Search

Laktosefreie Mischungen - Herstellerübersicht

Laktosefreie Säuglingsanfangsnahrung ist medizinisch und wird nur nach ärztlicher Verschreibung in die Ernährung des Kindes einbezogen. Der Grund für den Umstieg auf solches Essen ist in der Regel Diagnose eines Laktasemangels bei einem Baby.

Über die Symptome, Ursachen und Behandlung von Laktasemangel haben wir hier geschrieben.

Zu den De-Laktose-Gemischen kann hier im Detail gelesen werden.

In diesem Artikel listen wir kurz die Hersteller von laktosefreien Mischungen auf, vergleichen sie und vielleicht können Sie wählen, welche laktosefreie Mischung besser ist.

Also, in unserem Land kann solches Essen sowohl in der Apotheke als auch im Supermarkt gekauft werden, während es in Europa und einigen anderen Ländern nur auf Rezept erhältlich ist. Aber erinnere dich daran Sie können die Ernährung des Babys nicht unabhängig ändern und wählen Sie eine laktosefreie Mischung Nur auf die Kommentare anderer Mütter, die im Überfluss im Internet gepostet werden. Laktase ist ein wichtiger Bestandteil der Ernährung des wachsenden Körpers des Babys und sollte zumindest teilweise in den Körper des Babys mit Nahrung fallen. Es ist sehr wichtig!

Laktosefreie Mischungen können eine vollwertige Ernährung nicht durch eine angepasste Mischung ersetzen, Sie werden dem Baby in der Dosierung gegeben und nur der Arzt kann für Sie einen bestimmten Hersteller wählen, basierend auf den individuellen Eigenschaften des Krankheitsverlaufs bei einem bestimmten Kind. Diese Mischungen sollen nur die Symptome eines Lactase-Mangels lindern, aber sie heilen die Krankheit nicht und ersetzen die angepassten Mischungen nicht. Sie werden für einige Zeit in die Ernährung des Kindes einbezogen, woraufhin die Krankheitssymptome verschwinden und der Bedarf an einer laktosefreien Mischung verschwindet.

Laktosefreie Mischungen sind in der Linie von fast jedem Hersteller von Babynahrung. Wie andere markante Mischungen haben diese eine eigene Kennzeichnung - "BL" oder "LF », was bedeutet "ohne Laktose."

Nutrilon

Die Firma Nutrilon stellt zwei Produkte her, die für Kinder mit Laktoseintoleranz geeignet sind. Die Mischungen werden den Kindern von der Geburt bis zum Jahr empfohlen und, wie üblich, werden in den Blechdosen produziert, das Nettogewicht ist 400 gr.

Nutrilon Laktosefrei - Proteinbasis der Ernährung - Casein. Die Zusammensetzung enthält auch Glucosesirup als eine Zuckerquelle, sie besteht aus Glucose, Maltose und Polysacchariden. Öle in der Zusammensetzung der Mischung: Kokosnuss, Sonnenblume und Palme. Eine charakteristische Komponente in der Zusammensetzung der Mischung ist Fischöl - eine Quelle für eine große Menge an Nährstoffen und Spurenelementen.

Nutrilon Soja - Proteinbasis der Nahrung - Sojabohnenisolat. Diese Mischung ist auch für Kinder mit Allergien gegen Kuhprotein geeignet. Die Zusammensetzung dieses Lebensmittels wird ergänzt durch Taurin und Carnitin, Cholin und Meteorit, um den Mangel an Produkten tierischen Ursprungs auszugleichen.

Beide Nutrilon-Mischungen enthalten Palmöl sowie Nukleotide. Es gibt keine Präbiotika in ihnen, und Probiotika werden durch einen Komplex von Bifidobakterien vertreten.

Genau wie Nutrilon wird Nan in Dosen von 400 g hergestellt. Dieses Lebensmittel ist für die Ernährung von Kindern mit Laktoseintoleranz sowie gewöhnlichem Zucker im Alter von der Geburt bis zum Jahr bestimmt.

Das Verhältnis von Molkenprotein und Casein in dieser Mischung ist Standard - 60% bis 40%. Das Hauptmerkmal der Zusammensetzung ist Maltodextrin sowie Maissirup, der Glucose ersetzt und eine Quelle von Kohlenhydraten ist. Die Zusammensetzung Nan Laktose enthält auch spezielle nützliche Substanzen, die die Wiederherstellung der beschädigten Schleimhaut, die Bildung des ZNS des Babys und die Stärkung seines Immunsystems beeinflussen.

Fette in der Zusammensetzung dieser laktosefreien Vertreter der Nan Familie sind Palm-, Raps-und Sonnenblumenöl vertreten.

In Nan gibt es keine Präbiotika, aber Probiotika sind in Form von Bifidobakterien vorhanden.

Friso

Eine Mischung aus Frisosa oder Friso Soy wird für Babys von der Geburt bis zu einem Jahr empfohlen. Im Herzen der Mischung - Sojaproteinisolat. So eignet sich die Ernährung nicht nur für Babys mit Laktosemangel, sondern auch für Kinder mit Allergien gegen Kuhprotein.

Die Zusammensetzung der Mischung Frisososa enthält Nukleotide, die die Bildung des Immunsystems vom Baby und die für die Entwicklung des Gehirns so wichtigen mehrfach ungesättigten Fettsäuren Omega-3 und Omega-6 unterstützen. Laut den Eltern ist Frisosas Mischung angenehm zu schmecken und die Kinder essen es eifrig.

In der Zusammensetzung der Mischung Es gibt Maltodextrin, Thiamin und Taurin.

Nutrilak

Die russische Marke der Säuglingsnahrung Nutrilak hat auch eine laktosefreie Version in seiner Linie.

Die Mischung wird in Gläsern von 350 Gramm hergestellt und ist für Babys von Geburt bis zu einem Jahr konzipiert.

Im Herzen der Mischung - Kuhmilcheiweiß, Es eignet sich zur Behandlung und Vorbeugung von Laktasemangel, Galaktosämie, Glutenintoleranz und NICHT für Kinder mit Allergien gegen Kuhprotein geeignet.

Anteil von Proteinen und Kasein - halb so groß, das heißt, in dieser Mischung von Casein mehr als in denen, die wir oben besprochen haben.

Die Zusammensetzung der Mischung Nutrilak Lactose unterscheidet sich praktisch nicht von der Zusammensetzung anderer Mischungen. Es gibt Omega-3- und Omega-6-Säuren, Nukleotide, Maltodextrin, Palmöl. Beachten Sie, dass Nutrilak Premium kein Palmöl enthält.

Das wichtigste Plus der Mischung Nutrilak ist Laktose - relativ günstiger Preis.

Similac

Die Firma Similak hat keine laktosefreie Mischung in ihrer Produktlinie, aber es gibt Similak Low-Laktose.

Der Hersteller hat versucht, die Zusammensetzung dieser Mischung auf die weibliche Muttermilch zu maximieren. In der Mischung gibt es Präbiotika und Nukleotide, es gibt kein Palmöl. Der Lactosegehalt des Produkts beträgt ungefähr 0,2 g pro 100 ml der Mischung.

Similac Low-Laktose kann Kindern nicht nur mit Laktosemangel, sondern auch zur Vorbeugung von Darminfektionen und deren Folgen in Form von Durchfall verabreicht werden.

Mischung UNGEEIGNET zur Behandlung von Galaktosämie.

Bellakt

Die Mischung ist für die Ernährung von Babys von der Geburt bis zu einem Jahr bestimmt. Die Grundlage der Ernährung - Casein im traditionellen Verhältnis mit Proteinen - 40/60.

Fette in der Diät werden durch Palmen-, Raps-, Kokosnuß- und Maisöle dargestellt.

Die Zusammensetzung der Mischung Bellactum Lactate enthält auch eine nützliche Komponente - Fisch fett, so wichtig für die Sättigung des wachsenden Körpers mit Vitaminen und Mineralien.

Auch hier finden Sie Nukleotide, Taurin, Cholin und einen ganzen Komplex von B-Vitaminen.

Die Kohlenhydratquelle ist Maltodextrin.

Wie die Mischung von Similak kann diese Nahrung Kindern zur Vorbeugung von Durchfall gegeben werden, aber nur mit Erlaubnis des Arztes.

Humana

Humanns Produktlinie enthält eine Mischung aus Human SL, einer Sojaproteinmischung, die einer speziellen Behandlung unterzogen wurde und für Kinder mit Laktasemangel sowie Allergie gegen Kuhmilchprotein geeignet ist. Das Produkt ist in 500 g-Boxen erhältlich.

Zusammensetzung von Humann SL Enthält kein Gluten, Milcheiweiß und Laktose. Wie andere laktosefreie Mischungen kann dies nicht als einzige Mischung in der Ernährung des Säuglings verwendet werden, aber es kann sicher von einem älteren Kind ergänzt werden. Im Allgemeinen ist es für die Ernährung von Babys von der Geburt bis zu sechs Monaten vorgesehen.

Der Hersteller positioniert sein Produkt als GVO-freien Farbstoff und Aromastoff.

Die menschliche Mischung ist reich an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren.

Nestchen

Die Firma Nestle produziert eine Mischung von Nestozhen Nizkolaktozny. Die Mischung wird für Kinder von Geburt bis zu einem Jahr empfohlen und ist in Schachteln à 350 g erhältlich. Geeignet für die Prävention von Laktase-Mangel, sowie Durchfall und andere Darmerkrankungen.

Als Teil einer Mischung von Präbiotika Normalisierung der Darmflora und Verhinderung von Verstopfung und Durchfall, Nukleotide zur Aufrechterhaltung einer gesunden Immunität des Kindes, Glukosesirup - eine Quelle von Zucker und Kohlenhydraten, ein Komplex von Vitaminen und Mineralstoffen.

Die Mischung enthält etwa 90% Casein, über mehrere Verarbeitungsstufen hinweg.

Nestozhenne Low-Lactose hat eine geringe Osmolalität, dieser wichtige Indikator bedeutet die Sättigung der Ernährung mit Metallen und Salzen. Sein niedriger Wert weist auf eine größere Verdaulichkeit der Nahrung hin.

Die Mischung enthält Maltodextrin, sowie Palm-, Raps-, Sonnenblumen- und Kokosnussöl.

Omas Korb

Mischung Babushkino Lukoshko Bezolaktoznaya ist in Dosen von 400 Gramm erhältlich, ist für Kinder von der Geburt bis zu einem Jahr gedacht.

Die Proteine ​​in der Mischung sind Casein, Dies verringert das Risiko einer Allergie auf Kuhprotein, eine Quelle von Kohlenhydraten sind Glukosesirup und Maltodextrin, was ein langfristiges Sättigungsgefühl gibt. In einer Mischung von null Prozent Laktose ist es für die Prävention und Behandlung von Galaktosämie geeignet.

Fette werden durch Palm- und Sojaöle repräsentiert.

Die Zusammensetzung der Mischung Grandma Schüssel enthält einen Komplex von Vitaminen und Mineralstoffen (einschließlich Selen, Eisen, Calcium), Taurin, Inositol, Cholin.

Das Verhältnis von mehrfach ungesättigten Fettsäuren ist 10/1, dh 10 Teile Omega-6-Säure, 1 Teil Omega-3.

Alfare

Die Firma Alfare produziert eine Mischung aus Alfare Amino, angereichert mit Aminosäuren, über mehrere Synthesestufen hinweg. Aufgrund seiner besonderen Zusammensetzung eignet sich die Mischung zur Fütterung von Babys mit Laktasemangel und für Kinder mit Allergien gegen Kuh- und Sojaprotein.

Das Plus dieser Ernährung ist, dass im Gegensatz zu allen anderen laktosefreien Mischungen Alfare Amino kann als einzige Nahrungsquelle dienen Säugling mit der Diagnose "Laktase-Mangel". Die Mischung kann auch als Nahrung für Kinder mit sehr komplexen Formen von Nahrungsmittelallergie verwendet werden.

Die Zusammensetzung der Mischung Alpha Amino enthält kein Milcheiweiß und keine Laktose, dies wird durch die Anwesenheit eines Komplexes von Aminosäuren ausgeglichen, der einem ähnlichen Komplex in menschlicher Muttermilch, verdaubaren Fetten und strukturierten Lipiden sowie einem erhöhten Energiewert des Produkts ähnlich ist.

Alpharo Amino enthält keine Laktose, Gluten, Fructose, Proteine ​​und GVO.

Eltern merken den angenehmen Geschmack dieser Mischung, die Kinder essen es gerne.

Enfamil

Diese Mischung hat einen hohen Gehalt an Casein. Sein Verhältnis zu Molkenproteinen liegt zwischen 80 und 20.

Die Kohlenhydratbasis der Mischung ist ein leicht assimilierter Glukosesirup. Es basiert auf Milchprotein, daher passt Enfamil Bezlaktozny nicht zu Kindern mit einer Kuhproteinallergie.

Der Gehalt und das Verhältnis von Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, die für die Entwicklung des Gehirns und das Sehen so wichtig sind, sind in dieser Mischung der menschlichen Muttermilch am nächsten.

Die Mischung enthält auch Palm-, Sojabohnen-, Kokosnuss- und Sonnenblumenöl und einen Komplex von Mineralien - Kalzium, Eisen, Zink, Selen usw.

Außerdem enthält die Mischung Folsäure, Cholin, Taurin und Carnitin. Die Mischung enthält keine Nukleotide.

Celia LF

Eine Mischung aus laktosefreie Celia in Blechdosen von 400 Gramm, sie paßt Kiddies mit Laktose-Intoleranz und kann als einzige Nahrungsquelle dienen.

Die Grundlage der Mischung ist Calciumcaseinat. Das Verhältnis von Casein und Proteinen beträgt 40/60. Die Quelle der Kohlenhydrate ist leicht Maltodextrin assimiliert.

Die Zusammensetzung der Mischung enthält Öle: Sojabohnen, Palmen, Raps und einen Komplex von Mineralien, einschließlich Eisen, Zink, Selen.

Celia ist laktosefrei enthält Probiotika, vertreten durch Bifidobakterien BB12.

Wie in anderen Mischungen sind Taurin, Cholin, Inositol, Carnitin, Nucleotide.

Mamex ist laktosefrei

Eine andere Mischung, die entwickelt wurde, um Babys von der Geburt bis zum Jahr mit Laktasemangel zu füttern. Wie die anderen oben beschriebenen Mischungen kann Mamex Laktose-frei als Präventivnahrung für eine Kinderdarmkrankheit verwendet werden. Das Essen wird in Blechdosen von 400 g hergestellt.

Das Verhältnis von Casein und Molkenproteinen in der Mischung ist halb so groß. Im Herzen des Gemisches - Milchprotein, so ist es nicht für Fütterung Babys mit Allergien gegen Kuhprotein entworfen.

Kohlenhydratquelle - Maltodextrin. Außerdem enthält die Mischung Taurin, Phospholipide und ein natürliches Antioxidans - Beta-Carotin.

Die Zusammensetzung der Mischung hat auch einen speziell ausgewogenen Komplex von pflanzlichen Fetten, der der Zusammensetzung von Fetten in der menschlichen Muttermilch am nächsten kommt. Säuren Omega-6 und Omega-3 sind in einem Verhältnis von 10 zu 1, es gibt auch Omega-9-Säure.

Nach den neuesten Daten, die Mischung Mamex Laktosefrei wird nicht nach Russland geliefert.

Also, das sind alle Hersteller von De-Laktose-Ernährung.

Wir haben ein Zeichen für dich erfunden, in dem wir es versucht haben Zusammenfassung und Hervorhebung der Hauptmerkmale und Unterschiede der obigen Mischungen, und welche laktosefreie Mischung ist besser - es liegt an Ihnen.

Laktosefreies Nutrilon: Gebrauchsanweisung und Gemischzusammensetzung

Nutrilon laktosefrei wurde in der frühen Kindheit mit Laktose-Intoleranz speziell für den Einsatz. Diese Komponente in der Mischung wird durch Glukosesirup ersetzt. Nutrilon Laktose-frei kann für eine teilweise oder vollständige Laktose-Insuffizienz verwendet werden. Die Säuglingsnahrung darf von Geburt an als Ersatz für die Ernährung oder als einzige Nahrungsquelle für Kinder verwendet werden. Laktosefreies Nutrilon enthält keine GVO, jedoch muss vor dem Eintritt in das Menü des Kindes ein Arzt aufgesucht werden.

Laktosefreies Nutrilon wird in einer Dose mit einem Volumen von 400 g hergestellt. Ein spezieller Messlöffel ist im Lieferumfang enthalten.

Nutrilon ist laktosefrei in seiner Zusammensetzung enthält die folgenden Elemente:

  • Vitamine;
  • Mikroelemente;
  • mineralische Substanzen;
  • Glucosesirup;
  • Sonnenblumen, Raps, Kokosnuss, Palmöl;
  • Milchkaseinat;
  • Chlorid;
  • Calciumtriphosphat;
  • Kaliumtrisetrat;
  • Magnesiumchlorid;
  • Kaliumhydrogenphosphat;
  • Natriumselenit;
  • Phytomenadion;
  • Kaliumiodid;
  • Pyridoxinhydrochlorid;
  • Cholecalciferol;
  • Thiaminhydrochlorid;
  • Acetat-Retinol;
  • Nicotinamid;
  • Zinksulfat;
  • Eisensulfat;
  • Inosit;
  • Tryptophan;
  • Taurin;
  • Ascorbinsäure;
  • Chloridcholin;
  • Sojalecithin;
  • Fisch fett;
  • Calciumcarbonat.

Die Säuglingsnahrung enthält keine GVO.

In 100 ml der zubereiteten Nahrung enthalten:

Dank der Substanzen, aus denen Nutrilon besteht, ist es möglich:

  • Verbesserung der Funktionsweise des Magen-Darm-Traktes und Normalisierung mit Hilfe von Nukleotid-Barriere-Eigenschaften des Darms;
  • gewährleisten eine schnelle Beseitigung der negativen Symptome der Laktose-Insuffizienz;
  • Dank spezieller Fettsäuren verbessern Sie das Sehvermögen und tragen zur Entwicklung des kindlichen Gehirns bei.

Es sollte berücksichtigt werden, dass es für kleine Kinder besser ist, Muttermilch zu stillen. Sie müssen Rat von einem Kinderarzt suchen, bevor Sie ergänzende Nahrungsmittel einführen oder eine laktosefreie Mischung verbrauchen.

Es gibt den richtigen Weg, um die Mischung vorzubereiten. Zunächst müssen Sie die Brustwarze und die Flasche sterilisieren und gründlich die Hände waschen. Gefiltertes Wasser wird gekocht und auf +40 Grad abgekühlt. Die genaue Menge Wasser wird gemäß der Fütterungstabelle in die sterilisierte Flasche gegossen. Wiedergekochtes Wasser kann nicht verwendet werden.

Um die Mischung leichter zu verdünnen, verwenden Sie einen speziellen Messlöffel, der sich im Glas befindet. Überschüssiges Hügeltrockenpulver sauber mit einem Messer entfernt. Ein notwendiger Teil der Mischung wird in Wasser gegeben.

Wenn Sie eine kleinere oder größere Menge des in der Gebrauchsanweisung angegebenen Produkts hinzufügen, kann dies einen irreparablen Schaden für die Gesundheit des Kindes verursachen.

Die Flasche ist gut verschlossen und in einer kreisförmigen Bewegung geschüttelt. Überprüfen Sie auf der Innenseite des Handgelenks die Temperatur der resultierenden Mischung. Es sollte ungefähr +35 Grad sein.

Ungeöffnete Verpackung sollte bei einer Luftfeuchtigkeit von nicht mehr als 70% und einer Temperatur von 0 bis +27 Grad gelagert werden. Die geöffnete Dose sollte fest verschlossen und an einem kühlen und trockenen Ort aufbewahrt werden. Legen Sie es in den Kühlschrank wird nicht empfohlen. Der Inhalt des geöffneten Pakets muss innerhalb von 21 Tagen verwendet werden.

Mahlzeiten sollten unmittelbar vor den Mahlzeiten zubereitet werden. Für die nachfolgende Fütterung können die Reste der Mischung nicht verwendet werden. Um heiße Klumpen zu vermeiden, wird es nicht empfohlen, das Essen in der Mikrowelle zu erhitzen. Fügen Sie der fertigen Mischung keine Zutaten hinzu.

Bei der Vorbereitung müssen Sie die Empfehlungen für die Menge des Produkts genau befolgen. Neue Nahrung in der Ernährung des Babys sollte nur nach Rücksprache mit einem Spezialisten und schrittweise eingeführt werden.

Nutrilon Laktose-frei ist eine spezielle Säuglings-Trockenmischung, die von Geburt an von Kindern konsumiert werden kann. Es sollte berücksichtigt werden, dass der Verdauungstrakt des Kindes bei der Einführung einer neuen Diät in der Ernährung eine zusätzliche Zeit benötigt, um sich an die Assimilation neuer Nahrung anzupassen.

Wenn dieses Produkt dem Kindermenü hinzugefügt wird, können sich die Aktivität der Enzyme, der Charakter des Stuhls und die Geschwindigkeit der Verarbeitung der Elemente ändern. Vor dem Füttern einer normalen Mischung sollte neues Futter in begrenzten Mengen aus einer anderen Flasche gegeben werden. Das Volumen der üblichen Diät wird reduziert und die Menge des neuen Produktes wird langsam erhöht. Dank dieser Manipulation kann der Verdauungstrakt die Mischung assimilieren, der Körper des Babys wird sich allmählich daran gewöhnen.

Eltern werden in der Lage sein, rechtzeitig und angemessen die Reaktion des Babys auf eine neue Art der Ernährung zu beurteilen. Das laktosefreie Nitrilon wird dem Baby bei den ersten Anzeichen einer Laktoseinuffizienz verabreicht:

  • flüssige schaumige Stühle;
  • Kolik;
  • grüner Kot;
  • Aufstoßen.

Die Zusammensetzung dieses Nahrungsmittels schließt Laktose nicht ein, also hat das Baby nicht Probleme mit seiner Absorption und Verdauung. Das Produkt hilft, die Belastung der Nieren durch reduzierte Osmolarität (Konzentration gelöster Partikel) zu reduzieren.

Laktoseintoleranz tritt bei Infektionskrankheiten des Darms auf. Dank der Verwendung von laktosefreiem Nutrilon ist es möglich, die Funktion des Magen-Darm-Trakts schnell wiederherzustellen.

Dieses Produkt darf Nahrung als teilweisen Ersatz der Ernährung verwenden, oder die einzige Quelle von Nahrung, wenn vollständige oder teilweise Laktase-Mangel während 6 Monaten nach der Geburt stillen.

Und ein bisschen über Geheimnisse.

Die Geschichte einer unserer Leser Irina Volodina:

Besonders deprimiert mich die Augen, umgeben von großen Falten, sowie dunkle Ringe und Schwellungen. Wie man Falten und Taschen unter den Augen vollständig entfernt? Wie man mit Schwellung und Rötung fertig wird? Aber nichts so alt oder junger Mann, wie seine Augen.

Aber wie verjüngt man sie? Plastische Chirurgie? Anerkannt - nicht weniger als 5 Tausend Dollar. Hardware-Verfahren - Photorejuvenation, Gas-Flüssigkeit Pilling, Radiolifting, Laser Facelift? Etwas zugänglicher - der Kurs kostet 1,5-2 Tausend Dollar. Und wenn für diese ganze Zeit zu finden? Ja, und immer noch teuer. Vor allem jetzt. Daher habe ich für mich eine andere Methode gewählt.

Laktosefreie Mischungen für Kinder

Zusammenfassung des Artikels

Eines der Probleme, mit denen Mutter und Kind konfrontiert sind, ist der niedrige Grad (manchmal völlige Unmöglichkeit), Laktose oder, sehr selten, Galaktose durch den Körper des Babys zu assimilieren. In diesen Fällen kann eine spezielle Behandlungsmischung erforderlich sein.

Welche Mischungen werden als laktosefrei und deren Zusammensetzung eingestuft?

Gemische, die durch vollständiges Fehlen von Laktose oder ihrer Spurenmenge (nicht mehr als 0,1 g / l des fertigen Produkts) gekennzeichnet sind, werden als laktosefreie, spezielle Gemische bezeichnet. Auf der Verpackung von De-Laktose-Mischungen gibt es eine Kennzeichnung "BL" (englisch "LF") oder einfach angegeben, dass es laktosefrei ist.

Die Proteinkomponente solcher Mischungen kann unterschiedlich sein. Wenn das Kind nicht auf Lebensmittelallergie-Protein hat, enthält die Proteinkomponente oft laktosefrei angepasst Säuglingsnahrung, die Serumproteine ​​und Albumin in einem Verhältnis von 40/60 oder 50/50, aber solche Mischungen Spuren von Laktose enthalten. Lactose vollständig fehlen in Säuglingsnahrung auf Basis von Calciumcaseinat, die keine Serumproteine ​​enthält. Alle diese Mischungen können in der Regel von der Geburt bis zu 12 Monaten verwendet werden. Wenn Galaktosämie Neigung Babynahrungsmittelallergien oder wenn Lactasemangel eine Folge davon ist, gilt eine Mischung mit anderen Proteinkomponenten: Molke oder hydrolysiertes Casein-Protein, Sojaisolat, und in schweren Fällen mit einem Gemisch von synthetischen Aminosäuren, die das Protein zu ersetzen.

Lesen Sie mehr über hypoallergen und Soja-Mischungen in diesen Artikeln.

Die Rolle der Kohlenhydratkomponente in solchen Mischungen, je nach Alter des Kindes führt Maltodextrin, bezlglyutenovy partiell hydrolysierte Stärke, Glucose, Saccharose. Ansonsten unterscheiden sich diese Mischungen wenig von herkömmlichen angepassten oder teilweise angepassten Mischungen und können zusätzliche nützliche Additive enthalten.

Liste von De-Lactose-Mischungen

Liste von laktosefreien Mischungen mit der Neigung eines Kindes zur Nahrungsmittelallergie

Was ist die laktosefreie Mischung besser?

Jede laktosefreie Mischung hat ihre Vor- und Nachteile, so dass klar ist, welche von ihnen für Ihr Kind am besten ist, wird nur erfahren und der Arzt und die Praxis überprüfen.

Wenn laktosefreie Mischungen vorgeschrieben sind

Laktosefreie Gemische werden für Krankheiten verschrieben, die mit einer vollständigen oder teilweisen Intoleranz gegenüber Laktose oder Galactose, einem Bestandteil von Laktose, einhergehen. Solche Krankheiten umfassen:

  • Laktaseinuffizienz, was sich in einer Abnahme der Aktivität des Enzyms Laktase (sekundärer Laktasemangel) oder in Abwesenheit seiner Aktivität (primärer Laktasemangel) äußert;
  • Galaktosämie - eine Verletzung der Umwandlung von Galactose in Glucose durch das Enzym Galactose-1-Phosphat-Uridyltransferase.

Die Fütterung mit einer laktosefreien Mischung mit Laktasemangel sollte erst nach seiner Ernennung durch den Arzt als therapeutische Diät durchgeführt werden, wenn die Diagnose durch Labortests bestätigt wird. Wenn das Kind einen flüssigen grünen Stuhl hat, bedeutet dies nicht, dass er einen Laktase-Mangel hat.

Besonders sauber mit der Diagnose von Laktase-Mangel sollte in Bezug auf Neugeborene sein. Bei der Mehrheit der Kinder von der Geburt ist die Aktivität der Laktase klein, aber nach 2-3 Monaten steigt sie an. Diese Bedingung bezieht sich nicht auf das Pathologische und ist eine Variante der Norm. Ähnlich wie bei einem Laktasemangel können auch bei einer Allergie gegen Kuhmilcheiweiß Symptome auftreten. In diesem Fall benötigen Sie jedoch ein anderes Futter, in dem dieses Allergen fehlt.

Lactase-freie Lactose-defiziente Verbindungen

Beim primären Mangel laktasnoj (es ist sehr selten) wird das Kind sofort in die laktosefreie Formel übergeführt. In Zukunft hält die laktosefreie Diät ein Leben lang. Bei sekundärem Laktasemangel ist die Situation etwas komplizierter.

Wichtig! Beim primären Mangel laktasnoj (es ist sehr selten) wird das Kind sofort in die laktosefreie Formel übergeführt. In Zukunft hält die laktosefreie Diät ein Leben lang.

Beim Stillen

Muttermilch ist das wichtigste Produkt in der Ernährung eines kleinen Kindes, daher ist es sehr unerwünscht, es durch künstliche Mischungen zu ersetzen. In diesem Zusammenhang verschreiben zuerst Drogen Laktase, die mit einer kleinen Menge an Milch ausgedrückt wird und geben Sie dem Kind vor dem Stillen. Die Wirksamkeit der Einnahme des Medikaments ist größer, wenn das erhaltene Gemisch nicht sofort, sondern in 15-20 Minuten verabreicht wird, so dass die Laktase Zeit hat, den Milchzucker zu beeinflussen. Eine laktosefreie Mischung wird nur bei unwirksamer Behandlung mit Enzympräparaten verschrieben. Die Mischung wird allmählich eingeführt, beginnend mit kleinen Mengen, und bringt das Volumen auf 1/3 - 2/3 der Menge an Muttermilch, die das Baby für eine Fütterung gegessen hat. Üblicherweise beträgt das Zeitintervall, während dem das Kind beginnt, das erforderliche Volumen der Mischung für eine Fütterung (im Durchschnitt 30-60 ml) zu verbrauchen, 3-5 Tage. Die Tatsache, dass alles richtig gemacht wird, weist auf eine Abnahme der Laktasemangelsymptome hin.

Wichtig! Wenn Enzympräparate für die Behandlung von Laktasemangel beim Stillen unwirksam waren, werden laktosefreie Mischungen vorgeschrieben, um Muttermilch teilweise zu ersetzen. Das Stillen muss fortgesetzt werden.

Mit künstlicher Ernährung

Bei künstlicher Fütterung anstelle von laktosefreien Mischungen werden nur laktosearme Mischungen verwendet, da der vollständige Ausschluss von Laktose aus der Ernährung des Babys mit schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen verbunden ist.

Wichtig! Bei künstlicher Fütterung werden laktosearme Mischungen verschrieben, da die vollständige Elimination von Laktose zur Entwicklung von Dysbakteriose und dem Mangel an Galactose führen kann, die für die Bildung des Nervensystems des Kindes notwendig sind.

Die Symptome des Laktasemangels mit einer richtig ausgewählten Säuglingsnahrung und deren Dosierung verschwinden nach 5-7 Tagen vom Beginn der Behandlung.

Während der Einführung von ergänzenden Lebensmitteln

Wenn es Zeit ist, einen Köder einzuführen, werden alle Breie auf der gleichen Mischung gekocht, die das Kind als Heilmittel erhält. Kuhmilch wird nicht verwendet. Erst ab der zweiten Hälfte des Jahres können solche Kinder anfangen, laktosearme Produkte zu geben - Hüttenkäse, Hartkäse, Butter.

Wichtig! Bei sekundärem Laktasemangel werden solange laktosefreie Mischungen verwendet, bis die Laktaseaktivität im Körper normalisiert ist.

Da ein sekundärer Laktasemangel ein vorübergehendes Phänomen ist, wird die Diät in 1-3 Monaten nach Beginn der therapeutischen Diät durch allmählichen Übergang zur normalen Diät erweitert. So überwacht der Arzt ständig den Status des Kindes.

Für Frühgeborene

Was das Problem der Laktoseassimilation bei Frühgeborenen anbelangt, ist es nicht notwendig, sie mit laktosearmen oder laktosefreien Mischungen zu füttern, da für Frühgeborene spezielle Mischungen verwendet werden, bei denen der Laktosegehalt bereits reduziert wurde. Dies liegt daran, dass bei Kindern, die vor dem Begriff geboren wurden, die Bildung der enzymatischen Aktivität von Laktase noch nicht abgeschlossen ist. Für Frühgeborene, die Muttermilch erhalten können, ist es wichtig, sie zu erhalten, da die enthaltene Laktose als Katalysator wirkt, der die Reifung des Enzyms beschleunigt.

Laktosefreie Mischungen mit Galaktosämie

Solche Mischungen umfassen Mischungen auf der Basis von Sojaproteinisolat, Caseinhydrolysaten, Lactose-freier Casein-dominanter Formel und synthetischen Aminosäuregemischen. Laktosefreie Mischungen, die 50-60% Serumproteine ​​enthalten, sind nicht akzeptabel. Die optimale Option für Galaktosämie sind Mischungen auf der Basis von Sojaproteinisolat, dem nicht nur Galactose in der Zusammensetzung von Lactose fehlt, sondern auch Galactose, die in Pflanzen gefunden wird:

  • Nutrilac-Soja;
  • Nutrilon Sojabohnen;
  • Frisosa;
  • Humana SL.

Wenn allergische Reaktionen auf Sojabohnen auftreten, wechseln sie zu Mischungen auf der Basis von Caseinhydrolysaten oder kombinieren sie mit Mischungen auf der Basis von Sojaproteinisolat.

Die Einführung von spezialisierten Milchformulierungen für Galaktosämie wird schrittweise innerhalb von 5-7 Tagen durchgeführt. Die Menge des zu verabreichenden Gemischs muss 1 / 5-1 / 10 der täglichen Nahrungsmenge betragen, wobei ein weiterer vollständiger Ausschluss von Muttermilch oder der üblichen Mischung erfolgt.

Nebenwirkungen von laktosefreien Mischungen

Wie jedes Medikament können laktosefreie Mischungen ihre eigenen Nebenwirkungen haben.

  1. Laktosefreie Mischungen, die auf der Basis von Sojaprotein hergestellt werden, können bei einem Kind eine Allergie auslösen.
  2. Längeres Füttern mit laktosefreien Mischungen kann Probleme im Magen-Darm-Trakt verursachen: Durchfall, Blähungen, Koliken, Dysbakteriosen.
  3. Abrupte Verabreichung einer laktosefreien Mischung kann Verstopfung hervorrufen.

4 Kommentare

Loony - Antworten

An den Sohn von 5 Monaten. Nach ungünstigen Bekanntschaften mit Mischungen anderer Hersteller probierte man, nach dem freundlichen Rat eines Freundes, die Materna-Milchformel "Extra Care Comfort" (ohne Laktose). Die Eindrücke sind gut, mein Sohn hat Probleme mit seinem Bauch. Die Zusammensetzung der Mischung war angenehm überrascht, im Vergleich zu anderen Mischungen ist sie der Muttermilch ähnlicher.

Наталия - Antworten Übersetzen

Guten Tag, meine Suche wurde auch auf Matern gekrönt, so wie es gerade auf unserem Markt erschien, wir bestellten es zuerst aus Israel und gingen dann zu materna-shop.ru, sie liefern es aus Moskau. Die Freundin hat geraten, ich habe die Kinderärztin gefragt, sie weiß nicht, hat gesagt oder gesagt, die Uhrzeit israelisch, es ist möglich, zu versuchen und zu uns hat sich genähert oder hat sich angeeignet, und ich bin erschöpft, und das Kind ist es schade.

Mamusechka - Antworten Übersetzen

Zu sagen, dass die Allergie des Babys zu einer schrecklichen Tragödie für unsere Familie geworden ist, bedeutet nichts zu sagen. Ich war wirklich schockiert. Das Baby hatte einen sehr dünnen Stuhl, es stellte sich heraus, dass Laktase-Mangel. Sie stellte Basalt Nutrilac für einen Monat vor, der Stuhl wurde gut, weich und ich fing an, zurückzurollen - brachte allmählich die übliche Mischung ein. - reduzierte den Anteil der De-Laktose und erhöhte den Anteil der üblichen Nutrilak Premium-Mischung. Als Ergebnis, ging komplett auf Nutrilak Premium und wir sind gut))

Елена - Antworten Übersetzen

Wir wurden von Nutrilak ohne Laktose gerettet. Eine tolle Mischung, sie aßen es etwas weniger als einen Monat, dann kehrten sie zum Premium zurück und alles ist noch gut. Jetzt kann ich einfach nicht genug von meinem Alyosha bekommen - es gibt keine Probleme mit dem Stuhl, nur manchmal kommt es zu Verstopfung, aber sehr selten. Und was ist gut, Nutrilak Premium hat einen niedrigen Preis, und Sie können es in fast allen Kinderläden in der Nähe des Hauses kaufen

Was ist eine gute hypoallergene Mischung Nutrilon Pepti Allergie

Nutrilone Pepti Allergy ist ein Babynahrungsprodukt, das speziell für Säuglinge und Kleinkinder entwickelt wurde, die stillen und an Symptomen einer Nahrungsmittelintoleranz gegenüber Kuhmilchproteinen leiden. Dieses Produkt wurde auf der Grundlage des Wissens und der Erfahrung von Ärzten aus der ganzen Welt entwickelt und hat eine einzigartige Zusammensetzung, die am besten in der Lage ist, den Körper des Babys mit allen Elementen zu versorgen, die für sein vollständiges Wachstum und seine harmonische Entwicklung notwendig sind.

Der Satz von Komponenten der Mischung ist für eine vollständige Assimilation durch den Körper ihrer Kinder ausgelegt, und die Aminosäurezusammensetzung ist so nahe wie möglich an der menschlichen Muttermilch. Wirksamkeit Nutrilone Pepti Allergie ist aufgrund der Tatsache, dass es ein Serum-Protein enthält, in einer bestimmten Art und Weise aufgeteilt, deren Moleküle Dimensionen und Masse haben, die für den Körper des Kindes sicher sind.

Die wichtigsten Eigenschaften und Vorteile einer hypoallergenen Mischung

Jeder weiß, dass Muttermilch die beste Nahrung für Neugeborene und Kleinkinder ist, aber es ist nicht ungewöhnlich, dass eine Frau aus irgendeinem Grund eine Frau stillt. Wir müssen nach einem Ersatz für Muttermilch suchen, aber manchmal ist es schwierig, die richtige Nahrung zu finden, ohne das Problem der Allergie zu haben. Spezielle Babynahrung ist auch nicht immer für Babys geeignet, und sie können negative Zeichen von Nahrungsmittelintoleranz haben.

Es ist wichtig zu beachten, dass hypoallergene Kindermischungen die Markierungen 1, 2 und 3 haben, abhängig vom Alter, für das dieses Produkt bestimmt ist:

  • 1 - für Kleinkinder im Alter von 0 bis 6 Monaten.
  • 2 - von sechs Monaten bis zu einem Jahr;
  • 3 - nach einem Jahr.

Darüber hinaus ist hypoallergene Säuglingsnahrung als prophylaktisch und speziell eingestuft.

Prophylaktische Mischungen sind für die Behandlung von leichten allergischen Manifestationen in Kuhmilcheiweiß vorgesehen, können während der Remission und während des Übergangs zu herkömmlichen Mischungen verwendet werden, sowie für vorbeugende Zwecke zur Ernährung gesunder Kinder. In diesen Produkten ist die Proteinkomponente teilweise gespalten.

Spezielle antiallergene Produkte werden bei schweren und mittelschweren allergischen Erkrankungen angewendet. Solche Mischungen können nur vom Kinderarzt oder Kinderärzten verwendet werden.

Spezielle Mischung Nutrilon - wenn verwendet

Nutrilone Pepti Allergy ist ein spezielles therapeutisches Produkt gegen Allergien bei Neugeborenen und Kleinkindern. Dieses Produkt gehört zu stark hydrolysierten Mischungen (vollständige Hydrolysate), das heißt, die Komponenten von Milchproteinen darin sind vollständig gespalten.

Wenn ein Arzt einem Kind eine solche Droge verschreiben kann:

  1. Wenn das Verdauungssystem des Babys die Proteine ​​der Kuhmilch nicht wahrnimmt.
  2. Wenn das Baby anfällig für schwere und moderate Formen von allergischen Reaktionen ist.
  3. In Situationen, in denen das Kind im Körper keine Enzyme (Laktase) zur Verarbeitung von Laktose, Laktose und laktosefreien Gemischen produziert. Spezielle Produkte von Babynahrung "Nutrilon" sind laktosearm und enthalten nicht mehr als 35% Laktose, was noch für das Wachstum nützlicher Darmmikroflora notwendig ist, die Verdaulichkeit von Kalzium verbessert und ein gewisses Maß an Laktaseaktivität aufrechterhält. Nutrilak Peptidy Zubereitung STC, im Gegensatz zu Nutrilone Pepti Allergy ist eine laktosefreie Mischung.
  4. Für Kinder mit einer Verletzung der Fettaufnahme enthält Nutrilon als spezielles antiallergenes Produkt mittelkettige Triglyceride, die viel leichter vom Darm absorbiert werden als langkettige. Product Nutrilak Pepti Allergy hat ähnliche Eigenschaften.
  5. Für Säuglinge mit schweren Formen der Intoleranz gegenüber allen Arten von Proteinen (Kuh, Ziege und Sojabohne) gibt es ein spezielles Produkt, das nicht aus Proteinen besteht, sondern aus einer Reihe von Aminosäuren (Nutrilon-Aminosäuren). Diese Mischungen enthalten keine Laktose. Allergien bei der Fütterung von Kindern mit einem solchen Produkt treten unter keinen Umständen auf.

Darüber hinaus trägt die ausgewogene Zusammensetzung der Mischung zur richtigen Gewichtung des Kindes, zur Entwicklung körperlicher und geistiger Fähigkeiten sowie zur Stärkung der Schutzfunktionen des Körpers bei.

Ob es an einer Mischung eine Allergie geben kann und welche Anzeichen stören

In einigen Fällen kann das Baby sogar auf eine spezielle Säuglingsnahrung allergisch reagieren, obwohl dies sehr selten vorkommt. Eine solche Situation kann auftreten, da die Zusammensetzung der Mischung Nutrilon Pepti Allergie pflanzliche Öle, Fischöl, Vitamine enthält. Für eine Allergiker ist das kleinste Teilchen eines Allergens genug, um eine negative Reaktion des Körpers zu verursachen. Die Neigung zu Nahrungsmittelallergien hängt von vielen Faktoren ab. Dies ist eine genetische Veranlagung, ein schwerer Schwangerschaftsverlauf bei der Mutter, Störungen des Darmes beim Baby und eine ungünstige ökologische Situation.

Jedes neue Produkt in der Ernährung des Babys sollte nur nach Rücksprache mit dem Arzt und schrittweise eingegeben werden. Wenn während der Beobachtung festgestellt wurde, dass die Symptome von der Mischung herrühren, ist es notwendig, einen Spezialisten zu konsultieren, die Tests durchzuführen und die Ursache der negativen Manifestationen genau zu bestimmen.

Welche Bedingungen des Kindes stören:

  • Hautausschläge, Juckreiz der Haut;
  • Krämpfe, Schmerzen im Darm, in denen das Baby strickt, weint;
  • Veränderung der Stuhlkonsistenz und Häufigkeit des Stuhlgangs (Durchfall, Verstopfung);
  • starkes Aufstoßen, Erbrechen;
  • Veränderungen im Verhalten des Kindes - häufiges Weinen, Reizbarkeit, schlechter Schlaf, Appetitlosigkeit.

Wenn das Baby nicht richtig an Gewicht zunimmt, kann dies auch darauf hinweisen, dass die Mischung nicht für das Baby geeignet ist. In diesem Fall ist es notwendig, diese Nahrung nicht mehr dem Säugling zu geben, und zusammen mit dem Arzt sollte ein Analogon angepasst werden.

Memo für Eltern

Vor der Einführung einer hypoallergenen oder speziellen Mischung in die Ernährung eines Kindes, ist es unbedingt notwendig, einen Kinder-Allergologen oder Kinderarzt zu konsultieren.

Darüber hinaus ist es wichtig zu erinnern, dass:

  • es ist notwendig, die Anweisungen bei der Zubereitung des Gemisches klar zu beachten;
  • Ändern Sie nicht die Dosierung ohne die entsprechende ärztliche Verschreibung;
  • die Mischung wird unmittelbar vor dem Füttern des Babys zubereitet;
  • Es ist verboten, die unbenutzte Fertigmischung für den späteren Gebrauch durch das Baby zu lagern;
  • Es ist unmöglich, die Mischung in einem Mikrowellenofen zu erhitzen;
  • Fügen Sie dem Produkt nichts hinzu.

Darüber hinaus ist es sehr wichtig, die Regeln der Lagerung des Produkts zu beachten und das Ablaufdatum zu überwachen. Um neue Babynahrung in die Ernährung des Babys einzuführen, sollte nach und nach jedes Mal die Portion erhöht werden. Allergologen oder Kinderärzte werden sich mit den Details dieses Prozesses vertraut machen.

Bewertungen

Meinungen zur Mischung Nutrilone Pepti Allergy ist grundsätzlich positiv. Manche Eltern nennen dieses Produkt wirklich "wundersam".

Die Mischung hilft:

  • um das Kind vor Hautausschlägen, trockener Haut und Juckreiz zu schützen;
  • die Verdauung anpassen;
  • normalisieren Gewichtszunahme.

Dieses Medikament ist wirklich unverzichtbar für Kinder, die allergisch auf Milcheiweiß sind.

Positiv auf die Mischung von Kinderärzten reagieren, die positiven Auswirkungen auf den Körper des Babys bemerkend.

Unter den Mängeln stellten die Nutzer fest:

  • sehr hoher Preis;
  • bitterer Nachgeschmack.

Dieses Produkt ist kurativ und wird wie jedes Arzneimittel nur von einem Spezialisten nach Durchführung der entsprechenden diagnostischen Maßnahmen empfohlen. Darüber hinaus wird der Arzt die Eltern mit den Regeln für die Einführung der Mischung in die Ernährung des Babys vertraut machen, abhängig von Alter und Körperzustand.

In einigen Fällen müssen Frauen eine solche spezielle Diät ersetzen, sogar die Muttermilch. Nutrilone Pepti Allergy hilft, das Baby nicht nur vor unangenehmen Symptomen zu schützen, sondern auch seinen Körper nach und nach von Antikörpern zu befreien.

Wie die Kinder allergisch auf die Mischung reagieren: Symptome mit einem Foto und einer Behandlung

Wenn die Mutter nicht die Möglichkeit hat, zu stillen, ist es notwendig, nach einer Amme zu suchen oder nach Alter zu einer kindgerechten Mischung zu wechseln. Eine Variante eines Essens aufzuheben, das für ein empfindliches Verdauungssystem einer Krume sich nähern oder passen würde, ist unbehaglich. Babys bis zu einem Jahr sind anfällig für verschiedene allergische Reaktionen. Oft ist ihre Ursache eine Mischung aus Eiweiß Kuhmilch, die das Baby nicht vertragen kann.

In einigen Fällen muss Mutter das Baby auf die Mischung übertragen

Symptome einer allergischen Reaktion auf die Mischung

Symptome einer Reaktion eines Neugeborenen auf eine angepasste Mischung sind leicht zu sehen. Die Allergie ist wie folgt:

  • ein Ausschlag an den Beinen, Nacken, Gesicht des Babys;
  • trockene Haut;
  • rote Flecken im Gesicht, im Gesäß und in den Beinen;
  • Aufstoßen, Schluckauf nach ihnen;
  • Erbrechen und Stuhlunterbrechung.

Darüber hinaus können bei Kindern Atemwegserkrankungen auftreten - Husten, laufende Nase und Schwellung des Rachens, obwohl sie auch eine Erkältung anzeigen. Es ist wichtig, die allergische Reaktion sofort von der Erkältung zu unterscheiden. Erkältungen führen zu Komplikationen aus den Bronchien und Lungen, die Allergie kann Asthma, Kurzatmigkeit und andere Erkrankungen der Atemwege verursachen.

Ursachen von allergischen Reaktionen

Es ist bemerkenswert, dass die Allergie gegen die Mischung bei Säuglingen unabhängig von den Kosten der Ernährung manifestiert. Teurere Produkte garantieren nicht, dass das Baby am nächsten Tag keine Hautausschläge bekommt. Gefährdet sind Frühgeborene, Kinder mit hohem Gewicht, Pathologie der inneren Organe.

Die Gründe für die negativen Reaktionen auf angepasste Babynahrung sind normalerweise folgende:

  • Vererbung - Wenn einer der Eltern allergisch ist, ist die Wahrscheinlichkeit von Manifestationen beim Baby 40-70%;
  • Überfütterung mit einer Mischung in den ersten Monaten des Lebens - der Körper des Neugeborenen ist nicht in der Lage, die Menge der Ernährung zu bestimmen, Überfütterung führt zu einer erhöhten Belastung der Nieren, Leber, Verdauungstrakt;
  • das nicht vollständig gebildete Immunsystem der Krume, das Fehlen der eigenen Immunglobuline;
  • Unvollkommenheit des Verdauungssystems - Darmflora ist instabil, unzureichende Produktion von Enzymen für den Abbau von Lebensmitteln;
  • Komplikationen während der Schwangerschaft, Rauchen, Alkoholkonsum durch eine zukünftige Mutter, Einnahme von Antibiotika.

Diagnose von Allergien

Wie schnell tritt bei einem Monat alten Baby eine negative Reaktion auf die Mischung auf? Alles ist sehr individuell. Bei den meisten Kindern zeigt sich das Leiden bereits am nächsten Tag nach der ersten Fütterung, andere können sich erst nach 3 Monaten bemerkbar machen, dies hängt von der Veranlagung zur Allergie, der Reife der Körpersysteme ab.

Symptome der Krankheit sind so offensichtlich, dass sie nicht übersehen werden können. Wie jedoch zu verstehen, dass ein Baby eine Reaktion auf eine Mischung hat? Nur die Konsultation eines erfahrenen Arztes hilft.

Der Spezialist wird die Art der Ausschläge bestimmen, die erfordern:

  • Hautentzündung durch Exposition gegenüber Pudern, Cremes, Windeln ausschließen;
  • eine negative Reaktion auf Medikamente und Produkte zu erkennen, das Fell von Haustieren;
  • bewerten Sie die Wahrscheinlichkeit einer Reaktion auf die Zutaten der Mischung.

Die endgültige Schlussfolgerung, welcher Grund rote Flecken, Hautabblätterung, Hautausschlag und Verdauungsstörungen bei einem Baby provoziert, ist zu einem kompetenten Arzt fähig. Wenn eine Allergie vermutet wird, sammelt der Arzt eine Anamnese, ordnet Tests zur Bestimmung von IgE-IgG4-Antikörpern im Serum, Hauttests, Provokationstests zu.

Erste Hilfe für die Allergie gegen die Mischung

Wenn die Symptome von Allergien schnell zunehmen, ist es notwendig, den Darm des Babys mit einem Einlauf zu reinigen und eine einmalige Dosis des zugelassenen Antihistaminarzneimittels zu verabreichen:

  • Fenistil;
  • Suprastin;
  • Zirtek und andere.

Weiter ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen. Es ist unmöglich, die Mischung selbst zu verändern, da dies die Ursachen der Allergie erschweren kann.

Einmalige Rezeption Zirtek ermöglicht es Ihnen, den Zustand des Kindes zu lindern

Das Schema der Behandlung und Übergang zu einem anderen Lachen

Jeder Ausschlag am Körper und Gesicht des Babys ist eine Gelegenheit für dringende medizinische Beratung. Unter den Anzeichen von Allergien verbergen sich häufig Windpocken, Masern und Röteln. Der Spezialist wird zusätzliche Untersuchungen ernennen, die mit hoher Genauigkeit die Ursache von Unwohlsein und Hautausschlägen herausfinden können. Ernste Allergoproby bis zu 5 Jahren sind selten vorgeschrieben.

Wenn bewiesen ist, dass die Hautreaktion wirklich durch die falsch gewählte Mischung hervorgerufen wird, muss das Futter ersetzt werden. Vielleicht empfiehlt der Kinderarzt, das tägliche Volumen der verwendeten Mischung zu reduzieren, aber diese Maßnahme wird nicht alle Symptome lindern und das Baby hungrig machen. Lösen Sie das Problem nicht vollständig und nehmen Sie keine geeigneten Antihistaminika ein.

Die Mischung für die Fütterung muss geändert werden. Es ist wichtig, sich an professionelle Empfehlungen zu halten und solche Momente zu berücksichtigen:

  • Bei mäßigen Hautausschlägen ist es möglich, eine ungeeignete angepasste Mischung durch eine andere zu ersetzen. Es ist ratsam, Produkte mit Präbiotika zu wählen oder Sauermilchmischungen zu kaufen. Sie enthalten Bakterien, die für die Verdauung nützlich sind und seltener Allergien auslösen.
  • Bei Überfütterung sollte häufiges Aufstoßen die Nahrungsaufnahme je nach Alter reduzieren. Das Kind ist daran gewöhnt, viel zu essen. Das Verdünnen der Mischung (Verringerung ihrer Konzentration) reduziert die Belastung des Verdauungsapparates, wodurch sich die Krume besser anfühlen kann. Fermentation im Darm wird abnehmen, aber dies ist eine vorübergehende Maßnahme.
  • Bei schwerer Allergie reagiert es auf das Eiweiß von Kuhmilch. Sie müssen nach einer anderen Art von Stromversorgung suchen.

Auswahl alternativer Mischungen

Abgesehen von der Ernährung des Säuglings eine Mischung mit dem Protein Kuhmilch, betrachten Experten mehrere Alternativen:

  1. Sauermilchmischungen, die nicht mit Wasser verdünnt werden müssen. Sie enthalten Präbiotika und verarbeitete Proteine, die von einem empfindlichen Organismus leichter zu verdauen sind.
  2. Soja-Mischungen. Sie haben einen geringeren Nährwert, werden schlechter aufgenommen und verdaut. Solche Mischungen sind nicht sehr angepasst, verschrieben für 1-2 Monate, bis die Symptome von Nahrungsmittelallergien beseitigt sind.
  3. Mischungen aus Ziegenmilch. Optimale Wahl, da das Milchprotein von Ziegen hinsichtlich des Nährwerts den Bestandteilen von Kuhmilch nicht unterlegen ist. Sie sind jedoch wegen der Gefahr einer negativen Reaktion nicht für alle Kinder geeignet.
  4. Healing hypoallergen Mischungen. Enthalten Sie Split-Proteine, die besser von den Körperkrümel absorbiert werden. Diese Option ist für viele Kinder geeignet.
  5. Schmiermittelfreie Mischungen (es wird empfohlen zu lesen: Was ist die beste laktosefreie Mischung für Kinder?). Enthalten Sie eine Mindestmenge an Milchzucker. Empfohlen für Babys mit Laktase-Mangel, geeignet für Darminfektionen. Wenn mit der Verwendung dieses Lebensmittels die Allergie nicht aufhört, dann ist es nicht Milchprotein, das es provoziert (es ist nicht in der laktosefreien Diät).

Die Arten und Eigenschaften alternativer Mischungen sind in der Tabelle beschrieben:

Allergisch gegen laktosefreies Nutrilon

Mädchen, sag mir bitte! Wir haben einen Monat als CB. Bei einer Tochter mit eineinhalb Monaten haben laktaznuju einen Misserfolg aufgedeckt. Monat gab Lactazar. Der Sinn war Null. Die Analyse auf Kohlenhydrate war schlecht. Dann soll der Kinderarzt zu Beginn der Fütterung 60 ml einer De-Lactose-Mischung geben und dann stillen. Im Voraus, nach dem Lesen der Kommentare und Bewertungen von Müttern, begann sie, der Tochter ein inaktiviertes Nutrilon zu geben. Die Symptome von LN gingen so, wie es mir scheint, aber nach 10 Tagen nach der Einführung der Mischung erschienen rote Flecken an den Beinen, Armen und der Brust. Jetzt nur ein wilder Horror. Die ganze Brust der Tochter ist rot und rauh.

Die Frage ist - kann auf laktosefreie Mischung, insbesondere Nutrilon laktosefreie allergisch sein, und wenn es nicht sofort ersichtlich sein, und nach ein paar Wochen nach dem Beginn des Empfangs. Mom, deren Kinder laktosefreie Mischungen zu sich nahmen, erzählte mir, mit welcher anderen laktosefreien Mischung es möglich sei, das Nutrilon zu verändern.

Ich selbst setze auf eine strenge Diät, also schließe ich keine Allergie auf irgendwelche Produkte aus. Pulver und Cremes verwenden dasselbe von Geburt an. Zuvor war der Körper ordentlich. Parallel behandeln wir Dysbakteriose. Über der Norm in der Analyse der Klebsiella-Pneumonie. Wir trinken einen Bakteriophagen. Der Arzt sagt, Dermatitis kann durch Dizbac verursacht werden. Aber der Zustand der Haut wird jeden Tag schlimmer, und wir sind seit einer Woche behandelt worden. Im Allgemeinen denke ich, dass es eine Mischung ist.

"Nutrilone Peppy Allergy" - eine therapeutische Mischung als Reaktion auf das Protein der Kuhmilch

Nicht immer hat eine Frau die Möglichkeit zu stillen, obwohl dies die beste Option für ein Baby ist. Junge Mutter muss eine Mischung für die künstliche Fütterung auswählen. Das Sortiment ist sehr vielfältig, aber sehr oft leiden Kinder an allergischen Reaktionen auf das Protein der Kuhmilch. In diesem Fall verschreiben Kinderärzte medizinische Mischungen, von denen eine Nutrilon Pepti Allergie ist.

Funktionen der Mischung "Nutrilon Pepti Allergy"

Das Herzstück dieser Mischung ist ein hydrolysiertes Protein, dh ein Protein, das in Partikel gespalten wird, die für das Kind in Größe und Masse sicher sind. Es wird sozusagen von den Enzymen bei der Herstellung so bearbeitet, dass es für die Kinder mit der erhöhten Sensibilisierung zum Kasein von der Geburt absolut sicher gilt.

Ausschlag in einem Baby auf einem Käfig

Aufgrund des unreifen Verdauungssystems entwickeln Säuglinge allergische Reaktionen auf das Protein der Kuhmilch. Eine solche Reaktion tritt entweder nach dem Verzehr von Milchprodukten direkt beim Kind oder nach dem Verzehr von Milchprodukten durch die Mutter auf. Es wird von Hautausschlag, Juckreiz, Veränderungen in der Häufigkeit und Stuhlkonsistenz, Launenhaftigkeit, häufiges Aufstoßen, starke Blähungen, Schmerzen im Bauch gekennzeichnet.

Wenn solche Symptome auftreten, verschreiben Kinderärzte den vollständigen Ausschluss von Milchprodukten und deren Derivaten. Wenn das Kind eine künstliche Person ist, ist es notwendig, es zu einer medizinischen Einheit zu übertragen. Milchfreie Diät ist an sich eine therapeutische Maßnahme, und die Mischung ermöglicht es Ihnen, eine vollwertige Ernährung für die Entwicklung und das Wachstum des Babys zu erstellen.

Aufgrund der vollständigen Hydrolyse des Proteins lädt das bereits ungeformte Neugeborene nicht, und im Gegenteil werden die Symptome der allergischen Reaktionen geglättet.

Ursachen der Verabreichung der Mischung

Es kommt vor, dass die Mutter nicht genügend Muttermilch oder es ist weg, dann wird ein erfahrener Arzt eine Mischung für ein bestimmtes Baby wählen, unter Berücksichtigung aller Aspekte seines Zustandes. Behandlungszusammensetzungen können in den folgenden Situationen verabreicht werden:

  • Pathologie des Verdauungssystems;
  • chirurgische Eingriffe;
  • Krankheiten, die eine Funktionsstörung der Absorption von Proteinen und Fetten verursachen;
  • entzündliche Prozesse des Darms;
  • Syndrom des Dünndarms;
  • die Bildung von Geschwüren im Verdauungssystem;
  • allergische Reaktionen auf die Verabreichung von Produkten;
  • Sensibilisierung für Milchkomponenten.

Zusammensetzung

Hypoallergene Mischungen sind unterteilt:

Wenn Hautreaktionen auftreten, verschreibt der Arzt ausschließlich medizinische Formulierungen. Prophylaktische Mischungen werden verschrieben, wenn sie für atypische Immunreaktionen prädisponiert sind. In beiden Fällen ist die Basis hydrolysiertes Protein, aber in prophylaktischen Zusammensetzungen ist es teilweise gespalten, und in therapeutischen - vollständig.

Das Protein hat ein langes Molekül, das eine atypische Reaktion des Körpers verursacht. Die vollständige Hydrolyse des Proteins impliziert, dass die Molekülkette in die kleinsten Partikel zerreißt, die beim Verzehr leicht verdaut werden und keine negativen Folgen haben. Je größer die Größe und Masse des Moleküls ist, desto schwerwiegender und schneller wird die Reaktion ablaufen. Partielle Proteinhydrolyse ist eine Verkürzung der Molekülkette.

Die Mischung hat eine exklusive Formel für ihre Zusammensetzung und Eigenschaften, die der von Muttermilch am ähnlichsten ist.

In seiner Zusammensetzung von Säuglingsnahrung hat: ein hydrolysiertes Molkenproteinkonzentrat, Maltodextrin, ein Gemisch von Ölen, Präbiotika, Citronensäureester von Mono- und Diglyceriden von Fettsäuren, Mineralstoffen, Fischölen, Cholin, Vitamin-Komplex, Taurin, Spurenelemente, Inositol, Nucleotide, L-Carnitin.
Merkmale der Fütterung

Es ist notwendig, aus kleinen Dosen eine neue Komponente in die Nahrung einzuführen, deren Menge allmählich zunimmt. Wenn das Baby einen Ausschlag aus einer vorherigen Diät hat, sollten Sie auf keinen Fall aufhören, die letzte Zusammensetzung zu nehmen und das volle Volumen des neuen zu füttern beginnen. Einführung der Zusammensetzung ist notwendig für 7-10 Tage, das vorherige Produkt zu verschieben.

Die Union der Kinderärzte Russlands behauptet, dass die Meinung, dass verschiedene Mischungen nicht in einer Flasche verwechselt werden können, ein Mythos ist. Alle auf dem Markt deklarierten Mischungen haben nachweisliche Wirksamkeit, Kalorien- und Nährwerte entsprechen den altersbedingten Bedürfnissen des Kindes. Daher wird Ärzten empfohlen, ein neues Produkt einzuführen, indem sie das vorherige Produkt schrittweise ersetzt, so dass verschiedene Lebensmittel in einem Behälter gemischt werden können.

Wichtig für die Herstellung eines flüssigen Produktes Befolgen Sie die Empfehlungen, in der Anleitung angegeben:

  1. Sterilisieren Sie die Flasche und reinigen Sie Ihre Hände.
  2. Gießen Sie abgekochtes Wasser in eine sterile Babyflasche (Temperatur ca. 40 ° C). Die Wassermenge muss dem Alter des Kindes entsprechen. Rechnen Sie die Menge korrekt aus, um den Futtertisch zu unterstützen, der in der Anmerkung angegeben ist.
  3. Fügen Sie die erforderliche Trockenmasse entsprechend dem Alter des Babys hinzu.
  4. Den Behälter mit einem Deckel abdecken und kräftig schütteln, bis er glatt ist.
  5. Kontrollieren Sie vor dem Füttern die Temperatur des zubereiteten Futters.

Um Probleme zu vermeiden, müssen Sie folgende Regeln beachten:

  • bereiten Sie ein flüssiges Produkt nur vor dem Füttern zu;
  • Lassen Sie nicht gefressenes Essen für die nächste Mahlzeit übrig - es kann nur dem Kind schaden;
  • nicht mit einem Mikrowellenherd erhitzen;
  • füge keine zusätzlichen Komponenten hinzu;
  • strikt die Dosierung nach dem Alter des Babys beachten;
  • schrittweise einzuführen, wird eine schnelle Einleitung unangenehme Momente verstärken.

Ihre Besonderheit ist nicht sehr angenehm, sogar bitterer Geschmack. Dies ist die Norm, die Geschmacksqualitäten bekommen durch den Abbau des Proteins eine solche Färbung. In dieser Hinsicht kann sich die Farbe des Kinderstuhls ändern - er wird grünlich. Dies sollte Eltern nicht erschrecken, da es auch normal ist und keine Aufhebung oder Ersetzung der Mischung erfordert.

Verpackung und Preis

Blechdose von 400 Gramm. Die Kosten dieses Essens in Russland reichen von 700 bis 1500 Rubel, es hängt von der Region und dem Ort des Kaufs ab.

Expertenbewertungen

Dieses Produkt wurde von vielen qualifizierten Gesundheitsexperten zugelassen.

Irina Vladimirovna, Kinderarzt

Anastasia Konstantinovna Belova, Kinderärztin

Lagerbedingungen

Die Haltbarkeit der Produkte ab dem Herstellungsdatum beträgt 18 Monate. Das Herstellungsdatum ist auf der Verpackung angegeben. Seit der Eröffnung der Bank beträgt die Haltbarkeit drei Wochen. Es ist sehr wichtig, die Mischung richtig zu lagern:

  • die Temperatur im Raum sollte nicht über 25 ° C liegen;
  • Feuchtigkeit - bis zu 75%;
  • nicht im Kühlschrank aufbewahren;
  • Stellen Sie die Dose nicht in die Nähe der Heizelemente.
  • Immer mit einem fest verschlossenen Deckel aufbewahren;
  • Verwenden Sie keine Lebensmittel mit abgelaufener Haltbarkeit.

Die perfekte Mischung?

  • Fröhlichkeit;
  • der Stuhl wird nicht verändert;
  • Schlafmodus ist nicht kaputt;
  • eine gute Gewichtszunahme.
  • Lethargie;
  • Willkür;
  • Tränen;
  • ständig die Beine in den Bauch ziehen;
  • starke Vergasung;
  • das Auftreten eines unangenehmen Stuhlgeruchs;
  • flüssige Stuhlkonsistenz oder Verstopfung;
  • unverdaute Nahrung in Kot;
  • Verletzung des Schlafes;
  • Defizit der Gewichtszunahme.
  • das Kind schreit unaufhörlich;
  • es gibt keine Zunahme des Körpergewichts;
  • häufiges Aufstoßen;
  • der Stuhl sieht aus wie Wasser mit Schaum;
  • Da war ein Ausschlag auf der Haut.

Wenn irgendwelche, sogar kleinere, Manifestationen auftreten, sollten Sie Hilfe von einem Arzt suchen. Er wird in der Lage sein, die Ursachen von Verstößen zu identifizieren und Maßnahmen zu ergreifen.

Ist es möglich, auf Nutrilone Pepti allergisch zu sein?

Selbst eine therapeutische Verbindung kann eine negative Immunantwort entwickeln. Dies ist ein seltenes Phänomen, da das Futter speziell für Babys mit erhöhter Sensibilisierung entwickelt wird. Nichtbeachtung der Dosierung kann zu negativen Hauterscheinungen führen. Die Zusammensetzung enthält pflanzliche Öle, Vitamine, Fischöl - diese Komponenten können Allergiesymptome verursachen. Für einen Krümelorganismus ist nur eine geringe Menge eines Allergens ausreichend, um eine Reaktion zu zeigen. In dieser Situation müssen Sie den Arzt kontaktieren, um die Diagnose zu bestätigen. Der Arzt kann Analoga dieses Produkts verschreiben. Dazu gehören:

Kommentare der Eltern

Viele Eltern in der Nutrilon Linie finden die perfekte Kombination von Komponenten.

Svetlana, 35 Jahre alt, Moskau

Wir verwenden Nutrilon Pepti Allergie von Geburt an (ich habe ein zweites Kind). Auf den ersten Sohn haben schon alle Reize dieser Mischung ausprobiert, so mit dem zweiten Kind war die Wahl nicht mehr. Ich wusste genau, welche Firma ich verwenden würde. Diese Mischung verursachte bei keinem meiner Kinder schlimme Symptome. Ich glaube, dann auf das Essen ihrer Kinder sollte nicht gespeichert werden und nur bewährte Produkte wählen.

Zubenko Yana, Weißrussland

Kristina Vyacheslavovna Ogneva

Elmira Isakova, 25 Jahre alt, Ufa

Herrscher von Nutrilon-Mischungen

Nutrilon wird durch andere Mischungen dargestellt, die zur Vorbeugung und Behandlung von Babys Problemen verwendet werden.

  • "Nutrilon Hypoallergenic" 1 und 2 - angepasste Ernährung für Kinder mit einer Veranlagung für Allergien.
  • "Nutrilon Pepti Gastro" - ein Milchprodukt, das für Probleme der Darmabsorption verwendet wird, ist für Kinder ab den ersten Lebenstagen geeignet.
  • "Nutrilon Lactose-free" - Nahrung für Babys mit Laktoseintoleranz.
  • "Nutrilon Aminosäuren" - eine Zusammensetzung auf der Basis von Aminosäuren, geeignet für Neugeborene.

Die Wahl einer heilenden oder prophylaktischen Mischung kann nur ein Arzt sein. Dies wird unangenehme Situationen vermeiden und die Gesundheit des Kindes stärken.

Interessante Artikel

Verdauungs Allergie