Search

Wie man Urtikaria bei einem Kind heilt und Komplikationen vermeidet

Eine der häufigsten Erkrankungen allergischen Ursprungs ist die Urtikaria bei Kindern, die oft vor dem Alter von 3 Jahren diagnostiziert wird. Die Lungenform geht schnell genug über, während die schwere Form zu schwerwiegenden und gefährlichen Folgen bis hin zum tödlichen Ausgang führen kann.

Deshalb muss man bei dieser Art von Ausschlag am Körper des Kindes mit aller Verantwortung mitgehen und nicht warten, bis es an sich selbst vorbeizieht. Wenn wertvolle Zeit verloren geht und die Behandlung nicht begonnen wird, können Komplikationen nicht vermieden werden. Und vor allem müssen Eltern verstehen, was die Entwicklung dieser Hautpathologie provozieren kann.

Ursachen

Die ungewöhnliche und komplizierte Natur dieser Krankheit liegt darin, dass in 50% der Fälle die Gründe für eine solche Reaktion auch im Verlauf von Laboruntersuchungen unklar bleiben. Der Versuch, das Allergen zu bestimmen, ist notwendig, aber nicht immer ist es möglich. Daher müssen Eltern nur daran denken, was Bienenstöcke passieren - was umgebende Dinge und Lebensmittel zum Auftreten von Blasen auf der Haut des Babys beitragen:

  • Lebensmittel: geräuchert, Milch, Eier, Fisch, Nüsse, Karotten, Rüben, Erdbeeren, Honig, Melone, Zitrusfrüchte, Schokolade, Kakao, Äpfel, Lebensmittelzusatzstoffe;
  • Oft erscheinen Nesselsucht bei Kindern nach Antibiotika, am Ende der Behandlung;
  • es kann andere Medikamente verursachen: Analgetika, Vitamine B, ACE-Hemmer, Nichtsteroide;
  • virale, bakterielle, parasitäre Infektionen;
  • Verunreinigungen in der Luft: Pollen, Staub, Daunen;
  • physikalische Reize: Sonnenlicht, Vibration, Wasser, Schweiß, Reibung;
  • Insektenstiche;
  • Parfümerie;
  • Nickel;
  • mechanische Schäden an der Haut: oft erscheint ein ähnlicher Ausschlag am Körper nach dem Schlafen, das ist aufgrund von Windeldermatitis, schlechte Qualität der Windeln, schlechte Kleidung, die die Haut reiben kann; manchmal erscheint eine Reizung um den Mund und auf den Wangen als Folge von starkem Speichelfluss, während das Baby schläft;
  • geschwächte Immunität;
  • Eruptionen treten auch an den Nerven auf, wenn das Kind seit langer Zeit wegen etwas sehr besorgt ist: Meist wirkt dieser Faktor bei älteren Kindern wegen der Scheidung von Eltern oder Problemen in der Schule;
  • niedrige Temperaturen, Kälte, Frost, Unterkühlung.

Eltern sollten all diese Umstände berücksichtigen, um ihr Kind vor Nesselsucht zu schützen. Die Dermatologie unterscheidet mehrere ihrer Arten.

Zur Reflexion. Sehr oft wird eine Urtikaria bei Mädchen diagnostiziert, die gerne alle Arten von Schmuck für Erwachsene anziehen. Danach auf der Haut in den Bereichen des Kontakts mit dem Metall gibt es sehr juckende Blasen. Der Grund für alles - Nickel, das in Armbändern, Ringen, Halsketten und anderen preiswerten Schmuckstücken enthalten ist.

Je nach Krankheitsverlauf können verschiedene Arten von Urtikaria diagnostiziert werden, die sich im klinischen Bild und der entsprechenden Behandlung unterscheiden. Die Klassifizierung basiert auf verschiedenen Faktoren.

Abhängig von der Ursache der Krankheit

  1. Allergische Urtikaria tritt als Reaktion des Körpers auf einen äußeren Reiz auf.
  2. Psychoemotionale, erscheint als Folge von Stress und Erfahrungen des Kindes.
  3. Kalte Urtikaria - die Reaktion der Haut auf Frost, ein signifikanter oder starker Temperaturabfall.
  4. Mechanisch - die Wirkung von Hautreizungen bei Kontakt mit allem (Kleidung, Windel, Speichel).
  5. Urticaria pigmentosa (Mastozytose) - eine Folge der abnormen Vermehrung von Mastzellen in den Geweben des Körpers aufgrund von Störungen im Immunsystem wird so genannt, weil sie einen braunen Fleck auf der Haut, ähnlich wie Pigmentierung läßt.

Im Verlauf der Krankheit

  1. Akute Nesselsucht manifestiert sich durch ein helles klinisches Bild, das von den Eltern selbstständig zu Hause diagnostiziert wird, schnell behandelt wird und für 6 Wochen besteht.
  2. Chronisch wird praktisch nicht behandelt, es ist durch regelmäßige Rückkehr immer wieder gekennzeichnet, obwohl die Symptome ruhiger und nicht so ausgeprägt sind.

Durch die Form der Krankheit

  1. Licht: Unterschiedlich befriedigender Zustand des Patienten, leichte Symptome (kein Ödem, leichter Juckreiz). Passt innerhalb von 24 Stunden.
  2. Mittelschwerer bis schwerer: der schlechte Zustand des Kindes, ist es Vergiftungserscheinungen, möglich Fieber, Angioödem, schnell im ganzen Körper ausgebreitet, mit den Augenlidern und Lippen beginnen, Atemstörung.
  3. Schwer ist für das Kind durch einen tödlichen Ausgang als Folge von Ödemen des Kehlkopfes, wegen dessen, was er nicht normal atmen kann, belastet.

Jede Art von Urtikaria am Körper des Kindes zeichnet sich durch ein besonderes Krankheitsbild aus, obwohl sie im Allgemeinen für diese Art von Hautausschlag ungefähr gleich ist. Eltern müssen die Krankheit nicht selbst diagnostizieren.

Zur Notiz. Wenn die Urtikaria beim Kind nicht innerhalb von 6 Wochen besteht, ist es höchstwahrscheinlich bereits eine chronische Form der Krankheit.

Symptome

Eltern sollten die Symptome der Urtikaria ständig unter Kontrolle halten, damit die Krankheit nicht in eine schwere oder chronische Form ausläuft. Die wichtigsten Anzeichen für diese Art von Hautausschlag sind:

  • Blasen und Papeln verschiedener Formen und Größen, die miteinander verschmelzen können;
  • Ihre Farbe kann von blassrosa bis leuchtend rot sein;
  • mit einem leichten Druck auf sie können Sie einen körnigen weißen Fleck in der Mitte sehen;
  • die Temperatur bei der Urtikaria kann von der parallelen Infektion des Organismus und dem entzündlichen Prozess zeugen;
  • Schwellung;
  • in der Regel der Ausschlag ist in bestimmten Bereichen (Leiste, Achseln, Bauch, Ellbogen- und Kniefalten, Mund, Wangen) lokalisiert, aber wenn es ein Kind ist Hautausschlag über den ganzen Körper, am häufigsten kommt es vor, wenn eine schwere allergische Reaktion auf einige externen Stimulus ;
  • normalerweise sind die Blasen sehr juckend, so dass das Baby sie zum Blut kämmen kann, aber ohne Juckreiz sein kann;
  • Agitation, Fieberzustand;
  • starke Schwellung des Gesichts, blasse Haut, Bellen Husten, Heiserkeit, Erbrechen, Übelkeit, Fieber, Durchfall - alle Symptome der schweren Formen der Urtikaria.

Eltern fragen oft, wie lange Bienenstöcke für Kinder dauern. Dieser Indikator ist sehr individuell. Jemand geht für mehrere Stunden (eine einfache Form), jemand - für ein paar Tage, und in Abwesenheit der Behandlung - dauert für Wochen. Um die Genesung nicht zu verzögern, benötigen Sie Zeit, um Hilfe von einem Dermatologen zu suchen.

Nützlicher Rat. Wenn blasse, kleine Blasen auf der Haut des Babys erscheinen, ist es nicht notwendig, in Panik zu geraten. Geben Sie ihm Erste Hilfe und berichten Sie beim Besuch eines Kinderarztes über Hautausschläge. Aber wenn Urtikaria von Schwellungen begleitet wird, sollten Sie sofort einen Krankenwagen rufen.

Diagnose

Die rechtzeitige Diagnose der Urtikaria bei Kindern ermöglicht es Ihnen, die richtige Behandlung zuzuordnen und die Genesung zu beschleunigen. Ein Dermatologe oder Therapeut kann zur Klärung der Diagnose folgende Tests und Labortests verschreiben:

  1. Blut Analyse.
  2. Hauttest zur allergologischen Untersuchung (Tests und Scrapings werden durchgeführt).
  3. Instrumentelle Studien: EKG, Ultraschall der Bauchhöhle, Radiographie.
  4. Bakteriologische Kulturen.
  5. Rheumatologische Tests.

Erst nach einem Komplex von diagnostischen Maßnahmen, wenn eine Urtikaria bei einem Kind wirklich identifiziert und sein Typ bestimmt wird, wird eine angemessene Behandlung vorgeschrieben. Es wird weitgehend von der Ursache der Krankheit abhängen.

Behandlung

Cremes und Salben, die bei Nesselsucht helfen

Es ist schwierig, eine Behandlung für Urtikaria bei einem Kind zu verschreiben, wenn die Ursache des Hautausschlags nicht bestimmt wurde. Schließlich sollte der therapeutische Hauptkurs darauf abzielen, diesen provozierenden Faktor zu beseitigen. In diesem Fall werden allgemeine Verfahren durchgeführt, um die Immunität und Stärke eines kleinen Organismus zu erhalten und zu stärken.

Medikamente

Der Arzt kann sowohl orale als auch externe Arzneimittel verschreiben. Die erste Hilfe bekämpft den Körper von innen mit dem Reizstoff-Allergen, und der zweite hilft und beseitigt die Symptome des Hautausschlags (Juckreiz, feuchtes Ekzem, Infektion von gekämmten Wunden). Eine Selbstmedikation kommt nicht in Frage, da viele Kinder für Kleinkinder kontraindiziert sind und ihre Eltern ihren Zustand nur durch Selbstaktivität verschlimmern können.

Externe Verarbeitung

Die erste Frage, die alle Eltern stellen, ist, wie man eine Urtikaria auf ein Kind anwendet, um die Ausbreitung des Ausschlags im Körper zu stoppen, als den Juckreiz zu entfernen und das Auftreten von Nässechos und -wunden zu verhindern.

  1. Fenistil ist eine gute Salbe für Nesselsucht, aber es ist nur nach 1 Monat erlaubt.
  2. Hydrocortison.
  3. Empfohlen wird Gistan-Creme, die sich durch ihre natürliche Zusammensetzung auszeichnet.
  4. Skin-Cap-Creme enthält Zink, so kann es verwendet werden, um Urtikaria bei einem Kind nur nach Rücksprache mit einem Arzt zu behandeln.
  5. Creme Advantan.
  6. Cream Elidel kann verwendet werden, um Kinder ab dem Alter von 3 Monaten zu behandeln.

Es wird nicht empfohlen, einen grünen Hautausschlag mit Urtikaria bei Kindern zu behandeln, da es möglich ist, zarte Abdeckungen zu verbrennen, die so beschädigt sind.

Injektionen

Zur Kontrolle von Allergien kann der Patient intramuskulär zur Diagnose von Urticaria Prednisolon verordnet werden, das sich durch eine hervorragende entzündungshemmende, antiallergische, anti-Schock-, immunsuppressive Wirkung auszeichnet.

Zum oralen Gebrauch

Zur Behandlung von Urtikaria können dem Kind folgende Präparate verschrieben werden:

  • Histamine für die Beseitigung einer allergischen Reaktion: Suprastin, Diazolin, Cetrin, Tavegil, Zirtek, Erius;
  • Calciumpräparate für erhöhten Tonus von Kapillaren;
  • Immunverstärkende Mittel;
  • Reinigung des Körpers bei Allergien gegen Lebensmittel mit Hilfe von Sorbentien: Aktivkohle, Smekty, Enterosgelya.

In jedem Fall werden die Medikamente individuell für das Kind ausgewählt. Diejenigen Eltern, die Naturmedizin bevorzugen, können Hilfe von Homöopathen suchen.

Homöopathie

Als Medikamente gegen Urtikaria bei Kindern unterschiedlichen Alters bietet die Homöopathie:

  1. Apis (in schweren Formen).
  2. Pulsatilla, Prymula (mittlere und leichte Formen der Krankheit).
  3. Rhus toxicodendron (Behandlung der kalten Urtikaria).
  4. Urtica urens (wenn das Allergen Mollusken oder Krustentiere ist).
  5. Rescue Remedy (eine juckende Creme).
  6. Natrium muriaticum, Arsenicum album (zur Prophylaxe).

Hives werden schnell und erfolgreich behandelt, wenn die Ursache ihres Auftretens festgestellt wird. Wenn das Allergen nicht klar ist, kann die Genesung verzögert werden, und die Krankheit selbst - gehen zu einer strengeren oder chronischen Form. Manchmal helfen uns die Menschen.

Volksheilmittel

Um den Zustand des Babys zu lindern, sind viele Eltern daran interessiert, wie man Urtikaria bei Kindern zu Hause behandeln kann, wenn die traditionelle Medizin nur teilweise hilft.

Die Hauptsache hier ist, einen Arzt über die Möglichkeit zu konsultieren, diese oder jene Verordnung der traditionellen Medizin anzuwenden. Wir sprechen ja von einem Kind, dessen Körper selbst auf Heilkräuter nicht immer angemessen reagieren kann. Schließlich ist es Kräutermedizin, die hilft, Juckreiz bei Hautausschlägen zu lindern.

1. l. getrocknete Nesselblüten mit steilem kochendem Wasser (genug Glas). Bestehen Sie nicht mehr als eine halbe Stunde. Trinken Sie tagsüber in kleinen Portionen.

Frische Selleriewurzel mahlen, den Saft auspressen. Tropf es in jede Flüssigkeit und gießen Sie das Baby mehrmals am Tag für eine halbe Stunde vor der Hauptmahlzeit.

  • Mehrkomponenten-Phytostatikum

Trockene Zutaten mahlen: Blätter von Brennnessel, Oregano, Alternativen, Kamillenblüten, Baldrianwurzeln und Süßholz. Mischen Sie sie in gleichen Anteilen. Einen Esslöffel der Mischung mit einem Glas kochendem Wasser braten. Bestehen Sie ungefähr 45 Minuten. Trinken Sie ein Kind auf einem Teelöffel 3-4 mal am Tag.

Nehmen Sie das innere Pulver von den Wurzeln des Kalmus für einen unvollständigen Teelöffel in der Nacht. Mit viel warmem Wasser abwaschen.

Eltern sollten verstehen, dass die Behandlung von Urtikaria bei Kindern zu Hause eine gefährliche Übung ohne ärztlichen Rat ist. Sie können Ihrem eigenen Kind schweren Schaden zufügen, wenn Sie ihm eine Infusion geben, die einem kleinen Organismus kontraindiziert ist. Denken Sie deshalb viele Male nach, bevor Sie sich an die Volkshilfe wenden. Viel mehr gute bringt die richtige Pflege für die Haut, betroffen von Nesselsucht.

Die Diät kann ein großer Helfer in der Behandlung von Urtikaria werden

Vor dem Arztbesuch ist also noch Zeit, und das Baby zerbricht mit unerträglichem Juckreiz und versucht, die Blasen auf seiner geröteten Haut abzureißen. Wir werden Ihnen sagen, was zu tun ist, wenn das Kind Nesselsucht hat, bevor es ins Krankenhaus geht. Nach der Untersuchung und der Ernennung der Behandlung dieser Regeln müssen auch haften, da sie die Genesung des Babys beschleunigen werden.

  1. Eine der spannendsten Fragen für Eltern ist, ob es möglich ist, ein Kind mit Urtikaria zu baden: sogar notwendig, aber vorzugsweise mit Kräutern, die allergische Hautreaktionen reduzieren: Kamille, Schnur, Ringelblume, Eichenrinde. Das Bad sollte warm, aber keinesfalls heiß sein.
  2. Das Baden an öffentlichen Orten und am Pool ist verboten.
  3. Du kannst dich nicht sonnen.
  4. Die erste Nothilfe für Nesselsucht ist die sofortige Beendigung des Kontakts des Kindes mit dem Allergen, falls bekannt.
  5. Es ist notwendig, das Kind so viel wie möglich zu trinken zu geben.
  6. Sie können ein Antihistaminikum geben, das Kindern erlaubt ist: Claritin, Zirtek, Kestin, Telfast, Suprastin. Daher ist es notwendig, die Dosierung, die in der Gebrauchsanweisung angegeben ist, in Übereinstimmung mit dem Alter des Kindes zu beachten.
  7. Wenn Sie sicher sind, dass diese Urtikaria, erste Hilfe sein kann, um das Baby mit Aktivkohle verlöten (nicht mehr als 1 g pro 1 kg Gewicht pro Tag), Smektoy, Enetragel.
  8. Es lindert den Juckreiz mit einem Bienenstock, eine Kompresse aus Essig (1 Esslöffel in einem Glas kaltem Wasser).
  9. Isoliere das Kind nicht von anderen. In der Tat wissen viele Eltern nicht, ob die Urtikaria bei Kindern ansteckend ist, und fangen an, ihre Kontakte zu begrenzen. Dies ist nicht notwendig, da dies eine individuelle Reaktion des Organismus ist, die nicht auf andere übertragen wird. Sie brauchen auch kein separates Geschirr.
  10. Kurz die Nägel schneiden, damit das Baby die Blasen nicht kämmt.
  11. Betroffener Bereich kann mit Baby-Creme gesalbt werden.

Von großer Bedeutung ist die Ernährung bei Nesselsucht, da in 60% aller Fälle die Ursache - in der Nahrung, die das Baby am Vortag verwendet hat - die Ursache ist. Sobald der Hautausschlag auf dem Körper des Kindes aufgetaucht ist, bearbeiten Sie sein Menü: Es gibt Listen, was mit Nesselsucht für Kinder gegessen werden kann und was nicht. Dauer der Diät nach einem Anfall der Krankheit - von 2 Wochen bis 1 Monat.

Du kannst nicht:

  • Geräucherte Produkte;
  • Milch;
  • Eier;
  • Meeresfrüchte;
  • Nüsse;
  • Karotten, Tomaten, Rüben, roter Pfeffer;
  • Pilze;
  • Erdbeere;
  • Honig;
  • Melone;
  • Früchte: Zitrusfrüchte und Äpfel;
  • Schokolade, Kakao;
  • Lebensmittel mit Zusatzstoffen.

Sie können:

  • Getreide;
  • Gemüse in gekochtem oder gedünstetem Zustand;
  • Kissel;
  • Joghurt, Hüttenkäse;
  • Brei auf dem Wasser;
  • leichte Suppen;
  • fettarme Sorten von Fleisch und Fisch, das Beste von allem - Huhn.

Richtige Ernährung mit Nesselsucht - eine Garantie für eine schnelle Genesung und den Ausschluss von möglichen Komplikationen, die selten sind, aber immer noch auftreten.

Komplikationen

Eltern müssen verstehen, wie gefährlich Bienenstöcke sind, um unerwünschte Folgen zu vermeiden. Komplikationen treten in der Regel bei einer vernachlässigten Form der Erkrankung auf, in Ermangelung der notwendigen Behandlung oder Sorgfalt für die betroffene Haut. All das kann für ein Kind schlecht ausgehen:

  1. Die schlimmste Folge ist das Ödem von Quincke, das lebenswichtige Organe treffen kann: wenn es ein Kehlkopf ist, kann das Kind einfach ersticken.
  2. Anaphylaktischer Schock.
  3. Atopische Dermatitis vor dem Hintergrund der ständig benetzten Probe.

Um das Baby vor solchen schädlichen Auswirkungen der Urtikaria zu schützen, müssen Sie alle medizinischen Empfehlungen für die Behandlung der Krankheit befolgen. Und noch besser - ihn durch eine Reihe vorbeugender Maßnahmen zu warnen.

Ärzte sagen. Diese Urtikaria ist eine der gefährlichsten Kinderkrankheiten nach Asthma bronchiale.

Prävention

Seit der Geburt des Kindes müssen Sie darüber nachdenken, wie Sie keine allergischen Reaktionen auf Reizstoffe der Umwelt hervorrufen können. Ärzte empfehlen regelmäßige vorbeugende Maßnahmen, die das Risiko von Nesselsucht deutlich reduzieren.

  1. Da Urtikaria bei Kindern bis zu einem Jahr häufig als allergische Reaktion auf Muttermilch auftritt, die Allergene für einen kleinen Organismus enthalten kann, sollte die stillende Mutter eine spezielle Diät einhalten.
  2. Beschränken Sie die Verwendung von Allergenen durch das Kind.
  3. Schrittweiser Übergang von Muttermilch zu fester Nahrung.
  4. Versuchen Sie, eine antibiotische Behandlung und eine längere Anwendung anderer Medikamente durch das Kind zu vermeiden.
  5. Schützen Sie das Kind vor Infektionen, und wenn es sofort infiziert ist, behandeln Sie es gemäß den Anweisungen der Ärzte.
  6. Beseitigen Sie die Unreinheiten in der Luft, die das Baby atmet.
  7. Sorgen Sie dafür, dass das Kind eine leichte, atmungsaktive Kleidung aus natürlichen Materialien hat.
  8. Sofort Insektenstiche desinfizieren oder besser Repellents verwenden.
  9. Kinderhaut bis 8-10 Jahre sollte nicht mit Kosmetika und Parfum für Erwachsene sowie mit Nickellegierungen (die oft in Uhren oder Modeschmuck zu finden sind) in Berührung kommen.
  10. Stärkung der Immunität durch Verhärtung, Vitamintherapie.
  11. Schützen Sie das Nervensystem des Kindes vor starkem Stress.
  12. Unterkochen Sie den Körper nicht.
  13. Wenn Haustiere vorhanden sind, sollten diese regelmäßig von einem Tierarzt untersucht werden, der geimpft ist.

Trotz der Tatsache, dass Heilung für Urtikaria bei einem Kind schnell genug sein kann, müssen Sie nicht die Reise ins Krankenhaus verzögern. Selbst wenn der Ausschlag ohne Medikamente verschwunden ist, müssen Sie die Untersuchung durchmachen und die Art des Allergens herausfinden, die eine so heftige Reaktion eines kleinen Organismus verursacht.

Nur den provozierenden Faktor aus dem Leben der Krümel eliminierend, können Sie sicher sein, dass die Krankheit nicht zurückkehren wird. Sonst treten Hautprobleme häufiger auf, und das Entfernen von Blasen mit jedem Mal wird immer schwieriger. Reagieren Sie rechtzeitig auf Allergien, liebe Eltern.

Es gibt eine Reihe von Schlussfolgerungen über die Gefahren des Waschens von Kosmetika. Leider hören nicht alle neu Mumien auf sie. 97% der Shampoos verwenden eine gefährliche Substanz Natrium Lauril Sulfat (SLS) oder seine Analoga. Viele Artikel werden über die Auswirkungen dieser Chemie auf die Gesundheit von Kindern und Erwachsenen geschrieben. Auf Wunsch unserer Leser haben wir die beliebtesten Marken getestet.

Die Ergebnisse waren enttäuschend - die am meisten publizierten Unternehmen zeigten die Anwesenheit der gefährlichsten Komponenten. Um die legitimen Rechte der Produzenten nicht zu verletzen, können wir keine spezifischen Marken nennen. Die Firma Mulsan Cosmetics, die einzige, die alle Tests bestanden hat, erhielt erfolgreich 10 von 10 Punkten (lesen). Jedes Mittel besteht aus natürlichen Inhaltsstoffen, absolut sicher und hypoallergen.

Wenn Sie an der Natürlichkeit Ihrer Kosmetika zweifeln, überprüfen Sie das Verfallsdatum, es sollte nicht länger als 10 Monate dauern. Kommen Sie in die Nähe von Kosmetika, das ist wichtig für Sie und Ihr Kind.

Welche Salbe aus Nesselsucht auf der Haut ist besser und effektiver für die Behandlung?

Urtikaria ist eine ziemlich häufige Hauterkrankung, die am komplexesten im Diagnoseplan ist, da ihre charakteristischen Symptome den meisten dermatologischen Pathologien ähnlich sind. Plötzliche Rötung der Haut und das Auftreten von Bläschenausschlägen begleitet die meisten Hauterkrankungen, so dass manchmal Bienenstöcke für Allergie oder Dermatitis genommen werden. Bei der Untersuchung muss der Arzt die richtige Diagnose stellen und zu gegebener Zeit eine angemessene Behandlung ernennen. Dies hilft, unerwünschte Komplikationen zu vermeiden und garantiert eine schnelle Genesung.

Eine besondere Rolle bei der komplexen Behandlung von Urtikaria spielen lokale Medikamente zur Beseitigung von Hautsymptomen. Dies sind eine Vielzahl von Salben, Gelen und Cremes, von denen viele eine hormonelle Grundlage haben. Aber für eine vollständige Genesung ist es nicht genug, nur die sichtbaren Symptome loszuwerden, es ist wichtig, die zugrunde liegende Ursache, die Bienenstöcke verursacht, zu beseitigen. Dies wird helfen, die richtigen Medikamente zu wählen.

Ursachen der Urtikaria

Urtikaria, die auf dem Körper erscheint, hat nicht ohne Grund einen solchen Namen. Das Auftreten ihrer Symptome erinnert an eine Spur von Brennnesseln. Abhängig von den Faktoren, die die Krankheit verursachen, werden verschiedene Arten von Urtikaria unterschieden:

  • Allergisch (Kontakt). Hautreaktionen treten nach Kontakt mit einem Allergen auf. Es kann sich um Haushaltschemikalien, Tierhaare, Nahrungsmittel mit einem hohen Index allergischer Aktivität handeln.
  • Medizinisch. Symptome von Urtikaria erscheinen nach der Einnahme von Medikamenten (Antibiotika, Antidepressiva, NSAIDs, Kortikosteroide).
  • Die Sonne. Charakteristische Reaktionen treten als Folge der Exposition gegenüber offenen Bereichen des Sonnenkörpers auf.
  • Kalt. Reaktionen des Körpers entwickeln sich als Reaktion auf den Einfluss von kalter Luft, Wasser und Wind. Manchmal können solche Manifestationen ziemlich schwerwiegend sein und den Zustand vieler Körpersysteme (respiratorisch, kardial, zirkulatorisch) beeinflussen. In einigen Fällen entwickeln sich schwere Komplikationen (Quincke-Ödem, anaphylaktischer Schock).
  • Dermographisch. Diese Art von Urtikaria erscheint als Reaktion auf mechanische Hautreizung.

Die Auswahl von Medikamenten und Salben zur Behandlung von Urtikaria hängt von der Ursache ab, die die Hautsymptome verursacht hat. In einigen Fällen kann nur eine komplexe Behandlung helfen, in anderen genügt es, lokale Präparate (Salben, Cremes) zu verwenden.

Hauptsymptome

Wie sehen die typischen Symptome der Urtikaria aus und nach welchen Kriterien kann sie von anderen Hauterkrankungen unterschieden werden?

  • Hautausschläge. Im ganzen Körper erscheinen für eine kurze Zeit rot-pinkfarbene Blasen unterschiedlicher Größe. Der Durchmesser des größten kann 10 cm erreichen.Die Ausschläge haben klare Grenzen und leicht über die Oberfläche der Haut. Wenn sie gedrückt werden, bleichen sie und verschwinden für ein paar Sekunden. Im Gegensatz zu anderen dermatologischen Pathologien verschwinden solche Blasen in der Regel spurlos innerhalb eines Tages, hinter denen keine Spuren und Pigmentflecken zurückbleiben.
  • Juckreiz. Das Auftreten eines Hautausschlags wird von einem schwachen Jucken begleitet. Juckende Empfindungen verstärken sich gewöhnlich gegen Abend und stören den Patienten nachts.
  • Im Gegensatz zu anderen Hautkrankheiten gibt es bei Nesselsucht kein brennendes Gefühl oder Schmerzsyndrom.
  • Die Geschwindigkeit der Reaktion. In der Regel manifestieren sich die Symptome der Urtikaria kurzzeitig (bis zu 15 Minuten) unter dem Einfluss provozierender Faktoren.

Wenn Sie ängstliche Symptome haben, sollten Sie medizinische Hilfe suchen. Der Arzt wird den besten Behandlungsverlauf wählen und Medikamente verschreiben, darunter auch unbedingt zur äußerlichen Anwendung.

Salbe aus Urtikaria auf der Haut sollte unangenehme Symptome (Rötung, Hautausschlag, Juckreiz) wirksam beseitigen und helfen, den Zustand zu lindern. Drogen für Urtikaria können in jeder Apotheke gekauft werden, aber es ist zu verstehen, dass es besser ist, keine Selbstmedikation zu betreiben und Medikamente nach Rücksprache mit einem Arzt zu kaufen. Alle Mittel zur äußerlichen Anwendung sind in zwei große Gruppen unterteilt: hormonelle und nichthormonale. Welche Salben bevorzugen den besten therapeutischen Effekt? Versuchen wir, diese Frage zu beantworten.

Vor- und Nachteile von Salben aus Urtikaria

Um zu verstehen, welche Mittel in der Lage sind, einen unangenehmen Zustand schnell zu bewältigen, wollen wir uns mit den Vor- und Nachteilen der Hauptgruppen von Salben aus Urtikaria beschäftigen.

Hormonelle Vorbereitungen

Der Hauptvorteil von hormonellen Salben ist ihre Wirksamkeit und Schnelligkeit der Exposition. Sie sind in der Lage, in kurzer Zeit die schwersten Manifestationen der Krankheit zu beseitigen. Als Ergebnis ihrer Anwendung werden eine schnelle Verbesserung des Zustands und das Verschwinden der Hautsymptome festgestellt. Hormonal Drogen werden am häufigsten als Salbe für Nesselsucht bei Erwachsenen verwendet. Kinder versuchen, solche Drogen nicht zu verschreiben. Gleichzeitig werden die Vorteile aus der Verwendung von Hormonmitteln durch erhebliche Mängel ausgeglichen.

Die Wirkung der Anwendung von Salben auf der Basis von Hormonen ist in den meisten Fällen von kurzer Dauer, da sie schnell süchtig machen und die weitere Verwendung des Medikaments nutzlos wird. Ein weiterer wichtiger Nachteil - eine große Anzahl von Kontraindikationen und systemischen Nebenwirkungen. Hormone können schwere Schäden an Leber und Nieren verursachen, das endokrine System stören, das Herz-Kreislauf-System schädigen und die Haut verkümmern lassen. Daher können sie nur bei kurzen Kursen verwendet werden und die Behandlung beenden, wobei die Dosis des Medikaments allmählich reduziert wird, um nicht die Wirkung des Entzugs zu bewirken.

Nicht-hormonelle Mittel

Nichthormonale Salben verursachen keine Sucht- und Entzugserscheinungen, so dass sie lange Zeit ohne gesundheitliche Schäden verwendet werden können. Solche Medikamente stören nicht das endokrine System und haben keine negativen Auswirkungen auf die Leber oder die Nieren. Bei der Behandlung von nicht-hormonellen Salben kann man keine Angst vor der Entwicklung von Nebenwirkungen haben, das sind ziemlich sichere und erschwingliche Medikamente. Ihr einziger Nachteil ist eine eher schwache therapeutische Wirkung. Lassen Sie uns die beliebtesten Medikamente zur Behandlung von Urtikaria kennenlernen.

Hormonelle Salben aus Urtikaria

Alle Hormonsalben werden je nach Stärke ihrer Wirkungen in mehrere Gruppen eingeteilt:

  1. Schwach. Diese Gruppe umfasst Medikamente wie: Hydrocortison, Prednisolon, Sinaflanc, Flucinar
  2. Die durchschnittliche Kraft des Aufpralls. Dazu gehören hormonelle Salben Afloderm, Fluorocort
  3. Stark. Die beliebtesten Mittel sind Elokom, Advantan, Lokoid, Celestoderm
  4. Sehr stark. Diese Gruppe umfasst Dermoveit und Cloveit.

Zur Behandlung von Urtikaria kann ein Arzt Hydrocortisonsalbe, Sinaflan, Afloderm verschreiben. Drogen mit starker Wirkung (Elok, Celestoderm) werden in kurzen Kursen nur mit schweren Läsionen und strikt nach Indikationen verschrieben. Lassen Sie uns über die häufigsten hormonellen Medikamente sprechen:

  • Prednisolon-Salbe aus Urtikaria. Die Grundlage des Medikaments ist das Hormon Prednisolon, das eine starke entzündungshemmende und antiallergische Wirkung hat. Bei externer Anwendung beseitigt die Salbe schnell die Symptome von Nesselsucht. Zur gleichen Zeit, bei längerer Behandlung, kann das Medikament die Entwicklung von Erythem, Brennen und Juckreiz verursachen. Es ist eine Überlegung wert und Nebenwirkungen. Zum Beispiel kann eine Salbe mit Prednisolon erhöhten Haarwuchs verursachen.
  • Advantan. Dieses Produkt wird in Form einer fettigen Salbe und Creme hergestellt, die für verschiedene Hauttypen bestimmt sind. Advantan gehört zur neuesten Generation von Steroiden und hat daher ein Minimum an Nebenwirkungen. Der Hauptvorteil der Salbe ist ihre Schnelligkeit. Dieses Mittel beseitigt sehr effektiv jede Manifestation von Nesselsucht. Unter den Nebenwirkungen der hormonellen Droge ist Brennen, Juckreiz, das Auftreten von Akne.
  • Söderm. Der Wirkstoff des Medikaments - Betamethason - kann eine starke entzündungshemmende Wirkung haben. Verwenden Sie das Medikament nur in begrenzten Bereichen der Haut, zur Behandlung von ausgedehnten Läsionen ist dieses Werkzeug nicht geeignet. Während der Anwendung können Nebenwirkungen wie übermäßige Trockenheit der Haut, das Auftreten von Rissen und Irritationen bemerkt werden.
  • Elokom. Dieses Produkt wird in Form einer Salbe und Creme hergestellt, die sich durch eine leichtere Struktur auszeichnet. Die Droge hat ein breites Wirkungsspektrum und hohe Effizienz. Um ein positives Ergebnis zu erzielen, ist es ausreichend, es einmal täglich auf die betroffene Haut aufzutragen. Elokom stoppt schnell die Entzündung, beseitigt Juckreiz, Rötung und Schwellung der Haut. Aber bei längerem Gebrauch kann es ein brennendes Gefühl und Juckreiz verursachen.
  • Lorinden S. Die Grundlage des Medikaments ist die Substanz von Clioquinol, die eine hohe Wirksamkeit in Bezug auf die Symptome von Nesselsucht zeigt. Das Medikament hat antimykotische und antibakterielle Wirkung, schnell beseitigt Schwellungen, Juckreiz, reduziert Entzündungen. Der Hauptnachteil des Arzneimittels ist das Risiko der Atrophie der Haut bei längerem Gebrauch.
  • Fluorocort. Der Wirkstoff der Salbe ist das Glucocorticoid Triamcinalon. Excellent bewältigen mit Entzündungen, beseitigt die wichtigsten Symptome von Nesselsucht. Wenn es in großen Bereichen verwendet wird, kann das Medikament systemische Nebenwirkungen verursachen: Muskelschwäche, das Auftreten von Ödemen, Atrophie der Haut.
  • Gewürznelke. Ein sehr starkes und kraftvolles Hormonmittel Seine Wirkung kommt in ein paar Minuten. Beseitigt alle Hauterscheinungen der Urtikaria (Rötung, Juckreiz, Entzündung, Schwellung). Zur gleichen Zeit, je stärker die Hormonsalbe, desto mehr Nebenwirkungen hat es. Langfristige Anwendung kann Hautinfektionen, Trockenheit, verminderte Elastizität, Hautatrophie, Gewichtszunahme, Muskelschwäche verursachen.

Bedenken Sie bei der Anwendung hormoneller Salben, dass sie bei Verletzungen, offenen Wunden und Wunden auf der Haut nicht angewendet werden können, da der Wirkstoff leicht in den Blutkreislauf gelangen und eine unerwünschte systemische Wirkung auf den Körper haben kann. Die Vorbereitungen sollten auf die Haut mit einer dünnen Schicht mit der in der Anmerkung angegebenen Häufigkeit angewendet werden. Dosierung und Dauer der Behandlung wird vom behandelnden Arzt bestimmt.

Nicht-hormonelle Salben aus Urtikaria

Nicht-hormonelle Medikamente enthalten keine gesundheitsschädlichen Substanzen und verursachen keine unerwünschten Nebenwirkungen. Solche Heilmittel können als Nesselsalbe für Kinder und Erwachsene verwendet werden.

Eine besondere Rolle bei der Behandlung der Urtikaria spielen Präparate auf der Basis von Zink (Zink, Zinksalicylsalbe). Solche Medikamente haben eine trocknende, entzündungshemmende und antibakterielle Wirkung, beseitigen schnell Reizungen und Juckreiz. Darüber hinaus gibt es viele andere nicht-hormonelle Medikamente, die die Hauptsymptome der Urtikaria bekämpfen können. Wir listen die beliebtesten von ihnen auf:

  • Fenistil Gel. Ein wirksames und sicheres Hilfsmittel, das bei der Behandlung von Kindern, schwangeren und stillenden Frauen angewendet werden kann. Die Basis des Medikaments ist Dimethinden (ein Blocker von Histaminrezeptoren). Das Gel beginnt ein paar Minuten nach der Anwendung zu wirken, entfernt schnell Juckreiz, Schwellungen und Rötungen. In sehr seltenen Fällen verursacht die Verwendung des Medikaments trockene Haut und ein brennendes Gefühl.
  • Psilo-Balsam. Da der Wirkstoff Diphenhydramin enthält. Bei Anwendung auf die Haut wirkt es angenehm kühlend, lindert Entzündungen, Schwellungen und Juckreiz. In seltenen Fällen kann es zu Überempfindlichkeitsreaktionen kommen.
  • La Cree (Sahne). Dank seiner natürlichen Zusammensetzung auf der Basis von Kräutern, wird es schnell mit entzündlichen Symptomen fertig, beseitigt Reizungen und Juckreiz. Das Präparat enthält einen Extrakt aus einer Schnur, Lakritze, Veilchen, Avocadoöl, Panthenol. Es wirkt sanft und schadet dem Körper nicht.
  • Gystan (Sahne). Im Herzen dieser Droge sind nur natürliche Zutaten: drehen, Maiglöckchen, Birkenknospen, Ringelblume, etc. Die Creme hat eine milde entzündungshemmende und erweichende Wirkung, beseitigt Beschwerden und Reizungen. Kann in jeder Alterskategorie verwendet werden. Die einzige Beschränkung, die zu verwenden ist, ist die individuelle Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten der Creme.
  • Nezulin. Diese Creme enthält nur sichere natürliche Zutaten: Kamille, Schöllkraut, Wegerich, Süßholz, ätherische Öle, Panthenol. Das Medikament erweicht und beruhigt gereizte Haut, hat eine kühlende Wirkung. Darüber hinaus fördert die Creme die Verbesserung des Zellstoffwechsels, verhindert allergische Erscheinungen, beseitigt Irritationen, wirkt antipruritisch und antiseptisch.

In den Regalen der Apotheken gibt es eine breite Palette von Medikamenten gegen Urtikaria und andere Hautkrankheiten. Nicht im Meer der Angebote verloren zu sein und die zuverlässige, zugängliche und wirksame Variante zu übernehmen, wird der behandelnde Arzt helfen.

Denken Sie daran, dass Selbstmedikation gefährlich ist, falsch ausgewählte Medikamente können unangenehme Nebenwirkungen und unerwünschte Komplikationen verursachen. Vermeiden Sie diese Entwicklung, um einem erfahrenen Spezialisten zu helfen.

Bewertungen über Salben aus Urtikaria

Referenznummer 1

Bei Urtikaria ist nicht vom Hörensagen bekannt, ich habe oft eine unangenehme Reaktion bei der Einnahme von Drogen oder Waschmitteln. Buchstäblich in wenigen Minuten kann der ganze Körper mit einem kleinen roten Ausschlag bedeckt werden, der juckt und juckt.

In solchen Situationen wird Sinaflan Salbe gespeichert. Aber ich benutze es nur an den offenen Stellen des Körpers, ich schmiere Hautausschläge an meinen Händen und an meinem Nacken. Der gesamte Körper ist nicht riskant zu handhaben, da es ein hormonelles Mittel ist, das unangenehme Nebenwirkungen verursachen kann. Normalerweise verschwindet der Ausschlag am nächsten Tag und alles wird wieder normal.

Referenznummer 2

Vor kurzem gab es Verwandte und eine Tochter beim Abendessen mit einem Kuchen. Sie aß gerne einen ganzen Bissen und bald war sie mit roten Flecken übersät. Hier erschien mir dieser Kuchen sofort verdächtig, zu unnatürlich hell waren seine Rosen. Aber jeder, der es aß, hatte keine Konsequenzen, aber die Tochter hatte Nesselsucht.

Sofort ging ich zu einem Arzt, der ein Antihistaminikum verschrieb und beriet die Vorbereitungen für die Hautbehandlung. Wir kauften in der Apotheke Fenistil Gel und verarbeiteten Hautausschläge, die stark zerkratzten. Bald begann die Rötung zu verschwinden, der Ausschlag wurde blass, das Kind wurde besser. Sie schlief ruhig und am nächsten Morgen war von den Manifestationen der Urtikaria keine Spur mehr zu sehen. Jetzt müssen Sie besonders vorsichtig mit allen Arten von Süßigkeiten und Süßwaren, wo es viele Konservierungsmittel und Farbstoffe gibt.

Überprüfung der beliebtesten und wirksamsten Salben aus Nesselsucht auf der Haut

Die moderne Pharmaindustrie bietet viele Salben aus Nesselsucht. Verschiedene Namen und Zusammensetzungen, pharmakologische Eigenschaften und Preise - die Wahl des besten Arzneimittels ist sehr schwierig.

Ich sage Ihnen, was Salbe für Nesselsucht bei Erwachsenen und Kindern zu kaufen, um Juckreiz, Hautausschläge und Rötungen zu vergessen.

Bedingt können externe Medikamente zur Urtikaria-Therapie unterteilt werden in:

Hormonal, enthaltend Hormone aus der Gruppe der Glukokortikosteroide oder Kombinationen davon;

Nicht-hormonell.

Nicht-hormonelle Salben aus Urtikaria

Dazu gehören Medikamente auf Zinkbasis, medizinische Extrakte, Blocker H1-Antihistaminrezeptoren.

Möglichkeit der Verwendung in Säuglingen;

Keine schwerwiegenden Nebenwirkungen bei Anwendung auf großen Hautpartien und empfindlichen Bereichen (Gesicht, Hals).

Psylo-Balsam

Gel zur Behandlung von Urtikaria und Hautallergien vom russischen Hersteller.

Geeignet für Erwachsene und Kinder.

Das Medikament enthält Dimedrol (Diphenhydramin).

Die Droge ist anders starke antiallergische und juckreizstillende Wirkung. Das Wirkprinzip ähnelt einer Lokalanästhesie, so dass Schmerzen, Rötungen, Schwellungen, Reizungen, Juckreiz und andere für die Urtikaria charakteristische Symptome schnell verschwinden.

Vorteile des Wirkstoffs - Gel-Basis, die keine Spuren hinterlässt, verderbt nicht die Haut und Kleidung.

Das Gel ist wirksam bei Nesselsucht jeglicher Herkunft:

Nahrungsmittel- und Arzneimittelallergie;

Reaktion auf Sonnenstrahlung und Solarium;

Kontakt mit Chemikalien und Pflanzen.

Vorsicht ist geboten - Sonnenexposition kann Photosensibilisierung auslösen.

Die einzige Kontraindikation ist eine individuelle Unverträglichkeit der Inhaltsstoffe der Darreichungsform.

Es wird empfohlen, 3-4 Mal am Tag oder nach Bedarf zu schmieren.

Der Rohrpreis beträgt 250 Rubel.

Tsindol

Suspension auf der Basis von Zinkoxid.

Vor Gebrauch schütteln Sie die Flasche gründlich und verwenden Sie ein Wattepad, um den Bereich mit einem Ausschlag zu behandeln.

Beseitigt die entzündliche Reaktion, Juckreiz, Reizung;

Trocknet Blasen mit Exsudat.

Es ist für die Verwendung bei Kindern von der Geburt, schwangere und stillende Frauen erlaubt.

Die einzige Kontraindikation ist eine Überempfindlichkeit gegenüber Zinkverbindungen.

Die Kosten für die Flasche 115 Rubel.

Zinksalbe

Durch seine pharmakologischen Eigenschaften ähnelt Tsindol.

Nachteil - die Salbengrundlage einiger Hersteller erfordert eine Lagerung im Kühlschrank.

Der durchschnittliche Preis in Apotheken beträgt 50 Rubel.

Desitin

Eine Creme mit 40% Zinkoxid.

Im Gegensatz zur Zinksalbe sind keine speziellen Lagerungsbedingungen erforderlich und es ist für die Anwendung bequemer.

Für die Verpackung muss das Medikament 300 Rubel geben.

Fenistil

Eine Linie von dermatologischen Produkten mit antiallergischer Wirkung, weit verbreitet verwendet, um Urtikaria ab dem ersten Lebensmonat zu behandeln.

Der Hersteller bot 2 Formen der Ausgabe an:

Emulsion mit Walzenapplikator;

Harmlos beim Stillen (HB) und Schwangerschaft.

Bewerben Sie sich bis zu 4 Mal am Tag auf die betroffenen Bereiche.

Kompatibel mit internen Dosierungsformen Fenistil (Kapseln und Tropfen).

Reduziert die Intensität der allergischen Reaktion;

Hat eine ausgeprägte lokalanästhetische Wirkung;

Beseitigt den Juckreiz, Entzündungen, Reizungen.

Vorbereitungen sollten nicht verwendet werden, wenn:

Unverträglichkeit gegenüber Emulsions- oder Gelkomponenten;

Adenom der Prostata.

Die Kosten des Medikaments hängen von der spezifischen Darreichungsform, der Verpackung, ab. Der Mindestpreis beträgt 314 Rubel.

Irikar

Homöopathisches Mittel vom deutschen Hersteller in Form von Creme und Salbe.

Die Medizin wirksam für Urtikaria, die Behandlung mit anderen Medikamenten nicht zugänglich ist oder das Vorhandensein von Kontraindikationen für ihre Verwendung.

Das Medikament lindert Entzündungen, Juckreiz und andere Symptome von Nesselsucht.

Es ist erlaubt, auf die Haut von stillenden Müttern und schwangeren Frauen, Kindern älter als 1 Jahr anzuwenden.

Es ist möglich, das Medikament gleichzeitig mit anderen Mitteln zu verwenden, einschließlich solchen, die auch auf eine Stelle mit einem pathologischen Prozess angewendet werden.

Wenn die Inhaltsstoffe intolerant sind, ist das Medikament kontraindiziert.

Die durchschnittlichen Kosten betragen 800 Rubel.

Biopin

Naturprodukt auf Basis von Kiefernharz.

Bei Nesselsucht und anderen allergischen Erscheinungen verwenden Sie eine 5% ige oder 10% ige Salbe.

In einigen Fällen sind lokale Überempfindlichkeitsreaktionen möglich - Hyperämie, Juckreiz, Brennen, Schwellung.

Erlaubte Verwendung in der Kinderpraxis, während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Der Preis für eine Tube beträgt etwa 150 Rubel.

Flocet

Pflanzliches Gel und Spray auf der Basis von Kamillen- und Ringelblumenextrakt.

Schnelle antipruritische und abschwellende Wirkung;

Sicherheit für alle Kategorien von Patienten (Ausnahme - Personen mit individueller Überempfindlichkeit);

Fehlen von Spuren auf der Haut und Kleidung.

Die Kosten für das Gel betragen etwa 250 Rubel, das Spray 420 Rubel.

Mittel für Kinder Flocat Baby, Dazu gehört auch ein Extrakt aus Hamamelis mit trocknenden und adstringierenden Eigenschaften, nützlich bei Nesselsucht.

Gystan

Die Creme enthält pflanzliche Bestandteile - ekraty alternations, Birken, Veilchen, Calendula, Milkweed, Veronica coliform, Wassersucht.

Es ist für die Verwendung in der pädiatrischen Praxis, für zukünftige und stillende Mütter zugelassen;

Nicht klebrige Konsistenz, gut absorbiert.

Für das Medikament wird 220 Rubel zahlen müssen.

Beachten Sie! Neben der pflanzlichen Creme wird das Hormon Gistan-H produziert, das sich durch seine pharmakologischen Eigenschaften auszeichnet.

Eplan

Originales russisches Heilmittel basierend auf Glykolan.

Produziert in Form von Liniment (flüssige Salbe) und Sahne.

Sicher für den Einsatz bei Kindern von der Geburt an, ältere Menschen, Frauen in der Position, mit Stillzeit.

Zusätzlich zu juckreizstillenden und frühen Lebenseffekten hat es antimikrobielle und dermoprotektive Eigenschaften.

Es ist harmlos, wenn es auf empfindliche Bereiche und große Bereiche der Haut angewendet wird.

Die Kosten in Apotheken betragen etwa 200 Rubel.

Hormonale Heilmittel für Nesselsucht

In einigen Fällen werden zur Behandlung von Nesselsucht Drogen mit Hormonen der Nebennieren (Glukokortikosteroide) empfohlen.

Sie unterscheiden sich durch stärkere entzündungshemmende und juckreizlindernde Eigenschaften.

Einschränkungen bei der Verwendung von hormonhaltigen Salben:

Infektionen bakterieller, pilzlicher, bakterieller oder viraler Art (Herpes, Syphilis, Tuberkulose, Windpocken, Mykosen, etc.);

Neubildungen auf der Haut oder Verdacht auf sie;

Vulgäre und rosa Akne;

Stillen und Schwangerschaft;

Reaktionen nach der Impfung auf der Haut;

Intoleranz gegenüber jeglicher Zutat, die in der Medikation enthalten ist.

Wenden Sie kurze Kurse (nicht länger als 2 Wochen) an, um systemische Nebenwirkungen zu vermeiden, die die hormonelle Regulation des Körpers beeinflussen.

Die Menge der Salbe und die Anzahl der Anwendungen sollte minimal sein.

Flucinar

Polnische Salbe und Gel auf Basis von Fluocinolonacetonid.

Ein wirksames Mittel, das auf alle Urtikaria verursachenden Mechanismen einwirkt:

Reduziert die Synthese von Entzündungsinduktoren - Prostaglandine und Leukotriene;

Unterdrückt die Immunantwort in der Anwendungszone (hemmt die Synthese von Interferon);

Stabilisiert die Struktur von Zellmembranen und intrazellulären Organellen;

Reduziert Entzündungen und Hautausschläge;

Reduziert Exsudation und Rötung;

Entfernt schnell Juckreiz.

Dann, die Haut - das Gel oder die Salbe zu schmieren - hängt von der Symptomatologie der Erkrankung und der Lokalisation der pathologischen Prozesse ab:

Wenn trockene Epidermis Salbe empfohlen wird - fettige Bestandteile der Salbengrundlage werden die Hautzellen ernähren und wiederherstellen;

Wenn der Hautausschlag in den haarigen Bereichen ein Gel verwendet.

Der Vorteil des Gels ist die Abwesenheit eines schmierigen Films. Er verderbt keine Kleidung und hinterlässt keine Spuren, deshalb wird er denjenigen passen, die sich wegen der Fettigkeit und Unannehmlichkeiten, die mit diesem Phänomen verbunden sind, unwohl fühlen.

1-2 mal täglich angewendet.

Die maximale Dauer der Therapie beträgt 1 Woche.

Es erfordert Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels auf das Gesicht oder bei der Anwendung auf Kinder (nicht unter Bandagen anwenden).

Die Kosten für das Medikament betragen 259 Rubel.

Ähnliche Zusammensetzung und Eigenschaften haben Sinaflan (Russland). Der Preis der Salbe ist viel billiger - 70 Rubel.

Der Nachteil von Sinaflane ist die Notwendigkeit, es im Kühlschrank zu lagern (Ausnahme ist der Hersteller Nizhpharm, dessen Basis keine Lagerung bei niedrigen Temperaturen benötigt).

Advantan

Eine Reihe von dermatologischen Produkten, einschließlich Salben, Cremes und Emulsionen zur äußerlichen Anwendung mit Methylprednisolonaceponat.

Medikamente dieser Marke bekämpfen effektiv die Symptome von Nesselsucht:

Reizung und Hautausschlag.

Das Medikament ist harmlos für kleine Kinder (es ist erlaubt, ab 4 Monaten zu verwenden), auch bei längerem Gebrauch.

Die beste Wahl für die Behandlung von Urtikaria ist eine Emulsion. Es wird einmal am Tag angewendet.

Wenn die Krankheit von Trockenheit begleitet wird, wird empfohlen, ein Mittel auf Fettbasis - Creme oder Salbe (in Abwesenheit von nassen Bereichen) zu verwenden.

Das Medikament wird einmal täglich angewendet.

Während GW und Schwangerschaft erlaubt Advantan, kleine Bereiche des Körpers, kurze Kurse, streng mit der Ernennung eines Arztes zu schmieren.

Verwenden Sie nicht mehr als 1 Monat bei Kindern und 3 Monate bei Erwachsenen.

Die durchschnittlichen Kosten der Apotheken - 550 Rubel.

Komforderm

Das Medikament enthält Methylprednisolonaceponat, vom heimischen Hersteller.

Es ist das russische Analogon von Advantan.

Je nach Form der Freisetzung ist die Anwendung bei Kindern ab dem 4. Lebensmonat erlaubt.

Der Nachteil ist das Fehlen einer Emulsion im Lineal mit einer leichten Textur.

Der Preis liegt zwischen 250 Rubel und 490 Rubel. abhängig von der Darreichungsform und der Verpackung.

Afloderm

Ein einzigartiges Glukokortikosteroid-Mittel vom kroatischen Hersteller Belupo. Hat keine Analoga in Russland.

Produziert in Form von Creme und Salbe.

Der Wirkstoff ist Alklomethasondipropionat.

Möglichkeit der Anwendung auf Gesicht, Genitalien, Brust, Nacken, großen Hautpartien;

Es ist harmlos während der Behandlung während der Laktation und Schwangerschaft eines Kindes, in der Pädiatrie;

Bequeme Texturen - die Abwesenheit von fettigem Glanz und Flecken auf der Kleidung.

Verwenden Sie 2 mal am Tag.

Die Kosten für die Mindestverpackung (20 g) - 430 Rubel., 40 Gramm - von 520 Rubel.

Acriderm

Eine Reihe von häuslichen Salben und Cremes mit Betamethasondipropionat.

Abhängig von den Buchstaben, die am Ende des Wortes Aciderm hinzugefügt werden, unterscheiden sie sich in der Zusammensetzung und den pharmakologischen Effekten.

Für Beseitigung der Urtikaria mit Acriderm SK (Kombination mit Salicylsäure) oder einfach Acriderm.

Salicylsäure hat exfolierende Eigenschaften, erweicht die Haut und fördert eine bessere Penetration der aktiven Substanz.

Betamethason ist durch Wirkungen gekennzeichnet:

Mehrfachnutzung 1-3 pro Tag.

Die maximale Behandlungsdauer beträgt nicht mehr als 3 Wochen.

Es ist erlaubt, ab 12 Jahren zu verwenden.

Es wird nicht empfohlen, große Hautbereiche zu schmieren.

Kosten für das Mindestpaket (15 g) 100 Rubel.

Beloderm

Creme und Salbe auf der Basis von Betamethason.

Es ist für die Anwendung bei Kindern ab 6 Monaten an kleinen Körperteilen zugelassen.

1-2 mal täglich anwenden. In Bereichen, in denen die Haut Kontakt mit Kleidung, Haut und Umwelt hat, ist eine häufigere Anwendung möglich.

Es gibt ein Spray Beloderm-Express, was sich durch eine schnellere Aktion auszeichnet.

Es funktioniert auch gut für Prozesse, die in Bereichen mit Haarfollikeln lokalisiert sind.

Der Preis für eine Salbe und eine Creme beträgt etwa 200 Rubel, für ein Spray - beginnend bei 300 Rubel.

Celestoderm

Dermatologische Präparate in Form von Betamethason enthaltenden Salben und Salben, von einem belgischen Hersteller.

Das Prinzip der Wirkung, Kontraindikationen und Vorsichtsmaßnahmen sind ähnlich wie bei anderen Medikamenten auf der Basis von Glukokortikosteroiden.

Es ist für Kinder ab 6 Jahren zugelassen.

Kontraindiziert in Schwangerschaft und Stillzeit.

Die Kosten in Apotheken von 300rub.

Diprosalik

Eine original belgische Salbe, die neben Betamethason auch Salicylsäure enthält, die die Penetration des Wirkstoffes verbessert.

Das Prinzip der Wirkung, Einschränkungen in der Anwendung sind ähnlich wie bei anderen hormonhaltigen Arzneimitteln.

Es ist erlaubt für Kinder ab 2 Jahren.

Kontraindiziert beim Stillen und Schwangerschaft.

Die Kosten in Apotheken von 600rub.

Rederm

Das russische Analogon von Diprosalik.

Bei Anwendung auf große Flächen sind lokale Nebenwirkungen möglich: Follikulitis, Akne, Kontaktdermatitis, trockene Haut, Pigmentstörungen und dergleichen.

Erlaubt für Kinder ab 2 Jahren.

Der Mindestpreis beträgt 150 Rubel.

Betader

Es ist das polnische Analogon von Rederma.

Nicht für den langfristigen Gebrauch empfohlen.

Die Kosten in Apotheken - 250rub.

Elokom

Originales türkisches Medikament auf der Basis von Mometasonfuroat in Form von Salbe, Creme, Lösung zur Anwendung auf haarigen Stellen.

Therapeutische Effekte in Bienenstöcken sind ähnlich wie bei anderen Glukokortikosteroiden.

Es ist erlaubt ab 2 Jahren zu benutzen.

Auch produziert Elokom-S - Salbe, die zusätzlich Salicylsäure enthält.

Der Preis der Lösung beträgt 250 Rubel, Salbe - 600 Rubel.

Uniderm

Inländisches generisches Elokoma, enthält Mometason.

Es ist erlaubt, auf der ausgedehnten Oberfläche des Körpers zu schmieren, tk. Die Aufnahme des Hormons in das Blut ist minimal.

Das Medikament ist für die langfristige Anwendung auf große Bereiche der Haut kontraindiziert:

Beim Stillen und Schwangerschaft;

Kinder unter 6 Jahren.

Erfordert einmal täglich eine Anwendung.

Die Kosten betragen etwa 350 Rubel.

Momat

Indisches Mittel mit Wirkstoff Mometason.

Die Eigenschaften sind ähnlich wie bei anderen Glukokortikosteroiden.

Mögliche Verwendung bei Kindern von zwei Jahren.

Die Kosten in den Apotheken betragen etwa 300 Rubel.

Avecourt

Russische Medizin basiert auf Mometason.

Der Preis für eine Tube beträgt etwa 250 Rubel.

Gistan-N

Das Medikament basiert auf Mometason, das in Indien produziert wird.

Der Nachteil ist in Apotheken schwer zu finden.

Das Medizinpaket kostet ungefähr 280 Rubel.

Fluorocort

Ungarische Salbe auf Acetonidbasis.

Wirkung der Droge:

Stabilisierung des Hautzustandes;

Juckreiz, Entzündungen, Schwellungen und Reizungen loswerden.

Es wird nicht empfohlen, lange Zeit in ausgedehnten Körperbereichen zu verwenden.

Kontraindikationen sind vergleichbar mit anderen Glukokortikosteroiden zur Behandlung von Urtikaria.

Mangel an Salbe - erfordert Lagerung im Kühlschrank.

Für eine Tube müssen Sie 250 Rubel bezahlen.

Lokoid

Ein österreichisches dermatologisches Mittel auf der Basis von Hydrocortison.

Die Eigenschaften sind ähnlich wie bei anderen Glukokortikosteroiden.

Es ist möglich, in der Kinderpraxis zu verwenden, vorausgesetzt, dass sie kleine Bereiche mit kurzen medizinischen Kursen schmieren.

Die Anwendung während der Stillzeit und Schwangerschaft erfordert Vorsicht.

Die Kosten in den Apotheken betragen etwa 300 Rubel.

Fazit

Das Sortiment an Salben zur Behandlung von Urtikaria ist vielfältig. Das meiste harmlose nicht-hormonelle Mittel. Sie sollten sein Medikamente der ersten Wahl bei den problemen mit der haut.

Glukokortikosteroide wirken jedoch, wenn andere Medikamente nicht helfen. Die sichersten Medikamente sind Salben der letzten Generationen - Afloderm, Advantan, Komfoderm, anders als die frühen Mittel für Säuglinge, werdende Mütter und stillende Mütter (einschließlich großer Traktate) erlaubt.

Entscheiden Sie, was für die Anwendung von Nesselsucht bei einem erfahrenen Dermatologen gilt kann die Ursache des Juckreizes bestimmen und welche Salben werden am effektivsten sein. Unter bestimmten Bedingungen sollten lokale Mittel mit oralen Medikamenten kombiniert werden, zum Beispiel mit Antihistaminika oder Sorptionsmitteln.

Nur für kompetente Behandlung wird die Haut Danke sagen!