Search

Behandlung von Hausallergien

Für eine effektive Behandlung von Allergien können Sie einfache Haushaltungswerkzeuge zu Hause verwenden. Es gibt viele solcher Rezepte in der Volksmedizin.

Lorbeerblatt von Allergien

Lorbeerblätter wurden schon lange verwendet, um Krankheiten anderer Art zu behandeln. Und auch heute noch werden sie für medizinische Zwecke verwendet.

Bouillon von Lorbeerblättern von Allergien kann eine ernsthafte Konkurrenz auch für teure moderne Medikamente darstellen. Es kann für die Behandlung von kleinen Kindern verwendet werden. Laurel Abkochung wird auf die Orte der Manifestation von allergischen Ausschlägen angewendet. Erwachsene werden auch empfohlen, oral zu nehmen. Diese Methode kann Juckreiz und typische Rötung leicht loswerden. Wenn allergische Ausschläge am Körper zu umfangreich sind, machen Sie Lorbeerbäder.

Tinktur von Lorbeerblättern von Allergien ist auch sehr effektiv. Um den Ausschlag loszuwerden, können Sie die Haut und Lorbeeröl schmieren. Es kann sowohl zu Hause hergestellt werden, als auch in einer Apotheke gekauft werden.

Eierschale von Allergien

Ein wunderbarer therapeutischer Effekt kann immer erzielt werden, indem Eierschalen gegen Allergien angewendet werden. Um dies zu tun, ist es besser, weiße Hühnereierschalen zu verwenden. Sie müssen gut gewaschen, entfernt und dann gründlich getrocknet werden. Die Schale wird dann in einer Kaffeemühle zu einem Pulver gemahlen.

Wie man es nimmt? Um es besser zu absorbieren, wird es zu dem üblichen Zitronensaft hinzugefügt (genug werden 4-6 Tropfen sein), aufgrund dessen die Assimilation der Kalziumordnung zunimmt. Erwachsene müssen 1 Teelöffel mit Wasser einnehmen (unabhängig von der Nahrungsaufnahme). Sie können auch 0,5 Teelöffel 2 mal täglich oder 0,3 Teelöffel 3 mal täglich einnehmen. Diese Methode kann sogar kleine Kinder behandeln, während es sehr wichtig ist, die richtige Dosierung zu beachten.

Kinder von 6 Monaten bis zu einem Jahr - Prise, passt an der Spitze des Messers.

Kinder von einem Jahr bis zwei Jahre - doppelt so viele.

Nach sieben Jahren erhält das Kind einen halben Teelöffel Schalenpulver.

Nach 14 Jahren und Erwachsenen - ein Teelöffel pro Tag (nicht mehr).

Der Behandlungsverlauf sollte mindestens 1 Monat, vorzugsweise 3-6, fortgesetzt werden

Ergebnis: Die Eierschale entfernt die meisten allergischen Reaktionen, insbesondere die Haut. Spürbare Ergebnisse werden bei kleinen Kindern beobachtet.

Heilkräuter von Allergien

Gewöhnliche Nesseln, die in Vorstadtgebieten und in Gärten wachsen, sind wunderbare Antiallergika. Es kann für Kinder und ältere Menschen verwendet werden. Es hat eine bemerkenswerte stärkende Wirkung auf den Körper, stellt schnell Stoffwechselprozesse wieder her und verbessert auch die Immunität. Selbst gewöhnliche Suppe aus jungen Brennnesseln kann eine sinnvolle Hilfe bei der Behandlung von Allergien sein.

Das Kraut im Wechsel von Allergien ist auch sehr nützlich. Sie können es in Form von Brühen trinken, behandeln Sie es mit Hautausschlägen.

Bäder mit einer Wendung von einer Allergie helfen, das stärkste Jucken und typische Rötung in einigen Anwendungen loszuwerden. Und regelmäßige Einnahme der Abkochung für eine lange Zeit in den meisten Fällen ermöglicht es Ihnen, diese Krankheit vollständig loszuwerden. Es sollte auch darauf hingewiesen werden, dass die einzigartigen heilenden Eigenschaften der Saite nur ein Jahr halten, so dass es beim Kauf wichtig ist, auf das Datum der Sammlung zu achten. Und es ist besser, es selbst zu montieren.

Sammlung von Kräutern aus Allergien, bestehend aus Hagebutten, Johanniskraut, Gold Tausend, Löwenzahnwurzel, von Mais-Narben und Schachtelhalm wird oft für die Verwendung mit fortgeschrittenen Allergien empfohlen. Alle diese Kräuter werden gründlich gemischt, mit kochendem Wasser gegossen und dann in eine Thermosflasche gegeben. In der Zukunft, nach der Infusion für 7 Stunden, muss die erhaltene Tinktur gefiltert, gekühlt werden. Das Sammeln wird intern für mehrere Monate durchgeführt.

Kamille von Allergien gibt auch gute Wirkung. Um verschiedene Dermatitis zu behandeln, müssen Sie die Infusion wie folgt vorbereiten. Sie sollten das Gras mit kochendem Wasser gießen und dann auf eine homogene Masse von Blütenblättern warten. Diese Mischung sollte auf die Bereiche mit Hautausschlägen aufgetragen werden. Auch effektiv

Viburnum von einer Allergie. ist auch sehr effektiv. Zur Behandlung machen Sie Infusion von ihren jungen Trieben und nehmen Sie sie ins Innere. Es dauert normalerweise ein paar Tage, bis die Krankheit zurückgeht.

Primäre Manifestationen von Allergien können mit einfachen Blüten aus Calendula, Pfefferminze, Schöllkraut, dreifarbigem Veilchen, klarem Weiß und auch einem Teppich behandelt werden. Sie können eine Tinktur aus einem einzigen Kraut verwenden, sowie Gebühren, Mischen verschiedener Kräuter in gleichen Mengen.

Solche Infusionen empfehlen mehrmals täglich, und sicherlich für mehrere Monate. Nur bei längerem Gebrauch ist der Effekt am besten. Einige dieser Heilkräuter sind gut für den externen Gebrauch.

Öl von Allergien

Heute ist die Aromatherapie sehr häufig, ebenso wie die Verwendung verschiedener Öle aus Allergien.

Ätherische Öle aus Allergien. Aromatherapie mit dieser Krankheit basiert auf beruhigenden Ölen, wie Melisse, Kamille, Lavendel. Basierend auf der Art der Allergie beim Patienten verschreiben Inhalation, Bäder, Lotionen oder Lotionen. Um die Belastung zu reduzieren, werden Öle aus Bergamotte, Sandelholz, Jasmin, Ylang-Ylang, Rose empfohlen. Sie werden normalerweise zur Massage verwendet.

Das Öl von Schwarzkümmel von Allergien hat eine enorme Wirkung. Dieses ausgezeichnete Werkzeug wird seit langem verwendet, um alle Arten von allergischen Reaktionen wirksam zu bekämpfen, die sich insbesondere saisonal zeigen. Schwarzkümmel fördert die schnelle Sättigung des Körpers mit essentiellen Fettsäuren und die Aktivierung von Schutzfunktionen. Sie können Inhalationen verwenden, um Allergien zu behandeln. Dafür sind die Körner mit Wasser gefüllt, darauf bestehen. Bedecken Sie dann die Oberseite mit einer Decke und inhalieren Sie die Dämpfe.

Olivenöl aus Allergien wird oft empfohlen, auch die Ärzte selbst zu verwenden. Es fördert die schnelle Beseitigung verschiedener Schadstoffe aus dem Körper. Aber es sollte immer mit Vorsicht verwendet werden, da manche Menschen eine Allergie direkt auf das Olivenöl selbst haben können.

Teebaumöl aus Allergien wird viel häufiger verwendet. Es wird mit anderen Ölen oder mit Milch gemischt und mehrere Tage lang eingenommen. Es hilft, Hauterscheinungen und allergische Rhinitis ohne Schwierigkeiten loszuwerden.

Allergie-Talkrezept

Wenn moderne Medikamente aufgrund der Eigenschaften des menschlichen Körpers nicht helfen oder nicht passen, verschreiben Sie einen Sprecher für Allergien. Es ist auf Wasser- oder Alkoholbasis hergestellt. Ein solcher Redner besteht aus weißem Ton, Zinkoxid, Glycerin, medizinischem Talk und Stärke. Dieses Medikament kann in der Apotheke gekauft werden, aber wenn gewünscht, kann es leicht zu Hause zubereitet werden. Es stimmt, die Zusammensetzung wird etwas anders sein, aber die Wirkung wird sich nicht ändern.

Zur Vorbereitung des Rührers wird destilliertes Wasser mit Ethylalkohol gemischt. In der resultierenden Mischung einen anästhetischen Würfel auflösen, weißen Ton und Zinkoxid hinzufügen. In Abwesenheit von Zink können Sie immer hochwertiges Babypuder verwenden. Die Mischung wird für zwei Minuten geschüttelt und die Zubereitung ist fertig. Um die Effizienz zu erhöhen, können Sie dort Dimedrol hinzufügen. Es beseitigt Irritationen, beseitigt perfekt Schwellungen, Rötungen und reduziert die Ausschläge signifikant.

Mama von einer Allergie

Mama ist ein überraschend starkes Mittel gegen Allergien. Verwenden Sie es innerhalb von 20 Tagen, so dass der Effekt am größten war. Zur Behandlung von allergischen Erkrankungen wird die Mumie zu Milch, Kuhfett oder Honig hinzugefügt. Es wird 2 mal am Tag eingenommen. Es sollte beachtet werden, dass in einigen Fällen der Hals und die Nasenlöcher mit einer Mischung verschmiert sind, die die Mumie enthält. Ein gutes Werkzeug ist die Verwendung einer Lösung von Mumie in Wasser. Er ist nicht nur für Erwachsene, sondern auch für kleine Kinder bestimmt. Zur Genesung können ein bis drei Behandlungszyklen erforderlich sein.

Soda von einer Allergie

Aus den Manifestationen von Allergien können loswerden und so ein Werkzeug wie ein Lebensmittel Backpulver. Dazu wird ein Teelöffel Soda unbedingt mit einem Glas warm genug Wasser gemischt. Dann wird die resultierende Mischung auf alle Stellen von Rötung und Hautausschlag aufgetragen. Soda hat eine gute beruhigende und unvergleichliche entzündungshemmende Wirkung, so dass bei regelmäßiger Wiederholung dieser Methode Hautausschläge schnell verschwinden.

Zitronensaft von Allergien

Bei einigen Menschen bei der Behandlung solcher Erkrankung kann der Zitronensaft als eine Zutat der Mittel aus der Allergie verwendet sein. Somit beinhaltet das oben erwähnte Verfahren zum Behandeln von Eierschalen das Mischen von Eipulver mit Zitronensaft. Diese Methode wird von vielen und sehr erfolgreich verwendet.

Der Autor: Sokolova Nina, ein Arzt-naturopath phytotherapeutist

Mit dem Beginn des Sommers blühen die Pflanzen. Dieser Prozess wird begleitet von der Freisetzung von hunderten von Tonnen mikroskopisch kleinen Pollen in die Umwelt, die auf langen Strecken vom Wind getragen werden und Störungen in den Organismen einer großen Anzahl von Menschen verursachen.
An warmen und trockenen Tagen haben Menschen mit einem geschwächten Immunsystem einen Anstieg von akuten Atemwegserkrankungen ähnlich wie Rhinitis, Grippe, Bronchitis und andere.

Allergie bezieht sich auf die Überempfindlichkeit des Körpers auf einen Kontakt mit einem der Allergene:

Sonne und Kälte; Pappelflaum, Pflanzenpollen; Medikamente; Wolle, Haut und Speichel von Tieren; Kunststoffe; Haus- und Außenstaub; Lebensmittel; Milben; Bisse von Bremsen, Wespen, Flöhen, Bienen und anderen Insekten.

Arten von Krankheiten

Verschiedene Faktoren, die die Manifestation der Krankheit beeinflussen, teilen die Allergie in:

chemische; medizinisch; ansteckend; nervös; Injektion; Temperatur; kutan; Atmung; Essen.

Und was weißt du über Pollenallergie? Lesen Sie Details zum Heuschnupfen in einem nützlichen Artikel, nachdem Sie auf den Link geklickt haben.

Wenn das Baby eine ständig verstopfte Nase hat, vielleicht ist er allergisch, können Sie hier darüber lesen, in dem Material auf der Seite unter dem Link.

Bevor Sie eine Allergie zu Hause behandeln, ist es wichtig, ihren Typ zu verstehen. Praktisch erlauben alle Symptome der Krankheit, die unabhängige Behandlung von Allergien zu neutralisieren.

Die häufigsten Anzeichen der Krankheit sind:

Haushaltsallergene verursachen Erstickung, laufende Nase und Husten; Konjunktivitis und laufende Nase provozieren Heu und Pflanzenpollen; Verdauungsstörungen verursachen Nahrungsmittelallergene; Dermatitis und andere Hautkrankheiten treten durch industrielle Allergene auf.

Symptome der Manifestation der Krankheit hängen von der Ätiologie und Form der Krankheit sowie von einem spezifischen Allergen ab:

Eine Hautallergie ist durch das Vorhandensein von Nesselsucht, Dermatitis, Rötung, Abblättern und Juckreiz gekennzeichnet; Eine Gesichtsallergie wird begleitet von kleinen Hautausschlägen, Niesen und Schwellungen der Schleimhäute, Juckreiz und Rötung der Haut; eine Allergie an den Gliedmaßen verursacht Ausschläge, Juckreiz und Rötung der Haut; Augenallergie manifestiert sich durch Brennen, schleimige Erröten, sehr starker Juckreiz, anhaltender Tränenfluss.

Die häufigste Form der Pathologie war eine Allergie gegen Haustiere, die nicht nur durch Haare, sondern auch durch Schuppen, Urin und Speichel verursacht wurde.

Um das Vorhandensein eines Allergens loszuwerden, müssen Sie das Tier nicht aus dem Haus entfernen, sondern folgen Sie einfach den einfachen Regeln:

Luftreiniger installieren; Entwürfe beseitigen; Lass das Haustier nicht auf dem Bett, einem Sessel oder einem Sofa liegen; regelmäßige Reinigung in den Räumlichkeiten; wöchentliches Badetier.

Methoden der Behandlung

Das Behandlungsverfahren ist ein ziemlich mühsamer und komplexer Prozess, und sein Erfolg hängt sowohl von der Schwere der Erkrankung als auch von der gewissenhaften Umsetzung aller Empfehlungen und Verordnungen ab.

Und was wissen Sie über das Kehlkopfödem, dessen Symptome auf eine allergische Reaktion des Körpers hinweisen können? Lesen Sie über die Anzeichen der Krankheit in dem vorgeschlagenen Artikel.

Pro Symptome der allergischen Sinusitis bei Erwachsenen lesen Sie unter dieser Adresse.

Auf der Seite: http://uho-gorlo-nos.com/gorlo/deti/tabletki-ot-kashlya.html ist es über die Tabletten vom allergischen Husten geschrieben, empfohlen für die Anwendung von den HNO-Ärzten.

Bei der Behandlung von Allergien mit Hilfe von Volksrezepten müssen Sie vorsichtig sein, sonst können Sie sich weiter schädigen.

Es gibt verschiedene Tipps von Heilern, die in Anwesenheit eines spezifischen Allergens helfen.

Kältetherapie

schießen junge Kiefer Gießen Sie Pflanzenöl in der gleichen Menge, bestehen Sie in der Dunkelheit von vier Monaten, dann reiben Sie in die Haut; spülen Sie die Wurzeln von Himbeeren (50 g) und gießen Sie sie mit Wasser (0,5 Liter), kochen für eine halbe Stunde, abtropfen, zwei Tage, um die resultierende Brühe zu trinken.

Die Wege der Menschen

Rinde von Sanddorn, Löwenzahnwurzeln, Lakritz, Klette und Fenchel sammeln; in einer Thermosflasche fünf Teelöffel der Sammlung, Gießen Sie kochendes Wasser (0,5 Liter) in der Nacht, und dann filtern und trinken vor dem Essen ein halbes Glas am Morgen; mit jeder Allergie hilft Mama, die in warmem Wasser gelöst werden und am Morgen essen sollte. Die Mumie hilft auch, wenn Sie die Lösung mit dem Ort des Schälens schmieren. Früchte von Heckenrose (2 Esslöffel) hacken, in eine Thermosflasche gießen und einen halben Liter kochendes Wasser eingießen; Bestehen Sie ein paar Stunden und nehmen Sie den ganzen Tag statt des Tees den Vitamininfus ein.

Wenn allergisch gegen Tiere, es ist notwendig, die folgenden Kräuter vorzubereiten:

Mais-Narben - 1 Teil; Löwenzahnwurzeln - 3 Teile; Tausendgüldenkraut - 5 Teile; Hagebutten und Johanniskraut - in 4 Teilen.

Nehmen Sie einen Esslöffel aller Kräuter, gießen Sie ein Glas Wasser, zünden Sie an und kochen Sie für eine dritte Stunde in einem Wasserbad. Nach einer halben Stunde darauf bestehen und dreimal täglich 50 ml einnehmen.

In ein Glas mit Wasser zwei Esslöffel Rinde einer Guelder-Rose gießen und kochen, dann eine halbe Stunde um darauf zu bestehen. in der Brühe ein weiteres halbes Glas Wasser hinzufügen und einen Tag trinken. Wurzeln von Löwenzahn und Klette sorgfältig in einem Mörser zermahlen, dann zwei Esslöffel der Mischung in drei Tassen kochendes Wasser geben, die Nacht stehen lassen, und am Morgen zehn Minuten kochen und abkühlen lassen; eine Heilbouillon zum Trinken am Morgen, am Nachmittag und am Abend vor dem Essen und dann vor dem Schlafengehen.

Wenn allergische Rhinitis junge Triebe von Brennnessel zerquetscht werden soll, füllen Sie sie mit einem Literglas. Gießen Sie Wodka und bestehen Sie für drei Wochen.

Dann belasten Sie die Infusion und graben Sie 4 Tropfen in die Nase - mindestens fünf Mal täglich.

Von Ambrosia hilft die Infusion, zubereitet aus einer Eichenrinde (ein Esslöffel), gefüllt für ein paar Stunden mit einem Glas kochendem Wasser.

Danach sollte die Infusion gefiltert werden, in sie mit einem Drei-Schicht-Gaze ​​eingetaucht werden, und dann für eine halbe Stunde an der Stelle angewendet werden, wo die Symptome der Allergie manifestiert sind.

Die natürliche Mumie hilft, wenn Sie es ein Gramm nehmen und einen Liter leicht warmer Milch oder Wasser verdünnen. Dann sollte diese Lösung am Morgen getrunken werden - die Hälfte des Glases für Erwachsene, Kinder mit einer zweimal kleineren Dosis.

Auch können verschiedene Arten von Allergien erfolgreich behandelt werden, wenn solche Medikamente und Methoden verwendet werden.

für je 10 kg ihres Körpergewichtes eine Tablette Aktivkohle nehmen, zerkleinern, in mehrere Portionen teilen; den ganzen Tag trinken, mit warmem Wasser abwaschen.

Empfang von Bädern.

für ein Bad, um solche Bestandteile vorzubereiten - ein Liter Wasser und Wurzeln von aira (100 g); Wurzeln getrocknet, gründlich gehackt und dann für eine halbe Stunde mit kochendem Wasser gießen; spanne die Infusion und gieße sie in ein mit Wasser gefülltes Bad.

Tragen Sie Salben auf

um Kindercreme (100 g) und Sanddornöl (drei Teelöffel) zu verbinden; erhalten Salbe, um allergische Manifestationen dauerhaft abzudecken.

Therapeutisches Verhungern

Bei der Behandlung von Allergien kann therapeutischer Hunger helfen. Natürlich sollten Sie nicht die gesamte Behandlungsperiode aufgeben!

Es genügt, alles für einen Tag aufzugeben, außer Wasser, das getrunken werden sollte.

Reinigt tadellos den Körper von schädlichen Substanzen und Allergenen Russisches Bad. Selbst ihr zweimaliger Besuch für eine Woche wird helfen, den Körper deutlich zu stärken.

Hirudotherapie sollte unter der Aufsicht eines Arztes durchgeführt werden. Eine Wasserlinse kann auch alleine verwendet werden.

Es ist notwendig, frische Wasserlinsen (zehn Teelöffel) zu nehmen und eine Flasche Alkohol zu gießen. Woche bestehen, und dann dreimal 20 Tropfen Tinktur, mit Wasser verdünnt.

Wenn Sie ein Kind behandeln müssen, kann Alkohol nicht verwendet werden. Geeignet für diese trockene Wasserlinse, die gepulvert und dann mit Wasser verdünnt werden sollte.

Ausgezeichnet Antiallergikum - Mumie. Die Hauptsache ist, ein hochwertiges Produkt zu finden, das mit Wasser in einem Verhältnis von 1 g pro Liter Flüssigkeit verdünnt wird.

Wenn es ein Qualitätsprodukt gibt, ist die Lösung einheitlich - undurchsichtig und dunkel. Verwenden Sie es sollte 100 ml, mit Milch gewaschen - nur am Morgen.

Kinder können auch mit diesem Mittel behandelt werden:

bis zu drei Jahren trinken 50 ml; bis zu sieben Jahren jeweils 70 ml; nachdem Sie eine Erwachsenendosis nehmen können.

Mumiye nehmen Kurse: alle sechs Monate für 20 Tage. Zusätzlich zu diesem Produkt wird gegen Allergien Propolis verwendet. Natürlich ist eine solche Behandlung in Abwesenheit von Allergien gegen Imkereierzeugnisse geeignet.

Vorbeugende Maßnahmen

Vorbeugung muss höchste Aufmerksamkeit geschenkt werden, denn das wichtigste Prinzip der erfolgreichen Behandlung der Krankheit ist die Eliminierung des Allergens.

Wenn eine Pollinose vorliegt, sollten Sie alle Zimmerblumen aus dem Zimmer entfernen, vor allem diejenigen, die riechen. Menschen, die an Pollenallergien leiden, sollten besser keine Blumen riechen und keine Blumensträuße mitbringen.

Es ist nicht wünschenswert, Honig, Nüsse, Steinobst zu verwenden. Es ist besser, die jungen Kartoffeln nicht zu reinigen, denn danach juckt es, niest und hustet.

Es ist ratsam, auf das Vorhandensein von Tieren und Aquarienfischen im Haus zu verzichten. Wenn Sie Freunde besuchen, die einen vierbeinigen Freund im Haus haben, ist es besser, vorher eine antiallergische Pille zu nehmen - das erlaubt Ihnen, mit Freunden ohne Allergieangriff zu genießen.

Viel schwieriger für diejenigen, die Allergien gegen Zecken, Bibliothek und Hausstaub haben. Die Beseitigung solcher Allergene ist einfach unmöglich, weil wir diese Empfehlungen einhalten müssen:

Tägliche Nassreinigung mit Behandlung aller staubhaltigen Oberflächen. Zeitungen und Bücher in den Regalen sollten in verglaste Schränke gelegt oder mit einem Film festgezogen werden, mit dem Sie das Papier mit einem feuchten Tuch abwischen können. Es ist unerwünscht, dass Patienten Staub von ihren Teppichen und Staubsauger selbst abschütteln - es ist am besten, wenn Familienmitglieder es tun. Es ist monatlich erforderlich, Gardinen und Vorhänge zu waschen. Ersetzen Sie im Schlafzimmer die natürlichen Teppiche durch synthetische Teppiche. Auf dem Bett sollte nicht Kissen mit Federn sein - nur sindeponovye oder Baumwolle Decken und Kissen. Bettwäsche wöchentlich kochen für Allergien gegen Zecken.

Fazit

Ärzte sagen zuversichtlich, dass es sehr kurze Zeit bis zu dem Moment sein wird, wenn 90% der Menschen wegen einer Art von Allergie leiden werden. Allergiker und Immunologen der Allergiepatienten machen das verantwortlich, weil sie in der Selbstmedikation die Entwicklung anderer Krankheiten provozieren und die Palette der gefährlichen Allergene erweitern.

An sich ist eine Allergie eine Pathologie der Immunität, daher kann eine unsachgemäße Behandlung schnell die Entwicklung von Bronchialasthma provozieren.

Außerdem informieren Allergologen die Fans, die Medikamente, die weithin beworben werden, für sich selbst zu verschreiben: praktisch alle vasokonstriktiven Sprays beeinflussen das Gehirn und das Herz einer Person.

Die Tomographie des Gehirns solcher "Naphthizin-abhängigen" Patienten zeigt mehrere Vasospasmen und in einigen Fällen sogar die Atrophie bestimmter Hirnareale.

Ein paar weitere Empfehlungen, wie Sie eine Allergie zu Hause behandeln, erfahren Sie beim Anschauen eines Videos.

Allergie ist offiziell als eine der häufigsten Autoimmunerkrankungen anerkannt. Laut Statistik leidet jeder dritte Einwohner unseres Planeten an Allergien. Diese Krankheit ist heimtückisch, hat viele Formen und Manifestationen, geht mit verschiedenen Symptomen von den individuellen Eigenschaften des Organismus aus.

Wissenschaftler haben es deshalb bisher versäumt, eine Medizin zu schaffen, die Allergien ein für allemal beseitigen kann. Und obwohl Apotheken buchstäblich mit einer Vielzahl von antiallergischen Medikamenten gefüllt sind, werden Menschen, die an ihrer Wirksamkeit zweifeln, aus Gewohnheit aus der Volksmedizin entlassen. Sie sind zugänglicher, sicherer für die Gesundheit (im Gegensatz zu allen hormonellen Mitteln gegen Allergien) und haben ihre Wirksamkeit in der Praxis wiederholt bewiesen. Daher werden wir heute über die Behandlung von Allergie-Volksheilmitteln sprechen, abhängig von den Ursachen, die die Entwicklung der Krankheit ausgelöst haben.

Wie Sie wissen, ist eine allergische Reaktion die Reaktion des Körpers auf das eingedrungene Allergen. Bei Stoffen - Reizstoffen - treten die Menschen täglich in Kontakt. Aber der Organismus eines gesunden Menschen toleriert diese "Treffen" leicht: starke Immunität schützt ihn vor Allergenen. Aber Personen mit geschwächter Immunität, Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes und der Leber sind gefährdet und besonders anfällig für Allergene. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Ökologie. Eine verschmutzte Umwelt wirkt sich unmittelbar auf die menschliche Gesundheit und die Qualität von Lebensmitteln aus. Als Folge wächst die Anzahl der Allergien jeden Tag.

Allergiker in Abhängigkeit vom Allergen

Allergie gegen Staub. Die traditionelle Manifestation dieser Art von allergischer Reaktion ist Niesen und laufende Nase. Wenn die Behandlung nicht rechtzeitig begonnen wird, können erste Symptome komplizieren sein und zu schwereren Formen führen - allergische Rhinitis und Konjunktivitis. Die Reaktion auf Kosmetika, Haushaltschemikalien, meist zum Abspülen und Waschen. Es zeigt Rötung der Haut und Schuppung, sehr selten können Blasen auftreten. Allergie gegen Pollen, Pflanzen, Pappelflaum. Seine traditionellen Symptome sind Juckreiz und Brennen in der Nase, geschwächter Geruchssinn, dauerndes Niesen, farbloser wässriger Ausfluss aus der Nase. Reaktion auf Metall. Normalerweise innerhalb weniger Tage gefunden. Die Haut, die mit dem Metallprodukt in Kontakt kam, ist mit einem Hautausschlag, kleinen Blasen oder einer Wunde bedeckt. Allergie gegen Insektenstiche (Bienen, Wespen, Mücken). Bissstiche in einigen können zu schweren Brennen, Juckreiz, Taubheitsgefühl der Bissbereich, Temperaturanstieg, Schüttelfrost führen. Allergisch gegen Mückenstiche mit einem deutlichen Anstieg im Bereich des Bisses und die Schwellung der Haut, schweren Verbrennungen diagnostizierten, Kratzen, eiternde. Allergie gegen Alkohol. Nach dem Trinken von Alkohol wird das Gesicht einer Person sofort rot und anschwellen, es brennt, juckt. Allergie gegen Lebensmittel. Unter Lebensmittelallergenen führen Honig, Zitrusfrüchte, Nüsse, Milch, Eier, Sesam, Getreide, Fisch, Bohnen, rote Früchte und Gemüse. Die Symptome der Nahrungsmittelallergie sind: karminrot oder braun Hautausschlag, der von einer Diathese, verstopfter Nase, laufende Nase (allocation wässrig farblos), ein brennendes Gefühl in der Nase, Schwellungen der Zunge, verstopfte Ohren, Atemnot erinnert sieht, Kopfschmerzen, Erbrechen, Bauchkrämpfe, Störungen Hocker. Allergie gegen Hitze, Schweiß. Die Haut einer Person wird rot, juckt und juckt. Manchmal erscheinen kleine Blasen. Reaktion auf Ultraviolett. Wenn Sie die Haut rötet, die direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind, manchmal einen Hautausschlag ähnlich Sommersprossen, gibt es ein Gefühl des Brennens, Gesicht und Hals schwer beschossen. Bei längerem Aufenthalt in der Sonne kann es zu Temperaturerhöhungen, Ekzemen oder eitrigem Ausschlag kommen. Kalte Allergie. In der Kälte juckt die Haut und wird rot. Manchmal gibt es Schwellungen und kleine Blasen. Allergie gegen Medikamente. Offensichtlich individuell. In einigen Fällen verschwinden die Symptome von selbst. In schwereren Fällen kann sich ein Quincke-Ödem entwickeln, ein anaphylaktischer Schock, die Blutgerinnung ist beeinträchtigt.

Jede Art von Allergie erfordert geeignete vorbeugende Maßnahmen und wird unterschiedlich behandelt.

Allergie gegen ultraviolettes Licht

Allergie gegen ultraviolette Strahlung beinhaltet die Minimierung der in der Sonne verbrachten Zeit. Es ist notwendig, Kleidung zu wählen, die so viele Hautbereiche wie möglich abdeckt. Wenn die ersten Symptome von Allergien brauchen mehr rein nicht-kohlensäurehaltiges Wasser in die betroffenen Bereiche der Haut trinken einen erfrischenden Kompresse verhängen und dann mit anti-allergische Creme (Fenistil Gel). Bei der Temperatur nehmen Sie eine Fieberspritze (Paracetamol). Von Antihistaminika empfohlen Suprastin, Citrin, Diazolin. Um den Körper zu stärken und zu reinigen, braucht es Vitamin-Komplexe, Immunstimulanzien, Enterosorbentien. Traditionelle Medizin empfiehlt Bäder mit dem Zusatz von Wermut (in Abwesenheit von Allergien gegen dieses Kraut).

Allergie gegen Zitrusfrüchte

Bei Zitrus-Intoleranz helfen Erius, Zirtek, Claritin oder Cetrin.

Allergie gegen Tierhaare

Allergien durch Tierhaare verursacht, entfernt Aerius, Tsetrinom, Zyrtec, Zodakom, Telfast. Gute Hilfe auch Loratadin, Diazolinum, Suprastinum, Avamis-Spray. Aber sie alle beseitigen nur die Symptome und befreien die Krankheit nicht ein für allemal. Für eine tiefere Behandlung ist es notwendig, hormonale Antiallergika zu trinken oder die Idee, Tiere zu Hause zu beginnen, zu verlassen.

Kalte Allergie

Die Folgen von Erkältungsallergien können durch ein erschwingliches Volksrezept beseitigt werden. Gießen Sie dazu 1 Esslöffel Schafgarbe mit einem Glas kochendem Wasser (200 ml) und stehen Sie für eine Stunde. Abgießen und vor den Mahlzeiten dreimal täglich für 70 Milliliter nehmen.

Allergie gegen Medikamente

Allergien gegen Medikamente (meistens - gegen Antibiotika) können, indem sie parallel Antihistaminika (Clemastin, Suprastin) und Medikamente, die die Darmflora (Probifor, Linex, Atsipol Florin Forte), Aktivkohleträger verhindert werden.

Allergie gegen Jod

Einige leiden an Allergien gegen ein anderes Medikament, Jod. Zusätzlich zur konventionellen Behandlung (Injektion von Calciumchlorid, Chelatoren, Antihistaminika, eubiotiki) müssen strenge Diät bereitstellt Ablehnung der iodhaltigen Nahrungsmittel (Meeresfrüchte, Salz). Nun, frisch gepresster Selleriesaft hilft. Trinken Sie es für 1,5 Teelöffel dreimal täglich vor den Mahlzeiten (für eine halbe Stunde).

Allergie gegen Chlor

Viele sind allergisch gegen Chlor. Wenn es auf die Haut gelangt, spülen Sie den Bereich gründlich mit Wasser und schmieren Sie mit Baby-Creme. Beim Einatmen von Chlordämpfen Raum lüften und Antihistaminika (Tavegil, Suprastin) einnehmen. Die traditionelle Medizin empfiehlt Kräuterbäder und Inhalationen, die auf der Basis von Kamille und Schnur zubereitet werden.

Allergie gegen Schokolade

Eine häufige Form der Nahrungsmittelallergie ist die Allergie gegen Schokolade und Produkte bei deren Verwendung. Es ist notwendig, seine Verwendung aufzugeben. Wenn das Produkt-Allergen in den Körper eingedrungen ist es notwendig, den Darm in der gleichen Aktivkohle (Trink 5 Tage) zu reinigen und nehmen ein Antihistaminikum (Loratadin, Suprastin, Tsetrin, Diazolin).

Allergie nach einem Insektenstich

Es ist möglich, Komplikationen nach einem Insektenstich zu verhindern, indem die Wunde mit Seife gespült und mit einer schwachen Manganlösung behandelt wird. Bei der Temperatur nehmen Sie Ibuprofen. Von Antihistaminika in diesem Fall, Loratadin, Cetirizin, Hydrocortison Salbe.

Pollenallergie (Ambrosia)

Besonders Menschen leiden während der Kreuzkrautblüte. Diese Pflanze ist das stärkste Allergen. Wenn Symptome wie Husten, Niesen, Tränenfluss und Nasenfluss auftreten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Der Spezialist wird für Sie ein Allergie-Heilmittel auf individueller Basis abholen. Suprastin und Diazolin sind hilfreich, aber ihre Verabreichung beeinflusst das zentrale Nervensystem (ZNS-Depression). Hormonelle Glucocorticosteroide (Rinocort, Baconase) werden ausschließlich vom Arzt und in den extremsten Fällen verschrieben. Ein Minimum an Nebenwirkungen sind Desloratadin und Telfast.

Allergie gegen Kosmetika

Allergie gegen ein Kosmetikum wird von einem Arzt diagnostiziert. Nur dann können Sie auf Volksrezepte zurückgreifen. Bereiten Sie die Brühe auf der Basis von Kamille vor und machen Sie eine Kompresse. Schmieren Sie die Haut mit einer Mischung aus Aloe-Saft, Ringelblume und Kamille.

Allergie während der Schwangerschaft

Besonders vorsichtig sollten schwangere Frauen sein. Die Behandlung von Allergien während dieser Zeit wird durch das Verbot der Einnahme vieler Medikamente erschwert. Wenn Sie von einer Allergie überholt sind, kontaktieren Sie sofort einen Dermatologen oder einen Allergologen für eine Verschreibung für ein Antihistaminikum. Empfohlen und enterosorbents (Aktivkohle, Enterosgel).

Allergien bei Neugeborenen

Die Allergie bei den Neugeborenen tritt ziemlich oft auf. Der Grund dafür ist in der Regel die Babynahrung und das Essen, das von der stillenden Mutter verwendet wird. Untersuchen Sie die Ernährung Ihres Kindes. Versuchen Sie, Nahrungsmittelallergene auszuschließen. Nicht selten entsteht die Allergie bei Säuglingen durch Waschpulver, Seife, Rahm. Verwende nur bewährte Mittel. Wenn die Ursache der Allergie nicht identifiziert werden konnte, zeigen Sie das Kind dem Kinderarzt. Analysen helfen dabei, ein Allergen zu etablieren und einen Behandlungsverlauf aufzubauen. Neben Antihistaminika (Zirtek, Claritin, Tsetrin) müssen Sie Enterosorbentien (Enterosgel, Aktivkohle) trinken.

Antiallergische Rezepte

Auch Ärzte erkennen: Manche Volksmedizin ist eine hervorragende Ergänzung zur komplexen Behandlung von Allergien, hilft, Symptome zu lindern und die Genesung zu beschleunigen. Der unbestreitbare Vorteil der traditionellen Medizin ist das Fehlen einer negativen Wirkung auf die Leber und andere Nebenwirkungen, die normalerweise für alle Arzneimittel charakteristisch sind. Aber zu Beginn der Behandlung mit pflanzlichen Abkochungen und Tinkturen ist nur nach der Lieferung von Tests und Labor Bestätigung der Diagnose von "Allergie" notwendig.

Es ist wichtig, bestimmte empfohlene Maßnahmen während der Behandlung von Allergien zu befolgen:

von Allergenprodukten abzulehnen (Konserven, Eier, Milch, Zitrusfrüchte, rotes Gemüse und Obst, Schokolade usw.); Vermeiden Sie plötzliche Temperaturschwankungen, stellen Sie sicher, dass der Raum nicht zu heiß ist; Häufige Belastungen stören nur die Behandlung, wenn nötig, nehmen Sie Beruhigungsmittel; mit Allergien, nicht in heißem Wasser schwimmen - es sollte warm sein, ungefähre Temperatur bis Raumtemperatur; Versuchen Sie, Kleidung aus natürlichen Stoffen mit einem Minimum an Kunststoff zu tragen; Nach dem Baden die Haut mit Babycreme einschmieren (kann Rizinusöl sein).

Behandlung von allergischen Reaktionen im Haushalt

Wir haben für Sie die effektivsten und erschwinglichsten Volksmethoden ausgewählt, die den Verlauf einer allergischen Reaktion erleichtern und die Behandlung begünstigen:

Der beste Helfer für Allergien aus allen Kräutern - rennen. Auf seiner Grundlage können Sie antiallergisch vorbereiten: Tinktur: Gießen Sie 2 Gläser Wodka 50 g trockene Schnur, legen Sie es an einem dunklen Ort und stehen Sie für zwei Wochen. Nehmen Sie einen Monat nach jeder Mahlzeit wie folgt: 20 Tropfen Tinktur in 30 ml Wasser auflösen. Brühen: gießen 2 EL. l. im Wechsel mit 150 Millilitern kochendem Wasser, ist es gut, es zu wickeln und es für eine halbe Stunde stehen zu lassen. Durch ein Sieb abtropfen lassen und nach jeder Mahlzeit von 50 ml für einen Monat trinken. Lotionen: Nehmen Sie 100-150 g Schnur, gießen Sie 2 EL. Wasser und kochen. Wenn die Mischung abkühlt, Filter, tränken in die betroffenen Gebiete der Hautallergie in einer Flüssigkeit oder ein Stück sauberen Stoff Verband und anzuwenden. Tees: Machen Sie eine Gewohnheit am Morgen anstelle von Tee zu trinken Infusion der Nachfolge - es wird als eine hervorragende vorbeugende Wirkung gegen Allergien dienen. Für die Teezubereitung 1 Teel. eine Umdrehung von 250 ml kochendem Wasser trocknen und für 20 Minuten bestehen. Die Bereitschaft wird durch die Farbe bestimmt: Tee sollte eine angenehme goldene Farbe haben, nicht trüb. Badewannen: nehmen Sie ein Bad mit einer Dusche vor dem Schlafengehen für 10 Minuten dreimal pro Woche. Es gibt Fälle, in denen solche Bäder geholfen haben, Allergie nach zwei Wochen loszuwerden. Füllen Sie ein Glas mit kochendem Wasser 50 g Schnur. Wir warten auf das Abkühlen der Mischung. Danach filtriere die Infusion und gieße die Flüssigkeit mit Wasser in das Badezimmer. Salben: Salbe von der Wende - ein unverzichtbares Werkzeug für Allergien. Es ist sehr einfach zu kochen: 0,25 g Vaseline auf wasserfreier Basis und Lanolin mischen und 15 Minuten in einem Wasserbad pasteurisieren. Dann fügen Sie zu der Mischung 75 ml Infusion, ein wenig kochen. Kühlen Sie das Arzneimittel ab, um es von der Allergie-Website auf das Opfer aufzutragen. Tinktur aus Cocklebur. Gießen Sie 20 Gramm Cocklebur Blütenstände mit 200 Milliliter Wodka. Vorgetrocknete Blumen werden vorzugsweise etwa 50 bis 60 Minuten in kochendes Wasser eingetaucht. Die bekommene Tinktur, um auf 50 ml in den Tag (es ist für einen Empfang möglich, und es ist möglich, einige zu brechen) zu trinken. Der Behandlungsverlauf ist ein halbes Jahr. Mumiyo. Die Behandlung dauert 20 Tage. Das traditionelle Rezept für Allergien ist das: verdünne 1 Gramm Mumie in einem Liter warmem Wasser. Trinken Sie ein Glas pro Tag - Erwachsene und 1/2 Tasse - für Kinder. Sie können die Haut mit der gleichen Lösung schmieren, die von einer allergischen Reaktion betroffen ist. Wenn Sie mit dieser Behandlungsmethode aufgehört haben, denken Sie daran, dass die Mumie eine harntreibende und abführende Wirkung hat. Ziegenmilch. Es ist ein ausgezeichnetes Immunverstärkungsmittel. Wenn Ihnen dieses Getränk nicht kontraindiziert ist, trinken Sie es zur Vorbeugung 1-2 st. Ziegenmilch pro Tag für 3 Monate. Abkochung auf der Wurzel einer Himbeere. Nehmen Sie 50 g Purpurwurzel, spülen Sie gut und gießen Sie 700 ml Wasser. Sie müssen die Mischung für 40 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Kühl, Flüssigkeit ablassen. 4 TL trinken. 3 mal am Tag, bis alle Symptome einer Allergie verschwunden sind. Ravirka aus Lorbeerblatt. Gießen Sie 1 EL. 4-5 Lorbeerblätter kochen und etwa eine halbe Stunde kochen lassen. Mit einer kühlen Flüssigkeit die Stelle der allergischen Hautveränderungen sanft abwischen. Nützlich für äußere Manifestationen von Allergie Kamille. Gießen Sie 4 EL. l. trockene Blütenstände der Kamille 1 Liter kochendes Wasser und kochen für 20-30 Minuten. Lassen Sie es brauen, und wenn die Brühe abkühlt, belasten und reiben Sie die Haut. Es ist besonders gut, dieses Rezept für Allergien gegen Insektenstiche zu verwenden. Es hat hohe antiallergische Eigenschaften und eine Schafgarbe. Tinktur auf seiner Basis (30 g getrocknetes Kraut pour 1 Esslöffel kochendes Wasser (200 ml)) sollte 50 ml 4-mal täglich einnehmen. Es ist möglich, die Symptome von Allergien durch ein Mittel zu lindern, das im Heim jeder Gastgeberin verfügbar ist und hohe entzündungshemmende Eigenschaften hat - Soda. Zu 1 EL. warmes Wasser 1 TL hinzufügen. Soda. Umrühren und auf das gerötete Hautstück auftragen. Briar hilft bei vielen Krankheiten einschließlich - und bei Allergien. Darüber hinaus ist es bei Kindern und Schwangeren in der Regel nicht kontraindiziert (außer bei individueller Intoleranz). Bereiten Sie die Brühe wie folgt vor: Etwa ein halbes Glas Hagebutten füllen Sie mit einem Liter Wasser und kochen Sie bis sie fertig sind (wenn die Flüssigkeit bräunlich wird). Sie können statt Tee trinken. Von äußeren Formen der Allergie versuchen Sie es mit einer Salbe: Mischen Sie 2 EL. l. getrocknete und gehackte Schafgarbe, Schöllkraut und Ringelblumen. Fügen Sie 2 Teelöffel hinzu. gehackte Walnüsse und Honig. Alle kneten sorgfältig und bestehen für mehrere Stunden. Bedecken Sie die Salbe 2 mal täglich mit geröteter Haut. Wenn Sie angezogen sind Aromatherapie, Sie können ätherische Öle verwenden, um Allergien zu behandeln. In diesem Fall, für Bäder, Inhalationen und Lotionen, beruhigende Öle von Lavendel, Jasmin, Kamille, Rose, Melisse, Teebaum. Im Inneren ist es nützlich, das Öl von Schwarzkümmel und Olivenöl zu nehmen. Und dieses Mittel wird seit langem verwendet, um viele Hauterkrankungen, einschließlich Allergien zu behandeln. Sammle und trockne Birkenknospen (3-5 Gramm). Dann gießen Sie 750 ml kochendes Wasser und kochen bis eine halbe Stunde bei mittlerer Hitze. Gut abdecken den Behälter (Sie können es mit einem Handtuch wickeln) und lassen Sie es für ein paar Stunden stehen. Zum Kochen auf Birkenknospen, nehmen Sie 3 mal am Tag für ein halbes Glas. Sie können eine Abkochung von Kletten- und Löwenzahnwurzeln verwenden. Nehmen Sie 50 Gramm der Wurzeln dieser Kräuter, spülen Sie gründlich und gießen Sie 0,5-0,6 l Wasser. Lassen Sie die Wurzeln 10 Stunden stehen und kochen Sie sie dann etwa 30 Minuten lang. Die Brühe abkühlen, ausdrücken und 100 ml vor den Mahlzeiten 2 Monate lang einnehmen. Es hilft, Juckreiz zu entfernen und Hautausschlag mit Salbe aus Sanddorn und Olivenöl zu bekämpfen. Mahlen Sie 100 g getrocknete Sanddornfrucht und gießen Sie 1 EL. von Olivenöl. Die Dauer des Bestehens der Salbe beträgt 2-4 Wochen. Wenn die Salbe dicker wird, belasten Sie sie und wenden Sie sie auf gereizte Bereiche an. Hilft bei Allergien und zur Vorbeugung (wenn dieses Produkt nicht allergisch ist). In einem Glas Wasser 1 TL braten. Honig und trinken Sie zweimal am Tag für ein halbes Glas. Calciumgluconat und Aktivkohle. Diese Methode wird eine gute Ergänzung zur komplexen Behandlung von Allergien sein. Nehmen Sie diese Medikamente gemäß den Anweisungen. Verwenden Sie diese Salbe: Mischen Sie 1 EL. l. pulverisierter Zustand der Blütenstände Calendula mit 5 EL. l. Vaseline. Gut kneten und auf die Haut auftragen. Eine andere wirksame antiallergische Salbe wird hergestellt von Vaseline und Propolis. Es ist gut bei starkem Juckreiz und Rötung. Schmelzen auf einem Wasserbad 1/4 EL. Vaseline. Behalten Sie es die ganze Zeit, damit Vaseline nicht brennt. Zu der erhitzten Vaseline füge etwas Propolis hinzu, mische und sofort durch das Sieb. Bedecken Sie mit kaltem Salbe Haut gereizte Haut. Für den internen Empfang wird die Schöllkraut-Infusion empfohlen. Gießen Sie 50 Gramm frisches und gehacktes Schöllkraut 400 ml kochendes Wasser. Es ist gut, 3-4 Stunden zu wickeln und zu bestehen. Trinken Sie 50 ml jeden Tag - auf nüchternen Magen morgens und vor dem Schlafengehen am Abend. Bekannt für seine antiallergischen Fähigkeiten und Hafer. Um die Brühe vorzubereiten, sollte der gut gewaschene Hafer (5-6 Teile) mit kochendem Wasser übergossen und in einen Topf mit kochendem Wasser gegossen werden. Das Wasser erneut aufkochen lassen und weitere 10 Minuten bei starker Hitze kochen lassen. Danach reduzieren Sie die Hitze und kochen den Hafer für ca. 1,5 Stunden. Gekühlte und gefilterte Flüssigkeit zu trinken 1 EL. am Tag. Gut für Allergien und Ringelblume. Gießen Sie 10-15 Gramm Blütenstände (vorzugsweise frisch) 100 ml kochendem Wasser. Für ungefähr zwei bis drei Stunden brauen. Fertige Infusion von Calendula Drink 1 EL. l. 3 mal am Tag. Dieses Mittel ist sowohl heilend als auch präventiv. Ein anderes effektives Salbe von äußeren Manifestationen der Allergie Nach diesem Rezept zubereitet: 100 ml Essig und 1 Ei gut vermischen und für einen Tag an einem dunklen kühlen Ort reinigen. Dann fügen Sie die geschmolzene Butter zu der Mischung hinzu. Auch hier wird alles gut geknetet und in den Kühlschrank gestellt. Am nächsten Tag ist die Salbe bereit - sie kann die geröteten Hautstellen bedecken. Bekannt für seine heilende Wirkung ist das Baden in Infusionsinfusionen. Es wird besonders Kindern empfohlen. Gießen Sie 1 Liter kochendes Wasser 2 EL. l. Blüten des Lungenfalters. Es ist gut zu decken und bestehen Sie 24 Stunden. Strain, etwas warm und mit Wasser ins Badezimmer gießen. Nehmen Sie ein Bad für ca. 15 Minuten. Von einer Allergie gegen Pollen und allergische Dermatitis rettet die gemeine Zwiebel. 3-4 kleine Zwiebelköpfe nehmen, hacken und in kaltes Wasser (vorgekocht) geben. Über Nacht ziehen lassen und am Morgen über den Tag ziehen und trinken. Wir beenden unsere Auswahl an Volksrezepten zur Behandlung von Allergien mit Pfefferminz-Tinktur. Sie müssen 1/2 st. kochendes Wasser 10 Gramm Minze, bedecken und bestehen Sie für eine halbe Stunde. Bereit, eine Infusion von 1 EL zu trinken. l. dreimal am Tag.

Wir sehen, dass der Reichtum der Pflanzenwelt es ermöglicht, viele wirksame Rezepte für die Behandlung verschiedener Krankheiten zu schaffen. Etwas von dem Obengenannten ist sicher, zu Ihnen zu passen und zu helfen, solch eine unangenehme Krankheit wie eine Allergie zu überwinden, ohne Sucht und Nebenwirkungen zu verursachen.

Aber vergessen Sie nicht, dass die Verwendung eines Rezepts in der Praxis nur möglich ist, wenn die beiden Bedingungen erfüllt sind. Erstens, sollte es von einem Arzt genehmigt werden, und zweitens sollten Sie keine Allergien gegen seine Bestandteile haben - Kräuter, Honig, Öle. Und das wird auch durch Labortests festgestellt.

Methoden zur Behandlung von allergischen Reaktionen zu Hause

Allergie ist offiziell als eine der häufigsten Autoimmunerkrankungen anerkannt. Laut Statistik leidet jeder dritte Einwohner unseres Planeten an Allergien. Diese Krankheit ist heimtückisch, hat viele Formen und Manifestationen, geht mit verschiedenen Symptomen von den individuellen Eigenschaften des Organismus aus.

Wissenschaftler haben es deshalb bisher versäumt, eine Medizin zu schaffen, die Allergien ein für allemal beseitigen kann. Und obwohl Apotheken buchstäblich mit einer Vielzahl von antiallergischen Medikamenten gefüllt sind, werden Menschen, die an ihrer Wirksamkeit zweifeln, aus Gewohnheit aus der Volksmedizin entlassen. Sie sind zugänglicher, sicherer für die Gesundheit (im Gegensatz zu allen hormonellen Mitteln gegen Allergien) und haben ihre Wirksamkeit in der Praxis wiederholt bewiesen. Daher werden wir heute über die Behandlung von Allergie-Volksheilmitteln sprechen, abhängig von den Ursachen, die die Entwicklung der Krankheit ausgelöst haben.

Wie Sie wissen, ist eine allergische Reaktion die Reaktion des Körpers auf das eingedrungene Allergen. Bei Stoffen - Reizstoffen - treten die Menschen täglich in Kontakt. Aber der Organismus eines gesunden Menschen toleriert diese "Treffen" leicht: starke Immunität schützt ihn vor Allergenen. Aber Personen mit geschwächter Immunität, Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes und der Leber sind gefährdet und besonders anfällig für Allergene. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Ökologie. Eine verschmutzte Umwelt wirkt sich unmittelbar auf die menschliche Gesundheit und die Qualität von Lebensmitteln aus. Als Folge wächst die Anzahl der Allergien jeden Tag.

Allergiker in Abhängigkeit vom Allergen

  1. Allergie gegen Staub. Die traditionelle Manifestation dieser Art von allergischer Reaktion ist Niesen und laufende Nase. Wenn die Behandlung nicht rechtzeitig begonnen wird, können erste Symptome komplizieren sein und zu schwereren Formen führen - allergische Rhinitis und Konjunktivitis.
  2. Die Reaktion auf Kosmetika, Haushaltschemikalien, meist zum Abspülen und Waschen. Es zeigt Rötung der Haut und Schuppung, sehr selten können Blasen auftreten.
  3. Allergie gegen Pollen, Pflanzen, Pappelflaum. Seine traditionellen Symptome sind Juckreiz und Brennen in der Nase, geschwächter Geruchssinn, dauerndes Niesen, farbloser wässriger Ausfluss aus der Nase.
  4. Reaktion auf Metall. Normalerweise innerhalb weniger Tage gefunden. Die Haut, die mit dem Metallprodukt in Kontakt kam, ist mit einem Hautausschlag, kleinen Blasen oder einer Wunde bedeckt.
  5. Allergie gegen Insektenstiche (Bienen, Wespen, Mücken). Bissstiche in einigen können zu schweren Brennen, Juckreiz, Taubheitsgefühl der Bissbereich, Temperaturanstieg, Schüttelfrost führen. Allergisch gegen Mückenstiche mit einem deutlichen Anstieg im Bereich des Bisses und die Schwellung der Haut, schweren Verbrennungen diagnostizierten, Kratzen, eiternde.
  6. Allergie gegen Alkohol. Nach dem Trinken von Alkohol wird das Gesicht einer Person sofort rot und anschwellen, es brennt, juckt.
  7. Allergie gegen Lebensmittel. Unter Lebensmittelallergenen führen Honig, Zitrusfrüchte, Nüsse, Milch, Eier, Sesam, Getreide, Fisch, Bohnen, rote Früchte und Gemüse. Die Symptome der Nahrungsmittelallergie sind: karminrot oder braun Hautausschlag, der von einer Diathese, verstopfter Nase, laufende Nase (allocation wässrig farblos), ein brennendes Gefühl in der Nase, Schwellungen der Zunge, verstopfte Ohren, Atemnot erinnert sieht, Kopfschmerzen, Erbrechen, Bauchkrämpfe, Störungen Hocker.
  8. Allergie gegen Hitze, Schweiß. Die Haut einer Person wird rot, juckt und juckt. Manchmal erscheinen kleine Blasen.
  9. Reaktion auf Ultraviolett. Wenn Sie die Haut rötet, die direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind, manchmal einen Hautausschlag ähnlich Sommersprossen, gibt es ein Gefühl des Brennens, Gesicht und Hals schwer beschossen. Bei längerem Aufenthalt in der Sonne kann es zu Temperaturerhöhungen, Ekzemen oder eitrigem Ausschlag kommen.
  10. Kalte Allergie. In der Kälte juckt die Haut und wird rot. Manchmal gibt es Schwellungen und kleine Blasen.
  11. Allergie gegen Medikamente. Offensichtlich individuell. In einigen Fällen verschwinden die Symptome von selbst. In schwereren Fällen kann sich ein Quincke-Ödem entwickeln, ein anaphylaktischer Schock, die Blutgerinnung ist beeinträchtigt.

Allergie gegen ultraviolettes Licht

Allergie gegen ultraviolette Strahlung beinhaltet die Minimierung der in der Sonne verbrachten Zeit. Es ist notwendig, Kleidung zu wählen, die so viele Hautbereiche wie möglich abdeckt. Wenn die ersten Symptome von Allergien brauchen mehr rein nicht-kohlensäurehaltiges Wasser in die betroffenen Bereiche der Haut trinken einen erfrischenden Kompresse verhängen und dann mit anti-allergische Creme (Fenistil Gel). Bei der Temperatur nehmen Sie eine Fieberspritze (Paracetamol). Von Antihistaminika empfohlen Suprastin, Citrin, Diazolin. Um den Körper zu stärken und zu reinigen, braucht es Vitamin-Komplexe, Immunstimulanzien, Enterosorbentien. Traditionelle Medizin empfiehlt Bäder mit dem Zusatz von Wermut (in Abwesenheit von Allergien gegen dieses Kraut).

Allergie gegen Zitrusfrüchte

Bei Zitrus-Intoleranz helfen Erius, Zirtek, Claritin oder Cetrin.

Allergie gegen Tierhaare

Allergien durch Tierhaare verursacht, entfernt Aerius, Tsetrinom, Zyrtec, Zodakom, Telfast. Gute Hilfe auch Loratadin, Diazolinum, Suprastinum, Avamis-Spray. Aber sie alle beseitigen nur die Symptome und befreien die Krankheit nicht ein für allemal. Für eine tiefere Behandlung ist es notwendig, hormonale Antiallergika zu trinken oder die Idee, Tiere zu Hause zu beginnen, zu verlassen.

Kalte Allergie

Die Folgen von Erkältungsallergien können durch ein erschwingliches Volksrezept beseitigt werden. Gießen Sie dazu 1 Esslöffel Schafgarbe mit einem Glas kochendem Wasser (200 ml) und stehen Sie für eine Stunde. Abgießen und vor den Mahlzeiten dreimal täglich für 70 Milliliter nehmen.

Allergie gegen Medikamente

Allergien gegen Medikamente (meistens - gegen Antibiotika) können, indem sie parallel Antihistaminika (Clemastin, Suprastin) und Medikamente, die die Darmflora (Probifor, Linex, Atsipol Florin Forte), Aktivkohleträger verhindert werden.

Allergie gegen Jod

Einige leiden an Allergien gegen ein anderes Medikament, Jod. Zusätzlich zur konventionellen Behandlung (Injektion von Calciumchlorid, Chelatoren, Antihistaminika, eubiotiki) müssen strenge Diät bereitstellt Ablehnung der iodhaltigen Nahrungsmittel (Meeresfrüchte, Salz). Nun, frisch gepresster Selleriesaft hilft. Trinken Sie es für 1,5 Teelöffel dreimal täglich vor den Mahlzeiten (für eine halbe Stunde).

Allergie gegen Chlor

Viele sind allergisch gegen Chlor. Wenn es auf die Haut gelangt, spülen Sie den Bereich gründlich mit Wasser und schmieren Sie mit Baby-Creme. Beim Einatmen von Chlordämpfen Raum lüften und Antihistaminika (Tavegil, Suprastin) einnehmen. Die traditionelle Medizin empfiehlt Kräuterbäder und Inhalationen, die auf der Basis von Kamille und Schnur zubereitet werden.

Allergie gegen Schokolade

Eine häufige Form der Nahrungsmittelallergie ist die Allergie gegen Schokolade und Produkte bei deren Verwendung. Es ist notwendig, seine Verwendung aufzugeben. Wenn das Produkt-Allergen in den Körper eingedrungen ist es notwendig, den Darm in der gleichen Aktivkohle (Trink 5 Tage) zu reinigen und nehmen ein Antihistaminikum (Loratadin, Suprastin, Tsetrin, Diazolin).

Allergie nach einem Insektenstich

Es ist möglich, Komplikationen nach einem Insektenstich zu verhindern, indem die Wunde mit Seife gespült und mit einer schwachen Manganlösung behandelt wird. Bei der Temperatur nehmen Sie Ibuprofen. Von Antihistaminika in diesem Fall, Loratadin, Cetirizin, Hydrocortison Salbe.

Pollenallergie (Ambrosia)

Besonders Menschen leiden während der Kreuzkrautblüte. Diese Pflanze ist das stärkste Allergen. Wenn Symptome wie Husten, Niesen, Tränenfluss und Nasenfluss auftreten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen. Der Spezialist wird für Sie ein Allergie-Heilmittel auf individueller Basis abholen. Suprastin und Diazolin sind hilfreich, aber ihre Verabreichung beeinflusst das zentrale Nervensystem (ZNS-Depression). Hormonelle Glucocorticosteroide (Rinocort, Baconase) werden ausschließlich vom Arzt und in den extremsten Fällen verschrieben. Ein Minimum an Nebenwirkungen sind Desloratadin und Telfast.

Allergie gegen Kosmetika

Allergie gegen ein Kosmetikum wird von einem Arzt diagnostiziert. Nur dann können Sie auf Volksrezepte zurückgreifen. Bereiten Sie die Brühe auf der Basis von Kamille vor und machen Sie eine Kompresse. Schmieren Sie die Haut mit einer Mischung aus Aloe-Saft, Ringelblume und Kamille.

Allergie während der Schwangerschaft

Besonders vorsichtig sollten schwangere Frauen sein. Die Behandlung von Allergien während dieser Zeit wird durch das Verbot der Einnahme vieler Medikamente erschwert. Wenn Sie von einer Allergie überholt sind, kontaktieren Sie sofort einen Dermatologen oder einen Allergologen für eine Verschreibung für ein Antihistaminikum. Empfohlen und enterosorbents (Aktivkohle, Enterosgel).

Allergien bei Neugeborenen

Die Allergie bei den Neugeborenen tritt ziemlich oft auf. Der Grund dafür ist in der Regel die Babynahrung und das Essen, das von der stillenden Mutter verwendet wird. Untersuchen Sie die Ernährung Ihres Kindes. Versuchen Sie, Nahrungsmittelallergene auszuschließen. Nicht selten entsteht die Allergie bei Säuglingen durch Waschpulver, Seife, Rahm. Verwende nur bewährte Mittel. Wenn die Ursache der Allergie nicht identifiziert werden konnte, zeigen Sie das Kind dem Kinderarzt. Analysen helfen dabei, ein Allergen zu etablieren und einen Behandlungsverlauf aufzubauen. Neben Antihistaminika (Zirtek, Claritin, Tsetrin) müssen Sie Enterosorbentien (Enterosgel, Aktivkohle) trinken.

Antiallergische Rezepte

Auch Ärzte erkennen: Manche Volksmedizin ist eine hervorragende Ergänzung zur komplexen Behandlung von Allergien, hilft, Symptome zu lindern und die Genesung zu beschleunigen. Der unbestreitbare Vorteil der traditionellen Medizin ist das Fehlen einer negativen Wirkung auf die Leber und andere Nebenwirkungen, die normalerweise für alle Arzneimittel charakteristisch sind. Aber zu Beginn der Behandlung mit pflanzlichen Abkochungen und Tinkturen ist nur nach der Lieferung von Tests und Labor Bestätigung der Diagnose von "Allergie" notwendig.

Es ist wichtig, bestimmte empfohlene Maßnahmen während der Behandlung von Allergien zu befolgen:

  • von Allergenprodukten abzulehnen (Konserven, Eier, Milch, Zitrusfrüchte, rotes Gemüse und Obst, Schokolade usw.);
  • Vermeiden Sie plötzliche Temperaturschwankungen, stellen Sie sicher, dass der Raum nicht zu heiß ist;
  • Häufige Belastungen stören nur die Behandlung, wenn nötig, nehmen Sie Beruhigungsmittel;
  • mit Allergien, nicht in heißem Wasser schwimmen - es sollte warm sein, ungefähre Temperatur bis Raumtemperatur;
  • Versuchen Sie, Kleidung aus natürlichen Stoffen mit einem Minimum an Kunststoff zu tragen;
  • Nach dem Baden die Haut mit Babycreme einschmieren (kann Rizinusöl sein).

Behandlung von allergischen Reaktionen im Haushalt

Wir haben für Sie die effektivsten und erschwinglichsten Volksmethoden ausgewählt, die den Verlauf einer allergischen Reaktion erleichtern und die Behandlung begünstigen:

  1. Der beste Helfer für Allergien aus allen Kräutern - rennen. Auf seiner Grundlage können Sie antiallergisch vorbereiten:
  • Tinktur: Gießen Sie 2 Gläser Wodka 50 g trockene Schnur, legen Sie es an einem dunklen Ort und stehen Sie für zwei Wochen. Nehmen Sie einen Monat nach jeder Mahlzeit wie folgt: 20 Tropfen Tinktur in 30 ml Wasser auflösen.
  • Brühen: gießen 2 EL. l. im Wechsel mit 150 Millilitern kochendem Wasser, ist es gut, es zu wickeln und es für eine halbe Stunde stehen zu lassen. Durch ein Sieb abtropfen lassen und nach jeder Mahlzeit von 50 ml für einen Monat trinken.
  • Lotionen: Nehmen Sie 100-150 g Schnur, gießen Sie 2 EL. Wasser und kochen. Wenn die Mischung abkühlt, Filter, tränken in die betroffenen Gebiete der Hautallergie in einer Flüssigkeit oder ein Stück sauberen Stoff Verband und anzuwenden.
  • Tees: Machen Sie eine Gewohnheit am Morgen anstelle von Tee zu trinken Infusion der Nachfolge - es wird als eine hervorragende vorbeugende Wirkung gegen Allergien dienen. Für die Teezubereitung 1 Teel. eine Umdrehung von 250 ml kochendem Wasser trocknen und für 20 Minuten bestehen. Die Bereitschaft wird durch die Farbe bestimmt: Tee sollte eine angenehme goldene Farbe haben, nicht trüb.
  • Badewannen: nehmen Sie ein Bad mit einer Dusche vor dem Schlafengehen für 10 Minuten dreimal pro Woche. Es gibt Fälle, in denen solche Bäder geholfen haben, Allergie nach zwei Wochen loszuwerden. Füllen Sie ein Glas mit kochendem Wasser 50 g Schnur. Wir warten auf das Abkühlen der Mischung. Danach filtriere die Infusion und gieße die Flüssigkeit mit Wasser in das Badezimmer.
  • Salben: Salbe von der Wende - ein unverzichtbares Werkzeug für Allergien. Es ist sehr einfach zu kochen: 0,25 g Vaseline auf wasserfreier Basis und Lanolin mischen und 15 Minuten in einem Wasserbad pasteurisieren. Dann fügen Sie zu der Mischung 75 ml Infusion, ein wenig kochen. Kühlen Sie das Arzneimittel ab, um es von der Allergie-Website auf das Opfer aufzutragen.
  1. Tinktur aus Cocklebur. Gießen Sie 20 Gramm Cocklebur Blütenstände mit 200 Milliliter Wodka. Vorgetrocknete Blumen werden vorzugsweise etwa 50 bis 60 Minuten in kochendes Wasser eingetaucht. Die bekommene Tinktur, um auf 50 ml in den Tag (es ist für einen Empfang möglich, und es ist möglich, einige zu brechen) zu trinken. Der Behandlungsverlauf ist ein halbes Jahr.
  2. Mumiyo. Die Behandlung dauert 20 Tage. Das traditionelle Rezept für Allergien ist das: verdünne 1 Gramm Mumie in einem Liter warmem Wasser. Trinken Sie ein Glas pro Tag - Erwachsene und 1/2 Tasse - für Kinder. Sie können die Haut mit der gleichen Lösung schmieren, die von einer allergischen Reaktion betroffen ist. Wenn Sie mit dieser Behandlungsmethode aufgehört haben, denken Sie daran, dass die Mumie eine harntreibende und abführende Wirkung hat.
  3. Ziegenmilch. Es ist ein ausgezeichnetes Immunverstärkungsmittel. Wenn Ihnen dieses Getränk nicht kontraindiziert ist, trinken Sie es zur Vorbeugung 1-2 st. Ziegenmilch pro Tag für 3 Monate.
  4. Abkochung auf der Wurzel einer Himbeere. Nehmen Sie 50 g Purpurwurzel, spülen Sie gut und gießen Sie 700 ml Wasser. Sie müssen die Mischung für 40 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Kühl, Flüssigkeit ablassen. 4 TL trinken. 3 mal am Tag, bis alle Symptome einer Allergie verschwunden sind.
  5. Ravirka aus Lorbeerblatt. Gießen Sie 1 EL. 4-5 Lorbeerblätter kochen und etwa eine halbe Stunde kochen lassen. Mit einer kühlen Flüssigkeit die Stelle der allergischen Hautveränderungen sanft abwischen.
  6. Nützlich für äußere Manifestationen von Allergie Kamille. Gießen Sie 4 EL. l. trockene Blütenstände der Kamille 1 Liter kochendes Wasser und kochen für 20-30 Minuten. Lassen Sie es brauen, und wenn die Brühe abkühlt, belasten und reiben Sie die Haut. Es ist besonders gut, dieses Rezept für Allergien gegen Insektenstiche zu verwenden.
  7. Es hat hohe antiallergische Eigenschaften und eine Schafgarbe. Tinktur auf seiner Basis (30 g getrocknetes Kraut pour 1 Esslöffel kochendes Wasser (200 ml)) sollte 50 ml 4-mal täglich einnehmen.
  8. Es ist möglich, die Symptome von Allergien durch ein Mittel zu lindern, das im Heim jeder Gastgeberin verfügbar ist und hohe entzündungshemmende Eigenschaften hat - Soda. Zu 1 EL. warmes Wasser 1 TL hinzufügen. Soda. Umrühren und auf das gerötete Hautstück auftragen.
  9. Briar hilft bei vielen Krankheiten einschließlich - und bei Allergien. Darüber hinaus ist es bei Kindern und Schwangeren in der Regel nicht kontraindiziert (außer bei individueller Intoleranz). Bereiten Sie die Brühe wie folgt vor: Etwa ein halbes Glas Hagebutten füllen Sie mit einem Liter Wasser und kochen Sie bis sie fertig sind (wenn die Flüssigkeit bräunlich wird). Sie können statt Tee trinken.
  10. Von äußeren Formen der Allergie versuchen Sie es mit einer Salbe: Mischen Sie 2 EL. l. getrocknete und gehackte Schafgarbe, Schöllkraut und Ringelblumen. Fügen Sie 2 Teelöffel hinzu. gehackte Walnüsse und Honig. Alle kneten sorgfältig und bestehen für mehrere Stunden. Bedecken Sie die Salbe 2 mal täglich mit geröteter Haut.
  11. Wenn Sie angezogen sind Aromatherapie, Sie können ätherische Öle verwenden, um Allergien zu behandeln. In diesem Fall, für Bäder, Inhalationen und Lotionen, beruhigende Öle von Lavendel, Jasmin, Kamille, Rose, Melisse, Teebaum. Im Inneren ist es nützlich, das Öl von Schwarzkümmel und Olivenöl zu nehmen.
  12. Und dieses Mittel wird seit langem verwendet, um viele Hauterkrankungen, einschließlich Allergien zu behandeln. Sammle und trockne Birkenknospen (3-5 Gramm). Dann gießen Sie 750 ml kochendes Wasser und kochen bis eine halbe Stunde bei mittlerer Hitze. Gut abdecken den Behälter (Sie können es mit einem Handtuch wickeln) und lassen Sie es für ein paar Stunden stehen. Zum Kochen auf Birkenknospen, nehmen Sie 3 mal am Tag für ein halbes Glas.
  13. Sie können eine Abkochung von Kletten- und Löwenzahnwurzeln verwenden. Nehmen Sie 50 Gramm der Wurzeln dieser Kräuter, spülen Sie gründlich und gießen Sie 0,5-0,6 l Wasser. Lassen Sie die Wurzeln 10 Stunden stehen und kochen Sie sie dann etwa 30 Minuten lang. Die Brühe abkühlen, ausdrücken und 100 ml vor den Mahlzeiten 2 Monate lang einnehmen.
  14. Es hilft, Juckreiz zu entfernen und Hautausschlag mit Salbe aus Sanddorn und Olivenöl zu bekämpfen. Mahlen Sie 100 g getrocknete Sanddornfrucht und gießen Sie 1 EL. von Olivenöl. Die Dauer des Bestehens der Salbe beträgt 2-4 Wochen. Wenn die Salbe dicker wird, belasten Sie sie und wenden Sie sie auf gereizte Bereiche an.
  15. Hilft bei Allergien und zur Vorbeugung (wenn dieses Produkt nicht allergisch ist). In einem Glas Wasser 1 TL braten. Honig und trinken Sie zweimal am Tag für ein halbes Glas.
  16. Calciumgluconat und Aktivkohle. Diese Methode wird eine gute Ergänzung zur komplexen Behandlung von Allergien sein. Nehmen Sie diese Medikamente gemäß den Anweisungen.
  17. Verwenden Sie diese Salbe: Mischen Sie 1 EL. l. pulverisierter Zustand der Blütenstände Calendula mit 5 EL. l. Vaseline. Gut kneten und auf die Haut auftragen.
  18. Eine andere wirksame antiallergische Salbe wird hergestellt von Vaseline und Propolis. Es ist gut bei starkem Juckreiz und Rötung. Schmelzen auf einem Wasserbad 1/4 EL. Vaseline. Behalten Sie es die ganze Zeit, damit Vaseline nicht brennt. Zu der erhitzten Vaseline füge etwas Propolis hinzu, mische und sofort durch das Sieb. Bedecken Sie mit kaltem Salbe Haut gereizte Haut.
  19. Für den internen Empfang wird die Schöllkraut-Infusion empfohlen. Gießen Sie 50 Gramm frisches und gehacktes Schöllkraut 400 ml kochendes Wasser. Es ist gut, 3-4 Stunden zu wickeln und zu bestehen. Trinken Sie 50 ml jeden Tag - auf nüchternen Magen morgens und vor dem Schlafengehen am Abend.
  20. Bekannt für seine antiallergischen Fähigkeiten und Hafer. Um die Brühe vorzubereiten, sollte der gut gewaschene Hafer (5-6 Teile) mit kochendem Wasser übergossen und in einen Topf mit kochendem Wasser gegossen werden. Das Wasser erneut aufkochen lassen und weitere 10 Minuten bei starker Hitze kochen lassen. Danach reduzieren Sie die Hitze und kochen den Hafer für ca. 1,5 Stunden. Gekühlte und gefilterte Flüssigkeit zu trinken 1 EL. am Tag.
  21. Gut für Allergien und Ringelblume. Gießen Sie 10-15 Gramm Blütenstände (vorzugsweise frisch) 100 ml kochendem Wasser. Für ungefähr zwei bis drei Stunden brauen. Fertige Infusion von Calendula Drink 1 EL. l. 3 mal am Tag. Dieses Mittel ist sowohl heilend als auch präventiv.
  22. Ein anderes effektives Salbe von äußeren Manifestationen der Allergie Nach diesem Rezept zubereitet: 100 ml Essig und 1 Ei gut vermischen und für einen Tag an einem dunklen kühlen Ort reinigen. Dann fügen Sie die geschmolzene Butter zu der Mischung hinzu. Auch hier wird alles gut geknetet und in den Kühlschrank gestellt. Am nächsten Tag ist die Salbe bereit - sie kann die geröteten Hautstellen bedecken.
  23. Bekannt für seine heilende Wirkung ist das Baden in Infusionsinfusionen. Es wird besonders Kindern empfohlen. Gießen Sie 1 Liter kochendes Wasser 2 EL. l. Blüten des Lungenfalters. Es ist gut zu decken und bestehen Sie 24 Stunden. Strain, etwas warm und mit Wasser ins Badezimmer gießen. Nehmen Sie ein Bad für ca. 15 Minuten.
  24. Von einer Allergie gegen Pollen und allergische Dermatitis rettet die gemeine Zwiebel. 3-4 kleine Zwiebelköpfe nehmen, hacken und in kaltes Wasser (vorgekocht) geben. Über Nacht ziehen lassen und am Morgen über den Tag ziehen und trinken.
  25. Wir beenden unsere Auswahl an Volksrezepten zur Behandlung von Allergien mit Pfefferminz-Tinktur. Sie müssen 1/2 st. kochendes Wasser 10 Gramm Minze, bedecken und bestehen Sie für eine halbe Stunde. Bereit, eine Infusion von 1 EL zu trinken. l. dreimal am Tag.

Wir sehen, dass der Reichtum der Pflanzenwelt es ermöglicht, viele wirksame Rezepte für die Behandlung verschiedener Krankheiten zu schaffen. Etwas von dem Obengenannten ist sicher, zu Ihnen zu passen und zu helfen, solch eine unangenehme Krankheit wie eine Allergie zu überwinden, ohne Sucht und Nebenwirkungen zu verursachen.