Search

Überprüfung der modernen Salben für Hautjucken

Hautreizungen, die den Menschen periodisch oder ständig beunruhigen, können nicht nur den Zustand der Haut, sondern auch die psycho-emotionale Stabilität beeinträchtigen.

Die Ursachen für das Auftreten des Juckreizes sind sehr unterschiedlich und reichen von den Wirkungen eines Allergens, dem sogenannten Juckreiz bei Allergien bis hin zu Erkrankungen der inneren Organe.

Um das Problem vollständig zu lösen und das Symptom vollständig zu beseitigen, ist es notwendig, sich einer Untersuchung zu unterziehen, nach der der Arzt ein kompetentes Behandlungsschema auswählt.

Eliminiert den Juckreiz von systemischen und lokalen Drogen, letztere schließen Salben aus dem Juckreiz der Haut ein.

Wie wähle ich eine Salbe für Juckreiz der Haut

Moderne Salben, deren Wirkung auf Reizung und Juckreiz gerichtet ist, sind in der Lage, Probleme in relativ kurzer Zeit zu lösen. Aber nur wenn das Medikament richtig ausgewählt ist.

Nicht alle Menschen werden mit den gleichen Medikamentenzusammensetzungen angesprochen und es wird vor allem durch die Ursache verursacht, die das anfängliche Auftreten von Hautirritationen beeinflusst.

Daher, die Wahl der Salbe von Hautjucken, müssen Sie überlegen, was die Krankheit verursacht. In den meisten Fällen tritt Juckreiz mit unterschiedlicher Lokalisation auf dem Körper unter dem Einfluss der folgenden provozierenden Faktoren auf.

Allergische Reaktion auf äußere und innere Reize.

In diesem Fall helfen, die Reizsalbe mit Antihistamin-Komponenten zu entfernen, die Schwellungen lindern und die Durchlässigkeit der Kapillaren verringern, wodurch die Freisetzung von Histamin blockiert wird. Wenn Sie auf den Link http://allergiik.ru/na-kozhe-sposoby-lecheniya.html klicken, können Sie lernen, wie man Allergien auf der Haut behandelt.

Unter dem Einfluss von übermäßiger Sonneneinstrahlung.

Ultraviolette Strahlen verursachen Trockenheit der Haut, beseitigt dieses Problem kann Erweichung und Kühlung Salben mit Menthol. Es kann auch eine Allergie gegen die Sonne geben.

Bei Erkrankungen des endokrinen Systems, Leber und Nieren.

Hautsalbe Salben in diesem Fall werden als Hilfstherapie verwendet und bedeutet, dass die Entwicklung von Dermatitis verhindern. Vollständig beseitigen den Juckreiz kann nur die Hauptpathologie geheilt werden.

Juckreiz der Haut wird oft durch Bisse von Insekten provoziert - Moskitos, Wanzen, Krätze Milben.

Und wenn die Reizung nach den Stichen zu beseitigen die Moskitos und die Wanzen die Antihistaminsalbe helfen sollen, so ist nötig es für die Behandlung der Krätze die speziellen Mittel zu wählen.

Hautveränderungen, begleitet von Juckreiz, treten unter dem Einfluss von Pilzinfektionen auf.

Beseitigung des Pilzes erfordert die Verwendung von antimykotischen Mitteln, Salbe aus Haut Juckreiz bei dieser Krankheit kann nur vorübergehend das Problem zu reduzieren.

Es tritt oft auf, wenn die Haut im Stadium ihrer Heilung verletzt wird. Um Reizungen in diesem Zustand zu beseitigen, helfen Salben mit Emollienzien und Hautzellen, die Hautzellen regenerieren.

Natürlich sind diese Bedingungen nicht alle von der Gruppe, die Hautreizung beeinflussen. Um den Grund manchmal richtig zu bestimmen, ist es nur nach der allseitigen Diagnostik möglich.

Gehen Sie deshalb in die Apotheke, um Salben aus dem Juckreiz der Haut auszuwählen, die Sie selbst brauchen, nur wenn Sie sich der Ursache des Ursprungs der Reizung sicher sind.

Die Liste der modernen Salben unten hilft Ihnen, über die Wahl zu entscheiden.

Über hormonelle Salben für Allergien lesen Sie hier.

Salben mit Menthol

Menthol, das Teil der Medikamente ist, wirkt gleichzeitig kühlend, schmerzlindernd und ablenkend.

Aufgrund dieses Wirkungsmechanismus nimmt die Reizung ab, Juckreiz verschwindet und die Haut beruhigt sich.

Salben mit Menthol werden für Insektenstiche, mit atopischer Dermatitis und Neurodermitis, mit einem leichten allergischen Pruritus verwendet.

Die Salben mit Menthol sind:

  • Boromentol;
  • Balsam "der goldene Stern". Meistens wird empfohlen, diesen Balsam auf die Haut aufzutragen, wenn Mückenstiche und andere blutsaugende Insekten gebissen werden;
  • Mentholöl;
  • Bom - Bengü.

Salben mit Menthol, Ärzte werden nicht empfohlen, in der generalisierten Läsion der Haut und Thrombophlebitis zu verwenden.

Salbe D-Panthenol

Die moderne D-Panthenol-Salbe ist seit ihrer Geburt sicher in der Anwendung. Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst Substanzen, die die Zellregeneration verbessern und Hautreizungen reduzieren.

Aus diesem Grund wird D-Panthenol verwendet, um Hautjucken zu beseitigen, das durch Dermatitis, Heilung der Haut nach einem Trauma verursacht wird.

Die Salbe hilft, kleinere Sonnenbrand und trockene Haut zu beseitigen. Kinder Panthenol wird im Falle der Entwicklung von Windeldermatitis und Windeldermatitis auf der Haut verschrieben.

Frauen Panthenol ist für die Heilung von Rissen in den Brustwarzen indiziert.

Salbe Creme Nezulin

Creme-Creme Nezulin enthält nur pflanzliche Komponenten, die helfen, Juckreiz zu entfernen und haben eine antimikrobielle und entzündungshemmende Wirkung. Die Zusammensetzung des Medikaments enthält keine hormonellen Komponenten.

Nezulin wird für Insektenstiche, trockene Haut, Heilung von kleinen Rissen und Kratzern verwendet. Die Creme hat eine leichte Textur und wird schnell absorbiert, kann verwendet werden, um Reizungen auf der Haut von Kindern zu beseitigen.

Gestan-Creme

Gistan Creme enthält einen pflanzlichen Komplex, dessen Grundlage der natürliche Antihistaminstoff Betulin ist.

Die Droge entfernt Hautjucken verursacht durch Insektenstiche, Nesselsucht, Neurodermitis, Photodermatose.

Kontraindiziert Gistan während des Stillens und während der Schwangerschaft.

Triderm

Salbe Triderm hat eine ausgeprägte juckreizstillende Wirkung und wird für Dermatosen, allergische Reaktionen, Pityriasis und chronische Flechten, Ekzeme, Neurodermitis verwendet.

Wirksam bei der Beseitigung von Entzündungen, die durch die Anheftung einer Sekundärinfektion verursacht werden.

Aber da Triderm hormonelle Komponenten in seiner Zusammensetzung enthält, kann es nicht ohne entsprechende Indikationen verwendet werden.

Salbe hat einen kurzen Verlauf und wird nicht öfter als zweimal am Tag verwendet. Es ist kontraindiziert für die Behandlung von Schwangeren im ersten Trimester und für die Behandlung von Kindern unter zwei Jahren.

Fenistil Gel

Das Medikament Fenistil hat antihistaminische Aktivität und wird für Insektenstiche, Nesselsucht, juckende Dermatosen, Windpocken verwendet.

Fenistil entfernt schnell nicht nur den Juckreiz, sondern auch Schwellungen und Rötungen der Haut.

Salbe Sinaflan

Die Salbe Sinafla- ne enthält in ihrer Zusammensetzung ein Hormon und kann daher nur auf einem kurzen Weg verwendet werden.

Dennoch entfernt Sinaplan schnell Schwellungen und Juckreiz nach Bisse, Sonnenbrand.

Salbe effektiv beseitigt Reizungen und Juckreiz mit Dermatitis, allergischen Erkrankungen, Psoriasis, Ekzeme.

Psylo-Balsam

Balm Psilo ist für Nesselsucht, Sonnenbrand, Kontaktdermatitis vorgeschrieben. Psilo-Balsam wird zur Behandlung von Hautreizungen bei Kindern ab zwei Jahren angewendet.

Verwendete Salben sollten die Symptome der Krankheit während der ersten Stunden nach der Anwendung wirksam entfernen.

Flemings Salbe hat sich ebenfalls bewährt - ein homöopathisches Mittel, das nur natürliche Inhaltsstoffe enthält.

Wenn dies nicht passiert, dann müssen Sie nach einem anderen Mittel suchen, aber Sie müssen immer zuerst die Gründe für die Entwicklung von Hautjucken verstehen.

Salbe gegen Juckreiz: Mittel für Kinder und Erwachsene

Meistens wird zur Entfernung des Juckreizes, der mit dem Ausschlag auf der Haut bei Erwachsenen und Kindern einhergeht, ein topisches Mittel, Salbe, verwendet. Vor der Behandlung ist nötig es die Ursache des Erscheinens der Pathologie festzustellen. Wenn es ein einzelner Hautausschlag ist, kann es Insektenstiche sein. Bei der Lokalisierung auf den Wangen von Kleinkindern, insbesondere bei der Anwendung von Kinderrezepten oder bei der Einführung von Kunstködern, müssen Sie einen Allergologen über Nahrungsmittelallergien kontaktieren. Pilz- und Virenausschläge haben ihre eigenen spezifischen Eigenschaften. In all diesen Fällen wird eine bestimmte Art von Salbe verwendet.

Der Ausschlag erscheint als Folge der Auswirkungen einer Vielzahl von pathologischen Faktoren. Im Falle von Juckreiz ist der Ursachenkreis deutlich eingeengt. Durch Lokalisation und Auftreten des Hautausschlages können Sie eine ungefähre Diagnose stellen.

Pilzausschlag auf der Haut

Die häufigsten Situationen sind:

  • Wenn der Hautausschlag in intimen Stellen und auf der Haut des Fußes lokalisiert ist, dann sind Pilze die Ursache. Meistens sind dies Pilze der Gattung Candida und Microsporium. Der Ausschlag mit einer Pilzinfektion hat ein spezifisches Aussehen: Die betroffene Haut ist mit einer trockenen und exfolierenden Kruste bedeckt. Die Plots verschmelzen und bilden kleine Cluster. Die Farbe der Haut über dem Pilzausschlag unterscheidet sich stark von gesunden Integumenten und der betroffene Bereich steigt an. Pilz verursacht Brennen und starken Juckreiz.
  • Das Auftreten eines Ausschlags provoziert solche Virusinfektionen wie Masern, Röteln, Windpocken. Diese Krankheiten sollten klar unterschieden werden. Bei Windpocken sehen Hauterscheinungen wie kleine Papeln aus, die sich dann in Bläschen verwandeln. Sie platzen nach 1-2 Tagen und sind verkrustet. Ein Merkmal von Windpocken ist, dass gleichzeitig auf dem Körper neue "junge" Flecken, Bläschen und verkrustete Blutungen gefunden werden. Hautausschläge mit Windpocken jucken auch stark und verursachen Beschwerden.

Der Polymorphismus des Ausschlages mit den Windpocken

Masern und Röteln sind selten, da ein Jahr alle Kinder gegen diese Krankheiten geimpft sind. Bei Masern ist der Hautausschlag auf den Flexoren des Körpers lokalisiert und juckt nicht. Es hat eine Leiter Art von Aussehen: am ersten Tag ist es auf dem Gesicht, am 2. Tag erscheint es auf dem Rumpf und am 3. Tag gibt es Rötung an den Beinen. Bei Röteln, im Gegensatz zu Masern, decken die Flecken den ganzen Körper 1 Tag lang ab. Röteln ist auch nicht von Juckreiz begleitet.

Ein juckender Hautausschlag kann Mückenstiche und Medikamente hervorrufen, die eine allergische Reaktion auslösen. Sie sind durch einzelne Eruptionen gekennzeichnet, in deren Mitte der Rest des Insektenstiches nachgewiesen werden soll. Um es in den ersten 2-3 Stunden wird die Stelle der Hyperämie gebildet, die Geschwollenheit bildet sich, dieser Platz fängt an zu jucken.

Hautausschläge aus Windeln

Sehr oft haben Kinder Zeichen Irritationen, die mit dem längeren Tragen von Windeln verbunden sind - Pruritus und Peeling treten in dem Bereich auf Perineum. Bei Erwachsenen können sie sich auch in natürlichen Falten bilden. Der Grund für das Aussehen ist die Wirkung von chemischen Substanzen (Pulver, Lösungen, Reinigungsmittel), falsche Ernährung (Zucker und fetthaltige Lebensmittel).

Allergische Hautausschläge sind gekennzeichnet durch starken Juckreiz und Schuppenbildung und können im ganzen Körper lokalisiert werden. Am häufigsten werden sie im Gesicht gefunden (mit Nahrungsmittelallergien).

Wirksame Salben zur Behandlung von Pilzausschlägen - Terbinafin, Exoderyl und Clotrimazol. Sie sollten auf die betroffenen Bereiche der Haut aufgetragen werden, wobei das Medikament direkt um die Candidose herum verwendet wird und die gesunde Haut des Körpers beeinflusst. Wiederholen Sie den Vorgang sollte 2-3 mal pro Tag für 10-14 Tage sein.

Clotrimazol ist eine inländische Zubereitung, die Mitte des letzten Jahrhunderts synthetisiert wurde. Zur Behandlung des Ausschlags können Sie eine Salbe oder ein Gel verwenden, sie enthalten den Wirkstoff in Form einer Imidazolverbindung. Clotrimazol hat eine andere Konzentration, die auch für Kinder im kleinen Alter geeignet ist. Der Wirkungsmechanismus des Mittels ist mit der Blockade der Synthese von Proteinen und Säuren verbunden, welche die Hauptstrukturkomponente der Pilzzelle sind.

Die Droge zerstört Kolonien der folgenden Arten: Candida, Microsporum, Trichophytum, Cryptococcus und einige Arten von dimorphe Pilze. Beim Auftragen der Salbe auf die Haut wird Clotrimazol nur in die oberflächlichen Schichten der Epidermis, einschließlich Haare und Nägel, absorbiert. Im Blut wird es in minimalen Mengen gefunden, so dass es keine Komplikationen verursacht. Es wird mit Galle aus dem Körper ausgeschieden. Nebenwirkungen von Clotrimazol sind Schwellungen und Rötungen im Bereich der Anwendung, die sie selbst nach der Einnahme des Medikaments durchlaufen.

Terbinafin ist als Salbe und Creme erhältlich. Die Creme enthält zusätzlich Benzylalkohol und Stearinsäure, so dass das Produkt für feuchte Bedingungen geeignet ist. Die Salbe enthält feuchtigkeitsspendende Bestandteile in Form von Vaseline und Propylenglykol. Der Wirkmechanismus von Terbinafin ist mit der Zerstörung der Schutzmembran von Pilzen verbunden, durch die sie zugrunde gehen. Das Medikament wirkt gegen Dermatophyten, Schimmelpilze und hefeähnliche Pilze.

Nach Auftragen des Produkts auf die Haut werden etwa 4% der Substanz im Blut gefunden. Es wird im Urin ausgeschieden, bindet nicht an Leberenzyme und schwächt deshalb die Wirkung anderer Medikamente nicht. Kontraindikationen für die Verwendung von Terbinafin sind das Alter von bis zu 3 Jahren, Schwangerschaft, Stillzeit, Intoleranz gegenüber den Komponenten des Medikaments. Dies ist ein sehr wirksames antimykotisches Medikament, es hilft, die Krankheit in 5-7 Tagen mit dem täglichen Gebrauch loszuwerden. Die Nebenwirkungen sind nur Allergien, die sich in Form eines hellen roten Flecks äußern.

Exodermil enthält als Wirkstoff Naphthylfein. Das Medikament ist ein modernes Medikament und bezieht sich auf die effektivste antimykotische Medikamente. Es hilft, den Nagelpilz zu heilen - es verwendet eine Lösung oder einen Lack. Außerdem hat das Arzneimittel eine starke fungizide Aktivität gegen Pathogene der Gattung Candida, Microsporum, Aspergillus und Sporotriks. Der Wirkmechanismus besteht darin, dass das Mittel das Schlüsselenzym unterdrückt, das an der Ergosterolsynthese beteiligt ist.

Nach lokaler Anwendung dringen etwa 7% der Substanz in das Blut ein, der Rest wird im Läsionsbereich fixiert. Das absorbierte Medikament wird unmodifiziert mit Hilfe der Nieren ausgeschieden. Im Gegensatz zu anderen Wirkstoffen dieser Gruppe zeichnet sich Exoderyl durch eine lange Ausscheidungsdauer aus. Daher kann es einmal am Tag verwendet werden. Die einzige Kontraindikation ist die allergische Intoleranz von Naphthylfein. Während der Behandlung kann die Haut flockiger sein - dies ist eine spezifische Komplikation von Exoderil. Eigenschaften von Arzneimitteln:

Die milde Form der Windpocken ruft die ernsten Komplikationen nicht herbei, deshalb für die Behandlung werden nur die Trockenmittel - die Lösung jod oder zelenok verwendet. Wenn sich der Zustand verschlimmert und der Juckreiz sich ausbreitet Körper sollte mit besonderer Therapie beginnen Salben: Cycloferon, Acyclovir und andere Antiherpetika Verbindungen. Entfernen Sie das Jucken und Brennen mit Windpockenlotionen - Kalamin, PoksKlin.

Salbe wird empfohlen, alle Elemente der Windpocken zu behandeln, ausgenommen trockene Bläschen mit einer Kruste, weil es kein Virus in ihnen gibt.

Acyclovir ist der erste Vertreter antiviraler Wirkstoffe, die auf den Erreger von Windpocken und Herpes wirken. Die Zusammensetzung der Salbe umfasst aktives Acyclovir, Propylenglycol, Stearat und Wasser. Antivirale Aktivität ist mit einer Störung der Hauptnukleinsäure des Virus verbunden. Dafür gibt es 3 komplexe Mechanismen, die auf biochemischer Ebene auftreten. Infolgedessen stirbt das Virus.

Die Verwendung von Salbe Acyclovir führt zu einer schwachen Wirkung. Dies liegt daran, dass das Tool eine inaktive Form ist. Die Substanz muss eine Reihe von Transformationen in der Leber durchlaufen, so dass ihre aktiven Metaboliten beginnen, auf die Viren zu wirken. Bei Verwendung von 98% ist es im Anwendungsbereich lokalisiert und kann diesem Prozess nicht unterzogen werden. Daher wird der therapeutische Effekt verlangsamt. Einige Studien belegen, dass die Anwendung von Acyclovir in Form einer Salbe kein heilendes Ergebnis bringt. Es sollte als Tabletten eingenommen werden oder mit Zovirax-Creme, in der Acyclovir in einer aktiven Form enthalten ist.

Cycloferon enthält Acridonessigsäure, die in der Zusammensetzung der Salbe in Form eines Glucaminsalzes vorliegt. Dies ist notwendig, um die Aktivierung des Hauptwirkstoffs direkt in der Haut zu beschleunigen. Glucaminsalz ist bereits ein Wirkstoff, dessen Wirkungsmechanismus mit einer Steigerung der Produktion von Immunzellen einhergeht. Nach dem Auftragen der Salbe richtet sich der Fokus der Infektion auf Zytokine und Prostaglandine - das sind die natürlichen antiviralen Substanzen des Körpers.

Verwenden Sie keine Medikamente für Kinder unter 4 Jahren und Schwangere. Tsikloferon ist ein Induktor von Interferonen und jede Störung im Immunsystem von Patienten mit Tumoren, Diabetes oder Immunschwäche auf den Anweisungen durchgeführt von dem behandelnden Arzt werden soll. Eigenschaften der Zubereitungen:

Abhängig von der Art des Bissinsekts kann die Größe des Ausschlags variieren. Gewöhnlich übertritt die Hyperämie nach dem Stich der Bienen 10-15 mm nicht, und nach der Wespe vergrössert es bis zu einigen Zentimetern und es wird die deutliche Geschwollenheit beobachtet. Es gibt Fälle von Schäden an den tiefen Schichten der Haut, bis hin zu Nekrosen, nach dem Biss einer Hummel.

Die wirksamsten Medikamente mit juckreizstillender Wirkung sind Rescuer, Fenistil. Mit dem Biss einer Hummel entwickelt sich eine generalisierte allergische Reaktion, die mit Hormonen und Antihistaminika behandelt werden muss.

Der Retter besitzt antipruritische und antiödematöse Aktivität. Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst Vitamine, natürliches Sanddornöl, ätherische Pflanzenöle und Bienenwachs. Aufgrund der komplexen Wirkung aller Komponenten hat der Patient Schmerzen, Juckreiz und verminderte Schwellung. Bienenwachs hat eine starke entzündungshemmende Wirkung und reduziert die Schwere der Hyperämie innerhalb weniger Stunden. Ätherische Öle erweichen die Haut, beseitigen Reizungen und dämpfen das Jucken.

Der Retter wird für die symptomatische Therapie vieler Krankheiten verwendet: Verbrennungen, Verstauchungen, Prellungen und so weiter. Wenn Bisse Salbe 2-4 mal täglich angewendet werden sollte, vermeiden Sie den Kontakt mit der Schleimhaut. Die Wirkung in Form von Juckreiz kommt in wenigen Minuten. Nach 4-5 Tagen wird der Bissort vollständig geheilt. Es gibt keine Nebenwirkungen und Kontraindikationen für das Mittel. Bei Patienten mit Krampfadern der unteren Gliedmaßen und Kleinkindern ist Vorsicht geboten. Der Preis variiert zwischen 100 und 250 Rubel pro Tube.

Fenistil enthält Dimethinden - ein Antihistaminikum, das spezifisch gegen Juckreiz und Brennen wirkt. Der Mechanismus der Drogenarbeit ist mit der Blockade von Histaminrezeptoren verbunden, was zu einer Verletzung von Allergieerscheinungen führt, da Histamin der Hauptmediator ist. Nach Anwendung des Mittels nimmt die Fläche des Ödems ab und die Hyperämie nimmt ab, der Juckreiz verschwindet auch, die Person hört auf, die Stelle des Bisses zu kämmen. Das Medikament wird oft verwendet, um die Symptome nach Mückenstichen zu reduzieren.

Fenistil kann Kindern im Alter von 1 Monat, Personen mit Bronchialasthma und während der Schwangerschaft nicht verabreicht werden. Während der Stillzeit und während der Stillzeit wird das Mittel streng nach ärztlicher Verordnung verwendet. Zu unerwünschten Erscheinungen gehören: Kopfschmerzen, Schläfrigkeit, Mundtrockenheit, sehr selten entwickelt sich Übelkeit. Die Symptome der ZNS-Depression sind auf die zusätzliche sedative Wirkung von Fenistil zurückzuführen. Die Kosten der Einrichtung betragen 260-400 Rubel.

Ein allergischer Hautausschlag hat keine eindeutige Charakteristik: Er kann pappulär, fleckig und sogar hämorrhagisch sein. Sie konzentrieren sich normalerweise auf die Lokalisation - die Diathese findet sich auf den Wangen und der Haut des Rumpfes. Für Behandlung hormonell Salben (Elokom, Ftorokort) und Antihistaminika (Fenistil, Gystan). Hormonelle Medikamente werden nur nach der Ernennung eines Kinderarztes oder Dermatovenerologen eingesetzt. Diese Gruppe von Drogen verursacht sehr oft die Entwicklung von schweren endokrinen Störungen (Nebenniereninsuffizienz, Itenko-Cushing-Syndrom) bei längerem Gebrauch.

Gistan - ist eine Gemüsezubereitung, die Extrakte der folgenden Pflanzen enthält: Lilie, Lupine, Birkenknospen, Ehrenpreis pigweed, Schwalbenwurzgewächs Aufeinanderfolge, Veilchen, Calendula und Hydrops. Es wird nur zur Behandlung von allergischen Ausschlägen verwendet, die von Rötung und starkem Juckreiz begleitet werden. Der Mechanismus der antiallergischen Wirkung beruht auf dem Gehalt der natürlichen Antihistaminika. Dies bedeutet Betulin - es ist in Birkenknospen gefunden.

Das Medikament ist nicht hormonell, daher ist es nicht süchtig und hat keine Nebenwirkungen. Nach Auftragen auf die betroffene Haut bildet Gystan einen Film, der aus Dimethicon besteht. Es lässt kein Wasser und keine UV-Strahlen, die den Verlauf der Allergie verschlimmern, aber die Luft dringt ungehindert in die Creme ein. Das Maiglöckchen verbessert die Durchblutung an der Stelle des Hautausschlags, daher nimmt die Schwellung des Ödems schneller ab. Die Kosten für die Röhre betragen 100-180 Rubel.

Elokom enthält als Hauptkomponente Mometasonfurat. Der Mechanismus der juckreizstillenden Wirkung ist mit der Unterdrückung der Aktivität proinflammatorischer Zellen durch Blockierung ihrer Synthese aus Arachidonsäure verbunden. Elokom kann in Form von Lotion und Salbe gekauft werden. Die erste ist bequemer für generalisierte Diathesen. Die einzige Kontraindikation ist eine allergische Intoleranz gegenüber Mometason. Bei topischer Anwendung werden nur 3-4% des Arzneimittels in den systemischen Kreislauf absorbiert.

Unerwünschte Reaktionen treten häufig auf, besonders bei längerem Gebrauch (mehr als 3 Monate) und beim Auftragen einer großen Salbenmenge von Juckreiz auf die Haut. Sie sollten maximal 5 g Geldmittel pro Website in der Größe eines Erwachsenen verwenden. Elokom sollte mit sanften Bewegungen in den betroffenen Bereich gerieben werden, ohne den Hautausschlag zu verletzen. Zu unerwünschten Reaktionen gehören: Dermatitis, Hautmazeration, Atrophie und das Auftreten von Hautstreifen. Der Preis variiert zwischen 250 und 400 Rubel.

Fluorocort besteht aus Triamcenolon und Stearinsäure. Triamcenolon hat den gleichen Mechanismus wie alle hormonellen Steroidsalben. Nach Einnahme der Droge nimmt die Entzündung ab, der Ausschlag verschwindet und die Schwellung verschwindet. Salbe dringt nicht in das Gefäßbett ein, ihr Hauptbestandteil wirkt nur in der Dicke der Dermis.

Sie können Fluorocort nicht für Patienten mit Hauttuberkulose, offenen Wunden, Verbrennungen und Akne im Gesicht verwenden. Für Kinder unter 2 Jahren und schwangere Frauen ist das Arzneimittel kontraindiziert. Unter den Nebenwirkungen ist eine Zunahme der Symptome von allergischer Dermatitis in Form eines Gefühls von Trockenheit und Abblättern. Mit der Entwicklung der Pigmentierung oder dem Auftreten von Anzeichen einer Pilzinfektion, stoppen Sie sofort die Anwendung der Salbe und konsultieren Sie Ihren Arzt.

Fluorocort wird 2 mal täglich aufgetragen und bedeckt die Haut mit einem sauberen Verband oder Pflaster. Dies ist für eine bessere Absorption des Arzneimittels von der Körperoberfläche erforderlich. Die Dauer des Behandlungsverlaufs beträgt maximal 10 Tage. In einigen Situationen (nach Anweisung eines Arztes) kann es 20-25 Tage dauern. Es gab keine Fälle von Überdosierung. Die Kosten der Röhre betragen 200-350 Rubel.

Das Auftreten von Rötung und Juckreiz bei Kindern ist mit häufigem Tragen von Windeln verbunden, so dass der Hautausschlag in der perinealen Region lokalisiert ist. Bei Erwachsenen kann sich Reizung auch im Intimbereich, Achselhöhlen, im Gesicht und am Hals entwickeln. Das Symptom im Gesicht kann ein Sonnenbrand oder das Ergebnis der Verwendung von minderwertigen Kosmetika sein. In jedem Fall effektiv mit Juckreiz und Reizungen von Bepantin und Panthenol zu bewältigen.

Bepanten enthält Dexpanthenol, das ein Analogon des Vitamins B ist. Nach der Anwendung dringt es ungehindert in die Epidermis ein und wandelt sich in Hautzellen in Pantothensäure um. Es ist ein wesentlicher Bestandteil des wichtigsten Bindegewebs - Coenzym A. Dadurch sinkt der Juckreiz an der Stelle der Reizung, Heilungsprozesse werden beschleunigt, die betroffene Oberfläche wird elastisch. Es gibt keine Kontraindikationen für die Anwendung von Bepantin. Es kann auf jede Hautoberfläche aufgetragen, in die Kopfhaut und Fußsohlen gerieben werden.

Vor dem Auftragen des Produkts sollte die Haut gespült und gründlich getrocknet werden. Bei Säuglingen wird Bepanten als vorbeugende Maßnahme verwendet (sie werden nach jeder Windel und Windelwechsel durch den Leistenbereich geschmiert). Stillende Mütter können Salbe verwenden, um das Auftreten von Rissen in den Brustwarzen der Brustdrüsen zu behandeln und zu verhindern. Setzen Sie den Gebrauch von Bepanthene für eine lange Zeit fort, bis zur sehr Erholung.

Bei einer milden Form von Dermatitis wird Salbe als Hauptbehandlungsmethode verwendet. Im Fall von häufigen Formen von Juckreiz sollte es zusammen mit ätiologischen Drogen (Hormone, Antihistaminika) verwendet werden. Eine Tube Bepantin kann für 300-500 Rubel gekauft werden.

Panthenol enthält auch Dexpanthenol, das nach dem Eindringen in die Epidermis zu einer aktiven Form von Vitamin B5 wird. Das Mittel hat die gleichen vorteilhaften Eigenschaften wie die obige Zubereitung. Wenn Juckreiz stark ist, wird empfohlen, Panthenol in Form eines Sprays zu verwenden, das sich schnell im Körper verteilt und leicht absorbiert wird. Dexpanthenol bildet einen wasserundurchlässigen Film, der geschädigte Hautpartien schützt, Regenerationsprozesse in der Dicke der Epidermis stärkt.

Es gibt keine Kontraindikationen für die Verwendung von lokalen Formen von Panthenol. Es kann ab den ersten Tagen der Geburt sowie zur Behandlung oder Vorbeugung von Hautreizungen jeglicher Ätiologie verwendet werden. Das Produkt wird in Russland hergestellt, so dass die Kosten 100-150 Rubel nicht überschreiten.

Salbe für Juckreiz und Reizung der Haut

Zur Behandlung von Hautallergikern wird empfohlen, Salben gegen Juckreiz zu verwenden, die Rötungen entfernen, Irritationen lindern und den Patienten Erleichterung bringen. Die Medikamente werden durch die Art der Ursache des Juckreizes - Allergie, Insektenstiche, Kleidung Reiben, Krankheit vorgeschrieben. Wählen Sie das richtige Mittel, um Beschwerden loszuwerden.

Antipruritische Medikamente in der Dermatologie

Ein wirksames Mittel gegen Juckreiz und Brennen der Haut ist Salbe. Es beseitigt unangenehme schmerzhafte Symptome, die aufgrund von Allergien, Krankheiten, Hautstellen mit Infektionen oder Pilzen auftreten. Antirheumatika in der Dermatologie werden nach Untersuchung des Patienten verschrieben und die Ursache der Krankheit aufgedeckt. Das Hauptreizmittel heißt Allergie, mechanische Einwirkung oder Chemikalien.

Salbe von Juckreiz der Haut wird durch die Art der Abdeckung ausgewählt - trockene Haut ist geeignete Kühl-oder Salbe Lösung und Öl - Gel, dicke Tinktur oder Creme. Wirkstoffe in juckreizstillenden Arzneimitteln sind Kampfer, Dimedrol, Menthol, Zink und Salicylsäure. Zur richtigen Anwendung des Medikaments wird eine dünne Schicht des Medikaments aufgetragen und vorsichtig in die Haut gerieben. Das Medikament sollte nicht öfter als dreimal täglich angewendet werden.

Salbe von Allergien

Um die Ätiologie von Schwellungen, Hyperämie und Hautausschlag zu behandeln, verwenden Sie Salbe aus Allergien. Die Krankheit wird durch Nahrung, Chemikalien verursacht, ist durch Dermatitis und erektile Erosion in der vorzeitigen Behandlung kompliziert. Die wirksamsten juckreizstillenden Salben sollten aus der Liste betrachtet werden:

  1. Akriderm Genta - die Zusammensetzung enthält ein Antibiotikum. Kontraindikationen sind Überempfindlichkeit, offene Wunden, Alter zu Jahr, Stillzeit.
  2. Gistan - entfernt effektiv Reizungen, entfernt Rötungen.
  3. Levosin - entfernt Entzündungen, betäubt, tötet Keime und regeneriert die Haut. Verboten im Alter von bis zu einem Jahr, gültig für 10-15 Minuten.

An den Händen

Wenn der Juckreiz die Gliedmaßen trifft, rettet die Salbe vor der Allergie an den Händen. Es wird Rötungen entfernen, Trockenheit und Unbehagen beseitigen. Eine Creme aus einem Juckreiz und eine Hautirritation wahrscheinlich aus der folgenden Liste zu wählen:

  1. Pimecrolimus (Elidel) - behandelt die Auswirkungen von Allergien in Form von Dermatitis, angewendet ab dem Alter von drei Monaten. Es ist für die langfristige oder kurzfristige Verwendung vorgeschrieben, ist es für Pilz-, Virus-Infektion und Bakterien, bei Patienten mit dem Syndrom von Netherton, Immunschwäche verboten.
  2. Fucidin - enthält ein Antibiotikum, hat eine bakteriostatische Eigenschaft.
  3. Levomekol - hat eine breite Palette von Anwendungen, schnell absorbiert, regeneriert leicht die Haut. Tötet Mikroben, entfernt Entzündungen (temporäre Wirkung).

In der Schwangerschaft

Salbe sollte sorgfältig auf Allergien während der Schwangerschaft geachtet werden. Wenn ein Kind schwanger ist, ist der weibliche Körper verletzlich und reagiert unvorhersehbar auf Medikamente. Um den Schaden für den Fötus zu minimieren, verwenden Sie die folgenden Salben:

  1. Fenistil-Gel - ist ab dem zweiten Trimester auf kleinen Bereichen der Haut erlaubt.
  2. Psilo-Balsam Gel - unter der Aufsicht eines zu jeder Zeit ernannten Arztes - bot der Mutter einen größeren Nutzen als das Risiko für das Baby.
  3. Desitin - lindert Reizungen.
  4. Elokom, Advantan, Afloderm - Hormonsalben, werden streng unter der Aufsicht eines Gynäkologen und in einem kleinen Volumen verwendet, wenn die Wirkung anderer Medikamente nicht hilft.
  5. Bepanten, Bepanten plus, D-Panthenol, La Cree, Radevit, Videastim, Emolium-feuchtigkeitsspendende Salben lindern Trockenheit, regenerieren Gewebe.

Nicht-hormonell

Sicher und wirksam sind nicht-hormonelle Salben von Allergien, Rötung und Beseitigung von Beschwerden. Die folgenden juckreizstillenden Mittel für die Haut sind beliebt:

  1. Eplan - entfernt Ödeme, beseitigt Dermatitis, behandelt Insektenstiche.
  2. Skin-Cap - gibt es in Form einer Creme, Gel, Shampoo und Spray, tötet Pilze, Mikroben, heilt Entzündungen.
  3. Gystan - Nahrungsergänzungsmittel mit einer Zusammensetzung aus Kräutern, Dimethicone und Betulin.
  4. Protopik - mit dem Wirkstoff Tacrolimus, behandelt Dermatitis und Entzündungen ohne Hautatrophie.
  5. Losterin - mit Panthenol, Harnstoff, Salicylsäure, Mandelöl und Distelextrakt. Verschlechtert Entzündungen, betäubt.
  6. Solcoseryl - heilt Wunden, regeneriert Gewebe.

Salbe vor Juckreiz im Anus

Wenn es unangenehme Empfindungen um den Anus gibt, wird eine Salbe verwendet, um im Anus zu jucken. Indikationen für die Anwendung sind Hauterkrankungen, Proktologische Erkrankungen, Parasiten und Infektionen. Die folgenden Medikamente sind wirksam bei der Beseitigung unangenehmer Symptome:

  1. Mesoderm - entfernt Entzündungen, lindert Schwellungen, Juckreiz. Es ist verboten, im Falle von Syphilis zu nehmen.
  2. Heparin Salbe - Lokalanästhetikum, beseitigt Hämorrhoiden, Thrombophlebitis Venen. Vorsichtig für Blutungen verwendet, ist es verboten, auf geschädigter Haut zu verwenden.
  3. Proctosedil - beseitigt den Juckreiz, der durch Hämorrhoiden, Risse, Ekzeme oder Proktitis verursacht wird. Es ist verboten für Pilzinfektionen, Tuberkulose.
  4. Gepatrombin G - resorbiert Thromben, lindert Entzündungen. Es ist für Tumore, bakterielle Infektion verboten.

Mentholowaja

Eine beliebte Medizin ist Menthol-Salbe, Juckreiz und Kühldecke effektiv zu beseitigen. Menthol, abgeleitet von Pfefferminzöl, anästhesiert, ist ein Antiseptikum. Es ist für ausgedehnte Dermatitis, Thrombophlebitis verboten. Sie können die Medikamente aus der folgenden Liste auswählen:

  1. Boromentol - beseitigt starken Juckreiz, hat keine Nebenwirkungen. Nicht empfohlen für Kinder unter einem Jahr.
  2. Bom-Benge - zusätzlich zu Menthol enthält Methylsalicylat, das ein Anästhetikum ist. Wenden Sie die Droge zweimal täglich an, es ist bis drei Jahren verboten.

Von der Urtikaria

Wenn Ausschläge auf der Haut und der Schleimhaut auftreten, ist eine Nesselsalbe erforderlich, die den Juckreiz entfernt und rosa Blasen entfernt, die wie Brandflecken aussehen. Die Ursachen der Urtikaria sind Insektenstiche, Nahrungsmittelintoleranz, Kontakt mit einem Allergen. Die folgenden Medikamente helfen, die Symptome loszuwerden:

  1. Psilo-Balsam - lindert Reizungen, ist während der Fahrt verboten, zusammen mit Alkohol zu verwenden.
  2. Zirtek - entfernt einzelne Manifestationen oder chronische idiopathische Urtikaria. Vorsorglich im Alter verwendet, ist mit Intoleranz von Galaktose, Nierenversagen im Endstadium verboten.
  3. Gystan N ist ein hormonelles Medikament, das Nesselsucht und Juckreiz entfernt. Es ist zu zwei Jahren verboten.
  4. Nezulin - Gel-Form der Droge mit Kräuterextrakten ist wirksam bei Juckreiz, Entzündung.

Von Windpocken

Beim Auftreten von Windpocken leiden Kinder und Erwachsene unter Juckreiz, der zu Neurosen zu degenerieren droht. Externe Medikamente lindern Entzündungen, sorgen für einen ruhigen Schlaf und beseitigen Beschwerden. Sie können die Salbe aus Windpocken aus der folgenden Liste auswählen:

  1. Beloderm - entfernt Entzündungen, wirkt antiexudativ, narkotisiert.
  2. Infagel - stimuliert die Immunität, tötet das Virus. Eine dünne Schicht bildet einen Film, der vom ersten Tag der Krankheit an angewendet wird, der Verlauf der Anwendung - bis zu zwei Wochen.
  3. Viferon ist ein Immunmodulator, der in jedem Alter verwendet wird.

Von Irritationen in intimen Orten

Gynäkologische Erkrankungen, begleitet von Juckreiz, helfen heilen Salbe von Reizungen in intimen Orten. Herpes genitalis oder Vaginose bei Frauen, gardnerellez oder eine andere Krankheit bei Männern - alle von ihnen sind von unangenehmen Empfindungen begleitet. Die folgende Salbe aus Reizungen und Juckreiz auf der Haut wird helfen, mit den Beschwerden fertig zu werden:

  1. Mirtoplex, Biopin, Acyclovir - töten den Herpesvirus, stärken das Immunsystem.
  2. Clotrimazol, Doxycyclin, Flucanazol - beseitigen Sie den Juckreiz durch Bakterien verursacht.
  3. Oxycort - reinigt Allergien, Dermatitis, Intertrigo bei Infektionen, Dermatosen und Urtikaria.
  4. Hydrocortison - beseitigt Dermatitis, Ekzeme, Psoriasis. Angewandt bis zu vier Mal am Tag, der Verlauf der Anwendung - nicht länger als zwei Wochen.
  5. Prednisolon - beseitigt Hauterkrankungen, Ekzeme, Dermatitis. Verwenden Sie eine dünne Schicht, den Kurs - eine Woche.
  6. Miconazol, Pimafucin - werden für den Juckreiz verwendet, der die Folge von Soor ist.

Mit Juckreiz der Haut

Um die Symptome von Allergien zu beseitigen, verwenden Sie Antihistamin Salben mit Juckreiz der Haut, individuell verabreicht für jeden Patienten. Die Mittel sind in hormonelle, nicht-hormonelle unterteilt, mit Antibiotika:

  1. Fenicarbon ist ein Hormonpräparat, es macht süchtig, daher dauert die Behandlung nicht länger als 10 Tage.
  2. Gentamicin, Fucidin, Levosin, Erythromycin, Lincomycin - enthalten Antibiotika.
  3. Lorinden - beseitigt Allergien auf den Augenlidern, enthält Flumethason, hinterlässt kein Fett.

Mit Ekzemen

Wenn feuchte Wunden oder trockene Läsionen der Hautbereiche Salbe mit Ekzem hilft, Bewältigung der Symptome von Juckreiz und Steigerung der Regeneration von Geweben:

  1. Sinaf - enthält Glukokortikosteroide, lindert Entzündungen. Es wird ab zwei Jahren angewendet.
  2. Irikar - homöopathisches Mittel, kehrt zur normalen Hautphysiologie zurück, heilt jedes Ekzem.

Zinksalbe

Ein bewährtes Mittel zur Bekämpfung von Juckreiz ist eine Zinksalbe mit Ekzem, die 10% des Wirkstoffs Zinkoxid enthält. Bei einer Konzentration von 25% heißt es Pasta, hat eine dickere Konsistenz. Das Produkt trocknet, adsorbiert und desinfiziert Wunden, heilt nasses Ekzem auf dem Höhepunkt des Entzündungsprozesses. Die geschädigte Stelle wird mit einem Antiseptikum behandelt, getrocknet und Salbe wird von oben aufgetragen. Bewerben Sie das Medikament bis zu vier Mal am Tag.

Creme für die Kopfhaut

Die Ursache für Juckreiz unter den Haaren sind Kämmchen, Risse und Entzündungen durch Läuse (Läuse), mit seborrhoischem Ekzem, Mykosen oder Psoriasis. Hilfe wird Creme für die Kopfhaut:

  1. Nizulin - enthält Pflanzenextrakte und ätherische Öle, beseitigt Schwellungen und Juckreiz, kühlt den Schaden ab, stimuliert die Regenerationsprozesse.
  2. Benzylbenzoat - tötet Läuse, Krätzmilben.
  3. Panthenol - heilt die Wunden durch Kratzen.

Salbe vor Juckreiz in den Ohren

Die Ursache der Beschwerden in den Ohrmuscheln sind Allergien, Hauterkrankungen, Pilzinfektionen. Beseitigen unangenehme Symptome können Salbe von Juckreiz in den Ohren:

  1. Sinaflan - hat entzündungshemmende, antiallergische Wirkung. Beseitigt Trockenheit, Juckreiz, Ekzem, allergische Erscheinungen. Verwenden Sie mit Vorsicht, um Mädchen mit Pubertät zu behandeln, nicht mehr als fünf Tage wird auf Kinder angewendet.
  2. Lorinden - verwendet für Dermatitis, Ekzeme, Psoriasis.
  3. Bactroban - enthält ein antibiotisches Mupirocin, behandelt bakterielle Infektionen, Furunkulose. Die Dauer der Behandlung beträgt nicht mehr als 10 Tage. Es wird mit Vorsicht von älteren Menschen, Patienten mit Nierenerkrankungen, Kindern unter einem Jahr verwendet.

Auf meinen Füßen

Pilzinfektionen beseitigen, allergische Reaktionen, Rötungen und Schwellungen können Salben durch Juckreiz an den Beinen verursachen:

  1. Advantan - unterdrückt Allergien, Entzündungen.
  2. Elokom - enthält ein Glukokortikosteroid, behandelt rote flache Flechte.
  3. Sinaflan - lindert Entzündungen, allergische Reaktionen.

Mit Hämorrhoiden

Von unangenehmen Symptomen und unangenehmen Empfindungen im Anus wird die Salbe vor Juckreiz mit Hämorrhoiden retten:

  1. Proctosan - entfernt Entzündungen, trocknet, narkotisiert.
  2. Celestoderm - entfernt Entzündungen, Allergien, Juckreiz.
  3. Heparin - entfernt Schwellungen, löst Blutgerinnsel auf.

In der Leistengegend von Männern

Schmerzhafte Empfindungen helfen, die Salbe von Juckreiz in der Leiste bei Männern zu entfernen, und entfernen auch Rötungen und Schuppenbildung. Die Ursachen der Beschwerden sind Herpes genitalis, geschwächte Immunität, mangelnde Hygiene. Liste der Drogen:

  1. Celestoderm - enthält Antibiotika und Kortikosteroide, behandelt Dermatosen.
  2. Baneocin ist ein antibakterielles Medikament, das Geschwüre, Ekzeme, Sekundärinfektionen behandelt und nach der Operation verwendet wird.
  3. Triderm - entfernt einfache Flechte, Neurodermitis, Dermatose. Es ist verboten, zwei Jahre alt zu sein.

In der Schwangerschaft

Sicher und mit ausgeprägter Wirkung sollte eine Salbe gegen Juckreiz während der Schwangerschaft sein, die unangenehme Symptome aufgrund von trockener Haut beseitigt und die Empfindlichkeit der Dehnungsstreifen erhöht. Indikationen für den Einsatz von Medikamenten sind Allergien, chronische Erkrankungen. Wählen Sie diese sollten mit einem Arzt konsultiert werden, die folgenden Medikamente werden nützlich sein:

  1. Nystatin - tötet Pilze, die Juckreiz verursachen. Sicher, aber mit einer Überdosierung kann Übelkeit, Schüttelfrost und Durchfall verursachen.
  2. Oksolinovaya Salbe - unterdrückt das Wachstum von Viren, heilt effektiv Schleimhäute, Dermatitis, Flechten.
  3. Schwefelsalbe - beseitigt Krätze, wirkt antiseptisch. Es behandelt Psoriasis, Seborrhoe.

Fenistil-Gel

Antiallergische Wirkung mit Antihistaminwirkung hat das Medikament Fenistil-Gel während der Schwangerschaft. Es beruhigt die Haut, beseitigt Juckreiz, Brennen, Entzündungen und Rötungen. Es wird ab dem zweiten Trimester zur Behandlung von Nesselsucht, Nahrungsmittel- und Medikamentenallergien, Windpocken, atopischer Dermatitis und Insektenstichen eingesetzt.

Zinksalbe in den frühen Stadien

Eines der sichersten Medikamente gegen Juckreiz ist Zinksalbe, wenn sie in der Anfangsphase schwanger ist. Seine einfachen Bestandteile - Zinkoxid und Petrolatum - haben keine Auswirkungen auf den Fötus und die Organe der Mutter, was sie für die Behandlung von Augen, Irritationen und Entzündungen beliebt macht. Aufgrund der dünnen Schicht des Produkts hat die Haut Schutz und die Krankheiten erhalten keine provozierenden Faktoren.

Heute in Moskau hängt der Preis der Juckreizsalben vom Ort des Verkaufs und der Art der Medizin ab. Medikamente können in einem Online-Shop günstig gekauft werden, kostengünstig über einen Katalog bestellt werden oder in einer regulären Apotheke zur Beratung durch einen Apotheker oder Apotheker. Salbe gegen Juckreiz der Haut hat ungefähre Preise:

Cremes und Salben von Juckreiz - eine Beschreibung von preiswerten und wirksamen Medikamenten

Juckreiz beeinträchtigt den Hautzustand, provoziert Reizungen, schlägt der menschlichen Psyche einen Schlag. Bei intensivem Kratzen auf der Haut treten Mikrorisse auf, in die pathogene Bakterien ungehindert eindringen können. Infektion verursacht eine Zunahme von Juckreiz, Rötung der Haut, die Bildung von Blasenausschlägen.

Wenn die Bläschen platzen, werden sie durch Abszesse, feuchte Wunden ersetzt. Unerträgliche Juckreiz Salben und Cremes loswerden. Aber mit diesen Medikamenten wird nur ein unangenehmes Symptom beseitigt, es ist wichtig, die Behandlung der Grunderkrankung nicht zu vergessen. Und dazu muss man sich von einem Facharzt untersuchen lassen.

Ursachen von Hautjucken

  1. Allergische Reaktion.
  2. Belichtung mit ultravioletten Strahlen und hoher Lufttemperatur. Bei längerer Sonnenexposition bei heißem Wetter wird die Haut trocken und rötet sich.
  3. Endokrine Pathologien. Störungen des Verdauungstraktes.
  4. Pilzinfektion.
  5. Die Folgen von Insektenbefall.
  6. Hautparasiten.
  7. Heilung von Prellungen, Kratzern, Prellungen.

Welche Arten von Drogen werden vom Kratzen verwendet?

Antihistaminika, Immunstimulantien, Kortikosteroide, Lokalanästhetika werden zugeteilt. Jede Kategorie von Medikamenten wird verwendet, um bestimmte Krankheiten zu behandeln.

  1. Antihistaminika. Wird verwendet, um allergische Reaktionen auf der Haut abzuwehren. Entfernen Sie das Ödem, beseitigen Sie Juckreiz. Stellen Sie die Durchgängigkeit der Blutgefäße wieder her und reduzieren Sie so die Hyperämie.
  2. Kortikosteroide. Sie werden verwendet, um Juckreiz zu behandeln, der durch dermatologische Krankheiten verursacht wird. Wirksam gegen lokalisierten Juckreiz, aber normalerweise gegen eine generalisierte Form von Pathologie nutzlos. Es ist für eine langfristige Anwendung nicht zulässig, da es die Haut verkümmern kann.
  3. Anästhetika lokaler Effekte. Enthalten Substanzen, die die Ausbreitung von Impulsen entlang der Nerven blockieren und die Empfindlichkeit der Haut verringern. Cope mit leicht ausgeprägtem Juckreiz. Sind in Amide und Ester unterteilt.
  4. Immunstimulanzien. Dazu gehören Calcineurin-Inhibitoren. Sie werden zur Therapie der atopischen Dermatitis eingesetzt. Effektiv den Juckreiz beseitigen, die Entzündungsreaktion unterdrücken.

Salben zur Linderung von Juckreiz und Hautirritationen

Heutzutage ist es nicht schwer, eine gute juckreizstillende Medizin zu finden. In Apotheken wird eine große Anzahl von externen Medikamenten gegen Juckreiz der Haut angewendet, um bestimmte Krankheiten zu eliminieren. Um das optimale Medikament zu wählen, müssen Sie die Ursache des Juckreizes kennen. Im Folgenden sind die zuverlässigsten und oft verwendeten juckreizstillenden Salben aufgelistet.

Acriderm

Antibiotikum, das für dermatologische Erkrankungen verschrieben wird. Es wird für Dermatitis, Psoriasis, Ekzeme, infektiöse Hautveränderungen, Windeldermatitis verwendet. Salbe sollte nicht für stillende Frauen, Menschen mit tuberkulösen Lupus, Windpocken, Herpes mit offenen Wunden und trophischen Geschwüren verwendet werden. Es ist verboten, das Medikament für Kinder unter einem Jahr zu behandeln.

Sinaflan

Antiallergische, entzündungshemmende, juckreizstillende Salbe. Es ist für Psoriasis, Ekzeme, allergische Juckreiz, nach Insektenbefall, leichte Verbrennungen, UV-Strahlung vorgeschrieben. Das Medikament ist unerwünscht, um große Bereiche des Körpers und hochempfindliche Haut zu behandeln.

Beloderm

Eine antipruritische Salbe mit entzündungshemmender, antiallergischer, anti-exsudativer Wirkung. Reduziert Ödeme, löscht Schmerzen, kommt mit Rötungen und Hautirritationen aus. Es ist für Psoriasis, Ekzeme, allergische Juckreiz, Deprivation verwendet, beseitigt die Auswirkungen von Insektenbefall.

Nystatin

Antimykotische antibiotische Polyen-Gruppe. Es wird zur Behandlung von Hautkrankheiten empfohlen, die durch hefeartige Pilze hervorgerufen werden. Kann von schwangeren Frauen und stillenden Müttern verwendet werden.

Oxolin

Antivirale Salbe für Influenza und Herpesviren. Es hilft, die Kardierung der Haut mit entzündlichen Reaktionen, Dermatitis und Flechten loszuwerden. Die Droge darf während der Schwangerschaft verwenden.

Schwefelsalbe

Antiseptikum, das antimykotische und antiparasitäre Wirkung hat. Es ist in erster Linie für die Behandlung von Krätze vorgeschrieben, sondern hilft auch bei Dermatitis, Psoriasis, Seborrhoe. Die Medizin kann von schwangeren Frauen und stillenden Müttern verwendet werden. Verwenden Sie keine Salbe, wenn Schwefel intolerant ist.

Mesoderm

Salbe vor Kratzen, die entzündungshemmende, antiallergische Wirkung hat. Es unterdrückt Entzündungen, beseitigt Juckreiz, reduziert Schwellungen. Es wird zur Behandlung von Ekzemen, Psoriasis, Neurodermitis, Alters- und Analjucken verschrieben.

Psylo-Balsam

Antihistamin Salbe, effektiv mit starkem Juckreiz zu bewältigen. Es wirkt als Hautkühlmittel und Anästhetikum. Es ist für allergische Reaktionen, Kontaktdermatitis, Ekzeme, Verbrennungen, Insektenbefall vorgeschrieben. Während der Behandlung ist es verboten, Alkohol zu trinken und sich zu sonnen.

Cremes gegen Juckreiz

Um die Kardierung der Haut erfolgreich loszuwerden, ist es notwendig zu wissen, welche Creme und welche Salbe Juckreiz bei einer bestimmten Hauterkrankung lindert. In Apotheken können Sie nicht nur Salben kaufen, sondern auch hochwertige Cremes vom Juckreiz, die wirksam sind und eine weiche Struktur haben. Eine Liste von beliebten und bewährten anti-juckreizsichen Cremes ist unten angegeben.

Losterin

Das Medikament basiert auf Naphthalan. Es ist für Psoriasis, Ekzeme, Seborrhoe vorgeschrieben. Hat entzündungshemmende, antiseptische Wirkung, beseitigt Juckreiz, hilft abgestorbene Hautpartikel zu entfernen. Verhindert das Austrocknen und Reizungen der Haut, beschleunigt die Regeneration geschädigter Gewebe. Die Medizin wird schnell absorbiert, hinterlässt keine Flecken auf der Kleidung.

Gystan

Antiallergische Kosmetik. Die aktive Komponente ist Mometason. Creme gegen Juckreiz und Brennen wird verwendet, um Allergien, Ekzeme, die Auswirkungen von Insektenattacken, Photodermatitis zu behandeln. Es wird nicht empfohlen, das Medikament für schwangere Frauen und stillende Mütter zu verwenden.

Empfohlene Lektüre:

Pimafucin

Antimykotische Gruppe von Makroliden. Der Wirkstoff ist Natamycin. Die Creme wird zur Behandlung von Pilzerkrankungen von Haut und Schleimhäuten, Nagelplatten verwendet. Es ist vor allem für Patienten mit Vaginitis, Vulvitis, Balanoposthitis, Candidiasis, Pilz-Otitis vorgeschrieben. Nur auf den juckenden Hautbereich auftragen. Es gibt keine Nebenwirkungen.

Clotrimazol

Antimykotische Medikationsgruppe von Imidazolderivaten. Geeignet zur Behandlung von Pathologien, die durch Dermatophyten, Hefe- und Schimmelpilze verursacht werden. Hilft zu bewältigen mit:

  • Seborrhoe;
  • Pseudomykose;
  • Ringworm;
  • Nagelpilz;
  • Fehler;
  • Candidiasis;
  • Epidermophytose;
  • Dermatophytose.

Nezulin

Antiallergikum auf Basis natürlicher Komponenten. Es ist für die Therapie von Kontakt- und atopischer Dermatitis, allergischem und senilem Juckreiz vorgeschrieben. Die Zusammensetzung der Creme umfasst Minze, Lavendel, Basilikum ätherische Öle, Kochbananenextrakte, Kamille, Schöllkraut, Süßholz.

Terbizyl

Antimykotische Gruppe von Allylaminen. Der Wirkstoff ist Terbinafin. Die Creme hilft, Juckreiz und Reizungen der Haut loszuwerden, wenn sie mit einer Pilzinfektion infiziert sind. Es ist für Pilzkrankheiten der Haut und Schleimhäute, Nagelplatten, Candidiasis, Pityriasis und Ringelflechte, Epidermophytie, ruprophytisch vorgeschrieben.

Troxevasin

Angioprotective Medikament, das anti-ödematöse und entzündungshemmende Wirkung hat. Der Wirkstoff ist Troxerutin. Das Medikament ist für die Behandlung von chronischer Veneninsuffizienz bestimmt. Es ist für Dermatitis, trophische Geschwüre, Krampfadern, oberflächliche Thrombophlebitis vorgeschrieben.

Proktosus

Entzündungshemmendes, trocknendes, anästhetisches, adstringierendes Mittel zur Therapie anorektaler Erkrankungen. Es wird in der Proktologie zur Behandlung von Hämorrhoiden und anderen in der Analpassage lokalisierten Krankheiten verwendet. Die aktiven Verbindungen sind Bufexamak, Wismutsubhalat, Titandioxid, Lidocainhydrochloridmonohydrat.

La Cree

Leichte regenerierende Creme, die entzündungshemmend, antibakteriell, antiallergisch und juckreizstillend wirkt. Befeuchtet, tonisiert, macht die Haut weich. Ausgezeichnet mit Juckreiz, Rötung, Schuppung der Haut zu bewältigen. Die Zusammensetzung der Medizin enthält natürliche Bestandteile: Extrakte einer Schnur, Veilchen, Avocadoöle, Walnüsse, Panthenol, Bisabolol.

Vagischil

Die Droge für die Intimpflege. Weiche und zarte Creme beseitigt Juckreiz und Brennen in der Vagina, befeuchtet die Haut der Genitalien. Es wird verwendet, um Entzündungen zu löschen, Rötungen zu entfernen und den unangenehmen Geruch der Genitalien zu beseitigen. Wirkstoffe sind Polidocanol, Aloe-Saft, Vitamine A, E, D. Das Medikament hat eine leichte Struktur, ist gut absorbiert, hinterlässt keine Flecken auf der Kleidung.

Elidel

Ein entzündungshemmendes Medikament zur Behandlung der atopischen Dermatitis bei erwachsenen Patienten und Kindern ab dem Alter von drei Monaten verschrieben. Entfernt perfekt Juckreiz und Brennen. Der Wirkstoff ist Pimecrolimus. Es ist verboten, die Creme zu verwenden, wenn die Haut mit einer viralen, bakteriellen oder Pilzinfektion infiziert ist.

Antipruritische Salben

Juckreiz und Irritationen auf der Haut verursachen starke Beschwerden, daher ist eine sehr schnelle Eliminierung oder Reduktion von Manifestationen mit Hilfe von topischen Präparaten erforderlich. Da solche Symptome durch verschiedene Ursachen verursacht werden können, müssen juckreizstillende Salben einzeln ausgewählt werden, ansonsten ist ihre Wirksamkeit gleich Null.

Wie man Salbe wählt

Um die Wahl des Medikaments gegen den Juckreiz der Haut richtig zu bestimmen, ist es notwendig, die Ätiologie des Auftretens dieses Symptoms herauszufinden. Es gibt mehrere Hauptgründe für solche Manifestationen, die bedingt in zwei Typen unterteilt sind:

  • allergische Reaktionen;
  • dermatologische Erkrankungen;
  • Schäden an der Haut (Sonnenbrand, Verletzungen, Insektenstiche);
  • Parasiten- oder Pilzhautläsionen.
  • psychoemotionale Störungen;
  • systemische Invasionen;
  • Erkrankungen verschiedener Organe und Systeme (Leber, Niere, Schilddrüse, Diabetes);
  • Nebenwirkungen von Drogen.

Die ersten provozierenden Faktoren sind deutlich sichtbar und leicht durch die charakteristischen Manifestationen - Rötung und Schwellung an der Stelle der Hautschäden, Biss oder Brennen, die auf dem Foto deutlich sichtbar ist. Die zweiten, latenten Faktoren solcher Zeichen haben und können an keinem Ort der Haut jucken, während die hauptsächlichen spezifischen Anzeichen der Krankheit verborgen bleiben.

Daher wird, wenn juckreizstillende Salben verwendet werden, um äußere Erscheinungen zu behandeln, die durch offensichtliche Ursachen von Hautjucken verursacht werden, der Effekt fast sofort erreicht. Wenn latente provozierende Faktoren vorhanden sind, sind lokale Mittel unwirksam, und die aufgewendete Zeit trägt zur Verschlimmerung der Krankheit bei und erschwert die Behandlung in hohem Maße.

Wichtig: Wenn, ohne ersichtlichen Grund, der Juckreiz unbekannter Ätiologie stört, der nicht auf die Salbe reagiert, nicht für mehrere Tage verschwindet oder in kurzen Abständen wieder aufgenommen wird, ist eine vollständige Untersuchung der inneren Organe notwendig.

Auch wenn die Pathogenese des Hautjuckens vollständig verständlich ist, ist es notwendig, nur geeignete Medikamente zur Behandlung auszuwählen.

Arten von juckreizstillenden Salben

Gegen Hautjucken werden verschiedene Salben verwendet, die je nach Hauptwirkstoff und Wirkungsrichtung in Klassen eingeteilt werden. Unter ihnen sind mehrere Hauptgruppen - Antihistaminika, Antimykotika, Antiparasiten, andere Medikamente, die die Beseitigung von Juckreiz deutlich beschleunigen können.

Antihistaminika

Histamin ist die Hauptsubstanz, die bei einer allergischen Reaktion freigesetzt wird und zu Hautjucken führt. Um diesen Mediator der Allergie zu beeinflussen, werden antihistaminische Salben verwendet, die den Zustand fast sofort lindern können, Juckreiz, Schwellung und Entzündung entfernen. Sie sind in 3 Gruppen unterteilt:

  • nicht-hormonell - sind für leichten Juckreiz durch Allergien, einzelne Insektenstiche, Sonnenbrand vorgeschrieben;
  • hormonell - werden verwendet, um lokalen Juckreiz bei dermatologischen Erkrankungen, schwere Formen von Allergien, in anderen schweren Fällen zu lindern;
  • Antiallergische Salben mit Antibiotika - werden verwendet, um den Juckreiz durch entzündliche Prozesse zu beseitigen.

Jede dieser Gruppen enthält eine ziemlich umfangreiche Liste von juckreizstillenden Salben.

Nicht-hormonell

Diese Medikamente wirken lokal auf die Hautrezeptoren und blockieren vorübergehend die Übertragung von unerträglichen Empfindungen. Zu den häufigsten nicht-hormonellen Salben gehören:

  • "Fenistil" - entfernt Juckreiz, hat eine kühlende und schmerzstillende Wirkung, die sich 5 Minuten nach der Anwendung zeigt und mehrere Stunden anhält. Wirksam bei der Behandlung von Urtikaria, leichten Sonnenbrand, Dermatose, Insektenstichen. Kontraindiziert bei Kindern unter 1 Jahr, schwangere und stillende Frauen.
  • "Panthenol" - beseitigt Entzündungen, beschleunigt die Heilung, spendet Feuchtigkeit. Es wird für Dermatitis, Reizungen, schwache Verbrennungen jeglicher Herkunft empfohlen. Absolut sicher, auch für Neugeborene geeignet. Verwenden Sie nicht nur mit individueller Intoleranz zu Dexpanthenol.
  • "Skin-Cap" - wirkt antiseptisch, wirkt gegen Infektionen und Pilze. Es wird in der komplexen Therapie von Neurodermitis, Trockenheit, Hautirritationen eingesetzt. Kann für eine lange Zeit verwendet werden. Kontraindiziert mit Intoleranz von Komponenten.

Im Allgemeinen sind nicht-hormonale juckreizstillende Salben eine sichere und sehr effektive Möglichkeit, juckende Lungenempfindungen zu beseitigen, die durch offensichtliche provozierende Faktoren verursacht werden.

Hormonal

Salben auf der Basis von Hormonen (am häufigsten Prednisolon oder Hydrocortison) sind sehr häufig und werden oft verwendet, um Pruritus zu Hause zu lindern. Die beliebtesten Medikamente dieser Klasse sind:

  • Prednisolon und Hydrocortison Salbe - gehören zu den wirksamsten juckreizstillenden Mitteln der lokalen Aktion. Sofort nach der Anwendung Juckreiz entfernen, Entzündungen lindern. Die effektivste für Ekzeme, Dermatitis. Sie sind sehr gut übertragen. In Schwangerschaft, Stillzeit, bei Vorhandensein von viralen und bakteriellen Läsionen verboten.
  • "Advantan" - entfernt den Juckreiz und fast alle anderen Manifestationen der Allergie. Ausgezeichnet für Ekzeme, Dermatitis. Es ist gut übertragen, aber manchmal sind leichte Nebenwirkungen in Form von Verbrennungen oder Hautausschlägen möglich.

Wichtig: Bei starkem Juckreiz mit schweren systemischen Störungen sollten hormonale juckreizstillende Salben zusammen mit Präparaten zur oralen oder parenteralen Anwendung angewendet werden.

Mit Antibiotika

Salben, die Antibiotika enthalten, haben ein breites Wirkungsspektrum und hohe antimikrobielle Eigenschaften. Um den am häufigsten verwendeten Juckreiz zu beseitigen:

  • "Levomekol" - sehr schnell absorbiert, regt die Regeneration der Haut an. Es ist für die Behandlung von infizierten und eiternden Wunden vorgeschrieben, aber es ist sehr wirksam zur Linderung von Juckreiz. Kann nur verwendet werden, wenn Komponenten intolerant sind.
  • Erythromycin-Salbe - zeigt eine hohe Aktivität für verschiedene Bakterien. Es wird bei infektiösen Hautveränderungen, Verbrennungen und trophischen Geschwüren angewendet. Bei Lebererkrankungen, während der Schwangerschaft und bei der Fütterung kontraindiziert.
  • "Oflokain" - enthält ein Betäubungsmittel, es hilft gut von Entzündungen der Haut in unterschiedlichem Maße. Es wird nicht in den gleichen Fällen wie Erythromycin verschrieben.

Salben, die Antibiotika enthalten, wirken direkt auf das betroffene Gebiet und beginnen sofort, auf die Ursachen einzuwirken, die den lokalen Juckreiz verursacht haben.

Antimykotikum

Juckreiz, verursacht durch Pilzinfektionen, wird am besten mit Antimykotika behandelt. Die wirksamsten antipruritischen Salben mit fungizider Wirkung sind:

  • "Clotrimazol" - ein High-Speed-Medikament mit erhöhter Aktivität im Vergleich zu den meisten Pilzen, wirkt antibakteriell. Es zeigt gute Ergebnisse bei der Behandlung von Hautmykosen. Es wird nicht bei Unverträglichkeit von Komponenten und in der Frühschwangerschaft angewendet.
  • "Lamisil" - beseitigt leicht Juckreiz, macht die Haut weich. Es wird von Dermatophyten, Mykosen, mehrfarbigen Flechten verschrieben. Kontraindiziert bei Kindern unter 2 Jahren, Frauen während der Stillzeit, Personen mit erhöhter Empfindlichkeit auf Komponenten.
  • Nystatin Salbe - perfekt bekämpft mit Hefepilzen, beseitigt schnell Juckreiz und andere Symptome von Mykose. Es wird für Candidiasis verwendet. Sicher für die Gesundheit, nicht geeignet für den Gebrauch nur bei individueller Unverträglichkeit der Inhaltsstoffe.

In jedem Fall ist es unmöglich, Irritationen und Juckreiz der Haut zu beseitigen, ohne den Pilzpathogen vollständig zu beseitigen. Daher wird bei Mykosen eine komplexe Behandlung mit gleichzeitiger Verwendung von Mitteln für die interne und externe Verwendung durchgeführt.

Mit Menthol

Salben mit Menthol sind sehr beliebt für die Beseitigung von Juckreiz. Diese Substanz wirkt kühlend, schmerzlindernd und antiseptisch. Zwei Medikamente werden am häufigsten verwendet:

  • Boromentol ist ein Anästhetikum mit antipruritischer und antibakterieller Wirkung. Zeigt eine hohe Wirksamkeit bei der Behandlung von Hautirritationen. Hat keine Nebenwirkungen. Es ist den Kindern unter 1 Jahr und mit der individuellen Intoleranz der Komponenten verboten.
  • "Menovazan" - Salbe kombinierte Wirkung mit analgetischer Wirkung. Es ist für Dermatosen zur schnellen Entfernung von Juckreiz vorgeschrieben. Es kann nicht für Hautläsionen verwendet werden, daher ist es nicht als Mittel gegen Juckreiz bei Verbrennungen, Ekzemen oder Trauma geeignet. Vorsichtig von Kindern, schwangeren und stillenden Frauen verwendet.

In den meisten Fällen geben Salben mit Menthol keine Nebenreaktionen, so dass sie als universelles Mittel zur Entfernung von lokalisiertem Pruritus verwendet werden können.

Calcineurin-Inhibitoren

Die Wirkung dieser Gruppe von juckreizstillenden Arzneimitteln basiert auf der Unterdrückung der Freisetzung von Substanzen, die solche Manifestationen verursachen. Sie werden verschrieben, wenn Antihistamin-Salben unwirksam sind.

  • "Elidel" - zeigt eine hohe entzündungshemmende Aktivität, entfernt schnell Juckreiz und Schwellungen, verhindert die rasche Ausbreitung und weitere Entwicklung der Krankheit. Es ist für eine kurzfristige (akute Periode) und langfristige Behandlung von atopischer Dermatitis (Ekzem) auf alle Teile des Körpers vorgeschrieben. Kontraindiziert in Gegenwart von Hautläsionen mit einer akuten Virusinfektion.
  • "Tacropic" - hemmt die Synthese und Freisetzung von Entzündungsmediatoren. Es ist indiziert für die Behandlung von atopischer Dermatitis bei unzureichendem Ansprechen auf konventionelle Therapie. Nicht geeignet für Kinder unter 16 Jahren, schwangere und stillende Frauen sowie bei Überempfindlichkeit gegen Tacrolimus und Makrolide.

Bei der Wahl einer Salbe gegen Juckreiz sollte man nicht leichtfertig sein, da es ernsthafte Komplikationen verursachen kann und auch eine Manifestation von komplexeren systemischen Störungen sein kann. Wenn nach der Anwendung der juckreizstillenden Salbe der erwartete Effekt nicht gekommen ist oder hat sich der Zustand heftig verschlechtert, so ist nötig es sofort einzustellen und den Arzt zu konsultieren.