Search

Hypoallergene Diät

Die Beschreibung ist aktuell 30/05/2012

  • Effizienz: therapeutische Wirkung nach 21-40 Tagen
  • Zeitrahmen: ständig
  • Kosten der Produkte: 1290-1360 Rubel pro Woche

Allgemeine Regeln

loading...

Mit dem Begriff "Allergie" ist ein Zustand erhöhter Empfindlichkeit des Organismus gegenüber verschiedenen Reizstoffen (Allergenen) gemeint, die sich durch eine spezifische Reaktion ausdrücken, die auf immunologischen (IgE) vermittelte Reaktionen. Da Allergene als Stoffe organischen und anorganischen Ursprungs und physikalische Faktoren (Hitze, Kälte, UV-Strahlen) wirken können. Es gibt viele Gruppen von Allergenen, von denen die wichtigsten sind: Lebensmittel, Medizin, Haushalt, Pollen, epidermale, industrielle, infektiöse (Pilz-, virale, bakterielle, parasitäre), Insekten und andere.

Der Mechanismus einer spezifischen Reaktion eines Organismus auf ein Allergen ist die Entwicklung von Sensibilisierung (Entwicklung Antikörper als Reaktion auf die primäre Aufnahme des Allergens in den Körper) und die Entwicklung einer allergischen Reaktion, wenn das Allergen wieder in den bereits sensibilisierten Organismus eintritt. Die allergische Reaktion wird durch eine Reihe biochemischer Prozesse verursacht, die unter Freisetzung von biogenen Aminen stattfinden (Histamin, Serotonin), die Zellen verschiedener Gewebe und Organe schädigen.

Die Behandlung von Allergien bedeutet vor allem die Eliminierung oder Reduzierung des Kontakts mit einem kausal signifikanten Allergen. Es ist eine Diät für Allergien ein wichtiger Faktor ist, wie aus der Nahrung eines Lebensmittelallergen in Gegenwart einer allergischen Reaktion auf Lebensmittel zu beseitigen erlaubt, und die Gesamtaktivität des Körpers in Reaktion auf Allergene andere Gruppen (Pilz-, Haustier, Droge, Pollen, etc.) zu reduzieren, wie Während dieser Zeit kann ein geringes Reizmittel die klinischen Symptome einer bereits bestehenden Krankheit verschlimmern Urtikaria, Asthma, allergische Rhinitis, Quincke Ödeme) oder verursachen eine neue systemische oder lokale (Hautjucken / Ausschlag auf der Haut) allergische Reaktion.

Die Diättherapie spielt jedoch die wichtigste Rolle in Fällen, in denen klinische Manifestationen durch Nahrungsmittelallergien verursacht werden, einschließlich Drogen, die in der Lebensmittelindustrie und im Anbau von Tieren und Geflügel (Salicylate, Antibiotika). Die Diät dieser Kategorie von Patienten erfordert die sorgfältigste und sorgfältigste Korrektur, aber die Wirkung der Beobachtung einer individuellen Beseitigung oder allgemeinen hypoallergen Diät kann sehr bedeutsam sein.

Antiallergische Diät sollte auf einer Reihe von Prinzipien beruhen:

  • der Ausschluss von Nahrungsprodukten aus der Nahrung, in denen es kausal signifikante und kreuzallergene gibt;
  • Ausschluss von Produkten mit hoher allergener Wirkung;
  • Verwenden Sie nur frische Produkte, Ausschluss von gentechnisch veränderten und langfristigen Produkten (Konservierung, Konserven), sowie Produkte mit Zusatzstoffen (Konservierungsmittel, Farbstoffe, Aromen);
  • Ausnahme-gistaminoliberatorov Produkte, die die Freisetzung von Histamin aus den Magen-Darm-Trakt-Zellen (Kaffee, Kuhmilch, Schokolade, Orangensaft, Weizenkleie) und-gistaminonositeley Produkte (Erdbeeren, Tomaten, Kakaobohnen, Haselnüsse, Heringsfilets, Thunfisch provozieren, Fleisch, Spinat, Käse), eine große Anzahl von biogenen Aminen enthalten - Histamin, Tyramin, Betafylethylamin;
  • Überschüssiges Nahrungsprotein darf nicht in der Nahrung enthalten sein;
  • Einschränkung des Verzehrs von einfachen Kohlenhydraten und Speisesalz sowie von Produkten, die die Magen-Darm-Schleimhaut reizen - akute, frittierte, salzige und alkoholhaltige Getränke;
  • adäquater Ersatz der ausgeschlossenen Produkte, um die quantitative und qualitative Übereinstimmung der Diät mit den physiologischen Bedürfnissen des Körpers des Patienten zu gewährleisten Nährstoffe.

Bei der Erstellung einer Diät oder wenn eine Korrektur notwendig ist, ist es wichtig zu wissen, welche Art von allergener Aktivität das Produkt hat und eine Liste von hypoallergenen Lebensmitteln zu haben:

  • für Produkte mit einem hohen Maße an allergenen Aktivität umfasst: Ei, Muscheln, Kuhmilch und Milchprodukte, Schokolade, Käse, Fisch, Kaffee, Senf, Weizen, Nüsse, Erdbeeren, Erdbeeren, Himbeeren, Trauben, Kaki, Kakao, Tomaten, Rüben, Sellerie, Melone, Karotten, Ananas, Brombeeren, Zitrusfrüchte, Honig, schwarze Johannisbeeren, Granatapfel, Pilze, Gewürze, Saucen, roter Kaviar, Konserven und eingelegtes Lebensmittel, Fleisch, Getränke und alkoholische Getränke;
  • um Produkte mit einem durchschnittlichen Grad der allergenen Aktivität umfassen: Schweinefleisch, rote Johannisbeeren, Truthahn, Kartoffeln, Kaninchen, Erbsen, Pfirsiche, Mais, Reis, Aprikosen, Paprika, Buchweizen, Roggen, Bananen, Buchweizen, Preiselbeeren;
  • um Produkte mit einem geringen Grad an allergenen Aktivität umfasst: Lamm, Rind (mager), Huhn gekochtes Fleisch, Kürbis (helle Farben), Squash, Rüben, Kürbis, Äpfel, grüne und gelbe Farbe, Stachelbeeren, Pflaumen, weiße Johannisbeeren, grüne Gurke, Wassermelone, Mandeln, Milchprodukte, Grünzeug, Innereien (Leber, Zunge, Nieren), Reis, Hafer und Gerste Brei, Butter, Olivenöl und Sonnenblumenöl, Birnen, getrocknete Früchte.

Diät für Allergien bei Erwachsenen

Die allgemeinen Prinzipien der ernährungswissenschaftlichen Ernährung für Allergiker werden in der unspezifischen hypoallergenen Diät berücksichtigt - Tisch №5 GA (hypoallergen), basierend auf dem genommen wird Diät №5, Es ist für Patienten mit Leber- und Gallengangskrankheit bestimmt. In der akuten Phase einer allergischen Erkrankung sollten antiallergische Produkte die Basis der Ernährung sein. In der Regel sollte der Patient eine strenge Diät einhalten, bis die Manifestation der Krankheit fortbesteht. Die Dauer einer solchen Diät sollte ungefähr 3 Wochen für Erwachsene und ungefähr 10 Tage für ein Kind betragen.

Wenn die Symptome nachgelassen haben, kann das Menü auf Kosten von Produkten mit einem durchschnittlichen Grad an allergener Aktivität, die in kleinen Mengen eingeführt werden, erweitert werden. Zuerst werden Weißbrot, gekochter, fettarmer Fisch weißer Sorten, frische Zwiebeln, frisch gepresste Säfte und Fruchtpürees, Kompotte in die Ernährung eingebracht. Zur gleichen Zeit, Gemüse und Früchte der grünen und gelben Farbe sind zuerst eingeführt, und in Ermangelung von Hautausschlägen, Obst / Gemüse von Orange (Kürbis) und rote Farbe sind in wenigen Tagen eingeführt.

Jedes neue Produkt sollte nicht öfter als einmal alle drei Tage verabreicht werden, wobei die Reaktion des Körpers auf jedes neu eingeführte Produkt zu berücksichtigen ist. Wenn es keine negativen Reaktionen gibt, ist dieses Produkt gesundheitlich unbedenklich und kann in die Grunddiät für Allergiker aufgenommen werden. Wenn nach seiner Einführung die allergische Reaktion wieder aufgenommen wird, dann sollte es vollständig von der Diät ausgeschlossen werden.

Trotz der Tatsache, dass eine strenge hypoallergene Diät in der akuten Phase der Krankheit eine begrenzte Liste von Lebensmitteln enthält, sollte der Patient physiologisch voll nährstoffreich sein, aber nicht zu viel Mikronährstoffe (vor allem Proteine) und Energie Bedeutung. Es ist äußerst wichtig, alle Lebensmittelallergene und Gerichte, in denen sie vorhanden sind, von der Speisekarte auszuschließen. Wenn der Patient allergisch auf Hühnereier reagiert, ist es daher notwendig, Mayonnaise, Cremes, Aufläufe, Mehlprodukte und alle Mahlzeiten auszuschließen, deren Rezept Eier oder seine Zutaten enthält.

Wenn Ursache und signifikante Allergen nicht bekannt ist, wird es aus der Nahrung aller Produkte mit einem hohen Maße an allergenen Aktivität ausgeschlossen werden - Milch, Eier, Fisch, Fisch, Fisch Eier, Zitrusfrüchte, Tomaten, Honig, Schokolade, Melone, Erdbeeren, Nüsse.

In der Ernährung sind Lebensmittel mit leicht verdaulichen Kohlenhydraten begrenzt: Honig, Zucker, Süßigkeiten, Süßwaren, Marmelade, Schokolade. Es ist erlaubt, Zucker durch zu ersetzen Saccharin, Aspartam, Xylitol. Die Diät wird mit Produkten angereichert, die eine große Menge an Kalzium enthalten (Milchprodukte, Hüttenkäse), die eine antiallergische und entzündungshemmende Wirkung haben. Zur gleichen Zeit, in der Diät, Produkte enthalten Oxalsäure, was die Verdaulichkeit von Kalzium reduziert.

Die Grenze ist Salz und alle salzigen Speisen. In der Ernährung ist der Gehalt an Lebensmitteln reich Vitamine (erlaubt Gemüse und Obst) und Bioflavonoide, Stärkung der Wände von Blutgefäßen.

Besondere Aufmerksamkeit sollte Produkten gewidmet werden, die eine ausgeprägte allergische Kreuzreaktion aufweisen. Im Falle einer Intoleranz einer Art von Nahrung aus der Nahrung müssen die verbleibenden Arten ausgeschlossen werden. Im Folgenden sind einige dieser Lebensmittel und eine Liste von Produkten, die eine Kreuzreaktion zu jedem von ihnen geben.

  • Fisch - mit allen Arten von Fluss / Seefisch, Meeresfrüchten (Garnelen, Krabben, Hummer, Kaviar, Muscheln, Hummer).
  • Kuhmilch ist ein Erzeugnis, das Kuhmilchproteine, Kalbfleisch, Rindfleisch und daraus hergestellte Erzeugnisse, Ziegenmilch, enthält.
  • Kartoffeln - Tomaten, Paprika, Auberginen, Paprika.
  • Hühnerei - Fleisch und Hühnerbrühe, Entenfleisch; Mayonnaise, Wachtelfleisch und Eier, Cremes und Soßen mit Hühnereibestandteilen.
  • Nüsse - andere Arten von Nüssen, Mehl (Reis, Hafer, Buchweizen), Kiwi, Sesam, Mango, Mohn.
  • Bananen - Kiwi, Avocado, Melone, Weizengluten.
  • Zitrusfrüchte sind alle anderen Arten von Zitrusfrüchten (Orange, Grapefruit, Mandarine, Zitrone).
  • Erdbeeren sind Johannisbeeren, Himbeeren, Brombeeren, Preiselbeeren.
  • Bohnen - Mango, Erdnüsse, Soja, Linsen.
  • Pflaume - Aprikosen, Kirschen, Mandeln, Pfirsiche, Nektarinen, Kirschen, Äpfel, Pflaumen.
  • Kefir (Kefirhefe) - Hefeteig, Schimmelkäse (Dor-Blue, Roquefort, Bree), Kwas.

Starke Fleisch-, Pilz- und Fischbrühen, Gewürze und Würzmittel, würzige, geräucherte Gerichte und Saucen sind auszuschließen. Bei der Zubereitung von Fleisch muss die erste Brühe ausgeschüttet werden, und das Getreide muss vor dem Kochen 2 Stunden in Wasser eingeweicht werden.

Bei der Auswahl von Produkten ist es äußerst wichtig, auf das Vorhandensein von Lebensmittelzusatzstoffen, die in vielen Fällen ein Allergen sind, zu achten, und auch auf ihre codierte Bezeichnung. Die gefährlichsten sind die folgenden Lebensmittelzusatzstoffe:

  • Antioxidantien: E 321 (Butylhydroanisol/Butylhydroxytoluol).
  • Konservierungsmittel: E 220-227(Sulfite), E 249-252 (Nitrit), E 210-219 (Benzoesäure und Derivate), E 200-203 (Sorbinsäure).
  • Farbstoffe: E 122 (Azorubin), E 102 (Tartrazin), E 110 (gelb-orange), E 124 (rote Cochenille), E127(Erythrosin), E 151 (Diamantschwarz BN).
  • Geschmacksrichtungen: Bei 550-553 (Glutamate).
  • Aromen:E 621 (Natriumglutamat), E 622 (Kaliumglutamat), E 623 (Calciumglutamat),... 624 (Ammoniumglutamat) und... 625 (Magnesiumglutamat).

Gerichte in der Diät sollten vorzugsweise durch Rösten oder Kochen zubereitet werden, und das Braten ist nicht erlaubt. Dies bietet chemische shchashenie Schleim GIT und reduziert die Absorption von Allergenen im Darm. Für die vollständige Verdauung von Nahrungsproteinen, die potentielle Allergene sind, wird eine fraktionierte Nahrungsaufnahme und eine Verringerung des Portionsvolumens empfohlen.

Hinweise

loading...

Allergische Erkrankungen (Angioödem, Urtikaria, allergische Rhinitis). Allergien verschiedener Genese (Lebensmittel, Medizin, Haushalt, Pollen, Epidermis, Insekten und andere).

Erlaubte Produkte

loading...

Antiallergische Diät umfasst mageres (ohne Haut) gekochtes oder geschmortes diätetisches Fleisch von Hühnchen, Kaninchen oder Truthahn. Weizen, Buchweizen und Haferbrei sind aus Getreide erlaubt.

Die ersten Gerichte werden ohne Röstung auf einer schwachen Gemüsebrühe mit verschiedenen Grünpflanzen zubereitet. Als Garnierung sind Kartoffeln, die in getrennten Stücken oder in Form von Kartoffelpüree auf Wasser zubereitet werden, erlaubt.

In der Ernährung kann Joghurt ohne Zusatzstoffe, frischer fettarmer Hüttenkäse, fettarme Milchprodukte, Kleie / Vollkornbrot, Teigwaren aus Vollweizensorten, Trockenkekse vorhanden sein.

Von Fetten - Gemüsesonnenblume oder Olivenöl. Von Gemüse - Blattsalaten, Gurken, Eintöpfen / gekochten Kürbis, Kohl, Zwiebeln.

Hypoallergene Diät: erlaubte und verbotene Nahrungsmittel

loading...

Grüße, liebe Leser! Zur großen Enttäuschung sind moderne Menschen mehr und mehr anfällig für verschiedene allergische Erkrankungen. Dies liegt nicht nur an der Gesundheit, sondern auch an kontaminierter Luft, Ernährung und vielen anderen Faktoren. Um die Wirkung von Allergenen zu reduzieren, wird eine hypoallergene Diät für Menschen mit Überempfindlichkeit empfohlen.

Diät für Allergien

loading...

Um die allergische Belastung des Körpers zu reduzieren, kann eine Person für eine Zeit des Rückfalls auf eine Diät zurückgreifen.

Die Dauer einer solchen Ernährung hängt allein vom Grad des allergischen Prozesses ab oder davon, wie die Diät für die Stillzeit während des gesamten Stillzeitraums bietet. Daher ist eine solche Diät perfekt für eine Mutter, die ihren Körper in Form bringen möchte.

Auch bei Dermatitis und Urtikaria wird diese Diät eine echte Rettung sein! Mit Hilfe ausgewogener und richtiger Ernährung kann ein Mensch nicht nur den unangenehmen Juckreiz, sondern auch den Ausschlag loswerden.

Auch diese Diät ist perfekt für atopische Dermatitis, sowohl für Erwachsene als auch für Kinder.

Wenn Sie eine Nahrungsmittelallergie haben, dann löst die Diät zwei Probleme auf einmal, nämlich: therapeutisch und diagnostisch.

Dank des einheitlichen Ansatzes, Produkte aus der Ernährung auszuschließen, können Sie die spezifische Ursache Ihrer allergischen Reaktion berechnen und den Erreger aus der Ernährung ausschließen, um Ihre Gesundheit zu verbessern.

Auch wenn diese Diät ziemlich streng ist und viele Einschränkungen hat. Mit dem richtigen und durchdachten Ansatz wird die Speisekarte so abwechslungsreich und schmackhaft sein, dass Sie nicht einmal mehr "schlechtes" Essen essen wollen.

Was Sie während einer Diät essen können

loading...

Da die Produkte aus der Liste geändert werden können, abhängig von dem Grad der allergischen Reaktionen und es ist Ihre individuelle Liste, schließt Ihr Arzt schließlich, hier bieten wir eine Liste von Produkten, die fast jedes Menü eingeben.

Und diese Liste enthält Folgendes:

Jedes magere Kalbfleisch, Truthahn und auch Hühnerbrust.

Jede Suppe aus den zulässigen Getreidearten.

  • Pflanzliche Öle

Olive, Sonnenblume, Leinen.

Buchweizen, Haferflocken, Reis.

Kefir, Joghurt, Joghurt ohne Füllstoffe, Hüttenkäse, Käse.

Kohl, Kartoffeln, Gemüse, Gurken.

  • Früchte.

Äpfel sind grüne Art, Birnen.

Brotkrumen, Lavasch ohne Hefe, ungesäuerte Kuchen.

Was man von akuten Allergien ausschließen kann

loading...

Um die Ursache Ihrer Allergie genau bestimmen zu können, müssen Sie abwechselnd folgende Lebensmittel ausschließen:

  • Zitrusfrüchte.
  • Alle Arten von Nüssen.
  • Fisch.
  • Kaviar.
  • Vogel (außer weißem Hühner- und Putenfleisch).
  • Schokolade.
  • Kaffee.
  • Gewürze (einschließlich Essig, Senf, etc.).
  • Geräucherte Produkte.
  • Hartkäse.
  • Würziges Gemüse (Radieschen, Meerrettich, Radieschen).
  • Tomaten.
  • Aubergine.
  • Eier.
  • Pilze.
  • Fette Milch und Produkte daraus.
  • Melone.
  • Ananas.
  • Früchte und Beeren rot und orange
  • Honig.
  • Gutes Gebäck.
  • Alle Arten von Süßwaren und industriellen Produkten, ausgenommen Babynahrung.

So können Sie allergische Prozesse minimieren. Dies verbessert Ihr allgemeines Wohlbefinden und Ihr allgemeines Wohlbefinden.

Kochen für 7 Tage

loading...

Im Folgenden bieten wir Ihnen ein ungefähres Menü für die Woche. So können Sie Ihre Ernährung abwechslungsreicher und ausgewogener gestalten.

  • Frühstück: Traditioneller Hüttenkäse, Tee.
  • Mittagessen: Gemüsesuppe, gekochtes Rindfleisch, grüner Apfel, Kefir.
  • Abendessen: Buchweizen, gedünstetes Gemüse, Gelee.
  • Frühstück: Haferflocken mit zusätzlicher Butter und getrockneten Früchten, grüner oder schwarzer Tee, zur Auswahl.
  • Mittagessen: Gemüsesuppe, gekochtes Schweinefleisch, Kompott.
  • Abendessen: Reisbrei, Dampfkotelett, gelber Apfel, Joghurt.
  • Frühstück: Sandwich mit Käse und Butter, Tee, Joghurt.
  • Mittagessen: Gemüsebrühe, ein Stück Rindfleisch, Kompott.
  • Abendessen: Kartoffelpüree, geschmortes Schweinefleisch, Banane.
  • Frühstück: gekochte Pasta mit dem Zusatz von Butter, Tee, Birne.
  • Mittagessen: Gemüsesuppe mit Fleisch, Kompott aus getrockneten Früchten.
  • Abendessen: Ragout von Gemüse, Apfel, Tee.
  • Frühstück: trockene Kekse mit Butter, Tee, Banane und Birnensalat mit Joghurt.
  • Mittagessen: Gemüsebrühe, gedünstetes Rindersteak, Banane, Kompott.
  • Abendessen: Weizenbrei mit gedünstetem Gemüse, Tee.
  • Frühstück: Auflauf aus Quark, Tee.
  • Mittagessen: Gemüsebrühe, ein Stück gekochtes Rindfleisch, Kompott.
  • Abendessen: Buchweizenbrei, Joghurt, Banane.
  • Frühstück: Brot mit Butter und gekochtem Fleisch, Birne, Tee.
  • Mittagessen: Gemüsesuppe, Dampfkotelett, Banane, Kompott.
  • Abendessen: Haferbrei, frischer Gemüsesalat mit Kräutern, Kefir.

Hat das Kind eine Allergie?

loading...

Ist Ihr Baby besonders anfällig für Gemüse oder Obst und allergisch? Dann wird die Art der Diät nach Ado, dein bester Helfer sein.

Aber denken Sie daran, dass Nahrungsmittelintoleranzen für Kinder und Erwachsene völlig unterschiedlich sind. Deshalb sollten Sie dies beim Erstellen des Menüs berücksichtigen.

Am häufigsten bei Kindern gibt es eine Allergie gegen Hühnereigelb, Süßigkeiten, Fisch, Bananen und Kuhmilch. Es gibt auch Abneigung gegen Gluten oder die Proteine ​​solcher losen Getreide wie Reis, Weizen, Haferflocken.

Denken Sie daran, dass diese Art der Ernährung für ein Kind der beste Arzt ist. Und es sollte sorgfältig ausgewählt und geformt werden, basierend auf dem Alter des Kindes und den Erregern von Allergien.

Gleichzeitig ist es kein Geheimnis, dass jede Mutter aufgrund ihrer Erfahrung und Kenntnisse ihre eigenen Rezepte zur Hand hat. Und er weiß genau, wann er anfangen soll, sie zu benutzen, um das Leben seines Kindes zu erleichtern.

In Fällen, in denen selbst diese Methoden nicht mehr helfen, müssen Sie die Tests durchführen und das Allergen vollständig ausschließen.

Dies ist wichtig, da eine lange Zeit auf diese Art von Ernährung, ein wachsender Körper, weniger als notwendig Vitamine und Elemente erhalten. Dies kann eine noch größere Komplikation mit der Gesundheit einer kleinen Person verursachen. Also, auf keinen Fall, ignorieren Sie einen Besuch bei einem Spezialisten.

Wenn Sie stillen, brauchen Sie eine Diät?

loading...

Wie für diese Diät während der Stillzeit, ist es derzeit nicht etwas eindeutig und konkret.

Früher wurde geglaubt, dass, während das Baby Muttermilch isst, die Mutter verpflichtet ist, 90% des Gemüses und anderer Nahrungsmittel von der gesamten Diät auszuschließen. Schließlich kann der Gebrauch von allergenen Produkten Koliken, Allergien und andere Krankheiten im Baby verursachen.

Moderne Ernährungsberater, Kinderärzte, Mammologen und andere Ärzte sind sich sicher, dass, wenn die Mutter nicht anfällig für allergische Reaktionen ist, die Diät für sie nicht benötigt wird.

Wie bereits erwähnt, je stärker und begrenzter die Diät, desto weniger der Körper nicht nur der Mutter, sondern auch das Kind erhält nahrhafte und wichtige Vitamine und Elemente in seiner Ernährung.

Bronchialasthma und Diät

loading...

Wenn Sie eine Diagnose haben - Asthma, dann ist dies nicht der Grund, die Diät aufzugeben und zusätzlich zu Asthma und allergischen Reaktionen des Körpers zu leiden.

Trotz der Tatsache, dass Ihre Ernährung abwechslungsreich und ausgewogen sein sollte. Vergessen Sie dabei nicht, dass die Proteinstrukturen am häufigsten Allergien auslösen. Wie geht es dir in diesem Fall?

Leider haben Nahrungsmittel, die starke Allergene haben, eine große Anzahl. Und die Diät kann in ihrer vollständigen Abwesenheit nicht eingeschränkt werden.

Aber auch Produkte, die bereits einmal eine Allergie verursacht haben, können nicht vertragen werden, von diesen Produkten müssen Sie ganz abgehen.

In Bezug auf Fette ist es notwendig, sehr sorgfältig Fette tierischen Ursprungs zu verwenden. Auch bei Asthma müssen Sie die Aufnahme von Kohlenhydraten und Speisesalz reduzieren.

Rezepte von Gerichten, während einer hypoallergenen Diät

loading...

Notiz sofort! Das alle Rezepte für jeden individuell unter Berücksichtigung aller Indikatoren und Allergieprodukte ausgewählt werden.

Hypoallergene Suppe

Das erste Gericht ist in der Diät notwendig. Daher sollte es hauptsächlich aus Gemüse gekocht werden, mit einfacher Zugabe von Fleisch und tierischen Fetten. Die erste Brühe muss abgelassen werden!

Ziemlich beliebtes Gericht für diejenigen, die eine Diät einhalten. Um es zu machen, können Sie Karotten, Zucchini, Kartoffeln und andere nicht-allergene Lebensmittel mischen.

Allgemeine Empfehlungen

loading...

Denken Sie daran, dass sich allergische Reaktionen hauptsächlich in synthetischen und künstlichen Produkten manifestieren. Wenn Sie also etwas im Laden kaufen, lesen Sie unbedingt die Zusammensetzung. Dort finden Sie viele Allergene und chemische Bestandteile.

So werden beispielsweise in Süßwaren oft nicht nur Eier, sondern auch alle Arten von chemischen Aromen und Farbstoffen verwendet. Bei Wurstwaren ist die Situation viel schlechter.

Wenn Sie das Menü für eine Woche verwenden, denken Sie daran, dass Rezepte nicht aus einer großen Anzahl von Komponenten bestehen sollten. Versuche sie zu minimieren.

Solche Maßnahmen erlauben, das Risiko der allergischen Reaktion zu verringern, und im Falle seines Erscheinens ist es möglich, viel schneller zu berechnen, wegen dessen, was es erschienen ist.

Unspezifische hypoallergische Diät, in erster Linie, ist ein Assistent, der hilft, Ursachen von Allergien zu berechnen, und nur dann verbessern Sie Ihre Gesundheit und körperliche Verfassung.

Hypoallergene Diät - Menüs und Rezepte

loading...

Hypoallergene Diät wird für alle Arten von allergischen Reaktionen empfohlen. Die Dauer einer solchen Diät wird durch den Grad des allergischen Prozesses bestimmt.

Der Hauptzweck der hypoallergen Diät ist die Beseitigung der Ursachen der Krankheit, das heißt, die Identifizierung von Lebensmitteln, die zu Hautausschlägen führen und die Beseitigung ihrer schädlichen Auswirkungen auf den Körper.

Klassische hypoallergene Diät

loading...

Klassische Diät wird in der Zeit der Allergie verwendet. Die Dauer einer allgemeinen unspezifischen Diät beträgt einige Wochen bis zwei Monate.

Die Basis der klassischen hypoallergenen Methode liegt die Regel Ausschluss von Produkten, die als hochallergen gelten:

  • Zitrusfrüchte;
  • Milchprodukte;
  • Fisch;
  • Eier;
  • Nüsse;
  • Honig;
  • Kakao, Schokolade, Kaffee;
  • Honig;
  • rote, orange Früchte und Gemüse.

Es gibt eine Liste von Lebensmitteln, die als Teil der Ernährung während der Allergieperiode konsumiert werden dürfen. Unter den zulässigen Komponenten Grün verschiedene Früchte, Gemüse, Getreide, die kein Gluten enthalten, Milchprodukte.

Was ist das?

Die Verwendung einer hypoallergen Diät ist in der Verweigerung bestimmter Produkte, die Allergien verursachen in Menschen. Allergien können durch eine Substanz verursacht werden, die Teil eines oder mehrerer Produkte ist.

Um von Produkten abzulehnen, ist es allmählich notwendig. Eine solche hypoallergene Art der Verwendung der Diät ermöglicht es Ihnen, das Produkt zu identifizieren, das Allergien verursacht.

Wenn die Ursache der Allergie eine Substanz in mehreren Produkten ist, wird es schwierig sein, sie durch eine spezielle Diät zu identifizieren.

Liste der Produkte

Es gibt eine Klassifizierung von hypoallergenen Produkten nach dem Grad der Reaktion des Organismus. Es ist anwendbar für Kinder und Erwachsene, die an allergischen Reaktionen leiden.

Liste von Produkten für die hypoallergene Diät:

  • Produkte aus der Sauermilch-Gruppe (Kefir, fermentierte Backmilch, Hüttenkäse);
  • fettarmes Fleisch (Geflügel, Rindfleisch);
  • Nebenprodukte können in die Ernährung (Leber, Zunge, Nieren) einbezogen werden;
  • bestimmte fettarme Sorten von Fischprodukten (Kabeljau, Seebarsch);
  • von Getreide in Rezepten gelten Perlovka, Grieß, Reis, Haferflocken;
  • erlaubt, Sonnenblumen, Oliven, Butter zu verwenden;
  • die Liste der Gemüse in der Ernährung besteht aus Gurken, Zucchini, Steckrüben, Patissons, Kohl verschiedener Sorten); grüner Salat, Dill, Petersilie, Spinat;
  • aus Früchten und Beeren können in Lebensmitteln Äpfel, Birnen, Johannisbeeren und Kirschen von weißen Sorten, Stachelbeeren enthalten sein;
  • getrocknete Früchte werden durch eine Liste von Äpfeln, Birnen, Pflaumen vertreten;
  • Auf der Speisekarte stehen Apfel-Birnen-Kompott, loser Tee, Mineralwasser ohne Gas.

Produkte, die eine leichte bis mittelschwere Allergie auslösen können, werden in der Ernährung als Teil einer Diät für hypoallergene Methoden verwendet.

Schrittweise Der Ausschluss von Produkten hilft, Allergien loszuwerden, wenn das Ergebnis nicht erreicht wurde, indem man das Menü von stark allergenen Komponenten ablehnte:

  • Getreide (Weizen, Roggen);
  • Buchweizengrütze;
  • Maisgrütze;
  • Schweinefleisch, Lammfleisch;
  • aus Gemüse bulgarischer Pfeffer, Bohnensorten, Kartoffeln;
  • aus Obstpfirsichen, Aprikosen, Johannisbeeren, Preiselbeeren, Preiselbeeren, Wassermelonen, Bananen;
  • Infusionen, Abkochungen von Kräutern.

Liste von Produkten, die nicht mit einer hypoallergenen Diät verwendet werden können, die beim Erstellen eines Menüs sofort ausgeschlossen werden:

  • Milch und Vollmilchprodukte;
  • Käse;
  • Eier;
  • Fischkaviar, Fisch, Meeresfrüchte;
  • geräucherte, gesalzene, marinierte Produkte;
  • Zitrusfrucht, Frucht, gemalt in Rotem, Orange;
  • aus getrockneten Früchten: getrocknete Aprikosen, Datteln, Rosinen, Feigen;
  • Gewürze;
  • aus Gemüse: Tomaten, Paprika, Kürbis, Rüben, Auberginen, Karotten, Sauerampfer, Sellerie;
  • Pilze;
  • Honig;
  • Nüsse;
  • Süßwaren mit Schokolade, Karamell;
  • Säfte, Gelee, Limonaden;
  • Kaffee, Kakao;
  • Produkte, die Lebensmittelbestandteile nicht lebensfähigen Ursprungs enthalten.

Wenn die Ablehnung von Produkten, die zu einer der Gruppen mit einer mittleren oder hohen Reaktion einer Allergie gehören, kein Ergebnis zeigt, sollten Sie einen Arzt aufsuchen, um die Eigenschaften des menschlichen Körpers zu identifizieren.

Ration und Menü für die Woche

Machen Sie ein Menü für eine Woche für eine hypoallergene Diät hilft, ein Produkt, das keine allergische Reaktion hervorrufen sollte. Vereinfachen Sie das Leben während einer Diätperiode hilft einem vorkompilierten Menü, mit einer Liste von Gerichten für jeden Tag.

In der Auswahlliste für eine Woche werden hypoallergene Regeln angewendet, basierend auf der Verwendung von Produkten, die Allergien mit der geringsten Wahrscheinlichkeit verursachen.

Diät auf der hypoallergenen Methode besteht aus Gerichten, die im Menü für die Woche präsentiert werden:

Der erste Tag

  1. Zum Frühstück ist es nützlich für Kinder und Erwachsene, Haferbrei mit dem Zusatz von Früchten zu servieren, erlaubt durch hypoallergene Regeln, Tee.
  2. Mittags im Menü Suppe mit Kohl, gekochtem Rinderfilet, Gelee aus Äpfeln.
  3. Abendessen von Brei gekocht auf Reis, Huhn mit Dampf gekocht, Kefir 0-1%.

Der zweite Tag

  1. Die erste Mahlzeit besteht aus einem Sandwich mit Käse, Joghurt ohne Zusatzstoffe, Tee.
  2. Mittagessen aus magerer Suppe, Kompott.
  3. Zum Abendessen bietet die Speisekarte gekochte Kartoffeln, Rindergulasch, Obst.

Der dritte Tag

  1. Frühstück von Pasta, Tee, Obst.
  2. Mittags wird Suppe aus Gemüse und Fleisch, Kompott serviert.
  3. Am Abend können Sie gekochten Fisch, Obst, Tee trinken.

Der vierte Tag

  1. Zum Frühstück Brei aus Getreide, Obstsalat, Tee.
  2. Das Mittagsmenü besteht aus Borschtsch auf Brühe, gekocht aus Gemüse, einem Steak mit Dampf und Kompott.
  3. Zum Abendessen können Sie Porridge mit Fleisch, Gemüseragout, Tee servieren.

Der fünfte Tag

  1. Frühstück von Hirsebrei, Tee.
  2. Mittags bietet die Speisekarte Suppe aus Gemüse und Rindfleisch, Obst, Kefir.
  3. Am Abend Brei mit Fleisch, Gemüse, Marmelade.

Der sechste Tag

  1. Zum Frühstück können Sie ein Sandwich mit gekochtem Fleisch, Obst, Tee essen.
  2. In der Mittagspause wird Suppe mit Fleisch, Obst, Kompott serviert.
  3. Abendessen auf der Speisekarte ist Brei, Salat aus gehacktem Kraut mit Kräutern, Kefir.

Der siebte Tag

  1. Die erste Mahlzeit im Menü für ein Kind und einen Erwachsenen besteht aus einem Auflauf mit Hüttenkäse oder frischem Hüttenkäse mit saurer Sahne nach Geschmackspräferenzen, Tee.
  2. Zum Mittagessen können Sie eine magere Suppe, ein Schnitzel mit Dampf, Kompott essen.
  3. Abends im Menü Brei, gekochtes Fleisch, Obst, Joghurt ohne Zusatzstoffe.

Um das Menü zusammenzustellen, wird eine allgemeine Diät gemäß der hypoallergenen Technik, die als "Tabelle 5" bezeichnet wird, verwendet.

Rezepte

Rezepte für eine hypoallergene Diät:

Das Rezept für Bratäpfel:

Bratäpfel

  • Apfel der grünen Sorte;
  • 200 g Hüttenkäse;
  • Zucker nach Geschmack.

Mahlen Sie das Fleisch des Apfels, entfernen Sie den Kern im Voraus. Die Form des Apfels muss beibehalten werden. Kombinieren Sie mit Quark und Zucker. Apfel-Quark-Mischung zum Einlegen in den Apfel, links nach dem Schneiden von Fruchtfleisch und Kern. Im Ofen bei 180 Grad für 20 Minuten backen.

Für das Mittagessen ein hypoallergenes Suppenrezept, das für die Gesundheit nützlich ist:

Hypoallergene Suppe

  • Blumenkohl 0,3 kg;
  • Herkules 50g;
  • Wasser 1L;
  • zwei Wachteleier;
  • verdünnte Milchformel 100g;
  • Butter.

Blumenkohl kochen, das Gemüse zum Brei wischen. In der Gemüsebrühe den Hercules 10 Minuten kochen lassen. Pour Kohlpüree, beide Eier. Die verdünnte Mischung und die Butter werden nach dem Kochen zugegeben.

Als Hauptgang des allgemeinen unspezifischen hypoallergenen Menüs, Es ist nützlich, Putenfleisch mit Buchweizen zu essen. Das Rezept besteht aus Produkten in einem Verhältnis, das auf persönlichen Vorlieben basiert:

Die Türkei mit Buchweizen

  • Truthahnfilet;
  • Buchweizen;
  • Zwiebel.

Den Buchweizen eine Stunde in kochendes Wasser geben. Das Putenfilet kochen, das Fleisch mit der Zwiebel anbraten. Kombinieren Sie den Buchweizen mit der Fleischmischung.

Gemüseauflauf zum Abendessen:

Gemüseauflauf

  • 3-4 Kartoffeln;
  • Brokkoli 300 g;
  • Käse.

Die Volumen der Bestandteile des Rezepts können gemäß den Geschmacksvorlieben geändert werden. Legen Sie dünn geschnittene Kartoffeln auf den Boden der Form, die nächste Schicht - Brokkoli, mit Käse bestreuen. 40 Minuten im Ofen bei 180 Grad backen.

Zum Nachtisch kann im Rahmen der Diät-Compliance eine hypoallergene Methode vorgeschlagen werden Rezept für einen Diätkuchen.

Für den Kuchen verwendete Zutaten, die nicht gebacken werden müssen:

  • Biskuitkekse;
  • Hüttenkäse;
  • Fruchtpüree (zum Beispiel Apfel);
  • Bananen.

Legen Sie die Schichten der Kekse, eine Mischung, die in einem Mixer von Quark und Obstpüree gemischt wurde, und fügen Sie die Bananenscheiben hinzu.

Eine hypoallergene Diät für Kinder

Im Zusammenhang mit den Besonderheiten des kindlichen Organismus, hat die Anwendung der hypoallergenen Technik eine Reihe von Nuancen.

In der Ernährung für Kinder werden bei Lebensmitteln, die eher zu Allergien führen, Einschränkungen berücksichtigt:

  • Ei (hauptsächlich Eigelb);
  • Milch (Kuh);
  • Süßwaren auf der Basis von Schokolade, Kakao;
  • Fischprodukte;
  • Gluten;
  • rotes Obst und Gemüse;
  • Proteine ​​in Reis, Hafer, Weizen, Bananen.

Von der Speisekarte ist es wünschenswert Schließen Sie Produkte aus, die für das Gebiet nicht natürlich sind, in dem das Kind lebt. Dr. Komarovsky argumentiert das Ablehnung exotischer Produkte in der Ernährung hilft, das Problem der Allergie bei Kindern zu lösen.

Diät-Regeln für eine stillende Mutter

Diät hypoallergen für eine stillende Mutter - die Grundlage der Ernährung in der Zeit des Stillens. Die Sache ist, dass in den ersten Lebensjahren ein Baby eine Allergie gegen jedes Essen entwickeln kann, also sollte das Essen streng sein, mit der allmählichen Einführung neuer Produkte in sehr kleinen Mengen.

Die Notwendigkeit einer Diät für hypoallergene Regeln kann auftreten, wenn:

  • das Vorhandensein von Allergien gegen verschiedene Komponenten in der Ernährung einer stillenden Mutter;
  • das Auftreten einer allergischen Reaktion bei Kindern, die mit Muttermilch einer stillenden Mutter gefüttert werden.

Ernährung für atopische Dermatitis

Das Vorhandensein von Symptomen der atopischen Dermatitis ist die Grundlage für die Einhaltung der hypoallergenen Regeln in der Ernährung.

Vor dem Beginn einer Diät mit der atopischen Dermatitis ist es notwendig:

  1. die Analyse durchzuführen, um die Quelle der atopischen Dermatitis zu enthüllen;
  2. Schließen Sie die Komponente vollständig aus der Nahrung aus, wenn sie eine Dermatitisquelle darstellt.
  3. Bei einer hypoallergenen Diät müssen Sie die Nahrung in 5-6 Portionen pro Tag aufteilen.

Mit atopischer Dermatitis Folgende Produktliste ist erlaubt:

  • fermentierte Milchprodukte;
  • Getreide aus Getreide, das kein Gluten enthält (Buchweizen, Reis, Mais);
  • Äpfel von grüner Farbe, vorzugsweise in gebackener Form;
  • Dill, Petersilie;
  • eingeweichte gekochte Kartoffeln;
  • Schwarzbrot.

Es ist wünschenswert, Folgendes auszuschließen:

  • Eigelb von Eiern;
  • Honig;
  • Kaffee, Kakao, Schokolade;
  • Nüsse;
  • Senf;
  • Pilze;
  • Knoblauch;
  • rote und orange Früchte, Gemüse.
  • Fisch und Meeresfrüchte.

Wenn die Symptome der Dermatitis abnehmen, tritt eine allmähliche Einführung eines der ausgeschlossenen hypoallergenen Produkte ein.

Hypoallergene Rezepte

loading...

Hypoallergene Rezepte

loading...

Wenn Sie oder jemand in Ihrer Familie oft eine allergische Reaktion hat, dann sind Wurst und Fleischprodukte aus dem Geschäft nicht die beste Option für die Ernährung! Aber jetzt können Sie viel zu Hause tun. Und normalerweise ist alles einfach und schnell.

Wenn Sie oder Ihre Lieben allergisch auf Eier reagieren, ist dies keine Entschuldigung, Kuchen abzulehnen. Die üblichen Eier können durch Wachtel und Keks ersetzt werden, um auf ihnen hervorragend zu kommen. Es wird sowohl luftig als auch lecker sein! Um so einen Keks zu machen, haben wir

Wenn Sie oder Ihr Kind eine Allergie gegen Gluten haben, ist dies keine Entschuldigung für die Ablehnung von Keksen. Es gibt viele Rezepte für köstliches Gebäck, die entweder mit Mehl ohne Gluten oder ohne Mehl zubereitet werden. Ich möchte nur Kekse ohne Mehl teilen. Und so,

Für diejenigen, die Delikatessen, verschiedene Gebäcksorten lieben, gibt es viele verschiedene Rezepte. Es wäre nur Zeit zu kochen! Es gibt jedoch eine Kategorie von Menschen, die an einer allergischen Reaktion auf ein bestimmtes Produkt leiden. Das größte Problem für Mütter

Dieses Rezept ist eine sehr leckere und zarte Sandkuchen ohne Eier. Es ist geeignet für diejenigen, die allergisch auf dieses Produkt oder Vegetarier, gut, oder für diejenigen, die gerade dieses Produkt zu Hause beendet haben. Einfach, schnell und einfach kochen. Zur Vorbereitung

Wenn Sie oder Ihre Lieben allergisch auf Eier reagieren, dann ist der Kauf von Backwaren nicht für Sie geeignet. Aber zuhause ist es nicht so einfach, etwas Leckeres zu kochen, ohne Eier hinzuzufügen. Kekse, Kuchen, Kekse - fast alles benötigt Eier. Aber schließlich gibt es Rezepte für köstliche

Zu jeder Jahreszeit ist es einfach, Kohl, Rüben und andere Zutaten für diese Suppe in den Regalen zu finden, aber sie sind am leckersten in der Sommersaison von Gemüse. Junger Kohl, Tomaten, Grüns, Sellerie und Rüben aus dem Garten. Mmm. Für eine allergische Person ist es

Suppe mit Bohnen ist sehr nützlich. Tatsache ist, dass diese Bohne viele nützliche Proteine ​​enthält, die leicht vom Körper aufgenommen werden und in ihrer Zusammensetzung dem Protein des Fleisches ähnlich sind. Noch, grüne Bohnen enthalten viele Mineralien, und sie

Lieblingssuppe aller Kinder, das ist Suppe mit Fadennudeln auf einer leichten Hühnerbrühe. Aber wer hat gesagt, dass er nicht Erwachsenen passt? Er mit der richtigen Vorbereitung wird sehr schmackhaft, nützlich und vor allem nicht allergen sein. Hühnerfleisch kann manchmal allergisch sein,

Diese Suppe ist die allererste auf der Liste der Allergiker. Es ist lecker und sicher. Allergie gegen alle Lebensmittel, die in dieser Suppe vorkommen, ist extrem selten. Eine solche Suppe ist sehr wie die Kinder, da das Fleisch hier gemahlen ist und

Hypoallergene Rezepte

loading...

In den letzten Jahrzehnten sind Allergien auf der ganzen Welt zu einer Volkskrankheit geworden. Menschen jeden Alters leiden darunter. Wie kann man diese heimtückische Krankheit heilen? Ärzte sind überzeugt, dass es nur durch die Einhaltung einer strengen Diät geheilt werden kann. Was ist hypoallergenes Essen? Wie, unter Beachtung seiner Prinzipien, Allergien gegen Babys, stillende Mütter, sowie Patienten mit Neurodermitis und atopischer Dermatitis loswerden?

Hypoallergene Ernährung für Kinder

loading...

Allergische Reaktionen bei Kindern können in jedem Alter auftreten, aber oft treten sie im Alter von 1 Jahr auf. Beim Wechsel zur Ergänzungsfütterung können Babys allergische Reaktionen auf verzehrte Nahrungsmittel entwickeln. In diesem Fall lohnt es sich, die Babyernährung nach den Prinzipien der hypoallergenen Ernährung zu organisieren. Dieses Ernährungssystem ist für Kinder unterschiedlichen Alters sowie für Erwachsene mit Allergien geeignet.

Die Essenz der Diät ist, dass hochallergene Lebensmittel von der Speisekarte zu der Zeit ausgeschlossen sind. Und nach 10-14 Tagen allmählich ausgeschlossene Produkte werden nach 3 Tagen einzeln in die Diät zurückgegeben. Wenn es wiederholt zu einer allergischen Reaktion auf ein Produkt kommt, ist es wieder ausgeschlossen. Und das nächste Produkt wird durch das Verschwinden aller Manifestationen der Allergie eingeführt. So bestimmen Sie die Produkte, die eine allergische Reaktion im Körper verursachen.

Wenn Sie von Allergien abhängig sind, folgen Sie diesen Tipps:

  • nicht zu viel essen;
  • essen Sie weniger proteinhaltige Nahrungsmittel;
  • Verwenden Sie proteinhaltige Nahrungsmittel zusammen mit Gemüse, die verhindern, dass Allergene in das Blut gelangen;
  • auf ein Minimum reduzieren oder aus der Nahrung ausschließen, fettig, frittiert, sauer und scharf;
  • Allergene einer Gruppe essen nicht an einem Tag;
  • enthalten viele Gemüse in der Speisekarte, weil sie dazu beitragen, das Risiko einer neuen allergischen Reaktion auf ein Minimum zu reduzieren.

Für stillende Mütter

Wenn das Kind stillt, sollte die Mutter, wenn sie eine Allergie hat, ihre Ernährung überdenken. Bei einer Allergie bei einem Kind wird der Arzt einer stillenden Mutter eine Diät empfehlen. Dies bedeutet, dass es notwendig ist, stark allergene Produkte von der Speisekarte auszuschließen. Brüste von 3 Wochen alt und bis zu 3-4 Monaten können an Koliken leiden. Der wahre Grund für Koliken ist nicht klar. Aber eine Reihe von Spezialisten sagen, dass es mit der Ernährung der Mutter zusammenhängt.

Nicht in Ihrer Diät einschließen Produkte, die erhöhte Gasproduktion verursachen, um Kolik im Kind zu vermeiden. Dazu gehören: Zitrusfrüchte, Eier, Mais, Nüsse, Kaffee, Schokolade, Erdnüsse, Soja, Krebse, süße vorher, Süßigkeiten, Kohl verschiedener Art und andere. Bereiten Sie Mahlzeiten für ein Paar zu, variieren Sie die Speisekarte mit Eintöpfen und gekochtem Gemüse, fettarmem Fleisch und Sauermilchprodukten.

Bekannter Akademiker und Allergologe A.D. Ado hat eine spezielle Diät für Kinder entwickelt. Unspezifische Diät ist für verschiedene Arten von Allergien wirksam und wird für junge Kinder mit erblicher Veranlagung für diese Krankheit empfohlen. Während der akuten Periode der Allergie und danach für 1-2 Wochen wird eine Beschränkung der Verwendung von hochallergenen Produkten, sowie aller Gemüse und Früchte mit einer hellen Farbe, eingeführt.

Nach einer Phase der Verschlimmerung dürfen kleine Portionen diese Produkte in das Kindermenü geben, aber nur, wenn sie gut vertragen werden. Hochallergene Lebensmittel werden jedoch nicht öfter als einmal pro Woche in die Nahrung aufgenommen. Und Kinder unter 3 Jahren von diesen Lebensmitteln werden nicht empfohlen, überhaupt zu essen. Die folgende Tabelle enthält eine Liste der verbotenen und zugelassenen Produkte für die Ado-Diät.

Mit atopischer Dermatitis

Die atopische Dermatitis ist eine Erkrankung, die von Ausschlägen und Juckreiz auf der Haut begleitet wird. Die Ursache für Hautausschläge können äußere Reize und Essen sein. Bei der Dermatitis sind keine allergenen Lebensmittel in der Speisekarte enthalten: Eier, Nüsse, Milch, Weizen, Fisch, bunte Gemüse und Früchte. Bestimmen Sie mit einem Allergietest die individuelle Verträglichkeit anderer Produkte. Das Auftreten von Rötungen während des Allergietests weist auf das Vorhandensein von Allergien gegen dieses Produkt hin. Es ist effektiv, die Ado-Diät bei dieser Krankheit zu verwenden.

Mit Ekzemen

Rote, trockene oder mit Flüssigkeit gefüllte Flecken auf dem Körper können auf ein Ekzem bei einem Kind oder einem Erwachsenen hinweisen. Bei Kindern kann die Erkrankung zu Milchmischungen führen. In diesem Fall werden sie durch spezielle Babynahrung mit Ekzemen ersetzt. Für ältere Kinder besteht die Behandlung aus Diäten.

Es beinhaltet die Ablehnung von farbigen Früchten, würzigen, konservierten, geräucherten, süßen und anderen stark allergenen Lebensmitteln. Sie können in das Menü Sauermilchprodukte, magere Brühen, Gemüsesuppen, unkonzentrierte Säfte, Gemüseeintopf, Kartoffeln, Karotten, Kohl einbeziehen.

Diät-Menü für Allergien für eine Woche

loading...

Reisbrei, Tee, Apfel

Allergiearme Gemüsesuppe, Fleischbällchen mit Nudeln, Kompott

Vinaigrette, Tee ohne Zucker

Apfel, Tee, Weizenbrei

Pearl-Suppe, Kartoffelbrei, Kotelett, Kompott

Quarkpudding, Kissel

Buchweizenbrei, Tee

Shchi, Fleischbällchen mit geschmortem Kohl, Kompott

Milchsuppe mit Nudeln, Kissel

Kasha-Grieß, Brötchen mit Hüttenkäse oder Marmelade, Tee

Milchsuppe mit Fadennudeln, Schnitzel mit geschmorten Möhren, Kompott

Käsekuchen, Sauerrahm, Kissel

Weizenbrei, Tee

Gemüsesuppe, Fleischbällchen, gekochte Kartoffeln, Kompott

Kakao, Kuchen oder Brötchen

Reisbrei, fettarmer Käse, Tee

Borschtsch, geschmorter Kohl mit Hackfleisch, Kompott

Gekochte Kartoffeln mit Sauerrahm, Kissel

Milchsuppe mit Fadennudeln, Tee

Gemüsesuppe mit Graupen, gedünstetes Gemüse mit Fleisch, Kompott

Vinaigrette, natürliches Gelee

Rezepte von hypoallergenen Gerichten

Bereiten Sie Reis-, Gersten- oder Haferflockenbrei zu. In der gefetteten Form lagen Schichten von Schwarzbrot, Stücke von grünen Äpfeln. All dies gießt den Brei. Backen Sie für 40 Minuten.

Gemüsebrötchen

Kochen Sie das gekochte Gemüse in einem Mixer, geben Sie Zucker, Olivenöl, Salz und Mehl dazu. Aus dieser Masse Tortillas herstellen und auf Spezialpapier bis zu 30 Minuten backen.

Hypoallergene Rezepte

Wenn ein geliebter Krümel eine spezielle Diät braucht, dann plant nur meine Mutter alltägliche kulinarische Leistungen. Welche hypoallergenen Gerichte für allergische Kinder gekocht werden können, ihre Rezepte und die tägliche Diätkarte werden wir in dieser Publikation näher betrachten. Sehr oft verursachen die Produkte eine unerwünschte Reaktion des Körpers des Kindes, und die Mumien manövrieren zwischen ihnen, wie echte Diätassistenten.

Eine diätetische Kinderkarte für einen Allergiker sollte nicht eine ganze Reihe von Produkten enthalten, die nicht dazu verwendet werden können, Nahrungsmittel für Allergien bei Kindern für diese Produkte zuzubereiten. Lassen Sie uns sie für das Vertrauen in die Sicherheit der Kinderkarte auflisten! Natürlich hat jedes Kind seine eigene individuelle Intoleranz und es ist nicht notwendig, dass der Organismus des Babys Intoleranz gegenüber allen Produkten aus der Liste zeigt.

Produkte-Allergene

  • Hühnereier;
  • Milch ist Kuh und oft Ziege und Produkte von ihnen, außer für fermentierte Milch;
  • Meer- und Flussfisch, insbesondere geräucherter Fisch;
  • Meeresfrüchte - Garnelen, Hummer und Krabben;
  • Gänse- oder Entenfleisch;
  • Pilze;
  • Rote und orange Obst- und Gemüsekulturen;
  • Soja und alles Soja;
  • Weizen und alle glutenhaltigen Getreide;
  • Fleisch und Wurst geräuchert;
  • Soßen, Ketchups und Mayonnaise der industriellen Produktion;
  • Würzige Kräuter und Wurzelgemüse, Essig;
  • Sonnenblumenöl;
  • Nüsse (Walnüsse, Mandeln, Erdnüsse, Haselnüsse);
  • Süßigkeiten, insbesondere Schokolade;
  • Honig und Bienenprodukte;
  • Weißes Weizenbrot, Brötchen, Kekse und Waffeln;
  • Konserven und alle Produkte mit Lebensmittelfarbstoffen und Zusatzstoffen;
  • Gewürze, außer Lorbeerblatt.

Was isst das Baby dann? Alle Produkte aus der Liste während der akuten Krankheit können tatsächlich einen signifikanten Einfluss auf den Körper des Babys haben, aber in einer Periode der verlängerten Remission können sie nur durch vorsichtiges und langsames Handeln in die Diät eingeführt werden.

So haben wir bis zu einem Jahr neue Produkte in die Ernährung des Kindes eingeführt, so dass wir das Allergenprodukt im Menü der allergischen Kinder vorstellen - in kleinen Portionen, beginnend mit 1-2 Teelöffeln. Der Stoffaustausch wird nach und nach zu einem neuen Produkt rekonstruiert, baut einen Schutzmechanismus auf und wird ihn zu gegebener Zeit als freundlich empfinden. Hypoallergen Kindermenü wird allmählich erweitert, und in Zeiten der saisonalen Exazerbationen - zu eng.

Diätetische Gemüsegerichte für Kinder - Allergiker

Zulässige Gemüsekulturen:

  • Squash und Squash;
  • jeder Kohl (außer rotköpfig);
  • Gurken;
  • Kartoffeln (nur getränkt von Stärke) und Topinambur;
  • Zwiebelgrün und Zwiebel, Pastinake, Sellerie, Dill, Petersilie und Lorbeerblatt.

Welche hypoallergene Gerichte für Kinder können aus Gemüse hergestellt werden?

  1. Gemüse für ein Paar und in einem multivark.
  2. Gemüseeintopf im Ofen, mit oder ohne Fleisch.
  3. Salate von frischen Gurken und Kohl mit Grüns.
  4. Suppen mit Fleischbrühe oder Gemüse.
  5. Kartoffelpüree auf Gemüsebrühe mit dem Zusatz von anderen zulässigen Gemüse.

Rezepte für Kinder Diätspeisen aus Gemüse

Salat aus Kohl und Apfel

Weißkohl wird sehr fein geschreddert, Apfel an der Reibe gerieben und diese Zutaten vermischen. Mit Apfelsaft bestreuen und mischen. Im Salat können Sie Pflaumen hinzufügen, in dünne Streifen schneiden. Serve zu einem heißen Kartoffeleintopf oder Brei.

Suppe mit Blumenkohl und Kohlrabi

Diese köstliche Suppe wird sowohl von jüngeren als auch von älteren Familienmitgliedern geliebt. Es ist sehr leicht zubereitet, die Farbe ist frisch, der Geschmack ist zart.

Für die Suppe brauchen wir dieses Gemüse:

  • Blumenkohl - 3-4 Blütenstände,
  • Kohl Kohlrabi - ein halber kugelförmiger Stiel,
  • Die Wurzel der Petersilie ist ein kleines Stück,
  • Haferflocken - 2 Esslöffel,
  • Petersilie und Dillgrün - nach Geschmack.
  • ein wenig Butter und Sauerrahm - zum Auftanken.

Vorbereitung

Geschälte Petersilienwurzel und Kohlrabis Stielstamm werden in dünne Strohhalme geschnitten und in einem Topf mit einer angewärmten Buttercreme etwas abgesenkt.

Wir legen eine Pfanne mit 1 Liter Fleisch oder Gemüsebrühe ins Feuer (Sie können einfach Wasser nehmen). Wir legen Blumenkohl, in kleine Blütenstände zerlegt, in die kochende Brühe, füllen die Flocken und fügen die Petersilienwurzel und den Kohlrabi in die Bratpfanne.

Bis zu weichem Gemüse kochen. Wenn Sie möchten, können Sie ein paar geschnittene Kartoffeln hinzufügen.

Mit saurer Sahne servieren und leicht eine Suppe direkt auf den Teller geben.

Squash in einem Doppelkocher gefüllt

Die Zutaten

  • Zucchini - 2 Föten
  • Kalbfleisch mager - 400 g
  • Zwiebeln - 1 Zwiebel
  • Salz - wenig
  • Petersilie - ein paar Zweige
  • Sauerrahm - 2 EL.

Vorbereitung

  1. Zuerst bereiten wir Fleisch zu: Fleisch und Zwiebeln werden gewaschen, in Scheiben geschnitten und zweimal in einem Fleischwolf gescrollt.
  2. Mahlen Sie meine, schneiden Sie die Enden ab und schneiden Sie die Fruchtstücke der Länge 5-6 cm.Für jedes "Fass" wählen Sie den Löffel das Fruchtfleisch und bilden eine Lücke, um es mit Fleisch zu füllen. Zellstoff ohne Samen fein gehackt und der vorbereiteten Füllung hinzugefügt.
  3. Gemahlen mit Zwiebeln wird das Fleisch mit Kürbis, gehackter Petersilie (nur Blätter!), Salz und halb saurer Sahne vermischt. Füllen Sie die Füllung der Leere zu den Zucchini, legen Sie den Dampfgarer in den Korb und kochen Sie für 50 Minuten.
  4. Wir servieren mit saurer Sahne.

Von Zucchini und Kürbis ist es möglich, grünen Kaviar, Pfannkuchen mit Hafermehl ohne Eier, backen mit Hüttenkäse im Ofen und viele andere interessante Gerichte vorzubereiten. Die Hauptsache ist die Einbildung!

Kartoffel mit Hüttenkäse in Folie gebacken

Dies ist ein sehr schmackhaftes, aber einfaches Gericht, das Kinder sehr lieben. Es ist sehr leicht vorbereitet.

Mittelgroße Knollen Kartoffeln (2 Stk.) Reinige und Schnitt in 5 mm dicke Scheiben, für eine Stunde in kaltem Wasser eingeweicht.

Während die Kartoffeln eingeweicht sind, bereiten Sie den Quark zu: 200 g Hüttenkäse mahlen wir durch ein Sieb, fügen Dillgrün hinzu (ein wenig), fügen Salz hinzu und vermischen es mit saurer Sahne (2 Esslöffel).

Die Mitte des Quadrats der Folie ist mit Olivenöl eingefettet. Jetzt wird jeder Kartoffelkreis mit Quarkhackfleisch bedeckt, während wir ein Sandwich vorbereiten, unsere "Sandwiches" in Schichten in der Mitte der Folie verteilen und etwa ein Viertel Glas Wasser hinzufügen.

Wir wickeln die freien Kanten der Folie ein und manipulieren sie vorsichtig, um die Feuchtigkeit zu fixieren. Im Ofen für 30-40 Minuten backen. Wir servieren direkt in Folie (Kinder wie diese dienen sehr gerne!) Mit Sauerrahm oder Kinderjoghurt.

Fleischrezepte für allergische Kinder

Wenn Gänse- und Entenfleisch Allergien auslöst, sind Rind (Kalb), Truthahn und Kaninchen diätetische Lebensmittel. Fleisch muss in das Menü des Kindes aufgenommen werden, da es reich an Eisen und hochwertigen Proteinen ist.

Schnitzel aus der Türkei und Zucchini

Die Zutaten

  • Putenfleisch - 400 g
  • Zucchini - die Hälfte der Frucht oder etwa 150 Gramm
  • Reismehl - 2 EL.
  • Salz - wenig

Vorbereitung

Scheiben Putenfleisch und Zucchini mahlen in einem Fleischwolf, das Mehl, etwas Salz hinzufügen und vorsichtig umrühren. Wir schlagen das Füllfleisch an den Wänden des Geschirrs ab und bilden daraus kleine Schnitzel. Wir geben sie in die Tasse eines Dämpfers, den wir mit Olivenöl vorschmieren, und kochen für ein paar 50 Minuten. Mit Sauerrahm und einer Beilage servieren.

Solche Schnitzel können auch in einem Kochtopf zubereitet werden. Wir legen die geformten Schnitzel in einen Kochtopf, dessen Boden ebenfalls mit Olivenöl eingefettet ist, gießt 1 Glas Wasser und schmort etwa 40-50 Minuten.

Diätetische Fleischgerichte für Allergiker unterscheiden sich in der gleichen Sorte wie für gesunde Menschen. In ihrem Rezept fehlen nur Karotten und Gewürze. Daher können Sie kochen und Kohlrouladen und gefüllte grüne Paprika und Fleischbällchen und Fleischbällchen, und Eintopf, und sogar einen leckeren Pilaf schaffen!

Baby hypoallergen Getreide

Diät-Kindermenü enthält viel Getreide und als Beilage und als Nachtisch. Von den erlaubten Getreidearten können wir Reis, Haferflocken, Mais und Buchweizenbrei kochen. Es kommt aber auch vor, dass diese Liste entweder breiter oder schmaler sein kann.

Milchbrei wird auf Milch zubereitet, die aus trockenen Milchmischungen oder aus Soja, Reismilch oder Wasser gewonnen wird. Auf dem Wasserbrei gekocht ist nicht unbedingt geschmacklos. Wenn Sie Ihr Baby Brei Dessert bieten, kann es den Geschmack von geriebenem Apfel, Banane, saftiger Birne oder ein paar Pflaumen bereichern.

Wenn Sie Brei für Fleisch oder Gemüse kochen, dann bereiten Sie einen Salat von Gurken und Kraut, Zucchinisalaten, Eintopfkraut vor, oder servieren Sie gekochten Brokkoli mit saurer Sahne.

Desserts für allergische Kinder

Leider werden kleine Kinder mit Allergien nicht empfohlen, Desserts zu süßen. Und Honig kann leider nicht. Daher können Süßstoffe als Trockenfrüchte (von erlaubt) und frische Früchte: Apfel, grüne Birne, Banane, Kiwi dienen.

Die besten hypoallergenen Desserts werden auf Basis von Baby-Kefir oder Hüttenkäse zubereitet. Die Hauptsache ist, dass sowohl Hüttenkäse als auch Kefir nicht sauer sein sollten. In diesem Fall löst die Zugabe einer Banane oder einer süßen Birne das Problem der Süße der Nachspeise.

Bananen-Hafermehl-Plätzchen

Dieser köstliche Keks wird eine wahre Freude für Ihr Baby sein, und Sie werden auch ein paar Dinge genießen!

Für diätetische Kekse benötigen wir:

  • 1 Tasse Hercules (Flocken),
  • 2 Bananen (reif),
  • eine Handvoll leichter Rosinen und eine Handvoll getrockneter Früchte (Äpfel und Birnen),
  • Olivenöl zum Schmieren der Form.

Cook diesen Keks - ein volles Vergnügen! Wir kneten Banane mit einer Gabel, wir bedecken sie mit Hafer und getrockneten Früchten (wir hacken die kleinen Stücke in kleine Würfel), mischen und formen pechenyushki. Wir legen auf ein Backblech, mit Olivenöl vorgeölt, und backen in einem sehr heißen Ofen für 15 Minuten.

Von Getränken ist es erlaubt, einen Sud aus getrockneten Früchten aus Äpfeln und Birnen oder aus frischen Früchten zu kochen. Köstliches Getränk und grüner Tee mit Gras Stevia, das Glykoside, süßes Getränk enthält. Es ist nicht nur ein natürlicher Süßstoff, sondern auch ein sehr wertvolles Kraut.

Liebe Mütter! Wir hoffen, dass unsere einfachen Tipps Ihnen helfen werden, ein diätetisches Kindermenü für Allergiker zu erstellen, das Sie einfach umsetzen können, indem Sie Gerichte für die Geschmacksvorlieben Ihres Kindes zubereiten. Wir hoffen, dass Ihr Baby, wenn es aufwächst, stärker wird, sein Stoffwechsel sich normalisiert, und zusammen werden Sie anfangen, alles vorzubereiten, was vorher verboten war!

Abonnement für das Portal "Dein Povarenok"

Um neue Materialien (Posts, Artikel, kostenlose Informationsprodukte) zu erhalten, geben Sie Ihre an Name und E-Mail

Ähnliche Einträge:

Hat dir das Rezept gefallen? Mit Freunden teilen:

Kommentare [8]

Guten Tag, hier überall in den Formulierungen gibt es eine Banane, allerdings ist die Banane ein bisschen weniger Nahrungsmittelallergen, mein Sohn Allergologe setzte sofort ein Verbot auf ihn mit der Manifestation von Nahrungsmittelallergien.

Die Banane selbst ist nicht allergen, aber einige Firmen bestäuben ihre Produkte wie Konservative, um die Präsentation des Produktes zu bewahren, so dass sie allergische Reaktionen hervorrufen. Als Schutz vor solchen Praktiken lohnt es sich, grüne Bananen zu kaufen, dann ist es klar, dass diese Bananen natürlich konserviert wurden.

Wir nahmen Tests auf Allergene und wir allergisch auf eine Banane

Der Artikel ist interessant, hat aber wirklich Ungenauigkeiten. Rindfleisch ist auch als Milchprodukte allergieauslösend, Milchkatzen sind allergischen Kindern verboten. Und im Allgemeinen sind die Rezepte interessant. Vielen Dank

Milchbrei ist nicht allergischen Kindern verboten, wenn Sie es auf einer Mischung kochen, die Ihr Kind kann.

Rindfleisch kann sein, aber Kalbfleisch ist nicht.

Danke für die Rezepte. Sehr zufrieden mit der Vielfalt und dann müde vom Verhungern! : ((Morgen werden die gleichen Schnitzel aus der Türkei mit Zucchini ich testen.

Ja, wirklich... Desserts... Nicht nur sind viele Bananen verboten, also gibt es neben diesem Keks noch mehr und keine Rezepte...

Per Post erhalten Rezepte vom Koch

Unser Videokanal auf YouTube

Nachrichten vom Koch

Wir veröffentlichen regelmäßig neue interessante Rezepte. Und das aktive Auffüllen des Teams von Autoren, verdirbt unsere Seite mit überwältigenden Photorezeption.

Bleiben Sie in Kontakt und Ihre Speisekarte wird unvergesslich sein!