Search

Baumwollöl: Nutzen und Schaden

in der Nahrung 10/19/2014 50,084 views

Pflanzenöle sind viele, aber sie sind in der Regel nur mit den wichtigsten assoziiert - Sonnenblumen, Oliven, Mais. Es gibt jedoch andere weniger verbreitete Arten, die einmal ausprobiert werden müssen, um ihre einzigartigen Eigenschaften zu bewerten. Eines dieser wenig bekannten Pflanzenöle ist Baumwollsamenöl. Der Name geht zurück auf die Pflanze selbst, aus der das Öl gewonnen wird - die Cotton-Familie von Malvos. Im Alltag kennt es jeder als Baumwolle.

Für die Herstellung von Öl werden nur Baumwollsamen verwendet, die in ihrer Zusammensetzung nicht mehr als 25% Öle enthalten, und nur 18% können extrahiert werden. Die Produktion von Öl aus Baumwolle kann jedoch nicht als unrentabel bezeichnet werden, da sie tatsächlich aus dem Abfall der Hauptrichtung der Baumwollverarbeitung stammt - der Textilindustrie. Somit werden die Samen aus den Linter Baumwoll-Linters trennt, deren durch erhitzte auf 220 Grad in Öfen geflockt und dann abgelassen Ölpressen.

Auf dem Markt finden Sie Öl in verschiedenen Farben. Dunkle Farbtöne sind in unraffiniertem Baumwollsamenöl enthalten, das nicht für Lebensmittel, medizinische und kosmetische Zwecke verwendet wird, da es schädliche Substanzen enthält. Unraffiniertes Öl ist billiger, es wird hauptsächlich für die Herstellung von Oliven, Waschseife, pflanzlichem Stearin verwendet. Raffiniertes Öl wird weiter gereinigt, danach erhält es einen hellen Farbton. Es ist praktisch geruchlos, was es ideal zum Kochen und die Basis von parfümierten Kosmetika macht. Auch mit seiner Beteiligung werden Margarine und gemischte Pflanzenöle hergestellt. Trotz des exotischen Charakters von Baumwollsamenöl in unseren Breitengraden ist es in seiner Heimat, in Zentralasien, wo es so ubiquitär wie Sonnenblumen verwendet wird, sehr beliebt.

Die chemische Zusammensetzung von Baumwollsamenöl variiert leicht in Abhängigkeit von der Sorte und dem Ort des Wachstums von Baumwolle. Etwa 60% sind Phytosterole und weitere 30% sind Tocopherole. Die Zusammensetzung von Fettsäuren umfasst Stearin-, Arachidon-, Palminin-, Myristin-, Öl- und Linolsäuren.

Die Vorteile von Baumwollöl

Es wäre falsch zu glauben, dass Baumwollsamenöl nur für das Kochen geeignet ist, weil es keine besseren Möglichkeiten gibt. Nach sorgfältiger Prüfung ihrer Zusammensetzung können Sie eine Menge Interessantes über Baumwollsamenöl erfahren: die Vorteile und Schäden ihrer Bestandteile und ihre Verwendung in anderen Bereichen.

  • Phytosterole, die so reich Öl Baumwollsaat, hat die Eigenschaft, intestinale Resorption von Cholesterin Wänden zu reduzieren, die auf Gefäßwände zu einer Verringerung seiner Ablagerung führt.
  • Pflanzensterole können die Konzentration von "schlechtem" Cholesterin im Körper um 15% reduzieren. Dies reduziert das Risiko von Herzinfarkt, Krebs und Arteriosklerose.
  • Ungesättigte Fettsäuren - Arachidonsäure palmininovaya, Linol- - bezieht sich auf die fettlöslichen Vitamin-ähnliche Substanzen, die so genannten alten Sammelbegriff - Vitamin F. Sie haben eine ausgeprägte Anti-Histamin und entzündungshemmende Wirkung, verminderte Immunität, zeigen Eigenschaften, die Wundheilung. In Kombination mit Vitamin D fördern sie eine bessere Aufnahme von Kalzium und Phosphor, die für die Bildung von Knochengewebe notwendig sind. Indikationen für die Verwendung von Vitamin F, enthalten in Baumwollsamenöl, sind Diabetes, allergische und autoimmune Entzündungserkrankungen, Ekzeme und Dermatosen.
  • Dieselben ungesättigten Fettsäuren machen Baumwollsamenöl zu einem wertvollen Bestandteil in der Kosmetik. Sie beteiligen sich an der Entwicklung des Körpers von Ceramiden. Baumwollsaatöl beide verwendet wird, für zu Hause Basen Cremes, Balsame und Masken, und in seiner reinen Form, weil es in der Lage ist, mit den vielen Problemen der Haut und ihrer Trockenheit fertig zu werden, verbessert seine Struktur und macht sie elastisch. Baumwollöl ist der beste Transporter für andere nützliche Substanzen in der Kosmetik, beispielsweise für ätherische Öle. Durch die schnelle Aufnahme fallen die Wirkstoffe schnell in die tieferen Hautschichten.
  • Ein hoher Gehalt an Vitamin E (99 mg / 100 g) verursacht gute antioxidative und immunmodulierende Eigenschaften von Baumwollsamenöl. Vitamin E, oder Tocopherol, verhindert die vorzeitige Alterung des Körpers, sein Mangel beeinträchtigt das Nervensystem. Man sollte sich jedoch vor einer unkontrollierten Verwendung in seiner reinen Form hüten, da sein Übermaß ebenfalls unsicher ist. Die ausgewogenste Anwendung wird daher durch pflanzliche Öle gewährleistet, unter denen auch Baumwolle führend ist.
  • Für Menschen, die allergisch auf Erdnussbutter reagieren, kann Baumwollsamenöl ein idealer Ersatz dafür sein.

Baumwollöl: Schaden und Kontraindikationen

Es gibt keine Produkte, die aufgrund möglicher allergischer Reaktionen auf eine der Komponenten keine Kontraindikationen haben. Dies gilt für Baumwollsamenöl. Sie sollten auch sorgfältig prüfen, die Wahl des Öls: Verwendung im Haushalt und für medizinische Zwecke nur verfeinert werden kann, die, zusätzlich zu dem Etikett, kann durch hellen Farbtöne bestimmt werden. Im unraffinierten Baumwollsamenöl befindet sich ein Gossypol, ein Pigment, das dem Rohöl eine charakteristische braune Farbe verleiht. Gossypol unterdrückt die Spermatogenese und kann zu einer Beeinträchtigung der Fortpflanzungsfunktion führen, blockiert die Aktivität von Enzymen, die am Stoffwechsel des Körpers beteiligt sind. Und obwohl ein aktiver Antitumor-Effekt jetzt hinter dem Gossypol gefunden wird, ist das Studium dieser Substanz noch nicht abgeschlossen. Vielleicht in der Zukunft Gossypol Baumwolle und wird ein Allheilmittel für unheilbare Krankheiten sein, aber heute sollte mit Vorsicht behandelt werden, da der Zufall die maximale Dosis überschreiten, kann zu schweren Vergiftungen oder zum Tod führen. Gossypol wird bei der Raffination von Baumwollsamenöl entfernt, so dass das Öl in einer gereinigten Form harmlos ist.

Wie benutzt man Baumwollsamenöl im Alltag? Nützliche und schädliche Eigenschaften von Lebensmittelrohstoffen

Die Wissenschaft hat lange gelernt, Heilpflanzen zu verarbeiten, um den menschlichen Körper zu erfreuen. Einige Kräuter brauchen praktisch keine Behandlung, weil sie eine ganze Gruppe von Mineralien und wertvollen Elementen enthalten. In diesem Fall handelt es sich um Baumwolle - eine landwirtschaftliche Ernte, die in den sowjetischen Jahren das gesamte bewusste Volk umworben hat.

Über die krautige Pflanze wird ein ganzes Kraut gehört, das in den südlichen Regionen angebaut wird und in vielen Branchen verwendet wird: Kochen, Pharmazie, Kosmetik. Aus den Samen dieser wertvollen Ernte wird Baumwollsamenöl gewonnen, das seit langem mit seinen medizinischen Eigenschaften bekannt ist. Darüber hinaus hat das Produkt eine hohe ernährungsphysiologische Stärke und einen angenehmen Geschmack. Das Material gibt Auskunft über die wichtigsten Vorteile pflanzlicher Rohstoffe.

Biochemischer Komplex

Es ist erwähnenswert, dass nur raffiniertes Baumwollsaatöl für Lebensmittel geeignet ist, aus dem eine giftige Substanz - Gissypol - entfernt wird, die der Flüssigkeit eine dunkelbraune Farbe verleiht. Das Naturprodukt enthält mehr als 60% Phytosterole - Antioxidantien, die regenerierende Eigenschaften haben. Einer der Hauptvorteile von pflanzlichen Rohstoffen ist das Vorhandensein von ungesättigten Fettstoffen. Dies ist Linolsäure, Arachin, Palmitoleinsäure, Ölsäure, Myristinsäure.

Mangel an den aufgelisteten biologischen Elementen provoziert eine allergische Reaktion, entzündliche Prozesse, Austrocknung aus dem Epithelgewebe. Außerdem enthält das Produkt eine hohe Konzentration an Tocopherolen (Vitamin E). Ihre Rolle für den Körper ist von unschätzbarem Wert. Die Substanzen sind an der Regeneration von Geweben, der Produktion von Melanin und Kollagen beteiligt. Vitamin E wird unbedingt Sonnencremes und Anti-Aging-Emulsionen zugesetzt.

Ein wertvolles Produkt zur Erhaltung von Jugend, Schönheit und Langlebigkeit

Baumwollöl ist ein Lagerhaus von nützlichen Substanzen mit kosmetischem und medizinischem Wert. Die durchgeführten Studien zeigten entzündungshemmende, antihistaminische, bakterizide und wundheilende Eigenschaften im Produkt. Es ist erwiesen, dass das Rohmaterial bei der Wiederherstellung des Immunsystems hilft.

Raffiniertes Produkt fördert die Reinigung von Blutgefäßen von Cholesterinablagerungen. Dies reduziert das Risiko von Herzinfarkten, Atherosklerose und Krebs. Rohstoffe können bei der Therapie von dermatologischen Pathologien und Verbrennungen verwendet werden. Es ist immer noch ein hochwertiges pflanzliches Heilmittel zur Verlängerung der Jugendlichkeit der Haut.

Die Flüssigkeit wird aktiv in der Kosmetikindustrie verwendet: sie wird zu verschiedenen Cremes, Lotionen, Balsamen für die Hautpflege und Haar hinzugefügt. Öl absorbiert, strafft, pflegt und glättet schnell Falten, lindert Entzündungen und aktiviert den Blutfluss. Schützt auch die obere Schicht der Epidermis vor dem negativen Einfluss der Umwelt: UV, Frost, Wind.

Ein ausgewogenes Set von nützlichen Elementen und die Abwesenheit eines spezifischen Geschmacks machen das Rohmaterial zu einem unverzichtbaren Produkt beim Kochen. Besonders wird es im Osten verehrt: Sie werden zu Salaten hinzugefügt, Mehlprodukte werden zubereitet, Pilaf wird zum Marinieren von Gemüse verwendet. Harmonisch kombiniert mit Fleischgerichten, Fisch, Kartoffeln.

Die Rückseite der Medaille: schädliche Eigenschaften

Wir alle verstehen, dass es auf dieser Welt keine vollkommen sicheren Produkte gibt. Alles hängt von den physiologischen Eigenschaften des Körpers und der Dosierung ab. Für den Verzehr und die Behandlung wird nur raffiniertes Baumwollsaatöl verwendet. Die Schädigung und Verwendung von pflanzlichen Rohstoffen hat die Wissenschaft immer wieder begeistert.

Nach wiederholten klinischen Studien wurde festgestellt, dass das gereinigte Produkt (von dem die Gossypol-Substanz entfernt wurde) keine negativen Folgen hat. Achten Sie beim Ölkauf auf die Farbe der Substanz. Unfaire Produzenten verkaufen oft billigen rohen rohen dunkelbraunen oder roten Farbton, der eine hohe Toxizität hat und nicht für Lebensmittel geeignet ist. Bestimmen Sie das natürliche Produkt ist einfach: es hat keinen Geruch, die Flüssigkeit ist klar, leicht.

Raffiniertes Baumwollsamenöl: der Preis der Waren

Vor ein paar Jahrzehnten waren Rohstoffe in normalen Geschäften schwer zu finden, da es keine Nachfrage danach gab. Die Zeiten ändern sich und heute wird Naturstoff aus Baumwolle praktisch in jedem Supermarkt verkauft. Es stimmt, die Kosten der Waren sind leicht überhöht - für einen Liter Flüssigkeit müssen etwa 200 Rubel ausgelegt werden.

Wattebutter: Kundenrezensionen

Nach den zahlreichen Ausrufen zufriedener Frauen ist klar, dass Rohstoffe sehr gefragt sind. Die Menschen haben die positiven Wirkungen von Masken für Haut und Haare auf der Basis der Substanz festgestellt. Nach dem Eingriff wird die Epidermis verbessert, Rötungen verschwinden, Frische erscheint. Das Haar wird glatt, ihr Wachstum nimmt zu. Baumwollöl wirkt sich laut Kosmetikern positiv auf den gesamten Körper aus.

Nützliche Eigenschaften von Baumwollsamenöl. Zutaten, Vitamine, Kalorien

Apropos Pflanzenöl, wir meinen Sonnenblumen, Oliven oder Mais. Aber es gibt viele Arten von pflanzlichen Fetten. Zum Beispiel ist Baumwollsamenöl lecker und gesund. Nützliche Eigenschaften darin nicht weniger als die üblichen Produkte.

Kästen mit Luftfaser wachsen auf den Feldern des sonnigen Usbekistans. Dies sind Plantagen aus Baumwolle. Eine Faser ist Baumwolle - der zukünftige Baumwoll- oder Baumwollstoff. Die Sammlung war mühsam. Mädchen mit Körben hinter dem Rücken gingen am Morgen über das Feld, rissen die Kisten ab und warfen sie über den Rücken in den Korb. So war es früher, jetzt machen Maschinen es. Aus Baumwolle wird nicht nur die übliche Watte gewonnen, sondern auch Baumwollsamenöl, das sowohl in der Kosmetik, als auch in der Medizin und beim Kochen verwendet wird. In Amerika ist es so beliebt wie Erdnuss. Schauen wir uns die Vorteile und Nachteile von Baumwollsamenöl an.

Eigenschaften und Zusammensetzung

Nützliche Eigenschaften eines Produkts werden durch seine Zusammensetzung bestimmt.

Enthält Fettsäuren, sowohl ungesättigte als auch mehrfach ungesättigte, Palmitin-, Öl-, Stearin- und Fettsäure.

Von mehrfach ungesättigten Säuren sind Arachidonsäure und Linolsäure für uns wichtig. Der menschliche Körper produziert sie praktisch nicht, also müssen Sie sie von außen, also aus Baumwollsamenöl, bekommen. Arachidonsäure ist verantwortlich für die Arbeit der Skelettmuskulatur, und Linolsäure ist verantwortlich für die richtige Entwicklung des Körpers, des Stoffwechsels, der Leber- und Magenarbeit.

Zusätzlich zu Säuren, in Baumwollsamenöl gibt es Tocopherole (Vitamine A und E), Vitamine F, Gruppe B, PP.

Phytosterole senken den Cholesterinspiegel.

Es gibt keine Proteine ​​und Kohlenhydrate in Baumwollsamenöl, aber es gibt viele Fette. Es ist extrem kalorienreich. 100 g Produkt sind 898 kcal. Also verlieren Sie nicht die Wachsamkeit und wenden Sie Gläser in der Medizin oder im Kochen an.

Anwendung von Baumwollsamenöl

Es wird für kosmetische, medizinische und Kochzwecke verwendet.

In der Kosmetik

Kosmetiker haben bemerkt, dass die Fettsäuren, die im Baumwollöl enthalten sind, die Haut weich machen, ihr Glätte, Elastizität zurückgeben, eine wohltuende Wirkung auf das Haar haben.

Er und Kakaobutter für Haare werden zu Shampoos, Molke, Lotionen, Masken, Balsame hinzugefügt. Es riecht gut und wirkt wie ein ätherischer Leitfaden. Regt die Durchblutung an und die Haarfollikel erwachen. Das Haar nach der Anwendung solcher Mittel wird glatt, gehorsam, seidig, glänzend. Zu Shampoo oder Haarmaske hinzufügen. Und meine Freunde quälen dich mit Fragen, in welchem ​​Salon hast du so Haare behandelt. Bitte beachten Sie, dass es in Shampoo oder Balsam nicht mehr als 15% der Gesamtmenge des Mittels betragen sollte.

Berühmt für bakterizide Eigenschaften. In der Zusammensetzung der Cremes stimulieren Emulsionen für die Haut metabolische Prozesse, schützt die Haut vor schädlichen UV-Strahlen, erweicht und nährt sie, heilt kleinere Schnitte, Kratzer. Zusätzlich zu Lippenbalsam oder Handcreme, schützen Sie die Haut vor Lüften oder Erfrierungen, vor den schädlichen Auswirkungen von Chlorwasser.

Wenn Sie wissen, wie nützlich Olivenöl ist, fügen Sie es zusammen mit Baumwolle, um die beruhigende Wirkung zu verstärken. Und in der Creme nach der Rasur wird die entzündete Haut beruhigen und Irritationen lindern.

Wenn Sie zu Hause Kosmetika mit ätherischen Ölen herstellen, benötigen Sie eine Grundierung. Nehmen Sie als Grundlage von Baumwolle.

Schnell absorbiert, mildert die Haut, und es wird oft für Massage verwendet, Mischen mit Massage-Cremes oder Gelen.

Mit diesem Produkt lohnt es sich nicht einmal. Sie können Hände oder Füße schmieren. Willst du Geschirr oder Böden waschen? Schmiere sie reichlich mit den Händen und ziehe Handschuhe an. Am Ende der Arbeit werden Sie sehen, wie sich die Haut verändert hat.

Beim Kochen

Rohes Baumwollsamenöl hat einen deutlich ausgeprägten Geruch und eine rötliche Farbe. Beim Kochen verwenden sie raffiniertes Pflanzenfett - es ist transparent und riecht nicht. Warum, im Gegensatz zum selben Sonnenblumenöl, nehmen Köche nur raffiniert zu?

Das Rohprodukt enthält eine giftige Gossypolsubstanz. Er ist es, der diese rote Farbe gibt. Toxin entfernen kann nur chemische Raffination sein.

Zum Kochen können Sie ein raffiniertes Produkt kaufen. Es heißt "Baumwollsalatöl". Verwenden Sie in der Tankstelle, um warme Gerichte zu kochen: in Pilaf oder Eintopf.

  • Der berühmte Bukharapilaf im Original wird mit Baumwollsamenöl zubereitet, nur in einem Rezept wird es nicht erwähnt - es ist geheim. Für einen großen Kessel nehmen Sie ein halbes Glas und dann auf ein Rezept.
  • Bei Null-Temperatur gefriert, als Margarine verwenden.
  • Gewürztes Sauerkraut, Salate, Vinaigrette, Gemüse in Marinade.
  • Pastetchen aus Hefeteig, in denen Baumwollsamenöl hinzugefügt wird, sind üppiger und länger haltbar.
  • Geliebt von allen, Lecho und Auberginen Kaviar wird noch leckerer, wenn Sie Butter aus Baumwollsaat hinzufügen.

Und dann - variieren, experimentieren.

In der Medizin

In der Medizin sind alle Teile von Baumwolle nützlich - von den Wurzeln bis zu den Blumen. Also, Lotionen aus dem Abkochung der Wurzeln werden helfen, das Blut zu stoppen, und Infusion von Blumen Pflanzen - um Druck zu reduzieren und die Kapillaren zu stärken. Baumwolle aus Baumwollsamen hilft bei Verbrennungen, Psoriasis. Eine wichtige Komponente war ein toxisches Gossypol. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass er in der Lage ist, Krebs zu überwinden, und arbeiten nun an der Vorbereitung. Aber wir sind daran interessiert, wie man Baumwollsamenöl nimmt.

  • Hat eine ähnliche Wirkung wie Sesamöl und Sonnenblumenöl - lindert Zahnschmerzen, lindert Schmerzen im Magen, in der Leber, in den Eingeweiden. Vitamin D verbessert den Stoffwechsel und Selen oder Vitamin E bekämpft vorzeitiges Altern und Atherosklerose.
  • Es entgiftet und hat eine antioxidative Wirkung auf den Körper.
  • Hilft bei der Stärkung der Immunität, die für eine Erkältung wichtig ist.
  • Auf der Basis von Baumwollöl haben Apotheker eine Salbe für äußerliches Reiben mit einem kalten Megosin freigesetzt.

Ein Teelöffel Baumwollsamenöl, vor dem Schlafengehen eingenommen, wirkt als Schlaftablette. Nur mein Kopf tut morgens nicht weh.

Wie wähle ich?

Bis vor kurzem war Baumwollsamenöl nicht in Supermärkten oder Märkten - es war nicht gefragt. Jetzt haben Leute, über nützliche Eigenschaften gelernt, es kaufen. Und wie wählen?

Wenn die Substanz dunkelrot oder braun ist und riecht, kann sie nicht in der Kosmetik, in der Volksmedizin oder beim Kochen verwendet werden. Dies ist ein unraffiniertes Produkt. Warum wird es verkauft? Es ist billiger als gereinigt, so wird es in der Produktion von Oliven, Stearin (Gemüse), gewöhnliche Haushaltsseife verwendet, in die Lampen gegossen.

In anderen Fällen wird raffiniertes, dh raffiniertes Öl verwendet. Es ist hell, klar und praktisch geruchlos.

Wo wachsen sie und produzieren das Produkt?

Baumwolle wächst in den Ländern Zentralasiens, im Kaukasus (in der flachen Zone), in der Krim. Wachsen Sie es in Amerika. Daher kann die Zusammensetzung der Pflanze in Abhängigkeit von der Herstellungsregion variieren. Und produzieren überall dort, wo Baumwolle wächst.

Im Juli blüht die Baumwolle. Im September erscheint eine bunte Schachtel voller weißer Fasern. Ernte die Ernte und wähle einen sonnigen Tag ohne Regen.

Für die Produktion von Öl werden Baumwollsamen benötigt, von denen das Produkt 18% nicht überschreitet. Und es wäre teuer, verschwenden Sie keine Samen bei der Herstellung von Baumwollstoffen oder Watte. Daher sind die Kosten für Öl verfügbar.

Die Samen werden geerntet, von den Fasern in einer Zentrifuge mit Rollen gereinigt, in einem Ofen auf 220-230 Grad erhitzt, in Säcken komprimiert und das Öl gepresst. Dann abgefüllt oder zuerst gereinigt und dann gegossen.

Dann liefern sie das Produkt in Lager und Läden.

Kontraindikationen

Baumwollöl hat Kontraindikationen - eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber einer der Komponenten, die eine allergische Reaktion verursacht. Und wir haben bereits über den obigen Gossip geschrieben - er stört den Stoffwechsel und die Fortpflanzungsfunktion von Frauen und Männern.

Und vergessen Sie nicht, dass es sicher ist, nur ein raffiniertes Produkt zu verwenden, und sogar das ist dosiert.

Baumwollsamenöl

Für viele von uns ist exotisch, obwohl es Orte gibt - zum Beispiel Zentralasien - in denen dieses Produkt auch beliebt und unverzichtbar ist, wie wir Sonnenblumenöl haben. Aber der größte Verbraucher und Produzent von Baumwolle sind die USA, wo dieses Produkt seit langem auf Augenhöhe mit Erdnussbutter geliebt wird.

Baumwollöl wird in der Lebensmittel-, chemischen und kosmetischen Industrie verwendet. Basierend auf unraffiniertem Öl wird trocknendes Öl hergestellt. Auch wird es als eine Beleuchtung verwendet, in Orten, wo es Lampenölbeleuchtung gibt. Immer noch daraus wird pflanzliches Stearin hergestellt.

Öl wird aus Baumwollsaat extrahiert, die als bekannt ist Gossypium barbadense und Gossypium hirsutum L. Baumwolle ist in erster Linie bekannt als Hauptrohstoff für die Herstellung von Baumwolle und Baumwollstoffen. Diese Pflanze gehört zur Familie malvenartig, Es wurde einmal aus Südamerika exportiert.

Für die Herstellung von Öl wird üblicherweise Kaltpressen verwendet. Die Ausbeute des Produktes beträgt 18% der Gesamtmasse der Rohstoffe, dies ist ein kleiner Prozentsatz und könnte unter anderen Umständen die Ölkosten erhöhen. Aber der Erhalt von Baumwollsamenöl ist vorteilhaft, weil die Samen bei der Verarbeitung von Baumwolle immer noch als Abfall betrachtet werden.

Rohes Baumwollsamenöl riecht aufgrund des sehr hohen Gehaltes an Nicht-Glycerid-Komponenten sehr stark, was ihm einen charakteristischen dunklen rotbraunen Farbton verleiht. Aber nach der Verfeinerung wird das Produkt leicht, verliert sein Aroma. Raffiniertes Öl kann gegessen werden.

Wie man wählt

Bei der Auswahl von Baumwolle empfehlen Experten, sich auf Farbe, Geschmack und Geschmack zu konzentrieren (es sollte nicht bitter sein). Das Produkt sollte nicht zu dick sein, da dies eine falsche Lagerung anzeigt. Es sollte kein Öl und kein Sediment sein, da dies anzeigt, dass das Produkt zu lange gelagert wurde.

Wie zu speichern

Baumwollöl in raffinierter Form kann lange gelagert werden. Wenn bei längerer Lagerung in einer Flasche mit Öl ein Niederschlag in Form von weißen Flocken erscheint - keine Panik. Das ist normal, denn 30% der Zusammensetzung dieses Pflanzenerzeugnisses sind feste Fette, die sich mit der Zeit in Form von Flocken absetzen. Wenn Sie das Auftreten von Sediment nicht zulassen wollen - speichern Sie diese Art von Öl kann bei Null-Temperatur sein - in diesem Fall wird das Produkt eine homogene Masse verfestigen.

Beim Kochen

Die heilenden Eigenschaften und der edle Geschmack von Baumwollöl zeigen sich am besten beim Kochen. Wenn Sie kein Konditor sind und nicht davon träumen, das perfekte Konfektfett für Kuchenkuchen-Waffeln zu bekommen, können Sie einfach im Geschäft raffiniertes Salatöl finden - seine Anwendung ist sehr vielfältig.

Die ehrenvolle Rolle von Baumwollsamenöl in der Weltküche ist die Verwendung für Pilaw. Klassisches Schaf, Ferghana, Hochzeit und andere Sorten - all dies wird auf Baumwollsamenöl vorbereitet. Viele Leute sagen, dass der ungewöhnliche Baumwollgeschmack ein echtes asiatisches Plov-Gericht machen kann, aber es gibt Leute, die sagen, dass es zu schwer ist.

Ein anderes interessantes Ergebnis ist Baumwollsamenöl anstelle von Sonnenblumen in Kuchen, Keksen und Fladen. Der Teig erhält dadurch einen zarten nussigen Geschmack und wird sehr üppig. Hervorragendes Spiel mit Baumwollfetten sind einige hausgemachte Zubereitungen, zum Beispiel Auberginen-Kaviar und Lecho. Und auch mit diesem Öl können Sie Gemüsesalate füllen - besonders interessant ist die Kombination mit einem Radieschen. Sie können auch Sauerkraut, Vinaigrettes, eingelegtes Gemüse füllen.

Der beliebteste Salat mit Baumwollsamenöl ist ein Gericht aus Apfel, Gurke und Radieschen. Sie sollten Rost, Salz und Pfeffer, ein wenig Apfelessig und Jahreszeit mit Baumwollsaat Öl.

Kalorienwert

Natürlich ist der Kaloriengehalt des Öls sehr hoch - 884 kcal. Daher sollte es in moderaten Mengen konsumiert werden.

Nährwert in 100 Gramm:

Nützliche Eigenschaften von Baumwollsamenöl

Zusammensetzung und Verfügbarkeit von Nährstoffen

Die chemische Zusammensetzung von Baumwolle Öl umfasst Vitamine B, E und PP, einfach ungesättigte und gesättigte Fettsäuren, die die wichtigsten Lieferanten von Omega-3 und 6 im Körper sind.

Erwähnenswert ist auch die besondere Sättigung des Öls mit Tocopherolen, von denen mehr als 70% zu Tocopherol A gehören. Die Zusammensetzung von Baumwollsamenöl hängt natürlich vom Rohstoff ab - von der Pflanzensorte und den Anbauorten. In jedem Fall sind in diesem Öl jedoch gesättigte, mehrfach ungesättigte, einfach ungesättigte Fettsäuren enthalten. Dank dieser Zusammensetzung wurde Baumwollsamenöl als besonders nützliches Öl eingestuft. Arachidon- und Linolsäuren, die mehrfach ungesättigt sind, synthetisieren den Körper sehr wenig, und Baumwollsamenöl kann ihren Mangel ausgleichen.

Nützliche und medizinische Eigenschaften

Baumwollsaatöl ist ein ausgezeichnetes Antioxidans betrachtet, Alterung verhindert, wirkt sich auf die Elastizität der Blutgefäße und des Herzens.

Die Fettsäurezusammensetzung von Baumwollsaat Öle haben entzündungshemmende und antihistaminische Eigenschaften haben einen positiven Einfluss auf das Immunsystem.

Vitamin E wirkt als sehr starkes Antioxidans: Es schützt vor vorzeitiger Alterung, stärkt das Immunsystem und sorgt für eine positive Stimmung und starke Nerven.

Fettsäuren können schnelle Heilung von Wunden und Resorption von Entzündungen helfen, Diabetes, Dermatitis, Allergien bekämpfen, Verbrennungen perfekt heilen.

Phytosterole, die sehr reich an Baumwollsamenöl sind, helfen, Cholesterin zu reduzieren, Cholesterin Plaques aufzulösen, die Möglichkeit der Entwicklung von Herzinfarkt und Arteriosklerose zu verhindern. Sie haben auch die Fähigkeit, die Absorption von Cholesterin durch den Darm zu reduzieren, was seine Ablagerung an den Wänden der Gefäße reduziert.

Die ungesättigten Fettsäuren in dem Produkt beziehen sich auf fettlösliche vitaminähnliche Substanzen, die Sammelbegriff genannt werden - Vitamin F. Sie haben eine ausgeprägte antihistaminische und entzündungshemmende Wirkung, stellen die Immunität wieder her und zeigen auch wundheilende Eigenschaften. Zusammen mit Vitamin D unterstützen sie die bessere Aufnahme von Phosphor und Kalzium, die für die normale Bildung von Knochengewebe notwendig sind. Indikationen für die Verwendung von Vitamin F sind Diabetes, Autoimmun- und allergische Entzündungskrankheiten, Dermatosen und Ekzeme.

Das Öl passt sich perfekt der Haut von Kindern und Erwachsenen an, stellt einen ausgewachsenen Zellaustausch wieder her, heilt alle Bisse, Abschürfungen und Schnitte, füttert hervorragend und reinigt die Pickel.

Bei der unkontrollierten Verwendung von Baumwollöl in Reinform ist jedoch Vorsicht geboten, da auch dessen Überschuß nicht sicher ist. Es sollte angemerkt werden, dass für Menschen, die an Erdnussbutterallergie leiden, ein Produkt aus Baumwolle ein perfekter Ersatz dafür werden kann.

Verwendung in der Kosmetik

In der häuslichen und industriellen Kosmetologie hat Baumwollsamenöl lange Zeit eine kleine, aber stabile Nische besetzt: Es befeuchtet und nährt die Haut perfekt, beseitigt Irritationen, beseitigt das Abschälen und wird sofort absorbiert.

Ungesättigte Fettsäuren in Baumwollöl sind an der Herstellung von Ceramiden beteiligt. Dieses Produkt wird auch für die Grundlagen von Hausbalsams, Cremes und Masken verwendet, und in seiner reinen Form, da es mit einer Vielzahl von Hautproblemen und seiner Trockenheit zurechtkommt, seine Struktur verbessert und es elastischer macht. Öl kann als Fertigmischung hinzugefügt werden und zu Ihrem eigenen hinzufügen, auch in Kombination mit ätherischen Ölen. Zusammen mit Olivenöl und anderen Grundölen glättet das Baumwollprodukt Falten, heilt Risse, entfernt Trockenheit und nährt die Haut mit nützlichen Vitaminen.

Aber eines - wenn Sie Ihr Gesicht mit diesem Öl abwischen oder Masken auftragen wollen, denken Sie daran - oft provoziert es Komedonen im Gesicht. Damit das Öl die Poren nicht verstopft, verdünnen Sie es mit anderen Ölen, verschiedenen nützlichen Inhaltsstoffen, verwenden Sie Gesichtspeelings und Dämpfschalen.

Baumwollöl erhöht auch die Schutzfunktion der Haut, stärkt sie und verbessert die Struktur. Es hilft perfekt, wenn die Haut durch Frost und Wind rau wird, ihre weich machenden und regenerierenden Eigenschaften zeigt und zur Entwicklung von Ceramiden beiträgt.

Baumwollöl ist der beste Transporter für andere nützliche Substanzen, zum Beispiel ätherische Öle. Aufgrund seiner schnellen Aufnahme fallen alle Wirkstoffe schneller in die tieferen Hautschichten.

Eine der Legenden über Baumwolle versichert, dass die Pflücker dieser Pflanze schnell unter der Sonne alt wurden, aber ihre Hände blieben zart und jung wegen der heilenden Fettsamen. Glauben Sie, es ist nicht leicht - schließlich wurden alle flauschigen Schachteln zusammengebaut, nicht Butter, aber wenn Sie eine Flasche Kosmetikprodukte kaufen, werden Sie definitiv die Heilkraft für Ihre Hände spüren.

Es ist nicht notwendig, schwierige Masken zu machen: Sie können einfach Baumwollöl auf Ihre Haut reiben und Handschuhe anziehen, wenn Sie das Geschirr abwaschen wollen. Eine halbe Stunde - und deine Hände werden wie aus einem Spa sein.

Dank der heilenden und ernährungsphysiologischen Eigenschaften und der Fähigkeit, den Zellstoffwechsel wiederherzustellen, ist Baumwollöl seit langem als ein ausgezeichnetes Mittel für Haare anerkannt. Es erweckt die schlafenden Knollen, aktiviert das Wachstum des Kopfes des Hörens, erweicht und macht das Haar gehorsam, heilt die gespaltenen Enden gut, entfernt überschüssiges Fett und gibt Glanz zurück, entfernt Trockenheit und Entzündung der Kopfhaut.

Aber denken Sie daran, dass Sie in reiner Form kein Baumwollöl verwenden können. Um luxuriöse Locken zu erhalten, empfehlen wir zwei Methoden zu verwenden. So können Sie den fertigen Produkten Baumwollemulsion hinzufügen: Balsame, Shampoos, Seren und Masken. Die Hauptsache ist, dass die Ölmenge 5% der Gesamtmenge des gewählten Produktes nicht übersteigt. Alternativ können Sie Baumwollsamenöl mit einem Basisöl im Verhältnis 1:10 mischen - Pfirsich, Olive oder Kokosnuss. Sie können 2-3 Tropfen ätherisches Öl hinzufügen - Minze, Geranie, Grapefruit, etc. Um solche duftende Mischung zu reiben, ist nötig es in den Kopf, auf der ganzen Länge verteilend, und sich mit dem Tuch für die Stunde zu wickeln. Dann müssen Sie gründlich mit Shampoo abwaschen - Sie können in zwei Sätzen. Der Effekt wird Ihnen gefallen - die Locken werden viel gehorsamer, weicher und halten länger sauber und frisch.

All diese Eigenschaften haben Baumwollsamenöl zu einer beliebten Grundlage für verschiedene kosmetische Emulsionen, Cremes, Balsame und Produkte gemacht, die die Haut vor Sonnenlicht schützen.

Gefährliche Eigenschaften von Baumwollsamenöl

Es gibt keine Produkte in der Natur, die wegen möglicher allergischer Reaktionen auf einige der Komponenten keine Kontraindikationen haben. Lassen Sie uns diese Tatsache auf Baumwollsamenöl anwenden. Es ist notwendig, die Wahl des Öls sorgfältig zu behandeln: Sie können für medizinische und Haushaltszwecke extrem raffiniert verwenden, die, zusätzlich zu Etiketten, durch helle Farbe identifiziert werden können.

Es wird nicht empfohlen, ungereinigtes Baumwollsamenöl wegen der Anwesenheit in seiner Zusammensetzung zu konsumieren Gossypol - Pigment, wodurch das Rohöl eine bestimmte braune Farbe erhält. Es ist in der Lage, die Spermatogenese zu unterdrücken und führt oft zu einer beeinträchtigten Reproduktionsfunktion und blockiert auch die Aktivität von Enzymen, die am Metabolismus beteiligt sind. Und obwohl hinter dem Gossypol jetzt eine Antitumorwirkung entdeckt wird, ist das Studium dieser Substanz noch nicht abgeschlossen. Vielleicht wird das Gossypol der Baumwolle in Zukunft ein Allheilmittel für unheilbare Krankheiten sein, aber heute sollte es mit Vorsicht behandelt werden, da ein gelegentlicher Überschuß der zulässigen Dosis schon vor dem Tod zu schwerer Vergiftung führen kann. Bei der Raffination des Öls wird das Gossypol entfernt, so dass dieses Produkt in der gereinigten Form harmlos ist.

Kontraindikation zu seiner Verwendung ist ausschließlich individuelle Intoleranz. Was die Allergenität dieses Öls anbelangt, waren sich die Experten einig, dass es selbst bei Menschen, die zu solchen Erscheinungen neigen, keine Allergien auslöst.

Von dem vorgeschlagenen Video erfahren Sie, wie eine echte usbekische Pilaw mit Kichererbsen und Baumwollöl zu machen.

Durchbruch der Wissenschaftler in der Behandlung von Kindern mit Erdnussallergie

Wenn eine Epidemie der Erdnussallergie durch eine Person verursacht wird, kann sie irgendwie verhindert werden? Was passiert, wenn Sie Erdnussbutter aus allen Impfstoffen entfernen? Wird die Anzahl der Menschen, die an Erdnussallergien leiden, abnehmen? Wie kommt es, dass so viele Menschen eine schwere Nahrungsmittelallergie bekommen, die tödlich ist, wenn man das Risiko einer Krankheit, sagen wir, Mumps oder Masern, reduzieren will? Es geht um Impfungen, die amerikanische Kinder unter 7 Jahren alt machen.

Statistik von allergischen Reaktionen auf Erdnüsse

Laut Statistik hat die Anzahl der Allergiker für Erdnüsse im Vergleich zu den Versuchen der westlichen Medizin, die Anzahl der kombinierten Impfungen zu erhöhen, erst in den letzten 12 Jahren zugenommen. In der Tat kann diese Allergie tödlich für jedes siebzehnte Kind sein. Neue Forschung hat gezeigt, dass, wenn sie für Kinder anfällig für Allergien, Erdnussmehl in kleinen Dosen geben, dann am Ende können sie sicher wieder Erdnüsse essen. Die experimentelle Therapie hat ihre Wirksamkeit bereits zu 80% bewiesen.

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, dass vielleicht diese Gesellschaft selbst eine Krankheit verursacht? Vielleicht haben wir uns gerade eine Allergie gegen Erdnüsse einfallen lassen? Wie könnte sich dies von 20 Jahren solch geringer Inzidenz zu einer Epidemie für Millionen von Kindern entwickeln?
Die Ärzte sind ratlos. Wie haben 2% der Bevölkerung plötzlich (seit Clintons zweiter Amtszeit) allergisch auf Erdnüsse reagiert? Sollte in Erdnussbutter sein, ist etwas, das Allergien in mehr als 5,5 Millionen Menschen verursachen kann! Und es sind Bewohner von Ländern, die am meisten Erdnüsse nicht essen. Was ist das Geheimnis?

Immunologen werden Ihnen sagen, dass dies eine "Anomalie des Immunsystems" ist. Aber wir werden im Jahre 1901 versetzt, als Dr. Charles Richet diesen Zustand bereits als "Anaphylaxie" bezeichnete, was, wie er sagte, eine Nebenwirkung der Impfung sei. Die Autorin Heather Fraser schrieb: "Dies ist eine universelle Reaktion auf jedes in das Blut injizierte Protein. Die erste Injektion erhöht die Sensitivität, die zweite und nachfolgende lebensbedrohliche Reaktionen. "Mit anderen Worten, Nahrungsmittelallergie entsteht durch die Reaktion des Körpers auf unverdaute Proteine, die das Verdauungssystem umgehen, ins Blut gelangen, ungespalten!

Geschichte einer allergischen Reaktion auf Erdnüsse

Alles begann in den 1930er Jahren mit den "Injektionen" von Baumwollsamenöl, das mit Proteinen überladen war, die nach dem Zweiten Weltkrieg allmählich aus dem Verkehr gezogen wurden. Ja, in der Tat, raffiniertes Baumwollsamenöl war der Hauptbestandteil der eingeführten "Wunder der Drogen" - Impfstoffe. Zurück zu unserem, im Jahr 2014, sehen wir, dass viele allergisch gegen Erdnussbutter, Natriumglutamat und Formaldehyd sind. Und bei Ihnen? Vielleicht liegt es an der Kleidung, die du trägst, und an all den Chips, die du isst.

All dies macht Sinn. Und einige Wissenschaftler und Ärzte wissen das seit 100 Jahren. Wenn Glutamat-Natrium, Sucralose, Aluminium, Quecksilber, Emulgatoren, Hilfsstoffe und Konservierungsstoffe in das Blut eingebracht werden, hat dies schwerwiegende gesundheitliche Folgen. Als so billig, wurde Erdnussbutter in den 1960er Jahren als einer der Bestandteile (Konservierungsmittel) des Impfstoffes gewählt. Die schlechte Nachricht ist, dass allergische Reaktionen auf Erdnüsse in erster Linie für den Körper der Kinder schädlich sind und Erstickungsattacken, Schock, Atemstillstand und sogar Tod verursachen. Und das um des Geldes willen!

Heutzutage haben viele Kinder allergische Reaktionen, die so ernst sind, dass sie Adrenalinspritzen mit sich führen sollten, falls sie versehentlich ein "ungeeignetes" Produkt zu sich nehmen. Also sollten Ärzte Ihnen vielleicht einen Erste-Hilfe-Kasten geben, wenn sie Impfungen gegen Mumps, Masern und Röteln anwenden? Machen Sie heute eine Mehrfachimpfung und erhalten Sie ein kostenloses "Allergiepaket für Erdnüsse, Natriumglutamat und Formaldehyd!"

Neue Prävention von Erdnuss-Allergie hat 80% Erfolgsquote

Wissenschaftler haben einen revolutionären Durchbruch geschafft! Nach sechs Monaten Behandlung konnten 9 von 10 Kindern untersucht werden, sie konnten wieder ruhig Erdnüsse essen. Dies ist die erste derartige Art von Forschung in der Welt. Nach einer Weile konnten die Kinder täglich bis zu fünf Erdnüsse verzehren. Kinder und Jugendliche mit schweren allergischen Reaktionen wurden untersucht. Und die Familien, die an dem Projekt teilgenommen haben, erleben derzeit große Erleichterung. Das Leben der Kinder hat sich sehr verändert. Die Angst vor potenziell lebensbedrohlichen allergischen Reaktionen ist weg. Und all dies dank der Lehren und des Forschungsleiters Dr. Andrew Clark von der Universität Cambridge. Die Ergebnisse wurden in der medizinischen Zeitschrift The Lancet veröffentlicht. Dies sind Familien, die nie in Restaurants gegessen haben und die Etiketten jedes Produktes überprüfen mussten!

Das Geheimnis von Erdnussmehl

Kinder in Ländern mit überraschend hohen Einkommen freuen sich auf etwas. Wo es nur einen "Weg" gab, um Allergien zu verhindern - den Ausschluss von Erdnüssen aus der Ernährung - gab es eine neue Hoffnung. Trotz der Tatsache, dass die meisten Lebensmittelprodukte in US-Fabriken mit Erdnüssen hergestellt werden, ist es nicht jedermanns Sache, auf etwas Schlimmeres zu warten. In einer Forschungseinrichtung, in der Kinder aus Angst vor Nebenwirkungen beobachtet werden konnten, wurden neunundneunzig Kinder im Alter von 7 bis 16 Jahren mit einem schweren Allergie-Stadium mit einer winzigen Dosis von 2 mg speziellem Erdnussmehl gefüttert. Und erhöhte es allmählich auf 800 mg pro Tag für eine lange Zeit. Alle Kinder hatten ein brennendes Gefühl im Mund und leichte Bauchschmerzen.

Vor der Studie konnten diese Kinder nicht einmal ein kleines Stück Erdnüsse essen. Und jetzt können sie fünf Nüsse auf einmal essen. Dies ist eine einfache "Umschulung" des Immunsystems. Es kann ein Jahr dauern, bis diese Methode in der täglichen medizinischen Praxis angewendet wird. Darüber hinaus wird die "Big Pharmaceutics" versuchen, dieses Wissen vor der Öffentlichkeit zu verbergen. Suchen Sie nicht nach Erdnussmehl in normalen Geschäften. Mit anderen Worten, erwarte nicht, in der Lage zu sein, eine kleine Packung Erdnussmehl zum Imbiss zu kaufen. Aber vielleicht werden sie am Ende aufhören, Erdnussbutter in Schulen in Amerika und Kanada zu verbieten.

Baumwollöl: Je nützlicher, wo es verwendet wird, wie es für medizinische und kosmetische Zwecke eingenommen werden soll

Wir alle wissen ganz genau, dass Baumwolle in vielen Ländern angebaut wird, wo es die natürlichen Bedingungen zulassen. Es ist auch bekannt, dass Baumwolle ein Rohstoff für die Herstellung von Stoffen ist. Aber nicht viele Menschen wissen über die Existenz von Baumwollsamenöl. Wir werden versuchen, diese Situation zu korrigieren und Ihnen dieses exotische Produkt vorzustellen.

Wie man Baumwollsamenöl bekommt

Öl aus Baumwolle wird durch Pressen aus den Samen gewonnen. Wenn Baumwolle geerntet und zur Verarbeitung geschickt wird, ist das erste aus den Samen der Pflanze der Flaum. Er ist es, der in der Baumwollindustrie verwendet wird. Die verbleibenden Samen sind inhärent eine Verschwendung, aber von ihnen, und erhalten ein Ölprodukt.

Der Prozentsatz des Öls in den Samen ist sehr klein - ein Maximum von 25. Und wenn es drückt, stellt sich heraus, nur 16-18% auszupressen. Aber die Kosten dieses Produktes können nicht groß sein, da es ein Nebenprodukt der Verarbeitung ist.

Bis heute wird die folgende Methode zur Gewinnung von Baumwollsamenöl praktiziert: Zuerst wird das Kaltpressverfahren verwendet und dann werden die Samen wiederholt erhitzt und gepresst. Die erhaltenen Rohstoffe haben eine rötlich-schmutzige Farbe, sie enthalten giftige Substanzen. Für den menschlichen Verzehr wird das Ölprodukt gereinigt und raffiniert, seine Farbe wird hellgelb und der Geschmack und Geschmack sind nussig.

Chemische Zusammensetzung

Die chemische Zusammensetzung von Baumwollöl hängt von mehreren Faktoren ab: seiner Vielfalt, seiner Fläche und seinen Wachstumsbedingungen. Aber über ihn ist das:

  • Tocopherol oder Vitamin E (einschließlich Alpha-Tocopherol) - bis zu 90 mg pro 100 g Produkt;
  • Beta-Sitosterin;
  • Fettsäuren: gesättigt - Myristinsäure, Palmitinsäure, Stearinsäure, Arachin; einfach ungesättigt - Palmitoleinsäure, Ölsäure; mehrfach ungesättigt - Linolsäure.

Der Energiewert dieser Art von Pflanzenöl liegt bei etwa 900 kcal, was nicht überraschend ist, da es fast 100% Fett ist.

Vorteile für den Körper

Wie Sie sehen können, ist dieses Baumwollprodukt reich an Vitamin E und Fettsäuren, die dem menschlichen Körper nützliche Eigenschaften verleihen.

Nämlich:

  • ist ein starkes Antioxidans, das verhindert frühes Altern, stärkt das Nervensystem und fördert eine positive Stimmung;
  • heilt den Schaden der Haut, sogar brennt, reduziert Entzündungen, hilft im Kampf gegen Diabetes, Allergien, Dermatitis;
  • wirksam gegen schädliches Cholesterin, löst kleine Plaques und beugt somit Atherosklerose und Myokardinfarkt vor;
  • Dies ist ein ideales Werkzeug für die Hautpflege und Ernährung für Erwachsene und Kinder, es erneuert den Austausch zwischen den Zellen, heilt erfolgreich Insektenstiche.

Anwendung in verschiedenen Bereichen

Aufgrund seiner nützlichen Bestandteile hat diese ölige Flüssigkeit seit der Antike in einer Vielzahl von menschlichen Aktivitäten ihre Anwendung gefunden. Und wenn es dann in der Beleuchtung von Wohnräumen verwendet wurde, wird es heute in der Lebensmittelindustrie, bei der Herstellung von Seife, in der Medizin und Kosmetologie und natürlich bei der Zubereitung verschiedener Gerichte verwendet. Betrachten wir das genauer

Beim Kochen

Öl aus Baumwolle während des Kochens ist nicht so üblich, wie zum Beispiel Sonnenblumen oder Oliven. Aber in den Regionen seiner Kultivierung stellen sich die Menschen einfach kein Leben ohne sie vor. Seine bekannteste Anwendung in der Weltküche ist Pilaw.

Ein echter asiatischer Pilaf wird Sie darauf kochen. Experten sagen, dass der unnachahmliche Geschmack und das Aroma dieses speziellen Öls dem Gericht einen nationalen Charakter verleihen. Darüber hinaus empfiehlt sich dieses Produkt als Dressing für eine Vielzahl von Salaten aus Gemüse, insbesondere für solche mit Rettich. Auch wird es erfolgreich zum Mehlbacken verwendet, zur gewohnten Vinaigrette und zum Sauerkraut. Sie können ungewöhnliche Blanks für den Winter (Kaviar aus Zucchini, Aubergine, Lecho), in der Rezeptur anstelle von Sonnenblumenöl Baumwolle machen.

In der Volksmedizin

Heiler von den Leuten schätzten auch die Vorteile dieses Ölproduktes. Sie empfehlen ihre Verwendung in solchen Fällen:

  • den Körper verbessern und den allgemeinen Ton anheben. Nehmen Sie dazu einen Teelöffel am Morgen auf nüchternen Magen zu sich, achten Sie darauf, ein Glas Wasser abzuwaschen;
  • Planung der Schwangerschaft. Trinken Sie jeden Tag auf einen Teelöffel, und bei Beginn der Schwangerschaft immer mit dem Arzt für die weitere Verwendung konsultieren;
  • Verstopfung, Vorbeugung von Krebs. Für 30 g von 1 bis 3 mal pro Tag;
  • Schlaflosigkeit, nervöse Anspannung. Trinken Sie vor dem Schlafengehen mit einem Teelöffel eine kleine Menge Wasser;
  • Krampfadern. Für 5 Liter kaltes Wasser nehmen Sie 2 Teelöffel. Baumwollsamenöl, Basilikumöl (5 Tropfen), Zypressenöl (20 Tropfen). Mache die Bäder jeden Tag 10 Minuten lang, bis sich positive Ergebnisse einstellen;
  • Verbrennungen, Hautkrankheiten. 30 g Bienenwachs langsam schmelzen, vorsichtig 200 g Baumwollsamenöl und ein rohes Eigelb zugeben, gut durchmischen. Schmiere die beschädigten Stellen mehrmals am Tag bis zur vollständigen Heilung.

In der Kosmetik

Angesichts der nützlichen Eigenschaften des Baumwollprodukts, die in erster Linie auf Fettsäuren zurückzuführen sind, wird es sowohl bei der Herstellung von Industriekosmetika als auch zu Hause verwendet.

Wenn Sie sorgfältig die Zusammensetzung auf einige Gläser mit Cremes, Balsame, Sonnenschutz Kosmetika, Badeschaum lesen, können Sie das Vorhandensein dieses Öls erkennen.

Gehen Sie wie folgt vor:

  • Nach dem Rasiervorgang. Einfach ein paar Tropfen in die Creme oder Lotion geben und wie gewohnt auftragen. Ihre Haut wird weich und ohne Reizung sein.
  • Zum Haarewaschen. In Ihrem Shampoo oder Balsam spülen Sie eine Mischung aus zwei Ölen, aber nicht mehr als 5% der Gesamtmenge: Baumwolle und Kakao (nicht mehr als 15% des Volumens der Mischung). Als Ergebnis erhalten Sie weiche und gehorsame Haare und ihre Dichte wird zunehmen.
  • Maske für Haare. Auf einem Wasserbad sollte eine Mischung aus Rizinusöl (1 Esslöffel), Klette (1 Esslöffel) und Baumwolle (1 Esslöffel) auf eine angenehme Temperatur erhitzt werden. Legen Sie alles auf die Wurzeln und Haare, erwärmen Sie es in einer Stunde, waschen Sie den Kopf auf die übliche Weise.
  • Beseitigung von Anzeichen von Cellulite. In 5 Gramm Baumwollsamenöl: 5 Tropfen Mandel und 5 Tropfen Orange. Massieren Sie die Problemzonen mit dieser Ölmischung.

Und die einfachste Verwendung von Öl aus Baumwolle für kosmetische Zwecke ist das Auftragen des Gesichts oder der Hände auf die Haut.

Wie man beim Kauf wählt

Natürlich sollte dieses Produkt von maximalem Nutzen sein, es sollte von hoher Qualität sein. Da er immer noch ein seltener Besucher in den Ladenregalen ist, sollten Sie beim Kauf vorsichtig sein und folgende Tipps beachten:

  • Drehen Sie zuerst Ihre Augen zur Farbe. Die ölige Flüssigkeit, die beim Kochen von Lebensmitteln und als kosmetisches Produkt verwendet werden kann, muss leicht und transparent sein.
  • Es sollte keinen starken Geruch und keine Bitterkeit geben.
  • Wenn das Produkt eine braune Farbe und einen stechenden Geruch hat, kann es nur für technische Zwecke verwendet werden.
  • Achten Sie unbedingt auf das Herstellungsdatum und die Haltbarkeit.
  • Wenn der Speicher falsch oder lang ist, wird das Öl dicker und ein Sediment erscheint. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es überhaupt nicht geeignet ist.

Wie und wo zu Hause zu lagern

Die Lagerbedingungen für Baumwollsamenöl sind die gleichen wie für jedes andere Pflanzenöl. Finden Sie dafür einen dunklen Ort mit einer Temperatur von nicht höher als +25 ° C und lagern Sie dort nicht mehr als 12 Monate. Kann im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Seltsamerweise, aber Baumwollsamenöl hat keine besonderen Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Experten haben festgestellt, dass es praktisch keine allergischen Reaktionen auslöst, da es sehr selten eine Unverträglichkeit von Inhaltsstoffen gibt. Aber sie sind trotzdem möglich.

Es ist sehr wichtig für die Person, es extern oder nach innen zu verwenden, um raffiniertes Öl zu kaufen, da unraffiniertes Öl eine Quelle schwerer Vergiftung im Falle einer Überdosierung sein kann. Am wichtigsten: Überschreiten Sie nicht die Anzahl und folgen Sie den Empfehlungen. So hast du dieses erstaunliche Geschenk unserer magischen Natur kennengelernt. Und obwohl Baumwollsaatöl für uns kein besonders vertrautes Produkt ist, wird es wegen seiner nützlichen Eigenschaften seinen Bewunderer finden. Dieses Produkt hilft, Vielfalt in unserer Speisekarte zu machen, Gesundheitsprobleme zu lösen, den Zustand der Haut und der Haare zu verbessern.

Nutzen oder Schaden

Baumwollöl - gut und böse: wie man nimmt

Praktisch alle pflanzlichen Öle sind gut für die menschliche Gesundheit. Einige von ihnen haben eine beeindruckende Liste von medizinischen Eigenschaften, wie Olivenöl. Aber nicht alle nützlichen Öle sind einem breiten Spektrum von Verbrauchern bekannt. Das im Westen so beliebte Baumwollsamenöl ist in Russland zu Unrecht vergessen.

Wie jedes Öl ist Baumwolle auch sehr kalorienreich, also sollte es in Maßen konsumiert werden. Auf der anderen Seite ist Baumwollsamenöl tierischen Fetten vorzuziehen. Das Produkt hat einen angenehmen Geschmack und Aroma, was es von anderen Pflanzenölen unterscheidet. Der Preis von Baumwollsamenöl ist ziemlich hoch: Das Produkt ist 4-6 mal teurer als herkömmliches Sonnenblumenöl.

In der Kochkunst und in der traditionellen Medizin wird oft Baumwollsamenöl verwendet: Nutzen und Schaden, wie man es nimmt und was es zu kombinieren gilt - all dies wird in diesem Artikel diskutiert. Viele Verbraucher weigern sich, auf Baumwollsamenöl zu kochen und bevorzugen es für kosmetische Zwecke. Der Schaden an dem Körper des Produktes verursacht nicht genau, aber wenn sein Aussehen sich von den üblichen Pflanzenölen unterscheidet, bedeutet dies nicht, dass Pflanzenöl nicht zum Kochen von traditionellen Gerichten verwendet werden kann. Auf der Basis von Butter aus Baumwolle wird in Zentralasien Pilaw gekocht. Gourmets sind sich sicher, dass es schwer ist, ein exquisites Gericht zu finden.

Nutzen und Schaden von Baumwollsamenöl

Es ist nur raffiniertes Öl geeignet, bestehend aus:

  • Fettsäuren - in Baumwollsamenöl hoher Gehalt an Öl-, Leinöl und anderen Ölen;
  • Vitamine - das Produkt ist besonders reich an Vitaminen der Gruppe B, A und E;
  • Phytosterole - regulieren den Cholesterinspiegel;
  • mehrfach ungesättigte Säuren - enthält Lanolinsäure, die nicht vom Körper produziert wird.

Baumwollöl verbessert das Haarwachstum, lindert Sprödigkeit, regt die Durchblutung an. Es wird für die Herstellung von therapeutischen Masken verwendet, um besonders beschädigtes Haar nach der Chemie oder Färbung wiederherzustellen. Das Produkt hat bakterizide Eigenschaften. Verbessert den Hautzustand, entfernt die Lippen von Peeling, schützt vor Lüften und Erfrierungen. Es wird oft für Massagen verwendet, und Öl kann verwendet werden, um Babyhaut als Vorbeugung von Windeldermatitis zu behandeln.

Die Besonderheit von Baumwollsamenöl ist, dass es effektiv mit erhöhtem Cholesterin fertig wird. Öl verhindert die Aufnahme schädlicher Substanzen durch die Darmwände und reduziert so das Risiko, an Arteriosklerose zu erkranken.

Gereinigte Butter sieht wie Sonnenblumen- oder Olivenöl aus. Unraffiniert hat eine rötliche Farbe. Beim Kochen wird nur gereinigtes Öl verwendet, aus dem der Schadstoff Gossypol entfernt wird. In großen Mengen vergiftet es den Körper und stört die Fortpflanzungsfunktionen. Verwenden Sie unraffiniertes Baumwollsamenöl für Lebensmittel. Außerdem wird es nicht einmal für kosmetische Zwecke verwendet, obwohl aus dem unbehandelten Öl eine Rohseife mit nützlichen Eigenschaften erhalten wird.

Gereinigtes Öl ist praktisch harmlos. Es kann nicht nur von denen verwendet werden, die an individueller Intoleranz leiden. Viele Menschen mögen den Geschmack von Baumwollsamenöl nicht. Es kann durch Erdnuss oder Mais ersetzt werden.

Wie man Baumwollsamenöl nimmt

Baumwollöl kann als ein exotisches Produkt bezeichnet werden, so dass nur wenige wissen, wie man Baumwollsamenöl für medizinische Zwecke und was daraus gekocht werden kann. Die Meinungen der Verbraucher zum Geschmack von Baumwollsamenöl divergieren. Manche nennen es edel, andere vergleichen es mit "billigem Parfüm". Es ist bekannt, dass Baumwollfett häufig bei der Herstellung von Süßwaren verwendet wird. Es eignet sich zum Kochen von Waffeln, Kuchen, Keksen, Kuchen.

Die traditionelle Komponente des nationalen Plov wird als Baumwollsamenöl angesehen. Es stimmt, die Butter selbst, sowie die daraus gekochten Gerichte, sind schwer und nicht für die tägliche Ernährung empfohlen. Baumwollöl gilt als eines der besten Dressings für Salate. Es verleiht dem Gericht einen kaum wahrnehmbaren nussigen Geschmack und macht es gesättigter.

In der Kosmetik wird Öl zur Herstellung von nahrhaften und verjüngenden Masken verwendet. In seiner reinen Form wird Baumwollsamenöl nicht empfohlen: Es kann Fettigkeit der Drüsen verursachen und zum Auftreten von Komedonen führen. Dasselbe kann über Masken für Haare gesagt werden. Es ist wünschenswert, Baumwollsamenöl mit anderen Fetten zu verdünnen, und der Anteil an Baumwollsamenöl sollte 5% der Gesamtmasse nicht übersteigen.

Es ist bewiesen, dass Baumwollsamenöl eine beruhigende Wirkung hat. Um den Schlaf zu normalisieren und den emotionalen Zustand zu verbessern, wird empfohlen, kurz vor dem Schlafen 1 Teelöffel einzunehmen. Baumwollsamenöl. Um die Verdauung zu verbessern und Krebs zu verhindern, wird empfohlen, 30 g bis dreimal täglich einzunehmen. Beim Beißen Insekten genug, um ein paar Tropfen auf die betroffene Stelle aufzutragen und leicht zu reiben.

Distelöl: gut und schlecht

Distelöl: Hauptmerkmale

Distelöl ist ein gutes

Ein charakteristisches Merkmal dieser Art von Einrichtung ist, dass sie sowohl der internen als auch der externen Anwendung zugute kommt. Dies bedeutet, dass nur ein Produkt gleichzeitig viele interessante Eigenschaften aufweist. Wenn Sie versuchen, alle möglichen nützlichen Handlungen des "Rauschgifts" zu reduzieren, kommen Sie über solch eine Liste.

  1. Reduziert das Risiko von Herz- und Gefäßerkrankungen. Safloröl mit interner Anwendung schützt vor Pathologien dieses Organsystems. Insbesondere schützt es vor der Entwicklung von Atherosklerose, hat eine stärkende Wirkung auf die Gefäße, entfernt Manifestationen von Couperose.
  2. Reduziert den Zuckergehalt. Mit der regelmäßigen Einnahme von Distelöl in Lebensmitteln, können Sie das Risiko von Diabetes reduzieren. Und diejenigen, die bereits an dieser Krankheit leiden, wird Distelöl auch eine Menge Vorteile bringen, wird die Bedingung erheblich erleichtern.
  3. Erhöht das Immunsystem des Körpers. Zuallererst wird die Stärkung der Immunität durch die Tatsache erreicht, dass Safloröl die Sauerstoffversorgung der Organe verbessert. Wenn es verwendet wird, ist es in der Regel möglich, den Körper stärker zu machen, um sich vor Erkältungen und Viruserkrankungen zu schützen.
  4. Verbessert die Blutzusammensetzung. Diese nützliche Eigenschaft manifestiert sich in der Fähigkeit des Öls, das Blut mit Hämoglobin zu sättigen. Bei Anämie oder Anämie ist dies ein sehr wichtiger Punkt.
  5. Gastrointestinale Organe Safloröl schützt auch gut. Es hat eine positive Wirkung, einschließlich auf die Leber und Organe der Urogenitalsphäre. Gifte abziehen, schützt das Mittel vor Vergiftung und Verschlackung.
  6. Bei der äußeren Anwendung kann Distelöl die Haare, Nägel und die Haut in einem guten Zustand halten. Der Druck von Distel dringt tief in die Haut ein, imprägniert das Haar perfekt. Dadurch bleibt das Erscheinungsbild auch bei negativen Einflüssen exzellent.

Solch eine große Liste von nützlichen Effekten, die Distelöl liefern können, wird jeden Liebhaber der volkstümlichen Behandlungsmethoden begeistern. Aber wir dürfen die potenzielle Bedrohung durch ein solches Produkt nicht vergessen. Sein möglicher Schaden sollte auch im Detail demontiert werden.

Safloröl: möglicher Schaden

Hanföl: Nutzen und Schaden - wie man es nimmt

Nur wenige Menschen wissen, dass Hanföl längst Sonnenblumenöl ersetzt hat. Es wurde zum Kochen und für medizinische Zwecke verwendet. Die Angst vor der Drogenabhängigkeit zwingt die Konsumenten dazu, den Genuss von Hanföl zu verweigern: Nutzen und Schaden, wie man es nimmt und zu welchen Zwecken es verwendet wird - die Antworten auf diese Fragen werden später präsentiert.

Die Verwendung des Produkts ist nur in roher Form erhalten. Um das heilende Öl zu erhitzen, bedeutet es, ihm die Vorteile zu nehmen, für die es sich lohnt, solch ein seltenes Produkt zu verwenden. Wie man Cannabisöl frei akzeptiert, ein paar kennt, die Vorteile und den Schaden des Produktes - ist auch für viele Verbraucher in Frage. Trotz der gegenwärtigen Vergessenheit hat Hanföl eine reiche Geschichte. Die ersten Rezepte mit Hanföl erschienen lange vor der Geburt Christi. Mit dem Verbot des Cannabisanbaus wurde die Produktion von Hanföl praktisch eingestellt. Jahrzehnte später entdeckten die Ärzte die einzigartigen heilenden Eigenschaften des Produkts für die menschliche Gesundheit und nicht nur über die Gefahren zu sprechen, sondern auch die Vorteile von Hanföl.

Da der Anbau von Cannabis verboten ist, sind die Hauptproduzenten von Hanföl ausländische Unternehmen. Dies wirkt sich auf den Preis des Produkts aus, obwohl Sie wegen der Vorteile von Hanföl gehen können und nicht für ein solches Opfer.

Nutzen und Schaden von Hanföl

Hanföl hat Popularität verdient aufgrund seiner einzigartigen Balance von Fettsäuren, die für die menschliche Gesundheit und Langlebigkeit. Omega-3 und Omega-6 vorhanden sind, in dem Öl, sind im richtigen Verhältnis, die außer in bestimmten Meeresfischen beobachtet wird. Hanföl enthält eine Vielzahl von Fettsäuren, Chlorophyll und Antioxidantien. Das Produkt hat eine hohe biologische Aktivität und wird vom Körper gut aufgenommen.

Die Vorteile von Hanföl sind wie folgt:

  • stimuliert die Synthese von Blutzellen - aus diesem Grund ist das Produkt nützlich für Anämie und bestimmte Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • verbessert den Zellstoffwechsel - Hanföl in Lebensmitteln verbraucht, Geweberegeneration und fördert die Zellregeneration verbessert, verhindert die Entwicklung von degenerativen Prozessen auf zellulärer Ebene;
  • hat eine anästhetische Wirkung - diese Eigenschaft ermöglicht es Ihnen, Hanföl sowohl äußerlich als auch innerlich zu verwenden. Im ersten Fall lindert das Produkt Schmerzen in Gegenwart von Hautläsionen, verbessert die Heilung, verhindert die Entwicklung von Entzündungen. Im zweiten Fall hat Öl eine analgetische Wirkung in Gegenwart von erosiven Prozessen im Magen und Darm;
  • hat Antitumor-Eigenschaft - es ist nützlich, Hanföl als Krebsvorsorge zu nehmen. Es wäre überflüssig, dieses Produkt in die Ernährung von Chemotherapeuten einzubeziehen. Hanföl trägt zu einer schnelleren Erholung nach der Krankheit bei und reduziert das Risiko von Neuwuchs.

Hanföl wird zur Verwendung bei Frauen während der Menopause empfohlen. Das Produkt verbessert den hormonellen Hintergrund, stabilisiert den emotionalen Zustand, wirkt sich positiv auf das Fortpflanzungssystem aus.

Als Schaden sollten Sie kein Öl für diejenigen verwenden, die Probleme mit der Verdauung haben. Wenn die Dosierung hoch ist, kann sich die Pankreatitis verschlimmern oder es kann sich Durchfall entwickeln. Es sei daran erinnert, dass das Produkt Pflanzenöl, das durch hochkalorische gekennzeichnet ist, so mißbrauchten Hanföl darf nicht bei Übergewicht sein. Zu den Nebenwirkungen, die bei übermäßiger Verwendung von Hanföl auftreten können:

  • Übelkeit,
  • Schwindel,
  • Unbehagen im Magen.

Verwenden Sie Hanföl gleichzeitig mit Medikamenten zur Verringerung der Viskosität des Blutes, können Sie nicht.

Wie man Hanföl nimmt

Wir haben die Vorteile und Schäden von Hanföl untersucht und herausgefunden, wie man das Produkt richtig einsetzt, um den maximalen Nutzen daraus zu ziehen. In der Zeit nach der Operation und nach dem Verlauf der Chemotherapie ist es nützlich, täglich 2 EL zu nehmen. l. Hanföl.

Um den Geschmack des Produktes zu verbessern, kann es zusammen mit anderen Zutaten verwendet werden, zum Beispiel Senf, Knoblauch und rohem Ei. Diese Sauce kann mit Salaten und anderen Gerichten gefüllt werden. Hanföl wird verwendet, um hausgemachte Mayonnaise zu machen. Dazu geeignet und Traubenöl: nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen für eine solche Vielzahl von verschiedenen.

Wenn Hanföl in seiner reinen Form genommen gibt es keinen Wunsch, kann das Produkt hinzugefügt werden Brühen lehnen jedoch anzumerken, dass der Erwärmung des Öls in dem Verfahren daran erinnert werden, seine Eigenschaften verliert und somit die Brühe zum Zeitpunkt der Hanföl Zugabe sollte es auf eine geeignete Temperatur gekühlt werden.

Hanföl wird auch zu kosmetischen Masken, Cremes und Balsamen hinzugefügt. Das Produkt stimuliert das Haarwachstum und verbessert den Hautzustand.