Search

Die Ursachen der Rötung der Wangen bei Erwachsenen und Kindern - wie man Medizin- und Volksheilmittel loswird

Das Problem ist, wenn die roten, hellen Wangen im Gesicht, bei Erwachsenen und Kindern, mit Allergien auf die Haut in Verbindung gebracht werden können, aber dies ist nicht der einzige Grund, den die medizinische Praxis diagnostiziert. Entzündungen und Hautausschläge verursachen oft Beschwerden und können Symptome von Beschwerden sein. Der Grund für dieses Phänomen ist herauszufinden und Maßnahmen zu ergreifen. Nicht immer helles Erröten auf den Wangen ist ein Zeichen von Gesundheit.

Was sind rote Wangen?

loading...

Leichtes Erröten wurde immer als ein Zeichen der Gesundheit oder ein Merkmal von demütigen Leuten betrachtet. Aus physiologischer Sicht ist die Ursache der roten Wangen eine Blutwelle in diesen Teil des Gesichts. In der Haut befindet sich eine große Anzahl von Kapillaren, die für die Thermoregulation sorgen. Was mit einem Anstieg der Körpertemperatur, einem Anstieg des Blutflusses ins Gesicht und Rötungen einhergeht - ist nicht immer sofort klar. Die Gründe müssen gesucht werden, um die Behandlung zu korrigieren.

Ursachen

loading...

Die Hauptgründe, warum die Wangen rot sind, eine Menge. Das:

  • Fluktuationen im emotionalen Zustand (diese Reaktionen werden nicht vom Menschen kontrolliert, ihre Manifestation hängt mit dem Funktionieren des autonomen Nervensystems, seiner sympathischen Abteilung zusammen);
  • hormonelle Veränderungen im Körper (Adoleszenz, Menopause);
  • Einnahme von Medikamenten (insbesondere Hormone);
  • Alkohol trinken;
  • in seltenen Fällen - Leber- oder Magenerkrankung;
  • allergische Reaktionen;
  • Überempfindlichkeit und Hautkrankheiten.

Bluespülungen, die äußerlich in Form von roten Wangen auftreten, bewirken eine Dehnung der Kapillarwände und ihre Ausdünnung. Als Folge davon tritt Blutstauung in kleinen Blutgefäßen auf, die Schadstoffe produzieren. Häufige Rötung der Wangen führt zu schwerwiegenden Folgen - der Entstehung von Couperose. Identifizieren Sie es zu Hause ist einfach, aber für die Behandlung ist es notwendig, einen Arzt aufzusuchen.

Das Kind

Pinke Kinderbacken erfreuen Eltern und werden als Indikator für Gesundheit wahrgenommen, die Blässe der Haut von Kleinkindern macht sich mehr Sorgen. Wenn plötzlich die Wangen eines Kindes rot sind oder dieses Phänomen häufig beobachtet wird, kann es mit Unwohlsein oder dem Vorhandensein einer Krankheit in Verbindung gebracht werden. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn die Haut des Kindes aufgrund bestimmter Faktoren gerötet ist:

  • nach dem Spielen in der Kälte, Wandern in der kühlen Jahreszeit (das Erröten dauert ungefähr eine halbe Stunde nach der Rückkehr ins Zimmer);
  • die psychologische Reaktion des Kindes (Wut, Schüchternheit) - die Rötung wird verschwinden, wenn sich das Kind beruhigt;
  • längere Exposition gegenüber der Sonne;
  • bei Kindern von 1-2 Jahren von Rötung beobachtet nach dem Essen (vor allem diejenigen, die auf ihre eigenen essen, die Überreste von einigen Lebensmitteln zu einer Reizung der empfindlichen Haut des Babys).

Es gibt Gründe, die die aufmerksamen Eltern auf jeden Fall warnen sollten:

  1. rote Flecken auf den Wangen, wenn die Haut der Nase und die Haut um den Mund sich rot verfärbt und brennt, wenn Zähne kauen;
  2. Rötung des ganzen Gesichts und Kinn - spricht von der Trockenheit und hohen Temperatur der Luft im Raum;
  3. rote Flecken auf den Wangen eines Kindes, Peeling, Juckreiz - bei Diathese und Allergien auftreten;
  4. Rötung eines Punktcharakters, mit dem nachfolgenden Auftreten von Tuberkeln - kann ein Hinweis auf die Anwesenheit von Parasiten bei einem Kind sein;
  5. red hot Wangen mit blassen Spitze der Nase und Mund, Lethargie, Appetitlosigkeit, Husten, Fieber - sind sichere Anzeichen einer Lungenentzündung;
  6. rote Wangen während einer Nacht schlafen - Beweise für Herzerkrankungen.

In einem Erwachsenen

Indikatoren für schwere Krankheiten, allergische Manifestationen ist Rötung auf den Wangen eines Erwachsenen. Diese Reaktion zeigt sich von einigen Stunden bis zu mehreren Wochen. Die Ursachen für Rötungen sind vielfältig: Einige sind mit genetischen Störungen verbunden, andere sind einfache Reaktionen auf die Umwelt. In einigen Fällen empfiehlt der Arzt, dass der Patient Blut- und Urintests durchführt.

Rote Haut auf den Wangen hat einen der Gründe:

  • Bluteinstrom während des Trainings;
  • allergische Reaktionen;
  • hormonelle Veränderungen;
  • Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt;
  • die Reaktion der empfindlichen Haut auf Sonne und Wind;
  • Infektionskrankheiten.

Warum Teenager Wangen erröten

Adoleszenz aus physiologischer Sicht ist eine schwierige Zeit. Zu dieser Zeit werden die Wachstumsprozesse aktiv gestartet, die Geschlechtsdrüsen beginnen zu arbeiten, der hormonelle Hintergrund verändert sich stark. Der Körper des Teenagers muss sich noch an die neuen Substanzen gewöhnen, die in seinem Blut erschienen sind. Dies kann bei Jugendlichen mit einer Gesichtsrötung einhergehen. Wenn sich das Niveau der Hormone stabilisiert, verschwindet das Phänomen.

Darüber hinaus hat der Jugendliche eine Funktionsstörung des Herz-Kreislauf-Systems. Das Herz wächst schneller als die Blutgefäße, deshalb muss er in einer erhöhten Belastung arbeiten. In dieser Hinsicht gibt es in der Pubertät Blutdruckunterschiede, die rote Haut auf den Wangen verursachen können. Wenn die Prozesse der endgültigen Bildung des kardiovaskulären Systems vorbei sind, hören solche Reaktionen auf.

Allergie auf den Wangen

loading...

Die Gründe für das Auftreten von allergischen Hautreaktionen mit Manifestation im Gesicht bei Kindern und Erwachsenen sind vielfältig, dazu gehören:

  • Toxikosen bei Schwangeren;
  • chronische Infektionskrankheiten;
  • Verletzung der Darmmikroflora;
  • ungeformtes Immunsystem;
  • Tierhaare und die Reaktion der Haut / des Immunsystems darauf;
  • Kosmetika von zweifelhafter Qualität;
  • Kontakt mit chemischen Haushaltsreinigern und Reinigungsmitteln;
  • Karzinogene in Lebensmitteln.

Allergischen Manifestationen - nicht nur der Körper der Reaktion manifestiert sich die Krankheit selbst in einem Hautausschlag und Rötung auf andere Teile der inneren Organe, entzündliche Prozesse in den Schleimhäuten von Mund, Nase, Augen, vergrößerte Lymphknoten, Anzeichen von Ekzemen, Dermatitis. Auf jeden Fall nicht lohnt sich die roten Flecken im Gesicht als harmlose Reaktion oder ästhetischen Defekts.

Rote Wangen als Krankheitssymptom

loading...

Die häufigste Ursache für rote Flecken im Gesicht ist eine Allergie, aber es gibt eine Reihe von Krankheiten, deren Symptom diese Manifestation ist. Zum Beispiel, Beriberi. Wenn die Rötung der Wangen im Frühjahr beobachtet wird, vor dem Hintergrund von Schläfrigkeit, chronischer Müdigkeit, übertragenen Infektionskrankheiten, liegt das an dem Mangel an Vitaminen. Die Verletzung des hormonellen Hintergrunds ist die Ursache für ungesundes Erröten.

Bei Hauterkrankungen treten rote Flecken nur in bestimmten Bereichen auf, zB auf den Wangen:

  • Pilzkrankheiten und andere Infektionen verursachen Rötung, Juckreiz, Hautschuppen;
  • Rosacea bezieht sich auf chronische Hautkrankheiten, Flecken und Eruptionen treten während einer Exazerbation auf und verursachen Leiden;
  • Dermatitis.

Das Auftreten von roten Flecken im Gesicht ist durch sehr ernste Erkrankungen gekennzeichnet, einschließlich Lupus (Bindegewebserkrankung), AIDS, Parasiteninfektion. Es ist sehr wichtig zu verfolgen, wann und unter welchen Umständen die roten Flecken zum ersten Mal auftraten. Nur die genaue Bestimmung der Ursache einer plötzlichen Reaktion, die Beobachtung der Häufigkeit des Auftretens von roten Flecken auf den Wangen, helfen, die Behandlung zu verschreiben.

Wie man los wird

loading...

Rötung auf den Wangen kann nicht ignoriert werden. Wenn sich die Blutgefäße in der Nähe der Hautoberfläche befinden, verursacht jeder Effekt aus der Umgebung, dass die roten Bereiche konstant erscheinen, so dass eine Manifestation keine Behandlung erfordert. Um im Freien zu bleiben, ist es notwendig, eine schützende Zusammensetzung aufzutragen. Wenn dies eine Manifestation bestimmter Arten von Allergien ist, sollte der Arzt Antihistaminika verschreiben, die mit kurativen / präventiven Kursen getrunken werden sollten.

Wenn die Rötung mit anderen Krankheiten, beispielsweise Herz-Kreislauf-Erkrankungen, in Verbindung gebracht wird, werden geeignete therapeutische Maßnahmen festgelegt, die darauf abzielen, die zugrunde liegende Ursache zu beseitigen. Dies betrifft hormonelle Störungen, Behandlung von Dermatitis. Therapeutische Maßnahmen sollten einen Dermatologen ernennen. Bei der Durchführung der Therapie ist es notwendig:

  1. sich an eine Diät halten;
  2. bestimmte Lebensmittel ausschließen;
  3. verzichten auf kosmetische Cremes;
  4. vergiss den längeren Aufenthalt in der Sonne;
  5. missbrauche keinen Alkohol.

Volksheilmittel

loading...

Für die Behandlung von Rötungen auf den Wangen, zu korrigieren, andere Defekte gut Abkochung von Kamille waschen, wischen Sie die Haut mit Eis, gilt Betreuer bedeutet morgens und abends. In der Volksmedizin gibt es viele Rezepte für Tinkturen, Getränke, jeder kann sie machen. Sie sollten dem Körper helfen, Rötungen auf der Haut richtig zu entfernen. Tipps:

  1. Lösen Sie effektiv das Problem der Lotion von der Birkeninfusion.
  2. Es ist gut, Masken ihrer sauren Sahne, Honig und Olivenöl zu verwenden.
  3. Es ist ratsam, vor dem Schlafengehen auf die Gesichtshaut von Pflanzenölen (Sonnenblumen, Oliven, andere) anzuwenden.

Video: rote Flecken auf den Wangen

loading...

Die Informationen in diesem Artikel dienen nur zu Informationszwecken. Die Materialien des Artikels erfordern keine unabhängige Behandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann aufgrund der individuellen Eigenschaften des einzelnen Patienten eine Diagnose und Therapieempfehlung abgeben.

Warum errötet ein Kind von 6 Jahren am Abend Wangen?

loading...

Am Ende der Nacht begann sein Sohn stark auf die Wangen zu erröten, während er sich ständig zu beschweren beginnt, dass er heiß ist, obwohl das auf der Straße, dass der Raum ziemlich kühl ist (kein Frost). Babys könnten für Allergie, Diathese, d. das ist ein ganz natürliches Phänomen, aber in diesem Alter. Ich weiß nicht einmal, was ich denken soll. Vielleicht hat jemand in der Praxis etwas Ähnliches oder gehört / gehört?

mein Kind hat das gleiche, am Abend sind die Wangen immer rot. dachte auch eine Allergie oder Diathese, aber in Wirklichkeit sind es die Temperaturbedingungen von der Kälte zur Hitze, von der Hitze zur Kälte. so sagte der Arzt. macht nichts. vielleicht sogar Unterkühlung. Es ist notwendig, Creme Gesicht, Hände usw. für die Nacht zu schmieren. Alles wird dann vorübergehen

Vielleicht ist Ihr Kind nur ein individuelles Merkmal und daran ist nichts falsch. Kinder sind ziemlich mobil. Sie rennen, springen. Wenn der Erwachsene normal ist, können die Kinder heiß sein. Nun, wenn ja. Dein Kind ist gerade so alt. Keine Panik, wenn sich das Kind nicht mehr beschwert, es gibt keinen Ausschlag, Flecken, die mehrere Tage andauern, ständig vermehrtes Schwitzen.

Es gibt eine Krankheit, die von solchen Symptomen begleitet wird. Eine Person kann die Hitze überhaupt nicht aushalten. Es ist ziemlich selten. Ich erinnere mich nicht, wie genau es heißt. Es kann zu Problemen im endokrinen System kommen. Es lohnt sich, das Kind auf Hormone zu überprüfen. Versuchen Sie, sich mit diesem Problem an den Endokrinologen und den Neuropathologen zu wenden.

Die roten Wangen des Kindes: Warum und was zu tun?

loading...

Inhalt des Artikels:

Wächst das Kind ständig? Dieses Phänomen erfordert besondere Aufmerksamkeit, da es eine allergische Reaktion auf Lebensmittel oder Hygieneprodukte signalisieren kann. Welche anderen Ursachen verursachen Rötung der Wangen? Wie können Eltern einem Baby helfen? Brauche ich eine ärztliche Beratung?

Wann ist das Baby rot auf den Wangen sicher?

loading...

Lange Zeit wurden rote Wangen als Zeichen der Gesundheit des Kindes angesehen. Wenn die Wangen nicht gerötet sind und das Kind blass ist, wurde angenommen, dass er unterernährt oder krank war. Heute haben sich die Stereotypen geändert - ständig errötende Wangen des Kindes sind ein Zeichen von Unwohlsein, das Vorhandensein von gefährlichen Krankheiten, denn die Haut ist ein Indikator für Gesundheit.

  • Wangen werden rot nach aktiven Spielen auf Frost, Spaziergänge an der frischen Luft in der Herbst-Winterzeit. Diese schöne Röte ist rosa, und es vergeht schon eine halbe Stunde nach der Heimkehr.
  • Wenn das Kind psychologisch auf bestimmte Ereignisse im Leben reagiert. Scham, Wut, natürliche Schüchternheit kann auch einen Ansturm von Blut auf die Wangen verursachen. Eine solche Rötung verschwindet spurlos, sobald sich das Kind beruhigt.
  • Wenn das Kind zu lange in der Sonne war.
  • Bei Kindern zwischen 12 und 24 Monaten kann nach dem Essen eine Rötung auftreten, besonders wenn sie versuchen, sich selbst zu essen. Essensreste fallen auf die Haut und verursachen leichte Reizungen.

Was sind die Ursachen für Rötungen in den Wangen des Kindes und was sollten Eltern dagegen tun?

loading...
  • Das Kind ist verärgert
  • Weigert sich zu essen.
  • Ständig um Hilfe bitten
  • Oft erröten nicht nur Wangen, sondern auch der Bereich in der Nähe von Nase und Mund
  1. Um ein kühlendes Klopfer-Gerücht zu geben
  2. Salbung mit Anästhesie, von einem Kinderarzt genehmigt
  3. Lenken Sie das Kind ab
  4. Die Rötung muss von alleine gehen, wenn der Zahn herauskommt
  • Normalerweise geschieht dies während der Heizperiode. Erröten nicht nur Wangen
  • Das Kinn wird rot
  1. Um ein Kind zu baden - nach dem Baden geht die Rötung meist weg
  2. Enthalten Sie einen Luftbefeuchter im Raum (Luftfeuchtigkeit sollte 40-50% sein).
  3. Kein Luftbefeuchter? Hängen Sie ein mit Wasser getränktes Handtuch auf die Batterie oder stellen Sie ein Wasserbecken neben das Heizgerät
  • Wangen können nicht nur erröten
  • Aber auch, um beschossen zu werden
  • Berühren Sie
  1. Konsultiere deinen Arzt.
  2. Ausgeschlossen von der Diät offensichtliche Allergene - Zitrusfrüchte und Schokolade.
  3. Wenn das Kind eine "künstliche" Person ist, hat es möglicherweise eine allergische Reaktion auf die Mischung ausgelöst
  • Rötung nimmt einen Punktcharakter an, aber mit der Zeit wird die Rötung heller
  • Es kann Protuberanzen geben
  • Das Kind kann beginnen, die Orte der Rötung mit seinen Händen zu berühren, beginnen sie regelmäßig zu kratzen
  1. Zeigen Sie dem Dermatologen das Kind
  • Das Kind niest
  • Husten
  • Augen Wasser
  • Eine leichte Rhinitis beginnt
  • Erröten Sie Ihre Wangen
  1. Adresse an den Allergologen
  2. Verwerfen Sie zu diesem Zeitpunkt alle Fonds, die Düfte enthalten
  3. Zum Waschen wählen Sie geruchlose Pulver mit der Kennzeichnung "antiallergisches Produkt"
  • Rote Wangen können eines der Symptome einer Lungenentzündung werden
  • Die Nasenspitze und die Lippen sind dabei scharf blass
  • Andere Anzeichen der Krankheit - Lethargie, Appetitlosigkeit, Husten und Temperatur
  1. Bei den ersten Anzeichen von Unwohlsein sollte das Kind dem Arzt gezeigt werden
  • Die Wangen werden nur nachts rot, tagsüber sind sie blass
  1. Nehmen Sie eine Umfrage vor
  2. Mache ein EKG

Zusätzliche Maßnahmen zum Schutz vor Rötung der Wangen des Kindes

loading...

Bestimmen Sie, ob die Rötung der Wangen vorübergehend oder dauerhaft ist. Wenn die Wangen mit beneidenswerter Beständigkeit rot werden, ohne einen Arzt zu konsultieren, kann man das nicht tun.

Wenn das Kind gestillt und seine Wangen gerötet sind, sollte die Ration zunächst von der stillenden Mutter überprüft werden. Beim Kind nach der künstlichen Ernährung ist die Allergie nach der Mischung möglich oder wahrscheinlich.

Vor der Konsultation eines Arztes sollten Sie Ihrem Kind keine Medikamente gegen Allergien verabreichen. Nur der Arzt wählt sie aus.

  1. Irgendein Gemüse und Früchte der roten, orange Farbe. Dies sind nicht nur die üblichen Allergene wie Erdbeeren und Zitrusfrüchte, sondern auch Tomaten, Kaki, Paprika, Karotten.
  2. Meeresfrüchte, Krabbenstäbchen.
  3. Vollmilch (Kuhmilch), einschließlich Kondensmilch.
  4. Gewürze.
  5. Produkte und Gerichte mit Eiern oder Eiern in ihrer reinen Form.
  6. Honig.
  7. Nüsse.
  8. Süßwaren mit Schokolade.
  9. Produkte mit Palmöl, Konservierungsstoffen und Emulgatoren.

Wenn das Baby eine Diathese hat, werden in den meisten Fällen spezielle Cremes benötigt, die Irritationen beseitigen und die Haut schützen. Ein solches Werkzeug kann nur ein Arzt holen. In vielen Fällen muss es individuell in speziellen Apotheken hergestellt werden, wo es eine Verschreibungsabteilung gibt.

Baden Sie das Baby in Kräuterbädern, die Irritationen lindern. Es ist Kamille, Nessel, Schnur und Löwenzahn.

Halten Sie ein Kind zum Waschen und Waschen der Hände - einfache Hygienevorschriften helfen, viele Infektionen zu vermeiden und die Haut sauber zu halten.

Es ist klar, dass, wenn die Ursache der Rötung der Wangen ernst ist, Sie die Krankheit nur durch Beseitigung der Hauptursache des Problems loswerden können. Aber manchmal rote Wangen loszuwerden hilft eine komplette Änderung in der Diät und im täglichen Regime. Gehen Sie mehr, schließen Sie Süßigkeiten aus, spielen Sie mit Kindern in aktiven Spielen. Aufmerksamkeit von Eltern, ereignisreicher Tag, manchmal werden die besten Medikamente!

Doktor Komarowski über die roten Wangen des Kindes

loading...

Werbefotos enthalten oft Bilder von rotbackigen lachenden Kindern. In der Tat, wenn die Wangen des Babys rot werden, mögen Eltern normalerweise keine Ekstase. Sofort wird der Verdacht laut geworden, dass etwas gegessen oder getrunken wurde, das Baby fängt an, den Lockstoff zu begrenzen, die stillende Mutter geht sofort zu einer schweren Diät über. Aber oft ist der Grund für dieses Phänomen nicht einmal in der Ernährung. Eugene Komarovsky, ein bekannter Kinderarzt und Autor von Büchern über die Gesundheit von Kindern, erzählt uns, warum die Babys ihre Wangen erröten und was sie mit ihren Eltern tun sollten, wenn dies passierte.

Dr. Komarovsky über das Problem

loading...

Rötung der Wangen - eine Beschwerde so häufig, dass dieses Problem sicher zu einem der ersten Plätze unter den Problemen des ersten Lebensjahres des Kindes gesetzt werden kann. Eugene Komarovsky empfiehlt, mehrere Hauptursachen dieses Hautphänomens zu betrachten.

Überfütterung

Die häufigste Ursache für rote Wangen bei einem Kind ist nicht die allergische Reaktion auf ein bestimmtes Produkt, wie Mütter und Großmütter denken. Rötung ist die Reaktion des Körpers auf Überfütterung. Komarowski argumentiert, dass dies eine äußerliche Manifestation des inneren Prozesses ist, der innerhalb des Babys stattfindet, wenn ihm mehr Nahrung gegeben wird, als er verdauen kann.

Enzyme im Körper des Kindes werden nicht so stark angesammelt, und daher verfaulen die verbleibenden ungekochten Nahrungsmittel einfach im Darm und kommen mit einer Kotmasse heraus. Im Prozess des Zerfalls durch die Darmwand gelangen Zerfallsprodukte in die Blutbahn, die die Wangen des Babys färben.

Am anfälligsten für überfütterte künstliche Kinder. Während ihre Altersgenossen, die sich von Muttermilch ernähren, ihr Mittagessen fleißig aus der Brust saugen, haben sie natürlich ein Gefühl der Fülle. Ein Kind, das aus einer Flasche isst, macht nicht viel Mühe, die Mischung zu saugen und isst daher schneller. Das Gefühl der Sättigung kommt erst nach 10-15 Minuten nach dem Ende der Mahlzeit, als Folge wird das Kind immer die überschüssige Menge saugen, die er nicht verdauen kann.

Der Ausgang Komarovsky sieht darin, für kleine Flaschen einer Brustwarze mit sehr kleiner Öffnung dann zu kaufen, das Kind sollte arbeiten, bevor es die Menge einer Mischung essen wird, die dazu gebracht wird.

Allergie

Wenn die Wangen mit beneidenswerter Regelmäßigkeit erröten und das Nahrungsmittelprodukt verfolgen, ist der "Schuldige" in diesem Unglück nicht erfolgreich, Eugene Komarovsky empfiehlt, die Möglichkeit einer Kontaktallergie in Erwägung zu ziehen. Natürlich nicht unabhängig, sondern im freundschaftlichen Tandem mit einem Allergologen. Mit solch einem unangenehmen Phänomen können die Wangen nicht nur erröten, sondern auch mit einem Ausschlag oder Krusten überzogen werden. In dieser Situation ist der schlimmste Feind von Mama und Krümel Chlor. Es ist notwendig, den gesamten Vorrat an Haushaltschemikalien auszusortieren und ohne Zweifel alles wegzuwerfen, in dem sogar der geringste Hinweis auf Chlor liegt.

Mehr Informationen über die Allergie wird Dr. Komarovsky in dem Video unten erzählen.

Denken Sie daran, dass das Wasser im Wasserhahn auch zur Desinfektion chloriert ist, und deshalb sollte ein Kind, das anfällig für Kontaktallergien ist, in abgekochtes Wasser getaucht werden. Alle Waschpulver, einschließlich Erwachsene, müssen mit hypoallergenen Waschmitteln zum Waschen von Kinderunterwäsche ersetzt werden. Waschen Sie sie sollten alles sein - von Baby-T-Shirts zu Eltern Betten. Halten Sie immer in Bereitschaft Gewand natürlicher Stoff, waschen Babypuder, die gestellt werden sollten auf jedermann setzen, die das Baby in seinen Händen nehmen will (weil man nie weiß, was die Großmutter oder Ihre Freundin verwischt Hause meine Sachen!).

Nach dem Waschen müssen alle Dinge in vorgekochtem Leitungswasser gespült werden. Sie sollten sorgfältig alle Spielzeuge anschauen und rücksichtslos jene beseitigen, die einen spezifischen chemischen Geruch haben, große weiche Spielzeuge oder viel Staub sammeln. Es ist notwendig nur qualitative Spielzeuge zu verlassen, die es einfach und einfach an einem Tag möglich sind, mit Wasser mit einer Kinderseife zu wischen und zu trocknen.

Stromversorgung

Die Wirkung von Nahrung auf rote Wangen sollte ebenfalls nicht unterschätzt werden, sagt Komarowski. So oft eine Allergie gegen Kuhprotein. In den speziell angepassten Mischungen "neutralisierten" die Produzenten. Aber pasteurisierte Milch, die Kinder manchmal nach sechs Monaten zu geben beginnen, kann zu einer unzureichenden Reaktion des Körpers führen. Das Protein, das ursprünglich der Immunität eines Kindes fremd ist, wird als Antigenprotein bezeichnet. Es wird nicht einfach nicht verdaut, der Körper fängt an Antikörper gegen ihn zu produzieren, was zu roten Wangen führt.

Milch, Kuh und Ziege Komarovskiy berät diese Situation durch Säuglingsnahrungen Alter ersetzt (№ 1 bis 6 Monate, № 2 - bis sechs Monate), mit einer starken Rötung - kann das Kind Sorptionsmittel geben ( „ENTEROSGEL“, „Polysorb“, und so weiter..).

Luft

Die Atemwegsallergie äußert sich oft in einer Schnupfen oder einer allergischen Konjunktivitis, manchmal begleitet von einer Rötung der Wangen und des Kinns. In diesem Fall ist es notwendig, die Allergiequelle so schnell wie möglich zu beseitigen und einen Arzt zur Erläuterung weiterer Maßnahmen zu konsultieren. Laut Jewgenij Komarowski genügt es in der Regel, das Allergen einfach zu eliminieren.

Atopische Dermatitis

Wenn die Wangen rot werden und andere Teile des Körpers ebenfalls rot werden, und dies häufig vorkommt, dann ist es möglich, atopische Dermatitis zu vermuten, die bei den Menschen fälschlicherweise als Diathese bezeichnet wird. Es wird in der Regel infolge des Einflusses der inneren und äusserlichen Faktoren gezeigt. Mit anderen Worten wirkt das Antigenprotein von innen und bestimmte irritierende Faktoren (wie Chlor in Wasser) sind draußen.

Um die Situation zu korrigieren, ist es notwendig, mit dem Arzt zu konsultieren, und auch externe Reize (in der oben beschriebenen Weise) auszuschließen und die Ernährung anzupassen. In einigen Fällen benötigen Sie möglicherweise eine symptomatische Behandlung mit Antihistaminika, Hormonpräparaten.

Laut Jewgenij Komarowski, tritt die Diathese mit dem Alter bei der überwiegenden Zahl der kleinen Patientinnen auf. Wie die Entwicklung der Immunität, wie die "Verdauung" des Verdauungssystems und des Stoffwechselsystems.

Rote Wangen bei einem Kind, Gründe / Arzt Komarovsky

loading...

Wenn die Wangen des Kindes rot sind, seufzen die meisten Mütter sofort mit Entsetzen: "Ah, Diathese!". Und die Qual beginnt. Gleichzeitig vermuten die meisten Eltern nicht einmal, dass Diathese keine Krankheit ist. In der Tat verbirgt das Wort "Diathese" keine spezifische Krankheit, sondern nur eine Veranlagung für irgendeine Art von Leiden oder eine unkonventionelle Reaktion des Organismus des Kindes auf die Reize, die Erwachsenen bekannt sind.

Wenn das Kind rote Wangen hat und Sie eine allergische Reaktion vermuten, stellt sich heraus, dass die Diathese nicht behandelt werden muss. Aber es ist notwendig zu verstehen, was eine ähnliche Reaktion verursacht und die richtige Diagnose zu stellen. Übrigens geht es darum und schreibt in seinem Buch "Diathesis" den berühmten russischen Kinderarzt Eugene Oleg Komarowski.

Die medizinische Wissenschaft unterscheidet fast ein Dutzend Arten von Diathesen. Die häufigste Form ist jedoch die exsudativ-katarrhalische Diathese. Es wird in fast 80% der modernen Babys beobachtet. Es ist über ihn, dass jede Mutter sofort denkt, wenn er die roten Backen eines Kindes sieht. Aber es ist nicht notwendig, stark verängstigt zu sein. Unter einem so langen und "schrecklichen" Namen verbirgt sich nur die allergische Reaktion des Organismus des Kindes auf einen Reiz.

Rote Wangen, die Dr. Komarovsky berät

loading...

Also, von was hat das Baby rote Wangen? Komarovsky argumentiert, dass dies in den meisten Fällen äußere Manifestationen der allergischen Dermatitis sind. Es ist diese Krankheit, die durch die entsprechenden Symptome gekennzeichnet ist:

  • gerötete Hautpartien (am häufigsten im Gesicht);
  • Ausschlag in Form von Punkten oder roten Flecken;
  • Juckreiz;
  • Hautpeeling;
  • manchmal Wunden.

In diesem Fall besteht die Hauptaufgabe der Eltern darin, die Ursache der Reaktion zu ermitteln, die sich in der Rötung der Wangen äußert. Dr. Komarovsky identifiziert drei Arten von Allergien:

  • Essen - das Allergen ist in der Nahrung enthalten und gelangt mit Nahrung in den Körper;
  • Kontakt - das Allergen dringt durch die Haut;
  • Respiratory - das Allergen greift das Kind durch die Lunge an und dringt beim Atmen in die Luft ein.

Am häufigsten ist die Ursache einer Allergie offensichtlich. Warum das Kind plötzlich rote Wangen hat, ist sofort klar. Baby (stillende Mutter) aß eine Orange oder ein paar Mandarinen, meine Mutter wusch die Bettwäsche mit einem neuen Puder oder Vater mit der älteren Tochter zog ein Kätzchen nach Hause. In solchen Fällen müssen Eltern einfach die Möglichkeit ausschließen, das Allergen in den Körper ihres Kindes zu bekommen.

Wenn es keinen ersichtlichen Grund gibt, warum das Kind rote Wangen hat

loading...

Wenn der Grund nicht sofort identifiziert werden kann, müssen wir zu strengeren Maßnahmen greifen. In diesem Zusammenhang gibt Dr. Komarovsky die folgenden Empfehlungen:

  1. Ausgeschlossen von der Diät Lebensmittel am häufigsten verursacht allergische Reaktionen bei Kindern (Zitrusfrüchte, Erdbeeren, exotische Früchte, Schokolade, etc.).
  2. Aufzuschreiben, was das Baby während des Tages gegessen hat und nach der Ausschlussmethode, um die Ursache der allergischen Reaktion festzustellen.
  3. Achte darauf, dass die Krume nicht zu viel isst. Tatsache ist, dass nicht verdaute Nahrung, die im Darm verbleibt, sich zu zersetzen beginnt und die Produkte dieses Prozesses in das Blut aufgenommen werden. Im erwachsenen Organismus mit solchen "Schwierigkeiten" kann die Leber leicht zurechtkommen. Aber bei Kindern ist dieses Organ nicht so aktiv. Ergebnis: Hautausschlag und rote Wangen. Wenn also "nichts" das Kind nicht gegessen hat, dann folgt es einfach, weniger zu füttern.
  4. Hautkontakt mit möglichen Allergenen vermeiden. In erster Linie mit Chlor, das in Wasser enthalten ist. Es sollte gekocht werden und die Kleidung und Unterwäsche des Babys in sehr heißem Wasser (bei einer Temperatur von mehr als 80 ° C, verdampft Chlor) spülen. Verwenden Sie eine Babyseife und waschen Sie das Waschmittel des Kindes. Die Kleidung des Babys sollte ausschließlich aus Leinen oder Baumwolle bestehen. Außerdem sollte es nur weiß sein - ohne Farbstoffe. Recall, diese extremen Maßnahmen sollten verwendet werden, wenn das Kind rote Wangen hat, und die Ursache zu identifizieren - das Allergen, können Sie nicht.
  5. Entfernen Sie mögliche Atemwegsallergene und in erster Linie Haustiere. Ja, leider müssen Sie Ihre geliebte Katze oder Ihren Hund loswerden. Dies ist die einzige Möglichkeit zu verstehen, ob das Baby keine Abstoßung hat, zum Beispiel die Wolle oder der Geruch von Trockenfutter. Es ist wert zu wissen, dass die Zahl der Allergene tierischen Ursprungs im Raum nicht früher als in 3-6 Monaten abnehmen wird. Also für ein Haustier müssen Sie nach neuen Besitzern suchen. Darüber hinaus sollten in dem Raum keine Lufterfrischer, Duftkerzen und andere "Chemie" verwendet werden. Und vielleicht solltest du mit Parfüm aufhören.
  6. Stellen Sie sicher, dass das Kind nicht überhitzt. Tatsache ist, dass Kinder in solchen Fällen stark schwitzen, was zur Folge hat, dass die Flüssigkeitsmenge im Körper abnimmt und Allergene nicht mehr im Urin ausgeschieden werden.
  7. Beobachten Sie die Häufigkeit des Stuhls. Verstopfung kann die Ursache von Dermatitis sein, weil Allergene im Darm verzögert sind und nicht eilen, um den Körper zu verlassen.
  8. Halten Sie das Zimmer sauber und ordentlich. Die Luft sollte mäßig kühl und feucht sein. Außerdem sollte das Baby mehr im Freien sein, um seine Lungen von möglichen Allergenen zu befreien und gleichzeitig das Immunsystem zu stärken.

All dies kann von den Eltern und ohne einen Spezialisten konsultiert werden. Aber um dem Baby zu helfen (wenn die roten Wangen, besonders beim Juckreiz) noch besser sind, einen Arzt aufzusuchen. Der Arzt kann Beschwerden lindern und die Manifestation einer allergischen Reaktion reduzieren.

Nun, im Allgemeinen, wenn ein Kind rote Wangen hat, dann, wie Dr. Komarovsky sagt: Dramatisiere die Situation nicht. Allergische Dermatitis ist ein vorübergehendes Phänomen. Mit der Entwicklung der Leber, des Darms und des Immunsystems wird der Körper des Babys lernen, mit solchen Problemen allein fertig zu werden.

Es ist also sehr wichtig, das Kind nicht zu heilen. Es ist besser, den oben genannten Empfehlungen zu folgen und das Baby sich natürlich entwickeln zu lassen, während es sich an einen gesunden Lebensstil gewöhnt.

Warum hat das Kind rote Wangen?

loading...

Ein leichtes Erröten auf den Wangen wurde immer als ein Zeichen von ausgezeichneter Gesundheit betrachtet, und Eltern sind mit einer solchen Manifestation ohne Ausnahme glücklich - es bedeutet, dass das Kind ein gutes Kreislaufsystem hat. Aber es ist notwendig, das übliche gesunde Erröten von der schmerzhaften Röte der Backen zu unterscheiden. Überraschenderweise sind rote Wangen ein sehr häufiges Symptom und können auf verschiedene gesundheitliche Probleme hinweisen, von Erfrierungen bis hin zu Infektionskrankheiten und gefährlichen allergischen Reaktionen.

Der Hauptgrund, in Alarmbereitschaft zu sein, ist das plötzliche Auftreten von Rötungen. Also, wenn Ihre Wangen nach aktiven Spielen, Joggen und anderen körperlichen Anstrengungen rot werden - dann ist das ganz natürlich und normal. Manchmal errötet das Gesicht des Babys aufgrund der Erhöhung der Körpertemperatur - dann sollten Sie die Gründe für diese Reaktion des Körpers verstehen. Aber wenn die Haut des Kindes dramatisch und ohne erkennbare Gründe gerötet ist, lohnt es sich, ärztlichen Rat einzuholen. Die Untersuchung wird helfen, die spezifische Ursache zu identifizieren, die dieses Symptom verursacht, und wird erlauben, es in einer gerichteten Weise zu bekämpfen. Wir werden herausfinden, was bei dem Kind zu Rötungen der Wangen führen kann.

Rote Wangen bei einem Baby aufgrund äußerer Faktoren

loading...

Bei allen Babys ist die Haut sehr zart, reagiert also auf äußere Reize aktiver als die Haut eines Erwachsenen. Daher ist es im Winter wichtig zu verstehen, dass die untere Grenze der zulässigen Temperatur für das Kind niedriger ist. Also, für Erfrierungen Haut im Gesicht (dieser Teil bleibt in der Regel praktisch nicht vor Frost geschützt) wird es genug 10-15 Grad unter Null sein.

Chilblain Erfrierungen beim Kind ist eine der möglichen Ursachen

Es gibt eine feine Linie zwischen einfacher Rötung aufgrund von Kälte und Erfrierungen. Der aktive Blutfluss in den gefrorenen Bereich ist ein natürlicher Prozess der Thermoregulation, so dass eine solche Reaktion nicht vermieden werden kann. Die Wangen werden während der Erkältung notwendigerweise ihre Farbe ändern, was nicht gefährlich ist. Das erste Anzeichen von Erfrierungen ist das Auftreten von weißen Flecken auf rötlichen Wangen. Wenn Sie dies bemerken, müssen Sie das Kind sofort in einen warmen Raum zurückbringen. Untätigkeit in einer solchen Situation droht den Zustand zu verschlimmern: eine Abnahme der Körpertemperatur, Schmerzen, Schläfrigkeit und Inaktivität.

Um das Kind vor den Auswirkungen niedriger Temperaturen zu schützen, sollte man nicht nur die Gehzeit und die aktuelle Temperatur kontrollieren, sondern vor dem Verlassen des Hauses auch spezielle Fettcremes verwenden.

Wangen können erröten und wegen des entgegengesetzten Zustands - Überhitzung. Dies wird am häufigsten bei kaltem Wetter gefunden. Eltern übertreiben es manchmal und ziehen ihrem Baby zu viel warme Kleidung an. Aktive Bewegungen auf der Straße in zu warmen Kleidern führen zu Überhitzung. Um mit dieser Situation fertig zu werden, ist es sehr einfach, es wird ausreichen, um das Baby bei dem Wetter zu wechseln und es mit Wasser zu gießen, um das Gleichgewicht der Flüssigkeit im Körper wiederherzustellen.

Rötung der Wangen als Symptom der Diathese bei Kindern unterschiedlichen Alters

loading...

Ab dem Alter von drei Monaten kann ein Baby Windelausschlag auf der Haut haben. Im Falle der Diathese verschwinden die begrenzten Stellen auf den Wangen des hellen Rotes, trotz der sorgfältigen Sorge des Kindes nicht. Abhängig von der Art der Reaktion des Körpers können die Ausschläge trocken, feucht oder kombiniert sein. Hautveränderungen werden von Juckreiz und Schmerzen der beschädigten Bereiche begleitet.

Die Diathese kann Rötungen auf den Wangen des Kindes zeigen

Was ist Diathese? Dies ist die Art der Reaktion des Körpers auf bestimmte Reize. Die Diathese ist ein Vorbote anderer Krankheiten, auf die das Baby eine Prädisposition hat. Rote Wangen sind eine Manifestation der exsudativ-katarrhalischen Diathese und weisen auf eine Veranlagung für Allergien hin.

Zusätzliche Symptome hängen vom Alter des Kindes ab:

  • bei Säuglingen ist die Diathese eine Folge des Konsums von Kuhmilch und Produkten (Säfte, Pürees) aus roten Früchten. Zu den Elementen des symptomatischen Komplexes gehören: häufiges Entleeren des Darms, Stuhl mit grünlichem Schimmer, Ausschlag und Bauchschmerzen;
  • Im Alter von 3 Jahren können rote Früchte, Zitrusfrüchte und Getreide eine solche Reaktion auslösen. Das Kind hat ein Gefühl von Schweiß im Hals, einen starken Husten, einen Ausschlag und einen Magenverstimmung;
  • Husten und Halsschmerzen können auf die Entwicklung der Diathese hinweisen

Bei Kindern, die älter als drei Jahre sind, kann die Ursache der Diathese die Verwendung von Erdnüssen, Schokolade, Krustentieren, Gurken und einigen Gewürzen sein. In diesem Alter beschränken sich die Symptome meist auf den Ausschlag und die bereits erwähnte Rötung der Wangen.

Die Behandlung der Diathese ist notwendig, und ohne Verzögerung. Ohne therapeutische Maßnahmen kann sich die körpereigene Reaktion zu einer vollwertigen Allergie oder zu chronischen Hauterkrankungen entwickeln.

Nahrungsmittelallergien bei Kindern

Studien zeigen, dass jedes fünfte Kind an irgendeiner Form von Allergien leidet. Ernährungsweise ist am häufigsten, es impliziert eine erhöhte Empfindlichkeit des Körpers für eine bestimmte Art von Lebensmitteln. Die Besonderheit von Lebensmittelallergenen besteht darin, dass sie ihre Eigenschaften verändern können, dh je nach Art des Kochens mehr oder weniger starke Reaktionen hervorrufen.

Die Meinung des Arztes: Oft verwechseln Eltern die Begriffe "Diathese" und "Allergie" und glauben fälschlicherweise, dass dies das Gleiche ist. Es ist zu klären, dass die Allergie eine akute Reaktion des Immunsystems auf das Eindringen des Stimulus (Allergens) ist. Die Diathese kann im allgemeinen nicht als Krankheit im klassischen Sinn des Wortes bezeichnet werden, sie ist ein Signal über die Veranlagung eines Kindes für diese oder jene Art von Krankheit. Auf dieser Grundlage ist die Behandlung für diese beiden Diagnosen ebenfalls unterschiedlich.

Das erste Symptom der Allergie ist die Reaktion der Haut. Hautausschläge können unterschiedlich aussehen: Blasen, Flecken unterschiedlicher Größe, Knötchen usw. Es ist wegen der allergischen Reaktion bei Kindern oft Haut auf den Wangen erröten. Unter anderem verursachen Ausschläge einen Juckreiz, der nachts besonders stark wird. Assoziierte Symptome einer Nahrungsmittelallergie:

  • Probleme mit der Verdauung (Schmerzen, Übelkeit, Erbrechen und Durchfall können auftreten);
  • Schwellungen verschiedener Körperteile. Es kann mit Allergien anschwellen, von den Augenlidern bis zu den Füßen.

Fotogalerie: die häufigsten Lebensmittelallergene bei Kindern

Die Neigung zu Allergien tritt bei dem Baby in einem sehr frühen Alter auf. Die häufigsten Nahrungsmittelallergene sind: Milchprodukte (im Alter von 1 Jahr verursachen in 90% der Fälle eine allergische Reaktion), Fisch (Proteine, die darin enthalten sind), Eiweiß und Weizenkörner.

Ekzem ist eine häufige Ursache für Rötung der Wangen

Kinder entwickeln oft eine Dermatose, meistens eine bestimmte Art von Krankheit - ekzemaatopischer Typ. Laut Statistik wird es bei einem Drittel aller Hautkrankheiten diagnostiziert. Wahres Ekzem entwickelt sich bei Kindern im Alter von 3 Monaten bis 6 Monaten, der Prozess beginnt oft mit dem Bereich der Wangen. Die Haut wird rot, trocken und mit Rissen bedeckt. Ihre gebildeten Risse können Flüssigkeit und Blut absondern.

Die Gefahr eines Ekzems besteht darin, dass es die natürliche Fähigkeit der Haut stört, eine Barriere zwischen dem Körper und der Außenwelt zu bilden. Das heißt, die beschädigten Bereiche sind anfälliger für verschiedene Infektionen, insbesondere wenn sie gekämmt werden.

Wichtige Fakten über Ekzem: Diese Krankheit wird von Kindern von Eltern geerbt; das aufkommende Jucken ist sehr stark, das Kind, um es zu kontrollieren, ist fast unmöglich; Die Krankheit ist nicht geheilt, aber ihre Symptome werden durch Medikamente und lokale Effekte beseitigt.

Die begleitenden Symptome bei dieser Krankheit sind sehr begrenzt - neben Rötung gibt es nur ein Juckreiz und Risse. Die Läsion betrifft in der Regel die Haut an den Falten, nämlich die Handgelenke, Knie, Ellbogen, Rücken des Kniegelenks usw. Der Schlüsselfaktor, auf dem die Wirksamkeit der Behandlung eines Kindes von Ekzemen abhängt, ist die sorgfältige Hautpflege. Die Behandlungsmaßnahmen werden in der Regel durch Maßnahmen zur Bekämpfung von Sekundärinfektionen ergänzt, die die Gesundheit des Patienten erheblich beeinträchtigen.

Baby Roseola und seine Symptome

Pediatric Roseola hat mehrere gebräuchliche Namen, darunter ein Drei-Tage-Fieber, plötzliches Ekzem und falsche Röteln. Diese Krankheit gehört zur Anzahl der Infektionskrankheiten und betrifft Kinder im Alter von 4 Monaten bis 2 Jahren. Provozieren die Entwicklung der krankheitsspezifischen Viren des herpetischen Typs, aber sie geben keine für Herpes simplex charakteristischen Symptome.

Pediatric Roseola unterscheidet sich mit Fieber, Ekzemen und Röteln

Die folgenden Elemente des symptomatischen Komplexes sind auf der Roseola angegeben:

  • Anstieg der Temperatur. Dies geschieht dramatisch auf 39 Grad, ohne ersichtlichen Grund. Die Besonderheit besteht darin, dass keine anderen für akute Atemwegserkrankungen typischen Symptome beobachtet werden, die Eltern oft verwirren;
  • Appetitlosigkeit, Reizbarkeit;
  • Die Temperatur dauert durchschnittlich drei Tage, danach erscheint ein großer rosa Hautausschlag auf dem Körper des Babys. Es beginnt mit der Lokalisierung im Gesicht und breitet sich dann im ganzen Körper aus. Die Punkte mit einer Berührung verlieren die Farbsättigung.Nach Auftreten von Hautausschlägen steigt die Temperatur nicht mehr an. Im Gegensatz zu Ekzemen schält sich die Haut unter der Roseola nicht ab.

In den meisten Fällen greifen Ärzte im Krankheitsverlauf nicht ein. Alles, was die Eltern tun können, ist, den Zustand des Babys zu lindern und es mit reichlich Trink- und Antipyretika zu versorgen.

Welche Krankheiten können bei einem Kind rote Wangen verursachen


"Nicht ein Kind, sondern Blut mit Milch" - so sprechen sie lange über Robustheit, betonen den gesunden Teint. In der Tat ist ein leichtes Erröten des Babys meistens ein Indikator für das normale Funktionieren des Körpers und bedeutet, dass mit Sauerstoff angereichertes Blut frei zirkuliert und alle Systeme und Organe ernährt. Aber manchmal werden die übermäßig roten Wangen eines Kindes eine Frage der Unruhe für liebevolle Eltern, und es ist nicht unvernünftig. Schließlich ist die Haut einer der empfindlichsten Indikatoren für Fehlbildungen und Fehlfunktionen im Körper. Was sind die Ursachen für die schmerzhafte Rötung der zarten Wangen des Kindes?

Diathese

Die häufigste Ursache für Rötung der Wangen bei einem Baby ist die Diathese. Dies ist ein besonderer Zustand des Körpers, der eine Veranlagung für allergische, respiratorische und entzündliche Erkrankungen anzeigt. Meistens tritt bei Kindern von den ersten Lebenstagen bis zu 3 Jahren auf.

Der Körper des Neugeborenen passt sich bisher nur den neuen Lebensbedingungen an. Das Baby geht in ein völlig anderes Ernährungssystem, so dass die Arbeit seiner Verdauungsorgane unvollkommen ist: die Schutzfunktionen des Darms sind noch nicht gebildet, Verdauungsenzyme werden nicht in der richtigen Menge produziert, und die Durchlässigkeit der Darmwände ist erhöht. Fremdproteine, die den Körper eines Kindes treffen, teilen sich nicht und gelangen leicht in den Blutkreislauf. Das Immunsystem reagiert sofort und setzt Antikörper frei, die mit Allergenen reagieren. Als Ergebnis wird eine übermäßige Menge an Histamin freigesetzt. Diese Substanz verursacht eine starke Gefäßerweiterung (die rote Ausschläge auf den Wangen verursacht), Juckreiz und Schwellung.

Welche Anzeichen werden helfen, die allergische Diathese bei Säuglingen zu bestimmen?

  • Rote, raue Haut auf den Wangen.
  • Hautausschläge in Form von kleinen juckenden Blasen.
  • Die Wahrscheinlichkeit von nassen Bereichen.
  • Seborrhoische Krusten am Kopf.
  • Verletzung des Stuhls.
  • Übelkeit.

Der Anstoß zur Entwicklung der Diathese ist der Verzehr von Lebensmitteln, die eine allergische Reaktion auslösen können:

  • Kuhmilch - mit Unverträglichkeit gegenüber Milcheiweiß oder Laktose;
  • Getreideflocken - für Allergien gegen Gluten;
  • Früchte, Gemüse und Beeren von roter Farbe;
  • Zitrusfrüchte;
  • Nüsse und insbesondere Erdnüsse;
  • Pilze;
  • geräucherte Produkte;
  • Eier;
  • Meeresfrüchte.
  • Wenn sich die Diathese bei einem stillenden Kind manifestiert, sollte die stillende Mutter ihre Diät sorgfältig überprüfen und dabei allergene Nahrungsmittel ausschließen.
  • Tipp
  • Um den Zustand des Babys zu erleichtern, Rötungen und Juckreiz zu entfernen hilft das Bad oder die Lotion auf der Grundlage von Abkochung von Brokkoli oder Kamille.

Allergie

Eine Person hat ein ausgezeichnetes Abwehrsystem - Immunität. Immunzellen kämpfen mit Hilfe von produzierten Antikörpern gegen Fremdkörper, manchmal versagt das Immunsystem und fängt an, die Erreger als feindlich wahrzunehmen und Antikörper gegen sie zu entwickeln. Unter diesen zahlreichen Krankheitserregern sollte Folgendes hervorgehoben werden:

  • Pollen von Pflanzen, besonders während der Blütezeit;
  • Hausstaub;
  • Tierfelle, Federn und Federn von Vögeln;
  • Lebensmittel;
  • Arzneimittel - Antibiotika, Impfstoffe, Präparate in Form von süßen Sirupen;
  • chemische Substanzen;
  • giftige Substanzen, die Insekten oder Reptilien ins Blut injizieren, wenn sie gebissen werden.

Die Symptome der Allergie sind den Erscheinungsformen der Diathese sehr ähnlich. Das Kind erscheint:

  • rote Flecken auf den Wangen, die jucken und abblättern;
  • Tränenfluss, Augenschmerzen und Konjunktivitis;
  • verstopfte Nase, Niesen und Husten;
  • Ödem;
  • Urtikaria - ein Ausschlag, der Blasen aus einer Brennnessel ähnelt;
  • Kopfschmerzen und Unwohlsein.

Aber wenn die Diathese ein vorübergehender Zustand ist, der sich fortsetzt, wenn sich der Körper des Kindes verbessert, dann ist die Allergie eine Pathologie, die oft zu ernsthaften Konsequenzen führt und einer Behandlung bedarf.

Um Allergiesymptome, einschließlich roter Wangen bei einem Kind, zu beseitigen, ist das erste, was zu tun ist, den Kontakt mit dem Allergen zu stoppen. Haut mit Babycreme oder einer regenerierenden Salbe "Bepanten" auf Basis von Vitamin B5. Nur ein Arzt sollte Antihistaminika verschreiben!

Lungenentzündung

Rote Wangen vor dem Hintergrund unnatürlich blasser Lippen und der Nasenspitze sind ein charakteristisches Zeichen einer Lungenentzündung. Dies ist eine schwere Krankheit, die oft bei Kindern diagnostiziert wird und eine echte Bedrohung für das Leben darstellt. Daher muss jede Mutter die typischen Symptome einer Lungenentzündung kennen:

  • das Kind wird träge und schwach, weigert sich zu spielen;
  • Appetitlosigkeit;
  • es steigt eine sehr hohe Temperatur, die praktisch nicht in die Irre geht;
  • es gibt Kurzatmigkeit und einen starken Husten;
  • Das Kind klagt über einen Schmerz im Körper, Übelkeit und Kopfschmerzen.

Wenn solche Zeichen vorhanden sind, sollte das Kind keine Minute zögern - suchen Sie dringend qualifizierte medizinische Hilfe auf.

Um ernsthafte Komplikationen zu vermeiden, sollte die Behandlung eines Kindes mit Lungenentzündung nur im Krankenhaus durchgeführt werden.

Roseola

Infantile Infektionskrankheit der Roseola wird auch von einer charakteristischen Rötung der Wangen begleitet. Der feste rote Fleck bei näherer Betrachtung sind viele kleine Flecken mit unebenen Kanten, die sehr nahe beieinander liegen. Wenn Sie Ihren Finger drücken, wird der Fleck heller und blass rosa. Durch dieses Zeichen kann Roseola von Röteln und allergischen Ausschlägen auf der Haut des Babys unterschieden werden.

Kutane Manifestationen treten im zweiten Stadium der Krankheit auf. Ihnen gehen die klassischen Symptome einer Virusinfektion voraus:

  • ein starker Temperaturanstieg, der 3 Tage dauert (daher wird Roseola ein 3-Tage-Fieber genannt);
  • es gibt Schwäche, Lethargie, Schmerzen im Körper;
  • Husten und laufende Nase mit dieser Infektion fehlt.

Es behandelt Roseola sowie jede andere Virusinfektion. Ein krankes Kind muss Bettruhe, viel trinken, symptomatische Therapie zur Verfügung stellen.

Komplikationen von Roseola bei jungen Kindern können Krämpfe sein, die durch sehr hohes Fieber verursacht werden. Daher müssen Eltern ständig den Zustand des Babys überwachen und fiebersenkende Medikamente rechtzeitig verabreichen.

Glistular-Invasion

Solch ein Problem, wie rote Wangen bei einem Kind, kann aufgrund von Helminthiose - Infektion durch Parasiten auftreten. Die Tatsache, dass der Körper des Babys aufgrund einer Unvollkommenheit des Immunsystems und des Fehlens eines speziellen Verdauungsenzyms, das die Larven von Parasiten zerstören kann, einem Wurmbefall nicht vollständig widerstehen kann. Sie betreten den Körper der Kinder durch:

  • schmutzige Hände;
  • kontaminiertes Wasser;
  • schlecht gewaschenes Gemüse und Obst;
  • thermisch unverarbeitetes Fleisch und Fisch;
  • Kontakt mit Tieren.

Warum röten sich die Wangen des Babys in diesem Fall? Der Körper reagiert also auf toxische Substanzen, die im Prozess der Vitalaktivität von Parasiten freigesetzt werden.

  • Ascarids verursachen einen Ausschlag, ähnlich wie Nesselsucht, - kleine rote Blasen, die sich im ganzen Körper ausbreiten und von starkem Juckreiz begleitet sind.
  • Pinworms - provozieren das Auftreten von großen roten Schwellungen im Gesicht.
  • Lamblias verursachen verschiedene Arten von Hautausschlägen - von bohnenähnlichen Blasen bis hin zu komplexen Dermatosen.
  • Bandwürmer führen zur stärksten Vergiftung des Körpers, als Folge - ausgedehnte Hautausschläge mit schuppigen Stellen, Hautpilz.

Zu diesen unangenehmen Manifestationen bei Helminthen-Invasionen kommen solche Anzeichen wie Juckreiz im Anus, verminderter Appetit, Gewichtsverlust, Müdigkeit, Blässe, Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt hinzu.

TheRebenok.ru empfiehlt, dass Kinder unter 7 Jahren für vorbeugende Zwecke zweimal im Jahr (im Frühjahr und Spätherbst) auf Eier des Wurms getestet werden.

Zahnen

Im Alter von 4 Monaten beginnen Säuglinge die ersten Zähne auszubrechen. Eines der Anzeichen dieses ziemlich schmerzhaften Prozesses ist die Rötung der Wangen des Babys. Dafür gibt es mehrere Gründe.

  1. Wenige Wochen vor dem ersten Zahn werden die Speicheldrüsen aktiviert - so bereitet sich der Organismus des Babys auf die Verdauung fester Nahrung vor. Kroha hat noch nicht gelernt, wie man Speichel schluckt, also fließt er nach außen und fällt auf die empfindliche Haut von Wangen und Kinn. Rötung der Haut ist das Ergebnis von Reizungen durch Speichel verursacht.
  2. Um auf der Oberfläche zu erscheinen, schneidet der Milchzahn das Zahnfleisch und verursacht unangenehme Empfindungen, Schwellungen und Entzündungen. Kinder beginnen hart zu reiben und kratzen sich an den Wangen, versuchen den Schmerz zu lindern und verursachen so Reizungen und Rötungen.
  3. Rötung erklärt sich durch den Bluteinstrom aufgrund der Ausdehnung von Blutgefäßen und kleinen Kapillaren mit einer Erhöhung der Körpertemperatur.

Einem Kind in diesem Zustand helfen, den Entzündungsprozess im Mund zu beseitigen und die Körpertemperatur zu senken. Sobald der Zahn bricht, verschwinden alle Symptome sofort.

Verbessern Sie den Zustand mit ersten Zähnen Zähne helfen einen normalen Teelöffel. Beißen die kalte Metalloberfläche wird den Schmerz beseitigen und als eine Art Massage für entzündetes Zahnfleisch dienen. In alten Zeiten war es in Russland wissentlich üblich, den Kindern Silberlöffel "in den Zähnen" zu geben.

Wenn kein Grund zur Besorgnis besteht

Vergiss nicht, dass das Baby rote Wangen hat - das ist die perfekte Norm, besonders wenn keine anderen unangenehmen und schmerzhaften Symptome auftreten. Immerhin ist die oberflächliche Schicht der Haut, die für ihre Undurchsichtigkeit verantwortlich ist, bei Kindern sehr dünn, und durch sie hindurch die winzigen Blutgefäße - Kapillaren strahlen durch und geben den Wangen eine leuchtend rosa Farbe.

Haben die Kinder die Wangen gerötet? Dies ist eine natürliche Reaktion des Körpers in den folgenden Fällen.

  • Physische Belastung Um den arbeitenden Muskeln mehr Sauerstoff zuzuführen, beginnt das Herz schneller zu schlagen und verstärkt die Blutzirkulation im Körper. Je intensiver die Belastung, desto rötlicher werden die Wangen des Babys.
  • Langer Aufenthalt im Frost. Kalte Luft kühlt stark die Haut der Wangen. Als Reaktion darauf wird der Thermoregulationsmechanismus aktiviert, der die Blutzirkulation in den Kapillaren aktiviert, um die gefrorenen Bereiche zu erwärmen. Dieser Blutstrom verursacht Rötung. Es lohnt sich, eine Fettcreme zu verwenden, um die Haut des Babys vor Erfrierungen zu schützen.
  • Exposition gegenüber Sonnenlicht. Beim Erwärmen dehnen sich die subkutanen Kapillaren aus und füllen sich mit Blut.
  • Emotionale Reaktion des Kindes auf einige Ereignisse - Scham, Wut, Freude, Verlegenheit. Die Expansion der Kapillaren tritt in solchen Fällen unter dem Einfluß von Nervenimpulsen auf.
  • Überempfindlichkeit gegen empfindliche Babyhaut, die auf Reizstoffe - Reibung, Speichel oder Speisereste - reagiert.
  • Trockene und heiße Luft im Raum. In dieser Situation erscheint die Rötung auf den Wangen und Kinn des Kindes am Abend und nach dem Baden.

Die Rötung der Wangen dauert in solchen Fällen höchstens einige Stunden und verschwindet dann spurlos, ohne das Wohlbefinden des Kindes zu verschlechtern.

Es ist sehr wichtig, dass in der Nähe vom Kind immer eine empfindliche, aufmerksame und wissende Person war, die in der Lage ist, beunruhigende Symptome zu machen und die notwendige Hilfe zu leisten.

Rote Wangen im Kind

Gesunde Wangen im Frost werden nicht rot - das ist eine bekannte Tatsache. Gesunde Wangen im Frost ein wenig blass. In der warmen, im Gegenteil, es gibt eine umgekehrte Reaktion, die Farbe der Haut ändert sich zu rosa, und die ursprüngliche Farbe der Wangen kehrt innerhalb einer halben Stunde zurück. Deshalb sollte die Rötung (eher als Blanchieren) der Kinderbacken in der Kälte die Eltern alarmieren.

Wenn die Haut aus irgendeinem Grund Feuchtigkeit verloren hat, Elastizität, ist trocken geworden, dann erscheint es natürlich Mikrorisse, durch die Infektion eindringen kann.

Außerdem verursacht kühle Luft, starker Wind in der Haut entzündungsähnliche Prozesse, also die Rötung. Wenn sich also die Farbe der Wangen in der Kälte ändert, aber unter den üblichen Bedingungen schnell wiederhergestellt wird, genügt es, den Feuchtigkeitsgehalt des Hauses abzuschätzen.

Am wahrscheinlichsten wird die Verwendung einer Haushaltsfeuchtigkeitspflege helfen, das Problem der trockenen Haut und deshalb der roten Backen zu lösen.

"Diathese"

Eine andere Sache ist, wenn das Baby eine "Diathese" und kompetentere - allergische Dermatitis hat. Dieser schmerzhafte Zustand wird durch die Wirkung von Allergenen auf den Körper der Kinder verursacht. Aber nicht jedes Kind hat eine Dermatitis, wenn es einem Allergen ausgesetzt ist, aber nur für jemanden, der eine genetische Prädisposition dafür hat.

Typischerweise sind die "Täter" der allergischen Dermatitis leicht zu identifizieren - wenn nicht durch Ausschluss, dann mit speziellen allergologischen Tests. Es wird akzeptiert, Lebensmittel-, Kontakt- und Atemwegsallergene zu isolieren. Wenn die erste Entwarnung, geben sie den Körper durch den Mund, letztere - ist vor allem Kinder-Kosmetika, Haushaltsreiniger (Waschpulver, Spülmittel, Chlor im Leitungswasser, Materialien, Kindermöbel und Spielzeug), dh alle, das ist in Kontakt mit der Haut. gleiche Respiratory - es ist Wolle und Tierhaare, Verdunstung aus dem Land der Zimmerpflanzen, Tabakrauch, Parfüm und alles, was inhaliert werden kann.

Atopische Dermatitis

Wenn die Ursache einer allergischen Dermatitis nicht nachgewiesen ist, wird sie üblicherweise als atopische Dermatitis bezeichnet. Normalerweise ist es eine ziemlich ernste Krankheit, wenn die Wangen (und nicht nur) des Kindes nicht nur rot, rauh, heiß werden, sondern mit einer dichten, schmerzhaften Kruste bedeckt sind. Es kann Benetzung, sekundäre Infektion von Rissen geben, in einigen Fällen steigt die Körpertemperatur. Wie alle allergischen und Autoimmunerkrankungen, verursacht Neurodermitis meisten Sorge während der Nacht und am frühen Morgenstunden - ein Kind besorgt über Juckreiz, Schmerzen, Gefühl in den betroffenen Gebieten der Haut brennt.

Wie behandelt man "rote Wangen"?

Wenn das Allergen installiert ist, soll die Verschreibung Nummer 1 jeglichen Kontakt des Kindes mit dieser Substanz ausschließen. Darüber hinaus ist es notwendig, aus der Nahrung Produkte zu entfernen, die potentiell Allergene sein können. Das heißt, wenn das Baby allergische Dermatitis durch die Einnahme von Erdbeeren verursacht wird, ist es notwendig, Wiederherstellung abzuschließen ihn auf einer hypoallergenen Diät zu halten, ohne Schokolade, Zitrusfrüchte, Kaffee, Eier, Milch, Nüsse und einige andere Produkte. Im Fall der atopischen Dermatitis ist eine hypoallergene Diät eine ebenso natürliche Lösung wie eine Abstoßung von fetthaltigen frittierten Lebensmitteln eines erwachsenen Patienten mit Pankreatitis. Lassen Sie uns nicht vergessen, dass Allergene das Baby zur gleichen Zeit auf drei Seiten angreifen kann, anstatt einer nach der anderen, also Babykleidung nach dem Waschen spült in gekocht oder zumindest gefiltertes Wasser Chlor und Pulverspuren zu entfernen, sowie das Entfernen das alle Arten von Taschen für Kinder und Haustiere Auch muss die Regel werden. Legendary Komorowski empfiehlt Dermatitis kleine Kinder mit atopischer Dressing nur in naturfarbenem Leinen und Baumwollkleidung aus dem weißen oder ungefärbten Gewebe und Waschen Baby und Waschen von Kleidung Verwendung Kindern nur speziell auf kosmetische Produkte, die Duftstoffe und Konservierungsmittel nicht enthalten.

Medikamentöse Therapie

Schwere Formen der atopischen Dermatitis erfordern leider aktive therapeutische Maßnahmen. Trotz der Tatsache, dass Kinder im Laufe der Zeit aus diesem Zustand "herauswachsen", werden seltene Eltern in der Lage sein, ruhig zu beobachten, wie das Kind jeden Abend von Juckreiz und Schmerzen gestört wird. Hier sind ein paar Rezepte, sowohl allgemeine, um die Situation zu verbessern und den Zustand der Haut im Allgemeinen zu verbessern, als auch Medikamente, die in Apotheken gekauft werden können.

  • Reduzieren Sie das Schwitzen. Es ist bekannt, dass bei aktiver Transpiration die Konzentration von Allergenen im Blut und Gewebe des Körpers, auch in der Haut, zunimmt. Deshalb ist es so wichtig, dass das Haus eine optimale Lufttemperatur (nicht über 22 Grad) und Luftfeuchtigkeit hat. Wenn es nicht möglich ist, einen Luftbefeuchter zu kaufen, versuchen Sie, die Intensität des Aufheizens der Batterien zu reduzieren und den Ventilator immer offen zu halten. Und natürlich, Spaziergänge - so viel wie möglich und länger, bei jedem Wetter!
  • Bei den ersten Anzeichen einer allergischen Dermatitis oder Exazerbation (im Falle einer chronischen Form) Sorbentien einmal auftragen. Dies sind Arzneimittel, die das Allergen im Magen-Darm-Trakt "binden" und es nicht zulassen, dass es durch die Darmwand in das Blut absorbiert. Die Hauptsache ist, diese Medikamente (Polysorb, Polefan, Enterosgel) so bald wie möglich nach dem Kontakt mit dem Allergen anzuwenden.
  • Identifizieren und behandeln chronische Infektionen des Gastrointestinaltrakts. Weit entfernt von Einzelfällen, als parasitäre und infektiöse Erkrankungen die Ursache für die Entwicklung persistierender, nicht adäquater Behandlung der atopischen Dermatitis wurden. Diese Infektionen umfassen Lambliasis und Helminthic Invasion (Parasitismus im Körper von Madenwürmern, Askariden und anderen Helminthen). Bei der Parasitose werden ständig zusätzliche Allergenanteile ins Blut abgegeben, die einen schwelenden allergischen Fokus unterstützen.
  • Bei der Durchführung der immunologischen Tests und der Bestimmung des Allergens im gegenwärtigen Stadium der Entwicklung der medizinischen Wissenschaft ist es ziemlich real spezielle Desensibilisierungsbehandlung durchzuführen, wenn der Körper des Kindes aufhört, für diese irritierende Substanz so empfindlich zu sein. Es ist nur schade, dass solche "Antidote" nicht für alle Allergene entwickelt wurden, und für einige (zum Beispiel eine Vielzahl von Pollen von Bäumen, die sogar in Pflanzen innerhalb der gleichen Stadt unterschiedlich sein können) ist die Entwicklung einer solchen Medizin im Prinzip unmöglich.
  • Um die Haut zu heilen, werden spezielle Cremes und Salben sowie Emollients verwendet. Dies sind Substanzen, die die Zerstörung eines dünnen Schutzfilms verhindern, der vor einer Vielzahl chemischer Faktoren schützt. Darüber hinaus tragen diese Medikamente zur Heilung von Rissen bei und wirken entzündungshemmend. In unserem Land und im Ausland sind die Mittel der Marke Mustela sehr effektiv. Ich möchte die Eltern vor der Verwendung von Salben und Cremes auf der hormonellen Grundlage warnen, die eine helle entzündungshemmende Wirkung haben, aber tatsächlich keine Dermatitis behandeln. Zur gleichen Zeit haben sie eine Menge unerwünschter Reaktionen, die von einer Hypotrophie der Haut bei längerem Gebrauch bis hin zu Abhängigkeits- und Entzugserscheinungen reichen.
  • Um Juckreiz zu entfernen, kann es manchmal nicht ohne sein Antihistaminika - sowohl klassisch, wie zirteka, und langwirkend (Loratadin). Diese Medikamente werden in der Regel nachts eingenommen.
  • Modische Richtung bei der Behandlung von allergischen Erkrankungen - Autohemotherapie. Es gibt keine überzeugenden, detaillierten wissenschaftlichen Studien zu dieser Methode, aber in einigen Fällen mit schwerer atopischer Dermatitis kann diese besondere Behandlungsmethode eine merkliche Erleichterung des Zustands des Kindes verursachen.