Search

Prednisolon für Kinder: Verwendung und Meinungen über das Medikament

Moderne Pharmakologie bietet eine Reihe von Antihistaminika, von denen eine breite Palette eine direkte Wirkung auf das Allergen im menschlichen Körper hat.

Zu diesen Medikamenten gehört das moderne Prednisolon, das auch für Kinder zugelassen ist.

Allgemeine Informationen zur Zubereitung

Prednisolon ist ein Medikament zur Behandlung von Glukokortikosteroiden, das ausschließlich von Ärzten verschrieben wird, um allergische Reaktionen und anaphylaktischen Schock bei Kindern zu behandeln. Es bezieht sich auf die Medikamente der zweiten Wahl und wird in den Fällen verwendet, in denen entzündungshemmende nichtsteroidale Medikamente nicht genug wirksam sind. Ein schwach aktiver Wirkstoff kann systemisch und lokal eingenommen werden.

Die aktive Komponente in der Zusammensetzung des Arzneimittels ist ein natürliches Analogon von Hydrocortison (Nebennierenhormon). Das Medikament hat eine Reihe von medizinischen Eigenschaften, einschließlich Anti-Schock-, entzündungshemmende und Antihistaminika.

Form der Freisetzung, Zusammensetzung und Verpackung

Das Medikament ist in Form von Tabletten und einer Injektionslösung erhältlich. Tabletten sind weiß, rund, es besteht ein Risiko. Die Tablette die Form der Ausgabe in ihrer Zusammensetzung enthält die Hilfs- und die aktiven Komponenten, deren Aufnahme im vertretbaren Rahmen dem Körper des Kindes nicht schaden wird.

In der Rolle der Hauptkomponente ist Prednisolon, dessen Gehalt in einer Tablette 5 mg nicht übersteigt. Die zusätzlichen Elemente umfassen:

  • Zucker natürlichen Ursprungs;
  • Industrielles Maiskonzentrat;
  • Siliziumoxid;
  • aliphatische Carbonsäure;
  • Natriumcarboxymethylcellulose;
  • Stearinsäure Natriumsalz.

Die Tabletten werden in Contour-Mesh-Verpackungen zu je 10 Stück verpackt. Blasen werden in Kartonpackungen von 3/5/10 Stück verkauft. Auf den Boxen gibt es eine Gebrauchsanweisung und alle notwendigen Kennzeichnungen:

  • Seriennummer;
  • Verfallsdatum;
  • Anzahl der Tabletten;
  • Herstellerinformationen.

Lösung für Injektionen

Die Injektionslösung ist eine farblose gelbe, selten eine gelbgrüne Flüssigkeit. Der Wirkstoff ist identisch mit dem in den Pillen enthaltenen. Der Inhalt von Prednisolon in 1 ml der Lösung überschreitet 30 mg nicht. Es ist völlig sicher für den Körper des Kindes.

  • anorganisches Natriumpyrosulfit;
  • Ätznatron; Ätznatron;
  • Vitamin-Säure-Nikotin;
  • organisches Natriumsalz;
  • Wasser für die Injektion.

Die Flüssigkeit wird in einen Behälter aus transparentem Glas mit einem Volumen von 1 ml gegossen. Ampullen sind in Plastikpaletten eingeschlossen und werden in Kartons mit allen notwendigen Markierungen verkauft.

Pharmakologische Wirkung

Kinderzellen teilen sich schneller als adulte Zellen, so dass sich das Allergen im Körper von Kindern schneller ausbreitet. Unter dem Einfluss von Prednisolon verringern Gewebemikrophagen und Leukozyten ihre eigene Aktivität.

Die Wechselwirkung der aktiven Komponente und der cytoplasmatischen Rezeptoren wirkt sich günstig auf die Stoffwechselvorgänge im Körper des Kindes aus. Im Prozess der Interaktion werden Induktoren der Proteinsynthese gebildet.

Der allergische Inhibitor trägt zur Verringerung von Entzündungsprozessen im menschlichen Körper bei, beschleunigt den Synthesevorgang von Prostaglandin. Hilft, den Verlauf einer allergischen Reaktion zu reduzieren, blockiert die Ausbreitung allergischer Mediatoren. Prednisolon reduziert die Gesamtzahl der Leukozyten-Basophilen im Blut.

Pharmakokinetik

Beide Formen der Freisetzung werden schnell in das Blut absorbiert und zu den Geweben transportiert. Tabletten werden oral eingenommen, die Membran beginnt sich bereits in der Mundhöhle aufzulösen. Da die Tablette in den Magen eines kleinen Patienten eindringt, zerfällt die Tablette in ihre Bestandteile.

Die maximale therapeutische Konzentration im Blut wird nach 20 Minuten nach Einnahme der Pille erreicht und 2 Stunden gehalten.

Die injizierbare Lösung gelangt schneller in das Blut als die Tablette. Der Wirkstoff wird von den Gewebezellen getragen. Metabolisiert hauptsächlich in den Leber- und Leberkanälen.

Beide Darreichungsformen werden zusammen mit dem Urin über die Nieren aus dem Körper des Kindes entfernt.

Wirkmechanismus

Glukokortikosteroid-Medikamente sind schädlich für Allergene. Hat die größte Aktivität gegen Lebensmittel- und Medikamentenallergene. Unter dem Einfluss des Allergens wird Histamin aktiver und verursacht eine Reaktion mit einer laufenden Nase, Schwellungen, Juckreiz und Hautausschlägen bei Kindern.

Wenn es eingenommen wird, hilft es, Neutrophile und Basophile im Blut des Patienten zu reduzieren. Die Menge an ausgestoßenem Histamin ist um einen Faktor von 1,5 reduziert. Bei regelmäßiger Anwendung von Prednisolon neutralisiert Histamin die Wirkung und stoppt allmählich seine Freisetzung ins Blut.

Mastzellen, die unter dem Einfluss der Droge in der Haut sind, hören auf, Histamin zu absorbieren. Prednisolon verhindert die Fusion von Histamin und Nervenrezeptoren.

Hinweise

Das Medikament in Tabletten ist weit verbreitet in einer Reihe von Krankheiten durch verschiedene Allergene verursacht. Sie umfassen:

  • Allergie bei Kindern durch Lebensmittel;
  • Allergien bei Kindern durch Medikamente;
  • allergische nicht-infektiöse Entzündung der Haut;
  • Reaktion auf Proteinmolke;
  • Kindheitsekzem (chronisch);
  • Kontakt allergische Dermatitis bei Kindern;
  • Kinderallergien gegen Pflanzenpollen;
  • allergische Entzündung der Nasenschleimhaut;
  • Kinderurtikaria;
  • Ödem des Angioödems.

Ekzem bei Säuglingen

Kontraindikationen

Die Droge ist kategorisch verboten, in einer Anzahl von Fällen zu nehmen. Prednisolon für Kinder kann nur für Lebenszeichen verschrieben werden. Es wird nicht empfohlen, Kindern, deren Alter weniger als 3 Jahre beträgt, Medikamente zu verabreichen.

Absolute Kontraindikationen sind die folgenden Krankheiten:

  • Diabetes mellitus;
  • Magengeschwür;
  • Psychose;
  • Thrombophlebitis;
  • niedriger Blutdruck.

Kindern, bei denen eine Überempfindlichkeit oder eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber den Hotelbestandteilen des Arzneimittels diagnostiziert wurde, ist der Zutritt verboten.

Gebrauchsanweisung

Tabletten sollten oral eingenommen werden, ohne zu kauen und mit viel Flüssigkeit zu waschen. Die empfohlene Dosis hängt direkt vom Gewicht des Kindes ab. Die richtige Dosierung kann basierend auf 400 & mgr; g des Arzneimittels pro Kilogramm Gewicht berechnet werden. Das Tagegeld sollte 2 mg nicht überschreiten. Es muss in 5 Empfänge unterteilt werden. Trinke die Medizin alle 2-3 Stunden.

Die Injektionslösung darf nur in Notfällen verwendet werden. Das Medikament wird langsam in den Gesäßmuskel injiziert. In einer kritischen Situation werden Kindern unter 1 Jahr nicht mehr als 1 mg / kg Körpergewicht verabreicht. Kinder über 12 Monate und bis zu 14 Jahren erhalten 2 mg / kg.

Überdosierung

Überdosierung erhöht das Risiko von Nebenwirkungen. Dosisabhängige allergische Nebensertreaktionen können durch schrittweise Verringerung der Tagesdosis des Arzneimittels entfernt werden.

Wenn eine langsame Dosisreduktion den kleinen Patienten nicht vor dosisabhängigen Nebenwirkungen rettet, ist es notwendig, sofort die Einnahme des Medikaments abzubrechen und Hilfe von einem Spezialisten zu suchen.

Unerwünschte Reaktionen

Bei der Einnahme von Medikamenten besteht die Gefahr von Nebenwirkungen. Sie umfassen:

  • Mangel an Koordination;
  • Kopfschmerzen;
  • Hautausschläge;
  • Juckreiz;
  • Appetitlosigkeit;
  • Erbrechen;
  • Arrhythmie.

Als Nebenwirkung kann eine plötzliche Entwicklung oder eine Verschlimmerung von Infektionskrankheiten bei Kindern in Betracht gezogen werden.

Arzneimittelwechselwirkungen

Das Medikament hat eine hohe pharmakologische Aktivität und trägt zur Stärkung oder Entspannung der therapeutischen Wirkung der meisten Medikamente auf den Körper der Kinder bei. Falls erforderlich, sollte die komplexe Therapie von Prednisolon und anderen Medikamenten von einem Spezialisten untersucht werden.

Spezielle Anweisungen

Bevor Sie mit der Einnahme von Antihistaminika beginnen, wird empfohlen, dass Sie alle notwendigen Tests durchführen. Es ist notwendig, regelmäßig den Blutzuckerspiegel im Blut und Urin des Kindes zu überprüfen. Die Durchführung der Impfung bei der Aufnahme der Medizin ist verboten.

Bei einem plötzlichen Abbruch der Behandlung mit Prednisolon besteht das Risiko für eine Reihe von Beschwerden:

  • Appetitlosigkeit;
  • Erbrechen;
  • Asthenie;
  • beeinträchtigte Koordination.

Bei einem scharfen Absetzen des Arzneimittels kann Nierenversagen auftreten. Um es zu beseitigen, brauchen Sie eine Hormonbehandlung.

Meinungen von Eltern über die Droge

Bewertungen von Eltern, die Prednisolon an ihre Kinder gegeben haben:

Beim Sohn die stärkste Pollenallergie. Seit 4 Jahren entwickelte Immunität gegen antiallergische Medikamente, sie hörten auf zu helfen. Der Arzt verschrieb Prednisolon und warnte, dass auf keinen Fall die Dosierung überschritten werden sollte. Wir trinken bei Angriffen, während irgendwelche Beschwerden auf Tabletten nicht anwesend sind.

Nadezhda Boykova, 49 Jahre alt

Das Kind wurde in einem Notfallwagen in einem kritischen Zustand ins Krankenhaus gebracht. Vor dem Hintergrund der schweren Allergien entwickelte sich ein anaphylaktischer Schock, und der Arzt beschloss, seinen Sohn Prednisolon vorzustellen. Ich wusste vorher nicht, dass diese Medizin so schnell wirkt. Das Kind erholte sich innerhalb einer Stunde vollständig.

Marina Dmitrievna, 34 Jahre alt

Meinungen von Ärzten über die Droge

Bewertungen von Experten über das Medikament Prednisolon:

Die Droge ist in Notsituationen sehr effektiv und unverzichtbar. Es gibt Situationen, in denen Sie das Kind schnell aus dem Schockzustand bringen müssen, und wir injizieren dem Patienten Prednisolon. Symptome von Allergien, entfernt er sehr schnell, aber Nebenwirkungen sind auch nicht ungewöhnlich.

Evgeny Pak, Allergologe und Immunologe

Wirksames Medikament. Manchmal klagen Patienten über schmerzhafte Injektionen. Nebenwirkungen sind möglich, aber wenn das Dosierungsschema klar beobachtet wird, können sie vermieden werden.

Valentina Krasnova, Kinderärztin

Vorteile und Nachteile

Laut Bewertungen hat das Medikament eine Reihe von Vor- und Nachteilen. Die Vorteile umfassen:

  • erschwinglicher Preis;
  • hohe Effizienz;
  • die Möglichkeit, den Patienten aus einem Schockzustand zu entfernen.
  • Nebenwirkungen;
  • schmerzhafte Empfindungen, wenn Sie eine Lösung in den Muskel eintreten;
  • Risiko von Nierenversagen.

Geschätzter Preis

Der Preis kann je nach Art der Veröffentlichung variieren:

  • Tabletten kosten ab 60 Rubel pro 100 Stück;
  • Die Injektionslösung kostet 50 Rubel für 3 Ampullen.

Lagerbedingungen

Die Droge sollte an einem kühlen, trockenen Ort gelagert werden, direkte Sonneneinstrahlung und außerhalb der Reichweite von Tieren und Kindern zu vermeiden. Das Verfallsdatum hängt direkt vom Hersteller ab und ist auf der Verpackung angegeben.

Urlaub in der Apotheke

Prednisolon bezieht sich auf die Arzneimittel der Gruppe B und wird nicht ohne Verschreibung abgegeben.

Analoga

Das Medikament als Antihistaminikum hat keine strukturierten Analoga. Einige Medikamente haben eine ähnliche therapeutische Wirkung wie das Original und können für medizinische Zwecke bei Allergien bei Kindern verwendet werden.

  1. Dekorieren. Ein teures Analogon von Prednisolon. Indikationen für die Verwendung sind ähnlich, löst schnell allergische Reaktionen und neutralisiert das Allergen. Geschätzte Kosten - von 180 Rubel.
  2. Medocred. Das Medikament hat eine starke antiallergische Wirkung, wird in Form einer Injektionslösung freigesetzt. Der Durchschnittspreis beträgt 100 Rubel.

Antishock Analoga von Prednisolon sind auch nicht ohne Rezept erhältlich.

Prednisolon

Die Beschreibung ist aktuell 09/15/2015

  • Lateinischer Name: Prednisolon
  • ATX-Code: D07AA03
  • Wirkstoff: Prednisolon
  • Hersteller: ZAO NPC Elfa, OJSC Biosintez (Russland), OAO Borisov Werk der medizinischen Vorbereitungen (Republik Belarus), M.J. Biofarm Pvt.Ltd (Indien), Warschau Pharmaceutical Works Polfa (Polen), Gedeon Richter Plc. (Ungarn)

Zusammensetzung

Zusammensetzung Prednisolon in Ampullen: Wirkstoff in einer Konzentration von 30 mg / ml sowie Natriumpyroschwefelsäure (Zusatz E223), Dinatriumedetat, Nicotinamid, Natriumhydroxid, Wasser d / u.

Zusammensetzung Prednisolon in Tabletten: 1 oder 5 mg aktive Substanz, kolloidales Siliciumdioxid, Magnesiumstearat, Stearinsäure, Stärke (Kartoffel und Mais), Talk, Lactosemonohydrat.

Prednisolon-Salbe enthält 0,05 g aktive Substanz, weiches weißes Paraffin, Glycerin, Stearinsäure, Methyl- und Propylparahydroxybenzoat, Cremophor A25 und A6, gereinigtes Wasser.

Form der Ausgabe

  • Lösung für die intravenöse und intravenöse Injektion 30 mg / ml 1 ml; 15 mg / ml 2 ml.
  • Tabletten 1 und 5 mg.
  • Salbe für externe Therapie 0,5% (Code АТХ - D07AA03).
  • Augentropfen 0,5% (ATX-Code - S01BA04).

Pharmakologische Wirkung

Pharmakologische Gruppe: Kortikosteroide (Gruppe der Droge - I, das bedeutet, dass Prednisolon ist ein SCS von schwacher Aktivität).

Prednisolon - hormonell oder nicht?

Prednisolon ist Hormon zur lokalen und systemischen Anwendung der durchschnittlichen Wirkungsdauer.

Es ist ein dehydriertes Analogon des Hormons, das von der Nebennierenrinde abgesondert wird Hydrocortison. Seine Aktivität ist viermal höher als die von Hydrocortison.

Verhindert Entwicklung allergische Reaktion (falls die Reaktion bereits begonnen hat, hört es auf), unterdrückt die Aktivität Immunsystem, entfernt Entzündungen, erhöht die Empfindlichkeit von β2-Adrenorezeptoren gegenüber endogenen Katecholaminen, hat eine Anti-Schock-Wirkung.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Pharmakodynamik: Prednisolon - was ist das?

Der Wirkungsmechanismus von Prednisolon hängt mit seiner Fähigkeit zusammen, mit bestimmten intrazellulären (zytoplasmatischen) Rezeptoren in Wechselwirkung zu treten. Diese Rezeptoren sind in allen Geweben des Körpers, vor allem aber in der Leber.

Als Ergebnis dieser Wechselwirkung werden Proteinsynthese-induzierende Proteine ​​gebildet (einschließlich Enzyme, welche lebenswichtige intrazelluläre Prozesse regulieren).

Wirkt in allen Stadien des Entzündungsprozesses: unterdrückt die Synthese von Pg auf der Ebene der Arachidonsäure und verhindert auch die Bildung von proinflammatorischen Zytokinen - IFN-β und IFN-γ, IL-1, TNF, Neopterin; erhöht die Resistenz von Plasmamembranen gegenüber schädigenden Faktoren.

Beeinflusst den Metabolismus von Lipiden und Proteinen und in geringerem Maße auch den Austausch von Wasser und Elektrolyten.

Immunodepressive Wirkung wird aufgrund der Fähigkeit des Medikaments verursacht Rückbildung von Lymphgewebe, niederdrücken Proliferation von Lymphozyten, Migration von B-Zellen und Interaktion B- und T-Lymphozyten, hemmen die Freisetzung von IFN-γ, IL-1 und IL-2 aus Makrophagen und Lymphozyten, Bildung reduzieren Antikörper.

Bremsen allergische Reaktion erfolgt durch Verringerung der Sekretion und Synthese von Mediatoren Allergien, reduzieren Sie die Anzahl der zirkulierenden basophile Leukozyten, Hemmung der Freisetzung Histamin von sensibilisierten Mastzellen und basophile Leukozyten, Unterdrückung der Entwicklung Binde- und Lymphgewebe, Abnahme der Anzahl der Mastzellen, B- und T-Lymphozyten, Abnahme der Empfindlichkeit von T-Effektoren gegenüber Mediatoren Allergien, Unterdrückung der Bildung Antikörper, Veränderungen in der Immunantwort.

Hemmt die Synthese und Sekretion Corticotropin und - wiederum - endogene GCS.

Bei äußerer Anwendung werden Entzündungen beseitigt, die Entwicklung gehemmt allergische Reaktion, lindert Juckreiz und Entzündungen, reduziert Exsudation, unterdrückt Aktivität Immunsystem in Bezug auf Überempfindlichkeitsreaktionen vom Typ III-IV.

Pharmakokinetik

Nach Einnahme der Pille schnell und vollständig aus dem Verdauungstrakt aufgenommen. ТСмах - von 60 bis zu 90 Minuten. Plasmaproteine ​​binden bis zu 90% der verabreichten Prednisolondosis.

Biotransformation Substanz ist in der Leber ausgesetzt. Von 80 bis 90% der Stoffwechselprodukte werden in Urin und Galle ausgeschieden, etwa 20% der Dosis werden in reiner Form ausgeschieden. T1 / 2 - von 2 bis 4 Stunden.

Anwendungsgebiete Prednisolon

Von welchen Tabletten und Injektionslösung?

Systemische Anwendung ist ratsam, wenn:

  • allergische Erkrankungen(einschließlich wann Nahrungsmittelallergien oder medikamentös, Toxicoderma, Serumkrankheit, atopische / Kontaktdermatitis, Pollinose, allergische Rhinitis, Urtikaria, Stevens-Johnson-Syndrom, Quincke Ödeme);
  • kleiner Trochäe, rheumatisches Fieber, Rheumatocarditis;
  • akute und chronische Erkrankungen, die mit Entzündungen in Gelenken und periartikulärem Gewebe einhergehen (Synovitis, unspezifische Tendosynovitis, seronegative Spondylitis, Epikondylitis, Osteoarthritis(einschließlich posttraumatisch), usw.);
  • diffuse Bindegewebserkrankungen;
  • Multiple Sklerose;
  • asthmatischer Status und Asthma;
  • Lungenkrebs (das Medikament wird in Kombination mit Zytostatika verschrieben);
  • interstitielle Erkrankungen des Lungengewebes (Fibrose, akute Alveolitis, Sarkoidoseusw.);
  • eosinophile und Aspirationspneumonie, tuberkulöse Meningitis, Lungentuberkulose (als Ergänzung zur spezifischen Therapie);
  • primärer und sekundärer Hypokortizismus (einschließlich nach Adrenalektomie);
  • kongenitale adrenale Hyperplasie (ULN) oder Dysfunktion ihres Kortex;
  • granulomatöse Thyreoiditis;
  • Autoimmunkrankheiten;
  • Hepatitis;
  • entzündliche Erkrankungen des Verdauungstraktes;
  • hypoglykämische Bedingungen;
  • nephrotisches Syndrom;
  • Erkrankungen der blutbildenden Organe und des Blutes (Leukämie, Anämieund mit der Niederlage verbunden hämostatische Systeme Krankheit);
  • Hirnödem (Nach Bestrahlung, Entwicklung mit einem Tumor, nach Operation oder Trauma, in der Anmerkung und in Vidals Buch ist es angezeigt, dass, wenn das Gehirn geschwollen ist, die Behandlung mit parenteralen Formen der Droge beginnt);
  • Autoimmunerkrankungen und andere Hauterkrankungen (einschließlich Dühring-Krankheit, Psoriasis, Ekzem, Pemphigus, Lyell-Syndrom, exfoliative Dermatitis);
  • Augenkrankheiten (einschließlich Autoimmun und allergisch, einschließlich Uveitis, allergische ulzerative Keratitis,allergische Konjunktivitis, sympathische Ophthalmie, Choroiditis, Iridozyklitis, eitrige Keratitis usw.);
  • vor dem Hintergrund entwickeln onkologische ErkrankungenHyperkalzämie.

Indikationen für die Verwendung von Stechen sind Notfallbedingungen, zum Beispiel akute Attacken Nahrungsmittelallergien oder anaphylaktischer Schock. Nach einigen Tagen der parenteralen Anwendung wird der Patient üblicherweise in die Tablettenform von Prednisolon überführt.

Indikationen für die Verwendung von Tabletten sind chronischer und schwerer Natur (zum Beispiel Bronchialasthma).

Auch die Lösung und die Tabletten von Prednisolon werden verwendet, um Transplantatabstoßung zu verhindern und Übelkeit / Erbrechen bei Empfängern zu stoppen Zytostatika Patienten.

Prednisolon-Salbe: Für was und wann wird die äußerliche Anwendung der Droge gezeigt?

Als externes Mittel wird Prednisolon für Allergien und zur Behandlung entzündlicher Hauterkrankungen nicht-mikrobieller Ätiologie eingesetzt. Indikationen für die Salbenanwendung:

Prednisolon: Wofür werden Augentropfen verwendet?

Tropfen in den Augen werden verschrieben, um entzündliche Läsionen nicht-infektiöser Art zu stoppen, die das vordere Augensegment schädigen, sowie Entzündungen, die sich nach einer Augenverletzung oder Augenoperation entwickeln.

Die lokale Anwendung von Prednisolon ist bei folgenden Augenkrankheiten sinnvoll:

  • Iridozyklitis;
  • Uveitis;
  • Iritis;
  • allergische Konjunktivitis;
  • Keratitis (insbesondere, diskoid und parenchymal; in Fällen, in denen das Epithelgewebe der Hornhaut nicht geschädigt ist;
  • Sklerit;
  • Episkleritis;
  • Blepharitis;
  • Blepharokonjunktivitis;
  • sympathische Ophthalmie.

Kontraindikationen

Wenn die systemische Anwendung des Arzneimittels gemäß den Vitalindikationen erforderlich ist, kann eine Kontraindikation nur die Intoleranz eines oder mehrerer der Bestandteile sein.

Andere Kontraindikationen für die Verwendung von Lösung und Tabletten sind:

  • infektiöse und parasitäre Erkrankungen, verursacht durch Bakterien, Pilze oder Viren (einschließlich kürzlich von einer Person durchgeführt, einschließlich Kontakt mit einem Patienten). Solche Krankheiten umfassen: Herpesvirus-Infektion, Masern, Strongyloidiasis (oder Verdacht auf ihn), Amöbiasis, Tuberkulose (aktiv oder latent), systemische Mykose.
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes(Magengeschwür / Magengeschwür, Magengeschwür, NNC mit der Gefahr der Abszess oder Perforation, vor kurzem verhängt Anastomose der Darmröhre, Divertikulitis).
  • Kardiovaskuläre Pathologien, einschließlich kürzlich übertragen Myokardinfarkt (bei Patienten mit akuter / subakuter IM kann die Anwendung von Prednisolon die Ausbreitung des nekrotischen Fokus und die Bildung von Narbengewebe verlangsamen, was wiederum das Risiko einer Ruptur des Herzmuskels erhöht), dekompensierter CHF, arterielle Hypertonie.
  • Hyperlipidämie.
  • Immunschwäche Bedingungen (einschließlich HIV-Infektion, AIDS).
  • Zeit nach der Impfung (das Medikament wird nicht für einen Zeitraum von 8 Wochen vor und 2 Wochen nach der Verabreichung des Impfstoffs verschrieben).
  • Entwickelt nach der BCG-Impfung Lymphadenitis.
  • Erkrankungen des endokrinen Systems: Itenko-Cushing-Krankheit, Hyper- oder Hypothyreose, Diabetes mellitus.
  • Schwerer Grad des funktionellen Nieren- / Leberversagens.
  • Urolithiasis.
  • Hypoalbuminämie, sowie für seinen Entwicklungszustand prädisponierend.
  • Systemische Osteoporose.
  • Akute Psychose.
  • Myasthenia gravis.
  • III-IV-Stadium der Fettleibigkeit.
  • Offen- und Offenwinkelglaukom.
  • Poliomyelitis(Die Ausnahme ist die Form der bulbären Enzephalitis).
  • Stillzeit.
  • Schwangerschaft.

Patienten mit schwere Infektionskrankheiten Pillen und Injektionen von Prednisolon werden nur vor dem Hintergrund einer spezifischen Therapie verschrieben.

Kontraindikationen für die intraartikuläre Medikamentengabe sind:

  • abnormale Blutung (aufgrund der Anwendung Antikoagulanzien oder endogen);
  • pyogene Arthritis und periartikuläre Infektionen(einschließlich in der Anamnese);
  • transossuskuläre Knochenfraktur;
  • systemische Infektionen;
  • "Trockenes" Gelenk (Fehlen von Entzündungszeichen im Gelenk: zum Beispiel wenn Osteoarthritis ohne Anzeichen einer Entzündung Synovium);
  • schwere Gelenkdeformität, Knochenzerstörung oder periartikuläre Osteoporose;
  • vor einem Hintergrund entwickelt Arthritis Instabilität des Gelenks;
  • aseptische Nekrose der Knochenepiphysen, welche das Gelenk bilden;
  • Schwangerschaft.

Auf der Haut sollte Prednisolon nicht angewendet werden, wenn

  • Mykose, virale und bakterielle Hautläsionen;
  • kutane Manifestationen Syphilis;
  • Hauttumoren;
  • Tuberkulose;
  • Akne(insbesondere bei rosa und gewöhnlicher Akne);
  • Schwangerschaft.

Augentropfen sind für Patienten mit nicht vorgeschrieben Pilz und Virus-Augenkrankheiten, gebrochenes Hornhautepithel, mit Trachom, akut eitrig und virale Konjunktivitis, eitrige Infektion der Augenlider und Schleimhaut, eitriges Geschwür der Hornhaut, Augentuberkulose, sowie in Bedingungen, die sich nach der Entfernung eines Fremdkörpers von der Hornhaut des Auges entwickelt haben.

Nebenwirkungen von Prednisolon

Die Häufigkeit der Entwicklung und Schwere von Nebenwirkungen von Prednisolon beeinflussen die verwendete Dosis, die Dauer, die Methode sowie die Möglichkeit, den zirkadianen Rhythmus des Arzneimittels zu beobachten.

Systemische Anwendung des Tools kann verursachen:

  • Flüssigkeitsretention und Na + im Körper, Entwicklung von Stickstoffmangel, hypokaliämische Alkalose, Hypokaliämie, Glucosurie, Hyperglykämie, Gewichtszunahme;
  • sekundärer Hypokortizismus undHypopituitarismus (vor allem, wenn die SCS mit Perioden von Stress - Trauma, Operation, Krankheiten, etc.) zusammenfällt, Unterdrückung des Wachstums bei Kindern, Cushing-Syndrom, Störungen des Menstruationszyklus, Manifestationen mitAchary LADA-Diabetes, reduzieren Sie die Glukosetoleranz, erhöhen Sie den Bedarf an oralenhypoglykämische Mittel und Insulinbei Diabetikern;
  • erhöhter Blutdruck, CHF (oder erhöht seine Schwere), Hyperkoagulation, charakteristisch für Hypokaliämie EKG-Änderungen, Thrombose, Diffusion nekrotischer Fokus und verlangsamen die Bildung der Narbe mit möglich Ruptur des Herzmuskels bei Patienten mit akutem / subakutem MI, Endarteriitis obliterieren;
  • Steroid-Myopathie, Muskelschwäche, aseptische Nekrose Humeruskopf und Femur, Verlust der Muskelmasse, Wirbelkörperkompressionsfrakturen und pathologische Frakturen der langen Röhrenknochen, Osteoporose;
  • ulzeröse Ösophagitis, Blähungen, Störungen der Verdauung, Erbrechen, Übelkeit, erhöhter Appetit, Entwicklung Steroidgeschwüremit möglichen Komplikationen in Form seiner Perforation und Blutung aus einem Colitisdefekt, Pankreatitis;
  • Hypo- oder Hyperpigmentierung der Haut, Atrophie der Haut und / oder des Unterhautgewebes, das Auftreten von Akne, atrophischen Bändern, Abszesse, verzögerte Heilung von Wunden, Ekchymosen, Petechien, Ausdünnung der Haut, vermehrtes Schwitzen, Erythem;
  • psychische Störungen(Halluzinationen sind möglich, Delirium, Euphorie, Depression), Pseudotumor-Syndrom (entwickelt sich meist bei Kindern mit zu rascher Abnahme der Dosis und manifestiert sich in Form von verminderter Sehschärfe, Kopfschmerzen, Diplopie), Schlafstörungen, Schwindel, Schwindel, Kopfschmerzen, Entwicklung Katarakte mit der Lokalisierung der Trübung in der Rückseite der Linse, okuläre Hypertension (Es gibt eine Wahrscheinlichkeit Schädigung des Sehnervs), Steroid Exophthalmus, Glaukom, Plötzliche Blindheit (mit der Einführung der Lösung d / und der Bereich der Nasennebenhöhlen, Kopf und Hals);
  • Überempfindlichkeitsreaktionen (sowohl lokal als auch generalisiert);
  • allgemeine Schwäche;
  • Synkope.

Auswirkungen auf die Haut:

  • Teleangiektasie;
  • lila;
  • Steroidakne;
  • Brennen, Reizung, Trockenheit und Juckreiz der Haut.

Bei Anwendung auf die große Oberfläche der Haut und / oder bei längerer Anwendung der Salbe entwickeln sich systemische Wirkungen, Hypertrichose, sind auch möglich atrophische Veränderungen und Sekundärinfektion der Haut.

Die Behandlung mit Augentropfen kann begleitet werden von okuläre Hypertension, Schädigung des Sehnervs, Verletzung der Schwere / Verengung der Gesichtsfelder, erhöhte Wahrscheinlichkeit Hornhautperforation, Entwicklung von Katarakte mit der Lokalisierung der Trübung in der Rückseite der Linse. In seltenen Fällen ist es möglich Verbreitung von Pilzen oder Virus-Augenkrankheit.

Symptome des Entzugssyndroms

Eine der Konsequenzen der Verwendung des GCS kann sein "Entzugssyndrom". Der Schweregrad hängt vom Funktionszustand ab Nebennierenrinde. In leichten Fällen nach Absetzen der Behandlung mit Prednisolon kann Unwohlsein, Schwäche, Müdigkeit, Muskelschmerzen, Appetitlosigkeit, Fieber, Exazerbation der zugrunde liegenden Erkrankung.

In schweren Fällen kann sich der Patient entwickeln hypoadrenale Krise, was mit Erbrechen einhergeht, Krämpfe, zusammenbrechen. Ohne die Einführung von SCS in kurzer Zeit Tod von der akute Herz-Kreislauf-Insuffizienz.

Gebrauchsanweisung Prednisolon (Methode und Dosierung)

Gebrauchsanweisung Prednisolon in Stichen

Die Lösung wird intravenös, intramuskulär und intraartikulär verabreicht.

Art der Verabreichung und Dosierung von Prednisolon (Prednisolon Nycomed, Prednisolonhemisuccinat) werden vom behandelnden Arzt unter Berücksichtigung der Art der Pathologie, der Schwere des Patientenzustands und der Lokalisation des betroffenen Organs individuell ausgewählt.

Bei schweren und lebensbedrohlichen Zuständen wird dem Patienten eine Pulstherapie mit ultrahohen Dosen für kurze Zeit vorgeschrieben. Innerhalb von 3-5 Tagen werden 1-2 g Prednisolon täglich durch intravenöse Tropfinfusion verabreicht. Die Dauer des Verfahrens beträgt 30 Minuten bis 1 Stunde.

Während der Behandlung wird die Dosierung in Abhängigkeit von der Reaktion des Patienten auf die Therapie angepasst.

Es wird als optimal angesehen, Prednisolon IV zu verabreichen. Zur intraartikulären Verabreichung werden Ampullen mit Prednisolon nur in den Fällen verwendet, in denen der pathologische Prozess die Gewebe innerhalb des Gelenks beeinflusst.

Positive Dynamik ist der Grund für die Übertragung des Patienten auf Tabletten oder Zäpfchen mit Prednisolon. Die Behandlung mit Tabletten dauert bis zur Entwicklung einer anhaltenden Remission an.

Wenn es nicht möglich ist, Prednisolon IV zu verabreichen, sollte das Medikament tief in den Muskel injiziert werden. Es ist jedoch zu beachten, dass es bei dieser Methode langsamer absorbiert wird.

Im menschlichen Körper die Freisetzung Hormone der Nebennieren in der Blutbahn tritt zwischen 6 und 8:00 Uhr morgens auf, daher sollten zu diesem Zeitpunkt auch Injektionen durchgeführt werden. Die gesamte Tagesdosis wird in der Regel sofort verabreicht. Ist dies nicht möglich, wird mindestens ⅔ die verschriebene Dosis in den Morgenstunden, das restliche Drittel bei der Mittagspause (ca. 12:00 Uhr) verabreicht.

Abhängig von der Pathologie kann die Dosis innerhalb von 30 bis 1200 mg / Tag schwanken. (mit seiner nachfolgenden Abnahme).

Kindern im Alter von 2 Monaten bis 1 Jahr werden 2 bis 3 mg / kg verabreicht. Dosierung für Kinder von einem Jahr bis 14 Jahren - 1-2 mg / kg (in Form einer langsamen, Dauer von 3 Minuten, intramuskuläre Injektion). Falls erforderlich, wird das Arzneimittel nach 20 bis 30 Minuten erneut in der gleichen Dosis verabreicht.

Bei einem großen Gelenk werden 25 bis 50 mg Prednisolon injiziert. In den Gliedern der mittleren Größe, von 10 bis zu 25 Milligrammen, in klein - von 5 bis zu 10 Milligrammen.

Tabletten Prednisolon: Gebrauchsanweisung

Der Patient wird zur Einnahme der Pillen nach dem Prinzip der schrittweisen Aufhebung der GCS genommen.

Im Falle einer HRT werden dem Patienten 20 bis 30 mg Prednisolon pro Tag verschrieben. Die Erhaltungsdosis beträgt 5 bis 10 mg / Tag. Bei einigen Pathologien - zum Beispiel bei nephrotisch Syndrom - Es ist ratsam, höhere Dosen zu verschreiben.

Für Kinder beträgt die Anfangsdosis 1-2 mg / kg / Tag. (es sollte in 4-6 Aufnahmen unterteilt werden), unterstützend - von 0,3 bis 0,6 mg / kg / Tag. Der Termin berücksichtigt den täglichen sekretorischen Rhythmus endogene Steroidhormone.

Empfehlungen für den Gebrauch von Drogen von verschiedenen Herstellern sind die gleichen. Das ist die Anweisung an Tabletten Nycomed unterscheidet sich nicht von der Anleitung für Tabletten der Firma "Biosynthese".

Salbe Prednisolon: Gebrauchsanweisung

Salbe ist ein Mittel der externen Therapie. Auf die betroffenen Hautpartien auftragen, es sollte eine dünne Schicht von 1 bis 3 R. / Tag sein. Auf den begrenzten pathologischen Brennpunkten ist es möglich, einen Okklusivverband anzubringen, um die Wirkung zu verstärken.

Bei Kindern über einem Jahr sollte das Arzneimittel so kurz wie möglich angewendet werden. Sie sollten auch Aktivitäten ausschließen, die die Absorption und Resorption von Prednisolon (okklusiven Befestigungs, erwärmung Bandagen) erhöhen.

Augentropfen: Gebrauchsanweisung

Instillations mit der Droge werden 3 r./day durchgeführt und begrabenAugenhöhle des betroffenen Auges 1-2 Tropfen der Lösung. In der akuten Phase der Erkrankung kann der Instillationsvorgang alle 2-4 Stunden wiederholt werden.

Patienten, die sich einer Augenoperation unterzogen haben, werden 3-5 Tage nach der Operation Tropfen verschrieben.

Wie lange kann ich Prednisolon einnehmen?

Therapie Glukokortikosteroide zielt darauf ab, die maximale Wirkung mit den minimal möglichen Dosen zu erreichen.

Die Dauer der Behandlung hängt von der Diagnose des Patienten und der individuellen Reaktion auf die Behandlung ab. In einigen Fällen dauert der Kurs bis zu 6 Tage, mit HRT dauert es Monate. Die Dauer der externen Therapie mit der Verwendung von Prednisolon Salbe ist in der Regel von 6 bis 14 Tagen.

Dosierung für Tiere

Die Dosierung für Hunde und Katzen wird individuell je nach Indikation ausgewählt.

Zum Beispiel wann infektiöse Peritonitis die Katze sollte innerhalb 1 r./Tag gegeben werden. für 2-4 mg / kg Prednisolon, mit chronische Panleukopenie - 2 Rubel / Tag. 2,5 mg jeweils.

Die Standarddosis für den Hund beträgt 1 mg / kg 2 r. / Tag. Die Behandlung dauert 14 Tage. Nach Abschluss des Kurses ist es notwendig, Tests zu machen und eine Untersuchung mit einem Arzt zu unterziehen. Wenn Sie das Medikament abbrechen, sollte die Dosis für Hunde alle 14 Tage um 25% reduziert werden.

Überdosierung

Eine Überdosierung ist bei längerem Gebrauch des Arzneimittels möglich, insbesondere wenn der Patient hohe Dosen erhält. Es erscheint peripheres Ödem, erhöhter Blutdruck, erhöhte Nebenwirkungen.

Im Falle einer akuten Überdosierung sofort den Magen waschen oder dem Patienten ein Brechmittel geben. Es gibt kein spezifisches Antidot für Prednisolon. Wenn Symptome einer chronischen Überdosierung auftreten, ist es notwendig, die Dosis zu reduzieren.

Interaktion

Die Wechselwirkung mit anderen Präparaten ist nur bei der systemischen Anwendung prednisolona bemerkt.

Rifampicin, Antiepileptika, Barbiturate tragen zur Beschleunigung des Metabolismus von Prednisolon bei und schwächen seine Wirkung. Die Wirksamkeit des Medikaments wird auch in Kombination mit reduziert Antihistaminika.

Inhibitoren der Carboanhydrase, Amphotericin B, Thiaziddiuretika erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, sich schwer zu entwickeln Hypokaliämie, Natriumhaltige Mittel - erhöhter Blutdruck und Ödeme.

In Kombination mit Paracetamol erhöhtes Risiko für hepatotoxische Effekte, in Kombination mit trizyklische Antidepressiva kann die Häufigkeit von mit Prednisolon zusammenhängenden psychischen Störungen (einschließlich Schweregrad) erhöhen Depression), in Kombination mit Immunsuppressiva - erhöhtes Risiko der Entwicklung Infektion und lymphoproliferative Prozesse.

In Kombination mit ASS, NSAR und Alkohol, die Wahrscheinlichkeit der Entwicklung Magengeschwüre und Blutung von ulzerativen Defekten.

Orales Kontrazeptivum die Wirkstoffe verändern die pharmakodynamischen Parameter von Prednisolon und verstärken dadurch seine therapeutischen und toxischen Wirkungen.

Prednisolon wird geschwächt gerinnungshemmende Wirkung von Antikoagulanzien, sowie Aktion Insulin und orale hypoglykämische Mittel.

Anwendung Prednisolon immungeschwächten Dosen in Kombination mit Lebendimpfstoffen kann die Virusreplikation, reduziert die Antikörperproduktion auslösen, um die Entwicklung von viralen Erkrankungen. Bei Verwendung mit inaktivierten Impfstoffen erhöht sich das Risiko einer verminderten Antikörperproduktion und neurologischen Beeinträchtigungen.

Bei längerem Gebrauch erhöht sich der Inhalt Folsäure, in Kombination mit Diuretika kann Störungen im Elektrolythaushalt verursachen.

Verkaufsbedingungen

Um Prednisolon zu kaufen, müssen Sie ein Rezept für das Medikament haben.

Verordnung von Prednisolon in Latein (für eine IM Einführung in ein Kind bis zu einem Jahr):

Rp: Sol. Prednisoloni-Hydrochlorid 3% - 1,0

S. in / m 0,7 ml (in / m - 2 mg / kg / Tag, in / in - 5 mg / kg / Tag)

Lagerbedingungen

Ointment behält seine Eigenschaften bei einer Temperatur von 5-15 ° C und mit einer Lösung von Tabletten zur systemischen Anwendung - bei Temperaturen bis zu 25 ° C, Augentropfen - bei einer Temperatur von 15-25 ° C.

Der Inhalt der geöffneten Durchstechflasche mit Tröpfchen sollte innerhalb von 28 Tagen verwendet werden.

Verfallsdatum

Für Salbe, Tabletten und Lösung zur systemischen Anwendung - zwei Jahre, für Augentropfen - drei Jahre.

Spezielle Anweisungen

Behandlung Prednisolon sollte langsam gestoppt werden, wobei die Dosis allmählich reduziert wird.

Patienten mit einer Geschichte Psychose, hohe Dosen dürfen nur unter strenger Aufsicht eines Arztes verabreicht werden.

Wie komme ich aus Prednisolon?

Behandlung Prednisolon sollte schrittweise abgeschlossen werden. Eine Dosisreduktion wird durchgeführt, wöchentlich wird die Dosis, die von ⅛ eingenommen wird, reduziert oder die letzte Dosis wird jeden zweiten Tag genommen und um ⅕ verringert (diese Methode ist schneller).

Mit schnellem Verfahren in einem Tag ohne Prednisolon Patienten zeigt die Stimulation der adrenalen mit UHF yl DHQ ihre Projektion, die Aufnahme von Ascorbinsäure, die Einführung von Insulin in steigenden Dosen (beginnend (500 mg / d.) - 4-Einheiten, im Folgenden jeweils ihr Empfang angehoben 2 Einheiten, die höchste Dosis - 16 IU).

Insulin Stich sollte vor dem Frühstück sein, innerhalb von 6 Stunden nach der Injektion sollte eine Person unter Beobachtung bleiben.

Wenn Prednisolon verschrieben wird Bronchialasthma, Es wird empfohlen, dass inhalierte Steroide. Wenn die Indikation zur Verwendung ist Autoimmunkrankheit An weiche zytotoxische Mittel.

Besonderheiten der Ernährung bei der Einnahme von Prednisolon

Wenn Prednisolon Empfangen empfohlen von den frittierten Produkten und akuten auszuschließen, sowie Fruchtsaft und sauer, die Sekretion von Salzsäure zu stimulieren.

Darüber hinaus ist es notwendig, die Menge der hochkalorische Lebensmittel mit hohem Gehalt an Kohlenhydraten und Fett (auf ihrer Hintergrundtherapie GCS Verbrauch verbessert Spiegel im Blutzucker und schnelle Gewichtszunahme) zu begrenzen, Salz und Flüssigkeiten.

Beim Kochen ist notwendig, Produkte zu verwenden, das Kalium enthält, Kalzium und Protein (Diet Fleisch, Milchprodukte, Obst, Hartkäse, gebackene Kartoffeln, Pflaumen, Aprikosen, Walnüssen, Zucchini, und so weiter.).

Was kann Prednisolon ersetzen?

Analoga für die Zusammensetzung für Darreichungsformen zur systemischen Anwendung: Prednisolon Nycomed (in Ampullen), Prednisolon Nycomed in Tabletten, Prednisolon Bufus (Lösung), Der Ratgeber (Lösung), Prednisol (Lösung).

Ähnliche Medikamente mit ähnlichem Wirkmechanismus: Betamethason, Hydrocortison, Dexazon, Dexamed, Dexamethason, Kenalog, Lemodus, Medrol, Deltatson, Meti, Rectodel, Triamcinolon, Flosteron.

Analoga der Salbe: Prednisolon-Ferein, Hydrocortison.

Analoga der Augentropfen: Hydrocortison, Dexamethason, Dexapos, Maxisode, Oftan Dexamethason, Dexoftan, Prenatsid, Dexamethason, Ozurdeq.

Kompatibilität mit Alkohol

Alkohol und GCS sind nicht kompatibel.

Prednisolon während der Schwangerschaft

Schwangerschaft und Stillzeit sind Kontraindikationen für die Ernennung von GCS. Die Verwendung dieser Medikamente ist nur für lebenswichtige Indikationen erlaubt.

Neugeborene, deren Mütter während der Schwangerschaft wegen der Wahrscheinlichkeit der Entwicklung Prednisolon erhalten haben Hypokortizismus sollte unter ärztlicher Aufsicht stehen.

In Tierversuchen, Teratogenität des Arzneimittels.

Bewertungen von Prednisolon

Bewertungen von Prednisolon-Tabletten und Injektionen eher widersprüchlich: Einerseits Medizin sehr effektiv ist, auf der anderen Seite - hat eine breite Palette von Nebenwirkungen und langfristige Nutzung Ursachen Entzugssyndrom. Auch einige Leute, die Droge, bemerken, dass der Stich schmerzhaft ist.

Dennoch sind es die Injektionen von Kindern und Erwachsenen, die oft sehr schnell den pathologischen Prozess stoppen und sogar das Leben retten können.

Um das Risiko von Nebenwirkungen und deren Schweregrad zu reduzieren, ist es sehr wichtig, wenn Sie eine langfristige Anwendung von Prednisolon benötigen, die folgenden Regeln zu beachten:

  • Das Medikament wird in Situationen verschrieben, in denen der therapeutische Effekt nicht durch den Einsatz von weniger aktiven Wirkstoffen erreicht wird (die Ausnahme ist eine lebensbedrohliche Pathologie, adrenogenitales Syndrom, Hypokortizismus);
  • die Behandlung wird mit einer minimalen wirksamen Dosis begonnen, die erforderlichenfalls erhöht wird, bis das gewünschte Ergebnis erhalten wird;
  • je nach Ansprechen des Patienten auf die Therapie und den Krankheitsmerkmalen wird die Dosierung individuell stärker gewählt als nach Körpergewicht und Alter;
  • nach Erhalt des gewünschten Ergebnisses wird die Dosis allmählich auf den niedrigsten Wert reduziert, bei dem der erzielte Effekt erhalten bleibt;
  • Nehmen Sie das Medikament sollte den zirkadianen Rhythmus gegeben werden;
  • Nachdem sich der Zustand des Patienten stabilisiert hat, ist es ratsam, ihn in eine alternative Therapie zu überführen.

Bei den topischen Applikationsformen sind sie meist positiv. In diesem Fall bemerken die Patienten, die die Augentropfen und die Salbe verwenden, die unerwünschten Reaktionen praktisch nicht.

Preis von Prednisolonum

Der Preis von Prednisolon in Tabletten 5 mg Nr. 40 in der Ukraine - von 37 UAH, in Russland können sie bei einem Durchschnitt von 190 Rubel gekauft werden. Preis Prednisolon in Ampullen 30 mg №3 - ab 28 UAH, in russischen Apotheken die Injektionen (Verpackung Nummer 3) kostet durchschnittlich 20-60 Rubel. Der Preis der Salbe Prednisolon - von 19.5 UAH und von 13 Rubel, beziehungsweise.

Gebrauchsanweisung Prednisolon für Kinder und Erwachsene

Bei allergischen Reaktionen, Gelenk- oder Gewebeentzündungen verschreiben Ärzte Prednisolon - die Gebrauchsanweisung enthält die für den Patienten notwendigen Informationen. Das Medikament ist in vier verschiedenen Formen erhältlich: Tabletten, Salbe, intravenöse Lösung, Augenaufhellung. Siehe das Verfahren zur Verwendung von Glukokortikoid-Arzneimitteln.

Was ist Prednisolon?

Nach der pharmakologischen Klassifikation gehört Prednisolon zur Gruppe der synthetischen Glucocorticoide. Es wird topisch oder nach innen verwendet. Prednisolon - Gebrauchsanweisung geben Sie ihre Indikationen, die in einem breiten Bereich abweichen, Kontraindikationen, mögliche Nebenwirkungen. Ein Medikament wird verwendet, um Entzündungen, die Auswirkungen von Allergien zu behandeln.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

Prednisolon ist in vier populären Formen erhältlich, von denen jede in der Zusammensetzung unterschiedlich ist. Nur der aktive Wirkstoff - Prednisolon-Natriumphosphat - bleibt unverändert. Der Hinweis gibt seine Menge in Bezug auf Prednisolon an. Die detaillierte Zusammensetzung der Medizin:

Lösung für Injektionen

Saccharose, Glucose, Lactosemonohydrat, Gelatine, Calciumstearatmonohydrat, Kartoffelstärke

Destilliertes Glycerin, Vaseline, Stearinsäure, Emulgator, Nipagin, Nipose, Wasser

Nicotinamid, Natriummetabisulfit, Natriumedetat, Natriumhydroxid, Wasser

Um 10, 20, 30, 50 oder 60 Stück. in Blasen oder Dosen

Von 3 Ampullen in Plastikpaletten und Kartons, in einer Ampulle 1 ml

Transparente Glasflaschen 5 ml mit einem Dispenser-Tropfer

Weiße Farbe der flach-zylindrischen Form

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Prednisolon - eine Anleitung für seine Verwendung zeigt, dass die Zusammensetzung synthetische Hormone Cortison und Hydrocortison enthält, die von der Nebennierenrinde abgesondert werden. Das Medikament verursacht keine Verzögerung von Flüssigkeit und Salz, erhöht leicht die Freisetzung von Kalium. Das Analogon von Hydrocortison hat die folgenden Wirkungen:

  1. Es zeigt entzündungshemmende Aktivität - die Komponenten des Medikaments dringen in den Zellkern ein, verstärken die Synthese von Lipokortin-Inhibitoren von Infektionskrankheiten und reduzieren die Synthese von Prostaglandinen - Entzündungsherde, wirken immunsuppressiv.
  2. Antiproliferative Wirkung - hemmt die Synthese von DNA in den Zellen der Basalschicht und der dermalen Fibroblasten.
  3. Antiallergische Wirkung - reduziert die Anzahl der Basophilen, hemmt die Synthese und Produktion von biologisch aktiven Substanzen.
  4. Anti-Schock-, antiexsudative, antitoxische Wirkungen, wirkt sich auf Antikörper aus.

Bei oraler Verabreichung werden die aktiven Komponenten gut vom Magen-Darm-Trakt absorbiert, die maximale Konzentration im Blut erreicht 1,5 Stunden nach der Einnahme. 90% der Absorption von Prednisolon tritt im Plasma auf. Die Biotransformation des Hydrocortisonanalogons erfolgt durch Oxidation in der Leber. Stoffwechselprodukte werden im Urin oder Kot ausgeschieden. Ein Immunsuppressivum mit entzündungshemmender Wirkung kann die Plazentaschranke durchdringen.

Hinweise für den Einsatz

Gebrauchsanweisung geben die folgenden Hinweise auf die Verwendung der Drogen-synthetische Analogon des Hormons der Nebennierenrinde:

  • Kollagenosen, diffuse Läsionen des Bindegewebes und der Gefäße;
  • Rheuma;
  • infektiöse unspezifische Polyarthritis;
  • Bronchialasthma;
  • akute Leukämie;
  • infektiöse Mononukleose;
  • Nierenentzündung (mit Vorsicht);
  • Neurodermitis;
  • Ekzem;
  • allergische Erkrankungen, Addison-Krankheit;
  • akute Insuffizienz der Nebennierenrinde;
  • Glomerulonephritis;
  • akute Pankreatitis;
  • verschiedene Arten von Konjunktivitis, Blepharitis, Entzündung der Hornhaut des Auges, Sklera, Episklera, Augapfel, Katarakt.

Dosierung und Verwaltung

Abhängig vom gewählten Format des Arzneimittels wird die Methode der Anwendung und Dosierung festgelegt. Tabletten und eine Lösung werden innen angewendet, Salbe - ist lokal, Augentropfen werden nur für die Behandlung von Krankheit der Augen verwendet. Der Arzt verschreibt individuell ein Analogon des Nebennierenhormons, abhängig von den Angaben des Patienten, der Schwere des Krankheitsverlaufs. Der Kurs wird auch individuell festgelegt.

Tabletten Prednisolon

Auf Empfehlung des Arztes ist es notwendig, P Tabletten Prednisolon in einer einzigen oder doppelten täglichen Dosis jeden zweiten Tag zu trinken, unter Berücksichtigung des Rhythmus der Glucocorticosteroidproduktion im Bereich von 6-8 Stunden. Die Tagesdosis kann in 2 bis 4 Aufnahmen aufgeteilt werden, am Morgen wird eine kleine Dosis verschrieben. Tabletten werden während oder nach einer Mahlzeit eingenommen. Die Behandlung kann nicht plötzlich gestoppt werden. In stressigen Zuständen kann die Dosierung in schweren Fällen um das 1,5-3-fache oder 5-10-fache erhöht werden.

Im akuten Verlauf der Krankheit und in der Substitutionsbehandlung nehmen Erwachsene 20-30 mg / Tag, die Erhaltungsdosis beträgt 5-10 mg / Tag. Der Arzt kann 15-100 mg / Tag der Anfangsdosis oder 5-15 mg / Tag als unterstützende Hormontherapie verschreiben. Kinder ab drei Jahren erhalten 1-2 mg pro kg Körpergewicht pro Tag, aufgeteilt in 4-6 Sitzungen. Die Erhaltungsdosis für Kinder beträgt 0,3-0,6 mg / kg. Nach Erhalt der Wirkung wird die Dosis auf 5 mg reduziert, dann 2,5 mg in Abständen von 3-5 Tagen.

Die Creme-Version wird äußerlich mit Juckreiz der Haut, allergische Ausschläge angewendet. Tragen Sie die Creme 2-3 mal täglich dünn auf. Salbe kann in der Gynäkologie verwendet werden - mit kombinierter Behandlung mit Antibiotika und Antimykotika. Der Behandlungsverlauf dauert ca. 6-14 Tage, bei der Erhaltungstherapie wird die Salbe einmal täglich aufgetragen.

Prednisolon-Lösung

Eine übliche Form der Arzneimittelfreisetzung ist eine Injektionslösung. Prednisolon wird intravenös, intraartikulär oder intramuskulär unter strengen Sterilitätsbedingungen verabreicht. Intraartikuläre Injektionen deuten auf die Verabreichung von 10 mg Hydrocortison an kleinen Gelenken, 25 mg bis mittel und 50 mg bis groß, hin. Die Wiederholung kann wiederholt durchgeführt werden. Danach beurteilt der Arzt die Schwere der Wirkung. Mit seinem Mangel wird die Frage der Dosiserhöhung gelöst.

Im Schock wird Prednisolon intravenös langsam oder in Tröpfchen in einer Menge von 30-90 mg verabreicht. In anderen Fällen liegt die Dosis zwischen 30 und 45 mg. Wenn der Eintritt in die Vene schwierig ist, wird das Hormonpräparat intramuskulär verabreicht. Die wiederholte Dosis beträgt 30-69 mg. Für Kinder ist die Berechnung der Dosis von Glukokortikosteroiden abhängig vom Alter: 2-12 Monate - 2-3 mg / kg, 1-14 Jahre - 1-2 mg / kg intravenös (langsam, mindestens drei Minuten). Wiederholte Medikation wird nach 20-30 Minuten gegeben, mit einer Beurteilung des Stoffwechsels.

Augentropfen

Gemäß den Anweisungen wird vor der Verwendung die Lösung zum Einträufeln in die Augen geschüttelt. Die Augensuspension wird dreimal täglich in den Hohlraum zwischen der hinteren Oberfläche des Augenlids und der vorderen Oberfläche des Augapfels (es wird Konjunktivalsack genannt) eingegraben. Der Verlauf der Behandlung der Infektion dauert nicht länger als 14 Tage. Nach dem Öffnen eines neuen Fläschchens kann es nicht länger als einen Monat aufbewahrt werden.

Spezielle Anweisungen

In den Anweisungen für das Medikament gibt es einen Abschnitt mit speziellen Anweisungen, die den Gebrauch des Medikaments beschreiben. Achten Sie auf solche Gegenstände:

  • Langzeittherapie erfordert die Ernennung von Kalium und Diät, um die Entwicklung von Hypokaliämie zu vermeiden;
  • Nach dem Ende einer längeren Therapie für die Patienten achten die Ärzte auf ein weiteres Jahr, um das Risiko der Entwicklung eines Nebennierenrindenmangels auszuschließen;
  • plötzliche Abschaffung von Glukokortikosteroiden führt zu Anorexie, Übelkeit, Schwäche, Muskelschmerzen und Verschlimmerung der Krankheit;
  • Mit der Behandlung mit Prednisolon werden keine Impfungen verabreicht;
  • in der Periode der Behandlung ist es wert, von der Verwaltung von Autos und gefährlichen Mechanismen Abstand zu nehmen.

Prednisolon für Kinder

Laut den Anweisungen ist das Medikament im Alter von bis zu drei Jahren in Form von Tabletten kontraindiziert. Die Lösung für die parenterale Verabreichung kann nach strengen Indikationen und nach Rücksprache mit dem Arzt verabreicht werden. Die Dosierung wird individuell bestimmt, abhängig von Alter und Körpergewicht. Während der Therapie von Kindern während der Wachstumsphase überprüft der behandelnde Arzt regelmäßig die Entwicklung des Kindes, um den negativen Effekt des Medikaments auszuschließen und die Indikation von Infektionen zu beseitigen.

Arzneimittelwechselwirkungen

Gemäß dieser Gebrauchsanweisung wird Prednisolon nicht mit allen Arzneimitteln kombiniert:

  • die Einnahme von Medikamenten vor dem Hintergrund einer schwachen Sekretion von Insulin, die Verwendung von Antidepressiva und Antikoagulanzien erfordert eine Korrektur ihrer Dosis;
  • Patienten mit Addison-Syndrom sollten in Kombination mit Barbituraten vorsichtig sein;
  • Corticosteroid erhöht das Risiko von Blutungen in Kombination mit Salicylaten;
  • erhöht die Möglichkeit des störenden Elektrolytstoffwechsels mit Diuretika;
  • Natriumhaltige Medikamente führen zu peripheren Ödemen;
  • Amphotericin B erhöht das Risiko eines Herzversagens;
  • Ethanol erhöht den Stoffwechsel, kann zu Nebenniereninsuffizienz führen;
  • beschleunigt die Ausscheidung von Aspirin, so dass Sie Acetylsalicylsäure während der Hydrocortison-Therapie nicht verschreiben können;
  • senkt die Wirksamkeit der Einführung von Insulin, Wachstumshormon;
  • adrenocorticotropes Hormon verstärkt die entzündungshemmende Wirkung von Prednisolon;
  • Cyclosporin und Ketoconazol erhöhen die Toxizität synthetischer Glukokortikosteroide;
  • Androgene und steroidale anabole Hormone erhöhen Schwellungen, führen zum Auftreten von Akne;
  • Östrogene und Kontrazeptiva reduzieren die Clearance von Prednisolon und senken die Insulinwirkung.

Nebenwirkungen von Prednisolon

Die Anweisung zur Verwendung des Arzneimittels warnt vor der Entwicklung solcher möglicher Nebenwirkungen:

  • Fettleibigkeit, Hirsutismus, das Auftreten von Akne;
  • Ausfall des Menstruationszyklus;
  • Osteoporose, komplexe Itenko-Cushing;
  • Ulzeration der Speiseröhre, Magengeschwüre;
  • hämorrhagische Pankreatitis;
  • Hyperglykämie;
  • Schwächung von Immunglobulinen, erhöhte Gerinnungsfähigkeit von Blut;
  • geistige Anomalien.

Überdosierung

Studien und Instruktionen zufolge sind Fälle von Überdosierung selten, ebenso wie Manifestationen von akuten toxischen Wirkungen oder Tod aufgrund der Tatsache, dass die Dosen des Medikaments überhöht waren. Die wahrscheinlichen Symptome einer Überdosierung sind eine erhöhte Infektion und Anzeichen von Nebenwirkungen. In diesem Fall werden keine spezifischen Gegenmittel behandelt, da dies nicht der Fall ist. Ärzte beseitigen die Symptome einer Infektion.

Kontraindikationen

Gebrauchsanweisung besagt, dass in der Gegenwart der folgenden Kontraindikationen die Droge verboten ist, für den beabsichtigten Zweck verwendet zu werden:

  • schwere Form von Bluthochdruck, Diabetes, Steroiddiabetes;
  • Kreislaufschwäche;
  • das erste Trimester der Schwangerschaft;
  • akute Endokarditis;
  • Psychose, Nephritis, Osteoporose;
  • Nierenerkrankung;
  • ein Magengeschwür oder Zwölffingerdarmgeschwür;
  • Syphilis;
  • Behandlung von Tuberkulose;
  • hohes Alter;
  • wenn Infektionen nur mit Antibiotika verordnet werden.

Verkaufs- und Lagerbedingungen

Das Medikament wird aus Apotheken auf Rezept abgegeben. Es wird fern von Kindern aufbewahrt und vor Licht mit einer Temperatur von bis zu 25 Grad geschützt. Haltbarkeit beträgt zwei Jahre für Tabletten und Salben, drei Jahre für Lösung und Augentropfen.

Analoga

Am aktiven Wirkstoff oder der pharmakologischen Wirkung werden synthetische Analoga von Prednisolon in Ampullen, Tabletten und Salben von in- oder ausländischer Freisetzung isoliert:

  • Medomobred;
  • Prednisolon Buff;
  • Prednisolon-AKOS;
  • Decortin;
  • Inflanefran;
  • Novo-Prednisolon;
  • Prednieksal;
  • Prednisolonacetat oder Hemisuccinat, Natriumphosphat;
  • Sol-Decortin.

Preis von Prednisolonum

Sie können das Medikament über Apotheken oder das Internet kaufen, ein Rezept zur Hand. Die Kosten hängen von der Form der Freisetzung, dem Hersteller und der Anzahl der Tabletten / Ampullen in der Verpackung ab. Ungefähre Preise: