Search

Gesundheit!

Die Vorstellung, dass jede Krankheit ihre eigenen emotionalen und psychologischen Gründe hat, ist keineswegs neu. Über diese vor ein paar tausend Jahren sagten Ärzte sowohl den Westen als auch den Osten.

Oft mit dem Sprichwort: "In einem gesunden Körper lebt ein gesunder Geist", vergessen wir seine Rückseite. Die Fähigkeit, ein harmonisches und gemessenes Leben zu führen, das Gleichgewicht der Seele und die Stabilität der Emotionen zu erhalten, hat den größten positiven Effekt auf den allgemeinen Gesundheitszustand einer Person. Daher ist es sehr wichtig, diese beiden Komponenten zu berücksichtigen.

Es kommt vor, dass ein Mensch bei manchen Krankheiten nicht so sehr einen Arzt, sondern einen guten Psychologen oder Psychotherapeuten braucht. Dies ist den kompetenten Therapeuten wohl bekannt, kein Wunder, dass es in ihrem Notizbuch immer ein paar hochqualifizierte Spezialisten auf dem Gebiet der Psychologie gibt. Die Wechselbeziehung zwischen dem Zustand des menschlichen Körpers und seiner emotionalen und psychologischen Komponente wird nun offiziell anerkannt. Diese Beziehung wird im Rahmen einer solchen Richtung der medizinischen Psychologie als Psychosomatik betrachtet.

Louise Hay als Pionierin auf dem Gebiet der Psychosomatik

Einer der Pioniere beim Studium emotionaler und psychologischer Ursachen, die zu sehr realen körperlichen Erkrankungen des Menschen führen, gilt zu Recht als Amerikanerin Louise Hay. Und sie argumentiert, dass solche Gründe nicht unbegründet sind. Es ist nicht verwunderlich, dass überlebende Kindheit, voller Gewalt, Jugend mit viel Stress, Unfruchtbarkeit nach dem erzwungenen Verzicht auf ihr erstes Kind, ein Verrat von ihrem Mann nach vielen Jahren der Ehe, Heu von Ärzten zu hören, war nicht überrascht, dass sie Krebs der Gebärmutter entdeckt hatte.

Zu dieser Zeit studierte Hay lange Zeit Metaphysik, lernte zu meditieren und versuchte, ihre ersten positiven Aussagen zu machen. Die Kommunikation als Dozent und Berater für viele Besucher der Kirche Wissenschaft des Geistes, wußte sie, wie tief verwurzelte Abneigung, negative Gedanken und unausgesprochen emotionale Zustände sowie die ungelöste Vergangenheit Probleme, Schritt für Schritt, auch nach und nach bricht die robusteste Verfassung.

Sie wandte sich ihren Informationsquellen zu und erkannte, dass eine so ernste Krankheit wie Gebärmutterkrebs nicht zufällig, sondern absolut natürlich ist:

  1. Jede Onkologie verschlingt immer eine Person, die Unfähigkeit, die Situation loszulassen.
  2. Erkrankungen der Gebärmutter deuten auf ein Minderwertigkeitsgefühl in der Rolle der Frau hin, unbewusste Aufgabe der Mutterschaft, Unfähigkeit, der Demütigung des Sexualpartners zu widerstehen.

Louise Hay erkannte die Ursachen seiner Krankheit und fand ein wirksames Mittel zur Heilung. Dank richtig ausgewählter Bestätigungen gelang es Hay, ihre schwerste Krankheit in nur drei Monaten zu bewältigen, und sechs Monate später wurde ihre Genesung vom behandelnden Arzt und klinischen Analysen offiziell bestätigt.

Seitdem hat Louise Hay nicht aufgehört, Wissen darüber auszutauschen, wie man mit Gleichgesinnten aus der ganzen Welt irgendwelche Beschwerden loswerden kann. Sie reist viel mit Vorträgen und Seminaren in verschiedene Länder, tritt im Fernsehen auf, führt ihre eigene Kolumne in einer beliebten Zeitschrift. Die Methode von Louise Hay hat bereits Tausenden von Menschen geholfen, die es geschafft haben, ihr Denken und dementsprechend ihren Körperzustand zu ändern.

Eines der ersten Bücher über Psychosomatik, geschrieben von Louise kurz nach seiner Genesung, war das Buch "Heal Yourself", das wir weiter diskutieren werden.

Kann ich alleine geheilt werden?

All sein Wissen über die Ursachen der Krankheit, während seiner Tätigkeit als Dozent und Berater des Geistes Science Church mit vielen Besuchern gesammelt, Louise Hay versucht, in einem kleinen blauen Büchlein zu vermitteln „Heile deinen Körper.“ Dieses Buch wurde 1974 in der Auflage von nur fünftausend Exemplaren gedruckt. In diesem kleinen Büchlein mit einem Umfang von zwölf Blättern versuchte Hay zunächst, eine Tabelle der Entsprechungen bestimmter Krankheiten und der damit verbundenen latenten emotionalen Probleme zusammenzustellen.

Zwölf Jahre später, 1986, wurde in Hay's neuem Buch mit dem Titel "Heal Yourself" eine ergänzte und erweiterte Tabelle von Krankheiten vorgestellt. Dieses Buch wurde sofort zum Bestseller und ist auch heute noch nicht beliebt bei Lesern aus aller Welt. Auch andere Optionen stehen zur Verfügung, um dieses Buch zu lesen: Hörbuch und Video.
Wovon handelt das Buch "Heal yourself"?

Mal sehen, was in diesem Buch eine große Anzahl von Menschen dazu bringt, es mehrere Jahrzehnte lang zu lesen und neu zu lesen.

Ich möchte anmerken, dass die Struktur des Buches auf eine ziemlich ungewöhnliche Weise aufgebaut ist.

Das Buch beginnt mit einem großen theoretischen Teil, in dem Louise Hay die Ursachen aller Arten von Krankheiten analysiert. Sie ist zutiefst davon überzeugt, dass die Ursachen aller Krankheiten die alten Stereotypen des Denkens sind, die unterbewusst von einer Person für lange Zeit erworben und vielleicht von seinen Eltern aufgezwungen wurden.

Diese Stereotypen von denkenden Menschen bilden sich aufgrund negativer emotionaler Erfahrung, nämlich:

  • auf Psychotrauma in der Kindheit erfahren;
  • auf unterbewusster Missachtung ihrer Bedürfnisse und Abneigung gegen sich selbst;
  • über die Verurteilung und Zurückweisung einer Person durch die Gesellschaft;
  • auf zahlreiche verborgene Ängste und Missstände.

Indem sie die alten Stereotypen des Denkens, die oft in der Kindheit von den Eltern festgelegt wurden, verändern, erhält der Mensch die Möglichkeit, sein Leben selbständig aufzubauen, seinen physischen, psychischen und emotionalen Zustand zu verbessern.

Psychosomatik kann viel über die Probleme erzählen, die eine Person plagen.

Hier sind nur ein paar Beispiele.

  • Überschüssiges Fett im Körper - eine Art "Schutzkissen" aus der feindlichen Welt. Um den Prozess des Abnehmens aktiv zu beginnen, ist es zunächst notwendig, dass sich die Person vollkommen sicher fühlt. Affirmationen für Gewichtsverlust sind dabei hervorragend.
  • Haarausfall zeigt immer den akuten Stress an, den eine Person erlebt. Hören Sie auf, nervös zu sein, und sehen Sie, wie dies den Zustand Ihrer Haare beeinflusst.
  • Allergie weist auf Ihre kategorische Intoleranz gegenüber etwas oder jemandem (vielleicht sogar Sie selbst). Zu solchen negativen Gefühlen gibt es auch periodische Übelkeit, die keine objektiven Gründe hat.
  • Die Schilddrüse und die Bauchspeicheldrüse stehen in Verbindung mit schwierigen Beziehungen zum Leben selbst, seiner Unzufriedenheit mit seiner Qualität.
  • Soor, Uterusmyome und andere weibliche Krankheiten weisen in der Regel auf ungelöste sexuelle Probleme, Unmut gegenüber sich selbst oder Ihrem Sexualpartner hin.
  • Zystitis (Blasenentzündung) tritt gewöhnlich bei Menschen auf, die ständig ihre negativen Emotionen und Gefühle zurückhalten, peinlich berührt, sie hinauszuwerfen.
  • Schlaganfall - eine Person hat aufgehört, die Freude und positiven Ereignisse im Leben für die täglichen Aufgaben zu sehen.
  • Hämorrhoiden weisen auf Retentionsprobleme hin.
  • Durch Psoriasis sendet der Körper Signale aus, dass man aufhören muss, sich selbst zu hassen.
  • Krebs kann geheilt werden, wenn Sie sich an das Vergehen erinnern können, das Sie in der Vergangenheit erlitten haben.

Laut Hay wird jede Krankheit für etwas definitiv von einer bestimmten Person benötigt.
Das Symptom einer Krankheit ist einfach eine äußere Manifestation emotionaler Probleme, die im Unterbewusstsein verborgen sind. Um deine Krankheit dauerhaft loszuwerden, musst du ihre emotionale Ursache erkennen und zerstören. Während sich ein Mensch der wahren Ursachen seiner Krankheit nicht voll bewusst ist, werden Wille und Macht machtlos und diszipliniert sein, da sie nur mit den äußeren Manifestationen der Krankheit kämpfen.

Das Buch endet mit einem großen theoretischen Teil, in dem Hay über die unbegrenzte Macht in uns spricht - die Fähigkeit, uns und die Welt durch Affirmationen, Vergebung und Verantwortung für alles, was dir passiert, zu verändern.

Wenn Vergebung und Verantwortungsübernahme mehr oder weniger klar sind, kann das Konzept der Bestätigung zusätzliche Erklärungen erfordern.
Affirmation (ein positiver Text, der auf eine bestimmte Art und Weise erstellt wurde) in Louise Hayes Sicht ist ein Ausgangspunkt, der als Auslöser für die notwendigen Veränderungen dient, indem er die volle Verantwortung für alle Situationen übernimmt, die Ihnen passieren.

In der Praxis sieht das so aus:

  • Sie finden eine Bestätigung, die zu Ihrem Fall passt, aus der Liste der Bestätigungen, die in der Tabelle angegeben sind, oder Sie treffen es selbständig;
  • Wenn Sie sich entscheiden, eine Affirmation selbst zu erstellen, ist es wichtig, sicherzustellen, dass es keinen "Nein" -Teil in ihrem Text gibt, weil das Unterbewusstsein es ignoriert, und als Ergebnis kann Ihre Bestätigung den gegenteiligen Effekt haben;
  • Nachdem Sie die Affirmation definiert haben, beginnen Sie die tägliche Arbeit damit und sagen Sie sich selbst oder laut diese Bestätigung so oft wie möglich;
  • Sie können Affirmationen auch auf Papier schreiben, indem Sie sie im Haus oder im Büro aufhängen.

Je öfter Sie mit Affirmation arbeiten, desto schneller bemerken Sie Veränderungen in Ihrer psychischen und physischen Verfassung. Weitere Details zu Affirmationen finden Sie in unserem Artikel über Affirmationen.

Neben dem allgemeinen theoretischen Teil am Anfang und am Ende gibt der Autor dem Leser die Möglichkeit, selbständig mit seinen Problemen zu arbeiten.

Dafür hat das Buch:

  1. Tabelle der häufigsten Krankheiten mit einer Beschreibung der wahrscheinlichen psychologischen und emotionalen Ursachen ihres Auftretens.
  2. Ein spezieller Abschnitt auf der Wirbelsäule, der umfasst:
    • die Struktur der Wirbelsäule und die Auswirkungen von Luxationen in verschiedenen Teilen der Wirbelsäule;
    • wahrscheinlich emotionale Ursachen der Krümmung der Wirbelsäule, sowie Beispiele für eine andere Art zu denken.
  3. Tipps für den Autor, wie man Liebe für sich selbst entwickelt.
  4. Verschiedene Übungen zur Heilung der Liebe.
  5. Nützliche Bestätigungen für einen gesunden Körper.

Von großem Interesse sind auch mehrere Interviews mit Louise Hay, die ebenfalls im Buch enthalten sind. In ihnen steht sie zur Verfügung und beschreibt mit großer Offenheit ihren Weg zur vollen Heilung, ihre Einstellung zum Geld, ihr Verständnis von Liebe.
Wenn Sie auf der Suche nach einem einfachen und effektiven Weg sind, Ihre Gesundheit und Lebensqualität für lange Zeit zu verbessern, dann kann Ihnen das Buch "Heal Yourself" eine große Hilfe sein.

Alle Methoden und Übungen, die Louise Hay im Detail in diesem Buch beschreibt, können auf jede Person angewendet werden. Liebe, Vergebung und Affirmationen - was kann einfacher sein, und warum fängst du nicht gerade an, mit dem Hay-Tisch zu arbeiten?

Wie ist es notwendig, mit dieser Tabelle richtig zu arbeiten?

In der Tabelle der häufigsten Krankheiten, die unten aufgeführt sind, sind die Namen der Krankheiten in der ersten Spalte alphabetisch aufgelistet. Wenn Sie sich mit den Inhalten dieser Tabelle vertraut gemacht haben, können Sie die emotionalen und psychologischen Gründe für jede Krankheit selbständig erkennen und auch eine positive Bestätigung finden, die Ihnen hilft, diese Krankheit oder die Symptome, die Sie stören, loszuwerden.

Arbeite mit der Tabelle in dieser Reihenfolge:

  • Wir finden die Krankheit von Interesse in der ersten Spalte. Alle Krankheiten sind in alphabetischer Reihenfolge angeordnet, so dass es nicht schwierig sein wird, das gewünschte zu finden.
  • Dann schauen wir uns die wahrscheinliche emotionale Ursache der Krankheit in der zweiten Spalte an.
  • Wir lesen nicht nur, sondern verstehen und verstehen die Informationen vollständig. Ohne Bewusstsein, Akzeptanz und Umdenken wird der Effekt, wenn überhaupt, ganz unbedeutend sein.
  • Die dritte Spalte enthält positive Affirmationen, die mindestens einmal pro Tag ausgeschrieben und gesprochen werden müssen, bis Sie eine deutliche Verbesserung des Zustandes verspüren.
  • Nach einer Weile werden Sie eine deutliche Verbesserung Ihrer körperlichen Verfassung bemerken und Sie werden ein Gleichgewicht finden.

Was kann getan werden, wenn Sie Ihre Krankheit nicht in der Tabelle finden oder nicht mit dem angegebenen Grund einverstanden sind?

  • Wenn die emotionale Ursache Ihrer Krankheit, die in diesem Buch gegeben ist, nicht in Ihren Fall passt, dann setzen Sie sich ruhig für eine Weile und stellen Sie sich dann die Frage: "Welcher meiner Gedanken führt zu diesem?"
  • Wiederholen Sie laut für sich: "Ich möchte wirklich meine Stereotypen des Denkens loswerden, die als Gründe für meine Krankheit dienten."
  • Wiederholen Sie die positiven Bestätigungen mehrmals, um das Auftauchen aktualisierter Gedanken über die aktuelle Situation zu fördern.
  • Überzeuge dich selbst, dass der Heilungsprozess bereits läuft und das Ergebnis wird sich sehr bald bemerkbar machen.

Von jetzt an, in diesen Momenten, wenn du an deine Krankheit denkst, wiederhole diese Handlungen. Positive Affirmationen sind nützlich, um täglich zu sprechen, weil sie allmählich ein gesünderes Bewusstsein und dementsprechend einen gesünderen Körper bilden.

Es ist sehr wichtig, dass Sie nicht vergessen, dass Sie nichts erreichen werden, ohne Ihre Haltung gegenüber der Situation, sich selbst und der Welt gegenüber zu verstehen und zu überdenken. Worte werden nur Worte bleiben. Nur wenn wir den Mut haben, unser Problem ohne Illusionen zu betrachten, werden wir es akzeptieren können. Und die Akzeptanz des bestehenden Zustandes der Dinge und richtig ausgewählten Affirmationen helfen unserem Unterbewusstsein, Ihre Krankheit auf die effektivste Weise loszuwerden.

Die hohe Wirksamkeit dieser Heilmethode zeigt sich in zahlreichen positiven Reaktionen von Menschen, die Affirmationen lange und erfolgreich praktiziert haben.

Auf dem Foto - Musiker und Designer Alena Khristyuk (Dampness)
Foto von Olga Hristyuk

HAAR - ein Indikator für unsere Stärke. Bei Stress, Angst in den Schultermuskeln, gibt es eine starke Spannung, die auf die Kopfhaut übertragen wird und sich vielleicht weiter auf die Haut um die Augen herum ausdehnt. Das Haar wächst aus Follikeln (Haartaschen), die bei übermäßiger Spannung der Haut schrumpfen und dem Haar die Fähigkeit zum normalen Atmen nehmen, wodurch es stirbt und abfällt. Bei konstantem Stress bleiben die Follikel komprimiert und verhindern, dass das Haar wieder wächst. Dies führt zu Kahlheit.

Weiblicher Haarausfall hat sich ausgebreitet, seit Frauen begannen, die stressige Welt des Geschäfts zu meistern. Es bleibt für andere unsichtbar aufgrund der geschickten Perücken, in denen verlorene Haarfrauen, anders als die meisten Männer, natürlich und attraktiv aussehen.

Die Unfähigkeit einer Person, sich zu entspannen, spricht nicht über Stärke, sondern über die Schwäche einer Person. Im Gegenteil, die Fähigkeit, Spannungen los zu werden, sich zu beruhigen, sich auf das innere Selbst zu konzentrieren, gibt Kraft und Zuversicht. Die Fähigkeit, körperlichen Stress abzubauen, ist für jeden notwendig, und insbesondere für viele ist es hilfreich zu lernen, wie man die Spannung von der Kopfhaut lindert.

Bestätigungen für einen gesunden Körper

Kleine Kinder lieben jeden Zentimeter ihres Körpers. Sie sind nicht komplex, schämen sich dafür nicht, vergleichen sich ständig nicht mit anderen. Auch du warst so, aber dann, als du den Weg des Lebens gegangen bist, begannest du auf die Stimmen derjenigen zu hören, die behaupteten, du wärst "nicht gut genug". Du bist deinem Körper gegenüber kritisch geworden und hast entschieden, dass er dich verwöhnt. Lass uns diesen Unsinn überwinden und beginnen, unseren Körper so zu lieben, wie er ist.

Das Unterbewusstsein hat keinen Sinn für Humor und kann die Wahrheit nicht von Lügen erzählen. Und all unsere Worte und Gedanken werden zu Baumaterialien. Wiederholt immer wieder: "Ich liebe meinen Körper" - du wirst neue Samen in den fruchtbaren Boden deines Unterbewusstseins säen, die mit der Zeit für dich zu einer unveränderlichen Wahrheit werden.

Werde vor dem Spiegel stehen und wiederhole jede Affirmation (ein neues Stereotyp des Denkens) zehnmal. Wiederholen Sie diese Übung zweimal am Tag. Versuchen Sie außerdem, während des Tages zehn neue Bestätigungen aufzuschreiben. Eines Tages - zu einer der vorgeschlagenen Bestätigungen, und so konsequent zu jeder der vorgeschlagenen Bestätigungen. Erstellen Sie ein spezielles Notizbuch und notieren Sie Ihre eigenen positiven Einstellungen.

Ich LIEBE MEINEN KOPF
Mein Kopf ist nicht angespannt und ruhig. Ich trage es frei und leicht. Meine Haare liegen angenehm auf ihr. Sie können frei wachsen und luxuriös aussehen. Ich konzentriere mich auf Gedanken, die mein Haar liebevoll massieren. Ich liebe und schätze meinen schönen Kopf!

Ich liebe mein Haar
Ich glaube, dass das Leben meine Bedürfnisse befriedigen wird und deshalb stark und ruhig wird. Ich entspanne die Muskeln meines Kopfes und lasse meine schönen Haare schnell wachsen. Ich kümmere mich liebevoll um die Haare und denke darüber nach, wie sie ihr Wachstum und ihre Stärke erhalten können. Ich liebe und schätze meine schönen Haare!

Ich liebe mein Aussehen
Ich liebe mein Aussehen. Es entspricht dieser Zeit meines Lebens. Ich habe mich vor der Geburt für meinen Auftritt entschieden und bin vollkommen zufrieden mit meiner Wahl. Ich bin einzigartig und besonders. Niemand sieht genau wie ich aus. Ich bin schön und werde jeden Tag attraktiver. Ich konzentriere mich auf die Gedanken, die mich schön machen. Ich mag die Art, wie ich aussehe. Ich liebe und schätze mein schönes Aussehen!

Ich LIEBE MEINEN KÖRPER
Mein Körper ist für das Leben gemacht. Ich bin froh, dass ich diesen Körper gewählt habe, weil es genau die Perfektion für diesen Moment meines Lebens ist. Ich habe perfekte Größen, Konturen und Farben. Es dient mir so gut. Ich freue mich, dass dies mein Körper ist. Ich konzentriere mich auf heilende Gedanken, die meinen Körper gesund machen und erhalten und mir erlauben, gesund zu bleiben. Ich liebe und schätze meinen schönen Körper!

Aus dem Buch von Louise Haye "Heile dein Leben."

Die wahren Ursachen für das Auftreten von Krankheiten

Weiter im Artikel bieten wir eine reduzierte Version der von Louise Hay zusammengestellten Liste von Pathologien an. Die Beschwerden sind alphabetisch geordnet.

  • Abszesse - entstehen, wenn eine Person unter Beleidigungen, Rachsucht und Vernachlässigung leidet.
  • Amnesie (Gedächtnisverlust) - eine Person hat Angst vor etwas, entkommt dem Leben und kann sich nicht schützen.
  • Angina (und andere Beschwerden des Halses) - zurückhaltende Worte, Mangel an Selbstdarstellung.
  • Anämie ist ein Mangel an freudigen Emotionen, eine Angst vor dem Leben, ein schlechter Gesundheitszustand.
  • Apathie ist die Unterdrückung der emotional-emotionalen Sphäre, der Angst.
  • Appendizitis ist die Angst vor dem Lebensprozess, die Blockade ist alles gut.
  • Asthma - überwältigt Depressionen, Tränen zurückhalten.
  • Atherosklerose - eine Person widersetzt sich, leidet an Spannung und Dummheit, weiß nichts Gutes.
  • Anorektale Blutungen sind die Vorherrschaft von Wut und Groll.
  • Unfruchtbarkeit - eine Person hat Angst oder zögert über den Prozess des Lebens, möchte immer noch nicht die Erfahrung des Elternteils erhalten.
  • Schlaflosigkeit ist Angst, Unglaube im Lebensprozess, Schuldgefühle.
  • Schmerz ist ein Schuldgefühl, der Wunsch, sich auf diese Weise zu bestrafen.
  • Warzen - durch sie gibt es einen leichten Hass, die Präsenz des Glaubens in ihren Fehlern.
  • Bulimie (ständiger Hunger) - ein Mann leidet unter Angst und Hoffnungslosigkeit und versucht so, sich nicht mehr zu hassen.
  • Krampfadern - Sie müssen in einer hassenswerten Position sein, niemand ist einverstanden, eine Person wird überlastet und durch die Arbeit erdrückt.
  • Geschlechtskrankheiten - da ist eine Art sexueller Schuld, der Wunsch, bestraft zu werden. Überzeugung der Sündhaftigkeit der Genitalien.
  • Windpocken - die Erwartung von etwas ist anstrengend, ein Gefühl der Angst und Spannung, spricht von erhöhter Empfindlichkeit.
  • Entzündung ist die Erfahrung von Wut und Frustration wegen der verhassten Lebensbedingungen.
  • Fehlgeburt - Angst vor der Zukunft, die Wahl wird nicht getroffen, wenn es notwendig ist.
  • Gangrän - die Psyche ist zu empfindlich, schlechte Gedanken überwiegen die Freude.
  • Hämorrhoiden - die Angst, keine Zeit zu haben, etwas zu tun, ein Gefühl der Wut in der Vergangenheit, eine Angst vor Trennung.
  • Genitalien (Pathologie) - Angst vor "fallendem Gesicht im Schlamm".
  • Hirsutismus (eine Menge Haare auf dem Körper der Frau) - die Anwesenheit einer versteckten Wut, die unter Angst getarnt ist. Eine Person mag es, anderen die Schuld zu geben, will sich nicht selbst erziehen.
  • Augenpathologien - was du in deinem Leben siehst, ist nicht befriedigend.
  • Taubheit ist ein Kampf mit Sturheit, Ablehnung, Isolation von anderen.
  • Kopfschmerzen - eine Person unterschätzt sich selbst, kritisiert sich selbst, hat Angst.
  • Hernie - zeigt eine Beziehung an, die unterbrochen wurde, eine Person möchte die Vergangenheit nicht loslassen.
  • Depression ist ein Verbot, sich selbst zu ärgern, ein Gefühl der Hoffnungslosigkeit.
  • Zahnfleisch (Pathologien) - die Unfähigkeit, entschlossen zu handeln, eine Person weiß nicht, was sie will.
  • Diabetes - ein Gefühl der Sehnsucht nach dem Nicht-Realisierten, das Verlangen alles zu kontrollieren, der Mangel an Positivem im Leben.
  • Gelbstein-Pathologie - ein Gefühl der Bitterkeit, die Anwesenheit von schlechten Gedanken, Stolz.
  • Magenpathologie - Horror, Angst vor dem Neuen und Unfähigkeit, sich darauf einzustellen.
  • Weibliche Krankheiten (eine Frau akzeptiert ihre eigene Natur nicht, weigert sich, weiblich zu sein).
  • Stottern - es gibt keine Zuverlässigkeit, eine Person ist nicht in der Lage, sich auszudrücken, ein Verbot zu weinen.
  • Körpergeruch (schlecht) ist ein Zeichen der Abneigung gegen sich selbst, der Angst vor anderen.
  • Verstopfung - eine Person möchte nicht von veralteten Gedanken, die in der Vergangenheit verstrickt sind, loslassen.
  • Zahnpathologien - sprechen von Unentschlossenheit, Unfähigkeit, verschiedene Ideen zu analysieren.
  • Juckreiz ist ein Konflikt zwischen Verlangen und Charakter, ein Gefühl der Unzufriedenheit, der Buße.
  • Impotenz - sexuelle Spannung, Druck, Schuldgefühle. Sie ist wütend auf ihren Partner, sie hat Angst vor ihrer Mutter.
  • Infektionen - hervorgerufen durch Wut, Aggression und Ärger.
  • Krümmung der Wirbelsäule - eine Person kann sich nicht an das Leben anpassen, hat Angst vor etwas, wird von alten Gedanken überwältigt. Zeigt kein Vertrauen in das Leben. Es gibt keine Ganzheit darin.
  • Kista - ein Mann überwindet die Missstände der Vergangenheit, er entwickelt sich falsch.
  • Der Darm (Pathologie) ist die Angst, aus dem Leben das Veraltete zu beseitigen, das nicht mehr nötig ist.
  • Haut (Pathologie) - hervorgerufen durch Angst, Angst, der älteste Rest in der Seele. Angst vor Bedrohungen.
  • Colic - entstehen bei reizbaren, ungeduldigen Menschen, die mit anderen unzufrieden sind.
  • Koma - Angst, das Verlangen zu entkommen (von etwas oder jemandem).
  • Knochenpathologie - ein Protest gegen die Macht anderer. Sie entstehen auch wegen der Depression der Psyche, Spannung, Dummheit.
  • Blut (Pathologie) - im Leben gibt es keine Freude und sogar die Bewegung der Gedanken.
  • Bluten ist ein Verlust der Freude, ein Gefühl der Wut.
  • Lungenpathologien - die Erfahrung von depressiven Zuständen, ein Gefühl der Traurigkeit, ein Mann ist von seiner Unwürdigkeit überzeugt, ein volles Leben zu führen.
  • Lymph (Pathologie) - sind ein Indikator dafür, was in Ihrem Leben sein sollte, um positive Emotionen zu betonen.
  • Fieber - provoziert durch Wut, inneres Kochen.
  • Menopause - die Angst, uninteressant zu werden, die Angst vor dem Alter, das Gefühl der Antipathie gegen sich selbst.
  • Das Gehirn (Tumore) sind falsche Glaubenssätze, die Person ist sehr stur und lebt weiterhin in irrelevanten Stereotypen.
  • Corns - buchstäblich personifiziert mit verhärteten Bereichen des Denkens, behält die Person fleißig in Erinnerung der Schmerz der Vergangenheit.
  • Harnweg (Infektion) - entstehen aufgrund von Wut auf die Vertreter des anderen Geschlechts, verlagern die Schuld auf andere.
  • Muskeldystrophie - eine Person will nicht erwachsen werden.
  • Nebennieren (Pathologien) - eine Person kümmert sich nicht um sich selbst, leidet unter Angstzuständen.
  • Eine laufende Nase ist ein Hilfeschrei, ein inneres Weinen.
  • Neuralgie - entsteht, als Strafe für ihre Sünden, Kommunikation ist schmerzhaft.
  • Inkontinenz ist ein Überfluss an Emotionen, Gefühle, die seit Jahren zurückgehalten werden.
  • Nervosität - entsteht aus Angst, Angst, Kampf und Umständlichkeit. Eine Person vertraut dem Lebensprozess nicht.
  • Nephrit ist eine zu starke Reaktion auf die Enttäuschung über das Scheitern.
  • Alopezie - hervorgerufen durch Angstgefühle, Spannungen, das Verlangen, alles unter Kontrolle zu haben, Misstrauen gegenüber dem Leben.
  • Ohnmacht ist ein Gefühl der Angst, eine Unfähigkeit, mit etwas fertig zu werden.
  • Adipositas - spricht von Empfindlichkeit, ist oft ein Indikator für Angst und muss geschützt werden.
  • Verbrennungen - zeigen ein Gefühl der Wut, innere Siedepunkt, Zersetzung.
  • Ödeme - Gedanken völlig und völlig überwältigt eine Person, er leidet an obsessiven schmerzhaften Ideen.
  • Tumore - eine Person akkumuliert besonders in sich die Beleidigungen der Vergangenheit, leidet an Reue.
  • Pankreatitis - provoziert durch Ablehnung, Wut und Verzweiflung.
  • Parasiten - eine Person gibt anderen ihre Macht, gibt zu, dass er überwältigt ist.
  • Lähmung - provoziert von Angst, Horror, dem Wunsch, etwas zu vermeiden, Widerstand.
  • Leber (Pathologie) - entstehen durch ständige Beschwerden über das Leben, Selbsttäuschung, erhöhte Fehlersuche.
  • Lebensmittelvergiftung - eine Person lässt sich kontrollieren.
  • Schlechter Geruch aus dem Mund - die Anwesenheit von schmutzigen Beziehungen, schmutzigen Klatsch und schmutzigen Gedanken.
  • Poliomyelitis - erscheint wegen einer schrecklichen Eifersucht, der Wunsch, jemanden zu stoppen.
  • Durchfall - provoziert durch Angst, Versagen, Flucht vor etwas.
  • Nieren (Pathologien) - entstehen, wenn eine Person oft kritisiert wird, ist er enttäuscht, fühlt sich wie ein Versager.
  • Nierensteine ​​- sind Klumpen von unlöslicher Aggression.
  • Lepra ist ein völliger Verlust der Fähigkeit, sich selbst zu kontrollieren. Überzeugung seiner Unanwendbarkeit.
  • Prostata (Pathologie) - Männlichkeit schwächt sich durch innere Ängste ab, eine Person gibt auf. Überwindet sexuelle Spannungen und Schuldgefühle.
  • Psychopathologie - eine Person entkommt der Familie, geht in sich selbst. Sie bemüht sich, dem Leben zu entkommen.
  • Radikulitis - Heuchelei, Angst um ihre Finanzen.
  • Krebs - ein Mann wurde tief verletzt, er hat ein sehr langes Vergehen, es ist möglich, jemanden zu hassen.
  • Multiple Sklerose ist ein starres Denken, es gibt keine Flexibilität.
  • Mund (Pathologie) - hervorgerufen durch Vorurteile, verschlossener Geist, Unfähigkeit, neue Gedanken zu akzeptieren.
  • Milz (Pathologie) - provoziert von Obsession, obsessiven Ideen.
  • Herz (Pathologie) - entstehen aufgrund von alten emotionalen Problemen, im Leben Mangel an positiven, gibt es eine konstante Spannung, ein Zustand der Belastung.
  • Schwäche - der Geist braucht Ruhe.
  • Spasmen - erzeugen einen aufgeblasenen Gedanken.
  • Gelenkpathologien - werden durch Stress, Stress hervorgerufen.
  • Angst ist das Misstrauen des Lebens.
  • Tuberkulose - provoziert durch Extravaganz, Besitz, selbstsüchtige Gedanken.
  • Akne (Pickel) - Mangel an Kohärenz mit sich selbst, mögen Sie nicht.
  • Ohren (Pathologie) - will nichts hören.
  • Frigidität - hervorgerufen durch Ängste, Ablehnung der Lust, Überzeugung, dass Sex etwas Schlechtes ist. Es gab sinnlose Partner, Angst vor dem Vater.
  • Chronische Pathologien - Widerstand gegen Veränderungen, Angst vor der Zukunft.
  • Zystitis - eine Person ist in einem Zustand der Angst, er lebt mit irrelevanten Ideen, hat Angst vor der Freiheit.
  • Hals (Pathologie) - eine Person will hartnäckig keine andere Lösung für das Problem sehen, ist durch Hartnäckigkeit, mangelnde Flexibilität gekennzeichnet.
  • Schilddrüse (Pathologie) - Leben in einer gedemütigten Situation.
  • Epilepsie ist eine Panik der Angst vor Verfolgung, Gewalt gegen sich selbst, eine Abneigung zu leben.
  • Ekzem - hervorgerufen durch psychische Störungen.

Sehen Sie sich am Ende ein interessantes thematisches Video an:

Positive Gedankenform - Haarausfall

Review von negativen und positiven Formen der Heilung.

1. Haarabsaugung - (Liz Bourbo)

Unsere Haare fallen ständig aus: Sie sterben nach und nach und werden durch andere ersetzt. Dies ist ein natürlicher Prozess. Aber manchmal fangen sie an, viel zu viel zu fallen, viel mehr als gewöhnlich. Wenn das Haar in diesem Fall nicht wächst, siehe den Artikel ANWENDUNG.
Emotionales Blocken

Haare können herausfallen, wenn eine Person einen Verlust erfährt oder Angst hat, jemanden oder etwas zu verlieren. Ein solcher Mensch identifiziert sich mit dem, was er zu verlieren fürchtet oder bereits verloren hat, und fühlt sich deshalb so hilflos oder verzweifelt, dass er bereit ist, sich die Haare zu zerreißen. Vielleicht macht er sich auch die Schuld dafür, dass er infolge seiner Entscheidung etwas selbst oder etwas verloren hat und eine andere Person beraubt hat. In der Regel kümmert sich ein solcher Mensch zu sehr um die materielle Seite seines Lebens und hat Angst vor der Meinung anderer, darüber, was die Leute sagen werden.

Wenn Sie schnell Haare verlieren, denken Sie darüber nach, was Sie verloren haben oder Angst haben zu verlieren, und Sie werden verstehen, dass dieser Verlust oder Ihre Angst vor Verlust Ihr Verhalten unnatürlich macht. Es tut dir weh. Du bist viel mehr mit dem, was du hast und tust, als mit dem, wer du bist, gleichgesetzt. Du denkst, wenn du etwas oder jemanden hast, dann werden andere Leute denken, dass du besser bist. Denken Sie daran: Wenn das Universum jemanden aus Ihrem Leben oder etwas nimmt, dann gibt es einen ernsthaften Grund dafür.

Sie sollten nicht mehr davon abhängig sein, was Sie verloren haben oder Angst haben zu verlieren. Lerne dich zu lösen. Außerdem müssen Sie sich selbst sagen, dass Sie alle Ihre Entscheidungen mit den besten Absichten getroffen haben und dass die Konsequenzen dieser Entscheidungen für Sie immer eine wichtige Lektion bedeuten. Siehe auch den Artikel HAAR AUF DEM KOPF (PROBLEME) und SONNENUNTERGANG.

2. HAAR - (V. Zhikarentsev)

Wut, die bedeckt ist. Eine Decke, die normalerweise benutzt wird, ist Angst. Verlangen zu beschuldigen. Oft gibt es eine Abneigung, sich selbst zu ernähren.

Mögliche positive Gedankenform

Ich öffne meine Wut und lass ihn gehen. Ich bin in Frieden mit mir selbst, mit Menschen um mich herum und mit dem Leben. Ich gebe mir Liebe und Unterstützung.

3. HAAR AUF KOPF (PROBLEME) - (Liz Bourbo)

In diesem Artikel sprechen wir über abnormale Haarzustände: SONNENUNTERGÄNGE, SEDINE, FETTES HAAR, DANDY, SCHNELLER HAARVERLUST, usw.
Emotionales Blocken

Die Hauptfaktoren, die den Zustand des Haares beeinflussen, sind: starker Schock, starkes Gefühl der Hilflosigkeit und Verzweiflung und übermäßige Erregung, verursacht durch Probleme und Ängste, die mit der physischen Welt verbunden sind. Haare sind die Antennen, die in den Kopf einer Person (der Kopf ist durch sein Selbst symbolisiert) kosmische Energie (göttlich). Jedes Problem mit den Haaren ist also ein Zeichen, dass eine Person nicht genug an die Existenz göttlicher Energie glaubt, was uns hilft, den Kontakt mit unserer Fähigkeit wiederherzustellen, unser eigenes Leben unabhängig aufzubauen. Dieser Unglaube reduziert unsere Lebensenergie. Das Haar ist auch ein zusätzlicher Schutz für die Haut. Sie erinnern uns daran, dass wir uns unter dem Schutz unseres inneren GOTTES sicher fühlen sollten.

Probleme mit den Haaren sagen dir, dass du du selbst sein musst, glaube an dich selbst und an die rechtzeitige Hilfe des Universums. Material kann eine wichtige Rolle in deinem Leben spielen, aber es sollte nicht über das Spirituelle, das heißt, dein wahres Wesen, herrschen. Setze deine Antennen auf das Göttliche in dir selbst und dann wird es viel einfacher für dich Entscheidungen zu treffen.

4. HAAR AUF KOPF (PROBLEME) - (Guru Ar Santem)

Sorge, schwere drückende Gedanken für eine lange Zeit.

Das Haar steht solchen Energien einfach nicht auf dem Kopf. (Wir betrachten solche Gründe wie Strahlung oder Calciummangel hier nicht).

5. HAAR DES MEERES - (V. Zhikarentsev)

Stress. Glaube an Druck und Spannung. Überlastung.

Mögliche positive Gedankenform

Ich fühle mich in jedem Bereich meines Lebens ruhig und wohl. Ich bin stark und ich kann machen, was ich will.

6. GIRSUTISMUS (überschüssiges Haar bei Frauen) - (Louise Hay)

Versteckte Wut. Die häufig verwendete Abdeckung ist Angst. Die Tendenz, die Schuld zu geben. Oft: mangelnde Bereitschaft zur Selbsterziehung.

Mögliche positive Gedankenform

Ich bin mein liebender Elternteil. Ich bin von Liebe und Anerkennung umgeben. Es ist nicht gefährlich für mich zu zeigen, was für eine Person ich bin.

7. EXZESSIVES HAARWACHSTUM BEI FRAUEN - (Louise Hay)

Versteckter Zorn, oft von Angst bedeckt. Gib alles auf den Kopf. Es gibt keine Lust, sich selbst zu beobachten.

Mögliche positive Gedankenform

Ich behandle mich mit elterlicher Fürsorge. Mein Schild ist Liebe und Anerkennung. Ich zeige kühn, wer ich wirklich bin.

8. GRAUE HAARE - (Louise Hay)

Stress. Glaube an das Bedürfnis nach Druck und Spannung.

Mögliche positive Gedankenform

Meine Seele ist ruhig in allen Bereichen meines Lebens. Ich bin sehr zufrieden mit meinen Stärken und Fähigkeiten.

Wie man mit dem Buch "Heal Yourself" arbeitet

Die Vorstellung, dass jede Krankheit ihre eigenen emotionalen und psychologischen Gründe hat, ist keineswegs neu. Über diese vor ein paar tausend Jahren sagten Ärzte sowohl den Westen als auch den Osten.

Oft mit dem Sprichwort: "In einem gesunden Körper lebt ein gesunder Geist", vergessen wir seine Rückseite. Die Fähigkeit, ein harmonisches und gemessenes Leben zu führen, das Gleichgewicht der Seele und die Stabilität der Emotionen zu erhalten, hat den größten positiven Effekt auf den allgemeinen Gesundheitszustand einer Person. Daher ist es sehr wichtig, diese beiden Komponenten zu berücksichtigen.

Es kommt vor, dass ein Mensch bei manchen Krankheiten nicht so sehr einen Arzt, sondern einen guten Psychologen oder Psychotherapeuten braucht. Dies ist den kompetenten Therapeuten wohl bekannt, kein Wunder, dass es in ihrem Notizbuch immer ein paar hochqualifizierte Spezialisten auf dem Gebiet der Psychologie gibt. Die Wechselbeziehung zwischen dem Zustand des menschlichen Körpers und seiner emotionalen und psychologischen Komponente wird nun offiziell anerkannt. Diese Beziehung wird im Rahmen einer solchen Richtung der medizinischen Psychologie als Psychosomatik betrachtet.

Louise Hay als Pionierin auf dem Gebiet der Psychosomatik

Einer der Pioniere beim Studium emotionaler und psychologischer Ursachen, die zu sehr realen körperlichen Erkrankungen des Menschen führen, gilt zu Recht als Amerikanerin Louise Hay. Und sie argumentiert, dass solche Gründe nicht unbegründet sind. Es ist nicht verwunderlich, dass überlebende Kindheit, voller Gewalt, Jugend mit viel Stress, Unfruchtbarkeit nach dem erzwungenen Verzicht auf ihr erstes Kind, ein Verrat von ihrem Mann nach vielen Jahren der Ehe, Heu von Ärzten zu hören, war nicht überrascht, dass sie Krebs der Gebärmutter entdeckt hatte.

Zu dieser Zeit studierte Hay lange Zeit Metaphysik, lernte zu meditieren und versuchte, ihre ersten positiven Aussagen zu machen. Die Kommunikation als Dozent und Berater für viele Besucher der Kirche Wissenschaft des Geistes, wußte sie, wie tief verwurzelte Abneigung, negative Gedanken und unausgesprochen emotionale Zustände sowie die ungelöste Vergangenheit Probleme, Schritt für Schritt, auch nach und nach bricht die robusteste Verfassung.

Sie wandte sich ihren Informationsquellen zu und erkannte, dass eine so ernste Krankheit wie Gebärmutterkrebs nicht zufällig, sondern absolut natürlich ist:

  1. Jede Onkologie verschlingt immer eine Person, die Unfähigkeit, die Situation loszulassen.
  2. Erkrankungen der Gebärmutter deuten auf ein Minderwertigkeitsgefühl in der Rolle der Frau hin, unbewusste Aufgabe der Mutterschaft, Unfähigkeit, der Demütigung des Sexualpartners zu widerstehen.

Louise Hay erkannte die Ursachen seiner Krankheit und fand ein wirksames Mittel zur Heilung. Dank richtig ausgewählter Bestätigungen gelang es Hay, ihre schwerste Krankheit in nur drei Monaten zu bewältigen, und sechs Monate später wurde ihre Genesung vom behandelnden Arzt und klinischen Analysen offiziell bestätigt.

Seitdem hat Louise Hay nicht aufgehört, Wissen darüber auszutauschen, wie man mit Gleichgesinnten aus der ganzen Welt irgendwelche Beschwerden loswerden kann. Sie reist viel mit Vorträgen und Seminaren in verschiedene Länder, tritt im Fernsehen auf, führt ihre eigene Kolumne in einer beliebten Zeitschrift. Die Methode von Louise Hay hat bereits Tausenden von Menschen geholfen, die es geschafft haben, ihr Denken und dementsprechend ihren Körperzustand zu ändern.

Eines der ersten Bücher über Psychosomatik, geschrieben von Louise kurz nach seiner Genesung, war das Buch "Heal Yourself", das wir weiter diskutieren werden.

Kann ich alleine geheilt werden?

All sein Wissen über die Ursachen der Krankheit, während seiner Tätigkeit als Dozent und Berater des Geistes Science Church mit vielen Besuchern gesammelt, Louise Hay versucht, in einem kleinen blauen Büchlein zu vermitteln „Heile deinen Körper.“ Dieses Buch wurde 1974 in der Auflage von nur fünftausend Exemplaren gedruckt. In diesem kleinen Büchlein mit einem Umfang von zwölf Blättern versuchte Hay zunächst, eine Tabelle der Entsprechungen bestimmter Krankheiten und der damit verbundenen latenten emotionalen Probleme zusammenzustellen.

Zwölf Jahre später, 1986, wurde in Hay's neuem Buch mit dem Titel "Heal Yourself" eine ergänzte und erweiterte Tabelle von Krankheiten vorgestellt. Dieses Buch wurde sofort zum Bestseller und ist auch heute noch nicht beliebt bei Lesern aus aller Welt. Auch andere Optionen stehen zur Verfügung, um dieses Buch zu lesen: Hörbuch und Video.
Wovon handelt das Buch "Heal yourself"?

Mal sehen, was in diesem Buch eine große Anzahl von Menschen dazu bringt, es mehrere Jahrzehnte lang zu lesen und neu zu lesen.

Ich möchte anmerken, dass die Struktur des Buches auf eine ziemlich ungewöhnliche Weise aufgebaut ist.

Das Buch beginnt mit einem großen theoretischen Teil, in dem Louise Hay die Ursachen aller Arten von Krankheiten analysiert. Sie ist zutiefst davon überzeugt, dass die Ursachen aller Krankheiten die alten Stereotypen des Denkens sind, die unterbewusst von einer Person für lange Zeit erworben und vielleicht von seinen Eltern aufgezwungen wurden.

Diese Stereotypen von denkenden Menschen bilden sich aufgrund negativer emotionaler Erfahrung, nämlich:

  • auf Psychotrauma in der Kindheit erfahren;
  • auf unterbewusster Missachtung ihrer Bedürfnisse und Abneigung gegen sich selbst;
  • über die Verurteilung und Zurückweisung einer Person durch die Gesellschaft;
  • auf zahlreiche verborgene Ängste und Missstände.

Indem sie die alten Stereotypen des Denkens, die oft in der Kindheit von den Eltern festgelegt wurden, verändern, erhält der Mensch die Möglichkeit, sein Leben selbständig aufzubauen, seinen physischen, psychischen und emotionalen Zustand zu verbessern.

Psychosomatik kann viel über die Probleme erzählen, die eine Person plagen.

Hier sind nur ein paar Beispiele.

  • Überschüssiges Fett im Körper - eine Art "Schutzkissen" aus der feindlichen Welt. Um den Prozess des Abnehmens aktiv zu beginnen, ist es zunächst notwendig, dass sich die Person vollkommen sicher fühlt. Affirmationen für Gewichtsverlust sind dabei hervorragend.
  • Haarausfall zeigt immer den akuten Stress an, den eine Person erlebt. Hören Sie auf, nervös zu sein, und sehen Sie, wie dies den Zustand Ihrer Haare beeinflusst.
  • Allergie weist auf Ihre kategorische Intoleranz gegenüber etwas oder jemandem (vielleicht sogar Sie selbst). Zu solchen negativen Gefühlen gibt es auch periodische Übelkeit, die keine objektiven Gründe hat.
  • Die Schilddrüse und die Bauchspeicheldrüse stehen in Verbindung mit schwierigen Beziehungen zum Leben selbst, seiner Unzufriedenheit mit seiner Qualität.
  • Soor, Uterusmyome und andere weibliche Krankheiten weisen in der Regel auf ungelöste sexuelle Probleme, Unmut gegenüber sich selbst oder Ihrem Sexualpartner hin.
  • Zystitis (Blasenentzündung) tritt gewöhnlich bei Menschen auf, die ständig ihre negativen Emotionen und Gefühle zurückhalten, peinlich berührt, sie hinauszuwerfen.
  • Schlaganfall - eine Person hat aufgehört, die Freude und positiven Ereignisse im Leben für die täglichen Aufgaben zu sehen.
  • Hämorrhoiden weisen auf Retentionsprobleme hin.
  • Durch Psoriasis sendet der Körper Signale aus, dass man aufhören muss, sich selbst zu hassen.
  • Krebs kann geheilt werden, wenn Sie sich an das Vergehen erinnern können, das Sie in der Vergangenheit erlitten haben.

Laut Hay wird jede Krankheit für etwas definitiv von einer bestimmten Person benötigt.
Das Symptom einer Krankheit ist einfach eine äußere Manifestation emotionaler Probleme, die im Unterbewusstsein verborgen sind. Um deine Krankheit dauerhaft loszuwerden, musst du ihre emotionale Ursache erkennen und zerstören. Während sich ein Mensch der wahren Ursachen seiner Krankheit nicht voll bewusst ist, werden Wille und Macht machtlos und diszipliniert sein, da sie nur mit den äußeren Manifestationen der Krankheit kämpfen.

Das Buch endet mit einem großen theoretischen Teil, in dem Hay über die unbegrenzte Macht in uns spricht - die Fähigkeit, uns und die Welt durch Affirmationen, Vergebung und Verantwortung für alles, was dir passiert, zu verändern.

Wenn Vergebung und Verantwortungsübernahme mehr oder weniger klar sind, kann das Konzept der Bestätigung zusätzliche Erklärungen erfordern.
Affirmation (ein positiver Text, der auf eine bestimmte Art und Weise erstellt wurde) in Louise Hayes Sicht ist ein Ausgangspunkt, der als Auslöser für die notwendigen Veränderungen dient, indem er die volle Verantwortung für alle Situationen übernimmt, die Ihnen passieren.

In der Praxis sieht das so aus:

  • Sie finden eine Bestätigung, die zu Ihrem Fall passt, aus der Liste der Bestätigungen, die in der Tabelle angegeben sind, oder Sie treffen es selbständig;
  • Wenn Sie sich entscheiden, eine Affirmation selbst zu erstellen, ist es wichtig, sicherzustellen, dass es keinen "Nein" -Teil in ihrem Text gibt, weil das Unterbewusstsein es ignoriert, und als Ergebnis kann Ihre Bestätigung den gegenteiligen Effekt haben;
  • Nachdem Sie die Affirmation definiert haben, beginnen Sie die tägliche Arbeit damit und sagen Sie sich selbst oder laut diese Bestätigung so oft wie möglich;
  • Sie können Affirmationen auch auf Papier schreiben, indem Sie sie im Haus oder im Büro aufhängen.

Je öfter Sie mit Affirmation arbeiten, desto schneller bemerken Sie Veränderungen in Ihrer psychischen und physischen Verfassung. Weitere Details zu Affirmationen finden Sie in unserem Artikel über Affirmationen.

Neben dem allgemeinen theoretischen Teil am Anfang und am Ende gibt der Autor dem Leser die Möglichkeit, selbständig mit seinen Problemen zu arbeiten.

Dafür hat das Buch:

  1. Tabelle der häufigsten Krankheiten mit einer Beschreibung der wahrscheinlichen psychologischen und emotionalen Ursachen ihres Auftretens.
  2. Ein spezieller Abschnitt auf der Wirbelsäule, der umfasst:
    • die Struktur der Wirbelsäule und die Auswirkungen von Luxationen in verschiedenen Teilen der Wirbelsäule;
    • wahrscheinlich emotionale Ursachen der Krümmung der Wirbelsäule, sowie Beispiele für eine andere Art zu denken.
  3. Tipps für den Autor, wie man Liebe für sich selbst entwickelt.
  4. Verschiedene Übungen zur Heilung der Liebe.
  5. Nützliche Bestätigungen für einen gesunden Körper.

Von großem Interesse sind auch mehrere Interviews mit Louise Hay, die ebenfalls im Buch enthalten sind. In ihnen steht sie zur Verfügung und beschreibt mit großer Offenheit ihren Weg zur vollen Heilung, ihre Einstellung zum Geld, ihr Verständnis von Liebe.
Wenn Sie auf der Suche nach einem einfachen und effektiven Weg sind, Ihre Gesundheit und Lebensqualität für lange Zeit zu verbessern, dann kann Ihnen das Buch "Heal Yourself" eine große Hilfe sein.

Alle Methoden und Übungen, die Louise Hay im Detail in diesem Buch beschreibt, können auf jede Person angewendet werden. Liebe, Vergebung und Affirmationen - was kann einfacher sein, und warum fängst du nicht gerade an, mit dem Hay-Tisch zu arbeiten?

Wie ist es notwendig, mit dieser Tabelle richtig zu arbeiten?

In der Tabelle der häufigsten Krankheiten, die unten aufgeführt sind, sind die Namen der Krankheiten in der ersten Spalte alphabetisch aufgelistet. Wenn Sie sich mit den Inhalten dieser Tabelle vertraut gemacht haben, können Sie die emotionalen und psychologischen Gründe für jede Krankheit selbständig erkennen und auch eine positive Bestätigung finden, die Ihnen hilft, diese Krankheit oder die Symptome, die Sie stören, loszuwerden.

Arbeite mit der Tabelle in dieser Reihenfolge:

  • Wir finden die Krankheit von Interesse in der ersten Spalte. Alle Krankheiten sind in alphabetischer Reihenfolge angeordnet, so dass es nicht schwierig sein wird, das gewünschte zu finden.
  • Dann schauen wir uns die wahrscheinliche emotionale Ursache der Krankheit in der zweiten Spalte an.
  • Wir lesen nicht nur, sondern verstehen und verstehen die Informationen vollständig. Ohne Bewusstsein, Akzeptanz und Umdenken wird der Effekt, wenn überhaupt, ganz unbedeutend sein.
  • Die dritte Spalte enthält positive Affirmationen, die mindestens einmal pro Tag ausgeschrieben und gesprochen werden müssen, bis Sie eine deutliche Verbesserung des Zustandes verspüren.
  • Nach einer Weile werden Sie eine deutliche Verbesserung Ihrer körperlichen Verfassung bemerken und Sie werden ein Gleichgewicht finden.

Was kann getan werden, wenn Sie Ihre Krankheit nicht in der Tabelle finden oder nicht mit dem angegebenen Grund einverstanden sind?

  • Wenn die emotionale Ursache Ihrer Krankheit, die in diesem Buch gegeben ist, nicht in Ihren Fall passt, dann setzen Sie sich ruhig für eine Weile und stellen Sie sich dann die Frage: "Welcher meiner Gedanken führt zu diesem?"
  • Wiederholen Sie laut für sich: "Ich möchte wirklich meine Stereotypen des Denkens loswerden, die als Gründe für meine Krankheit dienten."
  • Wiederholen Sie die positiven Bestätigungen mehrmals, um das Auftauchen aktualisierter Gedanken über die aktuelle Situation zu fördern.
  • Überzeuge dich selbst, dass der Heilungsprozess bereits läuft und das Ergebnis wird sich sehr bald bemerkbar machen.

Von jetzt an, in diesen Momenten, wenn du an deine Krankheit denkst, wiederhole diese Handlungen. Positive Affirmationen sind nützlich, um täglich zu sprechen, weil sie allmählich ein gesünderes Bewusstsein und dementsprechend einen gesünderen Körper bilden.

Es ist sehr wichtig, dass Sie nicht vergessen, dass Sie nichts erreichen werden, ohne Ihre Haltung gegenüber der Situation, sich selbst und der Welt gegenüber zu verstehen und zu überdenken. Worte werden nur Worte bleiben. Nur wenn wir den Mut haben, unser Problem ohne Illusionen zu betrachten, werden wir es akzeptieren können. Und die Akzeptanz des bestehenden Zustandes der Dinge und richtig ausgewählten Affirmationen helfen unserem Unterbewusstsein, Ihre Krankheit auf die effektivste Weise loszuwerden.

Die hohe Wirksamkeit dieser Heilmethode zeigt sich in zahlreichen positiven Reaktionen von Menschen, die Affirmationen lange und erfolgreich praktiziert haben.

Tabelle der häufigsten Krankheiten und ihrer psychologischen Ursachen

Hier sind nur einige der Krankheiten, über deren Ursachen sie ausführlich in seinem Buch "Heal yourself" Psychosomatik-Spezialist Louise Hay beschrieben. Detailliertere Gründe für diese und so viele weitere Beschwerden, können Sie die vollständige Tabelle von Krankheiten Louise Hay, in diesem Buch, das nur die günstigsten Bewertungen hat sehen.

Tisch für psychosomatische Erkrankungen von Louise Hay

Die Idee ist materiell, sie ist verkörpert in unseren Angelegenheiten, in den Beziehungen mit den Menschen, in unseren Krankheiten und in der allgemeinen Gesundheit.

Diese Behauptung in der letzten Zeit überrascht fast niemanden und findet viele Anhänger. Denker und Ärzte der Antike waren derselben Meinung.

Psychosomatik ist eine Wissenschaft an der Schnittstelle von Medizin und Psychologie, glaubt, dass die Verbindung zwischen der Seele und dem Körper so stark ist, dass instabile Emotionen und unausgewogenes menschliches Verhalten zum Auftreten von Krankheiten führen.

Wer ist Louise Hay?

Eine der psychosomatischen Behörden ist Louise Hay, eine amerikanische Forscherin für dieses Problem. Sie hat die Mechanismen der Krankheit an sich selbst erfahren.

Bei ihr wurde Gebärmutterkrebs diagnostiziert, mit dem diese Frau mehrere Monate fertig wurde. Solch einer erfolgreichen Heilung ging eine lange Art des Denkens und Analysierens des eigenen Lebens voraus.

Louise Hay wusste von den negativen Auswirkungen ungelöster Probleme und unausgesprochener Beschwerden auf jeden der robustesten Organismen.

Siehe die psychosomatischen Louise Hay Schluss gekommen, dass ihre Krankheit das Ergebnis der Unfähigkeit der Situation gehen zu lassen, war aufgrund seines Glauben an der Unterlegenheit als Frau.

Sie wählte Affirmationen als Affirmationen - Überzeugungen, die nach speziellen Regeln erstellt wurden.

Diese Bestätigungen, die mehrere Monate wiederholt wurden, machten sie zu einer gesunden Person und selbstsicheren Frau.

Louise Hay hörte nicht damit auf, sie beschloss, anderen Menschen zu helfen und fing an, ihre Erfahrungen zu verbreiten.

Basierend auf ihren Forschungsergebnissen erstellte sie eine Tabelle mit den Ursachen der Krankheit, bekannt als die Louise Hay Tabelle, die die Krankheit mit den emotionalen Problemen einer Person verbindet.

Louise Hay - was ist das?

Die Stereotypen unseres Denkens bilden sich auf der negativen Erfahrung, die der Mensch empfindet. Dieses Postulat der Psychosomatik und die Tabelle der Krankheiten sind eng miteinander verwandt.

Wenn Sie diese alten Überzeugungen ändern, können Sie viele Probleme und Krankheiten vollständig loswerden. Jede falsche Einstellung führt zum Auftreten einer bestimmten Krankheit:

  • Krebs ist ein alter Groll;
  • Soor - Unterbewusste Ablehnung ihres sexuellen Partners;
  • Zystitis - einschränkende negative Emotionen;
  • Eine Allergie ist eine Abneigung, etwas oder jemanden, vielleicht sogar dich selbst, in dein Leben aufzunehmen;
  • Probleme mit der Schilddrüse - Unzufriedenheit mit der Lebensqualität.

Louise Hay glaubt, dass die Ursache der Krankheit verschwinden wird, nachdem eine Person ein emotionales Problem erkannt hat. Die Krankheit erscheint nicht so, sie wird an jeden Menschen geschickt, damit er über ihre psychologischen Gründe nachdenkt. Um diese Suche zu erleichtern und gestaltete Tabelle Louise Hay.

Tabelle der Krankheiten von Louise Hay

  1. Zuerst müssen Sie Ihr Problem in der ersten Spalte finden, wo die Krankheiten in alphabetischer Reihenfolge angeordnet sind.
  2. Auf der rechten Seite ist die wahrscheinliche Ursache, die zu der Krankheit geführt hat. Diese Informationen sollten sorgfältig gelesen und berücksichtigt und verstanden werden. Ohne eine solche Studie sollten Sie diese Tabelle nicht verwenden.
  3. In der dritten Spalte müssen Sie die Affirmation finden, die dem Problem entspricht, und diesen positiven Glauben mehrmals im Laufe des Tages wiederholen.

Der positive Effekt dauert nicht lange - ein gleichmäßiger Gleichgewichtszustand führt zu einer Verbesserung des Gesundheitszustandes.