Search

Für was und wie wird die pädiatrische Allergengruppe eingesetzt?

Das pädiatrische Panel von Allergenen ermöglicht es Ihnen festzustellen, was eine allergische Reaktion bei einer Person verursacht. Heute ist mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung von dieser Krankheit betroffen. Allergien treten in unterschiedlichen Altersstufen auf, können auch bei kleinen Kindern vererbt werden.

Aufgrund der Tatsache, dass jedes Jahr die Verschlechterung der ökologischen Situation auftritt, werden immer häufiger Aromen zu Lebensmitteln, Lebensmittelzusätzen hinzugefügt, Menschen kaufen Waren von schlechter Qualität, daher ist Allergie jünger und tritt bei vielen Kindern auf. Je früher die Testung und Bestimmung von Allergenen mit einem pädiatrischen Panel durchgeführt wird, desto präziser wird es möglich sein, die Behandlungsmethoden zu bestimmen, die die Entwicklung der Reaktion verhindern und dabei helfen, Konsequenzen wie Lungen- und Larynxödem oder anaphylaktischen Schock zu vermeiden.

Was ist Immunoblotting?

Diese Technik ist am empfindlichsten und spezifisch für die Bestimmung von Antikörpern gegen Allergene. Es wurde auf der Basis eines Enzymimmunoassays entwickelt. Es wird in Kombination mit Elektrophorese verwendet.

Der Nachweis von Antikörpern gegen Allergene erfolgt durch Entnahme von Blut aus der Vene des Patienten. Weitere Antigene bestehen den Trennprozess in getrennten Fraktionen, die anschließend auf die Nitrozelluloseplatte aufgebracht werden. Wenn die Allergie vorhanden ist, erscheinen in bestimmten Bereichen des Panels dunkle Identifikationsbalken.

Die Technik ist insofern einzigartig, als sie sehr informativ ist. Die Ergebnisse sind zuverlässig und genau.

Definition von Nahrungsmittelallergie mit einem pädiatrischen Panel

Praktisch in allen Fällen wird das Panel Nr. IV, pädiatrisch, verwendet, um Blut auf Allergene zu untersuchen. Mit seiner Hilfe können Sie Antikörper gegen:

  • Hausstaubmilben I, II;
  • Pollen der Birke, einige Kräuter;
  • Milcheiweiß;
  • Wolle von Haustieren;
  • einige Arten von Pilzmikroorganismen;
  • Eiweiß, Eigelb;
  • Quark-Protein;
  • Rindfleisch;
  • Karotten;
  • Kartoffelstärke;
  • Weizenmehl;
  • Nüsse.

Wie wird der Allergietest durchgeführt?

Zur Analyse und zum Nachweis von Antikörpern mithilfe eines pädiatrischen Panels benötigen Allergene ein wenig Zeit. Allergene werden standardmäßig innerhalb einer Woche bestimmt. Bei komplexen Formen allergischer Reaktionen, die eine schnelle Analyse erfordern, kann die Interpretation jedoch nicht länger als 2 Tage dauern. Antikörper gegen Allergene werden nur im Labor nachgewiesen.

Die Analyse wird am Morgen gegeben, und vor dem Verfahren sollte das Kind nicht essen. Für den Fall, dass Kindern Medikamente verschrieben werden, sollte eine Woche vor der Manipulation ein Arzt wegen einer möglichen vorübergehenden Einstellung der Zulassung konsultiert werden. Unabhängig davon, auf keinen Fall Medikamente zu stornieren, ist es unmöglich. Wenn Sie die Allergene für einen Erwachsenen bestimmen, können Sie vor der Analyse für 3 Tage nicht rauchen und alkoholische Getränke sowie fettige und frittierte Speisen einnehmen. Darüber hinaus sollte vor der Studie möglich sein, belastende Situationen auszuschließen, um physiotherapeutische Verfahren einzuschränken. Wenn sie anwesend waren, wird die Analyse in ein paar Tagen durchgeführt. Dieser Begriff wird vom Arzt festgelegt.

Kinder, die Routineimpfungen erhalten haben, können erst nach 2-3 Monaten untersucht werden.
Heute in vielen privaten Kliniken gibt es einen Dienst der Abreise von Laboranten zum Haus zum Patienten, wenn eine Person sich nicht unabhängig bewegen kann oder begleitende Krankheiten, Pathologien des Körpers, identifizieren, aufgrund dessen ein Besuch im Labor unmöglich ist.

Bevor sie den Test durchführen und Allergene mit Hilfe eines pädiatrischen Panels aufspüren, befragen Ärzte Eltern, Eltern oder den Patienten über den Lebensstil und die Lebensbedingungen. Informationen über Erbkrankheiten von Angehörigen sind ebenfalls erforderlich. Sehr wichtige Informationen darüber, welche Medikamente von einer Person in den letzten sechs Monaten angewendet wurden, und eine Beschreibung der Symptome einer allergischen Reaktion.

Vor der Analyse ist eine orale Diagnostik erforderlich. Daher wird der Arzt eine primäre Auswahl einer Gruppe von möglichen Allergenen durchführen.

Die Vorteile der Technik umfassen:

  • Abwesenheit von Kontraindikationen, Analyse wird für Kinder ab sechs Monaten durchgeführt;
  • Vor dem Eingriff ist keine spezielle Vorbereitung erforderlich.
  • In fast allen Fällen ist der Entzug von Antihistaminika nicht erforderlich.

Zusätzlich zu den Hauptallergenen können die Antikörper für andere Arten von Produkten bestimmt werden, beispielsweise für Ananas, Bananen. Mit dieser Technik können Sie eine hypoallergene Diät machen, die für schwere Formen von allergischen Reaktionen notwendig ist.

Um die Entwicklung solcher Wirkungen wie Bronchialasthma, asthmatische Bronchitis, Urtikaria, atopische Dermatitis zu begrenzen, ist es notwendig, diese Analyse durchzuführen.

Es sollte daran erinnert werden: Je früher das Allergen festgestellt wird, insbesondere in der Kindheit, desto schneller wird die richtige und rechtzeitige Behandlung etabliert. Die Analyse wird in den Fällen durchgeführt, wenn das Kind Rückfälle von allergischen Reaktionen hat, und konstant, und sie treten in einem kurzen Zeitraum auf. In Fällen, in denen die Verwandten des Kindes eine Nahrungsmittelallergie hatten, muss die Analyse, auch wenn es keine sichtbaren Manifestationen der Krankheit gibt, noch zur Prävention durchgeführt werden. Somit kann die Möglichkeit einer Krankheit ausgeschlossen werden.

Pediatric Panel: Interpretation der Ergebnisse

Auf dem pädiatrischen Panel werden jene Allergene sein, die bei einem Erwachsenen oder Kind auftreten können. Was Allergene sein können, erfährt der Arzt nach einem ausführlichen Gespräch. Abhängig von der Menge der Allergene zieht der Arzt einen Rückschluss auf die Komplexität der allergischen Reaktion. Wenn ihre Anzahl im Bereich von 0,36-0,8 liegt, dann ist dies ein niedriger Pegel, 0,8-3,6 ist der durchschnittliche Pegel. 3,6 - 17,6 ist ein Indikator für ein mäßig hohes Niveau, 17,6 - 51 ist ein hohes Niveau, 51 - 100 ist ein sehr hohes Niveau. Der Indikator mehr als 100 spricht über das Vorhandensein des limitierenden Standes der Allergene.

Was ist das pädiatrische Panel von Allergenen und wie steht es?

Die pädiatrische Gruppe der Allergene ist die einfachste und zuverlässigste Methode, die hilft, Allergien gegen ein Produkt, Heilmittel, Wolle, Pollen zu identifizieren. Die Methode wird erfolgreich zur Diagnose von Allergien bei Erwachsenen und bei Kindern ab 6 Monaten eingesetzt.

Alergopanel hilft, eine negative Reaktion auf eine bestimmte Substanz zu erkennen, weil es im Alltag nicht leicht ist, das Allergen zu unterscheiden. Das Panel zeigt die häufigsten, für den Körper gefährlichen Allergene an.

Welche Arten von Allergiepaneelen gibt es?

Allergene sind anders und die Art, wie sie ins Innere kommen, ist auch anders. Insgesamt wurden 20 schwere allergische Substanzen identifiziert, die während der Diagnose abgestoßen werden. Platten mit gemischtem Charakter sind in 7 Allergene vom Atmungs-Typ und 13 Nahrungsmittel-Allergene unterteilt.

Abhängig von den diagnostischen Aufgaben kann das allergische Gremium von den folgenden Arten sein.

Ernährungs. Die Reaktion des Körpers wird getestet, die Freisetzung von Immunglobulin im Blut auf Produkten mit hohen allergischen Indices.

Diese Kategorie umfasst:

  • Wald Walnüsse und Mandeln;
  • Milch und Sauermilchprodukte;
  • Eier;
  • Kartoffel;
  • Tomaten;
  • Karotte;
  • Meeresfrüchte;
  • Zitrusfrüchte;
  • Äpfel;
  • Sesamsamen;
  • Casein;
  • Sojabohnen.

Einatmen. In dieser Kategorie sind Atemwegsallergene, die durch das Atmungssystem eindringen.

Gemischt. Zusammen werden Allergene mit Inhalations- und Nahrungsmittelallergenen kombiniert.

Pädiatrie. Es gibt ungefähr zwanzig Substanzen mit allergenen Eigenschaften für das Kind.

Die wichtigsten sind:

  • Milch und Sauermilchprodukte;
  • Protein und Eigelb;
  • Wolle, Hautpartikel von Haustieren;
  • Pollen von Erlen und Birken;
  • grasartiges Kriechen;
  • Ährchen duftend;
  • Schwingel Schwingel;
  • Spreu;
  • Fuchsschwanzwiese;
  • 2 Arten von Milben, die im Hausstaub leben.

Die Diagnose unterscheidet sich bei Kindern und Erwachsenen. Für ein Kind unter 3 Jahren ist beispielsweise ein Hauttest für ein Allergen unwirksam. Die Ergebnisse können stark verzerrt sein. Die Analyse des Gesamt-Immunglobulins Typ E bei Kindern unter 6 Monaten liefert keine korrekten Ergebnisse, da sich das Immunsystem im Entwicklungsstadium befindet.

Um festzustellen, welche Produkte, Substanzen verursachen das Kind eine allergische Reaktion haben, wird Blut zur Analyse aus der Vene gegeben. Aber aus verschiedenen Gründen wird eine Kinderallergie vor 5 Jahren nicht immer mit Hilfe eines pädiatrischen Panels erkannt, die Ergebnisse können verzerrt sein. Zum Beispiel kann eine negative Reaktion auf Kuh- oder Ziegenmilch auftreten, aber der Serumtest für Immunglobulin zeigt 0.

Vorbereitung für das Verfahren

Damit das Ergebnis nicht verzerrt wird, ist es notwendig, bestimmte Momente zu beobachten. Solche Tests werden nicht während der Dauer von infektiösen Atemwegserkrankungen durchgeführt, die auf die eine oder andere Weise den Immunglobulinspiegel im Blut beeinflussen.

Wenn eine Person eine allergische Reaktion hat, egal welchen Charakter, wird die Diagnose verschoben. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass während der Dauer einer Allergie Exazerbation, auf die eine oder andere Weise, gibt es eine spezifische Arbeit der Immunität.

Was Sie beachten sollten:

  • die Analyse wird morgens durchgeführt, vorzugsweise von 8 bis 10 Uhr;
  • vor dem Allergietest kannst du nichts essen;
  • Aufhebung aller antiallergischen Drogen, die in der Woche vor dem Paneltest genommen wurden.

Wie wird Blut entnommen? Der Patient besucht die Arztpraxis, wo der Arzt eine Umfrage durchführt, um eine Anamnese zu sammeln. Dies hilft, den Arzt zu entscheiden, welche Allergie-Panel zu wählen.

Dann wird die Hand mit einem Betäubungsmittel behandelt, das mit einem Tourniquet leicht über dem Ellenbogen eingeklemmt wird. Der medizinische Arbeiter bittet darum, seine Hand zu strapazieren und informiert uns, dass wir bald die Blutentnahme machen werden, es ist notwendig, dass die Venen durchkommen. Mit Hilfe einer Spritze braucht man für die Analyse die Menge an Blutserum.

Ergebnisse können in einer Woche erhalten werden. Manchmal werden spezielle Express-Diagnosen bestellt, nachdem die Ergebnisse nach 2 Tagen gegeben sind.

Erklärung

Die Inhalationsgruppe von Allergenen wird entziffert, ebenso die pädiatrische Konzentration von IgE, IgG4. Die Indizes dieser Substanzen können zwischen 0 und 100 liegen. Und je nach Ergebnis des Labortests kann man das Fehlen oder Vorhandensein einer Allergie beurteilen.
Decodierung nach den Indikatoren:

  • 0,34 oder weniger - keine negative Reaktion (Kategorie 1);
  • 0,34-0,8 - schwache Reaktion auf die Substanz (Kategorie 2-3);
  • 0,8-3,6 - es gibt eine respiratorische oder Nahrungsmittelallergie (Kategorie 4);
  • 4-17 - eine ausgeprägte allergische Reaktion mit hoher Dynamik (Kategorie 5);
  • 17-100 - die Antwort der Immunität ist sehr stark, möglicherweise die Entwicklung von unerwünschten Folgen von gesundheitsschädlichen, wird als eine kritische Ebene (Kategorie 6)

Der Nachweis von Atemwegsallergien ist wichtig. Seit dem langen Verlauf der Krankheit kann in der Folge zur Entwicklung von Asthma bronchiale, anaphylaktischer Schock führen.

Eine rechtzeitige, genaue Diagnose hilft, den Typ des Allergens zu identifizieren, die richtige Behandlung zu beginnen, falls nötig, den Kontakt mit dem Allergen zu begrenzen.

Sehr informativ, sichere Methode, um die Anzahl und die Namen des Reizes der Bestimmung - Pädiatrische Panel von Allergenen: die Vorteile des modernen hochinformative Tests

Eine erfolgreiche Behandlung von allergischen Erkrankungen ist nur mit einer genauen Bestimmung des Reizes möglich. In vielen Fällen ist es schwierig, mit 100% iger Sicherheit zu sagen, warum es negative Anzeichen von Juckreiz bei Dermatosen, Drogen- und Nahrungsmittelallergien gibt. Mit speziellen Tests und Proben können Sie eine Substanz identifizieren, die eine akute Immunantwort hervorruft.

Das pädiatrische Panel von Allergenen wurde entwickelt, um gefährliche Reizstoffe, die zu negativen Reaktionen führen, zu kontrollieren und zu bestimmen. Die Verwendung der Immunoblotting-Methode verhindert die Entwicklung gefährlicher Komplikationen bei allergischen Erkrankungen, ermöglicht es Ärzten, ein optimales Behandlungsschema zu entwickeln. Der Artikel enthält nützliche Daten zu hoch informativen modernen Tests.

Immunoblotting: Was ist das?

Der Hauptunterschied zwischen modernen Methoden und Hauttests besteht darin, dass Mikroschädigungen der Epidermis für die Anwendung von Allergen-Mikrodosen nicht notwendig sind. Um Reizstoffe zu bestimmen, entnimmt der Patient Blut aus der Vene. Eine spezifische Methode wird auf der Basis von ELISA - hochinformativem Enzymimmunoassay entwickelt. Immunoblotting ist eine Synthese von Elektrophorese mit ELISA.

Wenn die Regeln eingehalten werden, besteht kein Infektionsrisiko, der Patient kommt nicht mit Reizstoffen in Berührung. Die Decodierung der Ergebnisse erfolgt durch qualifizierte Spezialisten, die Zuverlässigkeit der Studie liegt bei fast 100%.

Das Wesen der Methode:

  • Wenn ein Kind im Verdacht steht, eine Allergie zu haben, spricht der Arzt mit seinen Eltern und findet das angebliche Allergen heraus. Vor dem Testen ist es wichtig, eine Gruppe von Reizstoffen zu identifizieren. Immunoblotting ist eine effektive Methode, die es ermöglicht, nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen Tests durchzuführen;
  • nach minimaler Vorbereitung für den Eingriff (Allergiker beachtet einfache Regeln für mehrere Tage) entnimmt der Gesundheitsarbeiter Blut aus der Vene;
  • in einem speziell ausgestatteten Labor mit Hilfe der Elektrophorese werden die Antigene nach ihrem Molekulargewicht entsprechend ihrer Fraktionen verteilt;
  • der nächste Schritt ist das Aufbringen von Fragmenten auf Nitrocellulosepapier (einzelne Bänder);
  • Beim Nachweis von Antikörpern gegen bestimmte Reize erscheint im entsprechenden Bereich eine dunkle Bande, die die Allergenität der Substanz bestätigt;
  • die Standardzeit für die Bestimmung der Reize beträgt 4 bis 7 Tage, aber in komplizierten Fällen ist mit einer akuten Reaktion eine beschleunigte Interpretation der Analyse für zwei Tage möglich.

Schauen Sie sich die Überprüfung und Eigenschaften von Allergie-Cremes auf der Haut für Kinder und Erwachsene.

Die Vorteile und Regeln der Verwendung von japanischen Filtern für die Nase von Allergien sind in diesem Artikel geschrieben.

Vorteile

Die moderne Methodik hat viele positive Aspekte:

  • Die Analyse wird von Kindern ab dem Alter von sechs Monaten durchgeführt;
  • Kontraindikationen sind praktisch nicht vorhanden;
  • langwierige Vorbereitung ist nicht erforderlich;
  • der Empfang von Antihistaminika ist erlaubt;
  • hohe informative Methode, genaue Ergebnisse;
  • keine Reizung der Haut;
  • es gibt keinen zusätzlichen Kontakt mit kleinen Dosen von Allergenen, wie im Falle von Skarifizierungstests;
  • die Antwort ist in einer Woche bereit, in schweren Fällen wird eine beschleunigte Diagnose für zwei Tage durchgeführt;
  • eine breite Palette von Allergenen, die durch eine Antwort auf den Zeitpunkt der Studie bestätigt werden;
  • die Fähigkeit, eine Immunoblot-Reaktion nicht nur auf die Haupttypen von Reizen, sondern auch auf zusätzliche Namen durchzuführen. Diese Nuance ist wichtig, um das Nahrungsmittelallergen zu bestimmen;
  • Anwendung der modernen Methode der Blutuntersuchung verhindert schwere Formen der atopischen Dermatitis, Drogen-und Nahrungsmittelallergien, Bronchialasthma, Urtikaria, allergische Bronchitis;
  • Die Vorbereitung dauert nicht länger als eine Woche, komplexe Aktivitäten sind nicht erforderlich. Es ist genug für den Patienten, einige Medikamente und Arten des Essens aufzugeben;
  • Ein Bluttest mit der ELISA-Methode und Elektrophorese bestätigt nicht nur die Gefahr eines bestimmten Reizstoffes, sondern stellt auch fest, ob eine Veranlagung für eine Allergie besteht, wenn Verwandte negative Reaktionen, beispielsweise auf Lebensmittel, zeigen. Mit einem positiven Ergebnis können Eltern das Kind rechtzeitig hypoallergen ernähren, die Entwicklung akuter Reaktionen ausschließen.

Viele Patienten sind daran interessiert, warum das Immunoblotting informativer und sicherer ist als andere Tests auf Allergene, Skarifizierungstests und Hauttests? Der Unterschied liegt in der Reaktion des Körpers, der Genauigkeit der Ergebnisse. Die Untersuchung des Blutes, der Vergleich der Ergebnisse mit dem Kinderpanel ist für Kinder absolut harmlos: es gibt keine Rötung, Juckreiz, Schwellungen der Epidermis, falsch positive Ergebnisse sind ausgeschlossen. Ein weiterer Vorteil des Immunoblots besteht darin, dass Studien ab 6 Monaten durchgeführt werden und Skarifizierungstests erst nach drei Jahren erlaubt sind. Im Fieberzustand werden die Hauttests nicht durchgeführt: die Einführung der kleinen Dosen verschiedener Allergene kann die scharfe Reaktion herbeirufen.

Pediatric Panel: Arten von Allergenen

Einer der Vorteile der Technik ist die Steuerung des Empfindlichkeitsniveaus für eine breite Palette von Reizen. Das gemischte Panel gibt einen Vergleich mit 12 Nahrungsmittelallergenen der pädiatrischen Ausrichtung und 7 Respirationssorten.

Immunoblotting unter Verwendung eines pädiatrischen Panels bestätigt allergische Reaktionen auf folgende Komponenten:

  • Milch;
  • Eiweiß und Eigelb;
  • Birke;
  • Erdnüsse;
  • Kartoffeln;
  • Casein;
  • Pilz;
  • Weizenmehl;
  • Karotten;
  • Haselnüsse;
  • Alpha- und Beta-Lactalbumin;
  • Hausstaubmilben (Hausstaub);
  • Hund;
  • eine Mischung aus Allergenen aus verschiedenen Kräutern;
  • Katze.

Wie bereite ich mich auf die Analyse vor?

Die Technik ist einfach:

  • Eine Woche vor der Studie ist es wünschenswert, die Einnahme von Medikamenten zu beenden, außer für Kinderallergiker, die allergische Reaktionen zeigen. In jedem Fall wird der Rat vom behandelnden Arzt gegeben;
  • für drei Tage vor dem Studium des Blutes sollte scharfe und frittierte Nahrungsmittel nicht essen;
  • die beste Option - seien Sie nicht nervös, besuchen Sie keine Physiotherapie;
  • Erwachsene dürfen keinen Alkohol und rauchen;
  • Eine Blutentnahme für einen weiteren Enzymimmunoassay wird nur auf nüchternen Magen durchgeführt: Mit diesem Ansatz wird das Ergebnis am genauesten sein. Verstoß gegen die Regel "schmiert" das Bild.

Eine obligatorische Bedingung ist eine Befragung von Eltern, Patienten, Verwandten über Erbkrankheiten, eine Lebensweise, eine in der Kindheit erlittene Allergie (wenn es eine gab). Wichtiger Punkt: Übertragung von Drogen für 6 Monate vor der Untersuchung vorgeschrieben. Der Arzt sollte wissen, welche Symptome und Anzeichen der Allergie den Patienten belästigen, welche Stärke, Dauer der negativen Reaktionen hat. Je mehr Informationen über den Zustand des Patienten und die Neigung zu Allergien vorliegen, desto besser wird die Behandlung sein.

Erklärung der Ergebnisse

Der Grad der Schwere der allergischen Reaktion hängt von der Anzahl der Stimuli ab, die durch die Ergebnisse der Analyse unter Verwendung der Immunoblot-Methode nachgewiesen werden. Auf dem pädiatrischen Panel sind Marker von Allergenen, die oft negative Reaktionen bei Kindern und Erwachsenen hervorrufen. Nach den Ergebnissen der Studie, ergänzt durch ein Gespräch mit dem Patienten und Angehörigen, entwickelt der Arzt eine Therapie, schlägt vor, wie eine hypoallergene Ernährung und richtige Ernährung zu organisieren.

Das Niveau der allergischen Reaktion:

  • niedrig - von 0,36 bis 0,8;
  • Durchschnitt - von 0,8 bis 3,6;
  • mäßig hohes Niveau - von 3,6 bis 17,6;
  • hoch - von 17,6 bis 51;
  • sehr hoch - von 51 bis 100;
  • das maximale Niveau ist 100 und höher.

Schwere allergische Reaktionen treten bei Patienten auf, bei denen Indikatoren ab 17,6 und mehr vorliegen. In einer solchen Situation ist eine kompetente Therapie erforderlich, ständige Überwachung des Arztes, korrektes Verhalten der Eltern. Oft sind Erwachsene für die Entwicklung von Nahrungsmittelallergien oder Allergien gegen Hausstaub mit Mangelernährung des Babys oder die Vernachlässigung der Regeln der Haushygiene verantwortlich. Das Fehlen positiver Veränderungen erhöht die Schwere der Immunantwort. Kritisch hohe Konzentrationen von Allergenen auf der pädiatrischen Skala sind lebensbedrohlich.

Informieren Sie sich über die Symptome einer Frostallergie im Gesicht sowie über die Behandlung von Pathologien.

Über die Symptome und Behandlung der allergischen Diathese bei Erwachsenen ist auf dieser Seite geschrieben.

Gehen Sie zu http://allergiinet.com/allergiya/simptomy/anafilakticheskij-shok.html und lesen Sie über die Regeln der Ersten Hilfe und über die weitere Behandlung von anaphylaktischem Schock.

Kosten der Forschung

Die durchschnittlichen Kosten des Bluttests betragen 4000 Rubel. Hoch informative Methode, der Inhalt vieler Allergene auf der pädiatrischen Panel (RIDA Immunoblot) ermöglicht es, den Reiz in einer Studie zu bestimmen.

Pediatric panel of Allergene und Interpretation der Ergebnisse

Was ist das pädiatrische Panel von Allergenen?

Diese Definition wird als eine universelle Menge von potentiellen Provokateuren oder Auslösern (Fremdsubstanzen für das Immunsystem von Substanzen - Antigene) verstanden, die meistens Reaktionen individueller Empfindlichkeit in der Kindheit verursachen. Es wird verwendet, um in vitro, das heißt "in vitro", in einem speziell ausgestatteten Labor zu diagnostizieren. Durch den Test ist es möglich, das Vorhandensein von Antikörpern nachzuweisen - dies sind spezifische Immunproteinkomplexe, die als Reaktion auf die Aufnahme von Antigenen in den Körper erzeugt werden. Serum wird für die Analyse benötigt; Um es zu erhalten, wird biologisches Material aus der Vene entnommen.

Das Panel von Antigenen, das speziell für die Diagnose von Formen der Immunsensitivität bei Kindern entwickelt wurde, erleichtert die Suche nach einem kausal signifikanten Provokateur erheblich. Es erlaubt dem Arzt, der den Patienten überwacht, die Anzahl der Studien zu reduzieren (und das ist nicht nur hinsichtlich der finanziellen Kosten wichtig, sondern auch bei der Auswahl von Tests für ein kleines Kind, dessen häufige Blutentnahme unerwünscht ist). Es gibt mehrere Vorteile:

Es wird nicht ein, sondern viele Allergene überprüft.

Moderne Testsysteme sind sehr genau und viele von ihnen haben einen solchen Nachteil, dass sie die Ergebnisse von Analysen unter dem Einfluss von Metaboliten von Arzneimitteln - einschließlich Antihistaminika - verändern.

Alle Manipulationen, mit Ausnahme der primären Blutentnahme aus der Vene, werden ohne die Anwesenheit des Patienten durchgeführt. Es besteht keine Notwendigkeit, einen direkten Kontakt mit dem Allergen herzustellen, um die gewünschten Daten zu erhalten, wie bei Hauttests. Dies bedeutet, dass das Risiko der Provokation von Urtikaria, Quincke-Schwellung oder anaphylaktischem Schock nicht gegeben ist.

So wird das Panel der Allergene in der Pädiatrie in der Labordiagnostik eingesetzt und beinhaltet Auslöser, auf die Kinder am häufigsten reagieren.

Natürlich kann sie die Probleme des Arztes nicht immer lösen. Manchmal kommt es vor, dass Allergiesymptome vorhanden sind, aber die Analyse zeigte keine Empfindlichkeit für einen der Auslöser. Dies kann nicht nur das Fehlen einer Krankheit bedeuten, sondern auch die Notwendigkeit, das Spektrum der diagnostischen Suche zu erweitern - das heißt die Untersuchung der Reaktion auf andere Provokateure, die in der ersten Analyse nicht getestet wurden.

Welche Allergene gehören zum pädiatrischen Panel?

Das Kit enthält vorselektierte Stoffgruppen, da Experten zwanzig der größten potentiellen Provokateure im Kindesalter ausrufen. Das Allergie-Panel ermöglicht es, das Vorhandensein einer spezifischen Empfindlichkeit (Sensibilisierung) für solche Auslöser wie:

  • Gemüse (Karotten, Kartoffeln);
  • Sojabohnen;
  • Hausstaub (die Reaktion wird durch Zecken von zwei Arten verursacht - Dermatophagoides pteronyssinus und farinae);
  • Pflanzen (Kräutermischung, Birkenantigen);
  • Milch (Casein, alpha- und beta-Lactalbumin, Rinderserumalbumin);
  • Eier (Protein und Dotter);
  • Haselnüsse und Erdnüsse;
  • Weizenmehl;
  • Wolle und Zuweisung von Haustieren (Katzen und Hunde);
  • Schimmelpilze (Alternaria alternata).

Mehrere Gruppen von Antigenen werden auf einmal abgedeckt: Haushalts- und Nahrungsmittelantigene und zusätzlich die Bestandteile von Pollen von Pflanzen - das heißt, Provokateure der Pollinose (eine häufige Krankheit, die sich durch eine laufende Nase, Augen- und Hautschäden manifestiert).

Welche anderen Panels sind Allergene?

Der pädiatrische Komplex ist nicht der einzige Satz für die Sensitivitätsdiagnostik, die bei der Durchführung von Labortests verwendet wird. Folgende Panels werden ebenfalls verwendet:

  1. Einatmen (Atmung).
  2. Ernährungs.
  3. Gemischt.

Die Inhalationspalette von Allergenen kann im Durchschnitt ungefähr 20 Namen potenzieller Provokatoren enthalten - von Pollen von Pflanzen (Birke, Erle, Hasel und Mischung von Gräsern) und Schimmelpilzen bis zu Substanzen, die in Tierwolle enthalten sind. Mit seiner Hilfe können Antikörper der Klassen IgE und IgG4 nachgewiesen werden (sie sind mit Überempfindlichkeitsreaktionen unterschiedlicher Art assoziiert).

Das Respirationspaneel von Allergenen ist besonders nützlich für Patienten, die an einer Pollinose leiden, da es das Vorhandensein einer Sensibilisierung für verschiedene Varianten von Pollenauslösern ermöglicht - während der pädiatrische Komplex in dieser Hinsicht begrenzte Möglichkeiten bietet.

Auch das Food-Panel für die Diagnostik von Krankheiten bei Kindern ist gefragt: Mit ihm lassen sich IgE- und IgG4-Antikörper gegen solche Produkte nachweisen:

  • Hühnerfleisch;
  • Schweinefleisch;
  • Rindfleisch;
  • Tomaten;
  • Erdnüsse;
  • Kokosnuss;
  • Kabeljau;
  • Buchweizengrütze;
  • Lachs;
  • Mais;
  • Bananen.

Eine vollständige Liste der potenziellen Auslöser, die getestet werden können, hängt von der Panel-Version ab - einige Arten enthalten 16 Allergene, andere - bis zu 30 oder mehr Titel gleichzeitig.

Prinzipien der Decodierungsergebnisse

Für die Diagnose können Methoden der Immunochromatographie und Chemilumineszenz verwendet werden. Die häufigste Variante der Forschung, bei der potenzielle Auslöser in der Pädiatrie eine Rolle spielen, ist der Immunoblot. Diese Analyse basiert auf der Identifizierung von Komplexen, die durch den Kontakt von Fremdsubstanzen mit im Serum des Patienten enthaltenen Antikörpern gebildet werden.

Alle potenziellen Provokateure, die im Panel vorgestellt werden, werden gleichzeitig einer Sensitivitätsbewertung unterzogen.

Sie werden in Form von vorbereiteten Medien auf eine Plattenplatte mit einer Membran aufgetragen, der das Blutserum des Patienten und die für die Analyse notwendigen Komponenten (Reagenzien) zugegeben werden. Verwechslungen sind ausgeschlossen - Hersteller verwenden spezielle Kennzeichnungen und Teilorte (Teile der Platte), auf die das zu untersuchende Material eingeht. Es gibt mehrere Grundprinzipien, um die Ergebnisse zu entschlüsseln - betrachten wir sie alle genauer.

Qualitätsoption

Die Grundlage ist eine visuelle Beurteilung der Veränderungen, die auf der Oberfläche der Testmembran aufgezeichnet wurden; es wird durch Vergleich mit einer Kontrollprobe durchgeführt und gilt als subjektiv - da das Kriterium nur die Intensität der Farbe des Ortes sein kann.

Das Ergebnis kann zwei Arten von Antworten enthalten:

  • positiv (d. h. Bestätigung des Nachweises von Antikörpern);
  • negativ (kein Hinweis auf eine Immunintoleranz).

Der Nachteil dieser Bewertungsmethode ist ein geringer Informationsgrad. Obwohl die Studie durchgeführt wurde, ist es nicht möglich, die Empfindlichkeit eines Auslösers zu beurteilen, festzustellen, ob sich seine Dynamik ändert und zu verstehen, wie signifikant das identifizierte Allergen für einen bestimmten klinischen Fall ist.

Halbquantitative Variante

Es bedeutet, dass das Ergebnis der Analyse in konventionellen Einheiten für ein einzelnes Labor ausgegeben wird - dies sind normalerweise Kreuzungen oder Klassen (die den Anforderungen internationaler Protokolle für die Diagnose und Behandlung von allergischen Erkrankungen entsprechen). Sie können sechs sein - beginnend mit Null (negativ), was auf die Abwesenheit von Antikörpern oder eine Konzentration hinweist, die so niedrig ist, dass sie nicht durch die Immunoblot-Methode nachgewiesen wird und daher für die Entwicklung von Symptomen beim Patienten keine Rolle spielt.

Die Auswertung erfolgt visuell oder mit Hilfe eines Gerätes zur Fixierung der Ergebnisse (z. B. eines Scanners), dessen Messwerte mit einem speziellen Computerprogramm aufgezeichnet und verarbeitet werden. Das Prinzip ist jedoch immer das gleiche: Je heller die Bande eines bestimmten Ortes ist, desto stärker ist die Reaktion - und desto höher ist die Empfindlichkeitsklasse. Eine Kontrollmembran ist für eine korrekte Interpretation notwendig.

Quantitative Version

Sie verwenden es, um die Konzentration von Antikörpern in der Testprobe des Blutserums des Patienten zu bestimmen. Diese Methode ist am praktischsten für einen praktischen Arzt und wird mit einer halbquantitativen Methode der Interpretation kombiniert - jede Werteebene entspricht einer der sechs Klassen. Um die im Labor gewonnenen Daten zu entziffern, verwenden Spezialisten einen universellen Tisch:

Pediatric Panel of Allergene: Beschreibung und Erklärung

Allergische Reaktionen manifestieren sich bei Kindern bereits in jungen Jahren. Diese Bedingungen können zu einer signifikanten Verschlechterung der Lebensqualität und zu schweren Erkrankungen führen, wenn Sie keine Allergiequelle feststellen. Die effektivste Methode der Diagnose ist die Verwendung von speziellen pädiatrischen Panels von Allergenen, die Substanzen verschiedener Klassen enthalten. Mit ihrer Hilfe können Sie schnell und genau die Ursache von allergischen Erkrankungen identifizieren.

Fast jedes Ding im Haushaltsgebrauch ist ein Allergen. Der Organismus einer Person reagiert jedoch ruhig darauf, und der Organismus einer anderen Person kann spezifische allergische Reaktionen zeigen. Diese Situation ist durch die hohe spezifische Produktion von Immunglobulin E. führt Diese Menschen Kontakt mit bestimmten Substanzen oder Teilchen zu pathologischen Reaktionen, die Haut, der Atemwege und Darm-Erkrankungen manifestieren kann.

Das Bild unten zeigt die Hauptallergene, die Teil der pädiatrischen Diagnosetafeln sind.

Insgesamt gibt es 10 Allergiepaneele. Acht von ihnen (Panels Nr. 1 - Nr. 8) enthalten 20 Allergene. Unter ihnen ein Essen, ein Atemweg und 6 gemischt.

Panel B besteht aus nur 9 Atemwegallergenen und das Nahrungsmittelunverträglichkeitspanel besteht aus 90 Arten von Lebensmitteln.

Letzteres wird ausschließlich in Russland zur Diagnose von Polypialallergien und zur Auswahl einer individuellen Ernährung für solche Patienten verwendet. Im Gegensatz zu anderen Panels, die das IgE-Niveau bestimmen, beurteilt dieses Gremium die Menge an IgG. Die Bestimmung der Produkte, bei denen das Kind eine Allergie hat, ist wegen des niedrigen IgE-Spiegels eher schwierig. Daher wird die Menge an IgG untersucht, die viel länger und in einer grßeren Konzentration als IgE im Blut zirkuliert.

Die häufigsten sind die folgenden vier Arten von Diagnosetafeln, bestehend aus Agenten, die am häufigsten die Entwicklung von Allergien provozieren:

  • Nahrungsmittelallergene (Nr. 3);
  • Inhalationsallergene (Nr. 2);
  • Pädiatrie (№ 4);
  • gemischt (№ 5).

Das pädiatrische Panel ist die häufigste Art der Allergieerkennung. Es enthält 20 am häufigsten provozierte spezifische Reaktionen von Substanzen und wird auch verwendet, um weitere diagnostische und therapeutische Taktiken zu bestimmen.

Die Zusammensetzung enthält 7 respiratorische und 13 Nahrungsmittelallergene. Die häufigsten davon sind Milben, Schimmelpilze, Epithelien und Tierhaare, Nüsse, Weizen, Kuhmilch und Eiweiß.

Umfasst die Bestimmung spezifischer Immunglobuline der Klasse E gegenüber Wollantigenen und das Epithel einer Katze und eines Hundes.

Allergene dieser Tiere weisen eine hohe Flüchtigkeit auf. Sie zeichnen sich durch erhöhte Stabilität und Langzeitkonservierung in der Umwelt aus und halten eine hohe Konzentration von Partikeln in der Luft aufrecht. Aus diesem Grund dauert die Allergie noch einige Monate, nachdem das Tier aus dem Haus entfernt wurde.

Am häufigsten manifestieren sich die folgenden Zustände:

Geben Sie den Grad der spezifischen Immunglobuline E für Haselnuss- und Erdnuss-Antigene an.

Allergische Reaktionen auf Nüsse sind extrem schwierig und führen oft zu tödlichen Folgen. Nüsse sind ein Teil vieler Süßwaren, was es oft schwierig macht, die Ursache der Allergie zu bestimmen, die als "Erdnuss-Nuss-Syndrom" bezeichnet wird.

Eiweiß ist ein starkes Allergen. Wenn auf dieses Produkt reagiert wird, ist es dem Patienten verboten, Eier von irgendwelchen Vögeln zu essen. Typische Manifestationen der Allergie sind Bronchialasthma und allergische Dermatitis.

Viele Impfstoffe gegen das Influenzavirus werden auf der Basis von Hühnereiweiß hergestellt, so dass es ihnen verboten ist, Menschen mit Allergien gegen diese Komponente zu injizieren.

Kuhmilch ist aufgrund der großen Menge an Proteinantigenen in der Zusammensetzung das stärkste Allergen. Die Sensibilisierung manifestiert sich in der Kindheit, nach der Übertragung des Babys vom Stillen auf Kuhmilch und Hüttenkäse. Das Leiden kann zu atopischer Dermatitis und dyspeptischen Störungen führen.

Bronchialasthma und Rhinitis entwickeln sich häufig vor dem Hintergrund, dass sie Produkte aus Weizenmehl essen oder beim Kochen inhalieren. Darüber hinaus kann der Verzehr von Weizen die Ursache von Zöliakie sein, wenn sie aufgrund der Unfähigkeit, das Glutenprotein zu verdauen, nicht tolerierbar ist.

Spezifische IgE gegen Allergene von Milben Dermatophagoides pteronyssinus und Dermatophagoides Farina.

Zecken haben eine ausgeprägte allergische Aktivität, leben in Hausstaub, Möbeln, Teppichen. Sie gelangen beim Einatmen in den Körper. Sie können im Blut, im Sputum, im Urin sowie auf der menschlichen Haut isoliert werden, wenn sie sich auf der Schuppe des Stratum corneum ernähren.

Angriffe bei Patienten beginnen nach dem Schlaf, ganzjährig beobachtet. Typische Krankheiten, hervorgerufen durch dieses Allergen:

  • Konjunktivitis;
  • Rhinitis;
  • Asthma;
  • andere Atemwegsallergien.

Kann zu Ödemen von Quincke führen.

Identifizieren Sie Immunglobuline der Klasse E gegen Allergene des Schimmelpilzes Alternaria tenuis.

Die Alternative ist eine schwarze Form, die die Wände und Fliesen von Duschen und Bädern beeinflusst. Meistens provoziert die Entwicklung von atopischer Dermatitis und Asthma bronchiale.

Für die Studie ist es notwendig, Blut aus der Vene zu nehmen. Die Methode der Diagnose wird Immunoblot (Enzymimmunanalyse) genannt. Ein spezielles Panel enthält Proben von bestimmten Antigenen, von denen jedes eine kleine Menge des Blutes des Forschers enthält. Danach wird die Platte in eine spezielle Vorrichtung zum Lesen von Informationen eingetaucht. Für jedes Allergen wird die Reaktionsaktivität gemessen, auf deren Grundlage die Schlussfolgerung erfolgt.

Diese Methode ist sehr spezifisch und erlaubt Ihnen, die Ursache der Allergie genau zu bestimmen.

Die Entschlüsselung der Ergebnisse ist in der folgenden Tabelle dargestellt:

Pädiatrische Panel von Allergenen

Mädchen, dd. Seit einem Jahr leiden wir seit der Geburt an Allergien. Bis zum Ende zu verstehen, was wir nicht können, die gleichen Produkte, die gießen, dann nein. in 5 Monaten passierte pädiatrisches Allergopanel. Enthüllt eine starke Reaktion auf die Eier, aber ohne die Eier und Hühnchen, gab es keine starken Verbesserungen. Alle anderen Produkte sind 0. Nach dem Herbst haben wir eine Verschlechterung erlebt. Im September gingen wir nach Gabrichevsky, und der Allergologe sagte, dass die Reaktion auf einige Produkte negativ war und nicht garantiert.

Wir gingen von Varyushe-Analyse in Invitro zum allgemeinen Immunglobulin, pädiatrisches Gremium, Rhinozytogramm über. Die Ergebnisse haben mich beeindruckt: IgE total = 423 bei einer Rate von nicht mehr als 60, der Indikator ist sehr hoch, was bedeutet, dass meine Tochter allergisch ist, und ich habe nur davon erfahren. Das Rhinozytogramm zeigt, dass unsere Rhinitis auch allergisch ist. Jetzt wird sich unser Leben schlagartig ändern. Es stellt sich heraus, dass immunka ständig mit Allergenen kämpft, deswegen sehr geschwächt. Deshalb ist Varenok so oft krank. Ja, sogar allergische Rhinitis, das ist unsere Rotzkonstante, die auch schlecht ist.

Pediatric Panel - eine Reihe von zwanzig wichtigsten Allergene für Kleinkinder

Mädchen hallo! Ich brauche deine Hilfe. Mein Sohn begann zu husten, was 2 Wochen dauerte (keine Temperatur, keine rote Kehle, kein Keuchen). Der Husten war vorbei und es waren juckende Flecken an den Beinen. Waren bei der Kinderärztin und dem Dermatologen.

Mädchen den ganzen guten Tag! Nun, hier wieder, immer wieder. Wir haben die Analyse von 20 Allergenen im pädiatrischen Panel bestanden. Das Ergebnis ist - nur positiv auf Beta-Lactoglobulin. Ich bin schockiert (((Wie zu erklären, dass man nicht mit Milchkühen und alles, was damit verbunden ist. Und zugleich sagen Sie Ziege versuchen können, zu trinken. Die Einleitung der Behandlung, wenn ich so sagen darf. Bifiform und Fenistil. Wie alles eingestellt werden sollte. Der Ausschlag aus dem Gesicht Wir hatten einen Ausschlag, wir hatten nur einen Ausschlag in unserem Gesicht.

Der Bluttest für Allergene, den wir vor einem Monat bestanden haben, aber alle Hände konnten nicht schreiben. Übergeben an die Invitro Pädiatrie-Panel + ein paar extra. Allergene, kam um 6500 (plötzlich ist jeder interessiert). Wir hatten kleine lokale Rötung und Rascheln (nicht sehr viel !!). Die Ergebnisse, die wir haben, sind wie folgt: IgE Gesamt 87 * U / ml (Referenzwerte

Oh, ich weiß nicht einmal, wo ich anfangen soll. Jetzt sind wir zwei Jahre alt, von Geburt bis 1.1 Jahre waren auf dem gv. Nun, am Anfang der Kolik, Nacht weinen und so weiter. nie besprüht, zumindest so deutlich. Die einzige Sache war, kein Vitamin D zu geben, es war verstopft. Alles gegessen, von frischer Milch bis Honig. Nichts. Hier im Sommer war es unwohl, die Zähne wurden gleich vier. Alles ist in Ordnung, aber manchmal begann er zu pinkeln. Nun, ich denke, okay, vielleicht das Residuum. Dann begann er.

Hat Ergebnisse der Analyse von Blut von Makarka - Allergoskrinning auf dem pädiatrischen Panel von 20 Allergenen erhalten. Es gibt fast keine Worte, nur Apathie.

In den letzten zwei Jahren, als ich im Garten spazieren ging (im Sommer war es auch nachts muffig und schnarchend), leidet der Sohn (jetzt ist er 5,5 Jahre alt) an einer verstopften Nase, an Adenoiditis. Er ist ein paar Mal im Jahr krank, und die ganze Zeit ist es eine lethargische Flüssigkeit, an der er sich an allerlei Dreck klammert. Und die Lieblingsrede des Arztes LORa: Es hat dir nicht geholfen, naja, lass es uns versuchen. Alles!

Ich habe die Ergebnisse bekommen. IgE wir haben ein Go-Go. 100 (die Norm ist von 0 bis 30). Dies ist sehr schlecht sichtbar. Die Analyse wurde in einem Remissionszustand durchgeführt. Wie oft lohnt es sich, IgE zu überprüfen? Wird es abnehmen? Von den 20 Allergenen des pädiatrischen Panels reagiert die Reaktion auf 2 - Katzen - und Weizenmehl. Bei der Katze ist alles klar, ich habe selbst bemerkt, dass sie die Katze zu ihrer Großmutter geschickt hat, und auch die Teppiche und alles Wollmaterial entfernt hat, 2 Wochen vergingen und das Kind war wieder komplett sauber. Weizen ist unverständlich. Ich sah die Reaktion des Kindes auf das Trocknen (augenblicklich.

Mädchen, sag mir, ob das Gefühl Blut von den Venen zu Allergenen in 5,5 Monaten zu spenden? Pädiatrie-Panel. Und dann ein Arzt ernannt, und der andere sagt, es ist nutzlos. Mole bis 2 Jahre Antikörper gegen Allergene werden nicht exprimiert. Ich möchte das Kind nicht umsonst quälen und nicht billig. Hast du es getan?

Auf Anraten eines Freundes, nach langem Leiden mit der Diagnose einer Dermatitis, legte ich eine Analyse zu einem Allergen, einen detaillierten Bluttest und den Kalzium- und Vitamin-D-Spiegel vor.

Gequältes Baby diese schreckliche Dermatitis, Hydrolysate helfen nicht, Skin Cap nicht weit weg, rette nur sie. Hier haben sie entschieden, dass es sich lohnt, dem Allergopanel Blut zu geben. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wir haben ein pädiatrisches Panel gewählt (für 10 respiratorische und 10 Nahrungsmittelallergene). Sie spendeten Blut aus der Vene (sie schickte ihn mit ihrem Vater, und sie selbst unter der Tür des Büros konnte ihre Tränen kaum zurückhalten, sie bedauerte die Kleine). Eine Woche später kam das Ergebnis, ich bin schockiert. Ich habe das nicht erwartet. Von 20 Allergenen haben wir 9 positive Ergebnisse. Milch und Milcheiweiß.

hallo, wer kann infa In Intro Panel auf Allergene kommen ist teurer als in Tushino Krankenhaus 2,5 mal! Eins zu eins! es ist also einfacher mit dem Taxi zu fahren und 4 Panels auf Allergene zu machen, als viel Geld neben dem Haus auszugeben. Referenzpreis Tushino Kinderkrankenhaus http://www.tdgb-mos.ru/price.html für 1800r Ja, und Blutabnahme, in der Abteilung für Pathologie von Neugeborenen. für ein paar Sekunden

Ja, das Wetter war heute nur für irgendwelche Ausflüge da. Wir entschieden uns, mit der U-Bahn zu fahren, sonst stand das Auto im Stau. Sie gingen alle zusammen mit der ganzen Familie, auch auf einem Doppelkinderwagen. der Rücken meines Mannes fällt wahrscheinlich ab, aber er gibt es nicht zu.Wir gingen schnell.Kinder auf dem Weg eingeschlafen, Danja sogar in der Metro Drach. auch nichts störte seinen Schlaf. Der Arzt war frei, obwohl es KEINE Aufzeichnungen auf dem Telefon für immer gibt. alles ist vollgestopft. Ich schrieb meinem Mann einen Spickzettel, dachte sie, die beiden werden gehen. und nahm sie mit mir, darin malte ich alles von der Geburt bis zur Gegenwart. Dr. Danechka schaute, schmeckte, berührte seinen Mund für etwas, aber wir taten es.

Beim Kind haben sich die atopische Dermatitis (Alter 9 Monate) auf die Forschung in der Gastroenterologie in der Tagesklinik gebildet. Der Arzt hat ernannt oder nominiert, um Analysen in IAKI - die allgemeinen oder allgemeinen Immunglobulin- und Nahrungsmittelallergene zu übergeben. Ich dachte, dass es eine Art pädiatrisches Panel gibt, nämlich Nahrungsmittelallergene. Und so etwas gibt es nicht. Und die Panels sind unterschiedlich, es gibt getrennte Produktgruppen, es gibt eine Reihe von Produkten ohne ihre Namen. Ich bin völlig verwirrt. Was wird Kindern normalerweise verschrieben? Kann jemand eine spezifische Analyse auf ärztliche Verordnung an IAKI übergeben? Aufforderung.

Im Invitro-Panel auf Allergene ist teurer als in Tushino Krankenhaus in 2,5 Mal! Eins zu eins! Also ist es besser, mit dem Taxi zu fahren und 4 Panels für Allergene zu machen, als in der Nähe des Hauses viel Geld zu erleiden. Referenzpreis Tuschino Kinderstadtkrankenhaus http://www.tdgb-mos.ru/price.html auf 1800r Ja, und Entnahme von Blut, in der Abteilung potologii Neugeborenen. für ein paar Sekunden entfalteten Platte (Antwort für jedes Allergen von invitro-Platten) 670 Panel Pediatric, IgE-Panel 4400 669 Nahrungsmittelallergenen, IgE 4400 666 Tafel respiratorische Allergene, IgE 665 4400.

Hier starten http://www.babyblog.ru/community/post/01medicina/1700187 Fortsetzung hier http://www.babyblog.ru/community/post/01medicina/1700841 Nun, und die Ergebnisse: 1. Das Panel von 90 Allergenen ( IgG) Mäßig erhöhter Level +2 (moderat allergen) - Gurke. Schwellenwert +1 (leicht allergieauslösend) - Kuhmilch, Moschusmelone, Oliven, Gluten, Quark / Käse, Zuckerrohr, Zwiebel. 2. Pediatric Panel - 20 Allergene (IgE) Mäßig erhöhter Spiegel - Eiweiß und Weizenmehl. 3. lamblia Nein 4. My Gesamt-IgE normalen 5. Die zytologische Untersuchung der Epithelzellen der Nasenhöhle - 44%, Neutrophile - 37%, Eosinophilen - 19%, Mikroben.

Alle Wege führen in die Gemeinschaft von "ALLERHOMAMA". Viele Fragen haben sich angehäuft. und es gibt bereits Erfahrung im Kampf gegen Allergien. Einmal habe ich im Internet eine Redewendung getroffen: "Eine Allergie ist keine Krankheit, sondern eine Lebensweise." Mit dieser Phrase wurde es irgendwie einfacher.

Hat Ergebnisse der Analyse von Blut von Makarka - Allergoskrinning auf dem pädiatrischen Panel von 20 Allergenen erhalten. Es gibt fast keine Worte, nur Apathie.

Pädiatrische Panel von Allergenen

Allergie ist eine Krankheit mit individuellen Symptomen. 85% der Weltbevölkerung leiden an allergischen Erscheinungen. Die Krankheit betrifft junge Kinder. Dies liegt an einem unhaltbaren Immunsystem, das sich bildet. Ein wichtiger Aspekt bei der Behandlung von Allergien ist die rechtzeitige Diagnose und Identifizierung des Erregers. Für die Erhebung werden verschiedene Methoden verwendet, darunter eine pädiatrische Allergengruppe.

Wichtig! Wenn bei dem Kind Allergien auftreten, ist es notwendig, eine Untersuchung auf das Vorhandensein von Helminthen im Körper durchzuführen. Die Parasiten selbst sind keine Krankheitserreger und provozieren nicht die Körperreaktion. Die Allergie tritt auf den Produkten der Lebenstätigkeit der parasitären Organismen auf.

Allergie und ihre Hauptsymptome

Der Grund, warum Allergene Organismen beeinflussen, wird nicht gefunden. Warum eine solche Reaktion verursachen sie eine bestimmte Gruppe von Menschen. Allergen gelangt in den Körper und provoziert die Produktion von Histamin. Es verursacht Manifestationen am Körper des Patienten. Die wichtigsten Erreger der Allergie sind:

  • Nüsse, Honig, Erdbeeren, Schokolade;
  • Haushalts-Chemikalien;
  • Kosmetika und Körperpflegeprodukte;
  • Haushaltszangen und Staub;
  • Insektenstiche;
  • Wolle und Federn;
  • chemische Zusätze (Farbstoffe, Aromen, Verdickungsmittel usw.).

Die Symptome von Allergien hängen vom Immunstatus des Patienten und seinem genetischen Muster ab. Mit der Zeit können sie sich verändern und schwere Formen annehmen. Die Liste, wie allergische Intoleranz manifest werden kann, ist groß.

Der Hauptteil der Symptome kann wie folgt definiert werden:

  1. Niesen, verstopfte Nase, laufende Nase und Träne. Symptom kann jede Art von Allergie begleiten. Es ist jedoch üblich für Allergien gegen Pollen, Staub, Pappelflaum und andere Kontakte mit Schleimallergenen;
  2. allergische Konjunktivitis. Ausgeprägte Schmerzen und Schnitte in den Augen, Rötung der Schleimhäute und Ödeme der Augenlider;
  3. Hautausschlag verschiedener Art, Flecken und Schuppung;
  4. Husten und Bronchitis. Es tritt bei Allergien mittlerer Schwere auf;
  5. Angioödem. Es wirkt als eine Komplikation, aber es kann auch zuerst auftreten, mit einer hohen Konzentration des Allergens im Körper. Von den Ödemen kann jeder Bereich leiden, am gefährlichsten ist das Larynxödem. Da es ersticken kann;
  6. anaphylaktischer Schock. Schwere Manifestation von Allergien. Es manifestiert sich als Krämpfe, Erbrechen, Krämpfe und Erstickung.

Allergie ist eine der Krankheiten, die schwer zu verhindern sind und nicht vollständig geheilt werden können. Die Behandlung zielt darauf ab, Symptome zu beseitigen und Komplikationen vorzubeugen.

Diagnose

Um den verursachenden Erreger der Krankheit zu diagnostizieren, werden verschiedene Diagnoseverfahren verwendet. Am häufigsten ist ein Hauttest für ein Allergen. Auf der Haut des Patienten werden kleine Kratzer mit Hilfe eines Vertikutierers gemacht und sie werden mit einem speziellen Pulver mit einem Allergen bedeckt. Sie können nicht mehr als 12 Proben pro Prozedur machen. Kleine Kratzer machen von der Innenseite der Hand bis zum Unterarm, laut Arzt kann ein anderer Bereich gewählt werden. Die Methode hat Kontraindikationen und ist nicht sicher. Kontakt mit einem Allergen kann zu einer Verschlechterung des Allgemeinzustandes führen.

  1. Kinder bis zu drei Jahren;
  2. Exazerbation von Allergien;
  3. Einnahme von Hormonen und Antihistaminika;
  4. psychische Erkrankungen.

Die Hauptpathogene allergischer Manifestationen sind gekennzeichnet als:

  • f1-Ei-Protein;
  • f2 - Kuhmilch;
  • f83 - Hühnchen
  • w6 - Kräuter Wermut;
  • g6 - Lieschgras;
  • t3 - Birke;
  • f4- Weizenmehl;
  • F7-Haferflocken;
  • f9 - Reisgetreide;
  • f14 - Bohnen;
  • f27- Rindfleisch;
  • f31 - Karotten;
  • f3 - Fisch (Kabeljau);
  • f75 - Eigelb;
  • f35 - Kartoffeln;
  • f49 - Apfel;
  • e1 - Haut- und Wollpartikel;
  • e5 - Schuppen;
  • d2 - Hausstaubmilben.

Nach dem Test erscheinen nach 15 Minuten die ersten menschlichen Reaktionen auf das Allergen. Nach ihnen bestimmt der Arzt den angeblichen Krankheitserreger. Nach der Untersuchung empfiehlt der Arzt die Durchführung eines Bluttests zur Bestimmung von Immunglobulin E.

Die Blutentnahme zur Analyse wird unter Laborbedingungen durchgeführt. Die Decodierung wird durchgeführt, die Ergebnisse der Reaktion werden ausgewertet, die Methode hat ihre Vorteile. Zum Beispiel kann es während einer akuten Allergie und Kindern nach 6 Monaten durchgeführt werden.

Die Reaktionsergebnisse werden nicht durch Medikamente beeinflusst. Die Analyse kann jedoch falsche Antworten geben. Tatsache ist, dass der Anstieg von Immunglobulin im Blut auf andere Krankheiten zurückzuführen sein kann. Die Analyse ist nicht sehr empfindlich, so dass die Allergie nicht bemerkt werden kann.

Wichtig! Die Durchführung von Hauttests erfolgt unter hygienischen Bedingungen, um das Eindringen von Bakterien in das Blut zu vermeiden. Die Proben sollten unter Aufsicht eines Spezialisten für eine rechtzeitige Reaktion im Falle einer Komplikation durchgeführt werden.

Immunoblotting und seine Vorteile in der Diagnose

Die Diagnose basiert auf dem Enzymimmunoassay. Immunoblotting - die Synthese von Elektrophorese und Immunenzymen. Nach dem Test wird das Allergen aus der pädiatrischen Gruppe der Allergene bestimmt.

Eine informative Forschungsmethode ist:

  1. Bei einer Befragung von Patienten oder deren Eltern erstellt der Arzt eine Liste von Allergenen und ernennt eine Umfrage;
  2. zwei Tage wird dem Patienten empfohlen, der festgesetzten Diät zu folgen;
  3. Im Labor führt der Vertrauensarzt eine Probe des Materials für die Studie durch - Blut aus der Vene;
  4. die Antigene werden durch Elektrophorese getrennt und in Fraktionen aufgeteilt;
  5. Fragmente werden auf Cellulosepapier gelegt und mit einem Allergen kombiniert;
  6. Verfolge die Reaktion und fasse eine Schlussfolgerung.

Achtung bitte! Die Methode der Diagnose dauert 4 bis 7 Tage. Der Hauptvorteil ist das Fehlen des Kontakts des Patienten mit dem Allergen. Es ist sicher und hat einen 100% igen Aussagewert.

Panel von Allergenen

Zur Bestimmung des Allergens wird das pädiatrische Panel Nr. 4 verwendet, auf dessen Basis Lebensmittel und inhalative (respiratorische) Allergene enthalten sind, auf die eine Reaktion auftreten kann. Die Schwere der Erkrankung wird durch die Menge an Allergenen bestimmt. Decodierung von Indikatoren:

  • niedrig - 0,36-0,8;
  • der Durchschnitt ist 0,8-3,6;
  • mäßig hohes Niveau - 3,6-17,6;
  • hoch - 17.6-51;
  • sehr hoch - 51-100;
  • das maximale Niveau ist 100 und höher.

Vor der Analyse interviewt der Arzt den Patienten und bestimmt die Liste der wahrscheinlichen Allergene. Dies wird die Art des Krankheitserregers erkennen und die Behandlung beginnen. Jedes pädiatrische Panel enthält 20 Allergene.

Das Essen Panel beinhaltet:

  • alle Arten von Nüssen. Eine häufige Allergie gegen Haselnüsse, Erdnüsse und Mandeln;
  • Milch und Milchprodukte. In diesem Fall ist die in ihnen enthaltene Laktose das Allergen;
  • Eier. Allergien können nicht am ganzen Ei, sondern nur an Eiweiß oder Eigelb auftreten. Es passiert, es ist selten, aber es ist nicht unmöglich;
  • Zitrusfrüchte. Diese Produkte können zu Hautausschlägen und bei gesunden Menschen zu einer hohen Konzentration im Körper führen. Die Intoleranz gegenüber Zitrusfrüchten entsteht vor dem Hintergrund von Faktoren, die die Immunität reduzieren;
  • Bohnen. Die häufige Reaktion des Körpers auf Hülsenfrüchte ist eine Störung des Verdauungstraktes;
  • Schokolade und Kakao enthaltende Produkte;
  • Lebensmittelzusatzstoffe, die dazu verwendet werden, Produkte billiger zu machen;
  • Beeren. Häufiger verursachen Allergien Beeren mit heller Farbe.

Die Inhalationspaneele der Allergene enthalten Substanzen, mit denen man in der Luft Kontakt aufnehmen kann. Diese Allergene gelangen in den Körper und verursachen oft Schwellungen. Gefährlich ist die Schwellung der Atemwege.

Ein solcher Kurs kann zum Ersticken führen. Diese Liste wird Atmungspaneel genannt. Es umfasst eine Reihe von Krankheitserregern, aber Atemwegsallergene können in drei Hauptgruppen unterteilt werden:

Interessante Artikel

Verdauungs Allergie