Search

Welche Salben aus Ekzemen sind besser und wirksamer zur Behandlung der Krankheit?

Bei der Behandlung von Ekzemen sind Salben am beliebtesten. Viele sind an der Frage interessiert: Welche Salben aus Ekzemen an Händen und Füßen sind die besten und wirksamsten zur Behandlung der Krankheit? In diesem Artikel werden wir im Detail die beliebtesten Drogen, ihre Eigenschaften betrachten, wir geben den Preis für sie an, und werden auch mit den Rezensionen vertraut.

Ekzem ist eine entzündliche Hauterkrankung, die durch juckende, blubbernde Hautausschläge, Trockenheit und Brennen der Haut, Bildung von Rissen und Erosion gekennzeichnet ist. Die Krankheit kann akut und chronisch sein, wenn Phasen relativer Ruhe durch Exazerbationen ersetzt werden.

Die äußeren Manifestationen von Ekzemen sind unterschiedlich und hängen von der Form und Schwere der Krankheit ab, dem Ort der Lokalisation der Hautausschläge. Meistens betrifft die Krankheit die Haut der Extremitäten (Bürsten und Finger, Füße und Schienbeine an den Beinen).

Kurz über die Krankheit

Ekzem - eine multifaktorielle Erkrankung, es gibt viele Gründe, sowohl interne als auch externe, die in der Lage sind, die Entwicklung der Krankheit zu provozieren. Dies sind Erkrankungen der inneren Organe, des Magen-Darm-Traktes, des zentralen Nervensystems, erblicher Faktor oder Veranlagung für Allergien.

In vielen Fällen ist der Auslöser, der die Entstehung einer Krankheit fördert, eine Abnahme der Immunität nach der Krankheit, anhaltende Belastungen und sogar Umweltfaktoren. Daher werden Exazerbationen der Krankheit am häufigsten in der kalten Jahreszeit beobachtet.

Häufig wird eine Allergie gegen Waschmittel, Haushaltschemikalien (Puder, Shampoo, Duschgel) oder chemische Reizstoffe (Säuren, Laugen, Farbe), die am Arbeitsplatz zu behandeln sind, zum Provokateur des Leidens. Abhängig von der Ursache teilen Dermatologen das Ekzem in verschiedene Formen:

  • atopisch (allergisch),
  • professionell,
  • seborrhoische,
  • mikrobielle und andere.

Dementsprechend sollte die Behandlung in jedem spezifischen Fall unter Berücksichtigung des provozierenden Faktors ausgewählt werden.

Ekzem ist nass und trocken, aber unabhängig von seiner Vielfalt, die häufigsten Symptome der Dermatose sind anhaltenden intensiven Juckreiz, Blasenausschläge, Brennen, Schuppen und trockene Haut, die Bildung von schmerzhaften Rissen und Erosionen auf.

Die Behandlung der Krankheit ist immer lang und beinhaltet einen ganzen Komplex von Maßnahmen, basierend auf der Therapie mit Medikamenten, der Verwendung von Mitteln für die externe Anwendung, dem Verlauf der physiotherapeutischen Prozeduren, der Ernährung und der Anpassung des Lebensstils. Für heute ist die am meisten verbreitete Methode der Behandlung der Dermatose die Anwendung der Präparate der lokalen Handlung: die Salben, die Cremes, die Gele.

Liste und Namen von Salben aus Ekzemen ist riesig. Unter der Vielzahl der Namen von Arzneimitteln ist es manchmal schwierig, ein wirklich wirksames und zuverlässiges Mittel zu wählen, das schnell mit den Symptomen der Krankheit zurechtkommt und eine stabile Remission gewährleistet. Bestimmen Sie die Wahl hilft dem Arzt, der die Form der Krankheit, die individuellen Eigenschaften des Patienten und mögliche Kontraindikationen berücksichtigt. Lassen Sie uns über die besten und wirksamsten Medikamente zur Behandlung von Ekzemen sprechen.

Hormone und nicht-hormonelle Salben aus Ekzemen: ihre Vor- und Nachteile

Alle Arzneimittel zur äußerlichen Anwendung sind in 2 Typen unterteilt:

Welche Salbe zur Behandlung von Ekzemen zu wählen? Was sind die Hauptmerkmale dieser Werkzeuge, ihre Vor- und Nachteile?

Hormonelle Salben enthalten in ihrer Zusammensetzung synthetische Steroidhormone. Diese Medikamente stoppen schnell den Entzündungsprozess und die damit verbundenen Manifestationen: anhaltender Juckreiz, Schmerzen, Trockenheit und Reizung der Haut. Zur gleichen Zeit entwickeln hormonelle Drogen schnell Sucht, die ihre therapeutische Wirkung verringert, aber diese Mittel haben eine Reihe von schwerwiegenden Kontraindikationen. Hormonelle Salbe aus Ekzemen sollte in kurzen Kursen verwendet werden, da es möglich ist, schwere Nebenwirkungen zu entwickeln. Es gibt eine bestimmte Klassifizierung von Hormonpräparaten entsprechend der Stärke ihrer therapeutischen Wirkungen:

  1. Drogen der schwachen Handlung (1. Klasse). Solche Salben sind zur Behandlung von Ekzemen bei Kindern unter 2 Jahren sowie bei schwangeren und stillenden Frauen zugelassen. Sie können verwendet werden, um kleine Bereiche von Hautläsionen an Hals und Gesicht zu beseitigen. Diese Gruppe von Medikamenten enthält Creme Lokoid, Prednisolon Salbe 0,5%. Salbe von Ekzemen im Gesicht sollte keine signifikanten Nebenwirkungen haben und diese Medikamente sind gut für ihren Zweck, schnell mit charakteristischen Hautsymptome zu bewältigen.
  2. Salben für mittelschweres Ekzem (2. Klasse). Ausgestattet mit einem ausgeprägten Entzündungsprozess, mit dem Salben und Cremes schwacher Wirkung nicht zurecht kommen. Solche Medikamente gehören Medikamente Afloderm, Cinacort.
  3. Salben aus starkem Ekzem (3. Klasse). Verwendet im anhaltenden Verlauf der Krankheit, um den akuten Prozess zu stoppen und die schmerzhaften Symptome schnell zu beseitigen. Dies sind Salben und Cremes Advantan, Sinaflan, Sinalar.
  4. Salben aus Ekzem der höchsten Wirkung (Klasse 4). Ihre Verwendung ist begrenzt, solche Salben werden nur verschrieben, wenn die Behandlung mit anderen Medikamenten keine positive Wirkung hat. Diese Medikamente sind die tiefste Penetration in der Epidermis und haben die ausgeprägteste therapeutische Wirkung. Gleichzeitig haben sie die größte Anzahl von Nebenwirkungen. Deshalb ernennen Sie nur den behandelnden Arzt, vorher die möglichen Risiken unter Berücksichtigung der möglichen Kontraindikationen und des allgemeinen Zustandes des Patienten analysiert. Die Dauer der Behandlung ist streng begrenzt und das Absetzen des Medikaments am Ende der Therapie erfolgt nicht sofort, sondern mit einer allmählichen Abnahme der Dosis.

Bei der Wahl eines hormonellen Behandlungsregimes sollte der Arzt mögliche Risiken berücksichtigen und das Mittel so auswählen, dass die Bestandteile der Salbe eine minimale negative Auswirkung auf den Körper des Patienten haben.

Nicht-hormonelle Salben aus Ekzemen werden üblicherweise in den Anfangsstadien der Krankheit verschrieben, wenn der Entzündungsprozess der Haut moderat ist. Solche Medikamente können für eine lange Zeit verwendet werden, sie schädigen den Körper nicht und haben ein Minimum an Nebenwirkungen.

Aufgrund der Stärke der therapeutischen Wirkung sind solche Medikamente hormonell schwächer als Salben, haben aber eine Reihe anderer Vorteile. Sie haben praktisch keine Einschränkungen in Bezug auf das Anwendungsgebiet, sie können nicht nur auf die Haut der Hände, des Körpers, sondern auch auf die empfindliche Haut von Gesicht und Hals angewendet werden.

Solche Mittel entwickeln keine Abhängigkeit, sie verursachen keine unerwünschten Komplikationen, haben praktisch keine Kontraindikationen und provozieren kein Entzugssyndrom. In der Regel werden nicht-hormonelle Salben im Rahmen einer komplexen Behandlung verschrieben, gleichzeitig mit der Einnahme anderer Medikamente. Lassen Sie uns die Wirkung von Drogen aus jeder Gruppe genauer betrachten.

Hormonelle Salben zur Behandlung von Ekzemen: eine Liste und Namen der besten Medikamente

  • Prednisolon-Salbe - ein synthetisches Analogon von Hydrocortison (das Hormon der Nebennierenrinde). Es hat eine starke entzündungshemmende, anti-allergische, anti-exsudative Wirkung, beseitigt schmerzhafte Empfindungen und Juckreiz, beruhigt gereizte Haut. Reduzierung der Sekretion von flüssigem Exsudat, trägt zur Beseitigung von Toxinen und zur Beseitigung des Entzündungsprozesses bei. Das Medikament kann nicht länger als 2 Wochen verwendet werden, da sonst unerwünschte Nebenwirkungen auftreten können: Schwächung der Immunität, Entwicklung von Nierenversagen, Gewichtszunahme, Auftreten von Hautausschlägen, Menstruationsstörungen bei Frauen. Kontraindikation für die Verwendung von Salbe ist Schwangerschaft, Bluthochdruck, Diabetes, Osteoporose.
  • Hydrocortisonsalbe - ein beliebtes Medikament zur Behandlung von allergischen Ekzemen. Es entfernt schnell Juckreiz und Entzündungen, beseitigt Irritationen und Juckreiz der Haut, entfernt Schwellungen und Rötungen, beseitigt das Abschälen. Das Medikament wird mit einer dünnen Schicht 2-3 Mal täglich auf die betroffenen Hautpartien aufgetragen. Zu den Kontraindikationen für die Verwendung gehören Colitis Läsionen der Haut, Pilzinfektionen (Mykose), Schwangerschaft, Tuberkulose.
  • Söderm - ein starkes Glukokortikosteroid, dessen Wirkung auf die Beseitigung von starkem Juckreiz, Schmerz und Reizung gerichtet ist. Der Behandlungsplan und die Dosierung werden nur vom behandelnden Arzt festgelegt, da die Behandlung mit diesem Mittel zu schwerwiegenden Nebenwirkungen führen kann: das Auftreten von allergischen Reaktionen, Probleme mit dem endokrinen System. Das Medikament ist bei Hauterkrankungen, Pocken, Syphilis kontraindiziert, ist nicht für die Behandlung von Kindern und Schwangeren vorgeschrieben.
  • Elidel (Creme). Es ist für die Behandlung von Ekzemen bei Erwachsenen und Kindern ab 3 Monaten vorgesehen. Stoppt schnell die Entzündung, beseitigt Juckreiz und Abblättern. Das Produkt kann nicht zur Behandlung von Haut verwendet werden, die von einer Pilz- oder Bakterieninfektion betroffen ist.
  • Triderm (Salbe) Ein kombiniertes Präparat, das antifungale Aktivität und antibakterielle Wirkung kombiniert. Hat eine ausgeprägte antipruritische und antiallergische Wirkung, beseitigt wirksam entzündliche Erscheinungen und wirkt antiseptisch. Weit verbreitet als Salbe aus Ekzemen an den Händen.
  • Lorinden (Salbe). Ein Medikament, das eine antimykotische, antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung hat. Es ist für die Behandlung von mikrobiellen und seborrhoischen Ekzemen verwendet, hat eine antiallergische Wirkung. Es wird oft als eine Salbe von Ekzemen an den Füßen verwendet. Hat eine Reihe von Kontraindikationen: Alter der Kinder, Hauterkrankungen, Präkanzerosen, trophische Geschwüre der Schienbeine.
  • Advantan (Salbe, Creme) Ist das modernste und wirksamste Medikament, praktisch nicht im Blut absorbiert. Entfernt schnell die Symptome von Ekzemen: Juckreiz, Reizung, Peeling, wirkt entzündungshemmend und antiödematös. Kontraindiziert in viralen Hautläsionen, hat Einschränkungen bei Kindern, schwangeren und stillenden Frauen zu verwenden.
  • Sinaflane (Salbe). Schnell mit den Hauptsymptomen fertig werden: Juckreiz, Reizung, Entzündung. Das Medikament dringt leicht in die Haut ein und sammelt sich in der oberen Schicht der Epidermis an. In dieser Hinsicht wird die Verwendung von Salben auf der empfindlichen Gesichtshaut nicht empfohlen. Das Medikament ist bei Kindern während der Schwangerschaft und Stillzeit kontraindiziert.
  • Afloderm (Salbe, Creme). Es wird zur Behandlung von atopischem (allergischem) Ekzem eingesetzt. Es kommt gut mit Entzündungen, Juckreiz, Hautirritationen zurecht. Kann bei schwangeren Frauen und Kindern ab 6 Monaten angewendet werden.
  • Dermovayt (Salbe) - ein starkes Hormonpräparat zur Behandlung schwerer Ekzeme. Wird in kurzen Kursen verwendet, da dies eine Atrophie der Haut verursachen kann. Kontraindiziert für Kinder unter 2 Jahren, schwangere Frauen, ist nicht für Pilz-und virale Hautveränderungen vorgeschrieben.
Nicht-hormonelle Salben aus Ekzemen: eine Liste und Namen der besten Drogen

Nicht-hormonelle Medikamente werden zur Behandlung von unkomplizierten Ekzemen mit einem leichten Entzündungsprozess angewendet. Drogen, die Teer, Zink, Naftalanöl enthalten, sind populär:

  • Borno-Naftalannaya-Salbe
  • Salbe Meshchersky (Bor-Teer)
  • Zinksalbe
  • Salizylsalbe
  • Salbe mit Silbernitrat

Diese Medikamente erleichtern den intensiven Juckreiz der Haut, reduzieren Entzündungen, beseitigen trockene Haut, erweichen sie und fördern die Geweberegeneration. Salben werden drei bis vier Mal täglich auf saubere, trockene Haut aufgetragen. Sie können für eine lange Zeit verwendet werden, haben keine ernsthaften Kontraindikationen und schädigen den Körper nicht. In einigen Fällen das Auftreten von allergischen Reaktionen auf die Komponenten, aus denen die Salbe besteht. Wenn dies geschieht, sollte die Verwendung der Salbe unterbrochen werden und konsultieren Sie Ihren Arzt, um den Therapieverlauf anzupassen.

Die besten Ekzemsalben bestehen aus einer Nährstoffbasis, der antimikrobielle, entzündungshemmende und weichmachende Komponenten zugesetzt werden. Die Zusammensetzung vieler Produkte umfasst natürliche Substanzen: Wachs, Birke, Wacholder Teer, Solidol. Eines der effektivsten Mittel auf der Basis von Solidol ist Magnipsol Salbe, die eine starke antiseptische und antibakterielle Wirkung hat.

Die beliebtesten nicht-hormonellen Mittel zur Behandlung von Ekzemen sind Salben:

Solche Medikamente wie Exoderyl, Mikoseptil, Losterin werden als Teil der komplexen Therapie von mikrobiellen und pilzlichen Ekzemen verschrieben. Bei der bakteriellen Infektion werden Salben mit Antibiotika und Antiseptika verwendet: Celestoderm, Oxycort.

Haut-Kappe (Salbe) hat anti-allergische und entzündungshemmende Wirkung, hat antibakterielle und antimykotische Wirkung. Es hilft bei trockenem Ekzem, mildert die Haut, beseitigt das Abschälen und trägt zur Heilung von schmerzhaften Rissen bei. Es wird empfohlen, die betroffenen Stellen mindestens drei Mal täglich für 2 Wochen anzuwenden. Kontraindikationen und Nebenwirkungen haben fast keine Wirkung.

Aurobin (Salbe). Es hilft in den frühen Stadien des Ekzems. Beseitigt die Trockenheit der Haut, hilft die Epidermis wiederherzustellen und kleine Fissuren und Erosionen zu heilen. Das Medikament sollte für eine lange Zeit verwendet werden, es gibt keine Kontraindikationen zu verwenden.

Eines der preiswerten und wirksamen Mittel gegen Ekzeme ist Zinksalbe. Das Medikament basiert auf Zinkoxid, das adstringierend, antimikrobiell und antiseptisch wirkt. Das Produkt trocknet feuchte Hautpartien aus, verhindert die Anheftung von bakteriellen Infektionen und hilft, den Entzündungsprozess zu reduzieren.

Zinksalbe mit Ekzem wird mehrmals täglich dünn auf die Läsionen aufgetragen, hat praktisch keine Kontraindikationen und kann zur Behandlung von Kindern und Schwangeren eingesetzt werden. Innerhalb einer Woche nach dem Auftragen trocknen die Benetzungsbereiche an Händen und Füßen aus, Reizungen und Rötungen gehen weg, Juckreiz geht vorüber. Das Präparat wird nicht empfohlen, nur mit der erhöhten Sensibilität zu seinen Komponenten und mit den eitrigen Hautläsionen zu verwenden.

Bei dyshidrotischem Ekzem, wenn gewöhnliches Wasser als Reizstoff wirkt, werden fettige Salben gewählt, die eine effektive Erweichung der Krusten auf den betroffenen Hautpartien fördern und das Eindringen von Arzneistoffen tief in die Epidermis erleichtern. In schweren Fällen werden Kortikosteroide verwendet:

Die Behandlung beginnt mit der Anwendung von hormonellen Salben, die eine starke Wirkung haben, und wechseln dann zu Arzneimitteln mit einem niedrigen Gehalt an Hormonen.

Dyshidrotische Salbe mit Ekzem sollte schnelle Heilung von geschädigtem Gewebe fördern. Diese Eigenschaften haben Zubereitungen auf der Basis von Panthenol, Naphthalinöl und Teer, die in der Regel nach dem Absenken des akuten Prozesses verschrieben werden. Salben werden einmal oder zweimal täglich auf Salben aufgetragen. Die Dauer der Behandlung beträgt in der Regel 7-14 Tage.

Diese Überprüfung ermöglicht es Ihnen, sicherer die Vielfalt der Medikamente für die Behandlung von Ekzemen navigieren. Aber auf jeden Fall sollten Sie sich daran erinnern, dass Sie sich nicht selbst behandeln sollten und bevor Sie irgendeine Salbe verwenden, müssen Sie einen Dermatologen aufsuchen.

Bewertungen zur Behandlung von Ekzemen mit Salben

Referenznummer 1

Ich leide lange an Ekzemen an meinen Händen und das ist es, was ich bemerkt habe, ich sollte nervös sein oder eine Diät machen, da eine Exazerbation gewährleistet ist. Eine besonders akute Reaktion beginnt mit dem Verzehr von Schokolade, Süßigkeiten oder Alkohol. Glaube nicht, dass ich missbrauche, nur manchmal kann ich mir einen Besuch leisten. Ich habe viele Salben ausprobiert, sowohl hormonelle als auch konventionelle.

Aber die Krankheit kehrt stur zurück. Auf Anraten ihrer Freundin begann Polysorb zu trinken, er entfernt aktiv Giftstoffe und reinigt den Körper. Gleichzeitig schmierte sie ihre Hände 10 Tage lang mit Hydrocortisonsalbe. Dann wechselte sie zu Skin-Cap, dieses Medikament enthält keine Hormone und ist völlig sicher.

Das Ergebnis ist erstaunlich! Die Haut der Hände wurde gereinigt, gereizt und ständig juckend. Das bedeutet, den Körper zu reinigen. Jetzt nehme ich weiterhin Polysorb, ich versuche, richtig zu essen. Die Haut meiner Hände ist schon seit drei Monaten sauber, ich glaube, ich habe ein zuverlässiges Mittel gegen die Krankheit gefunden.

Referenznummer 2

Ich habe ein Ekzem an den Fingern, ich habe lange in der chemischen Produktion gearbeitet. Ich musste mit Säuren und Alkalien umgehen. Jetzt leide ich, Exazerbationen sind konstant, es ist hart, Juckreiz ständig Juckreiz, die Haut ist rau und trocken geworden, Erosionen und schmerzhafte Risse sind aufgetreten.

Es ist notwendig, mit starken Hormonsalben behandelt zu werden, die üblichen Mittel helfen nicht. Der Arzt verschreibt Sinaflan, Dermovate, hilft eine Weile und beginnt dann von vorne. Wahrscheinlich, und es wird sich nicht herausstellen, diese Wunde loszuwerden.

Bewertung №3

Ekzeme behandeln Volksheilmittel oder Salben ohne Hormone. Gut hilft Zink und Teersalbe. Nach ihrer Anwendung verschwindet der Juckreiz, die Haut wird weicher und die Risse heilen. Ich mag auch Skin-Cap, nur der Preis ist beeindruckend, ich kann es mir nicht leisten, sie die ganze Zeit zu behandeln. So bekomme ich billige Salben in der Apotheke, sie helfen gut und geben keine Nebenwirkungen.

Eine kurze Anleitung zu Cremes und Salben aus Ekzemen an den Händen

Ekzem ist eine virale, infektiöse oder allergische Hauterkrankung, bei der sich Geschwüre und andere Defekte (sogenannte Wells) auf der Hautoberfläche bilden. In diesem Artikel werden wir Salben von Ekzemen an den Händen, sowie wirksame Cremes und andere Mittel betrachten.

Salben und Cremes sind am effektivsten, weil:

  • Sie haben eine selektive Wirkung, die streng auf die Stelle der Läsion einwirkt.
  • Sie wirken punktweise.
  • Haben Sie ein Minimum an Nebenwirkungen, im Gegensatz zu Tabletten, die eine generalisierte Wirkung auf den gesamten Körper haben und im Blut absorbiert werden.

Kurz über pharmazeutische Formen

Nach medizinischen Berechnungen gibt es drei Hauptformen von topischen Zubereitungen: Gele, Creme und Salben. Dies sind verschiedene Kategorien von Fonds. Sie unterscheiden sich hauptsächlich in ihrer Textur und Fähigkeit, die Hautschichten zu durchdringen.

  • Salben. Die effektivste Darreichungsform mit tiefem Ekzem. Aufgrund der öligen Textur dringen die Salben in die Haut ein. Mit erhöhter Kapillarpermeabilität ist jedoch ein Eindringen von Wirkstoffen in den Blutkreislauf möglich. Es kann gefährlich sein.
  • Cremes. Geeignet für die Anwendung auf großen Bereichen der Haut, da es nur in den Oberflächenschichten (Epidermis und Mittelschicht) absorbiert wird.
  • Gele. In der Dicke der Haut auf ein Minimum eindringen. Sie haben eine Wasserbasis, liegen also flach und bilden einen Schutzfilm. Ideal zur Verhinderung von Sekundärinfektionen mit verschiedenen Formen von Ekzemen.

Auswahl von Salben in verschiedenen Graden und Arten von Ekzemen an den Händen

Was ist die Behandlung von Ekzemen? Geeignete Salben und Creme. Gele - in geringerem Maße.

Alle Salben sind bedingt in 4 Aktionsklassen unterteilt:

Welche Salben aus Ekzemen zu verwenden

Ekzem ist eine entzündliche Hauterkrankung. Es scheint sehr schmerzhaft und juckende Ausschläge und häufige Rückfälle. Am effektivsten bei der Beseitigung dieser Symptome sind externe Medikamente. Und wenn Sie eine Salbe von Ekzemen bei den ersten Anzeichen der Krankheit anwenden, ist es möglich, die Verschlimmerung der Krankheit sofort zu stoppen, ohne die Entwicklung von schmerzhaften Symptomen.

Wie gibt es Salben gegen ein Ekzem?

Alle externen Mittel gegen Ekzeme sind in zwei große Gruppen unterteilt:

Hormonelle Salben enthalten Glukokortikosteroide. Diese Medikamente sind sehr wirksam, sie stoppen schnell alle Symptome, einschließlich Schmerzen und Juckreiz, haben aber einen erheblichen Nachteil. Alle hormonellen Drogen machen süchtig. Das heißt, mit der Zeit kann ihre Wirkung abnehmen, aber das Unangenehmste ist, dass nach ihrer Aufhebung eine neue Verschlimmerung der Krankheit beginnen kann.

Nicht-hormonale Salben aus Ekzemen enthalten entzündungshemmende und trocknende Substanzen. Sie haben eine weniger ausgeprägte Wirkung als die erste Gruppe von Drogen, verursachen aber keine Abhängigkeit und Entzugssyndrom. Diese externen Mittel können auch antibakterielle und antimykotische Elemente in ihrer Zusammensetzung enthalten. Solche Salben werden für mikrobielles und pilzartiges Ekzem verwendet. Und Zubereitungen mit feuchtigkeitsspendenden und weichmachenden Komponenten können als Variante der täglichen Pflege eingesetzt werden, was sich positiv auf die Vermeidung von Exazerbationen auswirkt.

Hormon externe Vorbereitungen

Von den hormonellen Medikamenten, die am häufigsten für die Behandlung von entzündlichen Hauterkrankungen verwendet werden, sind lokale Kortikosteroide.

Nach der europäischen Klassifikation werden alle Glukokortikosteroide je nach Stärke ihrer Wirkung in 4 Gruppen eingeteilt:
1. Eine Gruppe sehr starker Drogen:

  • Diflucortolonvalerat;
  • Clobetasolpropionat;
  • Fluorocinolon;
  • Galcinonid.

2. Eine Gruppe starker Drogen:

  • Betamethasonvalerat und Benzoat;
  • Flucinonid;
  • Fluoradrenalon;
  • Galcinonid;
  • Methylprednisolon;
  • Beclomethason;
  • Betamethason;
  • Fluorocinolon;
  • Deoxymetason;
  • Hydrocortisonbutyrat;
  • Triamtsenolon und andere.

3. Eine Gruppe mäßig starker Drogen:

  • Betamethasonvalerat, -dipropionat und -benzoat;
  • Beclomethason;
  • Deoxymetason;
  • Hydrocortisonaceponad, Butyrad und Valerat;
  • Triamcinolonacetonid;
  • Clobetasonbutyrat;
  • Fluoradrenolon und andere.

4. Gruppe schwacher Drogen:

  • Dexamethason;
  • Hydrocortisonacetat;
  • Methylprednisolon;
  • Fluorocinolon und andere.

Wie aus dieser Klassifizierung ersichtlich ist, können in den Nachbargruppen identische Wirkstoffe vorhanden sein. Der Unterschied in ihrer Aktivität ist auf ihre Konzentration und chemische Form zurückzuführen.

Zur Behandlung verschiedener Arten von Ekzemen werden Arzneimittel mit starken und mäßig starken Glukokortikoiden verwendet.

Auch gibt es hormonelle Salben mit dem Zusatz von Antibiotika, antimykotische und entzündungshemmende Substanzen.

Die besten hormonellen Salben zur Behandlung von Ekzemen

Apotheken haben eine sehr große Auswahl an Hormonsalben mit unterschiedlichen Namen und Wirkstoffen. Unsere Kritik ist den beliebtesten von ihnen gewidmet.

Hydrocortisonsalbe

Diese Salbe wird oft zur Behandlung verschiedener nicht-mikrobieller Dermatosen verwendet, da sie eine aktive entzündungshemmende Wirkung hat, Schwellungen lindert und Juckreiz reduziert. Tragen Sie eine dünne Schicht 2-3 mal täglich für 7-14 Tage auf. In seltenen Fällen verlängert sich die Behandlung auf 20 Tage.

Als Wirkstoff dient Hydrocortison - ein synthetisches Analogon des von der Nebennierenrinde produzierten Hormons. Es ist in zwei Versionen erhältlich - Augensalbe mit einer Konzentration von 0,5% und 1% für die Anwendung auf der Haut.

Prednisolon-Salbe

Es wird auch zur Behandlung von nicht-mikrobiellen Dermatosen, meist atopisch und allergisch, eingesetzt. Der Hauptbestandteil ist Prednisolon - die synthetischen Hormone der Nebennierenrinde. Diese hormonelle Salbe aus Ekzemen hat eine ausgeprägte entzündungshemmende und juckreizstillende Wirkung. Bei tiefen Rissen und Geschwüren schützt es vor pathologischer Vernarbung aufgrund seines Einflusses auf das Bindegewebe.

Das Medikament wird 1-3 mal täglich für eine Woche auf die gereinigte Haut aufgetragen. Nach Absprache mit dem Arzt kann der Kurs bei Bedarf fortgesetzt werden.

Lorinden

Lorinden wirkt nicht nur juckreizstillend und entzündungshemmend, sondern auch antimikrobiell. Dieser Effekt wird durch die Zugabe von aktivem Cliochinon gegen Hefepilze, Dermatophyten und grampositive Bakterien erreicht. Der hormonelle Wirkstoff in dieser Salbe ist Flumethason. Es wirkt entzündungshemmend, antiallergisch, juckreizstillend, antiödematös und vasokonstriktiv.

Lorinden wird für verschiedene Arten von Proben verwendet, einschließlich mikrobieller und pilzlicher.

Sinaflan

Der Wirkstoff von Sinaflana ist Fluocinolonacetonid, das effektiv alle Arten von Juckreiz und Brennen bekämpft und schnell alle unangenehmen Symptome bei Ekzemen beseitigt. Dank der sorgfältig ausgewählten Zubehörkomponenten wird diese Salbe gut absorbiert und hinterlässt weder auf der Haut noch auf der Kleidung fettige Spuren.

Triderm

Triderm ist als Salbe und Creme erhältlich. Es enthält drei Arten von Wirkstoffen - Glucocorticoid, antibakterielle und antimykotische Komponenten. Nämlich - Betamethason Dipropionat, Clotrimazol und Gentamicin. Dadurch wirkt Triderm nicht nur bei atopischen und allergischen Erkrankungen, sondern auch bei infektiösen Schädigungen mikrobieller und bakterieller Genese.

Bei Ekzemen ist es besser, eine Salbe zu wählen, keine Creme. Ausnahmen sind Fälle, in denen das Medikament unter der Kleidung aufgetragen werden muss (die Creme zieht besser ein und hinterlässt keine Spuren) und die Benetzungsstufe des Prozesses (die Creme trocknet besser aus).

Advantan

Advantan - Salbe aus Handekzem auf Basis von Methylprednisolonaceponat. Bei äußerer Anwendung werden entzündliche und allergische Hautreaktionen unterdrückt, was zu einer Reduktion der objektiven Entzündungssymptome (Erythem, Ödeme, Nässe etc.) und subjektiven Empfindungen (Juckreiz, Reizung, Schmerzen etc.) führt. Mögliche Anwendung nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch bei Kindern, die älter als 4 Monate sind.

Afloderm

Afloderm ist eine kroatische Zubereitung von Alklomethason. Wirkt juckreizstillend, antiödematös, entzündungshemmend und auch - antiproliferativ (verhindert die Bildung von pathologischen Narben). Produziert in Form von Creme und Salbe. Es wird bei Erwachsenen, einschließlich schwangeren Frauen und Kindern, die älter als 6 Monate sind, angewendet.

Dermovayt

Der Wirkstoff in dieser Salbe ist das Glukokortikoid Clobetasol. Gut hilft bei der Beseitigung von Brennen, Schuppen und Juckreiz, und verhindert auch die Bildung neuer Krusten aufgrund der anti-exsessive Wirkung. Produziert in Form von Creme und Salbe.

Fluorocort

Fluorocort - hormonelle Salbe auf der Basis von Triamcinolon zur äußerlichen Anwendung zur Behandlung von nicht infektiösen Hauterkrankungen. Dieses Medikament hat eine anti-ödematöse Wirkung (verringert die Gefäßpermeabilität), Antihistaminika (antiallergisch), juckreizstillend und entzündungshemmend. Bei lokaler Anwendung verteilt es sich gleichmäßig und dringt tief in die Haut ein. Bei der Behandlung von Ekzemen wird 2-3 mal pro Tag für eine Woche, falls erforderlich - länger verwendet.

Lokoid

Das Lokoid ist in Form einer Salbe, Creme, Lotion und Emulsion erhältlich. Alle Formen dieses Medikaments beseitigen schnell Schwellungen, Brennen, Juckreiz, Entzündungen lindern. Sie werden bei der Behandlung verschiedener Arten von Dermatosen verwendet. Nur auf die Haut ohne Kratzer und andere sichtbare Schäden auftragen.

Ein positives Merkmal von Lokoid ist das Fehlen von Entzugs- und Abhängigkeitssyndrom. Dies könnte erreicht werden, indem die chemische Formel des Hormons (an der Basis des Arzneimittels - Hydrocortisonbutyrat) modifiziert wird. Aber es ist trotzdem nicht notwendig, dieses Präparat unkontrolliert anzuwenden. Es sollte nur von einem Arzt verschrieben werden, unter Angabe der Häufigkeit und Dauer der Behandlung, da der Lokoid in einer geringen Menge in den Blutkreislauf aufgenommen werden kann. Bei Verwendung in den richtigen Dosierungen stellt dies keine Gefahr dar. Aber bei Missbrauch kann der Lokoid auch systemische Wirkungen haben, die mit Nebenwirkungen bei der Behandlung von Hormontabletten vergleichbar sind.

Nebenwirkungen von Hormonsalben

Nebenwirkungen von Steroiden sind vor allem mit ihrer Wirkung auf das Elektrolyt-Wasser-Gleichgewicht, sowie auf den Einfluss auf verschiedene Aspekte des Stoffwechsels, der Gewebereparatur und der Unterdrückung der adrenocorticotropen Hormonsynthese in der Adenohypophyse verbunden.

Die meisten lokalen Kortikosteroide werden durch die Haut in ausreichenden Mengen absorbiert, um systemische Nebenwirkungen bei übermäßiger Hormonbehandlung zu verursachen. Lokale Anwendung von Steroidsalben kann den Verlust von Kollagen, Hautatrophie, Hyperpigmentierung verursachen. Atrophie der Haut tritt häufiger bei Kindern und älteren Patienten auf.

Glukokortikosteroide sind weiterhin die stärksten entzündungshemmenden Medikamente. Ihre Synthese und Anwendung führte zu einer Revolution in der Therapie von Hauterkrankungen. Aber wegen der schweren Nebenwirkungen und des Entzugssyndroms ist es nicht notwendig, hormonale Salben bei der Behandlung von Ekzemen zu missbrauchen. Sie sollten nur für die Verschreibung des Arztes verwendet werden, und wenn möglich, gehen Sie für nicht-hormonelle Behandlung.

Nicht-hormonelle Medikamente gegen Ekzeme

Nicht-hormonelle Salben werden bei unkomplizierten leichteren Ekzemen eingesetzt. Besonders beliebt sind Zink, Teer, Naphthalin, Salicylsäure usw. Solche Arzneimittel können ohne Unterbrechung verwendet werden, da sie nicht so viele Nebenwirkungen wie Hormone haben und kein Entzugssyndrom ergeben.

Die Liste der wirksamen nichthormonellen Salben:

  • Elidel;
  • Eplan;
  • Zinksalbe;
  • Emolium;
  • Losterin;
  • Radevit und andere.

Zinksalbe

Vielleicht das beliebteste nicht-hormonelle Medikament mit Ekzemen ist Zinksalbe. Außerdem ist dies eines der billigsten Werkzeuge. Es enthält Zinkoxid 10%, das adstringierend, antimikrobiell und antiseptisch wirkt. Zinksalbe mit Ekzem trocknet gut, beugt Sekundärinfektionen vor, entfernt Entzündungen und lindert Juckreiz. Tragen Sie 2-3 mal täglich eine dünne Schicht auf. Praktisch keine Kontraindikationen und kann bei Kindern und schwangeren Frauen verwendet werden.

Elidel

Elidel - ein wirksames nicht-hormonelles Mittel gegen Ekzeme an den Händen und anderen Lokalisationen. Basiswert - Pimecrolimus - eine Substanz mit entzündungshemmenden und antihistaminische Wirkungen. Entfernt perfekt Juckreiz, Rötung und Abblättern. Erhältlich in Form von Creme, so perfekt absorbiert und Kleidung nicht beschmutzen.

Eplan

Eplan ist in Form von Salben und Creme erhältlich. Enthält Stoffe, die im Komplex Wundheilungs-, entzündungshemmende, bakterizide, analgetische und antibakterielle Wirkungen entfalten. Es befeuchtet und erweicht die Haut. Eplane kann auch als Schutzmittel bei Ekzemen vor dem Kontakt mit Reizstoffen (zum Beispiel vor dem Abwasch) verwendet werden.

Auf die gereinigte Haut mehrmals täglich auftragen.

Emolium

Emolium in Form einer Creme oder Emulsion ist streng genommen keine medizinische Zubereitung. Aber es macht die Haut vollkommen weich, hilft, Krusten zu entfernen und den Juckreiz während Exazerbationen zu reduzieren. Und während der Remission ist hervorragend als Heilmittel, wie es den schützenden Hydro-Lipid-Film der Haut wiederherstellt, aufgrund dessen es eine vorbeugende Wirkung hat.

Losterin

Losterin (Creme, Shampoo und Duschgel) ist eine spezialisierte Serie auf der Basis von Naftalan für die Hautpflege, die zur Entwicklung von Ekzemen neigt. Diese Mittel lindern Juckreiz, beseitigen Peeling, verhindern Trockenheit und Reizung der Haut und haben auch eine antimykotische Wirkung. Aufgrund der Form ist es bequem, für Läsionen der Kopfhaut und ausgedehnte Brennpunkte auf der Haut des ganzen Körpers gelten.

Radevit

Radevit - Salbe auf der Basis von Vitaminen. Enthält in seiner Zusammensetzung Retinol (Vitamin A), Tocopherol (Vitamin E), Ergocalciferol (Vitamin D2), die eine regenerative und entzündungshemmende Wirkung haben. Das heißt, sie helfen, die wichtigsten Symptome von Ekzemen und die schnellste Heilung der Haut zu entfernen. Darüber hinaus ist Radevit eine ausgezeichnete Prophylaxe gegen allergische Reaktionen und entzündliche Erscheinungen nach der Anwendung von lokalen Kortikosteroiden.

Zusätzlich zu diesen Medikamenten werden Salben auf Salizylsäure, Naftalan, Teer, Ichthyol, mit dem Zusatz von Silbernitrat, die nach der Verschreibung von Ärzten in Apotheken hergestellt werden, in der Behandlung von Ekzemen weit verbreitet.

Nebenwirkungen von nichthormonalen Salben mit Ekzemen

Diese Gruppe von Medikamenten hat praktisch keine Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Eine Ausnahme ist die Unverträglichkeit der einzelnen in der Formulierung enthaltenen Komponenten.

Regeln für die Ernennung von lokalen Behandlung von Ekzemen

Die meisten lokalen Arzneimittel sind in Form von Salben und Cremes erhältlich. Welche Form sollte in verschiedenen Stadien der Entwicklung des ekzematösen Prozesses bevorzugt werden?

Salbe wird für Hautkrankheiten verwendet, die von Trockenheit, Verdickung der Haut und Hyperkeratose begleitet werden, da die Salbenbasis Ihnen ermöglicht, Feuchtigkeit in der Haut zu behalten.

Creme ist in umgekehrten Situationen vorzuziehen, wenn die Entzündung von Benetzung begleitet wird.

Es gibt viele Mittel zur Behandlung von Ekzemen. Natürlich sollte ein Arzt eine bestimmte Behandlungsmethode wählen und verschreiben. Nur wenn er die klaren Empfehlungen seines Arztes ausführt, heilt er nicht nur das Ekzem, sondern verhindert auch dessen Verschlimmerung.

Salbe aus Ekzemen

Es ist üblich, Ekzem eine Hauterkrankung zu nennen, diese Krankheit ist allergisch. Ekzem kann akut oder chronisch sein. Die Ursachen dieser Krankheit können sehr unterschiedlich sein. Zum Beispiel kann Ekzem aufgrund äußerer Schäden auftreten, zusätzlich kann die Krankheit durch interne Faktoren verursacht werden. Chemische, mechanische und thermische Schäden beziehen sich auf äußere Faktoren und können das Auftreten von Ekzemen verursachen. Ekzem kann eine Reihe von Krankheiten verursachen - zum Beispiel die Erkrankung des Magen-Darm-Traktes, die Erkrankung der Nieren, der Leber und des Nervensystems.

Experten identifizieren verschiedene Arten von Ekzemen, unter anderem, wie disgidroticheskaya, sycosiform, idiopathischen, mikrobiellen, beruflich, tiloticheskaya, seborrhoische Ekzem Brustwarzen bei Frauen, Kindern, Krampfadern, Histopathologie. Die Behandlung dieser Krankheit kann sowohl vom Grad der Hautläsionen als auch von der Form der Ekzemauslösung abhängen.

Was ist die Ursache der Krankheit?

In der Regel erfüllt die Haut in den meisten Fällen ihre grundlegende Schutzfunktion - den menschlichen Körper vor den verschiedensten äußeren Einflüssen zu schützen. Damit ein Ekzem auftritt, sind spezifische Bedingungen notwendig - zum Beispiel eine erbliche Veranlagung für die Krankheit (bis zum Auftreten von Allergien). Ein Ekzem tritt auch auf, wenn das Immunsystem geschwächt ist und nicht kämpfen kann. Sie kann den Reiz nicht verkraften und eine adäquate Immunantwort ertragen.

Wie man Ekzem an den Füßen kuriert. Volksheilmittel und traditionelle Behandlung.

Alles was Sie wissen müssen, wenn unter dieser Adresse Ekzeme im Gesicht sind.

Die häufigste Behandlungsmethode

Die häufigsten Behandlungen sind Salben, Cremes, Lotionen und eine Vielzahl von Pasten. Die wirksamste Behandlung ist die Verwendung von Salben - hormonell und nichthormonell. Wenn die Art von Ekzemen ansteckend ist, wird der Patient durch antiseptische Medikamente geholfen, und wenn Ekzem einer pilzlichen Eigenschaft - verschiedene antimykotische Mittel vorgeschrieben sind.

In den letzten Jahren ist der Markt mit einer Vielzahl von Medikamenten überfüllt, die zur Behandlung von Ekzemen in der einen oder anderen Form bestimmt sind. Es ist erwähnenswert, dass solche Salben nicht länger als zwei Wochen empfohlen werden.

Salbe aus Ekzemen an Händen und Füßen. Wie bewerbe ich mich?

So, wie wir verstehen, ist Ekzem eine ziemlich ernste Krankheit, da es eine Vielzahl von Arten von Ekzemen gibt. Ekzeme können sowohl in akuten als auch in chronischen Formen auftreten. Deshalb, bevor Sie diese Krankheit behandeln, müssen Sie ihre Ursache feststellen und nur dann Medikamente verschreiben.

Obwohl das Ekzem an den Händen aus verschiedenen Gründen erscheinen kann, wird die Behandlung, in der Regel, standardisiert - dem Patienten schreibt die Salbe aus dem Ekzem vor. Jede Salbe, die der Arzt verschreibt, muss bestimmte Anforderungen erfüllen:

  • Um die Manifestation der Krankheit an den Händen zu beeinflussen, ist das Gesicht komplex
  • Kampf mit Juckreiz und Brennen, verursacht Unbehagen für den Patienten
  • Werden Sie eine "Barriere", um pathogene Mikroflora zu bekommen
  • Zur Förderung der Befeuchtung der Haut an den Händen
  • Die Bestandteile der Salbe sollten sich nicht negativ auf den Körper des Patienten auswirken, oder dieser Effekt sollte minimal sein

Salbe, die alle diese Kriterien erfüllen wird, ist schwer zu finden, aber ein Profi wird in der Lage sein, die geeignete Behandlungsoption in jedem Fall zu wählen. Es sollte auch beachtet werden, dass:

  • Die Verwendung von Salbe wird nur wirksam sein, wenn der Ansatz für die Krankheit komplex ist.
  • Die Wahl der Salbe gegen trockene Ekzeme, die dem Patienten verordnet wird, hängt auch vom Krankheitsverlauf ab. Bei unterschiedlichem Krankheitsverlauf werden verschiedene Medikamente verschrieben.
    Wenn zum Beispiel in den Händen von Ekzemen keine feuchten Bereiche vorhanden sind, wird eine Salbe verschrieben, die ein Kortikosteroidhormon enthalten wird. Ist die Zerstörung der Haut ausreichend ausgeprägt, wird eine antibakterielle Salbe oder Salbe, die ein Corticosteroidhormon enthält, verschrieben.
  • Neben der Salbe werden auch Trocknungslösungen verwendet. Brühen Eichenrinde, Kamille und Klee können auch eine Reihe von Chemikalien gelten - - verwendet Silbernitrat, Borsäure, Kaliumpermanganat für eine Vielzahl von feiner Volksmedizin verwendet werden.

Die Ursachen für mikrobielles Ekzem unter dieser Adresse. Alles über die Behandlung von mikrobiellen Ekzemen.

Arten von Salben und ihre Auswirkungen

Prednisolon

Prednisolon ist ein synthetischer Zwillingsbruder des Medikaments Cortison sowie Hydrocortison, die Hormone der Nebennierenrinde sind. Prednisolon kann antiallergische, antitoxische, entzündungshemmende, antiexsudative und anti-Schock-Wirkungen haben. Dieses Mittel wird nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt empfohlen. Da das Medikament hormonell ist, ist es auch wichtig, daran zu denken, dass es für nicht mehr als zwei Wochen verwendet werden sollte. Danach muss der Arzt unbedingt eine Behandlungsunterbrechung ernennen oder ändern. Es gibt auch Nebenwirkungen in Prednisolon. Die häufigste ist die Verletzung des Menstruationszyklus bei Mädchen, reduzierte Immunität, das Auftreten von Hautausschlägen, Fettleibigkeit, Osteoporose, Nierenversagen. Das Medikament hat auch eine Reihe von Kontraindikationen, wie akute Endokarditis, schwere Formen von Bluthochdruck, Diabetes, Schwangerschaft, Osteoporose.

Hydrocortisonsalbe

Hydrocortison Salbe ist eines der beliebtesten Mittel zur Behandlung von Ekzemen. Eine Mutter kann von einem Arzt mit einer Vielzahl von allergischen Entzündungen auf der Haut ernannt werden, das Medikament hilft in der Regel schnell genug. Hydrocortison Salbe sollte eine dünne Schicht auf dem betroffenen Bereich der Haut aufgetragen werden. Das Verfahren ist wichtig, um 2-3 mal während des Tages zu wiederholen. Salbe ist in jeder Apotheke verkauft, aber es wird dringend empfohlen, nicht ohne die Anweisungen des Arztes zu verwenden. Darüber hinaus müssen Sie vor der Anwendung auf die bestehenden Kontraindikationen achten. Kontraindikationen sind beispielsweise das Vorhandensein von infektiösen Hauterkrankungen wie Pyodermie, Tuberkulose und Mykose sowie Ulzerationen der Haut.

Söderm

Soderm ist ein weiteres beliebtes Mittel zur Behandlung von Ekzemen. Dieses Medikament wird in der Regel als Kortikosteroide bezeichnet. Die Glukokortikosteroid-Aktivität von Soderm ist 30-mal höher als die des gleichen Cortisols. Soderm lindert zunächst Schmerzen und Juckreiz. Neben der positiven Wirkung hat dieses Mittel auch eine Reihe von Nebenwirkungen. Es wird empfohlen, das Arzneimittel nur gemäß der Verschreibung des behandelnden Arztes zu verwenden. Bewerben Sie Soderm am besten nicht mehr als 3-4 Mal pro Woche. Bei schweren Nebenwirkungen wird empfohlen, das Arzneimittel abzusetzen. Nebenwirkungen können sich verschlechternde Nierenfunktion, allergische Reaktionen - Juckreiz, Flecken, übermäßiger Haarwuchs. Es gibt eine Reihe von Kontraindikationen wie Akne, Hauttuberkulose, Pocken und andere. Das Medikament kann nicht bei Kindern unter einem Jahr verwendet werden. Es sollte angemerkt werden, dass Soderm nicht zusammen mit anderen Drogen verwendet werden kann - in diesem Fall kann es unwirksam und sogar gefährlich sein.

Wirksame nicht-hormonelle Medikamente, die äußerlich angewendet werden, können ebenfalls wirksam sein. Es ist nützlich, Salben mit aktiviertem Zinkpyrithionat zu verwenden. Solche Medikamente führen zu einem ziemlich schnellen Rückfall der Krankheit, sie können für alle Formen von Ekzemen verwendet werden.

Dermasan

Dermasan kann effektiv in den ersten Stadien des Ekzems verwendet werden. Es schützt perfekt vor kleinen Schäden der Haut, aber es hat keine ausgeprägte Wirkung auf chronische Formen der Krankheit. Dermasan wird nur auf saubere und trockene Haut aufgetragen. Verwenden Sie die Droge wird 2-3 mal während des Tages empfohlen. Aber es lohnt sich, auf die einzelnen Komponenten zu achten, aus denen die Droge besteht. Wenn Sie eine Allergie haben, sollte die Droge dringend abgesetzt werden. Das Medikament wird auch nicht für Schwangerschaft und Stillzeit empfohlen, wenn es Geschwüre auf der Haut und in einigen anderen Fällen gibt. Konsultieren Sie vor dem Gebrauch einen Spezialisten.

Haut-Kappe

Skin-Cap ist ein wirksames und wirksames Mittel gegen äußere Ekzeme.
Seine Bestandteile wirken antibakteriell und antimykotisch. Das heißt, sie erlauben Pilzen und Bakterien nicht, sich weiter zu vermehren. Das Medikament kann nicht mehr als zwei Wochen, zwei oder drei Mal während des Tages verwendet werden.

Details über die Verwendung des Medikaments müssen mit Ihrem Arzt-Dermatologen überprüft werden. Gegenanzeigen sind nicht verfügbar, weshalb dieses Tool eine große Anzahl von Patienten nutzen kann. Aber nicht den Rat eines Arztes ignorieren, es ist auf jeden Fall erforderlich.

Ekzem ist lang genug und schwer zu behandeln, und es ist nicht nur ein richtig ausgewähltes Medikament, das die schnelle Genesung des Patienten bestimmt. Während der Behandlung lohnt es sich, auf die Lebensmittel zu achten, die Hygienevorschriften einzuhalten und alle Anweisungen des Arztes zu befolgen. Wieder einmal ist es erwähnenswert, dass ein Arzt eine Behandlung richtig ernennen kann, es ist wichtig, genau die Ursache der Krankheit und ihre Natur zu wissen.

Gefällt dir der Artikel? Abonnieren Sie die Website-Updates per RSS oder folgen Sie den Updates auf Facebook, Facebook, Klassenkameraden, Google Plus oder Twitter.

Updates per E-Mail abonnieren:

Sag es deinen Freunden! Informieren Sie Ihre Freunde in Ihrem bevorzugten sozialen Netzwerk über diesen Artikel mithilfe der Schaltflächen im linken Bereich. Vielen Dank!

Ich Ekzem nach Stress gestartet, während im Institut studieren... fanden sie kleine Bereiche, vor allem die Finger... und wieder lesen das Rezept von Vanga viele waren - einen Liter Wasser 3-4 Esslöffel Esslöffel Kaffee kochen (nehmen Sie die billigste), brauen zum Trinken. Wenn es kühl ist, bis die Temperatur geduldet ist, senken Sie Ihre Hände und halten Sie sie bis zum Abkühlen. Dann hat mir diese Methode in ein oder zwei Wochen geholfen, ich erinnere mich nicht genau... aber schnell genug. nahm seine Hände, mit einer Serviette abgetupft und mit Olivenöl eingefettet, bis die Haut warm und gedämpft ist es gut absorbiert wird.. irgendwie trocknet wie durch ein Wunder der Haut und an seiner Stelle ein neues hellrosa...... es war mehr als 10 Jahre, und ich habe vergessen, wie es ist, aber hier vor 2 Monaten erschienen! das war der Grund, warum ich kann nicht verstehen, aber Ekzem ist viel ernster, mit einem großen Kamin und irgendwie wurde schnell neue uchastochki Haut der Hände und Handgelenke erfassen :(... Ich begann wieder in den Kaffee zu steigen....uzhe Erholung sichtbar wurden Ergebnisse, aber um einige Punkt begann unverständlich Exazerbation (I beschlossen, die Leber und die Bauchspeicheldrüse (eine Menge von Optionen zu reinigen, wählen Sie die am besten geeigneten). ab heute beginnt + Ernährung + wird auch weiterhin in den Händen von Kaffee steigen (Sie 4-5 mal pro Tag benötigen, nur jedes nächstes Mal zum aufwärmen und benutze 4 d Nya, nach dem Kochen eines neuen.) Während ich dabei bin... wünsche ich allen eine schnelle Genesung!

Irina, kann das gleiche Verfahren mit Meersalz in einem Liter Wasser ein paar Esslöffel Meersalz (erhältlich in Apotheken) in getan werden, und die Hände in heißem Wasser halten, bis das Wasser abkühlt und Abstrich Sahne, zu gegebener Zeit mir dieses Rezept ist sehr nicht vollständig geheilt, erscheint es jedes Mal mit Exazerbationen geholfen, aber mein Ekzem ist, denke ich, ist es notwendig, den Darm und Leber zu reinigen, aber nicht wissen, wo oder wie zu beginnen. Ich hoffe mein Rezept hilft auch jemandem)?

Ich war vor vielen Jahren auch von Handekzem leiden, nichts tun konnte, noch waschen oder waschen oder in den Boden gräbt, dass nur nicht versuchen, einschließlich hormonellen Salben, aber sparte mir eine alte Frau, sie wurde geraten, Freunde mit allen bekannten Hund zu machen und geben Sie ihr einen Schuss von ihren mit saurer Sahne verschmierten Händen, ich habe 10mal getan, und alles ist weggegangen. In 5 Jahren habe ich wieder angefangen und ich habe nicht gewartet. aber ging sofort auf den Hund... so... in Hundsspeichel ist eine sehr heilende Zutat....

Meine Liebe, unsere Ärzte heilen kein Ekzem, sie verschlimmern nur diese Krankheit, ich weiß nicht, ob dies ein Hinweis von oben ist, dass Menschen Geld zu ihnen tragen würden. Kurz gesagt, keine hormonellen Salben helfen in jedem Fall nicht. Diprospan ist die schrecklichste Injektion, die alle unsere Hormone tötet. Was habe ich gemacht?

1. Ich habe alle Hormontabletten, Salben und Injektionen aufgegeben.

2. Ich kaufte Fukarzin und jeden Freitag nach der Arbeit, Samstag und Sonntag

der gesamte Bereich der Arme und Beine (wo Ekzem, vorzugsweise die mehr greifen, sie habe nicht gecrawlt auf) Kinderseife alle nur Sonntag, Waschen, Seife, ich habe alle Ushastik (Myly, das Geschirr abwaschen, Pulver), ein wenig Farbe abzuwaschen.

3. Ich kaufte Mitiluratsil, es kostet zwischen 23 und 52 Rubel. schau, was fest ist. Billig noch besser als teuer, all das habe ich in ein kleines Glas, straight tube 10 gequetscht

, Es gibt auch Vitamin A in Kapseln - 10 Packungen.

Nachdem Sie Fukarzin in etwa 30 Minuten verbrannt haben, waschen Sie Ihre Hände mit einer Baby-Creme, die überschüssige Farbe abwaschen und eine Mischung aus Methyluracil und Vit auftragen würde. A, eine große Schicht und tragen Handschuhe. HK., Aber lieber sitzen, das würde alles absorbiert.

4. Kaufen Sie Lactofiltrum und trinken Sie jeden Tag wie in der Anleitung beschrieben.

5. Mariendistel. dafür

jeden Tag

All dies, wenn es getan wird, wird mit der Zeit viel einfacher sein, glauben und versuchen. Wissen Sie einfach, dass es sehr lange dauern wird, bis alle Hormone ausgeschöpft sind, die unsere geschätzten Ärzte in uns eingeführt haben, damit unser Organismus funktioniert.
KEINE HORMONALEN VORBEREITUNGEN VERWENDEN, NICHT SELBST TÖTEN. Überprüft mich persönlich.

Hallo, Olga! Stimme voll und ganz mit Ihnen auf Kosten der Injektion DIPRRSPAN überein. Ich stavioa seit etwa 1,5 Jahren auf einer monatlichen Basis. Sobald es Anzeichen von Ekzemen gab, sofort ein Stich-Wunder, wie ich einmal dachte....
Und Ekzem (nur meine trockenen Ekzemen, Hände und Finger alle in tiefen Riss Schäden, Gesicht, Hals und Dekolleté ist sehr trocken und schälen die Haut ab, obwohl ich immer dick gewesen pro Umdrehung) leiden 3, 5 Jahre.

Verwendet, um hormonelle Medikamente zu verwenden. Sehr gut geholfen, aber... wie sie nicht lange sagen. Und außerdem, je weiter, desto mehr war es notwendig zu schmieren, und dann war der Effekt nicht lange genug. Ich erkannte, dass du von diesem Karussell verschwinden musst. Ich durchstöberte das Internet und fand es heraus. dass es starke nicht-hormonelle Salben gibt. Aber ihre Wahl ist auch großartig. Aber am Ende blieb ich bei Elidel stehen. Irgendwie, laut der Beschreibung und Bewertungen, habe ich es mehr gemocht. In der Wahl war nicht falsch - es hilft gut und Rückfälle wurden weniger häufig.

Kräuter sollten nicht älter als ein Jahr sein, an sauberen Orten gesammelt und richtig getrocknet werden. Gekaufte oder gesammelte Kräuter sollten sorgfältig mit den Händen gemischt werden, so dass die Sammlung homogen und in ein Glas gegossen wurde. An einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren.
ZUSAMMENSETZUNG:
1. Walnussblatt - 1 Teil.
2. Schafgarbe - 2 Teile.
3. Die Sequenz besteht aus 2 Teilen.
4. Brennnessel (zweihäusig) - 2 Teile.
5. Grass Nessel (nach der nationalen weißen Decke Brennnessel) -2 Teile.
6. Klettenwurzel - 3 Teile.
7. Gras eines dreifarbigen Violett-4 Teile.
8. Ein Blatt Walderdbeere (nicht mit Erdbeeren zu verwechseln!) - 2 Teile.
9. Ein Blatt schwarze Johannisbeere - 2 Teile.

Dann bereiten wir diesen Weg vor. Gießen Sie auf die Nacht 1 Esslöffel mit dem oberen (oder 2 gewöhnlichen) 0,5 Liter kaltem Wasser. Rühren und bis zum Morgen gehen. Am Morgen kochten sie für 1-2 Minuten. eingewickelt und für 15-20 Minuten stehen gelassen. Thermoskanne für 0,5 Liter Mine mit Soda, mit kochendem Wasser angewärmt und die fertige Brühe gefiltert. Waschen Sie die Thermosflasche jeden Morgen mit Soda, damit die Brühe bis zum Abend nicht sauer ist.
Trinken Sie jeden Abend in 2 Bissen in heißer Form den ganzen Tag. Ie. Für einen Tag musst du alles für 8-10 Tricks trinken. Trinken Sie mindestens 1,5 Monate, maximal 2,5-3. Aber normalerweise dauert alles 2 Monate. Stunden der Einnahme von Kräutern nicht verpassen, geschweige denn Tage! Wenn wir lange Zeit irgendwo hingehen, nehmen wir die Thermosflasche mit.

Im Laufe der Behandlung sollte jeden Tag (vorzugsweise morgens nach dem Auge) gekeimter Weizen gegessen werden. Wie folgt hergestellt: 2 Morgen waschen Zhmenya Getreide, Schutt merge und füllt das warme Wasser, so dass das Wasser leicht mit einer oberen Schicht aus Körnern bedeckt war, d.h. dass sie nicht schwimmen würden. Bedecke es mit einem feuchten Tuch oder einem sauberen Tuch und stelle es an einem warmen Ort auf, wo du für einen Tag sprießen kannst. Denken Sie daran, dass die Samen nass sind, wenn Sie abends etwas Wasser brauchen. Am nächsten Morgen sollten Triebe 1-2 mm lang erscheinen. Das Getreide wird in einem Fleischwolf gescrollt, warm gegossen, aber nicht heiß und nicht kochende Milch, fügen Sie Honig oder Süßstoff hinzu, um zu schmecken, und essen Sie wie gewöhnlicher Milchbrei. Vergessen Sie nicht, sofort eine neue Portion für die Keimung zu setzen.
Weizen kann auf dem Markt gekauft werden und fragen, was nicht alt wäre, denn dann wird es nicht keimen.

Allgemeine Empfehlungen und Diät:

1. Um Alkohol in jeglicher Form auszuschließen und zu rauchen!

2. Schmieren Sie nicht mit Salben, nehmen Sie keine andere Behandlung gegen Schuppenflechte! Versuche, keine Drogen zu nehmen, wenn du kalt wirst, dann komm, Tee mit Himbeeren, Honig, Hitze usw.

3. Irgendwo in der zweiten Woche der Behandlung gibt es normalerweise frische Hautausschläge. Sie können reichlich vorhanden sein und können auf ein paar Flecken beschränkt sein. Haben Sie keine Angst, die Behandlung ist in keiner Weise nicht zu beenden, also sollte es sein! Dann werden sie mit dir zusammen mit den alten Hautausschlägen gehen.

4. Beschränken Sie Fett (einschließlich Butter und Sauerrahm), geräuchert, würzig, in Dosen.

5. Beschränken Sie starken Kaffee, Tee, Schokolade.

6. Eier, Erdbeeren, Zitrusfrüchte, können Sie! Innerhalb angemessener Grenzen und wenn Sie keine Allergien gegen diese Produkte haben.

7. Schließen Sie Zucker und alle Produkte, die in reiner Form enthalten sind, aus.

8. Beschränken Sie kohlensäurehaltige Getränke, einschließlich Kwas.

9. Ihre Diät ständig vorhanden sein muß, in der Saison Obst und Gemüse, haben hämatopoetischen Aktion: Granaten, hurma, Äpfel, Karotten, Rüben, Wassermelone, Melone, nicht mehr als 5 Walnüsse pro Tag.

10. Holen Sie sich die Regel für mindestens einen Tag, um 100 Gramm fettarmer Hüttenkäse mit 1 Esslöffel Honig zu essen, es ist sehr "liebt" die Leber.

Ich würde der Liste Elidel hinzufügen. Sehr gute nicht-hormonelle Salbe, die Ekzeme entfernt. Um verschmiert zu werden ist es notwendig 2 mal am Tag. Und nach ein paar Wochen wird die Haut sauber sein.

Ich leide seit 15 Jahren an Ekzemen, besonders an meinen Händen. wurde von vier Jahren los
mit Hilfe der chinesischen Salbe Rosalia. " Jetzt habe ich ein Kind geboren, das sich oft im Körper eines Hormons waschen, waschen und im allgemeinen waschen soll. Misserfolg, wieder wurde alles erschwert. Ich habe im Internetladen Salbe bestellt, ich warte. Ich lebte früher an der Grenze zu China und kaufte es immer, es hilft viel, auf Kräutern, nicht hormonell, kostet nur 150-200 Rubel. Probieren Sie es aus.

Es gibt eine Salbe der eigenen Vorbereitung, wirklich hilft oder hilft, wenn interessant schreiben [email protected]

Ich werde über Elidel hinzufügen. Und was ihm gefällt, ist nicht so viel. In dem Sinne, dass Sie 2 Mal am Tag die beschädigten Stellen abschmieren und innerhalb einiger Wochen gute Ergebnisse sehen.

Und Akrider GK hilft mir. Irgendwie vertraue ich hormonellen Mitteln, wenn plötzlich Hautausschläge auftreten. Weil sie den Effekt vom ersten Tag der Verwendung sehen können. Und auf Kosten von nicht hormonell - es ist nicht klar - wird nicht helfen. Ja, und warte eine lange Zeit. Während dieser Zeit kann sich die Krankheit noch mehr entwickeln. Und wenn sie die Anweisungen richtig verwenden, um hormonelle Drogen zu verwenden, dann sind sie nicht in der Lage, Sucht zu verursachen. Daher werde ich aus eigener Erfahrung sagen, dass diese Mittel wirklich effektiv sind. Zumindest persönlich hat Ekzem aufgehört mich zu sorgen.