Search

Anzeichen und Folgen von Drogenüberdosis aquadetrim

Aquadetrim ist eine wässrige Lösung von Cholecalciferol (Vitamin D3).
Der menschliche Körper ist in der Lage, Vitamin D zu synthetisieren.

Wenn es auf der Haut ultraviolettem Licht ausgesetzt wird, bildet es eine der Formen dieses Vitamins - Cholecalciferol. Die gleiche Form findet sich in Lebensmitteln. Vitamin D ist der wichtigste Nährstoff, der notwendig ist, um den physiologischen Gehalt von Kalzium und Phosphor im Körper sowie für das Wachstum und die Entwicklung von Knochengewebe aufrechtzuerhalten. Sein Mangel ist der Hauptgrund für die Entwicklung von Rachitis bei Kindern.

Wie Vitamin D funktioniert

loading...

Cholecalciferol stellt eine inaktive Form des Vitamins dar. Die Umwandlung in die aktive Form erfolgt in 2 Stufen. Die erste Umwandlung erfolgt in der Leber zu Calcidiol, die zweite - in den Nieren mit der Bildung von Calcitriol. Vitamin D realisiert seine Wirkung in 3 Zielorganen (Darm, Nieren, Knochen). Im Darm erhöht es die Aufnahme von Kalzium und Phosphor in den Nieren - verlangsamt ihre Ausscheidung. Fördert die Prozesse des Wachstums und der Mineralisierung von Knochen,

Wer ist Aquadetrim ernannt?

loading...

Indikationen für die Verschreibung des Arzneimittels ist Hypovitaminose. Dies ist in höherem Maße für Kinder wichtig, weil in Verbindung mit dem schnellen Wachstum der Knochen steigt der Bedarf an Vitamin D. Der Mangel an Sonnenlicht ist ein weiterer Faktor, der zur Entstehung eines Defizits beiträgt. Daher wird Aquadetrim am häufigsten für Kinder, die unter Bedingungen mit geringer Sonnenaktivität leben, zur Vorbeugung von Rachitis sowie für den medizinischen Zweck verschrieben, wenn Anzeichen dieser Krankheit auftreten. Erwachsene benötigen keine große Menge an Vitamin D, eine normale Ernährung gewährleistet vollständig ihren Bedarf. Aquadetrim kann zu präventiven Zwecken an schwangere Frauen sowie an Frauen zur komplexen Behandlung von Osteoporose im Zusammenhang mit der Menopause verschrieben werden.

Wenn es eine Überdosis von Aquadetry gibt

loading...

Eine akute Überdosierung ist selten. Für seine Entwicklung ist es notwendig, Aquadetrim in einer Dosis von 100.000 IE (ca. 7-8 ml) für 2-3 Wochen einzunehmen. Am anfälligsten für Überdosierungen sind die Kinder in den ersten sechs Lebensmonaten, aufgrund der Unreife des Körpers, der mit überschüssigem Vitamin nicht zurechtkommt. Ein häufigeres Phänomen ist eine chronische Überdosierung. Tritt bei langzeitiger Einnahme von Aquadetrim in geringem, aber leicht über die erforderliche Dosis hinaus, besonders in Kombination mit längerer Sonnenbestrahlung. Gleichzeitig - die Verwendung von Fischöl und Aquadetry kann auch zu einer Überdosierung mit der Entwicklung von Hypervitaminose führen.

Symptome einer Überdosis von Aquadetry

loading...

Die Manifestationen einer akuten Überdosierung sind mit der toxischen Wirkung des Arzneimittels auf den Darm und das Nervensystem verbunden. Das Kind zeigt Anzeichen von Angst, er weint ständig, wird dann im Gegenteil lustlos, apathisch, weigert sich zu essen. Es kann zu einer Temperaturerhöhung kommen. Koliken im Bauchbereich, Verstopfung, seltener Durchfall, intensiver Durst, häufiges Wasserlassen. Vor dem Hintergrund der Austrocknung wird die Haut flockig, trocken, bekommt eine ikterisch-graue Farbe. Kinder verlieren nicht an Gewicht, verlieren es in manchen Fällen. Bei erhöhter Empfindlichkeit gegenüber Vitamin D kann es zu kurzzeitigem Bewusstseinsverlust oder Krämpfen kommen. Fälle von akuter Überdosierung bei Erwachsenen werden fast nicht gefunden.
Chronische Überdosierung äußert sich in Schlafstörungen, Reizbarkeit, Depression, allgemeiner Schwäche, Gelenk- und Muskelschmerzen, erhöhtem Blutdruck. Wie bei akuter Vergiftung können Manifestationen von Magen-Darm (Übelkeit, beeinträchtigt Stuhl, Erbrechen) auftritt. Kinder bemerken schnell den Verschluss der Fontanelle. Längere Vergiftung Ursachen von Nierensteinen in der Zukunft führen zur Entwicklung von Nierenversagen mit all seinen Manifestationen (Polyurie, die Prävalenz von nächtlicher Urin, verminderte Urindichte, Auftreten von Eiweiß im Urin und roten Blutkörperchen). Es gibt eine Ablagerung von Calciumsalzen in verschiedenen Organen (Aorta und andere Gefäße, Herz, Lunge, Haut). In schweren Fällen gibt es Augenschäden (Hornhauttrübung, Iritis, Schwellung der Papille, Katarakt).

Unterstützung bei Überdosierung mit Aquadetrim

loading...

Die Behandlung impliziert den Entzug der Droge. In der Regel reicht dies zur Wiederherstellung der Gesundheit.
In schweren Fällen wird eine Infusionstherapie, die Verabreichung von Glukokortikosteroiden, vorgeschrieben.

Anzeichen und Symptome einer Überdosis von "Aquadetrim"

loading...

"Akvadetrim" ist wässrige Lösung von Vitamin D3, Auffüllen des Mangels dieses Vitamins im Körper. Er wird allen Kindern ab dem 4. Lebensjahr verschrieben. Es fördert die Mineralisierung von Knochengewebe, bietet die Funktionalität der Nebenschilddrüsen. Bildet bei Kindern das Skelett und die Zähne. Die Überdosis "Akvadetrim" ist leicht und schwer, es kann ohne Folgen gehen, und auch die Funktionalität der inneren Organe ernsthaft beeinflussen.

Vitamin D wird in der Haut einer Person synthetisiert, wenn es Sonnenlicht ausgesetzt wird. Es tritt auch in den Körper mit Nahrung ein. Seine Hauptfunktion ist die Absorption von Phosphor und Kalzium im Darm. Zusätzliche Funktionen:

  • reguliert die Vermehrung von Zellen;
  • stimuliert die Synthese von Hormonen;
  • nimmt an den Austauschprozessen teil.

Der tägliche Bedarf an einem Vitamin beträgt 600 IE oder 15 mcg.

In welchen Fällen wird der "Akvadetrim" ernannt?

loading...

"Akvadetrim" wird zur Behandlung und Vorbeugung solcher Erkrankungen bei Kindern verschrieben:

  • Rachitis ist eine Krankheit, die mit der Bildung von Knochen und einer Verletzung ihrer Mineralisierung verbunden ist. Dadurch werden die Knochen weich, flexibel und das Skelett wird deformiert;
  • rahitopodobnyh disease - angeborene Hypophosphatasie, hypophosphatämische Rachitis, renal-tubuläre Azidose, kongenitale Vitamin D-resistente Rachitis;
  • Der Mangel an Vitamin D, was sich in einer Verlangsamung der Entwicklung manifestiert, Peeling der Haut, Haarausfall;
  • Osteomalazie ist eine Krankheit, bei der das Volumen des Knochengewebes ansteigt, aber seine Mineralzusammensetzung nimmt ab;
  • Hypocalcämie Titandioxid ist eine akute Erkrankung, die sich durch Anfälle manifestiert. Der Grund ist eine Verletzung des Calciumstoffwechsels;
  • metabolische Osteopathie: Hypoparathyreoidismus - unzureichende Produktion von Hormonen, die in dem Körper Konstanz zu einer Störung von Calcium und Phosphor führt, pseudohypoparathyreosis - erbliche Pathologie gekennzeichnet durch psychische und physische Verzögerung aufgrund von Störungen des Calcium-Phosphor-Stoffwechsel.

Erwachsene Droge "Akvadetrim" ist für solche Krankheiten vorgeschrieben:

  • Osteoporose ist eine chronische Erkrankung des Skeletts, bei der die Dichte der Knochen abnimmt. Dadurch werden sie spröde und spröde;
  • Diabetes der zweiten Art, der immer von der Entwicklung von Osteoporose begleitet wird;
  • Hypertonie, Fehlfunktion des kardiovaskulären Systems. Vitaminmangel stimuliert die Bildung von Blutgerinnseln;
  • Parkinson-Krankheit, Multiple Sklerose. Vitaminmangel trägt zur fortschreitenden Verschlechterung des Gedächtnisses bei;
  • Krebs der Eierstöcke und der Brust. Das Medikament reduziert das Risiko von onkologischen Prozessen um das 50-fache;
  • Depression. Der Mangel an Vitamin führt zu einem Anstieg von Melatonin - dem "Hormon der Dunkelheit", so dass Menschen einen depressiven, depressiven Zustand entwickeln.

Überdosis der Droge "Akvadetrim"

loading...

Ein Tropfen der Droge enthält 500 IE. Die tägliche Dosis bei Säuglingen beträgt 1-2 Tropfen (nicht mehr als 1000 IE). Bei Frühgeborenen kann es auf 1500 IE erhöht werden.

Eine Überdosierung von "Aquadetrim" kann auftreten, wenn das vom Arzt verschriebene Behandlungsschema unter Vernachlässigung der genauen Dosierung vernachlässigt wird. Vergiftung tritt bei der Behandlung von Rachitis auf, wenn hohe Dosen verschrieben werden. Die Menge des verschriebenen Medikaments sollte basierend auf den biochemischen Parametern von Blut und Urin angepasst werden.

Geringfügige Überdosierung

Bei Überschreitung der Dosis kann das Kind den Allgemeinzustand verschlechtern, was sich durch folgende Symptome manifestiert:

  • Verweigerung der Brust, Nahrungsaufnahme;
  • schlechter Schlaf, häufiges Weinen;
  • Kopfschmerzen;
  • Muskelschwäche;
  • Verstopfung, Blähungen;
  • ein leichter Anstieg der Körpertemperatur.

Was ist, wenn das Kind solche Symptome hat? Es ist notwendig, das Medikament sofort zu stornieren. Leichte Vergiftung durch "Aquadetrim" erfordert keine medizinische Korrektur und passiert unabhängig für 1-2 Tage.

Akute Drogenvergiftung

Schwere unerwünschte Ereignisse entwickeln sich selten. Sie sind mit der Überempfindlichkeit des Kindes auf "Aquadetrim" oder einem starken Anstieg der Dosis verbunden.

  1. Nervensystem - psychische Störungen, schwere Angstzustände, Reizbarkeit, starke Stimmungsschwankungen, Benommenheit, Migräne, Depression.
  2. Das Verdauungssystem - Erbrechen, Durchfall, Gewichtsverlust, trockener Mund, unbezähmbaren Durst, schwere Erschöpfung.
  3. Herz-Kreislauf-System - Verletzung der Herzrhythmus, eine Zunahme der Anzahl der Herz-Kontraktionen, ein leichter Anstieg des Blutdrucks.
  4. Harnwege - Verringerung der tägliche Urin, häufiges Urinieren, Entzündung der Nieren, die Bildung des Sands in den Harnwegen.
  5. Muskel-Skelett-System - starke Muskelschwäche, Schmerzen in Muskeln, Gelenken.

Wenn die chronische Wirkung von hohen Dosen auf den Körper eine Demineralisierung der Knochen entwickelt. Kalzium wird nicht in den Knochen abgelagert, sondern in den Weichteilen der Nieren, des Herzens, der Lungen, der Gefäße und des Darms. Diese Umverteilung zerstört ernsthaft die Arbeit der inneren Organe und Systeme, kann sogar zum Tod führen.

Aquadetrim sollte in hohen Dosen nicht an schwangere Frauen verabreicht werden. Es unterbricht die intrauterine Entwicklung des Kindes: Es besteht eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Vitamin, Unterdrückung der Nebenschilddrüse. Der Fötus entwickelt ein Elf-Like-Appearance-Syndrom. Es gibt eine Verzögerung in der geistigen Entwicklung. Zu solchen Bedingungen führt eine Dosis von mehr als 500 IE.

Behandlung von akuter Überdosierung

loading...

Erwachsene Personen mit schweren Vergiftungssymptomen und Überdosierung von Kindern werden im Krankenhaus gehalten.

Der erste Punkt bei der Versorgung ist die Ernennung von Kortikosteroiden. Die Hormontherapie zielt darauf ab, alle Stoffwechselvorgänge im Körper wiederherzustellen. Wirkt auf das Herz, verbessert seine Arbeit, normalisiert den Druck. Kortikosteroide stimulieren die Bildung von Blutzellen. Sie wirken entzündungshemmend und antiallergisch aufgrund der Stabilisierung der Zellmembranen.

Magnesium- und Kaliumpräparate kompensieren den Mangel dieser Spurenelemente. Normalisieren Sie die Herzfrequenz und den instabilen Blutdruck. Regulieren Stoffwechselvorgänge im Myokard. Stellen Sie die Elastizität der Blutgefäße sicher. Wiederherstellung von Stoffwechselvorgängen in Kardiomyozyten (Herzmuskelzellen).

Retinol (Vitamin A) - beeinflusst die Arbeit der inneren Drüsen, erhöht den Widerstand des Körpers in pathologischen Zuständen. Normalisiert den Stoffwechsel. Kinder sorgen für normales Wachstum und Entwicklung.

Thiamin (Vitamin B1) - reguliert den Protein-, Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel. Es ist das wichtigste Vitamin für die Wiederherstellung des Nervensystems. Schützt Zellen vor den toxischen Wirkungen verschiedener Substanzen.

Ascorbinsäure - produziert Kollagen, das Knochen, Zähne stärkt. Vitamin ist in der Lage, toxische Substanzen zu neutralisieren. Beteiligt sich aktiv an metabolischen Prozessen. Das Medikament wird oft in der komplexen Therapie zur Vergiftung des Körpers eingesetzt.

Unterstützung eines Kindes mit einer leichten Überdosis Aquadetrim zu Hause:

  • um dem Kind absoluten Frieden zu geben;
  • viel trinken (nach Möglichkeit);
  • am ersten Tag stark einschränken Lebensmittel - ein Minimum an Ergänzungsnahrung, Muttermilch kann in unbegrenzter Menge gegeben werden, wenn das Kind die Brust nicht ablehnt;
  • die Dauer des Gehens im Freien erhöhen (durch das Wetter navigieren);
  • wenn die Temperatur erhöht wird, geben Sie dem Kind antipyretisches Fieber;
  • Bei erhöhter Gasproduktion und Koliken kann man Dillwasser oder eine natürliche Zubereitung auf Fenchelbasis - "Plantex" - geben.

Die ersten 24 Stunden nach der Überdosis „Akvadetrima“ können nicht auf Basis bei Kindern heilen Blähungen Chemikalie verwendet werden - „Espumizan“, „Simikol“, „Bobotik“, „Disflatil“. Das Zusammenwirken von chemischen Komponenten mit Vitamin D im Körper kann unberechenbar sein, beispielsweise gewinnen Überdosierung Symptome verschlimmern.

"Akvadetrim" ist ein obligatorisches Medikament, das von Kinderärzten an ihre Patienten verschrieben wird. Es ist notwendig für das richtige Wachstum und die Entwicklung des Kindes. Um eine Überdosierung zu vermeiden, genügt es, die vorgeschriebene Dosierung einzuhalten.

Was tun bei Symptomen einer Überdosis Aquadetrim?

loading...

Eine Überdosierung von Aquadetrim kann zu schrecklichen Folgen führen. Daher ist es wichtig, die Symptome des Problems rechtzeitig zu erkennen und zu verstehen, was in einer solchen Situation zu tun ist.

Vitamine sind eine Art Baumaterial für den menschlichen Körper. Sie bieten die Leistung vieler wichtiger Funktionen, die für den Ton aller Systeme und die Lebensqualität verantwortlich sind.

Dieses Mittel wird sogar Kindern ab einem Monat verschrieben, daher kann seine Wirkung auf den ersten Blick absolut sicher erscheinen. Säuglinge unter dem Einfluss dieses Medikaments entwickeln Knochengewebe besser, Zähne und Knorpel werden gebildet, der Allgemeinzustand wird gestärkt.

Aber trotz der Tatsache, dass Aquadetrim sicher zu sein scheint, ist eine Überdosis dieses Mittels möglich, und manchmal birgt es eine große Gefahr nicht nur für das Kind, sondern auch für die erwachsene Person.

Vitamin D gilt als eine ganz normale Substanz für den menschlichen Körper. Es entsteht in den Augenblicken, in denen die Haut direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, und dringt auch zusammen mit Nahrung in das Gewebe ein. Zu den Funktionen dieser Substanz gehören:

  • Sicherstellung der Qualitätsabsorption von Kalzium und Phosphor im Körper;
  • Regulierung der Vermehrung von Zellen im menschlichen Körper;
  • Synthese verschiedener Hormone;
  • volle Beteiligung an den Stoffwechselvorgängen des Körpers.

Ernennung

loading...

Um dieses Medikament zu verwenden, benötigen Sie eine ärztliche Empfehlung. Nehmen Sie die Droge nicht selbst ein - überschüssige Substanz im Körper kann unangenehme Symptome verursachen, und die Behandlung wird in diesem Fall nicht wirksam sein.

Der Erwachsene und das Kind sollten ernste Gründe haben, das Medikament einzunehmen, das nur von einem qualifizierten Spezialisten installiert werden kann. Daher sind die Durchführung einer ärztlichen Untersuchung, Tests und Untersuchung eines Arztes obligatorisch, bevor man selbst einfache Vitamine verwendet.

Aquadetrim wird in den meisten Fällen Kindern verschrieben und dient zur Behandlung oder Vorbeugung eines Kindes oder eines erwachsenen Kindes unter folgenden Bedingungen:

  1. Rachitis, die Verformung von Knochen aufgrund einer Verletzung der Mineralisierung und Integrität der Knochen provoziert.
  2. Ricket-ähnliche Krankheiten, die in den meisten Fällen als angeboren gelten und mit einem Mangel an Vitamin D im Körper verbunden sind.
  3. Ein signifikanter Mangel an Vitamin D im Körper, der sich durch die Zerbrechlichkeit von Nägeln und Knochen manifestiert, ist ein wahrnehmbares Abschälen der Haut.
  4. Aquadetrim wird aus der Osteomalazie verordnet, in der das Knochengewebe beschleunigt wächst, aber seine Mineralzusammensetzung nicht zunimmt.
  5. Die Verletzung des Calciumstoffwechsels, die zu schweren Erkrankungen führt, dient auch als Indikation für den Zweck der Droge.
  6. Mit unzureichender Funktion der Hormone oder mit erblichen Pathologien ist dieses Medikament fast unverzichtbar.

Die Behandlung von verschiedenen Arten von Krankheiten bei Erwachsenen mit diesem Medikament steht auch nicht beiseite. Ein Medikament wird zur Behandlung folgender Krankheiten verschrieben:

  • Osteoporose, die die Dichte des Knochengewebes signifikant reduziert.
  • Die zweite Art von Diabetes, bei der die Entwicklung von Osteoporose fast immer auftritt.
  • Jede Fehlfunktion des Herzens, die zur Bildung von Blutgerinnseln führt, dient als Indikation für die Anwendung dieses Medikaments.
  • Multiple Sklerose und sogar Parkinson-Krankheit können die Ernennung eines Vitamins verursachen.
  • Bösartige Tumoren der Eierstöcke und der Brust werden von Aquadetrim begleitet.
  • Ein Spezialist kann ein Arzneimittel bei der Entwicklung von Depressionen und begleitenden Erkrankungen verschreiben.

Überdosierung

loading...

Jede Person, die mit diesem Medikament konfrontiert wird, muss unbedingt wissen, wie es eine Überdosierung von Medikamenten ist, was in einer solchen Situation zu tun, und was können die Symptome einer solchen Vergiftung sein. Besondere Aufmerksamkeit sollte denjenigen gewidmet werden, die die Behandlung von Neugeborenen durchführen - der Organismus der Kinder ist mehrmals mehr der Gefahr ausgesetzt als ein Erwachsener.

Vergiftung mit diesem Medikament kann bei Überschreitung der Empfehlungen des Arztes zu einer Überschreitung der zulässigen Dosierung führen. Die Droge ist für Patienten mit Rachitis eine große Gefahr - in diesem Fall wird die Dosierung ziemlich groß vorgeschrieben und der Körper kann ziemlich unvorhersehbar reagieren.

Schwache Überdosis

loading...

Ein leichter Überschuß der Arzneimitteldosis bei einem Kind kann eine Verschlechterung des Allgemeinzustandes verursachen, dessen Anzeichen wie folgt aussehen können:

  1. Unwilligkeit, selbst beim Stillen zu essen.
  2. Schlafstörungen und häufiges Kind weinen.
  3. Kopfschmerzen.
  4. Schwäche in allen Muskeln.
  5. Blähungen und Probleme mit Stuhl.
  6. Ein leichter Anstieg der Körpertemperatur.

Akute Vergiftung

loading...

Es ist ziemlich schwierig, die Droge "Akvadetrim" ernsthaft zu vergiften. Meistens ist dies auf die individuelle Empfindlichkeit des Babys gegenüber dem Medikament und seiner Komponente oder auf einen starken Überschuß der zulässigen Dosis zurückzuführen. Die wichtigsten Anzeichen einer akuten Vergiftung sind:

  • Eine signifikante Störung der Psyche, die sich in unangemessener Angst, starker Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen, Migräne und Benommenheit manifestiert.
  • Verdauungsstörungen, manifestiert sich in schwerer Übelkeit, provozierendes Erbrechen, Durchfall, vermehrtes Schwitzen, trockener Mund, erhöhte Körpertemperatur.
  • Erhöhter Blutdruck, erhöhte Herzfrequenz.
  • Verringerung der Urinproduktion, entzündliche Prozesse der Nieren, häufiges Urinieren, Sand im Urin.
  • Schwäche und Schmerzen in den Muskeln, spürbare Krämpfe.

Wenn die Wirkung des Arzneimittels regelmäßig auftritt und die Dosierung überschritten wird, ist die Demineralisierung der Knochen die Folge, was zu einer Schwächung des gesamten Organismus und wichtiger Systeme führt. Die Arbeit aller Organe wird neu verteilt, und eine längere Exposition ist für den Menschen äußerst gefährlich und kann in einigen Fällen sogar zum Tod führen.

Beachten Sie! Schwangere Frauen, große Dosen dieser Droge sind kategorisch kontraindiziert. Tatsache ist, dass die Substanz einen signifikanten Einfluss auf die Entwicklung des Babys im Mutterleib hat, daher sollte das Medikament während der Schwangerschaft nur mit der Erlaubnis des Arztes und unter seiner sensiblen Kontrolle genommen werden.

Behandlung

loading...

Wenn eine Überdosis gefunden wird, ist es notwendig, das Medikament abzubrechen und einen Arzt aufzusuchen. Wenn die Vergiftung leicht ist, werden die Symptome innerhalb weniger Tage verschwinden, aber wenn die Symptome zunehmen, ist medizinische Hilfe erforderlich. Dies ist besonders wichtig, wenn es sich um ein kleines Kind handelt.

Vitamine kommen so oft jungen und erwachsenen Organismen zugute, aber ihre Verwendung sollte mit maximaler Verantwortung erfolgen. So können Sie alle möglichen Risiken ausschließen und ein glückliches und gesundes Leben für sich selbst oder Ihr Kind gewährleisten.

Aquadetrim Vitamin D3 Anleitung:

loading...

Hersteller:

Wirkstoffe von Aquadetrim Vitamin D3:

Die Form der Freisetzung von Aquadetrim Vitamin D3:

Wer wird Aquadetrim Vitamin D3 gezeigt?

  • Prävention und Behandlung von Vitamin-D-Mangel.
  • Prävention und Behandlung der Rachitis, hypocalcämische Tetanie, Osteomalazie und metabolischen Knochenerkrankungen auf der Basis von (Hypoparathyreoidismus und pseudohypoparathyroidism) prophylaktisch für Bedingungen, die Malabsorption (als Ergebnis von chronischen Darmerkrankungen, Leberzirrhose, Resektionen des Magens und des Darmes).
  • Hilfsbehandlung für Osteoporose.

Wie benutzt man Aquadetrim Vitamin D3?

Oral. Die Droge wird in einem Löffel mit Flüssigkeit gezüchtet.

1 Tropfen enthält 500 IE Vitamin D3. Um die Dosis des Medikaments während des Dribblings genau zu messen, halten Sie die Flasche in einem Winkel von 45 °.

Prophylaktisch:

  • Vollzeit-Kinder im Alter von 4 Wochen bis 2 - 3 Jahre mit dem richtigen Pflege und ausreichend Aufenthalt unter Tageslicht: 500 - 1000 IE (1 - 2 Tropfen) pro Tag;
  • Frühgeborene, Zwillinge, Säuglinge unter ungünstigen Lebensbedingungen: 1000 - 1500 IE (2 - 3 Tropfen) pro Tag.

In einem sonnigen Sommer können Sie die Dosis auf 500 IE (1 Tropfen) pro Tag begrenzen;

  • Schwangere: eine tägliche Dosis von 500 IE Vitamin D für die gesamte Dauer der Schwangerschaft oder Einnahme von 1000 IE pro Tag ab der 28. Schwangerschaftswoche;
  • Erwachsene: 500 - 1000 IE (1 - 2 Tropfen) pro Tag.

Therapeutisch:

täglich zwischen 4 und 6 Wochen 2000 bis 5000 IE (4 bis 10 Tropfen), unter strenger Überwachung des Gesundheitszustandes und mit periodischer Urinanalyse. Beginnend mit 2000 IE für 3 bis 5 Tage, dann wird die Dosis bei guter Verträglichkeit auf eine individuelle Behandlungsdosis erhöht (am häufigsten 3000 IE). Eine Dosis von 5000 IE wird nur bei ausgeprägten Knochenveränderungen verschrieben.

Bei Bedarf können Sie nach einer Woche Pause den Behandlungsverlauf wiederholen.

Die Behandlung wird durchgeführt, bis eine klare therapeutische Wirkung erreicht wird, gefolgt von einem Übergang zu einer prophylaktischen Dosis von 500 bis 1500 IE pro Tag.

Individuelle Bereitstellung eines spezifischen Bedarfs sollte alle möglichen Quellen der Einnahme dieses Vitamins berücksichtigen.

Zu hohe Dosen von Aquadetrim Vitamin D3, die für eine lange Zeit verwendet werden, oder Schockdosen können die Ursache für chronische Hypervitaminose D sein.

Die Bestimmung des täglichen Bedarfs des Kindes an Vitamin D und die Art und Weise, wie es verwendet wird, sollten individuell festgelegt und jedes Mal während periodischer Studien überprüft werden, insbesondere in den ersten Lebensmonaten.

Mit äußerster Vorsicht sollte das Medikament an Säuglinge verabreicht werden, die von Geburt an ein kleines Thema haben.

Bei der Behandlung immobilisierter Patienten sorgfältig anwenden.

Bei großen Calciummengen nicht gleichzeitig mit Aquadetrim Vitamin D3 einnehmen.

Während der Behandlung mit dem Medikament wird empfohlen, regelmäßig den Kalzium- und Phosphatspiegel im Serum und Urin zu überprüfen.

Schwangerschaft und Stillzeit.

Während der Schwangerschaft sollte Aquadetrim Vitamin D3 wegen der möglichen Teratogenität im Falle einer Überdosierung nicht in hohen Dosen eingenommen werden.

Vorsicht ist geboten bei der Zubereitung von stillenden Frauen, da die Anwendung in großen Dosen der Mutter Symptome einer Überdosis beim Kind verursachen kann.

Nebenwirkungen von Vitadine Vitamin D3.

Normalerweise nicht beobachtet, wenn in den empfohlenen Dosen verwendet.

Im Falle einer individuellen Überempfindlichkeit gegen Aquadetrim Vitamin D3, die selten ist, oder als Folge der Anwendung hoher Dosen über einen längeren Zeitraum kann sich eine Hypervitaminose D entwickeln.

Die Symptome einer Hypervitaminose sind: Appetitlosigkeit, Störungen des Verdauungstrakts (Übelkeit, Erbrechen), Kopfschmerzen, Muskel- und Gelenkschmerzen, Verstopfung, Mundtrockenheit, Polyurie, Depression, psychische Störungen, Gewichtsverlust, die Blutspiegel von Calcium erhöhen und / oder im Urin, Urolithiasis und Verkalkung von Geweben.

Wer ist mit Aquadetrim Vitamin D3 kontraindiziert?

Überempfindlichkeit gegen die Drogenkomponenten, Hypervitaminose D, erhöhte Calciumspiegel im Blut und Urin, Urolithiasis, Sarkoidose, Nierenversagen. Verwenden Sie nicht in der Behandlung von Kindern unter der 4. Woche des Lebens wegen der Möglichkeit der Überempfindlichkeit gegen Benzylalkohol.

Wechselwirkung von Aquadetrim Vitamin D3.

Antiepileptika, Rifampicin, Neomycin, Cholestyramin, flüssiges Paraffin verringern die Resorption von Aquadetrim Vitamin D3.

Die gleichzeitige Anwendung mit Thiaziden erhöht das Risiko einer Hyperkalzämie.

Anwendung gleichzeitig mit Herzglykosiden kann ihre toxischen Wirkungen verstärken (erhöht das Risiko von Herzrhythmusstörungen).

Überdosierung von Aquadetrim Vitamin D3.

Vergiftungssymptome aufgrund einer akuten Vergiftung sind selten, häufiger bei Neugeborenen und Kindern nach einer Überdosierung, nachdem 100.000 IE oder mehr eines Vitamins pro Tag appliziert wurden.

Im Falle einer Überdosierung zu entwickeln Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Angst, Durst, Polyurie, Übersäuerung des Magens, Durchfall, Darmkoliken. Häufige Symptome sind: Schmerzen in den Muskeln und Gelenken, Kopfschmerzen, Depressionen, psychische Störungen, Ataxie, Stupor, fortschreitender Verlust von Körpergewicht. Die Entwicklung einer Nierenfunktionsstörung mit Albuminurie, eritrotsiturii und Polyurie, übermäßigem Kaliumverlust gipostenuriey, erhöhte Nykturie Blutdruck und moderat.

In schweren Fällen Hornhauttrübung, seltenere Schwellung der Papille des Sehnervs, Entzündung der Iris bis zur Entstehung von Katarakten.

Nierensteine, Äschen in den Nieren, Weichteile wie Blutgefäße, Herz, Lunge und Haut können sich bilden.

Entwickelt selten cholestatische Gelbsucht.

Behandlung. Unterbrechen Sie die Verwendung der Droge. Trinken Sie viel Flüssigkeit. Symptomatische Behandlung.

Ursachen und Behandlung von Vergiftungen mit Aquadetrim

loading...

Überdosierung Aquadetrim wird häufiger bei Säuglingen nachgewiesen. Das Problem ist, dass ein neugeborenes Baby praktisch keine Fettdepots hat, in denen sich die Substanz anreichert, ohne den Körper zu schädigen. Daher sollten bei der Verschreibung eines Arzneimittels an ein Baby alle Empfehlungen des Arztes befolgt und eine regelmäßige Diagnose durchgeführt werden.

Code auf dem ICD 10 T36-T50.

Eigenschaften der Zubereitung

loading...

Aquadetrim gehört zur Gruppe der Vitamine, es wird sowohl in der Therapie als auch in der Vorbeugung von Mangel D verwendet. Es wird normalerweise ab dem Alter von 4 Wochen gezeigt. Aufgrund der Zusammensetzung verbessert es die Nebenschilddrüsenfunktion, sorgt für eine normale Entwicklung des Knochengewebes, hilft bei der Bildung der Zähne.

Wirkstoff Cholecalciferol, D3.

Das Medikament enthält auch zusätzliche Komponenten:

  • Saccharose;
  • Glycerylricinoleat-Macrogol;
  • Natriumhydrogenphosphat-Dodecahydrat;
  • Monohydrat von Zitronensäure;
  • Anisgeschmack;
  • Benzin Alkohol;
  • destilliertes Wasser.

Erhältlich in Form von transparenten oder opalisierenden Tropfen, hat es keine Farbe.

Die Hauptaktivitäten von Aquadetrim:

  1. Regulierung der Zellreproduktion.
  2. Stimulation der Hormonproduktion.
  3. Normalisierung von Stoffwechselprozessen.

Vitamin D wird vom menschlichen Körper unter dem Einfluss von Sonnenlicht produziert. Daher ist es nicht notwendig, Aquadetrim unabhängig zu bestimmen, es ist notwendig, sicherzustellen, dass das Gewebe eine Substanz fehlt, sonst ist eine Überdosierung wahrscheinlich.

Hinweise

Weisen Sie Akvadetrim dem Kind und dem Erwachsenen zu.

Empfohlen für Babys mit folgenden Problemen:

  1. Rachitis. Verletzung der Skelettbildung durch Mineralstoffmangel. Das Hauptsymptom ist die Erweichung von Knochengewebe.
  2. Kongenitale Hypophosphatase.
  3. Renale tubuläre Azidose.
  4. Vitaminmangel. Es zeigt sich durch Peeling der Haut, Verlust der Haarfollikel, Entwicklungsverzögerung des Babys.
  5. Osteomalazie. Es führt zu einer Verschlechterung der Zusammensetzung und einer Zunahme des Volumens des Skeletts.
  6. Hypokalzämische Tetanie. Konvulsion verursacht durch Probleme des Kalziumstoffwechsels.
  7. Metabolische Osteopathie. Geringe Produktion von Hormonen, die für die Wiederauffüllung von Phosphor und Kalzium verantwortlich sind.

Erwachsene Aquadetrim ist für solche Krankheiten vorgeschrieben:

  1. Osteoporose. Chronische Pathologie, gekennzeichnet durch geringe Knochendichte.
  2. Diabetes Typ II.
  3. Bluthochdruck.
  4. Probleme des Herzmuskels und der Blutgefäße. Mangel D führt häufig zur Bildung von Blutgerinnseln.
  5. Multiple Sklerose und Parkinson-Krankheit. Vitaminmangel fördert Gedächtnisstörungen.
  6. Onkologie der Brust, Eierstöcke. Die Verwendung von Aquadetrim reduziert die Risiken um das 50-fache.
  7. Depressive Zustände. Mit einer kleinen Menge von D erfährt der Körper eine Depression, die mit einer Erhöhung der Konzentration von Melatonin verbunden ist.

In den letzten Jahren wird D als Hormon angesehen. Behandeln Sie daher Arzneimittel, die den Mangel der Substanz ausmachen, nicht als völlig unbedenklich.

Kontraindikationen

Es ist verboten, Aquadetrim in Gegenwart der folgenden Pathologien zu verwenden:

  • Überempfindlichkeit gegen Inhaltsstoffe;
  • Hypervitaminose D;
  • Hyperkalzämie;
  • Hyperkalziurie;
  • akute und chronische Erkrankungen der Leber und der Nieren;
  • Vorhandensein von Steinen in der Blase;
  • aktive Lungentuberkulose.

Verwenden Sie mit Vorsicht in der Schwangerschaft und Stillzeit, sowie mit einer kleinen Fontanelle bei einem Säugling.

Ursachen von Vergiftungen

loading...

Die wichtigsten Faktoren, die Intoxikation hervorrufen Aquadetrim:

  1. Überschreiten der zulässigen Anzahl von Tropfen aufgrund der Nichtbeachtung der Anweisungen und Empfehlungen des Arztes.
  2. Überdosierung als Folge des Wunsches, den positiven Effekt zu verbessern.
  3. Falsche Lagerung, was zu der Gefahr führt, ein neugieriges Kind zu vergiften.
  4. Individuelle Intoleranz der Komponenten des Arzneimittels.

Oftmals empfehlen Ärzte, kein Medizinprodukt zu nehmen, sondern Fischöl, in dem Vitamin A enthalten ist - eine Substanz, die bei übermäßigem Volumen Intoxikation verhindert.

Das klinische Bild einer Überdosis

loading...

In der Regel wird eine chronische Vergiftung festgestellt - Aquadetrim reichert sich im Gewebe allmählich an und ruft eine langsame Symptomentwicklung hervor.

Die wichtigsten Anzeichen für leichte Verletzungen:

  1. Das Kind lehnt die Brust ab.
  2. Es gibt einen bösen Traum, das Baby weint oft.
  3. Bei Patienten jeder Altersgruppe gibt es Kopfschmerzen.
  4. Gekennzeichnet durch Schwäche, erhöhte Blähungen.
  5. Die Temperatur steigt leicht an.

Im Falle einer akuten Überdosierung ist das klinische Bild viel ausgeprägter:

  1. Reizbarkeit, ein scharfer Stimmungsumschwung.
  2. Migräne, depressive Erkrankung, Benommenheit.
  3. Übelkeit, Erbrechen, Durchfall.
  4. Trockenheit der Mundschleimhaut, starker Durst.
  5. Gewichtsverlust, Erschöpfung.
  6. Erhöhungen der Herzfrequenz, Rhythmusstörungen, erhöhter Blutdruck.
  7. Abnahme des täglichen Urinvolumens, entzündliche Prozesse in den Nieren, Entwicklung von Urolithiasis.
  8. Muskelschwäche, Schmerzen in den Gelenken.

Intoxikation provoziert einen Mangel an Kalzium, das für die Arbeit der inneren Organe lebenswichtig ist. Daher kann das Versäumnis, Hilfe zu leisten, zum Tod führen.

Die tödliche Dosis

Vergiftung mit Aquadetrim ist möglich mit einer Erhöhung der Menge des Medikaments, eine Verletzung des Therapieschemas.

  1. Überschreiten der täglichen Norm bei Säuglingen mehr als 1-2 Tropfen, 1000 IE.
  2. Für Frühgeborene ab 1500 IE.

Korrigieren Sie das Programm basierend auf biochemischen Indikatoren des Blutes.

Erste Hilfe

Wenn die Vergiftung akut ist, müssen Sie die Notaufnahme anrufen. Vor der Ankunft von Ärzten Zuflucht zu solchen Verfahren:

  1. Bieten Sie dem Patienten Ruhe.
  2. Gib mehr zu trinken. Wenn wir über das Baby sprechen, im Gegenteil, am ersten Tag seltener auf die Brust angewendet.
  3. Im Falle der Temperatur wird Antipyretikum verwendet.
  4. Bei erhöhter Blähung wird dem Baby Dill Vodichka gezeigt.

Wenn eine Überdosierung vermutet wird, können Sie keine synthetischen Drogen verwenden, die helfen, den Babybauch aufzublähen - Diflatil, Espumizan, Simikol und andere. Die Kombination mit Aquadetrim führt zu einer Verschlechterung des Zustandes.

Gegenmittel

Neutralisiert die Wirkung von D-Ascorbinsäure.

Diagnose

Wenn ein Kurs von Aquadetrim vorgeschrieben ist, ist es ratsam, sich einer regelmäßigen Untersuchung zu unterziehen. Durch die Analyse von Blut und Urin können Sie die Konzentration der Substanz einstellen und eine Überdosierung verhindern.

Methoden der Behandlung

Häufiger ist die Vergiftung mild und die Symptome der Pathologie werden nach dem Absetzen entfernt. Wenn eine schwere Intoxikation festgestellt wird, wird das Opfer in die stationäre Abteilung transportiert.

  1. Weisen Sie Kortikosteroide zu, um die Herzfrequenz, Blutdruck, Stimulation der Produktion von Blutzellen zu normalisieren.
  2. Verwenden Sie Hormone, um den Stoffwechsel wiederherzustellen.
  3. Geben Sie Magnesium und Kalium, Retinol-Lösung, Thiamin.
  4. Ascorbinsäure neutralisiert die Wirkung von toxischen Verbindungen.

Wenn das Kind oder der Erwachsene schnell ins Krankenhaus gebracht wird, ist die Prognose günstig.

Mögliche Konsequenzen

In Ermangelung einer rechtzeitigen Unterstützung sind solche Komplikationen wahrscheinlich:

  1. Emotionales Ungleichgewicht, häufige Reizbarkeit, Benommenheit.
  2. Starke Kopfschmerzen und Muskelschmerzen.
  3. Probleme mit dem Haarwachstum.
  4. Erschöpfung.
  5. Leichter Anstieg des Blutdrucks.
  6. Abnahme der täglichen Urinmenge.
  7. Entzündung der Nieren.
  8. Sandbildung in den Harnkanälen.
  9. Atherosklerose.
  10. Tachykardie.
  11. Säuglinge regurgitate eher nach der Fütterung.

In seltenen Fällen provoziert eine Überdosis Arthralgie und Resorption des Stroma des Gehirns.

Prävention

Wenn Sie mit Aquadetrim ernannt werden, ist die Vermeidung von Vergiftungen nach bestimmten Regeln einfach:

  1. Überschreiten Sie nicht die empfohlene Anzahl von Tropfen alleine.
  2. Verwenden Sie Aquadetrim nicht im Sommer, wenn das Vitamin natürlich vom Körper produziert wird.
  3. Kombinieren Sie das Medikament nicht mit der Verwendung von Lebensmitteln reich an D.
  4. Lassen Sie die Flasche nicht in Sichtweite.

Natürlich ist D für den Körper notwendig, aber es ist nicht notwendig, ohne besondere Indikationen auf eine Therapie zurückzugreifen. Übermäßige und analphabetische Behandlung schadet mehr als nützt.

Überdosierung AquaDetrim

Die Droge Aquadetrim enthält die aktive Form von Vitamin D, ein synthetisches Analogon des endogenen Vitamins, das in der Epidermis infolge der Sonnenionisierung gebildet wird.

Der Wirkstoff - Cholecalciferol (D3), regelt den Austausch von Phosphor und Kalzium, fördert die Mineralisierung und Architektur der Knochen, das Wachstum des Skeletts.

Es wird zur Heilung von Rachitis, Osteomalazie, Osteoporose und anderen durch Calciummangel verursachten Krankheiten verschrieben. Dosierung der Droge wird unter Berücksichtigung des Alters, Zustand, Grad der exogenen Aufnahme von Vitamin und Ätiologie gemacht. Nichtbeachtung der Dosierung kann zu Hypervitaminose führen.

Kurze Beschreibung der Zubereitung

Akvadetrim vorgeschrieben für Kinder wie die Prävention von Rachitis bei der komplexen Behandlung von Frauen in seiner Schwangerschaft und Menopause, nicht jugendfreie Inhalte in Verletzung von Vitamin D, die durch Anomalien verursacht. Die wässrige Lösung des Vitamins hat einen Anisgeruch, der ausgedrückte Geschmack fehlt, daher wird das Präparat von Kindern gut vertragen.

Ein praktischer Spender aus Kunststoff ermöglicht es Ihnen, die erforderliche Anzahl an Tropfen zu messen und eine Überdosierung fast vollständig zu vermeiden. Die Tagesdosis des Medikaments hängt von den Indikationen und dem Zustand des Patienten ab:

2 Monate Wenn nötig, ernennen Sie einen zweiten Kurs in 1-2 Wochen

Manchmal führt die scheinbar niedrige Dosis (1-2 Tropfen) zu einer unbefugten Störung und einer Erhöhung der Dosis. Oft wird die Droge von kleinen Kindern getrunken, die Dosierung oft überschritten, oder die Eltern injizieren das Vitamin nicht mit einem Löffel, sondern tropfen es direkt in den Mund des Babys, was ebenfalls zu einer Überdosierung führen kann.

Ursachen und Fakten einer Überdosierung D

Cholecalciferol hat eine kumulative Wirkung, so ist es bei längerem Gebrauch notwendig, den Gehalt des Vitamins zu überwachen. Der Stoffwechsel, die Absorption von Kalzium und Phosphor wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst, einschließlich Begleiterkrankungen.

Bei Erkrankungen des Skeletts erfordert die Therapie mit Hilfe von AquaDetrim die Analyse und Korrektur der Medikamentendosis. Änderungen in den Bedingungen der Sonneneinstrahlung, eine Erhöhung der Menge an Nahrung, die ein exogenes Vitamin enthält, erfordert ebenfalls eine Änderung der Dosierung. Die Nichtbeachtung dieser Regeln der Medikation verursacht seine Überdosis.

Da Vitamin D giftigsten unter fettlöslichen Vitaminen, die Überdosierung und Vergiftung, wenn sie als Vitaminpräparat verwendet wurden, bevor andere Hypervitaminose gefunden und beschrieben.

In der Mitte des letzten Jahrhunderts hat die Zahl der Fälle von Hypervitaminose mit Vitamin D einen Massencharakter angenommen. Meistens wurden die Symptome einer Überdosierung bei kleinen Kindern festgestellt, da sie aufgrund von Unzulänglichkeiten der Abwehrmechanismen am empfindlichsten auf Intoxikationen reagieren.

Die Risikogruppe umfasst neben Kindern:

  • bettlägerige Patienten;
  • Patienten mit Übergewicht und einer signifikanten Menge an Fettgewebe;
  • Patienten mit Nierenerkrankungen;
  • Patienten mit Verletzung der Bluttransfusion und Herzfunktionen;
  • Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Eine Überdosierung von Cholecalciferol in diesen Gruppen wird durch eine Abnahme des Metabolismus, eine Verletzung der Diurese, die Fähigkeit des Fettgewebes, Mineralien zu akkumulieren, und ein hormonelles Ungleichgewicht verursacht. Überdosierung AquaDetrim ist häufiger als beispielsweise Fischöl bekannt, da in der synthetischen Zubereitung kein Vitamin A vorhanden ist, das eine Überdosierung verhindert.

In der Literatur sind Fälle von Vergiftungen Gewichts Vitamin D. Zum Beispiel in Großbritannien, nach IImirovoy Kriegskinder Flasche gebende Mischungen, in denen der Hersteller eine überschüssige Menge an Vitamin D eingeführt hat, die Hypervitaminose verursacht.

In den USA vor sieben Jahren wurden mehr als 70.000 Fälle von Überdosierungen von Vitamin- und Mineralpräparaten registriert, die eine Behandlung erforderten. Von den gemeldeten Vergiftungsfällen waren 80% Vergiftungen bei Kindern unter 5 Jahren. Trotz der Tatsache, dass es keine Todesfälle gab, hatten 15 Kinder einen schweren Zustand, der eine Wiederbelebung erforderte.

Eine der wissenschaftlichen Studien beschrieb den Fall einer Überdosierung von Vitamin D, die zum Tod von Menschen führte. Am Ende des zwanzigsten Jahrhunderts, während der Blütezeit des Unternehmertums in den spontanen Märkten, erschien Öl, angereichert mit Vitamin D.

Nach einer Welle von Vergiftungen und mehrere Todesfälle, es stellte sich heraus, dass unternehmungs Händler das Öl aus dem Hof ​​gestohlen hat, wo es verwendet wurde, um das Wachstum der Tiere und enthält eine Dosis von Vitamin Dv 500 Mal die Schwelle für einen gesunden erwachsenen Menschen zu stimulieren. Es ist schwer vorstellbar, dass eine Person bewusst eine Flasche AquaDetrim oder hundert Kapseln Vitaminpräparat pro Tag konsumiert.

Aber um die Fälle zu treffen, wenn Leute 4-5 statt 1-2 Tropfen zur Prophylaxe verwenden, und es lang genug machen, ist es ziemlich oft möglich. Daher tritt chronische Hypervitaminose häufiger als akute Intoxikation auf.

Anzeichen und Symptome einer Überdosierung

Fettlösliche Vitamine (DEKA) sind am gefährlichsten, da sie sich in verschiedenen Körpergeweben ablagern können. In der Regel wird eine Überdosierung bei längerem Gebrauch von Arzneimitteln, die diese Vitamine enthalten, festgestellt.

Das Problem bei der Feststellung der richtigen Diagnose besteht darin, dass sich die Symptome einer Überdosierung allmählich manifestieren. Sie werden oft mit altersbedingten Störungen verwechselt. Die größte Gefahr in der Hypervitaminoseklinik ist eine Überdosierung von Vitamin D.

Überdosierung AquaDetrim verursacht:

  • akute Hypervitaminose, die mit dem gelegentlichen Gebrauch des Medikaments in einer Dosierung entwickelt wird, die zehnmal höher ist als die therapeutische Menge des Medikaments. Akute Intoxikation erfordert dringende Krankenhausaufenthalte, da sie zum Tod führen können;
  • chronische Überdosierung führt zu einer Verletzung der Biotransformation, der Ablagerung von Vitamin in Geweben, der Pathologie der Funktionen von Organen und Systemen, die eine Langzeitbehandlung benötigen.

Die Symptome einer Überdosierung von AquaDetrim unterscheiden sich bei Erwachsenen und Kindern etwas:

Überdosis von Aquadetrim

Vitamin D3

Es wird allen Kindern ab 4 Wochen des Lebens gezeigt.

Durch die Mineralisierung der Knochen fördert es die normale Aktivität der Nebenschilddrüsen. Und bildet auch Skelettgewebe und Zähne bei Kindern.

Funktionen

Formen Skelettgewebe und Zähne bei Kindern

Seine grundlegende Funktion ist die Absorption von Phosphor sowie Kalzium in allen Teilen des Darms. Unter den zusätzlichen sollte folgendes erwähnt werden:

  • Regulierung der zellulären Reproduktion;
  • Stimulation der Hormonsynthese;
  • Teilnahme an den Austauschprozessen.

Hinweise

Er wird zur Vorbeugung und Therapie vieler Erkrankungen verschrieben. Darüber hinaus wird es nicht nur zur Behandlung von Kinderkrankheiten, sondern auch für Erwachsene eingesetzt.

Behandlung von Kinderkrankheiten

Für normale Entwicklung und Wachstum benötigt das Baby Vitamin D. Darüber hinaus ist es notwendig, die Verdaubarkeit eines Spurenelements, wie Calcium, sicherzustellen. Gut die Hälfte der Mütter wählt die Droge Aquadetrim, die dieses Spurenelement enthält. Es wird unter folgenden Bedingungen zugewiesen:

  • Rachitis - eine Pathologie im Zusammenhang mit der Bildung von Knochengewebe und eine Verletzung des Prozesses seiner Mineralisierung, die die Knochen flexibel und spröde macht, und das Skelett - verformt;
  • Rachitis-ähnliche Pathologien (kongenitale Hypophosphatase, Rachitis von resistenter oder hypophosphatämischer Art, tubuläre Azidose);
  • ungenügendes Vitamin D, ausgedrückt in Entwicklungsverzögerung, Trockenheit und Schälen der Haut, Haarausfall und Zerbrechlichkeit;
  • Osteomalazie - eine Pathologie, die mit einem Anstieg des Knochengewebes und einer Abnahme der Mineralisierung einhergeht;
  • Titandioxid hypokalzämischer Art - eine Krankheit, die von Krampfanfällen begleitet ist, die durch eine Calciumstoffwechselstörung verursacht werden;
  • Osteopathie: Hypoparathyreoidismus (in unzureichender Produktion von Hormonen, die in dem menschlichen Körper zu einer Störung von Calcium und Phosphor Konstanten führt), pseudohypoparathyroidism (physische und mentale Retardierung aufgrund von Störungen des Kalziumstoffwechsel Prozess und Phosphor wird geerbt).

Erwachsenentherapie für Erwachsene

Ein Erwachsener braucht auch dieses Element. Besonders sein Bedarf steigt mit folgenden Bedingungen:

Verwendet in der Behandlung von Osteoporose bei Erwachsenen

  • Osteoporose (eine chronische Pathologie, verbunden mit einer Abnahme der Knochendichte, die die Knochen brüchig macht);
  • Typ-II-Diabetes, fast immer begleitet von dem Auftreten von Osteoporose;
  • Hypertonie, SSS-Arbeitsunterbrechung, Thrombusbildung;
  • Parkinsonismus, Multiple Sklerose, Gedächtnisverlust;
  • onkologische Erkrankungen der Eierstöcke und der Brust (Medikament reduziert das Risiko von Krankheiten um das 50fache);
  • Depression, erhöhtes Hormon Melatonin.

Kontraindikationen

Unter Drogen, die Kontraindikationen haben, ist Aquadetrim keine Ausnahme. Dieses Medikament ist kontraindiziert für eine Gruppe von Menschen, die folgende Verstöße haben:

  • Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff;
  • Vitamin-HypervitaminoseD;
  • erhöhte Konzentration von Kalzium in Blut und Urin;
  • Sarkoidose;
  • Nierenversagen;
  • Urolithische Krankheit.

Kontraindikationen bei Kindern unter 4 Wochen aufgrund des Risikos einer Überempfindlichkeit gegen Benzylalkohol zu verwenden.

Nebenwirkungen

In therapeutischen Dosen wurden keine Nebenwirkungen gefunden.

Bei Überempfindlichkeit gegen die Substanz, die meist sehr selten auftritt, oder wegen übermäßiger Dosen über einen längeren Zeitraum, die Entwicklung von Hypervitaminose D.

Seine Symptome sind manifestiert:

Bei längerer Aufnahme kann sich Urolithiasis entwickeln

  • Appetitlosigkeit;
  • Erbrechen;
  • zeitlicher Schmerz;
  • Muskel-, sowie Gelenkschmerzen;
  • Trockenheit der Mundschleimhaut;
  • häufige Verstopfung;
  • Polyurie;
  • Gewichtsverlust;
  • Depression;
  • erhöhter Kalziumgehalt im Blut oder Urin;
  • Verkalkung aller Gewebe;
  • Urolithiasis.

Kompatibilität

Nehmen Sie das Arzneimittel nicht in Kombination mit Herzglykosiden ein. Dies ist auf die Zunahme ihrer toxischen Wirkungen zurückzuführen, die das Herzrhythmusrisiko erhöhen können.

Die gemeinsame Aufnahme mit Thiaziden erhöht das Risiko einer Hyperkalzämie.

Reduzierte Resorption Akvadetrima während des Empfang mit Antiepileptika, Rifampicin, flüssigem Paraffin, Cholestyramin und Neomycin.

Wahrscheinlichkeit einer Überdosierung

Symptome toxischer Natur treten sehr selten auf. Häufiger ist bei Anwendung von Aquadetrim eine Überdosierung bei einem Kind wahrscheinlich. Der Wirkstoff reichert sich einfach in Fettgewebe an. Der Erwachsene hat viele von ihnen. Und in ihnen ansammeln, das Vitamin bringt nicht viel Schaden. Für den Körper des Kindes ist seine Ansammlung jedoch sehr gefährlich, da er nicht in Fettgewebe absorbiert werden kann.

Dosierungsschema

Bei Verletzung des Therapieplans, der von einem Kinderarzt festgestellt wurde, können Symptome auftreten, die auf eine Überdosierung hinweisen.

Ein Tropfen eines pharmakologischen Mittels enthält 500 IE. Die Tagesrate für Babys beträgt 1-2 Tropfen (nicht mehr als 1000 IE).

Bei Frühgeborenen kann es auf 1500 IE erhöht werden.

Symptomatologie

Schwellung und Bauchschmerzen - mit einer Überdosis

Die primären Anzeichen, bei denen der Verdacht auf eine Überdosierung besteht, ähneln denen, die sich bei Hypervitaminose manifestieren. Sie werden ergänzt durch:

  • Schlafstörung, häufiges Weinen;
  • muskuläre und artikulierte Schwäche;
  • Schwellung und Schmerzen im Bauch;
  • kleine Hyperthermie.

Was tun in einer ähnlichen Situation? Wenn Symptome darauf hindeuten, dass eine Überdosierung wahrscheinlich ist, sollte Aquadetrim abgesetzt werden. Dann verschwinden die Symptome innerhalb von 2 Tagen.

Geschieht dies nicht, werden die Symptome aufgebaut und von anderen ergänzt, was eine akute Form der Vergiftung zur Folge hat. Unter ihnen:

  • übermäßige Reizbarkeit;
  • emotionales Ungleichgewicht, Benommenheit;
  • Migräne;
  • unbezähmbares Erbrechen und Durst;
  • Verletzung des Haarwuchses;
  • systematisches Aufstoßen von Nahrung bei Säuglingen;
  • Gewichtsverlust, erhebliche Erschöpfung;
  • ein Anstieg des Rhythmus des Herzschlags, ein leichter Anstieg des Blutdrucks;
  • eine Abnahme der täglichen Diurese;
  • Entwicklung des entzündlichen Prozesses in den Nieren;
  • Sand in den Harnkanälen;
  • Muskel-artikulärer Schmerz und Schwäche;
  • Atherosklerose.

Darüber hinaus wurde bei einigen Patienten Knochenmarkstroma-Resorption sowie Arthralgie beobachtet.

Wenn chronische Intoxikation auftritt, Demineralisation von Knochengewebe. Kalzium wird nicht in ihm akkumuliert, sondern im Nieren-, Herz-, Lungen-, Darm- und Gefäßgewebe. Eine solche Umverteilung kann zu einem tödlichen Ausgang führen.

Behandlung

Reichliches Getränk von gesüßtem Wasser

Für eine einzelne Dosis, die die Dosis überschreitet, ist es notwendig, die Einnahme des Medikaments zu beenden. Symptome werden unabhängig voneinander bestehen.

Für Babys und Kleinkinder ist es wichtig, den folgenden Modus einzustellen:

  • Frieden sichern;
  • reichlich Getränk, bestehend aus gesüßtem Wasser;
  • Einschränkung der Lebensmittelmengen (Muttermilch ohne Einschränkungen);
  • ggf. Einnahme von Antipyretika;
  • Verlängerung des Zeitraums während der Spaziergänge;
  • Aufnahme von Dillwasser mit Schwellung.

In schwereren Fällen werden Babys im Krankenhaus und Corticosteroid-Therapie verschrieben, fördern die Bildung von Blutzellen und die Entfernung von entzündlichen, allergischen Prozessen durch Zellmembran zu optimieren.

Zusätzliche Maßnahmen: Präparate von Kalium, Magnesium, ein Komplex von Vitaminen der Gruppen A, B, C.

Akvadetrim Überdosis Symptome bei Säuglingen

Pharmakologische Eigenschaften des Medikaments Aquadetrim Vitamin D3

Immunologen schlagen die IMMER! Nach offiziellen Angaben führt eine auf den ersten Blick harmlose Allergie jedes Jahr Millionen von Menschenleben fort. Der Grund für solch schreckliche Statistiken ist PARASITES, die im Körper schwärmen! Zuallererst leiden Menschen in der Risikozone.

Pharmakodynamik. Cholecalciferol (INN- Colecalciferolum - kolocalitsiferol) - der aktive antirachitische Faktor. Die wichtigste Funktion von Vitamin D ist die Regulation des Metabolismus von Kalzium und Phosphat, die zur richtigen Mineralisierung und zum Wachstum des Skeletts beiträgt.
Vitamin D3 ist eine natürliche Form von Vitamin D, die bei Tieren und Menschen gebildet wird und im Vergleich zu Vitamin D2 um 25% höher ist.
Vitamin D ist notwendig für das Funktionieren der Nebenschilddrüsen, des Darms, der Nieren und des Knochensystems. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Absorption von Kalzium und Phosphat im Darm, der Transport von Mineralsalzen und der Prozess der Verkalkung von Knochen, reguliert die Ausscheidung von Kalzium und Phosphat durch die Nieren. Die Konzentration von Calciumionen ist wichtig für den normalen Verlauf einer Anzahl wichtiger biochemischer Prozesse; Calciumionen spielen eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung des Tonus der Skelettmuskulatur, beteiligen sich an der Führung der nervösen Erregung, nehmen am Prozess der Blutgerinnung teil. Vitamin D3 ist notwendig für das normale Funktionieren des Immunsystems, welches die Produktion von Lymphokinen beeinflusst.
Vitamin D3-Mangel in der Ernährung, seine Absorption, Kalziummangel, sowie den Mangel an ausreichender Sonneneinstrahlung während der Zeit des schnellen Wachstums des Kind führt zur Entwicklung von Rachitis bei Säuglingen und Störung der Bildung von Zahnschmelz, bei Erwachsenen zu reduzieren - zu Osteomalazie, während der Schwangerschaft und Stillzeit - auf das Auftreten von Symptomen von Tetanie.
Frauen in der Menopause mit Anzeichen von Osteoporose aufgrund von Hormonstörungen sollten eine ausreichende Dosis von Vitamin D3 erhalten.
Pharmakokinetik. Wasserlösung von Vitamin D3 wird besser absorbiert als Öl. Bei Frühgeborenen ist der Mangel an Bildung und der Fluss der Gallenflüssigkeit in den Darm, die die Aufnahme von Vitaminen in Form von Ölgruben verletzt.
Nach oraler Gabe wird Cholecalciferol im Dünndarm resorbiert. Es dringt durch die Plazentaschranke und wird in die Muttermilch ausgeschieden.
Es wird in der Leber und in den Nieren verstoffwechselt, aktiver Metabolit immer - Calcitriol, die mit einem Träger kombiniert Protein zu den Zielorganen transportiert wird (Darm, Knochen, Niere). T1 / 2 aus Blutplasma beträgt bis zu mehreren Tagen und kann bei eingeschränkter Nierenfunktion länger sein. Es wird in Urin und Kot ausgeschieden.
Sechs Stunden nach Einnahme des Medikaments nimmt Vitamin D3 bereits an der Regulation des Phosphor- und Kalziumstoffwechsels im Körper teil. Nach der Einnahme von Vitamin D3 nach 48 Stunden, eine signifikante Erhöhung des Gehalts an Cholecalciferol im Blutplasma.

Hinweise für die Verwendung des Medikaments Aquadetrim Vitamin D3

Prävention und Behandlung von Mangel an Vitamin D. Prävention und Behandlung von Rachitis, hypocalcämische Tetanie, Osteomalazie und Knochenerkrankungen aufgrund von Stoffwechselstörungen (Hypoparathyreoidismus und pseudohypoparathyroidism); prophylaktisch bei eingeschränkter Resorption (infolge chronischer Darmerkrankungen, Leberzirrhose, Resektion des Magens und / oder des Darms). Hilfsbehandlung für Osteoporose.

Anwendung des Medikaments Aquadetrim Vitamin D3

Die Droge wird in einem Löffel mit Flüssigkeit gezüchtet. Ein Tropfen enthält 500 IE Vitamin D3, 1 ml enthält 30 Tropfen. Um die Dosis des Medikaments genau zu messen, sollte bei der Messung darauf geachtet werden, die Flasche in einem Winkel von 45 ° zu halten.
Jeden Tag 4-10 Tropfen (2000-5000 IE) für 4-6 Wochen. Beginnen Sie mit einer Dosis von 2000 IE für 3-5 Tage, dann wird die Dosis bei guter Verträglichkeit auf eine individuelle therapeutische Dosis erhöht (normalerweise 3000 IE). Eine Dosis von 5000 IE wird nur bei ausgeprägten Knochenveränderungen verschrieben. Bei Bedarf können Sie nach einer Woche Pause den Behandlungsverlauf wiederholen. Die Therapie wird fortgesetzt, bis ein stabiler therapeutischer Effekt erreicht ist, gefolgt von einem Übergang zu einer prophylaktischen Dosis von 500-1500 IE pro Tag.
Prophylaktisch Vollzeit-Kinder von der 4. Woche bis 2-3 Jahre werden 500-1000 IE (1-2 Tropfen) pro Tag empfohlen. Frühgeborene, Zwillinge, Kinder, die unter ungünstigen Bedingungen leben - 1000-1500 IE (2-3 Tropfen); Im Sommer können Sie die Dosis auf 500 IE (1 Tropfen) pro Tag reduzieren. Während der Schwangerschaft beträgt die tägliche Dosis 500 IE Vitamin D3 während der gesamten Tragzeit oder eine Dosis von 1000 IE pro Tag ab der 28. Schwangerschaftswoche. Erwachsene 500-1000 IE (1-2 Tropfen) pro Tag.

Kontraindikationen für die Verwendung des Medikaments Aquadetrim Vitamin D3

Erhöhte Empfindlichkeit gegenüber dem Medikament, Hypervitaminosen D3, Hyperkalzämie, Hypercalciurie, Urolithiasis, Sarkoidose, Nierenversagen. Nicht bei Kindern unter 4 Wochen wegen möglicher Überempfindlichkeit gegen Benzylalkohol anwenden.

Nebenwirkungen des Medikaments Aquadetrim Vitamin D3

In der Regel werden sie nicht beobachtet, wenn das Medikament in den empfohlenen Dosen verwendet wird.
Im Falle einer individuellen Überempfindlichkeit gegen Vitamin D3, die selten beobachtet wird, kann Hypervitaminose D auftreten.

Besondere Anweisungen für die Verwendung des Medikaments Aquadetrim Vitamin D3

Mit Vorsicht ist es notwendig, das Medikament an Säuglinge zu verschreiben, in denen von Geburt an kleine Fontanelle. Bei großen Calciummengen nicht gleichzeitig mit Aquadetrim Vitamin D3 verwenden. Vorsicht ist geboten, um das Medikament bei Frauen während des Stillens zu verschreiben, da es in großen Dosen von der Mutter zu Symptomen einer Überdosierung beim Kind führen kann.

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten Aquadetrin Vitamin D3

Antiepileptika, Rifampicin, Neomycin, Cholestyramin, flüssiges Paraffin verringern die Resorption Aquadetrim Vitamin D3.
Bei gleichzeitiger Anwendung mit Thiaziddiuretika erhöht sich das Risiko einer Hyperkalzämie.
Die kombinierte Anwendung mit Herzglykosiden erhöht deren toxische Wirkung (das Risiko von Herzrhythmusstörungen steigt an).

Überdosierung von Medikament Acquadrim Vitamin D3, Symptome und Behandlung

Wenn das Medikament in hohen Dosen von 100.000 IE verwendet wird, ist die Entwicklung von toxischen Wirkungen möglich. Symptome: Anorexie, Verstopfung, Kopfschmerzen, Myalgie, Arthralgie, eingeschränkte Nierenfunktion. Behandlung: Aufhebung der Droge. Erhalten Sie große Mengen an Flüssigkeit. Symptomatische Therapie.

Bedingungen für die Lagerung des Medikaments Aquadetrim Vitamin D3

Bei einer Temperatur von 5-25 ° C an einem lichtgeschützten Ort.

Liste der Apotheken in denen man Aquadetrim Vitamin D3 kaufen kann:

Aquadetrim Vitamin D3 Anleitung:

Hersteller:

"Medana Pharma Terpol Gruppe" Joint Stock Company, Polen

Wirkstoffe von Aquadetrim Vitamin D3:

Cholecalciferol (Vitamin D3).

Die Form der Freisetzung von Aquadetrim Vitamin D3:

Wässrige Lösung für die orale Verabreichung, 15000 IE / ml von 10 ml.

Wer wird Aquadetrim Vitamin D3 gezeigt?

  • Prävention und Behandlung von Vitamin-D-Mangel.
  • Prävention und Behandlung der Rachitis, hypocalcämische Tetanie, Osteomalazie und metabolischen Knochenerkrankungen auf der Basis von (Hypoparathyreoidismus und pseudohypoparathyroidism) prophylaktisch für Bedingungen, die Malabsorption (als Ergebnis von chronischen Darmerkrankungen, Leberzirrhose, Resektionen des Magens und des Darmes).
  • Hilfsbehandlung für Osteoporose.

Wie benutzt man Aquadetrim Vitamin D3?

Oral. Die Droge wird in einem Löffel mit Flüssigkeit gezüchtet.

1 Tropfen enthält 500 IE Vitamin D3. Um die Dosis des Medikaments während des Dribblings genau zu messen, halten Sie die Flasche in einem Winkel von 45 °.

Prophylaktisch:

  • Vollzeit-Kinder im Alter von 4 Wochen bis 2 - 3 Jahre mit dem richtigen Pflege und ausreichend Aufenthalt unter Tageslicht: 500 - 1000 IE (1 - 2 Tropfen) pro Tag;
  • Frühgeborene, Zwillinge, Säuglinge unter ungünstigen Lebensbedingungen: 1000 - 1500 IE (2 - 3 Tropfen) pro Tag.

In einem sonnigen Sommer können Sie die Dosis auf 500 IE (1 Tropfen) pro Tag begrenzen;

  • Schwangere: eine tägliche Dosis von 500 IE Vitamin D für die gesamte Dauer der Schwangerschaft oder Einnahme von 1000 IE pro Tag ab der 28. Schwangerschaftswoche;
  • Erwachsene: 500 - 1000 IE (1 - 2 Tropfen) pro Tag.

Therapeutisch:

täglich zwischen 4 und 6 Wochen 2000 bis 5000 IE (4 bis 10 Tropfen), unter strenger Überwachung des Gesundheitszustandes und mit periodischer Urinanalyse. Beginnend mit 2000 IE für 3 bis 5 Tage, dann wird die Dosis bei guter Verträglichkeit auf eine individuelle Behandlungsdosis erhöht (am häufigsten 3000 IE). Eine Dosis von 5000 IE wird nur bei ausgeprägten Knochenveränderungen verschrieben.

Bei Bedarf können Sie nach einer Woche Pause den Behandlungsverlauf wiederholen.

Die Behandlung wird durchgeführt, bis eine klare therapeutische Wirkung erreicht wird, gefolgt von einem Übergang zu einer prophylaktischen Dosis von 500 bis 1500 IE pro Tag.

Individuelle Bereitstellung eines spezifischen Bedarfs sollte alle möglichen Quellen der Einnahme dieses Vitamins berücksichtigen.

Zu hohe Dosen von Aquadetrim Vitamin D3, die für eine lange Zeit verwendet werden, oder Schockdosen können die Ursache für chronische Hypervitaminose D sein.

Die Bestimmung des täglichen Bedarfs des Kindes an Vitamin D und die Art und Weise, wie es verwendet wird, sollten individuell festgelegt und jedes Mal während periodischer Studien überprüft werden, insbesondere in den ersten Lebensmonaten.

Mit äußerster Vorsicht sollte das Medikament an Säuglinge verabreicht werden, die von Geburt an ein kleines Thema haben.

Bei der Behandlung immobilisierter Patienten sorgfältig anwenden.

Bei großen Calciummengen nicht gleichzeitig mit Aquadetrim Vitamin D3 einnehmen.

Während der Behandlung mit dem Medikament wird empfohlen, regelmäßig den Kalzium- und Phosphatspiegel im Serum und Urin zu überprüfen.

Schwangerschaft und Stillzeit.

Während der Schwangerschaft sollte Aquadetrim Vitamin D3 wegen der möglichen Teratogenität im Falle einer Überdosierung nicht in hohen Dosen eingenommen werden.

Vorsicht ist geboten bei der Zubereitung von stillenden Frauen, da die Anwendung in großen Dosen der Mutter Symptome einer Überdosis beim Kind verursachen kann.

Nebenwirkungen von Vitadine Vitamin D3.

Normalerweise nicht beobachtet, wenn in den empfohlenen Dosen verwendet.

Im Falle einer individuellen Überempfindlichkeit gegen Aquadetrim Vitamin D3, die selten ist, oder als Folge der Anwendung hoher Dosen über einen längeren Zeitraum kann sich eine Hypervitaminose D entwickeln.

Die Symptome einer Hypervitaminose sind: Appetitlosigkeit, Störungen des Verdauungstrakts (Übelkeit, Erbrechen), Kopfschmerzen, Muskel- und Gelenkschmerzen, Verstopfung, Mundtrockenheit, Polyurie, Depression, psychische Störungen, Gewichtsverlust, die Blutspiegel von Calcium erhöhen und / oder im Urin, Urolithiasis und Verkalkung von Geweben.

Wer ist mit Aquadetrim Vitamin D3 kontraindiziert?

Überempfindlichkeit gegen die Drogenkomponenten, Hypervitaminose D, erhöhte Calciumspiegel im Blut und Urin, Urolithiasis, Sarkoidose, Nierenversagen. Verwenden Sie nicht in der Behandlung von Kindern unter der 4. Woche des Lebens wegen der Möglichkeit der Überempfindlichkeit gegen Benzylalkohol.

Wechselwirkung von Aquadetrim Vitamin D3.

Antiepileptika, Rifampicin, Neomycin, Cholestyramin, flüssiges Paraffin verringern die Resorption von Aquadetrim Vitamin D3.

Die gleichzeitige Anwendung mit Thiaziden erhöht das Risiko einer Hyperkalzämie.

Anwendung gleichzeitig mit Herzglykosiden kann ihre toxischen Wirkungen verstärken (erhöht das Risiko von Herzrhythmusstörungen).

Überdosierung von Aquadetrim Vitamin D3.

Vergiftungssymptome aufgrund einer akuten Vergiftung sind selten, häufiger bei Neugeborenen und Kindern nach einer Überdosierung, nachdem 100.000 IE oder mehr eines Vitamins pro Tag appliziert wurden.

Im Falle einer Überdosierung zu entwickeln Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Angst, Durst, Polyurie, Übersäuerung des Magens, Durchfall, Darmkoliken. Häufige Symptome sind: Schmerzen in den Muskeln und Gelenken, Kopfschmerzen, Depressionen, psychische Störungen, Ataxie, Stupor, fortschreitender Verlust von Körpergewicht. Die Entwicklung einer Nierenfunktionsstörung mit Albuminurie, eritrotsiturii und Polyurie, übermäßigem Kaliumverlust gipostenuriey, erhöhte Nykturie Blutdruck und moderat.

In schweren Fällen Hornhauttrübung, seltenere Schwellung der Papille des Sehnervs, Entzündung der Iris bis zur Entstehung von Katarakten.

Nierensteine, Äschen in den Nieren, Weichteile wie Blutgefäße, Herz, Lunge und Haut können sich bilden.

Entwickelt selten cholestatische Gelbsucht.

Behandlung. Unterbrechen Sie die Verwendung der Droge. Trinken Sie viel Flüssigkeit. Symptomatische Behandlung.

Tests

  • Krampfhaft... Ist Ihr Risiko?
  • Gibt es eine Cholezystitis?
  • Prostatitis: lernen und zerstören

Mangel an Cholecalciferol

Mangel D3 bei Kindern unter dem Alter von einem Jahr, wird in den folgenden Zeichen ausgedrückt:

  • Unterentwicklung einiger Gelenke
  • Einschränkung ihrer Mobilität
  • Eine lange, nicht schließende Fontanelle mit weichen Kanten
  • Appetitlosigkeit und schlechter Schlaf
  • Erhöhtes Schwitzen, feuchte Hände und Füße
  • Kahlheit des Okziputs
  • Sinkende Brust

Symptome einer Allergie gegen Vitamin D

Die Allergie auf das Vitamin selbst in seiner reinen Form ist nicht sehr häufig, aber Beschwerden kommen immer häufiger von den Eltern von Babys für allergische Manifestationen nach der Einnahme von D3. Der Grund dafür sind in den meisten Fällen die in wässrigen und öligen Lösungen des Vitamins enthaltenen Hilfsstoffe, die mit den Proteinen des Körpers in Wechselwirkung treten, eine negative Reaktion hervorrufen.

Bei Säuglingen ist es jedoch häufig möglich, auf empfindliche Allergien, insbesondere auf die Vitamine der Gruppe "D", zu reagieren. Wenn Ihr Kind für sie sensibel ist, wird es schnell eine angemessene Antwort geben, in Form eines oder mehrerer der unten aufgeführten Symptome, die nicht übersehen werden können.

  • Hautausschlag, Nesselsucht, verschiedene Hautrötungen, Fotos sind im Internet weit verbreitet
  • Schälen und Juckreiz an Körper und Kopf
  • Trockenheit der Haut und der Schleimhäute des Mundes
  • Stimmungen und Angstzustände, schlechter Schlaf
  • Ekzem
  • Temperaturanstieg
  • Blähungen, Durchfall, Verstopfung

In schweren Fällen mit inakzeptablen Maßnahmen sind solche Symptome möglich.

  • Schwellung der Mundhöhle
  • Allergischer Husten und laufende Nase
  • In seltenen Fällen, Angioödem und Asthma bronchiale

Oft eine Allergie mit seiner Überdosis verwirrt Cholecalciferol, ist es falsch und extrem gefährlich, weil, Hypervitaminose zu sehr ernste Folgen führen kann.

  • Appetitlosigkeit
  • Durst
  • Atembeschwerden
  • Dehydration bei schwerer Überdosierung
  • Krämpfe
  • Schwäche und Müdigkeit
  • Häufiges Wasserlassen

Um die Manifestation von allergischen Reaktionen auf das Medikament zu vermeiden oder zu minimieren, muss es sehr sorgfältig in kleinen Dosen verabreicht werden, wobei die Gesundheit des Kindes sorgfältig überwacht wird. Mit der entsprechenden Empfindlichkeit werden unangenehme Symptome nicht lange auf sich warten lassen und sich schnell manifestieren.

Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten

Wenn Sie bei Ihrem Kind die Anzeichen einer Allergie auf das Medikament bemerken, ist es das erste, die Dosis zu reduzieren. Wenn diese Maßnahme kein Ergebnis bringt, wird die Darreichungsform D3 ganz aufgehoben. Erlaubt, in der Diät des Babys oder der Mutter nur jene Produkte zu verlassen, in denen sein Inhalt nicht sehr groß ist.

Dies führt zu einer positiven Reaktion bei Kindern. Der nächste Schritt besteht darin, unverzüglich einen Arzt aufzusuchen, um eine genaue Diagnose zu stellen und einen geeigneten Behandlungsablauf zu vereinbaren. Mit offensichtlichen Symptomen, in der Regel verschrieben Antihistaminika der neuesten Generation, wie Fenistil, Suprastin, Zirtek, Claritin.

Entlasten Juckreiz und Reizungen der Haut spezielle Salbe Bepanten zu helfen, Fenistil, Gistan, D-Panthenol, sie befeuchten perfekt Haut, lindern entzündliche Symptome und fördern eine schnelle Heilung. In extremen Fällen, wenn die Standardbehandlung nicht funktioniert, können Ärzte Hormone in Form von Cremes oder Salben verschreiben. Ihr Gebrauch sollte so vorsichtig sein und nicht so lange, wie es bei Kindern hormonelles Versagen und Sucht verursachen kann.

Rezepte der traditionellen Medizin, wie Kräuterheilkräuter, Pailletten, Kamille und Ringelblume, lindern auch das Leiden des Babys und lindern Juckreiz und Rötung.

Um das Auftreten von Allergien zu verhindern,

  • nehmen Sie das Vitamin streng in den Dosen, die vom Kinderarzt vorgeschrieben sind und lassen Sie seine unabhängige Erhöhung nicht zu
  • Künstler, die eine große Dosis D3 zusammen mit der Mischung erhalten, sollten über die Marke der verwendeten Mischung informiert werden, den Arzt
  • Verwende eine wässrige Lösung anstelle einer öligen Lösung

Hilfe bei Überdosierung von Geldern

Die Intoxikation des Körpers von einer Überdosis Vitamin D bei Kindern kann akut und chronisch sein. Im Fall einer akuten Vergiftung, tritt in der Regel in den ersten sechs Monaten des Alters an der Brust wird Erbrechen, Frustration eines Stuhls, manchmal Austrocknung. In der chronischen Form, wenn die Dosis täglich für zwei Monate überschritten, kann es zu Störungen der Nierenfunktion, Gelenkschmerzen, Nervenerkrankungen sein, die rasche Verschärfung der Fontanelle, schlechter Schlaf und erhöhte Müdigkeit und Lethargie.

Mit den ersten Symptomen eines Übermaßes an Cholecalciferol ist es notwendig, dem Körper des Kindes zu helfen, sich von darin angesammelten Toxinen zu befreien. In diesem Fall greifen Sie auf die Hilfe von enterosorbents zurück, sie helfen, sie aus dem Darm des Babys zurückzuziehen, lindern den Drang zu Erbrechen, Übelkeit und Durchfall. Geben Sie dem Kind ein reichhaltiges Getränk, um Austrocknung zu verhindern.

Präparate und Produkte, die Vitamin D enthalten

Gegenwärtig produzieren pharmazeutische Unternehmen Vitamin D3 in wässrigen und öligen Lösungen. Eine wässrige Lösung ist für Säuglinge wegen ihrer leichteren Verträglichkeit und Assimilation bevorzugt. In der Regel verschreiben Kinderärzte die Droge Aquadetrim, auf der die Allergie am wenigsten beobachtet wird. Wenn es eine negative Reaktion auf Aquadetrim gibt, empfehlen die Kinderärzte, auf die Ölform des Medikaments Vigantol und Videchol umzustellen. Für einen angenehmeren Empfang wird empfohlen, sie in einem Löffel Milch oder Wasser aufzulösen.

Vitamin D ist auch Bestandteil von Multivitaminkomplexen, die bei Kindern praktisch keine Allergien auslösen.

Es gibt viele natürliche Produkte, von denen ein Kind die erforderliche Menge an Vitamin ohne Angst vor Allergien erhalten kann.

  • Milch und Milchprodukte
  • Samen
  • Kartoffeln
  • Roter Fisch
  • Hering
  • Kabeljau Leber
  • Pilze
  • Petersilie

Bevor sie sich entscheiden, ein Medikament einzunehmen, abzusagen oder zu ersetzen, sollten Eltern einen Kinderarzt aufsuchen und in keinem Fall unabhängige Entscheidungen treffen.

Eine Überdosierung von Aquadetrim kann zu schrecklichen Folgen führen. Daher ist es wichtig, die Symptome des Problems rechtzeitig zu erkennen und zu verstehen, was in einer solchen Situation zu tun ist.

Vitamine sind eine Art Baumaterial für den menschlichen Körper. Sie bieten die Leistung vieler wichtiger Funktionen, die für den Ton aller Systeme und die Lebensqualität verantwortlich sind.

Dieses Mittel wird sogar Kindern ab einem Monat verschrieben, daher kann seine Wirkung auf den ersten Blick absolut sicher erscheinen. Säuglinge unter dem Einfluss dieses Medikaments entwickeln Knochengewebe besser, Zähne und Knorpel werden gebildet, der Allgemeinzustand wird gestärkt.

Aber trotz der Tatsache, dass Aquadetrim sicher zu sein scheint, ist eine Überdosis dieses Mittels möglich, und manchmal birgt es eine große Gefahr nicht nur für das Kind, sondern auch für die erwachsene Person.

Vitamin D gilt als eine ganz normale Substanz für den menschlichen Körper. Es entsteht in den Augenblicken, in denen die Haut direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist, und dringt auch zusammen mit Nahrung in das Gewebe ein. Zu den Funktionen dieser Substanz gehören:

  • Sicherstellung der Qualitätsabsorption von Kalzium und Phosphor im Körper;
  • Regulierung der Vermehrung von Zellen im menschlichen Körper;
  • Synthese verschiedener Hormone;
  • volle Beteiligung an den Stoffwechselvorgängen des Körpers.

Um dieses Medikament zu verwenden, benötigen Sie eine ärztliche Empfehlung. Nehmen Sie die Droge nicht selbst ein - überschüssige Substanz im Körper kann unangenehme Symptome verursachen, und die Behandlung wird in diesem Fall nicht wirksam sein.

Der Erwachsene und das Kind sollten ernste Gründe haben, das Medikament einzunehmen, das nur von einem qualifizierten Spezialisten installiert werden kann. Daher sind die Durchführung einer ärztlichen Untersuchung, Tests und Untersuchung eines Arztes obligatorisch, bevor man selbst einfache Vitamine verwendet.

Aquadetrim wird in den meisten Fällen Kindern verschrieben und dient zur Behandlung oder Vorbeugung eines Kindes oder eines erwachsenen Kindes unter folgenden Bedingungen:

  1. Rachitis, die Verformung von Knochen aufgrund einer Verletzung der Mineralisierung und Integrität der Knochen provoziert.
  2. Ricket-ähnliche Krankheiten, die in den meisten Fällen als angeboren gelten und mit einem Mangel an Vitamin D im Körper verbunden sind.
  3. Ein signifikanter Mangel an Vitamin D im Körper, der sich durch die Zerbrechlichkeit von Nägeln und Knochen manifestiert, ist ein wahrnehmbares Abschälen der Haut.
  4. Aquadetrim wird aus der Osteomalazie verordnet, in der das Knochengewebe beschleunigt wächst, aber seine Mineralzusammensetzung nicht zunimmt.
  5. Die Verletzung des Calciumstoffwechsels, die zu schweren Erkrankungen führt, dient auch als Indikation für den Zweck der Droge.
  6. Mit unzureichender Funktion der Hormone oder mit erblichen Pathologien ist dieses Medikament fast unverzichtbar.

Die Behandlung von verschiedenen Arten von Krankheiten bei Erwachsenen mit diesem Medikament steht auch nicht beiseite. Ein Medikament wird zur Behandlung folgender Krankheiten verschrieben:

  • Osteoporose, die die Dichte des Knochengewebes signifikant reduziert.
  • Die zweite Art von Diabetes, bei der die Entwicklung von Osteoporose fast immer auftritt.
  • Jede Fehlfunktion des Herzens, die zur Bildung von Blutgerinnseln führt, dient als Indikation für die Anwendung dieses Medikaments.
  • Multiple Sklerose und sogar Parkinson-Krankheit können die Ernennung eines Vitamins verursachen.
  • Bösartige Tumoren der Eierstöcke und der Brust werden von Aquadetrim begleitet.
  • Ein Spezialist kann ein Arzneimittel bei der Entwicklung von Depressionen und begleitenden Erkrankungen verschreiben.

Jede Person, die mit diesem Medikament konfrontiert wird, muss unbedingt wissen, wie es eine Überdosierung von Medikamenten ist, was in einer solchen Situation zu tun, und was können die Symptome einer solchen Vergiftung sein. Besondere Aufmerksamkeit sollte denjenigen gewidmet werden, die die Behandlung von Neugeborenen durchführen - der Organismus der Kinder ist mehrmals mehr der Gefahr ausgesetzt als ein Erwachsener.

Vergiftung mit diesem Medikament kann bei Überschreitung der Empfehlungen des Arztes zu einer Überschreitung der zulässigen Dosierung führen. Die Droge ist für Patienten mit Rachitis eine große Gefahr - in diesem Fall wird die Dosierung ziemlich groß vorgeschrieben und der Körper kann ziemlich unvorhersehbar reagieren.

Ein leichter Überschuß der Arzneimitteldosis bei einem Kind kann eine Verschlechterung des Allgemeinzustandes verursachen, dessen Anzeichen wie folgt aussehen können:

  1. Unwilligkeit, selbst beim Stillen zu essen.
  2. Schlafstörungen und häufiges Kind weinen.
  3. Kopfschmerzen.
  4. Schwäche in allen Muskeln.
  5. Blähungen und Probleme mit Stuhl.
  6. Ein leichter Anstieg der Körpertemperatur.

Es ist ziemlich schwierig, die Droge "Akvadetrim" ernsthaft zu vergiften. Meistens ist dies auf die individuelle Empfindlichkeit des Babys gegenüber dem Medikament und seiner Komponente oder auf einen starken Überschuß der zulässigen Dosis zurückzuführen. Die wichtigsten Anzeichen einer akuten Vergiftung sind:

  • Eine signifikante Störung der Psyche, die sich in unangemessener Angst, starker Reizbarkeit, Stimmungsschwankungen, Migräne und Benommenheit manifestiert.
  • Verdauungsstörungen, manifestiert sich in schwerer Übelkeit, provozierendes Erbrechen, Durchfall, vermehrtes Schwitzen, trockener Mund, erhöhte Körpertemperatur.
  • Erhöhter Blutdruck, erhöhte Herzfrequenz.
  • Verringerung der Urinproduktion, entzündliche Prozesse der Nieren, häufiges Urinieren, Sand im Urin.
  • Schwäche und Schmerzen in den Muskeln, spürbare Krämpfe.

Wenn die Wirkung des Arzneimittels regelmäßig auftritt und die Dosierung überschritten wird, ist die Demineralisierung der Knochen die Folge, was zu einer Schwächung des gesamten Organismus und wichtiger Systeme führt. Die Arbeit aller Organe wird neu verteilt, und eine längere Exposition ist für den Menschen äußerst gefährlich und kann in einigen Fällen sogar zum Tod führen.

Beachten Sie! Schwangere Frauen, große Dosen dieser Droge sind kategorisch kontraindiziert. Tatsache ist, dass die Substanz einen signifikanten Einfluss auf die Entwicklung des Babys im Mutterleib hat, daher sollte das Medikament während der Schwangerschaft nur mit der Erlaubnis des Arztes und unter seiner sensiblen Kontrolle genommen werden.

Wenn eine Überdosis gefunden wird, ist es notwendig, das Medikament abzubrechen und einen Arzt aufzusuchen. Wenn die Vergiftung leicht ist, werden die Symptome innerhalb weniger Tage verschwinden, aber wenn die Symptome zunehmen, ist medizinische Hilfe erforderlich. Dies ist besonders wichtig, wenn es sich um ein kleines Kind handelt.

Vitamine kommen so oft jungen und erwachsenen Organismen zugute, aber ihre Verwendung sollte mit maximaler Verantwortung erfolgen. So können Sie alle möglichen Risiken ausschließen und ein glückliches und gesundes Leben für sich selbst oder Ihr Kind gewährleisten.

In welchen Fällen wird der "Akvadetrim" ernannt?

"Akvadetrim" wird zur Behandlung und Vorbeugung solcher Erkrankungen bei Kindern verschrieben:

  • Rachitis ist eine Krankheit, die mit der Bildung von Knochen und einer Verletzung ihrer Mineralisierung verbunden ist. Dadurch werden die Knochen weich, flexibel und das Skelett wird deformiert;
  • rahitopodobnyh disease - angeborene Hypophosphatasie, hypophosphatämische Rachitis, renal-tubuläre Azidose, kongenitale Vitamin D-resistente Rachitis;
  • Der Mangel an Vitamin D, was sich in einer Verlangsamung der Entwicklung manifestiert, Peeling der Haut, Haarausfall;
  • Osteomalazie ist eine Krankheit, bei der das Volumen des Knochengewebes ansteigt, aber seine Mineralzusammensetzung nimmt ab;
  • Hypocalcämie Titandioxid ist eine akute Erkrankung, die sich durch Anfälle manifestiert. Der Grund ist eine Verletzung des Calciumstoffwechsels;
  • metabolische Osteopathie: Hypoparathyreoidismus - unzureichende Produktion von Hormonen, die in dem Körper Konstanz zu einer Störung von Calcium und Phosphor führt, pseudohypoparathyreosis - erbliche Pathologie gekennzeichnet durch psychische und physische Verzögerung aufgrund von Störungen des Calcium-Phosphor-Stoffwechsel.

Erwachsene Droge "Akvadetrim" ist für solche Krankheiten vorgeschrieben:

  • Osteoporose ist eine chronische Erkrankung des Skeletts, bei der die Dichte der Knochen abnimmt. Dadurch werden sie spröde und spröde;
  • Diabetes der zweiten Art, der immer von der Entwicklung von Osteoporose begleitet wird;
  • Hypertonie, Fehlfunktion des kardiovaskulären Systems. Vitaminmangel stimuliert die Bildung von Blutgerinnseln;
  • Parkinson-Krankheit, Multiple Sklerose. Vitaminmangel trägt zur fortschreitenden Verschlechterung des Gedächtnisses bei;
  • Krebs der Eierstöcke und der Brust. Das Medikament reduziert das Risiko von onkologischen Prozessen um das 50-fache;
  • Depression. Der Mangel an Vitamin führt zu einem Anstieg von Melatonin - dem "Hormon der Dunkelheit", so dass Menschen einen depressiven, depressiven Zustand entwickeln.

Überdosis der Droge "Akvadetrim"

Ein Tropfen der Droge enthält 500 IE. Die tägliche Dosis bei Säuglingen beträgt 1-2 Tropfen (nicht mehr als 1000 IE). Bei Frühgeborenen kann es auf 1500 IE erhöht werden.

Eine Überdosierung von "Aquadetrim" kann auftreten, wenn das vom Arzt verschriebene Behandlungsschema unter Vernachlässigung der genauen Dosierung vernachlässigt wird. Vergiftung tritt bei der Behandlung von Rachitis auf, wenn hohe Dosen verschrieben werden. Die Menge des verschriebenen Medikaments sollte basierend auf den biochemischen Parametern von Blut und Urin angepasst werden.

Geringfügige Überdosierung

Bei Überschreitung der Dosis kann das Kind den Allgemeinzustand verschlechtern, was sich durch folgende Symptome manifestiert:

  • Verweigerung der Brust, Nahrungsaufnahme;
  • schlechter Schlaf, häufiges Weinen;
  • Kopfschmerzen;
  • Muskelschwäche;
  • Verstopfung, Blähungen;
  • ein leichter Anstieg der Körpertemperatur.

Was ist, wenn das Kind solche Symptome hat? Es ist notwendig, das Medikament sofort zu stornieren. Leichte Vergiftung durch "Aquadetrim" erfordert keine medizinische Korrektur und passiert unabhängig für 1-2 Tage.

Akute Drogenvergiftung

Schwere unerwünschte Ereignisse entwickeln sich selten. Sie sind mit der Überempfindlichkeit des Kindes auf "Aquadetrim" oder einem starken Anstieg der Dosis verbunden.

  1. Nervensystem - psychische Störungen, schwere Angstzustände, Reizbarkeit, starke Stimmungsschwankungen, Benommenheit, Migräne, Depression.
  2. Das Verdauungssystem - Erbrechen, Durchfall, Gewichtsverlust, trockener Mund, unbezähmbaren Durst, schwere Erschöpfung.
  3. Herz-Kreislauf-System - Verletzung der Herzrhythmus, eine Zunahme der Anzahl der Herz-Kontraktionen, ein leichter Anstieg des Blutdrucks.
  4. Harnwege - Verringerung der tägliche Urin, häufiges Urinieren, Entzündung der Nieren, die Bildung des Sands in den Harnwegen.
  5. Muskel-Skelett-System - starke Muskelschwäche, Schmerzen in Muskeln, Gelenken.

Wenn die chronische Wirkung von hohen Dosen auf den Körper eine Demineralisierung der Knochen entwickelt. Kalzium wird nicht in den Knochen abgelagert, sondern in den Weichteilen der Nieren, des Herzens, der Lungen, der Gefäße und des Darms. Diese Umverteilung zerstört ernsthaft die Arbeit der inneren Organe und Systeme, kann sogar zum Tod führen.

Aquadetrim sollte in hohen Dosen nicht an schwangere Frauen verabreicht werden. Es unterbricht die intrauterine Entwicklung des Kindes: Es besteht eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Vitamin, Unterdrückung der Nebenschilddrüse. Der Fötus entwickelt ein Elf-Like-Appearance-Syndrom. Es gibt eine Verzögerung in der geistigen Entwicklung. Zu solchen Bedingungen führt eine Dosis von mehr als 500 IE.

Behandlung von akuter Überdosierung

Erwachsene Personen mit schweren Vergiftungssymptomen und Überdosierung von Kindern werden im Krankenhaus gehalten.

Der erste Punkt bei der Versorgung ist die Ernennung von Kortikosteroiden. Die Hormontherapie zielt darauf ab, alle Stoffwechselvorgänge im Körper wiederherzustellen. Wirkt auf das Herz, verbessert seine Arbeit, normalisiert den Druck. Kortikosteroide stimulieren die Bildung von Blutzellen. Sie wirken entzündungshemmend und antiallergisch aufgrund der Stabilisierung der Zellmembranen.

Magnesium- und Kaliumpräparate kompensieren den Mangel dieser Spurenelemente. Normalisieren Sie die Herzfrequenz und den instabilen Blutdruck. Regulieren Stoffwechselvorgänge im Myokard. Stellen Sie die Elastizität der Blutgefäße sicher. Wiederherstellung von Stoffwechselvorgängen in Kardiomyozyten (Herzmuskelzellen).

Retinol (Vitamin A) - beeinflusst die Arbeit der inneren Drüsen, erhöht den Widerstand des Körpers in pathologischen Zuständen. Normalisiert den Stoffwechsel. Kinder sorgen für normales Wachstum und Entwicklung.

Thiamin (Vitamin B1) - reguliert den Protein-, Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel. Es ist das wichtigste Vitamin für die Wiederherstellung des Nervensystems. Schützt Zellen vor den toxischen Wirkungen verschiedener Substanzen.

Ascorbinsäure - produziert Kollagen, das Knochen, Zähne stärkt. Vitamin ist in der Lage, toxische Substanzen zu neutralisieren. Beteiligt sich aktiv an metabolischen Prozessen. Das Medikament wird oft in der komplexen Therapie zur Vergiftung des Körpers eingesetzt.

Unterstützung eines Kindes mit einer leichten Überdosis Aquadetrim zu Hause:

  • um dem Kind absoluten Frieden zu geben;
  • viel trinken (nach Möglichkeit);
  • am ersten Tag stark einschränken Lebensmittel - ein Minimum an Ergänzungsnahrung, Muttermilch kann in unbegrenzter Menge gegeben werden, wenn das Kind die Brust nicht ablehnt;
  • die Dauer des Gehens im Freien erhöhen (durch das Wetter navigieren);
  • wenn die Temperatur erhöht wird, geben Sie dem Kind antipyretisches Fieber;
  • Bei erhöhter Gasproduktion und Koliken kann man Dillwasser oder eine natürliche Zubereitung auf Fenchelbasis - "Plantex" - geben.

Die ersten 24 Stunden nach der Überdosis „Akvadetrima“ können nicht auf Basis bei Kindern heilen Blähungen Chemikalie verwendet werden - „Espumizan“, „Simikol“, „Bobotik“, „Disflatil“. Das Zusammenwirken von chemischen Komponenten mit Vitamin D im Körper kann unberechenbar sein, beispielsweise gewinnen Überdosierung Symptome verschlimmern.

"Akvadetrim" ist ein obligatorisches Medikament, das von Kinderärzten an ihre Patienten verschrieben wird. Es ist notwendig für das richtige Wachstum und die Entwicklung des Kindes. Um eine Überdosierung zu vermeiden, genügt es, die vorgeschriebene Dosierung einzuhalten.