Search

Erius

Eryus ist ein wirksames Antihistaminikum, das bei der Behandlung von Allergien verschiedener Genese verwendet wird.

Dieser selektive Blocker von Antihistaminrezeptoren des Körpers hat einen aktiven Wirkstoff, Desloratadin, ein Metabolit des Loratadins, der allen bekannt ist. Der Hauptvorteil dieser neuen Generation der Medizin ist das völlige Fehlen von Sedierung, wodurch der Patient keine Schläfrigkeit und Müdigkeit verspürt.

In diesem Artikel werden wir überlegen, warum Ärzte Erius, einschließlich Gebrauchsanweisungen, Analoga und Preise für dieses Medikament in Apotheken ernennen. REAL COMMENTS von Leuten, die bereits Erius benutzt haben, können in den Kommentaren gelesen werden.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

Clinico-pharmakologische Gruppe: ein Blocker von Histamin H1-Rezeptoren. Antiallergische Droge. Das Medikament kann in dieser Form präsentiert werden:

  • Tablette Droge, in Form von Pillen sanft blau, gerundet oboyudovypukloy Form. Auf der einen Seite befindet sich eine stilisierte Gravur "sp".
  • Sirup - eine transparente, mäßig viskose und zähflüssige orange Flüssigkeit mit einem spezifischen Geschmack und Aroma.

In allen durchgeführten Studien war der Wirkstoff des Präparats "Erius" signifikant wirksamer als das Placebo, einschließlich der Beseitigung der verstopften Nase, die von ähnlichen Antihistaminika kaum beeinflusst wird.

Wofür wird Erius benutzt?

Hinweise für die Verwendung von Erius Gemäß den Anweisungen, Erius ist wirksam gegen solche Krankheiten wie:

  1. Allergische Rhinitis (einschließlich intermittierend und persistent);
  2. Chronische idiopathische Urtikaria.
  3. Pollinose, zur schnellen Linderung (Beseitigung von schmerzhaften Phänomenen) von Juckreiz in den Augen, Niesen, Tränenfluss, Husten, Ödeme der Nasenschleimhaut, Stauungshyperämie.

Pharmakologische Wirkung

Erius ist ein Antihistaminikum, ein selektiver Blocker von peripheren H1-Histaminrezeptoren. Der Wirkstoff des Erius ist Desloratadin, der aktive primäre Loratadinmetabolit. Das Medikament verursacht keine Sedierung.

Es wird gezeigt, dass die Einnahme der empfohlenen Dosis (5 mg pro Tag) die Häufigkeit von Schläfrigkeit verursacht, die sich von der Placebogruppe nicht unterscheidet. In den präklinischen Phase-Studien wurden keine quantitativen oder qualitativen Unterschiede zwischen Loratadin und Desloratadin in Bezug auf die Toxizität von Vergleichsdosen (in Anbetracht der Konzentration des aktiven Metaboliten Desloratadin) beobachtet.

Gebrauchsanweisung

Wie man das Medikament "Erius" verwendet, ist es besser, einen Arzt zu konsultieren. Die Sache ist, dass nicht jeder Patient mit der üblichen Dosierung behandelt wird, deshalb sollte man für seine eigene Ruhe Hilfe von einem Arzt suchen. "Erius" in der Anwendung ist ziemlich einfach:

  • Erius ist eine Pille. Für Erwachsene und Kinder über 12 Jahren wird 1 Tablette (5 mg) 1 Mal pro Tag verschrieben. Kauen Sie die Tablette nicht, trinken Sie mit genügend Wasser. Das Medikament wird unabhängig von der Zeit der Nahrungsaufnahme eingenommen. Es wird empfohlen, es gleichzeitig zu nehmen. Die Dauer der Aufnahme wird durch den Krankheitsverlauf und seine Schwere bestimmt. Bei der Behandlung der intermittierenden Form der allergischen Rhinitis wird die Aufnahme des Erysus gestoppt, wenn die Symptome gelindert und nach ihrem Wiederauftreten erneuert werden. Bei persistierender Rhinitis kann die Behandlung kontinuierlich (für den gesamten Zeitraum des Kontakts des Patienten mit dem Allergen) erfolgen.
  • Kinder, die noch nicht 12 Jahre alt sind, zeigen Sirup "Erius". Er ist zu 10ml / 1 ppm ernannt. Kinder von 6-11 Monaten. - 1 mg, von 1-5 Jahren - 1,25 mg, von 6-11 Jahren - 2,5 mg.

Für den Fall, dass der Patient eine intermittierende Form von Rhinitis hat, kann "Erius" verwendet werden, bevor das Syndrom geschlossen wird, aber wenn sie wieder beginnen - Behandlung fortsetzen.

Gefunden geschworene Feind Fungus Nägel! Nägel werden in 3 Tagen gereinigt! Nimm es.

Wie schnell den arteriellen Druck nach 40 Jahren zu normalisieren? Das Rezept ist einfach, schreibe auf.

Müde von Hämorrhoiden? Es gibt einen Ausweg! Es kann zu Hause in ein paar Tagen geheilt werden, es ist notwendig.

Die Anwesenheit von Würmern sagt GERUCH aus dem Mund! Einmal täglich Wasser mit einem Tropfen trinken.

Kontraindikationen

Die Droge "Eryus" ist bei den Patientinnen kontraindiziert, die die erhöhte Sensibilität des Organismus auf verschiedene Komponenten des Präparates haben, da sie die lebensbedrohlichen Reaktionen der individuellen Intoleranz des Präparates der allergischen oder nicht-allergischen Herkunft provozieren können.

Sirup in seiner Zusammensetzung enthält einfache Zucker, die sich negativ auf Menschen mit bestimmten Erbkrankheiten auswirken können.

Da "Erius" zusammen mit Urin aus dem Körper ausgeschieden wird, sollten Patienten mit schwerer Nierenerkrankung und Verletzung ihrer Funktionen mit äußerster Vorsicht und nur auf ärztliche Verschreibung dieses Arzneimittel einnehmen.

Nebenwirkungen

Wie jedes pharmazeutische Produkt hat dieses Medikament seine eigenen kleinen Nebenwirkungen von verschiedenen menschlichen Körpersystemen.

Sirup kann solche Nebenwirkungen verursachen:

  • Bei Kindern unter 2 Jahren wurden folgende Nebenwirkungen bei der Anwendung von Erius beobachtet, die Häufigkeit war etwas höher als bei Placebo: Diarrhoe, Fieber, Schlaflosigkeit.
  • Bei Kindern im Alter von 2 bis 11 Jahren mit Erius war die Inzidenz von Nebenwirkungen die gleiche wie bei Placebo.
  • Bei Erwachsenen und Jugendlichen (12 Jahre und älter) wurden die folgenden Nebenwirkungen bei der Anwendung von Erius beobachtet, die Häufigkeit war etwas höher als bei Placebo: Müdigkeit, Mundtrockenheit, Kopfschmerzen.

Bei der Anwendung des Medikaments bei Erwachsenen und Jugendlichen in einer empfohlenen Dosis von 5 mg / Tag war die Inzidenz von Schläfrigkeit nicht höher als bei Placebo.

Sehr selten traten folgende Nebenwirkungen auf:

  • Von der Seite des zentralen Nervensystems: Schwindel, Schläfrigkeit.
  • Aus dem Herz-Kreislauf-System: Tachykardie, Herzklopfen.
  • Auf Seiten des Verdauungssystems: Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Dyspepsie, Durchfall, erhöhtes Bilirubin, Leberenzyme im Blutserum.
  • Allergische Reaktionen: Anaphylaxie, Angioödem, Juckreiz, Hautausschlag, Urtikaria.

Filmtabletten:

  • Bei Verwendung des Medikaments gab es erhöhte Müdigkeit (1,2%), trockener Mund (0,8%), Kopfschmerzen (0,6%).
  • Aus dem Herz-Kreislauf-System: sehr selten - Tachykardie, Herzklopfen.
  • Aus dem Verdauungssystem: sehr selten - erhöhte Aktivität der Leberenzyme, erhöhte Bilirubin-Konzentration.
  • Allergische Reaktionen: sehr selten - Anaphylaxie, Hautausschlag.

In Schwangerschaft und Stillzeit

Ausgehend von der Tatsache, dass es keine überzeugenden Daten gibt, die die negative Wirkung des Medikaments auf die Mutter oder das Kind bestätigen oder ablehnen, ist heute die Verwendung des Medikaments in jeder Phase der Schwangerschaft kontraindiziert. Im Falle der Anwendung von Erius während der Stillzeit wird während der gesamten Behandlung gestoppt, bis alle Komponenten des Arzneimittels vollständig entfernt sind.

Analoga von Erius

Analoga von Erius sind solche Drogen wie Desloratadin, Ezlor, Lordestin.

Der durchschnittliche Preis von ERIUS, Tabletten in Apotheken (Moskau) beträgt 550 Rubel.

Austrittsbedingungen aus Apotheken

Das Medikament ist zur Verwendung als OTC-Produkt zugelassen.

Erius

Formen der Freisetzung

Die Anweisung des Erius

Eryus (Desloratadin) ist ein lang wirkendes Antihistaminikum. Histamin - eine biologisch aktive Substanz, die bei allergischen Erkrankungen reichlich in den Interzellularraum freigesetzt wird. Herkömmliche Histaminrezeptorblocker unterdrücken die Histaminaktivität, beeinflussen jedoch nicht andere pathogenetische Mechanismen, die der Entwicklung einer allergischen Entzündungsreaktion zugrunde liegen. Zusätzlich haben sie eine Anzahl von unerwünschten Nebenwirkungen, die ihre Verwendung signifikant limitieren (zum Beispiel Sedierung aufgrund der fehlenden Selektivität der Wirkung auf die Histaminrezeptoren). Aerius - Antihistaminikum Vorbereitung der neuen Generation, die das zentrale Nervensystem und Herz-Kreislauf-System alle wichtigen Teile einer allergischen Reaktion und nicht negativ beeinflussen beeinflusst. Heute hat dieses Medikament im Wesentlichen Claritin ersetzt, das bis vor kurzem das meist verschriebene Antihistaminikum der Welt war. Aerius, die wiederum eine höhere Affinität für die H1 Histamin-Rezeptoren, während ein günstiges Sicherheitsprofil und die wesentliche Abwesenheit von klinisch signifikanten Nebenwirkungen beibehalten, die ein Grund für den Abbruch der Droge sein könnten oder seine Verwendung beschränken. Darüber hinaus ist Erius mit entzündungshemmender und antiödematöser Wirkung ausgestattet, deren Entwicklungsmechanismus nicht mit der Inaktivierung von Rezeptoren für Histamin verbunden ist. Desloratadin, der Wirkstoff der Droge, ist ein Metabolit von Loratadin, eine Größenordnung aktiver als sein Vorgänger. Aus diesem Grund ist die therapeutische Dosis von Erius halb so hoch wie die von Loratadin. Unter allen heute bekannten Antihistaminika hat Erius die höchste Selektivität und den höchsten Affinitätsgrad in H1-Histaminrezeptoren, was ihm das günstigste Sicherheitsprofil gibt.

Antiallergikum hat zusätzliche Eigenschaften in keinem Zusammenhang mit antihistaminischen Aktivität - unterdrückt die Expression von Zelladhäsionsmolekülen, verhindert die Freisetzung von anderen Mediatoren der Entzündungsreaktion hemmt Superoxidanion. Diese Fähigkeit des Medikaments erweitert den Anwendungsbereich erheblich und eröffnet neue Möglichkeiten zur Linderung akuter allergischer Reaktionen und zur Behandlung chronischer allergischer Erkrankungen. Im Gegensatz zu den Antihistaminika früherer Generationen beeinflusst Erius die Herzleitung nicht und beeinflusst den Verdauungstrakt nicht negativ. Fettes Essen, Grapefruitsaft und andere spezifische Lebensmittel verringern nicht die Bioverfügbarkeit des Arzneimittels und beeinflussen seine pharmakokinetischen und pharmakodynamischen Eigenschaften nicht. Das Medikament kann unabhängig von der Nahrungsaufnahme eingenommen werden, inkl. und auf nüchternen Magen. Es wird schnell in den Magen-Darm-Trakt absorbiert und beginnt innerhalb einer halben Stunde nach der Aufnahme zu wirken. Der Höhepunkt der Wirkung von Erius ist für 1-2 Stunden nach der Verabreichung notiert. Die therapeutischen Konzentrationen des Arzneimittels im Blut werden 24 Stunden aufrechterhalten. Schweres Nierenversagen ist ein begrenzender Faktor bei der Behandlung von Erius und erfordert besondere Vorsicht bei der Verschreibung des Medikaments. Erius beeinflusst die kognitive Aktivität, Aufmerksamkeit und Konzentration nicht und potenziert die Wirkung von Ethanol nicht. Während der Schwangerschaft und während des Stillens ist das Medikament kontraindiziert. Es kann in der pädiatrischen Praxis bei Patienten älter als 2 Jahre verwendet werden.

Eryus antiallergic Sirup: Benutzerhandbuch und zusätzliche Informationen, Experten-Bewertungen

Sirup Eryus ist ein sicheres, wirksames Medikament gegen Allergien bei Kindern unterschiedlichen Alters. Das Medikament der dritten Generation hat weniger Nebenwirkungen, hält länger an, es wirkt aktiv auf alle Glieder der allergischen Reaktion ein.

Studieren Sie die Eigenschaften der Verwendung von Sirup aus Allergien bei Kindern unterschiedlichen Alters. Erfahren Sie die Meinung von Müttern und Ärzten über die Vorbereitung von Erius.

Zusammensetzung und Wirkung der Zubereitung

Merkmale des Arzneimittels:

  • aktive Komponente - Desloratadin mikronisiert;
  • in 1 ml des Sirups aus der Allergie enthält 500 μg des Wirkstoffes;
  • der Hauptzweck ist die Blockade von peripheren Histaminrezeptoren;
  • eine verbesserte Formel erlaubt dem Medikament, aktiv alle Verbindungen der negativen Reaktion im Körper zu beeinflussen;
  • Der Wirkstoff wird gut aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert. Bereits nach einer halben Stunde nach Einnahme des medizinischen Sirups beginnt die Hauptsubstanz zu wirken. Die maximale Konzentration von Desloratadin im Blutplasma wurde nach 3 Stunden festgestellt.

Vorteile und Form der Freisetzung

Beachten Sie die folgenden Merkmale:

  • Es gibt keinen deutlich ausgeprägten sedierenden Effekt, Schläfrigkeit nach Einnahme des Medikaments tritt selten auf;
  • Komponenten dringen nicht in die Blut-Hirn-Schranke ein;
  • Erius wird von Kindern unterschiedlichen Alters, einschließlich Säuglingen, gut vertragen;
  • Die Liste der Nebenwirkungen ist kürzer als die der potenten Formulierungen früherer Generationen;
  • Antihistamin hat durchschnittliche Kosten. Aufgrund der verlängerten Aktion sind die Kosten des Kurses niedriger als bei Verwendung anderer, billigerer, antiallergischer Formulierungen, die dreimal täglich eingenommen werden müssen.

Antihistaminpräparat der 3. Generation für Kinder ab 6 Monaten wird in Form eines Sirups hergestellt. Eine klare orange Flüssigkeit wird in dunkle Glasflaschen gegossen.

Das Volumen der Flüssigkeit beträgt 60 und 120 ml. Im Satz - der Messlöffel mit den Abteilungen 2,5 und 5 ml.

Erfahren Sie mehr über die Ursachen und die Regeln der Behandlung von Prellungen unter den Augen des Kindes.

Lesen Sie in diesem Artikel, wie Sie eine laufende Nase bei einem einjährigen Kind schnell heilen können.

Hinweise für den Einsatz

Therapeutischer Sirup wird für folgende Krankheiten empfohlen:

Das Medikament beseitigt:

  • Niesen;
  • Tränenfluss;
  • transparenter Ausfluss aus den Nasengängen;
  • Schwellung der Schleimhäute;
  • Juckreiz;
  • verstopfte Nase;
  • Rötung der Augen;
  • husten;
  • Pershing und Halsschmerzen;
  • Hautausschläge;
  • Spülung der Haut.

Kontraindikationen

Der Kinderarzt verschreibt ein anderes Antihistaminikum mit bestimmten Einschränkungen:

  • übermäßige Empfindlichkeit gegenüber Loratadin oder Hilfskomponenten;
  • Erbkrankheiten (Probleme mit der Aufnahme von Glucose oder Galactose, Intoleranz gegen Fructose);
  • mit Vorsicht bei Bronchialasthma;
  • Alter bis zu 6 Monaten.

Gebrauchsanweisung in der Pädiatrie

Antihistaminika der dritten Generation haben deutlich weniger negative Auswirkungen als die ersten Generika gegen Allergien. Aber Erius in Form von Sirup ohne ärztliche Verschreibung zu kaufen ist unmöglich, vor allem für die Beseitigung der Symptome bei kleinen Kindern. Nur ein Allergologe wird einen therapeutischen Kurs verschreiben, der die individuellen Eigenschaften des jungen Patienten berücksichtigt.

Eryus-Sirup für Neugeborene

Viele Eltern sind daran interessiert, ob es möglich ist, ein Antihistaminikum der dritten Generation bei allergischen Reaktionen bei Kleinkindern einzusetzen. Die Antwort ist negativ: Eryus-Sirup kann erst nach 6 Monaten angewendet werden. Für Babys bis zu sechs Monaten ist die Sicherheit und Wirksamkeit eines modernen Mittels gegen Allergien nicht erwiesen. Kleinkinder im Alter von 6 Monaten bis zu einem Jahr geben 2 ml medizinischen Sirup 1 Mal pro Tag.

Beachten Sie:

  • für die Jüngste ist das Medikament Fenistil-Tropfen empfohlen. Die Zusammensetzung kann für Kinder ab 1 Monat verwendet werden;
  • Fenistil-Tropfen haben mehr Nebenwirkungen als Erius 'Sirup, aber bis zu 6 Monaten ist die Liste der Antihistaminika begrenzt;
  • wenn möglich, verhindern Sie allergische Reaktionen: Es ist nicht leicht, ein sicheres Mittel mit aktiver Behandlung für eine kleine Person zu finden.

Dosierung für ältere Kinder

Häufigkeit und Dosierung:

  • unabhängig vom Alter ist ein Empfang den ganzen Tag über ausreichend;
  • von Jahr bis 5 Jahren ist die optimale Dosierung 2,5 ml der medizinischen Zusammensetzung;
  • von 6 bis zu 11 Jahren ist die Dosis höher - 5 ml des Präparates;
  • Jugendliche nach 12 Jahren benötigen 10 ml medizinische Zusammensetzung.

Mit allergischer Rhinitis, Symptome von Nesselsucht, geben die Kinder einen Sirup, unabhängig von der Zeit des Essens. Überwachen Sie die Reaktion des Körpers. Nach dem Verschwinden der negativen Zeichen, die Verwendung der Formulierung abbrechen. Die Dauer des Kurses wird dem Allergologen in Abhängigkeit von der Art der Erkrankung mitgeteilt.

Mögliche Nebenwirkungen

Nach der Einnahme von Erius-Sirup aus Allergien bei Kindern unterschiedlichen Alters, wurden negative Reaktionen auf das Medikament festgestellt. Im Vergleich mit der Wirkung von Antihistaminpräparaten der 1. Und 2. Generation fällt auf, dass modernere Formulierungen mit verlängerter Wirkung (3. Generation) weniger Nebenwirkungen haben.

Einige Kinder hatten folgende Reaktionen:

  • Durchfall;
  • Kopfschmerzen;
  • Trocknen von Schleim im Mund;
  • Temperaturanstieg;
  • Schlaflosigkeit;
  • erhöhte Müdigkeit.

Sehr selten waren die folgenden Manifestationen:

  • Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen;
  • Kurzatmigkeit, Nesselsucht, Quincke Ödem;
  • Schmerz in den Muskeln;
  • erhöhte Herzfrequenz;
  • Schläfrigkeit, Krämpfe.

Erfahren Sie mehr über Übungen zur Korrektur von Legasthenie bei jüngeren Schülern.

Wie man lamblia bei einem Kind loswird? Behandlungsmethoden werden in diesem Artikel beschrieben.

Bei http://razvitie-malysha.com/zdorovie/sredstva/ambrobene.html lesen Sie die Gebrauchsanweisung Ambrobene Lösung zur Inhalation.

Überdosierung

Beachten Sie die Tagesdosis, verletzen Sie nicht die Häufigkeit der Nutzung. Denken Sie daran: Erius ist ein Medikament mit verlängerter Wirkung, es ist nicht notwendig, Kindern öfter als einmal täglich medizinische Flüssigkeit zu verabreichen.

Schwerwiegende Symptome mit einer Überdosierung werden nicht aufgedeckt, aber das Risiko von Nebenwirkungen ist immer höher, wenn die Anforderungen der Anweisung verletzt werden. Wenn das Kind eine erhöhte Dosis Erius erhalten hat, führen Sie eine symptomatische Behandlung durch: Geben Sie ein Sorbens, Abführmittel, reichlich Getränk. Es ist wichtig, den Überschuss des Wirkstoffs schnell aus dem Körper zu entfernen.

Kosten des Arzneimittels

Das Medikament gegen Allergiesymptome bezieht sich auf das mittlere Preissegment:

  • eine 60-ml-Flasche kostet 570-590 Rubel;
  • der Preis von Sirup Erius in einer Flasche von 120 ml - 690 Rubel.

Der minimale Aufwand während des Tages plus eine aktive Wirkung ohne Schaden für den Organismus des Babys erklärt die Popularität des Sirups von der Allergie. Viele Eltern sind von längerem Handeln angezogen, wodurch der Konsum der Droge reduziert wird.

Wirksame Analoga

Wie ersetzt man das Antihistamin Erius? Der Allergologe wird ein geeignetes Mittel empfehlen.

Beachten Sie:

  • identisches Analogon von Erius Sirup - Lordestin. Die Hauptkomponente ist Desloratadin;
  • Es gibt andere Medikamente gegen Allergien für Kinder mit dem gleichen Wirkstoff. Gute Wirkung gibt Droge Eden (Sirup Kinder mit 2 Jahren Tabletten nehmen - nach 12 Jahren), Claritin (Sirup wird zu 2 Jahren alt Tabletten erlaubt - 3 Jahre);
  • Bei Intoleranz benötigt Desloratadin ein Medikament mit einem anderen Wirkstoff. Wirksame Mittel - Zodak, aber es ist nur nach 1 Jahr erlaubt;
  • billiges Analog - Diazolin. Das Medikament in Form einer Dragee hat eine Kinderdosis. Das Medikament gegen Allergien ist für kleine Patienten ab dem zweiten Lebensjahr zugelassen.

Wenn Sie von allergischen Reaktionen abhängig sind, fragen Sie den Arzt, welches Mittel geeignet ist, wie "Erste Hilfe" mit negativen Symptomen. Ein pädiatrischer Allergologe wird eine Zusammensetzung empfehlen, die auf den Eigenschaften des jeweiligen Patienten basiert. Es ist wichtig, das Alter des jungen Allergikers zu berücksichtigen, um die geeignete Form des Medikaments (Sirup oder Tablette) zu wählen.

Weitere Informationen

Nützliche Daten:

  • Studien haben gezeigt: die Kombination von Erius und Drogen Azithromycin, Cimetidin, Ketoconazol, Fluoxetin, Erythromycin gibt keine negativen Manifestationen;
  • Die Verwendung von Sirup aus Allergien und anderen Drogen sollte nur unter Aufsicht eines Kinderarztes und eines Allergologen erfolgen. Es ist wichtig, die optimale Dosierung zu wählen, insbesondere für Säuglinge mit schwacher Immunität, um zu vermeiden, dass synthetische Bestandteile einem kleinen Organismus zu sehr ausgesetzt werden;
  • Erius ist gut für zwei Jahre. Lagertemperatur - bis zu +30 Grad. Schließen Sie die Flasche, schützen Sie sich davor, in die Hände kleiner Forscher zu fallen;
  • halten Sie den Messlöffel oder den speziellen Spritzenspender sauber;
  • Lagern Sie den Behälter mit Sirup in einer Pappschachtel, um die Belichtung zu verhindern.

Feedback und Meinungen von Spezialisten

Wirkungsvolle Wirkung, langanhaltende Wirkung, gute Verträglichkeit des Sirups erklären die Beliebtheit des Antihistaminikums Erius. Die Allergologen empfehlen den Kindern oft die Vorbereitung auf verschiedene Arten der Sensibilisierung des Organismus.

Die meisten Reviews über Erius Sirup sind positiv, Nebenwirkungen treten selten auf. Eltern sind glücklich mit der schnellen Wirkung auf die Anzeichen einer Allergie. Es gibt Verbindungen billiger, aber viele Mütter glauben, dass das belgische Medikament effektiv Symptome von Nesselsucht, allergische Rhinitis mit minimalen Auswirkungen auf den Körper entfernt.

Auf unserer Website können Sie sich über die Gebrauchsregeln und andere Medikamente für Kinder informieren. Lesen Sie hier über Sirup Nurofen; über die Suspension Biseptol - hier; über die Verwendung von Espomizana für Neugeborene erfahren Sie von diesem Artikel. Über die Verwendung von Vibrocil, lesen Sie hier; über das Spray von Rinofluimacil - hier; über Dufalac für Babys - in diesem Artikel; über Lazolvan Sirup auf dieser Seite. Über Tropfen Sinupret von einer Erkältung wird auf dieser Adresse geschrieben; über die Aussetzung von Panadol finden Sie hier heraus; über den antiviralen Sirup Citovir haben wir einen separaten Artikel.

Erius - Gebrauchsanweisungen, Bewertungen, Analoga und Trennformen (Sirup oder Tropfen, Tabletten 5 mg und 2,5 mg für die Resorption) Arzneimittels für die Behandlung von Urtikaria und allergischer Rhinitis bei Erwachsenen, Kindern und in der Schwangerschaft. Zusammensetzung

In diesem Artikel können Sie die Anweisungen für die Verwendung des Medikaments lesen Erius. Präsentiert werden Bewertungen der Besucher der Website - Verbraucher dieses Medikaments, sowie die Meinungen von Ärzten Spezialisten auf den Einsatz von Erius in ihrer Praxis. Viel aktiv zu bitten, ihre eigenen Bewertungen der Zubereitung hinzu: Hilfe oder das Arzneimittel nicht helfen, die Krankheit loszuwerden, die Komplikationen und Nebenwirkungen beobachtet wurden, können vom Hersteller nicht in der Zusammenfassung geltend gemacht werden. Analogien von Erius in Gegenwart vorhandener Strukturanaloga. Anwendung zur Behandlung von Urtikaria und allergischer Rhinitis bei Erwachsenen, Kindern sowie während der Schwangerschaft und Stillzeit. Zusammensetzung und Wechselwirkung des Arzneimittels mit Alkohol.

Erius - ein lang wirkendes Antihistamin-Medikament, ein Blocker von peripheren Histamin-H1-Rezeptoren. Desloratadin ist die primäre aktive Metabolit von Loratadin. Hemmt eine Kaskade von allergischen Entzündungsreaktionen, incl. Freisetzung von proinflammatorischen Zytokinen die Interleukine IL-4, IL-6, einschließlich, IL-8, IL-13, die Freisetzung proinflammatorischer Chemokine, Produktion von Superoxidanion durch aktivierte polymorphkernige neutrophile Adhäsion und Chemotaxis Eosinophilen Auswahl Adhäsionsmoleküle, wie P-Selectin, IgE - vermittelte Freisetzung von Histamin, Prostaglandin D2 und Leukotrien C4. So verhindert es die Entwicklung und erleichtert den Verlauf von allergischen Reaktionen, hat antipruritische und antiexudative Wirkung, reduziert die Durchlässigkeit der Kapillaren, verhindert die Entwicklung von Gewebeödemen, Krampf der glatten Muskulatur.

Das Medikament hat keine Auswirkungen auf das zentrale Nervensystem, hat fast keine sedierende Wirkung (verursacht keine Benommenheit) und beeinflusst nicht die Rate der psychomotorischen Reaktionen.

Führt nicht zu einer Verlängerung des QT-Intervalls im EKG.

Die Wirkung von Erius beginnt innerhalb von 30 Minuten nach Einnahme und dauert 24 Stunden.

Zusammensetzung

Desloratadin + Hilfsstoffe.

Pharmakokinetik

Nach Einnahme der Droge wird Erius gut aus dem Verdauungstrakt aufgenommen. Gleichzeitige Nahrungsaufnahme oder die gleichzeitige Verwendung von Grapefruitsaft beeinflusst die Verteilung von Desloratadin nicht. Durchdringt nicht die Blut-Hirn-Schranke (BBB). Desloratadin wird in Form einer Glucuronidverbindung und in geringer Menge (weniger als 2% mit Urin und weniger als 7% mit Stuhl) unverändert aus dem Körper ausgeschieden.

Hinweise

  • allergische Rhinitis (Eliminierung oder Linderung von Niesen, verstopfte Nase, Schleimaustritt aus der Nase, Juckreiz in der Nase, Juckreiz am Gaumen, Juckreiz und Rötung der Augen, Tränenfluss);
  • Urtikaria (Verringerung oder Beseitigung von Juckreiz, Hautausschlag).

Formen der Freisetzung

Die Tabletten mit einer Abdeckung von 5 mg bedeckt.

Tabletten für die Resorption von 2,5 mg und 5 mg.

Sirup (die ideale Kinderform der Droge).

Andere Formen, sei es Tropfen, Spray oder Salbe, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung im Verzeichnis gab es nicht.

Gebrauchsanweisung und Dosierung

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren erhalten täglich 5 mg unabhängig von der Nahrungsaufnahme, vorzugsweise zur gleichen Tageszeit.

Die Tablette sollte vollständig, nicht flüssig, mit etwas Wasser ausgepresst werden.

Kindern im Alter von 1 bis 5 Jahren wird 1,25 mg (2,5 ml Sirup) einmal täglich verschrieben; Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren - 2,5 mg (5 ml Sirup) 1 Mal pro Tag; Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre - 5 mg (10 ml Sirup) 1 Mal pro Tag.

Sirup wird unabhängig von der Nahrungsaufnahme mit einer kleinen Menge Wasser eingenommen.

Nebenwirkung

  • Müdigkeit;
  • trockener Mund;
  • Kopfschmerzen;
  • Schwindel;
  • Tachykardie;
  • Herzklopfen;
  • Anaphylaxie;
  • Angioödem;
  • Juckreiz;
  • Urtikaria;
  • Ausschlag;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Durchfall;
  • erhöhte Körpertemperatur;
  • Schlaflosigkeit.

Kontraindikationen

  • Schwangerschaft;
  • Stillzeit (Stillen);
  • Alter bis zu 1 Jahr (für Sirup);
  • Alter bis zu 12 Jahren (für Dragees);
  • genetisch übertragbare Krankheit (Fruktoseintoleranz, gestörter Glucoseabsorption / oder Galactose-Mangel Saccharase / Isomaltase im Körper) aufgrund der Anwesenheit von Saccharose und Sorbit-Sirup-Zusammensetzung;
  • Überempfindlichkeit gegen die Komponenten des Arzneimittels.

Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit

Die Verwendung des Medikaments in der Schwangerschaft wird aufgrund des Mangels an klinischen Daten über die Sicherheit seiner Verwendung in diesem Zeitraum nicht empfohlen.

Desloratadin wird in die Muttermilch ausgeschieden, daher wird die Anwendung von Erius während des Stillens nicht empfohlen.

Spezielle Anweisungen

Die Wirksamkeit und Sicherheit der Anwendung von Erius in Form von Sirup bei Kindern unter 1 Jahr ist nicht erwiesen.

In den meisten Fällen ist Rhinitis bei Kindern unter 2 Jahren infektiös. Es gab keine Studien über die Wirksamkeit von Erius bei Rhinitis infektiöser Ätiologie.

Die Differentialdiagnose zwischen allergischer Rhinitis und Rhinitis anderer Herkunft bei Kindern unter 2 Jahren weist gewisse Schwierigkeiten auf. In der Differentialdiagnose sollten ihr Augenmerk auf das Vorhandensein oder Fehlen von Infektionsherde oder strukturelle Anomalien der oberen Atemwege, eine sorgfältige Anamnese, Untersuchung und geeignete Laboruntersuchungen und Hauttests zu zahlen.

Das Essen hat keinen Einfluss auf die Wirksamkeit des Medikaments.

Einfluss auf die Fähigkeit, Maschinen zu fahren und zu fahren

In der empfohlenen Dosis beeinflusst Erius nicht die Fähigkeit, Fahrzeuge oder Kontrollmechanismen zu fahren.

Arzneimittelwechselwirkungen

Erius erhöht nicht die Wirkung von Ethanol (Alkohol) auf das zentrale Nervensystem.

Eine klinisch signifikante Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln wurde nicht festgestellt.

Analoga des Medikaments Erius

Strukturanaloge für den Wirkstoff:

  • Desloratadin;
  • Desloratadin Teva;
  • Desloratadinhemisulfat;
  • Lordestin.

Erius Sirup für Kinder: Gebrauchsanweisung, Preis, Bewertungen, Analoga

Erius - dieser Sirup für Kinder bezieht sich auf eines der besten Antihistaminika eines breiten Wirkungsspektrums. Bevor Sie das Medikament einnehmen, müssen Sie die Gebrauchsanweisung studieren und sich von einem Allergologen beraten lassen. Bevor man sich mit der Medizin von Erius vertraut macht, ist es wichtig zu wissen, dass das Medikament nur Allergiesymptome lindert, aber die Ursache nicht beseitigt. Um den maximalen therapeutischen Effekt der Behandlung zu erzielen, müssen Sie den Kontakt mit dem Allergen identifizieren und eliminieren.

Die Immunantwort des Körpers auf äußere oder innere Reize führt häufig zur Entwicklung von Allergien. Besonders empfindlich auf verschiedene Allergene reagieren Kinder, deren Immunsystem ihren Wirkungen nicht immer standhalten kann. Symptome einer Allergie bei Kindern können sich als Hautreaktionen oder Störungen der Atemwege äußern. Symptome von Allergien bei Kindern können sofort nach dem Kontakt mit dem Allergen oder nach einer Weile auftreten. Die Behandlung von Allergien bei Kindern besteht aus einer symptomatischen Therapie sowie Entfernung des Kontakts mit dem Allergen. Die pharmakologische Industrie bietet eine ziemlich große Auswahl an Medikamenten, die es erlauben, Allergiesymptome bei Kindern zu stoppen. In der Praxis verschreiben allergische Ärzte ihren kleinen Patienten oft ein Medikament wie Erius, das zu Antihistaminika der dritten Generation gehört. Im Gegensatz zu anderen Medikamenten ist Erius durch eine längere Wirkung gekennzeichnet, hat eine gute Verträglichkeit und wird oft in der pädiatrischen Praxis von Ärzten für Kinder ab 6 Monaten eingesetzt.

Dosierungsform

Erius für Kinder ist in Form von Sirup in 60 ml und 120 ml Fläschchen erhältlich. Die Packung enthält einen Messlöffel 2. 5ml, mit dem Sie das Medikament richtig dosieren können, schließen Sie die Möglichkeit einer Überdosierung aus. Der Sirup wird in Fläschchen gegossen, hat einen transparenten Geruch mit einer leichten orange Farbe. Natürliche Farbstoffe, die in der Zubereitung enthalten sind, verursachen bei Kindern kein Abstoßungsgefühl.

Beschreibung und Zusammensetzung

Erius ist ein Antihistaminikum einer neuen Generation zur Behandlung von Allergien unterschiedlicher Herkunft. Die aktive Komponente des Arzneimittels ist Desloratadin, das zu selektiven Blockern von Antihistaminrezeptoren gehört. Desloratadin in der Zusammensetzung des Medikaments kann Histamin-Rezeptoren blockieren, eine ausgeprägte antipruritische, entzündungshemmende Wirkung haben, Allergiesymptome lindern.

Sirup Eryus ist der Hauptmetabolit von Loratadin. Seine Verwendung ermöglicht es, Histamin aus Mastzellen freizusetzen, die Durchlässigkeit von Kapillaren zu verringern und die Entwicklung von Ödemen von Geweben zu verringern. Der Vorteil des Medikaments ist die völlige Abwesenheit von Sedierung, sowie eine lange Wirkungsdauer, die 24 Stunden nach der Aufnahme ist.

Der Hauptbestandteil des Sirups ist Erius - Desloratadin, dessen Verwendung es ermöglicht Allergiesymptome wie Juckreiz, Tränenfluss, Hautausschläge, Schwellungen zu lindern, Spasmen der Bronchien zu reduzieren. Die Zusammensetzung enthält 500 ug Wirkstoff sowie Hilfskomponenten, einschließlich flüssigem Sorbit, Saccharose, gereinigtem Wasser, Farbstoff, Aroma und anderen Komponenten.

Zusätzliche Substanzen des Arzneimittels verstärken die Wirkung des Wirkstoffes, verleihen dem Arzneimittel einen angenehmen Geschmack und Aroma. Das Medikament ist nur 30 Minuten nach der Einnahme wirksam und bleibt innerhalb von 24 Stunden wirksam.

Pharmakologische Gruppe

Sirup Erius basierend auf Desloratadin hat eine ausgeprägte antiallergische Wirkung. Das Medikament bezieht sich auf Blocker von peripheren Histaminrezeptoren. Seine Verabreichung hemmt verschiedene Reaktionen des Körpers, die mit einer Überempfindlichkeit gegen Allergene verbunden sind. Die pharmakologische Wirkung des Arzneimittels zielt darauf ab, die allergische Reaktion zu unterdrücken. Das Medikament hat die Fähigkeit, die Produktion von Zytokinen zu inhibieren, Chemotaxis und Adhäsion von Eosinophilen zu hemmen, die Produktion von entzündungshemmenden Chemokinen zu reduzieren, bronchospastische Reaktionen zu reduzieren.

Desloratadin, das die Grundlage des Arzneimittels bildet, wird im Magen-Darm-Trakt absorbiert und seine maximale Konzentration im Blut liegt nach 30 bis 60 Minuten nach der Einnahme vor.

Hinweise für den Einsatz

Aufgrund der ausgeprägten entzündungshemmenden, antiallergischen Wirkung, eliminiert der Sirup Erius schnell Niesen, verstopfte Nase, Tränenfluss, juckende Haut, rote Augen, Bronchospasmus und andere Manifestationen der Allergie. Die Hauptindikationen für die Einnahme von Medikamenten sind die folgenden Krankheiten:

  1. atopische Dermatitis;
  2. allergische Rhinitis;
  3. Bronchialasthma;
  4. Pollinosis;
  5. idiopathische chronische Urtikaria;

Dieses Medikament wird häufig bei der komplexen Behandlung von Erkrankungen der HNO-Organe und der Atemwege verschrieben. Seine Verwendung ermöglicht es Ihnen, Krämpfe zu entfernen, Entzündungsreaktionen des Körpers zu reduzieren.

Kontraindikationen

Im Gegensatz zu anderen ähnlichen Medikamenten hat das Antihistaminikum Erius für Kinder viel weniger Kontraindikationen, darunter:

  1. Überempfindlichkeit gegen die Zusammensetzung;
  2. Kinder bis 6 Monate;
  3. schwere Nieren- und Lebererkrankungen.

Erius in Form von Sirup für Säuglinge kann nur von einem Arzt unter Berücksichtigung aller individuellen Eigenschaften verschrieben werden.

Dosierung und Verwaltung

Vor der Verschreibung des Medikaments an das Kind ist es wichtig, die Ursache der allergischen Reaktion zu identifizieren und zu beseitigen. Verschreiben Sie die Droge Kindern kann nur ein Arzt ein Allergologe oder Kinderarzt. Die folgenden Dosierungen sind die Standarddosierungen des Medikaments:

  • Ab 6 Monaten. bis zu 5 Jahren beträgt die tägliche Dosis 2,5 ml.
  • Von 5 bis 11 Jahren - die Dosis beträgt 5 ml.
  • Von 11 bis 15 Jahren - 10 ml auf einmal.

Sie können Sirup zu jeder Tageszeit nehmen, aber mit einer vorgeschriebenen Behandlung empfehlen Ärzte, die Droge gleichzeitig zu trinken. Der Verlauf der Behandlung kann von 5 Tagen bis 2 Wochen oder mehr dauern. Die Medizin macht nicht süchtig, sie hat einen angenehmen Geschmack, so dass Kinder es gerne annehmen.

Nebenwirkungen

Das Medikament hat eine gute Verträglichkeit, aber in einigen Fällen, nach seiner Verabreichung in das Kind kann allergische Reaktionen in Form von zeigen:

  1. Stuhlstörung;
  2. Kopfschmerzen;
  3. trockener Mund;
  4. erhöhte Körpertemperatur;
  5. Schlaflosigkeit;
  6. erhöhte Müdigkeit;
  7. Übelkeit;
  8. erhöhte Herzfrequenz.

Das Auftreten solcher Symptome nach Einnahme des Medikaments sollte der Grund sein, einen Arzt zu kontaktieren, der das Medikament absagen oder seine Dosierung reduzieren kann.

Interaktion

Antihistaminikum Eryus für Kinder wird häufig in Kombination mit anderen Drogen verschrieben. Es ist verboten, das Medikament mit anderen Antihistaminika der 1., 2. oder 3. Generation einzunehmen.

Spezielle Anweisungen

Erius in Sirup für Kinder sollte nur von einem Arzt verordnet werden. Bei der Einnahme ist es wichtig, die empfohlenen Dosierungen einzuhalten. Für eine maximale therapeutische Wirkung ist es wichtig, das Allergen zu bestimmen, wenn möglich, den Kontakt zu entfernen.

Überdosierung

Fälle von Überdosierung von Medikamenten in der Praxis von Ärzten sind nicht festgelegt, aber in den Anweisungen zu der Droge gibt es Informationen über mögliche Symptome einer Überdosierung:

  1. Übelkeit;
  2. Erbrechen;
  3. Durchfall;
  4. Schwindel;
  5. Krämpfe;
  6. Kopfschmerzen;
  7. Muskelschwäche.

Wenn Symptome einer Überdosierung des Medikaments auftreten, müssen Sie einen Arzt aufsuchen. Bei leichten Beschwerden kann das Kind ein Sorbens geben, den Magen ausspülen. In schwereren Fällen ist ein Krankenhausaufenthalt erforderlich.

Lagerbedingungen

Haltbarkeitsdauer des Arzneimittels beträgt 2 Jahre ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung. Bewahren Sie die Medizin an einem für Kinder unzugänglichen Ort bei einer Temperatur von nicht mehr als 30 Grad auf.

Sirup Erius ist eines der am häufigsten verwendeten Medikamente zur Behandlung von Allergien bei Kindern. Die Wirkung der Droge kommt schnell genug, sollte aber dennoch nur nach einer Vorbesprechung mit dem Arzt verwendet werden.

Drogenanaloga

Anstelle von Sirup Erius können Sie folgende Medikamente einnehmen:

  1. Dezal ist ein komplettes Analogon der Vorbereitung von Erius. Droge wird in Tropfen und Tabletten hergestellt. Es kann nicht von Frauen eingenommen werden, die auf das Baby warten und stillen. Tropfen können Babys über das Alter des Jahres gegeben werden, Tabletten sind ab 12 Jahren erlaubt.
  2. Lordestin enthält Desloratadin als aktiven Bestandteil. Dies ist ein qualitatives Analogon der Zubereitung von Erius, die in Sirup (ab Jahr) und Tabletten (ab 12 Jahren) hergestellt wird. Lordestin kann nicht schwanger sein und stillen.
  3. Fenistil bezieht sich auf Erius 'Ersatz für die therapeutische Gruppe. Medikamente für Kinder über ein Jahr sind als Antihistaminikum zugelassen. Das Präparat ist in der Periode der intrauterinen Verlegung fetalnych der Organe kontraindiziert (ich trimester der Schwangerschaft), während der ganzen Periode der Einnahme der medikamentösen Mittel muss man das Stillen unterbrechen.
  4. Claritin ist ein Ersatz für die Herstellung von Erius in der klinisch-pharmakologischen Gruppe. Dies ist das Originalarzneimittel, das in Sirup und Tabletten hergestellt wird. Das Medikament ist bei Kindern jünger als 2 Jahre, Frauen stillen kontraindiziert. Wenn der Nutzen für die Mutter die mögliche Gefahr für den Fötus übersteigt, kann sie während der Schwangerschaft eingenommen werden.

Preis der Zubereitung

Die Kosten für das Medikament betragen durchschnittlich 700 Rubel. Die Preise reichen von 559 bis 784 Rubel.

Erius lässt die Gebrauchsanweisung fallen

Heute sprechen wir über das Antihistaminikum Erius, Gebrauchsanweisungen, Indikationen und Kontraindikationen. Wir konnten zeigen auch die Bewertungen auf dieser Medikamente Analoga, Preise, Nebenwirkungen des Medikaments, insbesondere den Empfang Aerius während der Schwangerschaft und Kindheit, verglichen mit Lordestinom und Telfast.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

Immunologen schlagen die IMMER! Nach offiziellen Angaben führt eine auf den ersten Blick harmlose Allergie jedes Jahr Millionen von Menschenleben fort. Der Grund für solch schreckliche Statistiken ist PARASITES, die im Körper schwärmen! Zuallererst leiden Menschen in der Risikozone.

Wirkstoff - Desloratadin.

Erius Tabletten - bikonvexe kreisförmige Formen, die mit einer Hülle in einer Blisterpackung von 7, 10 Tabletten in einer Pappverpackung Nr. 7,10 bedeckt sind.
Sirup Erius - Flüssigkeit transparent orange Farbe 0,5 mg / ml in graduierten Flaschen aus dunklem Glas zu 60/120 ml mit einer Abgabe Kunststofflöffel in einem Karton Packung mit 1 Fläschchen.

Hersteller: Schering-Plough Lubo NV, Belgien (Schering-Plough Corporation / USA)

Pharmakologische Wirkung

Antihistamine (ein aktiver Metabolit von Loratadin) hat eine lang anhaltende Wirkung. Unterdrückt verschiedene Reaktionen der allergischen Entzündung (Freisetzung von Histamin, Prostaglandin D2).

Somit wird verhindert, dass die Entwicklung und reduziert die Symptome von allergischen Reaktionen. Das Medikament hat protivoekssudativnoe antipruritische Effekt und verringert die Durchlässigkeit der Kapillaren, unterdrückt, Spasmus der glatten Muskulatur, Gewebsödeme.

Das Medikament hat keine sedierende Wirkung und beeinflusst nicht das zentrale Nervensystem, es beeinflusst die psychomotorischen Reaktionen nicht. Die Wirkung des Medikaments nach der Einnahme erscheint nach 30 Minuten und dauert den ganzen Tag.

Pharmakokinetik

Das Medikament nach der Einnahme wird schnell und gut im Verdauungstrakt absorbiert. Das Blutplasma wird nach 30 Minuten bestimmt. Durch die BBB dringt nicht ein. Eine klinisch ausgeprägte Kumulation bei Einnahme von therapeutischen Dosen wird nicht festgestellt.

Die maximale Konzentration im Blut - nach 3 Stunden. Halbwertszeit, im Durchschnitt - 27 Stunden.

Hinweise für den Einsatz

  • Schnelle Linderung der Symptome von Allergien, einschließlich allergischer Rhinitis und saisonale pollinosis Genese (Nasen-Rachen-Schleimhaut Schwellung, Juckreiz, Niesen, verstopfte Nase, Schnupfen, Bindehauthyperämie, Tränenfluss, Husten).
  • Reduktion von Hautausschlag und Juckreiz bei chronischer idiopathischer Urtikaria.
  • Indikationen für die Verwendung des Medikaments auf Empfehlung eines Arztes können erweitert und für andere allergische Erkrankungen und Krankheiten verschrieben werden.

Gegenanzeigen von Erius

Überempfindlichkeit gegen das Medikament, Kinder unter 12 Jahren (für Tabletten) und bis zu 1 Jahr (für Sirup), Stillen, Schwangerschaft, genetische Krankheiten (Verletzung des Prozesses der Absorption von Glucose / Galactose, Fructose-Intoleranz, sucrase Insuffizienz).

Vorsicht bei Nierenversagen von mäßiger bis schwerer Schwere.

Nebenwirkungen von Erius

Bei der Einnahme von Tabletten können erhöhte Müdigkeit, Kopfschmerzen, Mundtrockenheit, Übelkeit und Erbrechen auftreten. Viel weniger - Herzklopfen, Tachykardie, erhöhte Konzentrationen von Bilirubin und der Leberenzyme, Durchfall, Schläfrigkeit, Schwindel, lokale allergische Reaktion.

Bei Einnahme von Sirup können bei Kindern unter 2 Jahren Schlaflosigkeit, Durchfall und Fieber auftreten. Kinder über 12 Jahren können erhöhte Müdigkeit, Kopfschmerzen trockenen Mund erfahren.

Anleitung für den Gebrauch von Erius - Methode und Dosierung

Erius Tabletten, Gebrauchsanweisung - ernennen Sie einen Erwachsenen einmal täglich für eine Tablette von 5 mg. Es wird empfohlen, die Droge nicht zu kauen, die Tablette ganz zu schlucken, mit Wasser ausgequetscht.

Die Dauer des Medikaments wird durch den Verlauf und die Schwere der Erkrankung bestimmt. In den meisten Fällen werden die Behandlung nach der Linderung der Symptome der Krankheit gestoppt, kann aber in allergischer Rhinitis während der gesamten Dauer der Exposition gegenüber dem Allergen verlängert werden.

Sirup Erius, Gebrauchsanweisung - Kindern von 1 bis 5 Jahren werden 2,5 ml Sirup einmal täglich verschrieben. Für Kinder von 6 bis 11 Jahren 5 ml Sirup und Jugendliche nach 12 Jahren - das Medikament in einer Dosis von 10 ml einmal täglich verabreicht. Es ist nötig, die Tropfen des Sirups mit dem Wasser zu trinken.

Überdosierung

Wenn Erius in einer Dosis eingenommen wurde, die das Fünffache überstieg, wurde das therapeutische Mittel über die zwei Wochen klinisch signifikanter Symptome einer Überdosierung nicht nachgewiesen.

Interaktion
Eine klinisch ausgeprägte Wechselwirkung mit anderen Medikamenten ist nicht bekannt. Das Medikament potenziert nicht die Wirkung von Ethanol (Alkohol) auf das zentrale Nervensystem. Nahrungsaufnahme und Alkohol haben keinen Einfluss auf die Wirksamkeit des Medikaments.

Verkaufsbedingungen
Ohne Rezept.

Lagerbedingungen
Bei Temperaturen bis 30 ° C

Verfallsdatum
2 Jahre.

Erius in der Schwangerschaft

Das Medikament wird nicht zur Anwendung in der Schwangerschaft empfohlen, da es keine zuverlässigen klinischen Daten zur Sicherheit des Arzneimittels für den Fötus und die Mutter gibt. Da das Medikament schnell in die Muttermilch eindringt, kann es während des Stillens nicht verwendet werden.

Erius für Kinder

Die Ernennung der antiallergischen 2. und 3. Generation ist bei Kindern angemessener. Es ist wichtig, dass das Medikament keine Wirkung auf psychomotorische Funktionen und kardiotoxische Wirkung hat. Es ist sehr sicher für Kinder und hat eine spezielle Release-Form für diese Alterskategorie.

Die Anweisung für Sirup Erius für Kinder zeigt, dass Sirup für Kinder für Kinder unter 1 Jahr und Tabletten für bis zu 12 Jahren kontraindiziert ist, da die Sicherheit seiner Verwendung nicht nachgewiesen ist.

Es ist wichtig, dass bei längerem Gebrauch die Wirksamkeit des Medikaments erhalten bleibt und nicht durch ein anderes Mittel ersetzt werden muss. Dies ist wichtig bei der Behandlung chronischer allergischer Erkrankungen, die manchmal eine ständige Anwendung erfordern.

Sirup Erius für Kinder, Bewertungen, die positiv sind, werden oft für allergische Rhinitis vorgeschrieben. Eltern bemerken, dass in der ersten Woche der Behandlung, Nasenausfluss, Juckreiz und Niesen, vollständige Linderung der Symptome, einschließlich der verstopften Nase, in 2 Wochen abnehmen. Bei Kindern mit atopischer Dermatitis wurde am Tag 5 Juckreiz beobachtet, und am Tag 7 wurde ein Rückgang des Hautausschlags beobachtet.

Analoga von Erius

Aerius-Analoga, die den gleichen Wirkstoff und den Code ATH - Alergomaks, Alernova, Alersis, Allergie-Norm, Allergostop, Desloratadin, Dezorus, Lourdes, Lordestin, Trex Neo, Telfast, Fribris, Eden Eridez und andere.

Der Preis von Analoga variiert stark, es gibt Analoga für einen höheren und niedrigeren Preis als Erius, aber in vieler Hinsicht hängt der Preis vom Hersteller, der Verpackung, der Anzahl der Tabletten im Paket ab. Wenn Desloratadin bei dem Patienten eine besondere Empfindlichkeit hat, dann können Sie Synonyme für das Medikament wählen. Zum Beispiel kann das Medikament "Zodak" als Analogon des Sirups "Erius" verwendet werden.

Was ist besser als Erius oder Telfast?

Telfast bezieht sich auf Antihistaminika der zweiten Generation (nicht sesshaft). Diese beiden unterschiedlichen Arzneimittel Wirkstoff, in diesem Fall - ist Fexofenadin, die nicht in den Organismus metabolisiert wird, so dass seine Pharmakokinetik wird von keinem der Leber und der Nieren verändert. Es ist so sicher wie möglich. Der Effekt zeigt sich nach 1 Stunde und das Maximum nach 6 Stunden. Die endgültige Halbwertszeit von 11 bis 15 Stunden, so dass in einigen Fällen das Medikament zweimal am Tag verschrieben wird. Es gibt keine Form von Sirup, was die Aufnahme bei kleinen Kindern einschränkt. Mögliche Verwendung des Arzneimittels bei Kindern ab 6 Jahren (Tabletten 30 mg).

Desloratadin - Wirkstoff Erius - Blocker nur H1-Histamin-Rezeptoren, die in Studien Dekongestivny Wirkung zeigten - reduziert verstopfte Nase bei saisonaler allergischer Rhinitis. Wirksam bei einer Kombination von allergischer Rhinitis und Bronchialasthma sowie bei chronischer Urtikaria.

Laut Aktivität gegen H1-Rezeptoren ist Erius 3 bis 4 mal höher als Präparate der zweiten Generation. Eine wichtige Eigenschaft davon ist das Vorhandensein von entzündungshemmender Aktivität. Die Wirkung beginnt in 30 Minuten und erreicht nach 1 Stunde ein Maximum, eine lange Halbwertszeit bietet eine therapeutische Wirkung während des Tages.

Es zeichnet sich durch ein hohes Maß an Sicherheit aus. Es verursacht keine negativen Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System und wird gut vertragen. Es wird bei Kindern ab 1 Jahr (Sirup) und über 12 Jahren (Tabletten) angewendet.

Was zu wählen Lordesteen oder Erius?

Lordestin und Erius haben einen Wirkstoff - Desloratadin, anscheinend ist die Wirksamkeit der Medikamente die gleiche. Es ist in der gleichen Dosierung produziert, die Halbwertszeit beträgt bis zu 27 Stunden, daher wird es 1 Mal pro Tag eingenommen. Es gibt keine Form von Sirup. Das Medikament wird bei Kindern ab 12 Jahren eingenommen.

Drogen unterscheiden sich in Hersteller und Kosten. Lordestin ist ein Generikahersteller von Gedeon Richter-RUS (Russland), der Kosten von 30 Tabletten 752 Rubel. Das zweite Medikament ist Original, Hersteller von Schering-Plough Labo N.V. (Belgien), die Kosten von 10 Tabletten 548 Rubel.

Bewertungen über Erius

Bewertungen über Erius in Tabletten.

In den meisten Reviews reagieren Patienten auf das Medikament als ein gutes Mittel.

"... Ich war allergisch, seit ich 16 Jahre alt war. Allergie gegen Hausstaubmilben. Ständig macht Nassreinigung. Was sind die einzigen Tabletten gegen Allergien, habe ich nicht ausprobiert. Jetzt akzeptiere ich Erius - das ist ein großes Heilmittel gegen Allergien, du kannst meine Erlösung sagen. Rapid unterdrückt die Wirkung von Allergenen, Schläfrigkeit fehlt. Nach einem zehntägigen Kurs fühle ich mich nicht allergisch. Ich bin frei, ohne Probleme zu besuchen. "

Bewertungen über Sirup Erius vielfältig, aber meist positiv.

"... das Kind ist 14 Monate alt. Die Allergie von der Geburt, wird von den Wassergeschwülsten und dem Ausschlag gezeigt. Der Arzt verordnete einen Sirup und sagte mir, wie man es nehmen soll. Ein bemerkenswertes Ergebnis, am zweiten Tag verschwinden Allergiesymptome, wir können mit dem Baby so viel laufen wie wir wollen. Die Wirkung nach dem Behandlungsverlauf beträgt noch 10-15 Tage. Trinken Sie 2 Gänge, die Symptome einer Allergie nach der Absage waren nicht so ausgeprägt. Der Sirup schmeckt angenehm, das Kind trinkt ihn ohne Bedenken. "

Das Medikament mit klinisch signifikanten anti-allergischen Eigenschaften und nachgewiesener entzündungshemmender Wirkung. Es hemmt die Entwicklung der Anfangsphase der allergischen Reaktion, stoppt allergische Entzündungen und verbessert dadurch die Lebensqualität der Patienten. Gute Verträglichkeit und ein hohes Maß an Sicherheit erlauben uns, ein Medikament zur Behandlung von Erwachsenen und Kindern mit allergischer saisonaler Rhinitis und chronischer Urtikaria zu empfehlen.

Bei längerem Empfang von Erius tritt keine Resistenz auf, die es erlaubt, sie für lange Zeit (bis zu einem Jahr) mit solchen Krankheiten wie allergischer Rhinitis, atopischer Dermatitis, Bronchialasthma zuzuordnen.

Preis Erius, wo man kaufen kann

Der Preis von Erius in Tabletten von 5 mg Nr. 7 in Apotheken in Moskau variiert innerhalb der Grenzen von Rubeln 365 -460 Rubel pro Paket; №10 - von 482 bis 628 Rubel zum Zeitpunkt der Veröffentlichung.
Der Preis von Erius-Sirup beträgt 2,5 g in einem 60 ml Fläschchen von 525 bis 646 Rubel; in einer Flasche 120 ml Sirup für Kinder kostet - von 670 bis 870 Rubel pro Packung.

Kaufen Sie alle Formen der Droge ohne Schwierigkeiten, können Sie in den meisten Apotheken in Moskau und anderen russischen Städten.

Formen und Zusammensetzung

"Erius" wird in Form von produziert:

  1. Tabletten für die Resorption von 2,5 mg und 5 mg.
  2. Die Tabletten mit einer Abdeckung von 5 mg bedeckt.
  3. Sirup (Kinderform der Droge).

Andere Formen, ob Tropfen, Spray oder Salbe, werden nicht freigesetzt.

Der Wirkstoff von "Erius" ist Desloratadin.

Pharmakologische Eigenschaften

Ein modernes Antihistaminikum, das die Histaminrezeptoren im Körper blockiert und dadurch die Entwicklung einer allergischen Reaktion stoppt. Wirkstoff „Erius“ -Formulierung, Gebrauchsanweisungen berichteten, indem selektiv beeinflussen Neurotransmitter, die ohne eindringende Blistering-congestive und andere Reaktionen der Haut beeinflussen, wobei die Blut-Hirn-Schranke. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass der Einsatz von "Erius" solche Reaktionen des Organismus wie folgt unterdrücken kann:

  • Entwicklung von akuten Bronchospasmus;
  • Entwicklung von proinflammatorischen Chemokinen und Zytokinen;
  • IgE-abhängige Freisetzung von Leukotrien C4, Prostaglandin D2 und Histamin;
  • Erhöhung der Haftfähigkeit von P-Selectin;
  • Adhäsion von eosinophilen Granulozyten und Chemotaxis.

Sirup, Pillen "Erius": was hilft die Medizin, wenn er ernannt wird

Hinweise zur Verwendung sind:

  • Urtikaria (Verringerung oder Beseitigung von Juckreiz, Hautausschlag);
  • allergische Rhinitis (Beseitigung oder Linderung von Niesen, verstopfte Nase, Nasenschleim, Jucken der Nase, Mund Juckreiz, Juckreiz und Rötung der Augen, Reißen).

Anweisungen für die Verwendung von "Erius"

Tabletten

Weisen Sie Erwachsene einmal täglich für eine Tablette von 5 mg zu. Es wird empfohlen, die Droge nicht zu kauen, die Tablette ganz zu schlucken, mit Wasser ausgequetscht. Die Dauer des Medikaments wird durch den Verlauf und die Schwere der Erkrankung bestimmt.

In den meisten Fällen werden die Behandlung nach der Linderung der Symptome der Krankheit gestoppt, kann aber in allergischer Rhinitis während der gesamten Dauer der Exposition gegenüber dem Allergen verlängert werden.

Sirup "Erius": Gebrauchsanweisung

Kindern von 1 bis 5 Jahren werden einmal täglich 2,5 ml Sirup verordnet. Für Kinder von 6 bis 11 Jahren 5 ml Sirup und Jugendliche nach 12 Jahren - das Medikament in einer Dosis von 10 ml einmal täglich verabreicht. Es ist nötig, die Tropfen des Sirups mit dem Wasser zu trinken.

Kontraindikationen

Im Falle der Überempfindlichkeit gegen die Komponenten des Arzneimittels ist es notwendig, seine Verwendung aufzugeben. Auch die Anweisung an "Erius" empfiehlt nicht, dieses Medikament an Menschen mit Fructoseintoleranz zu nehmen. Patienten mit Erkrankungen, die mit einer Verletzung der Absorption von Galaktose oder Glukose verbunden sind, sollten ebenfalls auf die Einnahme dieses Medikaments verzichten.

Die Verwendung von "Eryus" wird nicht für schwangere Frauen empfohlen, da das Sicherheitsniveau für diese Patienten nicht vollständig verstanden wird. Auch wird das Medikament während der Stillzeit nicht für Frauen empfohlen, da der Wirkstoff in die Milch eindringen kann. Mit Vorsicht wird das Medikament bei Patienten mit Niereninsuffizienz verschrieben.

Nebenwirkung

  • Schlaflosigkeit;
  • Anaphylaxie;
  • Müdigkeit;
  • Durchfall;
  • Schwindel;
  • Herzklopfen;
  • Angioödem;
  • trockener Mund;
  • Ausschlag;
  • Kopfschmerzen;
  • Juckreiz;
  • Urtikaria;
  • Tachykardie;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Fieber.

Analoga der Medizin "Erius"

Komplette Analoga für den Wirkstoff:

  1. Desloratadinhemisulfat.
  2. Desloratadin.
  3. Desloratadin Teva.
  4. Lordestin.

Analoge umfassen auch Medikamente:

  1. Allergie-Norm.
  2. Allergistop.
  3. Alergomax.
  4. Alernova.
  5. Alersis.
  6. Die Desorientierung.
  7. Herren.
  8. Telfast.
  9. Trexed Neo.
  10. Fribrys.
  11. Eridez.
  12. Eden.

In Apotheken beträgt der Preis von "Erius", 5 mg Tabletten (Moskau) 520 Rubel für 10 Stück. Ein Sirup kostet 740 Rubel (eine Flasche von 60 ml). Der Preis der Droge in Minsk erreicht 12 - 22 Bel. Rubel. In Kiew wird die Medizin für 159 Griwna, in Kasachstan verkauft - für 3760 Tenge.

Bewertungen

Ärzte sprechen über "Erius": "Das Medikament mit klinisch signifikanten anti-allergischen Eigenschaften und nachgewiesener entzündungshemmender Wirkung. Es hemmt die Entwicklung der Anfangsphase der allergischen Reaktion, stoppt allergische Entzündungen und erhöht dadurch die Lebensqualität der Patienten. "

Eine chronische Verabreichung „Aerius“ Widerstand gegen es scheint nicht, dass Sie ihn für einen längeren Zeitraum (ein Jahr) bei Krankheiten wie allergische Rhinitis, atopische Dermatitis, Asthma bronchiale ernennen kann. Gute Verträglichkeit und ein hohes Maß an Sicherheit erlauben uns, ein Medikament zur Behandlung von Erwachsenen und Kindern mit allergischer saisonaler Rhinitis und chronischer Urtikaria zu empfehlen.

Eigenschaften der Zubereitung "Erius"

Die Basis von "Erius" - Desloratadin, ist wirksam und sicher bei allergischen Reaktionen. Für Kinder unter 12 Jahren ist das Medikament in Form eines Sirups erhältlich. Die Farbstoffe und Geschmacksstoffe, die in die Zusammensetzung von Babysirup eingehen, verändern den Geschmack der Zubereitung, ohne ein kleines Kind zu veranlassen, sich für den Geschmack von Antihistaminika zurückgewiesen zu fühlen. Die Wirkung der "Erius" -Präparation beginnt bereits nach 30 Minuten nach der Verabreichung. Die Geschwindigkeit der Droge wird von Müttern von Kindern geschätzt, die an allergischem Asthma und schweren Allergien leiden.

Die Wirkung der Aktion "Erius" dauert den ganzen Tag, ohne eine beruhigende Wirkung auszuüben und ohne die Konzentration der Aufmerksamkeit in irgendeiner Weise zu beeinflussen.

Gebrauchsanweisung

Meistens wird das Medikament für Kinder in den folgenden Fällen vorgeschrieben:

  • Während eines Asthmaanfalls, hervorgerufen durch eine allergische Reaktion;
  • Allergische Reaktion, manifestiert sich auf der Haut und den Schleimhäuten (Hautausschlag, Nesselsucht, Ekzeme, etc.);
  • Allergische Rhinitis, einschließlich starker Schwellung der Nasen-Rachen-Schleimhaut;
  • Konjunktivitis, allergisch.

Dosierung der Droge

Ärzte-Allergologen, unabhängig vom Alter des Kindes, wird empfohlen, den Sirup "Erius" nicht öfter als 1 Mal pro Tag zu nehmen. Die Einnahme der Droge ist nicht abhängig von Essen.

  • Kinder von 2 bis 6 Jahren, die tägliche Dosierung des Medikaments sollte 2,5 ml nicht überschreiten;
  • Für Kinder ab 7 Jahren beträgt die Dosierung ca. 5 ml;
  • Ärzte-Allergologen verschreiben Sirup "Erius" ab 6 Monaten auch 2,5 ml.

Empfangen "Erius" ist nicht aus dem Jahr verboten, viele Allergiker verschreiben Sirup ab 6 Monaten. In einer Reihe von klinischen Studien wurde jedoch nachgewiesen, dass Sirup im Alter von sechs Monaten bis zwei Jahren eine große Anzahl von Nebenwirkungen verursacht, die bei älteren Kindern nicht auftreten.

Die Tablettenform "Erius" ist für Kinder unter 12 Jahren aufgrund von Nebenwirkungen verboten.

Bei der Aufnahme von "Erius" im Säuglingsalter sollten Eltern besonders auf das Wohlergehen des Kindes achten, tk. Im Falle einer Nebenwirkung ist eine sofortige ärztliche Behandlung erforderlich. Empfang der Droge ist für eine lange Zeit erlaubt, aber die Ernennung von mehr als 2 Wochen ernennt nur einen Allergologen.

Wie klinische Beobachtungen zeigen, erleiden die Patienten während der Einnahme des "Erius" -Sirups für mehr als 38 Tage keine Abnahme der Wirksamkeit der Wirkung auf den Körper des Arzneimittels. Es ist am besten, Erius in der Saison der Exazerbation von Allergien oder allergischer Rhinitis, ausgelöst durch die Blüte bestimmter Pflanzen, Pollen, usw. anzuwenden.

Kontraindikationen

Kontraindikationen für die Droge "Erius":

  • Individuelle Intoleranz gegenüber Diazolin und anderen Komponenten des Arzneimittels (siehe den vollständigen Inhalt der Hilfsstoffe in den Drogen Anweisungen);
  • Brustalter und Kinder unter 2 Jahren (Hinweise auf erhöhte Nebenwirkungen auf den Körper);
  • Individuelle Medikamentenunverträglichkeit (der Körper kann jeder reagieren unterschiedlich auf die Droge, in einigen Fällen beobachtet werden, wenn „Erius“, im Gegenteil, die Erhöhung Symptome der allergischen Reaktion provoziert, in diesem Fall ist es notwendig, Antihistaminikum Kind sofort zu beenden geben);
  • Schwangerschaft und Stillzeit (in den meisten Fällen sind viele Medikamente während dieser Zeit verboten, um die Gesundheit und das Leben des Kindes zu schützen).

Bei Kindern mit Nierenversagen oder anderen Erkrankungen des Organs sollte der Sirup mit besonderer Aufmerksamkeit, immer unter der Aufsicht eines Arztes, eingenommen werden. Unabhängig mit solchen Erkrankungen, die Eltern sollen den Sirup "Erius" nicht geben.

Nebenwirkungen

Bei Einnahme von Sirup "Erius" werden folgende Nebenwirkungen auf den Körper beobachtet:

  • Kinder unter 2 Jahren: Fieber, Durchfall, ausgeprägte Schlaflosigkeit;
  • Mögliche allergische Reaktionen: Anaphylaktischer Schock, Quincke-Ödem, verschiedene allergische Erscheinungen auf der Haut
  • Verdauungssystem: Bauchschmerzen, Erbrechen, Übelkeit, Durchfall, erhöhte Bilirubin- und Nierenenzyme im Blut;
  • Herz-Kreislauf-System: das Auftreten von Tachykardie und erhöhte Herzfrequenz;
  • Zentrales Nervensystem: erhöhte Schläfrigkeit, ausgeprägter Schwindel.

Überdosierung ist sehr gefährlich für das Leben des Babys, weil hat starke Nebenwirkungen. Im Falle einer Überdosierung, rufen Sie sofort einen Krankenwagen und spülen Sie den Magen des Babys.

Analoga

Alle Analoga des Präparats "Erius" haben keine vollständige Identifikation damit. Einige Analoga können von Jahr zu Jahr verwendet werden, während andere kategorisch verboten sind. Analoga basierend auf dem gleichen Wirkstoff wie "Erius":

"Lordestin" ist Analog Nummer eins. Absolut identisch mit "Erius" und geben Sie es Kindern mit Intoleranz einzelner Bestandteile des Medikaments empfohlen. Die Wirkung nach der Einnahme ist innerhalb von 30 Minuten erreicht und wirkt den ganzen Tag über. In Fällen von Intoleranz gegen Desloratadin des Kindes ist das Medikament jedoch auch nicht wünschenswert. Zu einem Preis ist "Lordstin" billiger als "Erius".

"Diazolin" ist das billigste Analog von "Erius". Die Wirksamkeit des Medikaments ist nicht weniger, hat jedoch eine große Anzahl von Nebenwirkungen. In Bezug auf Antihistaminika der alten Generation, verursacht erhöhte Schläfrigkeit. Anleitung für die Verwendung der Zubereitung beschreibt im Detail die Nebenwirkungen von Diazolin.

"Blogger-3" ist ein weiterer Analogon von "Erius". Es hat die gleiche direkte Wirkung wie die betreffende Zubereitung. Die Anleitung beschreibt ausführlich eine große Anzahl von Nebenwirkungen. Kindern, die an Nierenerkrankungen und chronischen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes leiden, ist der Gebrauch untersagt. Es ist strengstens verboten, den "Blogger-3" für bis zu einem Jahr zu verwenden.

Suprastin ist ein Analogon der alten Generation. Weit verbreitet in der Behandlung von Allergien. "Suprastin" hat eine große Anzahl von Nebenwirkungen und ist streng verboten bei Erkrankungen der Nieren, Leber, Magen-Darm-Trakt. Das Medikament ist für Neugeborene einschließlich Frühgeborenen verboten. Ärzte der Allergologie können die Tablette "Suprastin" ab 1 Jahr verschreiben. Es ist jedoch verboten, die Droge Säuglingen ohne Erlaubnis des Arztes zu geben. Aufgrund der Tatsache, dass es nur in Tabletten oder in Injektionslösung hergestellt wird, ist es unbequem für die Verwendung in der Kindheit. Es hat einen besonders scharfen Geschmack. Trotz dieser Mängel ist der Wirkungsmechanismus "Erius" und seinen anderen Analoga überlegen. Es wird häufig verwendet, um anaphylaktischen Schock, Quincky-Ödem, Asthma bronchiale und andere akute Situationen zu entlasten, wenn es notwendig ist, dem Kind einen Krankenwagen zur Verfügung zu stellen. Aktivierung beginnt 1-1,5 Stunden nach oraler Verabreichung. Im Fall der Injektion tritt die Aktion nach 15-20 Minuten auf. Anleitung für die Verwendung der Zubereitung enthält vollständige Informationen über das Analogon.

"Zirtek" ist ein Antihistaminikum einer neuen Generation. Tropfen von "Zirtek" im Gegensatz zu dem Sirup "Erius" können in der Kindheit von 6 Monaten gegeben werden. Verursacht keine ausgeprägten Nebenwirkungen wie "Erius". Entfernt Allergiesymptome für 25 Minuten nach der Einnahme. Im Gegensatz zu den "Erius" für Kinder hat eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem. Darüber hinaus haben die Tropfen von "Zirtek" einen scharfen, spezifischen Geruch und einen bitteren Geschmack. Sirup "Erius" wegen der Anwesenheit von Farbstoffen und Aromen, ist es viel einfacher, ein kleines Kind als ein Tropfen "Zirtek" zu geben.

Dem direkten Einflussmechanismus zufolge ist "Zirtek" das beste Analogon zu "Erius". Der Wirkungsmechanismus beider Medikamente ist gleichwertig, obwohl es einige Unterschiede gibt. Wenn der "Erius" -Sirup verwendet wird, um allergische Rhinitis, kutane Manifestationen der Allergie zu beseitigen, können die Tabletten und Tropfen von "Zirtek" die Schwellung der Quincke, Heuschnupfen entfernen.

Tropfen von "Zirtek" sind das identischste und beste Analog des Sirups "Erius". Gleichzeitig ist "Zirtek" laut seiner pharmazeutischen Zusammensetzung wirksamer gegen Allergien.

Analoga von "Erius" werden in einer großen Auswahl präsentiert und sind immer im freien Verkauf erhältlich. Bevor Sie Analoga kaufen, müssen Sie einen Arzt aufsuchen - "Erius" hat die geringste Menge an Nebenwirkungen als andere Antihistaminika.

Erius - Antihistamin, selektiver Blocker der peripheren H1-Histamin-Rezeptoren. Der Wirkstoff Eriusa ist Desloratadin - ein aktiver primärer Metabolit Loratadin. Das Medikament verursacht keine Sedierung. Es wird gezeigt, dass die Einnahme der empfohlenen Dosis (5 mg pro Tag) die Häufigkeit von Schläfrigkeit verursacht, die sich von der Placebogruppe nicht unterscheidet. In präklinischen Studien Phase zeigte keine quantitative oder qualitative Unterschiede zwischen Loratadin und Desloratadin gegen Vergleichs Toxizität Dosis (gegebene Konzentration des aktiven Metaboliten - Desloratadin).

Nach der internen Verabreichung blockiert der Eryus selektiv periphere Histamin-H1-Rezeptoren und dringt nicht in die Blut-Hirn-Schranke ein. Nach zahlreichen Studien, Erius wirkt entzündungshemmend und antiallergisch. Es ist erwiesen, dass Desloratadin die Kaskade der verschiedenen Reaktionen unterdrückt, die die Grundlage der allergischen Entzündung bilden:
• Entwicklung proinflammatorischer Zytokine (Interleukine: IL-4, IL-8, IL-6, IL-13);
• Isolierung von RANTES und anderen proinflammatorischen Chemokinen;
• Chemotaxis und Adhäsion von eosinophilen Granulozyten;
• IgE-abhängige Freisetzung von Prostaglandin D2, Histamin und Leukotrien C4;
• Bildung von Superoxidanionen durch polymorphkernige neutrophile Granulozyten (aktiviert);
• Expression von P-Selectin und anderen Adhäsionsmolekülen;
• akute Bronchospasmus atopisch im Tierversuch.

Klinische Studien haben gezeigt, dass die tägliche Einnahme von Eryus in einer Dosierung von 20 mg über 2 Wochen nicht mit statistisch signifikanten und klinisch signifikanten Störungen des Herz-Kreislauf-Systems einhergeht. Es gab auch keine Verlängerung des Q-T-Intervalls mit einer 10-Tage-Dosis, 9 mal größer als die durchschnittliche therapeutische Dosis (45 mg pro Tag). Studien haben auch gezeigt, dass die Einnahme des Medikaments bei einer Dosis von 7,5 mg pro Tag keine Veränderungen der psycho-vaskulären Reaktionen verursacht.

Desloratadin nach der inneren Anwendung nach 30 Minuten beginnt im Blutplasma bestimmt zu werden. Cmax im Blutplasma wird nach 3 Stunden beobachtet. Halbwertszeit ist 27 Stunden (im Durchschnitt). Der Grad der Kumulation korreliert mit der Häufigkeit der Anwendung (1 p / s) und der Halbwertszeit (27 Stunden). Eine klinisch signifikante Kumulation bei einer Dosis von 5-20 mg einmal täglich für 1 Woche wird nicht aufgedeckt. Bioverfügbarkeit Eriusa ist proportional zur verabreichten Dosis (im Bereich von 5-20 mg). 83-87% Desloratadin ist mit Blutplasmaproteinen assoziiert.

Durchgeführte vergleichende Querschnittsstudien haben die Bioäquivalenz der medizinischen Eriusformen in Form von Sirup und Tabletten nachgewiesen. Desloratadin ist weder ein Inhibitor noch ein Substrat des P-Glycoproteins und hemmt das Cytochrom-System nicht (CYP 2D6 oder CYP 3A4). Die Verteilung von Desloratadin wird im Gegensatz zu anderen Antihistaminika nicht durch die gleichzeitige Verabreichung von Desloratadin beeinflusst Eros Grapefruitsaft oder fetthaltige Lebensmittel (mit einer einzigen Anwendung von 7,5 mg).

Hinweise für die Verwendung:
• Allergische Rhinitis einschließlich intermittierender und persistierender, Pollinose (für eine schnelle Linderung der Symptome wie juckende Augen, Schnupfen, Niesen, Juckreiz, Staus und Ödem der Nasenschleimhaut, Bindehauthyperämie, Tränenfluß, Husten, Juckreiz in der Region des Himmels);
• zur Linderung der Symptome der idiopathischen chronischen Urtikaria (Abnahme der Anzahl der Ausschläge, Verringerung des Juckreizes).

Methode der Anwendung:
Erius - Tabletten
Für Erwachsene und Kinder über 12 Jahren wird 1 Tablette (5 mg) 1 Mal pro Tag verschrieben. Kauen Sie die Tablette nicht, trinken Sie mit genügend Wasser. Das Medikament wird unabhängig von der Zeit der Nahrungsaufnahme eingenommen. Es wird empfohlen, es gleichzeitig zu nehmen. Die Dauer der Aufnahme wird durch den Krankheitsverlauf und seine Schwere bestimmt. Bei der Behandlung der intermittierenden Form der allergischen Rhinitis Empfang von Erius Stoppen Sie, wenn die Symptome aufhören und fortsetzen, wenn sie wieder auftreten. Bei persistierender Rhinitis kann die Behandlung kontinuierlich (für den gesamten Zeitraum des Kontakts des Patienten mit dem Allergen) erfolgen.

Erius ist Sirup
Erwachsene und Kinder über 12 Jahren werden 10 ml der Droge 1 Mal pro Tag verschrieben. Kinder von 6 bis 11 Monate - 1 mg (2 ml) mit 1 bis 5 Jahren - 1,25 mg (2,5 ml) gelöst, mit 6 bis 11 Jahren - 2,5 mg (5 ml), 1 einmal am Tag. Der Sirup wird unabhängig von der Nahrung oral eingenommen.

Nebenwirkungen:
Müdigkeit, Kopfschmerzen, trockener Mund, Überempfindlichkeitsreaktionen (einschließlich Hautausschlag und Anaphylaxie), Herzklopfen, Tachykardie, erhöhte Leberenzyme, Hepatitis, erhöhte Bilirubin. Bei der Verschreibung für Kinder von 6 Monaten bis 2 Jahren wurden Fälle von Durchfall, Schlaflosigkeit und Schüttelfrost aufgezeichnet.

Kontraindikationen:
Hinweis auf Überempfindlichkeitsreaktionen auf Desloratadin oder andere Komponenten des Arzneimittels.

Schwangerschaft:
Momentan ist kein Sicherheitsprofil installiert Eriusa bei den schwangeren Frauen, deshalb wird die Bestimmung der Vorbereitung dieser Kategorie der Personen nicht empfohlen. Es wurde festgestellt, dass Desloratadin in die Muttermilch eindringt - wenn die Laktation notwendig ist, um einen Eryus zu erhalten, sollte das Stillen abgebrochen werden.

Interaktion mit anderen Drogen:
Keine Fälle von klinisch signifikanten Veränderungen Desloratadin Inhalte in Kombination mit Ketoconazol, Azithromycin, Erythromycin, Fluoxetin und Cimetidin. Es ist unmöglich, die fehlende Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln vollständig auszuschließen, da das Enzym, das Desloratadin metabolisiert, noch nicht entdeckt wurde.

Überdosierung:
Im Falle einer Überdosierung Eriusa verschreiben ein Mittel zur Entfernung von Desloratadin aus dem Magen-Darm-Trakt (Standard-Maßnahmen). In Zukunft ist die Therapie symptomatisch. In klinischen Studien wurden keine schwerwiegenden Symptome festgestellt, wenn die Dosis 9-fach (für Erwachsene und Jugendliche) überschritten wurde - 45 mg. Das Medikament kann nicht durch Hämodialyse eliminiert werden. Die Wahrscheinlichkeit der Ausscheidung durch Peritonealdialyse ist nicht erwiesen.

Art der Ausgabe:
Tabletten von 5 mg. In der Blase 7; 10 Tabletten. Sirup in Ampullen von 60; 120 mg (in 1 ml - 0,5 mg Desloratadin). Die Flasche ist in einer Pappschachtel verpackt. Ein Messlöffel ist angebracht.

Lagerbedingungen:
An einem vor Feuchtigkeit geschützten Ort. Temperatur 30 ° C

Zusammensetzung:
Erius - Tabletten
Wirkstoff: Desloratadin.
Hilfsstoffe: dibasisches Calciumphosphat, mikrokristalline Cellulose, Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Talk, Hydroxypropylmethylcellulose, Titandioxid, Aluminium-Lake Blue FDC № 2, Polyethylen, Carnaubawachs, weißer Wachs.

Erius ist Sirup
Wirkstoff: Desloratadin.
Hilfsstoffe: flüssiges Sorbitol, Propylenglykol, Zitronensäure, Natriumedetat, Sucrose, gereinigtes Wasser, Natriumcitratdihydrat, Natriumbenzoat, Farbmittel (E110), Aroma (№15864).

Optional:
Erius beeinflusst nicht die Fähigkeit zur psychomobilen Reaktion, einschließlich Kombinationen mit Alkohol. Sicherheit und Wirksamkeit des Arzneimittels bei Kindern unter 6 Monaten und bei Kindern unter 12 Jahren wurde noch nicht nachgewiesen.

Zusammensetzung von Erius

Sirup bezeichnet eine Antihistamin-Gruppe von Arzneimitteln der dritten Generation, deren Wirkstoff Desloratodin ist, ein Blocker von H1-Histamin-Rezeptoren mit verlängerter Wirkung.

Das Präparat hat eine Art transparenten Orangenfarbton. Erius ist ein Metabolit des bekannten Medikaments - Loratadin. Der Sirup zeigt keine beruhigende (sedative) Wirkung und das Nervensystem des Kindes funktioniert wie gewohnt.

Desloratodine wird mit Hilfsstoffen ergänzt, die den Wirkstoff schützen und seine Form bewahren:

  • Sorbit (flüssig);
  • Saccharose (Disaccharid);
  • gereinigtes Wasser;
  • Propylenglykol;
  • Natriumbenzoat;
  • Zitronensäure;
  • andere.

Setzen Sie den Sirup in Flaschen aus dunklem Glas, das Volumen von 60 und 120 ml. Das Set enthält einen Löffel zur Abgabe des Medikaments.

Die heilenden Eigenschaften von Sirup Erius

Erius erlaubt, die sich entwickelnde Kette von allergischen Symptomen zu stoppen und lindern den Zustand des Kindes. Es dringt nicht in die Blut-Hirn-Schranke ein und blockiert aktiv Rezeptoren (Histamin). Nach 30 Minuten nach Einnahme des Arzneimittels wird eine Abnahme der pathologischen Symptome beobachtet.

Sirup Erius hat eine Reihe von medizinischen Eigenschaften, die die Symptome von allergischen Reaktionen beseitigen:

  • entzündungshemmend;
  • antiexsudativ;
  • antiödematös;
  • Antihistaminikum;
  • juckreizstillend;
  • entfernt einen Krampf der glatten Muskeln;
  • beseitigt die Einsicht der Kapillaren kleiner Gefäße;
  • zeigt keine Reaktivität gegenüber dem zentralen Nervensystem (ZNS);
  • unterdrückt nicht psychomotorisch.

Es sollte bemerkt werden, dass Erius (Sirup) sanft wirkt, aber die Wirksamkeit der Substanz ist vielen Antiallergika nicht unterlegen. Klinische Studien haben gezeigt, dass die Verwendung des Medikaments für 15 Tage keine negativen Auswirkungen auf andere Organe und Systeme hat.

Wann wird Eryus Sirup verschrieben?

Der Sirup wird bei solchen pathologischen Zuständen nützlich sein:

  • allergische Rhinitis;
  • Pollinosis;
  • Urtikaria mit einem ideopathischen Verlauf;
  • allergische Konjunktivitis.

Die Zusammensetzung der Droge hilft Kindern, Niesen, verstopfte Nase und Schwellung der Kehle loszuwerden. Unter dem Einfluss von Sirup, Rötung und Jucken des Auges vergeht Tränenfluss, andere Symptome von Allergien werden beseitigt.

Der Preis für Erius in Sirup (60 ml) beträgt durchschnittlich 600-700 Rubel.

Die Antwort eines professionellen Arztes auf das Thema der Behandlung einer allergischen Rhinitis

Gebrauchsanweisung und Dosierung von Erius für Kinder

Gemäß der aktuellen Gebrauchsanweisung für Erius-Sirup für Kinder sind Altersgrenzen festgelegt, in denen die Dosierungen der Droge detailliert bis zu einem Jahr, von 5 bis 12 Jahren beschrieben werden.

Das Medikament wird zwischen den Mahlzeiten in den folgenden altersbedingten Dosen verwendet:

  • Kinder von 6 bis 11 Monaten - 2 ml Sirup;
  • Kinder von 12 Monaten bis 5 Jahren - 2,5 ml Sirup;
  • Kinder von 6 bis 11 Jahren - 5 ml Sirup;
  • Kindern ab 12 Jahren werden 7-10 ml Sirup verschrieben.

Sirup wird einmal täglich zu einer bestimmten Zeit, beispielsweise um 11:00 Uhr, verwendet. Dieses Regime ist für alle Altersgruppen geeignet, besonders für jüngere Kinder, wenn es nicht so leicht ist, ein Baby zur Einnahme von Medikamenten zu zwingen.

Die Dosis von Erius kann variieren, so dass der Arzt in jedem Fall die Verordnung des medizinischen Sirups anpasst.

Wenn Erius schädlich ist: Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Sirup wird in folgenden Fällen nicht empfohlen:

  • Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Sirups;
  • Kinder bis zu sechs Monaten;
  • schwere renale und hepatische Pathologien.

Unter den Nebenwirkungen auf den ersten Platz sind die folgenden Symptome:

  • Durchfall (in der Regel bis zu 5 Jahren);
  • Diathese und andere Hautausschläge;
  • Kopfschmerzen;
  • leichte Temperaturerhöhung;
  • Übelkeit;
  • erhöhte Herzfrequenz (Tachykardie);
  • Trockenheit in der Mundhöhle;
  • Änderung der biochemischen Parameter des Blutes (bei längerer Aufnahme);
  • anaphylaktischer Schock.

Wichtig! Wenn eine Überdosis des Arzneimittels und schwere Vergiftungssymptome auftreten: Übelkeit, Erbrechen, schwere Schwäche, Bewusstlosigkeit - rufen Sie einen Arzt auf. Das Kind braucht eine Magenspülung gefolgt von einer Entgiftungstherapie.

Bevor die Brigade ankommt, versuchen Sie, das Kind zu zwingen, so viel Wasser wie möglich zu trinken. Sie können auch Aktivkohle geben.

Stellen Sie sicher, dass alles funktioniert Medikamente standen Kindern nicht zur Verfügung.

Wie kann ich den Sirup richtig lagern?

Der Sirup wird an einem dunklen Ort gelagert, wobei die Feuchtigkeit der Luft und das Temperaturregime (bis zu 30 ° C) innerhalb der notwendigen Grenzen gehalten werden. Haltbarkeit der Droge beträgt 24 Monate. Dann unterliegt der Sirup der Zerstörung. Wenn das Produkt die Farbe gewechselt hat, ist es trübe geworden, es hat einen unangenehmen Geruch - das Medikament kann nicht verwendet werden.

Analoge der Zubereitung von Erius in Form von Sirup

Bei der Auswahl von Analoga sollten Sie auf mehrere Faktoren achten. Zuerst müssen Sie herausfinden, warum Sie Erius ersetzen müssen. Meistens suchen die Patienten nach einem billigeren Medikament. In 80% aller Fälle - das ist der Hauptgrund für die Suche nach einem anderen Medikament. Leider haben viele wirksame Medikamente einen hohen Preis und verfallen zu Unrecht in den Apothekenregalen.

Der Patient beginnt, nach dem Sirup einer anderen Firma zu suchen, aber mit der gleichen Zusammensetzung (der Hauptwirkstoff ist identisch). Es kommt vor, dass der Sirup Erius nicht den richtigen klinischen Effekt hat, und dann wird ein ähnliches Antihistaminikum gewählt, aber mit einem anderen Wirkstoff.

Zu Analogen von Erius in Form eines Sirups beziehen sich die folgenden Vorbereitungen: