Search

Machen Sie eine Injektion von Allergien für ein Jahr oder nicht

Ein schneller Weg, um Allergiesymptome zu beseitigen, Symptome und andere schmerzhafte Störungen in der Arbeit des ganzen Körpers zu entfernen, ist ein Schuss von einer Allergie.

Dies sind spezielle Präparate, die eine bestimmte Menge an Allergenen enthalten, was zu einer verbesserten Stimulierung der Immunität und der Produktion von Elementen zur Bekämpfung von allergischen Erscheinungen beiträgt.

Alles für und gegen

loading...

Dies ist eines der zuverlässigsten und effektivsten Mittel zur Behandlung von Allergien, Linderung kommt in 90% der Fälle.

Mit Hilfe der Impfung können Sie die Überempfindlichkeit gegen:

  • Pollen von Pflanzen;
  • Milben;
  • Hausstaub;
  • Gift von Insekten;
  • Kakerlaken usw.

Natürlich ist es unmöglich, sich vollständig gegen Allergien zu schützen, und vor Krankheitserregern zu schützen, ist ebenfalls problematisch. Aber hier, um die Symptome zu lindern und das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern - es ist möglich!

Eine der größten Mängel der Impfung besteht darin, dass Allergie-Impfungen fünf Jahre lang ununterbrochen durchgeführt werden sollten, denn wenn dieser Prozess gestoppt wird, kann die Allergie wieder auftreten und schwerwiegende Folgen haben.

Ein weiteres Risiko ist die Erzeugung einer Immunantwort auf die Injektion, das Auftreten von Nebenwirkungen und die Verschlechterung der Gesundheit durch den Körper.

Bevor Sie eine Allergie injizieren, ist es wichtig, einen Spezialisten in diesem Bereich zu konsultieren.

Wirkmechanismus

loading...
  1. eine bestimmte Dosis eines Allergens wird in den Körper injiziert, auf den eine Überempfindlichkeit hinweist;
  2. danach gibt es eine allgemeine Stimulierung des Immunsystems, die es erlaubt, die Zeichen der Allergie lange zu vergessen;
  3. das Medikament trägt zur Schwächung der Reaktion oder zu ihrem vollständigen Verschwinden bei.

Solch ein Schuss von einer Allergie für ein Jahr ist nicht nur effektiv, sondern auch praktisch.

Kaufen Sie nicht mehrere Medikamente für:

  • Beseitigung einer Erkältung;
  • Entfernung der Entzündung;
  • Verbesserung des Wohlbefindens.

Analyse von Drogen nach Namen

loading...

Diprospan

Besitzt:

  • antiallergisch;
  • immunsuppressiv;
  • antitoxische Eigenschaften.

Es verbessert den Stoffwechsel, normalisiert die Durchblutung.

Diprospan wird verwendet für:

  • entzündliche Gelenkerkrankungen;
  • mit Asthma;
  • Psoriasis;
  • Dermatitis;
  • Ödem des Gehirns;
  • Leukämie im Kindesalter;
  • allergische Konjunktivitis.

Kontraindiziert bei Erkrankungen des Magens, Virusinfektionen, Glaukom, Schwangerschaft und Tuberkulose. Die Dosierung wird vom Arzt nach dem Zustand des Patienten berechnet, bei einer Verschlimmerung der Allergie dauert der Behandlungsverlauf bis zu 10 Tage.

Prednisolon

Wirksam im Krankheitsfall:

Gilt für:

  • allergische Hautausschläge auf Medikamente;
  • Bronchialasthma;
  • Heuschnupfen.

Es ist verboten an:

  • Myopathie;
  • Magengeschwür;
  • Poliomyelitis;
  • systemische Mykose.

Es wird intramuskulär und intravenös verabreicht.

Abhängig vom Wohlbefinden des Patienten kann die Dosis angepasst werden.

Kinder werden streng unter der Aufsicht eines Arztes beobachtet.

Calciumgluconat

Beseitigt Kalziummangel.

Erforderlich für:

  • Struktur von Knochen;
  • ist für Rachitis vorgeschrieben;
  • Osteoporose;
  • entzündliche Prozesse im Körper;
  • bei verschiedenen Arten der Allergie: die Urtikaria, das saisonale Fieber, die Ödeme nach den Insektenstichen.

Kontraindiziert, wenn:

  • Thrombose;
  • schweres Nierenversagen;
  • Hypercalcyrien.

Kinder werden intravenös und Erwachsene und intramuskulär 5-10 ml jeden Tag injiziert.

Ruzam

Hat eine antiallergene und entzündungshemmende Wirkung, beseitigt Schwellungen an Haut und Schleimhäuten.

Reduziert die Stärke des Allergens.

Es wird nicht für schwangere und stillende Mütter sowie Kinder unter 3 Jahren empfohlen.

Der Verlauf der Behandlung von Drogen bis zu 10 Wochen, abhängig von der Aussage des Patienten.

Suprastin

Es wird in Notfällen, zum Beispiel mit anaphylaktischem Schock, verschrieben.

Die Droge wird als Notfallmaßnahme benötigt, wenn allergische Symptome schnell angreifen und während dieser Periode die Produktion von Histaminen sofort blockiert werden muss.

Die Droge hat eine hypnotische Wirkung, begrenzt die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren.

Dexamethason

Es wird für schwere allergische Reaktionen verwendet, wirkt antiallergisch und antiödematös.

Mit Sorgfalt für schwangere Frauen ernannt, weil es eine Verzögerung in der Entwicklung des Fötus verursachen kann.

Dauer Funktionen

loading...

Eine Substanz wird periodisch in den menschlichen Körper eingeführt, was die Reaktion von Immunzellen verursacht.

Außerdem gewöhnt sich das Schutzsystem an das Vorhandensein von Histamin im Blut und die Reaktion auf allergische Reize nimmt ab.

Die Impfbehandlung dauert mehrere Jahre mit einer Häufigkeit von Injektionen von 1 bis 3 bis 6 Monaten.

Diese Technik ist in 85-90% der Fälle wirksam, es wird sowohl während der Periode des Effektes des Allergens, als auch zum Zweck der Prophylaxe gezeigt.

Interessiert an Injektionen aus einem Allergie Diprospan? Klicken Sie auf Lesen.

Indikationen für die Impfung gegen Allergien

loading...

Vorbereitungen werden in den folgenden Fällen eingeführt:

  • wenn Sie dringende Linderung eines akuten Allergieanfalls benötigen;
  • zur Vorbeugung von akuten allergischen Erscheinungen;
  • mit Insektenstichen im Gesichts- und Nackenbereich;
  • wenn der Zustand des Patienten schwer ist, wenn Allergiesymptome das Leben des Patienten bedrohen.

Kontraindikationen

loading...

Es wird nicht empfohlen, in folgenden Fällen gegen Allergien vorzugehen:

  • mit Exazerbation von chronischen Beschwerden;
  • mit nervösen Störungen;
  • während der Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Menschen über 60;
  • Kinder unter 3 Jahren;
  • nach längerer Hormontherapie.

Nebenwirkungen

loading...

Kann beobachtet werden:

  • Blutdruck springt;
  • Störungen im Verdauungstrakt;
  • Übelkeit;
  • Erbrechen;
  • Durchfall.

Bei längerem Gebrauch ist nicht ungewöhnlich:

  • das Körpergewicht steigt;
  • verringerte Libido;
  • es gibt Schmerzen in den Brustdrüsen;
  • Menstruationsstörungen auftreten;
  • sorgt sich um schmerzende Kopfschmerzen;
  • gestörter Schlaf;
  • Es gibt häufigen Drang, auf die Toilette zu gehen.

Beim mündlichen Empfang ist es möglich:

  • im Mund brennen;
  • Schnupfen;
  • Niesen;
  • Rötung der Augenschleimhaut.

ASIT sollte nicht in Fällen von Exazerbation von Allergien, während Viruserkrankungen empfohlen werden.

Es gibt keine Altersbeschränkungen. Je jünger der Patient ist, desto besser wird die Behandlung sein.

Video: Wie man eine Injektion macht

loading...

Was ist besser: Pillen oder Injektionen

loading...

Bei leichten und mittleren Schweregraden der allergischen Manifestationen sind Antihistaminika in Form von Tabletten, die in Apotheken ohne Rezept verkauft werden, gut.

Ihr Name ist:

Wenn diese Arzneimittel nicht helfen, kann der Arzt Nizonex, Avamis verschreiben, die kleine Dosen von Hormonen enthalten.

Nur in Fällen, in denen die Allergie eine Gefahr für die menschliche Gesundheit darstellt, werden hormonelle Injektionen zugeschrieben, die lange Zeit helfen, die Symptome der Allergie loszuwerden, den Krankheitsherd zu stoppen.

Die Anzahl der Eingriffe hängt von der Stärke der allergischen Wirkung auf den menschlichen Körper, den individuellen Eigenschaften des Patienten ab.

Manchmal kann die Behandlung viele Jahre dauern, je früher der Therapieverlauf beginnt, desto größer ist die Chance auf eine vollständige Genesung.

Behandlung mit Injektionen

loading...

ASIT ist eine typische Impfung gegen Allergien, es wird verschrieben, wenn es unmöglich ist, den Körper auf andere Weise vor einem Allergen zu schützen.

Methoden der Immuntherapie:

  1. traditioneller, vollständiger Behandlungszyklus bis zu drei Jahren;
  2. beschleunigter, zweiwöchiger Intensivkurs mit Erhaltungsdosis nach Entlassung aus dem Krankenhaus;
  3. Anstelle von Injektionen Tropfen oder Tabletten mit ähnlicher Wirkung hinzufügen.

Die Injektion wird ambulant unter strenger Aufsicht des Arztes durchgeführt, es wird nicht empfohlen, das Verfahren selbstständig durchzuführen.

Kann ich es zur Prophylaxe verwenden?

loading...

Bevor Sie für ein Medikament in die Apotheke gehen, ist es wichtig, einen Arzt zu konsultieren und zu entscheiden, ob Sie Antihistaminika und Injektionen verwenden können, um Allergien vorzubeugen.

Nur ein Experte kann genau sagen, welches Medikament hilft, die Immunität zu stärken und den Widerstand des Körpers gegen die Wirkung von Allergenen in jedem einzelnen Fall zu erhöhen.

Notieren Sie die Dosierung und verschreiben Sie einen vollständigen Vorsorgemaßnahme.

Allgemeine Empfehlungen umfassen:

  • Aufrechterhaltung eines gesunden Lebensstils;
  • regelmäßige körperliche Aktivität;
  • ausgewogene Ernährung;
  • voller Schlaf und optimale Arbeits- und Ruhezeiten.

Wenn möglich, vermeiden Sie den Kontakt mit einer Allergie, die den Körper des Patienten stört.

Effektivität

loading...

Ein Schuss von einer Allergie für sechs Monate oder ein Jahr ergibt ein hohes Ergebnis.

Linderung der Symptome von allergischen Manifestationen tritt in 90% der Fälle auf, dies ist die einzige Möglichkeit, den Körper zu schützen, wenn es einfach unmöglich ist, ein Allergen zu vermeiden.

ASIT heilt nicht den Effekt, sondern die Ursache der Krankheit, gewöhnt das Immunsystem daran, auf das entstehende Allergen richtig zu reagieren.

Deshalb gelingt es vielen Patienten, die Krankheit viele Jahre lang zu vergessen und sogar eine vollständige Genesung zu erreichen. Die Wahrscheinlichkeit, eine Bedrohung für das menschliche Leben zu bekommen, nimmt ab.

Der reduzierte Verlauf von ASIT ist nicht so effektiv wie bei regelmäßigen Injektionen, aber für viele Menschen ist es ein akzeptabler Weg, lästige Allergiesymptome ein für allemal loszuwerden.

Analoga

loading...

Zusätzlich zu Injektionen gibt es andere Methoden, ein künstliches Allergen im Körper zu leiten, zum Beispiel:

  • Präparate in Form von Tropfen;
  • Tabletten unter der Zunge.

Die orale Methode wird verwendet, um Kinder zu behandeln, weil Tropfen allein zu Hause genommen werden können und nicht jeden Tag zum Arzt gehen.

Brauchen Sie eine Heilung für Allergien, die keine Schläfrigkeit verursachen? Siehe hier.

Interessiert an Calciumgluconat? Brauchen Sie Anweisungen, wie man es für Allergien verwendet? Die Antwort ist in dem Artikel.

Preispolitik

loading...

Preis der Impfung gegen Allergien:

  1. Suprastin variiert zwischen 115 und 125 Rubel. In der Box befinden sich 5 Ampullen, die Kosten betragen zwischen 135 und 150 Rubel;
  2. Diprospan in Ampullen 1 ml kostet von 600 bis 4000 Rubel;
  3. Ruzam zur subkutanen Injektion 0,2 ml 5 Stück - 1800 Rubel;
  4. Calciumgluconat - Stabil. rr d / in. 100mg / 1ml 10 ml №10 - 120 Rubel;
  5. Diprospan Federung d / in. 1 ml pro Ampere №1 - 830 Rubel;
  6. Prednisol 30 mg / ml Nr. 3 rr d / in. - 180 Rubel.

Bis heute erfüllen Injektionen gegen Allergien effektiv ihre Funktion und sind von verschiedenen Arten von allergischen Reaktionen geheilt. Jetzt können Sie sicher in den Wald für Beeren senden und keine Angst vor Zeckenbissen oder dem Geruch von Ambrosia haben.

Was sind Allergieaufnahmen und wie unterscheiden sie sich?

loading...

Allergische Reaktionen führen oft zu einer Überraschung, so dass viele interessiert sind, welche Injektionen gegen Allergien unterschiedlicher Genese eingesetzt werden. Um es im Detail zu verstehen, ist es notwendig, die wichtigsten Arten von Drogen in diesem Fall zu kennen, sowie die Medikamente, die am häufigsten verwendet werden, um die Auswirkungen der Immunantwort des Körpers zu behandeln.

Arten von Drogen

loading...

Die Injektion, deren Zweck die Eliminierung von allergischen Erscheinungen ist, wird durch ihre Wirkung und auf der Grundlage des durch ihre Einführung zu erzielenden Ergebnisses ausgewählt.

In dieser Situation gibt es zwei Hauptarten von Drogen:

  • mit den Komponenten der hormonellen Ätiologie;
  • ohne die Verwendung von hormonellen Substanzen.

Strokes auf der Basis von Komponenten der hormonellen Natur in seiner Zusammensetzung von Glukokortikoid - ein Wirkstoff, der künstlich auf der Grundlage von Hormonen der Nebennierenrinde synthetisiert wird. Die Therapie mit ihnen kann nicht lange dauern, weil sie eine große Anzahl von Nebenwirkungen verursachen können. Meistens betrifft das endokrine System und den Magen-Darm-Trakt. Hormone mit schweren Allergien werden nur in solchen Fällen verabreicht, wenn der Patient in einer schwierigen Situation eine einmalige Notfallhilfe benötigt.

Ein klarer Vertreter dieser Arzneimittelgruppe kann als Dexamethason betrachtet werden. Der Name des Medikaments wurde dank der aktiven Substanz erhalten. Es ist oft die Droge der Wahl, weil es wenige Nebenwirkungen hat und in der Natur den Hormonen der Nebennieren sehr ähnlich ist.

Auch hormonelle Injektionen von Allergien werden in solchen Situationen eingeführt:

  • Ödem des Kehlkopfes oder der Lungen;
  • anaphylaktischer Status beim Patienten;
  • ein starker Blutdruckabfall.

Die Injektionen gegen Allergien, die in ihrer Zusammensetzung keine hormonellen Präparate enthalten, sind einfache Analoga von Arzneimitteln in Tablettenform. Wenn der Patient das Medikament aufgrund bestimmter Faktoren nicht durch den Mund nehmen kann, kann der Arzt einen Injektionsweg für seine Verabreichung verschreiben.

Im Gegensatz zur Verwendung von Hormonen für Allergien hat diese Gruppe nicht so viele Kontraindikationen und Nebenwirkungen.

Präparate nicht-hormoneller Ätiologie

loading...

Die Injektionen mit Drogen ohne die Verwendung von Hormonen können in drei große Gruppen unterteilt werden:

  1. Antiallergisch.
  2. Desensibilisierung.
  3. Entgiftung.

Beispiele für antiallergische Injektionen sind Tavegil, Suprastin und Dimedrol, Rozam, Diprospan und Prednisolon. Sie sind für Patienten geeignet, die aufgrund ihrer schnellen Entwicklung Symptome einer hohen Überempfindlichkeit aufweisen. In diesem Fall verwendet der Arzt diese Medikamente, um die Wirkung von Histamin zu neutralisieren. Dieser hormonelle Stich von Allergien macht es auch möglich, die allgemeine Schwere der Symptome von Reaktionen im Körper des Patienten zu reduzieren, was ihm erlaubt, eine weichere und sparsamere Therapie mit oral verabreichten Medikamenten zu verschreiben.

Prednisolon ist ein Hormonpräparat, das in seiner schnellen Wirkung auf den Körper des Patienten besteht. Auch die Therapiedauer mit diesem Medikament beträgt nur eine Woche, was das Risiko schwerer Nebenwirkungen deutlich reduziert.

Diese Injektionen werden in einer Notfallsituation für Menschen, die an Asthma bronchiale leiden, vorgeschrieben, vorausgesetzt, dass die Inhalation und orale Verabreichung anderer Medikamente nicht das gewünschte Ergebnis ergibt. Prednisolon wird in kürzester Zeit helfen, den Allgemeinzustand des Patienten zu stabilisieren, sowie das Problem mit Atemstörungen und anderen Symptomen der Allergie zu lösen.

Prednisolon sollte intramuskulär oder intravenös verabreicht werden. Die Dauer des Therapieverlaufs wird von einem Arzt verordnet. Er macht dies auf der Grundlage der notwendigen Methoden der Diagnose und der allgemeinen Gesundheit des Patienten. Normalerweise ist dies eine Woche, aber manchmal muss die Zeit bis zur vollständigen Genesung des Patienten verlängert werden.

Suprastin wird von Fachärzten in Gegenwart solcher Indikationen verwendet:

  • das Vorhandensein von Hautsymptomen von allergischen Reaktionen, einschließlich Juckreiz und Rötung, das Auftreten von Ödemen und Hautausschlägen unterschiedlicher Art;
  • Allergie gegen bestimmte starke Medikamente;
  • direkter Kontakt mit einigen Pflanzen sowie Insektenstiche.

In diesem Fall hat die Injektion von einer Allergie ihre eigenen Kontraindikationen.

Ein absolutes Verbot der Verwendung dieses Arzneimittels kann erhalten werden, wenn

  • Adenome der endokrinen Drüsen;
  • individuelle Intoleranz bestimmter Komponenten von Suprastin;
  • Probleme mit der Vision;
  • trophisches Magengeschwür;
  • häufige Anfälle von Bronchialasthma;
  • Anwesenheit des letzten Trimesters der Schwangerschaft;
  • Stillzeit.

Das Medikament Ruzam ist ein gutes Antiallergikum der neuen Generation.

Hinweise für seine Verwendung sind:

  • Ödem von Quincke;
  • Bronchialasthma;
  • Hauterscheinungen in Form von Hautausschlägen und Rötungen sowie das Auftreten von Blasen;
  • Dermatitis atopischer Natur;
  • Infektion der oberen Atemwege virale und bakterielle Ätiologie.

Nach der Injektion können Allergien verschiedene Nebenwirkungen entwickeln. Unter ihnen sind Kachexie, Hautdermatitis, das Auftreten eines feuchten Hustens, eine Erhöhung der Temperatur.

Diprospan ist ein Mittel, dessen Wirkungen und Komponenten Dexamethason sehr ähnlich sind. Es ist ein hormonelles Antiallergikum, das in Fällen von Notfalltherapie bei der Entwicklung von anaphylaktischen Schock oder Ödem Quincke verwendet wird. Es kann auch in Fällen verschrieben werden, in denen Antihistaminika nicht die gewünschte Wirkung erzielt haben.

Nebenwirkungen bei der Verwendung dieses Medikaments können selten gefunden werden. Oft beginnen sie mit Störungen im Magen und Darm des Patienten. Diese Verletzungen können als Folge der Überschreitung der Dosis von Diprospan beginnen. Es kann auch eine hormonelle Allergie geben.

Es ist daran zu erinnern, dass Sie diese Droge nicht verwenden können, wenn Sie Alkohol trinken. Ethyl trägt in diesem Fall zu einer erhöhten individuellen Unverträglichkeit und Nebenwirkungen von Diprospan bei.

Präparate aus der Desensibilisierungs-Allergie helfen, die Entwicklung einer akuten Überempfindlichkeit des menschlichen Körpers auf äußere Reize zu stoppen. Diese Medikamente helfen, die Bildung und das Eindringen von Entzündungsmediatoren in das Blut zu blockieren. Die Hauptvertreter dieser Gruppe sind Natriumgluconat und Kaliumchlorid. Sie werden von Spezialisten in Gegenwart von Hautveränderungen ernannt.

Entgiftungsmedikamente werden von Ärzten verwendet, um die Substanz im Körper des Patienten zu eliminieren, die in großen Mengen während eines anaphylaktischen Schocks und anderer entzündlicher Prozesse in den Kreislauf freigesetzt wird. Die häufigsten Medikamente in dieser Gruppe sind Furasemid, Nitroprussid, Kochsalzlösung und Glukoselösungen.

Injektionen von Kaliumgluconat oder Calciumchlorid können ein Gefühl von Wärme verursachen. Dies ist auf den hohen Gehalt an Salzen zurückzuführen, die zur Ausdehnung der Gefäße des Patienten beitragen. Die Einführung dieser Medikamente aus Allergien ist ausschließlich intravenös erlaubt, denn wenn sie in die Muskeln gelangen, werden nekrotische Prozesse aktiviert.

Man sollte nicht vergessen, dass nur ein Arzt diese Injektionen verschreiben kann, da eine Allergiebehandlung zu Hause zu ernsthaften Komplikationen führen kann.

Vor- und Nachteile von Stichen

loading...

Alle Medikamente aus der körpereigenen Immunantwort lassen sich in drei Hauptgruppen einteilen:

  • 1 Generation;
  • 2. Generation;
  • 3 (die neueste Generation).

Medikamente der Generation 1 und 2 sind in der Lage, eine Vielzahl von Nebenwirkungen zu verursachen, während Medikamente der neuen Generation das nicht können.

Diazolin, Suprastin und Dimedrol können als Medikamente der ersten Generation eingestuft werden. Sie haben eine kurzfristige Wirkung und tragen in manchen Fällen zur Störung der Funktionen des Gefäßsystems des Patienten bei.

Arzneimittel der zweiten Generation haben keine ernsthafte Wirkung mehr auf Blutgefäße und die Wirkung ihrer Wirkung kann fast einen Tag dauern. Zu solchen Präparaten tragen Ebastin, Loratadin und Астемазин.

Die dritte Gruppe wird von Ruzam und Cetirizin repräsentiert. Diese Antiallergika sind aktive Metaboliten von Arzneimitteln der zweiten Generation. Diese Medikamente können den allergischen Status behandeln und auch die Immunabwehr verbessern und den Allgemeinzustand des Patienten verbessern.

Die Impfung gegen die Immunantwort des Körpers ist eine Behandlungsmethode, mit der es möglich ist, den Allgemeinzustand des Patienten signifikant zu stabilisieren. Diese Medikamente haben eine Wirkung, die die Empfindlichkeit gegenüber verschiedenen Arten von Allergenen verringert. Völlig vermeiden sie unrealistisch, aber die Symptome dieser Pathologie können reduziert werden, was wiederum den Zustand der menschlichen Gesundheit normalisiert. Dieser Vorteil ist der wichtigste, der bei der Behandlung von allergischen Reaktionen verwendet wird.

Zu den Hauptnachteilen dieser Art von Therapie gehört ihre Dauer. Ein voller Behandlungszyklus kann sogar ein paar Jahre dauern. Die Weigerung, einen anderen Impfstoff einzuführen, kann eine Pathologie mit neuen Komplikationen verursachen. Auch ein Mangel an Nyxen aus Allergien, man kann es unkontrolliert nennen. Dies bedeutet, dass die Reaktionen in manchen Fällen schwerwiegende Komplikationen hervorrufen können, auch bei Erwachsenen und gesunden Menschen.

Aus diesem Grund sollte vor der Ernennung von antiallergischen Injektionen eine gründliche Diagnose aller Organe und Systeme des Patienten durchgeführt werden, um unangenehme Konsequenzen zu vermeiden.

Drogen von hoher Wirkungsdauer mit Immunantwort

loading...

In der modernen Medizin beginnen sie immer häufiger mit lang wirkenden Allergiespritzen oder allergisch-spezifischer Immuntherapie. Diese Methode beinhaltet eine sanfte und allmähliche Einführung eines spezifischen Stimulus in das Kreislaufsystem des Patienten. Dies dauert lange, aber die Wirksamkeit dieser Technik ist sehr hoch.

Schlaganfälle einer neuen Generation von Allergien werden dazu beitragen, Rückfälle für eine lange Zeit zu verhindern. Es ist zu beachten, dass der Langzeiteffekt stark von bestimmten Faktoren beeinflusst wird. Dazu gehören der Allgemeinzustand des Patienten sowie eine komplexe Therapie der Krankheit.

Diese Nyx für Allergien haben solche Indikationen:

  • allergische Rhinitis verschiedener Ätiologien;
  • Vorhandensein von Bronchialasthma;
  • Poliomyelitis.

Die Vorteile dieser Technik können als präventive Richtung sowie die lange Wirkungsdauer betrachtet werden. Genauso wichtig ist die Breite des Spektrums, dank der es möglich ist, Allergien verschiedener Art mit Injektionen zu behandeln.

Ärzte empfehlen, die ASIT so früh wie möglich zu verwenden, da in diesem Fall die Prognose für eine vollständige Genesung sehr hoch ist.

Die Therapie kann in zwei Formen durchgeführt werden:

  • beschleunigt;
  • klassisch.

Die erste beinhaltet Injektionen dreimal täglich für drei Wochen. Die klassische Form dauert viel länger, weil die Injektion einmal in ein oder zwei Tagen erfolgt.

Allergische Reaktionen sind für die moderne Medizin kein ernstes Problem. Um Ihre Gesundheit vor den schwerwiegenden Folgen einer Immunreaktion zu schützen, müssen Sie alle ärztlichen Anweisungen befolgen, denn nur dank seiner Ratschläge und Anweisungen können Sie den Hauptwert der Person - seine Gesundheit - erhalten!

Kann ich lange eine Allergie bekommen? Hormonelle Injektion von Allergien: Name

loading...

Die allergische Reaktion des Körpers kann sich in unterschiedlichem Ausmaß äußern. In einigen Fällen besteht eine gewisse Gefahr für das Leben des Patienten, und daher ist es notwendig, sofort zu handeln. Bis heute ist ein Schuss von einer Allergie die beste Methode, um ein Problem, das eine schnelle Wirkung hat, loszuwerden. Die Auswahl eines geeigneten Arzneimittels erfolgt durch den behandelnden Arzt.

Allergien - was für eine Krankheit?

Allergie ist eine spezifische Reaktion des Körpers auf die Wirkung verschiedener Reize. Das Immunsystem reagiert also auf das Eindringen fremder Proteine, die die Freisetzung von Entzündungsmediatoren provozieren. Es sind diese Substanzen, die allergische Symptome verursachen.

Jedes Jahr wächst die Zahl der Menschen, die an einer unangenehmen Krankheit leiden, und viele äußere Faktoren und erbliche Veranlagungen sind dafür verantwortlich.

Wann brauchen Sie Allergiespritzen?

Allergie Medikamente können injiziert oder in Form von Tabletten eingenommen werden. Wenn sich die Anzeichen einer Krankheit in einer besonders schweren Form manifestieren, kann eine Linderung nur durch eine schnelle Medikation herbeigeführt werden. Eine Aufnahme einer Allergie wird in folgenden Fällen angezeigt:

  • Der Patient beginnt einen anaphylaktischen Schock zu entwickeln.
  • Die ersten Anzeichen von Quincke Ödem erscheinen.
  • Es gibt Schmerzen im Bauch, eine Störung des Stuhls (Reaktion auf die Einnahme eines Allergens).
  • Reduzierter Blutdruck.
  • Hautausschläge bedecken den größten Teil des Körpers.
  • Es gibt ein starkes Hautgefühl.
  • Rhinitis beim Patienten kann nicht durch andere Medikamente beeinflusst werden.

Ein Schuss von einer Allergie für eine lange Zeit wird helfen, die Reaktion auf Schimmel, Bienenstiche, Hausstaubmilben, Pollen von Pflanzen loszuwerden. Die Auswirkungen auf das Allergen sind noch nicht vollständig bekannt.

Arten von Injektionen

In der medizinischen Praxis werden Injektionen gegen Manifestationen von Allergiesymptomen in nicht-hormonelle und hormonelle unterteilt. Der letztere Typ wird nur in den schwersten Fällen verwendet, wenn der Patient in ernstem Zustand ist. Eine einzelne Injektion kann einen Angriff schnell stoppen, aber eine langfristige Einnahme eines hormonellen Medikaments ist wegen schwerwiegender Folgen kontraindiziert. Sie können nur nach vorheriger Absprache mit einem Arzt verwendet werden. Eine hormonelle Injektion einer Allergie für ein Jahr wird den Patienten die Zeichen der Krankheit und die Notwendigkeit, verschiedene Antihistaminika dauernd zu entlasten. Die Wirksamkeit des Medikaments wird durch zahlreiche positive Reviews bestätigt.

Nicht-hormonelle Injektionen helfen, die Empfindlichkeit der Immunität zu reduzieren, Allergiesymptome zu lindern und den Entzündungsprozess zu beseitigen. Solche Präparate werden in Form von Tropfen für Augen, Tabletten, Injektionen und Sprays präsentiert. Injektionsverabreichung von Antihistaminika kann schnell mit den Symptomen von Allergien fertig werden, Verschlechterung des Zustandes verhindern. Nicht-hormonelle Stichel von Allergien hat eine starke Wirkung und kann einen Patienten aus einem ernsthaften Zustand führen. Nicht-hormonelle gehören auch Entgiftung und Desensibilisierung Injektionen.

Hormonelle Injektion von Allergien: Name

Bei schweren allergischen Reaktionen werden folgende hormonelle Medikamente zur intravenösen oder intramuskulären Verabreichung verschrieben:

  • "Flosteron" ist ein Glukokortikosteroid, dessen Hauptwirkstoff Betamethason (Dipropionat und Dinatriumphosphat) ist. Suspension zur Injektion produziert sofortige antiallergische Wirkung und kann auch die Symptome von Rheuma beseitigen, Entzündungen entfernen. Die Verabreichung beginnt mit einer Dosis von 1-2 ml, abhängig von der Schwere des Zustands des Patienten.
  • "Diprospan" - ein Medikament zur Injektion, wird zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten verschrieben. Betamethason als Hauptwirkstoff kann hämatologische, Haut- und rheumatoide Erkrankungen verkraften. Es hemmt die Synthese von Enzymen, die Entzündungen hervorrufen. Betamethason-Natriumphosphat wird, wenn es eingenommen wird, schnell im Körper verteilt, während die zweite Komponente, Betomethasondipropionat, an der Injektionsstelle verbleibt und in kleinen Mengen freigesetzt wird. Dies hilft, den Remissionszustand für eine lange Zeit aufrechtzuerhalten.
  • "Prednisolon" bezieht sich auf Glukokortikosteroide. Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Prednisolon-Natriumphosphat. Entfernt schnell Anzeichen von Ödem Quincke, ein Schockzustand.
  • "Celeston" - ein hormonelles Mittel zur Beseitigung einer allergischen Reaktion in einem schweren Stadium. Neben der Injektion wird in Form von Tabletten gemacht. Zugelassen um Schocks unterschiedlicher Ätiologie zu lindern, Linderung akuter Allergien.

Hormonalnyj a nyxis von der Allergie ist nötig es zu machen oder, ausschließlich in den ernsten Situationen zu machen. Es sollte daran erinnert werden, dass eine solche Behandlung keine solche therapeutische Wirkung hat.

Kontraindikationen für Injektionen

Hormonelle Vorbereitungen sind verboten, wenn der Patient Magengeschwür, Gastritis, Divertikulitis hat. Endokrine Anomalien in der Geschichte dienen auch als Kontraindikation für die Verwendung dieser Methode, um die Symptome der Allergie loszuwerden. Zubereitungen auf der Basis von Hormonen gelten nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Ein Schuss von einer Allergie für eine lange Zeit: ist das möglich?

Die Methode der ASIT - Allergen-spezifische Immuntherapie gewinnt an Popularität. Seine Hauptaufgabe besteht darin, den Körper allmählich an ein Allergen zu "gewöhnen". Im Laufe der Zeit kann dies zu einer vollständigen Heilung der Krankheit führen.

Eine solche Injektion einer Allergie für sechs Monate kann den Patienten vor unangenehmen Symptomen bewahren. Die Dauer der Wirkung beträgt manchmal nur ein paar Monate, alles hängt von der individuellen Empfindlichkeit ab.

Wie funktioniert die Injektion?

Zuallererst ist es im Prozess der medizinischen Diagnostik notwendig, die Arten von Allergenen zu bestimmen, die eine spezifische Reaktion verursachen. Dann wird durch Injektion eine kleine Menge einer bestimmten Art von Allergen (hergestellt und gereinigt) in den Körper eingeführt, damit das Schutzsystem mit der Produktion des Antigens beginnen kann. Die Dosis wird allmählich ansteigen, was zu einer allmählichen Abnahme der Empfindlichkeit des Immunsystems beiträgt.

Im Laufe der Forschung bestätigte die ASIT-Methode ihre klinische Wirksamkeit: Die Linderung der Krankheitssymptome tritt in 75% der Fälle auf. Bis heute gilt Allergovaccination als der effektivste Weg, Bronchialasthma und Allergien loszuwerden.

Zwei Behandlungsregime werden verwendet: klassisch und beschleunigt. Die erste beinhaltet eine ziemlich lange Impfung (2-3 Monate), bei der die Dosis des Allergens langsam ansteigt. Der Patient sollte den Arzt zweimal wöchentlich besuchen. Beschleunigte allergovaktsionnatsiya passiert streng in einem Krankenhaus. Ein Schuss von einer Allergie wird 2-3 mal am Tag durchgeführt, und daher ist eine ständige Überwachung des Zustands des Patienten notwendig. Diese Therapie dauert nicht länger als 3 Wochen. Es wird empfohlen, die Behandlung vor Beginn der Blütezeit zu beginnen.

Merkmale der Methode

Allergen-spezifische Immuntherapie ist in Fällen angezeigt, in denen es unmöglich ist, vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen und Kontakt mit dem Stimulus zu vermeiden. Dauer der Behandlung - 5 Jahre. Während dieser Zeit gewöhnt sich der menschliche Körper an das Allergen und hört auf, Symptome der Krankheit zu zeigen. Nach dem bestandenen Kurs müssen Sie eine Pause machen.

Allergovaktsinatsiya bekämpft wirksam die Atemwegserkrankung, deren Symptome sich in Form von Rhinitis, Asthma bronchiale (atopisch), Konjunktivitis manifestieren. Die Injektion ist für Personen mit erhöhter Empfindlichkeit gegenüber Insektenstichen (Insektenallergie) notwendig.

Heuschnupfen (Heuschnupfen) tritt während der Blütezeit von Pflanzen auf, insbesondere Ambrosia. Es ist gekennzeichnet durch einen klaren Ausfluss aus der Nase, konstantes Niesen, Reißen, Juckreiz in der Nase, Photophobie, dermatologische Reaktionen (Hautausschläge). Ein Schuß von einer Allergie gegen Ambrosia sollte vor dem Beginn der Saison (Spätfrühling) nach Anweisung des Arztes erfolgen.

Allergene Lebensmittel sollten während der Behandlung ausgeschlossen werden und der Kontakt mit Reizstoffen sollte vermieden werden. Die Behandlung wird nur wirksam sein, wenn der Patient eine vollständige Impfung durchmacht und alle Empfehlungen des behandelnden Arztes befolgt.

Allergie-Aufnahmen

Allergien werden immer überrascht. Eine schnelle und effektive Möglichkeit, ihre Symptome zu beseitigen, sind Allergie-Aufnahmen.

Dies sind injizierbare Drogen, die sich in Zusammensetzung und Wirkprinzip unterscheiden, aber das gleiche Ziel haben - die Immunreaktion des Körpers auf Reizstoffe zu schwächen.

Arten von Impfstoffen

Hormonelle Injektionen von Allergien enthalten Glukokortikosteroide - synthetisierte Komponenten, Analoga von Nebennierenhormonen. Die Behandlung mit solchen Medikamenten kann nicht verlängert werden, da sie viele Nebenwirkungen verursachen. Der größte Schaden wird den endokrinen und gastrointestinalen Systemen zugefügt. Eine hormonelle Impfung ist erforderlich, sofern der Patient in einer dringenden Situation eine einmalige intensive Pflege benötigt.

Ein Beispiel für hormonelle antiallergische Injektionen ist Dexamethason, aber tatsächlich gibt es viele solcher Impfstoffe, und Dexamethason ist nur eine Droge unter vielen.

Hormonhaltige Injektionen sind unter folgenden Umständen notwendig:

  • Ödeme des Larynx und der oberen Atemwege;
  • Schockzustand des Patienten;
  • ein starker Blutdruckabfall.

Injektionen für Allergien, die keine Hormone enthalten, sind im Wesentlichen flüssige Analoge von tablettierten Arzneimitteln. Zum Beispiel, wenn es keine Möglichkeit gibt, das Rauschgift oral in Form von Tabletten einzunehmen, werden nichthormonale Impfungen zur Rettung kommen. Sie haben keine so ausgeprägte Wirkung wie Dexamethason oder Adrenalin-Stich und haben daher nicht diese breite Liste von Nebenwirkungen. Außerdem werden sie viel schneller wirken als antiallergische Tabletten, weil sie im Laufe ihrer Arbeit nicht durch den Verdauungstrakt die Absorptionsphase durchlaufen müssen - das Medikament gelangt sofort in den Blutkreislauf.

Bei Personen, die Anzeichen einer Überempfindlichkeit des Organismus zeigen, entwickelt sich eine rasche Behandlung, und es ist eine schnelle Wirkung der Neutralisierung von Histamin erforderlich, beispielsweise im Falle einer plötzlichen Überempfindlichkeitsreaktion gegen Milgamma. In den meisten Fällen hilft eine geschüttelte Allergie, die schweren Symptome der Krankheit mit mäßigen und milden Symptomen zu lindern, was es dem Patienten später ermöglichen wird, die Impfung zu unterbrechen und die Behandlung mit oralen Antihistaminika fortzusetzen.

Diese Medikamente helfen, die Überreaktion des Körpers auf Reizstoffe zu reduzieren und die Freisetzung von Allergikern zu verhindern. Meistens werden diese Präparationen auf dermalen Erscheinungsformen der Allergie ernannt oder ernannt.

Intravenöse Verabreichung dieser Medikamente hilft in kurzer Zeit, die Symptome von allergischen Erkrankungen zu beseitigen, aus dem Körper toxische Substanzen, die in großer Zahl vor dem Hintergrund eines Schocks oder einer Entzündung (zum Beispiel mit Medikamentenunverträglichkeit für das gleiche Medikament Milgamma) gebildet zu entfernen.
Vorbereitungen

Als nächstes betrachten Sie eine Liste von wirksamen und populären antiallergischen Impfstoffen.

Prednisolon. Dies ist eine hormonelle Injektion von Allergien. Sein Plus ist, dass das Medikament schnell wirkt, und ein kurzer Behandlungsverlauf wird kein provoker von Nebenwirkungen.

Prednisolon als Allergiespritzen, vorzugsweise in einer Soforthilfe verabreicht, um Patienten mit Asthma bronchiale, vorausgesetzt, dass Kortikosteroide Ereignis inhaliert hatte nicht den gewünschten Effekt, das heißt, nicht helfen, einen Asthmaanfall zu stoppen. Ein kurzer Kurs von Prednisolon Behandlung von Ihrem Arzt empfohlen wird in der schnellstmöglichen Zeit helfen beeinträchtigte Atmung zu normalisieren, die allergischen Symptome entfernen, um zur vorherige Behandlung zurückzukehren.

Auch kann eine Behandlung mit Prednisolon Personen verschrieben werden, die an allergischen Störungen wie Ekzemen, atopischer Dermatitis, Hautreaktionen im Gesicht und auf der Kopfhaut leiden.

Die Injektion von Prednisolon wird in der Kindheit fast nie verschrieben, da dieses Medikament dazu führen kann, dass das Kind bei der körperlichen Entwicklung, insbesondere beim Wachstum, zurückbleibt. Seltener wird das Medikament für eine Krankheit wie Heuschnupfen verschrieben.

Trotz der Tatsache, dass Allergien Notfallbehandlung und Hormoninjektionen manchmal erfordert, in diesem Fall am meisten bevorzugt, Injektionen von Prednisolon sollte nicht in einem solchen Pathologien wie verabreicht werden:

  • Magengeschwür;
  • systemische Mykose;
  • Poliomyelitis;
  • myopathische Störungen.

Prednisolon wird intravenös oder intramuskulär verabreicht. Der Behandlungsverlauf und die Dosierung des Medikaments sollten vom Arzt verordnet werden, da die Gesundheit des Patienten von diesen wichtigen Faktoren abhängt.

SUPRASTIN. Die Tabelle zeigt die Indikationen für die Anwendung von Suprastin-Injektionen sowie Kontraindikationen:

  • Hautpathologien (Ekzeme, Juckreiz, Schwellungen, Hautausschläge);
  • Ausschlag, Provokateure, die zu individuellen Medikamenten geworden sind (Sumamed, Milgamma usw.);
  • Insektenstiche;
  • allergische Konjunktivitis.
  • Adenom der Prostata;
  • Drogenintoleranz;
  • Glaukom;
  • Magengeschwür;
  • Anfälle von Bronchialasthma;
  • Schwangerschaft;
  • Stillzeit.

RUZAM. Antiallergische Vorbereitung wirksamer Maßnahmen. Indikationen und Kontraindikationen für die Verwendung sind in der Tabelle angegeben:

  • Bronchialasthma;
  • Urtikaria;
  • Angioödem;
  • Pollinosis;
  • atopische Dermatitis;
  • virale und bakterielle Infektionen der Atemwege.
  • Tuberkulose;
  • Schwangerschaft;
  • Stillen;
  • Kinder unter 4 Jahren;
  • akute Entzündungsreaktionen im Körper, Erkrankungen im dekompensierten Stadium.

Nach der Injektion können jedoch, wie bei vielen anderen Medikamenten, verschiedene Nebenwirkungen auftreten. Diese Schwäche kann, schwerer Hautausschlag (im Fall einer Allergie auf der Haut, zum Beispiel als Folge der Drogen-Allergie gegen das Medikament Milgamma) sein, vermehrten Husten (chronische Bronchitis und Asthma), einen leichten Anstieg der Körpertemperatur. Was werden die Nebenwirkungen sein, oder sie werden wenige sein - schwer vorherzusagen, aber diese Phänomene sind reversibel und schnell ohne Störung aus diesem Grund verschwinden, ihre Verwendung unpraktisch zu vermeiden.

DIPROSPAN. Ein Schuss aus einer Allergie Diprospan, wie Dexamethason, ist ein hormonelles Antiallergikum. Es ist als eine dringende Notfallhilfe für die Entwicklung von Bedingungen wie Quincke Ödem, anaphylaktischer Schock vorgeschrieben. In ähnlicher Weise wird dieses Medikament verschrieben, wenn nichthormonale Antihistaminika (sowohl Tabletten als auch Injektionen) nicht die richtige Wirkung haben. Normalerweise wird dies bei Pollinose, Kontaktdermatitis und anderen Pathologien beobachtet.

Disppropanum ist bei Verabredungen kontraindiziert mit:

  • systemische Mykose;
  • Probleme mit Nieren;
  • erhöhter arterieller Druck;
  • Intoleranz gegenüber Glukokortikosteroiden;
  • Schwangerschaft, Stillzeit;
  • Krankheiten des Verdauungssystems.

Nebenwirkungen treten selten auf, gewöhnlich manifestieren sie sich in den Symptomen von gastrointestinalen Störungen. Bei längerer Behandlung mit dem Medikament oder bei Überschreitung der Dosierung sind psychomotorische Reaktionen wie Schlafstörungen, Angstzustände, Depressionen, Appetitverlust möglich. Es ist verboten, Alkohol auf dem Hintergrund der Behandlung mit Dispropan zu trinken, da Ethylalkohol Intoleranz und Nebenwirkungen von diesem Mittel erhöht.

Was ist ein heißer Schuss?

Hot Prick - Calcium Gluconate oder Calcium Chlorid verursacht aufgrund des erhöhten Gehalts an Salzen, die die intensive Expansion von Blutgefäßen fördern, ein Hitzegefühl. Calciumgluconat kann nur intravenös verabreicht werden, wie durch intramuskuläre Injektion des Medikaments kann auf den Pobacke nekrotischen Veränderungen gebildet werden, sobald das Medikament subkutan erreicht.

Sowohl Calciumchlorid als auch Calciumgluconat erhöhen die Konzentration von Calcium im Blut, wodurch letztere die klinischen Anzeichen einer allergischen Reaktion reduziert.

Vor- und Nachteile von Allergieaufnahmen

Alle Medikamente gegen Allergien werden in drei Gruppen eingeteilt: erste, zweite und dritte (neue) Generation. Antiallergika der ersten beiden Gruppen verursachen verschiedene Nebenwirkungen. Vorbereitungen der neuen Generation arbeiten schneller und effizienter. Wie diese Klassifizierung bei den einzelnen Präparaten aussieht, betrachten wir in der Tabelle.

Allergie-Aufnahmen

Die Allergie kann auf verschiedene Arten manifestiert werden, in Form von verschiedenen Ausschlägen und Schwellungen. Die wichtigsten Symptome können Rötung, Juckreiz, Schwellungen, laufende Nase, Husten sein. Es ist nicht selten, Blutdruck, anaphylaktischen Schock und Angioödem zu erhöhen.

Vorbeugung von Allergien: Beseitigung von Staub, Durchführung einer Nassreinigung von Raum und Möbeln. Viele sind gegen die Blüte von Kräutern und Bäumen allergisch. Es gibt spezielle Filter für die Nase. Sie vermissen das Allergen nicht.

Eine Injektion bei den Menschen nennt man Injektionen. Einen Schuss zu machen bedeutet, eine Injektion zu machen. Dementsprechend sind die Injektionen unterschiedlich: intravenös, intramuskulär, intradermal, intraartikulär, subkutan und so weiter. In Bezug auf die Behandlung von Allergien mit Injektionen können Sie über intravenöse, intramuskuläre, subkutane Injektionen sprechen. Manchmal werden auch Injektionen verwendet, um Allergien zu diagnostizieren - es handelt sich um intradermale allergische und allergologische Tests (Tests).
Präparate, die in Form von Sprays, Tropfen, Tabletten vorliegen, können durch Injektion in den Körper injiziert werden, dies ist der sogenannte parenterale Verabreichungsweg. Vorteil einer solchen Einführung ist die Schnelligkeit der Handlung, Unabhängigkeit vom Darmzustand (bei Tabletten), die Wirkung auf den ganzen Körper als Ganzes.

Die Nachteile sind die Notwendigkeit bestimmter medizinischer Fähigkeiten, in der Regel kann sich der Patient selbst keine Injektion machen, sowie eine Nebenwirkung, die im Gegensatz zu den sogenannten topischen Präparaten, d.h. Sprays, Inhalatoren, Salben, Cremes, wird auf den gesamten Körper aufgetragen.

In der Medizin und Pharmakologie gibt es das Konzept der Bioverfügbarkeit. Bioverfügbarkeit des Arzneimittels - Dies ist die Menge an Medikamenten, die nach der Einnahme ins Blut gelangt. In diesem Fall wird die Bioverfügbarkeit mit intravenöser Injektion (Prick, Injektion) als 100% genommen. Bei intramuskulärer Injektion liegt die Bioverfügbarkeit bei nahezu 100%. In Tabletten ist die Bioverfügbarkeit sehr unterschiedlich und kann zwischen 10 und 90 Prozent liegen. Darüber hinaus wird die Absorption des Arzneimittels von der Tablette stark durch den Zustand des Magen-Darm-Trakts beeinflusst, und dieser Prozess erfordert viel Zeit.

Ursachen von Allergien

  1. Sterilität des Raumes. Viele kümmern sich um ihre Gesundheit zu sehr, ein seltener Kontakt mit Infektionen verursacht Allergien. Aber vergessen Sie nicht, dass Staub ein häufiges Allergen ist.
  2. Vererbung. Von Wissenschaftlern bewiesen, dass die Allergie vererbt wird. Meistens passiert dies auf der mütterlichen Linie.
  3. Erkrankungen der inneren Organe. Es ist nicht ungewöhnlich, mit dem Körper, Erkrankungen des Nervensystems und des endokrinen Systems, Nieren usw. zu versagen.
  4. Ökologie. In unserer Zeit haben sich die Menschen jeden Tag allergischen Reaktionen ausgesetzt. Denn frische und natürliche Produkte in einer Metropole und einer gewöhnlichen Stadt sind kaum zu finden. Gemüse und Früchte werden mit Antibiotika und Chemikalien punktiert. Die Folge davon ist eine Allergie, die sehr schwer zu umgehen ist.
  5. Häufige Infektionskrankheiten. Ein schwaches Immunsystem kann das Allergen, das in den Körper gelangt ist, nicht bekämpfen.

Was sind die Injektionen mit Allergie und was ist ihr Vorteil?

Ein Schuss gegen eine Allergie ist ein schneller Weg, Allergiesymptome zu stoppen und zu beseitigen. Sie sind alle unterschiedlich in Zusammensetzung, Dosierung und Zweck.

Allergie-Aufnahmen ein Kind (Impfung) kann mit einem 5-Jahr beginnen, erzeugen eine gewisse Immunität im Körper, aber nicht selten, wenn die Allergie aus irgendeinem Grunde immer noch erkennbar ist. Und dann greifen die Ärzte auf andere Methoden der Behandlung von Desensibilisierung - ein modernes Verfahren, wenn ein Patient Injektionen gegen Allergien, allmählich die Dosis zu erhöhen.

Das Medikament trägt zur Schwächung der Reaktion oder zu ihrem vollständigen Verschwinden bei. Aber in der Tat jedes Mal, um Drogen zu stechen - es ist nicht vernünftig, so die Experten kamen mit mehr lang wirkenden Drogen, nach denen Sie Allergien vergessen. Ein solcher Stich von Allergien für ein Jahr ist nicht nur effektiv, sondern auch praktisch.

Die Behandlung von Allergie-Stechen kann in zwei große Gruppen unterteilt werden

  • Behandlung von akuten Zuständen und Exazerbationen.
  • Behandlung zur Vorbeugung gegen allergische Reaktionen und zur Wiederherstellung des Immunsystems.

Nyx gegen Allergien bei akuten Zuständen und Exazerbation chronischer Krankheiten, wie Bronchialasthma, sind in der Medizin weit verbreitet.

Die Hauptgruppen von Arzneimitteln in Injektionen für die Beseitigung akuter Bedingungen sind wie folgt:

  • Hormonal.
  • Antihistaminika.
  • Zubereitungen von Kalzium.
  • Entgiftung ("Reinigung").

Hormonale Medikamente sind in zwei Gruppen unterteilt - Glukokortikosteroide - synthetische Analoga von entzündungshemmendem Hormon Cortisol und Adrenalin (Adrenalin).

Der Name der Injektionen von Allergien - lassen Sie uns die spezifischen Vorbereitungen analysieren:

Glucocorticosteroid (Hormone, GCS) Drogen:

  • Prednisolon.
  • Dexamethason.
  • Methylprednisylon (metired).
  • Diprospan.
  • Kenalog.
  • Hydrocortison.

Seit 1948 wird gezeigt, dass Hydrocortison eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung bei rheumatoider Arthritis hat, haben Hormone in schwerem Asthma, chronisch-entzündliche und Autoimmun (rheumatische) Krankheiten eingesetzt. Gidrokortizola für Forschung und klinische Anwendung von F. Hench, Kendall E. und T. Reichstein gewann den Nobelpreis im Jahr 1950

Trotz ihrer hohen Wirksamkeit ist ihre Verwendung durch eine Vielzahl schwerwiegender Nebenwirkungen begrenzt. Die meisten Nebenwirkungen treten jedoch bei längerem Gebrauch auf. Wie der Name schon sagt, beeinflusst Glukokortikoide den Glukosestoffwechsel, aber nicht darauf beschränkt ist, können wir sagen, dass sie den Stoffwechsel im Allgemeinen beeinflussen, und die Punkte der Anwendung im Körper sie gesetzt haben. Das Hauptproblem der Verwendung von Glucocorticoiden, seltsam genug, in ihrer Klage - sie sind analog zu ihrem eigenen Hormone der Nebennierenrinde.

Bei längerer Einnahme des Hormons von außen wird die Nebennierenrinde verkümmert und hört auf, ein eigenes Hormon zu produzieren, nach dem die ständige Einnahme von Medikamenten unvermeidlich wird. Gleichzeitig ist im endokrinen System, das zuvor bestand, ein empfindliches Regelungssaldo gestört. Um eine entzündungshemmende Wirkung zu erzielen, überschreiten die Dosen von Hormonen oft die übliche Menge ihres eigenen Cortisols um ein Vielfaches. Aus diesem Grund entwickelt sich Fettleibigkeit, Diabetes, Osteoporose, Magengeschwür und Zwölffingerdarmgeschwür. Eine der Komplikationen sind auch Infektionen, die mit der Unterdrückung des Immunsystems, d.h. der entzündungshemmenden Wirkung von Hormonen, verbunden sind. SCS unterdrückt nicht nur allergische Entzündungen, sondern auch alle anderen, sogar im Zusammenhang mit einer Infektion.

Allerdings Anti-Allergie-Injektionen von Hormonen in der Regel kurze Kurse verwendet werden, so vermeidet Komplikationen. Eine Langzeitbehandlung glyukortikosteroidami (meist Prednison) in der Allergie ist für schweres Asthma, chronischen Autoimmun Urtikaria und einige anderen Staaten angedeutet.

Hormonelle Allergie-Aufnahmen in einem breiten Spektrum von akuten Erkrankungen verwendet wird, sowie Exazerbation einer chronischen. Dazu gehören Asthma, atopische Dermatitis, Urtikaria, Angioödem, Insekten Allergene (Allergie gegen Insektengift - Bienen, Wespen), Arzneimittelallergie, Nahrungsmittelallergie, anaphylaktischer Schock, hämorrhagischer allergische Vaskulitis, Pollen und druigie Rausch.

Die Vorbereitungen für Allergie-Aufnahmen (in Ampullen, Injektion), die Kortikosteroide sind Hormone Feature Dosierung (obwohl dies gilt auch für Tabletten), unabhängig vom Namen einer Ampulle ist auf eine andere Kraft Handlungs gleichwertig. Zum Beispiel wird in einer Ampulle enthält 4 mg Dexamethason und Prednisolon - 30 mg, aber der Effekt ist etwa gleich Schritte.

Dies bedeutet nicht, dass Sie willkürlich ein Medikament zu einem anderen ändern können, aber wenn Sie einen Übergang benötigen, erleichtert diese Funktion das Leben von Ärzten erheblich.

Eine Besonderheit der Medikamente ist die kumulative Wirkung, so dass selbst ein kurzer Kurs meist nachhaltig wirkt.

Während der Einnahme von Medikamenten steigt oft der Appetit, es kommt zu Heiterkeit, weshalb eine Schlafstörung möglich ist. Eine der ungewöhnlichen Nebenwirkungen ist auch die Heiserkeit der Stimme, die nach Absetzen des Medikaments vergeht.

  • Prenisolon-Injektion für Allergien Die am häufigsten und häufig in der Medizin verwendeten. Die Standarddosierung beträgt 30 mg in einer Ampulle (manchmal 25). Die Dauer der Aktion beträgt ca. 24 Stunden. Es wird sowohl intravenös als auch intramuskulär verabreicht. Hat eine antiallergische und entzündungshemmende Wirkung. Die Prednison-Dosis wird individuell für jeden verschrieben. Kontraindiziert beim Stillen. Während der Schwangerschaft, das erste Trimester für besondere Indikationen mit Vorsicht. Kinder sollten streng von einem Arzt überwacht werden.
  • Ein Schuss von einer Allergie Dexamethason. Besonders gut für allergische Reaktionen wegen der Geschwindigkeit der Aktion, oft der Effekt beobachtet wird, wie sie "auf der Nadel" sagen, d. H. Während intravenöse Medikamente verabreicht werden, beginnen die Symptome zu verringern. Am meisten beeinflusst jedoch die Nebennierenrinde und den Mineralstoffwechsel, so dass es hauptsächlich in kurzen Behandlungsregimen verwendet wird. Die Ampulle enthält 4 mg Dexamethason (1 ml). Es wird auch intravenös und intramuskulär verabreicht. Hat eine antiallergische und antiödematöse Wirkung. Die Dosis der Verabreichung wird individuell berechnet. Vorsicht ist Frauen während der Schwangerschaft vorgeschrieben. Da es zu Verzögerungen bei der Entwicklung des Fötus kommen kann.
  • Methylprednisolon (Metired, Solumedrol). Im Gegensatz zu anderen Arzneimitteln wird es in Ampullen hergestellt und wird hauptsächlich intravenös verwendet. Es wird häufig verwendet, wenn hohe Dosen von Hormonen benötigt werden, daher wird es häufiger bei der Behandlung von rheumatologischen Erkrankungen und nicht bei Allergien eingesetzt. Dieses Medikament wird so genannte Pulstherapie durchgeführt, wenn für 1-2 Tage sehr große Dosen des Medikaments verabreicht werden, um den akuten pathologischen Prozess zu stoppen.
  • Hydrocortison. In der Tat ist ein komplettes Analogon des natürlichen Hormons Cortisol die schwächste entzündungshemmende (antiallergische) Wirkung, daher wird es gegen Allergien selten bei Injektionen angewendet. Es wird oft als Teil von Salben, Tropfen für Augen und TP verwendet.
  • Ein Schuss von einem Allergie Diprospan im Gegensatz zu allen vorherigen für die langfristige Aktion verwendet. Von einer Allergie, die Injektion von Diprospan ermöglicht es Ihnen, die Symptome für eine lange Zeit loszuwerden, sondern erhöht auch das Risiko von Nebenwirkungen, die wir oben erwähnt. Von einer Allergie wird die Injektion nur intramuskulär durchgeführt, wobei das Medikament ein Depot bildet, aus dem es allmählich freigesetzt wird. Die Wirkung hält 2-3 Wochen an. Auch intraartikulär bei verschiedenen entzündlichen Erkrankungen der Gelenke eingesetzt. Das Medikament wirkt antiallergisch, anti-schockierend und entzündungshemmend. Der Effekt kommt schnell. Die Dosis von Diprospan hängt von der Schwere und dem klinischen Bild ab. Während der Schwangerschaft darf das Medikament nicht eindringen. Stillende Mütter sollten aufhören zu füttern, wenn sie die Medikamente einnehmen. Kinder in Behandlung sollten streng von einem Arzt überwacht werden.
  • Kenalog. Das Medikament ist ähnlich wie Diprospan, aber bei Allergien wird es seltener bei Gelenkerkrankungen angewendet.

Antihistaminika bei Allergien (H1-Blocker)

  • Clemastin (Tavegil).
  • Chloropyramin (Suprastin).
  • Diphenhydramin (Diphenhydramin).
  • Prometazin (Pipolphen).

Antihistaminika für Injektionen (im Gegensatz zu ihren tablettierten Gegenstücken) werden durch eine kleine Anzahl von Namen dargestellt. Und alle diese Medikamente, im Gegensatz zu Tabletten, sind nur durch die 1. Generation vertreten, mit allen Konsequenzen, die sich daraus ergeben: Benommenheit, Schwindel, Blockierung, trockener Mund. Daher werden sie nur als "Ambulanz" bei akuten Zuständen (oft in Kombination mit Hormonpräparaten) eingesetzt. Potenzieren (verstärken) Sie die Wirkung von Alkohol. Es wird nicht empfohlen, wenn Sie ein Auto fahren (Reaktion hemmen). Der Hauptvorteil gegenüber Tablets ist die Geschwindigkeit der Aktion.

  • Clemastin (Tavegil). Erwachsene: 2 mg (2 ml), d.h. Inhalt 1 Ampere 2 mal am Tag (morgens und abends). Für vorbeugende Zwecke Das Medikament wird intravenös intravenös (für 2-3 min oder mehr) in einer Dosis von 2 mg unmittelbar vor dem möglichen Auftreten einer anaphylaktischen Reaktion oder Reaktion als Reaktion auf die Verwendung von Histamin verabreicht. Die Arzneimittellösung kann weiter mit einer isotonischen Lösung von Natriumchlorid oder 5% iger Glucoselösung in einem Verhältnis von 1: 5 verdünnt werden.
  • Chloropyramin (Suprastin-Injektionen aus Allergien :) Blockierer H1-Histamin-Rezeptoren, hat Antihistaminikum und m-cholinoblocking Wirkung, hat antiemetische Wirkung, moderate spasmolytische und periphere cholinoblocking Aktivität. Normalerweise wird Suprastin in Notfällen verschrieben. Zum Beispiel mit anaphylaktischem Schock. Das Medikament wird intramuskulär oder intravenös verabreicht.

Erwachsene: Die empfohlene Tagesdosis beträgt 1-2 ml (1-2 Amp.) IM.

Für Kinder: empfohlene Anfangsdosen - im Alter von 1 bis 12 Monaten - 0,25 ml (1/4 Amp.) w / m; von 1 bis 6 Jahren - 0,5 ml (1/2 Amp.) w / m; von 6 bis 14 Jahren - 0,5-1 ml (1 / 2-1 Amp.) w / m.

Die Dosis kann vorsichtig erhöht werden, abhängig von der Reaktion des Patienten und den beobachteten Nebenwirkungen. Die Dosis sollte jedoch niemals 2 mg / kg überschreiten. Bei schwerer Allergie sollte die Behandlung mit einer vorsichtigen langsamen intravenösen Injektion begonnen werden, dann mit der Injektion fortfahren oder das Medikament einnehmen.

Spezielle Patientengruppen (allgemeine Empfehlungen für beide Formulare)

Ältere, abgemagerte Patienten sollten Wenden Sie Suprastin ® mit äußerster Vorsicht an. Bei diesen Patienten verursachen Antihistaminika oft Nebenwirkungen (Schwindel, Benommenheit).

  • Diphenhydramin (Dimedrol) undPrometazin (Pipolphen)

Diphenhydramin und Pipolphene sind veraltete Medikamente, die in letzter Zeit selten als Allergiepräparate eingesetzt wurden. Sie werden manchmal als Beruhigungsmittel (Hypnotika) verwendet. In der Tat übersteigt die hypnotische Wirkung häufig die antiallergische Wirkung. Dimedrol wird sogar in dem berüchtigten Lied von Chizh erwähnt "Sie hat nicht geheiratet."

Calciumpräparate für Allergien

  • Calciumchlorid.
  • Calciumgluconat.

Sie werden hauptsächlich in Form von Injektionen verwendet. Sie fördern die Bindung von Histamin im Blut, obwohl der antiallergische Effekt bis zum Ende nicht untersucht wurde. Normalerweise als Hilfsmittel verwendet. Sie werden oft als "heißer Stich" bezeichnet, da sie bei intravenöser Verabreichung eine Vasodilatation und ein Gefühl der Wärmeausbreitung im ganzen Körper hervorrufen, ähnlich dem Gefühl nach der Einnahme starken Alkohols, aber bei schneller Verabreichung kann es ziemlich unangenehm sein. Normalerweise ernennen Sie einen Kurs von 5 oder 10 Injektionen, jeden Tag. Mit Vorsicht sollte bei älteren Menschen und Menschen mit Herzerkrankungen sowie bei Menschen mit erhöhtem Calcium im Blut eingesetzt werden.

Bei einem Mangel an Calcium im Blut nimmt die Permeabilität der Gefäßwände ab. Folge davon ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Allergen ins Blut gelangt. Daher verschreiben Ärzte sehr häufig Calciumgluconat für Allergien.

Mit Hilfe dieses Medikaments erhöht sich nicht nur der Kalziumspiegel im Körper, sondern auch verschiedene Substanzen, die das Bindegewebe beeinflussen. Es wird in Tabletten und in Injektionen verschrieben. Die Dosis wird für jeden einzeln berechnet.

Calciumchlorid darf aufgrund der möglichen Entwicklung von Nekrosen (Gewebenekrose) nicht intramuskulär oder subkutan verabreicht werden.

Entgiftungspräparate für Allergien

  • Natriumthiosulfat
  • Hemodez
  • Reopoliglukin
  • Reamberin
  1. Natriumthiosulfat. Injektionen von Thiosulfat werden als Entgiftungsmittel nicht nur für Allergien, sondern auch für die Vergiftung mit Schwermetallen eingesetzt. Das Medikament wird von Dermatologen geliebt und wird oft für verschiedene Hautkrankheiten verwendet. Normalerweise durch den Kurs von 5-10 Injektionen intravenös ernannt.
  2. Hemodez. Obsolete Droge wird aktiv in verschiedenen toxischen Zuständen verwendet. Nach der Veröffentlichung von Publikationen über das, was nicht vollständig aus dem Körper ausgeschieden wird, wurde es ziemlich selten verwendet.
  3. Reopoliglyukin. Der Wirkstoff Dextrose, also tatsächlich "fein gehackte Stärke", fördert die Entfernung von Toxinen und Antigen-Antikörper-Komplexen aus dem Blut, wird in Form von Tropfern verwendet. Formal ist es keine antiallergische Droge, aber es wird manchmal für diesen Zweck verwendet.
  4. Reamberin. Ist gekommen, um gemodezu zu ersetzen und wird für die Dezointoxikation verwendet, incl. bei allergischen Reaktionen, auch in "Dropper" verwendet.
  5. Behandlung von Allergien in Stichen, um allergische Reaktionen zu verhindern und das Immunsystem wiederherzustellen.

ASIT-Therapie bei Allergien (SIT, Hyposensibilisierung)

Allergenspezifische Immuntherapie (spezifische Immuntherapie).

Die allgemeine Bedeutung dieser Behandlung ist die allmähliche Einführung eines Allergens in den Körper, so dass der Körper sozusagen zu diesem Allergen "verwendet" und die Reaktion von allergisch auf normal geändert hat.

Es wird für Allergien im Haushalt (Hausstaub) und Pollen (Pollenallergien) eingesetzt.

Bei Injektionen in Russland gibt es zwei Arten von Drogen für die ASIT, dies sind die Französisch Vorbereitungen der Firma Stalerzhen, und die inländischen Unternehmen Microgen.

Französisch Fostal mit Allergien gegen Pollen von Bäumen, Alustal mit Allergien gegen Hausstaub.

Microgen produziert Wasser-Salz-Allergene, die das gesamte Spektrum der in Russland wachsenden Pollenallergene sowie Allergien gegen Haushaltsstaub abdecken.

Die Injektionen von ASIT werden ausschließlich in einer medizinischen Einrichtung unter der Aufsicht eines allergologischen Arztes durchgeführt. Diese Schwere ist auf das Risiko schwerer allergischer Reaktionen (bis zum anaphylaktischen Schock) zurückzuführen.

Die Kosten der Behandlung mit ASIT-Injektionen reichen von 20 bis 60 Tausend Rubel

  • Histaglobulin. Enthält Histamin und Immunglobulin. Der Ig-Komplex von Humanserum und Histamindihydrochlorid verstärkt die Fähigkeit von Blutserum, freies Histamin zu inaktivieren. Histamin verursacht alle klinischen Manifestationen einer allergischen Reaktion: Rötung, Schwellung, Juckreiz, Krämpfe usw., so dass die wichtigsten Medikamente gegen Allergien Antihistaminika sind. Histaglobulin hilft dem Körper, das freie Histamin wirksamer zu inaktivieren (zu zerstören), was die Behandlung von allergischen Erkrankungen ermöglicht. Es wird vom Kurs und unter der Aufsicht eines Arztes vorgeschrieben. Die Behandlung wird während der Remission der Krankheit durchgeführt. In letzter Zeit ist es schwierig, in Apotheken zu gelangen.
  • Immunglobulin antiallergisch. Ähnlich wie Histoglobulin-Antiallergikum. Die Behandlung wird in einer medizinischen Einrichtung unter der Aufsicht eines allergologischen Arztes durchgeführt. Die Kosten von 4-6 tausend Rubel
  • Xolar (Omalizumab). Das Medikament in Injektionen von Allergien einer neuen Generation.

Omalizumab ist ein IgG1 & kgr; -Antikörper, der die humane Strukturgrundlage mit komplementaritätsbestimmenden Regionen des Antikörper-bindenden IgE enthält.

Omalizumab bindet an IgE und verhindert seine Wechselwirkung mit dem hochaffinen FcεRI-Rezeptor, wodurch die Menge an freiem IgE verringert wird, die der Ausgangsfaktor für die Kaskade von allergischen Reaktionen ist.

Übersetzt in die menschliche Sprache bedeutet dies, dass die Antikörper, aus denen das Arzneimittel besteht, das gleiche Immunglobulin E blockieren, das allergische Reaktionen hervorruft (was die Freisetzung von Histamin zur Folge hat, die wir oben beschrieben haben).

Es wird für schweres Bronchialasthma, chronische idiopathische Urtikaria (mit Ineffektivität von Antihistaminika) verwendet.

Es wird subkutan einmal in 2-4 Wochen verabreicht, die Dosis wird individuell ausgewählt. Extrem teuer, kostet die Behandlung etwa 30 Tausend Rubel pro Monat.

  • Plasmatherapie. Auch für allergische Erkrankungen verwendet. Plasma-Injektionen des Patienten selbst werden subkutan und / oder intradermal durchgeführt, verschiedene Medikamente können hinzugefügt werden.
  • Laennec. Immunmodulierende und hepatoprotektive Droge. Japanische Plazentapräparation.

In 2 ml des Arzneimittels enthält 112 mg humanes Plazentalhydrolysat, Wasser zur Injektion, pH-Korrektor (Natriumhydroxid oder Salzsäure).

Das Arzneimittel zeigt immunmodulatorische Eigenschaften aufgrund seiner Fähigkeit, die humorale Immunität zu stimulieren und die funktionelle Aktivität von Phagozyten und natürlichen Mördern zu erhöhen. Erhöht die bakterizide Aktivität von peripheren Blutleukozyten, was sich in ihrer Fähigkeit zur Zerstörung des eingefangenen Pathogens zeigt. Zytokine, die Teil der Droge sind, aktivieren die Stoffwechsel- und Überwachungsfunktionen der Hautzellen.

Es wird durch einen Kurs von 5-10 Injektionen oder in Form von Tropfern vorgeschrieben. Kann sowohl subkutan als auch intramuskulär verabreicht werden. Kann subkutan an Akupunkturpunkten (Pharmakopunktur) verabreicht werden.

In der Allergologie wird es zur atopischen Dermatitis eingesetzt. Hohe Kosten von 12 bis 13 Tausend Rubel. Es gibt viele Fälschungen auf dem Markt.

  • Ein Schuss von einer Allergie Ruzam. Auszug aus der Kultur des thermophilen Stammes von Staphylococcus aureus.

Hat entzündungshemmende und antiallergische Wirkung. Reduziert Ödeme von Schleimhäuten und Haut, reduziert den Gehalt an Eosinophilen und degranulierten Mastzellen im Entzündungsherd und erhöht die Konzentration von sekretorischem Ig Klasse A in den Schleimhäuten und erhöht dadurch deren Infektionsresistenz. Reduziert Schwellungen an Haut und Schleimhäuten. Reduziert die Stärke des Allergens. Kontraindiziert bei Schwangeren, Stillenden und Kindern bis 3 Jahre. Der Behandlungsverlauf beträgt 5-10 Wochen.

Nebenwirkungen

Erhöhung der Körpertemperatur auf subfebrile Stellen, Schwäche, Exazerbation der chronischen Infektion, Kurzzeithusten bei chronischer Bronchitis, erhöhter Hautausschlag bei Hautallergien.

Ruzam-Injektionen werden von Patienten oft schlecht vertragen. Kann eine Verschlimmerung von atopischer Dermatitis und Bronchialasthma verursachen.

Trotz der Behauptungen des Herstellers ist es bei saisonaler allergischer Rhinitis unwirksam. Die Kosten betragen 1500 bis 2500 Rubel.

  • Khodanova-Methode (Hämopunktur). Das Medikament des eigenen Blutes des Patienten wird an den Akupunkturpunkten injiziert. Subkutane Injektionen, in der Regel 7-12 pro Kurs. Wirksam für verschiedene allergische Erkrankungen. Die Behandlung wird von einem Arzt durchgeführt, es ist besser ohne Exazerbation zu behandeln. Die Methode wurde in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts patentiert, wird aber immer noch von einzelnen Spezialisten verwendet.
  • Akupunktur. Nyxes mit speziellen Nadeln für biologisch aktive Punkte. Auch Reflexzonenmassage genannt, obwohl der Begriff falsch ist. In der traditionellen chinesischen Medizin werden spezielle Kanäle verwendet, durch die die Qi-Energie fließt. Es gibt ein Kanalorgan, das als Triple Heater übersetzt wird, ein solches Organ ist der westlichen Medizin unbekannt. Der Versuch, Reflexe und klassische Physiologie anzuziehen, ist hier nicht haltbar.

Eine große Anzahl von Studien wurde durchgeführt, in denen sie versuchten, die Wirksamkeit der Akupunktur zu beweisen oder zu widerlegen, aber bis heute hat die medizinische Gemeinschaft keinen Konsens gefunden. Akupunktur Akupunktur ist weit verbreitet bei verschiedenen allergischen Erkrankungen eingesetzt. Da die Methode individuelle Fähigkeiten erfordert, ist die Wahl eines Spezialisten sehr wichtig.

Injektionen von Allergien (Namen, analog)

  • Dekortin H 20;
  • Decortin H;
  • Medomobred;
  • Prednisol;
  • Prednisolon 5 mg Jenafarm;
  • Prednisolon Buff;
  • Prednisolonhemisuccinat;
  • Prednisolon Nycomed;
  • Prednisolon-Ferein;
  • Prednisolon-Natriumphosphat;
  • Sol-Decortin H 25;
  • Solu-Decortin H 250;
  • Solu-Decortin H 50.

Zusammenfassend kann festgestellt werden, dass die Injektion von Allergien - eine Medizin, die derzeit als eine der besten gilt. Die Geschwindigkeit ihrer Aktion wird nicht nur den Zustand des Körpers und des Wohlbefindens erleichtern, sondern auch das Leben retten. Aber es ist nötig sich zu erinnern, dass die Selbstmedikation bei so einer Krankheit gefährlich ist! Was aus einer Allergie heraussticht, löst nur der Arzt!

Wenn Sie einen Fehler im Text finden, teilen Sie uns dies bitte mit. Markieren Sie dazu einfach den Text mit einem Fehler und klicken Sie auf Umschalt + Eingabetaste oder einfach klick hier. Herzlichen Dank!

Danke, dass Sie uns über den Fehler informiert haben. In naher Zukunft werden wir alles reparieren und die Seite wird noch besser werden!