Search

Als Behandlung von chronischem Asthma bronchiale?

Bronchialasthma ist eine chronische Erkrankung des Atmungssystems. Auf die Frage, wie Bronchialasthma zu behandeln ist, sagen Experten, dass die Behandlung symptomatische und basische Therapie umfassen sollte. Dies wird helfen, die Krankheit besser zu kontrollieren und die Anzahl der Erstickungsanfälle zu reduzieren.

Zu Arzneimitteln, die für die symptomatische Therapie verwendet werden, können Sie sich beziehen:

  • Bronchodilatatoren (β2-Adrenomimetika);
  • Produkte von Katabolismus Purinen (Xanthinen).

Während der Grundtherapie gelten:

  • Steroidhormone (Corticosteroide);
  • vorbeugende entzündungshemmende Medikamente (Kromonie);
  • Arzneimittel, die die Aktivität von Enzymen reduzieren und Rezeptoren für Leukotriene blockieren;
  • Antikörper.

Inhalationen von Glukokortikosteroiden

Glucocorticoide mit Bronchialasthma werden in Verbindung mit den Cromonen verwendet. Zu kromonam gehören Drogen Intal und Tileed. Cromonen sind in ihrer Wirksamkeit gegenüber Steroiden unterlegen, weshalb ihre Popularität auf dem Markt für Arzneimittel beträchtlich abgenommen hat. Die Intensität der Behandlung und die Liste der Medikamente wird nur vom behandelnden Arzt bestimmt. Heute sind Inhalationen von Steroiden die Haupttherapie, die bei Bronchialasthma eingesetzt wird.

Corticosteroide bei Bronchialasthma werden systemisch verabreicht, durch die Methode der Mehrfachinhalationen. Inhalierte Glukokortikosteroide können in chlorierte, fluorierte und nicht halogenierte unterteilt werden. Diese Arzneimittel zur Behandlung von Bronchialasthma haben eine entzündungshemmende Wirkung, die durch Unterdrückung von Entzündungszellen, Erhöhung der Sensitivität von Rezeptoren, Veränderung der Synthese von Prostaglandinen, Verringerung der Anzahl von Zytokinen erreicht wird.

Bei regelmäßigen Inhalationen erhöht sich die Synthese von entzündungshemmenden Proteinen und der Zustand der Zellmembranen stabilisiert sich. Inhalative Glukokortikosteroide werden schnell aus dem Körper eliminiert, haben eine lokale Wirkung und minimieren alle systemischen Manifestationen. Aufgrund seiner Lipophilie reichert sich das Arzneimittel schnell in den Bronchien an. Die Vollständigkeit der Wirkung des Arzneimittels wird durch richtige Anwendung und Absorption in den Lungen erreicht. Zur Behandlung von Bronchialasthma mit Glukokortikosteroiden ist die Verwendung von Inhalatoren erforderlich, die kein Freon enthalten. Freon beeinträchtigt die Wirksamkeit der Wirkung von Wirkstoffen.

Es gibt mehrere Konzepte der Behandlung mit diesen Medikamenten:

  1. Stufenweise Annäherung. Bei dieser Methode erhöht sich die Dosis des Medikaments infolge der Verschlechterung des Krankheitsverlaufs. Der Hauptnachteil des schrittweisen Ansatzes besteht darin, dass es nicht darauf abzielt, die Häufigkeit von Attacken und Exazerbationen zu reduzieren, sondern nur die Dosis mit zunehmenden oder abnehmenden Symptomen bestimmt.
  2. Flexible Dosierung. Das flexible Dosiersystem ist bequemer und ermöglicht es Ihnen, die Anzahl der Inhalationen und die Dosis der Medikamente deutlich zu reduzieren. Das Mittel zur Behandlung von Bronchialasthma wird in mittleren Dosen verabreicht. Basierend auf dem Gesundheitszustand des Patienten und dem allgemeinen Zustand der Bronchien wird die Dosis erhöht oder erniedrigt.

Als Medikamente verwendet Symbicort, Seretid, Multidisk, Tevakomb, Metipred, Polkortolon.

Antileukotrien-Medikamente und monoklonale Antikörper

Antileukotrien-Medikamente mit Bronchialasthma normalisieren den Basalton in den Bronchien, der durch die Aktivierung des Enzymsystems erhöht wird. Diese Art von Medikamenten wird verwendet, um Aspirin Bronchialasthma zu behandeln. Die bekanntesten sind Acolat, Pranlukast und Singular.

Die Kombination von antileukotrienovyh Drogen mit Glukokortikosteroiden kann bald die Kontrolle über die Krankheit bekommen und die Dosis von Steroiden in Inhalationen verringern.

Die medikamentöse Behandlung von Bronchialasthma mit monoklonalen Antikörpern impliziert eine Therapie mit Arzneimitteln wie Omalizumab und Xolar. Diese Medikamente enthalten Antikörper gegen IgE, die schnell freie Glykoproteine ​​und dumpfe allergische Reaktionen binden.

In Kombination mit Glucocorticosteroid-Inhalatoren können Präparate von monoklonalen Antikörpern den Gesamtprozentsatz von Steroidarzneimitteln signifikant reduzieren und die Kontrolle über die Krankheit signifikant verbessern. Bevor Sie Bronchialasthma mit diesen Medikamenten behandeln, ist es notwendig, Ihren Arzt zu konsultieren. Bronchialasthma ist unvorhersehbar. Selbstselektion von Medikamenten kann in diesem Fall das Leben kosten.

Bronchodilatatoren

Bronchodilatatoren gibt zwei Arten:

  1. Adrenostimulatoren zur Stimulation von β2-Rezeptoren. Sie haben eine gemeinsame bronchodilatatorische Wirkung. Die Wirkung der Anwendung kann nach 10-20 Minuten beobachtet werden.
  2. Cholinolytika blockiert M-holinoretseptorov. Diese Medikamente verhindern die Entwicklung von Krämpfen. Der klinische Effekt kann nach 30-60 Minuten beobachtet werden. Cholinolytika werden in Kombination mit Adrenomimetika verschrieben.

Die Medikamente dieser pharmakologischen Gruppe umfassen Albuterol, Salbutamol, Terbutalin, Adrenalin, Orciprenalin, Atrovent, Iazdrin. Medikamente werden in Form von Aerosolen, Tabletten, Lösungen zur Inhalation ausgegeben.

Medikamente entspannen die Bronchien, lindern Krämpfe und Erstickungsanfälle. Es ist inakzeptabel, die Präparate der verlängerten Handlung zu wählen. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Verwendung von Dosierinhalatoren geschenkt werden. Die Wirkungsdauer von Wirkstoffen in solchen Inhalatoren hängt direkt von der richtigen Anwendung des Gerätes ab.

Es wird empfohlen, Bronchodilatatoren zur Vorbeugung, zur Aufrechterhaltung der Durchgängigkeit der Bronchien und zur Verhinderung der Erstickung zu verwenden. Die Auswahl der Medikamente wird vom behandelnden Arzt unter Berücksichtigung der Ergebnisse zahlreicher Untersuchungen und pharmakologischer Tests durchgeführt.

Ausscheidung von Schleim und Sputum

Das Bronchialasthma wird in der Regel von der Kongestion in den Bronchien des Schleims und des Mundes begleitet. Bei Patienten mit Asthma hat Schleim die Eigenschaft, in den Bronchien zu stagnieren. Dies kann durch Spasmen der Bronchialmuskulatur, Schäden an Zilien und allergische Entzündungen des Wimpernepithels geschehen. Stagnation macht Schleim viskoser und geschmeidiger.

Schleim wird aus Molekülen von Glycoproteinen, Wasserstoff und Calciumbindungen gebildet. Aufgrund der Bildung dieser Bindungen nimmt die Adhäsion von Schleim an den Bronchien zu. Der Schleim erhält einen gummiartigen und glasartigen Charakter. Ein anderer Schleim kann durch Verformungen der Bronchien, Veränderungen ihrer Durchgängigkeit sowie durch intensive Produktion der inneren Submucosa stagnieren.

Expektorantien helfen, die Bronchien von Schleim und Sputum zu reinigen. Dies sind Bromhexin, Ambroxol, Acetylcystein, Carboxymethylcystein und andere. Expektorantien normalisieren die Sekretion, verringern die Viskosität des Schleims, verringern seine Elastizität und Adhäsion an den Wänden der Atemwege.

Jodsalze haben eine extrabronchiale Wirkung. Nach innen gelangen sie in das Kreislaufsystem, dringen in die Bronchien ein und befeuchten den Schleim. Husten verbessert sich signifikant. Natriumbicarbonat hat auch eine rehydratisierende Wirkung.

Bicarbonat in Form von Inhalationslösungen auftragen. Sodalösungen verursachen eine natürliche Hydrolyse von Schleim. Bronchialasthma lindern kann durch Reinigung der Atemwege, Verringerung der Schleimmenge und Wiederherstellung der normalen Sekretion der Lunge.

Es ist offensichtlich, dass es unmöglich ist, chronisches Bronchialasthma vollständig zu heilen, aber um den Verlauf der Krankheit zu lindern, ist es durchaus realistisch, Erstickungsanfälle auszuschließen.

Wie man Bronchialasthma für immer zuhause unter dem internationalen Protokoll heilt

Die Behandlung von Bronchialasthma mit Volksheilmitteln ist nur in Kombination mit Medikamenten möglich, die von einem Arzt verschrieben werden. Die Krankheit stellt eine ernste Gefahr für das menschliche Leben dar, so dass eine unkontrollierte Behandlung nicht akzeptabel ist.

Um Erstickungsgefahr zu vermeiden, verschreiben Spezialisten ein Schema seiner Therapie auf den Stufen.

Wie man Asthma richtig und effektiv behandelt

Die Behandlung von Asthma im häuslichen Bereich beinhaltet die strikte Einhaltung der Empfehlungen der Ärzte:

  • Einhaltung der Dosierung bei der Verwendung von Bronchodilatator;
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit Allergenen;
  • Beseitigung der Entzündung der Bronchien;
  • Psychoemotionalen und körperlichen Stress ausschließen;
  • Beseitigen Sie allergische Reaktionen in anderen Organen, die einen Angriff auslösen können.

Ärzte empfehlen auch spezielle Medikamente zur Behandlung von Bronchialasthma:

Diese Medikamente werden in Form einer Inhalationstherapie verwendet. Sie sind der einzige Weg, um einen Angriff der Krankheit wirksam zu verhindern. Es gibt weitere Empfehlungen, die jeweils von Ärzten individuell festgelegt werden. Gleichzeitig können sie mit Volksmedizin behandelt werden.

Es gibt spezielle Rezepte, um sicherzustellen, dass die Therapie zu Hause das Auftreten wiederholter Anfälle der Krankheit ausschließt.

Wie behandelt man Kinder richtig?

Die Behandlung von Bronchialasthma bei Kindern erfordert den Ausschluss von Erbfaktoren. Die Prädisposition für die Pathologie beinhaltet die Eliminierung spezifischer Arten von Allergenen, die den Beginn eines Krankheitsanfalls beim Kind auslösen können. Zum Beispiel, wenn Eltern verursachen Pathologie sind Pollenallergene oder Tierhaare, ist die Wahrscheinlichkeit einer ähnlichen Erkrankung bei Kindern hoch. Diese Faktoren müssen vor dem Ausbruch der Krankheit beseitigt werden.

Beachten Sie, dass Asthma bei Kindern oft durch häufige Verwendung von Süßigkeiten provoziert wird. In Kombination mit einer schlechten Erblichkeit verursacht eine solche Gewohnheit einen schnellen Ausbruch der Krankheit. Um die Wahrscheinlichkeit eines Angriffs zu verringern, können Sie zu Hause Volksmedizin anwenden. Sie beseitigen entzündliche Veränderungen in den Atemwegen und reduzieren die Schwere von Allergien.

Kinder sollten von der Ration der süßen Nahrung ausgeschlossen werden: Süßigkeiten, Kuchen, Kuchen, wenn sie Ausschläge auf der Haut provozieren.

Die ersten Symptome von Asthma:

  • Einschnürung in der Brust;
  • Kurzatmigkeit und Beschleunigung der Atmung;
  • Konvulsives Ausatmen;
  • Plötzliches Auftreten von Erstickung;
  • Häufige Depression.

Es gibt spezielle Präparate zur Behandlung von Asthma bronchiale bei Kindern. Ihr Wirkmechanismus zielt darauf ab, die Atmungsorgane an Infektionserreger anzupassen. Zum Beispiel stärkt IRS-19 das Immunsystem und verhindert eine allergische Reaktion gegen häufige Erreger von Atemwegserkrankungen: Pneumokokken, Streptokokken, hämophile Stäbchen.

Atemgymnastik für die Behandlung zu Hause

Zur Behandlung von Asthma werden Atemübungen verwendet. Es ermöglicht die Verbesserung des Gasaustauschs zwischen Blut und Außenluft und damit die Beseitigung von Atemversagen. Wenn Sie das internationale Protokoll für die Behandlung der Krankheit analysieren, können Sie darin nicht nur Vorbereitungen für die Behandlung von Asthma sehen, sondern auch Empfehlungen in Bezug auf Atemgymnastik.

Das Hauptziel der richtigen Atmung im Krankheitsfall ist die Entwicklung eines kompetenten Ansatzes für das menschliche Verhalten bei täglicher körperlicher Anstrengung. Wenn Sie das Verfahren korrekt durchführen, behalten die Bauch- und Brustmuskeln die physiologische Atemkapazität der Lunge bei, unabhängig davon, was die Person tut.

Prinzipien der Atemgymnastik für zuhause:

  • Atme durch deine Nase ein und atme durch deinen Mund aus;
  • Ziehe in deinen Bauch und nimm einen kleinen Atemzug durch deine Nase und atme aus - indem du deine Handfläche an deinen Mund legst;
  • Beim Ausatmen den Ton "C" aussprechen;
  • Gehen Sie analog mit solchen Klängen wie "sh", "y", "e", "uh", "a" und "e" um;
  • Es ist notwendig, die obige Übung für die Töne "shh", "zhe", "sz", "zesha" zu wiederholen. Sie werden am besten durch die Nase beim Ausatmen ausgesprochen;
  • Führen Sie die Übungen in jedem Stadium einzeln nacheinander durch und erhöhen Sie dann schrittweise die Anzahl der Wiederholungen.

Internationales Protokoll zur Behandlung von Asthma mit Volksheilmitteln

Medizinische Protokolle für Bronchialasthma verbieten nicht, aber im Gegenteil, empfehlen die Verwendung von Volksmedizin zu Hause mit Arzttermine.

Protokoll zur Behandlung von Erstickung mit Volksmedizin:

  • Zu Hause müssen Sie eine Protein-Gemüse-Diät mit einer Einschränkung der Salzaufnahme folgen. Es ist wichtig, Milchprodukte und Milch von der Ernährung auszuschließen;
  • Empfehlenswert sind auch Senfpackungen, die mit einer Kontrastdusche aushärten;
  • Zur Behandlung von Atmungsorganen ist es möglich, die Brustsammlung zu Hause vorzubereiten. Nehmen Sie dazu 1 Esslöffel Apothekengras und fügen Sie eine Wurzel aus Lakritz, Anis, Alant und einen Teelöffel Honig hinzu. Nehmen Sie 1 Löffel 3 Mal am Tag;
  • Auskochen von Viburnum mit Honig, um Sputum zu verdünnen und Husten zu reduzieren hilft, einen weiteren Asthmaanfall zu verhindern, wenn Sie täglich 2 Knoblauchzehen mit 5 Zitronen verzehren. Natürlich gehört das Mittel nicht zu einigen angenehmen, aber seine Verwendung ist notwendig;
  • Schöllkraut wird um 1/3 Tasse pro Tag mit Kurzatmigkeit verbraucht. Zu seiner Vorbereitung ist es notwendig, die Apotheke Tinktur mit ¼ Tasse abgekochtem Wasser zu mischen;
  • Für medizinische Zwecke können Sie auch Tinktur anwenden: 20 Gramm Kräuter fügen 200 Gramm Wodka hinzu und bestehen für 10 Tage. Nehmen Sie das Arzneimittel täglich 25 Tropfen ein.
  • Brühe Rüben Garten hilft auch, die Krankheit zu Hause zu behandeln. Bei Herzklopfen und Schlaflosigkeit müssen Sie nachts ein Glas Medizin trinken;
  • Das Kraut Johanniskraut hat antiallergische Eigenschaften. In 200 Gramm Wodka, fügen Sie 1 Esslöffel hinzu und bestehen Sie für 5 Tage. Essen Sie 25 Tropfen in der Nacht.

Die folgenden Rezepte empfehlen ein internationales Protokoll, das speziell für die Behandlung von Bronchialasthma entwickelt wurde:

  1. Gießen Sie 1 kg Hafer mit 2 Litern Wasser und erwärmen Sie die Mischung 4 Stunden bei schwacher Hitze. Nach einer Weile muss es gekühlt und durch ein Sieb filtriert werden. Nach dem Passieren des Fleischwolfs werden Aloe-Blätter in einer Menge von 200 Gramm ebenfalls zu der Mischung hinzugefügt. Dann das Pulver gleichzeitig aus den Blättern von Birke, Himbeere und Thymian kochen. Nach dem Abschalten 10 Minuten ziehen lassen und einen Löffel Honig hinzufügen. Um die nützlichen Eigenschaften in einem der Gläser zu verbessern, können Sie Rotwein hinzufügen, und in der anderen - 100 Gramm Alkohol;
  2. Schafgarbe wird für 1 Esslöffel verwendet, aber wird mit einem Glas kochendem Wasser gemacht. Trinke die Medizin dreimal am Tag.
  3. Lakritze in einer Dosis von 15-20 Gramm wird in ein Glas Wasser gegeben und auf dem Feuer für 10 Minuten gekocht. Das Mittel für 1 Stunde infundieren und dann 1 Esslöffel 4-5 Tage nehmen.

Medizinisches Protokoll der Asthmatherapie

Das medizinische Protokoll der Asthmatherapie berücksichtigt drei Aspekte der Krankheit, basierend auf den Ursachen, Schwere und Manifestationen der Pathologie.

Grundsätzlich basiert die Taktik der Behandlung eines Patienten zu Hause auf der Bewertung der Schwere der Erkrankung, wenn eine Person periodisch eine medizinische Einrichtung besucht. Der Schweregrad der Pathologie wird durch folgende Zeichen bestimmt:

  • Die Anzahl der pathologischen Symptome, die nachts auftreten;
  • Die Anzahl der Anfälle am Nachmittag;
  • Multiplizität und Anzahl der Beta-2-Agonisten;
  • Peak-Flow-Rate;
  • Berücksichtigung des prozentualen Verhältnisses der Spitzenwerte von Inspiration und Exspiration;
  • Tägliche Schwankungen der inspiratorischen Spitzengeschwindigkeit;
  • Beurteilung der Bronchokonstriktion.

Gegenwärtig wird die Asthmatherapie oft mit einem Schritt-für-Schritt-Ansatz durchgeführt, der die Trennung von Krankheitstypen in persistierende und intermittierende Formen erfordert.

Das internationale Protokoll verlangt auch die Zuordnung von Krankheitszuständen:

Der Schritt-Ansatz berücksichtigt auch die Bewertung des Zustands einer Person zu verschiedenen Zeitpunkten. Der Zweck dieses Ansatzes ist es, die Gesamtzahl der Medikamente zu reduzieren, die durch das Stufenschema von oben nach unten zugewiesen werden.

In der ersten Phase werden Medikamente verwendet, um das Lumen der Bronchien zu erweitern - Bronchodilatatoren (Beta-2-Agonisten der Adrenalinrezeptoren).

Die zweite Phase verwendet Medikamente, um entzündliche Veränderungen in den Atemwegen zu lindern.

Stufe 3 erfordert den Einsatz von Medikamenten zur Vorbeugung von Anfällen. In diesem Stadium werden nicht nur entzündungshemmende Medikamente auf der Basis von anabolen Hormonen verwendet, sondern auch:

  • Flunisolid;
  • Beclomethasondipropionat;
  • Triamcinolonacetonid;
  • Budesonid.

Kürzlich umfasst das Protokoll zur Behandlung von Asthma die Verwendung von Natriumcromoglycat und Nedocromil. Diese Medikamente werden gleichzeitig verwendet, um Bronchospasmen zu lindern und entzündliche Veränderungen zu reduzieren.

Ungefähre Behandlung von Bronchialasthma in Stufen

Hier ist ein ungefähres Schema für die Behandlung von Bronchialasthma in Schritten. In der ersten Phase werden Entzündungshemmer eingesetzt. In der Regel wird empfohlen, mehrere Stunden vor den Mahlzeiten Nedocromil oder Cromoglycat zu verwenden.

Als Alternative enthalten internationale Protokolle kurz wirkende Anticholinergika: Theophyllin.

In 2 Stufen werden inhalative Kortikosteroide in einer Dosis von 200-500 mg sowie lang wirkendes Theophyllin oder Nedocromil und Cromoglycat-Natrium verwendet. Wenn die Symptome der Pathologie allmählich zunehmen, erhöht sich die Dosis des Medikaments auf 750-800 mg pro Tag. Eine Alternative zur Verwendung von Inhalationsmitteln ist die Verwendung von lang wirkenden inhalierten Hormonen.

Zusätzliche Gruppen von Medikamenten können für 3 Phasen verwendet werden:

  • Antagonisten von Leukotrienrezeptoren (Montelukast, Zafirlukast);
  • Systemische Glucocorticoide;
  • Anticholinergika (Ipratropiumbromid).

Das Protokoll zur Behandlung von Asthma in 3 Grad erfordert auch die tägliche Anwendung von 800 bis 2000 μg Beclomethasondipropionat in Form von Inhalationen. Für diese Zwecke ist es besser, einen Spacer zu verwenden, da es keinen anderen wirksamen Weg gibt, Asthmaanfälle mit Bronchialasthma zu stoppen.

4 Stadium der Behandlung von Bronchialasthma hilft, die Behandlung von großen Dosen von Medikamenten zu kontrollieren, die notwendig sind, um den Tod einer Person vor Lungenversagen zu verhindern.

Welche Volksmedizin werden gleichzeitig mit den Protokollen verwendet?

Gleichzeitig mit medizinischen Präparaten umfassen Asthmabehandlungsprotokolle die folgenden Rezepte:

  • Ein Kilogramm Walnüsse wird mit ½ Liter Wodka oder Alkohol gegossen. Die Infusion wird für 7 Tage angelegt und 30 Tropfen werden 4 mal am Tag genommen;
  • 100 Gramm Knoblauch und 500 Gramm Honig werden in 0,5 Liter Wodka aufgelöst. Die Mischung wird dann für 30 Minuten gekocht. Es wird in heißer Form 3 mal täglich für einen Esslöffel genommen;
  • Ein Teelöffel Kräuter Wermut ein Glas mit kochendem Wasser gießen und für 30 Minuten bestehen. Verwenden Sie eine Lösung von 1 Esslöffel 3 mal am Tag für 30 Minuten vor dem Essen;
  • 100 Gramm getrocknete Rosenblätter werden zu 500 Gramm Zellstoff gegeben. Dann 7 trockene Blätter Wegerich gemischt mit 4 Esslöffel Honig und einem Liter trockener Wein. Die Mischung wird in ein trockenes Email gelegt und 1 Esslöffel 5 mal täglich eingenommen. Die Behandlung von Asthma zu Hause mit diesem Medikament wird innerhalb eines Monats durchgeführt;
  • 250 Gramm Aloe werden in 0,5 Liter Vintage Cahors eingelegt. Vor dem Schneiden der Blätter sollte die Pflanze für 2 Wochen gegossen werden. Waschen Sie die geschnittenen Blätter nicht. Es ist besser, es sofort in ein Glasgefäß zu falten. Die Mischung ist Honig und Cahors gegossen, gut mischen. Dann sollte es für 9 Tage bestehen und auch gequetscht und gefiltert werden. Nehmen Sie 1 Esslöffel 3 Mal am Tag;
  • 40 Gramm Zwiebelsaat sollte in kochendem Wasser gebrüht und in Wasser gehalten werden, bis die Zwiebeln eingeweicht sind. Dann tauchen Sie den Kopf in Olivenöl und gut kneten. Nehmen Sie morgens und abends das Kartoffelbrei.


Offensichtlich umfasst die Behandlung von Bronchialasthma mit Volksheilmitteln zu Hause nicht nur pflanzliche Verschreibungen, sondern auch medizinische Präparate. Sie müssen kompetent kombiniert werden, um das Auftreten von Erstickungsanfällen zu verhindern, die durch Analphabetenbehandlung hervorgerufen werden.

8 Methoden zur Behandlung von Bronchialasthma mit Folk Remedies

Unter den verschiedenen Atemwegserkrankungen ist Bronchialasthma die vielleicht häufigste Krankheit. Während einer Exazerbation nimmt diese Krankheit einer Person viel Kraft. Der Patient muss täglich spezielle Medikamente einnehmen, um Bronchialasthma vorzubeugen, obwohl es äußerst schwierig ist, die Krankheit vollständig zu heilen. Viele Asthmatiker befürchten, dass die regelmäßige Einnahme von Medikamenten die Arbeit anderer innerer Organe beeinträchtigen kann. Daher sind sie oft daran interessiert, wie man Bronchialasthma mit Volksheilmitteln behandeln kann.

Wie tritt die Krankheit auf?

Bronchialasthma ist eine komplexe Erkrankung des Lungensystems, bei der der Patient regelmäßig an Kurzatmigkeit und Kurzatmigkeit leidet. Und solche Symptome sind eine ernsthafte Bedrohung für die menschliche Gesundheit, weil das Gehirn, Herz und andere Organe während eines Angriffs Sauerstoff fehlt.

In der Tat ist die Periode der Exazerbation dieser Krankheit sehr schwierig, weil ihr Hauptsymptom Ersticken ist. Wenn sich ein Bronchialasthmaanfall ändert, schließt sich die Empfindlichkeit und die Verengung der Atemwege schließt sich an die Lunge an. In den Bronchien beginnt Entzündungsprozess, sie schwellen an, sie bilden einen dicken viskosen Auswurf. Darüber hinaus treten Anfälle periodisch wieder auf, die Krankheit ist chronisch. In Abwesenheit eines Inhalators verursacht dieser Zustand in der Regel Panik.

Ursachen von Asthma

Der Hauptgrund für das Auftreten von Bronchialasthma sind die allergischen Prozesse, die im Körper unter dem Einfluss äußerer Reize wie Hausstaub, Chemikalien, Tierhaaren, Pollen entstehen. Wichtig in der Entwicklung der Krankheit sind Infektionskrankheiten der Atemwege, ein erblicher Faktor und eine ungünstige ökologische Situation im Bereich des Aufenthalts eines kranken Menschen.

Medikamente für die Behandlung

Zu medizinischen Präparaten, die zur Behandlung von Asthma und zur Vorbeugung von Attacken eingesetzt werden, gehören:

  • Zytotoxische Arzneimittel - Azathioprin, Hydroxychloroquin, Sulfasalazin, Methotrexat usw.;
  • Blocker der Leukotrien-Rezeptoren - Montelukast, Zafirlukast, usw.;
  • Kortikosteroide - Pulmicort, Inhacort, Prednisolon, Dexamethason usw.;

Die offizielle Medizin hat viele Medikamente gegen diese gefährliche Krankheit entwickelt. Wir sollten jedoch die traditionelle Medizin nicht abwerten, da es eine Reihe von Produkten gibt, die das Auftreten von Asthmaanfällen verhindern können. Einfache Volksmethoden ermöglichten lange Zeit Asthmaanfälle mit Bronchialasthma zu stoppen.

8 einfache Volksmedizin

1. Ingwer

Ingwer wird nicht umsonst als "Heilmittel gegen Tausende von Krankheiten" bezeichnet. Dieses einzigartige Gewürz hilft wirklich bei vielen Beschwerden, darunter Asthma. Nach Forschung, unter dem Einfluss von Ingwer verringert sich die Entzündung der Atemwege, erweitern die Gefäße, verhindert das Auftreten eines Angriffs. Darüber hinaus kamen die Forscher zu dem Schluss, dass dieses Gewürz ein ausgezeichnetes Muskelrelaxans ist, das die Wirkung bestimmter Medikamente gegen Asthma verstärkt.

Um ein Heilmittel gegen Asthma vorzubereiten, genügt es, Ingwer-Saft, Honig und Granatapfelsaft in gleichen Mengen zu mischen. Nehmen Sie dieses Medikament sollte 2-3 Löffel pro Tag sein.

Außerdem können Sie einen Teelöffel Ingwer mit 1½ Gläser Wasser mischen. Diese Mischung ist besser, 1 EL zu nehmen. Vor dem Schlaf.

Schneiden Sie 5-7 cm frischen Ingwer in kleine Stücke, sie sollten mit 0,5 Liter kochendem Wasser in die Pfanne gegeben und fünf Minuten gekocht werden. Fertige Brühe sollte gekühlt und 1/2 Tasse pro Tag getrunken werden. Unter anderem kann Ingwer roh gegessen und mit Salz bestreut werden.

2. Knoblauch

Knoblauch ist ein weiteres wunderbares Mittel gegen Bronchialasthma. Wenn dieses wunderbare Gemüse eingenommen wird, befreit es die Lungen von Verstopfung, was schnelle Erleichterung bringt. Wenn Sie täglich Knoblauch verwenden, können Sie diese unangenehme Krankheit völlig vergessen.

Zunächst sollten 10 gereinigte Knoblauchzehen bei schwacher Hitze in 1/2 Tasse Milch für 3-4 Minuten gekocht werden. Eine solche Abkochung sollte einmal am Tag in der Nacht getrunken werden.

Sie können auch Knoblauch Tee machen. Nehmen Sie dazu einen halben Liter Wasser, fügen Sie 3-4 Knoblauchzehen hinzu, bringen Sie sie zum Kochen und nehmen Sie sie von der Hitze. Danach müssen Sie den Tee abkühlen lassen und ihn morgens und abends in einem halben Glas trinken.

3. Eukalyptusöl

Eukalyptusöl gilt als ein hervorragendes Volksheilmittel für die Beseitigung der unangenehmen Symptome von Asthma, und alle dank seiner abschwellenden Eigenschaften. In diesem Produkt gibt es eine einzigartige Komponente - Eucalyptol, die hilft, Schleim zu brechen und zu entfernen.

Um Asthmaanfällen zu begegnen, genügt es, ein paar Tropfen Eukalyptusöl auf ein Papiertuch aufzutragen und in die Nacht neben den Kopf zu legen, um die Öldämpfe einzuatmen.

Sie können auch 5 Tropfen dieses wunderbaren Öls in einen Topf mit kochendem Wasser geben und Inhalationen durchführen. Es ist ratsam, tiefe Atemzüge für mehr Effizienz zu nehmen.

4. Honig

Eines der einfachen und wirksamen Mittel zur Bekämpfung dieser Krankheit ist gewöhnlicher Honig, der auch zur Ausdehnung der Bronchien und zum Durchtritt von Sauerstoff durch sie beiträgt.

Zuallererst kann frischer Honig einfach inhaliert werden, was hilft, einen Asthmaanfall zu lindern.

Sie können auch einen Löffel Honig in 0,5 Tassen heißem Wasser verdünnen und dieses Getränk 3 R / Tag trinken.

Bevor Sie zu Bett gehen, können Sie das folgende nützliche Heilmittel nehmen. Ein Esslöffel Honig sollte mit einem Teelöffel Zimt vermischt und alles mit Wasser geschluckt werden. Solch ein Mittel wird das im Hals angesammelte Sputum loswerden, was bedeutet, dass man die ganze Nacht ohne Probleme schlafen kann.

5. Zwiebel

Jeder kennt die entzündungshemmende Wirkung der Zwiebel. Außerdem reduziert dieses Gemüse die Verengung der Bronchien, was sehr wichtig für die Normalisierung der Atmung und die Verhinderung von Anfällen ist.

Nur den halben Kopf roher Zwiebeln zu essen, kann den eigenen Zustand deutlich verbessern. Für diejenigen, die mit dem Geschmack von frischen Zwiebeln unwohl sind, kann es fein gehackt und zu einem Salat hinzugefügt werden.

6. Zitrone

Studien zeigen, dass Menschen mit Bronchialasthma einen Vitamin-C-Mangel haben, und Zitronen, die für den hohen Gehalt dieses Vitamins bekannt sind, helfen, die Symptome der Krankheit zu reduzieren. Andere Früchte haben übrigens eine solche Wirkung: Papaya, Erdbeere und Blaubeere.

Drücken Sie den Saft einer halben Zitrone in ein Glas Wasser, fügen Sie einen Löffel Honig für den Geschmack hinzu und trinken Sie das Produkt vor dem Schlafengehen.

7. Kurkuma

Ein wirksames Mittel gegen Asthmaanfälle ist Kurativpulver aus Kurkuma. Es wird auch als vorbeugendes Mittel bei dieser Krankheit verwendet.

Für seine Vorbereitung ist es notwendig, das Rhizom der Kurkuma in einem Mörser mit einem Stößel zu reiben und es mit natürlicher Honigbiene zu kombinieren. Das Medikament wird im folgenden Verhältnis gemischt: ein Esslöffel Pulver zu 2 Esslöffel Honig. Die vorbereitete Substanz wird sofort gegessen, sobald der Angriff beginnt, wodurch sie gelöscht werden kann.

8. Pflanzliche Heilmittel für Asthma

Wir sollten solche Volksheilmittel nicht als Kräuterpräparate, Infusionen, Abkochungen, die zusammen mit Medikamenten verwendet werden, ausschließen. Bei aller Verschiedenheit der Volksheilmittel muss man natürlich die individuellen Eigenschaften des Organismus jedes Menschen berücksichtigen. Was einem Asthmatiker vollkommen hilft, ist möglicherweise nicht für einen anderen geeignet. Daher ist es ratsam, mehrere Rezepte zu probieren, um die am besten geeignete Behandlung zu wählen.

Rezept 1. Hochwirksame Behandlung der Krankheit hat eine Infusion, zu gleichen Teilen aus Wegerich, Blätter von Mutter-und-Stiefmutter und Kiefer-Niere hergestellt.

Es ist notwendig, 4 Esslöffel der medizinischen Sammlung zu nehmen und für 2 Stunden in einem Liter kaltem Wasser zu bestehen. Danach braucht die Mischung 5 Minuten zum Kochen und dann abtropfen lassen. Die resultierende Infusion wird dreimal täglich in gleichen Portionen genommen.

Rezept 2. Einige Asthmatiker raten dazu, ein weiteres Rezept zu verwenden, das ebenfalls als eine ziemlich wirksame Behandlung angesehen wird, zu der Wegerichblätter, Sonnentaublüten, dreifarbige Veilchen und Holunder gehören.

Es wird erforderlich sein, alle Pflanzen zu gleichen Teilen zu vermischen. Ein Esslöffel Kräuter-Sammlung sollte mit einem halben Liter Wasser gefüllt werden, dann kochen bei schwacher Hitze für 2 Stunden. Bei Bedarf können Sie etwas Wasser hinzufügen. Die resultierende Brühe erhalten, in gleiche Portionen teilen und dreimal täglich trinken.

Rezept 3. Viele argumentieren, dass Sie den Asthmaanfall fast sofort stoppen können, indem Sie den Rauch einatmen, der durch das Verbrennen von getrockneten Blättern von Nessel und Grasmutter-und-Stiefmutter gebildet wird. Diese effektive Methode wird oft in ländlichen Gebieten angewendet.

Nach der Behandlung von Bronchialasthma mit Volksheilmitteln ist Folgendes zu beachten: Um die Entwicklung von Anfällen zu verhindern, sollte man vermeiden, Infektionen in der Lunge zu bekommen, Atemgymnastik zu machen und regelmäßig den behandelnden Arzt aufzusuchen. Dann wird diese schwere Krankheit notwendigerweise zurücktreten!

Wie man Bronchialasthma kuriert

Bronchialasthma - Behandlung

Asthma bronchiale (BA) - eine chronische, rezidivierende Erkrankung des Atmungssystems einer allergischen Natur. Krankheit durch Episoden von Atemnot gekennzeichnet, die als Folge von Bronchospasmen und Schleimhautödem des Atmungstrakts auftreten. Die Häufigkeit des Auftretens von Asthma ist etwa 10% der Bevölkerung der verschiedenen Altersklassen. Jedes Jahr steigt die Anzahl der Patienten, besonders bei Kindern im Vorschul- und Schulalter. Die Ursache von AD in 50% der Fälle, Vererbung, Krankheit kann auch bei langfristigen und systematischem Kontakt mit Allergenen entwickeln. Oft entwickelt sich Asthma als Komplikation im Vergleich zu anderen Erkrankungen des Atmungssystems, aber in keinem der Fälle von Asthma bronchiale - Symptome und die Behandlung sollte nicht ohne die Aufmerksamkeit von medizinischen Spezialisten überlassen werden, da die Krankheit zu schwerwiegenden Folgen und sogar zum Tod führen kann.

Bronchialasthma: Symptome und frühe Symptome

Ein typisches Zeichen für Bronchialasthma ist Erstickung, Kurzatmigkeit, das Auftreten von trockenem Husten, der zu jeder Tageszeit oder unmittelbar nach Kontakt mit dem Allergen auftreten kann. Aber vor den geäusserten Symptomen spürt der Kranke einige Vorboten des Angriffs, die sich in Form von häufigem Niesen, Nasenschleimhautaustritt, Tränenfluß äußern. Solche Anzeichen von Bronchialasthma können für 1 - 2 Tage oder einige Stunden vor dem Anfall auftreten, so dass Menschen, die seit Jahren an Asthma leiden, die Symptome stoppen können und die Entwicklung eines Anfalls nicht zulassen.

Die Hauptursachen für Bronchialasthma

Angriffe von Bronchialasthma in der Medizin sind in leicht, mittel und schwer unterteilt. Die Häufigkeit von Asthmaanfällen kann unterschiedlich sein: manifestiert sich mehrmals pro Woche, einmal im Monat oder weniger. Die Krankheit beginnt plötzlich und ist gekennzeichnet durch einen paroxysmalen trockenen Husten, eine exspiratorische Atmung mit einem kleinen Auswurf des Sputums. Es gibt auch Keuchen Geräusche, die aus der Ferne hörbar sind, die Brust ist ständig in einem Zustand der Inhalation. Der Patient nimmt eine gezwungene Position des Körpers ein, um das Atmen zu erleichtern. Die BA-Klinik ist gekennzeichnet und durch folgende Symptome gekennzeichnet:

  • trockener paroxysmaler Husten mit leichtem Schleimauswurf;
  • Erstickung;
  • Kurzatmigkeit (Kurzatmigkeit);
  • Keuchen; Keuchen;
  • Beschleunigung der Atmung;
  • Zyanose des Gesichts;
  • schneller Puls;
  • Schwellung der Halsvenen.

In schwereren Fällen gibt es einen Krampf der Nackenmuskulatur, eine ausgeprägte Tachykardie, es ist schwierig für den Patienten zu sprechen, das Schwitzen ist erhöht und eine ausgeprägte Angst auf seinem Gesicht. Nachdem der Patient die erste Hilfe gegeben hat, um den Anfall zu stoppen, wird der Husten feuchter, die Atmung normalisiert sich wieder, es gibt kein pfeifendes Atmen. In der Remission von Asthma ist der Zustand des Patienten befriedigend, es gibt keine klinischen Anzeichen.

Erstickungsanfälle, begleitet von einem trockenen Husten - das Hauptsymptom des Asthma bronchiale

Bronchialasthma bezieht sich auf chronische Krankheiten, aber wenn sich die Krankheit in der Kindheit manifestiert, wird eine rechtzeitige und korrekte Behandlung eine stabile Remission erreichen. Es ist nicht ungewöhnlich für ein Kind, eine Krankheit zu entwickeln. Bei Erwachsenen wird Asthma nicht behandelt, aber wenn Sie alle notwendigen ärztlichen Ratschläge zur regelmäßigen Behandlung von Bronchialasthma bei Erwachsenen befolgen, wird dies zu einer stabilen Remission beitragen. Der Verlauf von Asthma hängt von vielen Faktoren ab. Bei manchen verläuft die Krankheit fortschreitend, Anfälle treten häufig auf, bei anderen verläuft der wellenförmige Verlauf, der durch Exazerbation und Remission gekennzeichnet ist. Patienten mit Bronchialasthma in der Anamnese sind empfindlich genug nicht nur für eine Vielzahl von Allergenen, sondern reagieren auch stark auf sich ändernde Wetterbedingungen, verschiedene Gerüche oder Nahrungsmittel. Darüber hinaus können andere Krankheiten viraler oder bakterieller Art einen Anfall der Krankheit hervorrufen. So erscheinen bei Kindern, die an Asthma leiden, häufig Anfälle vor dem Hintergrund von ARVI, Bronchitis oder Lungenentzündung. In der Pädiatrie wird bei Kindern häufig eine "asthmatische Bronchitis" oder eine "obstruktive Bronchitis" diagnostiziert, die mit ihren Symptomen den Symptomen des Bronchialasthmas ähneln. Aber solche Krankheiten haben meistens eine virale oder bakterielle Natur, obwohl die Behandlung von asthmatischer Bronchitis in der akuten Periode der Krankheit sich fast nicht von der Verhaftung von Asthmaanfällen unterscheidet. Kinder unter 3 Jahren sind schwer zu diagnostizieren "Bronchialasthma", so Ärzte oft auf "Asthma bronchitis."

Wie man einen Angriff von Bronchialasthma lindert

Der Anfall von Bronchialasthma kann nicht anders als bemerkt werden, sowohl vom Patienten selbst als auch von seinen Verwandten. Die wichtigste in der Manifestation von Exazerbationen von Asthma wird so bald wie möglich in Betracht gezogen, um die Symptome zu stoppen. Bevor Sie beginnen, den Angriff zu stoppen, müssen Sie sich beruhigen, wie Sie die Luft mit der Lunge tiefer einatmen. Wenn sich der Angriff verschlimmert und keine notwendigen Erste-Hilfe-Medikamente zur Hand sind, müssen Sie einen Krankenwagen rufen. Vor der Ankunft der Ärzte müssen Sie Zugang zu frischer Luft bieten - öffnen Sie das Fenster, knöpfen Sie das Hemd auf. Gewöhnlich haben Menschen, die an Asthmaanfällen leiden, Medikamente, die helfen, Symptome zu reduzieren oder zu beseitigen.

BA als unentbehrliche in Dosierinhalatoren mit kurzwirksamen bronchodilatorische Wirkung: Salbutamol (Ventolin, Salben), Fenoterol (Berotek). Diese Medikamente helfen, schnell Würgen zu entfernen, erweitern das Lumen und Spasmen der glatten Muskulatur der Bronchien und Atemwege zu entfernen. Erwachsene benötigen nur 2 Inhalationen. In den Fällen, in denen es keine sichtbare Verbesserung in nur 10 Minuten ist man 2 weitere Injektionen eines Inhalators verbringen kann. Dosieraerosole sind für Kinder unter 4 kontra - 6 Jahre, so oft Ärzte empfehlen, dass Eltern einen Vernebler zur Inhalation kaufen. Vernebler kann für das gleiche Medikament, jedoch in Form einer Lösung (Nebulium) verwendet werden. 3 Minuten nach Anwendung - Bronhorasshyryayuschie Inhalation kann den Angriff nach nur 2 reduzieren oder entfernen. Kinder der Dosis einer Medizin zur Linderung von Asthma-Symptomen beauftragten Arzt individuell entsprechend dem Alter des Kindes.

Bewältigung eines Asthmaanfalls mit einem Dosieraerosol

Zusätzlich zu Inhalationen wird ein Medikament wie Euphyllin oder Neofilin, das in Form von Tabletten für den internen Gebrauch verfügbar ist, verwendet, um den Angriff zu stoppen. Es ist wichtig zu bemerken, dass die Ärzte der "Ersten Hilfe" bei der Ankunft den Angriff von AD durch Eufelin, aber nur intravenös anhalten. Die Einnahme der Pille wird erst nach 40 Minuten funktionieren, und die intravenöse Verabreichung des Medikaments entfernt den Angriff fast sofort.

Zu Beginn des Anfalls oder unter der Voraussetzung eines möglichen Asthmaanfalls wird empfohlen, ein Antihistaminpräparat zu nehmen: Suprastin, Dimedrol, Tavegil. In Fällen, in denen die oben genannten Medikamente keine sichtbare Erleichterung bringen, müssen Sie einen Krankenwagen rufen. Bei der Ankunft können Spezialisten einen Patienten hospitalisieren oder ihm intravenöse Glukokortikoid-Medikamente injizieren: Prednisolon oder Dexamethason. In einigen Fällen machen Patienten mit "Erfahrung" selbst Injektionen oder nehmen Prednisolontabletten.

Bei der Linderung müssen Asthmaanfälle strikt an die Dosierung von Medikamenten „Ersten Hilfe“ halten, weil jeder von ihnen mit einer Überdosis kann den Zustand des Patienten beeinträchtigt und nicht offensichtliche Erleichterung bringen.

Behandlung von Bronchialasthma mit Drogen

Bronchialasthma sollte nicht als Strafe verstanden werden, viele Menschen leben seit Jahrzehnten mit dieser Krankheit. Trotz der Fortschritte in der modernen Medizin und Pharmakologie, gibt es kein Medikament oder eine Methode, die 100% ist, die Menschen von der Krankheit zu retten, aber es ist möglich, die Kontrolle der Krankheit zu halten, übersetzen somit langfristige Krankheitsremission. Kurativen Therapie von Asthma umfasst Medikamente, die den Zustand des Patienten zu erleichtern, verhindern, dass das Wiederauftreten der Krankheit erhalten.

  1. Arzneimittel aus der Gruppe der Cromonen. In seiner Zusammensetzung enthalten Nedocromil oder Cromoglicat Natrium, die Entzündungen reduzieren, haben eine anti-asthmatische Wirkung: Intal, Tileed. Solche Medikamente werden nicht zur Behandlung von akutem Asthma sowie Kindern unter 6 Jahren empfohlen.
  2. Glukokortikoid Drogen in Form von Inhalationen. Lokale Immunreaktionen unterdrücken, Entzündungen lindern: Fluticason, Budesonid, Beclomethason. Im Moment können diese Medikamente zu Kindern unter 3 Jahren genommen werden.
  3. Systemische Glucocorticoide: Dexamethason, Prednisolon. Sie nehmen einen akuten Asthmaanfall und sind in den Fällen wirksam, in denen es keine sichtbare Besserung durch Bronchodilatatoren gibt. Solche Medikamente sollten jedoch nicht oft eingenommen werden, da sie die Entwicklung von Fettleibigkeit, Diabetes, Katarakt und anderen Krankheiten auslösen können.
  4. Gruppe Beta-2-Adrenomimetika:Formoterol, Salmeterol - vergrößert das Lumen der Bronchien. Kontraindiziert für Kinder.
  5. Kurz wirkende Beta-2-Adrenomimetika: Salbutamol (Ventolin) - wirksam bei Erstickungsanfällen. Anwendung bei Kindern ab 4 Jahren in Form von dosierten Inhalationen oder in Form von Nebeln für Kinder ab 6 Monaten. 6. Leukotrien-Rezeptor-Antagonisten: Zafirlukast, Montelukast - sind wirksam bei der Behandlung von Asthma, das schlecht durch andere Medikamente verabreicht wird.
  6. Monoklonale Antikörper: Xolar, Omalizumab - Antikörper gegen Immunglobulin E.

Medikamente bei der Behandlung von Asthma bronchiale

Die Wirkung von Medikamenten zur Behandlung von Bronchialasthma zielt darauf ab, Angriffe in der akuten Phase zu eliminieren und die Häufigkeit ihrer Manifestation zu reduzieren. Jedes der Medikamente sollte vom behandelnden Arzt in Abhängigkeit von Alter, Art und Schweregrad des Asthmas des Patienten sowie anderen Merkmalen des Körpers des Patienten verschrieben werden.

Volksheilmittel zur Behandlung von Asthma bronchiale

Zusätzlich zu den traditionellen Methoden zur Behandlung von Bronchialasthma wenden sich viele Menschen der Volksmedizin zu Hilfe, die in ihrem Arsenal viele Rezepte hat, um eine Verschlimmerung von Asthma zu verhindern. Es ist wichtig zu beachten, dass vor der Verwendung eines Medikaments der alternativen Medizin, ist es notwendig, einen Arzt mit einem Allergologen zu konsultieren. Viele Kräuter sowie Imkereiprodukte können Allergien auslösen und den Zustand des Patienten verschlechtern.

Volksheilmittel zur Behandlung von Asthma bronchiale

Rezept Nummer 1. Behandlung von Asthma mit Propolis. Zur Vorbereitung benötigen Sie 20 Gramm Propolis + 80 Mil Alkohol. Propolis sollte fein gehackt oder gerieben werden, mit Alkohol gegossen werden und bestehen für 7 Tage, dann abseihen und nehmen Sie 20 Tropfen Milch 2 mal am Tag für 3 Monate. Tinktur mit Propolis wird nicht für Kinder unter 14 Jahren empfohlen.

Rezept Nummer 2. Nadelbäder. Nehmen Sie ein Bad mit Nadeln wird 2 mal pro Woche empfohlen.

Rezept Nummer 3. Kräuter-Sammlung. Zum Kochen benötigen Sie: 40 gr. Kräuter von Ephedra, 200 gr. Kamille, 60 gr. Birkenknospen und 200 gr. Ledum Kraut. Alle Zutaten müssen gemahlen werden, 500 mil kochendes Wasser gießen und 6 Stunden gehen lassen. Nach Ablauf der Zeit muss die fertige Mischung gefiltert und 50 Mil 3 mal am Tag genommen werden. Diese pflanzliche Lösung funktioniert gut, nicht nur um Asthma zu verhindern, sondern auch um asthmatische Bronchitis anzuziehen.

Rezept Nummer 4. Zum Kochen brauchen Sie 4 Teelöffel Kräuter-Huflattich, gießen Sie ein Glas kochendes Wasser und bestehen Sie 30-40 Minuten. Dann abseihen und 1/4 Tasse 4 mal am Tag nehmen.

Ärzte Allergologen empfehlen nicht die Verwendung von Volksheilmittel für Kinder, auch ihre Aufnahme sollte nicht während der Dauer der Verschlimmerung der Krankheit durchgeführt werden.

Eine unkontrollierte Einnahme von Medikamenten zur Behandlung von Bronchialasthma oder eine Erhöhung der Medikamentendosis kann zu einem gegenteiligen Effekt und zur Entwicklung eines für das menschliche Leben gefährlichen asthmatischen Status führen. Die Wahl des Medikaments, die Wahl der Dosis sollte vom behandelnden Arzt individuell für jeden Patienten vorgenommen werden.

Prävention von Asthma - wird dazu beitragen, die Häufigkeit von Angriffen zu reduzieren

Prävention von Bronchialasthma

Die Hauptsache bei der Vorbeugung von Asthma ist der fehlende Kontakt mit dem Allergen, der eine Exazerbation verursachen kann. Patienten mit Bronchialasthma sollten mit dem Rauchen aufhören, Zigarettenrauch vermeiden. Bei Bedarf müssen Sie eine Diät einhalten, regelmäßig eine Nassreinigung durchführen und regelmäßig einen Arzt aufsuchen. Patienten mit einer Vorgeschichte, die bei der BA anwesend sind, haben das volle Recht, sich zu registrieren und eine Behindertengruppe zu bilden.

Bronchialasthma. Ihre Symptome und Behandlung.

Was ist diese seltsame Krankheit, in der eine Person nicht vollständig atmen kann? An dem Sie plötzlich ersticken, saugen die rettende Luft, aber Ihre Atemwege ist nicht in der Lage, mit einer so einfachen Aufgabe zu bewältigen, wie das Blut mit dem notwendigen Sauerstoff zu versorgen? Ist diese seltsame Krankheit heilbar, die immer mehr Menschen unseres Planeten betrifft?

Bevor Sie weiterlesen: Wenn Sie nach einer effektiven Methode suchen, Erkältung, Pharyngitis, Tonsillitis, Bronchitis oder Erkältungen loszuwerden, dann achten Sie darauf, zu überprüfen dieser Abschnitt der Website nach dem Lesen dieses Artikels. Diese Information hat vielen Menschen geholfen, wir hoffen, Ihnen auch zu helfen! So, jetzt kehren wir zu dem Artikel zurück.

Bronchialasthma ist eine der häufigsten Erkrankungen der Weltbevölkerung. Es ist sehr schwierig, es vollständig zu heilen, auch wenn wir denken, dass es jetzt in einem frühen Stadium diagnostiziert wird und moderne Methoden der Behandlung verwendet.

Bronchialasthma ist eine Erkrankung, bei der sich die an die Lunge angrenzenden Atemwege verengen, während sich ihre Empfindlichkeit ändert. Dies ist eine Folge der Tatsache, dass die Bronchien entzündet und anschwellen. Sie akkumulieren dicken Sputum. Als Ergebnis wird normales Atmen einer Person gestört. Da die Entzündungszeichen in den Bronchien lange bestehen, ist die Krankheit chronisch mit periodischen Wiederauftreten von Anfällen.

Normalerweise entwickelt sich die Krankheit in der Kindheit. Wenn alle notwendigen Regeln der Behandlung des Bronchialasthma erfüllt sind, kann man es loswerden.

Unter welchem ​​Einfluss verursacht Bronchialasthma?

Den größten Einfluss auf das Auftreten von Krankheiten durch bereitgestellt: eine genetische Prädisposition, sowie allergische Vorgänge im Organismus unter der Einwirkung äußerer Reize (Pollen, Hausstaub, Tierwolle), die sich, zum Beispiel, eine solche Krankheit allergischer Rhinitis. Ein weiterer wichtiger Grund - häufige Infektionen und Entzündungen der Atmungsorgane, die sich unter dem Einfluss von Viren, Bakterien usw. entwickeln. Bei starken Rauchern besteht auch eine hohe Wahrscheinlichkeit für die Erkrankung. Die Ursache der Krankheit ist manchmal das Allergen im Zusammenhang mit den beruflichen Aktivitäten eines Erwachsenen (zum Beispiel Farbe, Chemikalien). Auch das Auftreten von Bronchialasthma ist oft mit einer ungünstigen Ökologie des Aufenthaltsgebietes verbunden.

Warum ist es schwierig, Bronchialasthma zu diagnostizieren?

Bronchialasthma unterscheidet sich wie jede andere Krankheit auch durch den Grad der Komplexität:

  • Leichter Grad - Symptome der Exazerbation der Krankheit werden etwa ein bis zwei Mal im Monat beobachtet und verschwinden schnell, oft ohne Behandlung.
  • Die Anfälle verlängern sich im Durchschnitt und werden von Erstickung und erhöhter Herzfrequenz begleitet. In diesem Stadium muss der Patient bereits Exazerbationen durch Einatmen bronchospasmolytischer Medikamente lindern.
  • Ein schwerer Grad der Krankheit ermöglicht die sofortige Einführung von Notfallmaßnahmen. Anfälle treten öfter als einmal pro Woche auf, in noch schlimmeren Fällen - jeden Tag.

Je nachdem, welche Ebene der Komplexität ist die Krankheit, die Symptome können unterschiedlich sein: der Druck in der Brust und Schwere in der Brust, Keuchen, Atemnot, als Dyspnoe bekannt, Husten (tritt häufig in der Nacht oder am frühen Morgen) Keuchen während eines Hustens und am Ende Erstickungsanfälle.

In der Regel beginnt Rückfall mit einem paroxysmalen Husten begleitet von Sputum und Dyspnoe. Eine Person nimmt eine sitzende Haltung ein, wobei seine Hände auf seinen Knien ruhen. Der Körper beugt sich unwillkürlich vor.

Die nächste Stufe - Erstickungsanfälle unterschiedlicher Schwere. Dieser Asthmaanfall kann durch kurzes Einatmen und längeres Ausatmen erkannt werden. Außerdem ist die Brust geschwollen, da die Luft nicht vollständig aus den Lungen austreten kann. Während des Hustens können Sie charakteristische Keuchen hören. Der Angriff endet mit dem Austreten von viskosem Sputum.

Gewöhnlich in den frühen Stadien der Hustenanfälle sind kurzlebig und enden ohne den Einsatz von Medikamenten. Daher weiß ein kranker Mensch nichts über seine Krankheit und geht nicht pünktlich zum Arzt. Später werden Anfälle öfter wiederholt, sie werden schwerer.

Es sollte beachtet werden, dass die Symptome von Bronchialasthma sehr unterschiedlich sind. Dies gilt für die gleiche Person (in einigen Fällen sind die Symptome kurzlebig, in anderen sind die gleichen Zeichen dauerhafter und schwerer). Die Symptome sind für verschiedene Patienten unterschiedlich. Manche Menschen zeigen lange Zeit keine Anzeichen von Krankheit und Exazerbationen kommen sehr selten vor. In anderen treten Anfälle täglich auf. Es gibt Patienten, deren Exazerbationen nur bei körperlicher Anstrengung oder Infektionskrankheiten auftreten.

Deshalb, wenn Sie regelmäßig in sich selbst oder Ihren Verwandten geimpft keuchen oder Keuchen, begleitet von einem periodischen Husten, zögern Sie nicht, den Besuch beim Arzt.

Wenn eine Person anhaltende Husten hat provozierte Anfälle von Erstickung, wenn die respiratorische Insuffizienz entwickelt, und auf der Haut des Gesichts bläulich beobachtet, insbesondere Lippencyanose, eine dringende Notwendigkeit, einen Krankenwagen rufen. Längere Zeit kann ein schwerer Angriff sogar zum Tod des Patienten vor Strangulation führen.

Und jetzt über die schwierigste, aber die wichtigste - wie Bronchialasthma zu behandeln

Das Problem ist, dass es derzeit einige bekannte Verfahren zur Behandlung von Bronchialasthma gibt. Sie können nicht die effektivsten zu Zeiten wählen. Wir beginnen nach "magischen" Mitteln zu suchen, die uns von der Krankheit befreien. Aber oft passiert es, dass sie uns schaden, nicht gut. Versuchen wir herauszufinden, wie wir dieses Problem lösen können.

Die erste Regel ist, einen Arzt aufzusuchen. Es wurde bereits oben gesagt, in welchen Fällen dies unbedingt getan werden muss. Nur ein Arzt kann das Stadium der Krankheit richtig diagnostizieren und die benötigten Medikamente verschreiben. Er überwacht Ihre Erkrankung und verschreibt Ihnen individuell Medikamente, Dosierung und Zeitpunkt der Anwendung. Aber Sie wissen, dass zwei Arten von Medikamenten für die medizinische Behandlung von Bronchialasthma erfolgreich eingesetzt werden. Dies sind symptomatische Medikamente, die plötzliche Symptome der Krankheit lindern und beseitigen. Und die zweite Art - Vorbereitungen der vorbeugenden Handlung, dh Rauschgifte, die den Angriff "bremsen", erlauben ihm nicht, sich zu entwickeln.

Die Behandlung von Bronchialasthma mit symptomatischen Medikamenten wird sofort angewendet, wenn ein Anfall auftritt. Aus diesem Grund wurden sie "beschleunigte oder Notfallmedizin" genannt. Sie sind Tascheninhalatoren. Diese Medikamente sollten jederzeit bei dem Patienten mit Bronchialasthma zur Hand sein. Die Arzneimittel der Vorrichtung dehnen für kurze Zeit die Bronchien und erhöhen dadurch die Durchlässigkeit der Atemwege. Die Atmung des Patienten normalisiert sich. Es muss daran erinnert werden, dass diese Medikamente die Krankheit selbst nicht heilen, sie eliminieren den Entzündungsprozess nicht, sondern dienen nur dazu, den nächsten Angriff zu entfernen.

Präventive Therapie umfasst Medikamente für den täglichen Gebrauch. Es sind diese Medikamente, die Entzündungen reduzieren, die Schwellung der Bronchialwege beseitigen und die Anfälligkeit der Bronchien für eine Vielzahl von Allergenen verringern. Und das bedeutet, dass diese Medikamente für eine langfristige Nutzung dienen und dadurch das Auftreten von regelmäßigen Anzeichen der Krankheit verhindert. Zu diesen Medikamenten gehören Corticosteroide und Anti-Leukotrien-Medikamente. Für schwerere Fälle empfehlen Ärzte Tablettenmedikamente.

Denk dran! Alle möglichen "schleimlösenden" Medikamente und Antibiotika zur Behandlung von Bronchialasthma können nicht verwendet werden! (Sie werden nur verschrieben, wenn zusammen mit Asthma-Exazerbationen Anzeichen einer Infektion vorliegen).

Nicht empfohlene Behandlungsmethoden

Es ist nötig zu wissen, dass nicht nur die Präparate für die günstige Behandlung der Bronchialasthma helfen können. Es ist notwendig, gekonnt und periodisch solche Methoden wie eine breite Palette von physiotherapeutischen Verfahren (Elektrophorese, Ultraschall, Induktothermie, UV-Bestrahlung) anzuwenden. Erfolgreich verwendete abführende Methoden, deren Wirkung auf dem Durchgang von Blut durch bestimmte Geräte beruht. Dies verändert die Qualität des Blutes. Darüber hinaus wird empfohlen, Reflexzonen- und speziell entwickelte Atemtechniken im ambulanten Bereich zu verwenden.

Merkmale der Behandlung von Asthma bronchiale bei Kindern

Bei 90% der erkrankten Kinder zeigt sich die atopische Form des Bronchialasthma. Ihre erfolgreiche Behandlung hängt vor allem von der Identifizierung der Krankheitsursachen ab. Diese Form tritt unter dem Einfluss verschiedener Allergene auf den Körper auf. Darüber hinaus kann die Krankheit in den ersten Lebensmonaten des Kindes und sogar bei fetaler Entwicklung auftreten, wenn die schädlichen Gewohnheiten der Mutter oder der übermäßige Verzehr von als Allergenen anerkannten Nahrungsmitteln (Zitrusfrüchte, Nüsse, Schokolade, Honig usw.) betroffen sind.

Wir listen die Substanzen und Organismen auf, die bei Kindern im Vorschulalter Krankheiten verursachen können. Dies sind mikroskopisch kleine Zecken, die im Hausstaub leben. Ein guter Staubsammler ist weiche Möbel, Teppiche. Dies ist das Fell von Haustieren und Federn von Vögeln (z. B. in mit ihnen gefüllten Kissen), Sporen von Schimmelpilzen, die sich in feuchten Gebieten vermehren. Der Pollen von Pflanzen besitzt einen allergenen Einfluss, der größte während der Blütezeit.

Die Entwicklung von Asthmaanfällen kann auch durch Umweltverschmutzung mit Industrieabfällen und Transport beeinträchtigt werden. Das regnerische und auch das frostige Wetter hat eine schädliche Wirkung. Es ist bewiesen, dass das psychologische Klima einer Familie oder Schule oft eine Krankheit in der Kindheit auslösen kann.

Was sind die Merkmale der Behandlung von Asthma bronchiale bei Kindern? Vor allem, gönnen Sie sich nicht. Empfang von Antibiotika, Erhitzen mit Senfputzen kann die Gesundheit des Babys schädigen. Wenn Symptome der Krankheit auftreten, sofort einen Facharzt aufsuchen. Asthma sollte für jedes Kind individuell behandelt werden und nur der Arzt kann die richtige Diagnose stellen und eine aktive Therapie verschreiben.

Behandeln Sie kleine Kinder mit den gleichen Medikamenten, die zur Behandlung von Bronchialasthma bei Erwachsenen angewendet werden.

Der Schwerpunkt liegt auf Inhalationsprodukten mit Glukokortikosteroiden. Es ist praktisch für Kinder unter 4 Jahren, einen Vernebler zu benutzen. Und die Medizin wird jeweils in kleineren Dosen eingenommen. Der Vernebler ist eine Kammer, in der das Medikament gesprüht und durch die Maske oder den Atemschlauch in das Atmungssystem abgegeben wird. Bei älteren Kindern wird empfohlen, einen Inhalator mit einem Abstandshalter zu verwenden. Spacer hat die Form eines Röhrchens zur Aerosolabgabe an die Atemwege.

Was können Sie tun, um Ihr Kind zu heilen?

Wenn es eine erbliche Veranlagung der Krankheit gibt, dann ergreifen Sie ab den ersten Lebenstagen vorbeugende Maßnahmen. Nehmen Sie nicht in die Ernährung des Babys Allergien Allergien. Systematisch, Massage, Atemgymnastik. Härtung durchführen. Beschäftige dich mit dem Kind in der Physiotherapie.

Wenn bei Ihrem Kind eine Krankheit diagnostiziert wird, sollten alle Maßnahmen ergriffen werden, um Asthmaanfällen vorzubeugen. Und das, dann, entfernen Sie von Ihrer Wohnung oder zu Hause weiche Möbel, ohne die Sie verzichten können, kaufen Sie keine weichen Spielsachen. Der Raum sollte keine offenen Bücherregale haben. Kissenfüller Ersatz für hypoallergen. Der Raum sollte immer sauber und regelmäßig gelüftet sein, da ausreichend Frischluft benötigt wird.

Natürlich können Sie keine Haustiere und sogar Fische im Haus halten. Denn auch Trockenfutter für Fische kann zu einer Verschlimmerung der Krankheit führen. Das Gehen mit dem Baby sollte während der Blüte begrenzt sein. Es ist besser, nach dem Regen zu gehen, zu dieser Zeit in der Luft sind der Staub und die Pollen der Pflanzen am wenigsten.

Nicht-traditionelle Methoden

Oft können Sie positive Reaktionen über homöopathische Ärzte hören, die erfolgreich mit der Behandlung von Bronchialasthma fertig werden. Es gibt spezielle medizinische Zentren, wo komplexe homöopathische Behandlung von Patienten durchgeführt wird. Homöopathische Präparate sind nicht zur Linderung von Symptomen und nicht zur Vorbeugung geeignet. Ihr Ziel ist es, Bronchialasthma vollständig zu heilen.

Homöopathische Präparate stellen die Arbeit aller Körperzellen wieder her und regeln sie. Dementsprechend und die Krankheit mit der richtigen Operation aller Organe ist geheilt. Diese Medikamente haben keine allergischen Auswirkungen und haben keine anderen schädlichen Auswirkungen auf den Körper.

Lange Zeit in der Behandlung von Asthma und Volksmedizin

Die traditionelle Medizin bietet eine Vielzahl von Rezepten, die in den meisten Fällen auch zur Behandlung von Asthma bronchiale wirksam sind. Der Zweck der Volkstechnik ist es, die heilende Wirkung von Kräutern so effizient wie möglich zu nutzen. Wir werden Sie nur mit einigen Empfehlungen traditioneller Heiler vertraut machen.

1. In einem Glas Wasser 30 Tropfen Wasserstoffperoxid verdünnen. Trinken Sie am Morgen vor dem Essen für 30 Minuten. In der Nacht nehmen Sie 1 Teelöffel Honig mit 1 Teelöffel Dachsfett.

2. Machen Sie die Infusion in der Thermoskanne. Spülen Sie die grünen Tannenzapfen und etwas Kiefernharz, legen Sie die Mischung in eine Thermosflasche, gießen Sie einen halben Liter heiße Milch. Es ist notwendig zu stoppen und darauf bestehen, etwa 4 Stunden. Infusion Stamm und nehmen Sie 1 Glas zweimal am Tag (morgens und abends).

3. Und natürlich, Aloe. Schneiden Sie die Pflanze vor dem Schneiden der Aloeblätter etwa zwei Wochen lang nicht. Schneiden Sie die Blätter ab, waschen Sie sie nicht, sondern wischen Sie sie mit einem feuchten Tuch ab. Für diesen Balsam nehmen Sie 250 g Aloe und 350 g Honig. Alle füllen mit einem halben Liter guten Wein. Rühren Sie die Mischung gründlich um und bestehen Sie 10 Tage im Kühlschrank. Es ist notwendig, 1 Teelöffel der Infusion zu dreimal täglich zu nehmen.

4. Bei der Behandlung eines Asthmaanfalls helfen Brennnesselrauch und Huflattich sehr gut. Grasbüschel sollten getrocknet, angezündet und der entstehende Rauch eingeatmet werden. Der Angriff wird fast sofort entfernt. Wenn Sie dieses Mittel ständig anwenden, kann Asthma vollständig geheilt werden.

5. Das Gras der Mutter-und-Stiefmutter ist sehr nützlich. Gießen Sie einen halben Liter Wodka mit etwa 40 Blatt Gras. Bestehen Sie darauf, dass Sie zwei Wochen an einem dunklen Ort brauchen. Diese Infusion wird abwechselnd als Kompresse verwendet - auf der Brust (eine Nacht), zwischen den Schulterblättern (zweite Nacht). Und so nicht weniger als 20 Kompressen.

6. Effektiv verwendet diese Infusion: Nehmen Sie 5 Blatt Wegerich, 2 Esslöffel Honig, 100 g Rosenblüten, 0,5 kg geriebenen rohen Kürbis, und füllen Sie mit einem Liter trockener Rotwein. Gras von Wegerich sollte fein gehackt werden. Die Mischung ins Feuer legen und zum Kochen bringen. Bestehen Sie 1 Tag. Dann extrahieren Sie die Infusion und nehmen Sie einen Esslöffel fünf Mal am Tag.

7. Es ist nützlich, Knoblauch-Saft für Inhalationen zu verwenden. Mischen Sie 1 ml frisch gemahlenen Knoblauch Saft und 3 ml Novocain Lösung (0,5% Lösung). Nach Einatmen 200 ml kochendes Wasser und 1,5 ml Saft einnehmen. Für den besten Effekt sind 10-15 Inhalationen erforderlich.

8. Probieren Sie dieses Rezept aus: Nehmen Sie 3 Liter Milchmolke, fügen Sie 100 Gramm Alantwurzeln hinzu, hacken Sie sie vor und 100 Gramm Honig. Die Mischung verrühren und in den Ofen stellen. Aufkochen, absenken und 4 Stunden gehen lassen. Nehmen Sie 1 Esslöffel von Medikamenten vor den Mahlzeiten (eine halbe Stunde) dreimal täglich ein.

9. Wenn Sie während einer Exazerbation einen starken Husten haben, versuchen Sie es mit Wegerich. Es ist notwendig, einen Esslöffel gehackte Blätter von Heilkräutern zu nehmen, füllen Sie sie mit einem Glas kochendem Wasser. Rühre die Mischung etwa 15 Minuten lang. Fertige Infusion und trinken Sie einen Esslöffel mindestens 4 mal am Tag.

10. Für die Behandlung von Asthma mit Erfolg können Sie das medizinische Eigentum von Ledum verwenden. Sie müssen eine Abkochung vorbereiten. Nehmen Sie dazu einen Esslöffel Kräuter und gießen Sie eine Tasse kochendes Wasser. Innerhalb von 5 Minuten muss die Mischung gekocht werden, dann abkühlen lassen und abseihen. Diese Brühe sollte alle zwei Stunden eingenommen werden.

Und jetzt das Wichtigste für die erfolgreiche Behandlung von Asthma bronchiale!

Sie können Arzneimittel oder Volksmedizin nehmen, können Sie andere Behandlungsmethoden verwenden. Aber wenn Sie es wahllos tun, werden Sie in der Behandlung nicht erfolgreich sein.

Für ein günstiges Ergebnis brauchen Sie eine strenge Kontrolle Ihrer Krankheit! In welcher Weise wird dies ausgedrückt? Oder, was ist der Standard für die Behandlung von Asthma bronchiale?

Es ist notwendig, die Symptome der Krankheit klar zu kennen. Schreiben Sie alle Medikamente auf, die Sie im Fall dieses oder eines neu auftretenden Krankheitssymptoms verwenden müssen. Es ist notwendig zu wissen, welches Medikament jeden Tag eingenommen werden sollte und welche Präparate und wie viel eingenommen werden sollten, wenn Symptome einer Verschlimmerung der Krankheit aufgetreten sind. Sie benötigen auch Informationen über die Nebenwirkungen jeder Droge und über die Möglichkeiten, diese Effekte zu reduzieren.

Schreiben Sie alle Anweisungen für Ihr Verhalten in jedem Stadium der Krankheit auf.

Notieren Sie jeden Tag alle auftretenden Symptome.

Versuchen Sie so viel wie möglich herauszufinden, welche Faktoren Ihren Zustand beeinflussen, welche externen Ursachen für Krankheitsausbrüche verantwortlich sind. Ergreifen Sie Maßnahmen, um diese Ursachen zu beseitigen.

Diese Maßnahmen werden dazu führen, dass Sie in der Lage sind, die ersten Symptome der Krankheit zu erkennen und in kurzer Zeit einen Angriff zu verhindern, indem Sie rechtzeitig die richtigen Mittel einsetzen.

Stellen Sie sicher, dass Maßnahmen ergriffen werden, um sicherzustellen, dass jemand in der Nähe weiß, wo die Medikamente liegen und welche Dosen in bestimmten Fällen eingenommen werden müssen.

Besuchen Sie Ihren Arzt regelmäßig, um Ihren Zustand zu überwachen und zu beurteilen.

Sport treiben, schwimmen. Ihre Krankheit sollte es nicht verhindern. Blasen Sie die Ballons auf und erhöhen Sie so die Kapazität der Lungen. Tun Sie Atemgymnastik. Verbringe mehr Zeit im Freien. Und natürlich ist es notwendig, alle Arten von Infektionen der Atemwege zu vermeiden.

Einige nützliche Regeln für den Patienten sind Asthma.

- Wenn Sie den Beginn eines Angriffs fühlen, beginnen Sie offensichtlich, die Anweisungen Ihres Regimes zur Behandlung von Asthma bronchiale zu befolgen.

- Beachten Sie unbedingt den Rat eines Arztes. Auch wenn Ihr Zustand gut ist, besuchen Sie den Arzt 2 oder 3 mal im Jahr.

- Überwachen Sie das Vorhandensein von Allergenen in Ihrem Haus. Befreie dich und dein Zuhause von Rauchern und Riechstoffen.

- Verpassen Sie auf keinen Fall die Momente der Einnahme von Medikamenten. Führen Sie Medikamente zusammen mit nicht-medikamentöser Therapie durch.

- Der Schwerpunkt liegt nicht auf der Beseitigung, sondern auf der Verhinderung von Exazerbationen der Krankheit. Und das bedeutet, dass die Therapie während der Remission systematisch durchgeführt werden sollte. Beenden Sie die Behandlung nicht, auch wenn sich Ihre Gesundheit verbessert hat. Bronchialasthma verzeiht keine Unregelmäßigkeiten und Verantwortungslosigkeit.

Mit einer strikten Einhaltung der Anweisungen, werden Sie allmählich das Zeitintervall zwischen Exazerbationen der Krankheit zu erhöhen, und während der Remission, nicht auf Medikamente konzentrieren, sondern auf nicht-medizinische Behandlungsmethoden. Ihr Körper wird stärker werden und die inneren Organe werden beginnen, ihre eigenen regulatorischen Funktionen wiederherzustellen.

Wir hoffen, dass unsere Empfehlungen zur Behandlung von Bronchialasthma Ihnen helfen und Ihnen helfen, die Krankheit erfolgreich zu heilen. Beginnen Sie einen harten und systematischen Angriff auf Ihre Krankheit, und Asthma hat keine Chance. Sie wird sich zurückziehen!

Der obige Artikel und Kommentare von Lesern sind rein informativ und erfordern keine Selbstbehandlung. Konsultieren Sie einen Spezialisten über Ihre eigenen Symptome und Krankheiten. Wenn Sie mit einem Arzneimittel als Richtlinie arbeiten, verwenden Sie immer die Anweisungen, die in der Packung enthalten sind, sowie die Empfehlungen Ihres Arztes.

Um neue Publikationen auf der Website nicht zu verpassen, ist es möglich, sie per E-Mail zu erhalten. Jetzt abonnieren.

Möchten Sie Ihre Nasen-, Hals-, Lungen- und Erkältungskrankheiten loswerden? Dann überprüfe das hier.

Vielleicht sind Sie an weiteren Artikeln zum Thema interessiert: