Search

Was ist die Gefahr eines feuchten Ekzems, welche Symptome und Behandlungsmethoden gibt es?

Benetzung (echtes, idiopathisches) Ekzem ist eine Dermatose, die zu einer chronischen Schädigung der Haut führt und sich als solche charakteristische Symptome manifestiert, wie die Bildung von Blasenausschlägen, die mit seröser Flüssigkeit gefüllt sind, auf der Haut ist. Der Hauptort der Lokalisation des Hautausschlags sind die oberen und unteren Extremitäten, aber in einigen Fällen kann der Prozess mit der Niederlage von ausgedehnten Körperbereichen mit Schwierigkeit stattfinden. Das Krankheitsbild ist so spezifisch, dass es ohne zusätzliche Untersuchungsmethoden richtig diagnostiziert werden kann.

Benetzungs-Ekzem ist nicht ansteckend, nicht von Mensch zu Mensch übertragen, sondern hat eine anhaltende Natur des Kurses und ist schwer zu behandeln, mit wiederkehrenden Rückfällen zurückzukehren. Exazerbationen von Ekzemen sind gefährlich, weil mit der Rückkehr der Krankheit neue Bereiche der Haut betroffen sind, und die Zunahme des entzündlichen Prozesses zu der Gefahr der Sekundärinfektion führt. Was ist die Ursache für die Entwicklung von Dermatosen? Welche Behandlungsmethoden gibt es und ob es möglich ist, einen Zustand anhaltender Remission zu erreichen und die Krankheit zu besiegen?

Ursachen der Krankheit

Es gibt viele Gründe, die Entwicklung von nassem Ekzem zu provozieren. Die Entstehung der Pathologie wird durch neurogene, infektiös-allergische, erbliche, endokrin-metabolische Faktoren erleichtert.

In den meisten Fällen ist die Grundlage für die Entwicklung der Dermatose immunologisches Versagen und verminderte Immunität aufgrund chronischer Erkrankungen (infektiöse, bakterielle, virale Natur). Darüber hinaus kann die Ursache, die zum Ausbruch der Krankheit beiträgt, sein:

  • Genetischer Faktor
  • Erkrankungen der inneren Organe (Magen-Darm-Trakt, Leber, Nieren, Bauchspeicheldrüse)
  • Erkrankungen des Nervensystems
  • Hormonstörungen, Schilddrüsenerkrankungen (Hyperthyreose, Diabetes mellitus).
  • Überlastung, Stress, traumatische Lebenssituationen
  • Neigung zu allergischen Reaktionen
  • Physikalische Faktoren (Hautläsionen)
  • Chemische Faktoren (Kontakt mit schädlichen Chemikalien)

Abhängigkeit von der Krankheit bestimmt weitgehend die allgemeine Gesundheit des Patienten. Das Vorhandensein von chronischen Infektionsherden, Störungen in der Arbeit von Organen und Körpersystemen, Kontakt mit Allergenen, Stresssituationen - all diese Faktoren beeinträchtigen den Zustand des Immunsystems und werden zum auslösenden Mechanismus, der die Entstehung von Dermatosen verursacht.

Symptome von nassem Ekzem

Das Benetzungs-Ekzem an den Händen beginnt mit Rötung der Haut und der Bildung von entzündeten, ödematösen Bereichen auf ihrer Oberfläche. Der Entzündungsprozess wird begleitet von juckenden Blasenausschlägen (Vesikeln), die mit seröser Flüssigkeit gefüllt sind. Juckreiz kann so stark sein, dass es zu Schlaflosigkeit und Nervenzusammenbrüchen führt. Der Ausschlag ist anfällig für eine schnelle Ausbreitung, wobei sich die Blasen schnell öffnen und punktförmige Erosionen (ekzematöse Vertiefungen) bilden, die seröses Exsudat freisetzen.

Die Isolierung von Exsudat verursacht die Bildung von feuchten Bereichen und die weitere Ausbreitung von Läsionen. Nach einer Weile, an der Stelle der Vesikel, die sich geöffnet und ausgetrocknet haben, bilden sich grobe Krusten, die Haut wird trocken und es entsteht ein Pankreaspeeling. An der Stelle der aufgelösten Herde bleiben pigmentierte Bereiche dunkler Farbe zurück, die sich von gesunder Haut unterscheiden.

Das Hauptmerkmal des feuchten Ekzems ist das gleichzeitige Vorhandensein von Ausschlägen auf der Haut in verschiedenen Entwicklungsstadien (Vesikelelemente, Erosionserosion, mit einer trockenen Kruste bedeckte Herde). In Ermangelung einer adäquaten Behandlung entwickelt sich die Krankheit schnell zu einem chronischen Verlauf, in dem Ruheperioden durch einen scharfen Entzündungsprozess ersetzt werden. Ein chronisches Ekzem kann jahrelang andauern und sich als wiederkehrendes, schweres Rezidiv bezeichnen.

Wet Ekzem an den Beinen hat die gleichen Symptome, wird aber oft von der Anheftung einer bakteriellen oder Pilzinfektion begleitet. Eine Sekundärinfektion kann sich aufgrund eines ständigen Kratzens mit einem Trauma auf der Haut entwickeln. Entzündete Haut verursacht einen unwiderstehlichen Wunsch, den juckenden Platz zu kämmen, infolge dessen auf ihm Mikrorisse erscheinen, der das Eingangstor für die Infektion wird.

Das Anhaften von Pilzinfektionen mit feuchten Ekzemen an den Beinen kann durch vermehrtes Schwitzen verursacht werden, was zum Tragen von synthetischen Socken, Schuhen aus Materialien, die der Haut kein "Atmen" ermöglichen, führt.

Bei Kindern Ekzeme zusätzlich zu den Gliedmaßen, oft lokalisiert in der Kopfhaut, im Gesicht, Kinn, Rücken und Brust. Das klinische Bild bei Kindern ist dasselbe wie bei Erwachsenen, aber der Verlauf der Krankheit wird häufiger durch die Hinzufügung einer Sekundärinfektion kompliziert. Es ist schwierig für ein kleines Kind zu erklären, dass Juckreiz nicht gekämmt werden sollte, wodurch eine Infektion der betroffenen Bereiche in Mikrorissen von pathogenen Bakterien auftritt.

Ein Benetzungsekzem bei Kindern tritt häufig bei allergischen Reaktionen auf Nahrungsmittel, Medikamente oder als Folge von exsudativer Diathese und Bronchialasthma auf.

Ein wichtiger Punkt in der Behandlung von Ekzemen ist die Beseitigung von Juckreiz, der erhebliche Beschwerden verursacht. Dauerhafter Juckreiz führt zu Schlafstörungen, gestörter Arbeitsfähigkeit und provoziert Nervenzusammenbrüche. Welche Behandlungen werden verwendet, um die Symptome von nassem Ekzem zu beseitigen? Ist die moderne Medizin in der Lage, mit der Krankheit effektiv umzugehen und ein dauerhaft positives Ergebnis zu gewährleisten?

Behandlung

Eine erfolgreiche Therapie des feuchten Ekzems ist nicht möglich, ohne die zugrunde liegenden Ursachen der Krankheit zu identifizieren und zu beseitigen. Zuallererst ist es notwendig, Begleiterkrankungen zu behandeln, mögliche Allergene und Reizstoffe auszuschließen, deren Kontakt das Auftreten von Ekzemsymptomen verursacht.

Im Anfangsstadium der Behandlung erhält der Patient eine Sensibilisierungstherapie, die zur Erhaltung der Gesundheit und Stärkung der Abwehrkräfte des Körpers beiträgt. Für diese Zwecke ist die intramuskuläre Verabreichung von Calcium-, Natrium- und Magnesiumlösungen vorgeschrieben. Zur Reinigung des Körpers werden Diuretika (Diuretika) und Enterosorbenten (Polysorb, Aktivkohle) verwendet, die zur Ausscheidung von Toxinen beitragen. Unterstützen Sie die Gesundheit und Stärkung der Immunität wird die Aufnahme von Vitamin-Mineral-Komplexen, Injektionen von Vitaminen A, E, B, die Ernennung von Immunmodulatoren helfen.

Um den akuten Prozess zu stoppen, wurden Antihistaminika der dritten Generation eingesetzt, die sich durch ein Minimum an Nebenwirkungen auszeichnen. Dies sind solche Medikamente wie Loratadin, Desal, Tavegil, Diazolin, die oral in Form von Tabletten eingenommen werden. Antihistaminika helfen, den Entzündungsprozess und das Verschwinden von schmerzhaftem Juckreiz zu reduzieren. Der Dermatologe wählt das Behandlungsregime und die Dosierung aus.

Zur Beruhigung des Nervensystems, zur Entfernung von Reizungen und nervöser Anspannung werden Sedativa und Antidepressiva unterstützt. Um Schlaflosigkeit zu beseitigen, empfiehlt sich die Ernennung von schwachen Schlafmitteln und Beruhigungsmittel.

Wenn die Krankheit schwerwiegend ist, ist die Verwendung von Kortikosteroiden (Prednisolon, Betamethason) indiziert. Hormonelle Medikamente stoppen schnell die Hauptsymptome der Krankheit und lindern den Zustand des Patienten, aber sie können für eine lange Zeit nicht verwendet werden, da sie unerwünschte Nebenwirkungen verursachen können. Im Falle einer Sekundärinfektion (bakteriell, pilzartig) schließt die komplexe Behandlung antibakterielle oder antimykotische Mittel ein.

Lokale Behandlung von feuchten Ekzemen ist die Behandlung der betroffenen Gebiete mit Salben mit entzündungshemmenden und antibakteriellen Komponenten (Salicylsäure, Schwefelsäure, Teer, Borsalbe, Lorinden C-Creme, Salbe mit Silbernitrat). Traditionell zum Trocknen von Benetzungsflächen Lotionen mit Dimedoxid, Kaliumpermanganat (Mangan), Borsäure (2%), Silbernitrat, Fucorcin auftragen.

Um die Symptome von Ekzemen im Gesicht oder auf der Kopfhaut zu beseitigen, ist es viel bequemer, Aerosole zu verwenden. Kortikosteroidpräparate Polcortolon und Oxycort sind in Form von Aerosolen beliebt. Sie ermöglichen es, den Entzündungsprozess schnell und effektiv zu stoppen.

Eliminierung von Einweichen Erosion hilft alle Arten von Pulvern, Desinfektionsmittel und adstringierende Lösungen (Resorcinlösung, Tannin). Nach dem Verschwinden der Benetzung werden zur Behandlung von ausgetrockneten Stellen Wasserbrei-, wasseralkoholische oder ölbasierte Blister verwendet. Weit verbreitete kühlende Cremes und Pasten (Tarnnaphthalin, Zink-Ichthyol, Bor-Zink-Naphthalin). Bei einer ausgeprägten Verdickung der Haut und einem chronischen Entzündungsprozess werden Salben mit auflösender, entzündungshemmender und heilender Wirkung (Naphthalin-, Ichthyol-Salbe, ASD-Fraktion) verschrieben.

Nach Beseitigung des Entzündungsprozesses und Absenkung der Symptome wird dem Patienten eine physiotherapeutische Behandlung zur Anwendung eines positiven Ergebnisses mit verschiedenen Behandlungsmethoden verordnet. Verwenden Sie weitestgehend die folgenden Verfahren:

  • Ozontherapie
  • Phototherapie
  • Lasertherapie
  • Kryotherapie
  • Magnetotherapie

Sehr beliebte Verfahren sind Algen (Thalassotherapie) und Einwickeln mit Heilschlamm. Eine gute Wirkung wird durch Bäder mit Meersalz, Paraffinbehandlung gegeben. Die Arbeit des Nervensystems normalisiert den Verlauf der Akupunktur und die Einnahme von Kräutersud. Stärken und verbessern den Körper, erhöhen seine Schutzkräfte, wird die Behandlung in Seaside Sanatorien (Pjatigorsk, Sotschi, Tskhaltubo) helfen.

Eine wichtige Rolle im Komplex der therapeutischen Maßnahmen spielen die Anpassungen der Ernährung. In vielen Fällen ist die Entwicklung von Ekzemen mit einer allergischen Reaktion auf Nahrungsmittel verbunden. In solchen Fällen hilft die hypoallergene Diät, die Symptome der Krankheit zu beseitigen und Verbesserung zu erreichen. Es basiert auf dem Ausschluss von Produkten, die eine allergische Reaktion auslösen können. Dazu gehören:

  • Zitrusfrüchte
  • Rote Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen, Sanddorn)
  • Süße kohlensäurehaltige Getränke
  • Produkte mit künstlichen Aromen und Farbstoffen
  • Hühnereier
  • Meeresfrüchte
  • Gewürze, Gewürze
  • Schokolade, Kaffee

Darüber hinaus wird empfohlen, die Verwendung von Salz zu begrenzen, um scharfe, eingelegte geräucherte Produkte, Konserven und Würste zu verweigern. Von der Speisekarte ist es notwendig, Süßigkeiten, Mehl und Süßwaren, Fett von Fleisch und Fisch, Alkohol auszuschließen. Der Anstieg wird in der Ernährung von frischem Gemüse und Obst, Sauermilchprodukten, der Verwendung von Salaten mit Pflanzenöl, Breien (Buchweizen, Haferflocken, Reis), diätetischem Fleisch und Gemüsesuppen liegen. Es wird empfohlen, das Trinkregime zu stärken. Sie sollten mindestens 2 Liter Flüssigkeit pro Tag trinken. Dies wird dazu beitragen, den Körper von Giftstoffen zu reinigen. Sie können wie gewohnt trinken und Mineralwasser, Kompotte, Säfte, Kräuter- und Grüntees trinken.

Ein Komplex von medizinischen Maßnahmen, einschließlich Medikamente, Lebensstil und Ernährung, kann effektiv die Symptome der Krankheit bewältigen, Unbehagen beseitigen und ein dauerhaft positives Ergebnis gewährleisten.

Behandlung von Einweichen Ekzem mit Volksmedizin zu Hause

Als Ergänzung zu den Hauptmethoden der Behandlung können Sie die Rezepte der traditionellen Medizin verwenden. Viele von ihnen sind seit Jahrzehnten getestet und beseitigen zuverlässig die unangenehmen Symptome eines feuchten Ekzems. Eine gute therapeutische Wirkung sind fitovanny, Lotionen und Kompressen mit Abkochungen von Kräutern, Einnahme von Infusionen auf der Grundlage von Heilpflanzen, die entzündungshemmende Wirkung haben.

Zur Entfernung von Schwellungen und Entzündungen werden Kompressen aus Sanddorn- und Tannenöl aufgetragen. Wohltuende Wirkung Bäder mit Meersalz und Lotionen mit Gurkensole. Eine wunderbare stärkende Wirkung gibt warme Bäder mit einer Abkochung von Kamille, Schöllkraut, Eichenrinde, Schafgarbe, Kiefernnadeln. Um Juckreiz und Reizungen zu beseitigen, können Sie dem Bad ätherische Öle hinzufügen: Teebaum, Lavendel, Ylang-Ylang.

Gut trocknende Trockenpartien Kompressen von Kalkhydrat und Pflanzenöl. Zutaten für die Zubereitung nehmen 1: 1.

Eine ausdrückliche entzündungshemmende Wirkung besitzt die Salbe unter Zusatz von Heilkräutern. Für die Zubereitung nehmen Sie einen Esslöffel getrocknete Blätter von Weiden-Tee, Klette, Kamillenblüten. Die Kräutersammlung wird in 200 ml Wasser gegossen und bei geringer Hitze für 30 Minuten eingedampft. Nachdem die Mischung eingedickt ist, wird sie filtriert, abgekühlt und mit einem Esslöffel Glycerin und Butter vermischt. Die so vorbereitete Salbe wird 2-3 mal täglich auf die betroffenen Körperpartien aufgetragen.

Traditionelle Medizin empfiehlt Abkochungen von Heilkräutern für die Einnahme, die hilft, den Entzündungsprozess zu reduzieren und hat eine stärkende Wirkung auf den Körper. Für diese Zwecke können Sie eine Abkochung von Nesseln, Viburnum, Schöllkraut, Salbei verwenden.

Rat. Vor der Verwendung von Volksrezepten ist es notwendig, die Zustimmung des behandelnden Arztes einzuholen, der mögliche Kontraindikationen und individuelle Eigenschaften des Patienten berücksichtigt.

Bewertungen

Referenznummer 1

Seit einigen Jahren ist mein nasses Ekzem an meinen Füßen. Ich verbinde es mit dem gebrochenen Stoffwechsel und der erhöhten Diaphorese. Als Folge der Bildung von Wunden, die ständig nass werden, trat ein Pilz dem Ekzem bei.

Ich werde ständig behandelt, aber ohne viel Erfolg. Der Arzt verschreibt antimykotische Salben, Hormone. Die Krankheit verschwindet für einige Zeit und kommt dann wieder zurück. Ich möchte Kryotherapie versuchen, sie sagen, dass kalte Behandlung gut ist.

Referenznummer 2

Wetting Ekzem in meinen Armen wird mit Volksmedizin behandelt. Ich vertraue keinen Drogen, insbesondere hormonellen Medikamenten, die Ärzte gerne verschreiben. Ich denke, dass es mehr Schaden als Nutzen gibt.

Mir werden von Hand Bäder mit Meersalz, mit Brühen verschiedener Kräuter gut geholfen. Außerdem schmiere ich meine Hände mit Zink- und Borsalbe, ich mache Lotionen mit Gurkensole, Kaliumpermanganat, Fucarcinum. Dies hilft, die feuchten Bereiche zu trocknen und Entzündungen zu reduzieren. Außerdem mache ich selbst oft Salben auf Basis von Glycerin und Abkochung von Kamille oder Eichenrinde. Solche Salben erweichen die Haut und beseitigen Juckreiz.

Methoden zur Behandlung von Ekzemen mit Volksmedizin

Die Behandlung von Ekzemen mit Volksheilmitteln umfasst die Verwendung von Heilpflanzen in Form von Salben, Kompressen oder Bädern. Um sicherzustellen, dass die Therapie so effektiv wie möglich ist, wird empfohlen, einen Arzt zu konsultieren, bevor Sie damit beginnen.

Grundregeln

Zur Behandlung von Ekzemen zu Hause hat positive Ergebnisse gebracht, müssen Sie bestimmte Regeln befolgen:

  1. Das Hauptprinzip ist ein individueller Ansatz bei der Auswahl der Fonds. Ein Rezept, das zu einer Person passt, kann für die zweite absolut nutzlos sein.
  2. Volksbehandlung kann eine Ergänzung zur Haupttherapie sein. Versuchen Sie nicht, traditionelle Arzneimittel durch Kräuter zu ersetzen.
  3. Jede Heilpflanze darf ausschließlich in der subakuten Phase der Krankheit nach Linderung von schweren Symptomen verwendet werden.
  4. Viele Kräuter bei der Entwicklung von Ekzemen werden äußerlich verwendet - in Form von Lotionen, Bädern, Salben, Kompressen.
  5. Für den internen Gebrauch eignen sich Pflanzen, die sedierende und beruhigende Eigenschaften haben. Auch können Krovoochischayuschie und antiallergische Kräuter verwendet werden.
  6. Infusionen und Abkochungen zur äußerlichen Anwendung sollten in gekühlter Form verwendet werden - dies hilft, Entzündungen schneller zu beseitigen. Heiße Bäder mit Ekzemen verschlimmern die Situation nur.
  7. Die grundlegenden Mittel zur externen Therapie von Ekzemen sind Pflanzen, die trocknende und entzündungshemmende Eigenschaften haben. Dazu gehören Kamille, Schafgarbe, Eichenrinde.

Hinweise

Volksheilmittel zur Behandlung von Ekzemen werden für verschiedene Arten und Lokalisation des pathologischen Prozesses verwendet.

Dennoch sollte die Wahl einer bestimmten Verordnung und Methode der Anwendung auf einer individuellen Basis durchgeführt werden, da die Krankheit verschiedene Faktoren verursacht.

Zum Beispiel können Salben und Cremes auf der Basis von Heilpflanzen nur in Abwesenheit von feuchten Bereichen verwendet werden. Solche Produkte helfen, den Bereich der Lokalisation der Effloreszenzen zu trocknen.

Die trockene Form wird mit Kompressen auf Kräuterbasis behandelt.

Wenn der Ausschlag große Bereiche der Haut betrifft, ist es notwendig, Heilpflanzen in Form von Bädern zu verwenden, die vor dem Schlafengehen empfohlen werden.

Video: Empfehlungen des Arztes

Kontraindikationen

Jedes Volksheilmittel mit Ekzem sollte mit großer Vorsicht angewendet werden, da solche Patienten in der Regel zu allergischen Erscheinungen neigen.

Um unerwünschte gesundheitliche Auswirkungen zu vermeiden, müssen alle Komponenten in der Zusammensetzung solcher Arzneimittel nacheinander eingeführt werden.

Dies wird helfen, die Verträglichkeit der Patientensammlung zu beurteilen. Jede der Komponenten der nationalen Verordnung kann eine erhöhte Empfindlichkeit beim Menschen verursachen.

Verwenden Sie keine Mischung von Kräutern, von denen bekannt ist, dass sie Allergien auslösen. Vor Beginn der Anwendung ist es notwendig, die Kontraindikationen aller Komponenten der Verordnung zu untersuchen.

Dies ist besonders wichtig für Menschen mit chronischen Erkrankungen.

Nebenwirkungen

Heilpflanzen haben viel weniger Nebenwirkungen als herkömmliche Medikamente. Sie haben keine toxischen Wirkungen auf die Leber oder die Nieren.

In einigen Fällen können Kräuter jedoch unerwünschte gesundheitliche Auswirkungen haben:

  • Ausschläge auf der Haut;
  • Juckreizgefühl;
  • Spülung der Haut;
  • Urtikaria;
  • Angioödem;
  • anaphylaktischer Schock;
  • erhöhte Schläfrigkeit;
  • Kopfschmerzen.

Bevor Sie beginnen, irgendwelche Volksmedizin für Ekzeme zu verwenden, sollten Sie immer Ihren Arzt konsultieren.

Methoden der Trockentherapie

Trockenes Ekzem kann mit solchen Mitteln behandelt werden:

  1. Abkochen von Kartoffeln. Um die Zusammensetzung der 3-4-Knolle schält und kochen vorzubereiten, gehen Sie dann in das Bad mit kalter Brühe. Dieser Vorgang kann mehrmals täglich durchgeführt werden.

Es ist auch möglich, rohe Kartoffeln zu verwenden. Es kann in dünne Scheiben geschnitten oder gerieben werden und dann auf den erkrankten Bereich aufgetragen werden.

  1. Öl aus dem Gras Schöllkraut. Es ist notwendig, den Glasbehälter mit Blättern zu füllen und Olivenöl hinzuzufügen. Infusion für 1 Tag an einem dunklen Ort. Aufwärmen auf einem Dampfbad für 40 Minuten und für einen weiteren Tag verlassen. Ein gefiltertes Mittel, um betroffene Bereiche von Ekzemen mehrmals am Tag zu behandeln.
  2. Öl auf der Basis des Harzes wurde gegessen. Zu gleichen Teilen Bienenwachs, Fichte und Schweinefett mischen. Alle Zutaten auf einem Dampfbad schmelzen und gut vermischen. Die resultierende Zusammensetzung behandelt die Ausschläge mehrmals am Tag.
  3. Zellstoff des Viburnum. Um mit Ekzemen fertig zu werden, genügt es, beschädigte Bereiche mehrmals am Tag zu behandeln. Es ist auch durchaus erlaubt, Bandagen in der Nacht zu machen. Wenn es keine Beeren gibt, können Sie zerdrückte Rinde verwenden, und es ist wünschenswert, es von den jungen Zweigen zu nehmen.
  4. Möhrensaft und Salbei-Infusion. Um ein hervorragendes Mittel gegen Ekzeme zu bekommen, mischen Sie 50 ml Saft und 500 ml Salbei-Infusion, die auf der Basis von 50 g Gras und 0,5 l kochendem Wasser zubereitet werden. Erhaltene Mittel müssen betroffene Bereiche behandelt werden. Wenn der Ausschlag an den Fingern lokalisiert ist, sollten sie 20 Minuten im Bad gehalten werden.

Das Verfahren wird 1 Mal pro Tag für 2 Wochen empfohlen. Dann, für 7 Tage, machen sie eine Pause und wiederholen die Therapie.

  1. Eifelsalbe. Mischen Sie zu gleichen Teilen rohe Eier, Wasser und Apfelessig. Alle Zutaten sollten gut geschlagen werden, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Behandeln Sie vor dem Schlafengehen die betroffenen Bereiche. Es wird nicht empfohlen, das Produkt zu waschen, bis es vollständig getrocknet ist.
  2. Buchweizenmehl. Dieses Produkt sollte mit Wasser gemischt werden, um eine halbflüssige Konsistenz zu erhalten. Betroffene Bereiche 1-2 mal täglich behandeln. Eine solche Behandlung wird fortgesetzt, bis die Symptome von Ekzemen vollständig beseitigt sind.
  3. Ton. Sie können weißen oder blauen Ton verwenden, der mit Wasser verdünnt werden sollte, um die Konsistenz von saurer Sahne zu erhalten. Die resultierende Masse behandelt die betroffene Haut und lässt das Produkt vollständig trocknen. Auch in der Zusammensetzung können Sie Apfelessig oder Birken-Teer hinzufügen.

Rezepte für die Benetzungstherapie

Das feuchte Ekzem wird mit solchen Mitteln behandelt:

  1. Sammlung von Heilkräutern. Drei Mal am Tag für eine halbe Stunde vor einer Mahlzeit, um einen Teelöffel der Zusammensetzung basierend auf 250 g Erbsen, 50 Gramm Schwefel und 0,5 kg Honig zu trinken.

10 Minuten später, nehmen Sie 75 ml einer Abkochung aus Heilpflanzen. Nehmen Sie dazu 50 Gramm Löwenzahn, Sporis, Wegerich, Johanniskraut, Centenarius, Chicorée, Hopfen, Klette, Enzian. Grinde das Gras, nehmen Sie ein paar Löffel, fügen Sie 0,5 Liter kochendes Wasser hinzu und kochen Sie für 10 Minuten. Den Filter abkühlen lassen.

  1. Emulsion. Bei der Entwicklung von Netzhautekzem 1 Liter Weinessig mit 150 g Puderglasur vermischen. Die resultierende Mischung sollte auf einen Herd gestellt und für eine Viertelstunde gekocht werden. Vom Herd nehmen, einige Zeit ruhen lassen und anschließend ohne Sediment abtropfen lassen.

Dann fügen Sie 1 Esslöffel Essig in 1 Glas Olivenöl hinzu. Die Zusammensetzung wird empfohlen, ständig zu rühren, bis es wie eine Emulsion wird. Tragen Sie das Produkt mit einer Kompresse aus grünen Blättern auf.

  1. Bad. Um mit dieser Krankheit fertig zu werden, können Sie ein Bad mit einer Abkochung von Heilpflanzen nehmen. Um das Produkt vorzubereiten, müssen Sie Holunder, Kiefer, Schafgarbe, Wegerich, Geranie, Sporish nehmen. Nach dem Eingriff wird empfohlen, ein Hemd anzuziehen, nachdem es in dieser Brühe angefeuchtet wurde.
  2. Ryazhenka. Bei der Entwicklung eines feuchten Ekzems in die betroffenen Gebiete ist es nützlich, das Gewebe aufzutragen und es in diesem Sauermilchgetränk zu befeuchten.

Wie behandelt Komarovsky die Diathese bei Säuglingen? Die Antwort ist hier.

Behandlung von Ekzemen, abhängig von der Lokalisation

Die Wahl der Volksmedizin hängt direkt von der Lokalisation der Pathologie ab. Ein Ekzem kann nur die Hände oder Füße betreffen. In einigen Fällen bedeckt der Hautausschlag den ganzen Körper.

An den Händen

Die Behandlung von Ekzemen in den Händen von Volksheilmitteln sollte die von einem Spezialisten verschriebene Basistherapie ergänzen.

Die effektivsten Rezepte umfassen Folgendes:

  1. Willow Brühe. Um die Zusammensetzung vorzubereiten, muss die trockene Rinde des Baumes gekocht werden. Das bedeutet, dass die Hände mehrmals am Tag gehandhabt werden müssen.
  2. Dekokt auf Basis von Birkenknospen. Zu 1 Glas Rohmaterial fügen Sie 200 ml heißes Wasser hinzu und kochen unter einer geschlossenen Kappe für eine halbe Stunde. Das resultierende Medium wird gekühlt, filtriert und zum Reiben der Haut verwendet. Dies wird mehrmals täglich für einen Monat empfohlen.
  3. Rohe Kartoffeln. Sie müssen das Gemüse zusammen mit der Schale nehmen, vorsichtig reiben und mit Gaze umwickeln. Auf die betroffene Haut der Hände auftragen. Halten Sie für 1-2 Stunden, dann wechseln Sie zu frischer Masse. Eine solche Therapie sollte fortgesetzt werden, bis die Symptome vollständig beseitigt sind.
  4. Infusion von karminroten Blättern. Es ist notwendig, ein paar Löffel trockenen Rohstoffes zu nehmen und in 200 ml kochendem Wasser zu bestehen. Das empfangene Mittel, das für Kompressen auf kranken Seiten verwendet wird.

Auf meinen Füßen

Die Behandlung von Ekzemen an den Beinen mit Volksmedizin kann mit Hilfe von Brei aus zerkleinerten rohen Kartoffeln, die als eine Kompresse angewendet werden sollte durchgeführt werden.

Erhöhen Sie die Wirksamkeit des Verfahrens wird die Verwendung von frisch gepresstem Kartoffelsaft, der empfohlen wird, zweimal täglich zu nehmen.

Darüber hinaus umfassen wirksame Mittel zur Behandlung von Ekzemen die folgenden:

  1. Eine Mischung aus Fischöl, Teer und Apfelessig. Alle Zutaten sollten zu gleichen Teilen genommen, sorgfältig gemischt und auf die betroffenen Stellen aufgetragen und mit einem Verband fixiert werden.
  2. Infusion von Heilpflanzen. Zu seiner Herstellung ist es notwendig, Brennnessel, Salbei, Schafgarbe, Johanniskraut, Wermut, Wacholder und Wegerich in den gleichen Anteilen zu mischen. Dieses Produkt wird empfohlen, mehrmals am Tag eingenommen zu werden.
  3. Kompresse von frischem Kohl. Dazu müssen die Blätter der Pflanze gemahlen und mit Hühnereiweiß kombiniert werden. Die resultierenden Kompressen sollten 2 mal täglich auf die betroffene Haut aufgetragen werden.
  4. Blätter der Aloe. Um die betroffene Haut zu behandeln, können Sie einen Schlamm aus Blättern oder den Saft dieser Pflanze verwenden. Wenn Sie allergisch gegen Honig sind, können Sie dieses Imkereiprodukt im Verhältnis 1: 1 zu der Zusammensetzung hinzufügen.

Was kann ich sonst noch zu Hause machen?

Menschen, die an dieser Pathologie leiden, können folgende Maßnahmen ergreifen, um Manifestationen der Krankheit zu reduzieren:

  1. Verzichten Sie darauf, schmale Kleidung aus Wolle oder Synthetik zu tragen - dies hilft, Reibung zu vermeiden.
  2. Wenn die ausgedehnten Bereiche des Körpers betroffen sind, ist es kontraindiziert zu schwimmen, zu duschen oder zu baden.
  3. Nehmen Sie keinen Kontakt mit Reizstoffen auf, die eine Verschlimmerung der Krankheit hervorrufen können, z. B. Pulver und andere Haushaltschemikalien.
  4. Bieten Sie der Haut, anfällig für das Auftreten von Ekzemen, die richtige Pflege. Zu diesem Zweck können Sie Emo- lentes verwenden.
  5. Es ist nicht notwendig, nervös zu sein, es ist sehr wichtig, Stresssituationen so weit wie möglich auszuschließen.
  6. Versuchen Sie nicht, die Hautausschläge zu verkratzen. Wenn es schwierig ist, zu zügeln, sollte ein Verband an diesen Orten angebracht werden. In der Nacht wird empfohlen, Handschuhe zu tragen.
  7. Überlasten Sie sich nicht mit körperlicher Arbeit, da übermäßiges Schwitzen die Manifestationen der Krankheit verschlimmern wird.
  8. Außerhalb der Exazerbation wird empfohlen, zu duschen - dieses Verfahren hilft, die Haut nicht auszutrocknen. Dazu müssen Sie eine milde Seife verwenden, dann sanft die Haut tupfen und eine Feuchtigkeitscreme auftragen.

Kann es Neurodermitis geben? Weiter lesen.

Was sind die Ursachen für hämorrhagische Diathese? Klicken Sie hier für Details.

Warum ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren?

Bei der Verwendung von Volksrezepten für die Behandlung von Ekzemen ist es sehr wichtig, vorsichtig zu sein.

Bevor Sie mit einer solchen Therapie beginnen, sollten Sie immer eine ärztliche Konsultation einholen. Tatsache ist, dass einige Formulierungen die Manifestationen der Krankheit nur verschlimmern können, was zu schweren allergischen Reaktionen führt.

Kategorisch ist es nicht empfehlenswert, traditionelle Behandlungsmethoden zu vernachlässigen. In einigen Fällen geben Heilpflanzen nicht die gewünschte Wirkung, und ohne adäquate Therapie nimmt die Schwere der Manifestationen der Krankheit allmählich zu.

Die Behandlung dieser Pathologie mit Hilfe von Volksmedizin in den meisten Fällen ermöglicht:

  • den Zustand des Patienten verbessern;
  • die Intensität der Symptome reduzieren;
  • um mit dem Gefühl von Juckreiz fertig zu werden.

Vor einer Verschreibung lohnt es sich jedoch, eine fachärztliche Konsultation einzuholen, um die Situation nicht zu verschlimmern.

Nasses Ekzem

Das Wetting-Ekzem ist eine kutane infektiöse und entzündliche Erkrankung, die sich äußerlich in Form von Vesikeln und groben Schuppen manifestiert und dabei viele Unannehmlichkeiten in Form von Juckreiz hervorruft. Ekzem bringt den Kranken unangenehme, schmerzende Empfindungen, die Schlaflosigkeit, Nervosität und schnelle Müdigkeit hervorrufen können. nässende Ekzeme ist nicht ansteckend und breitet nicht von Mensch zu Mensch, aber es ist sehr schwierig zu behandeln und anfällig für Exazerbationen und Remissionen. Die Entwicklung dieser Krankheit erfolgt mit der Freisetzung von Flüssigkeit auf der betroffenen Haut. Daher der Name: nasses Ekzem, aber es ist nur eine Art wahrer oder idiopathischer Form. Das Hauptsymptom dieser Krankheit ist das Auftreten von Vesikeln auf der Haut, die später platzen und eine seröse Substanz freisetzen.

Ein feuchtes Ekzem tritt an den Händen, an den Beinen und an jedem Körperteil auf. Diese Art von Ekzem wird in erster Linie durch die Beseitigung äußerer und innerer Reize behandelt. Es ist nicht akzeptabel, das betroffene Gebiet zu kämmen, da dies zu Infektionen führen und zusätzliche Entzündungen verursachen kann. Oft geht das nasse Ekzem vorüber, man kann sogar sagen, dass es praktisch verschwindet, und nach einer Weile erscheint es wieder und noch mehr beeinflusst die Hautoberfläche.

Benetzungs Ekzem - Ursachen

Die Ursachen dieser Verschlimmerung können als Nervenzusammenbruch, Übermüdung, verschiedene Verstöße gegen die adäquate Arbeit des endokrinen Systems, genetische Veranlagung, Stoffwechselstörungen, Unterernährung dienen. Darüber hinaus können biologische, chemische und physikalische Faktoren als Provokateure wirken. Es besteht die Möglichkeit, dass das Auftreten der Krankheit durch ein Allergen verursacht wird. Da die Ursachen für feuchte Ekzeme zahlreich sind, wird die Behandlung in komplexer Weise durchgeführt.

Wet Ekzem - Symptome

Zuerst schwillt die Haut an, dann wird die Haut rot; es gibt kleine Blasen, die sich spontan öffnen, dann tritt an ihrer Stelle Erosion mit feuchter Entladung auf. Der Patient wird unruhig, nervös, wegen eines starken, unangenehmen Jucken. Die Unberechenbarkeit von feuchten Ekzemen verursacht viele unangenehme Momente, sowohl für Patienten als auch für Ärzte. Manchmal lässt die Krankheit nach, und dann in ein paar Jahren wieder aufflammt, während noch mehr Haut trifft. Rückfallursachen sind in der Regel in Nervenzusammenbrüchen, Übermüdung, Mangelernährung versteckt.

Benetzungs Ekzem - Behandlung

Bei der Behandlung von nassem Ekzem ist es wichtig, alle Faktoren zu entfernen, die die Krankheit hervorrufen. Wir beseitigen nervöse Störungen, beobachten eine hypoallergene Ernährung, nehmen verschriebene Medikamente ein, schützen die Haut vor Irritationen, entfernen Substanzen, deren Kontakt die Krankheit auslösen kann. Wenn nötig, ändern wir unseren Beruf. Bei der Behandlung Ekzem von Wein sollte Seife vermeiden und nur Kräuterabkochungen Klee, Gänseblümchen, usw. Nach dieser Behandlung zu verwenden, ist es zwingend notwendig, um Ihre Haut zu trocken..

Wenn ein nasses Ekzem verordnet wird, stärkt Thiamin (Vitamin B1), das eine gute Wirkung auf das Nervensystem hat, das Reizmittel und schwächt den inhibitorischen Prozess des zentralen Nervensystems. Seine juckreizstillende Wirkung zeigt sich ebenso wie die Fähigkeit, das Schmerzsyndrom zu lindern. Thiamin ist an der Regulierung des Stoffwechsels beteiligt: ​​Wasser, Protein, Kohlenhydrate; verbessert das Herz-Kreislauf-System sowie den Verdauungsapparat. Patienten mit wischendem Ekzem sollten nicht eine große Anzahl von Medikamenten sowie medizinische Verfahren einnehmen.

Als ein moknushchuju Ekzem zu behandeln? Während des Moosschlusses werden spezielle Pasten empfohlen. Sie sind vielfältig und mit einem sehr breiten Handlungsspektrum. Diese Teigwaren sind: ihtiolovaya, Bor-Zink-Naftalan, Zink-ihtiolovaya, Zink-Naftalan, ihtiola-Zink-Naftalan, Zink-Wismut-ihtiolovaya, Tar-Naftalan. Bei Bedarf werden die betroffenen Läsionen mit Fucorcin oder Silbernitratlösung ausgelöscht.

Salbe aus feuchtem Ekzem

Manchmal während der Periode des Moosverschlusses ist es wirksam, Salben zusammen mit Pasten zu verwenden oder sie mit Öl, Öllösung (Retinol, Carotolin oder Tocopherolacetat) zu kombinieren. Bei schlecht verträglichen fetthaltigen Basen werden fettarme Salben auf der Basis von Gelatine, Glycerin, Casein, Agar, Stärke verschrieben. Sie können die Haut mit Borsalbe, Salizylsalbe, Lorindencreme, Castellani Flüssigkeit, Ketoconazol enthaltende Creme, Töpfen mit Kaliumpermanganat weich machen.

Patienten mit Mocclosing-Ekzem wird eine Hyposensibilisierungstherapie verordnet, die hilft, den Körper wieder normal zu machen und ihn so immer zu unterstützen. Diese Therapie beinhaltet intravenöse Injektionen: Calciumchlorid, Calciumgluconat.

Um den Körper zu reinigen, wird empfohlen, Diuretika (Diuretika) zu trinken. Für die Immunität werden Immunokorrektoren empfohlen: Pentoxyl, Timalin, Decaris, Tactivin.

Wenn an den Händen nässende Ekzeme und Füßen ist notwendig, Reizstoffe zu beseitigen (extern und intern), nicht zu verpflichten, die betroffenen Gebiete zu kämmen, Infektionen und weitere Entzündungen zu vermeiden, die Behandlung erheblich erschweren.

Lokale Behandlung, unter Berücksichtigung des Prinzips: Irritierte nicht reizen. Effektive Gadgets, unbedingt kalt, können mit Eis sein und sehr oft ersetzt werden. Ihre Wirkung beruht auf der therapeutischen Kühlwirkung. Die Lösung spielt keine wesentliche Rolle, die Temperatur ist wichtig, sonst wird es keinen gewünschten Effekt geben. Tun Sie die Lotion wie folgt: zwei Stück Baumwolltuch, können Sie Gaze, fügen Sie bis zu 8 Schichten und tauchen Sie in eine Lösung mit Eis. Dann ein Mal drücken, den betroffenen Bereich auf 7 Minuten auftragen und dann eine zweite kalte Lotion auftragen. Lotionen nehmen an einer signifikanten vasokonstriktorischen, kühlenden Wirkung teil, die hilft, Juckreiz und Entzündungen zu lindern. Sie werden im Gesicht und in den Gliedern empfohlen. Flüssigkeit kann mit Desinfektionsmittel, Adstringenzien hinzugefügt werden.

Um den Juckreiz zu lindern, verschreibt der Arzt Antihistaminika: Dimedrol, Diazolin, Suprastin, etc. Auch empfehlen die Mittel zur Aufrechterhaltung der Immunität. Bei komplexeren Erkrankungen wird Physiotherapie verschrieben. Eine Selbstmedikation gegen ein Einweichensezem wird nicht empfohlen, da der Arzt die Behandlung individuell vorschreibt.

Behandlung von Einweichen Ekzem mit Volksmedizin

Da nasses Ekzem eine Krankheit ist, die unvorhersehbar ist und nicht immer der Behandlung unterliegt, kommen Volksheilmittel hinzu, um zu helfen.

1. Aus einer Gurkengurke eine Lotion herstellen und auf die betroffene Haut auftragen.

2. 1/3 des Tannenöls wird mit 2/3 Babycreme oder Tierfett kombiniert und die betroffenen Herde geschmiert.

3. 1/3 Teelöffel Kupfersulfat wird mit 100 Gramm fettreicher saurer Sahne vermischt und 30 Minuten lang auf die Wunde aufgetragen.

4. Schmieren Sanddornöl.

5. Machen Sie Kompressen aus Löschkalk und Pflanzenöl im Verhältnis 1: 1

6. Wenn moknushchaya Ekzem zu einem größeren Bereich des Körpers zu verbreiten, dann bekämpft es effektiv die Heilbäder mit Ylang-Ylang, Teebaum, Geranie, Lavendel.

7. In den Sommertagen, wenn die Lichtstrahlen ihre Wärme abgeben, nehmen Sie Sonnenbäder, aber decken Sie gleichzeitig die Haut mit Blättern der Sonnenblume oder der Klette ab. Dann nehmen Sie eine kühle Dusche und reiben Sie die Haut mit Zitronensaft.

Wie Ekzem Moknuschuyu Volksmedizin zu behandeln - Bewertungen

In diesem Artikel werden wir die wirksamste Behandlung von Nässe (Ekzem) mit Volksmedizin von den Lesern des HLS Bulletin und Rezepte, die der Dermatologe empfohlen.

Was ist Neurodermitis?

Der Name der Krankheit "Ekzem" kam vom griechischen Wort "exeo" - "kochen". Und das ist kein Zufall. Akute Ekzem Symptome sind ein roter Ausschlag mit Blasen. Schnell platzende Blasen erzeugen den Effekt von kochendem Wasser, bilden Nasserosion. Diese Symptome von Ekzemen werden durch Juckreiz, Brennen und Schmerzen verschlimmert.
Ein Ekzem kann an jeder Stelle des Körpers auftreten, am häufigsten jedoch an offenen Stellen - im Gesicht, an den Händen und Fingern, seltener an den Beinen und am Rumpf. Foci der Krankheit verbreitet sich allmählich auf andere Bereiche des Körpers, hauptsächlich symmetrisch.

Wir empfehlen Ihnen, aus dem Artikel zu lesen: Symptome und Ursachen von Ekzemen, seine Arten.

Wet Ekzem - Symptome

Die nasse Form des Ekzems ist von der scharfen Strömung charakterisiert: nicht gebildet, sind die Blasen geöffnet. Es entstehen punktförmige Erosionen, aus denen Exsudat von Tröpfchen abgegeben wird. Sie bildet auf der Haut anhaftende Oberflächen. Sie werden in eine Kruste geschaufelt, unter der sich der Entzündungsprozess fortsetzt. Mit der Abschwächung der Entzündung beginnt die Haut abzublättern. Daher können alle Stadien der Krankheit auf dem betroffenen Bereich der Haut vorhanden sein: Bläschen, Erosionen, Krusten, Abblättern, Schwellungen.
Ohne die Hilfe eines Arztes ist die Bewältigung eines akuten, nässenden Ekzems sehr schwierig. Wenn die Behandlung nicht wirksam ist, geht akute moknuschtschaja das Ekzem in das langdauernde Stadium mit den häufigen Rückfällen über.

Die besten Volksmedizin für das Einweichen von Ekzemen.

Leser der Zeitung Vestnik VZL teilen die Erfahrung der Behandlung von nassem Ekzem zu Hause.

Feedback. Folk Behandlung von nassen Ekzemen an den Beinen mit einer Nelke.

Die Frau hatte ständig Ekzeme an ihren Beinen. Sie hatte jahrelang versucht, verdunkelnden Schleim zu heilen, bis ihre Freundin nach jeder Mahlzeit 2-3 Mal am Tag riet, eine Knospe würziger Gewürznelken zu kauen. Nach einigen Wochen Einnahme von Nelken begann das Ekzem zu sinken und verschwand dann vollständig. Aber die Frau kaut von Zeit zu Zeit noch Gewürznelken. (Rezension aus den HELLs von 2008, Nr. 18, Seite 33)

Feedback. Benetzungs Ekzem in den Armen des Kindes.

Ein einfaches Volksheilmittel - ein Bad aus Süßklee half.
Das Mädchen hatte wässrige Blasen an ihren Fingern und Handflächen. Sie platzen, eine schlammige, klebrige Flüssigkeit fließt. Die Haut an seinen Händen war sehr trocken, das Kind konnte seine Finger nicht einmal drücken. Behandlung im Krankenhaus hat keine Ergebnisse gebracht, dann hat sich die Großmutter dafür entschieden, das Ekzem des Kindes mit Volksmitteln zu behandeln. Sie nahm das Gras des Klees, dampfte es (20 Gramm trockenes Gras pro 1 Liter kochendem Wasser), bestand darauf, eingewickelt für 2 Stunden. Das Mädchen schwebte für 10 Minuten in warmem Wasser. Das Verfahren wurde täglich für 10 Tage durchgeführt. Es half, aber nicht bis zum Ende. Dann machten sie eine Woche Pause und führten einen weiteren 10-tägigen Kurs durch. Hände komplett abgeräumt. (HLS 2011, Nr. 3, Seite 31)

Das Volksheilmittel gegen durchweichendes Ekzem ist die Eichenrinde.

Gießen Sie 1 Tasse Eichenrinde mit 1 Liter kochendem Wasser. 15 Minuten kochen, um 15 Minuten zu bestehen. Belastung. Zu 1 Glas Brühe 2 EL hinzugeben. l. Tinkturen aus Propolis. Befeuchten Sie die betroffenen Bereiche mit den erhaltenen Formulierungen. (HLS 2011, Nr. 8, Seite 41)

Feedback. Salbe von nassem Ekzem in den Händen eines Kindes

Das Baby hatte ein nasses Ekzem an seinen Händen. Die Frau, die auf den Händen der nassen Stellen des Mädchens in Kämmen sah, gab ihr ein nationales Rezept, dass meine Mutter zuhause eine Salbe kochte.
Es ist notwendig, zu gleichen Teilen ein Pulver von Schwefel, ein Pulver von Kupfer-Vitriol, ein Pulver von Dolmatian Kamille, Innenfett von Schweinefleisch zu nehmen. Die Mischung in ein Wasserbad geben und unter Rühren aufkochen lassen. 5 Minuten kochen lassen. Kühl, die Haut mit Salbe bestreichen, mit einem sterilen Verband abdecken und mit einem Verband oder Tuch befestigen. Für das Kind hat diese Salbe geholfen, mehr Ekzem ist nie erschienen. (Rezension von der HLS 2010, № 2, Seite 29)

Folk Remedies für die Benetzung von Ekzemen

Der Arzt-Dermatologe der höchsten Kategorie der CMN Chistyakova IA berät.
1. Kohl. Kohlblätter in Milch kochen, mahlen, mit Kleie mischen. Der resultierende Brei wird auf das betroffene Gebiet aufgetragen. Es beruhigt und trocknet die Haut. Das Verfahren sollte 1-2 mal täglich durchgeführt werden
2. Bohnen. Aus rohen Bohnen kochen Sie das Pulver und streuen Sie mit Wunden - sie werden allmählich heilen.
3. Kartoffeln. Legen Sie Scheiben roher Kartoffeln auf. Sie können auch geriebene Kartoffeln mit einer Schicht von nicht weniger als 1 cm anwenden, mit einer Serviette und Bandage. Nach 2 Stunden die restliche trockene Mischung mit einem Waffeltuch auf der Haut entfernen. solche Verbände machen 2 mal am Tag.
3. Kompressen mit Rinde von Eiche, Blumen der Ringelblume, Gras Horsetail. Nehmen Sie jede Komponente von 15 Gramm, gießen Sie 1 Liter kaltes Wasser, bestehen Sie auf Nacht. Am Morgen, verlassen Sie für 5 Minuten, bestehen Sie für 1 Stunde. Mach eine Abkochung von Kompressen. Die Rinde einer Eiche trocknet, Calendula entfernt eine Entzündung, ein Schachtelhalm desinfiziert. Der Verlauf der Behandlung ist bis die Haut klar ist. Kompressen machen jeden zweiten Tag.
4. Auskochen von Klettenwurzel und Löwenzahn. Sie mahlen und nehmen 1 EL. l., gießen Sie 3 Gläser Wasser, bestehen Sie die Nacht, kochen Sie am Morgen und bestehen Sie noch 1 Stunde. Trinken Sie 1/3 Tasse 3 mal am Tag
(HLS 2010, Nr. 8, Seite 23)

Salbe aus feuchtem Ekzem

Für die Behandlung von nassem Ekzem ist eine Salbe geeignet, die zu gleichen Teilen Teer, Honig, Eigelb enthält. Alle Komponenten durchmischen gründlich und schmieren Wunden. (HLS 2010, Nr. 8, Seite 30)

Wie man nasses Ekzem mit Salbe vom Schießpulver behandelt.

Nimm 1 EL. l. rauchloses Schießpulver (in Jagdgeschäften erhältlich), 1 EL hinzugeben. l. gutes Öl, mischen. Schmieren Sie den betroffenen Bereich. (HLS 2009, Nr. 14, Seite 31).

Sie können Pulver und saure Sahne im gleichen Verhältnis mischen. Dieses Volksheilmittel gegen durchweichendes Ekzem hilft sehr gut - Schorf trocknet schnell aus, fällt ab, eine gesunde Haut erscheint (HLS 2006, Nr. 5, Seite 5). Dieses Mittel hilft auch bei Pilzen an den Beinen. Die Salbe wird jedes Mal für jede Sitzung vorbereitet. Nachdem die Salbe aufgetragen wurde, binden und 3 Tage nicht öffnen (2003, Nr. 10, Seite 18)

Schalen von Milkweed von Ekzemen.

Dieses einfache Volksheilmittel hat wiederholt geholfen, nasses Ekzem zu Hause zu heilen. Es hilft auch beim Schwitzen von Füßen, Rissen und sogar einem Pilz.
Euphorbia wächst wie ein Unkraut in den Gärten. Wir brauchen nur 5-6 Pflanzen von einem halben Meter Höhe mit der Wurzel - wasche sie, schneide sie und wirf sie in 5 Liter kochendes Wasser. Bestehen Sie 2 Stunden, wärmen Sie und steigen Sie in Ihren Händen oder Füßen auf. Wenn Ekzem läuft, dauert es 5-8 Verfahren. Und in leichten Fällen - 1-3. (HLS 2006, Nr. 7, Seite 31)

Wie erfolgreich nasse Ekzeme zu Hause Salbe heilen. Feedback.

Cure Wet Ekzem war erfolgreich durch Mischen von Balynin Salbe und der sogenannten Soldiery Salbe. Ie. in Balynin Salbe fügen Sie 100 Gramm mageres Öl, eine Streichholzschachtel Wachs und 3 Dosen Kolophonium. Alles kochen, abkühlen, in ein Glas gießen.
Bevor sie zu Bett ging, wusch die Frau die Wunde mit Furatsilinom (400 ml heißes Wasser 2 Tabletten Furatsilina), nahm dann 1 Teelöffel. Salbe, erwärmt es in einem Esslöffel und auf nasse Ekzeme angewendet. Dann legte sie eine saubere Serviette, Wachspapier und mit Bandagen fixiert. Die Wunde war mit einer Kruste bedeckt, die dann abfiel. (HLS 2012, Nr. 16, Seite 32)

Tabak gegen Ekzeme ist ein einfaches Mittel.

Nach der Unterkühlung fing das Mädchen an, bei der Kartoffelernte das Ekzem an ihren Händen zu benetzen. 5 Jahre ist sie in Bandagen zur Schule gegangen. Dann wurden sie zur staatlichen Farm geschickt, um Haufen von verbranntem Tabak zu entfernen. Während der Arbeit schlief der Verband ruhig, ihre Hände wurden schwarz. Erwachsene rieten, ihre Hände nicht zu waschen, bis sie von der landwirtschaftlichen Arbeit zurückkehrten, also dauerte es zwei Tage. Dann dampfte die Patientin zu Hause ihre Hände, und die Schwärze löste sich wie Handschuhe. Mehr Krankheit ist nicht zurückgekehrt.
Dann kam der Vater zu ihrem Nachbarn, das ganze Gesicht war übersät mit Ekzemen. Die Frau erzählte ihm ihre Heilsgeschichte, dann kaufte er Makhorka, brühte es hart, sein Gesicht schwamm in einer heißen Brühe. Das Ergebnis ist ausgezeichnet.
Eine andere Freundin hatte ein Ekzem an ihren Händen, obwohl sie Sanitäterin war, aber sie konnte die Krankheit nicht heilen, und nach Behandlung mit Tabak gelang es ihr, Ekzeme loszuwerden. (Gesunde Feiertage 2006, Nr. 21, Seite 8,)

Feedback. Behandlung von Einweichen Ekzem mit Tabak zu Hause.

Leser der Zeitung HLS las diesen Artikel über die Behandlung von Ekzemen mit Tabak, sie hatte gerade nasses Ekzem an ihren Händen: ihre Hände rissen zu tiefen Geschwüren, der Schmerz verstärkte sich vom Wasser, ein schrecklicher Juckreiz begann, Behandlung der Ergebnisse brachte nicht. Nach dem Lesen über Tabak, sie eilte, um nach Tabak zu suchen, aber nicht gefunden, kaufte eine Zigarette "Prima". 3 Packungen Zigaretten fielen in einen Topf und gossen 1 Liter kochendes Wasser. In dieser Brühe stiegen seine Hände bis zur völligen Abkühlung. Und so jede Nacht vor dem Zubettgehen.
Nach der zweiten Sitzung kam es zu einer Besserung, und eine Woche später war die Haut vollständig gereinigt, obwohl sie trocken wurde. (Gesunde Feiertage 2006, Nr. 25, Seite 10)

Wet Ekzem - Behandlung mit Henna.

Dieses Volksrezept ging von ihrer Großmutter-Zauberin an den Leser. Es ist nötig, polnapu des Hennas mit dem warmen Wasser bis zum Zustand des Breies zu verdünnen, tragen Sie diesen Brei auf die wunde Stelle auf, verbinden Sie es. Bandage hebt nicht für drei Tage ab. Dann wiederholen Sie den Vorgang erneut: streichen, Verband, entfernen Sie nicht die 3 Tage. (HLS 2005, Nr. 2, Seite 31)

Wet Ekzem - Behandlung mit Volksmedizin.

Tipps Heiler Klara Doronina.
Wenn nasses Ekzempulver aus Lycopodium (in einer Apotheke verkauft) oder rotes Bohnenmehl hilft. Sie beseitigen Moping und Juckreiz. Derselbe Zweck dient als Pulver von Jodoform, trockenem Knoblauch, Ringelblumen, Zitronenschale und sogar gewöhnlicher Stärke. Unter diesen Fonds können Sie Ihre eigenen finden, die Ihnen helfen werden.
Die universelle Salbe gegen Hautkrankheiten hilft viel: 50 g Butter, 10 g Propolis, 20 g Kiefern- oder Fichtengummi, 10 g Wachs, 30 g Leinsamenöl, Kupfersulfat an der Spitze des Messers. Alles vermischen, bei langsamem Feuer 1,5 Stunden köcheln lassen, abtropfen lassen, abkühlen lassen. Wenn es flüssig ist, fügen Sie weitere 5-9 g Wachs hinzu und erhitzen Sie es erneut. In Gläser abgießen.
Der betroffene Bereich sollte mit Wasserstoffperoxid oder mit einer Furacilin-Lotion gereinigt werden. eine dünne Salbenschicht auftragen, eine halbe Stunde offen halten, vor dem Schlafengehen mit einem Tuch abdecken. Am Morgen mit Wasserstoffperoxid spülen und mit den oben genannten Produkten bestreuen. (HLS 2004, Nr. 16, Seite 15)

Benzin und Jod. Dieses Volksheilmittel half, nasses Ekzem zu heilen.

100 g reines Benzin und 30 g Jod, mischen, vor Gebrauch schütteln. Die gewaschenen und gewischten trockenen Stellen schmieren. Es reicht 5-7 mal, dass alles weggeht. (HLS 2004, Nr. 4, Seite 25)

Ekzem in einem Kind - Folk-Behandlung mit einem Bratapfel.

Beim Jungen in 12 Jahren gab es ein feuchtes Ekzem von Handbürsten. Salben und Kompressen, die von Dermatologen geschrieben wurden, halfen nicht. Eine Frau schlug vor, dass man Bratäpfel essen sollte. Dann begann die Mutter des Kindes Äpfel für 5-6 kg zu kaufen. Ich habe sofort ein Kilogramm gebacken, mein Sohn hat gegessen und eine neue Portion gebacken. Und so den ganzen Monat, obwohl die Hände des Kindes innerhalb von 2 Wochen geklärt haben. (HLS 2004, Nr. 11, Seite 25)

Wet Ekzem an den Füßen - Behandlung in Usbekisch.

Die Frau litt seit vielen Jahren an ihren Beinen an einem feuchten Ekzem. Das ständige Jucken und Kratzen verhinderte, dass er friedlich lebte. Einmal begann ihr Mann im Bus mit einem älteren Usbeken zu sprechen, der erzählte, wie man Ekzeme heilen kann.
In einen Eimer mit heißem Wasser geben Sie 1 EL hinzu. l. Kreolisch, das Wasser wird weiß. Soar Hände oder Füße in diesem Wasser für 15-20 Minuten. Dann, ohne zu wischen, trocknen lassen. Dann tragen Sie eine dünne Schicht von Sinalar oder Flucinar auf die erkrankten Bereiche auf. Das Verfahren sollte 2-3 mal täglich bis zur vollständigen Genesung durchgeführt werden. Die Frau schaffte es, die Krankheit für 1 Woche zu heilen.
Wenn die Zeit zu jucken beginnt, dann schmieren Sie die Haut mit einer dünnen Schicht Flucinir.
Creolin kann in einer Tierklinik gekauft werden (HLS 2003, Nr. 1, Seite 24)

Behandlung von Tränendesekzem mit Feuer zu Hause.

Die Frau hatte ein nasses Ekzem an ihren Händen. Oft ging ich ins Krankenhaus, ich schaffte es für eine Weile, die Krankheit zu heilen, rosa gesunde Haut erschien auf meinen Händen. Nach der Behandlung verbaten die Ärzte das Benetzen ihrer Hände, doch dies war nicht möglich, die Krankheit verschlechterte sich erneut. Und so dauerte es 10 Jahre. Jemand riet ihr, ihre Hände mit trockener Hitze zu wärmen: in der Nähe des Ofens, des Ofens, in der Sonne, aber keinesfalls über dem Wasser und dem Dampf. Die Patientin begann, ihre Hände über die Fliese zu wärmen, das Jucken war schrecklich, unerträglich, aber sie zog sich nicht zurück. Nachts mit Borax-Vaseline bestrichen. Hände gewärmt jeden Tag und sie heilten. Dann, als sie anfingen zu jucken, erwärmten sich wieder die Hände, und alles verging. (HOOO 2002, Nr. 6, Seite 20)

Ekzem bei Kindern wird mit Volksmedizin behandelt.

Der Leser hatte drei Kinder und alle litten an Allergien. Und das jüngere Kind hatte eine Allergie gegen Ekzeme - an den Ellenbogen und im Gesicht waren immer noch wunde Stellen. Ging zu den Ärzten, sie wurden mit vorgeschriebenen Salben behandelt, aber es gab keine Wirkung. Irgendwie trafen sie auf dem Weg vom Krankenhaus eine unbekannte alte Frau, die ein Volksheilmittel riet, um das Kind zu heilen. Das Ergebnis war erstaunlich. Wunden begannen auszutrocknen, und dann vollständig bestanden. Und obwohl die Allergie bleibt und manchmal manifestiert, aber die Wunden sind nicht mehr nass
Was Sie tun müssen: Kohl kaufen und die Blätter weich köcheln lassen, wie auf Kohlrouladen. Blätter abkühlen zu erwärmen und auf Wunden für 2-3 Minuten anwenden. Nachdem die Haut nicht abgewischt hat, aber trocknen lassen. (HLS 2001, Nr. 10, Seite 20)

Richtige Behandlung eines Netzhautekzems

Am meisten gefährdet sind:

  • Vererbung;
  • Stress;
  • eine Verletzung des Immunsystems;
  • Hormonstörungen;
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes;
  • Allergie;
  • Exposition gegenüber einer ungünstigen Umwelt.

Die Aufklärung der Ursache des Hautausschlags ermöglicht eine wirksame Behandlung von feuchten Ekzemen an den Händen. Für nasse Ekzeme ist durch Lokalisation auf der Außenseite gekennzeichnet, Falten der Hände, Füße. Meistens sind die Hände von Nägeln betroffen.

Die Behandlung des feuchten Ekzems an den Händen mit modernen Methoden garantiert die vollständige Beseitigung der schmerzhaften Hautkrankheit.

Auf dem Foto: Wie nasses Ekzem aussieht.

Symptome von nassem Ekzem

Wet Ekzem hat charakteristische Unterschiede zu anderen Arten von Exemplaren. Für feuchte Ekzeme zeichnet sich ein akuter Beginn ohne septeräre Ausschläge an den Händen oder Füßen aus. Orte der Niederlage haben keine klare Grenze, sie schwellen an. Blasen entwickeln sich teilweise zu Pusteln, feuchte Bereiche aufgrund von reichlich seröser Flüssigkeit.

Die Krankheit beginnt mit häufigen Anzeichen von Ekzemen jeglicher Art. Falsche, vorzeitige Behandlung von nassem Ekzem an den Beinen verursacht Komplikationen mit dem nachfolgenden Übergang in das chronische Stadium.

Die ersten Anzeichen von Ekzemen auf der Haut

  • unerträglicher Juckreiz;
  • Rötung;
  • Peeling;
  • Schwellung;
  • blutende Risse;
  • viele kleine Papeln;
  • schmerzhafte Kruste nach dem Öffnen der Papeln.

Es ist wichtig, so schnell wie möglich einen Spezialisten zu konsultieren. Selbstbehandlung von feuchten Ekzemen kann zu Komplikationen führen, in der Zukunft ist es schwierig, den Wirkungen von Medikamenten zu erliegen.

Wie und was nasse Ekzeme behandeln

Wege, um das Problem loszuwerden. Aber es ist viel einfacher, die Entwicklung der Krankheit durch präventive Maßnahmen zu verhindern. Es ist besonders wichtig, dies Personen zu tun, die gefährdet sind. Vermeiden Sie jeglichen Kontakt mit möglichen Allergenen. Stärken Sie das Immunsystem des Körpers, bewegen Sie sich mehr. Schützen Sie die Haut vor den Auswirkungen von chemischen Mitteln für den Hausgebrauch, widrigen Umweltbedingungen. Verwenden Sie Feuchtigkeitscremes.

Wenn Sie die Krankheit nicht verhindern können, müssen Sie einen Dermatologen kontaktieren. Ein erfahrener Arzt wird das Problem schnell erkennen, die richtige Diagnose stellen. Bei einem Besuch im Büro sollte ein Spezialist die Haut untersuchen, Beschwerden anhören. Führen Sie mehrere Tests durch, um die Ursache von Hautirritationen herauszufinden. Bei Ekzemen ist das Allergen die Quelle der Entwicklung. Der Arzt wird das angebliche Allergen auf die Haut legen. Eine positive Reaktion wird Vermutungen bestätigen, wird erlauben, die richtige Behandlung zu ernennen.

Medikamente

Moderne Medikamente können nasses Ekzem vollständig heilen. Bis heute ist die traditionelle Methode die Behandlung mit Salben. In der Anfangsphase werden Salben basierend auf Steroiden angewendet. Nicht-hormonelle Salbe aus feuchten Ekzemen mit regelmäßiger Anwendung entfernt unangenehmen Juckreiz, Trockenheit, beschleunigt die Heilung von Rissen, Wunden.

Die wirksamsten Salben von Einweichen Ekzeme:

  • Haut-Kappe;
  • Radevit;
  • Dermasan;
  • Aurobin;
  • Zinksalbe;
  • Salizylsalbe.

Mit Einweichen Ekzem Salbe wird funktionieren, Beseitigung der provozierenden Faktor. Bei der Beachtung der Hygiene der Haut, die hypoallergenen Mittel zu verwenden. Aus der Nahrung ausschließen, die Allergien verursacht. Sei nicht nervös. Bedecken Sie die aufgetragene Salbe nicht mit einem Tuch oder Verband.

Zusätzlich ist es notwendig zu akzeptieren:

  • Antihistamin Tabletten. Suprastin, Claritin, Zirtek;
  • Beruhigungsmittel, Beruhigungsmittel. Glycin, Baldrian-Extrakt;
  • zur Stimulation, Unterstützung der Immunität Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente.

Als ein nasses Ekzem in einem chronischen Stadium behandeln? Die Behandlung von nassem Ekzem an den Händen im chronischen Stadium erfordert den Einsatz von Hormonpräparaten.

Hormonelle Salben:

Hormonelle Salben werden streng vom Arzt verschrieben und verlassen sich auf die in der Salbe enthaltene Hormondosis. Die Medikamente haben Kontraindikationen. Bewerben Sie für einen kurzen Zeitraum, allmählich die Dosis verringernd. Die Behandlung wird von einer Sekundärinfektion begleitet, antimykotische, antibakterielle Mittel werden verschrieben. Phototherapie. Die Behandlung von feuchten Ekzemen an den Beinen erfolgt genauso wie an den Händen.

Alternative Medizin für Hilfe

Die Behandlung von Tränendesekzem mit Volksmedizin ist nur nach Rücksprache mit einem Arzt möglich. Gadgets, Home-Cremes, Abkochungen werden nur im Anfangsstadium der Entwicklung der Krankheit wirksam sein.

  • Rezept Nummer 1. Seit alters her kennen Menschen die nützlichen, heilenden Eigenschaften von Honig. Bei Hautreizungen entfernt die Creme aus natürlichen Inhaltsstoffen Juckreiz, Entzündungen und befeuchtet die Haut.

Achtung bitte! Die Creme kann nicht bei der Bildung von feuchten Wunden, das Vorhandensein von Eiter verwendet werden. Es ist verboten für Allergien gegen Honig und seine Produkte.

In einem Wasserbad 30 Gramm Bienenwachs schmelzen, 220 Milliliter Olivenöl gießen. Umrühren, von der Hitze nehmen, ein wenig abkühlen lassen. Als nächstes fügen Sie 100 Gramm flüssiger Honig, eine Kapsel Vitamin E, 60 Tropfen ätherisches Lavendelöl. Gut umrühren, in ein Glas mit Deckel geben. Cool, du kannst Bienenwachs benutzen.

  • Rezept Nummer 2. Ein interessantes Rezept für Liebhaber der heimischen Vegetation. Nur wenige Menschen kennen die wohltuenden Eigenschaften der Yucca-Pflanze. Yucca ist wie eine kleine Palme, die Blätter enthalten antiallergische, entzündungshemmende Substanzen. Lotion von den Blättern ersetzt das Corticosteroid, ein Hormonpräparat, das für Ekzeme verschrieben wird.

Schneiden Sie mehrere große, gesunde Blätter. Schleifen Sie, gießen Sie ein Glas kaltes Wasser. Zum Kochen bringen und 30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Cool, strapazieren durch Gaze. Drücken Sie die Blätter in der Gaze. In der Brühe die sterile Mullbinde in mehreren Schichten zu befeuchten. Auf die betroffene Haut auftragen. Wechseln Sie die Lotion alle zehn Minuten. Das Verfahren wird drei- bis viermal täglich für dreißig Minuten durchgeführt.

  • Rezept # 3. Es ist nützlich, Salzbäder durchzuführen, wenn die ersten Anzeichen von Ekzemen entdeckt werden. Eine Lösung von Meersalz trocknet Papeln, Reizungen, Juckreiz zu entfernen. Löse das Salz wie auf der Verpackung angegeben. Nehmen Sie dreimal wöchentlich zehn Minuten ein Bad. Wet Ekzem an den Beinen mit Salzlösung behandelt? Wenn es eine Verletzung an den Beinen gibt, können Sie einmal täglich Fußbäder nehmen. Das Vorhandensein von offenen Wunden verursacht brennende, unangenehme Empfindungen. Ähnlich für die Hände. Nach den Bädern muss die Lösung nicht gespült werden.
  • Rezept Nummer 4. Dieses Werkzeug ist aus alten Zeiten von Großeltern bekannt. Der Prozess ist mühsam, langwierig, aber effektiv und budgetär. Es wird zehn Eier notwendig Stearinsäure, weiße, unzensierte Kerze, ein Metallsieb. Kochen Sie alle Eier hart. Trennen Sie die Eigelbe. Um eine Kerze anzuzünden, über einem Feuer, um ein Sieb mit einem Eigelb zu halten. Sammeln Sie die Flüssigkeit, die in eine Schüssel getrennt werden soll. Mit zehn Eigelb wird genug wunderbare Flüssigkeit gebildet, um eine Lotion zu machen. Tragen Sie die Lotion auf die betroffene Stelle auf. Ändern Sie einmal alle zwei Tage für eine Woche.
  • Rezept Nummer 5. Kompressen vom Abkochung basierend auf Kamille, Calendula, Salbei. Kräutersubstanzen, die in die Abkochung freigesetzt werden, Entzündungen lindern, Allergien lindern, gereizte Haut beruhigen. Gießen Sie über 20 Gramm Kamillenblüten, Calendula, Salbei mit kochendem Wasser. Bestehen Sie in der Thermoskanne, bis die Temperatur für die Haut angenehm ist. Wenden Sie eine Kompresse drei Mal täglich für eine Woche zwanzig Minuten lang auf den betroffenen Bereich an.
  • Rezept Nummer 6. Bäder aus der Abkochung einer Kiefernnadel, Zapfen, Schafgarbe, Geranie. Trockenes Gras und Kiefer 40 Gramm Hitze in einem Wasserbad in einem Liter Wasser. Zum Kochen bringen. Tauchen Sie Hände oder Füße in die Brühe bei einer Temperatur von 36 ° C.

Während der Behandlung sollten die Vesikel nicht gekämmt werden, da sonst eine sekundäre Infektion auftritt. Nasses Ekzem, dessen Behandlung nur mit der Aufnahme von Sorbentien, Reinigung des Darms notwendig ist. Sorbentien scheiden Toxine, Allergene aus dem Körper aus und erhöhen die Wirksamkeit der Behandlung mit Medikamenten, Volksheilmitteln. Am sichersten, zugänglich ist Aktivkohle. Kohle wird aus der Berechnung von 1 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht entnommen. Dosis in drei Dosen aufgeteilt. Trinken Sie zwei Stunden vor dem Essen mit einer großen Menge Wasser. Nachdem du Aktivkohle genommen hast, kannst du zwei Stunden lang keine anderen Drogen mehr trinken. Dauer der Aufnahme während der Behandlung von Ekzemen.