Search

Klinische Manifestationen und Behandlung von nassem Ekzem

Nasses Ekzem ist eine Art von Dermatose, deren Hauptreflexe Hautausschläge sind (Vesikel, Papeln), übermäßige Schwellungen und Hyperämie an Händen und Füßen. Sypnnye Elemente sind schnell geöffnet, und an ihrer Stelle gibt es lokale Erosionen (von ihnen ausschwitzen Exsudat).

Im Allgemeinen ist der Verlauf der Hauterkrankung sehr spezifisch, daher ist die Formulierung der endgültigen Diagnose ohne zusätzliche Labortests äußerst schwierig.

Warum nasses Ekzem an den Beinen und Händen auftritt, - weiter.

Ursachen

Im Zentrum der Krankheit stehen erbliche, infektiös-allergische, hormonelle, neurogene und metabolische Faktoren. Die Hauptursachen für charakteristische Hauterscheinungen können sein:

  • Hyperthyreose;
  • nervöse Störungen;
  • chronische Erkrankungen des Verdauungstraktes;
  • Diabetes mellitus;
  • genetische Veranlagung;
  • Infektion.

Die wichtigsten Zeichen der Krankheit

Das nasse Ekzem beginnt mit der Tatsache, dass an den Händen oder Füßen des Patienten geschwollene hyperämische symmetrische Hautherde auftreten, die mit papulös-vesikulären Ausschlägen bedeckt sind.

Zur Behandlung und Prävention von Ekzemen und anderen Hauterkrankungen setzen unsere Leser die neue Methode erfolgreich ein. Nachdem wir diese Methode sorgfältig studiert haben, haben wir uns entschieden, Sie darauf aufmerksam zu machen.

Solche Formationen an der Haut der Beine und Hände werden schnell geöffnet, an ihrer Stelle sind punktuelle Mikroerosionen, aus denen Exsudat austritt. Im Laufe der Zeit erscheinen anstelle der Elemente des Ausschlags ausgetrocknete Krusten.

Diese Hauterkrankung ist durch evolutionären Polyformismus gekennzeichnet. So kann es innerhalb eines einzelnen betroffenen Bereichs (z. B. Hautbereiche an den Fingern) zu Ausschlägen kommen, die sich in verschiedenen Entwicklungsstadien befinden (Erosion, Vesikel und Krusten).

Das Auftreten von kutanen Manifestationen von Ekzemen an den Beinen oder Händen des Patienten ist notwendigerweise von intensivem Juckreiz begleitet, wodurch der Patient durch Schlafstörungen gestört werden kann.

Wenn die komplexe Behandlung des feuchten Ekzems fehlt, wird die Krankheit chronisch. Anzeichen dafür sind die Entstehung von schuppigen, bläulich-roten Hautdichtungen auf den betroffenen Foci der Epidermis.

Zur Behandlung von Ekzemen auf der Haut empfiehlt Elena Malysheva eine neue Methode basierend auf "Creme-Wachs". Es enthält Bienenwachs, Propolis-Extrakt und 8 nützliche Heilpflanzen, die eine extrem hohe Wirksamkeit bei der Behandlung von menschlichen Ekzemen haben. In diesem Fall werden nur natürliche Zutaten verwendet, keine Chemie und Hormone!

Wichtig: Die Symptome einer chronischen Erkrankung wechseln sich mit Anzeichen einer akuten Entzündung ab.

Ein Wetting-Ekzem, das in das chronische Stadium der Entwicklung übergegangen ist, kann einen Menschen für viele Jahre belästigen. Nach dem Öffnen der Papeln und Vesikel bleiben pigmentierte Hautpartien zurück und verschwinden schließlich spurlos.

Typologie

Nasses Ekzem ist in vier Varianten unterteilt:

  • Stimmt. Die schwerste Art von Krankheit. Der klinische Verlauf der Erkrankung wird begleitet von multiplen Ödemen, Rötungen und Hautausschlägen, aus denen seröses Exsudat austritt. Ein echtes Ekzem ist schwer zu behandeln und neigt zu chronischem Strom.
  • Seborrhoisch. Lokalisationsfokus der papulös-vesikulären Eruptionen treten an den behaarten Körperteilen mit einer großen Anzahl von Talgdrüsen auf.
  • Mikrobiell Die Krankheit entwickelt sich bei infizierten, verletzten oder fungal befallenen Hautherden.
  • Professionell. Es entsteht durch längere Exposition gegenüber offenen Bereichen des Körpers von aggressiven Chemikalien (meistens manifestiert sich die Krankheit an den Fingern).
  • Kinderekzem wird auch separat ausgesondert.
  • Das Hauptaugenmerk der Läsion liegt auf der Gesichtshaut (kann an den Fingern oder Zehen lokalisiert sein). Die Krankheit entwickelt sich nach den übertragenen Infektions- und Viruserkrankungen (Grippe, Angina).

Diagnose

Die Hauttests werden durch Hauttests unterstützt: Am Unterarm (auf der Innenseite) wird ein Allergen aufgetragen, nach 24 Stunden zeigt der Körper eine positive (Blasen, Schwellung, Hyperämie) oder eine negative (keine) Reaktion auf den Reiz.

Die Diagnose von feuchten Ekzemen an den Händen und Füßen wird durchgeführt, einschließlich, mit Hilfe von Skarifizierung (schlagen Sie eine Verletzung der Integrität der Haut vor) oder immunologischen (Bluttest) Proben.

Wie man mit der Krankheit umgeht?

Als ein moknushchuju Ekzem zu behandeln? Wenn die Krankheit in akuter Form ist, beginnt die Therapie mit der Verwendung von Antiallergika (Prometazin, Chloropyramin, Acryvastin). Wenn eine solche Behandlung nicht die gewünschte Wirkung erzielt, werden dem Patienten Kortikosteroide (Prednisolon, Betamethason) verschrieben.

Neben systemischen Medikamenten wird den Patienten eine lokale Ekzembehandlung an Händen und Füßen gezeigt. Zu diesem Zweck werden Lotionen mit Resorcin, Tannin und auch Glukokortikosteroiden verwendet.

Achten Sie darauf, Salbe von einem feuchten Ekzem zu verwenden, das entzündungshemmende und antiseptische Wirkungen hat. Gut geeignet Salicylsäure, Borsalbe oder Creme Loriden-C.

Um übermäßige Exsudation zu reduzieren, sowie um Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen, werden Diuretika für Patienten mit ekzematösen Eruptionen an den Beinen und Händen verschrieben. Um die Immunfunktion zu stimulieren, können Sie die folgenden Medikamente einnehmen: Pentoxyl, Toctivine, Timalin, etc.

In einer Situation, in der sich eine sekundäre Infektion mit den Ausschlägen verbunden hat, wird dem Patienten ein zusätzlicher Verlauf einer lokalen oder systemischen Therapie mit antibakteriellen Arzneimitteln verschrieben.

Kürzlich habe ich einen Artikel gelesen, der das Naturheilmittel Creme-Wachs "Gesund" von Psoriasis beschreibt. Mit dieser Creme können Sie ECZEMA zu Hause IMMER loswerden.

Ich war es nicht gewohnt, irgendwelchen Informationen zu vertrauen, entschied mich aber dafür, ein Paket zu prüfen und zu bestellen. Ich bemerkte die Veränderungen in einer Woche: Der Juckreiz ist vorüber, die Haut hat sich nicht mehr ablösen. Nach einem Monat der Anwendung verstummte das Ekzem und die Haut nach der Creme wurde weich. Versuchen Sie und Sie, und wenn Sie interessiert sind, dann ist der Link unten ein Artikel.

Wenn die Entzündung vorüber ist, sollte der Patient einen physiotherapeutischen Kurs absolvieren, der eines der folgenden Verfahren umfasst:

  • Kryotherapie;
  • Lasertherapie;
  • Ozonotherapie;
  • Magnetotherapie.

Während des gesamten Behandlungsverlaufs muss der Patient eine strikte Diät einhalten und Ekzeme, die von Hautpartien betroffen sind, richtig pflegen.

Heim-Therapie

Die medikamentöse Behandlung von nassem Ekzem kann durch wirksame und sichere Volksheilmittel ergänzt werden. Hier sind Beispiele für geeignete Formulierungen:

  • zum Entfernen von Entzündungen passen perfekt Lotionen mit Tanne oder Sanddornöl;
  • eine gute therapeutische Wirkung zeigt sich in warmen Heilbädern mit folgenden Abkochungen: Klee, Kamille, Wegerich, Geranium, Lavendel, Teebaum etc.;
  • Therapie der Hautkrankheit mit Volksheilmitteln schlägt vor, die folgende Mischung zu verwenden: 100 Gramm Kalkhydrat und Wasser kombinieren, auf ein kleines Feuer legen, kochen. Wenn die Zusammensetzung infundiert und gekühlt wird, wird sie durch Gaze filtriert, in gleichen Anteilen mit Pflanzenöl gemischt und mehrmals täglich auf die betroffenen Bereiche der Hände und Füße aufgetragen.

Bekämpfen Sie die Manifestationen von Ekzemen im Gesicht wird die folgenden Volksmedizin helfen:

  • Kartoffeln zunder auf der Reibe, der Saft wird abgelassen, der resultierende Brei wird für 20 Minuten auf die Hautflächen aufgetragen (der Vorgang wird zweimal täglich durchgeführt);

Ein Glas Birkenknospen wird in der gleichen Menge kochendem Wasser gegossen und 15 Minuten gekocht.

Wenn die Zusammensetzung abkühlt, ist es notwendig, die Gaze zu tränken und sie auf die Herde der Krankheit anzuwenden.

  • Behandlung von Ekzemen auf der Haut der Hände von Volksheilmitteln beinhaltet die Verwendung eines solchen Abkochung: zu gleichen Teilen gemischte getrocknete Kamille, Calendula, Salbei. Die Zutaten der Zusammensetzung werden mit 2 Tassen kochendem Wasser gegossen, darauf bestehen, mit einem gebrauchsfertigen Absud aus Gaze imprägniert und auf die betroffenen Teile der Epidermis aufgetragen.
  • Die Therapie der Krankheit mit Volksheilmitteln kann nicht ohne Kalanchoe auskommen - der Saft dieser Heilpflanze ist mit schmerzhaften Hautherden verschmiert.

    So wird nasses Ekzem eine schwere Form der Dermatose genannt. Sein klinischer Verlauf wird begleitet von dem Auftreten von geschwollener Hyperämie mit papulösen und vesikulären Ausschlägen auf der Haut der Beine oder Hände.

    Bekämpfung der Krankheit kann Drogen systemische und lokale Wirkung (entzündungshemmend, immunmodulierend, antibakteriell, anti-mykotisch), sowie bewährte Volksmedizin sein.

    Nasses Ekzem

    Inhalt des Artikels

    Das Auftreten von kleinen Bläschen auf der Haut, die für feuchte Ekzeme charakteristisch sind, gibt einem Menschen große physische und emotionale Beschwerden. Hautausschläge können an jeder Stelle des Körpers lokalisiert sein und große Hautbereiche betreffen. Aus diesem Artikel erfahren Sie, wie und was zu behandeln ist, nasse Ekzeme, von was es erscheint und was sind seine Symptome.

    Benetzungs Ekzem: Symptome

    Wet Ekzem: Was ist das?

    Das Wetting-Ekzem (echtes, idiopathisches Ekzem, Schwindel) ist eine dermatologische Erkrankung, die entzündlichen Charakter hat und die oberen Hautschichten betrifft. Die Geschichte dieser Pathologie ist nicht mehr als hundert Jahre alt: Die Beschreibung ihrer Symptome findet sich in alten chinesischen, ägyptischen und indischen medizinischen Abhandlungen, und die erste Erwähnung des Begriffs "Ekzem" bezieht sich auf das fünfte Jahrhundert unserer Zeitrechnung.

    Die Essenz der Krankheit spiegelt sich in ihrem Namen wider: sie ist aus dem altgriechischen Wort, in der Übersetzung des bezeichnenden "Kochens" gebildet. Die Erscheinung eines kleinen Hautausschlags in Form einer Blase auf der Haut erinnert wirklich an die kochende Oberfläche. Wenn sich die Krankheit entwickelt, werden die Vesikel geöffnet, wobei seröse Flüssigkeit freigesetzt wird, wodurch die betroffenen Hautbereiche mit Exsudat imprägniert werden, Erosionen erscheinen und später - Krusten. Diese Krankheit ist nicht ansteckend und wird nicht durch physischen Kontakt übertragen.

    Die ersten Symptome der Pathologie betreffen normalerweise die Gliedmaßen und den Kopf, woraufhin sich das nasse Ekzem an Armen, Beinen und Gesicht auf andere Körperteile erstreckt. Trotz der Tatsache, dass die Krankheit keine Gefahr für das Leben darstellt, muss ihre Behandlung so schnell wie möglich beginnen. Dies vermeidet den Übergang der Pathologie von der akuten zur chronischen Form.

    Ekzeme sind ein relativ häufiges dermatologisches Problem, das bei etwa 15% der Weltbevölkerung auftritt. Besonders häufig ist ein nasses Ekzem an Händen und Fingern.

    Wet Ekzem: die Ursachen für den Beginn der Pathologie

    Trotz der Tatsache, dass die Krankheit der Medizin seit langem bekannt ist, sind die genauen Voraussetzungen für ihre Entwicklung noch unbekannt. Geglaubt, dass das Auftreten von Ekzemen Dysfunktion des endokrinen Systems beeinflussen, Störungen im Stoffwechsel, Störungen des Nervensystemes (zum Beispiel schwere Stresssituation oder chronischer Stress), Probleme mit dem Magen-Darm-Operation, häufig allergischen Reaktionen, Reiben und der Haut kratzen, sowie genetisch bedingte erbliche Veranlagung für Hautkrankheiten.

    Unabhängig davon ist es wichtig, den Einfluss der Ernährung auf die Entwicklung der Pathologie zu beachten. Das Risiko von Ekzemen Essen Wein um mehr als 30% im Fall der regelmäßigen Verzehr von Lebensmitteln, die reich an Transfettsäuren (Fast Food, hydriertes Backfett, Halbfertigprodukte, etc.) erhöht. Im Gegenteil, wenn mehrmals pro Woche, die in der Ernährung mit frischem Gemüse, Obst und Kräutern, die Wahrscheinlichkeit des Auftretens Ekzem ist reduziert.

    Die Entwicklung der Krankheit ist gewöhnlich schnell. Die Krankheit wird durch einen wellenförmigen Verlauf mit aufeinanderfolgenden Perioden von Exazerbationen und Remissionen dargestellt.

    Wet Ekzem: Symptome der Krankheit

    Die Krankheit manifestiert sich in Form von Bildung auf der Haut von kleinen abgerundeten Erhebungen (Vesikeln), die mit einer transparenten serösen Flüssigkeit gefüllt sind. Dies verursacht Schwellungen und Rötungen (Rötung) der Haut sowie ausgeprägte Juckreiz und Schmerzen. Hautausschläge neigen dazu, sich spontan zu öffnen, oder sie können platzen, weil die Person sie kämmt. Nach dem Öffnen der Vesikel wird die Haut mit Exsudat getränkt, das tropfend ausgeschieden wird. Anstelle der erstgenannten Blasen bilden sich Geschwüre und Erosionen. Als sie auf der Haut austrocknen, erscheinen Krusten, imprägniert mit einem serösen Geheimnis. Wenn die Krankheit in die chronische Form übertragen wird, ist es möglich, an den Hauptsymptomen der Peeling und Hautstraffung zu befestigen.

    Benetzungsekzem: Behandlung

    Wenn die ersten Anzeichen der Krankheit auftreten, müssen Sie einen Dermatologen kontaktieren. Der Arzt wird eine Sichtprüfung durchführt, wird die Geschichte sammeln, sowie zu ernennen zusätzliche Forschung für die Differentialdiagnose von Ekzemen und Unterschieden zu anderen dermatologischen Erkrankungen (Krätze, Familie Pemphigus, allergische Dermatitis). Normalerweise werden zu diesem Zweck ein Bluttest und eine Hautprobe (Biopsie) für eine mikroskopische Untersuchung durchgeführt.

    Um den Übergang der Krankheit in eine vernachlässigte Form zu verhindern, sollte man sich nicht selbst versorgen. Wie moknuschuyu Ekzem bei Erwachsenen und Kindern zu behandeln, sollte einen Spezialisten entscheiden. Mit der Ernennung der Therapie berücksichtigt er die Intensität der Symptome der Pathologie, das Vorhandensein von Begleiterkrankungen, die allgemeine Gesundheit des Patienten.

    Typischerweise beinhaltet die Therapie die Verwendung von lokalen Drogen, Einnahme oder Injektion von Antihistaminika, die Ernennung von Sedativa, Vitaminen, Mineralstoffen und Enterosorbenten. Wenn eine zweite Infektion den Mokassins beigetreten ist und Eiterung auftritt, kann die antibiotische Therapie aktuell werden.

    Um positive Ergebnisse zu erzielen und das Auftreten von Rückfällen in der Zukunft zu verhindern, ist es wünschenswert, nicht nur eine symptomatische Behandlung durchzuführen, sondern auch die Ursache für das Auftreten von Ekzemen zu beeinflussen. Um dies zu tun, wird eine allgemeine Diagnose des Organismus empfohlen und die Erkrankung identifiziert, die die Krankheit verursacht hat.

    Salbe mit einem feuchten Ekzem

    Salbe ist ein Heilmittel für die äußere Verwendung, auf der Grundlage von Fetten (pflanzliche und mineralische Öle, tierische Fette) gemacht. Im Vergleich zu anderen Medikamenten für den äußerlichen Gebrauch (Cremes, Gele, Lotionen) zeichnet sich die Salbe durch die größte Eindringtiefe von Wirkstoffen aus. Allerdings ist es am längsten absorbiert und hinterlässt normalerweise eine fettige oder klebrige Spur auf der Haut.

    Wenn das Ekzem nass wird, dh sich im akuten Stadium befindet, ist die Anwendung der Salbe unerwünscht. Dieses Mittel erzeugt einen Fettfilm auf der Hautoberfläche, wodurch das Austrocknen der Feuchtigkeit gehemmt wird. Die Salbe ist geeignet, um die trockenen Krusten zu erweichen, die sich auf der Haut bilden, wenn die Blasen platzen.

    Die Wahl der Salbe für die Behandlung von feuchten Ekzemen sollte von einem Dermatologen behandelt werden. Abhängig von der Intensität der Erkrankung und dem Entwicklungsstadium werden hormonelle oder nicht-hormonelle Medikamente verschrieben. Die Zusammensetzung der ersten enthält synthetische Hormone, die zur schnellen und effektiven Verringerung der Symptome von nassem Ekzem aufgrund der Hemmung des Entzündungsprozesses beitragen. Es sollte daran erinnert werden, dass die Verwendung von hormonellen externen Mitteln streng zeitlich begrenzt sein sollte, da ihre unkontrollierte Verwendung mit einer Anzahl von Nebenwirkungen (einschließlich Atrophie der Haut) behaftet ist. Es sollte auch berücksichtigt werden, dass hormonale Salben zur Behandlung von feuchten Ekzemen an Armen, Beinen, Gesicht, unter der Brust, in der Leistengegend und an anderen Körperteilen Kontraindikationen aufweisen. Unter ihnen - Schwangerschaft und Stillzeit, Diabetes, akutes Nierenversagen, Tuberkulose, etc.;

    Nicht-hormonelle Salben enthalten sichere Inhaltsstoffe (Zink, Pflanzenextrakte, Propolis, Naphthalin, Teer, Silbernitrat usw.), die nicht süchtig machen. Dank dessen kann die Verwendung von Mitteln länger sein. In der Regel werden sie ernannt, nachdem sich der Zustand des Patienten stabilisiert hat und die akute Krankheitsperiode vorüber ist.

    Systematische Anwendung von Salben zur Behandlung von Ekzemen hilft, Entzündungen und Juckreiz der Haut, Erweichung von Krusten zu reduzieren, Peeling, Heilung von Rissen und Erosion zu beseitigen.

    Creme mit einem feuchten Ekzem

    Im Gegensatz zur Salbe hat die Creme eine leichtere Struktur, da ihre Basis hydrophil ist, dh sie wird durch eine Kombination von Wasser und Ölen dargestellt. Seine Aufnahme in die Haut erfolgt viel schneller, auf der Oberfläche der Haut hinterlässt kein fettiger oder klebriger Film. Im Vergleich zur Salbe dringt der Wirkstoff der Creme jedoch nicht so tief in die Hautdicke ein.

    Wenn das Ekzem nass wird (das heißt während des Auftretens der Blasen und ihrer nachfolgenden Dissektion), ist es besser, eine Creme, aber keine Salbe zu verwenden. Durch die Verdunstung von Wasser, welches Teil der Creme ist, atmet die Haut (Schweiß), Poren verstopfen nicht. Wie Salben können Cremes hormonell und nicht-hormonell sein.

    Die separate Aufmerksamkeit verdient sichere, nicht-hormonelle Cremes, deren Verwendung es ermöglicht, die Stabilisierung der Haut zu erreichen und sie während der Remission in einem normalen Zustand zu erhalten. In der Rolle solcher Fonds sind die Produkte von La Cree. In seiner Zusammensetzung gibt es keine Hormone, Silikone, Parabene, Farbstoffe und Duftstoffe, aufgrund dessen, was für eine lange Zeit verwendet werden kann. Aufgrund der Anwesenheit von nur sicheren Komponenten in der Zusammensetzung ist die Verwendung von La Cree Produkten bei Schwangeren und Kindern von Geburt an erlaubt.

    Zur schnellen Wiederherstellung der betroffenen Haut können Sie die Creme "La Cree" für empfindliche Haut verwenden. Die Zusammensetzung des Produkts enthält Kräuterextrakte (Walnuss, alternierend und violett), Avocadoöl, Panthenol und Bisabolol. Diese Wirkstoffe wirken entzündungshemmend und juckreizstillend, regenerierend und antimikrobiell. Die Verwendung der Creme hilft Rötungen der Haut, ihre Ernährung, Erweichung und Befeuchtung zu reduzieren.

    Wetting Ekzem: Volksheilmittel gegen Krankheit

    Die Anwendung traditioneller Rezepte kann nur erfolgreich sein, wenn die folgenden Regeln beachtet werden:

    • Bevor Sie mit einer untraditionellen Behandlung beginnen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen, da einige Inhaltsstoffe von Volksheilmitteln Allergene sein können.
    • Der Rückgriff auf die "Großmutter" ist nur möglich, wenn die akute Phase des feuchten Ekzems beendet ist.
    • Es wird empfohlen, Folk-Methoden nur als zusätzliche Mittel zur Bekämpfung von Ekzemen zu verwenden, während traditionelle Medikamente als Grundlage der Therapie dienen sollten.

    Traditionelle Medizin bedeutet die Zubereitung von Abkochungen und Infusionen von Kräutern, die dann für die Einnahme, das Baden, die Anwendung verwendet werden können. Auch zu Hause können Sie Salben und Balsame zubereiten.

    Wie man getränktes Ekzem verschmiert, um es zu trocknen? Zu diesem Zweck können Sie eine Mischung aus zerdrücktem Knoblauch (3 mittelgroße Zähnchen) und Honig (0,5 Teelöffel) verwenden, die in einen sauberen Verband gewickelt und auf die betroffenen Stellen aufgetragen wird. Getrocknete und juckreizstillende Eigenschaften haben auch frischen, unverdünnten Schölleinsaft. Eine kleine Menge Saft wird auf die Haut aufgetragen und versucht, nicht auf gesunde Bereiche zu fallen.

    Gute Ergebnisse können erzielt werden, wenn Sie die Stelle der Hautausschläge mit der Haussalbe schmieren, die aus 7/10 Teilen Babycreme und 3/10 Teilen Bienenwachs (kann mit Tannenöl ersetzt werden) hergestellt wird.

    Um die Nässe zu reduzieren, wird empfohlen, eine Kräuterinfusion zu verwenden, die zu gleichen Teilen aus Kamille, Zichorienwurzel und kriechendem Thymian besteht und mit 0,5 Liter kochendem Wasser gefüllt ist. Die Infusion wird bis zur vollständigen Abkühlung (etwa 30 Minuten) belassen, wonach sie für Lotionen verwendet wird.

    Was sollte sich ein Patient merken?

    Vorbeugende Aufrechterhaltung der Krankheit ermöglicht es, lange Remissionszeiten zu erreichen und Rückfälle zu vermeiden. Eine Person, die an einem feuchten Ekzem leidet, kann angewiesen werden, den Kontakt mit Wasser, Haushaltschemikalien und Make-up zu minimieren. Es empfiehlt sich auch, geräumige Kleidung aus weichen natürlichen Materialien - zum Beispiel Baumwolle oder Seide - zu tragen. Es ist äußerst wichtig, sich an die Regeln der gesunden Ernährung zu halten, um den Verzehr von frittierten, geräucherten, eingelegten und salzigen Lebensmitteln auszuschließen oder zu reduzieren.

    Es sollte auch daran erinnert werden, dass es beim Einweichen von Ekzemen unerwünscht ist, normale Seife und Duschgel zu verwenden. Stattdessen können Sie sparsamere und sicherere Mittel verwenden - zum Beispiel das Reinigungsgel "La Cree". Extrakte aus Süßholz und Walnuss, Derivate von Olivenöl und Avocado und hypoallergenen Detergentien, die Teil des Gels sind, tragen zur sorgfältigen Reinigung, Befeuchtung und Pflege der Haut bei und stellen ihre Barrierefunktion wieder her.

    Ursachen und Behandlung von Benetzungs Ekzem

    Wetting Ekzem ist eine Infektionskrankheit auf der Haut, die bei Kindern und Erwachsenen in jedem Alter, meist nach 40 Jahren manifestiert. Die Krankheit manifestiert sich mit spezifischen Symptomen auf der Haut, und es ist nicht schwierig, eine genaue Diagnose für Ärzte zu erstellen.

    Ein nasses Ekzem manifestiert sich sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen

    Ekzem ist ansteckend, übermittelt durch täglichen Kontakt und manifestiert sich in den Armen, Beinen und praktisch überall auf dem Körper in Form von seröse Bläschen, Papeln auf dem Hintergrund Reize, was zu Entzündungen, Juckreiz, Peeling, die weitere Ausbreitung der Ausschlag am Körper durch Kratzen. Wenn sich die Blasen entwickeln, platzen sie, lösen serösen Inhalt aus und verursachen psychische Beschwerden, die zu Nervenzusammenbrüchen und schwerer Überarbeitung führen.

    Ursachen der Krankheit

    Die Hautreaktion auf äußere und innere Reize kann ein nasses Ekzem hervorrufen. Entwickelt sich vor dem Hintergrund:

    • Allergien;
    • verringerte Immunität;
    • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes;
    • Überspannung;
    • Stress;
    • erbliche Veranlagung;
    • die Wirkung übermäßiger körperlicher Anstrengung;
    • Versagen des endokrinen Systems;
    • der Verlauf der Infektion im Körper oder eine chronische Krankheit.

    Um die Krankheit zu provozieren, können Pilzinfektionen auftreten, wenn Bakterien in die Hüllen der Haut gelangen, was zur Entwicklung einer chronischen Form mit anhaltenden Rückfällen und Komplikationen führt.

    Die Übertragung von Ekzemen ist durch genetische Mittel möglich und ist bei Blutsverwandten üblich. Es beginnt mit der Schwächung des Immunsystems, Nervenzusammenbruch, starke Müdigkeit, Allergie-Manifestationen zu entwickeln.

    Symptomatik und Manifestationen von Ekzemen

    Ekzem manifestiert sich am Körper in Form eines Hautausschlags, mit einer allmählichen Füllung von Eiter mit Eiter und Bläschen, die sich bei der geringsten Berührung schnell öffnen. Auf der Haut bilden sich mikroerosive Herde, die nach dem Ausfluss von serösem Exsudat mit einer trockenen Kruste bedeckt werden. Während dieser Zeit haben die Infizierten starken Juckreiz, Schlafstörungen, Entwicklung von Neuropathie. Ohne Behandlung geht Ekzem in eine chronische Form über, Rückfälle von Zeit zu Zeit werden dauerhaft. Die Läsionen werden allmählich gröber, färben sich zu bläulich-roten Flocken. Ein paar Monate später ist die Wiederholung von unangenehmen Symptomen möglich.

    Klinisch ist die Krankheit eine starke Veränderung der Symptome, Entzündung im Flash-Instabilität nervös oder endokrine Systeme, unausgewogene Ernährung, starke Müdigkeit oder Stress. Manifestationen auf der Haut brechen mit neuer Kraft aus.

    Überlastung oder Stress kann zu einem erneuten Ausbruch von Ekzemen führen

    Manchmal werden Symptome aufgrund chemischer, bakterieller und körperlicher Reize beobachtet, die die Krankheit verschlimmern. Erstens, wenn Ekzeme Symptome in der akuten Form weint das Auftreten von Bläschen bis 5 mm im Durchmesser, gefolgt von eitrigem Exsudat mit dem Inhalt der serösen Flüssigkeit voller, Bersten und führte zu:

    • Schwellung;
    • Entzündung der Hautareale mit starkem Juckreiz, insbesondere bei Kontakt mit Wasser oder beim Kämmen und Ausbreiten im gesamten Körper, Unterarmen, Armen, Beinen;
    • Schwellung;
    • Peeling und Rötung;
    • starkes Juckreiz;
    • blutende Wunde;
    • Schmerzen nach dem Öffnen der Papeln.

    Mütter mit dem Auftreten von Hautausschlägen bei Kindern und mangelndem Wissen, als zur Behandlung von feuchten Ekzemen, betreiben keine Selbstmedikation. Es ist besser, die Ärzte in der Anfangsphase zu kontaktieren, sonst wird die Behandlung schwierig sein und sogar Medikamente werden nicht helfen.

    Formen von nassem Ekzem

    Ekzem aus der Abhängigkeit vom provozierenden Faktor und entwickelt sich in einer echten oder idiopathischen Form. Die Symptome sind die gleichen, was zu einem "Kochen" der Haut führt, wie Leute sagen, Blasen platzen beim Kämmen und Kontakt mit Wasser.

    Die mikrobielle Form des Ekzems manifestiert sich in Form von runden Ausschlägen von dunkelrosa Farbe bis zu 2 mm Durchmesser. Varikose tritt bei Erkrankungen des Venensystems auf, oft mit der Lokalisation von Vesikeln an den Beinen.

    Die mykotische Form wird beobachtet, wenn der Pilz Pilz anhaftet. Die professionelle Form findet sich bei Menschen, die bei der Arbeit ständig chemische Elemente als Reizstoffe kontaktieren. Die seborrhoische Form tritt vor dem Hintergrund der Seborrhö mit dem Auftreten von schuppigen Papeln im Haaransatz auf.

    Seborrhoische Form von Ekzemen manifestiert sich auf dem Haaransatz

    Die Kallusform manifestiert sich in Form von Schwielen mit der Lokalisation von Läsionen an den Füßen von innen oder von Handflächen, begleitet von Schmerzen und Juckreiz.

    Die Kinderform tritt bei Kindern mit einer Läsion des Gesichts und des Brustbereichs vor dem Hintergrund von Influenza, Angina auf. Allergisches Netzhautekzem führt zu Hautausschlägen im Gesicht, am Hals und in der Brust mit der Anheftung einer allergischen Infektion.

    Behandlung von Ekzemen

    Die Behandlung besteht in erster Linie darin, Beschwerden zuzuhören, die Haut eines Arztes zu untersuchen, Tests durchzuführen und die Ursache herauszufinden, die zu einer Läsion auf der Haut geführt hat.

    Oft wird ein nasses Ekzem durch ein Allergen verursacht, daher führen Ärzte Tests durch, um das Allergen zu identifizieren und, wenn eine positive Reaktion verordnet wird, eine angemessene Behandlung. Patienten, insbesondere Risiko- und Allergiker, werden empfohlen:

    • Überwachen Sie ständig Ihre Diät;
    • Vermeiden Sie jeglichen Kontakt mit aggressiven Substanzen, die zu Hautausschlägen führen können;
    • Stärkung des Immunsystems und Einnahme von Vitaminen, Mineralstoffen;
    • Um die negativen Auswirkungen von chemischen Reizen von außen zu eliminieren, schützen Sie Hände und offene Bereiche des Körpers, indem Sie eine Feuchtigkeitscreme auftragen.
    Behalte dein Essen im Auge

    Die Therapie wird vom Arzt in der akuten Phase des Krankheitsverlaufs mit Vesikelausschlägen, starkem Juckreiz, der Beschwerden verursacht, verschrieben. Die kranke Person wird ernannt:

    • Antihistaminika (Prometazin, Acryvastin, Chloropyramin, Betamethason);
    • Glukokortikosteroide und Analoga zur oralen Verabreichung mit Ekzemen an den Händen;
    • Antibiotika mit dem Auftreten von Papeln vor dem Hintergrund des Entzündungsprozesses;
    • Vitaminkomplexe mit geschwächter Immunität zur Verstärkung des Organismus;
    • Kurse für Physiotherapie, Magnetotherapie, Ozonotherapie, Phytotherapie.

    Die Behandlung von feuchten Ekzemen nicht ohne hormonelle Salben in der Zusammensetzung mit Steroiden im Anfangsstadium der Hautinfektion mit dem Ziel, Juckreiz, Trockenheit, Entzündungen, Wundheilung zu entfernen. Diese Zinksalicylsalbe, Aurobin, Radevit, Dermasan, Skin-Cap.

    Wenn Ekzeme benetzen, dann müssen Sie:

    • persönliche Hygiene beachten, ein separates Handtuch benutzen;
    • Kontakte und Handshakes mit gesunden Menschen nicht zulassen;
    • schmieren Sie die Läsion mit hypoallergenen Mitteln mindestens 2 mal täglich;
    • Vermeiden Sie den Kontakt mit Wasser zum Zeitpunkt der Behandlung oder tragen Sie Schutzhandschuhe;
    Bei nassem Ekzem muss ein separates Handtuch verwendet werden
    • Produkte von einer Diät auszuschließen, die eine Allergie auslösen kann;
    • vermeiden Sie Stress;
    • weitere Behandlung hormoneller Läsionen Salben (Triderm, Dermoveytom, Prednisolon) und eingenommenen Sedativa, Anxiolytika: Glycin, Baldrian (Extrakt), Antihistaminika (Suprastin, Zyrtec, Claritin).

    Wenn Sie sich einer sekundären Infektion anschließen, verschreibt der Arzt antimykotische antibakterielle Mittel. Bei der Verwendung von hormonellen Salben sollten Patienten vorsichtig sein, streng auf die ärztliche Verschreibung anzuwenden.

    Volksmedizin für die Behandlung von Ekzemen

    Befeuchtendes Ekzem wird vollständig mit Volksheilmitteln behandelt und ist gut behandelbar (nach Meinung vieler Ärzte) durch äußerliche Anwendung von Schalen, pflanzlichen Zusammensetzungen in Form von Lotionen.

    Ein gutes Mittel zur Beseitigung der Ausschlag auf der Haut ist Kohl

    Kohl (Blätter) gilt als ein hervorragendes Werkzeug. Um dies zu tun, befeuchten Sie die Blätter in Milch, fügen Sie etwas Kleie hinzu, mischen Sie. Der resultierende Brei wird 1-2 Mal täglich auf die Läsionen aufgetragen, um sie zu trocknen und zu beruhigen.

    Bei der Behandlung werden rohe Bohnen in Pulverform zum Streuen von Wunden mit dem Ziel der schnellen Vernarbung von Geschwüren am Körper eingesetzt. Sie können die rohen Kartoffeln waschen, in Scheiben schneiden und auf die Läsionsstellen auftragen.

    Nun, es hilft Zusammensetzung: Calendulablüten, Schachtelhalm, Eichenrinde (15 g), mischen, fügen Sie kaltes Wasser (1 l), den heutigen Tag, 5 Minuten kochen, filtriert. Befeuchten Sie die Bandage und legen Sie sie an die Läsionen und fixieren Sie sie mit Polyethylen.

    Es wird empfohlen, Lotionen und Kompressen herzustellen von:

    • Schachtelhalm und Ringelblume zur Entfernung von Entzündungen;
    • Eichenrinde zum Trocknen der Wunden.

    Für die Einnahme eine Zusammensetzung von Klette, Löwenzahnwurzel. Nimm 1 EL. l., gießen Wasser (3 Tassen), um die Nacht zu bestehen, am Morgen kochen. Nehmen Sie 1/3 Tasse 3 mal am Tag.

    Eichenrinde (1 Esslöffel trocken) kochen, Schafgarbe hinzufügen, darauf bestehen, in das Bad geben und die Hände stehen lassen, bis die Zusammensetzung abkühlt. Danach wischen Sie Ihre Hände nicht mit einem Handtuch, sondern warten Sie, bis es natürlich trocknet.

    Hilfe bei der Behandlung von Ekzemen Viburnum (frische Beeren), für die Einnahme von einem Viertel Tasse. Eine solche Behandlung trägt nach 14 Tagen zur vollständigen Passage der Ekzemsymptome bei. Aber mit Nierenerkrankungen erfordert eine sorgfältige Anwendung.

    Frische Viburnum Beeren helfen auch bei der Behandlung von Ekzemen, aber vorsichtig sein, mit Nierenerkrankungen (vor der Einnahme) zuerst einen Arzt aufsuchen

    Wenn das Ekzem trocken ist, empfiehlt es sich, Orangenschalen aufzutragen. Wenn Ekzeme benetzen - Gaze Dressings, in fermentiertem eingeweicht.

    Sie können eine Salbe herstellen: ungesalzenes Schmalz, Tannenöl und Babycreme mischen. Reiben Sie in Problemzonen für bis zu 2 Wochen.

    Solidolide zur Schmierung der Läsionsstellen nach dem Behandlungsverlauf hinterlässt keine Narben auf der Haut.

    Für die Behandlung ist es notwendig, Vitamine und hausgemachte saure Sahne (0,5 Teelöffel / 100 g) zu mischen, 20-30 Minuten lang anzuwenden, dann mit warmem Wasser abspülen.

    Sie können eine Lösung von Kalanchoe zubereiten, in das Bad geben und 10-15 Minuten stehen lassen. Sie können den Saft aus der Kalanchoe auspressen. Nasse Gaze Dressings und für die Wundheilung anwenden.

    Wenn das Ekzem in ihren Arm empfohlen zu essen Sanddorn (frische Beeren), die reich an Vitamin C ist es möglich, die Zusammensetzung von Sanddorn (Saft) und Benzin (100 g), gemischt und nasses Baumwolltuch Läsionsstelle vorzubereiten. Das Ekzem verschwindet nach 5-6 Prozeduren vollständig.

    Für den Verzehr von Neurodermitis an den Händen werden frische Sanddornbeeren empfohlen

    Wegerich (Blätter) mahlen in Brei, gelten für wunde Stellen. Schmieren Sie den Platz über Nacht mit Lavendelöl.

    Gewöhnlicher Cocklebur wird im Kampf gegen Ekzem helfen. Es muss mit kochendem Wasser gegossen werden, ein wenig kochen, darauf bestehen. In Form von Lotionen auftragen.

    Für die orale Verabreichung Löwenzahn und Klettenwurzel (1: 1) verwenden. Es ist notwendig, den Saft auszupressen, ein Viertel Glas 2 mal am Tag zu trinken.

    Sie können Lotionen aus dem Saft von Viburnum oder Sellerie anwenden oder einfach frisch essen. Birkenknospen sollten mit kochendem Wasser gebrüht, in das Bad gegeben werden und Hände und Füße für eine halbe Stunde in der Nacht stehen.

    Um eine Verschlimmerung des Entzündungsprozesses mit einem feuchten Ekzem zu vermeiden, ist es unmöglich, die Wunden zu kämmen. Wenn Hautausschläge auftreten, zögern Sie nicht, den Dermatologen zu kontaktieren. Bei Allergieempfängern ist die Behandlung mit einigen Volksmedikamenten kontraindiziert und kann den gegenteiligen Effekt haben. Deshalb müssen Sie zuerst einen Arzt aufsuchen und sich nicht selbst versorgen. Es ist notwendig, zusammen mit einem Arzt für die Behandlung aufgrund der Ergebnisse der Tests nach der Diagnose auszuwählen.

    Die Ursachen von nassem Ekzem: Methoden der Behandlung und Prävention

    Heutzutage sind epidermale Erkrankungen häufig, dies liegt an der beklagenswerten ökologischen Situation, konstanten Belastungen und einer Anzahl anderer wichtiger Faktoren. Eine sehr häufige Erkrankung kann als Netzhautekzem (Flechte) bezeichnet werden. Die am meisten betroffene Person ist diese Person, über 40 Jahre alt. Aber auch Menschen verschiedener Altersgruppen sind krank (Kinder, Jugendliche). Von dieser Pathologie sind auch Männer und Frauen gleichermaßen betroffen.

    Die Krankheit manifestiert sich so spezifisch, dass es nicht schwierig ist, eine genaue Diagnose ohne spezielle diagnostische Maßnahmen zu stellen.

    Ursachen

    Absolut gesunde Person, die keinen Stress oder ein anderes Trauma hatte, um mit Flechten nass zu werden, kann dies nicht tun. Verschiedene Faktoren tragen zur Entwicklung der Krankheit bei:

    • erbliche Veranlagung;
    • Stress, mentale Überforderung;
    • eine allergische Reaktion;
    • Immunerkrankungen;
    • Magen-Darm-Erkrankungen;
    • Einfluss der äußeren Umgebung (chemische Substanzen, physikalische Belastungen);
    • Störungen des endokrinen Systems;
    • der Verlauf einer chronischen Krankheit;
    • am Vorabend einer Infektionskrankheit übertragen.

    Um den Verlauf der Krankheit zu verkomplizieren kann Pilzinfektion, so dass Sie die Wunde überwachen müssen, keine Infektion mit verschiedenen Infektionen zulassen.

    Diese Krankheit ist chronisch, die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls ist hoch. Selbst bei vollständiger Heilung kann niemand garantieren, dass Sie dieses Problem nicht länger haben werden, aber wir werden wirksame Behandlungen vorschlagen, die das Risiko einer erneuten Infektion verringern.

    Eine Infektion mit Ekzemen kann an der Blutlinie erfolgen, eine genetische Prädisposition wird übertragen, aber nicht die Krankheit selbst. Die Krankheit ist nicht ansteckend! Wenn Sie also das Gesicht mit solchen unangenehmen Symptomen sehen, nicht wegrennen, können Sie nicht krank werden. Die Entwicklung der Krankheit trägt zu einer geschwächten Immunität, anderen Pathologien bei.

    Erfahren Sie die besten Rezepte für die Behandlung von trophischen Geschwüren der Volksmedizin der unteren Gliedmaßen.

    Anweisungen zur Verwendung von Dalacin Gel von Akne, Mitessern und Akne sollten in diesem Artikel gelesen werden.

    Arten und Ort der Krankheit

    Wet Ekzem hat verschiedene Arten, lesen Sie mehr über sie. Aber die Symptome sind für alle gleich: Rötung, Schwellung der Haut, Blasen treten auf, sie platzen bald, an ihrer Stelle bilden sich kleine Geschwüre, die nicht heilen. Erscheint, besonders nach Kontakt mit Wasser, starkem Juckreiz, Peeling.

    Bei Menschen wird diese Pathologie "Kochen der Haut" genannt, weil die Blasen wie kochendes Wasser sind und die Empfindung der Person nicht am angenehmsten ist.

    Es gibt zwei Hauptformen von nassem Ekzem:

    • wahr, konzentriert auf Gesicht, Hals, Gliedmaßen. Die Haut ist mit kleinen Blasen bedeckt, bald platzen sie, bilden Erosion, die nächste Stufe der Entwicklung ist das Auftreten von "Benetzungs" Haut, Schmerzempfindungen. Im Laufe der Zeit sind diese Orte mit einer kleinen gelblichen Kruste bedeckt. Wenn Sie den Prozess beginnen, wird die Infektion leicht in die Wunde fallen, dann wird die Behandlung schwierig sein;
    • mikrobiell, ist um den Fokus der Infektion gebildet (tiefe Wunde, Schnitt, Geschwür), diese Pathologie tritt aufgrund der Verletzung der Blutzirkulation, die Empfindlichkeit des Organismus gegen schädliche Mikroorganismen, mit geschwächter Immunität.

    Die mikrobielle Form kann in mehrere Unterarten unterteilt werden:

    • paratraumatische Form - der Herd der Krankheit befindet sich direkt in der Wunde selbst;
    • münzähnlich. Eruptionen von abgerundeter Form, dunkelrosa, Durchmesser von 1,5 bis 2 mm;
    • Krampfadern, entsteht aufgrund einer Venenerkrankung, am häufigsten an den unteren Gliedmaßen;
    • mykotisch - zum Ekzem schließt sich der Pilz an und verschlimmert die Situation.

    Je nach der Ursache des Auftretens werden diese Arten von Mokkasiveekzemen unterschieden:

    • Professionell. Das Auftreten von Ekzemen wird durch die chemischen Elemente gefördert, mit denen die Person arbeitet, wenn die Ursache nicht beseitigt wird, verschlechtert sich die Situation;
    • Seborrhoisch. Es entwickelt sich bei Patienten mit Seborrhoe. Am häufigsten wird es durch Peeling von Haut, Haaren,
    • Moosig. Es kann leicht mit Schwielen verwechselt werden, Hautläsionen an den Füßen, in den Handflächen sind lokalisiert, begleitet von schmerzhaften Empfindungen;
    • Kinder. Meistens wird die Person geschlagen, das Auftreten der Krankheit wird durch Infektionskrankheiten (Grippe, Angina ua) verursacht.

    Diese Krankheit kann verschiedene Bereiche der Haut betreffen, aber die meisten sind dem Gesicht, den Armen, den Beinen ausgesetzt. Limbs sind betroffen von Krampfadern und Kontakt (Interaktion mit schädlichen chemischen Komponenten). Das Gesicht, der Hals und die Brust sind mit Flecken aufgrund einer allergischen Reaktion, Infektion befleckt.

    Behandlung von nassem Ekzem

    Wie behandelt man nasses Ekzem? Die moderne Medizin bietet eine Vielzahl von Therapieoptionen, darunter verschiedene Medikamente. Je nach Standort des Standorts, dem Entwicklungsstadium, kann Ihr Arzt folgende Medikamente verschreiben:

    • Heilmittel für Juckreiz, Brennen;
    • antibakterielle Salben, Lotionen;
    • Antimykotika (Salben, Tabletten, Lösungen);
    • Corticosteroide (zur äußerlichen Anwendung);
    • Vitamine B1, B6;
    • Medikamente, die das Nervensystem beruhigen;
    • Antihistaminika.

    Diät im Falle einer Krankheit

    Eine wichtige Rolle im Kampf gegen die Krankheit spielt eine spezielle Diät:

    • bereichern Sie Ihre Ernährung mit Brei, Milchprodukten, Gemüse, Kräutern;
    • ausschließen: gebraten, fettig, alkohol, "fast food";
    • konsumieren mindestens eineinhalb Liter Wasser täglich. Die Flüssigkeit entfernt Giftstoffe aus dem Körper, sättigt die Zellen mit der notwendigen Feuchtigkeit.

    Befolgen Sie die folgenden Regeln, um den Wiederherstellungsprozess zu beschleunigen:

    • wenn möglich, die betroffene Haut nicht benetzen;
    • Verwenden Sie hypoallergene Hygieneprodukte;
    • schützen Sie die beschädigte Haut vor Sonnenlicht;
    • Vermeiden Sie stressige Situationen, gehen Sie täglich.

    Bei der Wahl eines Mittel gegen Ekzeme, achten Sie auf die folgenden Namen: Wilkinson Salbe, Celestoderm, Tridem, Salizylsalbe. All diese Substanzen können in der Apotheke zu vernünftigen Preisen gekauft werden.

    Folk Heilmittel und Rezepte

    Die meisten Menschen vertrauen den Behandlungsmethoden, haben neben der traditionellen Medizin auch die Umweltverträglichkeit getestet, und Sie kennen die Zusammensetzung der Substanz genau. Heute werden wir die ausgezeichneten Rezepte betrachten, die mit Ekzemen an verschiedenen Teilen des Körpers helfen.

    Wetting Ekzem im Gesicht

    Folk Methoden haben in den meisten Fällen ein ausgezeichnetes Ergebnis. Das Gesicht ist ein empfindliches Gebiet, man will keine Narben darauf, Narben, greifen also zu solchen Rezepten:

    • Reiben Sie die üblichen Kartoffeln auf eine Reibe, lassen Sie den Saft abtropfen, aus dem resultierenden Brei eine Maske auf das Gesicht geben, ca. 20 Minuten halten. Dieser Vorgang wird 2 mal am Tag durchgeführt;
    • Ekzem an den Augenlidern wird eine Abkochung von Birkenknospen heilen. Ein Glas Rohmaterial gießen ein Glas Wasser, kochen für 15 Minuten, lassen Sie abkühlen. Die Bouillon Gaze tränken, auf die erkrankten Augenlider anwenden;
    • zu den Problemstellen die Holunderblüten auftragen, nach dem Waschen mit Wasser sicherstellen, dass die Pflanze keine Parasiten hat;
    • Die Brühe kann aus folgenden Kräutern zubereitet werden: Kamille, Salbei, Calendula. Nehmen Sie 20 g aller Zutaten, gießen Sie zwei Tassen kochendes Wasser. Um darauf zu bestehen, sollte die Brühe 30 Minuten lang sein, dann den Mulltuch befeuchten und auf das Gesicht auftragen, 20-30 Minuten lang halten;
    • Netzhautekzem wird mit Kalanchoe behandelt. Juice ein Blatt in eine Mullbinde auspressen, an den wunden Stellen befestigen. Dieses Verfahren sollte so lange durchgeführt werden, bis der Verband trocken ist (nicht mehr als 506 Minuten) und die Substanz nicht in die Haut einzieht. Führen Sie solche Manipulationen mindestens zwei Mal täglich bis zur vollständigen Genesung durch.

    Benetzungs Ekzem an den Händen

    Betrachten Sie die Krankheit, an den Händen, Ellenbogen, entlang der gesamten Länge der Hand, wirksame Mittel der traditionellen Medizin:

    • Machen Sie ein Bad für die Hände von Eichenrinde, Wegerich, Kamille, Schnur, Schachtelhalm. Tauchen Sie Ihre Hände in die Badewanne, mit einer Abkochung von einer dieser Pflanzen für 30 Minuten, dann tupfen sauber mit einem sauberen Handtuch. Führen Sie solche Manipulationen jeden Tag durch, das Ergebnis wird nach 3 Prozeduren bemerkt;
    • Petersilie. Ausgezeichnetes Grünzeug, ihr Saft reibt sich in die betroffenen Hautpartien. Sie können auch Petersilie + Zitronensaft (1: 1) mischen und 1 Teelöffel morgens auf nüchternen Magen einnehmen. Sie können die äußere und die orale Anwendung von Petersilie kombinieren, um die Wirkung zu verstärken;
    • produzieren Sie eine Salbe für die Behandlung von feuchten Ekzemen an den Händen: Hitze 1 Tasse Sonnenblumenöl, fügen Sie 50 g Kolophonium, Bienenwachs, Aloe-Saft, warten Sie, bis alle Komponenten im Öl vollständig gelöst sind. Die resultierende Mischung abkühlen und jeden Tag auf die betroffenen Teile der Hände auftragen;
    • Nimm die Blätter von Johannisbeeren und Viburnum, gieße kochendes Wasser, befeuchte diese Brühe Gaze, an die Wunde für 3-4 Stunden.

    Erfahren Sie alles über die Vorteile und Nachteile von Senföl und seine Verwendung in Schönheitsrezepten.

    Details zu den Behandlungsmethoden von Chloasma im Gesicht finden Sie auf dieser Seite.

    Folgen Sie dem Link http://vseokozhe.com/borodavki/kak-vyvesti/retsepty.html für Informationen, wie Sie Warzen an Ihren Händen zu Hause entfernen können.

    Wet Ekzem an den Beinen

    Wirksame Heilmittel gegen diese Krankheit an den Schienbeinen, Füßen, an allen Beinen:

    • hacken Sie die jungen Karotten, entfernen Sie den Saft, legen Sie den Brei auf die Wunde, wickeln Sie den Verband für 3 Stunden. Führen Sie solche Manipulationen täglich durch, bis die Haut vollständig verheilt ist;
    • Knoblauch (3 Köpfe) mit zwei Esslöffeln Honig vermischen, die Mischung jeden Tag in die betroffene Haut einreiben, den Verlauf der Therapie: 3 Wochen. Das gelagerte Gemisch sollte nicht länger als 1 Monat im Kühlschrank aufbewahrt werden.
    • nehmen Sie innen 1 Esslöffel Maisöl nach innen, Sie können es mit Wasser, mit dem Zusatz von Apfelessig trinken;
    • Zur Unterstützung der Immunität hilft der getrocknete Löwenzahn, der mit abgekochtem Wasser gefüllt ist. Nehmen Sie eine solche Tinktur von 1 Teelöffel pro Tag ein;
    • feuchte Ekzeme wirksam behandelt Bäder mit dem Zusatz von Tannenzapfen, Nadeln, Geranien. Die Temperatur des Wassers sollte nicht die Körpertemperatur überschreiten.

    Prophylaktische Empfehlungen

    Die wichtigste Maßnahme der Prävention ist die Behandlung von chronischen Krankheiten, Stärkung der Immunität. Aber wenn Sie bereits ein Ekzem hatten, sollten Sie bestimmte Regeln befolgen, um einen Rückfall zu vermeiden:

    • Beachten Sie die persönliche Hygiene, aber übertreiben Sie keine Wasserbehandlungen;
    • missbrauche keinen Alkohol, Tabak;
    • feuchtigkeitsspendende Kosmetika verwenden;
    • Wählen Sie hypoallergene Haushaltsprodukte;
    • vermeiden Sie Stress;
    • sich an die Ernährung halten, Essensallergene vermeiden;
    • Kleidung aus natürlichen Stoffen tragen, Kunststoffe ablehnen.

    Im nächsten Video wird der Arzt der Moskauer Klinik noch mehr Details über das nasse Ekzem erzählen:

    Gefällt dir der Artikel? Abonnieren Sie die Website-Updates per RSS, oder folgen Sie den Updates auf VKontakte, Klassenkameraden, Facebook, Google Plus oder Twitter.

    Updates per E-Mail abonnieren:

    Sag es deinen Freunden!

    Die Ursachen von nassem Ekzem: Methoden der Behandlung und Prävention: Ein Kommentar

    Sehr schreckliche Krankheit... Danke für die ausführliche Beschreibung! Jetzt werde ich wissen, wie ich es in den frühen Stadien erkennen kann.

    Was ist nasses Ekzem, was sind seine Zeichen und Konsequenzen?

    Wet Ekzem wird üblicherweise Dermatose genannt - Hautausschläge, die verschiedene Teile des Körpers abdecken. Sie bestehen aus Vesikeln (Vesikeln), in deren Innerem sich eine seröse Flüssigkeit befindet. Defäkation wird häufiger an den Beinen und Armen beobachtet, aber in schweren Fällen beeinflussen die Herde der Krankheit andere Bereiche des Körpers.

    Netzhautekzeme sind nicht ansteckend, so dass es selbst bei direktem Kontakt mit dem betroffenen Bereich unmöglich ist, sich daran zu satt zu werden. Die Hauptursache für den Ausschlag liegt in inneren Erkrankungen des Körpers. Und heute werden wir über Mittel von nassem Ekzem sprechen, seine Symptome und Behandlung, wir werden uns Fotos und Videos anschauen.

    Merkmale der Krankheit

    Der Mechanismus der Pathologie ist eine Reaktion auf den inneren, aber öfter auf einen äußeren Reiz. Die Immunität beginnt, die Haut anzugreifen, was zum Auftreten aller Symptome führt, die einem Ekzem innewohnen. Wenn man das Immunsystem schon zu Beginn der Krankheit untersucht, stellt man immer fest, dass es geschwächt ist, es funktioniert nicht richtig. Dies ist besonders wichtig, wenn die Behandlung falsch ist, da es nur eine Frage der Zeit ist, eine Sekundärinfektion an die feuchten Bereiche anzuschließen.

    • Das Benetzungs-Ekzem betrifft Frauen in einem größeren Ausmaß, was auf hormonelle Erschütterungen zurückzuführen ist, die häufig in ihrem Körper auftreten.
    • In der Risikogruppe sind auch Menschen im Alter von fast 40 Jahren.
    • In anderer Hinsicht ist die Krankheit sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern gleichermaßen verbreitet. Letztere leiden in der Regel häufiger an einer allergischen Ausschlagsform.

    Über was das nasse Ekzem ist, wird dieses Video erzählen:

    Klassifizierung und Formen

    Benetzungs-Ekzeme können nach Lokalisation unterschieden werden. Es entsteht auf:

    • Palmen,
    • der innere Teil der Ellenbogen,
    • Füße,
    • Brust,
    • Schoß (ihr innerer Teil),
    • Kopf.

    Die Krankheit ist in 4 Arten unterteilt:

    1. Seborrhoisch. Es befindet sich auf dem Kopf, den Händen, anderen Teilen des Körpers, bedeckt mit behaarten Pflanzen. Sie ist auch oft hinter den Ohrmuscheln.
    2. Stimmt. Diese Art von Hautausschlag ist am schwierigsten zu behandeln. Darüber hinaus geht es hart, die Ausschläge sind reichlich vorhanden, gekennzeichnet durch Schmerzen, und Bereiche mit einem Ausschlag anschwellen. Die Netzerosion geht in diesem Fall schnell in ein chronisches Stadium über.
    3. Professionell. Das passiert einer Anzahl von Menschen, deren Aktivitäten mit starken Reizstoffen verbunden sind. Es ist Arbeit mit irgendwelchen Chemikalien oder Reinigungsmittel mit aggressiven Zutaten.
    4. Mikrobielles Ekzem. Es entwickelt sich in Gebieten, in denen eine Infektion mit pathogenen Pilzen oder anderen pathogenen Organismen stattgefunden hat.

    Die Ursachen von nassem Ekzem

    Pathologie hat normalerweise mehrere Ursachen gleichzeitig, so dass es sehr selten ist, sie zu etablieren. Ätiologie ist mit der Störung der inneren Bereiche des Körpers verbunden, besonders bei endokrinen, immunologischen und neurologischen Problemen.

    Die Faktoren, die das Ekzem provozieren, sind sehr zahlreich:

    • Stress und psychologische Probleme;
    • Hyperthyreose;
    • Nervüberlastung;
    • Vererbung;
    • Diabetes mellitus;
    • chronische Infektionen;
    • Erkrankungen des Verdauungstraktes.

    Symptome

    In der ersten Phase eines feuchten Ekzems beginnt sich die Haut mit roten Bereichen verschiedener Formen und Größen zu bedecken. Sie sind geschwollen, und auf ihrer Oberfläche befinden sich Papeln (haben eitrigen Inhalt) oder Bläschen (nur ein transparentes Geheimnis trennt sich nach dem Öffnen). Selbst wenn Sie versuchen, den Juckreiz zu ignorieren, werden beide Arten von Hautausschlägen sich öffnen. Wegen des serösen Exsudats und seiner kontinuierlichen Trennung gibt es Benetzungszonen.

    Nach einer gewissen Zeit, anstelle der geöffneten Papeln und Bläschen, gibt es Krusten, die aktiv zu schälen beginnen. Das Hauptsymptom des feuchten Ekzems ist eine Kombination von Hautausschlägen, die sich in verschiedenen Stadien der Entwicklung befinden. Das heißt, in einem Bereich wird gleichzeitig geschält, alte Vesikel werden geöffnet und neue gebildet. Der Juckreiz, der alles begleitet, ist so stark, dass er oft nicht nur die Ursache von Schlafstörungen, sondern auch neurotische Störungen ist.

    Ist der Prozess in das Chronische übergegangen, so verdichten sich die Herde, die Haut wird vernarbt und erhält einen bläulich-roten Farbton. In solchen Gebieten kann das Peeling dauernd sein, und zu ihm im scharfen Stadium kommen andere Symptome der Erkrankung hinzu. Einige Herde verschwinden schließlich, manchmal hinterlässt ein Ekzem Pigmentflecken auf der Haut.

    Darüber, wie nass Ekzeme aussehen, wird dieses Video erzählen:

    Diagnose

    Besonderer Wert wird auf die Differentialdiagnose gelegt. Der Arzt kann verschiedene Tests verschreiben, um die Ursache der Krankheit zu bestimmen. Führen Sie insbesondere allergische, immunologische oder skarifizierte Proben durch.

    Spezifischere Studien sind nicht erforderlich (sie existieren übrigens nicht), aber die Krankheit hat einen ausgeprägten Verlauf, so dass es schwierig ist, sie zu diagnostizieren. Unterscheiden Sie diese Art von Ekzem nur von Läsionen der pustulösen Form, die eine kontinuierliche Benetzungsfläche haben. Bei Ekzemen ist die Punktnatur der Läsionen charakteristisch, daher erscheint Exsudat als Tautropfen auf der Hautoberfläche.

    Als nächstes erfahren Sie, was und wie nasse Ekzeme an Händen, Füßen und Fingern zu behandeln sind.

    Behandlung

    Um das nasse Ekzem zu behandeln, bedarf es einer komplexen Therapie, aber es ist immer einfacher präventive Methoden zu verhindern.

    Therapeutischer Weg

    Die lokale Behandlung kann nicht ignoriert werden, da sie in jedem Stadium des Ekzems hilft, die Manifestation der Symptome zu reduzieren. Adstringentien sind sehr hilfreich, daher werden die Lotionen auf der Basis von:

    • Naftalan,
    • Silbernitrat,
    • Birken-Teer,
    • Resorcin,
    • Ichthyol-Salbe.

    Zu einer Zeit, in der die Krankheit in das akute Stadium übergeht, werden Kompressen aus Wasser mit Silber hergestellt. Nasse Gaze und in einer Lösung von Kaliumpermanganat.

    Die Behandlung mit Lotionen wird ebenfalls vom Kurs durchgeführt. Normalerweise dauert es 3 Tage für 2 Behandlungen. Für eine Prozedur werden 3-4 Kompressen ersetzt und der Vorgang dauert ungefähr eine Stunde. Nach dem Entfernen der Lotion wird die Haut mit einer Salzlösung besprüht oder mit Salbe bestrichen. Kompressen zwingen nur Kälte auf!

    Wenn die Bildung von Krusten begonnen hat, dann ist das akute Stadium vorüber, so verändert sich auch die Hauptaufgabe der lokalen Behandlung. Tragen Sie jetzt Salben auf, die helfen, die Kruste schnell zu schälen:

    1. Fenistil.
    2. Cremes auf der Basis von Harnsäure.
    3. Gestan.

    Unabhängig davon, um Krusten zu entfernen, ist es unmöglich, andere mechanische Schäden führen zu einem wiederholten Rückfall! Sobald die Krankheit in die akute Phase übergeht, ist es möglich, physiotherapeutische Behandlungsmethoden (Magnetotherapie, Kryotherapie, UHF usw.) zu verbinden.

    Über Salben für die Behandlung und andere Medikamente von Moknushnimi Ekzem lesen Sie weiter unten.

    Medikamente

    Eine Reihe von Medikamenten wird verwendet, um das Problem zu behandeln:

    1. Enterosorbentien. Erforderlich für die Aufnahme von Toxinen und deren Ausscheidung. Um den Körper zu erhalten, wird eine Reihe von Injektionen von Magnesiumsulfat, Natriumthiosulfat und Calciumgluconat durchgeführt.
    2. Beruhigungsmittel. Die meisten Wissenschaftler verbinden die Ursache von nassem Ekzem mit neurologischen Problemen, daher bilden diese Medikamente die Grundlage der Therapie. Ernste Medikamente verwenden nicht, bevorzugen Tabletten mit Pflanzenbestandteilen.
    3. Beruhigungsmittel für den Tag.
    4. Antihistaminika. Diese Medikamente helfen, Schwellungen, Juckreiz und andere Manifestationen von Allergien zu bekämpfen.

    Antibiotika und Kortikosteroide werden nicht in jedem Fall eingesetzt, sondern nur, wenn eine Sekundärinfektion mit der Grunderkrankung einhergeht. Mit diesem Ergebnis hilft nicht einmal die Einnahme von schweren Medikamenten durch Kurse, die Dauer der Behandlung zu verkürzen - es ist immer lang und kompliziert.

    Der Therapie der zugrunde liegenden Erkrankung, die zur Ursache des feuchten Ekzems wurde, sollte große Bedeutung beigemessen werden. Wenn es diagnostiziert werden könnte, dann wird die Behandlung viel effektiver, aber die Hauptsache ist, dass es möglich ist, neue Schübe erfolgreich zu verhindern und die Phase der akuten Phase zu reduzieren.

    Als nächstes wird die Behandlung von nassem Ekzem an den Armen und Beinen eines Kindes und eines Erwachsenen mit Volksheilmitteln in Betracht gezogen.

    Volksmethoden

    Mit einem vernünftigen Ansatz bieten Volksheilmittel eine signifikante Hilfe bei der Behandlung. Viele Ärzte beraten die effektivsten Mittel, aber auch die Verwendung der Rezepte, die im Folgenden beschrieben werden, bedarf ebenfalls ihrer Zustimmung:

    • Nehmen Sie Saltol und schmieren Sie sie mit der Hautoberfläche. Nach 10 Minuten wird die Mischung mit Teerseife abgewaschen. Aufgrund der allmählichen Abhängigkeit wird es notwendig sein, die Zeit zu verlängern, die benötigt wird, um die Salbe auf der Haut zu erhalten. Nach 1,5 bis 2 Wochen der Verwendung des Produkts kann es als Komponente zu den über Nacht aufgetragenen Kompressen zugegeben werden. Anstelle des reinen solidol ist es nützlich, und die darauf beruhenden Salben der Apotheke (Magnispor, Kartalin, Solipsor, Chernyshovs Salbe) zu verwenden.
    • Für Lotionen ist es nützlich, Sanddorn und Tannenöl, Gurkensole zu verwenden.
    • Tabletts mit Heilkräutern, in denen betroffene Bereiche eingetaucht sind, tragen zur Behandlung bei. Zuvor wird eine Abkochung aus Kochbananen, Kamille, Sporelet, Holunder, Klee, Schafgarbe oder Tannennadeln hergestellt. Sie können den Bädern einfach ätherische Öle hinzufügen, zum Beispiel Ylang-Ylang, Geranie, Lavendel, Teebaum.
    • Löschkalk (100 g) wird mit der gleichen Menge Flüssigkeit verdünnt und gekocht. Kashitsu cool, filtrieren und mit Öl vermischen (1: 1). Betroffene Stellen werden mit diesem Mittel geschmiert.
    • Nehmen Sie eine (sehr fetthaltige) Kindercreme und kombinieren Sie sie mit dem Tannenöl. Sie können die letzte Komponente auch durch Bienenwachs ersetzen. Sobald die Mischung homogen wird, kann sie als Salbe verwendet werden. Verwenden Sie ein solches Werkzeug, das Sie brauchen 2 Wochen, verteilt über den Tag 3 mal die Hautbereiche.

    Vorbeugung von Krankheiten

    Um das Auftreten von feuchten Ekzemen an den Füßen zu verhindern, müssen Sie die Hygiene überwachen und geeignete Schuhe mitnehmen. Vermeiden Sie einen Rückfall unter Ausschluss des Kontakts mit Allergenen, so sollte jede Kleidung hypoallergen sein. Wenn es noch lokale Herde mit Pigmentierung gibt, empfiehlt es sich, auf ihnen Salben basierend auf dem Teer von Birke, Petrolatum, Ichthyol, Schwefel anzuwenden.

    • Es ist sehr wichtig, eine bestimmte Lebensweise und Diät, Einhaltung des Schlafes und Ausschluss von nervöser Überlastung beizubehalten.
    • Es wird empfohlen, Sauna, Bad und alle Orte zu meiden, an denen es zwei Faktoren gibt, die eine akute Phase auslösen können - es ist Kontakt mit Wasser und hohen Temperaturen.
    • Vorsichtig müssen Sie die Gesundheit des Körpers überwachen, die Entwicklung von Infektionen verhindern und mit verschiedenen Arten von Parasiten kämpfen.

    Komplikationen

    Die Hauptkomplikation bei einem feuchten Ekzem ist die Tatsache, dass eine chronische Infektion auftritt. Manchmal werden offene Bereiche infiziert und pathologische Pilze. All dies führt zu einer Verschlimmerung des Krankheitsverlaufs, zu längerer Therapie und Verschlechterung der Symptome.

    Diät

    Die Patienten sollten sich an die Grundsätze der gesunden Ernährung halten und diejenigen Lebensmittel ausschließen, die Allergien auslösen können. Der obligatorische Ausschluss unterliegt Zitrusfrüchten, Erdbeeren, Honig, Schokolade, roten Früchten und anderen ähnlichen Allergenen. Diäten müssen sich an jeden erkranken, der krank geworden ist, und nicht nur an diejenigen Patienten, die allergisch gegen die Ursache von Mokkaserekzemen sind.

    Sie müssen versuchen, die Diät zu diversifizieren, um alle Vitamine zu bekommen, und sogar das Essen sollte voll sein. Cut calories ist nur für Fettleibigkeit, denn manchmal ist es der gleiche Faktor, der Ekzem provoziert.

    In einer Zeit, in der sich die Exazerbation entwickelt, sollte die Ration besser auf Getreide, Suppen und Sauermilchprodukten basieren. Alle starken Brühen (wie Salz, Süßigkeiten und Gebäck) sind für eine Weile völlig ausgeschlossen. Im Idealfall, wenn die Menge solcher Lebensmittel in der Ernährung sehr niedrig ist.

    Prognose

    Mit einem integrierten Behandlungsansatz stirbt das akute Stadium allmählich aus. Hier ist die individuelle Komponente, dh das Bewusstsein des Patienten, von nicht geringer Bedeutung. Wenn er das tut, was vorgeschrieben ist und geheilt werden will, werden die Symptome bald verschwinden.

    Eine vollständige Genesung sollte nicht erwartet werden, da der Prozess insgesamt chronisch ist. Die weitere Wirksamkeit der Behandlung wird durch die Anzahl und Dauer der Rückfälle bestimmt.

    Der Mechanismus des Auftretens von Ekzemen wird in diesem Video vorgestellt: