Search

Behandlung einer Erkältung in der Schwangerschaft

Schnupfen während der Schwangerschaft ist ziemlich häufig. Und nicht einmal, weil die Immunität der Frau jetzt geschwächt ist und Sie in nur wenigen Minuten eine Erkältung oder akute Atemwegserkrankung bekommen. Es gibt immer noch einige Faktoren, die verstopfte Nase in der zukünftigen Mutter verursachen. Aber unabhängig von der Ursache, bringt die Rhinitis Beschwerden sowohl Mutter als auch Baby, erfordert daher eine Linderung der Bedingung.

Manchmal, noch bevor die Frau von einer Schwangerschaft erfuhr, hatte sie eine Nase. Und bis zum Ende ihrer Amtszeit ging sie schnüffelnd vorüber. Dies ist ein ziemlich häufiges Phänomen - vasomotorische Rhinitis oder die sogenannte Erkältung von Schwangeren. Es wird durch hormonelle Veränderungen im Körper verursacht, die Schwellung der Schleimhaut hervorrufen. Meistens erscheint diese laufende Nase im zweiten Trimester. Aber in der überwiegenden Mehrheit der Fälle geht es nur nach der Geburt über. Eine hormonelle Rhinitis erfordert keine spezielle Behandlung. Aber du musst dir selbst helfen, zu atmen. Sie können eine der folgenden Methoden verwenden. Aber du solltest immer vom Sichersten ausgehen.

Unerwartetes kontinuierliches Niesen und reichlich ausströmende Ströme aus der Nase können eine allergische Rhinitis sein. Vor allem, wenn das Fenster Frühling ist und in voller Blüte steht. Eine solche Diagnose erfordert besondere Maßnahmen, daher sollten Sie sich unbedingt an einen Spezialisten wenden. Aber wenn unter den Symptomen der Krankheit Sie einen anderen Husten, Kopfschmerzen, Halsschmerzen und Fieber haben - fast einhundert Prozent, dass Sie das Virus aufgenommen haben. Die Behandlung sollte sofort begonnen werden. Weil die Infektion sehr gefährlich für die Zukunft des Babys und für die Schwangerschaft selbst sein kann, grundsätzlich, besonders in seinen frühen Stadien.

In jedem Fall, aus welchem ​​Grund auch immer Sie nicht aus der Nase gerannt sind, sollte es (genau aus diesem Grund) idealerweise vom Arzt festgestellt werden. Er wird Ihnen auch sagen, wie es möglich und notwendig ist, eine laufende Nase während der Schwangerschaft zu behandeln, was zu tun ist unerwünscht und was absolut unmöglich ist. Wenn der Arzt nicht sehr kontaktfreudig ist oder aus irgendeinem Grund nicht zu ihm kommt, helfen unsere Ratschläge und Empfehlungen.

Wie man eine Erkältung in der Schwangerschaft behandelt

Tropfen in der Nase. Von ihnen beginnt wahrscheinlich alles. Denn egal, wie die Methode ist gut, aber es ist einfacher und gewöhnlich nur Tropfen tropfen. Und egal, wie schwanger zu Vasokonstriktor Drogen missbraucht, viele Menschen nutzen es als solches. Aber wir werden dich immer noch bitten, das nicht noch einmal zu tun. Versuchen Sie, Ihre Atmung in der vorgeschlagenen Weise zu erleichtern, wenn nötig - versuchen Sie alles! Und wenn einer von ihnen werden Sie nicht im Geringsten wird leichter sein, nur Vasokonstriktor zu nehmen Apotheke Tropfen: Nazivin, Vibrocil, Nasik-Spray Farmazolin, Naphthyzinum, Galazolin. Aber die unkontrollierte Verwendung sie ist unmöglich: nur in der akuten Phase der Erkältung, nur in den Dosierung von Kindern ist nur 1-2 mal pro Tag (am besten - vor dem Schlafengehen) und nur maximal drei Tage. Denn mit den Gefäßen der Mittel und engen Kapillaren der Plazenta, die fetale Hypoxie führen kann. Darüber hinaus können sie den Blutdruck und provozieren Krämpfe erhöhen, so dass Sie kaum begeistert sein. Nach kurzfristiger Linderung der Schleimhautschwellung wird noch verstärkt, und Sie haben die Nase buchstäblich die ganze Zeit zu begraben. So lesen Sie bitte sorgfältig und stellen nicht die Dosiseinstellung nicht überschreiten, und noch besser - tropfen weniger. Ein weiterer wichtiger Faktor ist bewiesen: Vasokonstriktor Tropfen süchtig sind. Aber das kannst du einfach nicht zulassen.

Wo Sicherheit und Zuverlässigkeit von Nasentropfen auf natürlicher Basis, beispielsweise Pinosol. Ja, es hilft nicht viel, aber viele sind zufrieden. Warum also nicht versuchen? Es gibt noch andere homöopathische Präparate: Euphorbium Compositum Salbe Evamenol und andere sprühen.

Wie man eine laufende Nase während der Schwangerschaft kuriert: der beste Rat der Doktoren

Wie man eine laufende Nase während der Schwangerschaft kuriert, interessiert fast jede Frau, die sich jemals mit diesem Problem konfrontiert hat. Nasale Kongestion während der Schwangerschaft ist ebenso üblich wie ein unangenehmes Phänomen. Der Zustand der Schwangerschaft ist in der Regel mit einer Masse aller Arten von Störungen des Gesundheitszustandes verbunden, und dann gibt es eine ständige laufende Nase, die schwer zu bekämpfen ist, weil für die werdende Mutter fast alle konventionellen Behandlungsmethoden kontraindiziert sind.

Der Artikel listet die besten Tropfen der Erkältung sowie die Besonderheiten ihrer Anwendung auf.

Die häufigsten Ursachen einer Erkältung bei Schwangeren sind Erkältungen, allergische Erkrankungen, Polypen oder Hormonstörungen.

Merkmale der Behandlung von Erkältung bei Schwangeren

Erstes Trimester

Die Nasenspülung ist eine anerkannte Methode zur Behandlung einer Erkältung in den frühen Stadien der Schwangerschaft

Während dieser Zeit werden Tropfen verwendet, die die freie Atmung wiederherstellen können. Jedoch sind viele von ihnen in diesem Stadium kategorisch kontraindiziert, da sie der Gesundheit des Babys ernsthaft schaden können.

Wie man Schwellungen der Nasenschleimhaut ohne Erkältung behandelt, und auch mit welchen Medikamenten, ist in diesem Artikel angegeben.

Schwangere dürfen die meisten vasokonstriktiven Tropfen (wie Naphthyzin, Tysin, Nazole usw.) nicht einnehmen. Solche Medikamente werden schnell süchtig und beeinträchtigen die Gesundheit des Fötus. Indem sie alle Gefäße im Körper der Mutter verengen, verengen diese Tropfen auch die Blutgefäße der Plazenta und unterbrechen so die Sauerstoffversorgung des Fötus.

In diesem Stadium können Sie Folgendes verwenden:

  • die Nase mit verschiedenen Lösungen waschen;
  • Verwendung von Tropfen (häufig Lösungen auf Meersalzbasis);
  • Verwendung von Volksrezepten aus der Erkältung (hausgemachte Tropfen, Turundas, Tees).

Zweites Trimester

Die Prinzipien der Behandlung der Erkältung in dieser Periode:

  • wenn die Erkältung ein Symptom einer Erkältung ist, ist Bettruhe obligatorisch;
  • Waschen oder Einträufeln der Nase mit Kräuter- oder Salzlösungen;
  • Verwendung von zugelassenen vasokonstriktiven Tropfen, Emollients;
  • für medizinische Zwecke, Verwendung von lokal tolerierten Antibiotika oder Antiseptika.

Was ist das billigste Mittel für die Erkältung die meisten Patienten wählen, ist in diesem Artikel angegeben.

Drittes Trimester

Die Behandlung der Erkältung im 3. Trimester umfasst:

  • die Befeuchtung der Luft und die Aufrechterhaltung des Temperaturmodus 20-22 ° С;
  • an die frische Luft gehen;
  • Instillation, Nasenspülung oder Inhalation mit Salzlösungen;
  • in Abwesenheit von Allergien die Verwendung von aromatischen Ölen mit entzündungshemmender Wirkung, als Zusatz zu Salzlösungen;
  • Verwendung von Antibiotika oder Hormonpräparaten in einer minimalen Menge nach Rücksprache mit einem Arzt und mit einem Minimum an Behandlung.

Hinweis: Wenn der Arzt es für ratsam hält, ist es möglich, die zugelassenen pharmakologischen Mittel (hormonale Sprays, Dekondensationsmittel) zu verwenden, aber nur mit reduzierten Kursen für nicht mehr als 3 Tage.

Was zu tun ist, wenn der Geruchssinn und der Geschmack bei laufender Nase verloren gehen, können Sie aus dem Artikel lernen.

Medikamente und Homöopathie

Hier sind die wichtigsten Medikamente für die Zulassung zu schwangeren Frauen erlaubt.
Um die Nase zu reinigen, werden Drogen verwendet:

  • Kochsalzlösungen (wie Meerwasser von Dr. Tysa, Humer, Aqualor, Aquamaris, Physiomer, Delfin, Salin), dient zur Verringerung der Schwellung der Nasenschleimhaut und Verbesserung der Entfernung von Schleim aus den Nasennebenhöhlen und Nasenhöhle.
  • Homöopathische Heilmittel (Euphorbium compositum, Delufen). Die Wirkung dieser Medikamente wird sich erst am zweiten - dritten Tag zeigen, aber die Nasenatmung erheblich erleichtern.

Welches Mittel zur Erkältung beim Stillen wird am besten verwendet, heißt es in dem Artikel.

Um die Schleimhaut zu erweichen und die lokale Immunität zu verbessern, verwenden Sie:

  • Das Medikament Pinosol wird nicht mehr als drei Tage nicht mehr als 2 Tropfen 3 mal am Tag verwendet. Aber es ist bei allergischer Rhinitis kontraindiziert.
  • Tropfen Grippferon werden zu jeder Zeit der Schwangerschaft verwendet. Ihre Aktion beruht auf der Implikation der lokalen Immunität.

Um eine verstopfte Nase zu beseitigen, werden folgende Medikamente verwendet:

  • Vasopressic Tropfen basierend auf Phenylephrin, sicher für schwangere Frauen (wie Nazol Baby und Nazole Kids).

Tipp: Oft schwangere Frauen verwenden kostengünstige Tropfen oder Spray Sanorin. Dieses Medikament ist für Bluthochdruck, Herzrasen, Glaukom oder Intoleranz kontraindiziert. Es ist verboten, dieses Arzneimittel länger als 3 Tage zu verwenden, da bei einem so langen Zeitraum eine Atrophie der Nasenschleimhaut und wiederholte Schwellungen der Nase auftreten.

Mit einer bakteriellen Erkältung verwendet:

  • Lokale Antiseptika (Tropfen in der Nase Miramistin, Octenisept) oder Antibiotika, wenn Sie nicht auf sie verzichten können (Bioparox).

Bei der allergischen Rhinitis bei den Schwangeren wenden Sie die Mittel an:

  • Hormonelle Sprays oder Tropfen auf Polymerbasis (Fliksonase, Alzedin, Nazaval, Baconaz, Nazonex oder Vibrocil). Diese Medikamente haben eine lokale Wirkung, ohne den ganzen Körper zu schädigen. Eine ähnliche Gruppe von Drogen wird vorsichtig und unter Berücksichtigung der Meinung des behandelnden Arztes verwendet.

Zusätzliche Methoden für akute Rhinitis:

Heiße Bäder für die Hände - gute Heilmittel für verstopfte Nase

  • Entfernung von verstopfter Nase durch die Verwendung von heißen Händen für Wasser (Wassertemperatur 40 Grad). Fußbäder sind kontraindiziert, da sie eine Fehlgeburt hervorrufen können.
  • Selbstmassage der Nasennebenhöhlen, erzeugt durch kreisende Bewegungen der Daumen für 7-10 Minuten vor dem Beginn der Entlastung.

Vor der Anwendung von topischen Medikamenten, wie Tropfen oder Spray, ist es notwendig, zuerst die Nase der Sekrete mit Hilfe von Kochsalzlösungen zu reinigen, sonst wird die Verabreichung der Medikamente unwirksam sein.

Wie man eine laufende Nase ohne Fieber heilt und welche Medikamente in dem Artikel angegeben sind.

Behandlung mit Volksmedizin

Die traditionelle Medizin hat auf ihrer Liste viele wirksame und sichere Heilmittel für die Behandlung oder Linderung von Rhinitis bei Schwangeren. Betrachten Sie die akzeptabelste von ihnen.

  • Saft von Kalanchoe, Aloe, Rüben oder Zwiebeln, halbiert mit Wasser 2 Tropfen in jedes Nasenloch 2-3 mal täglich für 5-7 Tage.
  • Tea-Soda Tropfen zum Waschen oder Einträufeln der Nase. Um dies zu tun, in einem Glas warmen Tee (schwarz), lösen Sie einen Teelöffel Soda und graben Sie dreimal täglich für 3 Tropfen in jedes Nasenloch.
  • Knoblauch Saft, mit Wasser im Verhältnis 1: 3 gemischt und gefiltert. Die Verdauung wird dreimal täglich 2-3 Tropfen pro Nasenloch durchgeführt, bis die Symptome der akuten Rhinitis verschwinden.
  • Tropfen bestehend aus 20 Teilen Olivenöl mit Zusatz von 1 Teil Sanddornöl, Pfirsich oder Heckenrose 3 Tropfen dreimal täglich.
  • Einatmen mit Kamillengras, Wegerich, Eukalyptus, Salbei oder Thymian (1-2 Esslöffel trockene Kräuter zu einem Glas Wasser). Sie können die Sammlung von mehreren (bis zu sechs) Mal pro Tag für 5 Minuten inhalieren. Die gleichen Brühen eignen sich hervorragend zum Waschen der Nase, eine gute Reinigungswirkung durch den Einsatz einer Babyspritze.
  • Inhalationen mit leicht alkalischem Mineralwasser gekocht in den Schalen von Kartoffeln oder Honigwasser (in fünf Teilen des Wassers löst sich ein Teil des Honigs auf).
  • Verwendung von Balsam "Asterisk" zur Akupressur im Bereich der Schläfen, Nasenflügel, Punkte auf beiden Seiten des Halses, im Nasolabial-Dreieck.

Tipp: Bei akuter Rhinitis ist es hilfreich, die Nase mit in der Schale gekochten Eiern oder mit Taschentüchern mit Buchweizen oder Salz aufzuwärmen, bis sie abkühlen. Dieses Verfahren verdünnt den Schleim und fördert seine schnelle Beseitigung. Aber in keinem Fall ist es möglich, dieses Mittel mit eitriger Ausfluss aus der Nase oder Verdacht auf Sinusitis zu verwenden.

Wie man eine laufende Nase ohne Fieber kuriert und welche Mittel Sie verstehen können, indem Sie den Artikel lesen.

Feedback zur Behandlung

Valyusha, 21 Jahre alt: "Ich ersetze das teure Aquamaris durch eine billigere Salzlösung, die ich in jeder Apotheke kaufe, oder gewöhnliches Wasser mit Meersalz. Ich mag auch, wenn die Nasentropfen von Nazol Baby oder Nazole Kids gefüllt sind, die für den Körper schwanger sind. Ich wende sie an, nachdem ich mir die Nase mit gekochtem Salzwasser gewaschen habe. "

Svetlana, 27 Jahre alt: "Ich habe in der siebten Woche eine laufende Nase mit einer Virusinfektion behandelt. Der Arzt empfahl mir, meine Nase mit Aquamaris Spray zu waschen, Grippferon in die Nase zu tropfen. Parallel spülte ich mir noch den Hals (Furacilin, Kamille) und sprühte mit Tantum Verde Spray. Der Effekt ist super. "

Christina, 30 Jahre alt: "Ich hatte nach 30 Wochen eine Rhinitis. Ich wurde beauftragt, dreimal täglich die Nase mit dem Rauschgift Dolphin zu waschen, viermal am Tag mit Bioparox zu besprühen und vor dem Zubettgehen einen Kinder-Naivin zu benutzen. Das letzte abendliche Verfahren war die Inhalation mit Mineralwasser Yessentuki. Eine Woche später war all mein Leiden weg. "

Welche Antibiotika für die Erkältung eines Kindes am besten sind, wird in dem Artikel angegeben.

Die versteckte Gefahr einer Erkältung

Selbst eine Erkältung bei einer schwangeren Frau kann zu gefährlichen Komplikationen führen

Die laufende Nase ist in jeder Periode der Schwangerschaft unangenehm, aber in verschiedenen Perioden hat sie ihre eigenen Besonderheiten des Flusses und der entsprechenden Behandlung.

Im ersten Trimester ist die Erkältung besonders unerwünscht, da sie in der Regel eine Folge der Entwicklung einer Virusinfektion ist.

Im ersten Trimester fängt der Fötus gerade erst an sich zu bilden, und er ist völlig ungeschützt vor den schädlichen Auswirkungen vieler Faktoren, einschließlich der schädlichen Wirkungen des Virus selbst und der Wirkung vieler Medikamente.

Im zweiten Trimester ist der erwachsene Fötus im Mutterbauch bereits teilweise vor den Auswirkungen der Viruserkrankung, an der die Mutter leidet, und vor den negativen Auswirkungen der im ersten Trimester gefährlichen Drogen geschützt.

Im zweiten Trimester ist eine riskante, unautorisierte Behandlung von Rhinitis gefährlich, da in dieser Zeit die wichtigsten lebenserhaltenden Systeme für den Fötus - Herz-Kreislauf- und Nervenerkrankungen - gebildet werden.

Dies erzeugt ein hohes Risiko für die Entwicklung von Pathologien der fötalen Bildung, des Schwangerschaftsabbruchs oder des fetalen Todes bei der Behandlung von unsachgemäß ausgewählten Arzneimitteln.

Eine andere häufige Form von Kälte in diesem Trimester ist sogenannte. Die "hormonale Rhinitis", die später nach der Geburt eines Kindes verschwindet, aber ohne Behandlung, verursacht ernsthafte Beschwerden für die schwangere Frau.

Die laufende Nase im zweiten Trimester ist besonders unerwünscht wegen der Störung der Sauerstoffversorgung des Körpers der Mutter und der nachfolgenden Hypoxie des Fötus. Im dritten Trimester ist die Erkältung am häufigsten: Sie tritt bei 42% der Schwangeren auf und dauert oft bis zur Geburt. Mit verlängerter Rhinitis während dieser Periode ist es möglich, die Masse des Fötus oder die Unterentwicklung seiner einzelnen Organe zu verkürzen.

Unterschätzen Sie nicht die Kälte des dritten Trimesters. Wenn es durch eine Erkältung verursacht wird, kann die schlechte allgemeine Gesundheit der Mutter eine Frühgeburt oder Infektion mit einer Virusinfektion des Babys nach der Geburt provozieren.

Wenn die laufende Nase nicht innerhalb von 2-3 Tagen verschwindet, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen. Das sind gefährliche Komplikationen!

Abschließend möchte ich Frauen vor der Analphabetenbehandlung von Rhinitis während der Schwangerschaft warnen. Wenn die bewährten Hausmittel zur Behandlung einer Erkältung innerhalb von zwei bis drei Tagen keine gute Wirkung zeigen, müssen Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen. Schließlich ist jede schwangere Frau nicht nur für ihr Leben verantwortlich, sondern auch für das Leben von jemandem, der unter ihrem Herzen ist.

Video

Sehen Sie sich das Video an und finden Sie heraus, wie schnell Sie eine laufende Nase während der Schwangerschaft heilen können:

Bei der Behandlung einer Erkältung in jedem Trimester sollte nicht vergessen werden, dass eine laufende Nase in der Schwangerschaft nicht als ernstes Problem angesehen werden kann, sowohl wegen der gesundheitlichen Risiken der Frau als auch wegen möglicher gefährlicher Folgen für die Gesundheit des ungeborenen Kindes. Bei jeder mehr als 3 Tage dauernden Rhinitis, die der traditionellen Medizin nicht geholfen hat, sollte die notwendige Behandlung einen Arzt ernennen. Die Auswahl der Medikamente gegen Rhinitis bei Schwangeren ist begrenzt und sollte mit dem Arzt abgestimmt werden.

Schwanger zur Notiz: wie man eine Erkältung behandelt

In der Zeit, in der ein Kind geschwächt wird, treten Viren und Bakterien leicht in den Körper ein und verursachen Erkältungen, Atemwegserkrankungen und andere Krankheiten. Das erste Symptom einer sich entwickelnden Erkältung ist die Erkältung. Wie beseitigt man dieses unangenehme Symptom?

Ursachen und Anzeichen einer Erkältung bei schwangeren Frauen

Rhinitis ist eine Entzündung der Nasenschleimhaut

Rhinitis oder laufende Nase bei schwangeren Frauen ist ein häufiges Phänomen, nicht nur während der Erkältungszeit. Es kann eine laufende Nase aus anderen Gründen geben.

Es gibt 3 Arten von Rhinitis:

  • Infektiös. Die Schnupfen sind infektiös bei Erkältungen oder Infektionen der Atemwege. Dieses Symptom tritt in der Schwangerschaft häufiger auf, weil die Immunabwehr geschwächt ist, da der Körper anfälliger für verschiedene Infektionen und Bakterien ist.
  • Allergisch. Rhinitis kann vor dem Hintergrund einer allergischen Reaktion auftreten. Eine allergische Rhinitis tritt auf, wenn reizende Substanzen in die Atemwege gelangen. Als Reizstoffe können Wolle, Pollen, Staub, Drogen, Haushaltschemikalien usw. wirken.
  • Hormonal. Während der Schwangerschaft macht der Körper schwere hormonelle Veränderungen durch. Unter dem Einfluss der hormonellen Anpassung entwickelt sich die Rhinitis. Provozieren Sie einen blockierten hohen Spiegel an Östrogenhormonen. Die hormonelle Rhinitis der Schwangeren tritt gewöhnlich im zweiten Trimester auf und dauert bis zur Geburt an. In diesem Fall wird eine verstopfte Nase ohne Schleimabsonderungen, Trockenheit und Juckreiz in der Nasenhöhle beobachtet. Eine hormonale Rhinitis erfordert keine Behandlung und wird von selbst durchgeführt.

Für die virale und allergische Rhinitis sind folgende Symptome typisch:

  • reichlich Schleimabsonderung
  • Kurzatmigkeit
  • verstopfte Nase
  • Schwellung des Gesichts

Wenn sich die Infektion ausbreitet, gibt es ein scharfes Ödem, die Temperatur steigt an, die Tropfen helfen nicht, mit der Verstopfung der Nase fertig zu werden. Dies sind gefährliche Symptome, die eine sofortige Behandlung erfordern.

Drogen für die Erkältung

Sichere Heilmittel für die Erkältung bei Schwangeren können nur nach einer Untersuchung von einem Arzt verordnet werden

Während der Schwangerschaft sind viele Medikamente aufgrund der negativen Auswirkungen auf den Fötus kontraindiziert. Um die Atmung zu erleichtern, werden in der Regel vasokonstriktive Medikamente eingesetzt, deren Anwendung bei einer schwangeren Frau jedoch strikt kontraindiziert ist.

Die vasothermische Wirkung wird durch Galazolin, Sanorin, Nazivin, Naftizin, usw. gewährleistet. Dadurch verengen sich nicht nur die Gefäße in der Nasenhöhle, sondern auch die Plazenta-Kapillaren.

Ein sicheres und wirksames Mittel gegen Erkältung ist Pinosol. Dies ist ein Tropfen, basierend auf natürlichen Zutaten. Pinosol hat eine leichte vasokonstriktorische Wirkung.

Wenn Sie nicht auf Vasokonstriktoren verzichten können, aber Sie können sie nicht mehr als einmal am Tag verwenden und es ist besser, Baby-Tropfen mit einer minimalen Dosis zu kaufen.

Wenn allergische Rhinitis erlaubt ist, Medikamente auf der Grundlage von Phenylephrin zu verwenden. Ein solches Mittel ist Vibrocil. Wenn die Erkältung vor dem Hintergrund einer Erkältung auftritt, werden Immunstimulanzien verwendet, um die Immunkräfte zu verstärken.

Inhalationen durchführen

Einatmen ist verboten bei hohen Temperaturen und Herzerkrankungen

Coryza infektiöser oder viraler Art kann mit Inhalationstherapie behandelt werden. Inhalationen können mit einem Vernebler oder nach der Methode der "Großmutter" durchgeführt werden - um über Dampf zu atmen.

Zur Inhalation können Sie Eukalyptus, Tannenöl sowie Kräutertees auf Basis von Kamille, Calendula, Salbei etc. verwenden. Sie wirken antimikrobiell und entzündungshemmend.

Füllen Sie den Behälter mit heißem Wasser, fügen Sie 2-3 Tropfen ätherisches Öl hinzu und atmen Sie. Mineralisches schwach alkalisches Wasser oder eine schwache Sodalösung kann dem Reservoir hinzugefügt werden. Für das Verfahren können Phytopräparate verwendet werden, zum Beispiel Calendula Tinktur. Sie wird mit Kochsalzlösung im Verhältnis 1:40 gezüchtet. Von Pharmazie Drogen zu entfernen Entzündung und Wiederherstellung der Effizienz der lokalen Immunität gelten Sinupret Tropfen. Sie werden zu gleichen Teilen mit Kochsalzlösung gezüchtet.

Inhalationen betreffen nur die betroffenen Atemwege und üben keinen Druck auf gesunde Organe aus.

Die Dauer des Verfahrens sollte 5 Minuten nicht überschreiten. Am Tag werden 3-4 Inhalationen empfohlen. Der Eingriff wird eine Stunde nach dem Essen durchgeführt. Es ist nicht wünschenswert, nach der Einatmung auf die Straße hinauszugehen.

Nasenspülverfahren

Führen Sie dieses Verfahren wird für die ersten Symptome einer Erkältung empfohlen

Effektive und nützliche Verfahren für eine laufende Nase in der Schwangerschaft - Waschen der Nase.

Als es ist möglich, eine Nase zu waschen, die bei einer Kälte schwanger ist:

  • Um die Nasenhöhle zu waschen, kann eine schwache Salzlösung verwendet werden. Es reinigt nicht nur die Nasenschleimhaut von schädlichen Mikroben, sondern erleichtert auch die Atmung. Um die Lösung zuzubereiten, geben Sie einen Teelöffel Salz und 2-3 Tropfen Jod in ein Glas warmes, abgekochtes Wasser. Anstelle von Speisesalz können Sie ein Meersalz nehmen. Die Zusammensetzung wird auf ähnliche Weise hergestellt.
  • Bei purulent Entladung zum Waschen kann Furacilin verwendet werden: die Tablette in einem Glas Wasser auflösen. Es ist ein wirksames antimikrobielles Mittel.
  • In der Apotheke können Sie Medikamente kaufen, die auf Meerwasser basieren: Akvalor, Salin, Kvix, Rinolux, usw. Sie sind absolut harmlos.

Zum Waschen kann jeder Behälter mit einem Ausguß oder einer Gummiblase verwendet werden. Waschen sollte mehrmals täglich für 3-4 Tage erfolgen.

Traditionelle Behandlungsmethoden

Aloe-Saft ist ein wirksames und sicheres Volksheilmittel gegen Erkältung bei Schwangeren

Bei der Behandlung der Erkältung kann auf Medikamente verzichtet werden. Bei Rhinitis können Sie folkloristische Behandlungsmethoden anwenden.

Beliebte und wirksame Rezepte aus der Erkältung:

  • Rübensaft. Eine kleine Rüben schälen und mahlen. Gekochtes Wasser gießen und 2 Stunden ziehen lassen. In jeden Nasengang auf 4 Tropfen nicht mehr als 5 mal pro Tag tropfen.
  • Karottensaft. Karotten haben wundersame Eigenschaften und können verwendet werden, um Rhinitis zu behandeln. Mit frisch gepresstem Saft, graben Sie mehrmals täglich in der Nase.
  • Calanchoe-Saft. Vorsaft wird in abgekochtem Wasser gezüchtet. In jede Nasenpassage sollten 3 Tropfen 3 Mal pro Tag für eine Woche eingeträufelt werden.
  • Aloe-Saft. Schneiden Sie ein kleines Blatt, spülen Sie und drücken Sie den Saft. Es ist genug 2-3 Tropfen in jeder Passage etwa 3 mal am Tag.
  • Pflanzliche Heilkräuter können auch als Tropfen in jeder laufenden Nase verwendet werden. Sie helfen, die Schleimsekretion zu reduzieren und die Atmung zu erleichtern.
  • Zwiebel ist eine gute antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung. Es ist nützlich, Paare von Zwiebeln zu inhalieren, im Mund zu kauen. Es wird empfohlen, 2 mal am Tag zu spielen.

Sie können warme Tees auf der Basis von Heilkräutern verwenden: Kamille, Thymian, Johannisbeere, Heckenrose, etc. Brühen stärken nicht nur das Immunsystem, sondern helfen auch, die Flüssigkeit im Körper aufzufüllen. Nach Geschmack können Sie eine Zitrone oder einen halben Löffel Honig hinzufügen.

Kältegefahr bei Schwangeren für Fötus

Falsche Behandlung oder eine laufende Nase können Komplikationen nicht nur bei der schwangeren Frau, sondern auch beim Fötus verursachen

Kurzzeitig laufende Nase stellt keine Gefahr für das Kind dar, außer bei hohem Fieber und allgemeiner Körpervergiftung. Wenn der Rotz grün oder gelb geworden ist, deutet dies auf die Anheftung einer bakteriellen Infektion hin, die in den frühen Stadien der Schwangerschaft gefährlich sein kann.

Eine verlängerte laufende Nase führt zu einer Verletzung der Atmung und kann zu Hypoxie - Sauerstoffmangel im Fötus führen. Infolgedessen verzögert sich die Entwicklung des Embryos. Die Rhinitis stellt im ersten Trimester eine große Gefahr dar, wenn das Legen und Bilden der lebenswichtigen Organe des Babys stattfindet.

Bei der Anwendung von vasokonstriktiven Medikamenten kommt es wahrscheinlich zu einer Plazentainsuffizienz der Blutgefäße, wodurch die Entwicklung des Nervensystems gestört wird.

Die Gefahr einer allergischen Rhinitis besteht darin, dass Allergene zum Fötus gelangen und eine Reaktion im eigenen Immunsystem auslösen können. In späteren Begriffen bereitet sich der Körper auf die Geburt vor, so dass virale oder bakterielle Rhinitis die Alterung der Plazenta verursachen kann, das Virus in das Fruchtwasser eindringen und die Krankheit beim Fötus oder bei der Frühgeburt entwickeln kann.

Eine langwierige laufende Nase kann in die Atemwege absinken, zu Bronchitis führen oder in eine chronische Form übergehen. Dann brauchen Sie eine ernsthafte und lange Behandlung. Um unangenehme Folgen zu vermeiden, sollte die Behandlung der Erkältung mit den ersten Symptomen beginnen. Es ist wichtig, rechtzeitig einen Arzt aufzusuchen und alle seine Empfehlungen zu befolgen. Eine unabhängige Behandlung ist inakzeptabel.

Nützliches Video - Als eine Rhinitis bei Schwangerschaft in Hauszuständen behandelnd:

Um das Auftreten einer Erkältung zu vermeiden, wird empfohlen, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen:

  1. Unterkühlung vermeiden.
  2. Iss mehr Obst und Gemüse.
  3. Verwenden Sie mehr Flüssigkeit. Es ist nützlich, Kräuterabkochungen, Tees, Milch mit Honig usw. zu nehmen.
  4. Begrenzen Sie den Kontakt mit kranken Menschen.
  5. Wenn möglich, von der Diät Salz ausschließen. Es provoziert Schwellung.
  6. Im Essen Knoblauch und Zwiebeln essen. Sie haben bakterizide Eigenschaften. Sie können auch im ganzen Raum geschnitten und erweitert werden.
  7. Es ist wichtig, regelmäßig eine Nassreinigung durchzuführen und den Raum zu belüften.
  8. Bei gutem Wetter ist es empfehlenswert, dass Sie genügend Zeit im Freien verbringen.
  9. In der Herbst-Winter-Periode wird empfohlen, Vitamin-Mineral-Komplexe zu verwenden. Medikamente sollten nur von einem Arzt verschrieben werden.

Unter Beachtung dieser Empfehlungen wird es möglich, das Auftreten von Erkältungen und die damit einhergehenden Symptome zu verhindern.

Wie man eine Erkältung in der Schwangerschaft behandelt

Frauen, selbst gesund und hart, erkälten sich oft während der Schwangerschaft. Ich fiel in den Regen, saß im Luftzug, zog einen zu dünnen Mantel an - und die Nase hatte schon gelegt, mein Kopf war gebrochen, und meine Kehle war rot und pershit. Gewöhnliche Menschen können in die Apotheke gehen und alle vasokonstriktiven Tropfen kaufen, aber die zukünftige Mutter muss sorgfältig die Behandlungsmethode und die Medikamente wählen, die das Baby nicht schädigen.

Arten von Erkältungen

Zuerst bestimmt die schwangere Frau die Ursache der Entladung von der Nase. Provozieren Stauung und Schwellung der Schleimhaut kann:

  • Infektion;
  • hormonelle Veränderungen;
  • Viren;
  • Allergene;
  • eine gewöhnliche Erkältung;
  • neue Chemikalien oder Kosmetika.

Infektiöse und allergische Rhinitis entwickelt sich zu jeder Zeit der Schwangerschaft. Der durch hormonelle Veränderungen geschwächte Organismus kann Viren und Bakterien nicht widerstehen. Erhöhte Empfindlichkeit, so kann allergische Rhinitis sogar kosmetische Produkte oder Haushaltschemikalien provozieren.

Vasomotorische Rhinitis tritt im 2. und 3. Trimester auf, wenn die Konzentration von Östrogen und Progesteron im Blut ansteigt. Hormone lassen die Nasenschleimhaut anschwellen und geben ein transparentes Geheimnis ab. Der Gesundheitszustand der zukünftigen Mutter verbessert sich nach der Entbindung, wenn das Progesteron-Niveau abnimmt.

Vasomotorische Schnupfen werden mit Salzlösungen und Kräutersud behandelt, die die Nasengänge waschen. Wenn die schwangere Frau schwer zu atmen ist, verschreibt der Arzt vasokonstriktive Tropfen, aber die Medikamente werden mit Vorsicht angewendet. Wenn sie missbraucht werden, verursachen sie fetale Hypoxie.

Allergische Rhinitis wird mit Antihistaminika, reichhaltigen Trink- und Salzlösungen behandelt. Wenn eine Frau nicht weiß, welches Produkt eine Schleimhautschwellung verursacht, wird sie einer Untersuchung unterzogen. Nachdem sie den Grund herausgefunden hat, benutzt sie diese Komponente einfach nicht und versucht, ihn nicht zu kontaktieren.

Infektiöse Rhinitis ist am gefährlichsten. Eine gewöhnliche Rhinitis ohne angemessene Behandlung wird schnell zur Sinusitis und verursacht Komplikationen. Viren beeinflussen das Kind und provozieren die Entwicklung von Lastern.

Eine schwangere Frau sollte einen Gynäkologen oder Therapeuten wegen der ersten Rhinitis-Symptome kontaktieren. Der Spezialist wird die Ursache von Exkrementen und Zaloschennosti bestimmen, wird Fonds empfehlen, die für das sich entwickelnde Baby sicher sind.

Ruhe und Vitamine

Zukünftige Mütter, die eine ansteckende Erkältung haben, sollten die Hausarbeit vergessen und 2-3 Tage im Bett verbringen. Es spielt keine Rolle, welche Temperatur. Schwangere Frauen können Rhinitis und Erkältungen an ihren Beinen nicht tolerieren. Der geschwächte Körper braucht ein weiches Bett, eine warme Decke und viel Ruhe. Es ist nützlich zu schlafen, Tee zu trinken und viele Äpfel und andere Früchte der Saison zu essen.

Der Organismus, der die Infektion bekämpft, wird täglich mit Vitamin C versorgt, Zitronen und Orangen sind reich an Ascorbinsäure, aber Zitrusfrüchte sind kontraindiziert. Das Risiko steigt, dass ein Kind mit Neigung zu Allergien geboren wird.

Exotische Früchte werden durch Äpfel, Birnen und Brühe von den Hüften ersetzt. Rote Beeren enthalten viel Ascorbinsäure. Sie sind mit Erkältungen und Schnupfen fertig und schaden dem Kind nicht. Wasserinfusionen von Hagebutten werden sogar Säuglingen verabreicht, wenn sie oft krank werden.

Vitamin C ist in Petersilie und Salatblättern. Ascorbinsäure stärkt das Immunsystem und die Wände der Blutgefäße, beseitigt die Schwellung der Schleimhaut und erleichtert die Atmung. Eine nützliche Komponente kann nicht missbraucht werden, um keine vorzeitige Alterung und Plazentarückweisung zu provozieren.

Hilft bei Erkältungen und Rhinitis Tocopherol und Retinol. Vitamine sind verantwortlich für die Elastizität der Blutgefäße, helfen dem Körper, Viren und Entzündungen zu bekämpfen. In Hühnereigelb, Karotten, Rinderleber, Pfirsichen, Aprikosen, Orangenpaprika.

Nützlich bei Schnupfen mit Erkältung. Beeren werden mit Zucker oder Honig gerieben, zweimal am Tag gegessen. Wiederherstellen beschleunigt Johannisbeere und Himbeermarmelade, aber Sie können nicht in Süßes einmischen. Essen Sie 50-100 Gramm köstliche Medizin täglich bis zum Verschwinden von Verstopfung und Entladung.

Tee und Luftbefeuchter

Schwanger mit einer Erkältung müssen Sie 1,5-2 Liter Flüssigkeit trinken. Nützliches Wasser ohne Kohlensäure, Beerenfruchtgetränke und Kissel, Kräutertees und grüner Tee. Wenn die Rhinitis von Kopfschmerzen und Fieber begleitet wird, werden dem Getränk Honig und eine Prise Ingwer hinzugefügt. Spice wärmt, entfernt Entzündungen und unterstützt geschwächte Immunität.

Symptome von Rhinitis verschwinden in einigen Tagen, wenn Sie medizinische Kräuter machen:

  • Johanniskraut;
  • Blätter von Erdbeeren;
  • Weidenrinde;
  • Wegerich;
  • Kamille;
  • Oregano.

Schwangere können keine konzentrierten Brühen trinken, also nimmt ein Glas kochendes Wasser eine Prise der ausgewählten Pflanze. Bestehen Sie entzündungshemmenden Tee in der Thermosflasche oder unter dem Deckel. Filter, wenn das Getränk warm wird. Schwangere Frauen, die den Geschmack der Medizin nicht mögen, sollten die Infusion mit einem Löffel Honig oder Himbeermarmelade mischen. Trinken Sie zweimal täglich 150-200 ml.

Wichtig: Wenn nach dem Gebrauch von Kräutersud Ausschläge, seltsame Schmerzen oder andere unangenehme Symptome auftreten, ist die Pflanze nicht für eine Frau geeignet. Es ist notwendig, eine andere Komponente auszuprobieren oder diese Methode aufzugeben.

Eine schwangere Frau vor dem Schlafengehen wird empfohlen, ein Glas warme Milch zu trinken. Das Produkt wird in einem Wasserbad erhitzt, kombiniert mit einer Prise Natron und 30 g Honig. Das Getränk entspannt, beruhigt, hilft bei Fieber und Halsschmerzen.

Der Wasserhaushalt wird mit Hühner- oder Gemüsebrühe wiederhergestellt. Schwere Suppen, zubereitet aus Schweinefleisch, Pilzen oder fettem Fisch, sind kontraindiziert. Der Körper einer schwangeren Frau ist durch eine laufende Nase geschwächt, so dass es schwer für ihn ist, solche Nahrung zu verdauen.

Brühen und Kissel verdünnen Schleim. Die Entladung sammelt sich nicht in den Kieferhöhlen an, so dass eine Frau leichter atmen kann.

Schleimige Nase schwillt durch übertrocknete und stagnierende Luft an. Die Wohnung muss mindestens 2 Mal am Tag belüftet werden. Im Herbst und Frühling können Sie die Fenster öffnen und für 1-1,5 Stunden im Park spazieren gehen. Räume während dieser Zeit sind mit Sauerstoff gefüllt. Im Winter öffnen Sie das Fenster für 15-20 Minuten. Frostige Luft erfrischt, verengt die Blutgefäße und erleichtert das Atmen für einige Minuten.

Im Schlafzimmer und im Raum, in dem die schwangere Frau viel Zeit verbringt, legen Sie die Schüsseln mit Zwiebeln oder Knoblauch. Das Werkstück wird geschliffen und in Wasser gegossen. Es setzt Phytonzide frei, die den Raum desinfizieren und Bakterien zerstören. Neben dem Bett und Sofa empfehlen, Luftbefeuchter zu setzen. Sie sprühen regelmäßig die Flüssigkeit, so dass die Schleimhaut nicht austrocknet und weniger anschwillt.

Hitze von der Kälte

Du kannst deine Beine nicht hochsteigen. Die Durchblutung im unteren Teil des Rumpfes wird verstärkt, der Uterus beginnt sich zu kontrahieren. In den frühen Stadien dieses Verfahrens kann eine Fehlgeburt auftreten. Schwangere Frauen haben ein 5-8-monatiges Frühgeburtsrisiko.

Die Beine mit der Erkältung sollten warm gehalten werden, deshalb ist es empfehlenswert, die festen Socken aus Wolle oder Baumwolle anzuziehen. Reiben Sie die Füße nicht mit Wodka oder Senfpulver.

Zalozhennost reinigen die Wannen für die Hände. In das Becken warmes Wasser geben, etwas Meersalz hinzufügen. Tauchen Sie für 15-20 Minuten in die Handflächenlösung. Dank des Verfahrens erhöht sich die Durchblutung nur im oberen Teil des Körpers, so dass das Kind nicht bedroht ist.

Die Rhinitis wird durch Dampfinhalationen entfernt. Eine heiße Lösung wird in einen Keramik- oder Porzellankessel gegossen. Geeignet für:

  • Kamillenbrühe;
  • Kochsalzlösung mit oder ohne Jod;
  • heißes Wasser mit Zwiebeln oder Knoblauch;
  • ätherisches Mentholöl oder Teebaum.

Der Behälter ist zur Hälfte mit Flüssigkeit gefüllt. Es ist nicht notwendig, den Kessel mit einem Deckel abzudecken. Das Nasenloch wird in ein Nasenloch eingeführt, das zweite wird mit einem Finger an das Septum gedrückt. Atme ein paar Mal tief durch. Atme auch durch die Nase aus. Wiederhole das zweimal am Tag.

Inhalationen sind einfacher durchzuführen, wenn sich im Haus ein Vernebler befindet. Sie können über gekochte Kartoffeln atmen, bedeckt mit einem breiten Handtuch oder einer Tagesdecke. Thermische Verfahren dauern 5-15 Minuten.

Die Kieferhöhlen werden mit Gewebesäckchen erhitzt, in die sie gegossen werden:

  • Reis oder Buchweizengrütze;
  • Salz;
  • Sand.

Der trockene Füllstoff wird in einer Bratpfanne erhitzt. Geeignete und gekochte Eier, die in Tissue-Servietten oder kleine Handtücher eingewickelt sind, um die Haut nicht zu verbrennen. Nasennebenhöhlen werden mit einer blauen Lampe im Krankenhaus oder zu Hause erhitzt. Es hilft bei Erkältung, Halsschmerzen und Erkältungen.

Volksrezepte

Ödeme und eitriger Ausfluss entfernen Zwiebeltropfen. Bereite eine natürliche Medizin aus einem fein gehackten Gemüse zu, das mit Limonenhonig vermischt wird. Kombinieren Sie 30-40 g Zutaten und bestehen Sie darauf, bis der Barren den Saft ausgibt. Die Flüssigkeit wird in eine Glasampulle gegossen. Begrabe deine Nase 3-4 mal am Tag mit Zwiebelsaft.

Die laufende Nase wird mit in besonderen Zusammensetzungen angefeuchteten Gaze Turundas behandelt. Tampons sind mit einer Mischung aus ätherischen Ölen und Pflanzen imprägniert. Geeigneter Mais, Sonnenblume oder Olive. Löffel die Basis in eine Glasplatte oder Tasse, in einem Wasserbad erhitzt. Fügen Sie 2 Tropfen ätherisches Öl hinzu, rühren Sie mit einem Holzstab um. Das Produkt mit Tampons tränken, Überschuss ausdrücken und für 15-30 Minuten in die Nasenwege einführen.

Eine Lösung für Turundas wird aus Butter und Milch hergestellt. In einen Keramikbehälter einen Esslöffel jedes Produktes geben, vorheizen. In einer warmen Mischung 5 g Soda und 30 ml Honig hinzufügen. Umrühren, mit Mulltupfer befeuchten.

Die Nase ist mit natürlichen Säften begraben:

  • Karotte;
  • Apfel;
  • Rote Beete;
  • von der Kalanchoe.

Aloe kann nicht von der Kälte in der Schwangerschaft verwendet werden. Die Pflanze provoziert Fehlgeburten und Frühgeburten. Frucht- oder Gemüsesaft wird mit Wasser verdünnt. In jedem Nasenloch 4-5 Mal am Tag begraben.

Eukalyptus- und Mentholöl, das mit Sonnenblume oder Leinsamen gemischt wird, hilft, die Schwellung der Schleimhaut zu entfernen. Die Droge wird auf den Nasenrücken, Kieferhöhlen, Whiskey und Nasenflügel aufgetragen. Die Flüssigkeit wird mit Massagebewegungen gerieben. Anstelle von ätherischen Ölen verwenden Sie "Star" oder "Doctor Mom".

Reinigend und befeuchtend

Die Nase wird regelmäßig mit einer warmen Lösung gewaschen, die aus Meer oder Jodsalz hergestellt wird. Nehmen Sie einen Teelöffel eines trockenen Produkts auf ein Glas mit heißem Wasser. Mit einer Spritze oder einer kleinen Spritze in jedes Nasenloch einführen. Nach dem Spülen den Hals mit Kochsalzlösung spülen, damit die Infektion nicht auf die Mandeln und in die Bronchien fällt.

In den Drogerien verkaufen sie fertige Tropfen:

Kochsalzlösung wird durch Abkochungen von Kamille oder Calendula ersetzt. Eitrige Entladung wird gut durch warmes Wasser weggespült, in dem die zerstoßene Tablette von Furacilin aufgelöst wurde. Das Medikament desinfiziert die Kieferhöhlen und zerstört die Infektion.

Schleim nach dem Waschen mit Vaseline oder öliger Babycreme gewaschen, damit es nicht austrocknet. Wird passen und Sanddorn oder Leinsamenöl.

Bei einer Erkältung braucht man viel Ruhe, trinkt warmen Tee mit Zitrone und erwärmt die Kieferhöhlen. Begrabe die Nase mit Fruchtsäften und spüle sie mit Salzlösungen. Wenn sich der Zustand der zukünftigen Mutter verschlimmert und Volksmedizin nicht hilft, verschreibt der Arzt vasokonstriktive Tropfen, antibakterielle Medikamente und Antibiotika.

Als eine Erkältung in der Schwangerschaft zu behandeln

Warum kann es in der Schwangerschaft eine laufende Nase geben?

Coryza kann den Zustand fast jeder Frau in einer interessanten Situation verdunkeln. Es ist die schwangere Frau, die anfälliger für ARI ist als andere Menschen. Und das ist eine völlig logische Erklärung.

  • Katarrhalische Krankheiten. Die Immunität einer Frau, die eine Frau trägt, ist reduziert, was sie anfälliger für Virus- und Infektionskrankheiten macht.
  • Ändern des hormonellen Hintergrunds. Aufgrund der hormonellen Anpassung und der vermehrten Produktion von Progesteron und Östrogen kommt es zu einem Ödem der Nasenschleimhaut, was dazu führt, dass sich eine Frau stickig anfühlt.
  • Trocknung der Schleimhaut Nase während der Schwangerschaft. Erstens ist es auf eine Erhöhung der Blutmenge im Körper zurückzuführen. Zweitens kann die Ursache für Probleme eine unzureichende Luftfeuchtigkeit oder das Vorhandensein von Allergenen sein.
  • Vor der Schwangerschaft chronische Erkrankungen des Nasopharynx - Krümmung des Septums, Sinusitis, Polypen. Sie können sich während der Tragezeit des Kindes verschlimmern. Deshalb ist es wichtig, den Hals-Nasen-Ohrenarzt in der Planungsphase zu besuchen.

Wie gefährlich ist die laufende Nase in der Schwangerschaft?

Wenn Frauen in einem nicht-schwangeren Zustand der Erkältung oft kaum Aufmerksamkeit schenken, gibt es in einer interessanten Position viele Fragen dazu. Der wichtigste unter ihnen ist die Gefahr einer Erkältung.

In den frühen Stadien ist die größte Gefahr nicht die Rhinitis selbst, sondern was sie verursacht hat. Dies kann das Ergebnis der Penetration in den Körper einer Infektion sein. Im Gegenzug gelangen Viren in das Blut des Kindes, was zu Fehlgeburten im Frühstadium führen kann.

Im 2. und 3. Trimester verhindern die laufende Nase und ihre Symptome, insbesondere die Verstopfung der Nase, dass Sauerstoff in den Körper der Mutter und des Babys gelangt. Wenn nichts getan wird, kann es die Entwicklung von Hypoxie hervorrufen.

Außerdem stellt die Gefahr Stellungen und Komplikationen dar, die das Auftreten der Erkältung verursachen können. Unter ihnen sind:

  • akute Sinusitis;
  • Proliferation von Polypen in der Nasenhöhle.

Wie und was für eine Erkältung während der Schwangerschaft

1 Trimester

Bei der Behandlung der Erkältung in den ersten Schwangerschaftswochen ist zu beachten, dass sich die Plazenta noch in der Bildungsphase befindet, und alles, was in den Körper der Mutter gelangt, gelangt leicht zum Fötus. Mit einfachen Tricks wird das Problem gelöst, ohne das zukünftige Kind zu verletzen. Unter ihnen finden wir die folgenden Optionen.

  • Es ist notwendig sicherzustellen, dass der Feuchtigkeitsgehalt im Raum nicht unter 60-65% liegt. Dies verhindert ein Austrocknen der Nasenschleimhaut und erleichtert das Atmen.
  • Es ist notwendig, eine regelmäßige Belüftung für 15-20 Minuten zu gewährleisten und die Temperatur nicht mehr als 22-23 ° C zu halten. Dadurch kann das Virus so schnell wie möglich eliminiert werden.
  • Wenn die Entladung auftritt, muss die Nase regelmäßig mit Kochsalzlösung gereinigt werden. Sie können es selbst zubereiten, oder Sie können es in der Apotheke kaufen.
  • Um die Atmung zu erleichtern, können Sie einen Balsam "Star" verwenden, der auf die Nasenflügel aufgetragen wird.
  • Um die Schleimhaut nach dem Waschen zu befeuchten, sollte sie mit Pfirsich- oder Sanddornöl geschmiert werden.

2 Trimester

Etwa von 12 bis 13 Wochen zusätzlich zu den üblichen Schnupfen bei einer Frau in der Position kann vasomotorische Rhinitis auftreten. Das Phänomen ist nicht selten und wird durch die erhöhte Produktion von Progesteron und Östrogen verursacht, was eine Schwellung der Schleimhaut und dadurch Kurzatmigkeit provoziert.

Ein solcher Zustand erfordert keine spezielle Behandlung, jedoch kann der Arzt mit schweren Symptomen die zulässigen vasokonstriktiven Tropfen verschreiben.

Bei einer Erkältung erkälten empfohlen:

  • regelmäßiges Waschen der Nase mit Kochsalzlösung;
  • Aufrechterhaltung der notwendigen Luftfeuchtigkeit im Raum.

In besonders schweren Fällen kann der Arzt Medikamente verschreiben, um Komplikationen zu vermeiden. Das Medikament wird individuell ausgewählt, wenn die Schwangerschaft stattfindet.

Wenn die Erkältung bakterieller Natur ist, helfen antiseptische Mittel, zum Beispiel Miramistin. In besonders schweren Fällen kann der Arzt Antibiotika verschreiben.

Wenn eine allergische Rhinitis auftritt, ist es notwendig, das Allergen zu identifizieren und die entsprechende Behandlung zu verschreiben. In der Regel verschreibt der Arzt die Verwendung von hormonellen Nasentropfen.

3 Trimester

Die Standardverfahren bleiben in der Behandlung unverändert:

  • Waschen der Nase und Befeuchten mit Schleimhäuten;
  • Aufrechterhaltung der Feuchtigkeit im Raum;
  • in der Luft spazieren gehen und regelmäßig lüften.

Wenn dies nicht ausreicht, um den Zustand zu erleichtern, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Er kann die Inhalation mit Mineralwasser oder ätherischen Ölen verschreiben. In besonders schwierigen Situationen verschreibt der Arzt einen kurzen Zyklus vasokonstriktiver Medikamente wie Vibrocil oder Otrivin.

Bei Bedarf kann ein hohes Risiko für Komplikationen, Antibiotika oder Hormone verordnet werden.

Welche Medikamente gegen Erkältung sind während der Schwangerschaft kategorisch kontraindiziert

Wenn die Schwangerschaft schwer ist Kontraindiziert vasokonstriktorisch nasale Präparate wie Naphthyzin, Otryvin, Vibrocil ua Sie heilen nicht nur die laufende Nase, sondern beeinträchtigen auch die Entwicklung des Fötus negativ.

Die Gefahr besteht auch darin, dass bei der Anwendung von vasokonstriktiven Tropfen ein Teil der Dosis in die Speiseröhre und damit auch in den Fetus gelangt und durch ihre Wirkung eine Durchblutungsstörung verursacht.

Mit Sorgfalt sollte behandelt werden und fällt auf pflanzlicher Basis. Es ist notwendig hinterfragen Struktur und stellen Sie sicher, dass keiner der Inhaltsstoffe eine allergische Reaktion verursacht.

Folk Heilmittel für die Erkältung und was zu vermeiden

Einige der traditionellen Medizin können verwendet werden, um die Erkältung und während der Schwangerschaft zu behandeln.

  • Tropfen in der Nase von Apfelsaft oder Aloe: 5-7 Tropfen 3 mal am Tag. Diese Methode hat eine antivirale und antibakterielle Wirkung.
  • Reichhaltiges Getränk von Kräutersud und vitaminhaltigen Getränken. Es kann eine Brühe aus Heckenrose, Tee mit Zitronensaft, warme Milch mit Honig, Cranberry und Johannisbeeren-Smoothies sein.
  • Spülen Sie die Nase mit Salzwasser. Verwenden Sie zum Kochen ein Glas warmes Wasser und 1 Teelöffel Salz.

Verhindern von Erkältung in der Schwangerschaft

Kalte Kälte während der Schwangerschaft, können nur wenige Menschen vermeiden. Und dennoch können einfache Richtlinien helfen.

  • Unterkühlung vermeiden.
  • Wie kann man an überfüllten Orten seltener sein?
  • Nehmen Sie keinen Kontakt mit Menschen auf, die krank sind oder kürzlich ORZ wieder auftraten.
  • Mehr sind im Freien.
  • Vermeiden Sie die Aufnahme von Allergenen in der Nasenhöhle.
  • Nehmen Sie spezielle Vitamine für schwangere Frauen, die helfen werden, die geschwächte Immunität zu stärken.
  • Beachten Sie die Luftfeuchtigkeit im Raum: Sie muss mindestens 50% betragen.

Video über eine Erkältung in der Schwangerschaft

Ein kleines Video über die Behandlung der Erkältung wird Ihnen helfen zu wissen, was zu tun ist, wenn die Krankheit Sie während der Schwangerschaft erwischt hat. Einfache Techniken und Empfehlungen werden es ermöglichen, die Krankheit in kürzester Zeit loszuwerden.

Behandlung einer Erkältung in der Schwangerschaft

Die Entzündung der Nasenschleimhaut, und die Menschen nur Rhinitis ist die häufigste Erkrankungen der Atemwege. Es ist nichts Ungewöhnliches, denn es ist die Nasenschleimhaut wirkt als Schutz des Körpers, wenn sie niedrigen Temperaturen ausgesetzt, pathogene Bakterien, Staub, Viren oder andere schädliche Faktoren. Moderne Apothekenkette bietet eine riesige Menge an Medikamenten, die Symptome von Rhinitis, Linderung der Nasenatmung und Befeuchtung der Schleimhäute der Nase, aber ganz anderer Dinge zu reduzieren, wenn die laufende Nase, eine schwangere Frau beginnt.

Schnupfen während der Schwangerschaft ist ein ernstes Problem, da zukünftige Mütter fast keine Medikamente verwenden können, um den Fötus nicht zu schädigen.

Ursachen einer laufenden Nase in der Schwangerschaft und ihrer Strömung

Die Hauptursachen für Rhinitis (Rhinitis) während der Schwangerschaft sind:

  • Allgemeine Unterkühlung des Körpers, kalt;
  • Virale Infektion;
  • Krümmung der Nasenscheidewand;
  • Aussprossen von Polypen;
  • Polypen in der Nasenhöhle;
  • Allergische Reaktion;
  • Niedrige Luftfeuchtigkeit in dem Raum, in dem die schwangere Frau ist.

Wenn eine laufende Nase auftritt, sollte die werdende Mutter einen Arzt konsultieren, um die Ursache der Entzündung der Nasenschleimhaut festzustellen. Versuchen Sie nicht, Rhinitis durch Verwendung von vasokonstriktiven Tropfen loszuwerden. Die Symptome der Erkältung können leicht abnehmen, die werdende Mutter wird denken, dass eine Heilung eingetreten ist, aber in der Tat verwandelt sich die Rhinitis in eine chronische Form des Flusses. Chronischer Entzündungsprozess in der Nasenhöhle verursacht häufig die Entwicklung von Bronchitis, Tracheitis, Lungenentzündung und anderen Krankheiten.

Ist die Rhinitis für schwangere Frauen gefährlich?

Diese Frage fragen zukünftige Mütter den Arzt am häufigsten. Das ist nicht verwunderlich, denn alle schwangeren Frauen machen sich Sorgen um die Gesundheit ihres Babys. Eine wichtige Rolle spielt das Gestationsalter, bei dem sich die Rhinitis entwickelte. Leider stellt die laufende Nase in den ersten Schwangerschaftswochen eine Gefahr für den Embryo dar. Alles hängt von der Art der Rhinitis ab. Wenn die laufende Nase durch einen Angriff von Viren verursacht wird, kann die Krankheit, wenn eine pathogene Mikroflora durch die Plazenta in die Gebärmutterhöhle eindringt, zu einer drohenden Fehlgeburt und einem spontanen Abort führen. Sehr oft verursacht die Virusinfektion, die in den ersten Schwangerschaftswochen übertragen wird, eine Frühgeburt, frühzeitige Ausscheidung von Fruchtwasser und angeborene Anomalien der fetalen Entwicklung.

Außerdem erschwert die Rhinitis die Nasenatmung, und dies ist mit einer unzureichenden Sauerstoffaufnahme des Fötus verbunden. Aufgrund der Atemschwierigkeiten atmet eine Frau oft ihren Mund auf, was dazu führen kann, dass durch Tröpfchen in der Luft gefährliche Krankheitserreger in den Körper gelangen.

Was ist eine Erkältung in der Schwangerschaft?

Während der Schwangerschaft kann Rhinitis nicht nur durch eine Virusinfektion im Hintergrund der Infektion entwickeln. Zum Beispiel, die oft in der zweiten Hälfte der Schwangerschaft entwickeln werdende Mütter vasomotorischen Rhinitis, die eine Folge der hormonellen Ungleichgewicht im Körper ist. Vasomotorische Rhinitis provoziert Schwellung der Nasenschleimhaut. Diese Art von Rhinitis ist nicht mit Hilfe von Drogen und Vasokonstriktor Tropfen, jedoch behandelt, lindert die Bedingung werdende Mutter kann die Nase mit Salzlösungen oder Abkochung von Kräutern werden zu waschen. Die Schwellung der Schleimhaut etwas reduzieren und die Verstopfung der Nase reduzieren kann mit Hilfe einer korrekt eingenommenen Körperhaltung während der Ruhephase - ein wenig zurückgeworfen werden und die Nasenflügel leicht massieren.

Allergische Rhinitis tritt häufig in einer warmen Zeit auf, wenn die Straßen mit Bäumen, Blumen und Gras blühen. Zuteilungen aus der Nase für eine allergische Rhinitis sind nicht dick, transparent, reichlich und häufig. Konstante Feuchtigkeit unter der Nase führt zu Hautirritationen und dem Auftreten von Rötungen und Beschwerden. Um die durch Reizungen verursachten Unannehmlichkeiten etwas zu reduzieren, kann die Haut unter der Nase mit Babycreme geschmiert werden. Bei der allergischen Rhinitis sinnlos, vasokonstriktive Tropfen zu verwenden, ist es besser, sobald wie möglich für die Hilfe dem Allergologen zu helfen. Ein Spezialist hilft einer zukünftigen Mutter, allergische Manifestationen zu reduzieren und ein Medikament aufzunehmen, das den Fötus im Mutterleib nicht schädigt.

Wenn jedoch Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Schwäche und Fieber an den wässrigen Ausfluss aus der Nase gebunden sind, wird höchstwahrscheinlich die zukünftige Mutter erkältet sein. Viren im Körper einer schwangeren Frau sind immer ein Objekt erhöhter Gefahr. Krankheiten des viralen und infektiösen Charakters bergen nicht nur eine Gefahr für das Wohlbefinden und den Zustand der Frau, sondern auch für die Gesundheit des ungeborenen Kindes. Besonders gefährlich ist die Wirkung von Viren auf den Organismus der Frau im ersten Trimester der Schwangerschaft, wenn die lebenswichtigen Organe und das fötale System gebildet werden. Deshalb ist es sehr wichtig, sofort eine Erkältung zu behandeln, sobald die ersten Symptome der Krankheit auftraten. Und es ist noch besser, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, die darauf abzielen, die Abwehrkräfte des Körpers zu stärken und virale Infektionen zu verhindern. Wenn in dem Raum, in dem sich die zukünftige Mutter befindet, jemand mit Erkältungserscheinungen vorkommt, ist es zur Verhinderung der Übertragung durch die Luft notwendig, eine Gazemaske zu tragen und in den Raumtafeln mit fein gehacktem Knoblauch anzuordnen.

Als eine Erkältung in der Schwangerschaft behandeln?

Viele zukünftige Mütter für die Behandlung der Erkältung verwenden vasokonstriktive Nasentropfen, obwohl sie wissen, dass in den meisten Fällen ihre Verwendung kontraindiziert ist. Es scheint, es gibt nichts Schreckliches, um einmal die Nase zu tropfen und die Nasenatmung sofort zu lindern. Gynäkologen drängen Frauen ständig dazu, dies nicht zu tun und sich nicht selbst zu medikamentös zu machen. Sie können versuchen, die Atmung zu erleichtern und die Schwellung der Schleimhaut durch andere Methoden oder durch eine Kombination von Methoden zu entfernen. Wenn die Volksheilmittel nicht helfen, die Miefigkeit der Nase zu beseitigen, dann wählen Sie aus zwei Übeln ein kleineres und erlauben den zukünftigen Gebrauch von modernen Drogen - Nazivin, Galazolin, Naftizin, Pharmazoline und andere. Es ist jedoch wichtig daran zu denken, dass keines der oben genannten Medikamente länger als 5 Tage verwendet werden kann. Wenn die therapeutische Wirkung der Tropfen nicht sichtbar ist, müssen Sie die Behandlung abbrechen und erneut einen Arzt aufsuchen. In jedem Fall muss man verstehen, dass die Nasentropfen allein die Erkältung nicht behandeln, sondern nur ihren Verlauf erleichtern, die Schwellung der Nasenschleimhaut beseitigen und gleichzeitig eine vollständige Atmung mit der Nase ermöglichen. Sie müssen die Ursache der Erkältung behandeln.

In der Regel, um unangenehme Phänomene der Rhinitis während der Schwangerschaft zu beseitigen, verschreiben Ärzte Nasentropfen in einer Dosierung des Kindes, nicht mehr als 2-3 mal am Tag mit vollständiger Verstopfung der Nase. Viele Frauen sind überrascht, dass solch ein nasaler Tropfen gefährlich ist und warum sie nicht für den Gebrauch während der Geburt empfohlen werden. Die Sache ist, dass sich neben den Gefäßen der Nase die Nasentropfen verengen und die Blutgefäße der Plazenta, die bei längerem Gebrauch Sauerstoffmangel des Fötus verursachen. Eine der Nebenwirkungen von vasokonstriktiven Tropfen für die Nase ist außerdem eine Erhöhung des Blutdrucks, die die Schwangere kaum erleben möchte.

Die Verwendung von Tropfen für die Nase ergibt nur ein vorübergehendes Ergebnis, und die Verstopfung der Nase kehrt bald wieder zurück, wodurch die Frau gezwungen wird, wieder Nasentropfen zu verwenden. Wenn es möglich ist zu leiden, ist es besser, ohne die Nase zu graben, die Droge nur vor dem Schlafengehen zu verwenden. Lesen Sie die Gebrauchsanweisung sorgfältig durch, beachten Sie sorgfältig die angegebene Dosierung und missbrauchen Sie keine Medikamente.

Eine der nachgewiesenen Nebenwirkungen von vasokonstriktiven Tropfen ist außerdem die Gewöhnung des Körpers. Um dies zu verhindern, ist es besser, Tropfen auf der Basis von ätherischen Ölen zu wählen. Zum Beispiel Pinosol. Beachten Sie jedoch, dass dieses Medikament nicht für Frauen im ersten Trimester der Schwangerschaft geeignet ist, sowie für Personen mit erhöhter individueller Empfindlichkeit für die Komponenten der Tropfen.

Gemeinsame Behandlung einer Erkältung in der Schwangerschaft

Eine wirksame Methode zur Behandlung einer Erkältung während der Schwangerschaft, ohne das Kind zu schädigen, ist die Verwendung von Volksmedizin. Zum Beispiel kann eine Mischung aus Sonnenblumenöl und ein paar Tropfen Zwiebelsaft verstopfte Nase. Darüber hinaus hat die Zwiebel eine starke natürliche antibakterielle Wirkung und zerstört aktiv die pathogene Mikroflora in der Nasenhöhle.

Ausgezeichnete Hilfe bei Erkältung und Erkältung während der Schwangerschaft Waschen der Nasenhöhle mit einer Lösung mit dem Zusatz von ätherischen Ölen von Eukalyptus. Für ein Glas abgekochtes Wasser sollten 1-2 Tropfen ätherisches Öl von Eukalyptus oder Teebaum hinzugefügt werden. Die resultierende Mischung spült die Nasenhöhle mit einer Gummispritze oder Spritze.

Um mit der pathogenen Mikroflora fertig zu werden, hilft das Einatmen von Knoblauch- oder Zwiebeldämpfen. Als natürliche Antibiotika beseitigen diese Mittel schnell die Symptome einer laufenden Nase und einer verstopften Nase. Für solche Verfahren, hacken fein Knoblauch und arrangieren Teller im ganzen Haus. Wenn Knoblauch getrocknet ist, ersetzen Sie die Platten durch neue.

Reichliches Getränk während einer Erkältung

Warum ist es so wichtig, eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr im Körper mit einer Erkältung zu gewährleisten? Die Sache ist. Während der Schnupfen verliert der Körper bis zu 2 Liter Flüssigkeit pro Tag, während die Schleimhaut der Nasenhöhle austrocknet und die laufende Nase nicht lange durchläuft. Der Flüssigkeitsverlust im Körper muss wieder aufgefüllt werden. Für diese Zwecke passen traditionelle Brühen von Heckenrose, Cranberry-Frucht, Tee mit Himbeeren und Zitrone, Tee mit Honig, Kompott aus Korinthen und getrockneten Früchten perfekt zusammen. Diese Getränke sind auch reich an Vitamin C, das notwendig ist, um die Abwehrkräfte des Körpers zu stärken.

Verfahren zur Behandlung einer Erkältung während der Schwangerschaft

Jede Frau sollte wissen, dass traditionelle thermische Verfahren zur Behandlung von Erkältungssymptomen während der Schwangerschaft nicht angewendet werden können. Dazu gehören Senfpflaster, medizinische Gläser, heiße Fußbecken und Whirlpools. All dies kann zu einem starken Bluteinstrom in die Beckenorgane führen, der für den Fötus und den Zustand der Frau insgesamt gefährlich ist. Es wird nicht überflüssig sein, lokale thermische Verfahren zu verwenden. Zum Beispiel kann eine Frau während einer Nacht warme Wollsocken tragen. Oder um die Nasenhöhlen aufzuwärmen, können Sie Taschen mit warmem Salz verwenden.

Eine gute Wirkung bei der Behandlung von Erkältungen wird bei der Verwendung von Inhalationsmitteln beobachtet. Für diese Zwecke können Sie einen normalen Wasserkocher oder Vernebler verwenden. Als Inhalationslösung eignen sich besonders Abkochungen von Heilkräutern (Kamille, Salbei, Huflattich, Wegerich, Minze) oder Kochsalzlösung.

Sie können der Lösung für die Inhalation 1-2 Tropfen ätherisches Öl Menthol oder Eukalyptus hinzufügen, die die Schwellung der Nasenschleimhaut verringern und die Nasenatmung erheblich erleichtern.

Es ist sehr wichtig, der zukünftigen Mutter angenehme Bedingungen zu schaffen: Die Luft im Raum muss kühl, feucht und sauber sein. Es ist wichtig, den Raum unabhängig von den Wetterbedingungen so oft wie möglich zu belüften. Natürlich, wenn es nicht um allergische Rhinitis geht.

Während des Schlafens sollte die werdende Mutter eine solche Position einnehmen, dass der Kopf leicht angehoben ist. So nimmt die Schwellung der Nasenschleimhaut leicht ab und es wird leichter zu atmen.

Ein wenig, um die Miefigkeit der Nase zu reduzieren, wird eine einfache Massage helfen: Mit den Spitzen der Zeigefinger massieren die Flügel der Nase und der Nasenrückenbereich. Für dieses Verfahren können Sie einen Balsam verwenden, der auf Eukalyptus oder Menthol basiert. Eine solche Massage kann mehrmals am Tag durchgeführt werden.

Denken Sie daran, dass die laufende Nase während der Schwangerschaft behandelt werden muss, da die verstopfte Nase das Atmen nicht nur der zukünftigen Mutter, sondern auch des Babys verhindert, unabhängig vom Gestationsalter.