Search

Trimistin

Die Beschreibung ist aktuell 07/01/2015

  • Lateinischer Name: Trimistin
  • ATX-Code: СD07ВВ03
  • Wirkstoff: Triamcinolon + Miramistin
  • Hersteller: PJSC "Pharmazeutische Firma" Darnitsa "(Ukraine)

Zusammensetzung

1 Gramm Trimystin Salbe enthält 0,25 mg Triamcinolonacetonid und 5 mg Miramistin Wirkstoffe.

Zusätzliche Inhaltsstoffe: Cetyl- und Stearylalkohole, Beta-Cyclodextrin, Propylenglykol, gereinigtes Wasser.

Form der Ausgabe

Trimistin (Trimistin-Darnitsa) ist in Form einer Salbe von 10 erhältlich; 14 oder 20 Gramm pro Röhrchen.

Pharmakologische Wirkung

Anti-allergisch, entzündungshemmend, bakterizid, anti-exsudativ.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Trimistin-Darnitsa ist eine kombinierte Salbe für die lokale (externe) Verwendung.

Fluoriert Glukokortikoid - Triamcinolon hat antiexsudative, antiallergische und entzündungshemmende Eigenschaften. Interaktion eingehen in Zielgewebe mit bestimmten Rezeptoren des Proteins, korrigiert den Ausdruck Gene (Corticoide-abhängig) und hat eine Wirkung auf Synthese selbst Protein. Reduziert Produktion, Freisetzung und Aktivität Entzündungsmediatoren (lysosomale Enzyme, Histamin, Prostaglandin, Kinin).

Reduziert die Durchlässigkeit und Vasodilatation der Gefäße an der Stelle der Entzündung und Depressionen Zellmigration zu seinem Herd. Nimmt an Stabilisierung teil lysosomale Enzyme Leukozytenmembranen, unterdrückt die Replikation Antikörper und verhindert die Erkennung Antigen. Beschränkt die Freisetzung von Gamma Interferon und Interleukine (1 und 2) von Makrophagen und Lymphozyten.

Fördert Bildung Lipocortin, hemmt die Freisetzung von Entzündungsmediatoren Eosinophilen und stabilisiert Zellmembranen Mastzellen. In geschädigten Geweben wirken alle diese Wirkungen bei der Unterdrückung der Entzündungsreaktion, die bei immunologischen, chemischen oder mechanischen Schäden auftritt.

Antiseptisch - Miramistin hat ein ziemlich breites Wirkungsspektrum und zeigt bakterizide Wirksamkeit (hydrophobe Wirkung auf Membranen Mikroorganismen, was die Ursache ihrer Zerstörung ist).

Die Wirksamkeit des Medikaments erstreckt sich überwiegend auf Gramm positiv, sowie einige gramnegativ Mikroorganismen (einschließlich Anaerobier und Aerobier), sporenbildend und nicht sporenbildend Mikroflora in Form von mikrobiellen Assoziationen und Monokulturen (einschließlich resistenter Krankenhausstämme) antibiotische Therapie).

Die antimykotische Aktivität von Myramistin umfasst Ascomycetes, Hefen und hefeähnliche Pilze, Dermatophyten, sowie andere pathogene Pilze in Form von mikrobiellen Assoziationen und Monokulturen, einschließlich pilzliche Mikroflora nicht empfindlich auf Chemotherapie. Miramistin verhindert effektiv die Infektion von Wunden durch aktivierende Prozesse Regeneration.

Speziell ausgewählte chemisch-physikalischen Eigenschaften der Salbengrundlage Trimistin als seine konstituierenden Sorption hochmolekulare Polymere behalten die Wirkstoffe des Arzneimittels in die Anwendungsstelle und verhindern, deren Eindringen in systemischer Blutfluss.

Hinweise für den Einsatz

Erkrankungen der Haut entzündlicher Genese, einschließlich der durch Pilz- und Bakterieninfektion verschlimmerten

Kontraindikationen

  • Hauttuberkulose, konzentriert anstelle der Salbenanwendung;
  • Überempfindlichkeit gegen Inhaltsstoffe;
  • syphilitischLäsionen der Haut;
  • Schwangerschaft;
  • Hautreaktionen, die danach auftreten Impfung;
  • Alter bis zu 1 Jahr;
  • Hautkrebs.

Nebenwirkungen

Bei der Anwendung der Droge beobachtet gelegentlich eine leichte Empfindung brennende Empfindungen.

Salbe Trimistin, Gebrauchsanweisung

Anweisung für Trimystin-Darnitsa übernimmt nur externe (lokale) Verwendung des Arzneimittels. Salbe sollte auf die beschädigten Bereiche der Haut aufgetragen werden, eine dünne Schicht leicht reiben.

Die Prozedur der Anwendung soll 1-2 Male in 24 Stunden für 5-10 Tage durchgeführt sein. Das Ende der Behandlung wird als das Verschwinden des Entzündungsprozesses angesehen, Hautreinigung und Beendigung des Juckreizes.

Im Falle des Erscheinens Exsudat am Ort der beabsichtigten Anwendung muss diese Oberfläche zunächst mit einer 1% igen Lösung behandelt werden Borsäure, 0,05% Chlorhexidin-Bigluconat oder 3% Wasserstoffperoxid.

Es ist möglich, die Salbe mit einem sterilen Verband anzubringen.

Überdosierung

Im Falle der Anwendung auf ausgedehnten Seiten der betroffenen Haut ist es möglich, eine kleine Menge des Medikaments in systemischer Blutfluss, was nicht dazu führen kann toxische Wirkungen.

Interaktion

Die Wirksamkeit von Trimystin steigt mit paralleler Anwendung antibakteriell bedeutet, Antibiotika, System Antihistaminika und sinkt mit der Ernennung anderer externer Mittel, einschließlich Sorptionsmittel.

Verkaufsbedingungen

Salbe Trimistin ist frei verkäuflich.

Lagerbedingungen

Salbe sollte in der Tube des Herstellers bei 15-25 ° C gelagert werden.

Verfallsdatum

Ab dem Produktionsdatum - 2 Jahre.

Spezielle Anweisungen

Die Wirksamkeit des Arzneimittels kann teilweise abgeschwächt werden, wenn es auf Hautbereiche mit einem hohen Gehalt aufgetragen wird eitrig-nekrotische Sekrete, in diesem Zusammenhang ist es notwendig, diese Bereiche mit einer Seifenlösung oder einer Vorbehandlung zu behandeln Antiseptika.

Kinder

Bei der Verabreichung von Trimystin an Kinder ist es notwendig, die Dauer der Anwendung zu begrenzen und Maßnahmen auszuschließen, die zu einer erhöhten Absorption und Resorption führen können Steroide (Befestigung, Erwärmung und Okklusivverbände).

Während der Schwangerschaft (und Stillzeit)

Studien über die Auswirkungen von Trimystin auf Frauen während der Schwangerschaft wurde nicht durchgeführt, so ist es besser, die Verwendung dieses Medikaments während dieser Zeit zu vermeiden.

Mögliche Anwendung des Medikaments während Stillen.

Bewertungen

Bewertungen zu Trimistin-Darnitsa Salben in 90% der Fälle sind besonders positiv. Das Medikament wird perfekt mit seinem Zweck und ist sehr beliebt bei Patienten mit verschiedenen Hauterkrankungen. Daran erinnern, dass Sie die Salbe über einen langen Zeitraum nicht verwenden sollten und die Menge verschlimmern.

Preis, wo zu kaufen

Der Preis von Trimystin variiert innerhalb von 50 Griwna für eine Tube von 14 Gramm.

Trimistin Salbe für Allergien

Trimystin - ist eine komplexe externe Medizin. Es hat entzündungshemmende, antibakterielle und antiallergische Wirkungen. Die Zusammensetzung des externen Mittels umfasst zwei Wirkstoffe: Miramistin und Triamcinolonacetonid.

Das Medikament wird in Form eines transparenten Gels und Salben hergestellt, die leicht auf die Haut aufgetragen werden. Das Medikament ohne kosmetische Flaschen, so ist es geruchlos. Salbe beseitigt perfekt allergische Symptome, Hautreizungen, Mykosen.

Pharmakologische Wirkung

Wirkstoff Triamcinolonaacetonid gehört zur Gruppe der Glucocorticosteroidpräparate und kann spezifische Proteinrezeptoren binden. Darüber hinaus kann es die Freisetzung von Entzündungsmediatoren reduzieren.

Die Bewertungen der Experten bestätigen, dass das Medikament die Gefäßpermeabilität verringern, Schwellungen und entzündliche Prozesse neutralisieren kann. Um die Freisetzung von Interleukin und Interferon zu stoppen.

Die zweite aktive Komponente - Miramistin hat fungizide und bakterizide Wirkung. Darüber hinaus wirkt Miramistin wirksam auf gram-positive und gram-negative aerobe und anaerobe Mikroflora, Actinomyceten, Pilze und Dermatophile.

Trimistin verhindert die Entwicklung von Infektionen in der Wundoberfläche und erhöht die Fähigkeit zur Geweberegeneration. Salbe und Gel können nicht in das Blut eindringen.

Hinweise für den Einsatz

Anweisungen für die Verwendung des Medikaments empfiehlt seine Verwendung bei allergischen Manifestationen, Pilz-und bakteriellen Infektionen. Trimistin wird in folgenden Fällen verschrieben:

  • das Auftreten eines Ekzems, atypische Dermatitis;
  • Neurodermitis, Psoriasis, Parapsoriasis;
  • das Auftreten von Pemphigus und Kontaktdermatitis;
  • Seborrhoe, Photodermatose;
  • das Auftreten von systemischem Lupus erythematodes.

Zusätzlich wird ein Antihistaminikum zum Nachweis von kutanen Lymphomen verschrieben.

Kontraindikationen

  • Tuberkulose-Hautkrankheiten;
  • individuelle Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen der Salbe;
  • Beseitigen der Haut durch Syphilis;
  • Verwenden Sie kein Gel und Salbe während der Schwangerschaft des Patienten;
  • Es wird nicht empfohlen, nach der Impfung eine lokale Salbe auf die Haut aufzutragen;
  • Ein Kind unter 1 Jahr ist eine Kontraindikation.

Es ist wichtig zu wissen, dass Tri-Gele und Salben für die Verwendung bei Hautkrebs verboten sind.

Anweisungen

Die Zubereitung wird in Aluminiumtuben von 20, 14 und 10 g hergestellt.

In 100 g Trimystin enthält:

  • Miramistin - 500 mg;
  • Triamcinolonacetonid - 25 mg.

Salbe Trimistin Darnitsa wird empfohlen, auf den betroffenen Bereich der Haut in einer sehr dünnen Schicht aufzutragen. Es ist erlaubt, es für beschleunigte Absorption leicht zu reiben.

Für den Fall, dass bei äußeren Manifestationen kein Exsudat vorhanden ist, wird die Anwendung des Gels zweimal täglich vorgeschrieben.

Hauterkrankungen, begleitet von der Freisetzung von Exsudat, erfordern eine Vorbehandlung der geschädigten Stellen mit Borsäure (1%), H2O2 (3%) und Chlorhexidinlösung.

Medikamente sind nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt. Es wird nicht unter der Bandage aufgetragen. Wenn das Gel in die Augenpartie gelangt, wird empfohlen, dass es mit Wasser gewaschen und in einer medizinischen Einrichtung behandelt wird, um eine qualifizierte Pflege zu gewährleisten.

Dosierung und Dauer der Salbenbehandlung hängen von der Häufigkeit der Hauterscheinungen ab. Die Ärzte sagen, dass der optimale Therapieverlauf 5 bis 10 Tage dauern kann.

Unerwünschte Ereignisse

Die Anweisung an Trimystin zeigt an, dass das Medikament bei Anwendung einer Salbe manchmal ein leichtes Brennen verursachen kann. Eine solche Reaktion erfordert jedoch keine Löschung.

Das Medikament kann die Gesundheit des Patienten nicht beeinträchtigen. Es gibt keine anderen sichtbaren negativen Manifestationen durch die Verwendung von Trimystin, was durch zahlreiche Reviews bestätigt wird.

Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft wird der Patient Trimistin nur verschrieben, wenn das Risiko von Komplikationen bei der Mutter die Risiken für das Baby übersteigt. Die Behandlung wird nur von einem qualifizierten Arzt verschrieben.

Im Falle des Stillens sollte es zum Zeitpunkt der Behandlung gestoppt werden, da die Bestandteile des Arzneimittels in die Milch eindringen und an das Baby weitergegeben werden können.

Verwenden Sie bei Kindern

Zahlreiche Studien bestätigen, dass die Verabreichung von Trimystin in der Kindheit eine Einschränkung der Dauer der Anwendung erfordert. Darüber hinaus sollte auf Aktivitäten beschränkt werden, die eine erhöhte Absorption und Steroidresorption in Form von Fixiermittel, Erwärmung und Okklusivverbände hervorrufen können.

Die kombinierte Verwendung von antimikrobiellen und Antihistaminika kann die pharmakologische Wirkung des Arzneimittels erhöhen.

Überdosierung

Im Falle eines Verstoßes gegen die Regeln der Anwendung kann Trimystin negative Symptome verursachen, die sich in folgenden Manifestationen äußern:

  • Das Auftragen der Salbengrundlage auf einen großen Bereich der Haut kann das Eindringen der Arzneimittelkomponenten in das Kreislaufsystem fördern. Das Vorhandensein dieser Komponenten ist jedoch zu gering, um eine akute toxische Reaktion auszulösen.
  • Expertenmeinungen weisen darauf hin, dass Miramistin, Teil der Salbe, die Dauer der Blutung verlängern kann;
  • Bei Überdosierungserscheinungen ist ein abrupter Drogenentzug verboten. Die Wirkung der Salbe wird allmählich aufgehoben, wodurch die Dosierung verringert wird.

Wenn eine Überdosierung erforderlich ist, um eine symptomatische Behandlung durchzuführen. Wenn die Nebennierenrinde nicht ausreichend ist, ist zusätzliches Hydrocortison erforderlich.

Analoga

Manchmal können Trimystin-Analoga verordnet werden. Dazu gehört eine Gruppe von Medikamenten, die Teil einer einzigen pharmakologischen Reihe sind. Bis heute hat die Droge keinen Ersatz. Analoge, die in Gebrauch und Wirkung ähnlich sind, können jedoch als Ersatz verwendet werden.

Dazu gehören:

  • Polcortolon (Preis - 450 r);
  • Fluorocort (Preis 215-220 Rubel);
  • Polcortolon TC (der Preis des Medikaments ist ein Durchschnitt von 440 r).

Alle diese Medikamente haben eine Basis - Triamcinolon.

Die Anweisung warnt davor, dass der Preis der Medikamente erheblich abweichen könnte, aber dies kann nicht als ein Indikator für die Wirksamkeit dienen.

Bewertungen und Preis

Die meisten Patienten sagen, dass Trimystin wirksam bei atopischer Dermatitis hilft. Die Zusammensetzung des Medikaments ermöglicht es Ihnen, schnell negative Symptome zu entfernen.

Viele haben Angst, Salbe zu verwenden, wenn man bedenkt, dass es sich um ein Hormonpräparat handelt, das vor allem Kindern schaden kann. Darüber hinaus gibt es eine Meinung, dass hormonelle Drogen süchtig machen und viele Nebenwirkungen haben.

Zahlreiche Patientenberichte über Trimistin Darnitsa Salben sind positiv. Salbe wird perfekt mit den Aufgaben fertig. Darüber hinaus ist der Preis ziemlich konsistent mit der Qualität. Die durchschnittlichen Kosten des Medikaments betragen 125 - 200 Rubel.

Es muss daran erinnert werden, dass die Selbstverabreichung der Droge nicht empfohlen wird. Da sich die Salbe auf hormonale Medikamente bezieht, sollte ihre Verabredung und Auswahl der Dosierung nur von einem qualifizierten Spezialisten gehandhabt werden, wodurch weitere verschiedene Komplikationen vermieden werden.

Salbe Trimistin (Trimest) Darnitsa: Gebrauchsanweisung

Trimistin Salbe vom Hersteller "Darnitsa" ist eine antibakterielle, entzündungshemmende, antiallergische Droge zur topischen Anwendung. Die Komponenten sind: Acetonid, Triamcinolon und Miramistin. Die Wirkung des Mittels und die therapeutische Wirkung beruhen auf den pharmakologischen Eigenschaften und Komponenten der Formulierung.

Pharmakologische Wirkung

Der Wirkstoff (Triamcinolonacetonid) aus der Gruppe der Glucocorticosteroide ist durch proteinspezifische Rezeptoren gebunden. Darüber hinaus ist es in der Lage, die Freisetzung eines Entzündungsmediators zu minimieren.

Laut den Bewertungen der Ärzte wird klar, dass Salbe kann reduzieren Gefäßpermeabilität, um Schwellungen und den Entzündungsprozess zu entfernen. Außerdem ist er in der Lage, die Synthese von Interferon und Interleukin zu verlangsamen.

Andere der Wirkstoff ist Miramistin, wirkt bakterizid und fungizid. Es wird effektiv in gram-negative und gram-positive Mikroflora, Pilze, Actinomyceten und Dermatophagus reflektiert.

Trimistin lässt keine Infektion in die Wundoberfläche eindringen und erhöht die Fähigkeit, Materie zu regenerieren. Die Salbe dringt nicht in den Blutkreislauf ein.

Eigenschaften des Werkzeugs

In der Gebrauchsanweisung Hersteller Darnitsa informiert die Menschen, dass die Wirkung des Medikaments vor allem gram-positive Mikroorganismen und gram-negative Bakterien sowie Aerobier und Anaerobier ausdehnt.

Darüber hinaus wirkt sich das Medikament schädlich auf die sporenbildende und nicht sporenbildende Mikroflora aus. Aufgrund antimykotischer Aktivität Miramistine umfasst hefe- oder hefeartige Pilze, Dermatophyten und Ascomyceten. Diese Substanz erlaubt keine infektiösen Wunden und aktiviert die Regeneration.

Hinweise für den Einsatz

Ein medizinisches Produkt in Form einer Salbe wird von einer Anwendungsempfehlung begleitet Verwendung von Trimystin im Falle der Manifestation von bakteriellen, allergischen und Pilzinfektionen. Das Medikament wird in folgenden Situationen verschrieben:

  • Photodermatose und Seborrhoe;
  • atopische Dermatitis und Ekzeme;
  • Psoriasis, Neurodermitis, Parapsoriasis;
  • Kontaktdermatitis und Pemphigus;
  • systemischer Lupus erythematodes.

Antihistaminische Salbe wird für Hautlymphome verwendet.

Kontraindikationen für den Einsatz

Kontraindikationen für die Verwendung von Trimistin Salbe sind:

  • individuelle Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten der Formulierung;
  • Tuberkulose der Haut;
  • Beseitigen der Haut mit Syphilis;
  • Schwangerschaftsdauer von Frauen;
  • lokale Anwendung der Salbe nach der Impfung;
  • Kinder unter einem Jahr alt.

Die Anweisungen weisen notwendigerweise darauf hin, dass die Verwendung von Salben bei Krebs verboten ist.

Gebrauchsanweisung Trimistina (Darnitsa)

Salbe ist nur für den externen Gebrauch. Das Medikament wird dünn auf die Haut aufgetragen, als Folge einer Allergie verletzt oder äußerer mechanischer Einfluss. Ein vorsichtiges Einreiben in die Haut nach dem Auftragen der Salbe ist erlaubt, was die Absorption des Arzneimittels verbessert. Während der Anwendung der Creme wird die Verwendung von Okklusivverbänden nicht gezeigt. Nach der Hautbehandlung werden die Hände gründlich gewaschen.

Wenn du Salbe in den Augen bekommst, schnell mit Wasser gewaschen, Wenn Probleme mit der Sehkraft auftreten, müssen Sie sich an einen Augenarzt wenden. Trimistin gemäß der Anweisung wird verwendet, bis die Symptome beseitigt sind. Die Intensität und Dauer der Therapie wird vom Arzt festgelegt.

Wenn eine Hautkrankheit nicht von Exsudation begleitet, Salbe wird zweimal täglich aufgetragen. Die meisten Patienten geben an, dass die Verbesserung nach der Anwendung nach 5 Tagen eingetreten ist, und am 10. Tag kann mit einer vollständigen Genesung gerechnet werden.

Im Falle einer allergischen Reaktion begleitet von schweren Entzündungen Haut, vor der Anwendung Trimystin Platz wird mit 1% Lösung von Borsäure oder Wasserstoffperoxid behandelt. Es ist erlaubt, eine Salbenanwendung mit einer sterilen Bandage zu verwenden.

Die Gebrauchsanweisung spiegelt die Tatsache wider, dass manchmal Medikament provoziert ein leichtes brennendes Gefühl. Trotzdem bedeutet die Reaktion nicht die Annullierung der Mittel. Die Droge bringt dem Patienten keinen Schaden, und keine anderen negativen Manifestationen werden bemerkt.

Anwendung in der Schwangerschaft und bei Kindern

Zum Zeitpunkt der Schwangerschaft wird Trimystin nur verschrieben, wenn das Risiko der Komplikation der Mutter das Risiko des Kindes übersteigt. Die Therapie wird von einem qualifizierten Arzt verschrieben. Während der Fütterung sollte die Behandlung abgebrochen werden, da die Bestandteile der Salbe in die Milch eindringen und an das Baby weitergegeben werden.

Der Zweck des Medikaments für Kinder beinhaltet die Begrenzung der Dauer der Verwendung des Medikaments. Darüber hinaus wird es notwendig sein, zu begrenzen Aktivitäten, die eine Steroidresorption und eine erhöhte Absorption hervorrufen, wenn sie als Verschluss- oder Erwärmungsbandage angewendet werden.

Stärken Sie die Wirkung der Antihistaminika und antimikrobiellen Medikamente.

Überdosierung bedeutet

Unter Verletzung von Regeln für die Verwendung von Salbe, es kann negative Symptome provozieren, die durch bestimmte Manifestationen ausgedrückt werden:

  • das Auftragen der Basis auf einen weiten Bereich der Haut trägt zum Eindringen der Komponente in das Kreislaufsystem bei. Jedoch reicht ihre Anwesenheit nicht aus, um eine akute toxische Reaktion hervorzurufen;
  • Miramistin als Teil des Medikaments erhöht die Dauer der Blutung;
  • wenn die Symptome einer Überdosierung nicht plötzlich Arzneimittel abschaffen können. Die Handlung nimmt allmählich ab.

Wenn eine Überdosierung festgestellt wird, wird eine symptomatische Therapie durchgeführt. Bei Vorliegen einer Insuffizienz der Nebennierenrinde wird zusätzlich Hydrocortison appliziert.

Analoge von Trimystin

In manchen Situationen sind Ärzte dazu in der Lage Medikamente verschreiben, Eintritt in eine einzige pharmakologische Reihe. Es gibt heute keinen Ersatz für Medikamente, jedoch gibt es Analoga für Wirkungen und Verwendung:

Diese Medikamente haben eine gemeinsame Basis - Triamcinolon. Die Kosten für Salben sind unterschiedlich, aber dies kann in keiner Weise beeinflusst werden.

Wirksamkeit der Trimistin Salbe signifikant erhöht bei gleichzeitiger Verwendung von antimikrobiellen Medikamenten und Antibiotika, zusammen mit systemischen Mitteln. Es sollte auch angemerkt werden, dass die Wirkung des Arzneimittels abnimmt, wenn es mit topischen Zubereitungen mit Sorptionsmitteln kombiniert wird.

Trimistin-Darnitsa

Produzent: ZAO "Pharmaunternehmen" Darnitsa "Ukraine

Telefonanlagencode: D07BB03

Produkt: Weiche Darreichungsformen. Salbe.

Allgemeine Eigenschaften. Zusammensetzung:

Wirkstoff: 1 g Salbe enthält bezogen auf 100% die Substanz Triamcinolonacetonid 0,25 mg Miramistin, ausgedrückt als wasserfreie Substanz 5 mg

Hilfsstoffe: Propylenglykol, Beta-Cyclodextrin, Stearylalkohol, Cetylalkohol, gereinigtes Wasser.

Pharmakologische Eigenschaften:

Salbe "Trimistin®-Darnitsa" ist ein kombiniertes Präparat für die topische Anwendung. Die Wirkstoffe der Salbe sind Triamcinolonacetonid und Miramistin.

Triamcinolon - fluoriertes Glukokortikosteroid, hat eine ausgeprägte entzündungshemmende, antiallergische und antiexudative Wirkung. Interaktion mit einem spezifischen Proteinrezeptor in Zielgeweben, reguliert die Expression kortikoidabhängiger Gene und beeinflusst die Proteinsynthese. Reduziert die Bildung, Freisetzung und Aktivität von Entzündungsmediatoren (Histamin, Kinin, Prostaglandine, lysosomale Enzyme). Unterdrückt die Migration von Zellen an die Stelle der Entzündung; reduziert Vasodilatation und vaskuläre Permeabilität im Fokus der Entzündung. Stabilisiert lysosomale Enzyme von Leukozytenmembranen; Unterdrückt die Synthese von Antikörpern und stört die Erkennung des Antigens. Es hemmt die Freisetzung von Interleukin-1, Interleukin-2, Interferon-Gamma aus Lymphozyten und Makrophagen. Es induziert die Bildung von Lipocortin, hemmt die Freisetzung von Eosinophilen durch Entzündungsmediatoren und stabilisiert die Membranen von Mastzellen. Alle diese Wirkungen sind bei der Unterdrückung der Entzündungsreaktion in Geweben als Reaktion auf mechanische, chemische oder Immunschäden beteiligt.

Miramistin - antiseptisch Breitspektrum bakterizide Wirkung (hydrophobe Interaktion mit Membranen von Mikroorganismen führt zu ihrer Zerstörung). Es ist wirksam gegen gram (überwiegend) und Gram-negative Mikroorganismen (einschließlich aeroben und anaeroben), sporenbildende und sporenbildende Mikroflora in einer Monokultur und mikrobiellen Vereinigungen (einschließlich multiresistente Krankenhausstämme mit Antibiotikum). Es hat antifungale Wirkung auf Aspergillus genus Ascomycetes und der Gattung Penicillium, Hefen (Rhodotorula rubra, Torulopsis gabrata etc.) und Hefe (Candida albicans, Candida tropicalis, Candida krusei, etc.), Dermatophyten (Trichophyton rubrum, Trichophyton mentagrophytes, Trichophyton verrucosum, Trichophyton schoenleinii, Trichophyton violaceum, Epidermophyton Kaufman-Wolf, Epidermophyton floccosum, Microsporum gypseum, Microsporum canis, etc.) sowie andere. pathogene Pilze wie Pityrosporum orbiculare (Malassezia furfur), wie Monokulturen und mikrobiellen Vereinigungen, einschließlich Pilzflora mit einer Resistenz gegen Chemotherapeutika. Effektiv verhindert, dass die Infektion von Wunden, den Regenerationsprozess zu aktivieren.

Spezifische physikalische und chemische Eigenschaften der Salbengrundlage, als auch als die Basis für hochmolekulare Polymere mit Absorptionseigenschaften, die aktiven Komponenten behalten Salbe Applikationsort und verhindern ihre Diffusion in den systemischen Kreislauf.

Hinweise für die Verwendung:

Ekzeme, atopische Dermatitis, Neurodermitis, Psoriasis, in einem fortschreitenden Stadium und in der exsudativen Form Parapsoriasis, Pemphigus, Kontaktdermatitis, seborrhoischer Dermatitis, Dermatitis Duhring, diskoider Lupus erythematodes, Lichtdermatose, Haut Lymphom: entzündliche Erkrankungen der Haut, einschließlich von Bakterien- und Pilzinfektion kompliziert.

Dosierung und Verabreichung:

Äußerlich. Salbe wird eine dünne Schicht auf die betroffenen Bereiche 1-2 mal täglich aufgetragen, leicht in die Haut einreiben, für 5-10 Tage. Die Behandlung wird fortgesetzt, bis der Entzündungsprozess beseitigt ist, der Juckreiz und die Hautreinigung gestoppt sind.

Beim Exsudieren vor der Verwendung wird die erosive Oberfläche mit Lösungen von Borsäure 1%, Wasserstoffperoxid 3% oder Chlorhexidinbigluconat 0,05% behandelt. Wenn nötig, wird die Salbe unter einer sterilen Mullbinde aufgetragen.

Eigenschaften der Anwendung:

Die Wirkung der Salbe wird teilweise abgeschwächt, wenn sie auf eine Oberfläche mit hohem Gehalt an eitrig-nekrotischen Massen aufgetragen wird. Daher sollte die Salbe auf die Haut aufgetragen werden, nachdem sie mit einer warmen Seifenlösung oder, falls notwendig, mit antiseptischen Lösungen behandelt wurde.

Verwenden Sie während der Schwangerschaft oder Stillzeit.

Kontrollierte Studien an Schwangeren wurden nicht durchgeführt, eine Anwendung ist möglich, wenn der Nutzen für die Mutter das Risiko für den Fötus übersteigt.

Die Fähigkeit, die Geschwindigkeit von Reaktionen beim Fahren von Fahrzeugen oder anderen Mechanismen zu beeinflussen. Während des Behandlungszeitraums muss beim Fahren von Fahrzeugen und bei der Durchführung anderer potenziell gefährlicher Aktivitäten, die eine erhöhte Konzentration und Geschwindigkeit von psychomotorischen Reaktionen erfordern, vorsichtig vorgegangen werden.

Kinder. Bei der Anwendung die Salbe bei Kindern nach 1 Jahr alt und älter ist notwendig, die Gesamtdauer der Behandlung zu begrenzen und Maßnahmen zu vermeiden, die zu einem erhöhten Resorption und Absorption von Steroiden (Erwärmung, Fixieren und Okklusivverbänden) führen.

Nebenwirkungen:

Beim Auftragen der Salbe ist manchmal ein leichtes Brennen vorhanden.

Interaktion mit anderen Drogen:

Die Wirksamkeit der Treimist®-Darnitsa-Salbe kann bei gleichzeitiger Verabreichung von systemischen Antihistaminika, Antibiotika und antimikrobiellen Wirkstoffen zunehmen.

Die Wirksamkeit der Salbe von Teimist®-Darnitsa wird durch die gleichzeitige Verabreichung anderer Salben, die Sorbenzien enthalten, reduziert.

Kontraindikationen:

Überempfindlichkeit gegen Triamcinalon und Miramistin. Tuberkulose der Haut, lokalisiert an der Stelle der Salbe Anwendung, syphilitische Hautveränderungen, Hautreaktionen nach der Impfung. Hautkrebs. Das Medikament ist nicht für schwangere Frauen und Kinder des ersten Lebensjahres vorgeschrieben.

Überdosierung:

Es ist unwahrscheinlich. Beim Auftragen der Salbe auf die ausgedehnte Oberfläche der betroffenen Haut können die aktiven Bestandteile der Salbe teilweise in Mengen in den Körperkreislauf gelangen, die keine akute Vergiftung verursachen können.

Lagerbedingungen:

Verfallsdatum. 2 Jahre. In der Originalverpackung bei einer Temperatur von 15 ° C bis 25 ° C. Das Einfrieren der Droge ist nicht erlaubt.

Anweisungen für die Verwendung von Trimistin Salben

Trimistin - Darnitsa ist eine komplexe Medizin einer neuen Generation, die in der dermatologischen Praxis bei entzündlichen Hautkrankheiten verschiedener Herkunft weit verbreitet ist. Es unterscheidet sich in antibakterieller und fungizider Aktivität. Das Medikament beseitigt sehr effektiv und schnell die Symptome der Krankheit, hilft bei der Wiederherstellung der Haut in der Haut. Es ist nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder nach 1 Jahr vorgeschrieben.

Hinweise für den Einsatz

Salbe wird in entzündlichen Prozessen der Haut verwendet, die durch Infektion verursacht durch Bakterien oder Pilze verursacht werden:

  • Ekzem
  • Bestimmte Arten von Dermatitis (Kontakt, seborrhoische, atopische usw.)
  • Fortschreitende Psoriasis
  • Pickel
  • Lupus erythematodes
  • Photodermose
  • Lymphom der Haut.

Struktur der Zubereitung

Wirkstoffe: Miramistin und Triamcinolacetonid

Zusätzliche Substanzen: Cetylalkohol, Stearinsäure, Betacyclodextrin, Propylenglykol, gereinigtes Wasser.

Heileigenschaften

Trimistin hat entzündungshemmende und antiexcudative Eigenschaften, wirkt antiallergisch. Auch dank Miramistin Salbe, hat antiseptische und bakterizide Wirkung. Das Medikament ist gegen gram-positive und gram-negative Bakterien aktiv, es ist in der Lage, wirksam gegen Pilze zu kämpfen. Die Einnahme von Medikamenten auf der betroffenen Haut reduziert Entzündungen signifikant, verhindert die Infektion von Wunden, stellt die Geweberegeneration wieder her. Wenn es verwendet wird, gelangt es fast nicht in den Blutkreislauf, sondern wird in der Leber metabolisiert und hauptsächlich mit der Galle ausgeschieden.

Formen der Freisetzung

Trimistin - Das Schweineschmalz wird in Form einer homogenen weißen Salbe hergestellt, eine gelartige Konsistenz, hat einen leichten Geruch. Es wird in Röhrchen aus Aluminium für 10, 14 und 20 g freigesetzt.Die Röhrchen werden zusammen mit einer Gebrauchsanweisung in einem Karton verpackt.

Der Preis liegt zwischen 150 und 220 Rubel

Methode der Anwendung

Die Salbe wird topisch unter strikter Einhaltung der Gebrauchsanweisung verschrieben. Vor der Anwendung sollen die betroffenen Stellen mit Wasserstoffperoxid oder einem Borsäureraster behandelt werden. Bei Erwachsenen wird die Salbe 1-2 mal täglich dünn aufgetragen, mehr als 15 g pro Tag sind verboten. Die Dauer des Behandlungsverlaufs wird vom Arzt festgelegt. Bei älteren Patienten und Kindern sollte das Arzneimittel mit Vorsicht und unter Aufsicht eines Spezialisten angewendet werden.

Bei Schwangerschaft und Thorakalfütterung

Die Wirkung von Trimistin-Darnitsa Salbe während der Schwangerschaft ist nicht vollständig verstanden, daher wird die Möglichkeit der Verwendung des Medikaments von einem Spezialisten jeweils individuell entschieden. In der Stillzeit kann das Arzneimittel in die Muttermilch gelangen, daher ist seine Verwendung nicht erlaubt. Es ist strengstens verboten, die Brust mit diesem Mittel vor der Fütterung zu massieren.

Kontraindikationen und Vorsichtsmaßnahmen

Trimistin gemäß der Gebrauchsanweisung ist in solchen Situationen zu ernennen:

  • Hohe Anfälligkeit für die Bestandteile der Medizin
  • Herpes und Windpockenvirus
  • Onkologie der Haut
  • Hautveränderungen mit Syphilis
  • Hautreaktionen nach der Impfung
  • Periorale Dermatitis
  • Krampfadern

Es ist auch nicht ratsam, Salbe zu üben, wenn Sie ein Kind, Stillen und Kleinkinder bis zu 1 Jahr tragen.

Salbe Trimistin - Darniza wird nicht empfohlen, auf eitrige Wunden zu legen, es ist notwendig, sie mit einem Antiseptikum zu reinigen, und dann anzufangen, das Rauschgift anzuwenden.

Lassen Sie das Medikament nicht in die Augen gelangen, dies ist mit schwerwiegenden Komplikationen verbunden.

Es wird nicht empfohlen, Salbe unter den Bandagen aufzutragen, da ein Risiko von Nebenwirkungen besteht.

Die Verwendung von Medikamenten für Achsel- und Leistenfalten sollte kurzlebig sein. Längerer Gebrauch kann Dehnungsstreifen verursachen.

Bei einer durch einen Pilz verursachten Infektion sollte die Salbe parallel mit antimykotischen und antibakteriellen Arzneimitteln verwendet werden.

Cross-Drug-Wechselwirkungen

Die Wirksamkeit der Salbe erhöht sich in Kombination mit antimikrobiellen Medikamenten, Antibiotika und einigen Antihistaminika.

Trimistin ist inaktiv bei der Verabreichung von lokalen Substanzen, in denen Sorbentien enthalten sind.

Nebenwirkungen

In den meisten Fällen unerwünschte Reaktionen auftreten mit der Haut :. Brennen und Jucken, verschiedenen Hautausschläge, Trockenheit, Schwitzen, Windelausschlag, Ödeme, Akne usw. systemische Manifestationen Dysfunktion der Nebennierenrinde diagnostiziert werden können, kann das Auftreten Cushing-Syndrom. Kleinkinder-Datenanzeigen zusätzlich ausgeprägter erscheinen die Funktionsweise der Nebennieren zu stören, ist es möglich, Verkümmerung, Untergewicht, das Auftreten von intrakraniellen Bluthochdruck.

Überdosierung

Bei Verwendung von Trimistin-Darnitsa-Salben über große Flächen sind Fälle von Überdosierung möglich. Unter diesen werden am häufigsten lokale Reaktionen beobachtet, Hautreizungen, Ödeme, Rötungen und systemische Reaktionen sind ebenfalls möglich. In diesem Fall empfehlen Experten, dass das Medikament nicht scharf abgesetzt werden sollte, ist es notwendig, die Dosierung schrittweise zu reduzieren. Die Therapie ist symptomatisch.

Bedingungen und Haltbarkeit

Lagern Sie die Salbe an einem kühlen Ort bei einer Temperatur von 20-25 Grad Celsius. Haltbarkeit sollte nicht länger als 2 Jahre sein.

Analoga

Zinerit

"Astellas Farma Yuroi BV", Niederlande

Preis: von 500 bis 700 Rubel.

Zinerite - ein bekanntes Mittel zur topischen Anwendung, wirkt antibakteriell und hilft gegen Akne, Akne und verschiedene Hautausschläge. Das Präparat wird in Form von Salbe, Lotion, Pulver zur Lösung angeboten. Es enthält Zinkacetat und Erythromycin.

Vorteile:

  • Gut durchdringt die Haut
  • Kann mit anderen Mitteln kombiniert werden
  • Erlaubt während der Schwangerschaft und Fütterung.

Nachteile:

  • Hohe Kosten
  • In bestimmten Fällen ist es möglich, die Haut zu überziehen.

Flumethason

Lorinden A, Elfa, Farmzavod, AT, Polen

Preis: von 300 bis 850 Rubel

Flumethason ist ein Glucocorticoid zur topischen Anwendung, es hat eine ausgeprägte entzündungshemmende und antiallergische Wirkung. Es ist für die Behandlung von verschiedenen Formen von Ekzemen, Dermatitis, Neurodermitis, Schuppenflechte, Windeldermatitis bei Kindern vorgeschrieben. Das Medikament als Hauptkomponente enthält Flumethasonpivalat, hat verschiedene Formen der Freisetzung, präsentiert als Salbe, Creme und Lotion.

Vorteile:

  • Hochwirksames Mittel
  • Schnelle Wirkung.

Nachteile:

  • Hat viele Kontraindikationen
  • Verwenden Sie nicht mehr als 2 Wochen.

Trimistin-Darnitsa, Gebrauchsanweisung

Analoga. Salbe Lorinden C und Salbe Sibikort.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung. Trimistin-Darnitsa-Salbe ist eine kombinierte medizinische Zubereitung mit der Zusammensetzung: Triamcinolonacetonid 0, 025%, Miramistin 0, 5%. Hilfsstoffe (B-Cyclodextrin, Propylenglykol, gereinigtes Wasser) - 99,5%. Das Medikament ist eine weiße Salbe mit einer gelartigen Konsistenz und einem schwachen spezifischen Geruch. Salbe Trimistin-Darnitsa ist in Röhrchen von 10 g erhältlich.

  • Pharmakologische Wirkung
  • Hinweise für den Einsatz
  • Kontraindikationen für den Einsatz
  • Nebenwirkungen
Pharmakologische Wirkung. Die Zusammensetzung Trimistin-Darnitsya Salben umfassen Triamcinolonacetonid - Glucocorticosteroid, die ein fluoriertes Derivat von Prednisolon und einer kationischen Antiseptika miramistin ist. Aufgrund dieser Tatsache bei topischer Anwendung, hat eine starke entzündungshemmende Salbe, antiexudative, Antiallergikum, juckreizstillende, antibakterielle und antimykotische Wirkung. Ointment Trimistin-Darnitsya antibakterielle Wirkung auf gram-positive und gram-negative, aerobe und anaerobe, sporenbildende und sporenbildenden Mikroflora als Monokulturen und mikrobiellen Vereinigungen einschließlich Krankenhausstämmen mit multiresistenten gegen andere Antibiotika. Das Medikament hat antimykotische Wirkung auf Ascomycetes, Hefe und hefeähnliche Pilze, für Dermatophyten und andere pathogene Pilze in einer Monokultur und die mikrobielle Verbindung, einschließlich Pilzmikroflora mit einer Resistenz gegenüber chemotherapeutischen Arzneimitteln. Salbengrundlage hat moderate hyperosmolar Aktivität. Aufgrund seiner Kombination mit Triamcinolonacetonid, Medikament reduziert die Entzündung und bietet antiexudative Wirkung.

Nebenwirkungen. In einigen Fällen kann die Anwendung der Salbe ein leichtes Brennen verursachen.

Die Anwendung des Präparates trimistin-warnitsa nur, wie vom Arzt vorgeschrieben, der Hinweis wird zur Referenz gegeben!

  • Immortelle Sandblume (Helichrysi arenarii flores) - Gebrauchsanweisung - Zusammensetzung, Indikationen und Kontraindikationen, Dosierung und Lagerbedingungen.
  • Helex (Nelex) - detaillierte Anweisungen, Indikationen - Zusammensetzung, Beschreibung des Medikaments, Kontraindikationen, Nebenwirkungen.
  • Cortaid (Hydrocortison) - Anweisung, Kontraindikationen - Verwendung, Indikationen und Dosierungsschema, detaillierte Beschreibung des Arzneimittels.
  • Lidocain (Lidocain) - Gebrauchsanweisung, Informationen zur Zubereitung, Zusammensetzung, Indikationen und Kontraindikationen, Dosierung und Nebenwirkungen.

TRIMISTIN -DARNITSA

Anweisungen für die medizinische Verwendung von TRIMISTIN ® -DARNITSA (TRIMISTIN-DARNITSA)

Wirkstoff: 1 g Salbe enthält, bezogen auf 100%, Triamcinolon-Substanz Acetonid 0,25 mg, Miramistin bezogen auf wasserfreie Substanz 5 mg;

Hilfsstoffe: Propylenglykol, Beta-Cyclodextrin, Stearylalkohol, Cetylalkohol, gereinigtes Wasser.

Dosierungsform. Salbe zur äußerlichen Anwendung.

Weiße Salbe Gel-ähnliche Konsistenz mit einem schwachen spezifischen Geruch.

Pharmakotherapeutische Gruppe. Kortikosteroide in Kombination mit Antiseptika.

PBX-Code D07BB03.

Salbe "Trimystin ®-Darnitsa" ist ein kombiniertes Präparat für die topische Anwendung. Die Wirkstoffe sind Triamcinolonacetonid und Miramistin.

Triamcinolon - fluoriertes Glukokortikosteroid, hat eine ausgeprägte entzündungshemmende, antiallergische und antiexudative Wirkung. Durch Interaktion mit einem spezifischen Proteinrezeptor in Zielgeweben reguliert es die Expression kortikoidozoogener Gene und beeinflusst die Proteinsynthese. Reduziert die Bildung, Freisetzung und Aktivität von Entzündungsmediatoren (Histamin, Kinin, Prostaglandine, lysosomale Enzyme). Unterdrückt die Migration von Zellen an die Stelle der Entzündung; reduziert Vasodilatation und vaskuläre Permeabilität im Fokus der Entzündung. Stabilisiert lysosomale Enzyme von Leukozytenmembranen; Unterdrückt die Synthese von Antikörpern und stört die Erkennung des Antigens. Es hemmt die Freisetzung von Interleukin-1, Interleukin-2, Interferon-Gamma aus Lymphozyten und Makrophagen. Es induziert die Bildung von Lipocortin, hemmt die Freisetzung von Eosinophilen durch Entzündungsmediatoren und stabilisiert die Membranen von Mastzellen. Alle diese Wirkungen sind bei der Hemmung der Entzündungsreaktion in Geweben als Reaktion auf mechanische, chemische oder Immunschäden beteiligt.

Miramistin - antiseptisch Breitspektrum bakterizide Wirkung (hydrophobe Interaktion mit Membranen von Mikroorganismen führt zu ihrer Zerstörung).

Wirksam gegen Gram-positive (überwiegend) und Gram-negative Mikroorganismen

(Einschließlich aeroben und anaeroben) und sporoutvoryuyuchoi sporoneutvoryuyuchoi Mikroflora als Monokulturen und mikrobielle Verbände (einschließlich Krankenhaus-Stämmen polirezistentnistyu Antibiotikum). Hat antimykotische Wirkung auf Ascomyceten der Gattung Aspergillus und Art von Penicillium, Hefen (Rhodotorula rubra, Torulopsis gabrata und andere) und Hefe (Candida albicans, Candida tropicalis, Candida krusei und andere), Dermatophyten (Trichophyton rubrum, Trichophyton mentagrophytes, Trichophyton verrucosum, Trichophyton schoenleinii Trichophyton, violaceum, Epidermophyton Kaufman-Wolf, Epidermophyton floccosum, Microsporum gypseum, Microsporum canis und andere), sowie andere pathogene Pilze, z.B. Pityrosporum orbiculare (Malassezia furfur), wie Monokulturen und mikrobiellen Vereinigungen einschließlich Pilzmikroflora mit einer Resistenz gegen Medikament Chemotherapie. Effektiv verhindert, dass die Infektion von Wunden, den Regenerationsprozess zu aktivieren.

Die speziellen physikochemischen Eigenschaften der Salbengrundlage und der hochmolekularen Polymere, die auch in der Basis enthalten sind, halten die aktiven Bestandteile der Salbe am Applikationsort mit Sorptionseigenschaften zurück und verhindern deren Diffusion in den systemischen Blutkreislauf.

Hinweise für den Einsatz.

Entzündliche Erkrankungen der Haut, insbesondere kompliziert durch Bakterien- und Pilzinfektion: Ekzeme, atopische Dermatitis, Neurodermitis, Psoriasis, in einem fortschreitenden Stadium und eksudativny Form Parapsoriasis, Pemphigus, Kontaktdermatitis, seborrhoischer Dermatitis, Dermatitis Duhring, diskoider Lupus erythematodes, Lichtdermatose, Haut Lymphom.

Überempfindlichkeit gegen Triamcinolon und Miramistin. Tuberkulose der Haut, lokalisiert an der Stelle der Salbe Anwendung, syphilitische Hautveränderungen, Hautreaktionen nach der Impfung. Hautkrebs. Das Medikament ist nicht für schwangere Frauen und Kinder des ersten Lebensjahres vorgeschrieben.

Die Wirkung der Salbe wird teilweise abgeschwächt, wenn sie auf die Oberfläche mit einem hohen Gehalt an eitrigen nekrotischen Massen aufgetragen wird. Daher wird die Salbe besser auf die Haut aufgetragen, nachdem sie mit einer warmen Seifenlösung oder, falls notwendig, mit antiseptischen Lösungen behandelt wurde.

Verwenden Sie während der Schwangerschaft oder Stillzeit. Kontrollierte Studien an Schwangeren wurden nicht durchgeführt, eine Anwendung ist möglich, wenn der Nutzen für die Mutter das Risiko für den Fötus übersteigt.

Die Fähigkeit, die Reaktionsgeschwindigkeit beim Fahren von Fahrzeugen oder anderen Mechanismen zu beeinflussen. Während der Dauer der Behandlung ist es möglich, Kraftfahrzeuge zu verwalten und andere potenziell gefährliche Aktivitäten durchzuführen, die eine erhöhte Konzentration von Aufmerksamkeit und Geschwindigkeit von psychomotorischen Reaktionen erfordern.

Bei der Anwendung der Salbe bei Kindern im Alter von 1 Jahr und älter ist notwendig, die Gesamtdauer der Behandlung zu begrenzen und Maßnahmen zu vermeiden, die zu einem erhöhten Resorption und Absorption von Steroiden (Erwärmung, Fixieren und Okklusivverbänden) führen.

Dosierung und Verwaltung.

Äußerlich. Salbe wird eine dünne Schicht auf die betroffenen Bereiche 1-2 mal täglich aufgetragen, leicht in die Haut einreiben, für 5-10 Tage. Die Behandlung wird fortgesetzt, bis der Entzündungsprozess beseitigt ist, der Juckreiz und die Hautreinigung gestoppt sind.

Beim Exsudieren vor der Verwendung wird die erosive Oberfläche mit Lösungen von Borsäure 1%, Wasserstoffperoxid 3% oder Chlorhexidinbigluconat 0,05% behandelt. Wenn nötig, wird die Salbe unter einer sterilen Mullbinde aufgetragen.

Es ist unwahrscheinlich. Beim Auftragen der Salbe auf die ausgedehnte Oberfläche der betroffenen Haut können die aktiven Bestandteile der Salbe teilweise in Mengen in den Körperkreislauf gelangen, die keine akute Vergiftung verursachen können.

Nebenwirkungen. Beim Auftragen der Salbe ist manchmal ein leichtes Brennen vorhanden.

Wechselwirkung mit anderen Drogen und andere Formen von Interaktionen.

Die Wirksamkeit der Salbenbehandlung mit Trimystin ® Darnitsa kann bei gleichzeitiger Gabe von systemischen Antihistaminika, Antibiotika und antimikrobiellen Wirkstoffen zunehmen.

Die Wirksamkeit der Salbenbehandlung mit Trimystin®-Darnitsa verringert sich bei gleichzeitiger Verabreichung anderer Sorbentien enthaltender Salben.

Verfallsdatum. 2 Jahre.

Lagerbedingungen. Das Arzneimittel sollte in der Originalverpackung bei einer Temperatur von 15 ° C bis 25 ° C gelagert werden. Das Einfrieren der Droge ist nicht erlaubt.

Stichworte: trimistin -darnitsa Anweisung -darnitsa Anwendung trimistin -darnitsa Zusammensetzung trimistin -darnitsa Bewertungen trimistin, -darnitsa Analoga trimistin -darnitsa Dosierung Medikamente trimistin -darnitsa, trimistin -darnitsa Preis trimistin -darnitsa Bedienungsanleitung trimistin.

Trimistin

Durchschnittspreis in Apotheken

Gebrauchsanweisung

Achtung bitte! Die Informationen dienen nur zur Information. Diese Anleitung sollte nicht als Leitfaden für die Selbstbehandlung verwendet werden. Die Notwendigkeit der Ernennung, die Methoden und die Dosen des Präparates bestimmen ausschließlich vom behandelnden Arzt.

Allgemeine Eigenschaften

grundlegende physikalische und chemische Eigenschaften: transluzente Salbe weißer Farbe gelartige Konsistenz mit einem schwachen spezifischen Geruch;

Zusammensetzung: 100 Gramm Salben enthalten Triamcinolonacetonid - 0,025 g, Miramisin - 0,5 g;

Hilfsstoffe: Propylenglycol, -Cyclodextrin, Cetylalkohol, Stearylalkohol, gereinigtes Wasser.

Form der Ausgabe. Salbe.

Pharmakotherapeutische Gruppe

Kortikosteroide (Kortikosteroide - Hormone, die von der Nebennierenrinde produziert werden. Regulieren den Mineralstoffwechsel und Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten. Sie werden in der Medizin wegen ihrer Insuffizienz im Körper, als entzündungshemmende und antiallergische Mittel) in Kombination mit Antiseptika (Antiseptika - Arzneimittel mit antimikrobieller Wirkung, die hauptsächlich äußerlich zur Zerstörung von Mikroorganismen auf der Haut, in der Wunde, auf Instrumenten verwendet werden. ATS-Code D07B B03.

Pharmakologische Eigenschaften

Pharmakodynamik. Salbe "Trimistin-Darnitsa" ist ein kombiniertes Präparat für die topische Anwendung. Hat starke entzündungshemmende, antiexsudative, antiallergische, antibakterielle und antimykotische Wirkung, beseitigt Juckreiz.

Pharmakokinetik. Daten über die pharmakokinetischen Eigenschaften des Arzneimittels fehlen.

Hinweise für den Einsatz

Entzündliche Hautkrankheiten, einschließlich solcher, die durch bakterielle und Pilzinfektionen kompliziert sind, sind Ekzeme, atopische Dermatitis (Atopische Dermatitis - Hautkrankheit, die durch Überempfindlichkeit des verzögerten Typs verursacht wird und sich infolge wiederholter Einwirkung von Stimulussensibilisatoren entwickelt), Neurodermitis, Psoriasis (Psoriasis - chronische erbliche Hautkrankheit mit multiplen klinischen Manifestationen. Am häufigsten ist häufig Psoriasis - reichlich schuppige Papeln und Plaques auf der Kopfhaut, Ellbogen, Unterarme, Hände, Beine, Füße, unteren Rücken, Gesäß. Beschwerden über Juckreiz. Bei dieser Erkrankung bilden sich die Keratinozyten in 28 Male mehr als in der Norm) im fortschreitenden Stadium und in der exsudativen Form, der Kontaktdermatitis (Dermatitis - eine entzündliche Reaktion, die durch direkte Einwirkung externer Faktoren auf die Haut entsteht, seborrhoische Dermatitis (Seborrhoische Dermatitis - weit verbreitete chronische Hautkrankheit, reich an Talgdrüsen (Gesicht, Kopfhaut, Hautfalten). Die Rötung und Abblätterung der Haut ist charakteristisch. Bei einer leichten Schädigung der Kopfhaut erscheinen Schuppen auf der Haut - Schuppen. Beschwerden über Juckreiz. Die führende Rolle in der Pathogenese spielt der Pilz Pytirosporum ovale), Duhrings Dermatitis.

Dosierung und Verwaltung

Das Medikament wird topisch angewendet. Salbe wird eine dünne Schicht auf die betroffenen Bereiche 1-2 mal täglich aufgetragen, leicht in die Haut einreiben, für 5-10 Tage. Die Behandlung wird fortgesetzt, bis der Entzündungsprozess beseitigt ist, der Juckreiz aufhört (Juckreiz - ein verändertes Schmerzempfinden durch Reizung von Nervenendigungen von Schmerzrezeptoren) und Hautreinigung.
Beim Exsudieren vor der Verwendung wird die erosive Oberfläche mit Lösungen von Borsäure 1%, Wasserstoffperoxid 3% oder Chlorhexidinbigluconat 0,05% behandelt. Wenn nötig, wird die Salbe unter einer sterilen Mullbinde aufgetragen.

Nebenwirkung

Beim Auftragen der Salbe ist manchmal ein leichtes Brennen vorhanden.

Kontraindikationen

Überempfindlichkeit gegen die Drogenkomponenten, Tuberkulose und syphilitische Hautveränderungen, Hautreaktionen nach der Impfung (Impfung - Verfahren zur Schaffung einer aktiven Immunität gegen Infektionskrankheiten durch Einführung eines Impfstoffs in den menschlichen oder tierischen Körper). Das Medikament ist nicht für schwangere Frauen und Kinder des ersten Lebensjahres vorgeschrieben.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Es gab keine signifikanten Inkompatibilitätsphänomene mit Arzneimitteln anderer Gruppen.

Überdosierung

Es wurden keine Überdosierungserscheinungen festgestellt.

Anwendungsfunktionen

Wenn Salbe bei Kindern nach einem Jahr oder älter angewendet wird, sollte die Gesamtbehandlungsdauer begrenzt sein und Maßnahmen ergriffen werden, die zu einer erhöhten Resorption führen (Resorption - Absorption, Absorption) und Steroidabsorption (Steroide - Klasse organischer Verbindungen, die in der Natur weit verbreitet sind. Dazu gehören Vitamin D-Gruppe, Sexualhormone, Nebennierenhormone (Kortikosteroide). Sie sind Teil der Moleküle von Steroidglykosiden, einschließlich Herzglykoside. Viele Steroide werden durch chemische und mikrobiologische Synthese erhalten (Aufwärm-, Fixier- und Okklusivverbände).
Um lokalen Infektionen vorzubeugen, wird empfohlen, Salbe in Kombination mit antimikrobiellen Mitteln zu verschreiben.

Allgemeine Informationen zum Produkt

Bedingungen und Haltbarkeit. An einem trockenen Ort bei Temperaturen zwischen + 15 ° C und + 25 ° C, außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Das Einfrieren der Droge ist nicht erlaubt. Haltbarkeit - 2 Jahre.

Urlaubsbedingungen. Ohne Rezept.

Verpackung. Salbe für 10 g, 14 g und 20 g in Röhrchen.

Hersteller. CJSC "Pharmazeutisches Unternehmen" Darnitsa ".

Standort 02093, Ukraine, Kiew, Ul. Borispol, 13.

Interessante Artikel

Verdauungs Allergie