Search

Nasenspray Avamis

Antiallergikum, GCS für intranasale Anwendung, synthetisches Trifluorinat-Corticosteroid. Hat eine hohe Aktivität für Glukokortikoid-Rezeptoren und eine starke entzündungshemmende Wirkung.

Avamis bewirkt sogar bei einer einzigen Anwendung eine signifikante Verbesserung des Wohlbefindens des Patienten. Die Verbesserung der Wirkung von rhinorrhea, Nasennebenhöhlen klären, wodurch Niesen, juckende Nase, Augen Linderung der Symptome wie Juckreiz, Brennen, Reißen und Rötung der Augen.

Die Verbesserung tritt ungefähr 8 Stunden nach der ersten Verabreichung auf und wird für volle 24 Stunden nach einer einzelnen Verabreichung des Arzneimittels aufrechterhalten.

Klinische und pharmakologische Gruppe

GCS für die intranasale Verabreichung.

Austrittsbedingungen aus Apotheken

Das Medikament wird auf Rezept veröffentlicht.

Wie viel kostet das Avamis Spray? Der Durchschnittspreis in Apotheken liegt bei 600 Rubel.

Form der Ausgabe und Zusammensetzung

Avamis wird als Suspension von weißen, homogenen freigesetzt. Suspension ist in Flaschen dunkelorange Glas, ein Volumen von 30, 60 oder 120 Dosen enthalten.

Eine Dosis des Arzneimittels enthält den Wirkstoff - mikronisiertes Fluticason-furoat - 27,5 ug + Exzipienten (Cellulose, Polysorbat, Dinatriumedetat, Dextrose, Wasser).

Pharmakologische Wirkung

Die Wirkung von Avamis beruht auf seiner Zusammensetzung. Die Hauptsubstanz des Sprays ist Fluticasonfuroat. Es ist ein Glukokortikosteroid, ein künstlich erzeugtes Hormon, das gut und schnell durch die Schleimhaut der Nasenhöhle eindringt und bestimmte Rezeptoren beeinflusst. Infolgedessen werden Entzündungsmediatoren, die eine der Verbindungen einer allergischen Reaktion sind, in kleineren Mengen freigesetzt.

Durch diesen Mechanismus, nach dem Einspritzen des Sprühnebels in die Nasengänge reduziert Schwellung, Juckreiz, Brennen, um die Menge an Schleim abnehmbarer Nasenverstopfung, Rötung und Reißen eliminierten reduziert. Da der Wirkstoff von Awamis innerhalb von 24 Stunden an die Rezeptoren gebunden bleibt, muss er nicht oft verwendet werden, Kinder können ihn nicht öfter als einmal pro Tag injizieren.

Avamis ist eine topische Zubereitung. Sein Wirkstoff - Fluticasonfuroat - dringt in unbedeutender Menge in den Blutkreislauf ein und hat keine systemische Wirkung. Es wird vollständig und vollständig aus dem Körper eliminiert. Deshalb haben Sie keine Angst, dass das Medikament hormonell ist. Seine Hauptwirkung ist entzündungshemmend.

Was hilft Avamis?

Es gibt drei Hauptindikationen für die Einnahme von Avramis Spray:

Ärzte empfehlen dringend die Selbstverabreichung des Medikaments nur mit saisonaler allergischer Rhinitis. Dann ist es besser, es vor Beginn der Saison für ein oder zwei Wochen zu benutzen. Solche Taktiken werden helfen, ohne die üblichen Probleme eine gefährliche Zeit zu überleben.

Im Falle von Komplikationen in Form von Proliferation von Adenoiden oder Sinusitis, wird empfohlen, dass Sie das Medikament mit Ihrem Arzt besprechen. Normalerweise wird Avamis in solchen Fällen mit anderen Manipulationen und Drogen kombiniert.

Kontraindikationen

Kontraindikationen für die Verwendung des Medikaments sind die folgenden Bedingungen:

  • Überempfindlichkeit gegen Fluticasonfuroat und andere Komponenten des Arzneimittels.

Mit Vorsicht sollte bei Patienten mit schwerer Beeinträchtigung der Leberfunktion verwendet werden, t. Die Pharmakokinetik von Fluticasonfuroat kann variieren.

Schwangerschaft

Daten zur Anwendung von Fluticasonfuroat in der Schwangerschaft und während des Stillens reichen nicht aus.

Gebrauchsanweisung Avaris

Die Gebrauchsanweisung weist darauf hin, dass das Medikament Avamis nur zur intranasalen Anwendung bestimmt ist. Um die maximale therapeutische Wirkung zu erzielen, müssen Sie sich an einen regelmäßigen Anwendungsplan halten. Der Beginn der Wirkung kann innerhalb von 8 Stunden nach der ersten Verabreichung beobachtet werden. Um den maximalen Effekt zu erzielen, kann es mehrere Tage dauern. Es sollte darauf geachtet werden, dem Patienten den Grund für das Fehlen einer sofortigen Wirkung zu erklären.

Behandlung von Nasen- und Augensymptomen der saisonalen allergischen Rhinitis, nasale Symptome der ganzjährigen allergischen Rhinitis bei Erwachsenen und Jugendlichen (ab 12 Jahren):

  • Die empfohlene Anfangsdosis beträgt 2 Sprühstöße (27,5 μg Fluticasonfuroat in einem Spray) für jedes Nasenloch 1 Mal / Tag (110 μg / Tag).
  • Wenn eine angemessene Kontrolle der Symptome erreicht wird, kann eine Dosisreduktion auf 1 Nasenspray pro Tag / Tag (55 μg / Tag) für die Erhaltungsbehandlung wirksam sein.

Behandlung der nasalen Symptome der saisonalen und ganzjährigen allergischen Rhinitis bei Kindern im Alter von 2 bis 11 Jahren:

  • Die empfohlene Anfangsdosis beträgt 27,5 μg (1 Spray) in jedem Nasenloch 1 Mal / Tag (55 μg / Tag).
  • In der Abwesenheit der gewünschten Wirkung bei einer Dosis von 27,5 mg (ein Spray) in jedes Nasenloch 1 Mal / Tag kann die Dosis auf 55 ug (2 Spray) in jedes Nasenloch vergrößert, 1 Mal / Tag (110 mcg / Tag). Wenn eine angemessene Kontrolle der Symptome erreicht ist, wird empfohlen, die Dosis auf 27,5 μg (1 Spray) in jedem Nasenloch 1 Mal / Tag (55 μg / Tag) zu reduzieren.

Kinder unter 2 Jahren:

  • Es gibt keinen Hinweis darauf, die Anwendung von Fluticasonfuroat intranasal zur Behandlung von saisonaler und allergischer allergischer Rhinitis bei Kindern unter 2 Jahren zu empfehlen.

Die richtige Vorbereitung des Sprays vor seiner ersten Verwendung gewährleistet das Sprühen der erforderlichen Dosis des Arzneimittels. Dazu werden folgende Aktionen ausgeführt:

  • Da es sich bei diesem Spray um eine dicke Suspension handelt, die beim Schütteln flüssiger wird, sprühen Sie sie nur nach vorherigem Schütteln (ohne die Kappe für 10 Sekunden zu entfernen);
  • Entferne die Kappe, indem du sie nach oben ziehst.
  • die Flasche in einer aufrechten Position, Punkt Spitze durch mich selbst und mit Kraft drücken Sie die Taste mehrmals zu halten, nachdem eine kleine Wolke, die Düse verläßt, wird die Spritzeinsatzbereit.

Nachdem Sie einen Spray zu verwenden, reinigen Sie die Nase und neigen Sie den Kopf nach vorne richten, legen Sie dann die Spitze in ein Nasenloch, um es zu einem externen Nasenwand senden und während des Einatmens sprühen. Vor Sprühzerstäubung das zweite Nasenloch zu tragen, durch den Mund ausatmen.

Vermeiden Sie den Kontakt mit den Augen, wenn Sie Avamis verwenden, wenn dies passiert, waschen Sie sie gründlich mit Wasser.

Damit Sie keine Probleme mit dem Vernebler haben, ist es nach jeder Anwendung notwendig:

  • nimm eine trockene, saubere Serviette und tränke die Spitze des Sprays, die innere Oberfläche der Kappe;
  • um die Flasche zu schließen, wird dies den Schutz der Sprühvorrichtung vor Verunreinigungen verschiedener Art (Staub, Staub) gewährleisten und ein versehentliches Sprühen verhindern.

Versuchen Sie nicht, die Spritzöffnung mit scharfen Gegenständen zu reinigen.

Nebenwirkungen

Die Einnahme des Medikaments kann zur Entwicklung von negativen Nebenreaktionen aus verschiedenen Organen und Körpersystemen führen, dazu gehören:

  • Hautallergische Reaktionen (Pruritus, Hautausschlag).
  • Die Entwicklung von Colitis Läsionen auf der Schleimhaut der Nasenwege.
  • Allergische Reaktionen eines unmittelbaren Typs (Quincke-Ödem, Entwicklung eines anaphylaktischen Schocks).
  • Das Auftreten von Nasenbluten (leichte oder mittlere Schwere). Am häufigsten tritt diese Nebenwirkung bei längerem Gebrauch des Arzneimittels auf (mehr als 6 Wochen).
  • Geistige Behinderung bei kleinen Kindern, die über längere Zeit mit Avamisom inhaliert wurden. In dieser Hinsicht, wenn Sie eine Langzeittherapie mit diesem Werkzeug benötigen, wird empfohlen, das Wachstum des Kindes regelmäßig zu messen. In dem Fall, in dem die Verzögerung nach dem angegebenen anthropometrischen Index aufgezeichnet wird, wird die Dosis entweder auf eine minimal wirksame reduziert oder die Zubereitung wird im allgemeinen abgeschafft.

Überdosierung

In einer Studie über die Bioverfügbarkeit des Arzneimittels intranasal wurden die Dosen 24 Mal höher als die empfohlene Dosis für Erwachsene für mehr als 3 Tage angewendet, wobei keine unerwünschten systemischen Reaktionen beobachtet wurden.

Arzneimittelwechselwirkungen

Fluticasonfuroat wird rasch ausgeschieden wird, unterzogen, um Primärstoffwechsel in der Leber beteiligt CYP3A4 Isoenzym von Cytochrom P450. Die Studienmedikation furoate Wechselwirkung Fluticason und hoch aktiver Inhibitor von Isoenzym CYP3A4 - Ketoconazol wurden mehr Fälle beobachten Plasmakonzentrationen von Fluticasonfuroat der Bestimmung, die Werte oberhalb der Schwelle liegen, bei Patienten mit Ketoconazol behandelten (6 von 20 Patienten) im Vergleich zu Placebo (1 von 20 Patienten ). Dieser leichte Anstieg resultiert nicht in einem statistisch signifikanten Unterschied in Plasma-Cortisol für 24 Stunden zwischen den beiden Gruppen.

Auf der Grundlage der theoretischen Daten keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten Fluticasonfuroat intranasal verabreicht sollte, gemäß der Gebrauchsanweisung, mit anderen Arzneimitteln, die durch die Beteiligung von Cytochrom-P450-Isoenzyme metabolisiert werden. Daher klinische Studien haben die Interaktion zwischen Fluticasonfuroat und anderen Drogen zu studieren nicht durchgeführt worden.

Bewertungen auf Avamis

Bewertungen über das Avamis-Spray sind gut. Die Foren beachten die hohe Wirksamkeit des Medikaments, die Benutzerfreundlichkeit. Tropfen in der Nase entfernen die Schwellung der Nasenschleimhaut und lindern Beschwerden. Das einzige, was verwirrt, sind die relativ hohen Kosten und die Tatsache, dass das Medikament ein hormonelles Medikament ist.

Bewertungen für Sinusitis: Trotz der Tatsache, dass die Krankheit kein direkter Hinweis auf die Aufnahme von Mitteln ist, wird es ziemlich oft ernannt. Das Spray für die Nase gut entfernt Verstopfung und Schwellung, erlaubt anderen Substanzen, frei zur Stelle der Entzündung einzudringen.

Hinweise bei der Einnahme von Kindern: Ärzte ernennen oft Awamis in Polypen bei Kindern, dies führt zu einer Verbesserung der Bedingung. Selten treten Nasenbluten (meist nach sehr langer Zeit) und Ulzerationen der Schleimhaut auf.

Analoga

Es gibt keine Analoga des Wirkstoffs für aktiven Wirkstoff.

  • Analogen von Avamys für eine therapeutische Wirkung hat (Behandlung von Rhinitis, allergisches enthalten): Aqua Maris, Allergoferon, Allerzhi, Berlikort, Vibrocil, Vividrin, Galazolin, Gistalong, Grippostad Reno, Dexamethason, Diazolin, Dlyanos, Doxycyclin, Dr. Theiss Nazolin, Zodak, Intal, Ketotifen, Klarisens, Claritin, Koldakt, Xylometazolin, Lordestin, Morenazal, Nazivin, Nazoneks, Naphazolin, Olint, Prednisolon, Rinzai-, Sanorin, Suprastin, Tavegil, Farmazolin, Fervex Spray Rhinitis, Tsetirinaks, Tsetrin Erbisol et al.

Bevor Sie Analoga anwenden, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lagerung

Das Medikament sollte außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von nicht mehr als 30 ° C gelagert werden; Friere nicht ein. Haltbarkeit - 3 Jahre.

Avamis spray nasal: Gebrauchsanweisung

Avamis ist ein Spray zur nasalen Anwendung, das zur Behandlung von allergischer Rhinitis eingesetzt wird.

Trotz der Tatsache, dass der Hauptwirkstoff in diesem Medikament ein fluoriertes Corticosteroid (Hormonsubstanz) ist, tritt es nicht in den systemischen Kreislauf ein und hat ausschließlich lokale Wirkung.

Wirkstoff: mikronisiertes Fluticasonfuroat.

Lateinischer Name: Avamis.

Form der Ausgabe

Nasenspray, enthält 30, 60 oder 120 Dosen des Arzneimittels (27,5 μg / Dosis).

Wirkmechanismus

Unter dem Einfluss von Fluticasonpropionat in der Nasenschleimhaut nimmt die Konzentration biologisch aktiver Substanzen (Zytokine, Immunglobuline) ab. Dies führt zu einer Verengung der Gefäße, einer Abnahme der Schwellung und Sekretion der Drüsen.

Pharmakokinetik

Fluticasonpropionat hat die Wirkung einer "ersten Passage" durch die Leber und den Darm, wodurch das Arzneimittel schnell inaktiviert wird. Dies bestimmt die minimale systemische Wirkung des Medikaments.

Die Moleküle von Fluticasonpropionat binden zu 99% an Plasmaproteine.

Clearance ist 58 Liter / Stunde, mit dem Weg der Ausscheidung des Medikaments ist hauptsächlich hepatisch (chemische Umwandlungen auftreten mit der Beteiligung der biologischen Substanz Cytochrom P450). Inaktive Metaboliten werden mit fäkalen Massen aus dem Körper ausgeschieden.

Die Gesamtbioverfügbarkeit von Awamis übersteigt 0,5% nicht.

Hinweise für den Einsatz

Symptomatische Pharmakotherapie der allergischen Rhinitis, die sowohl symptomatisch als auch das ganze Jahr über auftritt.

Dosierung und Verwaltung

Das Medikament wird ausschließlich intranasal (dh in die Nasenwege injiziert) verwendet.

Für Kinder über 12 Jahren und Erwachsene wird das folgende Schema für die Anwendung von Avamis empfohlen: 2 Injektionen pro Nasenloch einmal am Tag.

Kinder im Alter von 6-11 Jahren: einmal täglich 1 Inhalation in jeden Nasengang. Wenn die Wirkung der Anwendung nicht genug ist, dann können Sie die Dosis auf 2 Injektionen pro Tag erhöhen, aber nach der Entwicklung eines vollwertigen klinischen Effekts wechseln sie wieder auf eine einmalige Verwendung des Medikaments.

Bei älteren Patienten sowie bei Niereninsuffizienz ist keine Dosiskorrektur erforderlich.

Bei reduzierter Leberfunktion wird die Häufigkeit der Inhalation nach biochemischer Analyse durch den behandelnden Arzt bestimmt.

Der Behandlungsverlauf ist auf den Zeitpunkt des Einflusses des Allergens auf den Körper des Patienten beschränkt. Als vorbeugendes Mittel zur Anwendung des Medikaments ist nicht ratsam.

Richtige Verwendung von Nasenspray:

Die Durchstechflasche mit Avamis befindet sich in einer Kunststoffhülle, in deren unterem Teil sich eine Öffnung befindet, über die kontrolliert werden kann, wie viel das Medikament noch enthält. Auf der einen Seite befindet sich ein Ventil, durch das man das Medikament versprüht.

Vor der Verwendung eines neuen Fläschchens oder wenn das Medikament länger als 1 Monat nicht verwendet wurde, sollte das Fläschchen auf Schäden untersucht werden. Um dies zu tun, sollten Sie:

  • Ohne die Kappe zu entfernen, schütteln Sie die Flasche gut (ca. 10 Sekunden).
  • Entfernen Sie dann die Kappe und, während Sie das Medikament in einiger Entfernung von sich selbst halten, überprüfen Sie den Betrieb des Sprays, indem Sie das Dosierventil mehrmals drücken, bis eine kleine Wolke erscheint.

Wenn das Gerät vollständig funktioniert, ist es möglich, mit intranasalen Inhalationen fortzufahren:

  • Zuallererst müssen die Nasenwege gereinigt werden.
  • Dann den Kopf leicht nach vorne kippen und die Spitze tief in den Nasengang einführen. In diesem Fall sollte es nicht auf die Seite in der Nasenscheidewand, sondern auf die Außenwand der Nase gerichtet werden.
  • Starten Sie einen langsamen tiefen Atemzug zu machen, während auf dem Ventil drückt das Medikament zu spritzen.
  • Die erste Ausatmung nach der Inhalation erfolgt durch den Mund.
  • Wiederholen Sie die angezeigte Inhalationssequenz für ein anderes Nasenloch.
  • Achten Sie darauf, die Flasche fest mit einer Kappe zu verschließen.
  • Es ist notwendig sicherzustellen, dass das Medikament nicht auf die Schleimhaut der Augen gelangt. Ansonsten müssen sie mit reichlich warmem Wasser abgespült werden.

Richtige Pflege des Verneblers:

  • Nach jeder Inhalation sollte die Spitze mit einem weichen, weichen Tuch oder Tuch abgewischt werden.
  • Die Spitze der Spitze kann nicht mit scharfen Gegenständen gereinigt werden.
  • Die Schutzkappe muss immer an der Spitze der Durchstechflasche getragen werden. Andernfalls kann das Loch mit Staub verstopft werden.

Wenn die Spritzpistole nicht funktioniert:

  • Zunächst müssen Sie durch das spezielle Fenster die Höhe des verbleibenden Medikaments in der Durchstechflasche überprüfen.
  • Wenn das Medikament ausreichend ist, sollten Sie den Vernebler sorgfältig auf Schäden untersuchen und prüfen, ob die Spitze verstopft ist.
  • Versuchen Sie das Gerät erneut zu verwenden, wie oben beschrieben.

Zeitpunkt der Wirkung: Der anfängliche Effekt aus der Anwendung von Avamis entwickelt sich 8 Stunden nach der ersten Inhalation. Die maximale therapeutische Wirkung beobachtet nach 3-4 Tagen regelmäßiger Anwendung des Sprays.

Kontraindikationen

  • Verlangsamte allergische Reaktionen auf die aktive Chemikalie.
  • Alter ist weniger als 6 Jahre.
  • Vorherige Therapie mit Ritonavir (dieses Arzneimittel trägt zur Manifestation systemischer Wirkungen von Fluticasonpropionat bei).

Verwenden Sie während der Schwangerschaft

Auf ärztliche Verschreibung dürfen schwangere Frauen und brustbrütende Frauen Avamis in den minimal zulässigen Dosen mit Vorsicht anwenden.

Nebenwirkungen

  • Die Entwicklung von Colitis Läsionen auf der Schleimhaut der Nasenwege.
  • Das Auftreten von Nasenbluten (leichte oder mittlere Schwere). Am häufigsten tritt diese Nebenwirkung bei längerem Gebrauch des Arzneimittels auf (mehr als 6 Wochen).
  • Hautallergische Reaktionen (Pruritus, Hautausschlag).
  • Allergische Reaktionen eines unmittelbaren Typs (Quincke-Ödem, Entwicklung eines anaphylaktischen Schocks).
  • Geistige Behinderung bei kleinen Kindern, die über längere Zeit mit Avamisom inhaliert wurden. In dieser Hinsicht, wenn Sie eine Langzeittherapie mit diesem Werkzeug benötigen, wird empfohlen, das Wachstum des Kindes regelmäßig zu messen. In dem Fall, in dem die Verzögerung nach dem angegebenen anthropometrischen Index aufgezeichnet wird, wird die Dosis entweder auf eine minimal wirksame reduziert oder die Zubereitung wird im allgemeinen abgeschafft.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Avamis kann mit jedem Medikament kombiniert werden, auch mit solchen, die Cytochrom P450 betreffen, zum Beispiel Ketoconazol. Im letzteren Fall ist die Elimination von Fluticasonpropionat aus dem Blutstrom etwas verlangsamt, aber diese Tatsache hat keine klinische Bedeutung.

Überdosierung

In dem an Freiwilligen durchgeführten Experiment führte sogar ein mehrfacher Überschuß der Dosis des Arzneimittels für drei Tage nicht zu Nebenwirkungen.

Lagerbedingungen

Das Medikament sollte bei einer Temperatur von mindestens 15 0 C an einem schattigen Ort gelagert werden. Ungeöffnete Durchstechflasche ist für drei Jahre ab dem Herstellungsdatum geeignet. Nach dem ersten Gebrauch behält das Medikament seine Aktivität für nur 2 Monate.

Analoga von Avamis

Beclometason, Tafen Nazal, Nasobek, Polydex mit Phenylephrin, Nasonex, Nazarel, Bekonaze, Nazofan, Seroflo, Flixonase, Flohal, Flutineks, Flutisan

Preis für Avaris

Avamis 27,5mkg / Dosis 120doz Spray nasal - ab 550 Rubel.

Avamis

Die Beschreibung ist aktuell 15/05/2014

  • Lateinischer Name: Avamys
  • ATX-Code: R01AD12
  • Wirkstoff: Fluticasonfuroat (Fluticasonfuroat)
  • Hersteller: GlaxoSmithKline Trading (Russland)

Zusammensetzung

Eine Dosis des Arzneimittels enthält den Wirkstoff - mikronisiert Fluticasonfuroat - 27,5 μg + Hilfsstoffe (Cellulose, Polysorbat, Edetat, Dinatrium, Dextrose, Wasser).

Form der Ausgabe

Die Tropfen in der Nase von Avamis werden in Form einer weißen, homogenen Suspension freigesetzt. Suspension ist in Flaschen dunkelorange Glas, ein Volumen von 30, 60 oder 120 Dosen enthalten.

Pharmakologische Wirkung

Entzündungshemmendes Medikament, Corticosteroid.

Pharmakodynamik und Pharmakokinetik

Avamys ist eine hormonelle Droge oder nicht?

Das Medikament enthält fluoriertes Corticosteroid, deshalb das Hormon, aber lokale Aktion.

Auf die Schleimhaut der Nase, die Droge absorbiert, aber nicht vollständig. Metabolisiert in der Leber kann jedoch, wenn es in kleinen Dosen genommen wird, seine Menge im Blutplasma nicht gemessen werden.

Mehr als 99% Fluticason bindet an Proteine. Im Körper (der Leber) wird nicht gespalten Fluticason.

Der Entzug der Wirksubstanz aus dem Körper erfolgt durch Verdauungstrakt mit Kot.

Bei Patienten mit Nieren- und Lebererkrankungen (gering) hat das Medikament keine schädliche Wirkung auf den Körper.

Hinweise für den Einsatz

Spray in der Nase von Avamis ist vorgeschrieben bei allergische Rhinitis, in der komplexen Therapie.

Kontraindikationen

Spray nasal mit Vorsicht anwenden, wenn:

  • schwere Lebererkrankungen und Verletzungen ihrer Funktionen;
  • Drogenallergie über die Bestandteile des Arzneimittels;
  • gleichzeitiger Empfang von Ritonavir;
  • Kinder unter sechs Jahren.

Nebenwirkungen

  • bluten aus der Nase;
  • Anaphylaxie, Urtikaria, Angioödem, Hautausschlag auf der Haut;
  • Kopfschmerzen;
  • sehr selten bei Kindern beobachtet Wachstumsverzögerung.

Anleitung für Avamis (Methode und Dosierung)

Tropfen werden benutzt intranasal. Das Medikament beginnt acht Stunden nach Gebrauch zu wirken, meistens wird der gewünschte Effekt ein bis zwei Tage nach Beginn der Anwendung des Sprays erreicht.

Gemäß den Anweisungen für die Anwendung von Awamis:

  • Erwachsenen werden einmal täglich zwei Injektionen in jedes Nasenloch verordnet;
  • Kinder von 2-11 Jahren - einmal täglich eine Injektion in jedes Nasenloch.

Die Flasche mit Spray ist mit einer Schutzkappe auf dem Vernebler ausgestattet, einem speziellen Fenster, in dem das Niveau des Medikaments sichtbar ist. In Flaschen für 120 Dosen kann der Füllstand zunächst durch Packen verdeckt werden und wird nach längerer Anwendung sichtbar.

Vor der ersten Verwendung des Arzneimittels sollte die Flasche gut geschüttelt werden (Sekunden 10) und sechs "Single"Injektionen in die Luft. Dann durch Inhalieren, den Vernebler an die äußere Wand des Nasenganges richten und die Flasche senkrecht halten, die notwendige Anzahl von Drücken des Knopfes des Verneblers machen (Sie können zwei Finger benutzen). Nach dem Gebrauch durch den Mund ausatmen, die Spritzpistole mit einem feuchten Tuch abwischen und den Deckel schließen.

  • Feuchtigkeit in den Vernebler eindringen lassen;
  • Versuchen Sie, den Vernebler selbst mit einer Nadel zu reinigen;
  • Lassen Sie die Flasche offen, um ein Zusetzen und versehentliches Drücken des Knopfes zu vermeiden;
  • Das Arzneimittel in die Augen sprühen (bei Kontakt mit klarem Wasser spülen).

Wenn die Spritzpistole nicht mehr funktioniert:

  • die Medizin ist vielleicht abgelaufen, überprüfe ihr Niveau in einem speziellen Fenster;
  • Überprüfen Sie, ob die Spitze verstopft ist (versuchen Sie nicht, einen Stift zum Reinigen zu verwenden);
  • möglicherweise wurde der Körper der Medizin beschädigt oder für lange Zeit ohne Abdeckung gelassen;
  • Bereiten Sie die Flasche wie vor der ersten Anwendung vor.

Überdosierung

Während klinischer Studien, sogar mit 50 Dosen täglich, für 4 Tage, wurde das Medikament nicht überdosiert.

Interaktion

Während der Forschung wurde nicht beobachtet.

Es wird nicht empfohlen zu kombinieren Ritonavir, um eine gegenseitige Verstärkung des Aufpralls zu vermeiden Fluticason.

Verkaufsbedingungen

Lagerbedingungen

An einem für kleine Kinder unzugänglichen Ort. Bei einer Temperatur von 0 bis 30 Grad. Frieren Sie die Medizin nicht ein.

Verfallsdatum

Im geschlossenen Zustand - 3 Jahre.

Nach dem ersten Gebrauch - 2 Monate.

Analoga von Avamis

Der Preis für Analoga kann erheblich vom Original abweichen.

Was ist besser: Avamis oder Nazonex in Polypen?

Nazonex ist auch eine hormonelle Droge von der allergischen Rhinitis, aber seine Kosten sind etwas höher als das des Originals. Das Analogon ist breiter und weniger im Körper metabolisiert. Beide Medikamente sind für Allergien verschrieben und Polypen.

In Schwangerschaft und Stillzeit

In der Regel wird das Medikament während der Schwangerschaft und während der Stillzeit nicht verschrieben.

Bewertungen auf Avamis

Bewertungen über das Avamis-Spray sind gut. Die Foren beachten die hohe Wirksamkeit des Medikaments, die Benutzerfreundlichkeit. Tropfen in der Nase entfernen die Schwellung der Nasenschleimhaut und lindern Beschwerden. Das einzige, was verwirrt, sind die relativ hohen Kosten und die Tatsache, dass das Medikament ein hormonelles Medikament ist.

Bewertungen für Genanitritis: Trotz der Tatsache, dass die Krankheit kein direkter Hinweis auf die Aufnahme von Mitteln ist, wird sie ziemlich oft ernannt. Das Spray für die Nase gut entfernt Verstopfung und Schwellung, erlaubt anderen Substanzen, frei zur Stelle der Entzündung einzudringen.

Bewertungen bei der Annahme von Kindern: Ärzte benennen oft Awamis bei Polypen Bei Kindern führt dies zu einer Verbesserung des Zustandes. Selten treten Nasenbluten (meist nach sehr langer Zeit) und Ulzerationen der Schleimhaut auf.

Preis Avramisa, wo zu kaufen

Der durchschnittliche Preis von Avamis Spray beträgt 520 Rubel für 120 Dosen des Medikaments. Kaufen Sie 30 Tropfen in der Ukraine wird - 57 UAH, 60 Dosen - 95 UAH kosten.

Avamis

Avamis: Gebrauchsanweisungen und Feedback

Lateinischer Name: Avamys

ATX-Code: R01AD12

Wirkstoff: Fluticasonfuroat (Fluticasonfuroat)

Hersteller: GlaxoSmithKline Trading (Russland)

Aktualisieren Sie die Beschreibung und das Foto: 11/03/2017

Preise in Apotheken: von 615 Rubel.

Avamis ist ein hormonales Antiödem-Medikament zur topischen Anwendung bei Erkrankungen der Nasenhöhle.

Form der Ausgabe und Zusammensetzung

Die ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung von Avamis wird durch den Wirkstoff Fluticasonfuroat (synthetisches Glucocorticosteroid) erreicht, der in seine Zusammensetzung eingeht.

Dieses Präparat wird in Form eines Nasensprays hergestellt, das eine homogene Suspension weißer Farbe enthält. Bei Verwendung einer Einzeldosis beträgt die Gesamtbioverfügbarkeit (Fähigkeit zur Verdauung) des Arzneimittels etwa 0,5%. Die Bindung des Arzneimittels an Plasmaproteine ​​beträgt 99%. Metabolismus tritt in der Leber unter Bildung eines inaktiven Metaboliten auf und wird hauptsächlich mit Kot ausgeschieden.

Ein Spray von 30, 60 oder 120 Dosen pro Flasche wird hergestellt.

Pharmakologische Eigenschaften

Pharmakodynamik

Fluticasonfuroat ist ein synthetisches, trifluoriertes Glucocorticosteroid, das eine sehr hohe Affinität für Glucocorticosteroidrezeptoren aufweist. Es zeichnet sich durch eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung aus.

Pharmakokinetik

Der aktive Bestandteil des Awamis wird nur teilweise resorbiert, indem er an den primären Stoffwechselvorgängen in der Leber und im Darm teilnimmt, was eine leichte systemische Wirkung bewirkt. Die intranasale Verabreichung einer Dosis von 110 μg einmal pro Tag ermöglicht keine Bestimmung von Plasmakonzentrationen der Substanz, die für Messungen zugänglich sind (Konzentration weniger als 10 pg / ml). Die absolute Bioverfügbarkeit von Fluticasonfuroat, das intranasal in einer Dosis von 880 μg 3-mal täglich (tägliche Dosis beträgt 2640 μg) verabreicht wird, beträgt 0,5%.

Die Bindung von Fluticasonfuroat an Plasmaproteine ​​beträgt 99%. Nach Erreichen der Gleichgewichtskonzentration beträgt das Verteilungsvolumen der Substanz ca. 608 Liter.

Fluticasonfuroat wird aus einer hohen Rate von systemischem Blutfluß (Plasmaclearance des gesamten 58,7 l / h) abgeleitet ist, vorzugsweise in der Leber zu metabolisieren, mit der Teilnahme von Isoenzym CYP3A4 Cytochrom P450 unter Bildung eines pharmakologisch nicht-pharmakologisch aktiven 17p-Carboxyl-Metaboliten (GW694301X).

In-vivo-Studien haben gezeigt, dass die Spaltung von Fluticasonfuroat zu Fluticason nicht auftritt.

Bei der intravenösen Verabreichung und der Verabreichung von Fluticason werden Furoat und seine Metaboliten hauptsächlich durch den Darm durch Exkretion mit der Galle aus dem Körper ausgeschieden. Bei intravenöser Verabreichung beträgt die Halbwertszeit des Medikaments 15,1 Stunden. Ungefähr 2% und 1% der Substanz werden bei intravenöser und oraler Verabreichung über die Nieren ausgeschieden.

Die Pharmakokinetik von Awamis bei älteren Patienten wurde nur in kleinen statistischen Proben untersucht. In dieser Kategorie von Patienten werden Fälle von Fluticasonfuroat-Nachweis in Konzentrationen, die quantifiziert werden können, nicht häufiger beobachtet als bei jungen Patienten.

Bei Kindern Fluticasonfuroat Gehalt im Plasma durch intranasale Dosis von 110 mg 1 Mal pro Tag ist in der Regel so klein, dass es nicht quantifizierbar ist (unter 10 pg / ml). Die Konzentrationen von Substanzen, die quantifiziert werden können, wurden in weniger als 16% der Kinder identifiziert, die intranasal mit einer Dosis von 110 mg 1 Mal pro Tag angewendet Avamys oder weniger als 7% der Kinder, die mit einer Dosis von 55 mg 1 Mal pro Tag das Medikament einnahmen. Daten, die bestätigen, dass bei Kindern unter 6 Jahren der Nachweis von Fluticasonfuroat in Konzentrationen, die zur Quantifizierung zur Verfügung stehen, häufiger sind, fehlen.

Bei intranasaler Verabreichung an gesunde Freiwillige wurde die aktive Komponente von Avamis nicht im Urin nachgewiesen. Über die Nieren werden nicht mehr als 1% der Metaboliten ausgeschieden. Daher wird angenommen, dass eine Nierenfunktionsstörung die Pharmakokinetik des Arzneimittels nicht beeinflusst.

Studien bei Patienten mit moderater Dysfunktion von Leber durchgeführt, die Fluticasonfuroat einzige Inhalation bei einer Dosis hergestellt von 400 mcg Zunahme der Fläche bewies unter der Kurve „Konzentrations-Zeit“ bei 172%, und erhöhen die maximale Konzentration der Substanz im Organismus um 42% wie bei gesunden Probanden verglichen. Es wird angenommen, dass die wahrscheinliche Exposition Wirkstoff in einer Dosis von 110 Mikrogramm Avamys wenn intranasal verabreichte keine Unterdrückung von Cortisol verursachen und zu einem klinisch signifikanten Nebenwirkungen nicht führen. Daher ist eine Dosisanpassung bei Patienten mit leichter und mittelschwerer Leberfunktionsstörung (Klasse A und B auf der Child-Pugh-Skala) nicht erforderlich.

Daten zu Patienten mit schwerer Leberfunktionsstörung (Klasse C auf der Child-Pugh-Skala) fehlen. Bei der Bestimmung der Dosis für diese Kategorie von Patienten ist Vorsicht geboten, da sie anfälliger für das Risiko systemischer Nebenwirkungen sind, die durch die Ernennung von Glucocorticosteroiden verursacht werden.

Hinweise für den Einsatz

Das Medikament wird zur symptomatischen Behandlung einer allergischen Rhinitis verschrieben, die sich sowohl saisonal als auch ganzjährig manifestiert. Und auch mit Polypen, um Ödeme der Schleimhaut zu reduzieren.

Kontraindikationen

Gemäß den Anweisungen wird Awamis in folgenden Fällen nicht zugewiesen:

  • Mit individueller Überempfindlichkeit gegen die Komponenten des Medikaments;
  • Patienten, die zuvor eine Ritonavir-Therapie erhielten;
  • Kinder jünger als zwei Jahre.

Mit Vorsicht wird das Medikament bei Patienten mit schweren Leberschäden sowie bei Schwangeren verschrieben. Während der Laktationsperiode wird das Medikament in den niedrigsten wirksamen Dosen verabreicht.

Anweisungen zur Anwendung von Avamis: Methode und Dosierung

Das Spray wird nur zur intranasalen Anwendung (Nasenspray) verabreicht. Verwenden Sie das Medikament sollte regelmäßig durchgeführt werden, ohne Dosen zu verpassen.

Klinische Studien zeigen, dass eine spürbare Wirkung des Medikaments beobachtet wird, 7-8 Stunden nach der Injektion der Dosis. Die Entwicklung der maximalen therapeutischen Wirkung erfolgt innerhalb von drei Tagen nach der Anwendung von Awamis.

Vor der ersten Verwendung des Präparats sollte das Fläschchen gut geschüttelt werden, die Kappe entfernt werden und der Spenderknopf 6 Mal gedrückt werden. Solche Maßnahmen sind notwendig, um die richtige Dosierung für die weitere Verwendung des Sprays einzustellen. Eine Dosisanpassung ist auch erforderlich, wenn das Arzneimittel innerhalb des letzten Monats nicht angewendet wurde.

Avamis muss in die vorgereinigten Nasenwege injiziert werden. Halten Sie die Flasche in einer aufrechten Position, sollte der Kopf leicht nach vorne gekippt werden, dann vorsichtig die Spitze der Flasche in den Nasengang einführen und durch Einatmen den Ausgabeknopf drücken. Das Ausatmen nach der Anwendung des Arzneimittels erfolgt durch den Mund.

Dosierung des Nasensprays Avamis:

  • Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahren - 2 Injektionen pro Nasengang 1 Mal pro Tag, nach Erreichen der therapeutischen Wirkung sollte die Dosis auf 1 Injektion in jeden Nasengang reduziert werden;
  • Kinder von 2 bis 12 Jahren - 1 Injektion in jede Nasenpassage 1 Mal pro Tag, wenn nötig für einen Zeitraum bis zum gewünschten Effekt, kann die Dosis auf 2 Injektionen erhöht werden.

Die Dauer der Behandlung wird vom Arzt auf der Grundlage der Dauer der Exposition gegenüber dem Allergen und dem Zustand des Patienten bestimmt.

Nebenwirkungen

Bewertungen über Awamis bestätigen die Möglichkeit solcher negativer Konsequenzen wie:

  • Ulzeröse nasale Läsionen;
  • Nasenbluten;
  • Ausschlag, juckende Haut, Nesselsucht;
  • Quincke-Ödem, anaphylaktischer Schock;
  • Entwicklungsverzögerung bei Kindern mit längerem Gebrauch.

Überdosierung

In Studien zur Bioverfügbarkeit von Awamis während der intranasalen Anwendung nahmen die Patienten das Medikament in Dosen, die das 24-fache der empfohlenen Menge betrugen, für 3 Tage. Es wurden keine unerwünschten systemischen Reaktionen festgestellt. Es ist unwahrscheinlich, dass bei einer akuten Überdosierung andere Maßnahmen ergriffen werden müssen, außer für die medizinische Überwachung.

Spezielle Anweisungen

Es ist möglich, die Pharmakokinetik von Fluticasonfuroat bei Patienten mit signifikanter Leberfunktionsstörung zu ändern.

Die Verwendung des Medikaments hat keinen Einfluss auf die Fähigkeit, komplexe Mechanismen und Fahrzeuge zu steuern.

Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit

Daten über die Auswirkungen von Avamis auf die Fertilität liegen nicht vor. Zuverlässige Informationen über die Merkmale der Behandlung mit Fluticasonfuroat schwangere Frauen sind nicht vorgesehen. Tierstudien haben gezeigt, dass die Verwendung von Glukokortikosteroiden zu Fehlbildungen führen kann, einschließlich einer intrauterinen Wachstumsverzögerung und einer Gaumenspalte. Die Relevanz dieser Daten für Menschen, die intranasalen Spray in therapeutischen Dosen verwenden, bleibt fraglich.

Fluticasonfuroat darf nur dann während der Schwangerschaft verschrieben werden, wenn der Nutzen der Behandlung für die Mutter die voraussichtlichen Risiken für den Fötus deutlich übersteigt. Informationen über die Ausscheidung von Fluticasonfuroat mit der Muttermilch reichen nicht aus, deshalb wird es während der Laktation nach strengen Indikationen angewendet.

Arzneimittelwechselwirkungen

Fluticasonfuroat wird schnell aus dem Körper eliminiert, indem es an den Prozessen des Primärstoffwechsels in der Leber unter der Wirkung des CYP3A4-Isoenzyms des Cytochrom-P-Systems teilnimmt450. Studien an menschlichen Freiwilligen durchgeführt, während Avamys und hoch aktiver Inhibitor von Isoenzym CYP3A4 unter - Ketoconazol zeigte, dass die Konzentration von Fluticasonfuroat im Plasma bei 6 von 20 Patienten höhere Schwelle war (im Fall eines Placebo-Effekt wurde bei 1 von 20 Patienten beobachtet). Dieser geringe Anstieg führt bei zwei Patientengruppen, die Avamis in Kombination mit Ketoconazol einnehmen und nur Placebo einnehmen, nicht zu einer statistisch signifikanten Veränderung der Plasmascortisolspiegel für 24 Stunden.

Bei der intranasalen Anwendung von Fluticasonfuroat, gemäß den Anweisungen, keine Wechselwirkung mit anderen Arzneimitteln metabolisiert unter Beteiligung von Cytochrom-P-Isoenzymen450.

Die Kombination von Avramis Nasenspray mit Ritonavir kann zu einer gegenseitigen Verstärkung der Wirkung von Arzneimitteln führen.

Analoga

Es gibt keine Analoga des Wirkstoffs für aktiven Wirkstoff.

Analogen von Avamys für eine therapeutische Wirkung hat (Behandlung von Rhinitis, allergisches enthalten): Aqua Maris, Allergoferon, Allerzhi, Berlikort, Vibrocil, Vividrin, Galazolin, Gistalong, Grippostad Reno, Dexamethason, Diazolin, Dlyanos, Doxycyclin, Dr. Theiss Nazolin, Zodak, Intal, Ketotifen, Klarisens, Claritin, Koldakt, Xylometazolin, Lordestin, Morenazal, Nazivin, Nazoneks, Naphazolin, Olint, Prednisolon, Rinzai-, Sanorin, Suprastin, Tavegil, Farmazolin, Fervex Spray Rhinitis, Tsetirinaks, Tsetrin Erbisol et al.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Lagerung

Das Arzneimittel sollte bei einer Temperatur von 15 bis 30 ° C gelagert werden, direkte Sonneneinstrahlung ist zu vermeiden.

Haltbarkeit - 3 Jahre ab Herstellungsdatum. Nach der ersten Anwendung sollte das Arzneimittel innerhalb von 2 Monaten angewendet werden, nach diesem Zeitraum gilt es als ungeeignet.

Austrittsbedingungen aus Apotheken

Es wird auf Rezept veröffentlicht.

Bewertungen über Awamis

Bewertungen über Avamis bei Patienten sind überwiegend positiv. Sie bemerken die hohe Wirksamkeit des Medikaments und die Benutzerfreundlichkeit. Nasenspray gut beseitigt die Schwellung der Nasenschleimhaut und lindert das Gefühl von Unbehagen. Einige Patienten sind jedoch durch die hohen Kosten von Avamis und dessen Zugehörigkeit zu der Gruppe der Hormonpräparate verwirrt.

Obwohl Sinusitis keine direkte Indikation für die Verwendung des Medikaments ist, wird diese Krankheit oft verschrieben. Nasenspray ermöglicht es Ihnen, Schwellungen und verstopfte Nasennebenhöhlen loszuwerden und den Transport aktiver Komponenten anderer Medikamente in den Fokus der Entzündung zu verbessern.

Experten empfehlen Awamis oft bei Polypen bei Kindern, da das Spray den Zustand von kleinen Patienten stark verbessert. Einzelne Fälle von Geschwüren auf der Schleimhaut und Nasenbluten (in der Regel bei längerer Therapie) wurden berichtet.

Preis für Avaris in Apotheken

Der ungefähre Preis für Awamis in Apotheken beträgt 576-720 Rubel (pro Flasche mit 120 Dosen).

Avamis - offizielle Gebrauchsanweisung

Anweisungen
auf die medizinische Verwendung der Droge

Registrierungs Nummer:

Handelsname der Zubereitung: Avamis.

Internationaler nicht-proprietärer Name:

Dosierungsform:

Zusammensetzung
Wirkstoff: Fluticasonfuroat (mikronisiert) 27,5 ug / Dosis;
Hilfsstoffe: Dextrose, Cellulosedispersion (11% Natriumcarmellose), Polysorbat 80, Benzalkoniumchloridlösung 50%, Dinatriumedetat, gereinigtes Wasser.

Beschreibung: homogene Suspension von weißer Farbe.

Pharmakotherapeutische Gruppe:

ATX-Code: R01AD12

Pharmakologische Eigenschaften

Wirkmechanismus
Fluticasone Furoat - ein synthetisches, trifluoriertes Glukokortikosteroid mit hoher Affinität zu Glucocorticosteroid-Rezeptoren, hat eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung.

Pharmakokinetik
Absaugung
Fluticasonfuroat wird nicht vollständig resorbiert und durchläuft einen Primärstoffwechsel in der Leber, was zu einer leichten systemischen Exposition führt. Die tägliche intranasale Verabreichung in einer Dosis von 110 μg führt normalerweise nicht zur Bestimmung von messbaren Konzentrationen im Plasma (

Avamis

Formen der Freisetzung

Anweisungen für den Awami

Avamys (Wirkstoff - Fluticasonfuroat) - synthetische Glucocorticosteroid für die topische Verabreichung der British Pharmaceutical Company „GSK“ als Nasenspray hergestellt und für die symptomatische Behandlung von allergischen Rhinitis eingesetzt. Das Medikament weist eine hohe Affinität zu Glukokortikoid-Rezeptoren auf und zeigt eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung. Die Absorption von Avasmis von den Schleimhäuten ist vernachlässigbar, was die Möglichkeit einer systemischen Wirkung auf den Körper minimiert. Die Verabreichung des Arzneimittels in der Nasenhöhle in einer Dosis von 110 & mgr; g einmal täglich verursacht bei den bestimmten Konzentrationen keine Akkumulation von Fluticason in dem Blutplasma. Wird in die systemische Zirkulation des Medikaments schnell ausgeschieden davon hauptsächlich durch metabolische Umwandlung in der Leber, die Krone von denen eine der Bildung von inaktiven Metaboliten. Die Ausscheidung von Avasmis aus dem Körper erfolgt zum größten Teil durch den Darm. Am effektivsten war die Pharmakotherapie, man sollte sich an ein reguläres Aufnahmesystem halten. Anzeichen für die Tatsache, dass das Medikament bei der Arbeit "eingeschaltet" ist, können Sie innerhalb von 8 Stunden nach der ersten Injektion in die Nasenhöhle fühlen. Der Höhepunkt seiner Handlung kommt in der Regel in ein paar Tagen. Der Patient sollte informiert werden, dass das Medikament keine sofortige Wirkung hat. Für die Behandlung von allergischer Rhinitis bei Erwachsenen und Kindern über 12 Jahre Spray 2 (etwa 55 mcg) in jedem Nasenloch einmal täglich von 1 (somit beträgt die Gesamttagesdosis 110 mcg Avamys). Wenn das Ausmaß der Kontrolle über die Manifestationen der Krankheit erreicht ist, kann die Dosis um die Hälfte reduziert werden (sogenannte Erhaltungstherapie). Kindern von 2 bis 11 Jahren wird 1 Spray pro Tag (27,5 μg) in jedes Nasenloch verabreicht. In Ermangelung einer ausgeprägten therapeutischen Antwort ist eine zweifache Zunahme bis zu 55 & mgr; g möglich. Bei Kindern unter 2 Jahren wird Avarius nicht verwendet, da derzeit keine relevanten klinischen Daten vorliegen. Ältere Patienten nehmen das Medikament auf einer allgemeinen Basis, Dosisanpassung in diesem Fall ist nicht erforderlich.

Gleiches gilt für Personen mit Nierenversagen sowie Verletzungen der Leberfunktion von leichter bis mittelschwerer Schwere. Kunststoffverpackungen haben ein Anzeigefenster, mit dem Sie den Rest des Arzneimittels in der Durchstechflasche überwachen können. Bei der ersten Anwendung des Sprays (und auch in den Fällen, wenn die Flasche nach einem weiteren Sprühvorgang nicht geschlossen wurde) werden spezielle vorbereitende Maßnahmen durchgeführt, um die erforderliche Genauigkeit der Dosierung sicherzustellen. Schütteln Sie dazu die verschlossene Durchstechflasche gründlich, wodurch die darin befindliche Suspension flüssiger und "leichter aufzusteigen" wird (spritzfertig). Dann entfernen Sie die Kappe und führen Sie die Flasche mit der Spitze von selbst, nach denen mehrmals (mindestens 6) stark drücken Sie den Knopf, bis eine kleine Wolke erscheint: jetzt ist das Spray einsatzbereit. Vor dem Sprühen sollte der Kopf leicht nach vorne bewegt werden und die Spitze in ein Nasenloch eingeführt werden, wobei es auf die äußere Nasenwand gerichtet wird. Dann müssen Sie durch die Nase inhalieren und eine einzige Injektion machen, dann durch den Mund ausatmen. Sie sollten Ihre Augen vor einem Spray schützen. Wenn alle Bemühungen nicht erfolgreich sind, wird empfohlen, die Augen gründlich mit Wasser zu spülen. Nach jeder Verwendung des Gehäuses werden die Spitze und die Innenseite der Kappe mit einem sauberen, trockenen Tuch abgewischt, um das Eindringen von Wasser zu vermeiden. Die Spitze der Spitze ermöglicht keine Reinigung mit scharfen Gegenständen (Nadeln, Nadeln usw.). Der Patient sollte in der Regel die Flasche immer geschlossen halten: Wenn diese Bedingung erfüllt ist, ist ein Schutz vor Verstopfung und versehentlicher Depression gewährleistet. In einer Situation, in der der Vernebler nicht funktioniert, sind mehrere Optionen möglich: zu wenig Spritzreste, Beschädigung der Flasche, Verstopfung des Spitzenlochs. Trotz des Fehlens schwerer systemischer Nebenwirkungen wird Avame Arzneimitteln zugeschrieben, die auf Rezept verschrieben werden.

ABAMIS

Spray nasal dosiert in Form einer homogenen Suspension von weißer Farbe.

Exzipienten: Dextrose - 2750 Mikrogramm / Dosis, dispergierbare Cellulose * - 825 ug / Dosis, Polysorbat 80-13,75 mcg / Dosis, Benzalkoniumchlorid-Lösung ** - 16,5 *** ug Dinatriumedetat - 8,25 g / Dosis, gereinigtes Wasser - bis zu 50 μl.

30 Dosen - Braunglasflaschen, ausgestattet mit einer Zerstäubungseinrichtung (1) - ein Kunststoffhalter mit einer Fenster-Anzeige, das Druckventil und die Kappe mit dem Stopfen des Elastomers (1) - Pack Pappe.
60 Dosen - Flaschen aus orangefarbenem Glas, ausgestattet mit einer Sprühvorrichtung (1) - Kunststoffgehäuse mit Anzeigefenster, Druckventil und Kappe mit Elastomer-Stopper (1) - Kartonpackungen.
120 Dosen - Braunglasflaschen mit einer Zerstäubungseinrichtung (1) angebracht - ein Kunststoffhalter mit einer Fenster-Anzeige, das Druckventil und die Kappe mit dem Stopfen des Elastomers (1) - Pack Pappe.

* Viskosität 65 cP, enthält 11% Carmellose-Natrium;
** enthält 50% Benzalkoniumchlorid;
*** Der Gehalt an Benzalkoniumchlorid beträgt 8,25 ug / Dosis oder 0,015% (Gewicht / Gewicht) in der Suspension.

GCS für die topische Anwendung. Fluticasone Furoat - synthetische trifluorierte Glukokortikosteroide mit hoher Affinität zu Glucocorticoid-Rezeptoren, hat eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung.

ABAMIS

AVAMYS - der lateinische Name des Medikaments ABAMIS

Der Inhaber des Registrierungszertifikats:
GlaxoSmithKline Trading JSC

Produziert von:
GLAXO OPERATIONS UK Limited

ATX-Code für AWAMIS

R01AD12 (Fluticasonfuroat)

Vor der Anwendung von ABAMIS sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Diese Bedienungsanleitung dient nur als Referenz. Weitere Informationen finden Sie in der Anmerkung des Herstellers.

ABAMIS: Klinische pharmakologische Gruppe

04.008 (SCS für intranasale Anwendung)

АВАМИС: Form der Ausgabe, Zusammensetzung und Verpackung

Spray Nasal dosiert in Form einer homogenen Suspension von weißer Farbe.

Hilfsstoffe: Dextrose, dispergierbare Cellulose (enthaltend 11% des Carmellose-Natrium), Polysorbat 80, Benzalkoniumchlorid (50% ige Lösung), Dinatriumedetat, gereinigtes Wasser.

30 Dosen - Dunkel Glasphiole mit einer Dosieröffnung Zerstäubungseinrichtung (1) - Pack kartonnye.60 Dosen - Dunkel Glasphiole mit einer Dosieröffnung Zerstäubungseinrichtung (1) - Pack kartonnye.120 Dosen - Dunkel Glasphiole mit einer Dosieröffnung Zerstäubungseinrichtung (1) - Pack Karton.

ABAMIS: Pharmakologische Wirkung

GCS für die topische Anwendung. Fluticasonfuroat - synthetische triftorirovanny Glucocorticosteroid mit einer hohen Affinität für den Glucocorticoid-Rezeptor, hat eine ausgeprägte entzündungshemmende Wirkung.

ABAMIS: Pharmakokinetik

Fluticasonfuroat wird nicht vollständig resorbiert und durchläuft einen Primärstoffwechsel in der Leber, was zu einer leichten systemischen Exposition führt. Die intranasale Verabreichung in einer Dosis von 110 μg 1 Mal / Tag führt normalerweise nicht zum Erreichen nachweisbarer Konzentrationen im Plasma (

Fluticasonfuroat bindet mehr als 99% an Plasmaproteine. Wenn die Gleichgewichtskonzentration von Vd erreicht ist, beträgt das Fluticasonfuroat im Durchschnitt 608 Liter.

Fluticasonfuroat wird aus dem Körperkreislauf (Plasma-Clearance von 58,7 l insgesamt), hauptsächlich durch den Leberstoffwechsel zur Bildung eines inaktiven Metabolit von 17β-Carboxy (GW694301X) betreffend Isoenzym CYP3A4 schnell gelöscht. Der Haupt Stoffwechselweg - Hydrolyse von S-Gruppe eine ftormetilkabrotioatnoy 17β-carboxy-Metaboliten zu bilden. In-vivo-Studien haben gezeigt, dass die Spaltung von Fluticasonfuroat zu Fluticason nicht auftritt.

Die Ausscheidung von Fluticasonfuroat und seinen Metaboliten mit oraler und intravenöser Verabreichung erfolgt vorwiegend durch den Darm, was deren Ausscheidung mit Galle widerspiegelt. Bei der Einnahme und / oder bei der Einführung der Nierenproduktion 1% bzw. 2%.

Pharmakokinetik in speziellen klinischen Fällen

Pharmakokinetische Daten werden nur für eine kleine Anzahl älterer Patienten vorgelegt (n = 23/872, 2,6%). Es gibt keine Hinweise darauf, dass die quantifizierbaren Konzentrationen von Fluticasonfuroat bei älteren Patienten höher sind als bei jungen Patienten.

Bei Kindern mit intranasaler Applikation in einer Dosis von 110 μg 1 Mal täglich wird Fluticasonfuroat normalerweise nicht in Konzentrationen gefunden, die quantifiziert werden können (

Bei gesunden Probanden wurde Fluticasonfuroat im Urin nicht nachgewiesen, wenn es intranasal verabreicht wurde. Weniger als 1% der Metaboliten werden über die Nieren ausgeschieden, daher kann eine eingeschränkte Nierenfunktion die Pharmakokinetik von Fluticasonfuroat nicht beeinflussen.

In einer Studie bei Patienten mit mäßiger Beeinträchtigung der Leberfunktion, durch Inhalation Fluticasonfuroat in einer Dosis von 400 mg 1 Mal / Tag zeigte Verbesserung Cmax um 42% und AUC 0-∞ erhöht 172%, im Vergleich zu gesunden Probanden. Basierend auf den Ergebnissen der Studie führt die vorgeschlagene Exposition gegenüber Fluticasonfuroat bei einer Dosis von 110 μg bei intranasaler Verabreichung in dieser Patientengruppe im Durchschnitt nicht zur Suppression von Cortisol. Folglich führt eine moderate Leberfunktionsstörung wahrscheinlich nicht zu klinisch signifikanten Effekten bei der Verschreibung einer Standarddosis für Erwachsene.

Die Konzentrationen von Fluticasonfuroat werden normalerweise nicht bestimmt (

ABAMIS: Dosierung

Das Medikament wird intranasal verabreicht.

Um die maximale therapeutische Wirkung zu erzielen, müssen Sie sich an einen regelmäßigen Anwendungsplan halten. Der Beginn der Wirkung kann innerhalb von 8 Stunden nach der ersten Verabreichung beobachtet werden. Um den maximalen Effekt zu erzielen, kann es mehrere Tage dauern. Es sollte darauf geachtet werden, dem Patienten den Grund für das Fehlen einer sofortigen Wirkung zu erklären.

Für die symptomatische Behandlung von saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren und älter empfohlene Anfangsdosis - 55 mg (2 Spray) in jedes Nasenloch, 1 Mal / Tag (110 mcg / Tag).

Wenn eine angemessene Kontrolle der Symptome erreicht wird, kann eine Dosisreduktion von bis zu 27,5 ug (1 Verneblung) pro Nasenloch 1 Mal / Tag (55 ug / Tag) für die Erhaltungsbehandlung wirksam sein.

Für Kinder von 2 bis 11 Jahren beträgt die empfohlene Anfangsdosis 27,5 μg (1 Spray) in jedem Nasenloch 1 Mal / Tag (55 μg / Tag).

In der Abwesenheit der gewünschten Wirkung bei einer Dosis von 27,5 mg (ein Spray) in jedes Nasenloch 1 Mal / Tag kann die Dosis auf 55 ug (2 Spray) in jedes Nasenloch vergrößert, 1 Mal / Tag (110 mcg / Tag). Wenn eine angemessene Kontrolle der Symptome erreicht ist, wird empfohlen, die Dosis auf 27,5 μg (1 Spray) in jedem Nasenloch 1 Mal / Tag (55 μg / Tag) zu reduzieren.

Es liegen keine ausreichenden Daten vor, um die Anwendung von Fluticasonfuroat intranasal zur Behandlung der saisonalen und ganzjährigen allergischen Rhinitis bei Kindern unter 2 Jahren zu empfehlen.

Ältere Patienten müssen die Dosis nicht anpassen.

Patienten mit Nierenfunktionsstörungen brauchen keine Dosisanpassung.

Bei Patienten mit leichter und mäßiger Leberfunktionsstörung ist keine Dosisanpassung erforderlich. Es liegen keine Daten zur Anwendung bei Patienten mit schwerer Leberfunktionsstörung vor.

Regeln für die Verwendung und Handhabung der Droge

Das Indikatorfenster in der Kunststoffverpackung ermöglicht Ihnen, den Füllstand des Arzneimittels in der Durchstechflasche zu überwachen. In Fläschchen für 30 oder 60 Dosen ist das Niveau des Arzneimittels sofort sichtbar und in Flaschen für 120 Dosen ist das Anfangsniveau des Arzneimittels oberhalb der oberen Grenze des Sichtfensters. Um das Niveau der Droge in der Phiole zu überprüfen, müssen Sie es im Licht betrachten. Die Ebene wird im Sichtfenster angezeigt.

Die Vorbereitung für den Gebrauch sollte zum ersten Mal unter Verwendung eines Sprays durchgeführt werden, und auch wenn die Flasche offen gelassen wurde. Die richtige Vorbereitung für den Gebrauch gewährleistet die Injektion der erforderlichen Dosis des Arzneimittels.

1. Schütteln Sie die Flasche 10 Sekunden lang, ohne die Kappe zu entfernen. Das Medikament ist eine ziemlich dicke Suspension und wird beim Schütteln flüssiger. Spritzen ist nur nach dem Schütteln möglich.

2. Entfernen Sie die Kappe, indem Sie sie vorsichtig mit Daumen und Zeigefinger ziehen.

3. Halten Sie die Flasche senkrecht und richten Sie die Spitze von sich weg.

4. Drücken Sie den Knopf hart, drücken Sie mehrmals (mindestens 6), bis eine kleine Wolke von der Spitze erscheint (wenn Sie den Knopf nicht mit einem Daumen drücken können, dann drücken Sie ihn mit Ihren Daumen).

5. Das Spray ist gebrauchsfertig.

Verwendung von Nasenspray

1. Schütteln Sie die Durchstechflasche gründlich.

2. Entfernen Sie die Kappe.

3. Reinigen Sie die Nase und neigen Sie den Kopf leicht nach vorne.

4. Setzen Sie die Spitze in ein Nasenloch und halten Sie die Flasche weiterhin senkrecht.

5. Führen Sie die Spitze des Verneblers zur äußeren Nasenwand, nicht zur Nasenscheidewand. Dies gewährleistet die korrekte Injektion des Medikaments.

6. Beginnen Sie, durch die Nase einzuatmen, und tippen Sie mit einem Finger darauf, um das Medikament zu sprühen.

7. Entfernen Sie den Vernebler aus dem Nasenspray und atmen Sie durch den Mund aus.

8. Wenn es notwendig ist, zwei Injektionen in jedes Nasenloch zu machen (wie vom Arzt empfohlen), wiederholen Sie die Schritte 4-6.

9. Wiederholen Sie den Vorgang für das andere Nasenloch.

10. Schließen Sie die Flasche mit einer Kappe.

11. Vermeiden Sie den Kontakt mit den Augen. Wenn das Produkt in die Augen gelangt, gründlich mit Wasser abspülen.

Pflege des Sprühers

Nach jedem Gebrauch:

1. Tauchen Sie die Spitze und die innere Oberfläche der Kappe mit einem trockenen sauberen Tuch ein. Vermeiden Sie Wasser zu bekommen.

2. Versuchen Sie nicht, die Spitze der Spitze mit einer Nadel oder anderen scharfen Gegenständen zu reinigen.

3. Schließen Sie immer die Durchstechflasche und halten Sie sie geschlossen. Die Kappe schützt die Sprühpistole vor Staub und Verstopfung, dichtet die Flasche ab und verhindert ein versehentliches Drücken des Knopfes.

Wenn die Spritzpistole nicht funktioniert:

1. Überprüfen Sie den verbleibenden Arzneimittelspiegel in der Durchstechflasche durch das Inspektionsfenster. Wenn nur eine kleine Menge Flüssigkeit übrig ist, reicht dies möglicherweise nicht aus, um den Vernebler zu betreiben.

2. Überprüfen Sie die Flasche auf Beschädigungen.

3. Überprüfen Sie, dass die Spitze der Spitze nicht verstopft ist. Versuchen Sie nicht, die Spitze der Spitze mit einer Nadel oder anderen spitzen Gegenständen zu reinigen.

4. Versuchen Sie, das Gerät zu aktivieren, indem Sie das Verfahren zur Vorbereitung eines Nasensprays zur Verwendung wiederholen.

ABAMIS: Überdosierung

Symptome: In einer Studie über die Bioverfügbarkeit des Arzneimittels intranasal wurden die Dosen 24-mal höher als die empfohlene Dosis für Erwachsene für mehr als 3 Tage angewendet, wobei keine unerwünschten systemischen Reaktionen beobachtet wurden.

Behandlung: Es ist unwahrscheinlich, dass eine akute Überdosierung eine andere Behandlung als ärztliche Überwachung erfordert.

АВАМИС: Drug Interactions

Fluticasonfuroat wird unter Beteiligung des Isoenzyms CYP3A4 in der Leber rasch metabolisiert. Die Studie Arzneimittel-Wechselwirkungen Fluticasonfuroat und CYP3A4 Inhibitor Ketoconazol wurde zur Bestimmung Plasmakonzentrationen von Fluticasonfuroat mehr Fälle beobachtet, deren Werte oberhalb der Schwelle, bei Patienten mit Ketoconazol behandelten (6 von 20 Patienten) im Vergleich zu Placebo (1 von 20 Patienten). Dieser leichte Anstieg resultiert nicht in einem statistisch signifikanten Unterschied in Plasma-Cortisol für 24 Stunden zwischen den beiden Gruppen.

Basierend auf den theoretischen Daten wird keine Arzneimittelwechselwirkung zwischen Fluticasonfuroat und intranasaler Anwendung mit anderen Arzneimitteln erwartet, die unter Beteiligung von Cytochrom-P450-Isoenzymen metabolisiert werden. Daher klinische Studien haben die Interaktion zwischen Fluticasonfuroat und anderen Drogen zu studieren nicht durchgeführt worden.

Basierend auf den Daten in der Studie mit anderen Kortikosteroiden erhalten, die auch für die CYP3A4-vermittelten Metabolismus unterliegt, sowie auf der Grundlage veröffentlichter Daten an andere Kortikosteroide beziehen und die sich von den Stoffwechsel CYP3A4-vermittelten unterliegen, ist es nicht mit Ritonavir gleichzeitige Verabreichung Avamys Medikament empfohlen, da das potenzielle Risiko Erhöhung der systemischen Exposition von Fluticasonfuroat.

ABAMIS: Schwangerschaft und Laktämie

Fluticasonfuroat kann nur während der Schwangerschaft und Stillzeit (Stillen) angewendet werden, wenn der erwartete Nutzen der Therapie für die Mutter das mögliche Risiko für den Fötus oder das Kind übersteigt.

Klinische Daten zur Anwendung von Fluticasonfuroat während der Schwangerschaft und Stillzeit (Stillen) reichen nicht aus.

Es ist nicht bekannt, ob Fluticasonfuroat in die menschliche Muttermilch übergeht.

АВАМИС: Nebenwirkungen

Bestimmung der Häufigkeit von Nebenwirkungen: sehr oft (≥ 1/10); oft (≥ 1/100,

Seitens der Atemwege: sehr oft - Nasenbluten; oft - Ulzeration der Schleimhaut der Nasenhöhle. Bei Erwachsenen und Jugendlichen wurden Fälle von Epistaxis häufiger bei längerem Gebrauch (mehr als 6 Wochen) als bei einem kurzen Verlauf (bis zu 6 Wochen) beobachtet. In Studien mit Kindern mit einer Behandlungsdauer von bis zu 12 Wochen war die Anzahl der Nasenbluten in der Fluticasonfuroat-Gruppe und Placebo ähnlich.

Allergische Reaktionen: Hautausschlag, Nesselsucht, Quincke-Ödem, Anaphylaxie.

AWAMIS: Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Speicherung

Das Medikament sollte außerhalb der Reichweite von Kindern bei einer Temperatur von nicht mehr als 30 ° C gelagert werden; Friere nicht ein. Haltbarkeit - 3 Jahre.

АВАМИС: Indikationen

  • symptomatische Behandlung der saisonalen und ganzjährigen allergischen Rhinitis bei Erwachsenen und Kindern ab 2 Jahren.

ALAMIS: Kontraindikationen

  • Überempfindlichkeit gegen die Komponenten des Arzneimittels.

Mit Vorsicht sollte bei Patienten mit schwerer Beeinträchtigung der Leberfunktion verwendet werden, t. Die Pharmakokinetik von Fluticasonfuroat kann variieren.

AWAMIS: Spezielle Anweisungen

Fluticasonfuroat wird während der "ersten Passage" durch die Leber unter Beteiligung des CYP3A4-Isoenzyms metabolisiert. Daher kann bei Patienten mit schweren Leberfunktionsstörungen die Pharmakokinetik von Fluticasonfuroat variieren.

Auswirkungen auf die Fähigkeit, Fahrzeuge zu fahren und Mechanismen zu verwalten

Basierend auf den pharmakologischen Eigenschaften von Fluticasonfuroat und anderen GCS zur topischen Anwendung, ist die Wirkung auf die Fähigkeit, Fahrzeuge oder andere Mechanismen zu steuern, nicht zu erwarten.

Abamis: Anwendung bei eingeschränkter Nierenfunktion

Patienten mit Nierenfunktionsstörungen brauchen keine Dosisanpassung.

AVAMIS: Anwendung bei Leberfunktionsstörungen

Bei Patienten mit leichter und mäßiger Leberfunktionsstörung ist keine Dosisanpassung erforderlich. Es liegen keine Daten zur Anwendung bei Patienten mit schwerer Leberfunktionsstörung vor.

AWAMIS: Bedingungen für die Ausreise aus Apotheken

Das Medikament wird auf Rezept veröffentlicht.

АВАМИС: Registrierungsnummern

Nasenspray. 27,5 μg / 1 Dosis: f. 30, 60 oder 120 Dosen mit Dosierung. Sprühgerät LSR-000477/10 (2028-01-10-0000-00-00)