Search

Wohin man von einer Allergie zu einer Birke (Budget) gehen kann. Unsere Erfahrung. Eine nützliche Information.

Vielleicht hilft unsere Erfahrung jemandem.

Die Blütezeit der Birke in Moskau ist im Durchschnitt vom 20. April bis 30. Mai. Normalerweise kehren wir zum 1. Juni zurück und Allergiesymptome sind verschwunden.

Bei meinen Zwillingen ab 2,5 Jahre alt ist die Allergie auf Pollen einer Birke. Ich habe es sein ganzes Leben lang, aber solange diese Infektion nicht meine Kinder nicht leiden, ich hätte nicht gedacht, irgendwo auf die Blütezeit und einen Monat des Jahres zu gehen regelmäßig gelitten (alle sind Mythe, die Drogen imogut die Symptome lindern, ich sogar Fälle von Asthma, Einige Jahre lang hat mir das hormonelle Medikament Diprospam geholfen, das mich schließlich durch einen kleinen Haufen zur Arthrose geführt hat. Im Allgemeinen, egal was, beschloss ich, die Kinder von diesen Qualen mit Allergien wegzubringen.

Zwei Jahre lang waren wir in der Region Stawropol auf dem Land, dort gibt es keine Birken, meist nur Lärchen. Der Zustand der Kinder war die ganze Zeit über gut. Es war besonders auffällig im Gegensatz dazu, wenn im ersten Jahr der Manifestation von Allergien bei Kindern 4 Dürfen wir den Zug mit den Flüssen von Rotz und geschwollen und geschwollene Augen bestieg, und nach 6-10 Stunden Fahrt bereits und nicht eine Spur dieser Symptome. Ich habe die gleiche Allergie in Stavropol ging nicht zu Ende, aber fühlte mich viel besser als in Moskau, aber es wurde Niesen (5-8 mal täglich) und in der Nacht sehr seine Nase gelegt. Vielleicht liegt das daran, dass das Gebiet reich an Feldern ist und im Mai Gräser blüht.

In diesem Jahr sind wir zu Adler gegangen. (Übrigens, Moskau-Sotschi Flüge sind fast zweimal billiger als in Stawropol oder Astrachan, obwohl die Entfernung ähnlich ist.) Die Bedingung in Adler war für alle hervorragend! Nicht ein Tropfen der Allergie-Manifestation, weder bei Kindern noch bei mir. Wir waren vom 23. April bis 1. Juni dort. Wir haben alles über alle 67 tr ausgegeben: 13 tr tickets, 24 tr gehäuse mit separatem Bad und Küche, der Rest für Essen.

Der einzige Nachteil, der Tag vor der Abreise, wir alle wurden krank mit einem Virus Halsschmerzen und bei der Ankunft in Moskau Kinder aufstehen t 39 und sie mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Wenn ein Krankenhausaufenthalt in Sotschi stattgefunden hätte, wäre es ohne Bekanntschaften in einer fremden Stadt sehr schwierig gewesen, da es niemanden gäbe, der Medikamente und Lebensmittel in unser Krankenhaus bringen könnte. Ganz zu schweigen davon, dass die Rückfahrkarten weg wären und das Geld zum Zeitpunkt der Abreise vorbei war. Im Allgemeinen ist es notwendig, in Bezug auf Bekanntschaften irgendwie zu sichern.

Eigentlich haben wir uns in diesem Jahr entschieden, nach Astrachan zu gehen, wo ich Verwandte habe. Dort ist die Steppenregion, Vegetation ist ohne Birken, wie Stawropol magar, aber anders als es gibt es keine Fülle von Feldern mit Getreide. Meine einzige Erfahrung ist Pappeln, da gibt es mehr davon als in Moskau, und im Mai blühen sie, obwohl wir in Moskau keine Allergie gegen Pappel haben (sie blüht im Juni). Aber im Extremfall sitze ich jetzt immer auf dem Zettel Sotschi, wenn wir uns dorthin bewegen, um uns vor Allergien zu verstecken.

Trotz der Tatsache, dass unsere finanzielle Situation unterdurchschnittlich ist, schaffe ich es, einen Betrag für ein Jahr anzuhäufen, so dass ich für einen Monat in einer fremden Stadt schlecht leben kann. Hier sind Möglichkeiten, Geld zu sparen: Wenn Sie Flugtickets für 4-5 Monate kaufen, dann sind sie genau zweimal billiger als 1-2 Monate vor der Reise. Wenn Sie den Zug überqueren, kann das 1. Kind unter 5 Jahren kostenlos mitgenommen werden, und das Ticket für das 2. Kind unter 10 Jahren kostet 40-50% günstiger. Die billigste Unterkunft in Pensionen (wenn es ein Kurort ist), da Sie einen großen Rabatt tun, im Mai nicht die Jahreszeit für Touristen ist, da es ein „Großhandel“, weil so viele wie 30 bis 40 Tage und nehmen Sie nicht mehr Geld für die Kinder nur zahlen die Kosten für das Zimmer (es gibt natürlich auch diejenigen, die die Kosten von jedem Kind übernehmen, aber wir sind hilflos mit dem Wald). Wenn die Stadt nicht ein Ort ist, können Sie 1k Wohnung mit einem Abschlag als auch für den „Großhandel“ Mieten finden und Sie werden die Kosten für die Miete (1 Stb in dem Tag), sowie die langfristige (10 bis 15.000 pro Monat) nicht in Betracht ziehen.

Wenn jemand andere nützliche Informationen zu diesem Thema oder Rat hat, bitte teilen.

Allergie gegen die Birke, wo man Moskau verlassen kann

Auf dem Foto ein Birkenohrring vor dem Abstauben

Also, hab keine Zeit zurück zu schauen, aber bam. und Frühling.

Und damit die Erlen- und Birkenblüte. Es scheint, dass das so ist?

Alles, aber nur die Birkenpollen ist das schwerste Allergen, von denen in der Wohnung im Gefängnis erstickt und perysizhivaniya etwa einen Monat eine erhebliche Anzahl von Menschen, sowohl in Russland als auch in Europa leiden.

Heidengrüns erwarten Hitze mit Angst und quälenden Erwartungen.

Hilfe für diejenigen, die noch nie eine Pollenallergie festgestellt haben:

Pollen von mehr als 10 Birkenarten werden als allergen beschrieben. Die am häufigsten untersuchten allergenen Eigenschaften von zwei Pollenarten: Betula vulgaris und Betula verrucosa.

Der Baum blüht im zeitigen Frühjahr, emittiert erhebliche Pollenmengen in die Luft, in deren Zusammensetzung bis zu 40 Proteine ​​gefunden werden, von denen 6 allergene Wirkung haben. Dies sind Proteine ​​mit einem Molekulargewicht von 17, 25, 27 - 30 kD. In der Nomenklatur von Allergenen, Allergene Betula verrucosa: Bet v 1 mit M = 17 und Bet v 2; Profilin M = 15. Sie haben gemeinsame allergene Epitope mit Pollen von Erlen (Gattung Alnus) und Hasel (Gattung Corulus).

Birch ist im gesamten europäischen Teil Russlands und die GUS-Staaten (mit Ausnahme des Hohen Norden und Süden), West und einen Teil von Zentralsibirien, Nord Kasachstan, West Tien Shan und dem Kaukasus im Osten erreicht den See weit verbreitet.

Birke typische boreale Pflanzen, in allen gemäßigten außertropischen Gebieten der nördlichen Hemisphäre verbreitet. Nur einige Arten der Erlengattung treten in Südamerika ein (vor Chile und Argentinien), und in Asien erreichen sie Bengalen und Nordvietnam. In den südlichen Regionen wachsen sie jedoch in den Bergen. Einzelne Birken- und Erlenarten erreichen die Waldtundra und die Tundra und in den Bergen steigen sie in den subalpinen Gürtel auf. Unter diesen harten Bedingungen bekommen sie Zwerg- und schleichende Formen.

Der Pollen der Birke besitzt noch eine Eigenschaft, die sich mit den Luftströmen für Hunderte Kilometer bewegt. Wenn daher die Birke in der Russischen Föderation noch nicht blüht, können sich Allergiker aufgrund der gemeinsamen Pollen von Belarusia unwohl fühlen.

Da die ungefähren Daten der Bestäubung bekannt sind und dies Mitte April bis Mai ist, versuchen diejenigen, die an Birkenallergie leiden, über ihren Lebensraum hinaus zu reisen und die Kinder an Orte zu bringen, an denen sie bequem atmen können.

Die Suche nach solchen Orten ist immer eine Lotterie. Für die Ankunft kann man (im Süden zum Beispiel) mit lokalen Allergenen finden. So ist der Olivenpollen dem Pollen von Asche ähnlich, und das Protein von Pollen von Walnuss PR-10 ist homolog zum Hauptallergen von Pollen von Birke Bet v 1. Zu solchen Schlussfolgerungen kamen die deutschen Wissenschaftler. Sie führten Studien durch, die eine Kreuzreaktion bei Menschen zeigten, die an Birkenpollen leiden, wenn sie mit Walnusspollen interagieren.

Auf der Suche nach den ersten Orten, an denen die Birke nicht wächst, und zweitens, um die wirklichen Antworten von Menschen zu sehen und zu lesen, die gingen: über das Wetter (Wind, Meerestemperatur), Hotels, die positiv allergisch sind, und allgemein, gescannt eine große Anzahl von verschiedenen Seiten, lesen Sie viele relevante und irrelevante Bewertungen.

Für diejenigen, für die diese Situation relevant ist, möchte ich zeigen, dass die Seite, die im Moment eine der wenigen in der RF-Zone ist, in dieser Angelegenheit helfen kann.

Wie Sie auf dem Screenshot sehen können - das Allergen "Birch" wurde an den Tagen vom 30.04 bis 05.05 gewählt - die aktivste Woche des Staubwischens im Zentralföderalbezirk.

Pollen Club ist eine interaktive Karte, wo Sie das Allergen auswählen können, in diesem Fall Birke und in der Rubrik "Archiv" finden Sie die interessanten Daten. Pins zeigen Archivdaten über Staubtage in einer bestimmten Region. Die Farbe des Kreises zeigt den Grad der möglichen Exposition von Pollen gegenüber Allergien. Eine Erläuterung der Farben der Pins erfolgt in einem separaten Fenster

Auch in der Rubrik "Bewertungen" können Sie echte Meinungen von Menschen über den Aufenthalt in Ägypten, der Türkei, China, Indien und anderen Ländern beim Stauben von Birken lesen

Es gibt Bewertungen auf Hotels, und nur auf dem Ort der Flucht und auf Honig-Kliniken, Salzhöhlen.

Wie es mir schien, ist die Karte noch nicht voll. Es gibt einige geographische Lücken, aber das ist eine große Hilfe für diejenigen, die schon jetzt denken, wo sie für die blühende Zeit der Birke entkommen können.

Stil

Reisen

Lass die Birke nicht blühen

Wohin mit der Pollenallergie?

In der mittleren Zone von Russland ist hier fast Allergie-Saison: Während einige glücklich sind und die Sonne Knospen, andere ihre Augen kratzen und nicht mit einem Taschentuch verlassen. Über, wo man von lästigen Pollen, - im Material "Gazety.Ru" flüchten kann.

Pollen der Pflanzen in der mittleren Zone Russlands gilt als das häufigste Allergen. Pollinose betrifft bis zu 15% der Bevölkerung. Hochsaison ist im April-Mai, als die Stadt zu blühen begann Birke, Esche, Eiche, Ahorn, Weide, Löwenzahn, Kirsche, Pappel, Flieder. Die Saison endet, angenehm für die meisten, aber sehr schwierig für die unglückliche Minderheit, im Juni, wenn Linden Knospe.

Lesen Sie mehr:

Slowenien verdient die First Lady der USA

Die meisten Allergiker reagieren auf Birke - in Städten kann die Konzentration von Birkenpollen 2000-9000 Körner pro Kubikmeter Luft erreichen. In diesem Fall, oft diejenigen, die an einer Pollinose leiden, reagieren sofort auf mehrere Arten von Pollen, und dann erstreckt sich die Saison der Allergie für sie für das ganze Frühjahr.

Was zu tun ist? Leiden oder fliehen Sie dorthin, wo die Birken und Erlen keine Ohrringe hängen, und die Pfützen aus den Pollen nicht gelb werden.

Suchen Sie nach anderen Klimazonen, in denen es keine allergenen Pflanzen gibt oder der Zeitpunkt ihrer Blüte ist sehr unterschiedlich von dem, wo Sie leben (oder sie haben noch nicht geblüht oder sind bereits verblasst). Einige Allergiker sind in den Regionen Baltikum, Karelien, Archangelsk oder Vologda besser. Wenn Sie sich jedoch wieder aufwärmen möchten, sollten Sie sich in Richtung Süden bewegen. Das Mittelmeer, die Alpen, der Kaukasus sind die idealen Ziele für den niesenden Bewohner Zentralrusslands.

Israel

Israel ist wie Italien: ein Land, in dem es alles gibt, was ein Tourist braucht. Meer (vier von ihnen fühlten sich die Israeliten, weil der See Genezareth, sie auch genannt Meer), alte Geschichte, Kultur, gutes Essen und tolle Landschaft. Es bleibt nur zu verstehen, was Sie persönlich brauchen. Träumen Sie von einem Urlaub am Meer - weichen, weißen Sand, von den Wellen des Mittelmeers umspült, nur in Tel Aviv warten, das Roten Meer in Eilat, Spritzwasser und ein sehr eigenartigen Toten Meer wird in den 40 Meilen von Jerusalem nicht ertrinken.

Diejenigen, die sich für Geschichte interessieren, müssen natürlich nach Jerusalem gehen, und Menschen, die sich zu einer der drei abrahamitischen Religionen bekennen, sogar Ratschläge über Israel, sind dumm zu geben.

Sie wissen alles über Bethlehem, Nazareth, Grabeskirche, den Tempelberg, die Al-Aqsa-Moschee, den Felsendom und, aber dies ist das am weitesten fortgeschrittenen Ebene, über Mearat-a-Machpela Höhle des Patriarchen, wo begraben sind der biblischen Patriarchen Abraham, Isaak, und Jakob und ihre Frauen Sarah, Rebekka und Lea. In Bezug auf die Art, die im April und Mai wird sicherlich eine Reise in die Wüste zu dieser Zeit des Marstyp Hügels der judäischen Wüste und die Negev blühen Blumen nehmen muß. Es bleibt Ihnen über das Essen zu sagen - aber was ist es, zu sprechen, wenn nur die faulen Hipster noch nicht ihren Stall mit Falafel und Hummus in russischen Städten eröffnet.

Die drittgrößte Insel des Mittelmeers kann aus verschiedenen Gründen ein sicherer Hafen sein. Für einen Allergiker ist es vor allem ein Ort, an dem Birken nicht blühen - Zypressen stehen an ihrer Stelle. Für einen Touristen, Zypern ist in erster Linie Hotels und Strände, so macht es Sinn, hier zu gehen, wenn Sie sehr müde sind und sich hinlegen möchten.

Wenn Sie möchten, können Sie zum Beispiel auch zwischen den malerischen Bergdörfern im Troodos-Gebirge, wo die Luft frisch und transparent ist, genau das finden, was wir brauchen.

Agrotourismus ist besonders in diesen Orten entwickelt, wenn Sie also an den Stränden von Ayia Napa und Pafos gelangweilt sind, können Sie ein anderes, nicht Strand Zypern entdecken. An der gleichen Stelle, in den Bergen, gibt es viele byzantinische Klöster, von denen das berühmteste das Kloster von Kykkos ist, das sich seit dem XI Jahrhundert dort befindet.

Griechenland

Malerische Klippen, Ebenen, Strände und exotische Höhlen: Im Frühling ist die griechische Landschaft der ideale Ort, um sowohl körperliche als auch moralische Stärken wiederherzustellen. Für Strandurlaube sind Inseln im Nordosten des ägäischen Beckens am besten geeignet: Ikaria, Samos, Lemnos, Mytilini, Chios. Viele der Strände des Landes sind ideal zum Surfen und Windsurfen.

Ebenso interessant ist Camping - es gibt 314 Plätze im Land, um ein Zelt zu brechen.

Campingplätze befinden sich auf der Halbinsel Peloponnes, Pilion, Mazedonien, Epirus, Thrakien, und, natürlich, zu allen touristischen Resorts. Fans der Architektur sollten Klöster besuchen. Zum Beispiel in Thessaloniki ist ein Denkmal der byzantinischen Kultur, die Kirchen der frühchristlichen Zeit (die Basilika Panagia Wundersam St. Demetrius und Church of Hagia Sophia, zu Ehren des Gottes der Weisheit gebaut) überlebt hat. In der Nähe von Thessaloniki, in der Stadt Suroty - St. John Theological Monastery. Einer der wichtigsten Orte der christlichen Welt ist die Insel Patmos.

Der Kaukasus

Pyatigorsk ist der ideale Ort, um vor Allergien in Russland zu flüchten. Aufgrund der Tatsache, dass ein Teil der Stadt auf einem flachen Gelände liegt, und ein Teil - in den Bergen, wird die Erholung hier sehr nützlich sein. So können Liebhaber von extremen Abenteuern sicher zu einem der höchsten Berge von Beshtau (1,4 tausend Meter) gehen. Oder nimm die Seilbahn und besteige Mount Mashuk (993,7 m). Übrigens, die Straße, wie die Anhänger, wurde 2016 repariert, so dass die Reise sehr komfortabel sein wird.

Alpen

Wenn Sie in die Alpen reisen, wie Sie wissen, in mehreren Ländern, können Sie eine atypische Wahl treffen und im Ferienort Norditalien bleiben. Breu-Cervinia ist ein bekannter Ski- und Bergort. Frische Luft atmet hier traditionelle Unterhaltung. Im Resort stehen Freibäder, Fitness-Center, Tennisplätze und Golfplätze zur Verfügung. Übrigens ist es in dieser Region der höchste Golfplatz Europas. Langeweile muss man auch abends nicht haben, es gibt 45 Restaurants, 17 Bars und vier Nachtclubs.

Wohin mit dem allergischen Kind im Frühling gehen

Kürzlich haben wir bereits über Pollinosis bei Kindern geschrieben. Laut Statistik leiden mehr als 20% der Russen an einer Pollenallergie auf Pflanzen, und Stadtbewohner haben eine Morbiditätsrate von 4-6 mal höher. Allergologe-Immunologe Alexander Lawrentjew argumentiert, dass bereits in den frühen 2020er Jahren fast 100% der Kinder in Megastädten allergisch sein werden.

Pollen der Birke ist das Hauptallergen in den zentralen Regionen Russlands im April-Mai.


Nach Beobachtungen der Überwachungsstation in Moskau beginnt der Birkenstaub üblicherweise vom 25. bis 27. April.

Die Pollenkonzentration im Staubpeak beträgt durchschnittlich 6.000 Pollenkörner pro Kubikmeter Luft pro Tag.


Isolierung gegen Allergen

Allergie gegen Birkenpollen bei Kindern und Erwachsenen

Birke gilt als Symbol und Talisman Russlands, Reinheit und Unschuld. Allerdings, wenn man sich das anschaut, ist es nicht so hell und unschuldig wie es scheint. Schließlich ist dieser Baum einer der stärksten Allergene, und die Allergie gegen Birke - zu attackieren, das Leben vieler Menschen zu verderben. Warum und wie sich eine allergische Reaktion manifestiert, wie man sie heilt und wie man sie vorbeugt - in diesem Artikel.

Birke ist ein Laubbaum der Birkenfamilie. In Russland und den GUS-Staaten gilt eine der am häufigsten vorkommenden Pflanzen, besonders im nördlichen Teil. Es gibt mehr als hundert Arten dieses Baumes. Zum Wohl des Menschen werden absolut alle Teile dieses Baumes verwendet - Rinde, Holz, Nieren, Blätter, Saft usw.

Blühbirke hauptsächlich im Mai, aber in ganz Russland variiert diese Zeit von Mitte April bis Mitte Juni. Sie können hier mehr über den Pflanzenblütenkalender erfahren.

Noch keine Daten

Teilweise wegen der Birke ist der Frühling eine sehr schwierige Zeit für Allergiker. Aber warum? Wegen was die Pollenallergie gegen eine Birke so kaum vorgeht?

Foto: Birkenpollen unter Vergrößerung

Das Birkenallergen wiederum ist ebenfalls heterogen und besteht aus mehreren Proteinkomponenten.

Protein Wette v1 ist der stärkste und heißt der Major. Der Rest mit 2 bis 6 - Dies sind zusätzliche, kleinere Komponenten.

Sensibilisierung, d.h. Überempfindlichkeit des Organismus gegen die Birke, wird durch das erste Protein bestimmt. Die verbleibenden Antigene bestimmen die Breite des Pflanzenkreises, an dem der Patient eine kreuzfressende Nahrungsmittelallergie erfahren kann.

Somit wird die Schwere der Reaktion auf dieses Allergen gleich durch mehrere Faktoren bestimmt:

  1. Die Aktivität des Hauptantigens;
  2. hohe Homologie sowohl des Hauptantigens als auch der Nebenhomologie zu Proteinen anderer Pflanzen;
  3. eine große Anzahl von Nebenantigenen.

Pollen einer Birke unter dem Mikroskop:

Nützliche Informationen über Birkenstaub

Phenophasen der Birke (Informationen zu den Daten von PolltsClub):

  1. Saftfluss (wenn Sie die Rinde durchbohren, fängt an, den Saft zu tropfen) - beginnt, wenn die Temperatur stabil über 0 hält.
  2. Die ersten Nieren werden in 15-17 Tagen eingesetzt.
  3. Deployment der ersten Blätter - nach 12 Tagen.
  4. Blütezeit - nach 1-5 Tagen.

Im Durchschnitt dauert die Bestäubung 20 Tage. Der Höhepunkt des Abstaubens - an 3-4 Tagen nach dem Start.

Der Zeitpunkt der Blüte wird in der Regel durch die Wetterbedingungen bestimmt. Zum Beispiel, häufige Regenfälle erhöhen die Dauer der Staubbildung, selten - im Gegenteil, reduzieren

Es wird nützlich sein, die Stadien der Blüte der Birke zu kennen:

  1. Im Sommer sind Ohrringe mit harziger Substanz bedeckt.
  2. Nach der Überwinterung, wenn die durchschnittliche Tagestemperatur mehr als +5 ° C beträgt, hängen die Ohrringe. Fange an, die ersten Skalen zu öffnen.
  3. Die Blüte beginnt: männliche Ohrringe erreichen eine Länge von 5 cm, werden "locker" und geben gelben Pollen frei. Weibliche Ohrringe sind klein, grün.
  4. Es gibt windgeblasene weibliche Blumen. Männerohrringe fallen ab, und Frauenohrringe sind reif für den Rest des Sommers.
Foto: Birkenblüte (Quelle - PollcaClub, kann erhöht werden)

Wie zu verstehen, wenn die Birke geblüht hat? Ihre Ohrringe (männlich) beginnen größtenteils abzufallen. Auf der Straße (Autos, Fensterbänke, etc.) wird viel weniger der sesshaften gelbgrünen Pollen.

Statistische Werte von Birkenpollen in Moskau

Zunächst werden wir untersuchen, welche Arten von Birkenblüten in der Moskauer Region blühen. Der stärkste Anstieg der Konzentration tritt zu Beginn der blühenden Birke oder Warzen (Betula Pendula). Nach einiger Zeit beginnt weiße Birke, oder flaumiges (Betula pubescens) zu blühen, und dann in den Vororten gewachsen die Luft kommt Birkenpollen. Laut phänologischen Beobachtungen "hinkt" die Region für mindestens eine Woche "Moskau" hinterher, aber das Luftpool ist das gleiche, die Kurven der Staubbildung der Bäume sind fast identisch.

Die bevorstehende Erwärmung wird auch zu dem Beginn der Massenblüte von Ahorn und Esche führen, der Inhalt von Pollenweiden und Pappeln wird wachsen.

Birkenpollenspiegel in Moskau (kann erhöht werden, Quelle: pollen.club)

Birken in Moskau im Jahr 2017 haben einige Ohrringe, von denen einige durch kaltes Wetter beschädigt sind.

Dynamik des Birkenabbaus in Moskau im Jahr 2017 (Quelle: allergotop.com)

Birkenstaub in Russland nach Jahren

Statistische Daten über die Birkenblüte in einigen Städten Russlands (Quelle - PyltsaClub, kann erhöht werden)

Querallergie gegen Birke

Zunächst sollte man eine ausgeprägte Kreuzreaktivität zwischen Vertretern der Birkenfamilie erwarten: Birke, Erle, Hasel, Hainbuche und Eiche.

Alles über Birkenallergie

Allergie ist eine Krankheit, die aus der Sensibilisierung des Körpers für einige Antigene entsteht.

Betrachten Sie eine Allergie gegen Birke (oder einen anderen Namen für "Pollinosis").

Ursachen

Die Voraussetzungen, die zur Entwicklung der Sensibilisierung führen, sind folgende Faktoren:

  • ökologische Situation. Jedes Jahr wird die Situation dementsprechend ungünstiger und eine erhöhte Sensibilität entwickelt sich bei einer wachsenden Anzahl von Menschen;
  • Schwächung der Immunität. Stress, schlechte Angewohnheiten (Rauchen), übertragene Infektionskrankheiten - all dies kann das Immunsystem stören;
  • Tonsillektomie. Tonsillen sind eine natürliche Barriere gegen das Eindringen von Infektionen, und da sie entfernt wurden, sind pathogene Mikroorganismen leichter in den Körper einzudringen;
  • Vererbung. Wenn die Eltern überempfindlich waren, erhielten die Kinder meistens eine solche genetische Prädisposition;
  • Vorhandensein in der Anamnese der Bronchitis oder des Bronchialasthma;
  • Nahrungsmittel- oder Medikamentenallergie.

Symptome der Manifestation

Die Krankheit betrifft absolut alle, es tut nicht leid für Erwachsene oder Kinder.

Insgesamt ist das klinische Bild fast gleich:

  • Hyperämie und Jucken der Augen;
  • Tränenfluss;
  • Sandgefühl in den Augen;
  • Verfolgung im Hals;
  • verstopfte Nase;
  • Erstickung;
  • Dermatitis;
  • Ausfluss aus der Nase;
  • Juckreiz in den Ohren;
  • Fieber;
  • Bronchialasthma;
  • konstantes Niesen.

Foto: Hyperämie und Tränenfluss

Warum treten diese Symptome auf? Der Mechanismus, um eine heftige Reaktion des Organismus zu entwickeln, ist ziemlich einfach:

  • Alles beginnt damit, daß der Pollen der Birke auf die Schleimhäute der oberen Atmungsorgane (Nase, Bronchien) sowie auf das Auge fällt;
  • die Immunität beginnt heftig auf die Penetration des Antigens zu reagieren, die "Antigen-Antikörper" -Reaktion entsteht;
  • aufgrund der Bindung von Antikörpern an das Antigen wird Histamin freigesetzt;
  • eine erhöhte Menge an Histamin und provoziert das Auftreten eines solchen klinischen Bildes.

Die Wetterbedingungen stehen in direktem Zusammenhang mit dem Ausmaß der klinischen Symptome.

Bei starkem Wind verschlechtern sich Allergiker erheblich, da der Pollen herumfliegt.

Wenn das Wetter ruhig und ruhig ist, ist der Pollen in der Luft viel weniger, und als Folge verbessert sich der Zustand der Patienten.

Wo kann ich hingehen?

Das Unangenehmste an dieser Krankheit ist, dass es nicht einfach ist, sie zu überwinden, nur wenn du gehst.

Wo wird Sensibilisierung am besten behandelt? Der beste Ort ist ein Ort mit einem warmen Klima, in dem es keine Birken gibt.

Zur Erholung sind die Kurorte oder Sanatorien am besten geeignet.

Landausflüge in den Wald sind strengstens untersagt.

Querallergie gegen Birke

Der Pollen der Birke ist ein Kreuzantigen, deshalb gibt es bei der Mehrheit der Patientinnen die Sensibilisierung auf verschiedene Arten der Präparate.

Wenn diese Situation eintritt, wird den Patienten empfohlen, eine strenge Diät einzuhalten, damit sich die Situation nicht verschlechtert.

Am häufigsten kreuzen Birkenpollen mit solchen Lebensmitteln:

Deshalb, wenn Sie eine Allergie gegen Birkenpollen haben, ist es äußerst wichtig, diese Lebensmittel von Ihrer Ernährung auszuschließen.

Warum tritt Kreuzsensibilisierung auf? Die Sache ist, dass die Bestandteile dieser Produkte den Bestandteilen der Birke ähnlich sein können.

Dies ist selten, aber es ist besser vorsichtig zu sein, um den Körper nicht schlechter zu machen.

Diagnose

Wenn die Anfälligkeit für die Entwicklung von Überempfindlichkeitsverdacht vermutet wird, ist der erste Schritt, den Pollen zu verstehen, von dem eine Sensibilisierung stattgefunden hat.

Um dies zu tun, müssen Sie einen Allergologen konsultieren, der spezielle Tests verwendet, um die Art der allergischen Reaktion zu bestimmen.

Sie können auch selbst die Reaktion Ihres Körpers beobachten.

Zum Beispiel, wenn ein bestimmter Baum in der Nähe Ihres Wohnortes wächst, dann ist vielleicht der Grund für die Entwicklung der Sensibilisierung.

Verstehen Sie die Tatsache, welche Pflanze eine heftige Reaktion des Körpers erschien, kann nur ein Spezialist mit Hilfe der Ergebnisse von Analysen.

Meistens betrifft die Krankheit Menschen, die das Immunsystem geschwächt haben.

Daher ist die Immunität ein Garant für Gesundheit!

Behandlung

Die Behandlung der Allergie gegenüber Birke beinhaltet in erster Linie einen Zaun aus dem Kontakt mit dem Antigen.

Um dies zu tun, sollten Sie nicht draußen sein, Fenster sollten fest geschlossen sein.

Zum Lüften des Raumes ist am besten eine Klimaanlage zu benutzen.

Und natürlich ist dies eine sorgfältige Kontrolle der Ernährung, die die Einhaltung einer strengen Diät beinhaltet.

Die Frage nach Behandlungsmaßnahmen ist nicht eindeutig.

Manche bevorzugen eine traditionelle Behandlung mit Medikamenten, andere wenden sich an die Volkshilfe.

Wieder andere betonen Diät und eine Reise in den Süden.

Getrennt möchte ich die Verwendung von traditionellen Arzneimitteln erwähnen.

Wirksamkeit im Kampf gegen Allergien wurde bereits durch den Einsatz solcher Medikamente gezeigt:

  • Suprastin;
  • Loratadin;
  • Klarheit;
  • bei Rhinorrhoe und verstopfter Nase - Spray "Nazonex";
  • mit Konjunktivitis und Rötung - ein Tropfen von "Dexamethason".

Unter den Volksmedizin sind die folgenden Mittel sehr beliebt:

  • Birkenknospen. Vielleicht erscheint es auf den ersten Blick unlogisch, Birkenknospen für Birkenallergien zu verwenden. Hier wenden wir das Prinzip an: "Wedge Keil den Keil." Sie helfen dem Körper, sich an die Wirkung von Birkenpollen auf den Körper zu gewöhnen. Zu Beginn sollten Birkenknospen in kleinen Dosen eingenommen werden.

Genug Prise Nieren wird genug sein.

Sie sollten in steilem kochendem Wasser gedünstet werden. Dann wird die resultierende Arzneimittellösung in das Badezimmer gegossen.

Hören Sie auf Ihren Körper, können Sie allmählich die Anzahl der Nieren erhöhen.

Ein solches Bad kann alle zwei Tage eingenommen werden.

Die einzige Einschränkung ist die Blütezeit der Birke.

Zu diesem Zeitpunkt haben solche Verfahren keine Auswirkungen. Winter- und Frühlingsmonate sind die beste Zeit für die Nieren;

  • Kräutertees. Gute Kräuter, die helfen, mit erhöhter Empfindlichkeit gegen Birkenpollen umzugehen, sind: Brennnessel, Wermut, Klette, Löwenzahn.

Die Gräser werden vorläufig gemahlen und dann im Nu gebraut und für die ganze Nacht stehen gelassen.

Solche Infusionen können täglich drei Mal täglich sicher angewendet werden.

Phasen der therapeutischen Behandlung:

  • Eliminierung, die den absoluten Ausschluss des Kontakts mit dem Antigen beinhaltet, der eine Sensibilisierung verursacht;
  • hygienische Maßnahmen. Sie bedeuten eine tägliche Nassreinigung des Raumes, in dem sich das Allergene befindet, sowie das mehrfache Duschen am Tag;
  • Anpassung der Diät.

Je später sich der Patient um Hilfe wendet, desto schwieriger kann die Pathologie behandelt werden.

Pollinose kann zur Entwicklung neuer Arten von allergischen Reaktionen führen, einschließlich Allergien gegen selbst solche Objekte, die eine Person täglich umgeben.

Als Folge des Auftretens einer kombinierten Art von Sensibilisierung beunruhigt die Krankheit eine Person mehr als einmal pro Jahr, aber viel öfter.

Video: Mehr zur Saisonform

Was du nicht essen kannst

Eine strenge Diät ist ein wichtiger Punkt im Kampf gegen Überempfindlichkeit.

Wenn Sie allergisch gegen Birke sind, können Sie keine Lebensmittel essen, die eine allergische Reaktion verursachen.

Wir haben bereits früher über diese Produkte gesprochen.

Darüber hinaus sollten Sie Hyper-Food, insbesondere Süßigkeiten, einschränken.

Wenn Sie eine Diät einhalten, müssen Sie die folgenden Produkte deaktivieren:

  • alkoholische Getränke;
  • geräuchert, gebraten, fett;
  • Marinaden und Essiggurken;
  • Saft, Blätter und Knospen der Birke.

Führen Sie keine Selbstmedikation durch, eine Behandlung sollte nach Rücksprache mit einem Spezialisten erfolgen.

Wenn Sie den Arzt nicht kontaktieren, erhöht sich das Risiko möglicher Komplikationen dramatisch.

Kann ich Kindern mit Allergien Sorbentien geben? Die Antwort ist in dem Artikel.

Empfehlungen zur Ernährung

Wenn ein Rückfall eintritt, wird die Anwendung von Heilfasten mehrere Tage lang praktiziert. Es ist erlaubt, Wasser und Tee zu trinken.

Nach dem Fasten für eine Woche empfehlen wir folgende Lebensmittel:

  • nicht frisch gebackenes Brot;
  • Gemüsesuppen;
  • Brei (Buchweizen, Haferflocken).

Wenn die klinischen Symptome nachgelassen haben, können die folgenden Produkte in Ihre Ernährung eingeführt werden:

  • fettarmes gekochtes oder Eintopfgericht;
  • geschmortes Gemüse;
  • Beeren;
  • Frucht;
  • Eier.

Es gab eine Allergie gegen Windeln? Die Lösung ist hier.

Was sollte die Diät für Nahrungsmittelallergien bei Kindern sein? Lesen Sie mehr.

Prävention

Das beste Maß für die Prävention ist die Durchführung einer Allergen-spezifischen Immuntherapie.

Das Wesen einer solchen Therapie besteht darin, dass Patienten Arzneimittel erhalten, deren Hauptbestandteile genau diejenigen Antigene sind, die eine erhöhte Empfindlichkeit verursachen.

Die Durchführung der Immuntherapie ist eine wirksame Methode der vorbeugenden Maßnahmen, so dass es einfach unmöglich ist, den Körper bei dieser Art von Allergie vollständig vor dem Antigen zu schützen.

Immuntherapie reduziert die Empfindlichkeit des Körpers für diese Art von Allergenen.

Die Durchführung dieser Art von Therapie ist sehr effektiv, da sie lange Zeit zum Verschwinden der klinischen Symptome beiträgt und manchmal sogar die Notwendigkeit von Antihistaminika beseitigt.

Es kann geschlussfolgert werden, dass eine Birkenallergie eine ernsthafte Krankheit ist, die ziemlich unangenehme Symptome verursacht, die enorme Unannehmlichkeiten mit sich bringen.

Rechtzeitige Appellation an einen Spezialisten, korrekte Diagnose sowie kompetente Behandlung - ein Versprechen der wirksamen Kontrolle der Krankheit!

Allergie gegen Birke, wohin man geht

Wohin fliegt man im Mai von einer Allergie?

. 4 ungefähr von Anfang Mai beginnt Allergie auf der Blütezeit. Die Einheimischen sind Moskau. In diesem Jahr, vom 8. bis 9. Mai, fahren wir ab Allergien, aber nur 11-12 Tage insgesamt. Andere Frage wo? Ja, ich weiß, 11 Tage schrecklich wenig. nur Palmen in Afrika, mir wurde klar, dass das eine Überraschung sein würde. Aber immer noch wer wo Läuft in dieser Zeit von Allergikern weg, an wen wurde es wirklich besser? Bei mir.

Hilf mir, ein Hotel zu wählen, das Kind von Allergien fernzuhalten.

Ich habe nicht teure Optionen mit einem Kind abgeholt verlassen von der Blüte Birke. Dies ist nicht der Haupturlaub, und sozusagen der Flug)) Im August 13 ruhte im Palast Pineda..

Italien, April - Mai mit einem Kind allergisch.

.. Besonders interessante Informationen stammen von Menschen, die das Land leben oder oft besuchen. Beim Sohn Allergie auf dem Birke. Wir haben uns entschieden verlassen im April nach Italien. Das Programm ist wie folgt: Ich bin mit Kindern Ende April in Rimini (nur im Mai, nördlich von Italien (Florenz, Verona, Bologna, Venedig). Birke. Ist sie dort? Und wie sieht es in Rimini aus mit Kriminalität, Flüchtlingen und so weiter. Wir sind da.

Experten in der Natur von Kroatien - helfen, einen Platz für einen Allergiker für den Frühling zu wählen

. und es stellte sich trotzdem heraus, einen Ort zu finden, wo Allergie wird uns nicht verfolgen. Das Wichtigste ist, dass es an dieser Stelle KEINE gibt BEREZ! Das ist unser wichtigstes., Kastanie und Gras - auch stark Allergene und sie sind auch sehr wünschenswert zu vermeiden, aber die Wirkung ihrer Pollen kann zumindest irgendwie mit Hilfe von Drogen neutralisieren. C Birke nichts hilft, auch hormonell.

Teberda, Kurort Narata

. : Das Geschirr ist dreckig. Gemüse und Früchte in der Höhe des Sommers - ein großes Defizit. Warnte was Allergie. Alles wieder pofig! Sie haben Brei mitgebracht, was nicht möglich ist. Sie hat mich gebeten, es durch Kartoffeln zu ersetzen.

Maiferien mit einem Kind von 2 Jahren

Guten Tag! Plötzlich wurde es im Kind herausgefunden Allergie auf den Pollen. Wir müssen dringend wo-dann verlassen weg von dieser Blüte. Varianten Kroatien (Kiefern), Griechenland (in Frage, weil dort.

Ersetzung der South Coast Administration durch die Türkei im April. Alania oder Kemer?

. Frühling (April-Mai) fahre ich für 17-20 Tage an die Südküste, weil bei mir Allergie auf Pollen Birke und als Folge davon beginnt Asthma. Verlassen aus Moskau zu dieser Zeit die einzige Rettung. Dieses Jahr ist alles. du musst gehen. Die Wahl fiel auf die Türkei, das Klima ist der Südküste sehr ähnlich (Birken genau ist nicht). Verlassen Ich möchte etwa 9 bis 17 April für 12-14 Tage. Aber da das Budget begrenzt ist, suche ich.

Ruhe im April-Mai mit einem Kind. Trockenes Klima, warmes Meer

. Mai in Zypern in Ayia Napu schwammen Sie im Meer? Denke ich wo fahren. In der thailändischen, vietnamesischen, Dominikanischen Republik. Lebensmittelgeschäft groß. Ein anderes Problem mit Milchprodukten sind diese Allergie auf Protein Kuhmilch. Er trinkt. Produkte (Teneriffa und Zypern)? Es ist notwendig verlassen Mitte April und bis Ende Mai ab Birke. Ich möchte im Meer schwimmen.

Ruhe in der Krim mit einem allergischen Kind

. nur auf sie. In diesem Jahr wollen wir entkommen Birke weg. Wir denken über die Krim nach. Die Fragen sind wie folgt. 1. In der Krim Birken Immerhin, nein? In welchem ​​Teil der Krim.. Kann jemand von der Straße kommen? 4. Und in Bezug auf alle Sehenswürdigkeiten - wo Besser mit dem Kind, in welcher Stadt? Dem Kind von 7 Jahren, mag Festungen,.

Nach Zypern im Mai mit einem Kind von 2,5 Jahren

. im Mai vorher. Mit einem Kind besteht Bedarf Allergien verlassen in den letzten Tagen im April und ungefähr bis zum 23. Mai. Natürlich möchte ich zuerst kommen wo dann wo ist die Hitze, aber nicht die zermürbende Hitze und wirklich wollen. mit hoher Luftfeuchtigkeit Typ Tai. Aber nachdem ich viele Reviews und Diskussionen angehäuft hatte, war ich völlig ratlos wo fahren. Die Optionen waren: VAE, Israel, Zypern, Türkei. Es stellt sich heraus, dass in den VAE.

3 Sterne Hotels in Türkei oder suchen Sie einen günstigen Urlaub. Teil 7


Olga [06.05.15 11:55:49] Guten Tag! Hilfe bitte finden, wo verlassen für eine Woche aus Moskau. Beim Kind hat sich heftig verschlimmert Allergie auf dem Birke, Ich will verlassen mit ihm in die Türkei, für 6-7 Tage auf einer brennenden Genehmigung. Weil sie nicht planten, irgendwohin zu gehen. gleiche Ebene ist billiger? Bitte geben Sie an, was Sie sonst noch sehen sollten, um sich nicht zu vergiften und es war wo das Kind spazieren gehen. Der Strand ist nicht sehr wichtig, dem Wasser ist es wahrscheinlich egal.
2 Antworten zu diesem Thema

Rimini: Wahl des Bezirks / Hotels (Wohnungen), Strände, Restaurants, Geschäfte, Transport


Natalia [30.03.16 09:02:51] Guten Tag, ich suche wo verlassen von saisonal Allergien auf dem Birke in der Zeit vom 20. April bis 9. Mai. Sag mir bitte, ob es in Rimini ist Birke, und wenn es Zeit gibt, blühen sie. Bitte, antworte mir, das ist extrem wichtig. Ich möchte nicht kommen und anfangen zu ersticken.

Die Blütezeit der Birke

Dieser Baum ist weit verbreitet in Russland, es ist schön, romantisch, aber Menschen, die eine allergische Reaktion auf Pollen haben - Pollinose, wird es nicht zu Romantik. Die dringlichste Frage ist also, wann die Birkenblüte enden wird. Was sollten Menschen in diesem Zeitraum mit Allergien tun? Nützliche Informationen für einen Allergiker mit praktischen Ratschlägen.

Birken in Russland wachsen mehrere Arten, und es gibt ziemlich viele Klimazonen in unserem Land. Im Süden kann, Birke blüht Mitte April, im Norden des Landes - im Mai und Anfang Juni. Zum Beispiel endet die Moskauer Birkenblüte im zentralen Teil Russlands gewöhnlich am 1. Juni. In St. Petersburg - etwas später. Die meisten Birken blühen Spitze in der Regel 09 bis 10 Mai, als die Zeit für den Urlaub, so ist es am besten zu diesem Zeitpunkt ohne traditionellen Kebab zu tun ist.

Wie also überleben Sie die Blüte der Birke, wenn Sie oder Ihr Kind eine Pollinose gefunden haben? Der Pollen des Baumes ist so klein, dass selbst in der Stadt, weit entfernt von Birkenhainen, Anfälle auftreten. Daher empfehlen Allergologen für diese Zeit etwas zu verlassen. Vor kurzem ist das beliebteste Reiseziel die Türkei - es gibt trockene Luft, das Meer, im Mai, kein Allergen Muck blüht. Die russischen Kurorte sind leider wenig nützlich, außer dass in der Krim dieser Baum praktisch nicht existiert. Aber auf der Krim blühen viele andere Pflanzen und Kräuter im Frühling, wenn Sie also dorthin gehen wollen - müssen Sie wissen, was genau Sie zeigen, Pollinose. Im Prinzip ist es in Gelendschik und Anapa auch einfacher als in Moskau oder im Ural während dieser Zeit. Aber es ist trotzdem besser - wo überhaupt im Süden, wo im Mai schon alles blüht.

Was, wenn ich nicht gehen kann?

Immunologen schlagen die IMMER! Nach offiziellen Angaben führt eine auf den ersten Blick harmlose Allergie jedes Jahr Millionen von Menschenleben fort. Der Grund für solch schreckliche Statistiken ist PARASITES, die im Körper schwärmen! Zuallererst leiden Menschen in der Risikozone.

Es ist klar, nur einen Monat lang selten von irgendjemandem nach Süden zu gehen. Wie die Blüte der Birke überleben und Allergien loswerden? Leider, trotz der Tatsache, dass es jetzt Methoden der Immuntherapie gibt, die eine Zeit erlauben, um Anfälle zu vergessen, wird es beinahe fast unwirklich Allergien besiegen. Daher ist der einzige Weg, sich von Birken fernzuhalten, in dieser Zeit nicht wieder in die Natur zu gehen, eine Brille zu tragen, ein Auto zu fahren und auch die Kleidung nach dem Spaziergang zu waschen.

Zu Hause werden zwei Dinge nützlich sein: eine Klimaanlage mit Luftreinigungsfunktion und ein Wasserstaubsauger. In der Regel helfen diese zwei Accessoires zu überleben, auch wenn die Birke direkt vor dem Fenster blüht. Aber das ist besser, den Raum nur lüften, wenn die Allergie nicht zu Hause ist, aber nach dem Antrieb Klimaanlage Lüfte und Nassreinigung zu tun. Gute Kunststoff- oder Holzfenster, die hermetisch verschlossen sind, werden nicht überflüssig sein. Und es lohnt sich, die aktuelle Belüftung prüfen und, wenn das Haus niedrig ist und die Pollen in die Welle fliegen - dichten die Löcher mit Schaum.

Aber, wenn ein solches Unglück passiert ist und es nicht erlaubt, normal zu leben, ist es besser, in die Blütezeit der Birke zu gehen oder sogar das Land des Wohnsitzes ganz zu wechseln. Obwohl Sie versuchen können, zum Beispiel ASIT in einer guten Klinik zu bestehen.

Ursachen

Die Voraussetzungen, die zur Entwicklung der Sensibilisierung führen, sind folgende Faktoren:

  • ökologische Situation. Jedes Jahr wird die Situation dementsprechend ungünstiger und eine erhöhte Sensibilität entwickelt sich bei einer wachsenden Anzahl von Menschen;
  • Schwächung der Immunität. Stress, schlechte Angewohnheiten (Rauchen), übertragene Infektionskrankheiten - all dies kann das Immunsystem stören;
  • Tonsillektomie. Tonsillen sind eine natürliche Barriere gegen das Eindringen von Infektionen, und da sie entfernt wurden, sind pathogene Mikroorganismen leichter in den Körper einzudringen;
  • Vererbung. Wenn die Eltern überempfindlich waren, erhielten die Kinder meistens eine solche genetische Prädisposition;
  • Vorhandensein in der Anamnese der Bronchitis oder des Bronchialasthma;
  • Nahrungsmittel- oder Medikamentenallergie.

Symptome der Manifestation

Die Krankheit betrifft absolut alle, es tut nicht leid für Erwachsene oder Kinder.

Insgesamt ist das klinische Bild fast gleich:

  • Hyperämie und Jucken der Augen;
  • Tränenfluss;
  • Sandgefühl in den Augen;
  • Verfolgung im Hals;
  • verstopfte Nase;
  • Erstickung;
  • Dermatitis;
  • Ausfluss aus der Nase;
  • Juckreiz in den Ohren;
  • Fieber;
  • Bronchialasthma;
  • konstantes Niesen.

Warum treten diese Symptome auf? Der Mechanismus, um eine heftige Reaktion des Organismus zu entwickeln, ist ziemlich einfach:

  • Alles beginnt damit, daß der Pollen der Birke auf die Schleimhäute der oberen Atmungsorgane (Nase, Bronchien) sowie auf das Auge fällt;
  • die Immunität beginnt heftig auf die Penetration des Antigens zu reagieren, die "Antigen-Antikörper" -Reaktion entsteht;
  • aufgrund der Bindung von Antikörpern an das Antigen wird Histamin freigesetzt;
  • eine erhöhte Menge an Histamin und provoziert das Auftreten eines solchen klinischen Bildes.

Die Wetterbedingungen stehen in direktem Zusammenhang mit dem Ausmaß der klinischen Symptome.

Bei starkem Wind verschlechtern sich Allergiker erheblich, da der Pollen herumfliegt.

Wenn das Wetter ruhig und ruhig ist, ist der Pollen in der Luft viel weniger, und als Folge verbessert sich der Zustand der Patienten.

Wo kann ich hingehen?

Das Unangenehmste an dieser Krankheit ist, dass es nicht einfach ist, sie zu überwinden, nur wenn du gehst.

Wo wird Sensibilisierung am besten behandelt? Der beste Ort ist ein Ort mit einem warmen Klima, in dem es keine Birken gibt.

Zur Erholung sind die Kurorte oder Sanatorien am besten geeignet.

Landausflüge in den Wald sind strengstens untersagt.

Querallergie gegen Birke

Der Pollen der Birke ist ein Kreuzantigen, deshalb gibt es bei der Mehrheit der Patientinnen die Sensibilisierung auf verschiedene Arten der Präparate.

Wenn diese Situation eintritt, wird den Patienten empfohlen, eine strenge Diät einzuhalten, damit sich die Situation nicht verschlechtert.

Am häufigsten kreuzen Birkenpollen mit solchen Lebensmitteln:

Deshalb, wenn Sie eine Allergie gegen Birkenpollen haben, ist es äußerst wichtig, diese Lebensmittel von Ihrer Ernährung auszuschließen.

Warum tritt Kreuzsensibilisierung auf? Die Sache ist, dass die Bestandteile dieser Produkte den Bestandteilen der Birke ähnlich sein können.

Dies ist selten, aber es ist besser vorsichtig zu sein, um den Körper nicht schlechter zu machen.

Diagnose

Wenn die Anfälligkeit für die Entwicklung von Überempfindlichkeitsverdacht vermutet wird, ist der erste Schritt, den Pollen zu verstehen, von dem eine Sensibilisierung stattgefunden hat.

Um dies zu tun, müssen Sie einen Allergologen konsultieren, der spezielle Tests verwendet, um die Art der allergischen Reaktion zu bestimmen.

Sie können auch selbst die Reaktion Ihres Körpers beobachten.

Zum Beispiel, wenn ein bestimmter Baum in der Nähe Ihres Wohnortes wächst, dann ist vielleicht der Grund für die Entwicklung der Sensibilisierung.

Verstehen Sie die Tatsache, welche Pflanze eine heftige Reaktion des Körpers erschien, kann nur ein Spezialist mit Hilfe der Ergebnisse von Analysen.

Meistens betrifft die Krankheit Menschen, die das Immunsystem geschwächt haben.

Daher ist die Immunität ein Garant für Gesundheit!

Behandlung

Die Behandlung der Allergie gegenüber Birke beinhaltet in erster Linie einen Zaun aus dem Kontakt mit dem Antigen.

Um dies zu tun, sollten Sie nicht draußen sein, Fenster sollten fest geschlossen sein.

Zum Lüften des Raumes ist am besten eine Klimaanlage zu benutzen.

Und natürlich ist dies eine sorgfältige Kontrolle der Ernährung, die die Einhaltung einer strengen Diät beinhaltet.

Die Frage nach Behandlungsmaßnahmen ist nicht eindeutig.

Manche bevorzugen eine traditionelle Behandlung mit Medikamenten, andere wenden sich an die Volkshilfe.

Wieder andere betonen Diät und eine Reise in den Süden.

Getrennt möchte ich die Verwendung von traditionellen Arzneimitteln erwähnen.

Wirksamkeit im Kampf gegen Allergien wurde bereits durch den Einsatz solcher Medikamente gezeigt:

  • Suprastin;
  • Loratadin;
  • Klarheit;
  • bei Rhinorrhoe und verstopfter Nase - Spray "Nazonex";
  • mit Konjunktivitis und Rötung - ein Tropfen von "Dexamethason".

Unter den Volksmedizin sind die folgenden Mittel sehr beliebt:

  • Birkenknospen. Vielleicht erscheint es auf den ersten Blick unlogisch, Birkenknospen für Birkenallergien zu verwenden. Hier wenden wir das Prinzip an: "Wedge Keil den Keil." Sie helfen dem Körper, sich an die Wirkung von Birkenpollen auf den Körper zu gewöhnen. Zu Beginn sollten Birkenknospen in kleinen Dosen eingenommen werden.

Genug Prise Nieren wird genug sein.

Sie sollten in steilem kochendem Wasser gedünstet werden. Dann wird die resultierende Arzneimittellösung in das Badezimmer gegossen.

Hören Sie auf Ihren Körper, können Sie allmählich die Anzahl der Nieren erhöhen.

Ein solches Bad kann alle zwei Tage eingenommen werden.

Die einzige Einschränkung ist die Blütezeit der Birke.

Zu diesem Zeitpunkt haben solche Verfahren keine Auswirkungen. Winter- und Frühlingsmonate sind die beste Zeit für die Nieren;

  • Kräutertees. Gute Kräuter, die helfen, mit erhöhter Empfindlichkeit gegen Birkenpollen umzugehen, sind: Brennnessel, Wermut, Klette, Löwenzahn.

Die Gräser werden vorläufig gemahlen und dann im Nu gebraut und für die ganze Nacht stehen gelassen.

Solche Infusionen können täglich drei Mal täglich sicher angewendet werden.

Phasen der therapeutischen Behandlung:

  • Eliminierung, die den absoluten Ausschluss des Kontakts mit dem Antigen beinhaltet, der eine Sensibilisierung verursacht;
  • hygienische Maßnahmen. Sie bedeuten eine tägliche Nassreinigung des Raumes, in dem sich das Allergene befindet, sowie das mehrfache Duschen am Tag;
  • Anpassung der Diät.

Je später sich der Patient um Hilfe wendet, desto schwieriger kann die Pathologie behandelt werden.

Pollinose kann zur Entwicklung neuer Arten von allergischen Reaktionen führen, einschließlich Allergien gegen selbst solche Objekte, die eine Person täglich umgeben.

Als Folge des Auftretens einer kombinierten Art von Sensibilisierung beunruhigt die Krankheit eine Person mehr als einmal pro Jahr, aber viel öfter.

Video: Mehr zur Saisonform

Was du nicht essen kannst

Eine strenge Diät ist ein wichtiger Punkt im Kampf gegen Überempfindlichkeit.

Wenn Sie allergisch gegen Birke sind, können Sie keine Lebensmittel essen, die eine allergische Reaktion verursachen.

Wir haben bereits früher über diese Produkte gesprochen.

Darüber hinaus sollten Sie Hyper-Food, insbesondere Süßigkeiten, einschränken.

Wenn Sie eine Diät einhalten, müssen Sie die folgenden Produkte deaktivieren:

  • alkoholische Getränke;
  • geräuchert, gebraten, fett;
  • Marinaden und Essiggurken;
  • Saft, Blätter und Knospen der Birke.

Führen Sie keine Selbstmedikation durch, eine Behandlung sollte nach Rücksprache mit einem Spezialisten erfolgen.

Wenn Sie den Arzt nicht kontaktieren, erhöht sich das Risiko möglicher Komplikationen dramatisch.

Kann ich Kindern mit Allergien Sorbentien geben? Die Antwort ist in dem Artikel.

Hallo, lieber Leser!

Sicher hast du gesehen, wie die Birke blüht. Ich hoffe jedoch, einige "Tricks" dieses Prozesses werden interessant sein. Für die Neugierigsten. Nun, ich lade Sie auch ein, neue Fotos von blühender Birke zu sehen.

Unter den Bäumen unseres Waldes blüht die Birke als eine der ersten. Beeilen Sie sich vielleicht, nur Erle und Weidenbock. Und dann gibt es gewisse Zweifel an der Weide. In einigen Jahren kann die Birke es überholen.

Birkenblüten noch bevor die Blätter blühen, meist im April. In Zentralrussland ist dies die Mitte des Monats. Wir - irgendwo näher am Maifeiertag. Entsprechend beginnt im Süden die Blüte früher - hier und da noch im März. Und im Norden blüht die Birke bereits im Mai.

Wie blüht die Birke? Mit dem Beginn der Blüte scharf - in ein oder zwei Tagen - ändert sich das ganze Gesicht des Baumes. An den Enden der Zweige der Birke hängen lose, leicht gelbliche Ohrringe in der Länge von fünf bis zehn Zentimeter. Sie hängen normalerweise für zwei oder drei.

Auf dem Baum erschienen diese Ohrringe (sie werden manchmal Tadder - Ohrring-förmige Reihen genannt) lange vor der Blüte. Genauer gesagt - letzten Sommer. Und waren zuerst grün, kurz, ragten auf. Dann sind sie aufgewachsen und verdunkelt. Diese Ohrringe sind mit einer harzigen Substanz überzogen, die den Inhalt vor Wasser schützt.

Und für eine Weile versteckten sie sich und erstarrten. Bis zum Frühling. Aber hier wieder April. Jeder Ohrring wird plötzlich lebendig, verlängert sich stark, rutscht. Die Birkenblüten. Mit dem Erscheinen von kleinen Blättern auf der Birke endet die Blüte nicht. Im Gegenteil, es ist immer noch die Höhe des Prozesses!

Große gelbliche Ohrringe, die an den Enden der Birkenzweige hängen (Biologen sagen - an länglichen Trieben), bestehen aus einzelnen männlichen Staminatblüten. Ein Paar Blütenschalen und zwei Staubblätter - das ist die ganze Blume. Es stimmt, es gibt viele Blumen in den Ohrringen.

Drei dieser bescheidenen Blumen sitzen im Schoß der bedeckenden Schuppen, und sie ist zur Stange des Ohrrings gewachsen. Skalen im Ohrring sind viele, und jeder hat ein Trio von Blumen.

Klicke mit dem Finger leicht auf den hängenden Ohrring - eine hellgelbe Wolke fliegt heraus. Dies ist Birkenpollen.

Aber wenn einmal in einem Baum in getrennten Blütenständen männliche Blüten gesammelt werden, dann muss irgendwo ein Stempel und ein Weibchen sein? Sie sind auf dem gleichen Baum und auch in Ohrringen gesammelt. Nur nicht so auffällig. Weibliche Ohrringe aus Birke sind kürzer und dünner als Männer. Und sie sind dunkelgrün.

Sieh dir dieses Foto genauer an. Auf ihr ist ein Zweig der Birke bedeckt. Gut sichtbar sind die Männerohrringe, die wir an den Enden von Ästen hängen. Und über ihnen, auf dem Ast, stehen sie nach oben und etwas zur Seite stehen entweder "Stöcke" oder "Kerzen". Dies ist der gewünschte weibliche Blütenstand mit Pistillablumen.

Hier sind sie auf dem Foto größer.

Man erkennt, dass es auf dem Birkenzweig kurze Seitentriebe gibt (sie heißen Kurztriebe). Auf jedem dieser Triebe gibt es Nieren. Von diesen gibt es sowohl Blätter als auch weibliche Ohrringe. Unter den Deckschalen sitzen fünf winzige, unscheinbare Blüten aus Stößel allein. Und Trilobatschuppen wuchsen zum Blütenstand.

Der Birkenpollen wird vom Wind übertragen. Daher blüht es, während die Blätter klein sind.

Aber die Befruchtung weiblicher Blumen ist erfolgt. Männerohrringe fallen sofort ab. Und Frauen - werden dicker, brüchig. Jetzt stehen sie nicht mehr auf dem Ast, sondern hängen herunter. Und sie werden sehr pineal. Sie sind einfach so - Zirbeldrüse - und sie rufen Biologen.

Es ist nicht mehr eine Infloreszenz, sondern ein Auswuchs. Ende Juli - August reifen die Früchte. Geflügelte kleine Nüsse werden den Wind tragen. Die Birke mit dem Wind ist Freunde!

Leider ist die Birkenblüte für einige von uns kein freudiges Frühlingszeichen, sondern ein jährliches, nach Plan, großes Problem.

Pollinose - eine allergische Reaktion auf Pollen von Pflanzen. Leichter Birkenpollen, der in großen Mengen vom Wind getragen wird, können einen Anfall dieser Krankheit verursachen.

Ein gutes kleines (genauer - überhaupt nicht!). Aus der Nase fließt, die Augen wässern. Kopfschmerzen, Fieber. Dies sind die häufigsten Anzeichen von Heuschnupfen. Die Übereinstimmung in Bezug auf die Blüte einiger Pflanzen, zum Beispiel Birke, wird eine Pollenallergie vermuten lassen. Es sind jedoch nur Ärzte, die dies genau bestimmen können.

Es gibt Medikamente, die das Leiden des Patienten lindern können. Der radikalste Weg ist jedoch, für diese Zeit irgendwohin zu gehen. Wenn die Allergie gegen Birkenpollen - dann gehen Sie nach Süden, wo es bereits verblasst ist. Oder nach Norden, wo es noch nicht blüht.

Nun, auch dafür ist es nützlich zu wissen, wann und wie die Birke blüht.

Aber genug über das Traurige. Frühling!

Ich habe lange keine Rätsel angeboten. Bitte - um das Bild des Frühlingswaldes zu sammeln, kann jeder! Gehe nach unten und warte bis das Bild geladen ist.

Wenn Sie die Neuigkeiten des Blogs noch nicht abonniert haben, können Sie dies hier tun, indem Sie entweder auf das Bild mit dem Postboten unten klicken oder das Formular in der rechten Seitenleiste ganz oben auf der Seite ausfüllen. Es gibt auch eine Schaltfläche zum Abonnieren des RSS-Feeds.

Mit freundlichen Grüßen, Alexander Silivanov

Klicken Sie auf das Bild - abonnieren Sie die News!

Durch Klicken auf das Bild stimmen Sie der Versendung, Verarbeitung personenbezogener Daten zu und stimmen der Datenschutzerklärung zu

Heuschnupfen oder saisonale allergische Rhinitis, erscheint windblütigen Pflanzen, deren Pollen in der Blütezeit ist sehr leicht (und daher zu zehn Kilometern von der Pflanze übertragen wird), es hat eine abgerundete Form und die geringe Größe (nicht 0,035 mm oder weniger), so kann es tief in die Schleimhäuten der Nase eindringen und Auge. Die gleichen Pflanzen, die eine helle Farbe und einen angenehmen Geruch haben und von Insekten bestäubt werden, verursachen selten Allergien. Auch Nadelbäume verursachen keine Allergien (Spaziergänge im Nadelwald können den Zustand mit Allergien vorübergehend lindern). Es sollte bemerkt werden, dass allergische Reaktionen nicht nur durch den Kontakt mit wilden Pflanzen, sondern auch durch Innenblumen verstärkt werden können. Trotzdem tritt die letzte Allergie viel seltener auf als die der wilden.

Saisonale Krankheiten der Pollinosis stoppen im Oktober-November und werden nicht im Winter und im frühen Frühling beobachtet.
Es ist wichtig zu wissen, dass bei einer erblichen Veranlagung eine Pollinose in jedem Alter auftreten kann. Es gibt jedoch noch eine andere interessante Regelmäßigkeit: Wenn die ersten 6 Monate ab dem Zeitpunkt der Geburt des Kindes im Herbst oder Winter fallen, werden die Manifestationen der Pollinosis viel schwächer sein, selbst wenn es sich um eine erbliche Allergie handelt.
Auf welchen Pollenallergenen reagiert die konkrete Person, es ist möglich, in medizinischen Einrichtungen zu definieren, die spezialisierte allergologische Räume haben. Um dies zu tun, verschreiben Hauttests oder einen Bluttest, um die Produktion von Substanzen für verschiedene Allergene zu bestimmen.
Anstatt diese Analysen durchzuführen, können Sie den Blühplan der Pflanzen verwenden. Auf ihm ist es möglich, Pflanzenallergene zu definieren, wenn Sie die Periode der Exazerbation der Empfindlichkeit auf Pollen kennen.
So sind für den mitteleuropäischen Teil Russlands (Regionen Twer, Wladimir, Jaroslawl, Rjasan, Kaluga, Tula und Smolensk) drei saisonale Blühperioden charakteristisch:
• Frühling (April - Ende Mai) - verwehte Bäume
15. - 30. April - Weide, Erle, Hasel, Weide, Ulme, Espe, Pappel
1-20 Mai - Birke, Ahorn
22. bis 24. Mai - Eiche
25 Mai 5 Juni - Kiefer
• Sommer (Juni - Ende Juli) - Wiesen- und Grasgräser
5-15 Juni - Löwenzahn
5-26 Juni - Lagerfeuer, Fuchsschwanz
20 Juni 5 Juli - Linden
5-25 Juli - Schwingel, Igel, Heuschrecke, Lieschgras, Bluegrass
• Sommer-Herbst (Ende Juli-Oktober) - Unkraut
1. - 15. September - Wermut, Ambrosia, Quinoa, Alpenveilchen.
Bitte beachten Sie, dass diese Bedingungen abhängig von den Wetterbedingungen für 1-2 Wochen von der tatsächlichen Blütezeit der Pflanzen abweichen können. Bedenken Sie auch, dass jede Klimazone durch ihre aktivsten Allergene gekennzeichnet ist. In der Region Rostow wird die Pollinose am häufigsten durch Pollen der Schwäne, in den Regionen des Nordkaukasus und im Stawropol-Gebiet verursacht
- Pollen von Ragweed, in Kuzbass
- Pollen von Birken-, Wermut- und Getreidekulturen.
Wenn man den Zeitpunkt des Auftretens von allergischen Erscheinungen und die Pflanzen, die sie verursachen, kennt, ist es möglich, die Entwicklung der Krankheit zu verhindern.
Erstens wird es helfen, Spaziergänge zu planen, so wenig wie möglich mit blühenden Pflanzen in Kontakt zu kommen. Zum Zeitpunkt der Verschlimmerung der Pollen empfiehlt es sich, den Bereich zu verlassen, in dem allergische Pflanzen verbreitet sind.
Zweitens erleichtert der Vorschuss (für 2-3 Wochen) die Aufnahme von allergenverordneten Medikamenten den Verlauf von Allergien.
Drittens gibt es eine wirksame Methode zur Behandlung von Heuschnupfen. Es wird als spezifische Hyposensibilisierung bezeichnet. Die Behandlung wird normalerweise im Winter durchgeführt, wenn keine Symptome der Krankheit vorliegen. Es basiert auf der Injektion des Allergens, das die Krankheit einer Person in allmählich steigenden Dosen verursacht, was zu einer Abnahme der Empfindlichkeit gegenüber diesem Allergen führt.
Sie können eine ähnliche Methode aus der traditionellen Medizin verwenden. Lassen Sie das Kind im Winter von der Pflanze, die im Sommer Allergie auslöst, Infusion trinken. Zum Beispiel, wenn er allergisch auf Löwenzahn ist, im Winter, nehmen Sie die getrockneten Blüten dieser Pflanze, mahlen sie und bereiten einen Sud vor. 1 Teelöffel zerdrückte Blumen gießen 1 Tasse kochendes Wasser, lassen Sie es für 30 Minuten brauen, belasten. Beginnen Sie mit minimalen Portionen (1 Teelöffel Infusion pro Tag). Wenn keine negativen Reaktionen auftreten (z. B. Hautausschläge), erhöhen Sie allmählich die Dosierung.
Oder versuchen Sie stattdessen, dem Baby eine kleine Menge Honig aus dem Pollen des Pflanzenallergens zu verabreichen. Die Verwendung von Bienenprodukten (Honig mit Apfelessig und Wasser, Zabrus, Bienenwachs) gilt übrigens allgemein als eine der wirksamsten Präventivmittel gegen Heuschnupfen.
Für den gleichen Zweck können Sie ätherische Öle oder aromatische mit den Blumen der Pflanze verwenden, die eine hohe Empfindlichkeit im Sommer verursacht.

Pollinose - eine allergische Krankheit, verursacht durch Pollen von Pflanzen (aus dem Lateinischen "Pollen" - "Pollen"). Manchmal können Sie Namen wie Heuschnupfen, Frühjahrskatarrh, saisonale Rhinitis, Pollen Asthma usw. finden.

Seine charakteristischen Manifestationen - saisonale allergische Rhinitis und Konjunktivitis, saisonales Bronchialasthma, atopische Dermatitis. In einfachen Worten, manifestiert allergische Rhinitis als starken Juckreiz und kitzelte in der Nase, laufende Nase, Niesen paroxysmalem und verstopfte Nase, selten - Reduzierung des Geruchs. Kinder können Lärm und Schmerzen in den Ohren spüren. Denn durch juckende Augen gekennzeichnet allergische Konjunktivitis, wässrige Augen, Augenrötung, Gefühl von „Sand“ in den Augen, der Konjunktiva (Bindehaut), Schwellung, aber keine Eiterung.

In 20% der Fälle sind typische Erstickungsanfälle (saisonales Bronchialasthma) möglich. Mögliche Hautmanifestationen, in typischen Fällen - an den offenen Körperteilen; Sie werden oft von Ärzten als Photodermatose (Hautreaktion in der Sonne) angesehen. Mögliche Entwicklung von Urtikaria, Angioödem, Quincke, saisonale Pollen Dermatitis mit starkem Juckreiz und einer Vielzahl von Ausschlägen.
Manchmal wird Pollinose von Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schwitzen, Reizbarkeit, Weinen, Appetitlosigkeit, Schlafstörungen begleitet. Weniger häufig sind Schüttelfrost, Fieber, Schäden an anderen Organen und Systemen.

Das typischste Anzeichen von Heuschnupfen - Saisonalität, Übereinstimmung der Manifestationen mit der Blütezeit bestimmter Pflanzen. In diesem Fall wiederholen Symptome jedes Jahr etwa zur gleichen Zeit in, sondern weil im Laufe der Jahre sind mehrere Blütezeiten auf Grund von Wetter Unterschiede verschoben, Änderungen und den Zeitpunkt der Heuschnupfen-Symptome. Allerdings sollte man die Möglichkeit einer mehrwertigen Pollenallergie betrachten (das heißt Allergien gegen Pollen von verschiedenen Pflanzen), sowie die Möglichkeit einer Nahrungsmittelallergie aufgrund von Kreuzreaktionen (zum Beispiel Nüsse, Allergien gegen Pollen Laubbäume und Sträucher). Wenn sie allergisch gegen Schimmelpilze sind, kann das Phänomen der Pollinosis während der warmen Jahreszeit beobachtet werden. Am häufigsten dauert die Pollinose jedoch nicht länger als 4 Wochen pro Jahr.

Pollinose ist bei Menschen jeden Alters und Geschlechts verbreitet, bei Kindern tritt sie jedoch häufiger im Alter von mehr als 6 Jahren auf. Die Anzahl der Patienten weltweit verdoppelt sich alle 10 Jahre. Nicht immer wird die Pollinose diagnostiziert, daher werden offizielle Daten über ihre Prävalenz ungefähr 10 mal unterschätzt. Die Pollinosis verschwindet nicht mit dem Alter.

Die Hauptrolle in der Entwicklung der Pollinose spielen etwa 60 Pflanzen. Die Kenntnis des ungefähren Zeitpunkts ihrer Blüte an einer bestimmten Stelle erleichtert die Diagnose des "schuldigen" Faktors. Es gibt Kreuzreaktionen zu verwandten Pflanzen (Timothy-Igel, Erle-Hasel-Birke). Normalerweise unterscheiden drei Perioden zur Bestimmung der Konzentration von Pollen in der Luftfeder zu erhöhen, die mit den blühenden Bäumen (und manchmal sogar fand seinen Ausdruck „Holz Heuschnupfen“), Sommer (Wiesenrispe) und Herbst (Unkraut). Die Hauptbedeutung sind windbestäubte Pflanzen, deren Pollen in großen Mengen freigesetzt werden und leicht vom Wind getragen werden können. Seine Größe beträgt 10 bis 50 Mikron, und die darin enthaltenen Enzyme erleichtern die Penetration durch die Schleimhaut der Augen und der Nase. Darüber hinaus können Schimmelpilzsporen auf Pollenkörnern wachsen, die auch die Ursache von Symptomen sein können. Wenn die Ursache des Heuschnupfens Sporen von Pilzen sind, können die Symptome während der warmen Jahreszeit anhalten.

Kausalfaktor von Heuschnupfen hängt von der Klimazone, den Besonderheiten der lokalen Flora ab. In Kasachstan ist es am häufigsten Pollen von Wermut und Ambrosia, und in Russland - Birken-, Hasel- und Wiesengräser. Der Kalender der blühenden Pflanzen hängt von den Wetterbedingungen ab. In warmen, sonnigen Tagen und bei starkem Wind sind die Symptome stärker.
Vermutet, dass die Anwesenheit von Pollinose kann Koinzidenz von Symptomen, die mit blühenden Kalendern zu analysieren und um zu bestätigen, es allergologische Untersuchung mit Hauttests durchgeführt wird (außerhalb der Saison Blüte) und die Analyse auf die Anwesenheit von reaktiven Antikörpern gegenüber dem Allergen im Serum (RAST - Radio-Allergo-Sorbent-Test, etc.)..

Bei Stadtbewohnern kommt die Pollinose sechsmal häufiger vor als in ländlichen Gebieten. Dies ist auf den Einfluss der Luftverschmutzung zurückzuführen: Durch den Einfluss von Substanzen wie Schwefeldioxid, Ozon und Stickoxiden sowie sauren Aerosolen werden die Pollenkörner geschädigt und neue Allergene gelangen an ihre Oberfläche.

Kalender der Blüte und Sporulation

Auf dem Gebiet des europäischen Teils von Russland die Blütezeit öffnet die Grau-Erle (in Moskau Durchschnitt vom 16. April). Es gibt eine interessante Technik zur Berechnung der Pollinosis durch die Summe der effektiven Temperaturen. Maßnahmen zur Begrenzung Kontakt mit Pollen beginnen sollte, sobald die erste Temperatur auf + 5 ° C stieg, und der voraussichtliche Zeitpunkt der Blüte auf der Summe der wirksamen Temperatur (t ° = t ° effektiven durchschnittlichen täglichen 5 ° C) berechnet. Für Birken Menge effektive Temperatur der Blüte sollte 70 ° C erreichen

Lebensmittel, die nicht mit Heuschnupfen gegessen werden sollten

Zu den Pollen von Bäumen
Nüsse (vor allem Haselnüsse), Äpfel, Kirschen, Kirsche, Pfirsich, Nektarine, Pflaume, Karotte, Petersilie, Sellerie, Tomaten (Tomaten), Kiwi, Kartoffeln, Birkensaft.

Zu den Pollen von Grasgräsern
Brot, Backwaren, Brot Kwas, Mehlprodukte, Grieß, Kleie, Getreidesprossen, Semmelbrösel, Eis, Sorbet, Puddings, Knödel, Pfannkuchen, Haferflocken und Getreide (Hafer, Weizen, Gerste, etc.), Mai, Sorghum, Wurst, Kaffee-Ersatz, Malzbier, Weizen Wodka, Sauerampfer.

Zu den Pollen von Unkraut
Cantaloupe, Sonnenblumenkerne, Sonnenblumenöl, Paste, Mayonnaise, Wassermelone, Zucchini, Auberginen, Senf, Spinat, Rüben, Absinth, Wermut, Salat, Artischocken, Chicorée, Zitrusfrüchte, Honig.

Zu Pilzen
Hefeteig, Sauerkraut, Bier, Kwass, Käse, Weine, Liköre, Zucker, Fruktose, Sorbit, Xylit, andere Produkte, die während des Kochens fermentiert werden.

Pflanzen-Verwandte in den Familien (Heuschnupfen)

Birken
Birke, Hainbuche, Erle, Hasel.

Buche
Buche, Kastanie, Eiche.

Getreide
Weichweizen, Reis Pflanzen, Säen Roggen, Mais, Hirse Aussaat, Sorghum, Gerste, Hafer, Rispengras, Liesch, Schwingel, Rispengras, foxtail, Feuer, Federgras, Bambus, Schilf.

Stute
Mary, Quinoa, Solyanka, Rüben, Spinat, Kohi.

Komplexe Farben
Sonnenblumen, Ambrosie, Kopfsalat, Beifuß, Kornblume, Distel, Calendula, Bitmap-, Topinambur, Serie, Dahlia, tsiniya, Sonnenhut, Ringelblume, Gänseblümchen, Schafgarbe, Kamille, tansy, Estragon (Estragon), Chrysantheme, elecampane, Edelweiss, Arnika, Mutter-und-Stiefmutter, Calendula, Ringelblume, Artischocke, Klette, Chicoree, löwen~~POS=TRUNC, Pestwurz, Milchdistel, Leuzea.