Search

Wie wählt man geeignete Sorptionsmittel für Ihr Kind?

Verschiedene pathogene Faktoren sind bei Kindern am aktivsten, so dass Vergiftungen unter ihnen häufiger sind als bei Erwachsenen. Darüber hinaus ist die Intoxikation beim Kind schwerer und die Wahrscheinlichkeit von Nebenwirkungen ist hoch. Die häufigsten Ursachen für Vergiftungen von Kindern sind verschiedene Gifte, die sie irgendwie in den Körper bekommen. Dazu gehören:

  • giftige Pflanzen,
  • überfällige, veraltete Produkte,
  • Medikamente,
  • Haushaltsmittel, industrielle Chemie.

Wenn das Gift in den Körper eines Kindes gelangt ist, ist eine der wichtigsten Methoden zur Bekämpfung von Vergiftungen die Einnahme eines Sorptionsmittels für Kinder. Diese Medikamente werden auch Enterosorbentien genannt, weil sie im Darm "arbeiten", Toxine binden und ihre Freisetzung in die äußere Umgebung beschleunigen.

Sorptionsdrogen, die speziell für Kinder entwickelt wurden, haben ein Minimum an Kontraindikationen. Ein Teil davon ist aufgrund der Tatsache, dass die meisten dieser Medikamente nur im Darm arbeiten und nicht in den gesamten Blutfluss gelangen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es möglich ist, Ihrem Kind irgendwelche geeigneten Darmsorptionsmittel unkontrolliert zu verabreichen, da jedes Arzneimittel seine eigenen Eigenschaften hat.

Es ist wichtig, den Körper der Kinder von Giftstoffen und Toxinen zu reinigen, es ist wichtig, sich an das Gleichgewicht zu halten:

  • Lassen Sie keine Ansammlung von Giften und anderen organischen Ablagerungen in den Zellen zu.
  • Übertreibe es nicht mit Sorbentien für Kinder, denn es ist immer noch eine Medizin, keine Vitamine oder Nahrungsergänzungsmittel.

Es lohnt sich nicht, selbstständig zu entscheiden, ob Sie Ihrem Kind solche Medikamente geben. Ausnahmen sind Fälle, in denen schwere Vergiftungen oder Durchfall aufgetreten sind und Sie erwarten, dass ein Krankenwagen eintrifft. Wenn alles nicht so schlecht ist, dann ist es besser, wenn der Arzt selbst dieses oder jenes Enterosorbens für Kinder ernennt.

Arten von Sorptionsmitteln und ihr Einfluss auf den Organismus von Kindern

Jedes Sorbens - für Erwachsene oder Kinder - ist eine Substanz, die Giftstoffe im Körper absorbiert, sie neutralisiert und sie herausführt. Der Mechanismus der Arbeit dieser Rauschgifte ist verschieden, deshalb werden sie in drei Gruppen geteilt:

  • Absorptionsmittel, die flüssige Giftstoffe neutralisieren, sie in Feststoffe verwandeln und ihnen nicht erlauben, von den Darmwänden absorbiert zu werden. Somit wird die Wirkung von Gift auf den Körper auf das maximal zulässige Minimum reduziert.
  • Adsorbentien unterscheiden sich in der verzweigten Mikrostruktur, so dass sie wie ein Schwamm Gifte absorbieren.
  • Chemische Senken reagieren mit Toxinen und neutralisieren sie.

Moderne absorbierende Medikamente neutralisieren nicht nur Gifte, sondern sorgen auch dafür, dass das Verdauungssystem zeitweise intensiver arbeitet und Giftstoffe entfernt. Ihre Wirkung kann mit den Funktionen der Leber verglichen werden, deren Arbeit sie entladen. Dies ermöglicht ihr die Produktion von Substanzen, die für den Körper von Vorteil sind.

Sorptionsmittel helfen dem Körper, mit der Vergiftung selbst fertig zu werden, Giftstoffe auf natürliche Weise zu entfernen und die Arbeit der Leber zu erleichtern.

Wir werden jedoch nicht außer Acht lassen, dass diese Medikamente auch negative Auswirkungen haben, insbesondere auf den Körper des Kindes. Wenn es unkontrolliert wird, um sie in großen Mengen zu geben, wird dies zum Entzug von Giften aus dem Körper führen, aber auch von Elementen, die für die normale Lebenstätigkeit notwendig sind. Nehmen wir an, wenn Kinder Sorbentien und Vitamine oder Medikamente erhalten, arbeiten sie weniger effizient.

Es gibt auch eine Reihe von Krankheiten und inneren Verletzungen, bei denen Sorbentien nicht von Kindern oder Erwachsenen verwendet werden können. Dazu gehören:

  • ein Magen- und / oder Zwölffingerdarmgeschwür,
  • Erosion der Magenwände,
  • Gastritis,
  • Blutungen im Verdauungstrakt,
  • intestinale Atonie,
  • mechanische Schädigung der Speiseröhre und des Magen-Darm-Traktes.

In solchen Fällen kann das Absorptionsmittel für Kinder die Situation ernsthaft verschlimmern, was zum Tod führen kann.

Wie wählt man geeignete Sorptionsmittel für Kinder?

Kindersorptionsmittel geben aus verschiedenen Gründen an:

  • wenn vergiftet wird,
  • wegen einer allergischen Reaktion auf irgendetwas,
  • mit Störungen des Verdauungssystems.

Apothekenregale werden durch ähnliche Drogen in verschiedenen Formen verursacht. Und für die richtige Wahl muss zuerst das Alter Ihres Kindes berücksichtigt werden. Obwohl Kontraindikationen für Sorptionsmittel für Kinder minimal sind, haben diese Medikamente verschiedene Nebenwirkungen, so dass es so wichtig ist, sie nach dem Alter des Kindes auszuwählen.

Meistens verschreiben Ärzte die Verwendung eines der vier bekannten Medikamente:

Ein weiterer wichtiger Faktor für die Wahl dieses oder jenes Enterosorbens ist das klinische Bild der Krankheit. Wenn ein Kind an einem anhaltenden Durchfall leidet, der nicht vier Stunden anhält, ist es am besten, ihm Smecta zu geben. Dieses Medikament umhüllt die Darmwände, beseitigt deren Reizung.

Wenn eine Vergiftung andere Medikamente verursacht hat, ist die richtige Entscheidung, das Baby Polysorb oder Enterosgel zu verabreichen. Bei der Einnahme ist es jedoch wichtig, die Hauptregel zu beachten: Man sollte viel trinken.

  • Zum einen, damit die an Sorbentien gebundenen Toxine schneller aus dem Körper austreten können.
  • Zweitens tritt bei Erbrechen und Durchfall Dehydrierung auf, die nur die Absorptionsmittel verstärkt.

Und jetzt lohnt es sich, die beliebten und effektiven Sorptionsmittel für Kinder genauer zu betrachten.

Smecta

Dies ist das berühmteste Werkzeug, verglichen mit seinen Gegenstücken. Oft wird es verabreicht, wenn ein Kind an längerem Durchfall leidet. Obwohl Smecta nicht auf Saugeigenschaften führt, ist es genug, um das Kind von Rausch der schwachen und mittleren Form zu entlasten.

Zusätzlich zu den Absorptionseigenschaften, die allen Sorbentien eigen sind, hat Smecta auch eine umhüllende Funktion. Wenn es nötig ist, die Reizung des Darms zu entfernen, ist diese Vorbereitung am meisten; Smecta umhüllt die inneren Schleimhäute und erlaubt keine Aufnahme von Giften in das Blut. Daher werden Vergiftungen nicht verschlimmert und Giftstoffe ausgeschieden.

Polysorb

Der Wirkstoff dieses Arzneimittels ist Siliziumdioxid, das als wirksames Sorptionsmittel anerkannt ist. Vor ähnlichen Medikamenten hat Polisorba eine Reihe von Vorteilen:

  • hoher Adsorptionsgrad,
  • minimale negative Wirkung auf das Verdauungssystem,
  • Ein einzigartiger Wirkungsmechanismus, der darin besteht, die Partikel von Toxinen zu umhüllen, woraufhin der Körper sie einfach nicht wahrnimmt und ruhig darstellt.

Polysorb hat die Form von Pulver in einem speziellen Paket, dessen Kapazität für eine einmalige Einnahme berechnet wird. Nehmen Sie die Droge, wie Smektu, in einem Glas Wasser gezüchtet. Somit werden zwei Ziele erreicht:

  • Dehydratisierung minimieren,
  • das Medikament funktioniert besser.

Die Dosierung wird basierend auf dem Gewicht des Kindes berechnet.

Enterosgel

Es ist ein sehr berühmtes Absorptionsmittel für Kinder und Erwachsene, das seine hohe Wirksamkeit bei der Bekämpfung selbst sehr schwerer Giftstoffe gezeigt hat. Der Hauptwirkstoff darin ist Methylkieselsäure. Von anderen ähnlichen Arzneimitteln ist Enterosgel für seine selektive Wirkung bemerkenswert. Und Kinder dürfen es geben, weil es das Verdauungssystem nicht beeinflusst. Es gibt eine Einschränkung: Die Absorptionskapazität von Enterosgel ist doppelt so schwach wie die von Polysorb, deshalb sollte es doppelt so viel gegeben werden.

Die nächste starke Eigenschaft von Enterosgel ist die Form seiner Freisetzung - Gel. Das heißt, es ist bereits einsatzbereit, ohne dass zusätzliche Maßnahmen erforderlich sind.

Es gibt keine Altersbeschränkungen für dieses Medikament. Es kann jedoch nicht länger als zwei Wochen dauern. Wenn eine schwere Vergiftung aufgetreten ist, kann der Arzt entscheiden, zuerst eine höhere Dosierung des Arzneimittels zu verschreiben und es allmählich zu reduzieren.

Es lohnt sich, daran zu erinnern, dass wie bei jedem anderen Sorbens, der Enterosgel verzehrt, viel Wasser getrunken werden muss, um Austrocknung zu verhindern. Es ist auch in der Lage, die Wirkung anderer Medikamente auszugleichen, was ebenfalls berücksichtigt werden muss.

Polyphepan

Dieses Lignin ist der Hauptwirkstoff in dieser Medizin. Die Stärke von Polyphepan ist seine natürliche Herkunft, die die Anzahl der Nebenwirkungen minimiert. Es wird in Form von Paste und Kapseln freigesetzt, aus denen eine Suspension zur Aufnahme vorbereitet wird.

Polyphepan hat keine starke Saugfähigkeit und kann nicht länger als eine Woche verwendet werden. Außer bei einer ausreichend starken Vergiftung kann der Arzt entscheiden, die Aufnahme um weitere 7-10 Tage zu verlängern.

Wenn Polyphepan an Kinder verabreicht wird, müssen wir den Zustand des Kindes sorgfältig überwachen, da dieses Medikament Verstopfung und Schwere im Bauch des Babys verursachen kann. Obwohl, wenn wir über Babys sprechen - dies ist eine spezielle Gruppe von Patienten, besonders empfindlich für jedes Medikament. Daher haben sie sicherere Sorbentien, aber sie sind teurer.

Filtrum-Sti

Es ist in Form von Tabletten erhältlich und wird von Spezialisten empfohlen, um jede Form von Intoxikation zu stoppen. Sein Hauptwirkstoff ist auch Lignin.

  • Filtrum-Sti wird nicht in das Blut aufgenommen und beeinflusst nicht den gesamten Organismus durch das Kreislaufsystem.
  • Während des Tages wird dieses Medikament aus dem Darm entfernt, was sehr wichtig ist, wenn Sie Kinder behandeln.
  • Auch die Stärke des Medikaments ist seine hundertprozentige Hypoallergenität, die es sogar für Säuglinge geeignet macht.

Die Komponenten von Filtrum-Sty sind unbedenklich für Babys, beeinträchtigen nicht ihren Zustand und beeinflussen nicht die Entwicklung von Organen. Das Mischen dieses Sorbens mit anderen Medikamenten ist unmöglich, da es deren wohltuende Wirkung neutralisiert.

Wenn akute Vergiftungen auftreten, wird dieses Medikament bis zur vollständigen Genesung gegeben. In der Regel dauert die Aufnahme nicht länger als zehn Tage. Nur der Arzt kann entscheiden, ob er dem Kind nach dieser Zeit weiterhin das Sorbens verabreicht. Denn die langfristige Einnahme von Filtrum-Sti führt zu einer Hypovitaminose, da die Aufnahmefähigkeit des Verdauungssystems beeinträchtigt ist.

Aktivkohle - König nach Beliebtheit

Es macht keinen Sinn, dieses Enterosorbens für eine lange Zeit zu präsentieren. Es ist schwer zu sagen, aus welcher Zeit die Menschheit begann, sie im Kampf gegen die Vergiftung einzusetzen. Im Vergleich zu den oben genannten Produkten hat Aktivkohle die geringste Absorptionskapazität.

Geben Sie Aktivkohle an kleine Kinder, Babys können nicht, weil ihre harten Partikel die empfindlichen Wände des Darms, Magen beschädigen können.

Ältere Kinder im Alter von 7-9 Jahren können Aktivkohle geben. Es sollte jedoch eine Einzeldosis sein, um Durchfall oder Vergiftung zu bekämpfen.

Der Hauptnachteil dieses Medikaments ist, dass es dem Körper alles entzieht, was ihm in den Weg kommt - sowohl Toxine als auch Nährstoffe. Daher kann es nicht regelmäßig für Kinder oder Erwachsene eingenommen werden. Auch bei chronisch-entzündlichen Erkrankungen des Magens und des Darms ist Aktivkohle kontraindiziert.

Fazit

Sorptionsmittel für Kinder bringen Gutes, wenn Sie sie ausgewogen verwenden. Unabhängig davon, ob es sich um ein Kind handelt, steht dieses oder jenes Medikament in Ausnahmefällen unter sehr erschwerten Bedingungen, wenn Sie auf einen Krankenwagen warten.

Die pharmakologische Industrie ist voll von neuen Namen, aber die beliebtesten sind Smecta, Aktivkohle, Polysorb, Enterosgel und Polyphepan. Eine der besten Möglichkeiten für die schonende Verdauung von Babys ist Filtrum-Stee.

Aber selbst mit Informationen über Sorptionsmittel für Kinder können Sie nicht selbst entscheiden, was und wie viel Sie dem Kind geben sollen. Die Anweisungen zu kennen ist keine medizinische Ausbildung, deshalb immer einen Arzt aufsuchen.

Vorteile von Sorptionsmitteln für Kinder mit Vergiftungen, Allergien, Durchfall

Der Organismus des Kindes kann den pathogenen Faktoren nicht so entgegenwirken wie ein Erwachsener. Daher sind Vergiftungen, Manifestationen von allergischen Reaktionen häufiger. Und sie fließen schwerer. Zur Linderung der Symptome von Vergiftungen und Allergien werden Sorbentien verwendet, die helfen, Toxine auf lokaler Ebene zu entfernen, ohne in den Blutkreislauf zu gelangen.

Vor- und Nachteile von Sorptionsmitteln

Übersetzt aus dem Lateinischen bedeutet "Sorbens" "Absorption". Dies sind Substanzen, die Giftstoffe aufnehmen können, die für den Körper gefährlich sind, und sie herausnehmen. Der Mechanismus ihrer Wirkung kann unterschiedlich sein. Daher werden verschiedene Gruppen von Sorptionsmitteln unterschieden:

  • Absorptionsmittel - binden flüssige vergiftende Substanzen und wandeln sie in feste Substanzen um.
  • Adsorbentien - haben eine verzweigte Struktur und hohe Absorption, also Giftstoffe absorbieren.
  • Chemische Absorber gehen mit Giftstoffen eine chemische Reaktion ein und entfernen diese aus dem Körper.

Sorptionsmittel verbessern die Arbeit des Magens

Viele Sorbentien aktivieren die Synthese von Magen-Darm-Sekreten und verbessern die Arbeit des Magens. Sie nehmen einen Teil der Leberfunktion auf und reinigen den Körper. Die Leber verbringt weniger Energie bei der Induktion von Rauschprodukten und beginnt, nützlichere Substanzen (Vitamine, Hormone) zu synthetisieren. Sorptionsmittel helfen dem Körper, schädliche Substanzen auf natürliche Weise zu extrahieren.

Vergiss nicht den Schaden dieser Drogen auf dem Körper des Babys. Nach Meinung vieler Experten führt ihr unkontrollierter Gebrauch und die Nichteinhaltung der Dosierung dazu, dass nicht nur toxische Substanzen, sondern auch nützliche Mikronährstoffe gewonnen werden. Wenn zur gleichen Zeit, um das Kind Sorptionsmittel und Medikamente zu geben, wird dieser einen Teil seiner Wirksamkeit verlieren.

Alle Sorbentien können Kindern mit solchen Krankheiten nicht verabreicht werden:

  • Geschwür;
  • Blutungen im Magen-Darm-Trakt;
  • Gastritis mit der Anwesenheit von Erosion;
  • intestinale Atonie.

Vor der Anwendung Phenibut lesen, welche Dosierung sein sollte, nur, welche Art von Droge, ob Sucht ist möglich und vieles mehr unter dem Link http://otravleniya-yadi.ru/fenibut.html

Welches Sorbens ist für ein Kind geeignet?

Sorptionsmittel werden Kindern als Bestandteil der komplexen Therapie bei Vergiftungen, Allergien, Darmerkrankungen verabreicht. Diese Medikamente werden in verschiedenen Formen (Tabletten, Suspensionen, Pasten) hergestellt. Wählen Sie die am besten geeignete ist notwendig, basierend auf dem Alter des Kindes.

Viele Medikamente können Nebenwirkungen haben, so dass Kinder ihnen nicht zugeordnet werden. Wenn Sie ein Sorbens wählen, müssen Sie sehr vorsichtig sein.

Von einem frühen Alter dürfen verwenden:

Die Wahl des Medikaments sollte auch in Abhängigkeit von den klinischen Symptomen erfolgen. Zum Beispiel ist Smecta bei schwerem Durchfall besser geeignet. Es umhüllt die Darmwände und verhindert so dessen Reizung. Wenn die Intoxikation eines Organismus durch eine Vergiftung mit Medikamenten oder anderen potenten Substanzen erfolgt ist, ist es besser, dem Kind Enterosge oder Polysorb MP zu verabreichen. Sie haben hohe Adsorptionsraten. Parallel dazu ist es notwendig, eine Austrocknung des Körpers zu verhindern, Rehydrat zu nehmen und viel Flüssigkeit zu trinken. In jedem Fall ist es ohne vorherige Absprache mit einem Kinderarzt nicht ratsam, dem Kind unabhängig Drogen zu verabreichen.

Polysorb MP für Kinder

Wirksames Sorbens mit hochdisperser Kieselsäure als Wirkstoff.

Seine Vorteile für Kinder:

  • Hohe Adsorptionskapazität. Für 1 g Pulver werden ca. 300 m 2 aktivsorbierende Oberfläche gebildet.
  • Hat keine Wirkung auf die Peristaltik des Darms.
  • Der Mechanismus der Absorption ist umgeben von Partikeln des Sorptionsmitteltoxins und seiner Isolierung bis zur vollständigen Entfernung aus dem Verdauungstrakt. Gerade diese Eigenschaft ist wichtig, wenn ein Kind eine Nahrungsmittelallergie entwickelt.

Die Zubereitung wird in Form eines Pulvers freigesetzt, das zum einmaligen Gebrauch in einem Beutel verpackt ist. Bevor Sie das mit Wasser verdünnte Produkt zu einer Suspension verarbeiten. Die Tagesdosis des Sorbens wird durch das Gewicht des Kindes (in ml) bestimmt.

  • Bis zu 10 kg - 30-50;
  • 10-20 kg - 50;
  • 20-30 kg - 50-70;
  • 31-40 kg - 70-100;
  • 41-60 kg - 100;
  • mehr als 60 kg - 100-150.

Die Tagesdosis sollte in 3-4 Dosen aufgeteilt werden. Die Dauer der Anwendung hängt von der Schwere der Erkrankung und der Diagnose des Kindes ab. In der akuten Vergiftung dauert die Behandlung 3-5 Tage, mit Allergie und chronischer Intoxikation - bis zu 2 Wochen. Bei unkontrolliertem Gebrauch des Medikaments ist Verstopfung möglich.

Filtrum-Sti

Sorbens Filtrum-Sty eignet sich zur Beseitigung von Intoxikationen

Sorbens in Form von Tabletten. Geeignet zur Beseitigung von Intoxikationen. Der Wirkstoff Lignin wird nicht in den Blutkreislauf aufgenommen, hypoallergen, über Nacht vollständig vom Darm ausgeschieden. Daher kann das Medikament auch an Säuglinge verabreicht werden. Dazu wird die Tablette gemahlen, mit Wasser verdünnt und das Baby vom Löffel gegeben.

Bei einer akuten Intoxikation wird das Medikament den Kindern verabreicht, bis die Symptome verschwinden und das Wohlbefinden nicht normalisiert ist. Die durchschnittliche Dauer der Aufnahme beträgt 3-10 Tage. Die Dosierung wird basierend auf dem Alter des Patienten bestimmt.

  • Bis zu 1 Jahr - ½ Tabletten 3 mal am Tag;
  • 1-3 - 1 dreimal am Tag;
  • 4-7 - 1 für 4 Aufnahme;
  • 7-12 - 1-2 für 4 Anwendungen;
  • Älter als 12 - 4 mal für 2-3 Tabletten.

Nicht gleichzeitig mit anderen Arzneimitteln anwenden. Filtrum-STI kann nicht länger als 10 Tage eingenommen werden. Dies kann zu einer Verletzung der Absorption von Nährstoffen im Verdauungstrakt führen. Das Kind wird Hypovitaminose haben.

Enterosgel

Der Wirkstoff ist Methylkieselsäure. Das Medikament hat selektive Sorption. Es hat keinen Einfluss auf die Darmmotilität. Seine Arbeitsfläche beträgt 150 m 2 pro 1 g Wirkstoff. Sein Vorteil ist, dass es in Form eines Gels freigesetzt wird, es muss nicht mit Wasser verdünnt werden, es ist gebrauchsfertig. Für das Sorptionsmittel bestehen keine Altersbeschränkungen.

  • Brust - 2,5 g in 6 Aufnahmen unterteilt;
  • Kinder unter 3 Jahren - 10 Gramm (5 Gramm 2 mal);
  • 3-5 Jahre - 15 g (5 Gramm pro Tag);
  • 5-14 Jahre - 30 g (10 g dreimal täglich).

Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 1-2 Wochen. Wenn das Kind schwere Intoxikation hat, kann die Dosierung in den ersten 2-3 Tagen der Aufnahme verdoppelt werden. Die Droge sollte mit viel Wasser getrunken werden. Nicht gleichzeitig mit Medikamenten einnehmen. Das Intervall sollte etwa 1,5 Stunden betragen.

Polyphepan

Nicht so effektiv wie andere Sorbentien, niedrig im Preis

Sorptionsmittel natürlichen Ursprungs mit hydrolysiertem Lignin als Wirkstoff. Es besitzt keine sehr hohen Sorptionsindizes (bis zu 20 m 2 pro 1 g). Aber im Gegensatz zu anderen Sorbentien hat es einen günstigeren Wert. Es wird in Form von Granulaten und Pasten zur Herstellung einer Suspension hergestellt.

Das Sorbens wird vorläufig in 200 ml reinem Wasser verdünnt und für 1 Minute gerührt. Nehmen Sie 1,5 Stunden vor den Mahlzeiten.

Einzeldosis:

  • Kinder bis zu einem Jahr - 1-1,5 g;
  • 1-7 Jahre - 3-4 g;
  • Älter als 7 Jahre - 5-7 Jahre.

Die Dauer der Aufnahme beträgt 3-7 Tage 3-4 mal pro Tag. Im Falle einer chronischen Intoxikation - bis zu 14 Tagen. Sollte Säuglingen mit Vorsicht verabreicht werden. Polyphepan kann Verstopfung und Schwere im Bauch verursachen.

Smecta für Kinder

Eines der beliebtesten Mittel gegen Durchfall (Analoga - Diosmectitum, Neosmectin). Seine Wirksamkeit beruht auf seinem Wirkstoff - Diosmectit. Sorptionskapazität Smecta - 100 m pro 1 g.

Dosierung:

  • Kinder unter 1 Jahr - 1 Beutel für 6 Anwendungen während des Tages;
  • 1-2 Jahre - 1 Beutel zweimal täglich;
  • Nach 2 Jahren - 1 Beutel 2-3 mal am Tag.

Aktivkohle: Kann Kinder

Im Vergleich zu anderen Sorptionsmitteln hat Aktivkohle die geringste Sorptionsfähigkeit. Feste Partikel des Medikaments können die Darmwände verletzen. Daher ist es besser, keine Holzkohle zu geben. Für Kinder kann es als einmalige Maßnahme gegen Durchfall oder Vergiftung eingesetzt werden. Kohle hat die Eigenschaft, nicht nur giftige Substanzen, sondern auch Substanzen, die für den Körper nützlich sind, wegzuspülen. Es kann nicht bei chronischen Erkrankungen des Verdauungstraktes angewendet werden.

Die einmalige Dosierung wird aus der Berechnung von 1 Tablette pro 10 kg Körpergewicht bestimmt. Bei jüngeren Kindern sollte die Tablette zu einem Pulver gemahlen und mit Wasser verdünnt werden.

Sorptionsmittel für Kinder können als zusätzliche Maßnahme für die komplexe Therapie von Vergiftungen, Vergiftungen des Körpers, Magen-Darm-Erkrankungen, Allergien verwendet werden. Sie entfernen schnell Giftstoffe, schützen den Körper vor den schädlichen Auswirkungen und beschleunigen so die Regeneration. Damit die Behandlung effektiv ist, müssen Sie angesichts des Alters und des Zustands des Kindes das Medikament und die Dosierung richtig wählen. Dies kann nur mit Hilfe eines Spezialisten erfolgen.

Enterosorbents für Kinder während der Vergiftung

Der Organismus des Kindes ist weniger resistent gegen die Auswirkungen krankheitsauslösender Faktoren. Vergiftung bei Kindern ist häufiger als bei Erwachsenen und ist schwerer. Die häufigste Lebensmittelvergiftung und -vergiftung ist die versehentliche Einnahme verschiedener Gifte in den Körper: Drogen, Haushalts- und Industriechemikalien. Wenn ein Gift in eine der Maßnahmen für die Erste Hilfe gelangt, ist die Einnahme von Enterosorbent - ein Medikament, das das Toxin im Darm fixiert und es aus dem Körper in die äußere Umgebung entfernt.

Enterosorbenten für Kinder mit Vergiftungen haben praktisch keine Kontraindikationen, da das Arzneimittel lokal wirkt, im Darm und nicht in den systemischen Blutkreislauf gelangt. Und doch hat jede Droge ihre eigenen Eigenschaften. Mit Vorsicht sollten Sie das Medikament auf das Neugeborene anwenden. Lassen Sie uns überlegen, welche Sorbentien für Kinder unter einem Jahr und älter existieren und wann dieses oder jenes Medikament angewendet werden soll.

Sorptionsmittel für Kinder

Für Säuglinge können folgende Präparate aus der Gruppe der Darmsorptionsmittel verschrieben werden:

Die gleichen Medikamente werden auch in anderen Altersgruppen verwendet. Aktivkohle hat keine Altersbeschränkung gemäß den Anweisungen, aber Kinderärzte empfehlen nicht, sie Kindern unter sieben Jahren zu geben.

Wie wendet man Polysorb MP auf Kinder an?

Eines der effektivsten Enterosorbents für Kinder ist Polysorb MP. Dies ist eine Zubereitung aus russischer Herkunft, ihre einzigartige Formel hat keine Analoga. Der Hauptwirkstoff ist hochdisperses Siliciumdioxid.

Die Vorteile der Verwendung von Polysorb für Kinder sind wie folgt.

  1. Das Medikament hat eine hohe Adsorptionskapazität. Es bildet etwa 300 Quadratmeter aktive absorbierende Oberfläche pro 1 Gramm Pulver. Zur gleichen Zeit beträgt die Oberfläche der menschlichen Darmschleimhaut etwa 200 Quadratmeter.
  2. Einzigartiger Sorptionsmechanismus: feine Partikel der Droge umgeben das Toxin von allen Seiten und isolieren seine Wirkung auf den Körper schon vor der Entnahme aus dem Magen-Darm-Trakt. Diese Eigenschaft von Polysorb ist in den Phänomenen der Nahrungsmittelallergie am wichtigsten.
  3. Beeinflusst nicht die motorische Funktion des Darms - Peristaltik.

Das Pulver ist in Beuteln für den einmaligen Gebrauch und in einem Plastikbecher erhältlich. Vor der Verwendung muss es in einer kleinen Menge Wasser verdünnt werden, um eine Suspension zu erhalten. Dosen für Kinder auf einmal:

  • bei einem Körpergewicht des Kindes von bis zu 10 kg - 0,5-1,5 Teelöffel (Tagesdosis);
  • 10-20 kg - 1 Teelöffel;
  • 20-30 kg - 1,5 Teelöffel;
  • 30-40 kg - 2 Teelöffel;
  • 40-60 kg - 1-1,5 Esslöffel.

"Polysorb MP" wird 3-4 mal täglich für 3-5 Tage eingenommen.

Von Nebenwirkungen (selten) sind allergische Reaktionen und Verstopfung möglich.

Enterosgel für Kinder

Ein weiteres wirksames und sicheres Sorptionsmittel, das Kindern bei Vergiftungen helfen kann, ist das Medikament Enterosgel. Es ist eine Silikon-Substanz namens Polymethylsiloxan-Polyhydrat. "Enterosgel" hat eine selektive Adsorption, beeinträchtigt die Darmmotilität nicht und hat eine große Arbeitsfläche (150 Quadratmeter pro 1 Gramm). Einer der Vorteile gegenüber anderen Sorptionsmitteln ist eine günstige Dosierungsform in Form eines Gels.

Enterosgel für Kinder wird ohne Altersbeschränkung angewendet.

  1. Die Dosis für Säuglinge: 2,5 Gramm (½ Teelöffel), in 6 Aufnahmen aufgeteilt.
  2. Kinder unter 5 Jahren: 22,5 Gramm für drei Mahlzeiten (½ Esslöffel);
  3. Kinder von 5 bis 14 Jahren: 15 Gramm für drei Mahlzeiten (1 Esslöffel).

Smecta für Kinder

"Smecta" für Kinder ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Durchfall. Der Wirkstoff ist ein natürliches natürliches Mineral - Diosmectit. Analoge von "Smekty":

  • "Neosmectin" (Pulver und Suspension);
  • "Diosmectite."

"Smecta" besitzt gute Sorptionsqualitäten (100 Quadratmeter pro Gramm Substanz) und hat praktisch keine Kontraindikationen. Der Hauptvorteil - zusätzlich zu adsorbierenden Eigenschaften hat auch einen Verpackungseffekt. Durch die Stabilisierung der Darmschleimhaut verhindert Diosmectit die Reizung der Schleimhaut und schützt sie vor den schädlichen Auswirkungen von Bakterien und Toxinen.

"Smecta" bei Kindern wird für Vergiftungen mit schwerem Durchfall (Durchfall) eingesetzt. Dosen für die Aufnahme:

  • im Alter von einem Jahr - 1 Beutel pro Tag für 6 Dosen;
  • Kinder 1-2 Jahre - 1-2 Taschen;
  • Kinder über 2 Jahre - 2-3 Taschen pro Tag.

Überdosierung dieses Sorbens kann zu Verstopfung führen.

Polyphepan für Kinder

"Polyphepan" ist in Form von Pulver, Granulat und Tabletten erhältlich. Diese Medizin hat Analoga:

Der Wirkstoff ist ein natürliches Ligninpolymer pflanzlichen Ursprungs. Es hat keine sehr hohen Sorptionseigenschaften - die aktive Oberfläche beträgt 16-20 Quadratmeter pro 1 Gramm. Aber "Polyphepan" ist billiger als andere Enterosorbentien.

Dosen für Kinder auf einmal:

  • für Babys - ½-1 Teelöffel;
  • Kinder von 1 Jahr bis 7 Jahren - 1,5 Teelöffel;
  • ab 7 Jahren - 1 Esslöffel.

"Polyphepan" wird 3-4 mal täglich für 3-5 Tage eingenommen. Bei chronischen Intoxikationen und allergischen Erkrankungen verlängert sich der Behandlungsverlauf auf 2 Wochen. Im Falle der Ernennung zu Kindern des ersten Lebensjahres, sollte Sorge genommen werden - das Rauschgift kann Verstopfung und Schwere im Magen verursachen.

Kann ich Kindern Aktivkohle geben?

Aktivkohle für Kinder wird als einmalige Maßnahme verwendet. Geben Sie es aus der Berechnung von 1 Tablette für 5 kg des Gewichts des Kindes. Vor der Verwendung sollte die Tablette zu Pulver zerkleinert und in einer kleinen Menge Wasser verdünnt werden (eine Suspension wird gebildet).

Von allen aufgeführten Sorbentien hat Aktivkohle die geringste Adsorptionskapazität. Es hat keine selektive Wirkung und entfernt aus dem Darm nicht nur Giftstoffe, sondern auch Nährstoffe. Es ist auch nicht das beste Sorptionsmittel für Babys, da feste Kohlepartikel die Darmwand verletzen. Geben Sie keine Aktivkohle für chronische entzündliche Erkrankungen des Magens und des Darms.

Der Vorteil von Aktivkohle liegt in niedrigen Kosten und universeller Adsorption.

Adsorbentien für Kinder werden als Teil der komplexen Behandlung von Vergiftungen, allergischen Erkrankungen, Verdauungsstörungen eingesetzt. Die meisten von ihnen haben keine anderen Kontraindikationen, außer für individuelle Intoleranz und Darmatonie.

Bei kleinen Kindern wird eine tägliche Dosis Enterosorbens in 5-6 Schritten verabreicht, wobei das Pulver unmittelbar vor Gebrauch verdünnt wird. Berücksichtigen Sie auch, dass zwischen der Verabreichung anderer Arzneimittel und der Einnahme von Darm-Sorbens eine Pause von nicht weniger als einer Stunde eingehalten werden muss.

Sorbentien werden je nach klinischen Symptomen ausgewählt: Bei starkem Durchfall ist es besser, "Smektu" zu geben, da es eine zusätzliche umhüllende Wirkung hat und die Darmwand vor Reizungen schützt. Wenn das Kind durch eine starke Substanz, zum Beispiel Drogen, vergiftet wird, ist es besser, ihm ein Medikament mit einer hohen Adsorptionskapazität zu geben - Polysorb MP oder Enterosgel. Brustkinder geben Medikamente nur nach Rücksprache mit einem Kinderarzt. Bei Diarrhö ist es wichtig, daran zu denken, dass Dehydration und Elektrolytverlust auftreten. Um das Gleichgewicht im Körper zu füllen, müssen Sie viel Flüssigkeit trinken und Rehydrationsmedikamente nehmen.

Sorptionsmittel für Kinder mit Allergien - eine Liste von Drogen und Beratung bei der Auswahl

Aus dem Artikel erfahren Sie, was Sorbentien sind und wie sie am Körper arbeiten. Die Liste der Drogen und Regeln für die Verwendung von Sorptionsmitteln für Kinder mit Allergien ist gegeben.

Fast jeder sah sich einem solchen Konzept als Sorbens gegenüber. Aber leider hat nicht jeder eine klare Vorstellung davon, was es ist.

Sorbentien sind Chemikalien, die aufgrund ihrer Struktur (verzweigte Struktur) Dämpfe, Gase oder gelöste Stoffe aufnehmen können.

Enterosorbents wirken effektiv im Verdauungstrakt, binden und entfernen Substanzen auf natürliche Weise, daher werden sie zur Reinigung des Körpers von Nahrungsmittelallergenen verwendet.

Sorbat ist eine Substanz, die vom Sorptionsmittel absorbiert wird.

Abhängig davon, wie Sorbat absorbiert wird, gibt es zwei Arten von Sorptionsphänomenen:

  • Sorbat wird vom Sorbens nicht vollständig absorbiert, sondern befindet sich an seiner Oberfläche.
  • Das Sorbat wird vollständig von dem Sorptionsmittel absorbiert, das heißt Absorption tritt auf.

Ausgehend davon stellt sich heraus, dass je mehr die absorbierte Oberfläche, desto mehr Toxine neutralisiert werden, und daher werden solche Präparate wie Weißkohle am besten in der zerkleinerten Form verwendet, wodurch die Fläche ihrer aktiven Oberfläche vergrößert wird.

Der Wirkmechanismus von Sorptionsmitteln

Der Wirkungsmechanismus kann strukturell in mehrere Stufen unterteilt werden:

  • Die erste besteht darin, dass toxische Substanzen, die in den Magen gelangt sind, absorbiert werden;
  • Die zweite ist die Absorption von Giftstoffen aus Blut und Lymphe. Da Exotoxine zurück absorbiert werden können, ist eine lange Aufnahme erforderlich;
  • Die dritte, in diesem Stadium, ist die Reinigung des Verdauungssaftes sowie der Lymphe. Schließlich enthalten sie eine erhebliche Menge an Toxinen. Die Übertragung von Giftstoffen ins Blut ist blockiert;
  • Viertens werden die toxischen Substanzen, die direkt im Darm gebildet werden, absorbiert. Dadurch sinkt die Belastung der Leber;
  • Fünftens werden die Eingeweide gerodet.

Video: visuell über die Wirkung von Sorptionsmitteln am Beispiel von Polysorb

Hinweise für ihre Zulassung

Sorptionsmittel für Kinder mit Allergien sollten hypoallergen, sicher für die Magen-Darm-Schleimhaut sein, haben keine verschiedenen Zusätze, haben eine hohe Sorptionskapazität, sind bequem zu verwenden und gut aus dem Körper ausgeschieden.

Die folgenden Arten von Produkten gelten als die häufigsten Allergene für Kinder:

Foto: Aussehen von Enterosorbent Polyphepanum

  • Bohnen (Erdnüsse, Erbsen, Linsen),
  • tierische Proteine ​​(Kuhmilch, Krabbenstäbchen, Garnelen, Eier (bei Intoleranz gegenüber Kuhmilch kann eine Person an einer Kreuzallergie leiden),
  • Zitrusfrüchte (Orange, Zitrone),
  • Solanaceae (Tomaten, Kartoffeln, grüne und rote Paprika),
  • Rosaceae (Erdbeere, Pfirsich),
  • Schokolade.

Es ist auch möglich, bei einem Kind eine Arzneimittelallergie zu entwickeln, wenn die Mutter während der Schwangerschaft oder Stillzeit Medikamente oder hochsensibilisierende Medikamente einnehmen musste. Arzneimittelallergien können sich auch mit dem direkten Kontakt des Kindes mit dem Arzneimittel (der Wahrscheinlichkeit seines Auftretens) entwickeln

5%). Zum Beispiel bei der Behandlung von Penicillinen, Tetracyclinen, Sulfonamiden, Vitaminen der Gruppe B.

Allergien können eine Vielzahl von Manifestationen in Form von Juckreiz, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Durchfall, allergische Dermatitis und Urtikaria, korepodobnoj Hautausschläge haben.

Ist es sicher, sie Kindern zu geben?

Die Verwendung von Enterosorbentien bei der Behandlung von allergischen Erkrankungen bei Kindern ist nicht gefährlich, wird aber bei entsprechender Anleitung trotzdem bekannt. Bei Allergien wird eine große Menge an Histamin, Acetylcholin und Serotonin im Körper freigesetzt. Aus diesem Grund erhöht sich die Durchlässigkeit der Gefäße und als Ergebnis wird eine große Anzahl von Toxinen aus der Interzellularsubstanz freigesetzt.

Aufgrund von Enterosorbentien nimmt die Anzahl der Gifte im Körper ab. Was auch immer der positive Effekt ist, vergessen Sie nicht, dass jedes Medikament sowohl Indikationen als auch Kontraindikationen hat.

Darüber hinaus ist es wichtig, daran zu erinnern, dass für jedes Alter diese oder jene Form der Freisetzung des Medikaments akzeptabel ist.

Wie man Sorbentien richtig von Allergien nimmt

Um den Körper nicht zu schädigen, sollten Sorptionsmittel für Kinder in einer bestimmten Art und Weise verabreicht werden:

  1. Um die Ausscheidung von Nährstoffen aus der Nahrung zu vermeiden, sollten Enterosorbentien den Kindern 1-1,5 Stunden vor (oder nach) dem Essen verabreicht werden.
  2. Die Dosierung wird vom behandelnden Arzt anhand des Gewichts des Kindes bestimmt.
  3. Der übliche Behandlungsverlauf beträgt 7-10 Tage.
  4. Kindersorptionsmittel aus Allergien sollten zusammen mit Antihistaminika für Kinder eingenommen werden (die Einnahmezeit sollte mindestens 2-3 Stunden betragen).

Brust Sorbentien werden in einer Flüssigkeit verdünnt und in kleinen Portionen in mehreren Besuchen gegeben.

Unter Berücksichtigung dieser Faktoren wird das Sorptionsmittel dem Kind keinen Schaden zufügen.

Sorptionsmittel für Kinder

Es gibt verschiedene Formen der Sorbensabgabe. Daher ist es für jedes einzelne Alter und Fall möglich, das richtige Medikament auszuwählen.

Mit enterosorbents für die Behandlung von Allergien im Kindesalter sollten Sie streng die Dosierung folgen

Sorbentien werden in der Form hergestellt:

  • Granulat (Polyphepan, Weißkohle),
  • Gele (Enterosgel),
  • Pulver (Polyphepan, Polysorb, Smecta, Weißkohle, Atoxil, Flüssigkohle),
  • Tabletten (Aktivkohle, Weiße Kohle, Polyphepan),
  • Kapseln (Sorbeks, Sorbolong),
  • Suspensionen (Weißkohle).

Ansatz für die Wahl des Sorptionsmittels für Kinder mit Allergien sollte sorgfältig sein. Nur der behandelnde Arzt sollte sie aufgrund der Eigenschaften des kindlichen Körpers verschreiben.

Übersicht über Sorptionsmittel für Allergien bei Kindern

Schauen wir uns die allgemeinen Informationen über die Vorbereitungen an.

Polyphepan

"Polyphepan" - hat eine gute Adsorptionseigenschaft und reinigt hervorragend den Darm.

Wirkstoff: hydrolytisches Lignin.

Es hat eine Vielzahl von Release-Formen, die nach innen gehen:

  • Pulver (verschiedene Verpackung),
  • Tabletten (Dosen und Blasen),
  • Granulat für Suspensionen,
  • einfügen (noch nicht verfügbar).

Sorptionskapazität: bis zu 20 mg 2 / g

Das Sorbens ist absolut ungiftig. Es kann ab dem ersten Lebenstag des Kindes sowie während der Schwangerschaft verwendet werden.

Saugfähig für Babys.

Mobile AppGlückliche Mama 4.7 Kommunizieren in der Anwendung ist viel bequemer!

Danke) Ja, ich habe schon dieses Getränk getrunken, und Wasser, und Kompott ist anders, und Tee... nichts (((

Enterosgel gezüchtet in Vodichke-Teelöffel für 2-3ml und aus einer Spritze gab.

Oh, genau, eine Spritze. Danke, ich habe ihn vergessen)))

))) Ja, nicht dafür))) gesund werden! Wir haben seit 3.5 Monaten nicht loswerden können (((

Ein Albtraum! (Und was hast du wofür? Was sagen die Ärzte?

Auf das Bullauge gekrochen. Ärzte sagen jetzt atopisch oder auf Preiselbeerprotein. Nitsche hilft nicht, belastet aber nicht wirklich. Die neuen Produkte, die ich vorstelle-die Reaktion (fie, fie) ist nicht anwesend)

Kapets... Der Apfel. Ich hätte nie gedacht ((ich wünschte, es würde wachsen!)

Vielen Dank! Und Sie werden behandelt)))

Ja, xs, für 4 Tage fenistil geben, etwas besser, aber immer noch traurig (

Fenistil er ist so ein sofortiger Effekt und wird nicht, er hat einen kumulativen Charakter. Wir tranken es 10 Tage und nur, wenn die Allergie aufhörte zu gehen

Vielen Dank! Ich werde warten!)

Sie scheinen keine schwere Allergie zu haben? sollte bald vorübergehen

Ich gab einen gewöhnlichen 2-5 Würfel)

Polysorb, billig und effektiv

Ich gebe meinem Kind Polishorb, Enterosgel verweigert zu trinken, aber erst kürzlich habe ich erfahren, dass Enterosgel eine allergische Reaktion hervorruft, aber jetzt werde ich es nie kaufen.

Danke) geheilt)) gab Polysorb)

Wie viele Tage hast du gegeben? Nach wie vielen Tagen begann es zu sinken und durch wie viel alles vergangen ist!?

Für 3 Tage, mit richtig ausgewählten komplexen Behandlung, die einen Arzt ernannt!

Und der Arzt sagte mir, dass Polysorpin Crepes) Besser Enterosgel geben) Ich will kein sauberes Wasser trinken, ich mache Kompotte und mache Tee für Kinder, obwohl ich allmählich begann zu trinken

Mama wird nicht verpassen

Empfohlene Beiträge

viele nützliche Informationen, Pro, Tests, Infektionen, Krankheit, für die Planer! Teil 6

Korrektes Frühstück für Mutter und Tochter! Reisbrei (im multivark).

Kinderentwicklung :: Nützlich zu wissen

Unser Schwangerschaftskalender zeigt Ihnen die Merkmale aller Schwangerschaftsstadien - eine ungewöhnlich wichtige, aufregende und neue Periode Ihres Lebens.

Wir werden dir sagen, was mit deinem zukünftigen Baby und dir in jeder der vierzig Wochen passieren wird.

Lohnt es sich, Kindern mit Allergien Sorbentien zu geben?

Allergische Reaktionen können bei jeder Person auftreten, nicht einmal anfällig für sie.

Bei Kindern ist das Immunsystem instabil, reagiert schnell und heftig auf Reize.

Besonders betroffen sind Kinder in Städten.

Sorbentien für Kinder mit Allergien, lassen Sie uns zusammen mit anderen Drogen, über ihre Bedürfnisse in diesem Artikel erzählt.

Wirkmechanismus

Sorbentien aus der lateinischen Sprache werden als absorbierend übersetzt, sie sorbieren Toxine, Gase, Flüssigkeiten, Lösungen.

Diese Medikamente reduzieren die Menge der toxischen Substanzen im Körper, je nach dem Mechanismus ihrer Wirkung werden mehrere Arten von Sorbentien unterschieden:

  1. Adsorbentien haben wegen der verzweigten Struktur eine hohe Saugfläche, so dass sie Giftstoffe ansaugen;
  2. Absorptionsmittel fördern die Bindung von flüssigen toxischen Substanzen und deren Umwandlung in feste toxische Substanzen;
  3. Chemische Absorber gehen eine chemische Verbindung mit einer schädlichen Substanz ein und bewahren den Organismus davor.

Nutzen oder Schaden?

Die Behandlung von Kindern mit Sorptionsmitteln für Allergien wirkt sich positiv aus.

Während der allergischen Reaktion werden eine Menge Histamin, Acetylcholin und Serotonin freigesetzt.

Diese biologisch aktiven Substanzen erhöhen die vaskuläre Permeabilität, aus der eine große Anzahl von Toxinen, Bakterien und deren Toxine in den Interzellularraum freigesetzt werden.

Diese Substanzen und eine übermäßige Menge an biologisch aktiven Substanzen tragen dazu bei:

  • Störung der Mikrozirkulation und des Stoffwechsels;
  • das Auftreten von Nieren- und Leberinsuffizienz.

Allergische Reaktionen treten oft bei Insektenstichen auf.

Die Verbreitung von giftigen Substanzen im Körper führt zu:

  1. Komplikationen;
  2. die Entstehung von neuen Ausschlagherden;
  3. Juckreiz;
  4. Verschlechterung des Allgemeinzustandes.

In diesem Fall sind Sorbentien ausgezeichnete Helfer, um die Giftmenge im Körper zu reduzieren.

Nahrungsmittelallergie ist eine der häufigsten allergischen Reaktionen bei Kindern. Es kann bei jedem Produkt vorkommen.

Liste der Produkte, die Allergien genannt werden:

  • Muttermilch, Milchprodukte;
  • Schokolade;
  • Zitrusfrüchte;
  • Äpfel;
  • Kräutertees;
  • Eier
  • Hühnerfleisch;
  • Nüsse;
  • Kaffee und Kakao.

Mit der Entwicklung von Nahrungsmittelallergien werden Sorptionsmittel benötigt, um Substanzen im Magen-Darm-Trakt zu reduzieren.

Um Kinder mit Sorptionsmitteln gegen Allergien zu behandeln, sollten Sie sofort Sorbentien nehmen, damit sich Gifte und Giftstoffe nicht im Körper ausbreiten!

Die Vorteile von Sorbenzien liegen in der Einnahme von Medikamenten und Kontraindikationen.

Welches Sorbens soll einem Kind mit Allergien verabreicht werden?

Sorbentien sind in verschiedenen Formen erhältlich, so dass Sie für jedes Alter die bequemste und akzeptabelste Form der Freisetzung wählen können.

Es kann sein:

Die Behandlung von Kindern mit Sorptionsmitteln sollte sauber und rücksichtsvoll sein, wie bei allen Arzneimitteln, sie haben Altersgrenzen.

Von Geburt an können Sie die folgenden Medikamente anwenden:

Smecta zeichnet sich aus durch:

  • gute Adsorptionsfähigkeiten;
  • wird am häufigsten verwendet, weil es sich bewährt hat;
  • und ein relativ kleiner Preis.

Dieses Medikament sollte Kindern nicht gegeben werden, besonders mit allergischen Reaktionen.

Tatsache ist, dass spezielle Substanzen, die die Geschmackseigenschaften verbessern, dem Arzneimittel hinzugefügt werden, was bei Kindern mit einer instabilen Immunantwort zu einem erneuten Ausbruch von Allergien führen kann.

Kinder älter als ein Jahr können gegeben werden;

Ab dem Alter von 14 Jahren erlaubt der Empfang von "White Coal".

Liste und Überprüfung von beliebten Drogen

Um den Körper mit Allergien für Kinder zu reinigen, verwenden Sorbentien eine Vielzahl, vergessen Sie nur Nebenwirkungen und Altersbeschränkungen.

Liste der gebräuchlichsten Mittel:

  1. Polysorb M;
  2. Enterosgel;
  3. "Aktivkohle";
  4. "Weiße Kohle";
  5. Smecta;
  6. "Multisorten";
  7. "Atoxil";
  8. "Neosmectin" ist ein Analogon von Smekt;
  9. "Carbopect" - ein Analogon von Aktivkohle;
  10. "Sarfolong";
  11. Carbolen;
  12. "Polyphepin".

"Weiße Kohle" Es wird als Lebensmittelzusatzstoff für Lebensmittel, eine Quelle für Ballaststoffe, empfohlen. Es absorbiert alle toxischen Substanzen und eine übermäßige Menge an Magensaft, Salzsäure, im Darm es mechanisch von Toxinen reinigt.

Polysorb M Es ist in Pulverform hergestellt, hat die größte Adsorptionskapazität und Antacida-Eigenschaften. Es umgibt das Gift von allen Seiten und nimmt es auf und entfernt es dann aus dem Körper.

Bei Einnahme der Droge für Kinder mit einem Gewicht bis zu 10 kg: 0,5-1,5 Teelöffel. Bei einem Gewicht von 20 bis 30 kg geben Sie einen Teelöffel, und dann, bei einer Gewichtszunahme von 10 kg, erhöht sich die Dosis um 0,5 Teelöffel pro Tag.

Enterosgel ist in Form eines Gels freigesetzt, weniger wirksam als Polisorb M, es hat keine Altersbeschränkungen.

Die Dosierung ist in den Anweisungen zur Vorbereitung angegeben:

  • geben Sie Kindern einen halben Teelöffel den ganzen Tag;
  • von Jahr zu fünf Jahren, können Sie einen halben Esslöffel während des Tages geben;
  • von fünf Jahren bis 14 ein Esslöffel pro Tag.

Multisorb Hat einen Brotgeschmack und Geruch, ist es in Form von Pulver erhältlich.

Verzögert Wasser im Darm und stärkt seine Peristaltik, so wird es auch mit Verstopfung eingenommen.

Empfang der Droge:

  • von einem Jahr bis fünf in einer halben Tasche bis zu dreimal am Tag;
  • im Alter von fünf bis 12 - ein Paket zweimal am Tag;
  • über 12 Jahre, ein Paket dreimal am Tag.

Kann ich Kindern Aktivkohle geben?

Ja, Aktivkohle kann zur Behandlung von Kindern eingesetzt werden.

Es ist aus kohlenstoffhaltigen Materialien hergestellt, daher ist es für Kinder in der richtigen Dosierung und in Abwesenheit von Kontraindikationen sicher.

Es ist am besten, den Kindern keinen Monat zu geben, um keine Allergien zu verursachen.

Der Verlauf der Behandlung mit Aktivkohle sollte drei Tage nicht überschreiten, und der Magen für eine bessere Absorption des Arzneimittels sollte leer sein.

Eltern sollten sich nicht vor schwarzen Flecken fürchten, das ist die Wirkung von Kohle.

Wie man nimmt

Die richtige Dosierung des Medikaments ist sehr wichtig.

Aktivkohle kann älteren Kindern in Höhe von einer Tablette pro zehn kg gegeben werden. Bei kleinen Kindern müssen die Tabletten zerkleinert und in Wasser aufgelöst werden.

Bei jungen Kindern sind die folgenden Dosen:

  • bis zu einem Jahr geben Sie eine Tablette während des Tages;
  • bis zu drei Jahren - bis zu vier Tabletten pro Tag, abhängig von der Schwere der Erkrankung;
  • bis zu sechs Jahren - bis zu sechs Tabletten pro Tag;
  • über sechs - abhängig vom Körpergewicht des Kindes.

Regeln für die Aufnahme von Sorbentien:

  • sorbierende Drogen geben Kindern sofort nach Vergiftung und viel Flüssigkeit;
  • Sie müssen die Tagesdosis auf mehrere Arten teilen:
  • Nehmen Sie eine Stunde vor dem Essen und zwei Stunden nach dem Essen;
  • Der Empfang dauert bis zu 7 Tage, dann machen Sie eine Pause und wiederholen Sie den Kurs, um einen Rückfall zu verhindern;
  • Nehmen Sie keine Medikamente mit dem Sorbens ein, da sonst die Resorption beeinträchtigt wird.

Welche Salben wirken gegen Allergien bei Kindern? Die Antwort ist hier.

Kontraindikationen

Für alle Sorbentien werden die gleichen Kontraindikationen in der Behandlung beschrieben:

  1. Magengeschwür;
  2. Ulcus duodeni;
  3. Überempfindlichkeit und Intoleranz der Droge;
  4. Blutungen aus dem Magen-Darm-Trakt;
  5. intestinale Atonie;
  6. erosive Gastritis.

Warum musst du einen Arzt aufsuchen?

Selbstmedikation ist immer eine gefährliche Komplikation.

Falsche Therapie kann den Zustand eines kranken Kindes verschlechtern, weil die Eltern nicht genau wissen, was im Baby passiert, was seine Verletzungen sind.

Der Arzt wird die Krankheit genau bestimmen, bei Bedarf zusätzliche Untersuchungen verschreiben und die richtige Behandlung verschreiben.

Viele Krankheiten können sich wie andere maskieren: Die von den Eltern akzeptierte Allergie kann ein Symptom einer anderen Krankheit sein, also setze dein Kind nicht Schmerzen und Selbsterfahrung aus und konsultiere immer einen Arzt!

Preispolitik

Alle Medikamente können ohne Rezept in der Apotheke gekauft werden.

Richtpreise für Medikamente:

  • Smecta kostet ab 150 Rubel für 10 Taschen;
  • Enterosgel - ab dreihundert Rubel;
  • Polysorb M - ein Beutel von 30 Rubel, zehn Beutel von dreihundert;
  • "Aktivkohle" ab 18 Rubel für zehn Tabletten;
  • "Polyphepin" - ab 50 Rubel für 50 g Granulate;
  • "Weiße Kohle" ab 190 Rubel für zehn Tabletten.

Die Preiskategorie ist für jedes Medikament unterschiedlich.

Die Eltern wählen selbst, welche Vorbereitungen für sie am günstigsten sind, aber nicht für die Gesundheit des Kindes.

Video: Ärztlicher Rat

Kann ich mit natürlichen Produkten ersetzen?

Viele Lebensmittel enthalten Substanzen, die die Verdauung verbessern und die Ausscheidung von Giftstoffen fördern, aber diese Substanzen wirken nicht schnell.

Bei einer blitzschnellen Allergie hilft das Essen nicht.

Produkte mit sorbierenden Eigenschaften:

  1. Pektin mit:
  • Pfirsiche;
  • Erdbeere;
  • Trauben;
  • Rüben;
  • Stachelbeere;
  • Kohl;
  1. Faser enthaltend:
  • Aubergine;
  • Nüsse;
  • Sauerampfer;
  • Erbsen;
  • Pflaume;
  • Haferflocken;
  1. Polyphepan aus sibirischer Zeder.

Man muss bei der Anwendung dieser Substanzen vorsichtig sein, da die meisten von ihnen die Entwicklung von Allergien verursachen können.

Woher weiß ich, ob das Baby eine Allergie hat? Gehe zum Link.

Wie wählt man ein Nasenspray aus einer Allergie für Kinder? Erfahren Sie mehr.

Die Behandlung von Allergien ist eine schwere Therapie, bei der Diättherapie eine wichtige Rolle spielt, richtige Auswahl von Antihistaminika, rechtzeitige Zuteilung von Sorbentien.

Wenn Ihr Baby eine Allergie entwickelt, verlieren Sie diesen Artikel nicht aus den Augen, verwenden Sie ihn, aber vor allem - besuchen Sie den Arzt, denn die Komplikationen von Allergien sind sehr schwer!

Absorptionsmittel - eine Medizin für Kinder

Sorptionsmittel, einschließlich Absorptionsmittel für Kinder, werden bei einer Vielzahl von Krankheiten und Gesundheitsproblemen gezeigt. Diese Substanzen tragen dazu bei, Intoxikationen bei Vergiftungen und allergischen Reaktionen zu bewältigen.

Arten von Sorptionsmitteln

Zu Hause, mit Kindervergiftung und der Notwendigkeit, den Körper eines Kindes von Toxinen schnell zu reinigen, sind die am häufigsten verwendeten Medikamente wie Smecta, Aktivkohle und Enterosgel. Diese Medikamente sind wirklich in der Lage, den Zustand des Kindes zu lindern und die Folgen nach der Vergiftung zu minimieren. Sie gehören zu einer Reihe von Sorbentien und sind in der Lage, den kindlichen Organismus in relativ kurzer Zeit schonend zu entgiften.

Trotz der Tatsache, dass alle bekannten Sorptionsmittel eine gemeinsame Eigenschaft besitzen - in sich selbst schädliche Substanzen aufzunehmen - kann das Prinzip ihrer Wirkung unterschiedlich sein. Sorbentien sind in viele Arten unterteilt. Einer von ihnen sind Absorptionsmittel. Sie sind in der Lage, mit gefährlichen Stoffen eine chemische Wechselwirkung einzugehen und diese mit ihrer ganzen Masse anzusaugen. Mit dieser Wechselwirkung nimmt die Absorptionsfläche zu. Ähnliche Eigenschaften sind beispielsweise Glykol und aktivierte Kokosnusskohle.

Absorptionsmittel für die Behandlung von Kindern werden nicht verwendet, sie werden am häufigsten in der Industrie verwendet. Und in der allgemeinen medizinischen Praxis, einschließlich Pädiatrie, wenn nötig, reinigen Sie den Körper der Vergiftung mit anderen Arten: Adsorbentien und Enterosorbenten.

Was sind Adsorbentien?

Diese Art von Sorptionsmittel absorbiert auch toxische Substanzen, aber im Gegensatz zu Absorptionsmitteln macht es nicht seine gesamte Masse, sondern nur die Oberfläche. In der therapeutischen Praxis und in der Pädiatrie werden sie oft verwendet. Anzeichen für ihre Verwendung können nicht nur Vergiftungen, sondern auch lebensmittelbedingte Infektionen und Dyspepsie sein. Adsorbens-Zubereitungen gelten als ungefährlich und eignen sich gut für Erste Hilfe.

Zu ihrer Kategorie tragen:

  • Enterosorbent;
  • Aktivkohle-Tabletten;
  • Lactofiltrum;
  • Carbolong.

Welche Medikamente sind mit Enterosorbentien verwandt und was ist ihr Vorteil?

Eine andere Art von Sorptionsmitteln, die aktiv zur Behandlung von Erwachsenen und Kindern verwendet werden, sind Enterosorbentien. Ihre Besonderheit besteht darin, dass sie Schadstoffe auf verschiedene Arten aufnehmen können.

Wenn sie in den Körper gelangen, gelangen sie mit toxischen Verbindungen in verschiedene Reaktionen, die sie im Darm und im Magen binden können. Enterosorbents absorbieren alle Rauschmittel, wie ein Schwamm, können sie mit der ganzen Masse und nur mit der Oberfläche in sich aufnehmen.

Drogen dieses Typs umfassen:

  • Smecta;
  • Polysorb;
  • Polyphepan;
  • Enterosgel.

Es ist diese Art von Sorbentien, die am nützlichsten bei Vergiftungen, starken Vergiftungen verschiedener Epidemiologie und auch für Kinder mit Allergien ist.

Die Verwendung von verschiedenen Arten von Sorbentien im Kampf gegen Allergien der Kindheit

Die Ansicht, dass Entgiftungsmittel nur für Lebensmittelvergiftungen verwendet werden, ist sehr falsch. Medikamente dieser Serie sind unverzichtbar bei der systematischen Behandlung von Allergien, insbesondere im Kindesalter. Meistens wird dieses Problem von Kindern unter 2 Jahren angetroffen.

Es gibt viele Faktoren, die allergische Reaktionen im Körper des Kindes auslösen können. Natürlich ist dies eine erbliche Veranlagung und die Verwendung von Lebensmitteln mit GVO und Allergenen.

Was sind Sorbentien zur Behandlung von Allergien bei Kindern?

Bei Lebensmittelallergien ist die Rolle des Sorbens offensichtlich. Im Magen-Darm-Trakt absorbiert es Schadstoffe (Allergene), die bei Nahrungsaufnahme in den Körper gelangen.

Aber Sorbentien werden aktiv verschrieben und wenn das Kind eine allergische Reaktion auf einen Biss von Insekten, Tierhaaren, Pollen, Medikamenten und Staub hat. Es ist notwendig zu verstehen, dass in diesen Fällen infolge einer allergischen Reaktion der Körper des Kindes anfängt, Substanzen wie Histamin und Azetylcholin intensiv zu produzieren. Ihre Ansammlung trägt noch mehr zur Vergiftung bei. Sie provozieren eine Erhöhung der Durchlässigkeit von Blutgefäßen. Infolgedessen beginnt eine große Anzahl von Bakterien und Toxinen in den Interzellularraum zu lecken. Der Körper und das Immunsystem des Kindes sind in den meisten Fällen solchen Rauschattacken nicht gewachsen.

Die Ergebnisse solcher Prozesse sind verschiedene Komplikationen:

  • Verschlechterung des Allgemeinzustandes des Kindes;
  • die Bildung eines allergischen Hautausschlags und das Auftreten seiner neuen Herde;
  • die Ausbreitung von Juckreiz über den Körper;
  • Störung von Stoffwechselprozessen.

Alle Arten von Sorptionsmitteln absorbieren verschiedene toxische Substanzen - wie jene, die von außen in den Körper eindringen, und solche, die sich im Inneren bilden. Bevorzugt sind jedoch Enterosorbentien, die zusätzlich die Arbeit des Verdauungstraktes aktivieren und die Entwicklung von Geheimnissen beschleunigen. Sie führen die Arbeit einer Art Filter durch, die teilweise die Funktion der Leber übernimmt. Dementsprechend verbraucht die Leber des Babys weniger Energie, um Intoxikationen zu bekämpfen, und beginnt, nützlichere Substanzen wie Hormone und Vitamine zu produzieren.

Anforderungen an Sorbentien für Kinder

Der Organismus eines an Allergien leidenden Kindes ist viel anfälliger als der erwachsene Organismus. Aus diesem Grund ist es notwendig, Vorsicht und Aufmerksamkeit zu zeigen, wenn man selbst so sichere Präparate wie Sorbentien wählt.
Geben Sie Ihrer Vorliebe ein Medikament, das die maximale Anzahl der folgenden Anforderungen erfüllt:

  • das Medikament sollte hypoallergen sein, sollte keine synthetischen Farbstoffe und Geschmacksverbesserer enthalten (kann eine neue allergische Reaktion auslösen);
  • ein bequemes Dosierungsschema haben (Beutel mit einer klaren Masse, Messlöffel, Fläschchen mit Maßgravuren);
  • Leicht aus dem Verdauungstrakt entfernt werden;
  • die Eigenschaft der Sorption in großen Mengen besitzen.

Die Verwendung von Sorbentien wird für Allergien von Kindern am besten geeignet sein

Zur Bekämpfung von Intoxikationen bei allergischen Reaktionen eignet sich das Kind am besten als Enterosorbentien. Außerdem absorbieren sie schnell und effektiv alle Schadstoffe, sie verbessern auch die Arbeit des Verdauungstraktes. Als nächstes schauen wir uns einige der beliebtesten Drogen an.

Enterosgel

Dieses Medikament gilt als ein gutes und bewährtes Sorbens. Es ist in verschiedenen Formen erhältlich (Paste, Kapsel, Gel) und ist für Kinder ab dem ersten Geburtstag zugelassen. Ich habe mir empfohlen, bei Allergien von Kindern sehr wirksam zu sein, aber heute sind Medikamente mit einer größeren Absorptionsfähigkeit bekannt.

Polysorb

Wirksames Medikament, das häufig bei komplexen Behandlungen für Allergien im Kindesalter verschrieben wird. Erlaubt für die kleinsten Patienten. Hat die stärksten Absorptionsfähigkeiten. In den Körper eingreifend, umgibt es Toxine von allen Seiten und zeigt sie in kürzester Zeit an.

Smecta bei Allergien für Kinder

Dieses Pulver ist sehr beliebt, was eine logische Erklärung ist. Es hat gute Adsorptionseigenschaften und ein Plus an alle hat die Fähigkeit, die Magenschleimhaut zu umhüllen und zu schützen. Der Eintritt dieses Medikaments ist Kindern von Geburt an erlaubt, aber Smecta hat ein Minus. Um den Geschmack in seiner Zusammensetzung zu verbessern, fügen Sie spezielle Substanzen hinzu, die beim Kind eine neue allergische Reaktion auslösen können.

Weiße Kohle

Zur Verringerung der Manifestationen von allergischen Reaktionen bei Kindern können verwendet werden und Adsorbentien. Weißkohle ist effizient genug. Es hat eine aktive Oberfläche von großer Fläche, die alle Giftstoffe gut aufnimmt. Dieses Medikament zeigt hervorragende Ergebnisse in der systematischen Behandlung von allergischer Dermatitis bei Kindern.

Empfehlungen für die Aufnahme von Sorptionsmitteln bei Kindern

Bei der komplexen Therapie von Kinderallergien werden parallel zur Einnahme von Antihistaminika Präparate zur Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper des Kindes verschrieben. Es ist sehr wichtig, den Zeitabstand bei der Einnahme von Sorbentien und Antihistaminika zu beachten. Zwischen der Einnahme dieser Medikamente sollte eine Pause von 2-3 Stunden liegen.

Es sollte auch daran erinnert werden, dass die in Betracht gezogenen Arzneimittel nicht nur Gifte und schädliche Verbindungen aufnehmen können, sondern auch nützliche Substanzen, die während der Mahlzeiten in den Körper eines Kindes gelangen. Um negative Folgen zu vermeiden, sollten sie 1,5 Stunden nach dem Essen eingenommen werden.

Vorsichtsmaßnahmen

Trotz der Tatsache, dass die Medikamente, die wir als sicher genug ansehen, um sie ihren Kindern zu geben, lohnt es sich, mehrere Empfehlungen zu befolgen:

  • Sorptionsmittel können nicht an kleine Patienten verabreicht werden, die an einer Darmerkrankung, Magen- oder Zwölffingerdarmgeschwür leiden;
  • Wenn ein Kind häufig Verstopfung und eine erosive Gastritis in der Vorgeschichte hat, bevor Sie ihm irgendein Sorbens geben, ist es ratsam, sich mit einem Gastroenterologen oder behandelnden Kinderarzt in Verbindung zu setzen;
  • Lesen Sie sorgfältig die Anweisungen zu dem Medikament und überprüfen Sie, ob die Altersgrenzen darin angegeben sind.

Bei akuten Vergiftungen kann ein einzelnes Kind fast jedes Sorbens zu Hause bekommen. Aber mit der komplexen Behandlung von Allergien sollte die Einnahme dieser Medikamente lang sein - von 7 bis 12 Tagen. In diesen Fällen sollte die Wahl des am besten geeigneten Sorbens und die Festlegung der optimalen Dosierung nur von einem qualifizierten Arzt vorgenommen werden.