Search

Wundheilungssalben für Hautallergien bei Kindern: Eigenschaften und Verwendung von Medikamenten

Negative Hautreaktionen sind ein charakteristisches Zeichen für Allergien. Bei Kindern und Kindern im Vorschulalter treten häufig Krankheiten auf, die mit der Überempfindlichkeit des Organismus auf die Wirkung von Reizen verbunden sind. Ärzte verschreiben Salben bei Kindern für die Behandlung von atopischer Dermatitis, Nesselsucht, juckende Dermatosen.

Lokale Heilmittel helfen bei einer Hautreaktion auf Drogen, Tierhaare, bestimmte Nahrungsmittel, die Auswirkungen von kaltem und ultraviolettem Licht. Vor dem Kauf eines Antiallergikers lohnt es sich, die wirksamen Salben zu überprüfen, Indikationen und Kontraindikationen, die Regeln der Wahl und Anwendung zu finden. Viele notwendige Informationen werden in dem Artikel gesammelt.

Vorteile

Lokale Mittel sind ein unverzichtbarer Bestandteil der Therapie allergischer Erkrankungen mit negativen Hautreaktionen. Die Anwendung von nichthormonalen und hormonellen Salben lindert den Zustand des Kindes, lindert die schmerzhaften Symptome.

Vorteile von lokalen Formulierungen bei der Behandlung von Allergien:

  • Juckreiz, Brennen und Rötung schnell reduzieren;
  • Entzündungen lindern;
  • verhindern Sie Sekundärinfektion;
  • erweichen gereizte Epidermis;
  • Reduziert die Größe der roten Flecken;
  • beschleunigen Sie die Heilung von Wunden, Erosionen, Rissen;
  • reduzieren Sie das Risiko von neuen Hautausschlägen;
  • Aktivieren Sie den Prozess der Geweberegeneration im Problembereich.

Wie man sich bewirbt

Empfehlungen für die Verwendung von lokalen Fonds sind in den Anweisungen angegeben. Die Ärzte passen manchmal die Häufigkeit der Anwendung, die Dauer der Therapie mit der Verbesserung oder Verschlechterung des Zustands des jungen Patienten. Änderungen der Anwendungsregeln für Salben werden nur von einem Allergologen auf der Grundlage der Analyseergebnisse unter Berücksichtigung des Alters und der Art der Erkrankung vorgenommen.

Wie manifestiert sich die Allergie gegen den Hund und wie behandelt man die Krankheit? Wir haben die Antwort!

Anweisungen für die Verwendung von Tabletten Diazolin zur Behandlung von Allergien ist auf dieser Seite beschrieben.

Schlüsselempfehlungen:

  • nur die betroffenen Bereiche behandeln: Eine gesunde Haut sollte nicht geschmiert werden, besonders bei der Anwendung von Hormonformulierungen;
  • die meisten Drogen dürfen zwei- bis dreimal am Tag konsumieren;
  • Salbe eine dünne Schicht, ohne Druck, vorsichtig behandeln die entzündeten Zonen;
  • Die Dauer der Behandlung ist in den Anweisungen angegeben. In einigen Fällen ändert der Allergologe die Dauer der Therapie. Die Verwendung von hormonellen Medikamenten sollte 7-14 Tage nicht überschreiten;
  • nach der ersten Anwendung von antiallergische Salbe ist wichtig, die Reaktion des Körpers zu testen alle neueren Ausschläge zu verfolgen, Allergie-Symptome werden nicht mehr akut. Ungeeignete Mittel zum Abbrechen, besuchen Sie einen Arzt, um ein anderes Medikament zu wählen.

Pharmaunternehmen produzieren verschiedene Salbensorten für die topische Anwendung. Welches Werkzeug wählen? Der Arzt wird es erzählen.

Die Kompositionen zeichnen sich durch Stärke und Art der Wirkung aus:

  • hormonelle Mittel schneller beseitigen Sie Hautzeichen der Allergie, unterdrücken Sie den aktiven Entzündungsprozess, aber beeinträchtigen Sie den Körper, haben Nebenwirkungen;
  • nicht-hormonelle Medikamente wirken "weicher", enthalten viele nützliche Substanzen: sowohl Pflanzenöle und -extrakte als auch synthetische Komplexe. Drogen abgeschnitten schnell Allergie-Symptome, aber schwere Formen der Neurodermitis, Ekzeme, Nahrungsmittelallergie und Drogen Salben dieser Kategorie sind zu klein;
  • Wundheilungszusammensetzungen Regenerationsprozesse beschleunigen, die Entzündung zu verringern, zart die Haut beeinflussen, enthalten natürlichen Bestandteile: Pflanzenextrakte, natürliche Öle.

Nicht-hormonelle Mittel

Die Zusammensetzungen dieser Gruppe werden für leichte bis mittelschwere Formen allergischer Erkrankungen empfohlen. Einige Medikamente sind für Kinder bis zu einem Jahr erlaubt.

Gystan

Eigenschaften:

  • Kinder sind nur für die Zubereitung von Gistan geeignet, die Hormonsalbe von Gistan N bei der Behandlung von kleinen Patienten wird nicht verwendet;
  • Droge mit pflanzlichen Komponenten: Extrakte von Milkweed, Birkenknospen, Veilchen, Ringelblumen, Wendungen;
  • Wirkstoff - Dimethicone;
  • eine spürbare Wirkung bei Blasenausschlägen, Nesselsucht, atopischer Dermatitis, Ekzemen, Neurodermitis-Manifestationen;
  • Der ungefähre Preis beträgt 180 Rubel.

Protopisch

Eigenschaften:

  • ein Medikament auf der Basis von Tacrolimus;
  • ein bemerkenswertes Ergebnis bei der Behandlung von atopischer Dermatitis, selbst in schwerer Form;
  • Salbe Konzentration 0,03% ist für Kinder, die das Alter von zwei Jahren erlaubt;
  • aktive entzündungshemmende Wirkung;
  • bei langfristiger Anwendung bleibt die Qualität der oberen Hautschicht erhalten, es kommt zu keiner Atrophie wie bei der Behandlung mit Hormonsalben;
  • kleine Nebenwirkungen treten in seltenen Fällen auf;
  • die ungefähren Kosten betragen 1500 Rubel.

Haut-Kappe

Eigenschaften:

  • eine Zubereitung auf der Basis von Zinkpyrithion;
  • Das Produkt ist wirksam für Peeling, übermäßige Trockenheit der Haut, atopische Dermatitis, mit Insektenstichen;
  • aktive antiseptische und antimykotische Wirkung, gute therapeutische Wirkung;
  • negative Reaktionen sind selten;
  • der Durchschnittspreis beträgt 750 Rubel, die Menge des Geldes beträgt 15 ml.

Fenistil-Gel

Eigenschaften:

  • ein lokales Mittel ist für Babys ab 1 Monat geeignet;
  • ein Arzneimittel auf der Basis von Dimentindenmaleat;
  • Die positive Wirkung von pruritischen Dermatosen, allergischem Ausschlag, Ekzem, atopische Dermatitis, nachteiliger Reaktionen auf Insektenstiche verschieden;
  • Es ist verboten, Fenistil-Gel mehr als ein Drittel der Körperfläche zu behandeln;
  • Wenden Sie das Medikament nicht an, bevor Sie bei sonnigem Wetter nach draußen gehen, um Bereiche des Körpers zu öffnen.
  • Bluten, gekämmte Bereiche nicht behandeln;
  • negative Effekte treten sehr selten auf, hauptsächlich, erhöhte Ausschläge, Juckreiz, übermäßige Trockenheit der Epidermis;
  • die durchschnittlichen Kosten einer antiallergischen Droge betragen 250 Rubel.

Vundehil

Eigenschaften:

  • das Präparat enthält propolis, die Extrakte der Schafgarbe und der Gabelung, cardophilus, софору;
  • Salbe heilt trophische Geschwüre, reduziert Irritationen, Rötung, Juckreiz mit Neurodermitis und allergischer Dermatitis, beseitigt die Auswirkungen von Sonnenbrand;
  • nicht geeignet für Kinder mit Allergien gegen Imkereierzeugnisse;
  • die optimale Behandlungsdauer beträgt 7 bis 30 Tage;
  • die durchschnittlichen Kosten der antiallergischen Creme betragen 190 Rubel.

Elidel

Eigenschaften:

  • Mittel geeignet für Babys ab dem Alter von drei Monaten;
  • das Medikament ist wirksam in der komplexen Therapie von atopischer Dermatitis, Ekzemen;
  • nach der Behandlung der Haut kann nicht mit dem Kind in der Sonne ausgehen;
  • manchmal zu Beginn der Behandlung gibt es Hautreaktionen: Rötung, Brennen, leichte Schwellungen;
  • Die ungefähren Kosten für die Creme betragen 950 Rubel.

Hormonelle Vorbereitungen

Stark wirkende Mittel helfen auch bei schweren Arten von allergischen Reaktionen, Entzündungen, Juckreiz, Rötung schnell zu lindern. Formulierungen zur Behandlung der zarten Epidermis bei Kindern dürfen nicht angewendet werden, bis die Krume 4 Monate alt ist.

Hormonelle Salben von Allergikern ernennen Kinder in Extremfällen, Die erste Stufe ist die Verwendung von Wundheilung und nicht-hormonellen Mitteln. Nur in Abwesenheit der Wirkung brauchen Salben mit Hormonen.

Advantan

Feature:

  • wirksames Medikament, Wirkstoff - Methylprednisolon;
  • geeignet für Kinder ab vier Monaten. Die hormonelle Zubereitung wird vom behandelnden Arzt verschrieben;
  • Salbe beseitigt Brennen, Entzündung, Schwellung der Gewebe mit Kontakt oder atopische Dermatitis, Neurodermitis, Ekzeme, allergische Dermatosen;
  • manchmal mögliche negative Reaktionen auf der Haut;
  • die Verwendung eines lokalen Arzneimittels, das länger als die vorgeschriebene Zeit ist, provoziert oft den Tod der Zellen der oberen Hautschicht;
  • der ungefähre Preis ist 330 Rubel.

Elokom

Eigenschaften:

  • Zusammensetzung auf der Basis eines synthetischen Glucocorticosteroids;
  • der Wirkstoff bekämpft wirksam die Anzeichen von allergischen Dermatosen;
  • geeignet für Kinder mit einem halben Jahr, streng nach den Angaben und Empfehlungen des Arztes;
  • die optimale Dauer der Therapie beträgt 7 Tage, nicht mehr;
  • es ist notwendig, das Rauschgift allmählich zu beseitigen, indem man die Salbe mit einer Babycreme kombiniert;
  • es ist verboten, die Hormonsalbe mehr als 1/8 der Oberfläche des Körpers zu bearbeiten;
  • Der durchschnittliche Preis eines starken Medikaments beträgt 360 Rubel.

Wundheilungspräparate

Nach der Anwendung beschleunigen die Zusammensetzungen die Heilung von Problembereichen, befeuchten und sättigen die Epidermis mit nützlichen Komponenten. Pflanzenextrakte und Öle wirken zart auf die empfindliche Babyhaut.

Bepanten

Feature:

  • Zusammensetzung zur topischen Anwendung mit komplexer Wirkung auf die Epidermis basierend auf Dexpanthenol;
  • aktive Erweichung, Wundheilung, entzündungshemmende Wirkung;
  • Zusammensetzung befeuchtet die Epidermis, verhindert Risse in den betroffenen Bereichen;
  • das Medikament wirkt gegen allergische Ekzeme und Dermatitis, kalte Urtikaria, Windeldermatitis;
  • negative Reaktionen treten praktisch nicht auf;
  • der durchschnittliche Preis von Bepanten-Creme beträgt 380 Rubel.

Erfahren Sie, was Plasmapherese ist und wie das Verfahren bei allergischen Erkrankungen durchgeführt wird.

Symptome und Behandlung von allergischer Stomatitis bei Kindern und Erwachsenen ist in diesem Artikel geschrieben.

Gehen Sie zu http://allergiinet.com/lechenie/preparaty/loratadin.html und lesen Sie die Regeln für die Anwendung von Loratadin zur Behandlung von allergischen Erkrankungen.

La Cree

Feature:

  • ein wirksames Mittel mit Walnuss- und Avocadoölen, Panthenol, sequentiellen Extrakten und Lakritz, Bisabolol;
  • Das Medikament ist für starke Juckreiz, Rötung, Trockenheit, Peeling der Epidermis vorgeschrieben. Die Creme entfernt aktiv Negativsymptome bei Nesselsucht, allergische Dermatitis, Irritationen nach Wespenbissen, Bienen, Flöhen, Bettwanzen;
  • eine zarte Wirkung mit einem milden Grad an Allergie, eine aktive feuchtigkeitsspendende Wirkung;
  • Intoleranz einzelner Komponenten in einem Fall löst allergische Reaktionen aus;
  • Der ungefähre Preis des Wundheilmittels beträgt 180 Rubel.

Cicaderma

Feature:

  • eine Zubereitung mit pflanzlichen Komponenten auf der Basis von Vaseline;
  • enthält Extrakte aus Ringelblume, Johanniskraut, Ledum, Schafgarbe, Hexenschuss;
  • das Mittel heilt aktiv Wunden, erweicht die Epidermis, beseitigt Juckreiz, Schmerzen;
  • bedeckt die Haut mit einer Schutzschicht, beschleunigt die Regeneration der Zellen;
  • der Durchschnittspreis beträgt 280 Rubel.

Welche hormonellen Salben können in der Kindheit nicht verwendet werden

Ärzte verschreiben potente Formulierungen für die topische Anwendung nur in schweren Fällen von Allergien. Der Organismus des Kindes reagiert scharf auf die Komponenten vieler hormoneller Präparate, in einigen Fällen werden die negativen Zeichen nicht schwächer, sondern verstärken sich. Aus diesem Grund Eltern ist es verboten, ihr eigenes starkes Mittel zu wählen, um Anzeichen einer Allergie bei Kindern zu beseitigen.

Sie können die Regeln für die Verwendung von Hormonformulierungen nicht verletzen. Es ist wichtig, Medikamente nur auf Anweisung des Arztes auf die Haut des Babys aufzutragen. Um Eltern zu helfen - Listen von potenten Drogen, die unerwünscht sind zu verwenden.

Passen Sie Kinder nicht mit Salben auf, die Hydrocortison enthalten:

Es ist nicht wünschenswert, die folgenden Hormonformulierungen in der Kindheit zu verwenden:

  • Flukort.
  • Celestoderm.
  • Sinalar.
  • Betacourtal.
  • Acriderm.
  • Ultralan.
  • Diprosal.
  • Triderm.
  • Lokasalen.
  • Diprospan.

Salben für Kinder mit Allergien: Das hilft schneller

Gesundheitsprobleme treten sogar bei Neugeborenen auf. In einigen Fällen treten negative Kontakte mit Reizstoffen auf, die zu allergischen Reaktionen führen. Zur Behandlung und garantierten Entfernung der Symptome werden spezielle Medikamente eingesetzt - Salben für Hautallergien bei Kindern. Sie ernähren aktiv die Haut, behandeln sie, arbeiten an der Quelle des Problems, helfen, Hautausschläge, einschließlich infektiöse Natur, Unbehagen mit Dermatitis und entzündlichen Prozessen zu beseitigen.

Diese Form des Antihistaminika ist sehr effektiv und bequem, wenn es um die Behandlung allergischer Symptome bei Kindern geht, da ihre Haut nicht gut geschützt ist. Es ist notwendig, die Regeln und Merkmale der Verwendung von Kindercremes aus Allergien und Dermatitis zu kennen, um die beste Option für jeden Fall zu finden.

Maske nur wenn es notwendig ist

Die Verwendung von Spezialmedikamenten wird von einem Arzt (Allergologen oder Kinderarzt) entsprechend der Aussage oder den Ergebnissen der Untersuchung verschrieben. Es ist wichtig, sich an die Besonderheit solcher Mittel zu erinnern - je nach Art der Salbe des Kindes kann nur ein medizinischer Arbeiter mit der entsprechenden Qualifikation ein Programm für die Anwendung des Mittels entwickeln, da Cremes hormonell, nicht-hormonell oder kombiniert sein können. Behandlungsmethoden sowie die Dauer des Kurses sind individuell und hängen von der Komplexität der Situation ab.

Cremes gegen Allergien für verschiedene Kinder werden für die folgenden Symptome auf der Haut verwendet:

  • Juckreiz;
  • Rötung;
  • Trockenheit und Schälen;
  • ausgeprägte Symptomatologie.

Externe Behandlung, die die Einbeziehung in die Behandlung von Cremes beinhaltet, wird für Kontakt- oder gemischte Allergien verwendet.

Eine Kontaktallergie legt nahe, dass eine negative Reaktion unter dem Einfluss eines bestimmten Reizes oder einer bestimmten Substanz auftritt. Mischallergie in 90% der Fälle ist Lebensmittel oder Arzneimittel. Die wichtigsten Symptome, die bei der Diagnose von Problemen helfen, sind:

  • Ausschlag;
  • Atembeschwerden;
  • eine Verletzung in der Arbeit des Verdauungstraktes.

Wir verwenden die notwendigen Medikamente

Verschiedene Arten solcher Medikationen deuten darauf hin, dass alle Symptome von Allergien und Brennpunkten des Problems beseitigt werden. Es gibt eine Aufteilung von Zusammensetzung und Haupteigenschaften:

  • durch das Vorhandensein von Hormonen in der Zusammensetzung - hormonell und nicht-hormonell;
  • kombiniert (in der Lage, sofort mehrere Aufgaben zu bewältigen);
  • Die Hauptfunktionen sind Heilung, Juckreiz lindernd.

Die Wahl hängt von einer Reihe von Indikatoren ab, wie z. B. Alter oder Symptomatik. Konsultieren Sie deshalb vor Beginn der Anwendung Ihren Arzt.

Nicht-hormonell

Nicht-hormonale antiallergische Salben aus Zeichen der Hautallergie, wenn keine anderen gesundheitlichen Einschränkungen bestehen, werden bei der Behandlung von allergischen Erscheinungen von Babys und Neugeborenen eingesetzt. Sie enthalten keine Hormone in ihrer Zusammensetzung, die Fehlfunktionen im Körper verursachen können, auch eine milde entzündungshemmende Wirkung haben, den Juckreiz lindern, die Heilung von Irritationen fördern. Liste der effektiven Werkzeuge:

Hormonal

Hormonelle Salben sind für die Behandlung von komplexen Manifestationen von Allergien empfohlen. Sie können verschrieben werden, wenn die Soft-to-Effect-Varianten kein Ergebnis liefern oder wenn sich der Allgemeinzustand verschlechtert. Medikamente mit Hormonen lindern schnell und sicher alle Symptome.

Ohne vorherige Absprache ist es verboten, solche Salben wie Flucinar, Elokom, Advantan, Loriden, Celestoderm oder Fluorocort zu verwenden.

Moderne hormonale Kindersalben gegen Irritationen für Kinder haben keine ausgeprägte systemische Wirkung, die ihre Aggressivität verringert, aber es gibt eine Nebenwirkung einer längeren Anwendung - Atrophie der Haut. Manchmal empfehlen Ärzte, dass Sie dies tun: Mischen Sie gewöhnliche Salben für Kinder mit Hormoncreme. Somit wird der Heilungseffekt ohne Nebenwirkungen erreicht (die Belastung des Körpers wird verringert, aber die Gesamtstärke des Arzneimittels wird erhöht). Im Gegenzug werden hormonelle Drogen in verschiedene Arten unterteilt (durch die Aktivität der Auswirkungen auf das Problem):

  • niedrig-aktiv (Prednisolon);
  • durchschnittliche Aktivität (Apulein);
  • moderate Wirkung (Fluorocort);
  • hochaktive Medikamente (Dermovayt).

In jedem Fall, unabhängig von der Aktivitätsgruppe des Medikaments, sollten Medikamente mit Hormonen mit großer Vorsicht angewendet werden, wenn die Therapie für das Baby bestimmt ist. Es sollte auch daran erinnert werden, dass je stärker das Ödem oder der Hautausschlag ausgeprägt ist, desto schwächer sollte die Salbe auf die Intensität der Exposition sein.

Kombiniert

Solche Arten von antiallergischen Cremes für Kinder umfassen nicht nur hormonelle Substanzen. Sie beeinflussen aktiv die Pilzinfektion und die Bakterien und sorgen so für einen vielseitigen Effekt. Präparate aus dieser Gruppe: Triderm, Clotrimazol. Kombinierte Formulierungen sind für Hautausschläge vorgeschrieben, ergänzt mit einer Sekundärinfektion. Für Kinder sollten sie mit Vorsicht und nur nach einer diagnostischen Untersuchung mit einem Arzt verwendet werden.

Juckreiz lindern

Ein häufiges Problem bei Allergien ist Juckreiz. Wenn dieses Symptom bei dem Baby vorhanden ist, ist es erforderlich, den Zustand so schnell wie möglich zu lindern, da das Kratzen zu Trauma und Infektion führen kann. Zu diesem Zweck enthält die Behandlung Salbe für Kinder.

Anti-Juckreiz-Medikamente für Kinder wirken entzündungshemmend, nähren und befeuchten aktiv die Haut. Aufgrund der Kombination von Funktionen ist es möglich, starke Juckreiz und Abblättern loszuwerden. Präparate tragen zur frühzeitigen Wundheilung bei, stärken zusätzlich die Schutzfunktion des Körpers (stärken das Immunsystem), beseitigen Trockenheit. Mittel, die verwendet werden können, um Babys für eine lange Zeit zu behandeln:

Im Blut werden sie nicht absorbiert, wirken sich nicht negativ auf die inneren Organe aus.

Heilung

Sie können verwendet werden, um Prellungen, Verletzungen, Prellungen zu behandeln. Die häufigsten sind:

  1. Radevit - Er behandelt sogar geplatzte Bläschen.
  2. Actovegin - heilt gut, kann aber Allergien auslösen, wenn der Patient eine intolerante Komponente hat.
  3. Solcoseryl - Stellt Gewebe wieder her und verbessert metabolische Prozesse.

Um Gesundheitsschäden des Kindes zu vermeiden, müssen Sie vor der Anwendung von Salben einen Arzt aufsuchen.

Wir wenden die Mittel richtig und genau an

Wenn Sie die Symptome loswerden oder die Manifestationen von Allergien in kurzer Zeit reduzieren, enthält die Behandlung Hormon-Antihistamin-Salben. Ihre Verwendung hat eine Reihe von Einschränkungen - sie kann nicht lange verwendet werden, um die vom Arzt berechnete Dosis zu überschreiten.

Klinische Manifestationen werden mit herkömmlichen Medikamenten (ohne Hormone in der Zusammensetzung) entfernt. Spezielle Arten (antibakteriell, antimykotisch) werden von einem Arzt bei Vorliegen einer Sekundärinfektion in die Therapie eingeführt.

In einigen Fällen nimmt die Allergie nicht ab, sondern steigt. Dies drückt sich in folgenden Merkmalen aus:

  • husten;
  • reißen;
  • das Auftreten einer Erkältung;
  • erhöhter Hautausschlag;
  • Auftreten von Dyspnoe;
  • Auftreten / Zunahme der Schwellungen.

Varianten für Kinder bis zu einem Jahr

Bei Verwendung von antiallergischen Salben und Cremes aus Allergien für Kinder unter einem Jahr wird empfohlen:

  • wählen Sie nicht-hormonelle Mittel;
  • mit einer begrenzten Bandbreite von therapeutischen Maßnahmen;
  • nicht im Blut absorbiert.

Die folgenden Cremes können für Allergien im Gesicht und anderen Bereichen des Körpers für Babys verschrieben werden:

Nicht-hormonelle Medikamente wirken schonend, so dass sich der maximale positive Effekt in wenigen Stunden bemerkbar macht.

Cremes nach einem Jahr zu verwenden

Wenn sich die Reaktion bei einem Kind manifestiert, das ein Jahr dreht, können Sie ein Werkzeug namens Bepanten verwenden. Diese Salbe wirkt sich sanft auf die Haut aus, beseitigt Irritationen, enthält jedoch keine Hormone oder Chemikalien, die die Gesundheit des Babys beeinträchtigen könnten. Salben aus allergischen Symptomen auf der Haut für Kinder ab 1 Jahr haben ihre Altersgrenze.

Zum Beispiel ist es wichtig zu wissen, ab welchem ​​Alter Sie die Gestan-Creme für Kinder verwenden können. Die Gebrauchsanweisung sagt das seit zwei Jahren.

Bekämpfung von allergischer Urtikaria und Dermatitis

Bei der Diagnose der Urtikaria beim Kind im Behandlungsprogramm werden spezielle Salben eingeführt. In diesem Fall werden nicht-hormonelle Medikamente angewendet, die keine aggressive Reaktion auslösen, sie wirken sanft und behutsam auf die Ursache des Problems. Nur der behandelnde Arzt kann sagen, als die Allergie auf das Kind einzuschmieren. Er kann die folgenden Salben und Cremes für Neugeborene, Kinder ab 3 Jahren verschreiben:

  • Gistan;
  • Fenistil (Gel);
  • Zinksalbe (nicht auf offene Wunden oder eiternde Bereiche anwenden);
  • Bepanten wird für Nesselsucht verwendet, um die Haut wiederherzustellen, aber nicht die Hauptbehandlungsstufe.

Bei der Behandlung von Dermatitis ist es besser, weiche Wirkstoffe zu verwenden, die das zugrunde liegende Problem beseitigen, die Haut befeuchten und ihr ausreichend Nährstoffe zuführen können. Salben für allergische Dermatitis bei Kindern:

Kindercremes mit allergischer Dermatitis, Hautausschlägen und anderen Anzeichen sollten gemäß den Anweisungen und Anweisungen eines Arztes verwendet werden, der weiß, wie ein allergischer Hautausschlag bei einem einzelnen Kind auftritt.

Review von nichthormonellen und hormonellen Salben und Cremes gegen Hautallergien bei Kindern

Jeden Tag erleben wir die aggressive Wirkung von Umweltfaktoren: Industrie Allergene (die mit Luft gesättigt ist), Konservierungsstoffe, Farbstoffe (wie in der Kleidung enthalten sind), künstliche Aromen, Lebensmittelfarbe, Haushaltschemikalien.

All diese Faktoren rufen die Entwicklung unerwünschter Reaktionen hervor, deren Manifestationsrisiko bei Kindern, die nicht über ein ausreichend gestärktes Immunsystem verfügen, besonders groß ist.

Zu Beginn der Behandlung ist es notwendig, die Substanz, das Produkt oder die Medizin herauszufinden, die die unerwünschte Reaktion des Körpers des Kindes verursacht haben. Danach ist es notwendig, den Kontakt mit dem Allergen auszuschließen und eine hypoallergene Diät zu beobachten.

Besonderheiten Antiallergische Salben und Cremes für Kinder hilft bei der Beseitigung solcher Hautallergien wie Nesselsucht, Dermatitis und Ekzeme.

Um das Risiko der Nebenwirkungen des Kindes bei der Verwendung von Cremes und Salben aus Allergien zu reduzieren, Es ist notwendig, vorher einen Spezialisten zu konsultieren.

Wirkungsmechanismen von antiallergischen Cremes und Salben

Der Körper kann heftig genug auf jegliche Art von Reizen reagieren. Es können kleine Hautausschläge auf der Hautoberfläche sowie große Blasen auftreten. In diesem Fall erfährt das Kind einen starken Juckreiz und beginnt notwendigerweise, die Läsion zu kämmen, um sich von Leiden zu befreien.

Die verletzte Hautstelle ist anfällig für Bakterienbefall und entzündet sich leicht. Um diese Entzündung zu entfernen, ist es notwendig, antibakterielle Mittel zu verwenden.

Die verlängerte Wirkung von Toxinen bei Allergien kann zur Gefahr einer Dermatitis führen. Längere Entzündungsreaktionen und ständig gereizte Epidermis verstärken die Situation in diesem Fall.

Viele Probleme der Babyhaut werden mit ausgewählten antiallergischen Salben beseitigt, die die Grundlage der Behandlung bilden:

  • Antihistamin-Creme sollte eine solche Zusammensetzung haben, dass, wenn sie auf die Haut des Kindes aufgetragen wird, Juckreiz verschwindet, Schwellungen verschwinden und eine Blockierung der Antikörperproduktion auftritt;
  • Antiallergische Creme hilft, Reizungen und Entzündungen zu entfernen, wodurch das Risiko von Reizungen verringert wird;
  • Das Kind beginnt sich viel besser zu fühlen, da der Juckreiz nachlässt, der Schlaf verbessert sich.

Für die korrekte Auswahl der antiallergischen Salbe für Kinder sollte das Kind dem Arzt gezeigt werden, da eine allergische Reaktion durch eine von einer Vielzahl von Faktoren verursacht werden kann.

Sicherheitsregeln während der Behandlung eines Kindes

Wenn Sie antiallergische Cremes zum ersten Mal anwenden, müssen Sie eine Reihe von Regeln beachten:

Der erste

Mischen Sie die Salbe mit einer kleinen Menge einer normalen nahrhaften Creme, die keine unerwünschten Reaktionen verursacht. Tragen Sie die Mischung auf den Ort der Reizung auf. Wenn die Erscheinungsformen der allergischen Reaktion zunehmen, so ist das Mittel nicht geeignet und es ist nötig, andere zu wählen.

Der zweite

Um die Wirkung von hormonellen Cremes auf den Körper zu mildern, wird empfohlen, die Salbe in den ersten drei Tagen mit einer einfachen Babycreme mit Hormonen zu mischen. Dann unverdünntes Mittel verwenden. In den letzten Behandlungstagen die Creme wieder mischen.

Der dritte

Führen Sie den Kurs der Behandlung vollständig durch, die vom Arzt ernannt wurde. Einige Zeit nach dem Ende, wenden Sie eine Feuchtigkeitscreme, um die beschädigte Haut schnell wiederherzustellen.

Viertens

Um Schmutz und Giftstoffe zu entfernen, ist es erforderlich, den Hautbereich, der mit Salbe behandelt wird, mit fließendem Wasser zu waschen.

Nicht-hormonelle antiallergische Salben und Cremes für Kinder

Fenistil

Juckreiz, Brennen, Hautausschläge, trockene Haut und Schwellungen können zunehmen.

Nicht geeignet für Kinder bis zu einem Monat. Vorsichtig anwenden bei Kindern unter sechs Jahren: Verwenden Sie nicht mehr als ein Drittel der gesamten Oberfläche des Körpers, auf blutenden, gekämmten Bereichen, nach der Anwendung der Mittel, um das Kind nicht unter den direkten Sonnenstrahlen zu halten.

Preis: von 200 bis 250 Rubel.

Gystan

Es wird für Nesselsucht, Ekzem, Blasenausschlag, Neurodermitis, atopische Dermatitis, Juckreiz durch Insektenstiche verwendet.

Nebenwirkungen umfassen individuelle Unverträglichkeit der Komponenten des Arzneimittels.

Spezielle Anweisungen: Verwechsle nicht mit Gistan N Creme, was für Kinder kontraindiziert ist.

Preis: von 120 bis 180 Rubel.

Haut-Kappe

Es wird für Seborrhoe, Psoriasis, Juckreiz von Insektenstichen, Trockenheit und Hautpeeling, atopische Dermatitis, Hautpilzbefall verwendet.

Nebenwirkungen: Sehr selten können lokale allergische Reaktionen auftreten.

Besondere Hinweise: Nach einigen Quellen enthält die Creme Hormone, was in der Anmerkung zur Medizin nicht erwähnt wird.

Preis: von 600 bis 700 Rubel.

Für die Anwendung bei schwerer Dermatitis bei einem Kind geeignete Präparate:

Elidel

Es wird für Ekzeme, atopische Dermatitis verwendet.

Nebenwirkungen können durch Rötung, Schwellung, Brennen oder Juckreiz im Anwendungsbereich auftreten. In seltenen Fällen das Auftreten von Follikulitis und Hyperpigmentierung der Haut.

Kinder unter drei Monaten können mit diesem Mittel nicht behandelt werden. Nach der Behandlung ist die Haut nicht wünschenswert, um ultraviolette Strahlen zu ersetzen.

Preis: von 900 bis 1000 Rubel.

Desitin

Es ist im Fall von Windpocken (einschließlich Neugeborenen), Windeldermatitis, Sonnenbrand, atopische Dermatitis, Ekzeme, Blasenausschläge und Einweichen gezeigt.

Es gibt keine Nebenwirkungen.

Besondere Hinweise: Nicht auf eiternde, infizierte Hautbereiche anwenden.

Preis: von 150 bis 250 Rubel.

Protopisch

Das Produkt hat sich zur Behandlung schwerer Dermatitis bewährt. Es hat eine ausgezeichnete entzündungshemmende Wirkung. Führt nicht zu einer Atrophie der Epidermis, selbst wenn sie für längere Zeit konsumiert wird.

Es wird für atopische Dermatitis verwendet.

Es gibt keine Nebenwirkungen.

Besondere Anweisungen: bewerben für Kinder ab zwei Jahren. Die Zusammensetzung sollte nicht mehr als 0,03% des Wirkstoffs ausmachen.

Preis: von 1500 bis 1600 Rubel.

Vundehil

Es ist angezeigt für Sonnenbrand, Neurodermitis, Psoriasis, trophische Geschwüre, allergische Dermatitis.

Nebenwirkungen: Eine durch das Vorhandensein von Imkereierzeugnissen verursachte Allergie ist möglich.

Spezielle Anweisungen. Um allergische Dermatitis bei Kindern mit diesem Medikament zu behandeln sollte mindestens eine Woche dauern, aber nicht mehr als einen Monat.

Preis: von 120 bis 150 Rubel.

Cremes, die die Regeneration von Geweben verbessern, die eine heilende Wirkung haben und die Trockenheit der Haut beseitigen:

Bepanten, Depanthenol, Bepanten plus

Sind für Windeldermatitis, Peeling und trockene Haut mit Ekzem und allergischer Dermatitis, Reizung von Kleidung, Risse in der Haut vor Frost angezeigt.

Selten treten Juckreiz und Nesselsucht als Nebenwirkungen bei der Anwendung dieses Mittels auf.

Besondere Hinweise: Bepanten, Bepanten plus und De-Panthenol sind Analoga.

Preis: von 250 bis 270 Rubel.

La Cree

Es ist angezeigt für Peeling und Reizung der Haut, Nesselsucht, allergische Dermatitis, Juckreiz nach Insektenstich.

Nebenwirkungen: Intoleranz von Pflanzenbestandteilen.

Besondere Hinweise: Hilft bei leichten Hautreizungen.

Preis: von 150 bis 170 Rubel.

Mustela StelAtopia

Verwendet als Hautpflege für Babys als Schutz vor atopischer Dermatitis und Windeldermatitis.

Es gibt keine Nebenwirkungen.

Ist ein präventives Werkzeug. Betrachten Sie es nicht als eine therapeutische Droge.

Preis: von 1000 bis 1200 Rubel.

Actovegin

Es wird für offene Läsionen von Schleimhäuten und Haut verwendet.

Hat Kontraindikationen. Geben Sie keine Kinder unter drei Jahren, sowie mit erhöhter Anfälligkeit für die Komponenten des Mittels. Auch ist es unmöglich, das Medikament im Falle von Herzversagen, Lungenödem und mit der gestörten Funktion der Entfernung der Flüssigkeit aus dem Körper anzuwenden.

Preis: von 130 bis 150 Rubel.

Solcoseryl

Bei individueller Intoleranz kontraindiziert.

Nebenwirkungen: Allergie, Brennen.

Besondere Anweisungen: vor Ablauf der auf der Verpackung angegebenen Frist verwenden.

Preis: von 59 reiben.

Radevit

Es ist angezeigt für Verbrennungen, Fissuren, allergische und atopische Kontaktekzeme, mit Ekzemen.

Kontraindiziert mit individuellen Unverträglichkeit von Komponenten, Überschuss im Körper der Vitamine A, D, E, unter Retinoiden.

Preis: von 370 bis 390 Rubel.

Videostimes

Es wird für Dermatitis, Ekzeme, zur Heilung von Abschürfungen und Rissen verwendet.

Gegenindividuelle Intoleranz, Hypervitaminose A, akuter Entzündungsprozess in der Haut.

Verwenden Sie nicht zusammen mit Drogen, die Antibiotikum Tetracycline enthalten. Es wird nicht empfohlen, Medikamente zu verwenden, die Retinoide in der Zusammensetzung enthalten.

Preis: 80 reiben.

Gel neugierig

Nebenwirkungen: Brennen und Dehnung der Haut. Allergische Reaktionen in seltenen Fällen.

Kontraindikationen: Überempfindlichkeit gegen Zinkhyaluronat.

Preis: von 380 bis 400 Rubel.

Methyluracil Salbe

Allergische Reaktionen können als Nebenwirkungen auftreten.

Kontraindikationen: individuelle Intoleranz.

Besondere Anweisungen: Befolgen Sie die Anweisungen genau.

Preis: 47 Rubel.

Hormonelle antiallergische Cremes für Kinder

Elokom

Es ist für allergische Dermatosen indiziert.

Nebenwirkungen: Schwitzen, Kontaktdermatitis, Trockenheit, Juckreiz, Brennen. In seltenen Fällen das Auftreten von perioraler Dermatitis.

Spezielle Anweisungen: Kinder unter 6 Monaten sind kontraindiziert. Verwenden Sie nur nach Anweisung des Arztes. Nicht auf Hautbereiche mit einer Fläche von mehr als 1/8 der Körperoberfläche auftragen. Der Behandlungsverlauf sollte nicht länger als eine Woche dauern. Am Ende der Behandlung ist es notwendig, das Produkt vor dem Auftragen mit der Babycreme zu mischen.

Preis: von 350 bis 380 Rubel.

Advantan

Es wird für Kontakt und atopische Dermatitis, allergische Dermatosen, Neurodermitis, Ekzem verwendet.

Nebenwirkungen: Juckreiz, Brennen, Hautausschlag, Rötung, Schwellung der Haut.

Besondere Anweisungen: nach Anweisung eines Spezialisten für die Behandlung von Kindern nicht weniger als vier Monate verwenden. Bei längerem Gebrauch ist eine Atrophie der oberen Schichten der Epidermis wahrscheinlich.

Preis: von 330 bis 350 Rubel.

Die Intensität der Reaktion des Körpers des Kindes auf die Substanz, die die Allergie verursacht hat, wird durch die Menge des Allergens beeinflusst, die in den Körper gelangt ist.

Um das Risiko von Allergien zu reduzieren um das Vorhandensein von überschüssigen chemischen Zusatzstoffen in Lebensmitteln zu überwachen. Auch bei der Wahl der Mittel zur Pflege eines Kindes und Haushaltschemikalien ist es besser, diejenigen zu wählen, in denen die Anwesenheit von Parfüms, Formaldehyd, Propylenglykol, Methylacrylat minimal ist.

Beim Kauf eines Waschmittels für Babykleidung Achten Sie auf den Tensid-Index. Je niedriger der Wert dieses Indikators ist, desto besser, da sich ansonsten schädliche Stoffe in großen Mengen in der Kleidung ansammeln und die Haut des Kindes berühren, was seine Gesundheit beeinträchtigt. Idealerweise dies Das Tensid sollte 5% nicht überschreiten.

Produkte, die zur Ernährung des Babys gehören, sollten ein Minimum an Aromen, Farbstoffen, Geschmacks- und Konservierungsstoffen enthalten. Exotische und neue Produkte in der Ernährung des Kindes müssen in kleinen Mengen, nicht mehr als eine pro Mahlzeit eingeführt werden.

Review der besten Salben und Cremes von Allergien bei Kindern

In der modernen industrialisierten Welt ist selbst der Körper von Erwachsenen nicht immer mit dem Angriff zahlreicher Allergene fertig, was können wir über Kinder sagen? In der persönlichen medizinischen Tabelle jedes Kindes auf der ersten Seite gibt es eine Grafik für Informationen über die Allergie, und wenige haben es leer.

Jeden Tag sind Kinder ungünstigen Umweltfaktoren ausgesetzt:

Industrieemissionen in der Atmosphäre;

Kleidung aus künstlichen Fasern, gefärbt mit schädlichen Farbstoffen;

Lebensmittel, voll von chemischen Zusatzstoffen - Konservierungsmittel, Backpulver, Emulgatoren und andere;

Gemüse, Obst und Fleischerzeugnisse, an deren Herstellung und Anbau Antibiotika und Pestizide beteiligt waren;

Mittel der Körperpflege, Kosmetika und Haushaltschemikalien, deren Zusammensetzung weit davon entfernt ist, umweltfreundlich zu sein.

Der Körper eines Kindes kann lange Zeit keinen Allergenen widerstehen, vor allem wenn es viele gibt, und die negativen Auswirkungen sind lang anhaltend. Die häufigste Reaktion ist kutan, es sind Nesselsucht oder Hautausschläge, die das Hauptsymptom der Allergie bei Kindern sind. Wenn dies geschieht, ist es notwendig, das Allergen zu identifizieren und es aus dem Gebrauch des Kindes zu entfernen, und auch die Diät vorübergehend so anzupassen, dass akute, irritierende Nahrung keine neuen allergischen Reaktionen provoziert.

Manchmal mit der Definition der genauen Ursache der Krankheit gibt es Schwierigkeiten: die Verweigerung des Kontakts mit Staub, Tierhaaren, Pollen von Pflanzen, Zitrusfrüchten und anderen bekannten Allergenen hat keine Wirkung. Dann sollte das Kind dem Allergologen gezeigt werden, der spezielle Hauttests durchführen und einen "Täter" der Allergie feststellen wird.

Zur Behandlung von allergischem Hautausschlag bei Kindern sollte sehr vorsichtig vorgegangen werden, da nicht alle Cremes und Salben für Allergien von Kindern verwendet werden dürfen. So paradox es klingen mag, manchmal verursachen Allergiemedikamente Allergien. Darüber hinaus gibt es Salben und Cremes, die wegen der Wirkstoffe in ihrer Zusammensetzung grundsätzlich für Kinder kontraindiziert sind.

Cremes und Salben für Allergien sind in zwei große Gruppen unterteilt:

Nicht-hormonelle Cremes und Salben für Allergien bei Kindern

Es sind nicht-hormonelle entzündungshemmende Arzneimittel, die am meisten bevorzugt verwendet werden, um allergische Dermatitis und Urtikaria bei Kindern zu behandeln. Die meisten Cremes und Salben dieser Gruppe sind harmlos und dürfen ab der Geburt oder im Alter von zwei Jahren verwendet werden.

Fenistil - Gel

Wirkstoff: Dimethindenmaleat

Preisspanne: 200-250 Rubel

Nebenwirkungen: sehr selten - erhöht Juckreiz, Hautausschläge, Brennen, Schwellungen und trockene Haut

Spezielle Anweisungen: kann nicht zur Behandlung von Babys unter einem Monat verwendet werden. Bei Kindern unter sechs Jahren vorsichtig vorgehen, nicht mehr als ein Drittel der Körperoberfläche schmieren, nicht auf stark gekämmte, blutende Stellen auftragen, das Kind nicht nach dem Auftragen des Gels unter der Sonne belassen.

Gystan

Wirkstoffe: Dimethicone, Betulin, Maiglöckchenöl, Lupinextrakte, Birkenknospen, Milkweed, Pfirsiche, Spitzwegerich, Ringelblume und Veilchen.

Preisspanne: 120-180 Rubel

Hinweise: Urtikaria, Blasenausschlag, Juckreiz nach Insektenstichen, Ekzem, Neurodermitis, atopische Dermatitis

Nebenwirkungen: individuelle allergische Reaktionen bei Intoleranz gegenüber Salbenkomponenten

Spezielle Anweisungen: Gistan-Creme wird manchmal mit der Gystan H-Salbe verwechselt, die Corticosteroidhormone enthält und für Kinder kontraindiziert ist.

Haut-Kappe

Wirkstoff: Pyrithion (aktiviertes Zink)

Preisspanne: 600-700 Rubel

Hinweise: Seborrhoe, Psoriasis, atopische Dermatitis, trockene und schuppige Haut, Juckreiz infolge von Insektenstichen oder Hautpilzläsionen

Nebenwirkungen: sehr selten - lokale allergische Reaktionen

Spezielle Anweisungen: Es gibt unbestätigte Informationen, dass es in der Zusammensetzung dieser Creme Clobetasolpropionat gibt, ein synthetisches Kortikosteroid, Kinder können es nicht empfehlen. Aber Skin-Cap ist sehr effektiv, und in der offiziellen Anmerkung gibt es keine Hinweise auf Hormone, also die Entscheidung liegt bei Ihnen.

Cremes und Salben zur Behandlung von schwerer Dermatitis bei Kindern

Elidel Creme

Wirkstoff: Pimecrolimus

Preisspanne: 900-1000 Rubel

Hinweise: Ekzem, atopische Dermatitis

Nebenwirkungen: Mögliche Rötung, Schwellung, Brennen und Juckreiz an der Applikationsstelle der Creme, besonders zu Beginn der Behandlung. Selten tritt Follikulitis auf und die Hyperpigmentierungsreaktion der Haut.

Spezielle Anweisungen: kann nicht zur Behandlung von Kindern unter drei Monaten verwendet werden. Es wird nicht empfohlen, behandelte Haut der UV-Strahlung auszusetzen. Es gibt eine Hypothese, dass eine längere Anwendung von Elidel Creme die lokale Immunität reduziert und zur Entwicklung von Krebs - Lymphomen und Melanomen führt. Das Medikament ist relativ neu und seine Wirkung auf den Körper ist nicht vollständig verstanden, aber bei der Behandlung von Dermatitis bei Kindern zeigt Elidel eine sehr hohe Effizienz.

Desitin

WirkstoffeZinkoxid, Petrolatum, Lanolin, Lebertran

Preisspanne: 150-250 Rubel

Hinweise: Schwitzen, Windelausschlag und Mazeration der Haut bei Säuglingen, Sonnenbrand, Ekzem, atopische Dermatitis, Blasenausschläge und Einweichgeschwüre

Nebenwirkungen: nicht registriert

Spezielle Anweisungen: Salbe sollte nicht auf infizierte, eiternde Hautbereiche aufgetragen werden, es ist zunächst notwendig, die Entzündung mit einem Antibiotikum zu heilen

Protopisch

Wirkstoff: Tacrolimus

Preisspanne: 1500-1600 Rubel

Hinweise: atopische Dermatitis

Nebenwirkungen: nicht registriert

Spezielle Anweisungen: Die Behandlung der Dermatitis bei Kindern erfolgt erst ab dem Alter von zwei Jahren und nur Salbe Protopik mit 0,03% Wirkstoffgehalt. Das Medikament ist bei schwerer Dermatitis sehr wirksam, hat eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung und verursacht im Gegensatz zu hormonellen Salben selbst bei längerem Gebrauch keine epidermale Atrophie.

Vundehil-Creme

Wirkstoffe: Kardofilen, Propolis, Sophora, Auszüge aus Stachelbeere und Schafgarbe

Preisspanne: 120-150 Rubel

Hinweise: Sonnenbrand, Psoriasis, allergische Dermatitis, Neurodermitis, trophische Geschwüre

Nebenwirkungen: allergische Reaktionen auf Imkereierzeugnisse möglich

Spezielle Anweisungen: Die empfohlene Dauer der Behandlung von allergischer Dermatitis bei Kindern - mindestens eine Woche, aber nicht mehr als einen Monat.

Kindersalben und -cremes mit heilender und regenerierender Wirkung

Wenn allergische Ausschläge auf der Haut des Babys durch Kratzen infiziert werden, müssen Sie mit einer antibakteriellen Therapie beginnen. Mit Mikroben helfen solche Salben wie Sulfargin oder Dioxydin, sowie alte, bewährte Medikamente - Zink oder Ichthyol Salbe.

Wenn die akuten Entzündungssymptome entfernt sind und der allergische Hautausschlag fast zum Erliegen gekommen ist, kann man den Effekt mit Hilfe von Cremes, die die Zellregeneration der Haut beschleunigen, fixieren. Salcoseryl und Actovegin - Präparate auf Basis von Kalbsblut erwiesen sich als sehr erfolgreich.

Radevit, Videstim, Curiosine und Methyluracil Salbe wird auch dazu beitragen, lokale Immunität zu erhöhen und die Heilung der Haut beschleunigen. Und unten finden Sie Informationen über regenerierende Cremes, die den besten Effekt bei der endgültigen Heilung von allergischen Ausschlägen bei Kindern geben.

Bepanten

Wirkstoff: Dexapanthenol

Preisspanne: 250-270 Rubel

Hinweise: Windeldermatitis, Trockenheit und Peeling der Haut mit allergischer Dermatitis und Ekzemen, Reizung durch grobe Kleidung, Reißen durch Frost

Nebenwirkungen: sehr selten - Juckreiz und Urtikaria

Spezielle Anweisungen: Es gibt mehrere Bepanten-Analoga, die auf der Grundlage des gleichen Wirkstoffs hergestellt wurden: D-Panthenol, Bapanten Plus. Alle diese Cremes sind ideal für die Behandlung von Allergien und Hautreizungen bei Kindern.

La Cree

Wirkstoffe: Panthenol, Bisabolol, Avocadoöl und Walnuss, Extrakte aus Süßholz und Lakritze

Preisspanne: 150-170 Rubel

Hinweise: Reizung und Abschälen der Haut jeglicher Ätiologie, allergische Dermatitis, Urtikaria, Juckreiz durch Insektenstiche

Nebenwirkungen: individuelle allergische Reaktionen bei Intoleranz von Pflanzenbestandteilen

Spezielle Anweisungen: Die Creme von La Cree ist eher eine gute feuchtigkeitsspendende Babycreme, als ein ernstes medizinisches Produkt. Von starker Dermatitis wird er nicht heilen, aber mit einer leichten Reizung der Haut wird es perfekt zurechtkommen.

Stelatopie

Wirkstoff: Biokeramide, Fettsäuren, Zucker, Procholesterin, Sonnenblumenöl

Preisspanne: 1000-1200 Rubel

Hinweise: Pflege für Babyhaut, die zu Windeldermatitis und atopischer Dermatitis neigt

Nebenwirkungen: nicht registriert

Spezielle Anweisungen: Mustella Stelatopia - eine sanfte Emulsion, die speziell für die Haut von Babys von der Geburt bis zum Jahr entwickelt wurde. Es ist keine therapeutische Salbe, es ist eher ein präventives Werkzeug, das das Auftreten von Windeldermatitis und Dermatitis verhindert.

Hormonelle Salben von Allergien bei Kindern

Manchmal führt auch eine länger dauernde Behandlung von Allergien mit nicht-hormonellen Salben nicht zum Erfolg. Nur in diesem Fall ist es möglich, über die Ernennung von Hormonpräparaten nachzudenken, weil sie für den unreifen Körper eines Kindes äußerst unerwünscht sind. Synthetische Glukokortikoide entfernen schnell und effektiv Entzündungen bei atopischer Dermatitis und Ekzemen, da sie die Kette von chemischen Reaktionen unterbrechen, die zur Entwicklung eines Entzündungsprozesses auf der Haut führen. Hormonelle Salben mit längerem Gebrauch können jedoch Störungen in der Arbeit der Nebennieren verursachen oder sogar das Cushing-Syndrom bei einem Kind verursachen.

Am meisten unerwünscht sind solche hormonellen Salben, die gut durch die Haut absorbiert werden und ins Blut gelangen, wodurch gefährliche Konzentrationen von Hormonen entstehen. Diese Medikamente unterdrücken die Immunität des Kindes und machen seinen Körper anfällig für mögliche Bedrohungen. Akute Symptome verschwinden jetzt, Kortikosteroide führen zu unerwünschten Folgen in der Zukunft, so dass sie nur bei schweren Formen von Dermatitis verschrieben werden sollten, wenn die Haut eines Kindes, wie sie sagt, keinen lebenden Ort hat. Es ist auch wichtig, die hormonelle Behandlung richtig zu beenden: die therapeutische Salbe wird schrittweise abgebrochen, mit einer Baby-Creme vermischt und immer weniger angewendet, bis der Körper entwöhnt wird, ansonsten kann eine schmerzhafte Auslöschungsreaktion auftreten.

Elokom

Wirkstoff: synthetisches Glukokortikosteroid

Preisspanne: 350-380 Rubel

Hinweise: allergische Dermatose

Nebenwirkungen: Kontaktdermatitis, Schwitzen, Juckreiz, Trockenheit, Brennen, selten - Entwicklung von perioraler Dermatitis

Spezielle Anweisungen: Salbe kann zur Behandlung von Allergien nur bei Kindern, die älter als sechs Monate sind, und nur nach Anweisung eines Arztes verwendet werden. Tragen Sie Elokom nicht auf Hautpartien auf, die eine Fläche von acht Achteln der Körperoberfläche überschreiten. Die Behandlung wird in Kursen durchgeführt, die nicht länger als eine Woche in Folge sind, mit einer schrittweisen Aufhebung des Medikaments durch Mischen mit einer Baby-Creme.

Advantan

Wirkstoff: Methylprednisolon

Preisspanne: 330-350 Rubel

Hinweise: Kontakt und atopische Dermatitis, Ekzem, Neurodermitis, allergische Dermatose

Nebenwirkungen: Rötung, Juckreiz, Hautausschlag, Brennen, Schwellung der Haut

Spezielle Anweisungen: Salbe kann zur Behandlung allergischer Hautausschläge bei Kindern, die älter als vier Monate sind, nur auf ärztliche Verschreibung angewendet werden. Längere Verwendung von Advantan verursacht Atrophie der oberen Schicht der Epidermis.

Eltern müssen wissen, welche hormonellen Salben und Allergiecremes Kindern kategorisch kontraindiziert sind, welche unerwünscht sind und welche zur Verwendung zugelassen sind:

Kann nicht verwendet werden - Hydrocortisonsalbe und andere Salbe auf der Basis von Hydrocortison: ftorokort, Fucidinum, Oksikort, Kortef, Daktakort, Lokoid, Sulfodekortem, gioksizon, Sibikort, Korteid, Latikort, Kenakort, Nazakort, Sopolkort, Kenalog, Ftoderm, Polkortolon, Triakort, Berlikort Betamethon;

Anwendung unerwünscht - Lorinden, Ultralan, flutsinar, Lokasalen, Sinalar, lokakortena, sinaflana, Flukort, Flunolon, Celestoderm, Dayvobet, Diprogent, Belogent, Flosteron, Betazon, Tseleston, Akriderm, Vipsogal, Futsikort, Kuterid, Diprosalik, Betakortal, Diprospan, Belosalik, Triderm, Betasalin, Mometason;

Kann von einem Arzt eingesetzt werden - Elokim Silkaren, Gistan H Uniderm, Avekort, Momederm, Advantan, Pauerkort, Momat, Dermoveyt, Kloveyt, Mon, Clobetasol, Haut-Cap, Skinlayt.

Wie schützt man Ihr Kind vor Allergien?

Unabhängig davon, ob Ihr Kind eine Allergie hat oder nicht, sollten Sie versuchen, das Vorhandensein potentieller Allergene in seinem Alltag zu minimieren, da Dosierung und Dauer entscheidend für die Entstehung von Allergien sind.

Ein paar einfache Schritte helfen Ihnen, Ihre Kinder gegen allergische Reaktionen und schwere Krankheiten zu schützen, die dann die banale Dermatitis (Bronchialasthma, Psoriasis) umkehren können:

Kaufen Sie chemische Haushaltsprodukte, Shampoos, Duschgels und andere Kosmetika, achten Sie auf ihre Zusammensetzung. Wenn auf dem Etikett Namen wie Propylenglykol, Methylacrylat, Natriumlaurethsulfat, Formaldehyd - wissen, ist es besser, ein anderes Mittel zu wählen;

Waschen Sie die Kleidung Ihres Kindes nicht mit dem gleichen Pulver wie Ihr eigenes. Übliches Waschpulver enthält bis zu 40% Tensid, während für Kinderhaut die maximal zulässige Konzentration 5% Tensid ist;

Gehen Sie in den Supermarkt für Essen, nicht eilen, um in den Korb die üblichen Produkte zu werfen, lesen Sie zuerst, dass auf hellen Gläsern, Taschen und Flaschen geschrieben steht. Wenn es eine Möglichkeit gibt, zwischen zwei Joghurts denjenigen zu wählen, in dem es keine künstlichen Aromen und Farbstoffe gibt, tun Sie es. Und anstatt kohlensäurehaltige Getränke mit Natriumbenzoat, nehmen Sie einen natürlichen Saft oder Milchshake;

Seien Sie vorsichtig bei der Einführung eines Kindes, das zu allergischen Reaktionen, neuen Speisen und exotischen Speisen neigt. Kinder sind oft allergisch auf Nüsse selten, ungewöhnliche Meeresfrüchte und Übersee Obst, so lassen Sie das Kind einen Löffel neuen Leckereien probieren, und am nächsten Tag, ohne Nebenwirkungen, kann ihm mehr bieten.

Die beste Creme, Gels und Salben von Allergien für Kinder - eine detaillierte Überprüfung

Kinder der ersten Lebensjahre sind in höherem Maße allergisch als Erwachsene, weil fast alle Proteine ​​für sie neu sind und das Immunsystem noch nicht perfekt ist. Meistens manifestieren sich allergische Reaktionen bei Säuglingen auf der Haut und bringen viele unangenehme Empfindungen mit sich. Daher ist es sehr wichtig zu wissen, wie man dem Kind in dieser Situation helfen kann und welche Salbe aus der Hautallergie für Kinder am effektivsten ist.

Allergie ist eine übermäßig starke Reaktion, die das menschliche Immunsystem einem nicht gefährlichen Protein gibt, das in den Körper gelangt. Diese Krankheit wird durch eine Fehlfunktion der Immunität verursacht: Bei wiederholtem Kontakt mit dem Allergen, das zuvor sensibilisiert wurde (empfindlich auf diese Substanz reagiert), produzieren Zellen aktive Komponenten, die wiederum eine bekannte allergische Reaktion hervorrufen.

Symptome von Allergien sind vielfältig: Tränenfluss, laufende Nase, Niesen, Rötung der Augen, Halsschmerzen, in schweren Fällen - Angioödem und anaphylaktischer Schock. Ein separater Graph ist Hautmanifestationen: Rötung, Hautausschlag, Peeling, Juckreiz, Trockenheit, Brennen.

Ein kleiner pharmakologischer Exkurs

In der Pharmakologie ist das Konzept der "Dosierungsform" weit verbreitet: ein geeigneter "Zustand" des Medikaments, in dem die maximale klinische Wirkung erreicht wird. Es gibt flüssige, feste und weiche Darreichungsformen, die neben Pasten, Linimenten und Suppositorien (Kerzen) Cremes, Gele und Salben enthalten.

Salbe - eine weiche, viskose, viskose, äußerlich anzuwendende Darreichungsform, die auf Salbenbasis (z. B. Vaseline oder Fett) unter Zusatz einer basischen (medizinischen) Substanz hergestellt wird.

Foto: Salbe und Creme Bepanten - Vergleich von Verpackungen, Farben und Texturen (kann erhöht werden)

Gel - Eine weiche Darreichungsform, die eine geleeartige, transluzente Konsistenz hat, hat Elastizität und Plastizität. Es ist nicht nur zur äußerlichen Anwendung gedacht, sondern auch zur subkutanen Verabreichung und Einnahme.

Creme Ist eine weiche Salbe, in der Wasser und Ölphase vorhanden sind. In stärkerem Maße entwickelt, um die Haut weich zu machen.

Besondere Erwähnung sollten spezielle Emollients - Emotionen. Dies sind Fette und Fettstoffe, die aufgrund der Befestigung in den oberen Hautschichten einen speziellen Film bilden, der eine übermäßige Verdunstung von Wasser verhindert. Sie fördern eine schnellere Heilung von Rissen, die Beseitigung von Juckreiz und Abblättern aufgrund eines verbesserten Wasser-Lipid-Stoffwechsels in der Haut.

Es gibt heute viele Sorten von medizinischen und kosmetischen Produkten, jede erste Salbe aus Hautallergie für Kinder wird als die effektivste beworben. Aber welches ist für einen bestimmten Fall geeignet?

Grundsätze der Behandlung von Allergien

Der russische Verband der Allergologen und Klinischen Immunologen (RAAKI) hat detaillierte Empfehlungen für die Diagnose und Behandlung von allergischen Erkrankungen entwickelt.

Die Behandlung von Kindern hat ihre eigenen Eigenschaften:

Foto: Manifestationen der Nahrungsmittelallergie auf dem Gesicht des Mädchens

  • Im Alter von bis zu fünf Jahren wird keine Immuntherapie angewendet (nur in extrem schweren Fällen), hauptsächlich symptomatische Behandlung;
  • Kinder haben sehr zarte Haut, die zwingt Achten Sie auf die Wahl des Medikaments, strikt die Dosis beachten, sorgfältig das Mittel anwenden, um die Situation nicht zu verschlimmern;
  • Das Immunsystem des Kindes ist unvollkommen und unterscheidet daher nützliche Substanzen kaum von schädlichen wahrscheinlich das Auftreten einer allergischen Reaktion auf das Mittel selbst von Allergien.

Wirksame Salbe aus Hautallergie bei einem Kind - bedeutet nicht immer geeignet.

Und wenn ein Erwachsener mit einem falsch gewählten Medikament aus einer Allergie einfach keine Wirkung hat, dann ist das Kind viel leichter zu verschlechtern, so dass vor der Einnahme eines Mittels, ein Allergologe oder Kinderarzt konsultiert werden sollte.

Symptome einer Hautallergie bei Kindern

Um das richtige Medikament zu wählen, müssen Sie verstehen, was zu behandeln ist, welches Symptom zu beseitigen.

Vor allem ist es notwendig, zwischen den Varianten der Hautallergien zu unterscheiden. Es gibt viele solche Pathologien, aber zwei von ihnen sind am häufigsten.

Urtikaria

Vielleicht das häufigste Phänomen. Es kann verschiedene Ursachen haben:

  • Medikamente (hauptsächlich Antibiotika),
  • Exposition gegenüber Kälte und Sonnenlicht,
  • Insektenstiche,
  • es kann aus Nahrungsmittelallergien entstehen.

Hives manifestieren rötlich-rosa entzündete schmerzlose Ausschläge auf der Haut (bei Säuglingen häufiger im Gesicht und auf der Haut der Hände), juckende oder ohne Juckreiz, in der Regel nicht benetzend.

Eine schwere Komplikation der Urtikaria kann ein Angioödem sein, das einen sofortigen medizinischen Eingriff erfordert.

Dermatitis

Sie sind unterteilt in atopisch (assoziiert mit erblicher Veranlagung) und Kontakt (entstehen durch Kontakt des Allergens direkt mit der Haut).

Seine Symptome sind "härter":

  • Rötung der Haut,
  • das Auftreten von Blasen, Rissen,
  • schälende Haut,
  • Trockenheit, Juckreiz, Brennen.

"Krusten" auf den Wangen von Kindern unter einem Jahr sind oft die Manifestation dieser Krankheit.

Als Ergebnis

Der Ausdruck "Diathese". Gegenwärtig ist es keine Krankheit, sondern eine Prädisposition für bestimmte Krankheiten (einschließlich Allergien). Keine Krankheit - keine Behandlung, das heißt, die Verwendung von Medikamenten erfordert diesen Zustand nicht (im Gegenteil, die Anwendung von Medikamenten kann Allergien auslösen), und das Kind kann Feuchtigkeitscremes verwenden.

  1. Die wichtigste unangenehme Empfindung in Nesselsucht ist Entzündung und Juckreiz.
  2. Bei der Dermatitis muss man mit Trockenheit, Rissen, Juckreiz und Schuppenbildung kämpfen.

Und im ersten Fall bekommt das Baby mehr Salben und Gele, in der zweiten - in erster Linie Cremes und Emo-Liebhaber. Das dürfen wir aber in beiden Fällen nicht vergessen Die erste Priorität besteht darin, zu verhindern, dass das Baby mit dem Allergen in Kontakt kommt.

Die beliebtesten Medikamente für Allergien

Trotz der großen Vielfalt an pharmakologischen Einheiten werden nur wenige Medikamente populär. Es ist in der Regel entweder mit einem spürbaren positiven Effekt oder einem ausgeprägten negativen Effekt verbunden. Über Drogen, die in keiner Weise funktionierten, sagen sie selten.

Bewertungen von Ärzten über Fenistil von Allergien - die positiven Aspekte und Nachteile

Zur Behandlung von atopischer Dermatitis am häufigsten verwendet:

Juckreiz wird entfernt mit den folgenden Medikamenten:

  • "Gistan";
  • "Sinflan";
  • Haut-Kappe;
  • "Elidel."
Positive Mamas Meinung über die Einrichtung von Mustela Stelatopia

Das beliebteste Mittel gegen Hautallergien für Kinder bis zu einem Jahr:

Klassifizierung von Salben und anderen Mitteln gegen Allergien

Vor allem können alle weichen antiallergischen Drogen in hormonale und nicht-hormonelle unterteilt werden. In diesem Artikel betrachten wir alles, was "verschmiert" werden kann.

Nicht-hormonelle Salben von Allergien

Nicht-hormonelle Salbe aus Hautallergie für Kinder - das Konzept ist sehr breit. Es enthält Antihistaminika, entzündungshemmende Medikamente sowie feuchtigkeitsspendende und heilende Medikamente.

Antihistaminika

Antihistaminika umfassen "Fenistil" - und "Sovenhal" -Gele. Ihre Wirkstoffe gehören zur gleichen pharmakologischen Gruppe - Histamin-Rezeptor-Blocker. Dies bedeutet, dass die Mittel die Entwicklung all jener Prozesse behindern, die den Hauptwirkstoff der Allergie auslösen - Histamin.

  1. Verringern Sie die Durchlässigkeit der Blutgefäße (und in der Folge Schwellungen), lindern Sie Juckreiz, verringern Sie Tränenfluss und Niesen.
  2. Aufgrund der in seiner Zusammensetzung enthaltenen Substanzen hat es eine leichte kühlende Wirkung, die hilft, Juckreiz zu beseitigen.

Sie werden bei Neurodermitis, Nesselsucht und Kontaktdermatitis eingesetzt, begleitet von Juckreiz und Schwellung der Schleimhäute.