Search

Welche Antihistaminika gibt es in der Schwangerschaft?

Alle Arten von Allergien in der modernen Welt sind nicht ungewöhnlich. Es ist gut, dass dank der Entwicklung der Pharmakologie die Rettung aus diesem Problem immer in Form einer medikamentösen Therapie zur Verfügung steht. Aber was tun für zukünftige Mütter, um das Baby nicht zu schädigen, welche Antihistaminika können in der Schwangerschaft sein? Es ist nicht leicht, diese Frage zu beantworten, und nur ein Arzt kann sie je nach Schwangerschaftsdauer verschreiben.

Was sind Antihistaminika?

Präparate dieser Gruppe enthalten spezielle Blocker, die die Wirkung von Histamin im menschlichen Körper unterdrücken, indem sie die Rezeptoren H1 und H2 blockieren. Dosierung bildet eine ausgezeichnete Arbeit mit Juckreiz, Niesen, tränende Augen, Schnupfen, sowie, zusätzlich zu seiner anti-Histamin Aktion werden diese Mittel für die Behandlung von Schlaflosigkeit und heftiges Erbrechen eingesetzt.

Für heute gibt es vier Gruppen von Drogen, genauer gesagt vier Generationen. Die Auswahl einer Behandlungsmethode für eine Frau bezieht sich meistens auf letztere, da diese Gruppe von Antihistaminika für schwangere Frauen sicherer für die Gesundheit des zukünftigen Babys ist und praktisch keine Nebenwirkungen hat.

Schwangere Drogen

Vielleicht ist es notwendig, die Liste der Mittel aus einer Allergie mit jenen Arzneimitteln zu beginnen, die eine ausgeprägte teratogene Wirkung auf den Fötus haben, und streng verboten sind, unter den Bedingungen des Tragens des Babys. Diese Gruppe umfasst:

Antihistaminika für die Schwangerschaft im ersten Trimester zugelassen

Leider müssen die Mütter in den ersten drei Monaten, in denen sie ein Baby haben, sehr schwer sein, da es keine Medikamente gibt, die die fetale Entwicklung in dieser Zeit nicht beeinflussen. Sie alle können dem sich entwickelnden Organismus irreparable Schäden zufügen.

Daher sollten Sie bei der Planung der Schwangerschaft eine Behandlung für Allergien durchführen (falls erforderlich), Schwangerschaft für den sichersten Zeitraum planen (Winter - wenn die Allergie gegen blühende Gräser und Bäume). Darüber hinaus, wenn möglich, versuchen Sie, den Kontakt mit dem Allergen zu vermeiden - verwenden Sie keine Reinigungsmittel für Geschirr und Volksmethoden (Soda, Senf), geben Sie der Katze und Hund für die Zeit Verwandten usw.

Antihistaminika während der Schwangerschaft im 2. Trimester

Im zweiten Trimester sind die Ärzte loyaler - da alle grundlegenden Organe des Kindes schon gebildet sind. Aber das bedeutet nicht, dass Sie unkontrolliert Geld von Allergien nehmen können. Bedingt erlaubt sind Arzneimittel, deren Wirkstoff Loratadin und Desloratadin ist:

  • Claritin - erlaubt, wenn das Risiko für die Mutter das Risiko für den Fötus übersteigt;
  • Erius - Sirup und Tabletten von Schwangeren erlaubt;
  • Azelastin - es gibt keine teratogene Wirkung in seiner Verwendung.

Antihistaminika während der Schwangerschaft im 3. Trimester

Mit dem Beginn des dritten Trimesters und bis zum Ende der Schwangerschaft ändert sich die Situation mit den zugelassenen Allergie-Medikamenten im Gegensatz zum zweiten Schwangerschaftsdrittel nicht sehr. Bei Bedarf können Sie mit Vorsicht Medikamente einnehmen, die auf Cetirizin und Fexofenadin basieren:

Erius in der Schwangerschaft

loading...

Der Preis für Erius Tabletten (5 mg, 7 Stück): 100-150 Rub.

Inhalt:

Erius während der Schwangerschaft

loading...

Erius ist das neueste Antihistaminikum, das in der Therapie zur Behandlung allergischer Erkrankungen sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen verschrieben wird. Hat eine kleine Liste von Nebenwirkungen, die wiederum die Gründe reduziert, für die es kontraindiziert ist.

Was sind die Merkmale der Aktion von Erius?

loading...

Antihistaminika, einschließlich Erius, zeigen ziemlich aktive antiallergische Wirkungen, die Histamin und andere Substanzen, die allergische Reaktionen hervorrufen, beeinträchtigen. Die heilende Wirkung von Eryus beginnt sich nach 30 Minuten nach seiner Anwendung zu manifestieren, und seine schützenden Eigenschaften sind für 24 Stunden aktiv.

Die einzigartigen Eigenschaften dieses Medikaments können der Tatsache zugeschrieben werden, dass es nicht in der Lage ist, die Blut-Hirn-Grenze zu überwinden, das Gehirn nicht beeinflusst und keine Nebenwirkungen wie Schläfrigkeit, Koordinationskoordinationsstörung und Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom hervorruft.

Erius wird verwendet, um bestimmte Krankheiten zu behandeln:

  • Allergische Konjunktivitis.
  • Coryza einer allergischen Herkunft.
  • Chronische oder akute Urtikaria.
  • Allergische Reaktion auf Insektenstiche.

Mit den oben genannten Krankheiten kann das Medikament ohne ärztliche Verschreibung verwendet werden, aber es ist besser, wenn Sie eine kompetente Beratung von einem Spezialisten erhalten.

Es sollte betont werden, dass, wenn ein Patient an Bronchialasthma leidet, viele Antihistaminika mit dieser Krankheit kontraindiziert sind und es nicht empfohlen wird, sie für die Behandlung anzuwenden.

Nebenwirkungen

loading...

Nach Einnahme der Medizin kann es einige negative Phänomene geben, die sich mit solchen Symptomen manifestieren:

  • Schläfrigkeit;
  • Schwindel;
  • übermäßige Müdigkeit;
  • Kopfschmerzen.

Eine solche Symptomatik deutet darauf hin, dass ein Teil des Medikaments immer noch die Blut-Hirn-Schranke durchdrungen hat. Diese Nebenwirkungen sind jedoch sehr selten.

Es kann auch Nebenwirkungen aus dem Verdauungssystem geben:

  • Erbrechen;
  • trockener Mund;
  • Verstopfung / weicher Stuhl;
  • Übelkeit;
  • Bauchschmerzen;
  • Versagen in der Leber vorübergehend;
  • Tachykardie.

Die Behandlung mit Medikamenten kann das Auftreten von allergischen Erscheinungen hervorrufen, in dieser Hinsicht ist auch Erius keine Ausnahme.

Erius während der Schwangerschaft und Stillzeit

loading...

Schwangeren Frauen werden solche Medikamente verschrieben, deren Wirkung nicht nur unter Laborbedingungen, also an Tieren, untersucht wurde, sondern auch in Kliniken, in denen ihre toxischen oder teratogenen Wirkungen auf den Fötus nicht nachgewiesen wurden. Mit anderen Worten, die Droge ist nicht in der Lage, die Entwicklung verschiedener Anomalien im ungeborenen Kind zu provozieren. In Bezug auf Erius kann man sagen, dass er nicht in Kliniken getestet wurde, obwohl in der Laborstudie keine negative Fähigkeit in Bezug auf die schwangere Frau des Tieres und seinen Fötus bestand. Daher wird Erius wegen des Risikos von Komplikationen nicht für schwangere Frauen empfohlen.

Während der Stillzeit wird dieses Arzneimittel wegen seiner Eigenschaft, in die Muttermilch einzudringen, auch nicht an stillende Mütter verabreicht. In einer anderen Version, wenn Erius immer noch für die Behandlung einer stillenden Frau empfohlen wird, ist es notwendig, vorübergehend GW zu schalten.

Andere Kontraindikationen

loading...

Das Medikament ist kontraindiziert:

  • Wenn der Patient überempfindlich auf eine oder mehrere der Komponenten des Arzneimittels ist. Die Einnahme des Medikaments kann einen Rückfall einer allergischen oder nicht allergischen Reaktion des Körpers verursachen, die eine Gefahr für den Körper des Patienten darstellt.
  • Patienten, die eine Pathologie der Nierenfunktion haben, ist dieses Medikament auch kontraindiziert, oder die Behandlung ist unter der Aufsicht eines Arztes. Diese Vorsichtsmaßnahme ist darauf zurückzuführen, dass die Überreste von Erius aus dem Körper in den Urin ausgeschieden werden.

Wie Sie sehen können, hat das Medikament nicht so viele Kontraindikationen, aber sie müssen eingehalten werden.

Erius in der Schwangerschaft

loading...

Schwangere Frauen sind immer Risiken ausgesetzt, darunter die Gefahr, an einer Erkältungserkrankung zu erkranken, und allergisch, aber am unangenehmsten und unberechenbarsten ist das Risiko, ihr zukünftiges Kind während der Behandlung zu schädigen.

Die edle Mission, die Krankheit loszuwerden, kann gefährlich werden, wenn das Medikament, das die zukünftige Mutter verwendet, fast zufällig gewählt wird, ohne einen Arzt zu konsultieren, und in der falschen Dosierung verwendet wird.

Vorsicht, antiallergische Medikamente!

loading...

Bei der Anwendung von Antiallergika ist besondere Vorsicht geboten. Zum einen, weil die meisten von ihnen hat ein Antihistaminikum Wirkung, die, wenn sie in den frühen Stadien der Schwangerschaft ist äußerst unerwünscht und zu unangenehmen Folgen bis zur Fehlgeburt führen kann, und zweitens, der Körper einer schwangeren Frau wieder aufgebaut werden, so dass es keine Medikamente nehmen oder unangemessen wahrnehmen (dies gilt für alle Trimester).

Vielleicht haben Sie in den medizinischen Publikationen ein charakteristisches Merkmal bemerkt: Unter den Nebenwirkungen erwähnen die Autoren oft allergische Reaktionen. Das wirkt auf den ersten Blick etwas merkwürdig: Das Antiallergikum verursacht eine allergische Reaktion! Der Organismus jeder schwangeren Frau ist so unvorhersehbar und individuell, dass man für die richtige Behandlung nicht nur das sparsamste Präparat mit der am meisten "freundlichen" Zusammensetzung der Komponenten wählen muss, sondern auch die Dosierung bis zu hundert Milliliter (Milligramm) zu berechnen. Schließlich kann eine allergische Reaktion nicht nur von der Anwesenheit einer Komponente, sondern auch von ihrer Menge im Körper auftreten.

Die Hauptfehler der schwangeren Frauen

loading...

Obwohl die medizinische Statistik alarmierend über die jährliche Zunahme der Allergiker ist, verhalten sich die sehr potentiellen Patienten der allergischen Ärzte überraschend ruhig. Einige von ihnen nicht der Meinung, schwere allergische Krankheit (und dies trotz der Tatsache, dass es immer manifestierte lebensbedrohliche Angioödem ist), nach wie vor bevorzugen oft die Selbstbehandlung und einige gar nichts verpflichtet sich nicht - wartet Allergien von selbst verschwinden.

Wie sehen Schwangere vor diesem Hintergrund aus?

loading...

Der Hauptfehler von der Hälfte von ihnen ist die Unwilligkeit, den Arzt noch einmal zu sehen, sie denken, dass die geplanten Besuche bei der Frauenkonsultation für eine vollständige Untersuchung ausreichen.

Ein weiterer Fehler ist die Behandlung mit den üblichen "dobirennymi" Methoden und Drogen.

Der dritte Fehler - die Verwendung von neuen unbekannten Drogen auf den Rat von Dritten.

In allen drei Fällen besteht Grund zu der Befürchtung, dass die Krankheit vernachlässigt oder der therapeutische Analphabetentherapieversuch missachtet wird. Sowohl die eine als auch die zweite können zu negativen Folgen für die Gesundheit von Mutter und Kind führen.

Was ist Erius?

loading...

Die Droge Antihistamin-Exposition, Metabolit Loratadina. Es wirkt nicht nur antiallergisch, sondern auch entzündungshemmend.

Wirkstoff - Dezolatadin.

  • Calciumhydrogenphosphatdihydrat;
  • mikrokristalline Cellulose;
  • Stärke;
  • Talkumpuder.

Lang wirkendes Medikament mit Eigenschaften ähnlich denen von anderen ähnlichen Drogen: Histamine blockiert, verhindert das Auftreten von Allergien, und wenn allergische Reaktionen ausgesprochen erleichtert den Verlauf der Erkrankung beseitigt Gewebsödeme, verminderte Permeabilität der Kapillaren.

Die Absorption des Arzneimittels tritt im Magen-Darm-Trakt auf, der Wirkstoff kann bereits 30 Minuten nach Einnahme des Arzneimittels im Plasma nachgewiesen werden. 85% an Plasmaproteine ​​gebunden, in der Leber metabolisiert, im Urin und Kot ausgeschieden.

Kann ich Erius dazu ernennen, schwanger zu sein?

loading...

Da tiefe Laborstudien zur Wirkung des Wirkstoffs auf den Fetus nicht durchgeführt wurden, wird die Ernennung von Erius zu Schwangeren nicht empfohlen.

Erius im Trimester

loading...

1 Trimester

Selbst unter der Bedingung, die Forschungen der Präparation durchzuführen, wäre die Anwendung im ersten Trimester der Schwangerschaft, sowie alle medikamentösen Mittel der Antihistaminik-Gruppe verboten.

2 Trimester

Die Droge darf nicht verwendet werden, da sie unzureichend erforscht und möglicherweise gefährlich ist.

3 Trimester

Das Medikament wird nicht verwendet, andere Analoga verwenden, sicherer mit der offiziellen Schlussfolgerung über das Fehlen von offensichtlichen und versteckten Bedrohungen für den Fötus.

Erius

loading...

Die Beschreibung ist aktuell 29/12/2015

  • Lateinischer Name: Aerius®
  • ATX-Code: R06AX27
  • Wirkstoff: Desloratadin * (Desloratadin *)
  • Hersteller: Schering-Plau LABO NV, Belgien (Schering-Plough Corporation / USA)

Zusammensetzung

loading...

Die Zusammensetzung von Tabletten umfasst: Desloratadin, Calciumhydrogenphosphat-Dihydrat, mikrokristalline Cellulose, Talk, Maisstärke, weißes Wachs, Lactosemonohydrat, Titandioxid, makrogolindigokarmin.

Die Zusammensetzung von Sirup - mikronisiertes Desloratadin, Sorbitol, Propylenglykol, wasserfreie Zitronensäure, Natriumcitratdihydrat, Dinatriumedetat, Saccharose, Natriumbenzoat, Aroma, gelber Farbstoff, gereinigtes Wasser.

Form der Ausgabe

loading...

Erius Tabletten - bikonvexe kreisförmige Formen, die mit einer Hülle in einer Blisterpackung von 7, 10 Tabletten in einer Pappverpackung Nr. 7,10 bedeckt sind.

Sirup Erius - Flüssigkeit transparent orange Farbe 0,5 mg / ml in graduierten Flaschen aus dunklem Glas zu 60/120 ml mit einer Abgabe Kunststofflöffel in einem Karton Packung mit 1 Fläschchen.

Pharmakologische Wirkung

loading...

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

loading...

Pharmakodynamik

Antihistaminikum (aktiver Metabolit Loratadin), hat eine lang anhaltende Wirkung. Es hemmt die verschiedenen Reaktionen der allergischen Entzündung (Freisetzung von inflammatorischen Zytokinen, Chemokinen proinflammatorische, die Produktion von Superoxid-Anion, eosinophile Chemotaxis und Adhäsion, die Freisetzung von Adhäsionsmolekülen, die Freisetzung von Histamin, Leukotrien C4 und Prostaglandin D2). Somit wird verhindert, dass die Entwicklung und reduziert die Symptome von allergischen Reaktionen. Das Medikament hat protivoekssudativnoe antipruritische Effekt und verringert die Durchlässigkeit der Kapillaren, unterdrückt, Spasmus der glatten Muskulatur, Gewebsödeme.

Das Medikament hat keine sedierende Wirkung und beeinflusst nicht das zentrale Nervensystem, es beeinflusst die psychomotorischen Reaktionen nicht. Die Wirkung des Medikaments nach der Einnahme erscheint nach 30 Minuten und dauert den ganzen Tag.

Pharmakokinetik

Das Medikament nach der Einnahme wird schnell und gut im Verdauungstrakt absorbiert. Das Blutplasma wird nach 30 Minuten bestimmt. Durch die BBB dringt nicht ein. Eine klinisch ausgeprägte Kumulation bei Einnahme von therapeutischen Dosen wird nicht festgestellt. Die maximale Konzentration im Blut - nach 3 Stunden. Starke Assoziation mit Blutproteinen (85-87%). Metabolisiert in der Leber unter Bildung von Desloratadin. Ein unbedeutender Teil (

Überdosierung

loading...

Wenn Erius in einer Dosis eingenommen wurde, die das Fünffache überstieg, wurde das therapeutische Mittel über die zwei Wochen klinisch signifikanter Symptome einer Überdosierung nicht nachgewiesen.

Interaktion

loading...

Eine klinisch ausgeprägte Wechselwirkung mit anderen Medikamenten ist nicht bekannt. Das Medikament potenziert den Effekt nicht Ethanol (Alkohol) auf das zentrale Nervensystem. Nahrungsaufnahme und Alkohol haben keinen Einfluss auf die Wirksamkeit des Medikaments.

Verkaufsbedingungen

Lagerbedingungen

Bei Temperaturen bis 30 ° C

Verfallsdatum

Erius in der Schwangerschaft

Das Medikament wird nicht zur Anwendung in der Schwangerschaft empfohlen, da es keine zuverlässigen klinischen Daten zur Sicherheit des Arzneimittels für den Fötus und die Mutter gibt. Da das Medikament schnell in die Muttermilch eindringt, kann es während des Stillens nicht verwendet werden.

Erius für Kinder

Die Ernennung der antiallergischen 2. und 3. Generation ist bei Kindern angemessener. Es ist wichtig, dass das Medikament keine Wirkung auf psychomotorische Funktionen und kardiotoxische Wirkung hat. Es ist sehr sicher für Kinder und hat eine spezielle Release-Form für diese Alterskategorie.

Die Anweisung für Sirup Erius für Kinder zeigt, dass Sirup für Kinder für Kinder unter 1 Jahr und Tabletten für bis zu 12 Jahren kontraindiziert ist, da die Sicherheit seiner Verwendung nicht nachgewiesen ist. Es ist wichtig, dass bei längerem Gebrauch die Wirksamkeit des Medikaments erhalten bleibt und nicht durch ein anderes Mittel ersetzt werden muss. Dies ist wichtig bei der Behandlung chronischer allergischer Erkrankungen, die manchmal eine ständige Anwendung erfordern.

Sirup Erius für Kinder, Rezensionen darüber, welche positiv sind, oft verschrieben wann allergische Rhinitis. Eltern bemerken, dass in der ersten Woche der Behandlung, Nasenausfluss, Juckreiz und Niesen, vollständige Linderung der Symptome, einschließlich der verstopften Nase, in 2 Wochen abnehmen. Bei Kindern mit atopische Dermatitis Das Verschwinden von Juckreiz am 5. Tag wurde festgestellt, und die Abnahme des Hautausschlags wurde am 7. Tag beobachtet.

Analoga von Erius

Analoga von Erius, in denen der Wirkstoff und das ATX- Alerhomax, Alernova, Alersis, Allergie-Norm, Allergistop, Desloratadin, Dezor, Lordes, Lordestine, Trexile Neo, Telfast, Fribrys, Eden, Eridez und andere.

Der Preis von Analoga variiert stark, es gibt Analoga für einen höheren und niedrigeren Preis als Erius, aber in vieler Hinsicht hängt der Preis vom Hersteller, der Verpackung, der Anzahl der Tabletten im Paket ab. Wenn zu Desloratadin der Patient hat eine besondere Empfindlichkeit, dann können Sie Synonyme für die Droge wählen. Zum Beispiel kann das Medikament "Zodak" als Analogon des Sirups "Erius" verwendet werden.

Was ist besser als Erius oder Telfast?

Telfast bezieht sich auf Antihistaminika der zweiten Generation (nicht sesshaft). Diese 2 Drogen unterscheiden sich mit dem Wirkstoff, in diesem Fall ist es Fexofenadin, die im Körper nicht metabolisiert wird, so ändert sich ihre Pharmakokinetik nicht, wenn die Leber- und Nierenfunktion beeinträchtigt ist. Es ist so sicher wie möglich. Der Effekt zeigt sich nach 1 Stunde und das Maximum nach 6 Stunden. Die endgültige Halbwertszeit von 11 bis 15 Stunden, so dass in einigen Fällen das Medikament zweimal am Tag verschrieben wird. Es gibt keine Form von Sirup, was die Aufnahme bei kleinen Kindern einschränkt. Mögliche Verwendung des Arzneimittels bei Kindern ab 6 Jahren (Tabletten 30 mg).

Desloratadin - Der Wirkstoff Eriusa - der einzige Blocker von H1-Histaminrezeptoren, der in Studien eine abschwellende Wirkung zeigte - reduziert die nasale Stauung in der Saison allergische Rhinitis. Wirksam mit einer Kombination von allergischer Rhinitis und Bronchialasthma, sowie chronische Urtikaria. Laut Aktivität gegen H1-Rezeptoren ist Erius 3 bis 4 mal höher als Präparate der zweiten Generation. Eine wichtige Eigenschaft davon ist das Vorhandensein von entzündungshemmender Aktivität. Die Wirkung beginnt in 30 Minuten und erreicht nach 1 Stunde ein Maximum, eine lange Halbwertszeit bietet eine therapeutische Wirkung während des Tages. Es zeichnet sich durch ein hohes Maß an Sicherheit aus. Es verursacht keine negativen Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System und wird gut vertragen. Es wird bei Kindern ab 1 Jahr (Sirup) und über 12 Jahren (Tabletten) angewendet.

Was zu wählen Lordesteen oder Erius?

Lordestine und Erius haben eine aktive Substanz - Desloratadin, anscheinend ist die Wirksamkeit der Drogen die selbe. Es ist in der gleichen Dosierung produziert, die Halbwertszeit beträgt bis zu 27 Stunden, daher wird es 1 Mal pro Tag eingenommen. Es gibt keine Form von Sirup. Das Medikament wird bei Kindern ab 12 Jahren eingenommen.

Drogen unterscheiden sich in Hersteller und Kosten. Lordestin ist ein Generikahersteller von Gedeon Richter-RUS (Russland), der Kosten von 30 Tabletten 752 Rubel. Das zweite Medikament ist Original, Hersteller von Schering-Plough Labo N.V. (Belgien), die Kosten von 10 Tabletten 548 Rubel.

Bewertungen über Erius

Bewertungen über Erius in Tabletten. In den meisten Reviews reagieren Patienten auf das Medikament als ein gutes Mittel. "... Ich war allergisch, seit ich 16 Jahre alt war. Allergie gegen Hausstaubmilben. Ständig macht Nassreinigung. Was sind die einzigen Tabletten gegen Allergien, habe ich nicht ausprobiert. Jetzt akzeptiere ich Erius - das ist ein großes Heilmittel gegen Allergien, du kannst meine Erlösung sagen. Rapid unterdrückt die Wirkung von Allergenen, Schläfrigkeit fehlt. Nach einem zehntägigen Kurs fühle ich mich nicht allergisch. Ich bin frei, ohne Probleme zu besuchen. "

Bewertungen über Sirup Erius vielfältig, aber meist positiv. "... das Kind ist 14 Monate alt. Die Allergie von der Geburt, wird von den Wassergeschwülsten und dem Ausschlag gezeigt. Der Arzt verordnete einen Sirup und sagte mir, wie man es nehmen soll. Ein bemerkenswertes Ergebnis, am zweiten Tag verschwinden Allergiesymptome, wir können mit dem Baby so viel laufen wie wir wollen. Die Wirkung nach dem Behandlungsverlauf beträgt noch 10-15 Tage. Trinken Sie 2 Gänge, die Symptome einer Allergie nach der Absage waren nicht so ausgeprägt. Der Sirup schmeckt angenehm, das Kind trinkt ihn ohne Bedenken.

Kommentare des Arztes. Das Medikament mit klinisch signifikanten anti-allergischen Eigenschaften und nachgewiesener entzündungshemmender Wirkung. Es hemmt die Entwicklung der Anfangsphase der allergischen Reaktion, stoppt allergische Entzündungen und verbessert dadurch die Lebensqualität der Patienten. Gute Verträglichkeit und ein hohes Maß an Sicherheit erlauben uns, ein Medikament zur Behandlung von Erwachsenen und Kindern mit allergischer saisonaler Rhinitis und chronischer Urtikaria zu empfehlen. Bei längerem Empfang von Erius tritt keine Resistenz auf, die es erlaubt, sie für lange Zeit (bis zu einem Jahr) mit solchen Krankheiten wie allergischer Rhinitis, atopischer Dermatitis, Bronchialasthma zuzuordnen.

Preis Erius, wo man kaufen kann

Der Preis von Erius in Tabletten von 5 mg Nr. 7 in Apotheken in Moskau variiert innerhalb der Grenzen von Rubeln 365 -460 Rubel pro Paket; №10 - von 482 bis 628 Rubel.

Der Preis von Erius-Sirup beträgt 2,5 g in einem 60 ml Fläschchen von 525 bis 646 Rubel; in einer Flasche 120 ml Sirup für Kinder kostet - von 670 bis 870 Rubel pro Packung.

Der Preis von Erius in der Ukraine für Tabletten # 7 variiert innerhalb der Grenzen von 167 - 226 Griwna; № 10 -240 -258 UAH pro Verpackung. Tropfen (Sirup) in einer 60 ml Flasche in Apotheken in der Ukraine (Kiew) kostet durchschnittlich 180 Griwna; in der Flasche 120 ml - 328 Griwna. Diese Pillen für Allergien können in anderen Städten der Ukraine gekauft werden. Ihre Kosten in Apothekenketten in Dnepropetrovsk oder in Odessa sind fast dasselbe als ihr Preis in Kiew.

Kaufen Sie alle Formen der Droge ohne Schwierigkeiten, können Sie in den meisten Apotheken in Moskau und anderen russischen Städten sowie in der Apothekenkette der Ukraine.

Erius

  • Desloratadin

Pharmakologische Wirkung

Hinweise für den Einsatz

- allergische Rhinitis (Eliminierung oder Linderung von Niesen, verstopfte Nase, Schleimaustritt aus der Nase, Juckreiz in der Nase, Juckreiz am Gaumen, Juckreiz und Rötung der Augen, Tränenfluss);

- Urtikaria (Verringerung oder Beseitigung von Juckreiz, Hautausschlag).

Methode der Anwendung

Nebenwirkungen

Filmtabletten

Häufige Reaktionen: erhöhte Müdigkeit (1,2%), Kopfschmerzen (0,6%).

Aus dem Herz-Kreislauf-System: sehr selten - Tachykardie, Herzklopfen.

Aus dem Verdauungssystem: trockener Mund (0,8%); sehr selten - erhöhte Aktivität der Leberenzyme, erhöhte Bilirubin-Konzentration.

Allergische Reaktionen: sehr selten - Anaphylaxie, Hautausschlag.

Bei Kindern unter 2 Jahren wurden folgende Nebenwirkungen bei der Anwendung der Erius - Zubereitung beobachtet, deren Häufigkeit geringfügig höher war als bei Placebo (≥1 / 100 zu

Ozdorovac - medizinisches Portal. (c) 2015 - 2017

Erius schwanger

Zusammensetzung

Immunologen schlagen die IMMER! Nach offiziellen Angaben führt eine auf den ersten Blick harmlose Allergie jedes Jahr Millionen von Menschenleben fort. Der Grund für solch schreckliche Statistiken ist PARASITES, die im Körper schwärmen! Zuallererst leiden Menschen in der Risikozone.

Die Zusammensetzung von Tabletten umfasst: Desloratadin, Calciumhydrogenphosphat-Dihydrat, mikrokristalline Cellulose, Talk, Maisstärke, weißes Wachs, Lactosemonohydrat, Titandioxid, makrogolindigokarmin.

Die Zusammensetzung von Sirup - mikronisiertes Desloratadin, Sorbitol, Propylenglykol, wasserfreie Zitronensäure, Natriumcitratdihydrat, Dinatriumedetat, Saccharose, Natriumbenzoat, Aroma, gelber Farbstoff, gereinigtes Wasser.

Form der Ausgabe

Erius Tabletten - bikonvexe kreisförmige Formen, die mit einer Hülle in einer Blisterpackung von 7, 10 Tabletten in einer Pappverpackung Nr. 7,10 bedeckt sind.

Sirup Erius - Flüssigkeit transparent orange Farbe 0,5 mg / ml in graduierten Flaschen aus dunklem Glas zu 60/120 ml mit einer Abgabe Kunststofflöffel in einem Karton Packung mit 1 Fläschchen.

Pharmakologische Wirkung

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Pharmakodynamik

Antihistaminikum (aktiver Metabolit Loratadin), hat eine lang anhaltende Wirkung. Es hemmt die verschiedenen Reaktionen der allergischen Entzündung (Freisetzung von inflammatorischen Zytokinen, Chemokinen proinflammatorische, die Produktion von Superoxid-Anion, eosinophile Chemotaxis und Adhäsion, die Freisetzung von Adhäsionsmolekülen, die Freisetzung von Histamin, Leukotrien C4 und Prostaglandin D2). Somit wird verhindert, dass die Entwicklung und reduziert die Symptome von allergischen Reaktionen. Das Medikament hat protivoekssudativnoe antipruritische Effekt und verringert die Durchlässigkeit der Kapillaren, unterdrückt, Spasmus der glatten Muskulatur, Gewebsödeme.

Das Medikament hat keine sedierende Wirkung und beeinflusst nicht das zentrale Nervensystem, es beeinflusst die psychomotorischen Reaktionen nicht. Die Wirkung des Medikaments nach der Einnahme erscheint nach 30 Minuten und dauert den ganzen Tag.

Pharmakokinetik

Das Medikament nach der Einnahme wird schnell und gut im Verdauungstrakt absorbiert. Das Blutplasma wird nach 30 Minuten bestimmt. Durch die BBB dringt nicht ein. Eine klinisch ausgeprägte Kumulation bei Einnahme von therapeutischen Dosen wird nicht festgestellt. Die maximale Konzentration im Blut - nach 3 Stunden. Starke Assoziation mit Blutproteinen (85-87%). Metabolisiert in der Leber unter Bildung von Desloratadin. Ein unbedeutender Teil (

Überdosierung

Wenn Erius in einer Dosis eingenommen wurde, die das Fünffache überstieg, wurde das therapeutische Mittel über die zwei Wochen klinisch signifikanter Symptome einer Überdosierung nicht nachgewiesen.

Interaktion

Eine klinisch ausgeprägte Wechselwirkung mit anderen Medikamenten ist nicht bekannt. Das Medikament potenziert den Effekt nicht Ethanol (Alkohol) auf das zentrale Nervensystem. Nahrungsaufnahme und Alkohol haben keinen Einfluss auf die Wirksamkeit des Medikaments.

Lagerbedingungen

Bei Temperaturen bis 30 ° C

Erius in der Schwangerschaft

Das Medikament wird nicht zur Anwendung in der Schwangerschaft empfohlen, da es keine zuverlässigen klinischen Daten zur Sicherheit des Arzneimittels für den Fötus und die Mutter gibt. Da das Medikament schnell in die Muttermilch eindringt, kann es während des Stillens nicht verwendet werden.

Erius für Kinder

Die Ernennung der antiallergischen 2. und 3. Generation ist bei Kindern angemessener. Es ist wichtig, dass das Medikament keine Wirkung auf psychomotorische Funktionen und kardiotoxische Wirkung hat. Es ist sehr sicher für Kinder und hat eine spezielle Release-Form für diese Alterskategorie.

Die Anweisung für Sirup Erius für Kinder zeigt, dass Sirup für Kinder für Kinder unter 1 Jahr und Tabletten für bis zu 12 Jahren kontraindiziert ist, da die Sicherheit seiner Verwendung nicht nachgewiesen ist. Es ist wichtig, dass bei längerem Gebrauch die Wirksamkeit des Medikaments erhalten bleibt und nicht durch ein anderes Mittel ersetzt werden muss. Dies ist wichtig bei der Behandlung chronischer allergischer Erkrankungen, die manchmal eine ständige Anwendung erfordern.

Sirup Erius für Kinder, Rezensionen darüber, welche positiv sind, oft verschrieben wann allergische Rhinitis. Eltern bemerken, dass in der ersten Woche der Behandlung, Nasenausfluss, Juckreiz und Niesen, vollständige Linderung der Symptome, einschließlich der verstopften Nase, in 2 Wochen abnehmen. Bei Kindern mit atopische Dermatitis Das Verschwinden von Juckreiz am 5. Tag wurde festgestellt, und die Abnahme des Hautausschlags wurde am 7. Tag beobachtet.

Analoga von Erius

Analoga von Erius, in denen der Wirkstoff und das ATX- Alerhomax, Alernova, Alersis, Allergie-Norm, Allergistop, Desloratadin, Dezor, Lordes, Lordestine, Trexile Neo, Telfast, Fribrys, Eden, Eridez und andere.

Der Preis von Analoga variiert stark, es gibt Analoga für einen höheren und niedrigeren Preis als Erius, aber in vieler Hinsicht hängt der Preis vom Hersteller, der Verpackung, der Anzahl der Tabletten im Paket ab. Wenn zu Desloratadin der Patient hat eine besondere Empfindlichkeit, dann können Sie Synonyme für die Droge wählen. Zum Beispiel kann das Medikament "Zodak" als Analogon des Sirups "Erius" verwendet werden.

Was ist besser als Erius oder Telfast?

Telfast bezieht sich auf Antihistaminika der zweiten Generation (nicht sesshaft). Diese 2 Drogen unterscheiden sich mit dem Wirkstoff, in diesem Fall ist es Fexofenadin, die im Körper nicht metabolisiert wird, so ändert sich ihre Pharmakokinetik nicht, wenn die Leber- und Nierenfunktion beeinträchtigt ist. Es ist so sicher wie möglich. Der Effekt zeigt sich nach 1 Stunde und das Maximum nach 6 Stunden. Die endgültige Halbwertszeit von 11 bis 15 Stunden, so dass in einigen Fällen das Medikament zweimal am Tag verschrieben wird. Es gibt keine Form von Sirup, was die Aufnahme bei kleinen Kindern einschränkt. Mögliche Verwendung des Arzneimittels bei Kindern ab 6 Jahren (Tabletten 30 mg).

Desloratadin - Der Wirkstoff Eriusa - der einzige Blocker von H1-Histaminrezeptoren, der in Studien eine abschwellende Wirkung zeigte - reduziert die nasale Stauung in der Saison allergische Rhinitis. Wirksam mit einer Kombination von allergischer Rhinitis und Bronchialasthma, sowie chronische Urtikaria. Laut Aktivität gegen H1-Rezeptoren ist Erius 3 bis 4 mal höher als Präparate der zweiten Generation. Eine wichtige Eigenschaft davon ist das Vorhandensein von entzündungshemmender Aktivität. Die Wirkung beginnt in 30 Minuten und erreicht nach 1 Stunde ein Maximum, eine lange Halbwertszeit bietet eine therapeutische Wirkung während des Tages. Es zeichnet sich durch ein hohes Maß an Sicherheit aus. Es verursacht keine negativen Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System und wird gut vertragen. Es wird bei Kindern ab 1 Jahr (Sirup) und über 12 Jahren (Tabletten) angewendet.

Was zu wählen Lordesteen oder Erius?

Lordestine und Erius haben eine aktive Substanz - Desloratadin, anscheinend ist die Wirksamkeit der Drogen die selbe. Es ist in der gleichen Dosierung produziert, die Halbwertszeit beträgt bis zu 27 Stunden, daher wird es 1 Mal pro Tag eingenommen. Es gibt keine Form von Sirup. Das Medikament wird bei Kindern ab 12 Jahren eingenommen.

Drogen unterscheiden sich in Hersteller und Kosten. Lordestin ist ein Generikahersteller von Gedeon Richter-RUS (Russland), der Kosten von 30 Tabletten 752 Rubel. Das zweite Medikament ist Original, Hersteller von Schering-Plough Labo N.V. (Belgien), die Kosten von 10 Tabletten 548 Rubel.

Bewertungen über Erius

Bewertungen über Erius in Tabletten. In den meisten Reviews reagieren Patienten auf das Medikament als ein gutes Mittel. "... Ich war allergisch, seit ich 16 Jahre alt war. Allergie gegen Hausstaubmilben. Ständig macht Nassreinigung. Was sind die einzigen Tabletten gegen Allergien, habe ich nicht ausprobiert. Jetzt akzeptiere ich Erius - das ist ein großes Heilmittel gegen Allergien, du kannst meine Erlösung sagen. Rapid unterdrückt die Wirkung von Allergenen, Schläfrigkeit fehlt. Nach einem zehntägigen Kurs fühle ich mich nicht allergisch. Ich bin frei, ohne Probleme zu besuchen. "

Bewertungen über Sirup Erius vielfältig, aber meist positiv. "... das Kind ist 14 Monate alt. Die Allergie von der Geburt, wird von den Wassergeschwülsten und dem Ausschlag gezeigt. Der Arzt verordnete einen Sirup und sagte mir, wie man es nehmen soll. Ein bemerkenswertes Ergebnis, am zweiten Tag verschwinden Allergiesymptome, wir können mit dem Baby so viel laufen wie wir wollen. Die Wirkung nach dem Behandlungsverlauf beträgt noch 10-15 Tage. Trinken Sie 2 Gänge, die Symptome einer Allergie nach der Absage waren nicht so ausgeprägt. Der Sirup schmeckt angenehm, das Kind trinkt ihn ohne Bedenken.

Kommentare des Arztes. Das Medikament mit klinisch signifikanten anti-allergischen Eigenschaften und nachgewiesener entzündungshemmender Wirkung. Es hemmt die Entwicklung der Anfangsphase der allergischen Reaktion, stoppt allergische Entzündungen und verbessert dadurch die Lebensqualität der Patienten. Gute Verträglichkeit und ein hohes Maß an Sicherheit erlauben uns, ein Medikament zur Behandlung von Erwachsenen und Kindern mit allergischer saisonaler Rhinitis und chronischer Urtikaria zu empfehlen. Bei längerem Empfang von Erius tritt keine Resistenz auf, die es erlaubt, sie für lange Zeit (bis zu einem Jahr) mit solchen Krankheiten wie allergischer Rhinitis, atopischer Dermatitis, Bronchialasthma zuzuordnen.

Preis Erius, wo man kaufen kann

Der Preis von Erius in Tabletten von 5 mg Nr. 7 in Apotheken in Moskau variiert innerhalb der Grenzen von Rubeln 365 -460 Rubel pro Paket; №10 - von 482 bis 628 Rubel.

Der Preis von Erius-Sirup beträgt 2,5 g in einem 60 ml Fläschchen von 525 bis 646 Rubel; in einer Flasche 120 ml Sirup für Kinder kostet - von 670 bis 870 Rubel pro Packung.

Der Preis von Erius in der Ukraine für Tabletten # 7 variiert innerhalb der Grenzen von 167 - 226 Griwna; № 10 -240 -258 UAH pro Verpackung. Tropfen (Sirup) in einer 60 ml Flasche in Apotheken in der Ukraine (Kiew) kostet durchschnittlich 180 Griwna; in der Flasche 120 ml - 328 Griwna. Diese Pillen für Allergien können in anderen Städten der Ukraine gekauft werden. Ihre Kosten in Apothekenketten in Dnepropetrovsk oder in Odessa sind fast dasselbe als ihr Preis in Kiew.

Kaufen Sie alle Formen der Droge ohne Schwierigkeiten, können Sie in den meisten Apotheken in Moskau und anderen russischen Städten sowie in der Apothekenkette der Ukraine.

ERIUS: Klinische pharmakologische Gruppe

13.001 (Der Blocker der Histamin-H1-Rezeptoren). Ein Antiallergikum.

ERIUS: Form der Ausgabe, Zusammensetzung und Verpackung

Die Tabletten sind mit einem Umschlag von blauer Farbe, rund, bikonkav, mit der geschriebenen Marke der Firma Schering-Plough in Form von stilisierten Buchstaben "SP" auf der einen Seite bedeckt.

Sonstige Bestandteile: Calciumhydrogenphosphat-Dihydrat, mikrokristalline Cellulose, Maisstärke, Talk.

Schalenzusammensetzung: Carnaubawachs, weißer Wachs, Filmbeschichtung und transparent blau (Lactose-Monohydrat, Hypromellose, Titandioxid, Macrogol, Lack Aluminium Blau FDC №2 (Indigokarmin, E132)).

7 Stück - Blasen (1) - Packungen aus Karton, 10 Stück - Blasen (1) - Packungen aus Pappe.

Orangensirup, transparent.

Sonstige Bestandteile: Propylenglycol, Sorbitol (flüssig, nicht kristallisierbaren), wasserfreie Citronensäure, Natriumcitratdihydrat, Natriumbenzoat, Dinatriumedetat, Saccharose, Geschmacks- №15864, gelber Farbstoff №6 (E110), gereinigtes Wasser.

60 ml - Fläschchen sind aus dunklem Glas (1) komplett mit einem Dosierlöffel bei 2,5 ml und 5 ml abgestuft - Packungen kartonnye.120 ml - Ampullen aus dunklem Glas sind (1) komplett mit einem Dosierlöffel bei 2,5 ml und 5 ml abgestuft - pack Karton.

ERIUS: Pharmakologische Wirkung

Antihistamin ist ein lang wirkendes Medikament, ein Blocker von peripheren Histamin-H1-Rezeptoren. Desloratadin ist die primäre aktive Metabolit von Loratadin. Hemmt eine Kaskade von allergischen Entzündungsreaktionen, incl. Freisetzung von proinflammatorischen Zytokinen die Interleukine IL-4, IL-6, einschließlich, IL-8, IL-13, die Freisetzung proinflammatorischer Chemokine, Produktion von Superoxidanion durch aktivierte polymorphkernige neutrophile Adhäsion und Chemotaxis Eosinophilen Auswahl Adhäsionsmoleküle, wie P-Selectin, IgE - vermittelte Freisetzung von Histamin, Prostaglandin D2 und Leukotrien C4. So verhindert es die Entwicklung und erleichtert den Verlauf von allergischen Reaktionen, hat antipruritische und antiexudative Wirkung, reduziert die Durchlässigkeit der Kapillaren, verhindert die Entwicklung von Gewebeödemen, Krampf der glatten Muskulatur.

Das Medikament hat keine Auswirkungen auf das zentrale Nervensystem, hat fast keine sedierende Wirkung (verursacht keine Benommenheit) und beeinflusst nicht die Rate der psychomotorischen Reaktionen.

Führt nicht zu einer Verlängerung des QT-Intervalls im EKG.

Die Wirkung von Erius beginnt innerhalb von 30 Minuten nach Einnahme und dauert 24 Stunden.

ERIUS: Pharmakokinetik

ca. 3 Stunden - Nach der Einnahme des Medikaments innerhalb Desloratadin gut aus dem Magen-Darm-Trakt resorbiert, also innerhalb von 30 min und Cmax erreicht Desloratadin-Plasmakonzentrationen definiert.

Die Bindung von Desloratadin an Plasmaproteine ​​beträgt 83-87%. Bei 14-tägiger Anwendung bei Erwachsenen und Jugendlichen in einer Dosis von 5 mg bis 20 mg 1 Mal pro Tag wurden keine Anzeichen einer klinisch signifikanten Desloratadin-Kumulation festgestellt. Die gleichzeitige Nahrungsaufnahme oder der gleichzeitige Verzehr von Grapefruitsaft hat keinen Einfluss auf die Verteilung von Desloratadin (bei einer Dosis von 7,5 mg 1 Mal / Tag). Durchdringt nicht die BBB.

Dem intensiven Metabolismus durch Hydroxylierung ausgesetzt, um 3-OH-Desloratadin, gekoppelt mit Glucuronid, zu bilden. Es ist kein Inhibitor von CYP3A4 und CYP2D6 und ist kein Substrat oder Inhibitor von P-Glykoprotein.

Desloratadin wird in Form einer Glucuronidverbindung und in geringer Menge (weniger als 2% mit Urin und weniger als 7% mit Stuhl) unverändert aus dem Körper ausgeschieden.

T1 / 2 im Durchschnitt 27 Stunden (20-30 Stunden).

ERIUS: Dosierung

Filmtabletten

Erwachsene und Jugendliche im Alter von 12 Jahren und älter werden unabhängig von der Nahrungsaufnahme 5 mg einmal täglich, vorzugsweise zur gleichen Tageszeit, verschrieben.

Die Tablette sollte vollständig, nicht flüssig, mit etwas Wasser ausgepresst werden.

Kindern im Alter von 1 bis 5 Jahren wird 1,25 mg (2,5 ml Sirup) 1 Mal / Tag verschrieben; Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren - 2,5 mg (5 ml Sirup) 1 Mal / Tag; Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre - 5 mg (10 ml Sirup) 1 Mal / Tag.

Sirup wird unabhängig von der Nahrungsaufnahme mit einer kleinen Menge Wasser eingenommen.

ERIUS: Überdosierung

Symptome: Die Einnahme einer Dosis, die 5 Mal die empfohlene Dosis übersteigt, führte zu keinerlei Symptomen.

In klinischen Studien war die tägliche Anwendung von Desloratadin bei Erwachsenen und Jugendlichen in einer Dosis von bis zu 20 mg über 14 Tage nicht mit statistisch oder klinisch signifikanten Veränderungen des kardiovaskulären Systems verbunden. In einer klinischen pharmakologischen Studie verursachte die Anwendung von Desloratadin in einer Dosis von 45 mg / Tag (9-mal höher als empfohlen) über 10 Tage keine Verlängerung des QT-Intervalls und war nicht mit schwerwiegenden Nebenwirkungen verbunden.

Behandlung: mit gelegentlicher Aufnahme einer großen Menge des Arzneimittels - Magenspülung, die Aufnahme von Aktivkohle; bei Bedarf symptomatische Therapie. Desloratadin wird bei Hämodialyse nicht ausgeschieden, die Wirksamkeit der Peritonealdialyse ist nicht belegt.

ERIUS: Arzneimittelwechselwirkungen

Eine klinisch signifikante Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln wurde nicht festgestellt.

Erius erhöht die Wirkung von Ethanol auf das zentrale Nervensystem nicht.

Das Essen hat keinen Einfluss auf die Wirksamkeit des Medikaments.

ERIUS: Schwangerschaft und Laktämie

Die Verwendung des Medikaments in der Schwangerschaft wird aufgrund des Mangels an klinischen Daten über die Sicherheit seiner Verwendung in diesem Zeitraum nicht empfohlen.

Desloratadin wird in die Muttermilch ausgeschieden, daher wird die Anwendung von Erius während des Stillens nicht empfohlen.

ERIUS: Nebenwirkungen

Filmtabletten

Bei Verwendung des Medikaments gab es erhöhte Müdigkeit (1,2%), trockener Mund (0,8%), Kopfschmerzen (0,6%).

Aus dem Herz-Kreislauf-System: sehr selten - Tachykardie, Herzklopfen.

Aus dem Verdauungssystem: sehr selten - erhöhte Aktivität der Leberenzyme, erhöhte Bilirubin-Konzentration.

Allergische Reaktionen: sehr selten - Anaphylaxie, Hautausschlag.

Bei Kindern unter 2 Jahren wurden folgende Nebenwirkungen bei der Anwendung von Erius beobachtet, die Häufigkeit war etwas höher als bei Placebo: Diarrhoe, Fieber, Schlaflosigkeit.

Bei Kindern im Alter von 2 bis 11 Jahren mit Erius war die Inzidenz von Nebenwirkungen die gleiche wie bei Placebo.

Bei Erwachsenen und Jugendlichen (12 Jahre und älter) wurden die folgenden Nebenwirkungen bei der Anwendung von Erius beobachtet, die Häufigkeit war etwas höher als bei Placebo: Müdigkeit, Mundtrockenheit, Kopfschmerzen.

Bei der Anwendung des Medikaments bei Erwachsenen und Jugendlichen in einer empfohlenen Dosis von 5 mg / Tag war die Inzidenz von Schläfrigkeit nicht höher als bei Placebo.

Sehr selten wurden die folgenden Nebenwirkungen festgestellt.

Von der Seite des zentralen Nervensystems: Schwindel, Schläfrigkeit.

Aus dem Herz-Kreislauf-System: Tachykardie, Herzklopfen.

Auf Seiten des Verdauungssystems: Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Dyspepsie, Durchfall, erhöhtes Bilirubin, Leberenzyme im Blutserum.

Allergische Reaktionen: Anaphylaxie, Angioödem, Juckreiz, Hautausschlag, Urtikaria.

Erius: Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lagerung

Das Medikament sollte außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von nicht mehr als 30 ° C gelagert werden. Haltbarkeit - 2 Jahre.

Erius: Hinweise

  • allergische Rhinitis (Beseitigung oder Linderung von Niesen,
  • verstopfte Nase,
  • Ausfluss von Schleim aus der Nase,
  • Juckreiz in der Nase,
  • Juckreiz des Himmels,
  • Juckreiz und Rötung der Augen,
  • Tränenfluss);
  • Urtikaria (Verringerung oder Beseitigung von Juckreiz,
  • Ausschlag).

ERIUS: Kontraindikationen

  • Schwangerschaft;
  • Stillzeit (Stillen);
  • Alter bis zu 1 Jahr (für Sirup);
  • Alter bis zu 12 Jahren (für Tabletten,
  • mit einer Schale bedeckt);
  • Erbkrankheiten (Intoleranz gegenüber Fructose,
  • beeinträchtigte Absorption von Glucose / Galactose oder Mangel an Saccharose / Isomaltase im Körper) aufgrund der Anwesenheit von Saccharose und Sorbit im Sirup;
  • Überempfindlichkeit gegen die Komponenten des Arzneimittels.

Mit Vorsicht sollte bei Patienten mit schwerer Niereninsuffizienz eingesetzt werden.

ERIUS: Spezielle Anweisungen

Verwenden Sie in der Pädiatrie

Die Wirksamkeit und Sicherheit der Anwendung von Erius in Form von Sirup bei Kindern unter 1 Jahr ist nicht erwiesen.

In den meisten Fällen ist Rhinitis bei Kindern unter 2 Jahren infektiös. Es gab keine Studien über die Wirksamkeit von Erius bei Rhinitis infektiöser Ätiologie.

Die Differentialdiagnose zwischen allergischer Rhinitis und Rhinitis anderer Herkunft bei Kindern unter 2 Jahren weist gewisse Schwierigkeiten auf. In der Differentialdiagnose sollten ihr Augenmerk auf das Vorhandensein oder Fehlen von Infektionsherde oder strukturelle Anomalien der oberen Atemwege, eine sorgfältige Anamnese, Untersuchung und geeignete Laboruntersuchungen und Hauttests zu zahlen.

Einfluss auf die Fähigkeit, Maschinen zu fahren und zu fahren

In der empfohlenen Dosis beeinträchtigt Erius® nicht die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren oder Maschinen zu bedienen.

Erius: Urlaubsbedingungen aus Apotheken

Das Medikament ist zur Verwendung als OTC-Produkt zugelassen.

Wie sich die Allergie entwickelt

Also, was ist der Mechanismus von allergischen Reaktionen? Bei der Entwicklung von Allergien werden drei Stadien unterschieden.

Die erste Stufe. Allergen tritt zum ersten Mal in den Körper ein. In dieser Eigenschaft können Pollen von Pflanzen, Tierhaaren, Lebensmittelprodukten, Kosmetika usw. allergische Krankheitserreger wirken. Zellen des Immunsystems erkennen Fremdstoffe und lösen den Mechanismus der Antikörperbildung aus. An den Wänden sogenannter Mastzellen, die sich in großen Mengen unter Schleim- und Epithelgewebe befinden, lagern sich Antikörper an. Solche Kombinationen können länger als ein Jahr bestehen und warten auf den nächsten Kontakt mit dem Allergen.

Die zweite Stufe. Allergen, wieder in den Körper eindringen, bindet Antikörper an die Oberfläche der Mastzelle. Damit begann Mechanismus der Mastzellen zu öffnen: von ihnen biologisch aktiven Substanzen (. Histamin, Serotonin und andere) sind, in der die wichtigsten Symptome von Allergien verursachen, sind sie auch Entzündungsmediatoren und proinflammatorische Hormone genannt.

Die dritte Stufe. Biologisch aktive Substanzen verursachen Vasodilatation, erhöhen die Durchlässigkeit von Geweben. Es gibt Schwellungen, Entzündungen. In schweren Fällen, wenn das Allergen ins Blut gelangt, kann es zu einer starken Vasodilatation und einem starken Blutdruckabfall (anaphylaktischer Schock) kommen.

Am häufigsten Manifestationen der Allergie bei Schwangeren Frauen ist Allergische Rhinitis, Urtikaria und Angioödem.

Einfluss der fetalen Allergie

Also, was ist der Mechanismus? Auftreten von allergischen Reaktionen? Bei der Entwicklung von Allergien werden drei Stadien unterschieden. Wenn eine Mutter allergische Reaktion der eigenen Allergose im Fötus entsteht nicht, weil die spezifischen Immunkomplexe, die auf den Allergen-Reiz reagieren (Antigene - Substanzen, die Allergien verursachen, und Antikörper, die als Antwort auf Antigene entwickelt werden), die Plazenta nicht durchdringen. Aber dennoch ist ein Kind, das in der Gebärmutter ist, von der Krankheit unter dem Einfluss von drei Faktoren betroffen:

  • Veränderung im Zustand der Mutter;
  • die mögliche Wirkung von Medikamenten auf die Blutversorgung des Fötus (Medikamente, die für Allergien verwendet werden, können eine Abnahme des uteroplazentaren Blutflusses verursachen, was das Leben des Fötus vollständig sichert);
  • schädliche Auswirkungen von Drogen (dies wird im Folgenden diskutiert werden).

Behandlung von Allergien

Das Hauptziel der sofortigen Behandlung von Allergien ist die wirksame und sichere Eliminierung von OAZ-Symptomen bei Schwangeren ohne das Risiko von Nebenwirkungen für den Fötus.

In der Tat hängt die Reaktion einer Person auf die Verwendung von Medikamenten von ihrem physiologischen Zustand, der Art der Pathologie und der Art der Therapie ab.

Schwangerschaft in diesem Sinne sollte als ein besonderer physiologischer Zustand betrachtet werden. Es ist zu beachten, dass bis zu 45% der Schwangeren an inneren Krankheiten leiden und 60 bis 80% regelmäßig bestimmte Medikamente einnehmen. Im Durchschnitt nimmt eine Frau während der Schwangerschaft bis zu vier verschiedene Medikamente ein, Vitamine, Mineralstoffe und Nahrungsergänzungsmittel ausgenommen. Muss ich sagen, dass es für ein zukünftiges Kind alles andere als sicher ist? Vor allem, wenn die Frau selbst entscheidet, bestimmte Medikamente einzunehmen.

Betrachten Sie ein klinisches Beispiel. Eine 31-jährige Frau wurde in der 12. Schwangerschaftswoche mit der Diagnose "akute allergische, generalisierte Urtikaria" ins Krankenhaus gebracht. Die Schwangerschaft ist die zweite, bevor sie ins Krankenhaus ging, die Frau hatte keine Allergien. Ich wurde plötzlich krank, etwa 1 Stunde nach dem Essen Orangensaft. Es gab einen Ausschlag auf der Brust, Hände; die Haut fing an zu jucken. Die Frau hat ihre eigene Entscheidung getroffen, eine Pille zu trinken Dimedrol, aber es hatte nicht die richtige Wirkung. Auf Anraten eines vertrauten Arztes nahm sie zusätzlich 1 Tablette Suprastin, auch ohne Wirkung. Am Morgen breitete sich der Ausschlag auf den ganzen Körper aus, und der Patient rief nach einem Krankenwagen. Der Ambulanzarzt verabreicht intramuskulär 2 ml Tavegila, Wirkung wurde nicht befolgt. Der Arzt beschloss, die Frau in die Abteilung für allgemeine Reanimation zu bringen. Völlig allergische Reaktion verschwand erst nach 3 Tagen.

In diesem Beispiel erhielt eine Frau drei verschiedene Antihistaminika, bevor sie das Krankenhaus betrat, von denen einerDiphenhydramin) ist in der Schwangerschaft kontraindiziert. Daher sollten Sie in jedem Fall einer Allergie sofort einen Arzt aufsuchen.

Die meisten "populären" Antihistaminika, die zur Behandlung von Allergien verwendet werden, sind in der Schwangerschaft kontraindiziert. Zum Beispiel Diphenhydramin kann in der Nähe der Geburt Erregbarkeit oder Kontraktionen der Gebärmutter verursachen, wenn sie in Dosen von mehr als 50 mg eingenommen werden; nach dem Nehmen Terfenadin eine Abnahme des Gewichts von Neugeborenen; Astemizol hat eine toxische Wirkung auf den Fötus; Suprastin (Chlorpyramamin), Claritin (Loratadin), Cetirizin (allpratek) und Fexadin (Fexofenadin) in der Schwangerschaft sind nur zulässig, wenn die Wirkung der Behandlung das mögliche Risiko für den Fötus übersteigt; Tavegil (Clemastin) in der Schwangerschaft sollte nur für Lebensindikationen verwendet werden; Pipolfen (Piperacillin) während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen.

Beim ersten Auftreten einer allergischen Reaktion ist es auf jeden Fall notwendig, auch wenn dieser Zustand nicht lange anhält, sich von einem Allergologen beraten zu lassen. Ich möchte betonen, dass bei der Behandlung von allergischen Zuständen und Erkrankungen nicht die Beseitigung von Allergiesymptomen mit Hilfe von Medikamenten, sondern die vollständige Beseitigung des Kontakts mit dem Allergen im Vordergrund steht.

Zur Bestimmung des Allergens werden spezielle Untersuchungen durchgeführt. Die Bestimmung des Gehalts an IgE-Antikörpern, die spezifisch für bestimmte Allergene und Hautskarifikationen sind, wird verwendet. Für Hauttests werden Lösungen aus potentiellen Allergenen (Extrakt aus Gräsern, Bäumen, Pollen, Epidermis von Tieren, Insektengift, Nahrung, Drogen) hergestellt. Die resultierenden Lösungen werden intrakutan in minimalen Mengen verabreicht. Wenn der Patient gegen eine oder mehrere dieser Substanzen allergisch ist, entwickelt sich nach der Injektion des entsprechenden Allergens ein lokales Ödem.

Was soll ich tun, wenn OAA manifestiert ist und welche Medikamente ich verwenden kann?

  1. Wenn das Allergen gemeldet wird, entfernen Sie sofort seine Auswirkungen.
  2. Kontaktieren Sie Ihren Arzt.
  3. Wenn es keine Möglichkeit gibt, einen Arzt zu konsultieren, folgen Sie den Informationen über Antiallergika.

1 Generation von H2-Histaminblockern:

  • Suprastin (Chlorpyrramidin) - ernannt in der Behandlung von akuten allergischen Reaktionen bei Schwangeren.
  • Pipolphenol (Piperacillin) - während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen.
  • Allertec (Cytisin) - mögliche Anwendung im 2. und 3. Trimenon der Schwangerschaft.
  • Tavegil (Clemastin) - Während der Schwangerschaft ist es möglich, nur für lebenswichtige Indikationen zu verwenden; wie offenbart negativer Einfluss dieser Droge auf dem Fötus ist die Verwendung tavegila nur möglich, wenn eine allergische Reaktion das Leben des Patienten bedroht, und die Fähigkeit, ein anderes Medikament für einen oder anderen Grund nicht zu verwenden.

2 Generation von H2-Histaminblockern:

Claritin (Loratadin) - Während der Schwangerschaft ist es möglich, nur anzuwenden, wenn die Wirkung der Therapie das mögliche Risiko für den Fötus übersteigt, dh das Medikament sollte nur verwendet werden, wenn der allergische Zustand der Mutter den Fötus stärker bedroht als die Einnahme des Medikaments. Dieses Risiko wird jeweils vom Arzt beurteilt.

3 Generation von H2-Histaminblockern:

Fexadin (Fexofenadin) - In der Schwangerschaft ist es möglich, nur anzuwenden, wenn die Wirkung der Therapie das mögliche Risiko für den Fötus übersteigt.

Anweisungen
über die Verwendung des Arzneimittels
für medizinische Zwecke