Search

Regeln für die Auswahl einer Creme für die Hautallergie bei Kindern und Erwachsenen: eine Liste und Eigenschaften von hormonellen und nicht-hormonellen Verbindungen für die topische Anwendung

Juckreiz, Schwellungen in verschiedenen Graden, Rötung sind charakteristische Zeichen von allergischen Reaktionen. Wenn es Anzeichen einer Immunantwort auf die Haut gibt, wird eine gute therapeutische Wirkung durch lokale Mittel erzielt.

Die Hautallergiecreme für Erwachsene und Kinder beseitigt schnell unangenehme Symptome. Erfahren Sie mehr über die Vorteile und Regeln für die Verwendung lokaler Fonds. Beim Kauf einer medizinischen Creme nützliche Informationen über wirksame und sichere Medikamente.

Ursachen, Anzeichen und Symptome von Hautallergien

Negative Reaktionen entwickeln sich, wenn der Körper mit Allergenen in Kontakt kommt. Die Liste der Reizstoffe, die das Immunsystem beeinträchtigen, ist groß genug: von Drogen bis zu Tierwolle.

Für jede Person mit Überempfindlichkeit gibt es "ihre" Allergene, auf die der Körper reagiert. Bei manchen Menschen verursachen Pollen von Pflanzen keine Nebenwirkungen, andere leiden an chronischer allergischer Rhinitis, Tränenfluss mit Heuschnupfen.

Oft verursachen Allergien:

  • einige Arten von Lebensmitteln;
  • Pollen Ambrosia, Erle, Milkweed, Birke, Pappelflaum;
  • Hausstaub;
  • Antibiotika, Antikonvulsiva, Sulfonamide, Röntgenkontrastmittel, B-Vitamine;
  • Wolle, Hautpartikel, Speichel, Tierfutter;
  • kalt, hohe Temperatur, Sonnenlicht;
  • Kontakt mit toxischen Mitteln;
  • Haushaltschemikalien, Puder zum Waschen von Kleidung mit einem hohen Gehalt an reizenden Inhaltsstoffen;
  • Firnisse, Öle, Farben;
  • Bisswanzen, Flöhe, Zecken, stechende Insekten.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile und Regeln der Anwendung von Filtern für die Nase von Allergien.

Zu den Symptomen von Allergien gegen Zigaretten und Methoden zur Behandlung von Pathologie lesen Sie unter dieser Adresse.

Faktoren, die das Risiko von allergischen Reaktionen erhöhen:

  • genetische Veranlagung;
  • verringerte Immunität;
  • Unterbringung in Gebieten mit schlechter Ökologie;
  • häufiger Kontakt mit Chemikalien, medizinischen Lösungen, Ölen, Farben durch die Art der Arbeit;
  • Probleme mit dem Verdauungstrakt;
  • chronische Krankheiten;
  • Langzeittherapie unter Verwendung potenter Substanzen;
  • Allergische Erkrankungen in der Kindheit.

Die wichtigsten Anzeichen von Allergien:

  • Juckreiz;
  • Ödem der Gewebe (von leichten Schwellungen im Ausschlagbereich bis zur Schwellung der inneren Organe und des Kehlkopfes);
  • Ausschläge am Körper: Blasen, kleine Bläschen, rote Flecken;
  • Wunden, Wunden, Moknutie, Krusten, Peeling mit allergischem Ekzem;
  • verstopfte Nase;
  • Rötung der Augenlider und Bindehaut;
  • Tränen der Augen;
  • Ausscheidung von Schleim (klar, flüssig, geruchlos) aus den Nasengängen.

Bei schweren Formen von Allergien treten (zusätzlich zu den aufgeführten Symptomen) folgende Symptome auf:

  • Absenkung des Drucks;
  • Herzklopfen;
  • Atembeschwerden;
  • allgemeine Schwäche;
  • Schmerzen im Bauch, Brust;
  • Übelkeit;
  • Schwindel;
  • Durchfall;
  • Erbrechen;
  • Blässe der Haut;
  • Temperaturanstieg;
  • Kopfschmerzen;
  • Verlust des Bewusstseins.

Nützliche Eigenschaften von Allergiecremes

Die Hauptvorteile der lokalen Einrichtungen:

  • schnell absorbiert, direkt auf das betroffene Gebiet einwirken;
  • zeigen einen komplexen Effekt: der Juckreiz lässt nach, die Schwellungen und der Bereich der Hautausschläge nehmen ab, rote Flecken verschwinden, Blasen, kleine Bläschen;
  • aktivere heilt die Epidermis bei trockenem und nassem Ekzem;
  • viele Cremes aus Allergien desinfizieren, befeuchten, erweichen Problemzonen;
  • Nicht-hormonelle Verbindungen wirken empfindlicher auf den Körper als Tabletten.

Überprüfung der wirksamen Kinderarzneimittel

Der Arzt wählt ein wirksames Medikament für die topische Anwendung, nachdem die Diagnose geklärt ist. Abhängig von der Art der Krankheit, die Kräfte der negativen Zeichen sind nicht-hormonelle oder hormonelle Mittel vorgeschrieben.

Eltern sollten wissen: Einige potente Verbindungen sind nicht für Kinder geeignet. Selbstkauf, unkontrollierte Verwendung von Salben und Cremes auf der Basis von Hormonen schädigen den kleinen Körper, verursachen Komplikationen.

Sichere nicht-hormonelle Cremes:

  • Bepanten. Geeignet für Babys bis zu einem Jahr. Befeuchtet, nährt, heilt gereizte Epidermis. Der Wirkstoff ist Dexpanthenol. Führt selten zu negativen Reaktionen. Der Durchschnittspreis beträgt 390 Rubel.
  • Desitin. Antiallergische Creme mit aktiver Wundheilungswirkung. Nach dem Behandlungsverlauf verschwinden die Hauptsymptome der Hautallergie. Wirkstoffe: Zinkoxid, Öle, Petrolatum, Lanolin. Schnelle Regeneration von Problemzonen. Die durchschnittlichen Kosten betragen 265 Rubel.
  • Gystan. Biologische Creme mit Dimethicon, Betulin, Pflanzenextrakten. Bemerkenswerte Wirkung bei der Behandlung von allergischer Dermatitis und Dermatose, Diathese, chronischen Hauterkrankungen. Gute entzündungshemmende Wirkung. Der ungefähre Preis beträgt 170 Rubel.
  • Haut-Kappe. Die Zusammensetzung reduziert nicht nur das Auftreten von atopischer Dermatitis, sondern auch antimykotische Aktivität. Das Produkt wird von Kindern unterschiedlichen Alters gut vertragen, das Medikament darf bis zu einem Jahr bei Babys angewendet werden. Die durchschnittlichen Kosten der Komposition betragen 700 Rubel.
  • La Cree. Zarte Wirkung auf die empfindliche Haut, Erweichung, Wundheilung, entzündungshemmende Wirkung. Pflanzliche Komponenten (Extrakte aus Veilchen, Wendungen, Lakritz, Avocadoöl und Nüssen), Bisabolol, Panthenol sorgen für eine spürbare therapeutische Wirkung. Geschätzte Kosten - 170 Rubel.
  • Fenistil. Ein Antihistaminpräparat in Form eines Gels entfernt aktiv Zeichen von allergischen Reaktionen bei den kleinsten Patienten: das Medikament darf in einem Monat auf die Haut von Babys aufgetragen werden. Aktive antiallergische Wirkung, Erweichung der Epidermis, Befeuchtung der gerissenen, entzündeten Haut mit atopischer Dermatitis. Der Durchschnittspreis beträgt 260 Rubel.
  • Vundehil. Hypoallergene, wirksame Zusammensetzung mit pflanzlichen Komponenten. Die Creme hat praktisch keine Kontraindikationen, mit Ausnahme der Überempfindlichkeit gegenüber den Inhaltsstoffen des Produkts. Entzündungshemmende, antiallergische, antimikrobielle Wirkung. Aktive Regeneration der Haut mit Neurodermitis, Ekzem. Die Kosten für das Medikament betragen 200 Rubel.

Wirksame hormonelle Cremes für Kinder:

  • Elokom. Ein ziemlich sicheres Mittel: Die Komponenten dringen nicht in den Blutkreislauf ein. Die Zusammensetzung wird bei geringer Wirksamkeit von schwächeren Zubereitungen ohne Hormone verschrieben. Beseitigt schwere Entzündungen, verhindert den Übergang einer Allergie zu einer schwereren Form. Dauer der Therapie - nicht länger als eine Woche, das Alter des Patienten ist 2 Jahre und älter. Die hormonelle Droge kostet von 340 Rubel und höher.
  • Advantan. Die Medizin reduziert die Stärke von Hautreaktionen mit Ekzemen, Neurodermitis, Urtikaria, verursacht keine Entzündung, lindert Schmerzen. Es ist verboten, einen großen Bereich des Körpers zu bearbeiten, es ist wichtig, die Creme nur auf die betroffenen Bereiche aufzutragen. Verwenden Sie kein lokales Mittel länger als 7 Tage. Der ungefähre Preis beträgt 320 Rubel.

Liste von Wirkstoffen für Erwachsene

Einschränkungen für die Verwendung sind weniger als bei der Auswahl eines lokalen Medikaments für die Behandlung von Kindern, aber die Verwendung von Formulierungen, insbesondere Hormone, ohne die Ernennung eines Arztes, ruft oft Nebenwirkungen hervor. Bei einem geringen Grad an allergischen Reaktionen werden nicht-hormonelle Mittel verschrieben, bei schweren Entzündungen, Pilz- oder Bakterieninfektionen sind Glukokortikosteroide erforderlich.

Anwendungsregeln:

  • die Dauer der Behandlung wird von einem Allergologen bestimmt;
  • Es ist wichtig zu wissen, ob die Formel während der Schwangerschaft und Stillzeit erlaubt ist;
  • Verwenden Sie keine Hormone, um gesunde Haut zu behandeln;
  • Verletzung der Dauer des Kurses, verursacht die Anwendung der Formulierungen auf die nicht infizierten Bereiche manchmal den Tod der oberen Schicht der Epidermis;
  • mit Allergien auf dem Gesicht brauchen Sie Kompositionen mit zarter Wirkung, Kräuterextrakte, natürliche Öle, einen Komplex von Wirkstoffen für feuchtigkeitsspendende und regenerierende Gewebe;
  • Patienten, die an Manifestationen chronischer Pathologien leiden, Probleme mit dem Verdauungssystem, Leber, Nieren, hormonellem Hintergrund haben, ist es wichtig, mit dem Arzt zu klären, ob Dosisanpassung und Häufigkeit des Empfangs notwendig ist. Viele potente Formulierungen für die topische Anwendung sind für Patienten mit aufgelisteten Pathologien nicht geeignet (manchmal werden lokale Arzneimittel mit Vorsicht verschrieben);
  • Bei starker Schwellung vor dem Hintergrund von Rötung und reichlichem Hautausschlag werden nicht nur Cremes und Gele für Allergien verschrieben, sondern auch systemische Präparate. Durch ein lokales Mittel kann die schwere Form der allergischen Dermatosen nicht geheilt werden;
  • für eine optimale Belichtung wird eine dünne Schicht des therapeutischen Mittels benötigt: der Überschuss des Medikaments wird nicht absorbiert, verstopft die Poren, ruft negative Reaktionen hervor;
  • es ist verboten, die therapeutische Creme durch ein Analogon allein zu ersetzen oder die Therapie in der Mitte des Kurses zu stoppen, wenn keine Nebenwirkungen auftreten. Für eine anhaltende Wirkung muss der Patient eine Behandlung gemäß dem in der Anweisung angegebenen Schema erhalten, bestätigt oder durch den Arzt angepasst werden. Unterbrechung des Kurses stört die Art der Therapie, die Genesung wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Wie manifestiert sich und wie allergische Laryngitis zu heilen? Wir haben die Antwort!

Die Gründe für das Auftreten und die Behandlung von Stauballergie bei einem Kind lesen Sie auf dieser Seite.

Gehen Sie zu http://allergiinet.com/zabolevaniya/u-vzroslyh/ekzema-na-nogah.html und lernen Sie die Methoden und Regeln für die Behandlung von Ekzemen an den Füßen kennen.

Nicht-hormonelle Formulierungen:

Hormonelle lokale Heilmittel:

  • Lorinden A.
  • Fluorocort.
  • Advantan.
  • Elokom.
  • Celestoderm.
  • Sinaflanc.
  • Afloderm.
  • Prednisolon.
  • Hydrocortison.
  • Flucinar.
  • Oxydort.
  • Diprospan.
  • Ultralan.
  • Triderm.

Wirksame Salben und Creme von Hautallergien

Salben und Cremes aus Allergien gelten als ein beliebtes Mittel zur Beseitigung juckender Hautausschläge.

Hautausschläge bei dieser Krankheit ist das häufigste Symptom, sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen. Über welche Arten von Drogen existieren, lesen Sie den Artikel.

Sorten von Drogen

Salbe gegen Allergien gibt es in folgenden Formaten:

  • Nicht-hormonell. Wird für leichte Hautausschläge verwendet.
  • Hormonal (Kortikosteroid). Es wird für ernste Symptome verwendet.
  • Enthält Antibiotika und entzündungshemmende Komponenten. Zugeordnet für den Fall, dass die Haut Symptome an der Infektion, zum Beispiel beim Kämmen von Hautausschlägen befestigt sind.

Nicht-hormonelle Salben von Allergien haben ein Minimum an Kontraindikationen, aufgrund derer sie verwendet werden können, um Symptome bei Schwangeren und Kleinkindern zu beseitigen. Der Nachteil dieser Mittel ist, dass die Behandlung ziemlich lange dauern kann.

Hormonsalbe aus Allergien enthält Wirkstoffe - Kortikosteroide (synthetische Hormone) haben daher eine Vielzahl von Nebenwirkungen und Kontraindikationen. Es wird nur dann von einem Arzt verschrieben, wenn eine Exposition in den tiefen Schichten der Epidermis erforderlich ist und nicht-hormonelle Medikamente nicht die richtige Wirkung haben. Der Wirkstoff dieser Präparate, der in die Haut aufgenommen wird, gelangt in den Blutkreislauf und eliminiert das Allergen von innen.

Hormonhaltige Salben können nicht länger als eine Woche verwendet werden. Daher sollte die Behandlung nur vom Arzt aufgrund der Anamnese und der Untersuchung des Patienten verordnet werden. Um Komplikationen vorzubeugen, wird empfohlen, Salben nicht selbst zu verschreiben und zu verwenden. Eine Ausnahme können Mittel mit einem geringen Gehalt an Hormonen sein.

Mittel für Gesicht, Augenlider, Hände

Salbe aus einer Allergie im Gesicht

Allergie ist die Reaktion des Körpers auf die erhöhte Empfindlichkeit des Immunsystems gegenüber verschiedenen Reizstoffen: Pflanzenpollen, Nahrung, Hausstaubmilben, Kosmetika usw.

Die Wahl des Mittels hängt von der Basis ab, die die allergische Reaktion ausgelöst hat. Am effektivsten für Erwachsene sind hormonale Salben, aber bei leichten Hautausschlägen ist es besser, nicht-hormonelle Antihistamin-Salbe zu verwenden.

Salbe aus einer Allergie auf dem Gesicht eines Kindes sollte von einem Kinderarzt verschrieben werden, um das Auftreten von Nebenwirkungen zu vermeiden.

Salbe von Allergien in den Händen

In der Regel werden für die schnelle Beseitigung der Symptome an den Händen hormonale Salben verwendet, und dann wird der Behandlungsverlauf mit nicht-hormonellen Cremes mit schwächerer Wirkung fortgesetzt. Dieses Behandlungsschema wurde von Ärzten entwickelt, um einen positiven Effekt bei minimalem Einsatz von Hormonen zu erzielen.

Salbe für Allergien auf den Augenlidern

Hydrocortison ist die beliebteste antiallergische Hormonsalbe für die Augenlider, die für ihre niedrigen Kosten bekannt ist. Gut beseitigt Entzündungen und Schwellungen der Augenlider mit saisonalen Allergien, sowie wirksam gegen allergische Reaktionen auf Kosmetika. Bepanten wird häufig von nicht-hormonellen Präparaten beansprucht.

Medikamente gegen Allergien - Namen und Preise

NEGORMONALEN SALZ aus Hautallergie

Nicht-hormonelle Salben (Foto)

  1. Zenocap, Hautkappe. Creme gegen Allergien, die antibakteriell und antimykotisch wirkt. Wirksam bei der Behandlung von Dermatitis, Ekzemen, etc. Die Kosten für Medikamente von 290 Rubel.
  2. Epidel, Protopisch. Salbe aus Hautallergie, zur Behandlung von atopischer Dermatitis. Preis ab 860 Rubel.
  3. Bepanten, D-Panthenol. Präparate, die die Regeneration von Geweben verbessern. Sie werden verwendet, um die Auswirkungen von Nebenwirkungen auf die Haut zu beseitigen: Dermatitis, Entzündungen auf der Haut, Kämmen von allergischen juckenden Blasen, Babywindel Hautausschlag, Trockenheit und Peeling, etc. Von 125 reiben.
  4. Fenistil. Gel für Allergie, Juckreiz Dermatosen, Nesselsucht, Schwellungen zu beseitigen. Es gilt als das beste Medikament zur Beseitigung der Folgen von Insekten-Allergie (Insektenstiche). Von 340 Rubel.

HORMONAL SALZ GEGEN ALLERGIE AUF DER HAUT

Hormonelle Salben (Foto)

  1. Advantan. Hormonelle Creme, für Entzündungen wie Dermatitis, Ekzeme, etc. verwendet. Ab 470 reiben.
  2. Acriderm. Diese Creme von Hautallergie ist wirksam bei der Beseitigung von Juckreiz, Nesselsucht, Dermatitis, etc. Ab 100 reiben.
  3. Hydrocortison - billige Salbe von Allergien auf der Haut von nicht-mikrobiellen Ätiologie. Es kommt auch in Form einer ophthalmischen Salbe und wird verwendet, um Schwellungen und Entzündungen mit Allergien auf den Augenlidern zu beseitigen. Der Preis von 24 reiben.
  4. Prednisolon. Hormonelle Salbe von Allergien gegen die Haut, wirksam gegen Dermatitis, Ekzeme, etc. Ab 30 reiben.

Antiallergische Salben mit Antibiotika

Salben mit einem Antibiotikum gegen Allergien (Foto)

  1. Bonderm. Mit verschiedenen Dermatitis, infizierten Hautverletzungen (Kratzen, beißende Insekten, etc.) angewendet. Von 300 Rubel.
  2. Supirocin. Verwendet, um die Symptome von Dermatitis, Urtikaria, Ekzeme usw. zu beseitigen. Ab 735 reiben.
  3. Flucinar. Indikation: Alergodermatose, Urtikaria, Infektionen mit Insektenstichen usw. Ab 170 reiben.
  4. Fucicorte. Indikationen: Dermatitis verschiedener Ätiologien, Ekzeme usw.

Rezepte der traditionellen Medizin

Olivenöl

Natives Olivenöl Extra nährt und beruhigt die Haut, beseitigt Juckreiz, da es reich an Vitamin E und Antioxidantien ist.
Reiben Sie einfach mehrmals täglich Olivenöl oder eine Mischung aus gleichen Teilen Öl und Honig auf die Hautausschläge, bis sie vollständig verheilt sind.

Sie können auch ein wenig Kurkuma-Pulver mit ein wenig Olivenöl mischen. Tragen Sie die Mischung zwei- bis dreimal täglich auf, bis die Symptome verschwinden. Die Mischung wirkt antibakteriell und entzündungshemmend, Kurkuma lindert Hautausschläge und lindert Juckreiz.

Neben Olivenöl werden auch Rizinusöl und Kokosöl verwendet, die gleichermaßen wirksam sind.

Backpulver

Backpulver hilft, Hautausschläge auszutrocknen. Darüber hinaus beseitigt es Juckreiz und Entzündung.
Rühren Sie einen Teil der Limonade in drei Teile Wasser, tragen Sie die Lösung 10 Minuten lang auf den Ausschlag auf und entfernen Sie sie anschließend mit warmem Wasser. Wenden Sie diese Methode einmal täglich an, bis sich die Symptome bessern.

Sie können auch eine Paste aus Soda und Kokosnussöl machen. Wenden Sie es für fünf Minuten auf die Haut an und spülen Sie es anschließend mit warmem Wasser ab. Wiederholen Sie den Vorgang ein- bis zweimal am Tag, bis Sie eine Verbesserung feststellen.

Hinweis: Lassen Sie Soda nicht zu lange aushärten, da dies zu weiteren Reizungen führen kann.

Haferflocken

Haferflocken haben beruhigende und entzündungshemmende Eigenschaften, daher ist es ideal, um die Haut zu mildern und Entzündungen zu lindern.

Zerdrücken Sie den Hafer in einem Mixer, Küchenmaschine oder Kaffeemühle, dann fügen Sie eine Tasse fein geschnittenen Haferflocken in ein warmes Bad. Die Dauer des Verfahrens beträgt 15-20 Minuten. Nehmen Sie jeden Tag ein Haferbad, bis der Ausschlag verschwindet.

Alternativ ein Glas Haferflocken mit einem Glas Milch und zwei Teelöffel Honig mischen. Legen Sie diese Mischung in ein Gaze Tuch, binden Sie es und legen Sie es in ein Bad mit warmem Wasser gefüllt.

Wenn Hautausschläge auftreten, eine dicke Paste aus gleichen Mengen Haferflocken und Naturjoghurt mit einer kleinen Menge Honig auftragen. Lassen Sie die Mischung für 30 Minuten. Führen Sie das Verfahren täglich durch, bis Sie eine Verbesserung sehen.

Kalte Kompresse

Eine kalte Kompresse kann bei der Reduzierung von Hautausschlägen helfen, insbesondere bei Sonnen- oder Insektenstichen. Es lindert Juckreiz, beseitigt Schwellungen und Entzündungen.

Feuchten Sie ein sauberes Tuch in kaltem Wasser an und befestigen Sie es für 5 Minuten am Hautausschlag.

Apotheke Kamille

Um die verschiedenen Symptome von Hautausschlägen zu erleichtern, wird oft Kamille verwendet. Füllen Sie den Filterbeutel mit kochendem Wasser für 10 Minuten, dann verwenden Sie die Infusion, um den Hautausschlag zu wischen. Auf den Augenlidern können Sie Packungen in Form von Kompressen verwenden, zu diesem Zweck lohnt es sich, sie zu kühlen.

Die besten Salben für Hautallergien: Beschreibung und Zusammensetzung

Salbe von Allergien auf der Haut wird empfohlen, im Falle von Hautausschlag, Entzündung, Rötung auf der Haut anzuwenden. Solche Symptome treten oft aufgrund einer allergischen Reaktion des Körpers auf den Reiz auf. Antiallergika sind in Form von Cremes, Gelen und Salben erhältlich. Jede der Formen der Freisetzung hat ihre Vor- und Nachteile. Medikamente werden von einem Spezialisten individuell verschrieben.

Die Meinung, dass Creme, Salbe und Gel praktisch gleich sind, ist falsch. Die Zusammensetzung der Salbe umfasst eine große Anzahl von Wirkstoffen, so dass die Grundlage für solche Mittel hauptsächlich hydrophob ist, mit einem hohen Fettgehalt. Salben brauchen viel Zeit, um Poren zu absorbieren und zu verstopfen, wirken aber direkt auf das Epizentrum der Krankheit. Die Creme auf der Textur ist einfacher, dringt schnell in die Haut ein, ohne Rückstände. Es kann häufiger als Salbe angewendet werden. Das Gel hat eine hydrophile Basis (seine Basis ist Wasser), so dass es fast sofort auf der Haut trocknet. Poren verstopfen nicht, auf der Hautabdeckung bildet sich der feinste Schutzfilm.

Die Creme wird zu therapeutischen und vorbeugenden Zwecken verwendet, um Hautausschlag an schwer zugänglichen Stellen zu beseitigen. Bei längerer Anwendung kann ein Gefühl von Trockenheit und Engegefühl auftreten, die Haut kann jucken. Salbe wird langsam in die Epidermis absorbiert, es wird für einen Netzhautausschlag, allergische Reizung, Brennen der Haut verwendet. Bei Dermatitis (atopisch), Hautallergien und Kämmen nach Insektenstichen empfiehlt sich ein Gel.

Medizinische Pastenpräparate werden verwendet für:

  • allergische Dermatitis;
  • Ekzem;
  • Urtikaria;
  • Juckreiz der Haut.

Allergikern, die einen Ausschlag im Gesicht haben, wird empfohlen, nicht-hormonelle Salben zu verwenden. Hormonelle Medikamente sollten vorsichtig verwendet werden, da die Haut im Gesicht extrem empfindlich ist.

Bei Hautausschlägen an den Beinen und Armen werden Kortikosteroide eingesetzt. Nicht-hormonelle und Antihistaminika sollten bei erwachsenen Patienten angewendet werden. Um allergische Reaktionen bei Säuglingen und Kleinkindern im Vorschulalter zu behandeln, ist es notwendig, die sanftesten Mittel zu verwenden, die empfindliche Haut nicht schädigen.

Die Verwendung von Antiallergika kann zu Nebenwirkungen führen. Schwangeren und stillenden Frauen wird empfohlen, Antiallergika mit äußerster Vorsicht anzuwenden.

Creme für Allergien

Die Allergiecreme ist eine Art lebensrettender Kreislauf für Menschen mit einer Hautallergie. Die Aufgabe der komplexen antiallergischen Therapie ist es, die Entwicklung von Komplikationen zu verhindern und die Symptomatik zu minimieren, die den Patienten nervt. Nach statistischen Angaben können sich jedoch nach ausreichender Langzeitbehandlung leider nur etwa 40% der Patienten für immer von einer Allergie verabschieden.

Die Mehrzahl der registrierten klinischen Fälle, bei denen die Allergie spurlos verschwand, ist mit einer Heilung der Grunderkrankung verbunden. Ungeachtet dessen forscht die moderne Pharmazie unermüdlich weiter an dieser weitverbreiteten schrecklichen Krankheit und entwickelt immer mehr fortgeschrittene Medikamente, deren Wirkung auf die endgültige Beseitigung von Allergien gerichtet ist.

Haut - der größte menschliche Körper in seiner Umgebung. Es ist die Haut, die normalerweise den ersten Angriff von externen provokanten Allergenen annimmt und das Vorhandensein von internen Problemen signalisiert. Die Haut ist eine Art Reflexion innerer und äußerer Veränderungen in der adäquaten Funktionsweise menschlicher Systeme und Organe

Creme für Allergien - wozu wird sie verwendet?

Praktisch jede Art von allergischer Reaktion manifestiert sich mit verschiedenen Hautsymptomen. Es kann ein Hautausschlag, Hyperämie, erosive Wunden oder Blasen, Papeln oder Erythem sein. Da Hautallergiesymptome für eine Progression und eine sehr schnelle Ausbreitung anfällig sind, sollten alle Verletzungen der Unversehrtheit der Epidermis sofort beseitigt werden.

Für die Beseitigung von Hyperämie, Juckreiz und Ödem zeigt die Verwendung von externen Antiallergika. Meist handelt es sich um spezielle Lösungen, Salben oder Cremes gegen Allergien, deren Wirkung darin besteht, die Ausbreitung von Symptomen zu verhindern und unangenehme Empfindungen zu lindern.

Die Aufgabe der externen antiallergischen Drogen ist wie folgt:

• Beseitigung von Brennen, Juckreiz und Entzündung (teilweise)

• Schutz vor neuen aggressiven externen Faktoren

• Reduzierte Trockenheit der Haut

• Zusätzliche Therapie von angebauten Pilzinfektionen oder bakteriellen Infektionen

Wie wählt man eine Creme für Allergien?

Creme für Allergien ist ein äußeres Produkt, das Kortikosteroide enthält. Trotz der relativen Nachteile, die Entzugssyndrom, Sucht und eine sekundäre allergische Reaktion umfassen, sind Allergie-Creme die wirksamsten Mittel zur Behandlung von Hauterscheinungen. Cremes werden in nicht fluorierte und fluorierte (enthalten Fluor) unterteilt.

Nicht-fluorierte Corticosteroid-Cremes und -Salben sind wirksam und haben einen milderen Spar-Effekt als fluorierte. In der Regel werden sie für zwei Wochen angewendet, und Sie können es sogar im Gesicht (Allergie im Gesicht) tun. In anderen Bereichen der Haut kann Creme ohne Sahne und Salbe den ganzen Monat lang angewendet werden.

Im Falle einer schnellen Entwicklung des entzündlichen Prozesses der Haut oder seines Übergangs in das akute Stadium ist die Ernennung von ausreichend wirksamen fluorierten Mitteln (Gelen, Salben, Cremes) angezeigt. Leider enthalten sie im Gegensatz zu ihrer hohen Effizienz in ihrer Zusammensetzung viele Komponenten, die die Entwicklung von Nebenwirkungen verursachen können. Fluorierte Creme von Allergien wird in der Regel nicht länger als sieben Tage angewendet, und es kann nicht auf das Gesicht aufgetragen werden.

Ich möchte besonders darauf achten, dass Kortikosteroidsalben und Allergiecremes auf der Haut nur von einem qualifizierten Allergologen verordnet werden können, tk. im Falle der Selbstbehandlung mit diesen Medikamenten ist ein sehr hohes Risiko für alle Arten von Komplikationen.

Eine Creme aus einer Allergie kann hypoallergen und einfach weich sein. Im Falle einer impliziten Symptome und Behandlung des Patienten an den Arzt in den frühen Stadien der Krankheit, diese Medikamente zu heilen ist durchaus genug zu verwenden und Corticosteroid bedeutet der Fall nicht erreichen kann. Emollient Creme ausreichend wirksam in trockenen Papeln und trockenen Hautausschlag, und auf der anderen Seite, wenn die Symptome von Hautallergien manifestieren sich in Form von Blasen und Blasen mit Exsudat - der Verwendung von Emollient Creme wird die Situation weiter verschärfen.

Äußere Antiallergika sind am wirksamsten nur, wenn sie von einem erfahrenen Arzt ausgewählt und ernannt werden. Jeder Allergologe sollte die folgenden Regeln für die Wahl eines Outdoor-Mittels für Allergien kennen und beachten:

• Zuerst sollten Sie die Dosierungsform des Arzneimittels, das dem Patienten empfohlen wird - Lösung, Emulsion, Salbe oder Creme - richtig wählen. Die Wahl hängt direkt von Prävalenz, Lokalisation, Tiefe des dermalen Entzündungsprozesses und der Schwere des Hautsymptoms ab

• Vor der Verschreibung des Arzneimittels sollte zur Vermeidung einer zusätzlichen allergischen Reaktion ein Hauttest durchgeführt werden. Normalerweise wird dieser Allergietest auf der Innenseite des Unterarms durchgeführt, er dauert normalerweise ungefähr zwanzig Minuten, obwohl das Testen einiger externer Drogen Stunden und sogar Tage dauert

• Bei der Änderung der äußeren Mittel sowie ihrer Formen ist eine sehr strenge Reihenfolge einzuhalten. Gewöhnlich hängt der Ersatz der Präparate von der Dynamik des Ablaufes des allergischen Prozesses ab

• Bei der Auswahl eines externen Medikaments der Wahl sollte man die allgemeine Anamnese, das Alter des Patienten und die Merkmale seiner Haut berücksichtigen, von deren Zustand und Eigenschaften der Grad der Resorption des Medikaments abhängt.

Die Creme für Hautallergien kann auch kosmetisch sein. Seit einiger Zeit ist die Kosmetologie zu einer eigenständigen, voll ausgereiften Richtung in der Medizin geworden und nicht mehr wie früher ein verwandtes medizinisches Gebiet. Das Medikament "Emolent" ist eine Neuheit in einer Reihe von anti-allergischen kosmetischen Präparaten, die neben der Kosmetik auch eine gute therapeutische Wirkung haben. Diese Creme gut macht die Haut weich, lindert Reizungen und zeigt ziemlich gute Ergebnisse für leichte Formen der Haut allergische Manifestationen

Im Folgenden möchten wir die effektivsten und am häufigsten verwendeten Lotionen, Salben und Cremes aus Allergien vorstellen:

• Lorinden. Das Medikament wird in Form einer Lotion hergestellt, der Wirkstoff ist Flumethason (bezieht sich auf Glukokortikoide). Es ist für Nesselsucht, Ekzeme und Dermatitis als Mittel gegen Juckreiz vorgeschrieben. Aufgrund der Form der Freisetzung wird Lorinden oft in empfindlichen Bereichen der Haut verwendet, wo die Salbe oder Creme unangenehm verwendet wird

• Fluorocort. Das Medikament ist als Salbe erhältlich, der Wirkstoff ist Triamcinolon (bezieht sich auf Glukokortikoide). Aufgrund seiner fettigen Basis wird der Wirkstoff allmählich absorbiert, wodurch die Haut länger ausgesetzt wird

• Flucinar. In Form eines Gels oder einer Salbe hergestellt, der Wirkstoff Fluocinolonacetonid (bezieht sich auf Glukokortikoide). Dieses Mittel wird normalerweise für Bienenstöcke verwendet, um Juckreiz und Entzündung zu erleichtern

• Celestoderm-B. Das Medikament wird in Form von Salben und Creme freigesetzt, der Wirkstoff ist Betamethason (bezieht sich auf Glukokortikoide). In der Regel wird diese Creme verwendet, wenn der Patient mit einer Allergie gegen Kälte diagnostiziert wird, t. in seiner Zusammensetzung enthält es Paraffin, das die Haut vor den Auswirkungen von niedrigen Temperaturen schützt

Die folgenden nicht-hormonellen Cremes aus Allergien können im Gegensatz zu hormonhaltigen Arzneimitteln systematisch eingesetzt werden, da ihre Nebenwirkungen unbedeutend sind und schnell genug verschwinden:

• Elidel - eine Creme von einer Allergie im Gesicht. Dieses Medikament enthält Alkohol, daher sollte es mit äußerster Vorsicht verwendet werden, während es keine Mineralien und Öle enthält, die normalerweise die Poren verstopfen. Elidel wird als eine nicht-komedogene Gruppe von Cremes klassifiziert

• Kutiweit - eine Allergiecreme auf den Händen. Aufgrund der Zusammensetzung des flüssigen Paraffin Produkts enthalten ist, soll nicht auf seinem Gesicht verwendet werden, aber die Haut Kutiveyt Hände behandeln nicht nur, aber auch vollkommen durchfeuchtet, so ist es oft in kalter Allergie verwendet (wegen Wachs Ihrer Haut mit einem dünnen Film bedeckt ist, als Folge der das macht es weniger empfindlich gegen Kälte)

Kindercreme für Allergien

Die Creme für Allergien bei Kindern sollte sehr sorgfältig ausgewählt werden, da zarte Babyhaut besonders empfindlich ist und schonend sanfte Pflege erfordert. Heute, speziell für Kinderhaut entwickelt, haben hypoallergene Cremes eine große Auswahl. Baby Anti-Allergie-Creme ist für den Einsatz in extrem trockene und trockene Haut empfohlen. Darüber hinaus können diese Cremes als eine vorbeugende, sowie ein Heilmittel im Verlauf von Dermatitis verwendet werden. Hypoallergene Babycremes können sowohl auf den Körper als auch auf das Gesicht des Babys aufgetragen werden.

Dank des richtig ausgewählten Wirkstoffkomplexes in der Creme verschwinden die Folgen und die Ursachen für trockene Haut werden beseitigt. Darüber hinaus sättigt die Creme von der Hautallergie des Kindes die Haut mit Fettstoffen und verleiht ihr Elastizität und Geschmeidigkeit. Einige solcher Mittel können ab dem ersten Lebensmonat begonnen werden.

Typischerweise enthält ein Kind Antiallergikum Creme natürliche Öle (Macadamia, karite, etc.), flüssiges Paraffin und andere Komponenten, so dass die Haut und Fett Säuren sättigen, sondern auch den Wasserhaushalt wieder herzustellen.

Kindercreme sollte keine Farbstoffe, Aromastoffe enthalten und muss unbedingt zur Gruppe der hypoallergenen Cremes gehören. Cremes sollten mit einer leichten Textur gewählt werden, die leicht und leicht auf die Haut aufgetragen werden kann.

Das Ergebnis der richtigen Anwendung eines entsprechend verschriebenen Allergologen bedeutet die Beseitigung von Reizungsherden durch allergische Reaktionen, Erweichung und Verbesserung der Elastizität der Haut, Wiederherstellung ihrer natürlichen Funktionen.

Im Folgenden betrachten wir die wichtigsten externen Arzneimittel bei Kindern:

• Fenistil (Gel). Wirkstoff Dimethindenmaleat. Dieses Medikament reduziert Irritationen bei allergischen Reaktionen, hat eine ausgeprägte antipruritische und lokalanästhetische Wirkung. Anwendungsgebiete: Sonne und andere Verbrennungen, Dermatosen, Ekzeme, Insektenstiche, Urtikaria. Fenistil ist nach dem ersten Lebensmonat für Kinder zugelassen. Besondere Anweisungen für die Anwendung dieses Gels: Bei Säuglingen und Kleinkindern bis zu sechs Jahren wird dieses Arzneimittel nicht für die Anwendung in großen Bereichen der Haut empfohlen

• Gystan (nicht-hormonelle Droge, Nahrungsergänzungsmittel). Die Zusammensetzung der Creme für die topische Anwendung gehören Öl Lilie, Betulin, Dimethicon, sowie Extrakten von Calendula, Veilchen, Schwalbenwurzgewächs, Lupine, Birkenknospen und so weiter. Die vorliegende externe Mittel wird in einer solchen allergischen Hautreaktionen wie Urticaria, Pruritus, Blasen, Stiche verwendet Insekten, Neurodermitis und atopische Dermatitis

• Hautkappe. Aufgrund der Anwesenheit von aktiviertem Zinkpyrithion in Form eines Gels oder einer Creme hergestellt, wirkt es antimykotisch und antibakteriell. Verwendet für Psoriasis, atopische und seborrhoische Dermatitis, trockene Haut. Kann nach einem Jahr bei Säuglingen verwendet werden.

Welche Salbe für Allergien ist besser?

Salbe aus Allergien ist ein heilendes und prophylaktisches Mittel, mit dem Allergiesymptome auf der Haut beseitigt werden sollen. Die Wahl dieses Mittels hängt von der allergischen Pathologie des Patienten, seinen Eigenschaften und dem Vorhandensein von Begleiterkrankungen ab. Alle Salben aus Allergien werden in hormonale und nicht-hormonelle eingeteilt, während erstere als wirksamer und andere als sicher gelten.

Was ist eine Hautallergie?

Zum ersten Mal glauben viele, dass es sich bei den allergischen Hautausschlägen um Motten handelt, die aus einer Creme mit schlechter Qualität, einer thermischen Verbrennung oder einem anderen, durchaus verständlichen Grund entstehen. Außerdem sind die Symptome dieser Erkrankung meist sehr unschädlich, beispielsweise in Form von leichten Schwellungen der Haut oder kleinen Ausschlägen in Form von Vesikeln.

Dieses Juckreiz wird weiter stören, bis die Allergie gehalten wird, und entfernen Sie es durch einige improvisierte Mittel wird nicht funktionieren. In diesem Fall können Salben und spezielle Cremes helfen.

Hautallergie wird in zwei Arten eingeteilt:

  1. KONTAKT ALLERGIE. Es erscheint ausschließlich lokal infolge einer erhöhten Empfindlichkeit des Organismus gegenüber einem individuellen Reizstoff. Bei Kontaktallergien werden Immunglobuline nicht in den gesamten Blutkreislauf freigesetzt, der gesamte Prozess findet lokal unter dem Einfluss von Lymphozyten statt, die in der Haut lokalisiert sind. Deshalb ist mit solchen allergischen Reaktionen, Antihistaminika für den internen Gebrauch zu nehmen sinnlos, es ist notwendig, Salbe von Hautallergie.
  2. Mischallergie (systemisch manifestiert). Es kann innere Organe in den pathologischen Prozess, zum Beispiel, Bronchien und Lungen umfassen. Aber eine Mischallergie wird auch von einer lokalen Reaktion begleitet.

Warum Allergien behandeln?

Allergischer Hautausschlag gibt einem Menschen zumindest ein unattraktives Aussehen, maximal - wird zu einer Quelle von unerträglichem Juckreiz und birgt ein hohes Infektionsrisiko. Da die Hauptfunktion der Haut eine Barriere ist, deren Aufgabe es ist, den Eintritt pathogener Pflanzen und Stoffe aus der Umwelt in das Innere zu verhindern. Gesunde Haut führt diese Aufgabe erfolgreich aus, was man nicht über verletzte, durch Entzündungen und Kratzer geschädigte Haut sagen kann.

Es wirkt sich negativ auf das alkalische Gleichgewicht der Haut aus, verursacht eine Übertrocknung, die Bildung von Wunden, durch die Krankheitserreger in den Körper gelangen können.

Wenn Sie die lokale Allergie nicht behandeln, diesen Prozess völlig ignorieren, wird die Haut von konstantem Juckreiz und Reizung noch trockener und es gibt Schälbereiche. Gleichzeitig können epidermale Zellen aufgrund der negativ veränderten Hautfunktionen nicht wiederhergestellt werden, wobei sich hässliche Narben und Narben bilden. Gleichzeitig werden "Erinnerungen an den pathologischen Prozess" auf zellulärer Ebene bewahrt, und die Umwandlung von Antigenen in allergische Faktoren setzt sich fort. Somit kann sich eine leichte lokale Reaktion zu einem großangelegten Problem mit respiratorischen und intestinalen Manifestationen entwickeln - systemische Allergie.

Salben aus Allergien haben nicht nur antiallergische Eigenschaften, sie verhindern auch eine übermäßige Trockenheit der Haut. Solche Präparate enthalten neben der Grundsubstanz Hilfskomponenten - feuchtigkeitsspendend, weich machend, nährend für die Haut.

Nicht-hormonelle Salben

Nicht-hormonelle Salben aus Allergien basieren auf einer antiallergischen Komponente oder Zutaten, die eine ähnliche Wirkung der Exposition haben. Verwenden Sie sie gegen die bestehende Allergie ohne Hormone kann in jedem Alter sein, da sie selten Nebenwirkungen haben und die Organe und Systeme des Körpers aus einer systemischen Sicht nicht beeinflussen. Sie können sie in jeder Apotheke ohne Rezept kaufen.

Salbe Ichthyol. Hat antiseptische und desinfizierende Eigenschaften. Enthält 10% von Ichthyol als Basis. Hat eine beruhigende und störende sowie ausgeprägte antiseptische Wirkung. Ichthyol hat die Fähigkeit, die Barriere der Haut und der Schleimhäute in den Körper einzudringen, was zu einer lokalen Reizwirkung führt. Darüber hinaus wirkt die Ichthyol-Salbe tonisierend auf die Wände der Blutgefäße und beschleunigt die regenerativen Eigenschaften der Haut.
Bei Allergien lokaler Art wird das Medikament morgens und abends in bescheidener Menge verwendet. Das Mittel ist während der Tragezeit des Kindes und der Laktation erlaubt. Die Kosten von 130 Rubel.

Salbe Zink. Die Hauptsubstanz ist Zinkoxid. Die Salbe trocknet die entzündeten Körperteile nicht aus und erzeugt eine antimikrobielle Wirkung. Reduziert die Manifestation von allergischen Ödemen, bildet eine schützende Barriere auf der Epidermis. Zink-Salbe wird neben der Hautallergie erfolgreich zur thermischen Schädigung der Haut eingesetzt.

Bei Allergien wird das Mittel bis zu 5 mal täglich angewendet. Es ist erlaubt in der Pädiatrie, beginnend mit der Kindheit. Die Kosten von 45 Rubel.

Fenistil Gel. Der Wirkstoff ist Dimethinden. Das Gel wirkt äußerlich und beseitigt die Anzeichen von Juckreiz und Ausschlag. Der Agent beginnt sofort nach Kontakt mit beschädigter Haut zu "arbeiten". Mit lokalen Allergien können bis zu 4 Mal am Tag angewendet werden.

Indikationen sind Bisse von Insekten, Nesselsucht, Ekzeme, Dermatitis, begleitet von starkem Juckreiz. Kontraindiziert gilt während der Schwangerschaft und Stillzeit, Neugeborene, mit Prostata-Adenom und Glaukom. Die Kosten von 360 Rubel.

Psylo-Balsam. Die Hauptsubstanz ist Diphenhydramin. Das Medikament wirkt juckreizstillend und antiödematös, lindert Hyperämie, wirkt betäubend.

Psilo-Balsam wird bis zu 4 Mal täglich auf die Haut aufgetragen. Es ist für allergische Dermatitis jeglicher Pathogenese vorgeschrieben. Es ist nicht wünschenswert, während der Schwangerschaft und Stillzeit zu verwenden. Die Kosten von 260 Rubel.

Vundehil. Mehrkomponenten-Salbe, deren Wirkstoffe sind pflanzliche Komponenten: Schafgarbe, Propolis, Cinquefoil, Sophora. Das Mittel zeichnet sich durch regenerierende, antimikrobielle und adstringierende Wirkung aus.

Es wird dreimal täglich in kleinen Mengen auf die geschädigte Haut aufgetragen. Es wird gezeigt, dass es für Dermatitis, Psoriasis und andere Krankheiten verwendet wird. Die Kosten von 160 Rubel.

Hormonelle Salben

Hormonelle Salbe aus Allergien gilt als wirksamere und starke Droge, in der Lage, mit fast allen Anzeichen der Krankheit fertig zu werden. Es basiert auf Glukokortikosteroiden - Hormonsubstanzen, wodurch die Entzündungsreaktionen signifikant abnehmen und die Anfälligkeit der Haut für den Histamin-Mediator der Allergie abnimmt.

Darüber hinaus haben sie einen weiteren signifikanten Nachteil - sie provozieren die Entwicklung der Sucht, das heißt, nach dem Absetzen des Medikaments auf hormoneller Basis gibt es eine allgemeine Verschlechterung des Zustandes der durch Allergien geschädigten Haut.

Außerdem können alle diese Arzneimittel eine immunsuppressive Wirkung haben, die eine ernsthafte Gefahr für Kinder und Erwachsene mit geschwächtem Immunsystem darstellen kann.

Hydrocortisonsalbe. Der Wirkstoff ist Hydrocortison. Das Medikament beseitigt erfolgreich Entzündungen und Schwellungen, macht den Juckreiz deutlich weicher. Es ist für atopische Dermatitis und Psoriasis indiziert.

Es ist verboten, Hydrocortison Salbe für Kinder unter zwei Jahren, für zukünftige Mütter, stillende Frauen, für infektiöse und entzündliche Hautkrankheiten und bösartige Tumore zu verwenden.

Das Medikament wird 2 mal täglich topisch angewendet. Die Kosten von 26 Rubel.

Salbe mit Prednisolon. Der Wirkstoff ist Prednisolon. Die Wirkung der Salbe ist vergleichbar mit Hydrocortison, aber es dauert länger. Hautbedeckungen werden mit dem Medikament bis zu 2 mal täglich behandelt. Der Behandlungsverlauf beträgt bis zu 2 Wochen.

Es ist für allergische und entzündliche Erkrankungen der Haut vorgeschrieben, berauben. Es ist verboten, für Kinder bis zu einem Jahr und zukünftige Mütter zu verwenden. Die Kosten betragen 30 Rubel.

Sinaflanc. Der Wirkstoff ist Fluocinolonacetonid. Das Mittel wird bis zu 4 Mal pro Tag für nicht mehr als 5 Tage angewendet. Vor der Anwendung ist eine Vorbehandlung mit Antiseptikum erforderlich.

Indikationen: abnormale Zustände der Haut, hervorgerufen durch eine Allergie oder Entzündung. Kontraindiziert in der Schwangerschaft und Stillzeit, sowie Kinder im frühen Alter. Die Kosten von 45 Rubel.

Elokom. Der Wirkstoff ist Mometason. Hat juckreizstillende Wirkung und entfernt Schwellungen, beseitigt schnell lokale reaktive Reaktionen. Es wird nicht mehr als zweimal am Tag auf die Entzündungsherde angewendet.

Indikationen: Dermatosen allergischen Ursprungs. Es ist kontraindiziert, das Medikament bei Kindern unter 2 Jahren mit Syphilis, Rosacea zu verwenden. Die Kosten von 350 Rubel.

Kombinierte Salben

Diese gegen Allergien auf der Haut erzeugten Medikamente haben eine kombinierte Zusammensetzung auf der Basis von Glukokortikosteroiden und einer antiallergischen Wirksubstanz. Einige dieser Medikamente enthalten antibakterielle und antimykotische Wirkstoffe.

Triderm. Die Wirkstoffe sind Betamethason, Gentamicin und Clotrimazol. Beseitigt gezielt Entzündungen und Juckreiz und zerstört gleichzeitig die pilz- und krankheitserregende Flora. Das Produkt wird morgens und abends aufgetragen. Der Behandlungsverlauf beträgt nicht mehr als einen Monat.

Indikationen: Dermatitis, Ekzem, Dermatomykose. Das Produkt sollte nicht bei kleinen Kindern verwendet werden, wenn ein Baby, Herpes und Tuberkulose Hautinfektion tragen. Die Kosten von 729 Rubel.

Oxydort. Die Hauptbestandteile sind Hydrocortison und Oxytetracyclin. Aufgrund seiner Zusammensetzung beseitigt Oxycorte schnell Ödeme und Entzündungen, zerstört die pathogene Flora. Bewerben Sie sich bis zu 3 Mal am Tag.

Indikationen: Urtikaria, Seborrhoe, Insektenstiche. Es ist verboten, Oxycorta bei Mykose und pathologischen Prozessen zu verwenden, die durch Viren, bösartige Hautkrankheiten hervorgerufen werden. Die Kosten von 420 Rubel.

Das Hormonmittel in der kürzest möglichen Zeit wird wirksam alle klinischen Manifestationen beseitigen und die Anheftung von infektiösen Faktoren verhindern. Normalerweise dauert es nicht mehr als 48 Stunden.

Nachdem die starken Manifestationen der Krankheit abgeklungen sind, können Sie Hormonartillerie beiseite legen und die Mittel ohne sie verwenden. Sie können bis zum Verschwinden aller Anzeichen von Ärger verwendet werden. In Zukunft müssen Sie die Haut regenerieren und ihr eine beruhigende und regenerierende Wirkung verleihen, die für 2-3 Wochen keine aggressiven medizinischen Inhaltsstoffe enthält (Zinksalbe, Bepanten).

Salben für Gesichtsallergien

Allergien können an jedem Körperteil diagnostiziert werden, und eine Person kann keine Ausnahme von dieser Regel sein. Die empfindliche Haut von Stirn, Wangen und Augenlidern ist sehr empfindlich gegenüber verschiedenen Fremdstoffen und Medikamenten, so dass die Standard-Salben für Hautallergien nicht dafür geeignet sind.

Lassen Sie uns auflisten, welche Salben für Allergien im Gesicht verwendet werden können.

Lorinden. Die aktiven Bestandteile sind Salicylsäure, Flumethason. Dies ist keine antiallergische Gesichtscreme, sondern eine milde entzündungshemmende Lotion, die mit schmerzhaften Juckreiz, Schwellungen und anderen unparteiischen Manifestationen der Allergie kämpft.

Lorinden ist empfohlen für Nesselsucht, Psoriasis, Allergien rund um die Augen und andere Gesichtsbereiche, zusätzlich mit verschiedenen Dermatitis. Mögliche Verwendung während der Schwangerschaft. Es kann nicht für Neoplasmen verschiedener Genese, Pilz- und Viruspathologien, Überempfindlichkeit gegen einzelne Bestandteile des Arzneimittels verwendet werden. Die Kosten von 370 Rubel.

Fluorocort. Der Wirkstoff ist Triamcinolon. Salbe aus einer Allergie im Gesicht, die nicht nur mit Überempfindlichkeit, sondern auch entzündliche Prozesse bekämpfen kann.

Indikationen für seine Verwendung können Urtikaria, Hautausschläge im Gesicht und vieles mehr sein. Verwenden Sie nicht während der Schwangerschaft, Stillzeit, mit viralen und Pilzinfektionen. Die Kosten von 229 Rubel.

Flucinar. Der Wirkstoff ist Fluocinolonacetonid. Creme für Allergien auf Gesicht und Kopfhaut, die eine breite Palette von Effekten bietet. Qualitativ reduziert schmerzhaften Juckreiz, beseitigt Entzündungen, zeigt erfolgreiche antiallergische Wirkung.

Es wird äußerlich mit Dermatitis, Psoriasis und Ekzemen angewendet. Kann nicht von schwangeren Frauen verwendet werden. Die Kosten von 185 Rubel.

Salben zur Behandlung von Allergien in der Kindheit

Salbe von Hautallergie für Kinder sollte zusammen mit einem Spezialisten ausgewählt werden. Das Grundprinzip der Wahl dieses Medikaments sollte auf dem Prinzip "do no harm" beruhen. Die Tatsache, dass die meisten Medikamente, auch für den externen Gebrauch, eine riesige Liste von Kontraindikationen und Nebenwirkungen haben, die Komplikationen verursachen können.

Bepanten. Der Wirkstoff ist Dexapanthenol. Das Medikament fördert die Regeneration geschädigter Haut, beseitigt übermäßige Trockenheit, hat eine heilende Wirkung auf Mikrorisse, stellt schnell Hautbereiche wieder her, die von Allergien betroffen sind.

Bepanten wird für verschiedene allergische Erkrankungen empfohlen, die mit Haut- und Schleimhautschäden, Windelausschlag, Verbrennungen und anderen Hautirritationen verbunden sind. Das Medikament ist in jedem Alter sicher, es kann sicher als das erste Kosmetikum für Neugeborene verwendet werden. Die Kosten von 400-700 Rubel, abhängig von der Menge des gekauften Geldes.

Haut-Kappe. Der Wirkstoff ist Zinkpyrithion. Eine weitere Creme für Allergien gegen die Haut, die für Kinder empfohlen wird. Das Produkt hat antimikrobielle und antiallergische Wirkung.

Skin-Cap wird für atopische Dermatitis, Psoriasis, übermäßige Trockenheit der Haut verwendet. Kann für Allergien im Gesicht, einschließlich der Augenpartie, für Säuglinge im Laufe des Jahres verwendet werden. Es wird nicht empfohlen, das Produkt mit der Empfindlichkeit des kindlichen Organismus gegenüber einzelnen Komponenten des Arzneimittels zu verwenden.

Nezulin. Betriebsstoffe - Pflanzenextrakte aus Kamille und Schafgarbe, Schöllkraut, Süßholz, Minze, Dexpanthenol. Das Medikament wird als speziell für Kinder entwickelte Creme gegen Allergien empfohlen, die schnell die Haut beruhigt und die unangenehmen Allergiesymptome nach dem Stich von Insekten, Nahrungsmitteln und Medikamentenreaktionen beseitigt.

Nezulin als Kindercreme kann sowohl für Kinder bis zu einem Jahr, als auch im höheren Alter verwendet werden. Die Kosten betragen 100 Rubel.

Was sonst können Salben für Allergiker in der Tabelle berücksichtigen.

Balsam oder Salbe für Allergiker für Kinder sollte unter Berücksichtigung der Komplexität der bestehenden Krankheit nach den Vorschriften des Kindes Arzt ausgewählt werden.

Salbe während der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft des Babys erfährt der weibliche Körper viele Veränderungen. Vor allem betrifft es das Immunsystem einer Frau, die während der Schwangerschaft depressiv ist. In diesem Fall ist der Schweregrad der klinischen Manifestationen der Allergie etwas reduziert, da Immunität nicht mehr eine heftige Reaktion auf den Kontakt mit potentiellen Stimuli geben kann.

Zum Beispiel, wenn nur vor kurzem ein Biss eines bestimmten Insekts eine Reaktion in der Haut der Haut in Form einer signifikanten Schwellung, Juckreiz und Rötung, während der Schwangerschaft des Babys die Intensität der allergischen Erscheinungen ist etwas reduziert, aber die Krankheit kann nicht verschwinden. Das heißt, während der Schwangerschaft ist die Allergie bei einer Frau etwas leicht. Trotzdem verengt sich die Liste der Antihistaminika, die für zukünftige Mütter zugelassen sind, von der ersten Schwangerschaftswoche bis zur Geburt und der Stillzeit signifikant. Also, was ist die Behandlung für eine Allergie gegen eine zukünftige Mutter?

Salbe aus Allergien während der Schwangerschaft beseitigt zuverlässig nicht nur die Symptome der Pathologie, sondern verbessert auch qualitativ das Wohlbefinden der Frau. Wie vor dem Beginn der Schwangerschaft hat Hautallergie bei einer zukünftigen Mutter genau die gleichen klinischen Manifestationen - Juckreiz, Schwellungen, Hautausschläge, Flushing, Abblättern, die Wahrscheinlichkeit einer sekundären Infektion. Lokale Behandlung für Allergien bei einer zukünftigen Mutter sollte obligatorisch sein.

Hormonelle Mittel. Hormonelle Creme mit Glukokortikosteroiden kann nach einer ärztlichen Konsultation zur Behandlung von Allergien gegen schwangere Frauen verwendet werden. Es ist äußerst unerwünscht, in den ersten 12 Schwangerschaftswochen auf diese Mittel zurückzugreifen, wenn es eine aktive Bildung von fetalen Organen und die Entwicklung der Plazenta gibt.

Verbotene Medikamente im ersten Trimester - Hydrocortison Salbe und Flucinar. Beide Medikamente sind nicht nur zu Beginn der Schwangerschaft verboten, sondern es ist wünschenswert, ihre Anwendung in der Zukunft aufzugeben, da nachgewiesen wurde, dass diese Medikamente eine teratogene Wirkung auf den sich entwickelnden Fötus haben (Tierversuche).

Sie können Advantan und Elokom anwenden, aber grundsätzlich - je geringer die Menge der verwendeten Mittel, desto besser. Dies liegt daran, dass es keine vollwertige Evidenzbasis gibt, die die Sicherheit dieser Mittel für eine schwangere Frau und ihr Kind belegt. Medikamente können mit einer ärztlichen Verschreibung in minimalen Mengen (so weit wie möglich) und für einen Zeitraum von nicht mehr als zwei Wochen verwendet werden.

Nicht-hormonelle Mittel. Cream Elidel - ein lokales Mittel mit entzündungshemmender und antiallergischer Wirkung, das die Mediatoren von Allergien erfolgreich blockiert. Es ist erlaubt in Schwangerschaft und Stillzeit, da spezielle Studien durchgeführt wurden, um die Sicherheit dieses Medikaments zu bestätigen.

Mittel Fenistil und Psilo-Balsam können während der Schwangerschaft verwendet werden, vorausgesetzt, dass der potenzielle Nutzen für die werdende Mutter das mögliche Risiko für den sich entwickelnden Fötus übersteigt.

Sie können auch Drapolen, Bepanten, Lanolin verwenden, aber Sie müssen berücksichtigen, dass sie nicht in der Lage sind, die richtige Wirkung auf die allergische Reaktion selbst zu haben. Diese Medikamente wirken lokal, ohne in den allgemeinen Blutkreislauf einzudringen und das ungeborene Kind nicht zu gefährden. Ihre Hauptaufgabe ist es, den Zustand der Haut zu normalisieren, die Beschwerden zu reduzieren, die mit übermäßiger Trockenheit und dem Abschälen von durch Entzündung geschädigten Oberflächen verbunden sind.

Leider sind lokale entzündungshemmende und antiseptische Mittel für zukünftige Mütter kontraindiziert. Das heißt, es gibt zu wenige Varianten von Salben für Allergien, die für schwangere Frauen erlaubt sind, aber trotzdem sind sie noch verfügbar. Ihre Verwendung erfordert ärztlichen Rat.

Salben für Allergien gegen Kälte und Sonne

Eine spezifische Gruppe von Allergenen sind physikalische Reize - Kälte und Hitze. Unter dem Einfluss dieser Faktoren in einem Organismus mit einem unzureichend starken Immunsystem binden sich die Gewebeproteinstrukturen aneinander und bilden fremde Substanzen, die zu einem physikalischen Allergen werden.

Eine Allergie gegen Kälte entsteht durch die Einwirkung von niedrigen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit, zum Beispiel bei Frost, bei kaltem und windigem Wetter, beim Schwimmen im offenen Wasser oder nach einer kalten Dusche. Bei manchen Allergikern entwickelt sich die Erkältungsallergie auch bei kühlen Getränken und Lebensmitteln.

Allergie gegen die Sonne oder Photodermatitis ist ein pathologisches Phänomen, das in der Bevölkerung weit verbreitet ist. Meistens betrifft es Menschen mit dünner heller Haut und Haaren, meist Frauen. Die Symptome der Hautallergie in der Sonne sind den klinischen Manifestationen der Kontaktallergien ähnlich.

Das heißt, nach einem kurzen Aufenthalt in der Sonne im Sommer, sind allergische Hautstellen mit Hyperämie Hautausschläge und Blasen verschiedener Größe bedeckt, dann Symptome von Brennen und Juckreiz auftreten. In sehr seltenen Fällen geht die Erkrankung mit Schwellungen der Haut und der Schleimhäute sowie schweren Komplikationen in Form von Atemwegserkrankungen, Arrhythmien, Krampfsyndrom bis hin zum Ohnmachtszustand einher.

Betrachten Sie die Tabelle, welche Mittel der Allergie gegen Kälte und Sonne ausgewählt werden können.