Search

Ekzem auf der Gesichtshaut: Symptome und Behandlung

Ekzem ist eine entzündliche Erkrankung der Haut, die verschiedene Formen hat und anfällig für Rückfall.

Das Ekzem betrifft vor allem die oberen und unteren Extremitäten, aber die Manifestation der Krankheit und im Gesicht ist nicht ausgeschlossen.

Entzündung der Gesichtshaut gibt dem Patienten eine Menge Unannehmlichkeiten, da die betroffenen Bereiche schwer unter dem Makeup zu verstecken sind.

Zone der Niederlage

loading...

Die Krankheit stellt nicht dar Infektionsrisiko für andere Menschen, aber erfordert eine rechtzeitige Behandlung wegen der Tendenz, alle größeren Bereiche der Haut zu treffen.

Die Krankheit kann in jedem Alter auftreten und fast jeden Teil des Körpers betreffen.

Gesichtsentzündung vor allem vorbehaltlich der folgenden Bereiche:

  • Augenbrauen;
  • obere und untere Augenlider;
  • Haut um die Flügel der Nase;
  • Bereich um den Mund herum.
zum Inhalt ↑

Ursachen für das Aussehen

loading...

Es ist ziemlich schwierig, die genaue Ursache der Krankheit festzustellen, da sie getragen werden kann erblich, allergisch oder infektiös Charakter.

Die häufigste Krankheit wird durch Folgendes verursacht Gründe:

  1. Hautkontakt mit dem Allergen (Kosmetika, Tierhaare, Chemikalien zur Hausreinigung, Pollen von Pflanzen).
  2. Längerer Stress.
  3. Empfang von medizinischen Präparaten.
  4. Insektenstiche.
  5. Infektion der Haut.
  6. Fehler in der Ernährung.
  7. Genetische Veranlagung.
  8. Mangel an einigen Vitaminen.
  9. Endokrine Störungen (zB Diabetes mellitus).
  10. Cholecystitis.
  11. Unterkühlung des Körpers.
  12. Geschwächte Immunität.

Unter den Produkte Meistens ist die Ursache für die Entwicklung oder die Verschlechterung der Krankheit: Schokolade, Erdbeeren, Zitrusfrüchte, Nüsse, Eier, Milch.

In einigen Fällen wird Ekzem durch eine Kombination mehrerer provozierender Faktoren verursacht.

Ist es obligatorisch, einen Arzt aufzusuchen?

loading...

Da die Krankheit durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht werden kann, erfordert ihre Behandlung integriert Ansatz.

Um in diesem Fall die geeigneten Medikamente zu wählen, muss der Arzt möglicherweise einnehmen kratzen aus dem betroffenen Hautareal und führen einen Allergentest durch.

Es ist klar, dass zu Hause eine solche Diagnose unmöglich ist, so dass es schwierig ist, die Ursache der Krankheit selbst zu ermitteln.

Unbehandeltes Ekzem neigt dazu, sich weiter auszubreiten und alle großen Bereiche der Haut zu erfassen. Aus diesem Grund sollte die Behandlung begonnen werden, wenn erste Symptome.

Es ist auch nicht zu empfehlen, die Krankheit "von selbst" zu lassen - das juckende Ekzem führt dazu, die Wunde zu durchkämmen und in eine Infektion einzudringen, die das erheblich kann komplizieren die Situation. Die tiefen Wunden, die sich in solchen Fällen bilden, können verlassen werden bemerkenswerte Narben auf dem Gesicht.

Symptome der Krankheit

loading...

Ekzem hat eine Besonderheit - Läsionen sind am häufigsten symmetrisch Hautflecken.

Aus diesem Grund sollte auf die spiegelbildlich entzündeten Bereiche der Epidermis erhöhte Aufmerksamkeit gelegt werden.

Hautläsionen treten in mehrere Stufen:

  • Rötung der Hautfläche;
  • Ödem;
  • das Auftreten von Vesikeln, die zu starkem Juckreiz führen;
  • Platzen von Blasen, um eine Benetzungsoberfläche zu bilden;
  • Krustenbildung.

Darüber hinaus kann die akute Form des Ekzems von Symptomen begleitet sein allgemeine Beschwerden:

  • Temperaturanstieg;
  • Gefühl der Schwäche;
  • Kopfschmerzen;
  • Reizbarkeit.

Behandlung

loading...

Wie beseitigt man Ekzeme im Gesicht? Zweck der Behandlung in jedem Fall individuell. Es wird unter Berücksichtigung der Form der Krankheit, der Tiefe der Hautschädigung, möglicher Infektion entzündeter Bereiche ausgewählt. Der Patient sollte darauf vorbereitet sein, dass die Behandlung ganz ruhig sein kann lang.

In den meisten Fällen werden Kortikosteroide zur Behandlung der schwersten Formen (Wisch- oder seborrhoische) verschriebenDexamethason, Prednisolon) in Form von Tabletten oder Injektionen.

Sie haben entzündungshemmende und juckreizstillende Eigenschaften. Es sollte daran erinnert werden, dass die Einnahme von Medikamenten ohne Beratung kontraindiziert ist, da sie Nebenwirkungen haben.

In den letzten Jahren werden moderne nicht-hormonelle Medikamente häufig verschrieben (Protopic, Pimecrolimus). Ihre Wirkung ist auch in erster Linie darauf gerichtet, Entzündungen zu reduzieren und den Juckreiz der Haut zu reduzieren. Justified und die Ernennung von antiallergischen Drogen - Suprastin, Claritin, Zirtek.

Um die Heilung der Wunde auf der Haut zu beschleunigen, können hormonelle Salben verwendet werden Elokom, Triderm, Lokoid. Bei der Behandlung von Ekzemen aufgrund von chronischem Stress können verschiedene Sedativa verschrieben werden.

Um den Mangel an Vitaminen auszugleichen, Injektionen B1 und B6. Intravenös wird auch verabreicht Chlorid oder Calciumgluconat. Bei der Behandlung von Ekzemen, die durch Störungen in der Arbeit des Gastrointestinaltrakts verursacht werden, werden Enzyme und Hepatoprotektoren vorgeschrieben.

Volksheilmittel

loading...

Volksrezepte sollten verwendet werden als Teil einer komplexen Therapie. Trotz der Tatsache, dass einige Formen der Krankheit schwer zu behandeln sind, helfen Abkochungen und Bäder, den Juckreiz zu lindern und den Entzündungsprozess zu reduzieren:

  1. Mutter-und-Stiefmutter in einem Fleischwolf oder in einem Mixer mahlen. Zu dem erhaltenen Gewicht fügen Sie ein kleines Paar hinzu Milch. Die Mischung wird auf die betroffene Stelle aufgetragen und oben mit einem Lebensmittelfilm abgedeckt. Die Masse bleibt mindestens eine Stunde auf der Haut und wird dann ohne Seife mit warmem Wasser abgewaschen.
  2. Gras Süßholz und Meersalz, in gleichen Mengen genommen, werden gemahlen und für eineinhalb Stunden auf der Haut belassen. Dann wasche die Mischung Apfelessig. Das Verfahren wird zehn Tage hintereinander wiederholt.
  3. Blätter Wegerich werden in eine breiartige Masse gerieben, die sich zwei Stunden lang auf das Gesicht legt. Nach dem Spülen auf die Haut auftragen Lavendelöl (am besten für die Nacht).
  4. Im Saft Kalanchoe eingeweichtes sterile Gaze und angewendet auf die entzündete Fläche für zwei Stunden. Der restliche Saft sollte nicht ausgespült werden, sondern in die Haut einziehen lassen.
  5. Saft Aloe gemischt mit frisch Honig in gleichen Anteilen. Die Mischung wird für zwei Stunden auf das Gesicht aufgetragen.
  6. Roh Kartoffeln fein gerieben und für anderthalb Stunden auf die Stelle der Verletzung aufgetragen.
  7. Von getrocknete junge Weidenrinde eine starke Brühe wird vorbereitet. Nach dem Abkühlen wird empfohlen, das betroffene Gebiet damit zu waschen.
zum Inhalt ↑

Allgemeine Empfehlungen und Kontraindikationen

loading...

Es wird empfohlen, nachher auf traditionelle Medizinmethoden zurückzugreifen Konsultationen mit einem Spezialisten. Wie während einer Exazerbation und während einer Remission müssen folgende Regeln eingehalten werden:

  • Ausschließen von Lebensmitteln, die Allergien auslösen;
  • Minimierung des Kontakts mit der Chemie zuhause;
  • zur Hautpflege nicht Seife auftragen, aber vom Arzt empfohlen;
  • reduzieren Sie die Anzahl der Wasserverfahren;
  • Vermeiden Sie so viel Stress wie möglich.

Darüber hinaus wird während der Exazerbation empfohlen, die betroffenen Teile der Epidermis zu schützen Sonnenlicht, Der Rest der Zeit ein mildes Bräunungsekzem sogar nützlich.

Das Ekzem ist eine ziemlich unangenehme Krankheit, die eine Langzeittherapie erfordert.

Die Einhaltung von Vorsorgemaßnahmen und die Verwendung von Medikamenten, die von einem Arzt verschrieben werden, helfen jedoch, wenn Sie die Krankheit nicht vollständig bekämpfen und die Hautschäden zumindest deutlich reduzieren. Die Hauptsache ist nicht zu vergessen, dass die Behandlung sein sollte Beginnen Sie so schnell wie möglich.

Wie man Ekzeme auf der Gesichtshaut richtig behandelt, können Sie aus dem Video lernen:

Behandlung von Ekzemen im Gesicht

loading...

Die Behandlung von Ekzemen im Gesicht mit in der Apotheke gekauften Salben und zu Hause hergestellten Präparaten ergibt ein gutes Ergebnis im Kampf gegen die Krankheit.

Beschreibung der Krankheit

loading...

Ekzem ist keine einfache Hauterkrankung, bei der kleine Bläschen auf dem Körper auftreten.

Mit der Zeit platzen sie und verschmelzen zu einem festen Ort ohne klare Grenzen.

Beim Auftreten ist Ekzem im Gesicht ähnlich wie bei einem allergischen Hautausschlag. Die Frage, wie ein Ekzem geheilt werden kann, führt dazu, dass viele an dieser Krankheit leiden.

Entwicklung der Krankheit

loading...
  1. Zu Beginn, wenn die Blasen geöffnet werden, werden die Läsionen im Gesicht nass. Das Gesicht schwillt an und es gibt einen ständigen Juckreiz.
  2. Nach und nach verdorren die kranken Orte und bedecken sich mit gelblichen Krusten.
  3. Ekzem im Gesicht ist am häufigsten auf den Augenbrauen und Augenlidern lokalisiert, Nasolabialbereich des Gesichts.
  4. Im Falle eines Ekzems sind die Lippen mit Krusten bedeckt und knacken.

Ärzte sagen, dass die Krankheit sich symmetrisch entwickelt - wenn die Symptome von Ekzemen auf der rechten Seite des Gesichts erscheinen, dann sollten Sie auf ihre Manifestation und auf der linken Seite warten.

Ein charakteristischer Unterschied von Ekzemen im Gesicht - ungleichmäßig verteilte Hautausschläge im Gesicht.

Ein Ekzem tritt bei Menschen in jedem Alter und aus verschiedenen Gründen auf.

  1. Die Auswirkungen der Umwelt,
  2. Einnahme von Medikamenten,
  3. mit hochgiftigen Materialien arbeiten,
  4. Fettleibigkeit,
  5. Störung des Nervensystems und der Verdauung,
  6. verminderte Immunität,

der erhöhte Gehalt an Allergenen im Körper - all dies gibt Anstoss zum Auftreten von Ekzemen.

  • Neben der Schwellung des Gesichts klagen Patienten über Fieber,
  • Reizbarkeit,
  • verringerter Appetit.

Ekzem lässt Narben im Gesicht, sowie durch die offene Wunde im Körper eine Infektion bekommen.

Analysen

loading...

Als ein Ekzem auf dem Gesicht zu behandeln, löst der Arzt nach der vollen Inspektion des Organismus.

Haut schaben für Tests

Die häufigste Diagnosemethode ist das Abkratzen der Haut von den betroffenen Stellen, das dann im Labor untersucht wird.

Mehr Ärzte zur Klärung der Diagnose können den Patienten auf Lumineszenzdiagnostik und auf Bakterien hinweisen. säen.

Wenn die Behandlung zu spät ist, wird die Krankheit chronisch und später viel schwieriger zu bewältigen. Ekzem im Gesicht sieht unattraktiv aus, und oft erschreckt es andere, aber es ist nicht ansteckend.

Ekzem im Gesicht von Kindern

loading...

Ekzem im Gesicht kann auftreten und junge Kinder. Es wird oft mit allergischen Ausschlägen auf der Haut des Babys verwechselt.

Selbst im pränatalen Zustand reagiert das Kind auf Allergene, die im Blut der Mutter sind.

Daher ist die richtige Ernährung der zukünftigen Mutter von großer Bedeutung. Die Läsionen sind leuchtend rote Kreise mit kleinen Bläschen auf den Wangen des Kindes.

  1. Gewöhnlich äußert sich das Ekzem bei Kindern im Alter von 2-6 Monaten, wenn der Magen-Darm-Trakt nicht vollständig gebildet ist, kann die Haut den starken Allergenen, die in Badeprodukten enthalten sind, nicht standhalten.
  2. Vererbung spielt eine große Rolle bei der Entstehung von Ekzemen bei Kindern. Während der Übergangsjahre fallen auch Kinder in die Risikogruppe, die Krankheit kann sich wieder manifestieren. Bei der Diagnose verschreibt der Arzt eine Behandlung.

Wenn das Kind auf natürliche Ernährung ist, sollte die Mutter eine Diät einhalten, aus der Diät salzig, geräuchertes Geschirr, Zitrusfrüchte, rote Beeren ausschließen.

Bei künstlicher Ernährung empfiehlt der Arzt den Wechsel zu hypoallergenen Mischungen. Sie können das Kind nicht überhitzen - dies führt zum Schwitzen.

Symptome

loading...

Um die Symptome von Ekzemen im Gesicht zu behandeln, verschreiben Experten die Verwendung von beruhigenden Drogen, Antihistaminika, Vitaminen und juckreizstillenden Medikamenten.

Die Krankheit des Ekzems verläuft in mehreren Phasen:

  • Anfänglich. Auf der Haut sind Rötungen, die manchmal jucken. Normalerweise schreiben Patienten dies für einen allergischen Hautausschlag ab.
  • Papulös. Die Fläche der geröteten Foci nimmt zu, kleine Blasen beginnen zu erscheinen. Der Juckreiz wird stärker.
  • Chronisch. Blasen beim geringsten Druck platzen, es gibt offene Wunden, die ständig nass werden. Ärzte nennen diese Bedingung "nass berauben". Nach einer Weile trocknet die Haut aus und wird knusprig.

Je schneller die Behandlung beginnt, desto wahrscheinlicher ist es, die Krankheit zu besiegen.

Behandlung von Ekzemen im Gesicht

loading...

Derzeit bietet Medizin eine große Auswahl an Medikamenten zur Behandlung von Ekzemen im Gesicht.

  • Antihistaminika. Für eine wirksame Behandlung ist es besser, sie zu wechseln, das würde keine Abhängigkeit vom Körper verursachen
  • Antimikrobielle Medikamente
  • Zubereitungen mit Magnesiumsulfat, Calcium. Mit ihrer Hilfe reagiert der Körper weniger empfindlich auf äußere und innere Allergene
  • Hormonelle Kortikosteroid-Injektionen und Salben, deren Verwendung den entzündlichen Prozess an den Läsionsstellen reduziert.
  • Cremes und Salben mit Teer, Schwefelkafer und Salizylsalbe beruhigen die juckende Haut.

Die Einnahme von Medikamenten ist gut mit der Durchführung von Physiotherapie kombiniert.

Mit Hilfe der Laser- und Magnettherapie werden die feuchten Stellen gut geheilt. Wenn sich die Krankheit verschlimmert, erhält der Patient eine Hardware-Blutreinigung.

Hausgemachte Volksmedizin

loading...

Kartoffeln in einem Korb

Neben der medizinischen Behandlung erhält die zunehmende Popularität Behandlung von Ekzemen im Gesicht zu Hause.

Der niedrige Preis von Medikamenten, die zu vorbereiteten Salben und Kompressen gehören, macht sie bei Menschen sehr beliebt.

Zu ihrer Herstellung werden folgende Materialien verwendet:

  • Zerkleinerte Kohlblätter, die mit Eiweiß vermischt sind, lindern den Juckreiz.
  • In das kochende Wasser, die Beeren und die Blätter der Guelderrose mit der Johannisbeere, solcher Brühe zu vermischen ist nötig es mehrmals täglich zu waschen.
  • Schmelz geschmolzene Butter mit geriebenem Propolis. Die resultierende Salbe sollte über Gläser gegossen und in einem Kühlschrank gelagert werden.
  • Zerdrückter Knoblauch muss mit Honig kombiniert werden. Reiben Sie die vorbereitete Zubereitung mehrmals täglich in das betroffene Gebiet.

Kartoffeln in ihrer rohen Form sind sehr nützlich bei der Behandlung von Ekzemen im Gesicht. Frisch gepresster Saft kann vor den Mahlzeiten dreimal täglich für ein halbes Glas verzehrt werden.

Auch eine Mischung aus geriebenen Kartoffeln und Honig befeuchtet gut die rissige Haut und lindert Juckreiz.

Wissenschaftler haben bewiesen, dass alle nützlichen Substanzen in dem Kartoffelsaft nur in den ersten 10 Minuten des Schneidens der Knolle enthalten sind.

  1. Vor der Behandlung von Ekzemen im Gesicht muss der Patient seine Diät revidieren. Es ist unzulässig, salzig, geräucherte Produkte, Zitrusfrüchte, Süßigkeiten mit Schokolade zu essen. Ärzte empfehlen, Milchprodukte, Fleisch und Fisch in gekochter Form zu konsumieren.
  2. Für eine wirksame Behandlung von Ekzemen ist es wünschenswert, den Kontakt mit Haustieren vollständig auszuschließen, weniger um Wasserbehandlungen durchzuführen. Der richtige Ansatz und rechtzeitige Therapie wird notwendigerweise ein günstiges Ergebnis liefern.

Symptome von Ekzemen im Gesicht: Fotos, Ursachen der Entwicklung, Methoden der Behandlung mit Medikamenten und Volksmedizin

loading...

Eine Person ist eine Visitenkarte einer Person. Irgendwelche Probleme dabei sind sehr auffällig, dies stört normale Kommunikation. Eine solche Erkrankung ist das Ekzem, eine Erkrankung, die die Haut befällt: Juckreiz, charakteristische Rötung, Gesichtsschwellungen und Vesikel treten auf.

Die Krankheit kann die Nase, die Stirn, die Wangen oder das ganze Gesicht betreffen. Mit solch einem Fehler ist es nicht einfach, eine gewohnte Lebensweise zu führen. Deshalb werden wir heute die Ursachen dieser Pathologie, Methoden der Behandlung und Prävention verstehen.

Symptomatologie der Krankheit

loading...

Ekzem wird aus dem Griechischen als "Kochen" übersetzt. Schauen wir uns an, wie das Gesicht während der Niederlage dieser Krankheit "kocht":

  • Spontanität ist der Haupttrumpf der Krankheit. Sie erwarten nichts falsch, wenn plötzlich rote Flecken auf Ihrem Gesicht erscheinen (ähnlich einer allergischen Reaktion);
  • dann breiten sich die Defekte auf andere Haut aus. So spürt die Person im Bereich der Flecken ein Jucken;
  • All diese "Freuden" verwandeln sich in Blasen. Mit der Zeit platzten sie und bildeten eine kontinuierliche Wunde. Es ist ständig entzündet, kann unangenehme Gerüche machen;
  • Wenn die Vesikel geöffnet werden, platzen sie selbst, an ihrer Stelle erscheinen geile, starke Peelings.

In fortgeschrittenen Fällen ist es schwierig, die Haut wiederherzustellen. Das ist eine kolossale und sehr teure Arbeit.

Ein interessantes Merkmal von Ekzemen ist seine Symmetrie. Wenn Sie die linke Wange getroffen haben, zweifle nicht, dass die Krankheit auf der rechten Seite erscheint. Der gleiche Vorgang wird mit den Lippen, Augenbrauen, Augenlidern und anderen Körperteilen wiederholt.

Faktoren, die die Entwicklung von Ekzemen im Gesicht beeinflussen

loading...

Der Hauptgrund für das Auftreten dieser Krankheit, bis heute, glauben Wissenschaftler eine allergische Reaktion. Dies kann eine spontane Reaktion auf ungewöhnliche Nahrung oder einen langen Prozess sein, der sich im Zusammentreffen einiger Umstände manifestiert:

  • geschwächte Immunität;
  • übertragbare Infektionskrankheiten;
  • Störungen des endokrinen Systems (Probleme mit der Produktion von Hormonen);
  • Insektenstiche;
  • genetische Veranlagung;
  • Erkrankungen der inneren Organe;
  • Schwangerschaft;
  • neurologische Erkrankungen (Stress, Depression, starke Erfahrungen).

Wie sie sagen, alle Probleme von Nerven. Wenn Sie also eine Person mit einer solchen Haut sehen, rennen Sie nicht davon. Ekzem ist nicht ansteckend, nicht durch einen Handschlag, andere Kommunikation übertragen.

Es ist besser, mit diesen Patienten zu kommunizieren, Sympathie und Unterstützung zu zeigen. Immerhin, solche Menschen vor dem Hintergrund der Krankheit gibt es viele Komplexe, die die Entwicklung der Krankheit provozieren.

In einer Periode von schmerzhaften Zuständen können sich die persönlichen Eigenschaften des Patienten ändern, er wird reizbarer, aggressiver oder ganz im Gegenteil. Solche Menschen verlieren Appetit, Bewegungsdrang, Apathie, allgemeine Schwäche des Körpers.

Auf unserer Website finden Sie Anweisungen zur Verwendung von Chlorhexidin aus Akne im Gesicht.

Ein interessanter Artikel über die Verwendung von Schöllkraut aus Papillomen, Genitalwarzen und Warzen lesen Sie unter dieser Adresse.

Klassifizierung einer unangenehmen Krankheit

loading...

Ekzem ist eine chronische Erkrankung, die sich in mehreren Phasen entwickelt:

  • anfänglich. Die Epidermis ist mit kleinen roten Flecken bedeckt. Sie geben dem Besitzer viel Ärger: anhaltendes Jucken, schlechtes Aussehen;
  • papulös. Es ist gekennzeichnet durch eine Zunahme der Fläche der betroffenen Gebiete, die zu Bläschen wachsen;
  • chronisch. Blasen werden groß, sie platzen unter dem Einfluss der Umwelt. Erosion wird an ihren Stellen gebildet, Flüssigkeit wird ständig aus der Wunde freigesetzt. Dieser Prozess wird "feuchte Flechte" genannt. Nach dem Ende des feuchten Ekzems kommen dicke Dichtungen der geheilten Haut, um sie zu ersetzen, Risse treten auf, die Epidermis ist schuppig. Während dieser Zeit wirkt sich die Krankheit auf das Haar aus, was zum Haarausfall beiträgt.

Chronisches Ekzem ist durch häufige Rückfälle gekennzeichnet. Die Krankheit kann zurückgehen und dann wieder zurückkehren. Laufen Sie nicht Ihre eigene Gesundheit, Behandlung hilft Ihnen nicht immer, das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Unterscheiden Sie Ekzem mehrerer Arten, abhängig von der Ursache der Krankheit:

  • das häufigste Ekzem ist wahr. Dieser Prozess wird vor dem Hintergrund des Verlaufs einer allergischen Reaktion gestartet. Meistens, betroffene Hautpartien im Gesicht, Hände, sowie Kopfhauthaare;
  • Seborrhoisches Ekzem wird durch Erkrankungen der Talgdrüsen verursacht. Fettige Haut, Nichtbeachtung der persönlichen Hygienevorschriften führen zu unangenehmen Symptomen hinter den Ohren, im Gesicht, über die gesamte Kopfoberfläche;
  • Am Arbeitsplatz ist es leicht, ein professionelles Ekzem zu bekommen. Die Wirkung verschiedener Chemikalien beeinträchtigt den Körper. Die ersten alarmierenden Glocken sind das Auftreten von Ekzemen an Händen und Gesicht. Meistens kommen diese Körperteile mit Chemikalien in Berührung;
  • Eine durch Pilze verursachte Krankheit wird als mykotisch bezeichnet. Pilzkolonien tragen zur Entwicklung von Ekzemen bei. Häufiger Ort der Lokalisierung - Füße, Zehen und Hände;
  • Mikrobielles Ekzem bildet sich um offene Wunden, tiefe Schnitte. Infektion ist der beste Freund einer solchen Krankheit.

Methoden der Behandlung mit Medikamenten

loading...

Methoden zur Bekämpfung von Ekzemen sind jetzt großartig. Aber es ist erwähnenswert einen positiven Effekt zu erzielen, hilft richtig diagnostiziert.

Der Komplex von Analysen ist eine Garantie für Genauigkeit. Allergische, immunologische, biochemische Studien werden durchgeführt. Experten aus verschiedenen Bereichen sind miteinander verbunden: ein Psychologe, ein Endokrinologe, ein Immunologe, ein Allergologe, ein Dermatologe.

Der Arzt wird jede einzelne Patientenbehandlung unter Berücksichtigung von Alter, Geschlecht und anderen Faktoren bestimmen. Wesentliches Mittel im Kampf um gesunde Haut:

  • verschreiben Antihistaminika (allergische Reaktionen zu beseitigen). Dimedrol, Diazolin, Peritol, Fenkarol, Fenistil. Jede Woche sollte die Droge geändert werden, um Sucht zu vermeiden;
  • reichlich trinken und Diuretika reinigen den Körper von Toxinen, loswerden die Quelle der Allergie;
  • Lotionen, Salben, Cremes mit Kortikosteroiden. Sie beruhigen die Epidermis, fördern die Regeneration der Haut;
  • Die Einhaltung der Diät ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Genesung. Lehnen Sie sich an Milchprodukten, Gemüse. Lebensmittelallergene sind kontraindiziert: Zitrusfrüchte, Eier, Schokolade, Gurken, zu scharfes Essen;
  • moderate übung wird dem kranken Körper zugute kommen. Kraftübungen stärken das Immunsystem, heben die Stimmung, tonisieren alle Muskeln;
  • in schweren Fällen ernennt der Arzt eine Hardware-Reinigung von Blut, Drogen - Blutersatzstoffen (Hemodez);
  • bei "nassem Ekzem" Salben mit Teer, Cremes auf Ölbasis verwenden;
  • Vitamine B1 und B6;
  • Volksmethoden waren immer ein großer Erfolg. Rezepte für die besten Tränke lesen weiter.

Was soll ich tun, wenn ich mit kochendem Wasser verbrannt werde? Finde jetzt nützliche Tipps!

Wie behandelt man Snacks in den Mundwinkeln? Lesen Sie die Antwort auf dieser Seite.

Unter dem Link http://vseokozhe.com/bolezni/diatez/y-detei.html lesen Sie die Informationen über exsudative Diathese bei Kindern.

Folk Heilmittel und Rezepte

Vor langer Zeit verwendet die Menschheit alle Arten von Kräutern, Früchten und ihren Brühen für medizinische Zwecke. Wir machen Sie auf die effektivsten und bewährtesten Mischungen aufmerksam:

  • gemeine Kartoffeln wird deine Haut retten. Reiben Sie die Frucht auf einer Reibe, fügen Sie einen Esslöffel Honig hinzu, wenden Sie auf die betroffenen Bereiche der Haut an. Massieren Sie die Wrap mit einer Bandage oder Gaze, mit einer solchen Kompresse 2-2,5 Stunden ähneln. Verwenden Sie Kartoffeln während der Reifezeit, die alte Kartoffel enthält schädliche Substanzen, es wird nicht helfen, mit Ekzemen fertig zu werden, wird aber nur die Situation verschlimmern;
  • Kartoffelsaft ist auch nützlich. Nehmen Sie eine halbe Tasse nach innen oder ölen Sie die Epidermis 5-6 mal am Tag;
  • alle sind skeptisch gegenüber Salzlösung, Vorschlagen, dass es die Haut reizt, verschlimmert die Situation. So ist es überhaupt nicht. Lösen Sie in einem warmen Wasser einen Esslöffel Kochsalz auf. Wet Gaze oder Wattepad, auf die Haut mit Ekzem für 10-15 Minuten anwenden. Es brennt überhaupt nicht, aber das Ergebnis wird Sie erstaunen: die Haut wird weich, glatt, Rötungen werden abfallen, das Abschälen wird aufhören;
  • Rebe hat entzündungshemmende Eigenschaften. Rastolkit einen Bund in Haferschleim, an einer wunden Stelle befestigen, 2 Stunden halten. Wiederholen Sie den Vorgang jeden Tag, für 3-4 Wochen, achten Sie darauf, für 1 Woche Pausen zu machen. Dann wiederhole den Kurs bis zur vollständigen Genesung;
  • Benzin + Jod. Ja, Sie lesen es richtig - sauberes Benzin! Nehmen Sie 30 ml Kraftstoff, fügen Sie so viel Jod hinzu. Mischen Sie alle Zutaten. Schmieren Sie die Haut jeden Tag mit der erhaltenen Lösung. Verbringen Sie solche "Betrügereien" etwa 5-10 mal, in den meisten Fällen reicht diese Zeit für ein erstaunliches Ergebnis;
  • in der akuten Phase des Krankheitsverlaufs nehmen Brühe von Heckenrose, Kamille, Ringelblume. Diese Medikamente lindern Entzündungen und erhalten Immunität. Erwerben Sie den Sirup von der Heckenrose in der Apotheke - ein ausgezeichnetes Werkzeug für die Stärkung des gesamten Organismus;
  • ein endloser Juckreiz, der das Leben stört? Tinktur auf Birkenknospen nur für dich. Zubereitung: Wasser und Nieren (1/1) mischen, 20 Minuten kochen, nach dem Abkühlen abseihen und in eine Glasflasche (keinesfalls Plastik) geben. Lagern Sie das fertige Medikament nicht länger als zwei Wochen. Schmiere die Haut mit Ekzemen;
  • Schöllkraut, Butter. Mischen Sie alle Zutaten 1/5, schmieren Sie die betroffenen Teile der Epidermis mit dem resultierenden Brei. Halten Sie die Mischung für höchstens drei Tage an einem kühlen Ort;
  • Juckreiz zu bewältigen, Hilfe Kohlblatt, in Apfelessig eingeweicht. Bewerben auf einen wunden Punkt, werden alle unangenehmen Empfindungen nach 15 Minuten verschwinden;
  • Abkochungen von Johanniskraut, Kleeblatt wird helfen, nasses Ekzem loszuwerden. Nasse Gaze in der Brühe dieser Pflanzen, an den Wunden für 1-2 Stunden befestigen, wiederholen Sie den Vorgang jeden Tag, etwa einen Monat;
  • Knoblauch, frische Milch + Honig. Mischen Sie diese Zutaten in gleichen Mengen und tragen Sie sie auf die betroffenen Stellen auf. Vor dem Gebrauch, entpacken Sie die Wunde, damit die Mischung besser in die Dermis absorbiert wird. Warten Sie, bis das Medikament vollständig absorbiert ist, und spülen Sie die Haut mit warmem Wasser ab.

Allgemeine Empfehlungen

Sie wissen bereits, was ein Ekzem ist, seine Ursachen, Behandlungsmethoden. Der beste Weg, die Krankheit zu bekämpfen, ist die Prävention, ihre Hauptprinzipien:

  • vermeiden Sie Allergiequellen;
  • einen gesunden Lebensstil führen;
  • Sei nicht nervös wegen Kleinigkeiten;
  • Verweisen Sie nicht auf den Arzt, wenn kleine Defekte in der Haut entdeckt werden;
  • Wählen Sie einen sicheren Arbeitsplatz (vermeiden Sie Pflanzen, die giftige Substanzen produzieren).

Im folgenden Video finden Sie noch mehr nützliche Tipps und Methoden zur Behandlung von Ekzemen im Gesicht und Händen:

Gefällt dir der Artikel? Abonnieren Sie die Website-Updates per RSS, oder folgen Sie den Updates auf VKontakte, Klassenkameraden, Facebook, Google Plus oder Twitter.

Ekzem bei Gesichtsbehandlung

Warum es eine Krankheit gibt

Ekzem ist keine einfache Hauterkrankung, bei der kleine Bläschen auf dem Körper auftreten.

Mit der Zeit platzen sie und verschmelzen zu einem festen Ort ohne klare Grenzen.

Beim Auftreten ist Ekzem im Gesicht ähnlich wie bei einem allergischen Hautausschlag. Die Frage, wie ein Ekzem geheilt werden kann, führt dazu, dass viele an dieser Krankheit leiden.

Ursachen und Anzeichen der Krankheit

Gegenwärtig gibt es aktive Auseinandersetzungen zwischen Wissenschaftlern über die Hauptursache für die Entwicklung der Krankheit. Nach und nach kommen Ärzte zu dem Schluss, dass Ekzeme eine polyethologische Krankheit sind, die auftritt, wenn mehrere nachteilige Faktoren gleichzeitig interagieren.

Wahres Ekzem. Ein roter Fleck wird auf dem Gesicht ohne klare Grenzen gebildet.

Dann erscheinen viele kleine Bläschen, die schnell platzen und Punktexerosionen zeigen. Aus diesen Erosionen wird eine Flüssigkeit freigesetzt, die eine nasse Oberfläche von Ekzemen bildet.

Im Laufe der Zeit trocknen die Niederschläge aus und verwandeln sich in graue oder gelbe Krusten.

Allmählich wird der Prozess chronisch. Neue entzündliche Elemente werden gebildet. Ekzem erstreckt sich auf andere Bereiche der Haut.

Zusätzlich zu einem kosmetischen Defekt sind Patienten besorgt über Juckreiz und Brennen, die oft keinen normalen Schlaf ergeben. In schweren Fällen schließt sich eine bakterielle Infektion an, die eine eitrige Entzündung der Haut verursacht. Krankheit kann jahrelang andauern und die Lebensqualität eines Menschen verletzen.

Seborrhoisches Ekzem. Kleine rosa Knoten erscheinen auf der Haut des Gesichts. Dann verschmelzen sie zu Plaques, die mit trockenen dichten Schuppen bedeckt sind. Elemente des seborrhoischen Ekzems haben klare Grenzen.

Juckreiz ist normalerweise schwach oder nicht vorhanden. Die Krankheit ist relativ einfach zu behandeln. Spuren im Gesicht bleiben normalerweise nicht erhalten.

Manchmal kann ein seborrhoisches Ekzem zu Komplikationen führen. Die häufigste ist die Entzündung der Haut der Augenlider, die von starken Schwellungen und Rötungen begleitet wird.

Am äußeren Augenrand können sich Risse bilden. Eine weitere unangenehme Komplikation kann die Anheftung einer bakteriellen Infektion und die Bildung von eitrigen Entzündungsherden sein.

Sycosiformes Ekzem. Bei dieser Art von Ekzemen entwickelt der Mensch auf seinem Gesicht Pusteln - entzündliche Elemente mit eitrigem Inhalt.

Anfangs entwickelt sich ein sykosiformes Ekzem an den behaarten Gesichtsbereichen. Neue Elemente erscheinen ständig.

Die Krankheit begleitet in der Regel den heftigen Juckreiz.

Die Ursachen für das Auftreten von Neurodermitis an den Händen. Wirksame Mittel der Behandlung Wie man eine Salbe aus Ekzemen wählt, lesen Sie diesen Link. Alles über die Arten von Salben und ihre Wirkung.Wie man Ekzeme an den Füßen zu heilen: http://allermed.ru/allergicheskie-zabolevaniya/ekzema/ekzema-na-nogah.html.

Ekzeme gehören zur Kategorie der multifaktoriellen Erkrankungen, dh die Ursachen, die die Krankheit provozieren können, sind zahlreich. Ursachen der Krankheit können sowohl äußerlich als auch innerlich sein.

Die äußeren Ursachen der Entwicklung von Ekzemen sind solche oder andere Chemikalien, mit denen eine Person während ihres Lebens in Kontakt steht.

Also, sehr oft Ekzem provoziert Haushaltschemikalien (Seife, Waschpulver), Kosmetika (sowohl dekorative Kosmetik und Pflege Kosmetik), Kleidung aus synthetischen Materialien, Schmuck.

Ekzem im Gesicht kann auch das Ergebnis von Essen schlechter Qualität mit einer Menge von Farbstoffen und Emulgatoren, die Einnahme von Arzneimitteln, vor allem Antibiotika.

Interne Ursachen der Ekzementwicklung sind niedrige Immunität, Dysbakteriose, Beriberi, parasitäre und infektiöse Erkrankungen sowie Störungen des endokrinen Systems.

Aus internen Gründen können Sie auch genetische Veranlagung, verschiedene Schwangerschaftspathologien und sogar künstliche Ernährung einschließen.

Die Krankheit sieht sehr unästhetisch aus (besonders während einer Exazerbation), ihre Symptome sind ziemlich ausgeprägt.

Arten, Formen und Symptome der Krankheit

Ekzem im Gesicht kann von verschiedenen Arten sein, von denen die folgenden am häufigsten sind:

Ekzeme können die verschiedensten Manifestationsformen haben, sich in Symptomen und Schärfe unterscheiden. An jeder Stelle des Gesichts können verschiedene Symptome auftreten. Auf den Augenlidern gibt es eine starke Verdickung, Peeling, Juckreiz. Risse erscheinen auf den Lippen, die Haut trocknet aus, blutet.

Es gibt 5 Stadien der Entwicklung von Ekzemen, die sich zyklisch gegenseitig ersetzen:

  • Anfangs - es gibt eine leichte Schwellung, Hyperämie, Juckreiz. Diese Phase dauert nicht lange, geht schnell in die nächste über.
  • Papeln - im Gesicht erscheinen rote Knötchen (Papeln).
  • Vesikuläre Papeln werden in Vesikel mit seröser Flüssigkeit umgewandelt. Wenn ihre Integrität gestört ist, bilden sich erodierte Erosionsformen.
  • Crustacean - die betroffenen Gebiete vertrocknen, eine trockene Kruste erscheint an der Stelle der Erosion.
  • Squamose - Krusten fallen ab, das Erscheinungsbild der Haut ist normal.

Aus den systemischen Symptomen des Ekzems können identifiziert werden:

  • Schwäche;
  • Reizbarkeit;
  • Temperaturanstieg;
  • Kopfschmerzen;
  • Verschlechterung des Appetits.

Ausgehend von der Ursache des Ekzems werden verschiedene Arten unterschieden.

Das wahre (idiopathische)

Es gilt als die gefährlichste Form. Nach den ersten Manifestationen besteht ein großes Risiko, dass es für das Leben bleibt. Neben dem Gesicht kann dieses Ekzem die Füße und Hände beeinflussen und sich sanft zum Rumpf und den Gliedmaßen drehen.

Der Entzündungsprozess beginnt mit Rötung der Haut. Auf ihm bilden sich kleine Blasen, die platzen und Erosion mit seröser Flüssigkeit hinterlassen.

Die Trocknungserosion wird anschließend verkrustet. Nach dem Abfallen der Krusten bildet sich ein neues Epithel.

Wiederholte zyklische Rezidive von ekzematösen Läsionen machen die Haut dichter, rau, stärken das Hautbild. In fortgeschrittenen Fällen mit idiopathischem Ekzem entwickelt sich eine bakterielle Infektion mit eitriger Hautläsion.

Professionell

Alle Arten von Ekzemen im Gesicht unterscheiden sich nicht nur durch äußere Manifestationen, sondern auch durch Ätiologie. Insbesondere tritt eine Dermatose, lokalisiert auf dem Nacken, der Kopfhaut, auf der Stirn, den Wangen und anderen äußeren Bereichen, häufig in verschiedenen Formen auf:

  • idiopathisch;
  • seborrhoische;
  • professionell;
  • bakteriell;
  • allergisch;
  • nervös.

Wie treten idiopathische Ekzeme auf?

Die erste Art von Ekzem, die mehr als wahr bekannt ist, gilt als die gefährlichste. In der Regel wird die idiopathische Form der Pathologie schnell chronisch und foltert ihren Besitzer für mehrere Jahre oder bis zum Lebensende.

Die Gründe für dieses Ekzem im Gesicht können in den meisten Fällen nicht bestimmt werden, aber man kann genau sagen, dass alle Patienten geschwächte Immunität haben.

Die Krankheit verläuft meist nach dem "Standard" -Szenario mit Mokklusionen, Erosionen und heilenden Krusten. In allen Stadien des Fortschreitens der Krankheit leidet der Patient unter ständigem Juckreiz, Brennen und Schwellungen im Gesicht.

Merkmale der seborrhoischen, professionellen und allergischen Form der Dermatose

Seborrhoisches Ekzem im Gesicht ist eine trockene Dermatose. Es erscheint in der Regel in der Kopfhaut in Form von Schuppen und starken Peeling, sanft zur Stirn, Nase und Kinnbereich.

In diesen Bereichen des Gesichts sind Talgdrüsen konzentriert - es ist ihre falsche Arbeit und ist die Ursache der Krankheit. Es wird angenommen, dass seborrhoisches Ekzem einfach zu behandeln ist.

Davon können Sie für immer loswerden, den Übergang in eine chronische Phase nicht erlauben.

Wie sich die dermatologische Erkrankung manifestiert: Stadien und Komplikationen

Viele Experten neigen zu der allgemeinen Meinung, dass Ekzeme im Gesicht eine Komplikation einer allergischen Reaktion mit geschwächter Immunität sind. Die Krankheit ist ein unangenehmes pathologisches Phänomen, das manchmal bei Patienten während ihres ganzen Lebens auftritt.

Bei Exazerbationen, die regelmäßig durch Remissionen ersetzt werden, kommt es zu einer raschen Ausbreitung von Ausschlägen auf den Körper. Bläschen-Neoplasmen, wenn sie das Netzhaut-Ekzem betreffen, oder Peeling und Risse bei einer trockenen Art von Dermatose, geben dem Patienten viele unangenehme und schmerzhafte Empfindungen.

Ekzem im Gesicht: Symptome, Ursachen

Für diese Krankheit ein typisch akuter, subakuter und chronischer Verlauf. Exazerbationen sind in der kalten Jahreszeit häufiger.

Echte Ekzeme im Gesicht

Der Ausschlag ist symmetrisch, hat keine klaren Grenzen. Hautausschläge:

  • Haut um die Augen;
  • Nasolabialinie;
  • Nase;
  • die Haut um die Lippen;
  • Bereich der Wangen unter den Augen.

Wahres Ekzem im Gesicht in der akuten Phase durchläuft folgende Phasen:

  1. Rötung;
  2. Ödem;
  3. das Auftreten von kleinen Blasen;
  4. Öffnen der Blasen mit der Entwicklung einer Benetzungsoberfläche;
  5. Trocknendes Benetzen mit der Bildung einer gelblichen Kruste;
  6. Peeling und Risse;
  7. Pigmentierung (Brauntönung), manchmal sind betroffene Hautpartien depigmentiert.

Intensiver Juckreiz wird in allen Stadien der Krankheit beobachtet.

Ekzem an den Augenlidern

Die Stellen der betroffenen Haut der Augenlider sind stark hyperämisch und ödematös, die Vesikel erscheinen in geringerem Maße als auf den anderen Hautschichten des Gesichts. Aber die Skalierung und Trockenheit sind ausgeprägt.

Der subakute und chronische Verlauf ist durch Rötung einiger Gesichtsbereiche, Trockenheit, Schuppung und Juckreiz gekennzeichnet. In einigen Fällen entwickelt sich Lichenification - Stärkung der Haut Muster und Straffung, am häufigsten auf der Kinn- und Stirnhaut.

  • Anwendung von Lotionen mit Dioxydinum, Chlorhexidin sind auf nassen Plätzen angewendet. Im Stadium der Krusten werden Kortikosteroidsalben (Diprolen, Elokom, Celestoderm, Oxycourt) verwendet;
  • interne Behandlung: Antihistaminika (Claritin, Cetrin), Tranquilizer (Diazepec, Grantexin),
  • in schweren Fällen verschreiben Prednisolon, Methotrexat.

Mikrobielles Ekzem im Gesicht

Ursachen - Verschlimmerung chronischer Infektionsherde (Tonsillitis, Sinusitis, Otitis, Pharyngitis, Pyelonephritis, Darminfektionen, etc.)

Eruptionen sind auf den Wangen, Kinn, Symmetrie ist nicht typisch. Symptome sind die gleichen wie echtes Ekzem.

Der Kortex hat eine ausgeprägte Dicke und eine reiche gelbe Farbe (mit Staphylokokkeninfektion), eine grünliche Färbung (Pseudomonas aeruginosa), eine gelbliche Färbung (E. coli, Streptococcus).

Sicosiformer Ausschlag ist oberhalb der Oberlippe lokalisiert, Kinn: im Bereich des Haarfollikelclusters, der auftrifft. Diese Form des Hautausschlags ist durch eine Okklusion mit eitriger Exsudation und die Bildung einer dicken gelben Kruste gekennzeichnet.

Wenn die akute Entzündung aufhört, wird eine anhaltende großflächige Schuppung und Lichenifikation beobachtet.

Juckreiz ist weniger intensiv als bei richtig.

  • Auf feuchten Flächen gelten Lotionen mit Furatsilinom, Borsäure. Im Stadium der Krusten und Peeling werden hormonelle Salben mit Antibiotika verwendet (Lorinden S, Celestoderm mit Garamycin, Sinalar H);
  • im Inneren verschreiben Antihistaminika, Antibiotika (Cephalosporine, Fluorchinolone, Makrolide), Immunokorrektoren (Likopid, Timalin, Plasmol, etc.)

Seborrhoisches Ekzem im Gesicht

Wenn die seborrhoische Form die Kopfhaut befällt, breiten sich die Herde schnell auf das Gesicht aus und bedecken die Haut der Stirn, die Augenbrauen.

Zuerst gibt es Flecken von Rosa und Gelb. Sie zeichnen sich durch ausgeprägte Infiltration, Exsudation und Juckreiz aus. Die Benetzungsfläche trocknet zu einer dicken, feuchten Kruste aus. Nach dem Krustenstadium erfolgt das Abschälen. Die Haut ist mit großen Fettschuppen bedeckt.

  • Hormonsalben und -lotionen (Diprosalik, Sinaflan, Celestoderm, etc.);
  • Retinoide (Clenzit, Differin usw.) sorgen für das Wachstum von normalem Epithel auf der betroffenen Haut, haben entzündungshemmende und immunotrope Wirkung, verringern die Talgproduktion;
  • Antihistaminika.

Professionelles Ekzem im Gesicht

  • saures und alkalisches Aerosol;
  • Suspension von Penicillin in der Luft des Arbeitsbereiches;
  • bakterielles Aerosol;
  • synthetische Klebstoffe;
  • Epoxidharze usw.

Symptomatischer Ausschlag ist der gleiche wie die wahre Form. Die Umsetzung der Berufskrankheit tritt nur bei prädisponierten Personen auf. Bei einer Person mit normaler Reaktivität und einer ungeheilten hereditären Anamnese beschränkt sich der Prozess auf allergische Dermatitis.

Nach dem Aufhören der Wirkung des Reizes tritt die Beendigung der Krankheit auf, aber bei längerer Exposition gegenüber dem Provokateur entwickelt sich eine mehrwertige Sensibilisierung und die Exazerbationen der Krankheit werden in Ermangelung eines professionellen Auslösers möglich.

Behandlung wie bei echtem Ekzem.

Um die Symptome von Ekzemen im Gesicht zu behandeln, verschreiben Experten die Verwendung von beruhigenden Drogen, Antihistaminika, Vitaminen und juckreizstillenden Medikamenten.

Die Krankheit des Ekzems verläuft in mehreren Phasen:

  • Anfänglich. Auf der Haut sind Rötungen, die manchmal jucken. Normalerweise schreiben Patienten dies für einen allergischen Hautausschlag ab.
  • Papulös. Die Fläche der geröteten Foci nimmt zu, kleine Blasen beginnen zu erscheinen. Der Juckreiz wird stärker.
  • Chronisch. Blasen beim geringsten Druck platzen, es gibt offene Wunden, die ständig nass werden. Ärzte nennen diese Bedingung "nass berauben". Nach einer Weile trocknet die Haut aus und wird knusprig.

Je schneller die Behandlung beginnt, desto wahrscheinlicher ist es, die Krankheit zu besiegen.

Zeichen und Diagnose

Selbst erfahrene Dermatologen zeigen nach einer einzigen Untersuchung und einer Patientenbefragung keine Ekzemdiagnose. Tatsache ist, dass Symptome, die denen von Ekzemen ähnlich sind, auch bei einer Reihe anderer Krankheiten gefunden werden.

Dies können zum Beispiel verschiedene Arten von Dermatitis oder sogar Psoriasis sein. In dieser Hinsicht beinhaltet die Diagnose der Krankheit die obligatorische Abgabe von Blut für Allergene sowie die Untersuchung von Abschürfungen aus dem betroffenen Bereich der Haut (letzteres ermöglicht es Ihnen, das Vorhandensein von Pilzinfektionen festzustellen).

Der Arzt kann auch eine histologische Untersuchung des Gewebes aus dem betroffenen Bereich verschreiben, um sicherzustellen, dass das Leiden nicht autoimmuner Natur ist.

Nur die Einhaltung all dieser Maßnahmen stellt sicher, dass die Behandlung wirklich korrekt ist.

Die Behandlung von Ekzemen, wo immer die Krankheit lokalisiert ist, sollte immer komplex sein. Bevor man mit der Behandlung der Krankheit beginnt, müssen jedoch die Faktoren beseitigt werden, die sie hervorrufen.

Zum Beispiel, wenn die Manifestation von Ekzemen im Gesicht durch die Verwendung eines bestimmten kosmetischen Produkts verursacht wird, sollten dieses Mittel und seine Analoga nicht mehr verwendet werden.

Wenn die Ursache in anderen Krankheiten ist, zum Beispiel in der Anwesenheit von Parasiten, bevor Sie Ekzeme behandeln, müssen Sie parasitäre Infektion loswerden.

Analysen

Als ein Ekzem auf dem Gesicht zu behandeln, löst der Arzt nach der vollen Inspektion des Organismus.

Haut schaben für Tests

Die häufigste Diagnosemethode ist das Abkratzen der Haut von den betroffenen Stellen, das dann im Labor untersucht wird.

Mehr Ärzte zur Klärung der Diagnose können den Patienten auf Lumineszenzdiagnostik und auf Bakterien hinweisen. säen.

Wenn die Behandlung zu spät ist, wird die Krankheit chronisch und später viel schwieriger zu bewältigen. Ekzem im Gesicht sieht unattraktiv aus, und oft erschreckt es andere, aber es ist nicht ansteckend.

Behandlung von Ekzemen im Gesicht

Die Behandlung von Ekzemen im Gesicht hängt davon ab, welche Art von Krankheit bei dem Patienten diagnostiziert wurde.

Behandlung von echtem Ekzem im Gesicht

Wenn ein Patient Hilfe von einem Spezialisten mit akutem echtem Ekzem sucht, wird ihm der Arzt vor allem den Einsatz von Antihistaminika der ersten Generation verschreiben. Es kann solche Mittel, wie sein: Mebrogolin, Chloropyramin, Prometasin, Akrivastin. Dann, mit dem Aussterben der Entzündung, gibt es einen Übergang zu dritten oder zweiten Generation Drogen: Ebastin, Cetirizin, Loratadin, Terfenadin und andere.

Wenn der entzündliche Prozess nicht nachlässt und das Ekzem fortschreitet, kann ein Spezialist orale Kortikosteroide empfehlen: Betamethason, Prednisolon.

Wenn der Entzündungsprozess stark ausgeprägt ist und die exsudativen Manifestationen nicht abklingen, verschreibt der Arzt intramuskuläre Injektionen von Calciumgluconat.

Die lokale Therapie wird auf die Verwendung von Adstringenzien reduziert. Für diesen Patienten kann eine Lotion mit einer Lösung von Tannin oder mit einer Lösung von Resorcin empfohlen werden. Diese Medikamente helfen, die Bildung von Exsudat zu reduzieren, einen Schutzfilm zu bilden, lassen keine externen Reize einen negativen Effekt auf die Gewebereparatur haben.

Um die Entzündung zu entfernen und die Desinfektion des betroffenen Bereichs zu fördern, wird eine Lösung von Furacilin helfen.

Salben, die antibakterielle Wirkung haben und Kortikosteroide enthalten, empfehlen Ärzte nicht auf das Gesicht anzuwenden, wenn die Krankheit nicht durch eine Sekundärinfektion kompliziert ist und nicht stark fließt. Die Notwendigkeit eines so starken Mittels kann erst nach der Diagnose von einem Spezialisten bestätigt werden. Diese Mittel umfassen: Advantn, Belogent, Beloderm, Hydrocortison, Prednisolon-Salbe, Lorinden S, Elokom, Fucidin, Fotocort, Sinaflan usw.

Wenn die Entzündung beseitigt ist, ist es möglich, sich einer physiotherapeutischen Behandlung zu unterziehen. Wirksame Techniken sind: Phototherapie, Lasertherapie, Kryotherapie, PUVA-Therapie, Ozontherapie, Magnetotherapie.

Stellen Sie sicher, dass Sie sich an die ernährungsbedingte Ernährung halten, die die Abweisung von salzigen und scharfen Speisen, von fetthaltigen Lebensmitteln, von geräucherten Lebensmitteln und anderen potenziellen Allergenen vorsieht.

Die Gemüse-Milch-Diät ist eine Priorität mit echten Ekzemen im Gesicht.

Vitamin-Therapie hilft, den Prozess der Gewebereparatur zu beschleunigen. Dazu wird dem Patienten ein Vitamin B1-Zyklus (bis zu 15 Tage), Vitamin B6 (bis zu 60 Tage) und Vitamin C (bis zu 10 Tagen) verabreicht.

Behandlung von seborrhoischen Ekzemen im Gesicht

Die Therapie von seborrhoischen Ekzemen im Gesicht hängt von der Schwere der Erkrankung ab. Wenn es mild ist, ist nur eine lokale Therapie ausreichend. Wenn die Krankheit einen schweren Verlauf hat, ist eine systemische Therapie indiziert.

Der Arzt kann empfehlen, das Gesicht mit Antimykotika in Form von Salben und Cremes zu behandeln. Manchmal ist es notwendig, kombinierte Mittel mit den Corticosteroidhormonen und antibakteriellen Komponenten, aus denen sie bestehen, zu verwenden. Die Behandlung kann für einen Monat dauern.

Wirksam sind solche Gesichtsprodukte wie Nizoril Creme, Nystatin Gel, Eplan, Bepanten, Panthenol, Exoderil, Elidel, Videastim und andere.

Die Behandlung der Gesichtshaut kann mit Hilfe von Werkzeugen wie Salicylsalbe, weiße Quecksilbersalbe, Schwefel-Resorzin-Salbe durchgeführt werden.

Der Kopf sollte mit Shampoos gewaschen werden, in denen es eine animicotic Komponente gibt: Keto plus, Mycosoril, Nizoral, Sebozol, usw.

Nicht weniger wichtig ist die Diät, die den Ausschluss von fetthaltigen, würzigen, süßen, frittierten Lebensmitteln aus der Nahrung beinhaltet. Dies wird helfen, Talg zu reduzieren und die Krankheit schnell loszuwerden.

Patienten mit seborrhoischem Ekzem sollten Dampfbäder, Bäder und Saunen nicht besuchen. Die Mittel für die Pflege der Haut und für die Haare sollen mit der besonderen Vorsicht aufgegriffen werden, es ist besser, vorläufig, sich mit dem Dermatologen zu besprechen.

Im Kampf gegen Ekzeme empfehlen sich solche physiotherapeutischen Verfahren wie: Lasertherapie, Darsonvalisierung, Kryotherapie, Manitotherapie.

Wenn die Krankheit durch eine Sekundärinfektion kompliziert ist, dann ist die Verwendung von antibakteriellen Arzneimitteln für sowohl systemische als auch lokale Wirkung angezeigt. Die Vitaminotherapie wird auf die Einnahme von Vitamin B6 und B1 reduziert.

Zum Thema: Behandlung von Seborrhoe im Haushalt - die 6 wirksamsten Rezepte

Behandlung von mikrobiellen Ekzemen im Gesicht

Wenn sykosiformes mikrobielles Ekzem nachgewiesen wird, werden dem Patienten antibakterielle Medikamente verschrieben. Um die Behandlung so effektiv wie möglich zu machen, ist es notwendig, die Flora vorher zu säen.

Dies wird die Empfindlichkeit des Erregers des sykosiformen mikrobiellen Ekzems bestimmen.

Meistens werden Cephalosporine der zweiten Generation, Makrolide, Fluorchinole und Aminoglycoside zur Behandlung verwendet.

Zur lokalen Behandlung können die folgenden antimikrobiellen Mittel verwendet werden: Tetracyclin-Salbe, Erythromycin-Salbe, Levomecol-Salbe, Gentaksan, Baneocin, Isotrexin, Fusiderm und dergleichen.

Oft wird die mikrobielle Infektion durch Pilzinfektion erschwert. In diesem Fall sind die Aufnahme von Antimykotika im Inneren und die Anwendung von Anitimotika lokal angezeigt. Manchmal ist eine Vorbehandlung der Patientensykose erforderlich. Bei ausgedehnten Läsionen erfordert die Einführung von Staphylokokken-Impfstoff, Autohämotransfusion.

Es ist erwähnenswert, dass die unabhängige Behandlung von Hautläsionen inakzeptabel ist, vor allem wenn es sich um eine so ernste Erkrankung wie Ekzeme im Gesicht handelt. Hilfe von einem Spezialisten (Dermatologen) ist obligatorisch.

Wie behandelt man Ekzeme im Gesicht? Zuerst muss man sich an den Dermatologen und den Allergologen zur Bestimmung der Diagnose und der Bestimmung des Schemas der Behandlung wenden. Universelle Therapie für Ekzeme gibt es nicht, Sie müssen die Ursache der Krankheit identifizieren.

Vielleicht wird die Allergie des Patienten auf eine bestimmte Substanz und der Ausschluss des Kontakts damit ausreichen, um sich zu erholen.

Wichtig! Besuchen Sie unbedingt einen Spezialisten, nicht selbst behandeln. Das Schema der Therapie kann je nach Art und Form der Erkrankung variieren.

Behandlung von echtem Ekzem

Bei einer ausgeprägten Exazerbation ist die Gabe von Antihistaminika der 1. Generation vorgeschrieben:

Sobald die akuten Symptome zu verblassen beginnen, können Sie sie zu Drogen der 2. und 3. Generation wechseln:

Sie haben eine verlängerte Wirkung, sie haben ein Minimum an Nebenwirkungen.

Wenn Sie die akuten Manifestationen eines Ekzems nicht beseitigen können, kann der Arzt IM-Injektionen von Calciumgluconat und einen kurzen Zyklus von Kortikosteroiden zur oralen Verabreichung verschreiben:

Um die Regenerationsprozesse der Haut zu beschleunigen, verschreiben Vitamine-Therapie (Vitamine B1, B6, C).

Es wird empfohlen, Adstringentien lokal aufzutragen. Diese können Kompressen mit Resorcinum oder Tannin sein. Sie hemmen die Bildung von seröser Flüssigkeit, bilden einen Schutzfilm. Nun desinfiziert die betroffene Hautlösung Furatsilina.

Antibakterielle Salben aus Allergien und Hormonpräparaten werden nicht empfohlen, wenn das Ekzem in milder Form vorliegt. Wenn nötig, mit den schweren Erscheinungsformen des Ekzems, kann der Dermatologe solche starken Mittel ernennen:

Nach Entfernung der Entzündung ist es möglich, Physioprozeduren (Lasertherapie, Ozontherapie) durchzuführen. Bei einem echten Ekzem ist die diätetische Ernährung wichtig für den Behandlungsprozess. Priorität - Gemüse-Milch-Diät.

Therapie der seborrhoischen Form

Wenn die Krankheit mild ist, können Sie nur lokale Behandlung verwalten. Antimykotische Cremes und Salben können für Ekzeme (Nizoral, Exoderyl, Nystatin) verschrieben werden.

Gute heilende und entzündungshemmende Fähigkeiten besitzen:

Manchmal mit Kortikosteroiden (Elokom, Hydrocortison), wenn die nicht-hormonelle Therapie nicht das erwartete Ergebnis bringt.

Neben der medikamentösen Behandlung von seborrhoischen Ekzemen müssen Sie sich an eine hypoallergene Ernährung und eine gesunde Ernährung halten, die fetthaltige, frittierte, würzige Speisen und Süßigkeiten ausschließt. Dies hilft, die übermäßige Fettverteilung aus den Talgdrüsen zu reduzieren. Tabu für Patienten mit Ekzem Sauna und Bad.

Schauen Sie sich die Liste und Eigenschaften von Augentropfen aus Tränentränen für Allergien an. Allergie gegen Lidocain: Wie ersetzt man ein Lokalanästhetikum? Lesen Sie die Antwort in diesem Artikel.

Gehe zu http: // allergiinet. com / zabolevaniya / u-detej / kontaktniy-Dermat.

html und lesen Sie über die Methoden zur Behandlung von Kontaktdermatitis in den Händen eines Kindes.
.

Optionen für die Therapie von mikrobiellen Ekzemen

Um die Wirksamkeit der Behandlung zu maximieren, ist zunächst Bacuis das Material, um den Erreger der Krankheit zu bestimmen, seine Empfindlichkeit gegenüber Antibiotika. Danach wird der Arzt in der Lage sein, das geeignete antibakterielle Medikament auszuwählen.

Gewöhnlich ernannt Cephalosporine, Makroliden, Aminoglycoside für orale oder intramuskuläre Verabreichung.

Lokal für das Gesicht können Salben verwendet werden:

Mit Pilzkomplikationen verschreiben antimykotische Medikamente. Bei ausgedehnten Hautläsionen, Anzeichen von Mokkaserezem, kann eine Staphylokokkenimpfung eingeführt werden.

Folk Heilmittel und Rezepte

Um die Erholung von Ekzemen im Gesicht, außer Drogen, zu beschleunigen, verwenden oft nicht-traditionelle Behandlungsmethoden.

Derzeit bietet Medizin eine große Auswahl an Medikamenten zur Behandlung von Ekzemen im Gesicht.

  • Antihistaminika. Für eine wirksame Behandlung ist es besser, sie zu wechseln, das würde keine Abhängigkeit vom Körper verursachen
  • Antimikrobielle Medikamente
  • Zubereitungen mit Magnesiumsulfat, Calcium. Mit ihrer Hilfe reagiert der Körper weniger empfindlich auf äußere und innere Allergene
  • Hormonelle Kortikosteroid-Injektionen und Salben, deren Verwendung den entzündlichen Prozess an den Läsionsstellen reduziert.
  • Cremes und Salben mit Teer, Schwefelkafer und Salizylsalbe beruhigen die juckende Haut.

Die Einnahme von Medikamenten ist gut mit der Durchführung von Physiotherapie kombiniert.

Mit Hilfe der Laser- und Magnettherapie werden die feuchten Stellen gut geheilt. Wenn sich die Krankheit verschlimmert, erhält der Patient eine Hardware-Blutreinigung.

Mal sehen, wie Ekzeme im Gesicht zu behandeln sind.

Die Behandlung von Ekzemen im Gesicht wird nur von einem Dermatologen durchgeführt. Dies ist eine gefährliche Krankheit, die allein schwer zu bewältigen ist. Denken Sie daran, dass die Selbstmedikation zu Komplikationen führen kann.

Pharmazeutische Salben von Ekzemen im Gesicht sind nicht die einzige nicht-alternative Behandlungsmethode. Die Behandlung von Volksmedizin in Kombination mit Medikamenten ist eine Garantie für eine schnelle Genesung.

Hausrezepte werden von Menschen seit mehr als einem Jahrzehnt verwendet, und einige von ihnen sind beliebt wegen ihrer Wirksamkeit heute.

Im Vergleich zu traditionellen Drogen können Volksheilmittel mit Ekzem im Gesicht keine sofortige therapeutische Wirkung haben.

In diesem Fall sind Nebenwirkungen von natürlichen Komponenten nur in Ausnahmefällen mit individueller Patientenunverträglichkeit möglich. Aus diesem Grund sollten Sie, nachdem Sie beschlossen haben, Volksheilmittel mit der allgemeinen Therapie zu verbinden, einen Arzt aufsuchen.

Durch die Beeinflussung von Ekzemen und Basisarzneimitteln helfen Hausrezepte, die Heilung zu beschleunigen und Erholungsprozesse einzuleiten.

Die häufigsten Verordnungen für Dermatosen auf den Wangen, Stirn, Nase, Augenlider sind:

  • Maske von Ekzemen auf dem Gesicht von Kohl. Eine solche Zubereitung wird einfach zubereitet: 1 Ei zu dem vorbereiteten Gemüse-Einkomponenten-Brei hinzufügen. Die Masse sollte sorgfältig gemischt und an kranke Stellen gelegt werden. Halten Sie die Formel so lange wie möglich, spülen Sie ohne Seife.
  • Knoblauch-Honig-Kompressen. Eine gute Möglichkeit, Juckreiz und Schwellungen, trotz des stechenden Geruch zu lindern. Das Verfahren ist wie folgt: 3-4 Knoblauchzehen und 2 TL. Honig. Massieren Sie gründlich durch und verteilen Sie sie auf die ekzematösen Hautstellen im Gesicht.
  • Kompresse aus rohen Kartoffeln. Eine der einfachsten Weisen des kompromisslosen Kampfes im frühen Stadium der Dermatose: auf der kleinen Reibe den Durchschnitt nach der Größe der Wurzelkultur zu reiben. Der resultierende Brei breitete sich auf dem Gesicht aus. Die Kartoffelmaske von Ekzemen im Gesicht sollte mindestens 2 Stunden lang bleiben.
  • Salbe aus Ekzemen aus dem Teer. Vorbereitung ist einfach: genug 1 EL. l. medizinischer Teer, 2 EL. l. Milchcreme, 1 Ei. Die Mischung verrühren und auf die Haut auftragen. Home-Salbe ist besonders effektiv in das Auftreten von Rissen und starken Peeling.
  • Kalinovy ​​Brühe. Die Droge sollte jeden Tag für 2-3 Wochen in einem halben Glas getrunken werden. Entfernt Entzündungen, lindert Juckreiz. Zum Kochen braucht man Beeren (ca. 2-3 Gläser) und mindestens 1 Liter Wasser. Ein langsames Feuer anzünden, aufkochen lassen, vom Herd nehmen und aufgießen lassen und dann weiter zur Folk-Behandlung.

Kalinovy ​​Brühe gut entfernt Entzündungen und lindert Juckreiz, so gilt es als ein gutes Mittel gegen Ekzeme

Die Behandlung der Krankheit wird nur von einem qualifizierten Spezialisten durchgeführt. Es besteht aus folgenden Komponenten:

  • wenn eine allergische Reaktion auf eine bestimmte Substanz festgestellt wurde, sollte der Patient vom Kontakt mit dem Aggressor isoliert werden;
  • Im Falle einer allergischen Reaktion auf das Ekzem im Gesicht muss die Behandlung notwendigerweise die Einnahme von Antihistaminika umfassen;
  • Zur Behandlung von Ekzemen wird empfohlen, und Präparate zur topischen Anwendung, die Glukokortikoide enthalten. Diese Medikamente haben eine ausgezeichnete entzündungshemmende Wirkung;
  • Die Behandlung der Krankheit umfasst auch antibiotische Salben - sie bekämpfen effektiv infektiöse Herde ohne negative Auswirkungen auf den Körper des Patienten als Ganzes;
  • Es ist unmöglich, Ekzeme im Gesicht qualitativ zu behandeln, es sei denn, der Patient hält sich an eine strenge Diät. Die Diät sollte nur hypoallergenes Essen einschließen. Also, davon muss man ausschließen: Milchprodukte, Eier, Fisch, Obst und Gemüse, in hellen Schattierungen und Farben gemalt. Der Patient muss auch kohlensäurehaltige Getränke, Schokolade, Konserven aufgeben;
  • wenn der Patient an starkem Juckreiz der betroffenen Hautherde leidet, kann die Behandlung mit Hilfe von Chatterboxen und juckreizstillenden Salben organisiert werden;
  • Wenn das klinische Bild der Krankheit ziemlich kompliziert ist, wird dem Patienten das Verfahren zur Reinigung des Blutes von Immunkomplexen gezeigt (Hämosorption). Diese Methode ist nicht für jeden geeignet und hat eine Reihe von schwerwiegenden Kontraindikationen.

Behandle die Krankheit und du kannst zu Hause mit bewährten Volksrezepten:

  • In den betroffenen Gebieten empfiehlt es sich, Kompressen aus dem Zellstoff von rohen Kartoffeln, zuvor in Baumwolltuch eingewickelt, anzuwenden. Das Verfahren wird mehrmals täglich mit der Einnahme von Wurzelgemüsesaft nach innen wiederholt;
  • Es ist notwendig, einen großen Löffel reinen Teers mit 3 Teelöffel Fischöl zu mischen. Es wird empfohlen, die Mischung mit einem großen Löffel Apfelessig zu verdünnen. Danach sollte die Salbe auf das Gewebe aufgetragen und eine Kompresse auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden.
  • Sie können eine Knoblauchzehe kochen, zerdrücken, einen Teelöffel Honig hinzufügen. Die resultierende Mischung wird auf das Gewebe aufgetragen und auf den Läsionsfokus aufgebracht. Bedecken Sie die Schicht aus gewachstem Papier, wickeln Sie die Verpackung mit einer Bandage ein. Wiederholen Sie den Vorgang jeden Tag vor dem Schlafengehen.
  • Ein guter therapeutischer Effekt wird durch Mischungen erreicht, die aus frischem Kohlbrei hergestellt werden, der zu gleichen Teilen mit Eiweiß gemischt wird. Dressings sollten ein- bis zweimal täglich sein.

Die Behandlung von Ekzemen im Gesicht sollte umfassend und konsistent mit einem Hautarzt sein.

Ekzeme, deren Symptome auf dem Gesicht erscheinen, deuten auf eine komplexe Behandlung hin. Die therapeutischen Prozeduren werden von dem Dermatologen nach Durchführung der diagnostischen Tätigkeit ernannt.

Mit dem was die Therapie der Dermatose beginnen soll: die Auswahl der medikamentösen Mittel

Medicamentous Behandlung von Ekzemen im Gesicht, begann pünktlich, t / e im Anfangsstadium der Krankheit - der Schlüssel zum Erfolg und die vollständige Genesung. Das Ergebnis einer verlängerten medikamentösen Therapie wird nur im Falle eines kompetenten medizinischen Zweckes beeindrucken. Selbstmedikation verschlimmert in der Regel nur den Krankheitsverlauf.

Um ein korrektes Behandlungsschema zu erstellen, weisen Dermatologen Patienten mit Ekzemen im Gesicht eine detaillierte Diagnose zu. Insbesondere sind die Antworten immunologischer, biochemischer und allergologischer Laboruntersuchungen von großer Bedeutung.

In der Planungstherapie werden oft eng spezialisierte Spezialisten (Gastroenterologen, Endokrinologen, Allergologen, Immunologen) miteinbezogen.

Volksmedizin zu Hause

Maske aus Haferflocken

2 Esslöffel Haferflocken 10 Minuten kochendes Wasser gießen. Squeeze Haferflocken, 1 Eigelb und einen Teelöffel fettige saure Sahne, mischen. Auf Gesicht auftragen und 15 Minuten einwirken lassen. Spülen mit Thermalwasser und Feuchtigkeitscreme auftragen.

Nicht raffiniertes Olivenöl muss in einem Wasserbad sterilisiert werden. Schmieren Sie die Gesichtshaut bei Nacht. Sie können auch Sanddorn medizinische Öle, Sesam, Rizinusöl verwenden.

Vitamin A (Retinol)

Citrus und Erdnussbutter für das Gesicht mit Ekzemen wird nicht empfohlen!

Mildes Hauspeeling aus frischen Geißblattbeeren peelt und sättigt die Haut mit Antioxidantien. Dazu genügt es, die Gabel mit einer Gabel zu dehnen, Masse auf das Gesicht aufzutragen und zu massieren.

Es wird nicht empfohlen, Gesichtshaut mit Ekzemen zu schrubben!

Kartoffeln in einem Korb

Neben der medizinischen Behandlung erhält die zunehmende Popularität Behandlung von Ekzemen im Gesicht zu Hause.

Der niedrige Preis von Medikamenten, die zu vorbereiteten Salben und Kompressen gehören, macht sie bei Menschen sehr beliebt.

Prophylaktische Empfehlungen

Komplett Schutz vor allergischen Erkrankungen ist schwierig. Dank präventiver Maßnahmen können Sie das Risiko für Ekzeme im Gesicht minimieren.

  • Vermeiden Sie nervöse Störungen, kontrollieren Sie Ihre geistige Gesundheit.
  • Beachten Sie die Prinzipien der richtigen Ernährung.
  • Stärkung des Immunsystems (Vitamine einnehmen, aushärten, Sport treiben).
  • Verwenden Sie keine aggressiven Kosmetika für das Gesicht.
  • Wenn Sie von Allergien abhängig sind, sollten Sie Kontakte mit potenziellen Allergenen so weit wie möglich ausschließen.