Blutplasma ein;
  • Aufnahmekapazität bei Aufnahme - 300 m³ / g, was viel höher ist als bei anderen Sorbentien und 120 mal stärker als bei Aktivkohle;
  • beginnt sofort nach dem Empfang zu handeln.

Aufgrund seiner Eigenschaften polisorb es erfolgreich zur Behandlung von Allergien, weil es nicht nur effektiv die symptomatischen Manifestationen von jeder Art von Intoleranz entfernt und beseitigt direkt die Ursache der allergischen Erkrankung, schnell in Verbindung und Entfernung von Allergenen aus dem Körper.

Synonyme, Analoga und Generika polisorba

Heute hat Polysorb MP nur Analoga - Medikamente, die als Sorbentien klassifiziert sind, aber auf einem anderen Wirkstoff basieren. Sie umfassen:

  • Pulver zur Herstellung von kolloidalen Suspensionen - Diosmectit, Microcele, Neosmectin, Smecta, Enterodez, Enterosorb, Enterumin;
  • Tablettierte Formen - Lactofiltrum, Polyphepan; Filtrum-STI, Entegnine;
  • fertig gemischte Lösungssuspension - Neosmectin;
  • Granulat, Paste oder Pulver zur Herstellung von Lösungen - Lignosorb, Polyphepan, Enterosgel und Enterosorbent SUMS-1.

Auch hier übertrifft Polysorb MP durch seine Sorptionsfähigkeit alle oben genannten Präparate deutlich.

Solche Antworten können eindeutig beantwortet werden durch:

  1. Eine Dysbakteriose kann nicht nur eine langfristige Einnahme von Sorptionsmitteln jeglicher Art, sondern auch eine parallele Behandlung mit Antibiotika sein.
  2. Befolgen Sie die Anweisungen zur Verwendung.
  3. Im Falle einer Langzeitbehandlung, beispielsweise wenn Polysorb für Allergien verwendet wird, wählt der Arzt ein spezielles probiotisches, präbiotisches oder kombiniertes Mittel zur Vorbeugung gegen Dysbakteriose aus und verschreibt es.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Trotz seiner scheinbaren Vielseitigkeit hat der Polysorb kleine "Fehler":

  • einige können eine individuelle Intoleranz haben;
  • ist in Fällen von Exazerbation von Magengeschwüren oder 12 Zwölffingerdarm für die Aufnahme verboten;
  • Nicht mit Blutungen im Magen oder Darm nehmen;
  • sehr selten, kann aber Verstopfung verursachen.

Nein, Polysorb kann keine allergische Reaktion hervorrufen, da es sich um Siliziumdioxid und nicht um Histamin handelt. Daher kann dieses Sorbens selbst bei einem Mangel des Enzyms Diaminoksidazy nicht die Ursache für allergische Manifestationen sein.

Aber was für ein "negatives Feedback" gibt es noch im Web:

Ich nehme kein Polysorb, weil ich das Baby mit der Brust füttere und befürchte, dass er alle Vitamine und Kalzium aus meinem Körper herausnehmen wird.

Ich benutze den Polysorb "auf meine eigene Weise", weil ich nicht jeden Tag das Muster seiner Aufnahme im Kopf behalten kann und deshalb trinke ich ihn nur für eine Nacht.

Im ersten Fall ist die Angst vor dem Auftreten von Avitaminose und einem Mangel an Kalzium nicht wert. Unter Beachtung der Zeitintervalle "der Ablauf des Empfangs: Ruhe" kann dies vermieden werden. Und für mehr Zuversicht und Ruhe sollten Sie sich an die folgende Empfehlung halten - zusammen mit Essen kombinierte Vitamin-Mineral-Komplexe oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.

In der zweiten Variante können Sie Erinnerungen auf Ihrem Mobiltelefon oder anderen Geräten einstellen und "auf Ihre eigene Art" trinken... In diesem Fall wird eine solche Technik keinen Schaden anrichten, aber kein sinnvolles Ergebnis liefern.

Polysorb von einer Allergie - Regeln des Empfangs, Rezepte, Dosierungen

Die Vielseitigkeit des Polysorbs bedeutet nicht die Universalität seiner Aufnahme.

In jedem spezifischen Fall ist sein Single Dosierung erfordert eine individuelle Berechnung, abhängig vom Gewicht.

Polysorb Wie nehme ich Medikamente gegen Allergien (Nebenwirkungen)?

Aus verschiedenen Gründen akkumuliert der Körper Substanzen, die sich zuerst im Magen-Darm-Trakt sammeln und dann ins Blut gelangen. Blutend werden sie zu jedem Organ getragen, was eine Vergiftung des Körpers hervorruft. Abhängig von der Menge der Kontamination, gibt es verschiedene Störungen in der Leistung von Systemen und Organen und die Erkältung - Krankheiten erscheinen.

Um Ihren Körper zu schützen, ist es notwendig, eine gute Darmreinigung durchzuführen, um Toxine und andere Abfälle zu entfernen, die während des Metabolismus gebildet werden. Heute Es sind viele Reinigungsmethoden bekannt, unter denen wir die Rezeption des Medikaments Polysorb unterscheiden können.

Die Aktion von Polisorba

Die Zubereitung zeichnet sich durch entgiftende und absorbierende Eigenschaften aus. Wenn es eingenommen wird, absorbiert und neutralisiert das Medikament die Wirkung von Toxinen. Wenn die Flüssigkeit absorbiert wird, erhöht sie den Inhalt im Darm und regt ihn zur Entleerung an. Mit dem Inhalt des Darms wird der Körper von Giftstoffen und Giftstoffen befreit und somit gründlich gereinigt. Sorptionseigenschaften der Zubereitung werden bei der Beseitigung der Auswirkungen von Lebensmitteln, die Entfernung von endogenen Toxinen verwendet.

Die "Polysorb" -Medizin absorbiert pathogene Mikroorganismen und Bakterien, aber weil es in die komplexe Therapie einbezogen ist. Aufgrund der Möglichkeit, Giftstoffe und Schlacken zu entfernen, wird das Mittel mit Gewichtsverlust eingenommen.

Polysorb hilft von folgenden Problemen:

  1. Bakterielle und virale Infektionen in chronischer Form - das Medikament reinigt die Orte ihrer Ansammlung in den Organen des Verdauungstraktes.
  2. Geschwächte Immunität und häufige Erkältungen - für den Immunprozess ist ein klarer Darm von großer Bedeutung.
  3. Intoxikation mit Alkohol oder chemischen und narkotischen Substanzen.
  4. Funktionsstörung der Leber.
  5. Dermatitis, Allergien, Psoriasis, Ekzem - bei ähnlichen Erkrankungen mit Hautausschlag kann das Arzneimittel oral oder äußerlich eingenommen werden.
  6. Funktionsstörung des Verdauungssystems.
  7. Folgen langer Medikamente.
  8. Vergiftung mit giftigen Substanzen, Essen.

Stark absorbierende Eigenschaften erlauben Sie, das Medikament "Polysorb" bei der Reinigung des Körpers und Blut von Toxinen zu verwenden. Zusätzlich zu Allergenen und Toxinen absorbiert Polysorb überschüssiges Fett und Cholesterin Plaques. Das Medikament kann überschüssiges Bilirubin entfernen und wird daher zur Stabilisierung der Leber und bei der Behandlung von chronischen Beschwerden eingenommen. Die Reinigung ist sicher, da die nützliche Mikroflora nicht gestört wird.

Sie müssen Polysorb nicht lange trinken, damit es nicht unverändert aussieht. Wenn das Medikament missbraucht wird, kann die Mikroflora gestört sein. Angesichts der Tatsache, dass die Medizin Kalzium aus dem Körper entfernt, mit einem langen Empfang der Mittel müssen Sie den Verlust dieses Elements kompensieren.

Wie trinke ich Polysorb?

"Polysorb" von Allergien sollte intern eingenommen werden, aber vorher wird eine wässrige Lösung hergestellt. Um eine Arzneimittelsuspension herzustellen, wird das empfohlene Volumen des Arzneimittels mit ½ Tasse Wasser gerührt.

Die Aufschlämmung wird vor jeder Aufnahme vorbereitet. Trinken Sie eine Stunde vor dem Essen und Einnahme anderer Medikamente ein Heilmittel. Die Tagesdosis ist in drei Teile unterteilt. Die Dauer des Kurses hängt von der Zunahme der Symptome und der Erkennung von Allergenen ab. Bei negativen Manifestationen der Allergie dauert der Kurs einige Wochen. Nach einer zweiwöchigen Pause kann der Kurs wiederholt werden.

Wie man "Polysorb" bei einer akuten allergischen Reaktion einnimmt:

  • vorläufig reinigt den Magen mit 0,5 - 1% Lösung von Enterosorbent;
  • Weiterhin wird das Arzneimittel in einer Standarddosierung verwendet, bis die Wirkung erreicht ist.

Das Medikament kann nicht mehr als 4-mal täglich mit einer maximalen Dosierung von 20 g verwendet werden.

Kinder "Polysorb" ist für Allergien vorgeschrieben eine Stunde vor dem Essen oder 1,5 Stunden danach. Die Droge ist Kindern von Jahr zu Jahr erlaubt.

Ein praktisches System zur Berechnung der Dosierung von Polysorb ist wie folgt:

  • 1 g des Arzneimittels - 1 TL. mit einem Hügel;
  • 2,5 - 3 g bedeutet - 1 EL. mit einem Hügel;
  • Die Kinderdosis muss unter Berücksichtigung des Gewichts berechnet werden, das durch 10 geteilt wird.

Von chronischen Allergien wird der Kurs in 7 bis 15 Tagen behandelt. Die gleiche Dauer wird empfohlen mit Quincks Schwellung, atopische Symptome und Heuschnupfen. "Polysorb" sollte vor den Mahlzeiten eingenommen werden.

Therapie der chronischen Nierenerkrankung nimmt die Verabredung einer Dosierung von 0,1 - 0,2 g pro Kilogramm Gewicht pro Tag an. Dauer der Aufnahme - etwa einen Monat mit einer zweiwöchigen Pause.

Pulver "Polysorb" wird nur in wasserverdünnter Form eingenommen! Trockener Gebrauch ist strengstens verboten! Lagern Sie das Medikament an einem trockenen, dunklen Ort, wo die Temperatur 450 ° C nicht übersteigt. Haltbarkeit des Pulvers beträgt 5 Jahre und die Suspension - 2 Tage nach der Herstellung der Lösung.

Reinigung von Polysorb zur Prophylaxe

Vorbeugende Reinigung des Körpers wird empfohlen, 2 bis 3 Mal pro Jahr durchgeführt werden. Dies geschieht durch häufige Einnahme von schädlichen Produkten, Arbeit unter stressigen Bedingungen, häufige Erkältungen, Allergien und Stoffwechselstörungen. Um Vergiftungen zu vermeiden, wird die Droge von allen konsumiert, die oft reisen und lokale Küche genießen. Wenn schädliche Bakterien in den Körper gelangen, werden sie schnell von Polysorb ausgeschieden. Gleichzeitig bleiben nützliche Bakterien im Körper.

Für die Prävention "Polysorb" wird vor den Mahlzeiten eingenommen. Die Dosis sollte genau eingehalten werden. Wenn die Mischung während des Gebrauchs Beschwerden verursacht, erhöht sich das Wasservolumen für die Herstellung der Suspension. Die Dauer der vorbeugenden Reinigung dauert 5 bis 6 Tage. Es ist erlaubt, für eine Woche für drei Monate einen Kurs von Mitteln zu erhalten.

Reinigung mit Rauschgift und schlechter Nahrung

Bei schwerer Vergiftung wird zuerst der Magen gewaschen: 2 g Polysorp-Pulver werden mit einem Glas Wasser verdünnt und sofort getrunken. Nach 25 Minuten beginnt Erbrechen. Ferner wird die vom Arzt verordnete tägliche Dosis in mehrere Anwendungen aufgeteilt und alle zwei Stunden verbraucht.

Bei leichter Vergiftung wird das Arzneimittel mit Wasser verdünnt und als Suspension eine Stunde vor den Mahlzeiten oder 1,5 Stunden danach verwenden. Drei Esslöffel sind genug pro Tag. Kinder können die Droge vor dem Schlafengehen gegeben werden.

Die Dauer der Aufnahme während der Reinigung kann nur den Arzt bestimmen. Normalerweise ist es ein Zeitraum von drei bis fünf Tagen, so dass keine Nebenwirkungen auftreten.

Komplexe Reinigung

Alle, die in einer gefährlichen Produktion arbeiten, in einer ungünstigen ökologischen Region leben, lange Zeit starke Medikamente nehmen oder an einer Infektion leiden, müssen eine komplexe Reinigung des Körpers durchführen.

In diesem Fall erhöht sich die Dosis und Dauer der Anwendung von Polysorb. Einmalige Menge des Medikaments für Kinder beträgt 0,6 g (ein Teelöffel) und für Erwachsene - 1,2 g (Esslöffel). Die Mischung wird eine Stunde vor einer Mahlzeit konsumiert. Die Tagesdosis für Kinder über 12 Jahre und Erwachsene beträgt 12 g. Bei starker Körpervergiftung erhöht sich das Volumen des Medikaments auf 24 g.

Die Reinigung aus den Produkten der Ansammlung metabolitscheskich der Präparate fordert die lange Aufnahmezeit, anstatt mit Prävention. Die maximale Dauer der komplexen Intoxikation beträgt zwei Wochen. Das Verfahren kann nach zwei Monaten wiederholt werden, aber die Zeit für die erneute Reinigung wird vom Arzt festgelegt. In der Regel konsumieren Erwachsene eine Mischung aus ½ Esslöffel Polysorb und ½ Tasse Wasser dreimal täglich für zwei Wochen.

Kontraindikationen für den Einsatz

Die Rezeption "Polisorba" ist verboten, wenn:

  • Exazerbation von Magengeschwüren;
  • Darmverschluss;
  • innere Blutung.

Trotz der hohen Reinigungsraten und Sicherheitsangaben von Polysorb darf es nicht länger als zwei Wochen konsumiert werden. Ansonsten ist die Arbeit des Verdauungssystems gestört. Dies ist mit dem Auftreten einer Nebenwirkung in Form von Verstopfung durch den Entzug der Droge behaftet.

Analoge von Polysorb

Absoluter Ersatz der Droge gibt es heute nicht, aber einige Drogen haben ähnliche Eigenschaften mit diesem Sorbens.

  1. Enteramin.
  2. Smecta, Diosmectit.
  3. Microzelle, Neosmectit.
  4. Enterosorb, Enteroser.

Der "Polysorb" auf den Eigenschaften am nächsten kommt ist Enterosgel. Es hat ähnliche Anwendungshinweise. Laut einigen Ärzten ist die Wirkung von Allergien von Enterosgelya niedriger und die Kosten sind höher.

Fast die gleiche Wirkung von der Allergie manifestiert sich Lactofiltrum oder Atoxil. Lactofiltrum ist in Tabletten erhältlich, die perfekt mit den Symptomen von Allergien umgehen.

Natürlich dürfen wir die Vorfahren der Sorbentien - Aktivkohle - nicht vergessen. Allerdings sind seine Eigenschaften denen von Polysorb und Medikamenten der neuen Generation weit unterlegen.

Polysorb im Falle einer Allergie

Polysorbent ist mit den Eigenschaften von anthrazitalen Medikamenten ausgestattet und gilt daher als eines der universellen Sorbentien. Der Wirkungsmechanismus der Droge ist einfach. Im Falle einer allergischen Reaktion bindet Polysorb so schnell wie möglich alle im Magen-Darm-Trakt gefundenen Allergene.

Das Hauptreizmittel, dem das Mittel entgegengesetzt ist, wird als Immunglobulin der Gruppe E angesehen. Außerdem bekämpft das Sorbens aktiv biologische Präparate, die das Blut sowie das lymphatische System in den Darm zirkulieren lassen.

Dosierungsform

Das Medikament ist in Form eines schneeweißen Pulvers mit einem leicht bläulichen Farbton erhältlich. Leichte Kieselsäuren mit einem Durchmesser von 0,09 mm bilden in Mischung mit Wasser eine trübe Suspension ohne den geringsten Geruch. Die meisten Patienten weisen auch auf das völlige Fehlen von Geschmacksdaten hin, aber die Konsistenz ist schwer als angenehm zu beschreiben. Nach Einnahme oder während des Schluckens gibt es ein leichtes Kitzeln oder Reizung im Hals. Beschwerden, die durch ein Drogengetränk verursacht werden, verschwinden nach ein bis zwei Sekunden.

Die Zubereitung basiert auf kolloidalem Siliciumdioxid. Es ist wichtig zu verstehen, dass keine zusätzlichen Substanzen für seine Herstellung verwendet werden. Zur Erleichterung der Verwendung wird das Präparat in Beuteln (3 Gramm) oder in Plastikfläschchen (12, 25 oder 50 Gramm) verpackt.

Wie funktioniert das Medikament?

Experten verwenden heute ein Sorbens, um sowohl interne als auch externe Toxine zu unterdrücken. Dazu gehören:

  • Bakterien und alle Arten von Pilzen, sowie die Produkte ihres Lebens;
  • Alle Arten von Giften, Fetten, Ethylalkohol, mikrobielles Medium;
  • Alle aktiven Reizstoffe allergener Art;
  • Produkte, die während des Metabolismus produziert werden, sowie eine Vergiftung des Körpers hervorrufen;
  • Produkte, die durch Proteinabbau erhalten werden;
  • Hoher Gehalt an jeder Medizin.

Vor der Ernennung des Medikaments sammelt der Arzt eine Anamnese. In der Regel hilft das Sorbens, solche Symptome loszuwerden:

  1. Chronische, akute Intoxikation bei Kindern und Erwachsenen.
  2. Störungen des Magen-Darm-Traktes, Dysbiose, Durchfall.
  3. Entzündungsprozesse mit Eiter, Appendizitis, Adnexitis.
  4. Alkoholvergiftung, Vergiftung mit Giften, Alkaloiden, Medikamenten und so weiter.
  5. Allergische Reaktionen jeglicher Art, einschließlich juckende Haut, Schnupfen, Hautausschlag, Husten, Schwellungen und so weiter.
  6. Hyperazotämie, die sich durch eine Erhöhung des Stickstoffgehalts im Blut manifestiert, was zu einer schnellen Entwicklung der Niereninsuffizienz und anderer Pathologien führt.
  7. Virushepatitis, sowie Gelbsucht.

Kontraindikationen

Das in Betracht gezogene enterosorbierende Mittel, ebenso wie jedes andere medikamentöse Präparat, hat Kontraindikationen für die Anwendung. Unter ihnen sind:

  • Magengeschwür;
  • individuelle Intoleranz;
  • Gastrointestinale entzündliche Erkrankungen, begleitet von Blutungen;
  • Atonie des Darms, dh eine verminderte Peristaltik oder ihre Abwesenheit.

Polysorb im Falle einer Allergie: Nebenwirkungen

  1. Verstöße gegen den Stuhl, einschließlich Verstopfung oder Durchfall.
  2. Negativ beeinflusst die Aufnahme von Mineralien, Vitaminen und Kalzium. Deshalb verschreiben Ärzte parallel zu Polisorb häufig Kalziumzufuhr sowie Vitaminkomplexe.

Wie Polysorb während einer Allergie anwenden?

Allergien zeigen, dass Polysorbent ausschließlich intern verwendet wird. Es empfiehlt sich, eine wässrige Lösung mit der Zubereitung in der angegebenen Dosierung zuzubereiten. Nach Ansicht von Spezialisten ist es möglich, eine qualitative Arzneimittelsuspension durch Verdünnen der erforderlichen Menge an Polysorb in 1/2 Glas gereinigtem Wasser zu erhalten.

Die beste Wirkung von Polysorb ergibt sich, wenn Sie es eine Stunde vor dem Verzehr einnehmen und andere Arzneimittel einnehmen, während die Tagesdosis des Arzneimittels in drei gleiche Teile aufgeteilt werden muss. Zwischen den Empfängen sollte die Allergie ungefähr das gleiche Zeitintervall beobachten.

Wenn wir über die Dauer des therapeutischen Kurses sprechen, ist es bemerkenswert, dass seine Dauer direkt von der Genauigkeit des Nachweises eines allergischen Stimulus, sowie der Zunahme aller begleitenden Symptome abhängt. In besonders schwierigen Fällen, wenn es unmöglich ist, die Wirkung eines Allergens auf den Körper vollständig zu beseitigen, erreicht die Behandlungsdauer zwei Wochen. Sie können den Kurs nach einer zweiwöchigen Pause wiederholen.

Wenn ein allergischer Patient akute klinische Anfälle erfährt, muss der Magen vor der Einnahme des Medikaments gereinigt werden. Für diese Zwecke ist eine 1% ige Lösung von Enterosorbens perfekt. Als nächstes sollte das Medikament in der vom Arzt verordneten Dosierung eingenommen werden, bis ein anhaltend positives Ergebnis erhalten wird.

Für Erwachsene liegt die Tagesrate zwischen sechs und zwölf Gramm. Er errechnet sich aus einem Anteil von 0,2 g pro Kilogramm Gewicht. Es ist verboten, das Mittel mehr als 4 mal am Tag einzunehmen.

Polysorb bei Kindern mit Allergien kann eingenommen werden, wenn das Alter des Patienten 12 Monate überschreitet. Das Baby sollte die Droge streng eine Stunde vor den Mahlzeiten oder anderthalb Stunden nach dem Essen gegeben werden.

Um die Dosierung zu bestimmen, können Sie auch bequemere Methoden verwenden:

  • 1 Gramm der Droge - ein Teelöffel mit einer kleinen Folie;
  • 2,5 - 3 Gramm - ein Esslöffel mit einer kleinen Rutsche.

Ein etwas anderes Schema wird verwendet, um die Säuglingsdosis zu berechnen. Das Gewicht des allergischen Kindes wird durch zehn geteilt. Aufgrund der erhaltenen Daten wird die Dosierung berücksichtigt. Der doppelte Indikator wird zur höchstmöglichen Norm.

Wenn die Allergie einen chronischen Charakter angenommen hat, ist es notwendig, die Polysorb-Behandlung systematisch zu machen. Der Verlauf der Behandlung dauert in diesem Fall sieben bis fünfzehn Tage. Diese Therapie ist auch in der Entwicklung von schwereren allergischen Symptomen, einschließlich Quincke-Ödem, Heuschnupfen und anderen atopischen Folgen relevant.

Beachten Sie auch, dass Polysorb bei schwangeren und stillenden Müttern nicht kontraindiziert ist. Das Medikament ist nicht toxisch. Er übt auf die Frau und den Fötus eine außergewöhnlich positive Wirkung aus und entlastet den Körper von schädlichen Mikroelementen.

Wie wird Polysorbat gelagert?

Das Medikament muss korrekt gelagert werden. Die Verpackung sollte an einem trockenen, dunklen Ort ohne Zugang für Kinder aufbewahrt werden. Wenn wir über das Temperaturregime sprechen, sollte die Temperatur im Raum nicht fünfundvierzig Grad überschreiten. Die Haltbarkeit des Polysorbs beträgt fünf Jahre ab Herstellungsdatum.

Analoga

Sofort ist es erwähnenswert, dass ein identisches Polysorb-Analogon nicht existiert. Es gibt jedoch eine Anzahl von Medikamenten, die dem betreffenden Adsorptionsmittel ähnlich sind. Dazu gehören:

  • Smecta, Diosmectit;
  • Enterulin;
  • Enterosorb, Enterodesis;
  • Microcochrom, Neosmectin.

Vor allem ist die Polysorb-Wirkung der von Enterosgel ähnlich. Das Medikament hat die gleichen Indikationen sowie Kontraindikationen. Die heutigen Praktiker sagen jedoch, dass der hohe Preis von Enterosgel nicht gerechtfertigt ist, da die Effizienz viel niedriger ist als im Fall von Polysorb.

Polysorb im Falle einer Allergie kann auch durch Atoxil oder Lactofiltrum ersetzt werden. Diese Medikamente entfernen auch schnell mögliche allergische Symptome, sind aber weniger wirksam als Polysorb. Es ist auch wichtig zu wissen, dass der Vorläufer der Droge Aktivkohle ist. Die neue Generation des Produkts ist jedoch 200 Mal effizienter als herkömmliche Kohle.

Bewertungen

Bewertungen der Mehrheit der Patienten, die Polysorb gegen eine Allergie eingenommen haben, weisen auf eine große Anzahl von Vorteilen einer solchen Therapie hin. Das moderne Präparat entlastet Allergiker wirksam von allen Symptomen in kurzer Zeit. In diesem Fall hat das Mittel selbst praktisch keine Nebenwirkungen. Eltern von Kindern bemerken auch, dass Polysorb eine bequeme Form des Empfangs hat. Mit Wasser verdünntes Pulver kann Kindern von Jahr zu Jahr ohne Behinderung verabreicht werden.

Die Droge hat keine sedierende Wirkung, der Poeten-Allergiker während der Behandlung sollte das Autofahren nicht ablehnen und kann auch seinen Alltag und seine Arbeit fortsetzen. Das Medikament kann saisonal oder während einer Verschlimmerung der Krankheit verwendet werden. Die größte Wirksamkeit wird jedoch festgestellt, wenn das Mittel verwendet wird, um zwei Wochen Pausen zwischen therapeutischen Kursen standzuhalten.

Gebrauchsanweisung Polysorb für Allergien

Kann ich Polysorb von einer Allergie nehmen? Dieses Problem ist von Interesse für Patienten, die unter allergischen Reaktionen auf Lebensmittel, Pollen von Pflanzen oder Haushaltschemikalien leiden. Die Anleitung zeigt die Eigenschaften und nützlichen Eigenschaften der Zubereitung.

Was ist das

Der vollständige Name des Arzneimittels, das im Apothekennetzwerk verwendet wird, ist Polysorb MP. In der internationalen Praxis wird es als "kolloidales Siliciumdioxid" bezeichnet. Beide Namen sind korrekt.

Ein feines, bläuliches Kieselsäurepulver löst sich nicht in Wasser, sondern bildet eine Suspension oder eine kolloidale Lösung, die zur Behandlung verwendet wird.

Die Teilchengröße in der kolloidalen Lösung beträgt etwa 0,09 mm im Durchmesser. Es hat keinen charakteristischen Geruch, es ist sowohl von Kindern als auch von Erwachsenen gut getrunken. Bevor Sie es verwenden, müssen Sie herausfinden, was die Anweisung sagt.

Wirkmechanismus

Bei der Beeinflussung des pathologischen Mechanismus der Allergie werden wichtige Eigenschaften von pulverförmigem Silizium genutzt:

  • Nahrungsmittelallergene blockieren;
  • neutralisieren ihre Wirkung auf den Körper;
  • durch den Darm zusammen mit Allergenen chemische Substanzen zu entfernen, die infolge einer hyperaktiven Reaktion (Immunglobulin E, Histamin) entstehen;
  • Die Absorption verschiedener biologisch aktiver Gewebeabbauprodukte durch die Darmwand in den Blutkreislauf nicht zulassen;
  • Normalisieren das Niveau bestimmter Substanzen, die eine toxische Rolle im Körper spielen und auf diese allergisch sind (Bilirubin, Kreatinin).

Pharmakotherapeutische Gruppe

Polysorb in Übereinstimmung mit dem Wirkungsmechanismus ist Teil der pharmakotherapeutischen Gruppe von Arzneimitteln enterosorbents. Diese Medikamente kombinieren die Fähigkeit, mehr oder weniger vollständig aus dem Darm Schlacke zu entfernen, mit ihnen zu verbinden.

Dazu gehören:

  • Präparate aus Wismut;
  • Aktivkohle;
  • Enterosgel;
  • Smecta.

Zu den Eigenschaften, die für Effizienz sorgen, gehören:

  • Blockierung und Ausscheidung von überschüssigen Bakterien aus dem Darm, Normalisierung der Flora bei Dysbakteriose;
  • umhüllende und schützende Eigenschaften für Darmschleimhaut;
  • Resorption von toxischen Darminhalt (Scatol, Indol).

Alle Präparate der Serie unterscheiden sich in ihrer Sorptionskapazität - das bedingte Volumen von schädlichen Substanzen, die durch eine Einheit des Rauschgifts blockiert werden können, die Dauer der Handlung.

Die Sorptionskapazität von Polysorb wird auf 300 m² pro Gramm geschätzt. Es ist erwiesen, dass die Tabletten die Allergene schlechter aufnehmen, sie verlassen den Darm schneller als die pulverförmigen Sorbentien.

Pharmakologische Eigenschaften

Polysorb MP wird eingenommen und wirkt von dem Moment an, in dem es auf den Magen trifft. Während er sich durch den Darmtrakt bewegt, nimmt er äußere und innere toxische Substanzen, Allergene, Salze von Schwermetallen, Toxine, Alkohol, überschüssiges Cholesterin, Harnstoff, Bilirubin mit sich.

Das Medikament umhüllt die Darmschleimhaut und sorgt so für eine ausreichend gute Kontaktfläche.

Gleichzeitig schützt es vor den Auswirkungen von fremden Entzündungsstoffen.

Es zerfällt nicht in Bestandteile, wird nicht in das Blut aufgenommen, wird ausgeschieden, wenn es unverändert defäkiert wird.

Form der Ausgabe

Polysorb wird in Pulverform hergestellt. Vor der Verwendung wird daraus eine Aufschlämmung hergestellt. Das Pulver ist in einer versiegelten Packung gut verschlossen.

Es gibt verschiedene Gewicht Einwegverpackungen und Dosen. Dies ermöglicht es, eine geeignete Form für ein Kind oder einen Erwachsenen entsprechend der Dosierung des Arzneimittels zu wählen.

Die Zusammensetzung der Droge ist in allen Formen gleich.

Ambulant ist es besser, Pulver in Einwegbeutel von 1, 2, 3, 6, 10, 12 Gramm zu verwenden. Im Krankenhaus in der Verwendung von Verpackungen auf 12, 15, 20, 25, 30, 35, 40, 45 und 50 Gramm angewendet.

Die beliebteste Verpackung:

  • Paket 3,0 Gramm - Einmalige Dosierung für Erwachsene, täglich für ein Kind. Sie können auf der Straße mitnehmen;
  • Dose von 12 Gramm - spiegelt den durchschnittlichen Wechselkursbedarf für die Behandlung von Kindern im Vorschulalter wider. Erwachsene genug für 2 Tage. Praktischer Rat: Diese Dosis ist ausreichend für eine erwachsene Person zur Prophylaxe eines Katers (die Hälfte von ihnen trinkt vor der Einnahme von Alkohol, eine weitere - danach) und Alkoholvergiftung.
  • Bank in 25 Gramm - Praktisch für die Hausapotheke. Mit einer Haltbarkeit von 5 Jahren kann es für Familienmitglieder immer nützlich sein. Bietet eine Behandlung für ein Kind im schulpflichtigen Alter.
  • eine Dose von 50 Gramm Sie sollten einen preiswerten Erwachsenen kaufen, wenn Sie eine Behandlung für Allergie mit Polysorb für bis zu zwei Wochen verschrieben bekommen.

Hinweise

Angesichts der großen Möglichkeiten, der Pathologie im Körper entgegenzuwirken, ist die Nahrungsmittelallergie nur eine Seite der Anwendungen von Polysorb.

Das Medikament wird verabreicht, wenn:

  1. akute intestinale Infektionskrankheiten, begleitet von Durchfall;
  2. Behandlung und Vorbeugung von Dysbiose;
  3. Toxische Infektionen;
  4. chronische und akute Vergiftungen durch giftige Substanzen, Drogen, Alkohol;
  5. verschiedene Arten von Sepsis mit schwerer Intoxikation;
  6. jede Gelbsucht mit erhöhtem Bilirubin im Blut (einschließlich Virushepatitis);
  7. Akkumulation von toxischen Substanzen bei Patienten mit chronischer Niereninsuffizienz.

Polysorb wird als vorbeugende Maßnahme für Anwohner der Region, die anfällig für Umweltkatastrophen sind, gezeigt.

Video: Alles über die Nahrungsmittelform der Krankheit

Kontraindikationen

Das Medikament ist nicht für Menschen mit chronischen Erkrankungen wie folgt indiziert:

  • Magengeschwür in der Phase der Exazerbation;
  • Atonie des Darms.

Nehmen Sie Polysorb nicht bei Symptomen einer Darm- oder Magenblutung auf.

Das Vorhandensein einer sehr seltenen Intoleranz gegenüber Silizium-Salzen dient auch als Kontraindikation.

Nebenwirkung

Die unerwünschten oder Nebenwirkungen des Arzneimittels umfassen:

  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Verstopfung oder Durchfall;
  • Verletzung der Absorption von Vitaminen aus einem Darm (bei der Verwendung Polisorba mehr als 14 Tage);
  • Verlust von Kalzium;
  • eine mögliche Verringerung der Wirkung von Arzneimitteln bei gleichzeitiger Anwendung (Ausschluss von Nicotinsäure und Simvastatin - der Effekt wird verstärkt).

Ein sehr seltener Fall ist eine Allergie gegen das Kieselsäuresalz.

Bei Langzeitbehandlung wird empfohlen, ab der zweiten Woche den komplexen Multivitaminpräparaten Calciumchlorid zuzusetzen.

Wie man nimmt

Bei der Entwicklung des Mechanismus der allergischen Reaktion auf die Behandlung, ist nötig es den Prozess zu lokalisieren, die Absorption der aktiven biologischen Substanzen zu verringern. Auf diese Weise kann die weitere Entwicklung der Reaktion zu einer allergischen Erkrankung verhindert werden.

Es ist notwendig, die Regel zur Schlammaufbereitung gemäß den Anweisungen zu befolgen. Trinken Sie die Droge in der Zucht "mit dem Auge" oder essen Sie es trocken-kategorisch verboten.

Wenn ein Erwachsener eine akute allergische Reaktion (Juckreiz, Nesselsucht) entfernen muss, ist es notwendig:

  • eine Packung von 10 Gramm in Liter kochendem Wasser bei Raumtemperatur verdünnen;
  • gut umrühren;
  • gieße die Suspension in Esmarchs Becher und mache einen Reinigungseinlauf.

Gleichzeitig müssen Sie dreimal täglich einen 5-Gramm-Beutel nehmen und eine 1/2 oder 1/3 Tasse Wasser auf den Beutel verteilen.

Es wird empfohlen, eine Suspension eine Stunde vor einer Mahlzeit oder eine Stunde später zu verwenden. Normalerweise verschwinden die Symptome der Allergie innerhalb der nächsten 2-3 Tage, aber Sie brauchen vielleicht einen Kurs in 10 Tagen.

Die tägliche Dosis für einen Erwachsenen beträgt durchschnittlich 6-12 Gramm (maximal 20). Es sollte in 3-4 Empfänge unterteilt werden.

Es ist besser für alle, eine frische Lösung zuzubereiten, obwohl es Hinweise gibt, dass verdünntes Polysorb bis zu 48 Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden kann.

Chronische Krankheiten der allergischen Ätiologie (Dermatitis, Psoriasis, Bronchialasthma, Polyarthritis) werden mit komplexen Medikamenten behandelt. Informieren Sie sich bei Ihrem Arzt.

Das Medikament wird mit einem prophylaktischen Ziel beim Nachweis von Eosinophilie im Blut während der Blütezeit von Pflanzen verschrieben.

Ist es möglich, einen Vernebler für Allergien zu verwenden? Gehe zum Link.

Die Verwendung von Polysorb für Allergien bei Kindern

Symptome einer Allergie im Körper eines Kindes sind nicht nur durch Ausschläge am Körper in Form von Urtikaria gekennzeichnet, sondern auch:

  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Beschwerden von Bauchschmerzen;
  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Durchfall.

Verwendung Polysorb kann nur vom Arzt verschrieben werden, nachdem das Kind untersucht wurde. Kinder bis zu einem Jahr der Droge werden nicht empfohlen. Das Pulver wird in Wasser verdünnt, oral dreimal täglich für eine Stunde vor den Mahlzeiten oder anderthalb Stunden später eingenommen.

Um eine Einzeldosis des Medikaments für Kinder zu berechnen, müssen Sie das Gewicht von zehn Kindern dividieren. An einem Tag ist es erlaubt, 2mal mehr zu nehmen.

Es ist nützlich zu wissen, dass ein Teelöffel 1 Gramm der Droge enthält, ein Esszimmer - 2,5 Gramm.

Anwendung in der Schwangerschaft

Das Auftreten unklarer allergischer Nahrungsmittelreaktionen während der Schwangerschaft kann mit Polysorb behandelt werden.

Verschlucken hat keine schädliche Wirkung auf den Fötus, ändert nicht den Tonus der Gebärmutter.

Von längerem Gebrauch sollte jedoch abgesehen werden.

Verlauf der Behandlung

Um eine akute allergische Reaktion zu beseitigen, dauert es normalerweise drei bis fünf Tage.

Bei chronischen Erkrankungen wird Polysorb in Absprache mit einem Arzt für Kurse von 10-20 Tagen verschrieben.

Pausen zwischen den Kursen sollten mindestens zwei Wochen lang eingehalten werden.

Vor dem Hintergrund einer akuten Vergiftung reicht die Influenza mit schwerer Intoxikation für drei bis fünf Tage.

Haltbarkeit und Lagerbedingungen

Die Zubereitung sollte in einer versiegelten Verpackung aufbewahrt werden.

Die Temperatur im Raum sollte nicht mehr als 25 Grad betragen.

Bei heißem Wetter ist es besser, die Verpackung im Kühlschrank zu reinigen.

Es ist obligatorisch, den für die Kinder unzugänglichen Ort zu bestimmen. Vor jeder Aufnahme wird eine frische Suspension zubereitet.

Analoga

Zubereitungen, die im Wirkmechanismus ähnlich sind, können als alle Mittel einer Gruppe von Sorptionsmitteln angesehen werden.

Sie verwenden kein Siliziumpulver, sondern andere Komponenten.

  • Ersatzstoffe in Tabletten können sein: Lactofiltrum, Polifelan, Entegnin, Neosmectin.
  • pulverisierte Produkte: Diosmectit, Microcele, Neosmectin, Enterodez, Enterosorb.
  • Pulver, Granulate und Pasten: Lignosorb, Enterosgel, Polyphepan.

Kosten von Herstellern

Nach Angaben des Apothekennetzes wird Polysorb PM in Russland (Tscheljabinsk ZAO Polysorb), in der Ukraine (Vinnitsa Medical Institute) hergestellt.