Search

NAZONEX - Gebrauchsanweisung, Analoge, Erfahrungsberichte und Freisetzungsformen (Spray oder Nasentropfen) eines Arzneimittels zur Behandlung von Rhinitis, Sinusitis, Polypen und Adenosis bei Erwachsenen, Kindern und in der Schwangerschaft

In diesem Artikel können Sie die Anweisungen für die Verwendung des Medikaments lesen Nazonex. Präsentiert werden Bewertungen der Besucher der Website - Verbraucher dieses Medikaments, sowie Meinungen von Ärzten von Spezialisten über die Verwendung von Nazonex in ihrer Praxis. Viel aktiv zu bitten, ihre eigenen Bewertungen der Zubereitung hinzu: Hilfe oder das Arzneimittel nicht helfen, die Krankheit loszuwerden, die Komplikationen und Nebenwirkungen beobachtet wurden, können vom Hersteller nicht in der Zusammenfassung geltend gemacht werden. Analoga von Nazonex in Gegenwart vorhandener struktureller Analoga. Verwendung zur Behandlung von Rhinitis, Sinusitis, Polypen und Adenoide bei Erwachsenen, Kindern sowie während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Nazonex - Glukokortikosteroid zur topischen Anwendung. Hat entzündungshemmende und antiallergische Wirkung. Die lokale entzündungshemmende Wirkung des Arzneimittels manifestiert sich, wenn es in Dosen verwendet wird, in denen keine systemischen Wirkungen auftreten.

Es hemmt die Freisetzung von Entzündungsmediatoren. Erhöht Lipomodulin Produktion, einen Inhibitor der Phospholipase A, welches die Abnahme der Arachidonsäure-Freisetzung verursacht, und dementsprechend Unterdrückung der Synthese der Arachidonsäure-Stoffwechselprodukte - cyclische Endoperoxide, Prostaglandine. Es verhindert die Ansammlung von Neutrophilen Grenze, die die entzündliche Exsudation und Produktion von Lymphokinen reduzieren die Migration von Makrophagen hemmen, reduzieren die Prozesse der Infiltration und Granulation. Reduziert die Entzündung durch die Bildung von chemotaktischen Substanz reduzierenden (Wirkung auf die spätere Reaktionen Allergien), hemmt die Entwicklung von unmittelbaren allergischen Reaktionen (aufgrund der Hemmung der Bildung von Arachidonsäuremetaboliten und die Verringerung der Freisetzung von Mastzellmediatoren der Entzündung).

In Studien mit provokativen Tests unter Anwendung von Antigenen auf die Nasenschleimhaut wurde eine hohe entzündungshemmende Aktivität des Arzneimittels sowohl im frühen als auch im späten Stadium der allergischen Reaktion nachgewiesen. Im Vergleich zu Placebo gab es eine Abnahme der Histamin- und Eosinophilenaktivität sowie eine Abnahme der Menge an Eosinophilen, Neutrophilen und Adhäsionsproteinen von Epithelzellen (im Vergleich zu der ursprünglichen).

Pharmakokinetik

Bei intranasaler Anwendung beträgt die systemische Bioverfügbarkeit des Arzneimittels weniger als 0,1%. In diesem Fall wird Mometasonfuroat (ein Wirkstoff des Arzneimittels NAZONEX) praktisch nicht im Blutplasma nachgewiesen. Eine geringe Menge an Wirkstoff, die mit intranasaler Applikation in den Verdauungstrakt gelangen kann, wird in geringem Maße absorbiert und wird aktiv biotransformiert, wenn sie "durch die Leber" gelangt.

Hinweise

  • Behandlung der saisonalen und ganzjährigen allergischen Rhinitis bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 2 Jahren;
  • Exazerbation der chronischen Sinusitis bei Erwachsenen (einschließlich senilen Alters) und Kindern ab 12 Jahren (als Adjuvans in der komplexen antibakteriellen Therapie);
  • Vorbeugung von saisonaler allergischer Rhinitis mit mäßigem und schwerem Verlauf (empfohlen 2-4 Wochen vor Beginn der Bestäubungssaison).

Formen der Freisetzung

Spray nasal dosiert (manchmal fälschlicherweise als Tropfen in die Nase).

Gebrauchsanweisung und wie man sie benutzt

Für die Behandlung von saisonaler und ganzjähriger Rhinitis werden Erwachsenen (einschließlich senilen Alters) und Kindern ab 12 Jahren einmal täglich 2 Injektionen in jedes Nasenloch (Gesamttagesdosis von 200 μg) verschrieben. Nach Erreichen des gewünschten klinischen Effekts beträgt die Dosis des Erhaltungsarzneimittels 100 & mgr; g (1 Injektion in jedes Nasenloch einmal täglich). Falls notwendig, kann die Dosis des Arzneimittels auf 4 Injektionen in jedem Nasenloch erhöht werden (Gesamttagesdosis - 400 mcg). Kinder im Alter von 2 bis 11 Jahren erhalten einmal täglich 50 μg (1 Injektion) in jedes Nasenloch (die Gesamttagesdosis beträgt 100 μg).

Die positive Dynamik der klinischen Symptome wird in der Regel innerhalb der ersten 12 Stunden nach der ersten Einnahme des Arzneimittels festgestellt.

Zur Behandlung von Exazerbationen einer chronischen Sinusitis im Rahmen einer komplexen Antibiotikatherapie werden Erwachsenen (einschließlich seniles Alter) und Kindern ab 12 Jahren zweimal täglich 100 μg (2 Injektionen) pro Nasenloch verordnet. Die tägliche Gesamtdosis beträgt 400 mcg. Falls notwendig, ist es möglich, die tägliche Dosis auf 800 mcg (4 Injektionen pro Nasenloch 2 mal am Tag) zu erhöhen. Nach Reduzierung der Krankheitssymptome wird eine Dosisreduktion empfohlen.

Die stereotype Medikamentenabgabe (bei der jede Injektion eines Knopfs 100 mg Suspension freisetzt, entsprechend 50 μg reinem Mometasonfuroat) wird nach ungefähr 6-7 "Kalibrierungs" -Drücken eingestellt. Wenn das Arzneimittel 14 Tage oder länger nicht angewendet wurde, ist vor der Anwendung eine "Kalibrierung" erforderlich.

Vor Gebrauch sollte die Durchstechflasche kräftig geschüttelt werden.

Nebenwirkung

  • Nasenbluten (dh offensichtliche Blutungen sowie Sekretionen von blutgefärbtem Schleim oder Blutgerinnseln);
  • Pharyngitis;
  • ein brennendes Gefühl in der Nase;
  • Reizung der Schleimhaut der Nasenhöhle;
  • Kopfschmerzen;
  • Perforation der Nasenscheidewand;
  • erhöhter Augeninnendruck.

Kontraindikationen

  • Kinder unter 2 Jahren;
  • Eine unbehandelte Infektion mit der Nasenhöhle im Schleimhautprozess;
  • kürzlich durchgeführte Operation oder Trauma der Nase (vor der Wundheilung);
  • Lungentuberkulose (einschließlich der latenten), unbehandelter Pilz-, Bakterien-, systemische virale Infektionen (einschließlich denjenigen, die durch Herpes-simplex-Virus mit Augenkrankheit);
  • Überempfindlichkeit gegen das Medikament.

Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit

Spezielle, gut kontrollierte Studien zur Sicherheit der Anwendung von Nazonex während der Schwangerschaft und Stillzeit wurden nicht durchgeführt. Nach intranasaler Verwendung des Arzneimittels bei der maximalen therapeutischen Dosis wird Mometason selbst bei der minimalen Konzentration im Blutplasma nicht nachgewiesen; daher kann erwartet werden, dass die Wirkung des Arzneimittels auf den Fötus vernachlässigbar ist und die potentielle Toxizität in Bezug auf die Fortpflanzungsleistung sehr gering ist.

während der Schwangerschaft und Stillzeit und bei Frauen im gebärfähigen Alter Nasonex soll verwendet werden, jedoch, wenn der erwartete Nutzen aus ihrer Nutzung das potenzielle Risiko für den Fötus und Neugeborenen rechtfertigt. Neugeborene, deren Mütter SCS während der Schwangerschaft verwendet haben, sollten sorgfältig untersucht werden, um eine mögliche Unterfunktion der Nebennieren zu identifizieren.

Spezielle Anweisungen

Nach der Anwendung von NAZONEX innerhalb von 12 Monaten wurden keine Anzeichen einer Atrophie der Nasenschleimhaut festgestellt. Bei der Untersuchung der Biopsieproben der Nasenschleimhaut wurde festgestellt, dass Mometasonfuroat eine Tendenz zur Normalisierung des histologischen Musters zeigte.

Bei längerer Anwendung des Arzneimittels (wie bei jeder Langzeitbehandlung) ist eine regelmäßige Untersuchung der Nasenschleimhaut durch den HNO-Arzt erforderlich. Mit der Entwicklung einer lokalen bakteriellen oder Pilzinfektion der Nase oder des Rachens wird empfohlen, die Behandlung mit dem Medikament zu stoppen und beginnen, spezifische Therapie durchzuführen. Die langfristige Reizung der Schleimhaut der Nasenhöhle und des Rachens ist ein Indiz für den Entzug der Droge.

Bei längerem Gebrauch des Arzneimittels wurden keine Anzeichen einer Unterdrückung des Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-Systems beobachtet.

Patienten, die nach einer Langzeittherapie mit systemischem SCS auf eine Nasenspraybehandlung mit Nazonex umsteigen, benötigen besondere Aufmerksamkeit. Die Abschaffung der SCS-systemischen Wirkung bei solchen Patienten kann zu einer Nebenniereninsuffizienz führen, die geeignete Maßnahmen erfordern kann.

Während des Übergangs von der Behandlung von Kortikosteroiden systemischen Wirkungen auf die Behandlung von Nasenspray Nasonex können einige Patienten Entzugserscheinungen auftreten, die Verwendung von Kortikosteroiden zur systemischen Anwendung (zum Beispiel Schmerzen in den Gelenken und / oder Muskeln, Müdigkeit, Depression), trotz der Abnahme in der Schwere der Symptome im Zusammenhang mit Niederlage der Nasenschleimhaut; solche Patienten müssen speziell in der Zweckmäßigkeit der fortgesetzten Behandlung mit Nasenspray Nazoneks überzeugen. Änderung der Therapie auch zuvor identifiziert allergische Erkrankungen entwickelt, wie beispielsweise allergische Konjunktivitis und Ekzeme, zuvor maskierte Glucocorticoid-Therapie systemische Wirkungen.

Patienten, die sich GCS-Therapie, eine verringerte Immunreaktivität und sollten von einem erhöhten Risiko einer Infektion, wenn sie in Kontakt mit den Patienten mit Infektionskrankheiten (einschließlich Varizellen, Masern) gewarnt.

Verwenden Sie in der Pädiatrie

In den placebokontrollierten klinischen Studien an Kindern, bei denen Nazonex während des Jahres in einer Dosis von 100 μg pro Tag angewendet wurde, gab es keine Wachstumsverzögerung.

Daten zur Verwendung des Medikaments bei Kindern unter 2 Jahren liegen nicht vor, daher kann Nazonex nicht für die Verwendung in dieser Altersgruppe empfohlen werden.

Arzneimittelwechselwirkungen

Gleichzeitige Anwendung Nasonex Loratadin nicht die Konzentration von Loratadin oder dessen Hauptmetabolit im Plasma nicht ändert, wird das Plasma nicht durch die Anwesenheit von Mometasonfuroat selbst bei minimaler Konzentration bestimmt.

Studien über Wechselwirkungen zwischen Nazonex und anderen Drogen wurden nicht durchgeführt.

Analoga des Medikaments Nazonex

Strukturanaloge für den Wirkstoff:

  • Avecourt;
  • Asmaneks Twistheiler;
  • Gistan-N;
  • Momat;
  • Mometasonfuroat;
  • Monovo;
  • Silkarene;
  • Uniderm;
  • Elokom;
  • Elok Lotion.

Nazonex

Die Beschreibung ist aktuell 11/11/2015

  • Lateinischer Name: Nasonex
  • ATX-Code: R01AD09
  • Wirkstoff: Mometasonfuroat (Mometasonfuroat)
  • Hersteller: Schering-Plough Central East AG, Belgien

Zusammensetzung

Die Zusammensetzung einer Dosis des Sprays beträgt 50 μg wasserfrei Mometasonfuroat und Zusatzkomponenten: dispergierte Cellulose (Natriumcarboxymethylcellulose und MCC), Glycerin, Zitronensäure, Polysorbat 80, Natriumcitratdihydrat, Benzalkoniumchlorid, gereinigtes Wasser.

Form der Ausgabe

  • Dosierspray Nazoneks Sinus. Polyethylenflaschen 10 g, Verpackungsnummer 1. Jede Flasche ist mit einer Schutzkappe und einem Düsenspray ausgestattet. Der Inhalt der Durchstechflasche ist für 60 Dosen mit jeweils 50 μg Wirkstoff ausgelegt.
  • Dosierspray Nazoneks. Polyethylenflaschen 18 g, Packungsnummer 1. Jede Flasche ist mit einer Schutzkappe und einem Düsenspray ausgestattet. Der Inhalt der Durchstechflasche ist für 140 Dosen mit jeweils 50 μg Wirkstoff ausgelegt.

Der Inhalt der Ampulle ist eine opake Suspension von fast weißer oder weißer Farbe.

Pharmakologische Wirkung

Das Medikament hat entzündungshemmende Aktivität und macht antiallergische Wirkung.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Nazonex - Hormonal oder nicht?

Der Wirkstoff des Sprays ist ein synthetisches GCS für die lokale (Inhalation) Anwendung, daher ist das Medikament Nazonex hormonell.

Pharmakodynamik

Funktion Mometasonfuroat ist seine Fähigkeit, Entzündungen zu lindern und die Entwicklung zu hemmen allergische Reaktion auch in Dosen, bei denen keine systemischen Wirkungen auftreten.

Die Substanz hemmt die Freisetzung von Entzündungsmediatoren stimuliert Lipomodulin Produkte, die ein Inhibitor der Phospholipase A. Dies verringert die Freisetzung von Arachidonsäure und somit gehemmt Synthese von Produkten ihres Stoffwechsels (Pg und Endoperoxide).

Reduziert die Bildung der Chemotaxis-Substanz, beeinflusst die "späten" (verzögert) allergische Reaktionen, und verhindert auch die Entwicklung eines unmittelbaren allergische Reaktion.

Studien mit Provokationstests mit Anwendung auf der Schleimhaut der Nasenhöhle von Antigenen zeigten, dass Nasenspray Nazoneks hohe entzündungshemmende Aktivität der beiden frühen und späten Stadien der Entwicklung zeigt allergische Reaktion.

Bestätigung dafür (im Vergleich zu Placebo) ist eine Abnahme der Aktivität Eosinophile und Ebene Histamin, und auch durch eine Abnahme (bezogen auf das Ausgangsniveau) der Zahl Neutrophile, Eosinophile und Adhäsionsproteine ​​von Epithelzellen.

Etwa ein Drittel der Patienten (28%) mit saisonale allergische Rhinitis Ein ausgeprägter klinischer Effekt wurde innerhalb von zwölf Stunden nach der ersten Inhalation erreicht. Die Hälfte der Patienten verbesserte sich im Durchschnitt innerhalb von 1,5 Tagen (35,9 Stunden).

Darüber hinaus zeigte das Medikament bei Patienten mit saisonaler Rhinitis eine signifikante Wirksamkeit bei der Verringerung der Schwere der Augensymptome (zed, Tränenfluss, Rötung).

Pharmakokinetik

Bioverfügbarkeit Mometason bei lokaler Anwendung ist vernachlässigbar (nicht mehr als 0,1%).

Die Substanz wird praktisch nicht im Blutplasma gefunden. Die Suspension wird sehr schlecht aus dem Verdauungstrakt und die geringen Menge absorbiert, die und die Zeit verschluckt werden können, um an aktiven Stoffwechsel vor Ausscheidung absorbiert werden ausgesetzt.

Metaboliten werden hauptsächlich mit der Galle und in kleinen Mengen mit dem Urin ausgeschieden.

Hinweise für den Einsatz

Indikationen für den Einsatz von Nazonex sind:

  • allergische Rhinitis (saisonal oder ganzjährig) bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen;
  • Exazerbation der chronischen Sinusitis (das Medikament wird als Ergänzung zur Antibiotikatherapie verschrieben) bei Jugendlichen und Erwachsenen;
  • Prävention von mäßiger bis schwerer saisonaler allergischer Rhinitis(Es ist optimal, das Spray spätestens 2 Wochen vor dem erwarteten Beginn der Bestäubungszeit zu verwenden).

Kinder sprühen Nazoneks aus Allergien ab zwei Jahren ernannt. Für die Behandlung Sinusitis In der Pädiatrie wird es bei Kindern ab zwölf Jahren angewendet.

Kontraindikationen

Kontraindikationen für die Ernennung von Nazonex sind:

  • Intoleranz gegenüber einer seiner Komponenten;
  • das Vorhandensein einer unbehandelten / unbehandelten lokalen Infektion, vorausgesetzt, dass die Nasenhöhle der Schleimhaut an dem Prozess beteiligt ist;
  • aktiv oder latent Tuberkulose-Infektion die Atemwege;
  • unbehandelt bakteriell, systemisch viraloder Mykotische Infektion, sowie durch das Virus provoziert Herpes simplex Infektion mit Augenschäden (in einigen Fällen kann das Medikament ausnahmsweise nach Anweisung des behandelnden Arztes verschrieben werden).

Wenn ein Patient in der letzten Zeit eine Nasenverletzung oder eine Nasenoperation erlitten hat, ist die Verwendung des Sprays kontraindiziert, bis die Wunde verheilt ist.

Nebenwirkungen

In der Behandlung allergische Rhinitis bei Erwachsenen sind möglich:

  • Pharyngitis;
  • Nasenbluten (Blutung kann offensichtlich sein oder in der Ableitung von Schleim aus der Nase gibt es Verunreinigungen des Blutes);
  • Reizung der Schleimhaut in der Nasenhöhle;
  • ein brennendes Gefühl in der Nase.

Bei Kindern, die Nazonex zur Behandlung erhalten allergische Rhinitis, angemerkt:

  • Blutung aus der Nase;
  • Reizung der Nasenschleimhaut;
  • Kopfschmerzen;
  • Niesen.

Nasenbluten stoppt normalerweise von selbst und ist nicht schwerwiegend. Sie treten mit einer Häufigkeit auf, die mit der Häufigkeit ihres Auftretens bei der Anwendung von Placebo vergleichbar ist (5%), aber weniger oder gleich wie bei der Verwendung von anderen Glukokortikosteroide zur intranasalen Anwendung.

Zur aktiven Kontrolle wurden Analoge von Nazonex verwendet, bei Verwendung betrug die Inzidenz von Nasenbluten bis zu 15%.

Andere unerwünschte Reaktionen in der Gruppe der Patienten erhalten Mometason, entwickelt mit der gleichen Häufigkeit wie bei Patienten, die Placebo erhielten.

Wenn das Medikament mit verabreicht wird Sinusitis/Sinusitis, Nazoneks, wenn es als ein Hilfsmittel zum Entfernen von Ödemen Entwässerungsbohrungen verwendet, die Verringerung der Produktion und Sekretion eine Absonderung von Schleim aus den Nasennebenhöhlen, bei Jugendlichen und Erwachsenen zu erleichtern, wurden aufgezeichnet:

  • Pharyngitis;
  • Kopfschmerzen;
  • Reizung und / oder Brennen der Nasenschleimhaut.

Ausbluten war mäßig, und die Häufigkeit ihres Auftretens, wenn Spray nur geringfügig überschreitet ihre Häufigkeit mit einem Placebo (5% und 4%, jeweils für Nasonex und Placebo).

Es ist äußerst selten, dass bei Verwendung von endonasalem GCS Fälle von okulärer Hypertension oder Perforation des Septums der Nase aufgetreten sind.

Spray Nazonex: Gebrauchsanweisung

Allgemeine Empfehlungen

Das Arzneimittel ist zur intranasalen Verabreichung (in Form von Inhalationen) der in der Ampulle enthaltenen Suspension bestimmt. Die Prozedur wird mit einer Dosierdüse durchgeführt, die mit jeder Flasche von Nazonex vervollständigt wird.

Vor dem ersten Gebrauch des Sprays wird es "kalibriert", wobei 6-7 mal das Dosiergerät gedrückt wird. Mit "Calibration" können Sie eine stereotype Medikamentenabgabe herstellen. Gleichzeitig bewirkt jedes Drücken des Spenders eine Freisetzung von 100 mg der Suspension, die 50 μg einer chemisch reinen aktiven Substanz enthält, in die Nasenhöhle.

Vor Gebrauch sollte die Durchstechflasche jedes Mal kräftig geschüttelt werden.

Gebrauchsanweisung NAZONEX / NAZONEX Sinus für allergische Rhinitis

Standard prophylaktische / therapeutische Dosis für Jugendliche im Alter von zwölf und Erwachsene (einschließlich älterer Patienten) - zwei Inhalationen in jedes Nasenloch einmal (200 mcg mometasone pro Tag).

Nach Erreichen der gewünschten therapeutischen Wirkung wird die Dosis auf 100 μg / Tag reduziert. (Einmalige Inhalation in jedem Nasengang).

Wenn Sie den gewünschten Effekt zu erzielen, wenn eine therapeutische Dosis unter Verwendung nicht möglich ist, kann die Dosis auf 400 mg / Tag erhöht werden.. Das heißt, soll der Patient einmal in jedem Nasenloch zu vier Inhalationen durchgeführt werden. Verringerung der Schwere der Symptome allergische Rhinitis ist eine Indikation für eine Dosisreduktion.

Klinische Verbesserung nach dem ersten Gebrauch Mometason in der Regel innerhalb von 12 Stunden nach der ersten Inhalation bemerkbar.

Kindern unter 11 Jahren, die an Allergien leiden, wird empfohlen, einmal pro Nasengang eine Inhalation vorzunehmen. Die Gesamtdosis beträgt 100 mcg / Tag.

Da Nasonex kein Tropfen in der Nase ist, sondern ein Spray, sollte beim Einatmen der Kopf gerade gehalten werden, ohne ihn zurück zu kippen.

Anleitung für Nazonex Sinus und Nazonex mit Exazerbation der Sinusitis

Bei Patienten über zwölf Jahren, einschließlich älterer Patienten, beträgt die empfohlene therapeutische Dosis zwei Inhalationen pro Nasengang von 2 Stunden pro Tag. Die Gesamtdosis beträgt 400 mcg / Tag.

Das Medikament wird als Adjuvans verwendet, um die Hauptbehandlung zu ergänzen.

Wenn eine klinische Verbesserung unter Verwendung des Arzneimittels in einer Standarddosis nicht erreicht werden kann, kann die Dosis auf 800 μg / Tag erhöht werden. (vier Inhalationen in jedem Nasengang 2 r./d.). Nach Verringerung der Schwere der Symptome sollte die Dosis reduziert werden.

Nach 12 Monaten Anwendung von Nazonex gab es keine Anzeichen einer Atrophie der Nasenschleimhaut, Mometason neigte dazu, bei der Untersuchung einer Probe von Nasenschleimhautgewebe zur Verbesserung des histologischen Musters beizutragen.

Nazonex in Polypen

Erhöhen Polypen ist eine ziemlich häufige Komplikation allergische Rhinitis in kleinen Kindern. Zweck für Kinder bei Polypen NAZONEZA ermöglicht es Ihnen, Schwellungen zu entfernen und oft die Notwendigkeit eines chirurgischen Eingriffs zu verhindern.

Bewertungen über Nazonex wann Polypen vorschlagen, dass die Wirkung durch die Unterdrückung von lymphatischen Gewebe erreicht wird, aber es dauert eine lange Zeit, um es zu erreichen. Darüber hinaus ist das Medikament mit einem ausgeprägten Entzündungsprozess nicht sehr wirksam.

Wie kann Hormon Das Spray unterdrückt auch zusätzlich die lokale Immunität, in deren Zusammenhang nach seiner Umkehr die Entzündung auf Polypen kann fortgesetzt werden. Externe Manifestationen der Entzündung - das Auftreten von Schleim, fließt die Rückwand des Rachens.

Um diesen Zustand zu lindern, empfehlen die Ärzte einen Kurs entzündungshemmende Behandlung von adenoiden Vegetationen. Wirksam ist in diesem Fall die Inhalation durch einen Vernebler mit Cycloferon, ergänzt mit der Nasenrachenspülung durch die Nasopharynxdusche, die unter den Bedingungen des HNO-Kabinetts durchgeführt werden.

Dr. Komarovsky empfiehlt als Ergänzung zur Behandlung Polypen die Lebensweise des Kindes zu überarbeiten und zu organisieren. Als einer der Gründe für die Zersiedelung Polypen ist eine Abnahme der Immunität, es ist sehr wichtig, dass das Immunsystem so gut wie möglich funktioniert.

Um das Risiko einer zunehmenden Größe zu minimieren Rachenmandeln, das Kind sollte richtig essen, an der frischen Luft spazieren gehen, temperieren, Sport treiben und so wenig wie möglich Kontakt mit Haushaltschemikalien und Staub haben.

Nach Verschwinden der Entzündung ist es in der Regel nicht notwendig, den Verlauf der intranasalen Applikation von GCS zu wiederholen.

Überdosierung

Überdosierung Mometason entwickelt sich bei längerem Gebrauch des Medikaments in hohen Dosen, sowie im Falle der gleichzeitigen Anwendung mehrerer GCS. Dadurch ist eine Unterdrückung der Funktion möglich Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-System.

Systemische Bioverfügbarkeit Mometason Es ist sehr klein, so dass es unwahrscheinlich ist, dass die vorsätzliche / versehentliche Überdosierung weitere Maßnahmen ergreifen muß, zusätzlich zur Überwachung des Patienten und dann in der empfohlenen Dosis fortgesetzt Nasonex.

Interaktion

Patienten tolerieren eine Kombinationstherapie gut mit Loratadin. Arzneimittelwechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln wurden nicht untersucht.

Verkaufsbedingungen

Lagerbedingungen

Die Flasche mit dem Spray sollte bei einer Temperatur von 2-25 ° C gelagert werden. Einfrieren der Droge ist nicht akzeptabel.

Verfallsdatum

Spezielle Anweisungen

Das Fläschchen ist kalibriert. Wenn das Medikament länger als 14 Tage nicht angewendet wird, ist eine Neukalibrierung erforderlich.

Bei längerer (von mehreren Monaten) Anwendung des Sprays sollten Sie sich regelmäßigen Untersuchungen mit dem HNO-Arzt für mögliche Veränderungen der Nasenschleimhaut unterziehen. Im Falle von lokalen Mykotische Infektion Pharynx / Nase, sollten Sie aufhören mit Nazonex oder eine spezielle Behandlung zu nehmen.

Eine besonders sorgfältige medizinische Überwachung ist bei Patienten erforderlich, die Nazonex gleichzeitig mit systemischem SCS anwenden, sowie bei Patienten, denen das Arzneimittel nach dem Abbruch der GCS-Therapie verabreicht wurde.

Die Abschaffung des systemischen SCS führt häufig zu Nebenniereninsuffizienz, die geeignete Maßnahmen erfordern kann. Beim Wechsel von systemischer GCS zur Verwendung von Nasenspray bei einigen Patienten können Symptome einer Aufhebung des SCS auftreten:

  • Gelenk- und / oder Muskelschmerzen;
  • Depression;
  • müde fühlen.

Eine Änderung der Therapie kann Symptome von zuvor entwickelten verursachen allergische Erkrankungen (z.B. Ekzem oder allergische Konjunktivitis), die zuvor durch systemische Therapie maskiert worden war Glukokortikosteroide.

Bei Patienten, die mit GCS behandelt werden, ist die Immunreaktivität potenziell reduziert. Aus diesem Grund sollten sie vor dem erhöhten Infektionsrisiko im Falle eines Kontakts mit einem infektiösen Patienten (einschließlich Patienten) gewarnt werden Masern oder Windpocken), sowie die Notwendigkeit, einen Arzt zu konsultieren, wenn ein solcher Kontakt stattgefunden hat.

Im Verlauf von Placebo-kontrollierten Studien bei Kindern, als das Medikament in einer Dosis von 100 Mikrogramm über das Jahr verabreicht wurde, Wachstumsverzögerung bei Kindern. Auch bei längerer Anwendung von Nazonex gibt es keine Anzeichen für eine Unterdrückung der Funktion Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-System.

Auf Zellkultur Mometasonfuroat Zehnmal aktiver als andere Steroide, einschließlich Betamonezon, Dexamethason, Beclomethasondipropionat, durch Unterdrückung der Synthese / Freisetzung von Interleukin (IL), 1, 5 und 6, TNF-α und IL-4, IL-5 und Th2-Zytokin aus humanen CD4 + T-Zellen.

Durch Unterdrückung der Produktion von IL-5 zeigt das Arzneimittel sechsmal mehr Aktivität als Betamethason und Beclomethasondipropionat.

Wie kann ich Nazonex ersetzen?

Analoge von Nazonex sprühen mit dem gleichen Wirkstoff (Synonyme): Desrinit, Reson, Asmaneks Twistheiler.

Analoga von Nazonex mit einem engen Wirkungsmechanismus (in Form eines Sprays): Flötex, Avamis, Fliksonase, Beknonazal, Beclomethason, Fluticason, Tafen, Rinochenyl, Polidex, Nasobek, Nazarel, Budoster, Aldecin.

Tropfen in der Nase mit SCS: Benacap, Benarin.

Welche Analoga sind billiger als Nazonex?

Der Preis der Analoga von Nazonex ist von 128 Rubel. Der preiswerteste Ersatz Nazoneksa - Nasenspray Desrinit.

Was ist besser als Nazonex oder Avamis?

Die Droge Avamis ist als ein wässriges Spray für die intranasale Verabreichung verfügbar. Seine aktive Substanz ist Fluticasonfuroat (Die Konzentration der Substanz in einer Dosis beträgt 27,% 5 μg).

Fluticason und Mometason, Sind die modernsten Medikamente, die sich durch eine sehr hohe Affinität für GCS-Rezeptoren und außergewöhnliche topische Aktivität auszeichnen.

Beide Substanzen haben eine extrem niedrige absolute Bioverfügbarkeit. Jedoch, Mometason Dieser Indikator ist etwas niedriger als der von Fluticason - 0,1% gegenüber 0,5%.

Mometason unter allen bestehenden SCS für die intranasale Verabreichung hat die niedrigste Bioverfügbarkeit und die schnellste Entwicklung der therapeutischen Wirkung.

Darüber hinaus ist seine Verwendung seit dem Alter von zwei Jahren erlaubt Fluticasonfuroat In der pädiatrischen Praxis werden nur Kinder ab sechs Jahren behandelt. Auch bei längerem Gebrauch Mometason beeinträchtigt nicht das Wachstum des Kindes.

Nazonex oder Fliksonase - was ist besser?

Fliksonase Ist ein endonasales Wasserspray auf Basis mikronisiert Fluticasonpropionat. Die Konzentration des Wirkstoffs in einer Einzeldosis beträgt 50 μg.

Die Droge ist schnell entzündungshemmende Wirkung auf der Nasenschleimhaut und seine antiallergische Wirkung manifestiert sich nach 2-4 Stunden nach der ersten Inhalation.

Die Wirkung (insbesondere die Verringerung der Verstopfung der Nase) besteht innerhalb von 24 Stunden nach einmaliger Verabreichung von Fliksonase in einer Dosis von 200 ug.

Wenn es in therapeutischen Dosen verwendet wird, hat das Mittel keine signifikante systemische Aktivität und dämpft fast nicht Hypothalamus-Hypophysen-Nebennieren-System.

Basierend auf systematischen Übersichtsarbeiten zur vergleichenden Wirksamkeit und Sicherheit Fluticasonpropionat und Mometasonfuroat, im Rahmen des DERP-Projekts durchgeführt, zeigten, dass die Unterschiede in ihrer Wirksamkeit sehr gering sind. Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass Fluticasonpropionat gekennzeichnet durch eine höhere Bioverfügbarkeit als Mometason. Dieser Indikator variiert zwischen 0,5 und 2%.

Wesentlich ist das Fliksonase in der Pädiatrie kann nur ab dem Alter von vier Jahren verwendet werden.

Die Ergebnisse von Studien, die von der Organisation FDA durchgeführt wurden, zeigten, dass die Schwere der Symptome reduziert allergische Rhinitis nach den Schätzungen der Patienten in der Gruppe Fluticason war im Vergleich zur Gruppe ausgeprägter (45%) Mometason (36%) und die Placebogruppe (11%).

Patienten, die erhalten haben Fluticason, seltener als Patienten, die erhalten haben Mometason und Placebo zusätzliche Medikamente verwendet (z.B. Kalium Vasokonstriktor Nase), den Zustand zu lindern: Häufigkeit der Verwendung 42, 47 und 58%, jeweils für Fluticason, Mometason und Placebo.

Nebenwirkungen bei der Verwendung Fluticason auch seltener behoben (insbesondere Pharyngitis und gastrointestinale Störungen),

Was ist besser Nazonex oder Nazarel?

Die aktive Substanz des Sprays Nazarel ist das Fluticasonpropionat (50 μg / Dosis), also Vergleich der Wirksamkeit des Arzneimittels mit der Wirksamkeit von Nazonex, können wir sagen, dass, wie im Fall mit Fliksonase und Avamisom, es ist vergleichbar.

Die Ergebnisse der Studien und die subjektiven Gefühle von Patienten, die verschiedene endonasale SCS einnehmen, bestätigen, dass beide Medikamente wirksam und sicher sind. Allerdings der Vorteil Nazarela ist seine viel niedrigeren Kosten (etwa 330-350 Rubel für 120 Dosen).

Nazonex während der Schwangerschaft

Nachdem das Arzneimittel in der maximal zulässigen therapeutischen Dosis in die Nasenhöhle injiziert worden ist, wird seine aktive Substanz selbst bei der minimalen Konzentration nicht im Blut nachgewiesen.

Daher ist seine mögliche Reproduktionstoxizität (einschließlich der Auswirkungen auf die männliche und weibliche Fertilität und die Auswirkungen auf den sich entwickelnden Organismus) vernachlässigbar.

Allerdings aufgrund der Tatsache, dass kontrollierte Studien der Einflussnahme Mometason furoate während der Schwangerschaft und Laktation auf dem Körper, verwendet hat, wenn nicht durchgeführt worden ist, sollte das Spray an schwangere Frauen verschrieben wird, Mütter, die stillen, und Frauen im gebärfähigen Alter nur, wenn die Wirkung der Therapie das potenzielle Risiko für den Fötus / Neugeborenen rechtfertigt.

Neugeborene, deren Mütter während der Schwangerschaft SCS erhalten haben, sollten auf mögliche Ursachen untersucht werden Unterfunktion der Nebennierenrinde.

Bewertungen über Nazonex

Bewertungen über Nazonex Sinus / Nazonex sind meist gut. Mehr als 80% der Patienten, die das Medikament einnehmen, bemerken eine sehr schnelle Verbesserung und bezeichnen das Gerät als unentbehrlichen Helfer bei der saisonalen und ganzjährigen Bekämpfung eine allergische Rhinitis.

Außerdem einige Patienten, die jahrelang "gesessen" haben vasokonstriktorische Präparate, argumentieren, dass die Spray Nazoneks ihnen geholfen haben, diese Abhängigkeit loszuwerden.

Es gibt jedoch diejenigen, denen das Medikament nicht oder nicht das erwartete Ergebnis gegeben hat, was auf die individuelle Reaktion des Körpers auf die vorgeschriebene Behandlung zurückzuführen sein kann.

Eine separate Gruppe von Bewertungen sind Bewertungen über Nazonex für Kinder. Kinder bekommen das häufigste Spray Polypen, wenn das lymphatische Gewebe eine Folge von ist Allergien. Trotz der Tatsache, dass die Droge hormonell ist, glauben Mütter, dass es besser ist, eine Behandlung für sie zu nehmen, als ein Kind zu einer Operation zu schicken.

Wenn wir über die Wirksamkeit von Nazonex sprechen Polypen, dann macht sich die positive Dynamik schnell bemerkbar, allerdings nur, wenn das Behandlungsschema richtig gewählt ist.

Das große Plus des Medikaments ist, dass seine aktive Substanz in vernachlässigbar kleinen Mengen absorbiert wird und keine systemische Aktivität hat. Aus diesem Grund kann Nazonex im Gegensatz zu den meisten Analoga ab dem Alter von zwei Jahren verwendet werden.

Es sollte beachtet werden, dass es - wenn auch selten - Bewertungen, in denen Mütter, die Nasonex verwendet, um ein Kind zu behandeln, dass nach dem Verlauf der Behandlung beschwerte, alle alten Medikamente, die vor dem Kind verabreicht wurden, nicht handeln und geben nicht einmal eine vorübergehende einfacher.

Die Kommentare der Ärzte zu Nazonex legen nahe, dass der endonasale SCS nicht vollständig abheilt Polyposis Rhinosinusitis und allergische Rhinitis, aber sind in der Lage, vollständig und so schnell wie möglich die Symptome zu stoppen allergische Rhinitis und den Zeitpunkt des Wiederauftretens des Wachstums signifikant verzögern Nasenpolypen.

Medikamente dieser Gruppe sind die einzigen Arzneimittel, deren klinische Wirksamkeit chronische Polyposis Rhinosinusitis wird durch evidenzbasierte Medizin bestätigt.

Wie viel kostet Nazonex?

Preis in der Ukraine

Preis Nazonex Sinus (60 Dosen) in großen Städten der Ukraine (in Charkow, Kiew, Dnepropetrovsk, etc.) - 245 UAH. Kaufen Sie NAZONEX (Tropfen, 140 Dosen) kann ein Durchschnitt von 485 UAH sein.

Der Preis von Nazonex in russischen Apotheken

Preis Spray Nasonex Sinus in St. Petersburg und Moskau - von 440 Rubel, die Kosten der Flasche enthält 120 Dosen - von 780 Rubel.

Fortgeschritten

Der Hersteller gibt Nazolex Nasentropfen nicht frei. Die einzige Arzneiform des Medikaments ist ein dosiertes Nasenspray.

Nazonex - offizielle Gebrauchsanweisung

Registrierungs Nummer:

Trade (proprietärer) Name der Zubereitung - NAZONEX®

INN - Mometason.

Dosierungsform - Nasenspray dosiert.

Zusammensetzung
1g Spray enthält:
Wirkstoff: Mometasonfuroat (mikronisiert, in Form von Monohydrat) im Äquivalent von Mometasonfuroat zu wasserfrei - 0,5 mg.
Hilfsstoffe: dispergierte Cellulose (mikrokristalline Cellulose, Carmellose-Natrium behandelt), Glycerin, Citronensäure-Monohydrat, Natrium-Dihydrat hitrata, Polysorbat 80, Benzalkoniumchlorid (als 50% ige Lösung), Phenylethanol, gereinigtes Wasser.

Beschreibung
Die Suspension ist weiß oder fast weiß.

Pharmakotherapeutische Gruppe
Glucocorticosteroid zur topischen Anwendung.

ATX-Code: R01AD09

Pharmakologische Wirkung

Pharmakodynamik.
Mometason ist ein synthetisches Glucocorticosteroid (GCS) zur topischen Anwendung. Wirkt entzündungshemmend und antiallergisch, wenn es in Dosen angewendet wird, in denen keine systemischen Wirkungen auftreten. Es hemmt die Freisetzung von Entzündungsmediatoren. Erhöht Lipomodulin Produktion, einen Inhibitor der Phospholipase A, welches die Abnahme der Arachidonsäure-Freisetzung verursacht, und dementsprechend Unterdrückung der Synthese der Arachidonsäure-Stoffwechselprodukte - cyclische Endoperoxide, Prostaglandine. Es verhindert die Ansammlung von Neutrophilen Grenze, die die entzündliche Exsudation und Produktion von Lymphokinen reduzieren die Migration von Makrophagen hemmen, reduzieren die Prozesse der Infiltration und Granulation. Es reduziert die Entzündung, die durch die Bildung von chemotaktischen Substanz (Einfluss auf die „späten“ Allergie-Reaktion) reduziert hemmt die Entwicklung von allergischen Sofortreaktion (durch Hemmung der Produktion von Arachidonsäure-Metaboliten verursacht wird, und die Freisetzung von Mastzellmediatoren der Entzündung verringern).
In Studien mit provokativen Tests unter Anwendung von Antigenen auf die Schleimhaut der Nasenhöhle wurde eine hohe entzündungshemmende Aktivität von Mometason sowohl im frühen als auch späten Stadium der allergischen Reaktion nachgewiesen.
Dies wurde durch eine Reduktion (im Vergleich zu Placebo) -Spiegel von Histamin und eosinophile Aktivität und eine Abnahme (im Vergleich zum Ausgangswert), die Anzahl von Eosinophilen, Neutrophilen und epithelialem Zelladhäsionsproteine ​​bestätigt.

Pharmakokinetik.
Mometasone gekennzeichnet vernachlässigbare Bioverfügbarkeit (≤0,1%), und wenn es durch Inhalation verabreicht wird, praktisch nicht im Blutplasma erkannt wird, selbst wenn eine empfindliche Methode unter Verwendung der Schwelle der Empfindlichkeit von 50 pg / ml zu bestimmen. In dieser Hinsicht gibt es keine entsprechenden pharmakokinetischen Daten für diese Dosierungsform; (Suspension mometasone sehr schlecht im Magen-Darm-Trakt resorbiert. Die geringe Menge an mometasone Suspension, die nach nasaler Inhalation vor Ausscheidung oder Galle ausgesetzt aktive primäre Stoffwechsel in den Magen-Darm-Trakt gelangen können.

Hinweise für den Einsatz

  • Saisonale und ganzjährige allergische Rhinitis bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 2 Jahren.
  • Akute Sinusitis oder Exazerbation der chronischen Sinusitis bei Erwachsenen (einschließlich ältere Menschen) und Jugendlichen mit 12 Jahren - als Hilfstherapeutikum bei der Behandlung von Antibiotika.
  • Prophylaktische Behandlung von saisonaler allergischer Rhinitis mit mäßigem und schwerem Verlauf bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren (empfohlen zwei bis vier Wochen vor dem erwarteten Beginn der Bestäubungssaison).
  • Polyposis der Nase, begleitet von Verletzung der Nasenatmung und Geruch bei Erwachsenen (ab 18 Jahren).

    Kontraindikationen

  • Überempfindlichkeit gegen eine der Substanzen, aus denen die Droge besteht.
  • Vorhandensein einer unbehandelten lokalen Infektion der Nasenhöhle im Schleimhautprozess.
  • Eine kürzlich durchgeführte Operation oder Verletzung der Nase mit Schädigung der Schleimhaut der Nasenhöhle - bis die Wunde geheilt ist (aufgrund der inhibitorischen Wirkung von GCS auf Heilungsprozesse).
  • Alter der Kinder (in saisonalen und ganzjährigen allergischen Rhinitis - bis zu 2 Jahren mit einer akuten Exazerbation einer chronischen Sinusitis oder Rhinosinusitis - bis zu 12 Jahre, Polyposis - 18 Jahre) - wegen des Mangels an Daten. Mit Vorsicht
    Nasonex ® sollte mit Vorsicht bei Tuberkuloseinfektion (aktiv oder latent) des Atemweg, unbehandelter Pilz-, Bakterien-, systemische Virusinfektionen oder Infektionen durch Herpes-simplex-Augenkrankheit (als Ausnahme vielleicht die Ernennung des Medikaments in diesen Infektionen, wie durch einen Arzt verordnet) verwendet werden.

    Nazonex: Gebrauchsanweisung

    Das Medikament NAZONEX ist ein Glucocorticosteroid zur Verwendung in der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde in Pathologien der Nasenwege.

    Zusammensetzung der Droge und Form der Freisetzung

    Das Medikament Nazonex ist in Form eines Dispensierten Sprays zur nasalen Anwendung in Fläschchen aus Polyethylen mit einem Volumen von 10 oder 18 g erhältlich, was 60 oder 120 Einzeldosen entspricht. Die Flasche ist in einer Pappschachtel verpackt, wo ein spezielles Gerät zur Dosierung der Medizin und eine ausführliche Anleitung mit einer Beschreibung eingefügt werden.

    Eine Dosis des Arzneimittels enthält 50 μg des Wirkstoffs - Mometasonfuroat, mikronisiert in Form von Monohydrat. Außerdem enthält das Medikament eine Anzahl von Hilfsstoffen - dispergierte Mikrocellulose, Citronensäuremonohydrat, gereinigtes Wasser, Benzalkoniumchlorid und andere.

    Der Inhalt der Flasche ist eine homogene Suspension weißer Farbe.

    Pharmakologische Eigenschaften des Arzneimittels

    Nazonex Spray gehört zur Gruppe der Glukokortikosteroide zur topischen Anwendung bei Erkrankungen und Pathologien der Nasenhöhle. Wenn das Medikament auf die Nasenschleimhaut aufgetragen wird, wird eine ausgeprägte entzündungsfördernde, antiödematöse und antiallergische Wirkung beobachtet. Die entzündungshemmende Wirkung des Sprays wird nur lokal beobachtet, d. H. Erstreckt sich nicht auf den gesamten Körper.

    Unter dem Einfluss dieses Medikaments wird die Freisetzung von Prostaglandin, einem Mediator von Entzündungsprozessen im Körper, gehemmt. Das Medikament hemmt die Entwicklung einer allergischen Reaktion des unmittelbaren Typs.

    Hinweise für den Einsatz

    Das Medikament Nazonex kann nur zum Zweck des behandelnden Arztes verwendet werden. Die Hauptindikationen für die Verwendung sind die folgenden Zustände:

    • Behandlung einer allergischen Rhinitis, die mit einer permanenten Rhinorrhoe und Schwellung der Nasenschleimhaut einhergeht;
    • Exazerbation chronischer entzündlicher Prozesse in der Nasenhöhle als Hilfsdroge mit gleichzeitiger Antibiotikatherapie;
    • Akute Sinusitis in der komplexen Behandlung;
    • Polypen der Nasenhöhle, die zu einer Verletzung der gesamten Atemfunktion führen.

    Das Spray kann als Prophylaxe für Patienten mit schwerer allergischer Rhinitis mit ausgeprägtem Ödem, Rhinorrhoe und Tränenfluss verwendet werden. Verwenden Sie das Medikament sollte 2 Wochen vor der erwarteten Blüte der Pflanzen sein.

    Kontraindikationen

    Bevor Sie das Medikament einnehmen, lesen Sie die beigefügten Anweisungen sorgfältig durch, da das Arzneimittel eine Reihe von ernsthaften Einschränkungen und Kontraindikationen aufweist. Dazu gehören:

    • Kürzliche chirurgische Eingriffe an der Nasenhöhle;
    • Offene Wundflächen, blutende Kratzer und Risse in der Nasenhöhle;
    • Alter unter 12 Jahren;
    • Erhöhte individuelle Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten des Arzneimittels;

    Mit Vorsicht wird das Medikament unter solchen Bedingungen verwendet:

    • Tuberkulose in aktiver oder latenter Form des Kurses;
    • Virale, bakterielle oder pilzliche Prozesse;
    • Herpesinfektion in der Nase;
    • Unbehandelte lokale Infektion unbekannter Herkunft.

    Art der Verabreichung und Dosierungsschema

    Das Spray soll in die Nasenhöhle gesprüht werden. Abhängig von den Indikationen wird die Dosis des Medikaments vom Arzt individuell bestimmt.

    Zur Behandlung und Vorbeugung von saisonaler allergischer Rhinitis werden Patienten über 12 Jahren einmal täglich 2 Inhalationen mit einem Arzneimittel in jedem Nasengang verordnet. Nachdem der gewünschte therapeutische Effekt erreicht worden ist, kann der Patient auf eine Erhaltungsdosis umschalten, die 1 Mal pro Tag in jedem Nasengang erfolgt.

    Wenn die anfängliche therapeutische Dosis nicht ausreichend war und die Allergiesymptome des Patienten nicht weniger ausgeprägt wurden, kann sie unter der Aufsicht des Arztes die Dosis auf 4 Arzneimittelsprays pro Nasenloch einmal täglich erhöhen. Nach der Verringerung der Schwere der allergischen Reaktion sollte die Dosis des Arzneimittels reduziert werden.

    Bei Anwendung des Medikaments zur Vorbeugung gegen schwere allergische Rhinitis entwickelt sich der therapeutische Effekt und erreicht sein Maximum nach 12 Stunden nach der Anwendung von Nazonex.

    Kindern, die älter als 2 Jahre sind, wird empfohlen, dass eine Einzeldosis des Medikaments 1 Sprühmittel in jedem Nasengang 1 Mal pro Tag ist. Kleine Kinder erhalten das Verfahren von einem Erwachsenen, Patienten über 10 Jahre sollten in Gegenwart von Erwachsenen besprüht werden.

    in der komplexen Therapie in Exazerbationen einer chronischen Erkrankungen der Nasenhöhle, Nasenpolypen, akuter Rhinosinusitis oder ohne Komplikationen Einzeldosis beträgt 2 Sprühstoß in jedes Nasenloch, 1-2 mal pro Tag, je nach der Schwere der Symptome und der Eigenschaften des Patienten, wenn das Medikament verwendet wird. Nach Verbesserung des Allgemeinzustandes sollte die Dosis auf 1 Mal pro Tag reduziert werden. Die Dauer der Behandlung in allen Fällen sollte vom Arzt bestimmt werden.

    Regeln für die Verwendung des Sprays:

    • Die erste Dosis des Arzneimittels sollte in die Luft abgegeben werden, indem die Düse vor dem Sprühen der Sprühflüssigkeit gedrückt wird;
    • Das Medikament wird in den Nasengang injiziert, wobei der Kopf leicht in die entgegengesetzte Richtung gekippt wird;
    • Wiederholen Sie das gleiche mit dem zweiten Nasengang, dann schließen Sie die Durchstechflasche mit dem Medikament.

    Es ist wichtig, die Sauberkeit der Sprühdüse zu überwachen, da sonst der Patient nicht die korrekte Dosis des Medikaments erhält. Nach jedem Gebrauch des Arzneimittels sollte die Düse gründlich unter fließendem Wasser gespült, getrocknet und wieder an der Flasche befestigt werden, verschlossen mit einer Schutzkappe, um das Eindringen von Staub zu verhindern.

    Anwendung bei schwangeren und stillenden Frauen

    Daten über die Anwendung des Medikaments bei Schwangeren und die Sicherheit der Auswirkungen von Medikamenten auf die Entwicklung des Fötus werden nicht zur Verfügung gestellt. Daher wird es nicht empfohlen, das Nazonex-Spray Patienten zu verschreiben, die auf die Geburt eines Babys warten.

    Die Anwendung dieses Medikaments ist nur in extremen Fällen möglich, beginnend mit dem zweiten Trimester, wenn die erwartete therapeutische Wirkung für eine Frau das Risiko für das ungeborene Kind signifikant übersteigt. Wenn das Medikament während der Schwangerschaft verwendet wird, sollten Neugeborene sorgfältig auf Anomalien von der Nebenniere und Niere überprüft werden.

    Wenn es notwendig ist, das Medikament Nazoznesk während des Stillens zu behandeln, sollte eine Frau immer einen Arzt konsultieren. Vielleicht ist es sinnvoll, die Laktation zu unterbrechen.

    Nebenwirkungen

    Während des Gebrauchs des Rauschgifts Nazoneks an Individuen mit erhöhter individueller Empfindlichkeit gab es Fälle der Entwicklung von Nebenwirkungen:

    • Kopfschmerzen;
    • Nasenbluten oder reichlich Schleim aus den Nasengängen, mit Blut befleckt;
    • Brennen und Juckreiz in der Nase;
    • Reizung und Hyperämie der Nasenschleimhaut während der Einnahme des Medikaments.

    In sehr seltenen Fällen entwickelten Patienten auf dem Hintergrund der Anwendung des Sprays Anzeichen von Bronchospasmus, anaphylaktischem Schock und Quincke-Ödem.

    Eine Überdosis der Droge

    Wenn die empfohlene Dosis beobachtet wurde, wurde das Medikament von den Patienten gut vertragen, und es traten keine negativen Reaktionen auf. Bei längerer Anwendung von Glucocorticosteroiden intranasal entwickelt der Patient systemische Anzeichen einer Überdosierung, die sich durch folgende klinische Symptome äußern:

    • Unterdrückung der Nebennierenfunktion;
    • Eingeschränkte Nierenfunktion;
    • Schilddrüsenstörungen.

    Da das Arzneimittel topisch wirkt, ist die Wahrscheinlichkeit, eine Überdosierung zu entwickeln, niedrig genug, wenn die vom Arzt empfohlene Dosis eingehalten wird.

    Wechselwirkung der Droge mit anderen Drogen

    Mit der Kombination von Nazonex-Spray mit Loratadin, Suprastin und anderen Antihistaminika wurden keine negativen Reaktionen bei Patienten beobachtet.

    Das Präparat wird für die gleichzeitige Anwendung mit den Injektionen oder den Tabletten gljukokortikosteroidow nicht empfohlen oder es wird unter der strengen Aufsicht des Arztes durchgeführt, da diese medikamentöse Wechselwirkung das Risiko der Nebeneffekte und der Überdosierung erhöht.

    Spezielle Anweisungen

    Wenn eine längere Anwendung des Medikaments NAZONEX (zum Beispiel mit ganzjähriger allergischer Rhinitis) erforderlich ist, sollte der Patient regelmäßig den Zustand der Nasenschleimhaut vom HNO-Arzt überprüfen.

    Bei der Entwicklung vor dem Hintergrund der Therapie von Pilzinfektionen der Nasenwege wird die Einnahme der Medikamente gestoppt und vom Arzt konsultiert. Bei starker Reizung und Hyperämie der Nasenschleimhaut vor dem Hintergrund der Anwendung des Sprays wird die Behandlung abgebrochen und der Arzt darüber informiert.

    Patienten, die eine Therapie mit diesem Medikamente nach einer Vorbehandlung mit Kortikosteroiden in Form von Injektionen oder Tabletten begonnen, erfordern eine größere medizinische Aufmerksamkeit, da sie ein hohes Risiko der Nebennierensuppression haben.

    Das Medikament kann nicht abrupt abgeschafft werden, da es die Entwicklung eines Entzugssyndroms mit der Wiederaufnahme aller klinischen Symptome der Krankheit auslösen kann. Wenn es notwendig ist, die Therapie zu stoppen, wird die Dosis des Medikaments allmählich jeden Tag reduziert.

    Patienten unter 2 Jahren werden nicht mit Nazonex behandelt, da keine klinischen Erfahrungen mit der Anwendung des Arzneimittels vorliegen und nicht bekannt ist, wie sich die Therapie auf den Körper des Kindes auswirken kann.

    Analoge von Nazonex Spray

    Das Präparat hat keine strukturellen Analoga, aber in Apotheken ist es möglich, Medikamente zu wählen, die in ihrer therapeutischen Wirkung zu diesem Medikament ähnlich sind. Dazu gehören:

    • Tavegil Tabletten;
    • Loratadin Tabletten;
    • Suprastin Tabletten;
    • Pharmazolin Nasentropfen (zur Entfernung des Ödems der Nasenschleimhaut);
    • Cromoglyn;
    • Primalan.

    Bevor Sie das empfohlene Mittel durch eines der aufgeführten Analoga ersetzen, sollten Sie sich immer mit Ihrem Arzt hinsichtlich der Altersgrenzen, der Behandlungsdauer und der Tagesdosis des Arzneimittels beraten.

    Aufenthalts- und Lagerbedingungen

    Sprühen Sie Nazoneks aus Apotheken nur auf Rezept. Die geöffnete Durchstechflasche sollte außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden, vorzugsweise im Kühlschrank. Lassen Sie das Medikament nicht erhitzen oder einfrieren. Nazonex kann ab dem Herstellungsdatum des Arzneimittels, das auf der Verpackung angegeben ist, 2 Jahre gelagert werden. Am Ende dieses Zeitraums kann das Spray nicht verwendet werden.

    Sprühen Sie den Preis von Nazonex

    In Apotheken in Moskau sind die durchschnittlichen Kosten für das Medikament Nazonex 470 Rubel.